Im Rahmen der Deutschlandtour der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) findet heute von 11 bis 18 Uhr eine Islamaufklärungs-Kundgebung mit Michael Stürzenberger in Frankfurt statt. Wir wünschen wie immer gute Unterhaltung!

image_pdfimage_print

 

68 KOMMENTARE

  1. Stürzenberger hat gesagt, dass die Flüchtlinge nicht das Problem wären.
    Warum stellt er sich dann dort hin?
    Also manchmal…

    Mod: Falsch, er hat gesagt, dass Flüchtlinge heute nicht das THEMA sind

  2. tban 26. Oktober 2019 at 11:49
    Stürzenberger hat gesagt, dass die Flüchtlinge nicht das Problem wären.
    Warum stellt er sich dann dort hin?
    Also manchmal…

    ———————————————

    Mir fiel so eine gewisse „weiche“ Argumentation, bzw. Sprache schon gestern in Offenbach auf. Mag mich natürlich täuschen, aber vielleicht liegt das an der nicht nur latenten Aggression so mancher „Gesprächsteilnehmer“.

  3. tban 26. Oktober 2019 at 11:49

    Stürzenberger hat gesagt, dass die Flüchtlinge nicht das Problem wären.
    Warum stellt er sich dann dort hin?
    Also manchmal…
    —————————

    Vielleicht will er nicht gleich seine Diskussionsrunde im Krawall enden sehen, nicht gleich totgeschlagen werden? Hat noch bis 18:00 h Zeit sich zu überlegen, was dem Publikum zuzumuten ist.

  4. tban 26. Oktober 2019 at 11:49

    Eigentlich ist die Politik das Problem, die diese „Flüchtlinge“ ins Land lässt. Hätten wir eine patriotische Regierung, müssten wir uns mit den ganzen Problemen wie Islam, Migrantenkriminalität usw. gar nicht beschäftigen.

  5. Juden in Deutschland fürchten Halle zwei Punkt Null, denn Juden hassender Antisemitischer syrischer Moslem ist spurlos verschwunden

    halb – OT,-….Meldung vom 25.10.2019/i>

    Attacke auf Synagoge: Verdächtiger Syrer untergetaucht

    BERLIN. Der mutmaßliche Synagogen-Angreifer von Berlin, Mohamad M., ist untergetaucht. An seinem Wohnort ist der Syrer nicht mehr anzutreffen und auch sein Mitbewohner zeigte sich auf Anfrage der Bild-Zeitung besorgt: „Er wohnt nicht mehr hier. Wir wissen auch nicht, wo er sich befindet.“ Der Anwalt des Verdächtigen habe sich nicht äußern wollen.Mohamad M. soll Anfang Oktober das Gelände der Neuen Synagoge in Berlin betreten haben und mit einem Messer auf zwei Polizisten zugegangen sein. Dabei habe er „Allahu Akbar“ und „Fuck Israel“ gerufen. Die Beamten konnten ihn nur mit Pfefferspray stoppen. Verletzt wurde niemand. Der Syrer wurde anschließend festgenommen.Zentralrat der Juden erhebt schwere Vorwürfe gegen BehördenWenige Stunden nach der Tat wurde er allerdings wieder auf freien Fuß gesetzt. Anschließend kam er in eine Psychiatrie. Dies geschah jedoch nicht auf Vorgabe der Behörden, wie es zunächst hieß, sondern auf Anraten eines Freundes, berichtete die Süddeutsche Zeitung. Mohamad M. hatte sich demnach selbst eingewiesen und kurze Zeit später auch wieder selbst entlassen.Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, erhob schwere Vorwürfe gegen die Behörden. „Bevor die Hintergründe des Täters ausgeleuchtet waren, war er bereits wieder frei und hätte alle Möglichkeiten gehabt, erneut zuzuschlagen.“ Das Verhalten der Berliner Generalstaatsanwaltschaft habe in der jüdischen Gemeinschaft für tiefe Verunsicherung gesorgt, sagte Schuster der Bild-Zeitung.Syrer „jonglierte“ mit Messer. Der Sprecher der Berliner Oberstaatsanwaltschaft, Michael Steltner, verteidigte hingegen die Entscheidung, den Syrer laufen zu lassen. Es habe für eine längere Festnahme nicht genügt, daß der Mann ein Messer zeigte und damit „jonglierte“.Laut Süddeutscher Zeitung kann die Berliner Polizei mit Zustimmung eines Richters eine Person zur Gefahrenabwehr bis zu vier Tage lang festhalten. Dies habe jedoch niemand angeordnet. Auch einen Antrag auf Untersuchungshaft habe es nicht gegeben, da der Tatbestand der Bedrohung nach Ansicht des Landeskriminalamts nach nicht erfüllt war. Dem Polizeiprotokoll zufolge hatten die Beamten jedoch ihre Dienstwaffen auf den Mann gerichtet. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/attacke-auf-synagoge-verdaechtiger-syrer-untergetaucht/

  6. Waldorf und Statler 26. Oktober 2019 at 12:07

    „Laut Süddeutscher Zeitung kann die Berliner Polizei mit Zustimmung eines Richters eine Person zur Gefahrenabwehr bis zu vier Tage lang festhalten. Dies habe jedoch niemand angeordnet.“

    ***********

    Warum auch…
    So kurz vor der Wahl in Thüringen.
    Das wäre nur Wasser auf die Mühlen der Rechten!

  7. Die Frankfurter Rundschau schreibt zu der Kundgebung gestern in Offenbach folgendes:

    „Die Stimmung war teils aggressiv: Ein BPE-Unterstützer rief einem BPE-Kritiker zu, er habe Glück, dass die Polizei da ist. Es wurden fünf Strafanzeigen gestellt – wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Verstößen gegen das Versammlungsgesetz.“

    Da krakelen den ganzen Tag aggressive Moslems, die von viel Polizei gebändigt werden müssen, und dieser Reporter (Fabian Scheuermann) versucht den Eindruck zu erwecken, von der BPE ginge Gewalt aus.

    LÜGENPRESSE !!!

    https://www.fr.de/rhein-main/offenbach/offenbach-sieben-stunden-streit-kundgebung-aliceplatz-13168429.html

  8. jeanette 26. Oktober 2019 at 11:58
    —————————————
    Bitte verstehen Sie mich nicht falsch.
    Ich schätze Michael Stürzenberger sehr. Ich habe ihn mehrmals in Dresden bei PEGIDA gesehen, unvergeßlich, wie er den Migrationspakt zerriß und die Schnipsel in die Luft warf! Das bleibt im Gedächtnis.
    Ich hatte am letzten Sonntag auch im PEGIDA-Strang geschrieben, dass ich ihm gegönnt habe, als erster Redner bei der Geburtstagsfeier aufzutreten.
    Die meisten Patrioten verehren ihn regelrecht für das, was er bisher getan hat.
    Aber mit solchen Äußerungen (vielleicht wirklich zu seinem Schutz) tut er sich keinen Gefallen.
    Ich persönlich bin da etwas verstimmt. Trotzdem wünsche ich ihm in der Frankfurter Brüll- u. Pfeifhölle alles Gute!

  9. NRW-Ministerien uneins zur Muslimbruderschaft

    Hinzu kommt, dass diese Gruppierungen im Rahmen der Projektförderung dann auch noch die Chance auf öffentliche Gelder bekommen. Extremistische und radikale Organisationen zu verbieten, ist in Deutschland bekanntlich nicht einfach. Aber die Politik sollte zumindest gewährleisten, dass solche Gruppierungen keine öffentlichen Gelder bekommen.“

    https://www.ruhrbarone.de/1nrw-ministerien-uneins-zur-muslimbruderschaft/174800

  10. @ tban 26. Oktober 2019 at 11:49

    Stürzenberger hat gesagt, dass die Flüchtlinge nicht das Problem wären.
    Warum stellt er sich dann dort hin?
    Also manchmal…
    _

    Das Problem ist die deutsche Regierung die diese Leute mit ihrem Islam ermöglicht!

    ridgleylisp 26. Oktober 2019 at 12:17

    Im Ausland weiß man warum die Barbaren noch DE strömen – der Grund ist MERKEL:

    Migrants Tell German Media ‚Mother Merkel Is Reason We Come‘

    https://europe.infowars.com/migrants-tell-german-media-mother-merkel-is-reason-we-come/

  11. Das ist doch ein Treppenwitz der Geschichte.

    Erdogan macht gerade die Türkei christenrein, durch Ausweisungen und ethno-religiöse Säuberungen, aber gleichzeitig sitzen türkische Moslems in den christlichen Ländern Europas und fressen sich dort oftmals als Sozialhilfeempfänger auf Kosten der Christen den Wanst voll.

  12. Da stimmt auch was nicht! Alles wird verschleiert, geschönt, vertuscht.

    Zwei tote Frauen als Wasserleichen in 30 Stunden in Lindau am Bodensee aufgefunden!

    Polizei sucht jetzt dringend Zeugen

    Die Todesumstände der 70-Jährigen Nordfriesin, die am Mittwochvormittag im Lindauer Hafenbecken gefunden wurde, sind noch immer unklar. Die Kriminalpolizei sucht nun dringend Zeugen. Zuletzt wurde die Frau in der Nacht auf Mittwoch im Café Augustin gesehen.

    Am Donnerstagnachmittag mussten Einsatzkräfte wie berichtet eine weitere Leiche bergen. Deren Identität ist mittlerweile geklärt, wie Polizeisprecher Holger Stabik auf Anfrage der LZ sagt. Auch in diesem Fall seien die Umstände des Todes noch nicht ganz geklärt.

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-lindau/lindau_artikel,-tote-frau-im-hafenbecken-polizei-sucht-jetzt-dringend-zeugen-_arid,11133598.html

  13. @ Matrixx12 26. Oktober 2019 at 12:37

    Niemals vergessen!

    Jan Fleischhauer: Sicherheitslücke Kanzleramt (2016)

    Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind. Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge. Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können.

    „Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen“, sagt Jens Spahn in seinem Sommerinterview. Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-gefahren-erkennen-wo-wirklich-welche-sind-kolumne-a-1105583.html

  14. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 26. Oktober 2019 at 12:31
    Das ist doch ein Treppenwitz der Geschichte.

    Erdogan macht gerade die Türkei christenrein, durch Ausweisungen und ethno-religiöse Säuberungen, aber gleichzeitig sitzen türkische Moslems in den christlichen Ländern Europas und fressen sich dort oftmals als Sozialhilfeempfänger auf Kosten der Christen den Wanst voll.

    Weil die dummen Deutschen das begrüßen und ermöglichen!

  15. Das zwielichtige Geschäft mit dem Islamismus: Der Scharia-Kapitalismus

    Sascha Adamek: Der radikale Islamismus sieht sich als Todfeind des Westens und seiner Lebensweise. Unglaublich ist es daher, wie bedenkenlos deutsche Unternehmen, Verbände und Politiker mit Vertretern dieser Weltanschauung gemeinsame Sache machen.

    https://youtu.be/nTcDwfHGAzs

  16. 1. Warum wird der Flötenstörer nicht polizeilich entfernt? Platzverweis!
    2. Warum geht Stürzenberger nicht in die andere Ecke?

  17. Man muss mit Niemandem, egal welcher Nationalität, in Dialog treten, dem Respekt und Anstand ein Fremdwort sind. Stürzi sollte das jedem marktschreierischem Gegenüber deutlich zum Ausdruck bringen und den einzelnen Dialog solange verweigern, bis die Basis für eine Gesprächsführung hergestellt ist. Zudem würde ich die stets vorlauten Kaddas fragen, aus welchem Land sie hierher gefllüchtet sind, ob in ihrem Land Frieden herrscht und ob sie als Frau in ihrer Heimat in gleicher Weise öffentlich wie nichtöffentlich ihre Meinung kundtun dürfen. Ein gesundes Maß an Arroganz darf man deutlich zum Ausdruck bringen, wenn man ernst genommen werden will. Mit „auf gut Freund machen“ verschafft man sich kein Gehör.

  18. „Stürzenberger hat gesagt, dass die Flüchtlinge nicht das Problem wären.
    Warum stellt er sich dann dort hin?“
    ***************
    Das ist Stürzis Masche, um nicht als Menschenfeind und Rassist zu gelten. Er klärt “ nur“ über die Religion auf, die dann erst ursächlich die ursprünglich guten Menschen zu Christen/Judenhassern macht. Sonst würde er wahrscheinlich keinen seiner Vorstellungen überleben.
    Gönnen wir ihm diesen Trick.

  19. @ hhr 26. Oktober 2019 at 13:20

    Das wirkliche Problem sind grüne Gutmenschen. Die lassen sowas alles zu. Wer lockt denn alle Araber udn Afrikaner nach Deutschland?

  20. Läuft ja gut für sie. Das mit Bordellen kann ich nicht teilen. Eine Partei oder Bewegung die sich für Bordelle ausspricht, halte ich für nicht wählbar. Ausbeutung und Sklaverei haben in unserem Zeitalter nichts verloren. Man denke an die Eppstein Affäre, wollen sie Zuhältern die Politik überlassen?
    Richtig ist, das unsere Moral unserer Gesetzeslage entspricht. Natürlich verzichtet auch der Iran nicht auf Bordelle. Ein Grund mehr, die Religion dort in Frage zu stellen, geht doch offiziell alles so religiös zu.

  21. Zu der rumbrüllenden Mullahfrau da: wenn der Islam zu Deutschland gehören würde, würden alle rumlaufen wie du, du alte vermummte Beduinensau. Als ob du freiwillig bei Hitze so rumläufst!

    Ich kann nur sagen, Herr Stürzenberger ist einer der mutigsten Männer unseres Landes! Was er jedes Mal aushält bei seinen Versuchen, die Wahrheit zu predigen, ist Wahnsinn! Das würde nicht jeder durchhalten!

  22. Eilt!

    Unzählige Jugendämter in deutschen Landkreisbehörden decken und tolerieren islamische Kinderehen und muslimische Vielweiberei!

    Ein Informant aus einer Behörde, die zum Schutz des Informanten nicht genannt werden kann, teilte einem patriotischen Aufklärer vor Ort mit, dass es durch die politische Führung der Behörden Anweisungen gibt, in diesen muslimischen Familien keine Untersuchungen zum Kindeswohl durchzuführen.


    @ AFD in den Landtagen und Bundestag….. nehmt mal die Arbeit der Behörden und die dort Verantwortlichen Amtsträger unter die Lupe.
    (Im Sozialbereich sind das sehr oft Rot-GRÜNE Multi-Kulti Ideologen bzw. Alt68er)

    In den Zeiten ohne AFD Opposition konnten die quasi unbehelligt den Mantel des Schweigens über diesem heiklen Thema halten.

    Wenn dieses Thema, welches unmittelbar mit dem politischen Islam und dessen Ausbreitung verknüpft ist, ins breite Licht der Öffentlichkeit gerückt wird, könnte die heile Multi-Kulti-Ponyhofwelt der Altparteien und Merkel-Links-GRÜNEN, erhebliche Risse bekommen.

    Also macht ordentlich Druck auf`n Kessel – in den Landtagen, die Aufklärer vor Ort und in den Netzwerken im WWW sowie auf den Straßen liefern euch den Brennstoff 🙂

    Die U-Boot Flotille kann möglicherweise sehr sehr heiße Infos beschaffen. Aber nur möglicherweise, denn niemand weiß wo die Flotte bzw. Rudel derzeit operieren.

    Aber so gehört sich das ja auch für eine gute U-Boot Flotte.

  23. Haremhab 26. Oktober 2019 at 13:26
    @ hhr 26. Oktober 2019 at 13:20

    Das wirkliche Problem sind grüne Gutmenschen.“
    ************
    Die sind AUCH das Problem. Aber unser Problem ist es nicht tatkräftig auf den Tisch zu hauen und der Mangel an reinem edegewadten und selbstbewussten F… pardon, Vorsitzenden. Unser Protest ist zu intellektuell, hochschullehrerhaft oftmals. Ja, ich vermisse ein aggressiveres Auftreten. Vielleicht hätten Antifa, Medien und Politik dann mehr Respekt vor uns! Auch Joschka Fischer hat an der Startbahn West nicht mit Watte geworfen!

  24. Offenbach hat etwas von Hannover. Da sind morgen Wählen. Der AfD Kandidat hat sich weitgehend unsichtbar gemacht. In manchen Stadtteilen ist es schon ein wenig wie Türkei. Der grüne Kandidat Onay ist Türke und hat Chancen gegen Scholz von der CDU. Wäre der erste tuerkische Oberbürgermeister in einer deutschen Grossstadt, macht einen vernünftigen Eindruck. Warum macht sich die AfD so unsichtbar in Hannover, will der Herr General Wundrak die CDU nicht gefährden?

  25. hhr 26. Oktober 2019 at 13:47
    Bisher erstaunlich ruhig. Ist die Antifa Mittagessen?

    Frankfurt/Main ist nicht gerade als Antifa-Hochburg bekannt, obwohl (oder weil?) große Teile des Rhein-Main-Gebietes zu den deutschlandweit „multikulturisierten“ Gebieten zählen.

  26. Entmenschlichter NaziDreck im Publikum. Abartig.
    Was ist das mit der Mütze für eine NaziMade?

  27. Frankfurter Hauptbahnhof „aus technischen Gründen“ komplett gesperrt! Zugang zu Stürzenberger per ÖPNV erschwert.

  28. „Und jetzt zeigen wir Euch mal …. komm ruhig hoch“ ( Stürzenberger soeben )
    Typ kommt hoch aufs Podium.

    Wieder keine Armlänge Abstand.
    MANNO!

  29. Also meiner Meinung nach ist Herrn Stürzenberger Auftritt in Frankfurt reine Zeitverschwendung. Die Stadt ist so versifft, das die letzten indigenen Deutschen da noch gegen Rechts demonstrieren, wenn ihr Kopf bereits unter dem islamischen Schwert liegt.
    Ich frage mich ja, ob Politiker auf Landesebene auch schon einen Fluchtplan haben, wenn ihr kleines Gesellschaftsexperiment daneben gehen sollte oder sind das dann nur noch die Bauernopfer?

  30. Biggi 26. Oktober 2019 at 14:21
    Frankfurter Hauptbahnhof „aus technischen Gründen“ komplett gesperrt! Zugang zu Stürzenberger per ÖPNV erschwert.

    …weil „aus technischen Gründen“Baustelle zwischen HBF und Flughafen.

  31. Andre56 26. Oktober 2019 at 14:37

    Unsinn, ich habe mir die letzte Stunde angeschaut. Ganz großes Kino, die Linken sind ganz ruhig geworden, die Moslems hören andächtig zu und mindestens die Hälfte der Zuschauer klatscht immer für Stürzi. Es kamen eben sogar echte Stürzenberger fans von woanders angereist, um ihn zu sehen.

  32. Die BPE erreicht die Massen!

    So muss es sein….lasst uns die Kundgebungen noch stärker supporten und z.B. mit anderen Bürgerbewegungen parallel dazu Demos gegen den politischen Islam nach dem Vorbild der 1989er Wende in ganz Deutschland veranstalten.

    Wir müssen in ganz Deutschland das Bewusstsein dafür schaffen, dass wenn wir uns jetzt nicht gegen den politischen Islam wehren, dass wir dann in wenigen Jahren die Zustände, also das Chaos das Morden und die Anarchie des Nahen Ostens vor unseren eigenen Haustüren haben werden.

    Anhand der ganzen muslimsiche Anschläge, sexuelle Belästigungen im öffentlichen Raum (Taharrush) , Forderungen nach Sharia-Recht, können wir doch schon jetzt sehen wohin die Reise geht.

    Wir müssen deshalb heute handeln, damit es gar nicht erst zu einer Erhebung des Machtanspruchs durch den Islam in Deutschland kommt.

    Noch haben wir die Chance zur Wende. Vor allem Angela MErkel die Mutter aller Probleme und oberste Förderin des menschenverachtenden Islam muss weg.


    MErkel ist eine wie auch immer gestörte Person und Hochverräterin an der europäischen zivilisierten und aufgeklärten Kultur, der Merkel und ihrer Lumpen Gefolgschaft in CDU und SPD ist es scheissegal, ob hier in ein paar Jahren das Sharia Recht regiert wenn sie selbst unter der Erde verrottet oder ihre Asche in den Humus eingepflügt wird.

  33. johann
    26. Oktober 2019 at 15:02
    Andre56 26. Oktober 2019 at 14:37

    Das überrascht mich allerdings sehr. Als ich vor 2 Jahren das letzte Mal in Frankfurt gewesen bin war es eher zum fürchten.

  34. Persönlich hätte ich morgen in Hannover weder mit dem CDU-Mann noch mit dem Grünen Onay ein Problem. Der Türke will Hannover Fahrradfreundlich machen und endlich mehr Wohnungen bauen machen. In beiden Punkten hat die SPD dort versagt.
    Von der AfD war bis auf den Namen des Kandidaten nicht viel zu hören. Bin erst morgen wieder in Hannover. Fünf Flüge täglich nach Istanbul und fünf die ankommen. Hannover kann also als echter Vorort gelten. Wohnt man in Istanbul, fuehlt man das so. In Deutschland fühlt sich das wieder anders an. Da sieht man den türkischen Weg zwar vorher, doch die Musik spielt am Bosporus. Hannover ist so ein Dorfstadtteil wie Sefakoey, nicht weit vom Airport. Fliegen an den Bosporus wird nie teuer werden.

  35. Sehr gutes Team. Sehr gute Zuschauer dabei. Und Stürzenberger in top Form. Der Mann hat seine Hausaufgaben gemacht und kann immer besser Fakten einbringen und argumentieren. Beeindruckend, und das in dieser Atmosphäre.

  36. Wäre übrigens schön, wenn man von Pax Europa ‚mal eine Antwort auf seine Emails bekäme … ich weiss ja nicht, ob sich mit dieser Art und Weise der Ignoranz viele neue Mitglieder gewinnen lassen. Sehr schade.

    Kaus Klinski

  37. MICHAEL STÜRZENBERGER LIVE in FRANKFURT!

    Ein großer, stattlicher Herr! (War sogar beim Friseur für diesen Moloch am Main!) 🙂

    Er steht echt in einem riesigen EISENKÄFIG wie ein GLADIATOR!
    Auf einen Blick kurz durchgezählt mindestens 25 oder mehr POLIZEIMANNSCHAFTS WAGEN ringsum geparkt, selbstverständlich mit der dazugehörigen Hundertschaft POLIZISTEN und POLIZISTINNEN die auf dem ganzen Areal und in weiterer Umgebung verteilt sind, die Eingänge zu den Geschäften belagern, nicht absichtlich, einfach weil es so viele sind und der Platz in der Stadt immer weniger wird. Oben kreist ein HUBSCHRAUBER!

    Also, nicht wie damals bei PEGIDA, als die Flaschen und die Steine flogen und die Demonstranten und Demonstrantinnen mit aufgeschlagenen Schädeln und Gesichtern blutig am Straßenrand kauerten, vergeblich auf Hilfe und Ambulanz warteten, sich selbst helfen mussten.

    Nein, die POLIZEI hat dazu gelernt.

    Habe niemanden mitgebracht, musste also auch auf niemanden aufpassen. Meine Familie möchte mit meinen Aktionen so wenig wie möglich zu tun haben! Und ich habe mich dort unauffällig ins Geschehen eingereiht, denn wenn der Meister redet, dann hat der Lehrling Pause, es ist immerhin seine Party! Aber das ist leichter gesagt als getan! Denn mehrere Truppen RENTNEROMAS blasen den Zuhörern mit ihren verfluchten TRILLERPFEIFEN direkt in die Ohren! Eine habe ich zweimal gewarnt, aber die war nicht einsichtig, und heute wollte ich mal keinen Ärger haben, wollte so unauffällig wie möglich dem großen Meister zuhören und das ohne Blamage! Ein Aufstand mit diesen Weibern hätte gerade noch gefehlt! Und dann auch noch eine Kamera! Das fehlte noch! – Die hatten überall sogar große Plakate dabei: KEINE PROPAGANDA FÜR NAZIS! oder so ähnlich. Was die sich einbilden! Was haben diese Omas überhaupt für einen Demokratiesinn? Die besser angezogenen waren sicher SPD Wählerinnen und die ungepflegteren Ökos in Wanderkleidung können nur GRÜNE Wähler gewesen sein.

    Lange dauerte es nicht dann kamen die CHAOTEN! Es wurde geschrien! Seit Jahren immer die gleichen Parolen aus den 60ern! Ohrenbetäubende Urwaldschreie: ……INTERNATIONALE SOLIDARITÄT!…“ So wie schon deren Mütter und Großmütter polterten. Keinem von denen fällt nach 40 Jahren etwas Neues ein! Die Chaoten auf dem Stand von 1960!

    MICHAEL STÜRZENBERGER mit der Geduld eines LAMMES, erklärt und erklärt unermüdlich erklärt, will den KORAN reformieren! Martin Luther würde vor Neid erblassen! Und die Masse, was macht die Masse kapiert nichts!! Schreit rum! Pöbelt! So geht das stundenlang immer mit einigen Ausrastern von Leuten, die an dem anspruchsvollen Vortrag entweder etwas auszusetzen haben, zufügen wollen, etwas in Frage stellen, eigene Interpretationen zum Besten geben, manche wollen einfach nur Stress machen, haben gar keine Ahnung von was sie überhaupt reden, eigentlich die Überzahl, kennen ihren eigenen Koran nicht, besser noch haben ihn noch nie gelesen (wie auch?), eine Großzahl sicher nicht mal in der Hand gehabt. Wenn sie eine Sure aufsagen sollen, wissen sie nicht weiter, haben noch nie davon gehört!

    Dort wo eigentlich die Gegendemonstration stattfinden sollte, einige hundert Meter weiter, da war nichts los! Nur 3 Leute standen dort an einem leeren Stand, alles rottete sich um das Eisengitter mit Herrn Stürzenberger mitten drin.

    Sobald Michael S. Stimme verstummte und die Menge anfing tierisch zu brüllen, machte sich die POLIZEI aus ihren Winkeln alarmiert schnell auf zu ihrem eigentlichen Arbeitsplatz, immer bei Fuß!

    So weit ist es hier gekommen, dass eine Person, die etwas zu dem MÄCHTIGEN ISLAM zu sagen hat besser geschützt werden muss als ein Politiker vom Kaliber wie Herr MAAS. Der kann herumflitzen wo er will, muss nur immer wissen wo die Limousine zum schnellen Sprung geparkt ist!

    MICHAEL STÜRZENBERG ist ein MISSIONAR! Er ist der einzige in ganz Deutschland, der aus einem ISLAMISTEN womöglich sogar einen CHRISTEN machen könnte! Nur er hat das Zeug dazu!

    SCHAFFT er es NICHT, DANN SCHAFFT ES NIEMAND!

  38. Stürzi ist wie einer, der Herden von Affen die Relativitätstheorie predigt: es ist ohne die geringste Aussicht auf Erfolg und die Affen werden nur immer wütender. Wo nimmte er Mann nur seine Energie und Zuversicht her? Selbst Siegfried persönlich wäre nicht gegen den Drachen ausgezogen, wenn ihn die Leute dafür noch verspottet, mißachtet und gedemütigt hätten wie diesen Helden hier. Er hätte gesagt (Götz von Berlichingen)! Die Deutschen wollen das Land verrecken lassen und die Freiheit auf den Misthaufen werfen. Denen ist doch sogar egal, ob es überhaupt ein Land gibt oder ob was verreckt oder nicht und Freiheit ist denen nur eine naive Vorstellung von Idioten, die es angeblich sowiso nie gab und geben kann. Da is nix mehr zu retten oder aufzuhalten, es können und müssen aber die verbliebenen Vernünftigen und Einsichtigen, die es in einer kleinen Zahl einer Minderheit noch gibt, gesammelt, gestärkt und zum festen Zusammenhalt bewegt werden. Denn es gibt auch noch eine Zeit danach, nach dem dicken und schlimmen Ende diese Irrsinns und Wahns, der die heutige Zeit befallen hat und der sich zweifellos zu unvorstellbarem Leid und Zusammenbruch steigern wird. Dies sehen wir bereits und wir sehen, wie es Tag für Tag schneller geht. Stürzi glaubt, den Islam, diese Ausgeburt des Bösen und der Finsternis, „reformieren“ zu können und vom Bösen befreien zu können. Entweder das ist eine Taktik, um etwas anderes zu verschleiern, oder es ist selbst ein Wahn. Er wird da zweifellos nichts erreichen, der Islam wird einen Teufel tun und auch nur ein Jota des Koran streichen oder für ungültig erklären! Aber dennoch hat Stürzi sehr viel erreicht: er hat sehr viele Leute, die noch denken können, aufgeweckt und ihnen die Augen geöffnet für den Geist des Bösen und die Feinde der Freiheit. Die Zeit wird kommen, wo sich die Geschichte seiner erinnern wird!

  39. Kaus Klinski 26. Oktober 2019 at 19:21
    Wäre übrigens schön, wenn man von Pax Europa ‚mal eine Antwort auf seine Emails bekäme … ich weiss ja nicht, ob sich mit dieser Art und Weise der Ignoranz viele neue Mitglieder gewinnen lassen. Sehr schade.

    Kaus Klinski
    —————————————————

    Dem stimme ich zunächst einmal l zu.

  40. Man ziehe sich dies rein:

    Weber und Beer kritisieren EU-Finanzierung von Islamophobie-Report
    Führende Politiker des Europäischen Parlaments kritisieren die Finanzierung des von der Seta-Stiftung herausgegebenen „Europäischen Islamophobie-Report“ durch die EU. „Eine künftige EU-Finanzierung kann es nur geben, wenn die Vorwürfe restlos ausgeräumt werden“, sagte Manfred Weber (CSU), der Fraktionsvorsitzende der konservativen EVP im Europäischen Parlament, der „Welt“.
    BrüsselFinanzierung des (dts Nachrichtenagentur) – „Muslimische Islamkritiker dürfen nicht einfach unter Islamophobie-Verdacht gestellt werden. In Europa müssen Wissenschaftler ohne Diffamierung forschen dürfen“, so Weber weiter. In dem Report werden muslimische Menschenrechtsaktivistinnen wie Seyran Ates und Saida Keller-Messahli als „islamophob“ bezeichnet.
    Der Bericht wird von der türkischen Seta-Stiftung herausgegeben und durch das EU-Programm „Zivilgesellschaftlicher Dialog zwischen der EU und der Türkei“ (CSD-V) mit 126.951 Euro gefördert. Ein Herausgeber hatte Israel als „Apartheidstaat“ bezeichnet; die Autorin des Deutschland-Kapitels nannte die israelische Staatsgründung ein „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“. Auch Parlamentsvize-Präsidentin Nicola Beer (FDP) übt scharfe Kritik.
    „Wie können europäische Gelder an voreingenommene Auftragnehmer vergeben werden, die der Autokratie-befürwortenden AKP nahestehen? Die offenbar dem politischen Islam den Weg bereiten wollen? Wie kann solch ein propagandistischer Inhalt freigegeben werden?“, sagte Beer der Zeitung. „Der Bericht gehört eingestampft, weil er der Qualität einer europäisch geförderten Publikation offenbar nicht genügt, und darf nicht noch mit EU-finanzierten Veranstaltungen weiterverbreitet werden“, so Beer weiter. Vom Bundesinnenministerium kommt ebenfalls Kritik.
    Auf dem Titelbild des Reports ist unter anderem Innenminister Horst Seehofer (CSU) abgebildet. Ein Sprecher des Ministeriums teilte auf Anfrage der „Welt“ mit, dass der Bericht vom Ministerium „kritisch gesehen und zurückgewiesen“ werde. „Der Bericht und die in ihm enthaltenen Wertungen insbesondere in Bezug auf den Bundesinnenminister sind aus hiesiger Sicht einseitig, verzerrend und durch Voreingenommenheit gekennzeichnet“, heiß es weiter.
    Das Ministerium gehe davon aus, „dass die Qualität des vorliegenden Berichtes in etwaige künftige Förderentscheidungen der EU einfließen wird“. Die EU-Kommission weist die Verantwortung allerdings von sich. „Der Inhalt des Reports liegt allein in der Verantwortlichkeit der Empfänger der Fördergelder“, teilte eine Kommissionssprecherin auf Anfrage der „Welt“ mit. „Die EU ist nicht verantwortlich für den Inhalt des Berichts und befürwortet diesen nicht, sondern nimmt ihn nur zur Kenntnis.“ (dts von heute)

    Nochmal: „Der Inhalt des Reports liegt allein in der Verantwortlichkeit der Empfänger der Fördergelder“

    Die EU fördert eine islamistische, israelfeindliche Erdogan-Organisation mit 126.951 Euro. Die bringt, EU-finanziert, einen „Islamophobie-Report“ heraus – und die EU rechtfertigt das, erst nach Kritik, damit, dass sie keine Verantwortung dafür trägt, was von ihr finanziert wird!

  41. Wie Stürzenberger beim Thema schariagerechtes Handabhacken nach Diebstahl tatsächlich einige Moslems und auch zwei Antifanten dazu brachte, diese Art der Bestrafung offen zu befürworten, das war brillant und entlarvend. Weiter so!

  42. Offenbach: Sieben Stunden Streit bei Kundgebung auf Aliceplatz

    Am Freitag gab es in der Offenbacher Innenstadt ausdauernden Protest gegen den rechten Verein „Pax Europa“.

    Kurz wurde es am Freitagmittag unübersichtlich auf dem Offenbacher Aliceplatz, wohin der rechte Verein „Bürgerbewegung Pax Europa“ (BPE) zu einer siebenstündigen Kundgebung zum Thema „politischer Islam“ geladen hatte. Ein Dutzend linker Aktivistinnen und Aktivisten unterbrachen gleich zu Beginn um 12 Uhr die Kundgebung: Sie platzierten sich mit antifaschistischen Plakaten und bunten Sonnenschirmen vor dem BPE-Stand mit seinen antiislamischen Bannern.

    Danach begann Stürzenbergers siebenstündiger Redemarathon, während dem er beteuerte, dass es ihm nicht um „die Muslime“ gehe, sondern um die „gefährliche Ideologie des politischen Islam“. Viele Offenbacher diskutierten mit ihm. Die Stimmung war teils aggressiv: Ein BPE-Unterstützer rief einem BPE-Kritiker zu, er habe „Glück, dass die Polizei da ist“. Es wurden fünf Strafanzeigen gestellt – wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Verstößen gegen das Versammlungsgesetz. Schätzungsweise zwanzig BPE-Unterstützer waren anwesend. Auf der Gegendemo, die Sybille Schäfer vom Bündnis „bunt statt braun“ angemeldet hatte, waren es in Spitzenzeiten laut Polizei über 150 Leute.

    https://www.fr.de/rhein-main/offenbach/offenbach-sieben-stunden-streit-kundgebung-aliceplatz-13168429.html#idAnchComments

  43. Biggi 26. Oktober 2019 at 23:58
    Wie Stürzenberger beim Thema schariagerechtes Handabhacken nach Diebstahl tatsächlich einige Moslems und auch zwei Antifanten dazu brachte, diese Art der Bestrafung offen zu befürworten, das war brillant und entlarvend. Weiter so!
    —————————–

    Allein schon das Wort HAND!

    Im Christentum wird die HAND zur FREUNDSCHAFT gereicht, zum ARBEITEN und TRÖSTEN benutzt!

    In Scharialändern wird die FREUNDSCHAFTLICHE HAND VERWEIGERT, dient dafür zum ABHACKEN bei Ungehorsam!

    Das sagt doch schon alles!

  44. Ich verfolge seit etwa 1/2 Jahr die Kundgebungen von Michael Stürzenberger auf PI und youtube. Am Anfang habe ich mich fürchterlich aufgeregt über die Parolen und Äußerungen der dummen Links- und Gutmenschen. Aber inzwischen kann ich diese armen im Geiste nur noch bemitleiden. Man kann es kaum glauben, wie viel Dummheit und Bosheit in diesen Menschen wohnt. Es fällt immer wieder auf, dass es hauptsächlich junge deutschen Frauen sind, die sich mit großer Klappe und nichts im Hirn hervortun, um den Islam zu verteidigen.
    Hier ein Zitat von Arthur Schopenhauer:
    „Ich lege hier für den Fall meines
    Todes das Bekenntnis ab, dass
    ich die deutsche Nation wegen
    ihrer überschwänglichen
    Dummheit verachte und mich
    schäme, ihr anzugehören.“
    Es ist traurig so etwas sagen zu müssen, aber mir geht es ähnlich.

  45. Aggressive Antifa Störer in Frankfurt Michael Stürzenberger BPE Kundgebung
    Da steigt echt der Blutdruck liebe Patrioten, schaut euch diese aggressiven Linken an. Diverse Körperverletzungen an normalen Bürgern bezw. Kundgebungsteilnehmern durch direktes Trillerpfeiffen dicht an den Ohren. Man muss leider feststellen das die Polizei nicht durchgriff und auch die von Stürzi geforderten Strafanzeigen bezw. Personalien Feststellungen nicht durchgeführt wurden.

    https://www.youtube.com/watch?v=NNYJwioC7rQ&t=22s

  46. So sehr ich Stürzi mag und er vollkommen recht hat.
    Ich halte diese Auftritte für sinnlos. Meiner Meinung nach bringt das der AFD kaum einen Wähler mehr.

    Antifas und Moslems die auf Armlänge direkt vor der Absperrung stehen und Banner hochhalten, dass die Leute hintendran nix von Stürzi sehen.
    Stundenlang nervtötentes Thrillergepfeife und Hassrufe.

    Im RDE Interview meinte Stürzi das die Gegendemonstarnten 50-100m entfernt sein müssen.
    In Offenbach und Frankfurt waren es 50 – 100 cm, direkt vor der Absperrung. Die Polizei hielt sich desinteressiert im Hintergrund.

    Im Endeffekt wars nur eine stundenlange sinnlose Beschäftigung mit den Antifas und linken Pöblern.

    Ich kann jeden verstehen der sich das nich länger wie 30 min antut.

  47. Natürlich würde wirklich alles unternommen, um Höcke aufzuhalten und das gelang mit vielleicht fünf Prozent, die er dadurch weniger hat. Doch der ganze mediale Wichtigkeit der dazu hat ihm insgesamt auch zehn Prozent mehr eingebracht. Worüber klagen? Natürlich ist es ein Niedergang gegenüber den Prognosen, auch denen von INSA. Doch es sind doppelt so viele Stimmen wie bei der letzten Wahl. Bleibt Höcke bescheiden, überlebt er den Tag.

  48. @jeanette

    Ich war auch vor Ort und kann bestätigen das die Antifa und allerlei verstörte Linke äusserst aggressiv Trillerpfeifften und wie auch von ihnen beschrieben direkt in die Ohren normaler Bürger und Kundgebungsteilnehmer. Dies habe ich auch in meinem vorherigen Beitrag hier per Videolink dokumentiert. Und der Herr Stürzenberger ist ein großartiger Redner mit einer Engelsgeduld. Einige Foristen hier meinen ja das seine Veranstaltungen nutzlos seien, das sehe ich anders. Er hat schon X-Tausende Menschen aufgeklärt über die Gefahren des politischen Islams. Desweiteren mag ja der Effekt seiner Kundgebungen „vor Ort“ nicht direkt die volle Durchschlagskraft erzielen, die kommt aber dann durch eben die „Livestreams“ und die hohen Klickzahlen in den darauf folgenden Tagen, Wochen, Monaten und Jahren auf eben diesen Videos. Dieses mal waren 3 Livestreams vor Ort dabei und die nun kommenden hohen Aufrufzahlen lassen keinen Zweifel daran das „Stürzi“ wirkt! Natürlich nicht nur dem Herrn Stürzenberger, sondern dem gesamten BPE Team gebührt allerhöchster Respekt und anerkennung. Ich konnte in Frankfurt vielleicht 30 Patrioten sehen, das ist eigentlich nicht akzeptabel. Ich kann jedem nur raten, wenn er aus Angst vor den Linken oder Antifa sich vielleicht scheut eine BPE Kundgebung zu besuchen, geht trotzdem hin – es ist elektrisierend und mitreissend Herrn Stürzenberger direkt vor Ort zu erleben. Und selbst wer nicht hingeht aber sich die Livestreams bezw. die Videos später anschaut sollte ernsthaft darüber nachdenken ob er nicht eine „Stillschweigende“ BPE Mitgliedschaft in erwägung zieht. Weitere Infos dazu gibt es hier:

    https://paxeuropa.de/

  49. Michael Stürzenberger ist der einzige Deutscher, vor dem ich Respekt habe. Er tut wirklich etwas, was ihn sogar sein eigenes Leben irgendwann fordern könnte, während 95% sich nichtmal trauen etwas lauter die eigene Hymne zu singen. Ihr könnt reden und schreiben was ihr wollt, dass sind alles Platzpatronen, nichtmal eure Eigenen nehmen euch für voll und tanzen euch auf den Nerven rum (Linke/Grüne). Womit wollt ihr dann euer Stück Rest Heimat verteidigen? Es reicht nicht aus im Internet den Patrioten zu geben und mit Schildern irgendwo aufzutauchen. Jeder von euch braucht den Kampfgeist eines Stürzenbergers, er hat erkannt worum es geht, wie die Zukunft aussehen wird. Wer sonst wäre so wahnsinnig, fast jeden Tag an die 7 Stunden immer dasselbe zu erzählen und immer denselben fast unbelehrbaren Klientel gegenüberzustehen, sich dabei noch bedrohen und beleidigen zu lassen. Sowas macht keiner für Geld, sowas macht auch keiner wegen der Aufmerksamkeit, nichtmal aus einer ideologischen Überzeugung heraus. Sowas macht nur Jemand der sich das Schreckenszenario ausmalen kann, genügend Fakten kennt und absolut verzweifelt ist. Aus so einer Lage entstehen, bei wahren Kämpfern, dynamische Kräfte.

    Ihr verschiebt eure aufgestaubte Wut und meckert lieber über unwichtige Kleinigkeiten oder schaut euch Videos von Stürzenberger an, um euch bishen Ruhe zu verschaffen, weil Andere „das schon richten“ werden. Ihr seit inmitten eines unausgesprochenen Eroberungskrieges und lässt euch das Klima und wieder auferstande Zombie-Nazis zum schlimmsten Problem sprechen. Die beiden Themen, die dafür sorgen werden, dass alle unbeliebten Meinungen überprüft und jeder Aufstand sofort verboten wird. Sie haben das Spiel komplett unter Kontrolle, weil ihr viel zu leise wart und Duckmäuser immer noch spielt.

  50. @ Schnauze voll vom Islam 27. Oktober 2019 at 12:09

    Habe die Email soeben verschickt, bin gespannt.

    Gruß
    Kaus Klinski

  51. Diese linksgrünen Gegendemonstranten – ihr Hass auf die deutsche Nationalhymne ist förmlich greifbar. Feinde des deutschen Volkes eben. Wann wird denen und uns ein Gefallen erwiesen – Entzug der deutschen Staatsbürgerschaft und Abschiebung gen Nordkorea. Mit entsprechenden Dollars lässt sich da bestimmt was machen, denn Nordkorea braucht wie jedes sozialistische Regime ständig Devisen.

    Die geleistete Arbeit von BPE und natürlich von Michael Stürzenberger – einfach ein riesengroßes Dankeschön für euch! Bitte macht weiter; jede Veranstaltung klärt auf.

Comments are closed.