Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Am heutigen Freitag kommt die Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) im Rahmen ihrer Deutschland-Tour nach Offenbach. Dort haben BPE-Mitglieder 160 Plakate an 80 Standorten aufgehängt und tausende Flyer verteilt, um die Bürger für die Veranstaltung zu interessieren. Ein geplanter Moscheebau der Milli Görüs sorgt in der stark „bereicherten“ Stadt für viel Aufklärungsbedarf, da die Altparteien dem 4,5 Millionen Euro-Projekt mit Minarett für 600 Moslems positiv gegenüberstehen.

In Hessens fünftgrößter Stadt leben nach Schätzungen 14.000 Moslems und es gibt bisher zehn Moscheen. Es dürfte bei der Kundgebung am Freitag auf dem Aliceplatz zwischen 12 und 19 Uhr also hochspannende Diskussionen mit den Bürgern geben. Laut Frankfurter Rundschau hat der Magistrat der Stadt am Dienstag auf die Plakate mit einer Stellungnahme reagiert, in der er „keine importierte Debatte als Teil der Deutschlandtournee einer Partei auf Stimmenfang“ wünsche. Wenn hier eine Moschee zum Thema werde, dann würde man vor Ort selbst diskutieren.

Nun, dieser Magistrat ist offensichtlich schlecht informiert. Die BPE ist keine „Partei auf Stimmenfang“, sondern eine Bürgerbewegung, die seit über 15 Jahren über den Islam aufklärt. Und dieser Magistrat sollte dankbar sein, wenn die Diskussion vor Ort mit umfangreichen Fakten über den brandgefährlichen Politischen Islam angereichert wird. Die BPE wird die Bürger jedenfalls mit Informationen versorgen, die ihnen bisher von den Mainstream-Medien und den Altparteien vorenthalten wurden.

OP Online berichtet auch über die Plakataktion und die BPE-Kundgebung, erwartungsgemäß tendenziös, und nennt dies eine „umstrittene rechtspopulistische Aktion“:

Für Hasskundgebungen rechter oder rechtspopulistischer Bewegungen ist Offenbach kein gutes Pflaster: 2017 ging ein Auftritt des AfD-Politikers Alexander Gauland am Stadthof vor nicht einmal 40 Sympathisanten im Pfeifkonzert der Gegendemonstranten unter.

Auch die für Freitag (25.10.2019) geplante Aktion der rechtspopulistischen „Bürgerbewegung Pax Europa“ (BPE) erhält bereits im Vorfeld Gegenwind. Denn dass die BPE im ganzen Stadtgebiet für ihre Veranstaltung mit dem vom bayerischen Verfassungsschutz beobachteten und wegen Volksverhetzung verurteilten Rechtspopulisten und Islam-Gegner Michael Stürzenberger wirbt, hat Widerspruch hervorgerufen.

Auf die gebetsmühlenartig vorgetragenen Falsch-Informationen der linksdrehenden Presse in Bezug auf meine Verurteilungen brauche ich an dieser Stelle nicht weiter einzugehen, das habe ich bereits am Mittwoch in dem Artikel über die Anklage aus Hamburg vorgenommen. Was zählt, ist der faktische Austausch mit den Bürgern vor Ort und die dadurch entstehende öffentliche kritische Diskussion. Der zähe Mehltau der Vertuschung, Verharmlosung, Beschönigung und Desinformation, der sich in diesem Land bei dem Thema Politischer Islam über das Land gelegt hat, muss ein für allemal beseitigt werden.

Hochinteressant ist in diesem Zusammenhang das Buch der Leiterin des Forschungszentrums „Globaler Islam“ in Frankfurt, Professorin Susanne Schröter. Ihr Werk „Politischer Islam – Stresstest für Deutschland“ macht gerade auf der Frankfurter Buchmesse Furore. SAT 1 hat hierzu am 14. Oktober ein knapp zehnminütiges Studio-Interview mir ihr zum Thema geführt. Der Deutschlandfunk berichtet „Politischer Islam – Wenn religiöse Gesetze mehr gelten als weltliche“. Die taz meldet „Politischer Islam- sie machen Stress“. Die BILD warnt „So gefährlich ist der politische Islam für Deutschland“. Die Tagespost titelt „Der politische Islam schafft massive Probleme“. Die ZEIT bezeichnet den Politischen Islam fälschlicherweise noch als „Islamismus“, befindet aber zurecht, dass er die Gesellschaft spaltet. Auch die FAZ befasst sich mit dem Thema.

Es ist jetzt der genau richtige Zeitpunkt, um über diese existentielle Bedrohung unseres freien demokratischen Rechtsstaates aufzuklären. Die Ankündigung der Veranstaltungen mit Plakaten erweist sich als richtig. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die fleißigen Helfer,

die die Plakate in für linksextreme Zerstörer schwer erreichbare Höhen aufgehängt haben

und zudem tausende Flyer im öffentlichen Raum auslegten und verteilten:

Die kommenden Termine der BPE Deutschland-Tour:

Freitag, 25.10. Offenbach, Aliceplatz, 12-19 Uhr
Samstag, 26.10. Frankfurt, Fußgängerzone Rathenauplatz, 11-18 Uhr
Mittwoch, 30.10. München, Max-Joseph-Platz, 15-21 Uhr
Samstag, 2.11. Amsterdam, 14 Uhr, Gedenken an Theo von Gogh
Freitag, 8.11. Karlsruhe, 12-19 Uhr, Ludwigsplatz
Samstag, 9.11. Stuttgart, 11-18 Uhr, Kronprinzplatz
Freitag, 15.11. Erfurt, 12-19 Uhr, Lutherdenkmal
Samstag, 16.11. Weimar, 11-18 Uhr, Schillerstraße Ecke Theaterplatz

Damit diese umfassende Aufklärungskampagne der BPE auch im nächsten Jahr fortgeführt werden kann, wäre es hilfreich, wenn möglichst viele Bürger dort Mitglied werden und / oder mit einer Spende dieses extrem wichtige Projekt unterstützen.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

179 KOMMENTARE

  1. Dem Magistrat von Offenbach zur Einsicht zu bewegen die Kundgebung stattfinden zu lassen ist so als wenn man von einem Hund verlangen würde einen Wurstvorrat anzulegen.
    Vielleicht überleben ja die hochgeklebten Plakate wenigstens eine Nacht.
    Offenbach hat einen Ausländeranteil von 60% auch wenn das nicht alle Muslime sind aber eben die meisten. Was erwartet man da?
    Nicht in der Tabelle aufgeführt sind vermutlich diejenigen, die nicht bei „3“ auf dem Baum waren als denen die deutsche Staatsbürgerschaft hinterhergeworfen wurde.
    https://www.offenbach.de/medien/bindata/of/Statistik_und_wahlen_/dir-18/dir-29/BEV3-Aktuell_Nationalitaeten.pdf

  2. DANKE DANKE DANKE ans BPE Team für eure großartigen , mutigen Auftritte mit den unterhaltsamen, zugleich lehrenden und aufklärenden Live Übertragungen. Ihr seid wahre Helden, denn der Islam mit seiner Scharia ist leider ein Tabu Thema in Deutschland.

  3. Wichtige Info zum Thema!

    Relotius-Spiegel verkündet: Grünen-Politiker Nouripour aus dem Iran (der vor ein paar Tagen erst die Scharia im Bundestag einforderte!) will nicht mehr mit „Bild“ sprechen

    Die „Bild“-Zeitung hat Claudia Roth, Frank-Walter Steinmeier und anderen Antisemitismus vorgeworfen. Der grüne Bundestagabgeordnete Omid Nouripour zieht Konsequenzen und kündigt an, das Blatt zu meiden.

    https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/bild-zeitung-omid-nouripour-kuendigt-boykott-an-a-1292980.html

  4. Vor dem Islam kan man nur warnen. Im Koran steht so viel Hass und Gewalt drin. Sowas brauchen wir hier nicht.

  5. gonger 24. Oktober 2019 at 16:20

    In Offenbach pendeln viele aus dem Umland ein. Wenn davon ein Teil ein paar Minuten stehenbleibt und sich infos mitnimmt, ist das auch schon was wert.

  6. Ich mache mir ernsthaft Sorgen um Stürzi. Offenbach ist nicht nur bereichert, Offenbach ist Kriegsgebiet. Hier herrscht teilweise schon der Islam. Neben Duisburg, Essen und No-go-Stadtbezirken in Berlin (Neukölln, Wedding, Tiergarten und Kreuzberg) dürfte Offenbach so ziemlich der kriminellste und islamischste Flecken in Deutschland sein. Kriminelle Moslems terrorisieren die ganze Stadt, vom Ladendiebstahl bis zu Messerstechereien und Massenprügeleien. Der türkische Gewalt- und Hassrapper Haftbefehl kommt ebenfalls aus Offenbach. Wenn man sich dessen Videos ansieht (nicht zu empfehlen) weiß man, was für eine Klientel in Offenbach nahezu jeden öffentlichen Platz und jedes Einkaufszentrum besetzt hat.

    Man Stürzi, da mutest Du Dir wirklich etwas zu. Respekt vor Deinem Mut und Deinem Einsatz, aber ein Kamikazeauftritt in der kriminellen Moslemhölle Offanbach ist wirklich nicht schlau. Aller Einsatz ist es nicht Wert, sein Leben zu riskieren. Ich werde zusehen und vorher für Dich beten. Good luck!

  7. Das extrem bereicherte Offenbach ist ganz schlimm. Dort schlachten sie Halal auf den Balkonen, so dass das Blut an den Hauswänden runterrinnt. Rattenplage ohne Ende noch dazu… aber geliefert wie bestellt.
    Was kommt als nächstes, die Pest?

    Rattenalarm in Offenbach

    https://youtu.be/5KHP-uspBLg

  8. Man kann über Herrn Stürzeberger denken was man will, aber meinen Respekt hat er. In einem DRECKLOCH wie Offenbach die Knochen hinzuhalten ist weißgott nicht jedermanns Sache. Offenbach war schon immer ein kuscheliger Hort der Sozeninzucht. Und das ist diese Stadt auch geblieben, erweitert um internationales Verbrechertum und die unvermeidliche islamische Bereicherung. 14000 Muslime in Offenbach? Ich würde die Zahl eher mal mit dem Faktor 3 multiplizieren.

  9. @Haremhab 24. Oktober 2019 at 16:28
    StopMerkelregime

    JETZT OFFIZIELL! Ethnische Vertreibung der Deutschen geplant?
    _________________

    Wo sollen wir denn hin?
    Uns will doch keiner, sind schon wieder so unbeliebt.

  10. Beispiel für Musel-Mentalität:

    Sie durften nicht hüpfen:

    Duisburg. In den Herbstferien wollten drei muslimische Schülerinnen den Trampolinpark „Superfly“ in Duisburg besuchen. Doch daraus wurde nichts. Die Mitarbeiter gewährten ihnen keinen Eintritt – wegen ihres Kopftuchs.
    .
    Die drei Mädchen – Aleyna, Ayse (beide 17) und Dilara (15) – fühlen sich diskriminiert. „Ich habe mich so ausgeschlossen gefühlt“, berichtet Ayse der WAZ.
    .
    Der Deal, der ihnen angeboten wurde: Kopftuch ablegen und dann dürften auch sie in der Trampolinhalle in Duisburg herumspringen. Das kam für die drei Mädchen aber nicht infrage.(…)

    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburg-nrw-muslimas-wollten-in-trampolinpark-und-kamen-nicht-rein-kopftuch-islam-id227452171.html

    PS
    In den Benutzungsregeln stehe ausdrücklich, dass „das Tragen von Kopfbedeckungen jeglicher Art verboten ist“ – ganz egal, ob Style-Gründe oder die Religion im Vordergrund stünden.

  11. Offenbach wird spannend, Kopftücher ohne Ende. Da freu ich mich schon drauf, wird interessant!

  12. @StopMerkelregime 24. Oktober 2019 at 16:36
    Gab es nicht diesen Witz von Harald Schmidt (schon vor Jahrzehnten):
    „Treffen sich zwei Deutsche in Offenbach.“

  13. Russland Presse: Zug ist ohne Kramp-Karrenbauer in Syrien abgefahren

    Die Türkei, die ebenso wie Deutschland an einem Regimewechsel in Syrien arbeitete und Dschihadisten jeglicher Couleur dafür benutzte, musste aufgrund der russischen Präsenz einsehen, dass diese Politik gescheitert ist. Präsident Erdogans Sprecher, Fahrettin Altun, benutzte nach der Übereinkunft mit Wladimir Putin in Sotschi die Worte „territoriale Integrität“ und „politische Einheit“ Syriens. Selbst US-Präsident Donald Trump bedankte sich für die Schaffung einer „Sicherheitszone“, die durch die russisch-türkische Übereinkunft bereits am nächsten Tag umgesetzt wurde. Er nannte es einen „großen Erfolg“.

    https://deutsch.rt.com/meinung/93830-zug-ist-ohne-kramp-karrenbauer/

    Deutschland Presse, Orwell lässt grüßen: CDU-CHEFIN Kramp-Karrenbauer, die Alphafrau

    Wichtig ist, dass Kramp-Karrenbauer bewiesen hat, dass sie wie Merkel ein Alphafrauen-Gen besitzt.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article202398756/CDU-Chefin-Kramp-Karrenbauer-die-Alphafrau.html

  14. @NieWieder 24. Oktober 2019 at 16:38
    StopMerkelregime 24. Oktober 2019 at 16:36

    Gab es nicht diesen Witz von Harald Schmidt (schon vor Jahrzehnten):
    „Treffen sich zwei Deutsche in Offenbach.“
    ____
    Kann sein lol, ich kenn ihn leider nicht?

  15. @Haremhab 24. Oktober 2019 at 16:41
    Sehe ich anders.
    Wer ein guter Muslim ist, muss Allah, Mohammed und dem Koran gehorchen. Sonst ist er eben kein guter Muslim.
    Aber er dann ein „guter Mensch“ ist oder nicht, müssen andere entscheiden.

  16. Stürzi, bitte in den Muslimhochburgen Offenbach und Frankfurt unbedingt guten Personenschutz! Da hast du keine Chance, wenn der Islammob zuschlägt!

  17. Stützi, achte mehr auf deine Sicherheit! Du lässt diesen Moslem- und Antifapöbel viel zu nah an dich ran.

  18. Mit Blick auf den türkischen Einmarsch in Nordsyrien hat der Flüchtlingsrat NRW vor neuen Vertreibungen aus der krisengebeutelten Region gewarnt. In einem Gespräch mit dieser Redaktion sagte die Geschäftsführerin des Flüchtlingsrats, Birgit Naujoks, sie rechne mit einer drastischen Verschärfung der Situation an den EU-Außengrenzen. „Wir gehen davon aus, dass derzeit 165.000 Menschen allein vor den türkischen Truppen flüchten.“
    .
    Die Kurdische Gemeinde Deutschland (KGD) empfahl der nordrhein-westfälischen Landesregierung, sich auf neue Flüchtlinge einzustellen. „Vor allem NRW sollte sich auf steigende Flüchtlingszahlen vorbereiten“, sagte der stellvertretende KGD-Vorsitzende Mehmet Tanriverdi dieser Redaktion. Er rechnet mit einer großen Flüchtlingsbewegung von Kurden zu Verwandten nach Deutschland. Von den bis zu 300.000 Menschen, die nach seinen Informationen derzeit in der Region auf der Flucht sind, würden „viele alles dafür tun, um es nach Europa zu schaffen“.

    https://www.nw.de/nachrichten/zwischen_weser_und_rhein/22595431_Fluechtlingsrat-warnt-vor-neuer-Krise.html

  19. @ Heisenberg73 24. Oktober 2019 at 16:47

    Stürzi braucht bald Personenschutz. Jedesmal kommen da aggressive Moslems zu den Kundgebungen. Irgendwann gibt es da Gewalt.

  20. Heisenberg73 24. Oktober 2019 at 16:47
    Stützi, achte mehr auf deine Sicherheit! Du lässt diesen Moslem- und Antifapöbel viel zu nah an dich ran.

    Das find ich auch. Nächstes mal ist, wie letztens in Rostock, im Kaffeebecher keine Buttermilch sondern (Butter)Säure.
    Gott schütze Euch.

    Eilmeldung: Pressekonferenz der AfD – Drohungen gegen Anwälte der AfD!
    https://www.youtube.com/watch?v=CfuO3QQeBZg

  21. Heisenberg73 24. Oktober 2019 at 16:47
    Stützi, achte mehr auf deine Sicherheit! Du lässt diesen Moslem- und Antifapöbel viel zu nah an dich ran.

    Kein Kettenhemd, kein Schutzhelm, keine Gesichtsmaske und kein „Stürzi-Mobil“.
    Noch nicht mal Rekersche Armlänge Abstand wird eingehalten:
    Gestern im Video NAFRI – mit Rucksack! – ganz nah dran.

    Und dann ins shithole Offenbach
    ts ts ts

  22. Auch der Gewalt- und Mordrapper Hemso ist in Offenbach zu Hause. In seinem Video „Ich bin verrückt“ zeigt er auch die Hinrichtung eines Polizisten! Anscheinend völlig legal, sonst würde das auf Youtube ja nicht laufen. Wenn von diesen Gestalten 100 Mann bei Stürzi zusehen, wird es ein Massaker geben! Stürzi bitte geh nicht nach Offenbach. Das ist dort so, als wenn Du direkt in al-Raqqa auf dem Marktplatz vor dem IS auftrittst.

    https://www.youtube.com/watch?v=_H111PLyYEA

  23. @Kreuzritter HH, vollkommen richtig, Offenbach ist unerträglich voll Gemusel. Hier ist man schon lange Fremd im eigenen Land

  24. Wäre es nicht überhaupt besser, die Rede im „Rotweingürtel“ zu halten?
    Die Muselmanen kann man sowieso nicht bekehren, die bringen „die Ungläubigen“ um.
    Soweit sind die Grünen mit SUV (vormals Porsche) auf dem Weg zum Bio-Supermarkt noch nicht.

    Johann König: Mit dem Porsche zum Bio-Supermarkt | Spätschicht
    https://www.youtube.com/watch?v=j8JfbVLmfVk

    Nicht nach Offenbach gehen!
    Höchstens im Panzer (aber keiner von der BW).

  25. Es ist für mich immer wieder interessant, was von „Politikern“, also von uns bezahlte Sesselpupern, als rechtspopulistische Hetzrede bezeichnet wird. Ich gehe davon aus, dass viele dieser Sesselpuper nicht wissen, von was sie reden und ihren Meistern nach dem Munde reden, weil sie selbst nichts auf der Kirsche haben, noch nicht einmal so viel, den Koran einfach mal in die Hände zu nehmen und zu lesen, mit welchen Gedanken sich ein Teil der Gesellschaft beschäftigt.

    Mein Verständnis von Politiker ist immer noch, dass dieser sich mit den Themen der Bevölkerung innerhalb seines Regierungskreises auseinandersetzt, und dazu gehört nun mal heutzutage der Islam. Da schwingen sie große Reden „Der Islam gehört zu Deutschland“, aber selbst gehen sie nicht voran und interessieren sich überhaupt nicht für den Islam, sonst kämen ganz andere Worte. Schön reden kann jeder, aber „Politiker“ besonders.

    Wer immer nur von Hate-Speech spricht, ist ein Faulpelz.

  26. Offenbach hat 90%Kuffnuckenanteil,Jordanische Clans allerorten,Shariapolice patroulliert überall,Dank unserer großen demokratischen Parteien.Grüße aus Ungarn!!!

  27. Gestern waren bei Stürzi Moslems mit Bier in der Hand. Dabei ist Alkohol nach Scharia streng verboten.

  28. Bevor man in Offenbach Islamkritik üben kann, müssen da erstmal die Navy Seals rein und aufräumen.

  29. Im vorherigen Artikel geht es um die UN die behauptet Deutschland verstosse gegen Kinderrechte.
    Die UN sollte sich einmal um die Bürgerrechte in Deutschland kümmern.
    Warum hat ein Herr Stürzenberger ein Konto in der Tschechoslowakei?
    Geht es bei Wahlen in Deutschland mit rechten Dingen zu?
    Wie ist es mit dem Umgang mit der größten deutschen Oppositionspartei bestellt?
    Die skandalösen Vorgänge an der Uni HH bzgl. Bernd Lucke.
    Der eklatanten Ungleichbehandlung von Einheimischen und Invasoren.
    Beschmierte Häuserfassaden, angezündete Fahrzeuge, Bedrohung von Politikern oder/und Gastwirten die Räume vermieten wollen.
    Berufliche Konsequenzen sollte man in der „falschen Partei“ sein oder sich Zuwanderungskritisch äußern.

    Es wird allerhöchste Zeit das die UN Deutschland dbzgl. unter die Lupe nimmt.

  30. Haremhab 24. Oktober 2019 at 17:22
    Gestern waren bei Stürzi Moslems mit Bier in der Hand. Dabei ist Alkohol nach Scharia streng verboten.

    Die legen die Sharia eben anders aus.))))))
    3er Cabrio mit Deutschlandfahne gibt es auch.
    Schlachtschüssel am Mainufer,lecker.
    Am Samstag auf der Zeil rückt bestimmt Rödelheim an,wetten?
    Keine Geldspenden an die Giftler.

  31. Sorry, natürlich heißt die Hauptstadt des IS Ar-Raqqa. Ich feile noch an meinem Arabisch 🙂

    Also noch einmal richtig:

    Ein Auftritt in Offenbach ist wie ein Auftritt auf dem Marktplatz von Ar-Raqqa vor dem IS.

  32. ffmwest 24. Oktober 2019 at 17:46

    Die legen die Sharia eben anders aus.))))))
    3er Cabrio mit Deutschlandfahne gibt es auch.
    Schlachtschüssel am Mainufer,lecker.
    Am Samstag auf der Zeil rückt bestimmt Rödelheim an,wetten?
    Keine Geldspenden an die Giftler.

    In den 1990ern war Frankfurt-Rödelheim berüchtigt für die Türken-Gangs.
    Das Benutzen der S-Bahn Linien S3-S5 ausserhalb der Pendlerzeiten galt damals als extrem risikoreich.

  33. OT

    Angela Merkel war Recherchen zu Folge ein mögliches Anschlagsziel des Breitscheid-Attentäters Anis Amri.
    (…)
    Die für die Ermittlungen zuständige Bundesanwaltschaft wollte den Vorgang der Recherchegruppe zufolge auf Anfrage nicht kommentieren.

    https://www.berliner-zeitung.de/politik/ard-bericht-merkel-wohnsitz-moegliches-ziel-fuer-terroranschlag-33359060

    Kommentar:
    Jan Schuz Stefan Jaeger • vor 6 Stunden
    ….ich war die ganze Zeit am überlegen wie ich´s ausdrücken soll ohne Besuch zu bekommen:-)

    https://www.mmnews.de/vermischtes/132685-breitscheidplatz-attentaeter-fotografierte-merkels-wohnhaus

    😯 😎 ❓

  34. Frage in die Runde:

    T-Online und Lamya Kaddor

    Sagt mal, geht euch T-Online auch auf die Nerven mit Beiträgen von der Kaddor?

    Ich wollte meine neuen eMails bei T-O lesen da war der Hauptartikel auf der Startseite von Kaddor, den habe ich natürlich ignoriert. Dann bin ich raus aus dem eMail-Konto und da wurde mir ein neuer Beitrag von Kaddor angepriesen. Ist die Kaddor jetzt die einzige die noch bei T-online schreibt? Der Mainstreamjournalismus geht echt immer schneller den Bach runter, wer liest denn so etwas noch. Vielleicht bekommen wir ja bald Geld dafür, dass wir Beiträge von Kaddor lesen. 🙂

    Wer nicht weiß wer Kaddor ist, einfach die Überschriften von PI-Beiträgen über Kaddor lesen.
    http://www.pi-news.net/?s=kaddor

  35. @oberlehrer
    „Vor Jahrzehnten war Milli Görüs noch in der Kritik. Jetzt ist es Mainstream.“

    Ich erinner mich genau an einen WDR Report aus den 60 ern in S/W, der warnend über die Hinterhofmoscheen der Faschisten berichtete.
    Auch berichtete der WDR d a m a l s warnend über die Bonner König Fahad Schule.

  36. Nachtrag/Frage zu VE at 17:49 & at 17:55

    Warum sollte denn ein Muselmane einen Anschlag auf die Mother of all muselmaniacs verüben wollen?

    Das ist doch BS.
    Das macht doch überhaupt keinen Sinn.

  37. Ich würde die alle in ein Lager vor den Toren der Stadt… Bis zum Ausmarsch können die zusammen auf dem Rasen…

  38. BePe 24. Oktober 2019 at 17:59

    Vielleicht mal versuchsweise Cache leeren & Cookies entfernen?
    Vielleicht ist es Die Böse Blase?

  39. BePe 24. Oktober 2019 at 17:59
    Frage in die Runde:
    T-Online und Lamya Kaddor

    t-online ist jetzt Stroer.

  40. Das Mehrkill lässt sich rundum beschützen, wie eine Perle.
    Da kommt keiner ran in Berlin am Kupfergraben. Michel zahlt das Personal, solange es nicht tot ist.

  41. VivaEspaña 24. Oktober 2019 at 18:03
    ffmwest 24. Oktober 2019 at 18:05

    Danke für die Hinweise. Cache und Cookies wird bei mir immer automatisch geleert bzw. überhaupt nicht angenommen. Streor fährt wohl gerade eine extreme Pro-Islam- und Multikultipropaganda, die Stimmung im Volk gegenüber diesen beiden Eliten Projekten scheint wohl derzeit ziemlich schlecht zu sein.

    Dafür spricht, dass ich auch mit meinem Standort USA bei T-O sofort die Kaddor angezeigt bekommen habe. Was soll´s, das wird den Eliten auch nicht mehr helfen, Merkels internationalsozialistischer Globalismus liegt weltweit im Sterben. In Kanada konnte sich der Globalist Trudeau bei den Wahlen nur noch knapp in eine Minderheitsregierung retten.

  42. Plakataktion löst viel Wirbel aus: Und das ist gut so!!!
    Ja Gott sei dank, sag ich da nur. Hätte es keine Wirkung wären wir wohl schon alle tot.
    Ich hoffe doch sehr dass dadurch der Butdruck steigt.

  43. @ NieWieder 24. Oktober 2019 at 16:38
    @StopMerkelregime 24. Oktober 2019 at 16:36

    Gab es nicht diesen Witz von Harald Schmidt (schon vor Jahrzehnten):
    „Treffen sich zwei Deutsche in Offenbach.“

    Das treibt einem ja die Tränen in die Augen! Eine Erinnerung an die Zeit, als man noch die Wahrheit sagen konnte!

  44. @ miro 24. Oktober 2019 at 18:45

    Wenn es dem Esel zu wohl ist,
    geht er aufs Eis (tanzen)!

    Im übrigen sind die linksversifften
    Regierungen nicht dumm, sondern
    gerissen. Was sie machen, tun sie
    geplant in voller Absicht.

  45. Offenbach ist wirklich die ganz harte Tour. Wer Offenbach nicht kennt, wird denken, dass Frankfurt viel schlimmer ist. Dem ist nicht so. Natürlich hat Frankfurt das Bahnhofsviertel, wo Drogentote auf den Straßen liegen und Mord und Totschlag an der Tagesordnung sind. Aber Frankfurt hat auch gutbürgerliche Stadtbezirke und Villlengegenden, in denen die Hochfinanz logiert. Auch in der Zeil, wo Stürzi denke ich mal auftreten wird, sieht man noch deutsches Publikum.

    Offenbach ist dagegen ein einziger Moslemslum, eine Frankfurter Vorstadt, in der alle Armen, Abgehängten und sozialen Problemfälle wohnen. Deutsche gibt es dort wirklich nur noch vereinzelt. Die ganze Stadt ist ein einziger Slum, in dem Messerbanden die Straßen kontrollieren.

    In Offenbach werden wir alles erleben: ganze Rudel von schreienden und keifenden Kopfwindeln, böse dreinblickende Vollbartträger, die bereit sind, jede Gewalt auszuüben, Salafisten in langen Gewändern, moslemische Kinderbanden, die schon im Kindergarten prügeln und grapschen und auch vor Zerstörungen von Plakaten nicht Halt machen werden. Die Leute sind da alle aggro drauf. Die Polizei wird mit dem Schreiben von Strafanzeigen wegen Beleidigung, Bedrohung und Kopfabschneidegesten gar nicht nachkommen. Erwartet in Offenbach das Schlimmste und Ihr werdet feststellen: es kommt noch schlimmer!

  46. BPE ist aber kein Einmannbetrieb
    Stürzenbergers, weshalb er ganz alleine
    auf dem Plakat abgebildet sein muß,
    oder? 😐

  47. Stürzenberger: Die ZEIT bezeichnet den Politischen Islam
    fälschlicherweise noch als „Islamismus“…

    …IST DOCH JACKE WIE HOSE & SOWIESO FALSCH!
    Es gibt keinen unpolitischen Islam, gab es noch nie
    u. wird es niemals geben. Weil der Islamgründer,
    der perverse Mohammed Räuber, Politiker u.
    Kriegsherr war u. nirgendwo eine Trennung zwischen
    der „wahren“ Religion u. Staat vorgesehen hat.

  48. Heisenberg73 24. Oktober 2019 at 16:47

    Stützi, achte mehr auf deine Sicherheit! Du lässt diesen Moslem- und Antifapöbel viel zu nah an dich ran.
    ==============
    erstens das und zweitens
    er muss drauf achten das er nicht ausbrennt
    (ein kaputter stürzi taugt nicht viel)

  49. Der Baden-Württembergische Innenminister Strobl hat aufgrund der Randale in Villingen Schwenningen gesagt…..
    Und jetzt kommt’s………..

    Demonstration „für“ Krieg ist in Deutschland erlaubt.

    Er meinte eine Demo für den Erdogan Krieg. Einem wohlweislich rassistisch motivierten Krieg

    Erlaubt….

    Ich fass es nicht.

    Es ist langsam unfassbar was hier in unserem Land für Grasdackl in der Regierung sitzen.

    Was ich auch nicht begreife….

    Hunderttausende von wehrfähigen jungen Feiglingen hocken hier auf Hartz vier. Und deutsche Soldaten sollen ihr Land schützen.
    Liebe deutsche Soldaten….es wird Zeit für euch zu kündigen….wer’s nicht tut, sorry, kein Mitleid wenn ihr im Kischtle oder traumatisiert zurückkommt.

  50. Offenbach?
    Das dürfte interessant werden.
    Leider kann ich nicht und es ist zu weit weg.

    Vielleicht zu Sicherheit einen Helm aufsetzen.

  51. @ Kreuzritter HH 24. Oktober 2019 at 16:30

    Ich mache mir ernsthaft Sorgen um Stürzi. Offenbach ist nicht nur bereichert, Offenbach ist Kriegsgebiet
    _______________________

    Allerdings! Offenbach sowieso, aber auch Frankfurt war schon vor 2015 übel, geradezu eine Brutstätte von „Gangsterkultur“. Kann man sich schon gar nicht mehr ausdenken wie die Zustände nun wohl sein mögen.

    Wer konnte, dürfte wohl weggezogen sein, geflüchtet in das Umland, in den Speckgürtel, oder wer es sich leisten konnte, könnte sich in Richtung Taunus abgesetzt haben. Etwa in Richtung des ehemaligen Kurorts Bad Homburg mit seinem einst schönen Kurpark, dem von Kaiser Wilhelm II. persönlich entworfenen Elisabethenbrunnen und dem teuren Steigenberger Luxushotel direkt am Kurpark. Die haben dort übrigens extragroße Betten für großgewachsene Menschen und geräumiges Bad.

    Mittlerweile ist jedoch offensichtlich nicht mal mehr Bad Homburg sicher, die Messerstecherepidemie hat sich auch dort ausgebreitet:
    https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/bad-homburg-ort47554/homburg-messerstecherei-verletzten-zugestochen-13071083.html

  52. Leopold 24. Oktober 2019 at 18:00; Die solltens so machen, wie der bayrische Pfarrer der auf die Frage ob da alle reingehen sagte „Wenn alle neigengan, dann gengan net alle nei, aber weil net alle neigengan, gengan alle nei“

    Haremhab 24. Oktober 2019 at 20:35; Gaaaanz toller Beschluss, das wird die Bereitschaft Lehrlinge auszubilden enorm fördern.

  53. Da wird die Statistik der „rechten Delikte“ wieder hochschnellen und Kahanes Schweinchen füllen:

    Iraner benutzt „verbotene Grußform“:

    Hagen (ots)

    Weil ein 45-jähriger Hagener gestern Abend (21. Oktober) am Hagener Hauptbahnhof erst mit leeren Flaschen um sich geworfen haben soll, wurde er zur Bundespolizei gebracht. Als er die Wache wieder verlassen durfte, „verabschiedete“ er sich mit einer verbotenen Grußform. Das brachte ihm eine Strafanzeige ein.

    Gegen 20:30 Uhr brachten Zeugen den alkoholisierten Mann zur Wache. Der 45-Jährige soll zuvor im Bereich des Busbahnhofs am Hagener Hauptbahnhof mit leeren Glasflaschen um sich geworfen haben. Zudem fühlten sich Personen durch das Verhalten des Mannes belästigt.

    Der iranische Staatsangehörige wurde daraufhin fahndungsmäßig überprüft. Da nichts gegen ihn vorlag, wurde er mit einem Platzverweis für den Bus- und Hauptbahnhof entlassen.

    Noch bevor er die Bundespolizeiwache verlassen hatte, zeigte er den Bundepolizisten den verbotenen Hitlergruß und brüllte lautstark „Heil Hitler“.

    Daraufhin wurde seine Identität schriftlich aufgenommen und er wurde über die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen informiert.

    Ohne weitere Vorkommnisse verließ der Hagener anschließend den Bereich des Hauptbahnhofs.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4410745

  54. Offenbach? Abandoned city…für wen will Stürzi hier über den Islan aufklären?
    Die letzten Deutschen, die dieses D*!*-loch noch nicht verlassen haben, dürften diesem Thema indifferent gegenüberstehen, weil ist halt so, eher der apathische Typ oder hoffnungslos grün-links versifft und sich der multikulturellen Vielfalt in OF erfreuen, wobei ich nicht denke, dass es letztere wirklich gibt, wir kennen die grünen Vielflieger, Wasser predigen und Wein trinken.
    Dann viel Glück in der Höhle des Löwen! Personenschutz! Security!

  55. Wünsche Herrn Stürzenberger das nichts passiert. Während er in meiner Heimatstadt ist.
    An die anderen Kommentatoren nicht alle sind so verblödet wie es die links grünen gerne hätten.
    Wir müssen allerdings das Maul halten weil wir hier mal schnell die antiFASCHISTEN vorbeikommen.

  56. Bioshock19 25. Oktober 2019 at 08:38

    Trotzdem solltest du, falls möglich, dort vorbeischauen. Es ist schon eine große Unterstützung für Stürzenberger und seine Leute, wenn da einfach jemand interessiert an der Absperrung steht und nicht herumbrüllt.

  57. Weiß hier jemand, wer die BPE eigentlich finanziert ?

    Mich wundert es auch, daß Stürzenberger immer noch derartig viele, sich über Stunden hinziehende Veranstaltungen genehmigt bekommt.

  58. Der Islam ist doch eine friedliche Religion ! Diese Vorstellung haben deutsche Schlafmichel. Herr Stürzenberger klärt nicht aus Hass gegen den Islam über diesen auf, sondern er warnt und sieht die Bedrohung unserer freiheitlichen Gesellschaftsordnung. Wo Islam herrscht, herrscht keine Freiheit mehr in Verbindung mit den entsprechenden Phänomenen (Prügelstrafen, Todesstrafen inklusive Steinigung). Das ist keine Hassmeinung, sondern Realität. Und eine Reformation kann der Islam nicht anbieten, insofern auch keine Integration. Herr Stürzenberger opfert im Gegensatz zum braven deutschen Bürger einen Großteil seines Lebens für die Erhaltung unserer Freiheit. Und er arbeitet mit der Argumentation der grundlegenden Schriften: „An ihren Worten sollt ihr sie erkennen.“

  59. @D Mark 25. Oktober 2019 at 12:08
    Echt witzig. Vermutlich war die RAF auch rechtsradikal. Und all ihre linken Sympathisanten.

  60. Hat der Stürzenberger gerade zum wiederholten Mal gefaselt, daß „wir“ nichts gegen Multikulti haben ? Wieso schwafelt der immer wieder – ohne Not – diesen Unsinn zusammen !

    Merkt der eigentlich noch, daß er der IB, der AfD und der FPÖ damit in den Rücken fällt. Wem will er damit gefallen ?

  61. johann 25. Oktober 2019 at 00:09

    „Ohne weitere Vorkommnisse verließ der Hagener anschließend den Bereich des Hauptbahnhofs.“

    🙂 Drei Witze dieses Restes von einem Staat in einem Satz. Das glaubt uns später kein Mensch mehr, was hier vor sich geht.

  62. In Offenbach geht es, wie zu erwarten war, rund. Guter Stream von Patriot on Tour, der nicht nur Stürzi zeigt, sondern auch die Störer drumherum.

    https://www.youtube.com/watch?v=u1WAlIUzzUw

    Interessant, die linksgrünen deutschen Störer, die in Offenbach nur noch als Knechte in einer moslemischen Stadt dahinvegetieren dürfen, sind diejenigen, die ihre Peiniger am meisten in Schutz nehmen. Der Linksfaschist mit dem Zopf, der Stürzi in einer Tour anbrüllt, gehört in die Geschlossene oder nach Ar-Raqqa, da kann er unter dem Islam als Knecht dienen.

  63. Nun brüllt eine afrikanische Crack-Frau wild herum. Die braucht schnell den nächsten Schuss vom Moslemdealer ihres Vertrauens.

  64. Das ist wirklich großes Kino!!! Hat Offenbach die Tore der Psychiatrie geöffnet? Was sich da an „Gegendemonstranten“ versammelt hat, da wünscht man(n) sich ja fast die Übernahme durch den Moslem….

  65. Wäre vielleicht das auch ein Thema für PI? (Oder kennt Ihr schon das Pedospiel „Original Play“, welches in den Kindergärten angeboten wird?)

    OT

    Fragwürdiges Kita-Spiel „Original Play“
    „Für mich ist das eine Einladung zur Übergriffigkeit an Kindern“

    Erwachsene kuscheln und rangeln mit Kindern, die ihnen fremd sind: Das angeblich therapeutische Spiel „Original Play“ wird seit Jahren in Kitas angeboten. Doch Experten warnen: Das Spiel könnte Pädophile anlocken. Verdachtsfälle gab es bereits. Von Gabi Probst

    Mehrere Experten aus Deutschland und Österreich kritisieren gegenüber dem ARD-Politikmagazin Kontraste und dem ORF den laschen Umgang deutscher und österreichischer Behörden mit einem therapeutischen Spiel namens „Original Play“. Dabei rangeln zumeist Erwachsene mit Kindern, die ihnen fremd sind, in engem körperlichen Kontakt. Der Erfinder von „Original Play“ ist ein 76-jähriger Amerikaner, der mit einem sektenähnlich organisierten Geschäftsmodell weltweit unterwegs ist.

    „Für mich ist das eine Einladung zur Übergriffigkeit an Kindern“, sagte die Trauma-Expertin Manuela Huber gegenüber Kontraste. Der Kinderpsychiater und Direktor der medizinischen Universität Salzburg, Karl-Heinz Brisch, meint: „Dieser Verein müsste sofort verboten werden, weil er in einer hochkritischen, undifferenzierten Weise Körperkontakt in einer geschützten Situation, im Kindergarten, zu Kindern sucht und das in einer vollkommen unkontrollierten Art und Weise.“

    Behörden sollen Kindesschutz nicht geprüft haben
    Um „Original Play“ in Kitas zu spielen, kann sich jeder im Internet zu einem Workshop bei dem in Österreich gemeldeten Verein anmelden und ihn gegen eine Gebühr von rund 250 Euro absolvieren. Sogenannte „Lehrlinge“ organisieren dann die Spiele in den Kindergärten.

    Journalisten von Kontraste und der ORF-Sendung ZIBB 2 recherchierten monatelang in Deutschland und Österreich. Demnach wird „Original Play“ seit Jahren in Kindereinrichtungen als pädagogisches Konzept angeboten, ohne dass Behörden oder Kita-Träger das Geschäftsmodell „Original Play“ unter dem Aspekt des Kinderschutzes geprüft haben.

    „Original Play“ agiert als Verein in Österreich und als Stiftung in Polen. „Original Play“ behauptet im Internet, vom polnischen Bildungsministerium empfohlen zu werden. Doch das bestreitet die Behörde gegenüber Kontraste und spricht von „Missbrauch“.

    Erwachsene Teilnehmer werden nicht ausreichend geprüft
    Das reale Risiko zum Missbrauch für Pädo-Kriminelle und andere Missbraucher bestätigen mehrere Experten in Deutschland und Österreich sowie der Österreichische Kinderschutzbund, da keine Personalien oder polizeiliche Führungszeugnisse geprüft werden.

    Der Gründer von „Original Play“, Fred Donaldson hingegen bestreitet gegenüber der ARD und dem ORF im Interview, dass seine Methode Kindesmissbrauch möglich mache. Er habe auch keine Kenntnisse über konkrete Vorfälle.

    Sechs Verdachtsfälle in Berlin und Hamburg
    In Hamburg und Berlin gab es im Jahr 2018 insgesamt sechs Verdachtsfälle von Missbrauch, vor allem in evangelischen Kindertagesstätten. Die Ermittlungsbehörden stellten die Verfahren nach kurzer Zeit ein, da die Kinder oft zu klein waren, man den Eltern nicht glaubte, aber auch Ermittlungsfehler gemacht worden sein sollen.

    Die Generalsuperintendentin der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EBKO), Dagmar Trautwein, räumt ein, dass es ein Fehler gewesen sei. „Heute würde ich immer, immer ein polizeiliches Führungszeugnis verlangen“, so Dagmar Trautwein.

    In Berlin fordert der CDU-Innenpolitiker Burkhard Dregger daher die Wiederaufnahme von Ermittlungen wegen schwerer Kindesmisshandlung gegen Verantwortliche einer evangelischen Kita. Dregger verlangt vom Berliner Senat, „Original Play“ an Berliner Kitas zu untersagen.

    Die Senatsbildungsverwaltung räumte gegenüber Kontraste ein, „Original Play“ werde insbesondere bei „jüngeren Kindern als kritisch gesehen“, da es so auch „ungewollt zu Grenzüberschreitungen kommen könnte“. Dagegen erklärte das Bayrische Staatsministerium: „Original Play hat unseren Kindereinrichtungen nichts zu suchen“, „dem Missbrauch würden Tür und Tor geöffnet“.

    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2019/10/kita-spiel-original-play-warnung-kontraste.html

  66. Die tägliche Gewalt gegen Frauen

    „Der Täter fuhr sie mit dem Auto an

    Bluttat in Limburg: Frau wird auf offener Straße mit Axt erschlagen
    Freitag, 25.10.2019, 12:17
    Grausame Tat in Limburg: Dort hat ein 34 Jahre alter Mann seine 31-jährige Frau auf offener Straße mit einer Axt erschlagen. Zuvor hatte er das Opfer mit seinem Auto auf dem Bürgersteig angefahren.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/der-taeter-fuhr-sie-mit-dem-auto-an-bluttat-in-limburg-frau-wird-auf-offener-strasse-mit-axt-erschlagen_id_11272613.html

  67. Ach Gott, BILD schreibt heute, zwei Tage vor der Thüringenwahl, der Mörder von Limburg, der mit Axt, Messer und Auto sehr sichergehen wollte, dass sein Eigentum am Freitag auch wirklich stirbt, sei Deutscher. Ja klar. Dann bin ich mal auf den vollen Namen und das unverpixelte Bild gespannt, oder gibt es wieder kein Bild und nur ne nichtssagende Abkürzung, wie bei Sam, dem Schweden???

  68. LINDAU: Zweite Leiche in 30 Stunden: Einsatz­kräf­te finden erneut tote Frau im Bodensee

    Nachdem Einsatzkräfte am Mittwochmorgen eine tote 70-Jährige aus dem Lindauer Hafenbecken geborgen haben, müssen sie am Donnerstagnachmittag eine weitere tote Rentnerin aus dem Bodensee holen.

    Keine weiteren Details, da der Rest Plus Inhalt ist. Bevölkerung soll wohl nichts erfahren.

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-lindau/lindau_artikel,-zweite-leiche-in-30-stunden-einsatzkr%C3%A4fte-finden-erneut-tote-frau-im-bodensee-_arid,11132658.html

  69. Jetzt wollte ein langbärtiger Salafist auf Stürzi einprügeln, aber die Bodyguards waren schnell dazwischen, bravo!

  70. Der „Deutsche“ bzw. in Deutschland geborene von Limburg….mal schauen, wie viele Ü und Y der im Namen hat..

  71. Marie-Belen 25. Oktober 2019 at 12:39

    Die tägliche Gewalt gegen Frauen
    [..]

    _________________________________

    Limburg scheint schon recht bunt…

  72. @Haremhab 25. Oktober 2019 at 12:57
    Sollen sie halt runtergehen. Das wird sowieso ein Fiasko. Und sollten die deutschen Soldaten zurückschießen, gibt es hier Demos mit Hundertausenden auf der Straße gegen die „deutschen Soldaten-Nazis in Syrien“.
    Dieses Land ist am Arsch.

  73. Krass, jetzt erklärt gerade eine kurdische Moslemin an Stürzenbergers Mikro, dass sie ab heute keine Moslemin mehr sei, weil sie Stürzenberger gehört hat……..

  74. Jetzt wird es brenzlig, es rotten sich zunehmend Moslems zusammen, die linken Schreihälse, die zwar herumbrüllen und stören aber harmlos sind, werden zusehends durch moslemische Gewaltklientel ersetzt…bitte aufpassen jetzt!

  75. Hallo Herrr Stürzenberger? In Deutschland gilt die PKK als Terrorgruppe. PKK sind Kommunisten und Erdogan ein Islamist. Viele Kurden sind aber auch Sunniten! Das Einzige was helfen würde, wäre ein knallharter Rechtsstaat der unmissverständlich klar macht, dass auf deutschem Boden keine Stellvertreterkriege stattfinden und wenn möglich auch ausweist. Haben wir aber nicht, daher Anarchie.

  76. Es gibt zwar seit Tagen Waffenstillstand und ein Russisch-Türkisches Abkommen, aber es gibt weiterhin

    Ausländer- „Demos“ zur türkischen Militäroffensive in Nordsyrien
    Stuttgarter Polizei plant Großeinsatz am Samstag

    Es seien bei den Demonstrationen in den zurückliegenden zwei Wochen „hochemotionalisierte Teilnehmer“ dabei gewesen. Außerdem seien Gruppierungen beteiligt gewesen, die sich „nicht an Recht und Gesetz halten“, so die Polizei. Es sei in der aufgeheizten Stimmung mehrfach zu Straftaten wie Landfriedensbruch und Körperverletzung gekommen. Die Aggression habe sich mitunter auch gegen die Polizei gerichtet. Einsatzkräfte seien mit Flaschen und Steinen beworfen worden. Außerdem seien Böller gezündet worden, die heftig detonierten.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.demos-zu-militaeroffensive-in-nordsyrien-polizei-plant-grosseinsatz.e3fa030e-9d4a-4c36-85f7-1d6b56272726.html

  77. Ist eigentlich allen klar, in welch einer idiotischen Zeit wir leben? Über siebzig Jahre Frieden in Europa? In Spanien kommt es gerade zu einem zweiten Bürgerkrieg (was keinen Menschen interessiert), der Sultan schickt uns 4 Millionen Neubürger, das längst befriedete Syrien brennt wieder, sodass niemals nie ein Syrer mit subsidiärem Schutz dorthin zurückkehren wird, die griechischen Inseln erleiden eine Invasion, die Briten dürfen das EU-Imperium nicht verlassen… ich finde es langsam nicht mehr lustig.

  78. @ Baerbelchen 25. Oktober 2019 at 13:19
    GB wird nie rausgehen. Soros wird schon dafür sorgen.
    ___
    Klar, weil Soros für alle Kommunisten in der EU verantwortlich!
    Die deutschen Stasileute im Bundestag haben gar nix mit zu tun!

  79. @StopMerkelregime: Die deutschen Stasileute inklusive der Ober-Stasi-Mutti unterstehen alle Soros. Der Fisch stinkt immer vom obersten Kopf her.

  80. Die kleine Dicke mit „Die Deutschen sind genauso schlimm“.
    Ich vermute, die hat einen entsprechenden Lover und „will den verteidigen“.
    Ich kenne auch Frauen, die jetzt um die 40 sind, die früher auch auf die gestanden sind, die aber heute nach verschiedenen „Erlebnissen“ überhaupt nicht mehr so denken, sondern ganz im Gegenteil.
    Aber der Mensch lernt eben nur durch Erfahrung. Im Notfall durch negative.

  81. @ Baerbelchen 25. Oktober 2019 at 13:27

    Mal lesen was die Engländer schreiben! Die schreiben alle die EU untersteht Berlin!
    Deshalb haben sie mehrheitlich Brexit gewählt.

  82. Oh mein Gott, Herr Stürzenberger, machen Sie sich da weg. Ich hab richtig Angst um Sie. Das ist ja gemeingefährlich, wie diese Brut sich aufführt. Es gibt Städte, die sind verloren.

  83. @ Baerbelchen 25. Oktober 2019 at 13:27

    Danisch: Wäre es denkbar, dass Soros über passende Geldwäsche, die bei solchen Aktiengeschäften ja nicht schwer ist, der ist, bei dem die SED-Milliarden gelandet und vermehrt worden sind, und dass es damit zusammenhängt, dass jetzt, wo es erstens genug ist und der zweitens gesundheitlich/altersmäßig auch nicht mehr lange macht, die Stiftung aufgemästet wurde und damit alle diese Re-DDR-isierungs-Organe finanziert werden?

    https://www.danisch.de/blog/2019/03/08/wenn-wieder-zusammenwaechst-was-zusammen-gehoert/

  84. @ Haremhab
    @ NieWieder

    Die 2.500, von denen wohl weit mehr als die Hälfte für Logistik, Unterkunft, Seelsorge, Sozialbetreuung etc. stünden, wären schnell durch freigekommene IS-Kämpfer stark reduziert, im ungünstigsten Falle aufgerieben. Wie sollen die sich auch wehren, wenn sie noch nicht einmal Schuhe haben, mit denen sie werfen könnten? Hauptsache, man hat genug Plastiksäcke.

  85. @Barackler 25. Oktober 2019 at 13:36
    Daran sieht man leider die realen Machtverhältnisse:
    Gegenüber Deutschen (rechts oder nichts) kann sich das linke Establishment aufführen wie es will.
    Aber schon gegenüber den Iran (aktuell Claudia Roth) kuscht es.
    Und im Ausland hätten die Deutschen ohne dauerndes Kuschen keine Chance zu überleben.
    Deutsche sind unfähig sich zu wehren.

  86. OT
    Lindner versucht gerade mit der üblichen leeren Floskel, die FDP über die 5 Prozent zu hieven. Eventuell hat er damit bei einigen dummen Wählern Erfolg? (Christian Lindner: »Es ist unser Recht zu entscheiden, wer kommt und wer bleiben darf«. Ich verlinke es gar nicht, weil es das gar nicht wert ist)

  87. @ Niewieder

    Nach der neuesten Prognose kommt die FDP in Thüringen rein. Das ist positiv, es schwächt den SED-Block.

    Und ich vergesse Linder nicht, dass er nicht mit Merkel regieren wollte.

    @PrognosUmfragen
    ·
    3 Std.
    #Landtagswahl #Thüringen #LTWTH #LTW19

    #CDU 23,5% | DIE #LINKE 27,5% | #SPD 8,5% | #AfD 24,0% | #GRÜNE 6,0% | #FDP 5,5% | Andere 5,0%

  88. NieWieder 25. Oktober 2019 at 13:39
    @Barackler 25. Oktober 2019 at 13:36
    Daran sieht man leider die realen Machtverhältnisse:
    Gegenüber Deutschen (rechts oder nichts) kann sich das linke Establishment aufführen wie es will.
    Aber schon gegenüber den Iran (aktuell Claudia Roth) kuscht es.
    Und im Ausland hätten die Deutschen ohne dauerndes Kuschen keine Chance zu überleben.
    Deutsche sind unfähig sich zu wehren.
    ##########
    Im letzten Jahrhundert haben sich die Deutschen in einem dreißigjährigen Krieg gegen ihre Unterjochung gewehrt.
    Den haben sie verloren. Jetzt sind die Nachkommen gut zugeritten und fressen aus der Hand….

  89. gonger 24. Oktober 2019 at 16:20

    Dem Magistrat von Offenbach zur Einsicht zu bewegen die Kundgebung stattfinden zu lassen ist so als wenn man von einem Hund verlangen würde einen Wurstvorrat anzulegen.
    ————————————–

    einen Wurstvorrat zu verschenken ……….

    aber um Frankfurt mache ich mehr eher mehr Sorgen.
    (das Video geht nicht bei, dann muss man sich auch nicht aufregen!)

  90. @Daytrader 25. Oktober 2019 at 13:47
    Nach der neuesten Prognose kommt die FDP in Thüringen rein. Das ist positiv, es schwächt den SED-Block.
    Das sehe ich nicht positiv.
    Das Ziel muss sein: Keine Mehrheit für RRG.
    Aber ich fände es auch gut, wenn es keine Mehrheit ohne AfD und Linke gäbe.
    Dann müsste die CDU mit den Linken koalieren. Das ist gut für die AfD.
    Am allerbesten wäre natürlich: AfD auf Platz 1. Aber das wird leider nicht passieren.
    Aber meinetwegen kann die FDP auch reinkommen. Wenn sie dann ein Bündnis mit der Linken macht, ist das auch gut für die AfD.

  91. Mir scheint, je stärker der Widerstand gegen so eine islamische Kaserne,desto schneller und zahlreicher werden die hochgezogen!

  92. @Daytrader 25. Oktober 2019 at 13:50
    Natürlich wurde Deutschland 1945 besiegt. Aber bei den Siegern von damals, z.B. GB und Frankreich, oder bei den Ländern, die nicht besiegt wurden wie Schweden, ist es auch nicht besser. Ein ähnliches Bild.
    Also muss etwas anderes der Grund für diese „Entwicklung“ sein.

  93. Wenn ein Surfer vor Hawaii eine 30 Meter Welle reitet, dann kann man das auch bewundern, aber man kann auch ohnmächtig werden allein vom Zusehen.

    So fühle ich mich gerade!

  94. NieWieder 25. Oktober 2019 at 13:53

    Ein erfreuliches Szenario wäre auch, dass die Grünen wegen ihrer Leihstimmen für die Linke den Einzug verpaßt.

  95. Witzig, wenn die Linken an diesem Ort rufen „Nationalismus raus aus den Köpfen.“
    Ob wohl die Türken oder Kurden oder Paschtunen oder … auch denken „Das eigene Volk möge verrecken“ oder ob die nicht doch dem bösen „Nationalismus“ anhängen.
    Linke sind soooo peinlich.

  96. @ Nieweider

    Beispiel Schweden:
    Die Schweden sind reich, sie haben noch einen König und sie haben ihre eigene Währung.
    Die Deutschen haben nichts davon.

    Das Islamproblem kann man bei gutem Willen lösen, und das werden die Schweden (müssen).

    Die Deutschen werden sich auflösen, da ist Hopfen und Malz verloren…..

  97. Oder auch witzig:
    Kleine deutsche Frauchen schreien „Deutsche Polizisten schützen die Faschisten“.
    Die könnten doch ohne deutsche Polizisten keine Stunden dort überleben.

  98. Publikum Offenbach ist echt heftig! Wo sind denn die deutschen Männer die Stürzenberger unterstützen? Sind alles Feiglinge. Dort stehen für BPE deutsche Frauen als Ordner, die sich beschimpfen lassen müssen, das ist viel zu gefährlich.

  99. Wirklich nur Gesindel in Offenbach. Hier sieht man exemplarisch das bunte Deutschland, für das Claudia Roth wirbt: dumme, renitente Moslems, linke Blödmenschen, schreiende Antifa. Und diese Bevölkerung soll mit den strebsamen, disziplinierten Volkswirtschaften Asiens wie Japan, Südkorea, Taiwan, China usw. konkurrieren!

    Nach Ansicht der Bilder kann man nur konstatieren: wir sind kulturell und wirtschaftlich zum Untergang verdammt!

  100. @NieWieder 25. Oktober 2019 at 13:57
    Daytrader 25. Oktober 2019 at 13:50

    Natürlich wurde Deutschland 1945 besiegt. Aber bei den Siegern von damals, z.B. GB und Frankreich, oder bei den Ländern, die nicht besiegt wurden wie Schweden, ist es auch nicht besser. Ein ähnliches Bild.
    Also muss etwas anderes der Grund für diese „Entwicklung“ sein.
    —-
    Ganz genau, das Problem Islam betrifft die gesamte westliche Welt!

  101. StopMerkelregime 25. Oktober 2019 at 14:09
    Publikum Offenbach ist echt heftig! Wo sind denn die deutschen Männer die Stürzenberger unterstützen? Sind alles Feiglinge. Dort stehen für BPE deutsche Frauen als Ordner, die sich beschimpfen lassen müssen, das ist viel zu gefährlich.
    ################
    Die Religion ist schon immer die Domäne der Weiber gewesen. Das ist bei BPE nicht anders.

  102. @Daytrader 25. Oktober 2019 at 14:06
    Schweden ist meiner Meinung nach geistig noch kranker als Deutschland.
    Die haben seit Jahrzehnten diesen Gutmenschenkult mit festem Halt in der Bevölkerung.
    Die haben täglich Handgranatenanschläge (seit Monaten oder Jahren) und die Polizei vermutet, dass es Banden sind, weiß es aber nicht.
    In Schweden lief der Film „Play“ von 2011, wo Kinder bestimmter Herkunft einheimische schwedische Kinder fertig machen und das schwedische Publikum hat gejubelt.
    Ich sah mal eine Diskussion von Dänen und Schweden. Im Grunde wurden die Dänen von denen alle als „Rassisten“ angesehen.
    Dieses Land ist so was schon Sch… und am A… . Da hilft auch keine Pipi oder kein Michel aus Lönneberga.

  103. Immerhin ein paar klatschen für Stürzenberger. Und vor allem: Die trauen sich auch in dieser Menge für Stürzenberger zu klatschen.

  104. NieWieder 25. Oktober 2019 at 14:14

    Der Zeitgeist mag in Schweden gleich sein. Aber es gibt einen fundamentalen Unterschied: den Schweden würde eine Wende gestattet, jeder hätte Verständnis dafür. Und die Schwedendemokraten werden sie erzwingen.

    Der BRD wird keine Wende gestattet und die AfD wird verboten, wenn sie zu stark wird.

  105. @Daytrader 25. Oktober 2019 at 14:12
    Das Christentum wurde auch bei den Germanen häufig über die Frauen eingeführt:
    Ein König heiratete eine germanische Fürstentochter aus einem anderen Volk oder Stamm. Die war christlich und bekehrte ihren neuen Gemahl.

  106. @ StopMerkelregime 25. Oktober 2019 at 14:09

    Die traurige Wahrheit ist, dass es in Offenbach kaum noch deutsche Männer gibt. Im Moslem-Shithole Offenbach sind Deutsche Exoten. Dort dreht man sich auf der Straße verwundert um, wenn man einen Deutschen sieht, so wie man sich noch 1980 verwundert die Augen gerieben hat, wenn ein Neger auf der Straße auftauchte.

    In Städten wie Offenbach, Frankfurt, Essen, Duisburg usw. ist die Umvolkung weitestgehend abgeschlossen.

  107. @StopMerkelregime 25. Oktober 2019 at 14:12
    Für mich ist der Islam nicht das Hauptproblem, sondern der Selbsthass der westlichen Völker.

  108. @Kreuzritter HH 25. Oktober 2019 at 14:11
    Südafrika ist natürlich viel schlimmer. Aber im Grunde geht es bei uns auch in diese Richtung. Man kann nur hoffen, dass man für die restliche Zeit seines Lebens noch eine Nische (z.B. im Ausland) findet, wo es nicht so schlimm ist.

  109. Ich glaube, Stürzi hat schon viel in Deutschland gesehen und erlebt, aber Offenbach dürfte ihm nachhaltig in Erinnerung bleiben. Das ist kaum mehr zu toppen.

    Die einzige Steigerungsmöglichkeit wäre eine Veranstaltung gegenüber einer salafistischen Moschee, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird, am besten wie heute am Freitag zum traditionellen Freitags-Bückbeten?

  110. Mir fällt auf, dass es überhaupt keine Frauen mit „Offenbach ist bunt“-Plakaten gibt. Offenbach ist wohl jetzt so bunt, dass die sich da nicht mehr hintrauen…..

  111. Kreuzritter HH
    25. Oktober 2019 at 14:30
    Ich glaube, Stürzi hat schon viel in Deutschland gesehen und erlebt, aber Offenbach dürfte ihm nachhaltig in Erinnerung bleiben. Das ist kaum mehr zu toppen.

    Echt heftig.
    Was für ein aggressives unkultiviertes Gesindel sich da rumtreibt. Und der ein oder andere Deutsche, der sich daruntergemischt hat, versteht noch nicht mal, was Stürzi sagen will. Wenn man bedenkt, daß das unsere Zukunft ist, wird einem kotzübel.

  112. @ Mindy 25. Oktober 2019 at 14:37

    Ich bin völlig Deiner Meinung. Vielleicht wäre es klüger, dort aufzutreten, wo es noch Deutsche gibt, die zuhören wollen (und können), als in irgendwelchen Moslemghettos zu predigen. Von den Gestalten dort wird er keinen mehr überzeugen. Da verschwendet Stürzi nur seine Zeit und Energie. Es ist traurig, aber Fakt, wir müssen bestimmte Gegenden einfach abschreiben und uns auf die gesunden Restgegenden Deutschlands konzentrieren, damit sich das Krebsgeschwür Islam nicht auch noch in normale Gegenden frißt.

  113. Unter Deutschen würde man dem Redner zuhören und wenn man an der Diskussion teilnhemen möchte, würde man höflich aufzeigen und ruhig ohne Beleidigungen seine Meinung vortragen. So ist das eigentlich im ganzen Europa der gestigen Hochkultur üblich.

    Aber diese Primitivkreaturen aus dem Orient sind nur schreien und beleidigen gewöhnt. In deren Ländern wird jemand, der eine andere Meinung hat, einfach totgeschlagen.

    Insofern ist es für diese Kreaturen schon eine enorme Zivilisationsleistung, nicht sofort loszuprügeln, sondern nur zu beleidigen und zu schreien. Die Moslems dort sind also quasi schon die creme de la creme ihrer Art.

  114. Kann es sein, dass die unförmige, keifende, hysterische Syrerin mit dem Kopfverbabd eine IS-Braut ist? So etwas wird doch hoffentlich vom Verfassungsschutz beobachtet. Würde man sich als Deutscher im öffentlichen Raum so aufführen, wäre man längst mit dem Gummiwagen abtransportiert worden. Unfassbar, was man sich hier auf Kosten des arbeitenden Blödmichels erlauben kann. Würden diese dankbaren Geschöpfe im ÖR täglich in Dauerschleife gezeigt, wäre die Situation eine Andere. So bleibt nur zu sagen, der Letzte machts Licht aus.

  115. Man muss auch dahin gehen wo es den Linken wehtut also auch Offenbach und Frankfurt.
    Den so unwidersprochen ist deren Linke Meinung nicht.

  116. Wurde da eine Geisteskranke stundenweise entlassen?!? ( Die sich seit ’ner halben Stunde mit erhobenem Arm ‚meldet‘ !?) Der Blick ist auch sehr irr – und wirr! Oh, eben ist ihr der Arm lahm geworden…

  117. Subjektiv hat sich die AfD nach außen insbesondere mit Höcke als die Partei präsentiert, die den Islam in Deutschland nicht nur in seiner politischen Wirkung beschneidet, sondern, wie es Höcke mit seinen Grausamkeiten andeutet, sogar aus Deutschland vertreiben will. Wie gesagt, das ist der subjektive Eindruck, den die AfD macht. Es gibt ja auch immer noch keine Vereinigung von liberalen Moslems in der AfD in der Partei oder habe ich das nur nicht mitbekommen? Bei einer Partei in der Größe müsste das eigentlich so sein. Solange nicht einmal vereinzelt Moslems im Parteigefuege auftauchen, muss sich die Partei nach deutsch-voelkischen Absichten fragen lassen. So eine Prägung weist aber nicht einmal die niederländische PVV von Geert Wilders auf, die AfD hat gleich einen ganzen Flügel mit völkischer Gesinnung. Sie etabliert sich jetzt auch im Landtag von Thüringen und im Rathaus von Hannover. Das passt nicht wirklich zusammen. Die Gefahr daß eines Tages sämtliche Moslems mit dem Bus zur Grenze der Türkei gefahren werden, sehe ich zwar aktuell nicht, ab hier bei PINEWS wird schon manchmal Stimmung gemacht. Rechne im Gegenteil mit der Einwanderung von Millionen Flüchtlingen , die Muslime sind. Umso dringlicher finde ich die Anwerbung von Muslimen in die AFD. Wirklich nicht alle Moslems hängen Hitler an oder sind den Ideen des Großmuftis von Jerusalem erlegen. Vielleicht trifft das für ein Prozent zu, vermutlich viel zu hoch geschätzt.
    Die Mehrheit der Moslems will keine Gesellschaft, in der die Scharia weltliches Gesetz wird. Diese Moslems sollte die AfD erreichen und wenigstens einen Arbeitskreis Moslems in der AfD gründen.

  118. Der Ne*er rechts, schwarze Jacke mit kleinem gelben Abzeichen, Kopftottreterfrisur, unsympathische Visgage, dauernd am Agitieren und Gestikulieren sieht sehr verdächtig nach dem Vergewaltiger von der Kinderschokolade „Fucken“ aus!

  119. Links sein ‚Bruder‘ mit auf dem Kopf festgetackertem seltsam aussenden Wischmob in schwarz: Dreh den um und du kannst die Wohnung mit ihm fegen! Die Frisur sieht nicht nur SELTEN DÄMLICH sondern geradezu grotesk ALBERN aus!!!

  120. Grade wieder im hesslichen Rotflunk, Michael, wegen Volksverhetzung verurteilt und wird vom Verfassungsschutz beobachtet. MIT VS weiss isch nicht, das erste ist jedoch zweifellos gelogen.

  121. Diese Islamaufklärung, die Stürzi leistet, müsste an jeder deutschen Schule Unterrichtsfach sein. Dort müssten alle Lehrer das verkünden, was Stürzi ausführt, solange, bis keines dieser Islambälger mehr rumschreit.

    Die AfD sollte sich für das Unterrichtsfach Islamaufklärung stark machen, das 1 Jahr verpflichtend für alle Schüler zu absolvieren ist. Wer nicht erscheint, muss es im nächsten Schuljahr erneut belegen. Solange dieses Fach nicht erfolgreich absolviert wird, gibt es keinen Schulabschluß. Stürzi sollte dabei einer Kommission vorsitzen, die die Inhalte für das Unterrichtsfach Islamaufklärung erarbeitet und den Fortschritt und die Einhaltung der Unterrichtsinhalte überwacht.

  122. Wie hält man es eigentlich bei diesen Veranstaltungen immer und immer wieder die geballte Ladung Unwissenheit, Dummheit und Frechheit zu sehen und ständig diese Masse von fremden Idioten zu ertragen?

  123. Frejus 25. Oktober 2019 at 15:38
    Die Mehrheit der Moslems will keine Gesellschaft, in der die Scharia weltliches Gesetz wird. Diese Moslems sollte die AfD erreichen und wenigstens einen Arbeitskreis Moslems in der AfD gründen.

    – – – – – – –

    Bitte was?

    Bei Umfragen geben regelmäßig 50-70% der Moslems an, dass für sie die Scharia wichtiger als das Grundgesetz ist.
    Wenn man bedenkt, dass von den restlichen 30-50% sicher noch ein guter Teil taquiya betreibt, dann weiß‘ ich nicht wie man auf einen Anteil von 99% (100% minus 1%) „guter“ Muselmanen kommt?

    Vergessen den Sarkasmus als solchen zu kennzeichnen?

  124. Frejus 25. Oktober 2019 at 15:38
    Die Mehrheit der Moslems will keine Gesellschaft, in der die Scharia weltliches Gesetz wird. Diese Moslems sollte die AfD erreichen und wenigstens einen Arbeitskreis Moslems in der AfD gründen.

    – – – – – –

    Ist nicht Ihr Ernst oder?

    Bei Umfragen unter Moslems geben regelmäßig 50-70% an, dass für sie die Scharia wichtiger als deutsche Gesetze sind. Wenn man berücksichtigt, das von den übrigen 30-50% sicher noch ein guter Teil taquiya betreiben, dann frage ich mich, wie man zu solchen Aussagen kommt?

    Vergessen Sarkasmus als solchen zu kennzeichnen?

  125. ?ACHTUNG ACHTUNG STANDORTÄNDERUNG FÜR MORGEN Standortänderung Frankfurt:
    Frankfurt 26.10
    BPE-Kundgebung Mit Michael Stürzenberger 11-18 Uhr Rathenauplatz

  126. Taurus1927 24. Oktober 2019 at 20:14; Heftig, da war je die Karte damals billiger,

    johann 25. Oktober 2019 at 00:09, Grade vorher im Bay rotfunk gesehen. Dieser Massenmord von Ali Dingensmoschee im OEZ wird jetzt offiziell als rechte Straftat geführt. Vermutlich mal der Anzahl Opfer.

    StopMerkelregime 25. Oktober 2019 at 13:29; Das wär mir neu, wir zahlen in Summe zwar mit Abstand das meiste ein, haben aber pro Nase viel weniger zu vermelden, wie das winzige Malta. Nur weil wir mehrere Vollpfosten nach Brüssel entsorgt haben, heisst das nicht, dass die irgendwas substanzielles zustandebringen. Obwohl zumindest Stoibär als MP ganz brauchbar war, jedenfalls wesentlich brauchbarer als Drehhofer Setzen wir lieber unsere Hoffnung auf die Ex-Leyenministerin, die schaffte es ja auch innerhalb weniger Jahre die Bundeswehr komplett zu ruinieren, vielleicht macht sie das auch mit der EU.

    NieWieder 25. Oktober 2019 at 14:14Schweden, wir wissen ja alle, woher die schwedische Königin stammt.

    Kreuzritter HH 25. Oktober 2019 at 15:03; Schön wärs ja, die Realität sieht aber so aus, dass die deutschen linken niemanden ausreden lassen, den sie als nichtlinks einschätzen.

  127. Stürzi hat es überlebt!
    Hatte die Bande gut im Griff.
    Die deutschen Links-Gutmensch-Störer sind noch aggressiver und dümmer als die Nachgeborenen-Migranten
    Bei etwa Minute 20 im ersten Teil kurze Antifa-Störung mit Räumung der Polizei.
    Dabei Demolierung des Standes.
    Ein paar geworfene Gegenstände, Beleidigungen, aber sonst waren es gute Diskussionen.

  128. in den Nachrichten wurde gesagt, dass die Polizei die linken randalierer rund 200m weiter zu dem ihnen genehmigten Standplatz hinschickten, weil sie zu sehr störten. Obs stimmt keine Ahnung. Mir hat schon das rechts irgendwas in jedem 2. Satz wieder gereicht. Wieviele Menschen wurden schnell wieder seit Bestehen von Pi, nachgewiesenermassen von Pi-Lesern, BPE-Mitgliedern und AfD,Wählern angegriffen, verletzt oder gar getötet? (Ali. S., OEZ zählt übrigens nicht, der wird nur den Rechten zugeordnet, weils Hermann grade in den Kram passt und das zufällig 2 Tage vor der TH-Wahl) Das will mir grade nicht einfallen. Und wieviele von Anhängern, des von uns rechten so schlimm verleumdeten Islam(ismus) Da brauch ich nicht lange überlegen, dass ich auf eine wenigstens 4stellige Zahl komme. Die Dunkelziffer, dürfte dagegen wenigstens 5 stellig ausfallen.

  129. Stürzi ist wie einer, der Herden von Affen die Relativitätstheorie predigt: es ist ohne die geringste Aussicht auf Erfolg und die Affen werden nur immer wütender. Wo nimmte er Mann nur seine Energie und Zuversicht her? Selbst Siegfried persönlich wäre nicht gegen den Drachen ausgezogen, wenn ihn die Leute dafür noch verspottet, mißachtet und gedemütigt hätten wie diesen Helden hier. Er hätte gesagt (Götz von Berlichingen)! Die Deutschen wollen das Land verrecken lassen und die Freiheit auf den Misthaufen werfen. Denen ist doch sogar egal, ob es überhaupt ein Land gibt oder ob was verreckt oder nicht und Freiheit ist denen nur eine naive Vorstellung von Idioten, die es angeblich sowiso nie gab und geben kann. Da is nix mehr zu retten oder aufzuhalten, es können und müssen aber die verbliebenen Vernünftigen und Einsichtigen, die es in einer kleinen Zahl einer Minderheit noch gibt, gesammelt, gestärkt und zum festen Zusammenhalt bewegt werden. Denn es gibt auch noch eine Zeit danach, nach dem dicken und schlimmen Ende diese Irrsinns und Wahns, der die heutige Zeit befallen hat und der sich zweifellos zu unvorstellbarem Leid und Zusammenbruch steigern wird. Dies sehen wir bereits und wir sehen, wie es Tag für Tag schneller geht. Stürzi glaubt, den Islam, diese Ausgeburt des Bösen und der Finsternis, „reformieren“ zu können und vom Bösen befreien zu können. Entweder das ist eine Taktik, um etwas anderes zu verschleiern, oder es ist selbst ein Wahn. Er wird da zweifellos nichts erreichen, der Islam wird einen Teufel tun und auch nur ein Jota des Koran streichen oder für ungültig erklären! Aber dennoch hat Stürzi sehr viel erreicht: er hat sehr viele Leute, die noch denken können, aufgeweckt und ihnen die Augen geöffnet für den Geist des Bösen und die Feinde der Freiheit. Die Zeit wird kommen, wo sich die Geschichte seiner erinnern wird!

  130. Vielen Dank Hr.Stürzenberger das Sie auch in Orte wie Offenbach und Frankfurt kommen.
    Das macht Mut. Nur weiter so. Das tut dem linken Mainstream nämlich weh wenn einer offen die Wahrheit sagt. Nochmals vielen Dank

  131. Ich weiß überhaupt nicht, wie oft ich den Hut vor diesem Mann ziehen müßte!
    Egal, – sehr geehrter Herr Stürzenberger, wenn ich in irgendeiner Form eine Hilfe sein kann und Ihrem
    Anliegen Nachdruck verleihen kann, dann bin ich zu 200% da!

    Ich bin nicht reich, ich bin auch keine körperliche Schrankwand, aber ich wäre für die gute Sache da!

    Sie finden mich sicher, so ich benötigt werde!

  132. Baerbelchen: „über 70 Jahre Frieden in Europa ? Da musst du aber ein Jahrzehnt verschlafen haben, mindestens, d hast du die Balkankriege und den völkerrechtswidrigen Krieg der Deutschlands und der Nato gegen Serbien verschlafen. Diese Länder gehören auch zu Europa. Und Teile von Serbien sind immer noch von Deutschen soldaten besetzt und die USA hat im Kosovo die größte Basis in Europa aufgemacht nach diesem völkerrechtswidrigen Krieg

Comments are closed.