Den richtigen Schal hat sie ja schon mal.... AKK will mit der Bundeswehr an Erdogans Front!

Von WOLFGANG HÜBNER | Wer im eigenen Revier seine Chance vertan glaubt, will selbige manchmal in der Ferne erneut suchen. AKK,  CDU-Vorsitzende, Umfragengift und auch noch Verteidigungsministerin, gehört zu diesen Suchenden. Nur so lässt es sich erklären, dass sie den Vorstoß unternommen hat, ausgerechnet Deutschland mit seiner maroden Bundeswehr als Initiator einer militärisch gesicherten „Schutzzone“ in der nordsyrischen Krisenzone ins Gespräch zu bringen.

Dabei geht es der Selbstverteidigungsministerin allerdings nicht um die Lösung eines Problems, vor dem der Präsident der Supermacht USA gerade mit guten Gründen die Flucht ergriffen hat. Es geht der kräftig misslungenen CDU-Vorsitzenden allein darum, endlich ihren Anspruch auf die Nachfolge ihrer Förderin Angela Merkel irgendwie unter Beweis zu stellen. Dass sie das wohl ohne Kenntnis ihres schmalbrüstigen, nun sich empört gebenden   Koalitionspartners  getan hat, ist nur ein unwichtiger Nebenaspekt dieses  ebenso verzweifelten wie schädlichen Manövers.

Denn wenn Deutschland, das bereits die ungeheuer kostenintensive Schutzzone für hunderttausende syrische Flüchtlinge und Sozialasylanten ist, garantiert etwas nicht braucht, dann ein weiteres außenpolitisches Abenteuer, das wie in Afghanistan und Mali viele Milliarden Steuergelder verschlingt, ohne irgendeine Lösung zu bringen. Donald Trump hat das eingesehen, wird aber in den deutschen Einheitsmedien ausgerechnet von durchweg kriegsdienstscheuen Journalisten als Feigling und Verräter beschimpft. AKK glaubt nun offenbar, sich in dieser Situation als tatkräftigen Trump-Ersatz profilieren zu müssen.

Nur ein ausgewiesener Vollpfosten wie der fanatische Putin, Trump und Assad hassende FAZ-Herausgeber Berthold Kohler kann zu dem Vorstoß der Möchtegern-Kanzlerin bewundernd leitartikeln „Wo, wenn nicht dort“ und unterstellen, in Nordsyrien würden „deutsche Interessen berührt“.  Dabei kann sich ein Mensch mit intaktem politischem Verstand leicht ausrechnen, wie in jeder Beziehung teuer eine deutsche Beteiligung an dem Unternehmen „Schutzzone“ kommen würde. Und was und wer soll dort überhaupt geschützt werden: Militante linke Kurdenorganisationen, kurdenfeindliche türkische Interessen, syrische Assad-Gegner,  gefangene Kopfabschneider samt Brut?

Sicher ist nur: Die möglichen internationalen Beteiligten an der Bildung und Aufrechterhaltung einer wie auch immer gearteten Schutzzone könnten es schon auf kurze Sicht nicht allen Konfliktparteien recht machen, von den astronomischen Kosten und gewaltigen CO2-Emissionen mal ganz abgesehen. Zudem würde sie sich anmaßen, Teile des syrischen Territoriums quasi auf unbestimmte Zeit zu beschlagnahmen. Wie das in der dortigen Gemengelage von gegensätzlichen Interessen langjähriger Todfeinde gutgehen soll, kann weder AKK noch die sie wieder mal ziemlich undeutlich unterstützende Kanzlerin der Grenzöffnung sagen – wie auch!

Immerhin hat selbst FAZ-Kohler noch so viel Realitätssinn,  um zu schreiben: „Geht diese Initiative aber krachend oder, nicht weniger schlimm: sang- und klanglos unter – man müsste dafür viele und vieles unter einen Hut bringen -, dann wäre das ein weiterer Sargnagel für Kramp-Karrenbauers  Kanzlerkandidatur.“  Unfreiwillig bestätigt er damit, was der wahre Antrieb für den „Schutzzonen“-Vorstoß ist: Die Selbstprofilierung einer Profillosen. Was Deutschland wirklich braucht, ist keine „Schutzzone“ in Nordsyrien, sondern eine Schutzzone vor der irrlichternden Saarländerin in Berlin.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

 

117 KOMMENTARE

  1. Ja, und das ohne jemanden zu fragen !
    Keine collegen , keine minister, keine EU, keine Nato , keine UN ,uberhaupt niemand.
    Hahahahaha
    Zum gluck ist diese debiele trulla nun echt poiltisch tod.

  2. Bismarck war clever genug, sich nicht einmal auf dem Balkan einmischen zu wollen, unsere BRD Vollidioten wollen überall auf der Welt mitmachen. Die Frage bleibt, womit. Der verkommen gelassenen Bundeswehr? Am Ende ist es nur ein weiteres Merkel-Milliardengrab und wir haben die „Verantwortung“ für die „Möntschen, die von dort zu uns kommen“.
    Deutschland sollte sich aus diesen islamischen shitholes komplett raushalten. Da unten kannst du nur verlieren. Lasst die Verrückten sich dort gegenseitig die Köpfe abhacken, das ist nicht das Leben eines einzigen westlichen Soldaten wert.

    PS: AKK ist die nächste katastrophale Fehlbesetzung der Merkeldiktatur. Wenn die die Ehrenformation abschreitet, sieht es so aus, als hätte sich eine Putzfrau verlaufen. Unglaublich peinliche Gestalt, aber repräsentiert wie Heiko Mass perfekt die verkommene Merkel-BRD.

  3. Also bitte, das wird unsere zukünfige Kanzelbrunzlerin. Aber sie sollte sich sinnvollerweise mit Knarrenklauen beschäftigen. Sonst wird sie (bzw wir alle) noch vom Unmenschengerichtshof deshalb verklagt, weil sich ihre Gegner angesichts der desaströsen Lage unserer Truppe totgelacht haben

  4. Ein schöner Verriss, Dank an Herrn Hübner.-

    Vielleicht dient der Vorstoss aber auch zur Rechtfertigung dafür, dass man genau nichts tun wird. Wie bei der Frage der unkontrollierten Zuwanderung versteckt man sich hinter einer „EU-Lösung“, gerne auch „europäische Lösung genannt, wissend, dass es diese niemals geben wird. Also eine weitere Fortsetzung eines „Running Gag“.

  5. Frage dazu:

    gibt es die weißen Anzüge mit Lederriemen auch in Frauen – Größe 32 ? ..und dann nochmals in 54 – kurz / fett ?

  6. AKK
    tolle frau, einfach tolle frau.
    auch wie die unsere sicherheit in nordsyrien(kurdistan) verteitigt.
    tolle frau

    einfach tolle frau

  7. Was für ein Irrsinn. Millionen junger syrischer Männer schaukeln sich hier in Europa die Eier, aber unsere Soldaten sollen da unten für Ruhe und Ordnung sorgen?

  8. Nein wir brauchen keine schutzzone!

    Frau AKK ist eine ideale verteidigungsministerin! Systemtreu, Merkel hörig und strunz dumm .

    Sie ist das Ergebnis einer sorgfältigen Auswahl von Frau Dr Merkel, die Unfähigsten der Versager zu beglücken, damit sie, unsere Gott Gesandte glänzen kann.

    Neben dem Außen Zwerg ist Frau AKK das Paradebeispiel gelebter Unfähigkeit.

  9. PI-News: „Den richtigen Schal hat sie ja schon mal…“

    Was soll die Anspielung auf den Seidenschal mit den vielen
    H drauf? Hitler? Ich dachte, es sei ein sündteures Tuch von
    „Hermes“. Ein baumwollener Pali-Lappen ist es nicht; man
    muß eine unmögliche Politikerin nicht an etwas kritisieren,
    was sie gar tut.

    Vielleicht braucht der Herr Autor eine neue Brille oder er
    überlasse das Thema Moden uns Frauen u. den Schwulen.
    😛

    Beispiel: Hermes Kaschmir-Seidenschal mit H:
    https://www.dhresource.com/0x0s/f2-albu-g5-M00-B0-67-rBVaJFoT7NeAONXUAAQS7BsigSU321.jpg/2019-zhu-shiny-lurex-garne-kaschmir-seidenschal.jpg

    Dieses Herme-Tuch kostet um 830€
    https://assets.hermes.com/is/image/hermesproduct/213440S+05_set?a=a&size=3000,3000&extend=300,300,300,300&align=0,1&$product_item_grid_b$&resMode=&extend=65,65,65,65

    Die meisten Hermes-Tücher haben aber klassische Muster,
    Pferde u. Trensen, Papageien, Blumen, graf. Muster usw.

  10. Hat Assad um unseren Schutz ersucht?
    Nein?
    Dann, wenn überhaupt, sollen die Türken sich selbst eine Schutzzone auf ihrem Gebiet einrichten! AKK kann ja Freiwillige aus der CDU rekrutieren – allerdings fiele mir auf die Schnelle nicht einer ein, unter den Luschen.

  11. Ich hätte eine Bitte. Hat jemand einen felsenfesten Hinweis (Link) auf eine geplante oder stattfindenden Umvolkung? Am Besten aus der Regierungsecke. Es hilft mir nicht, wenn „irgendwelche“ Stimmen etwas vermelden. Dann ist es ja nur Verschwörungstheorie.
    Ich habe bisher nur den Yascha Mounk (Gesellschaftliches Experiment) und die Antwort im Bundestag von SPD Minister Michael Roth: „Es kommen weniger Migranten als Deutschland Einwohner hat.“

  12. BREAKING NEWS – HÖLLE IN SÜDFRANKREICH:

    „Im südfranzösischen Urlaubsort Saint-Raphaël hat sich mindestens ein Mann in einem archäologischen Museum verschanzt. Die Polizei sprach am Morgen von bedrohlichen Inschriften auf Arabisch an der Außenwand des Gebäudes. Dort stand geschrieben: „Das Museum wird eine Hölle werden.“ Nähere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei wartete auf den Einsatz einer Spezialeinheit.“

    https://www.n-tv.de/panorama/Mann-in-franzoesischem-Museum-verschanzt-article21346900.html

  13. Bundeswehr
    Kramp-Karrenbauer stoppt Privatisierungspläne für Panzerwartung
    Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich gegen die umstrittene Privatisierung der Panzerwerkstätten der Bundeswehr entschieden. Damit rückt sie von der Linie ihrer Vorgängerin ab.
    Donnerstag, 17.10.2019 12:25 Uhr
    Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat umstrittene Privatisierungspläne für drei Werke der Heeresinstandsetzungslogistik (HIL) gestoppt. „Die Privatisierung der Werke wird nicht weiterverfolgt“, heißt es in einem Brief von Peter Tauber, Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium, an Mitglieder des Verteidigungsausschusses. Das Schreiben liegt dem SPIEGEL vor. Zuerst hatte die „Süddeutsche Zeitung“ darüber berichtet.
    Anzeige

    Bei der Heeresinstandsetzungslogistik handelt es sich um eine Tochterfirma des Bundes. In deren Werkstätten in Darmstadt, Doberlug-Kirchhain in Brandenburg und im saarländischen St. Wendel werden unter anderem die Panzer der Truppe gewartet. Mit der Entscheidung gegen die Privatisierung seien umfangreiche Investitionen notwendig, schreibt Tauber: etwa für neue Baumaßnahmen, Personal und mittelfristig für die Verlagerung der Aufgaben des Werkes in Darmstadt.

    (:::)

    SPD hatte sich gegen Privatisierung ausgesprochen

    Der Untersuchungsausschuss des Verteidigungsausschusses soll sich am Nachmittag mit dem Thema befassen. Dann könnte zur Sprache kommen, ob der Bundestag Strafanzeige wegen Untreue stellen soll – das wäre eine Aufforderung an die Staatsanwaltschaft, in der Sache zu ermitteln. Der Untersuchungsausschuss wurde eingerichtet, um den Umgang mit externen Beratern im Verteidigungsministerium aufzuklären. Unter von der Leyen war der Einsatz dieser Berater massiv angestiegen.

    Kramp-Karrenbauer sagte zu ihrer Entscheidung, auf der einen Seite stehe der bereits begonnene Prozess. Über mögliche Schadenersatzansprüche der Industrie werde noch gesprochen. Auf der anderen Seite gebe es aber Hinweise des Bundesrechnungshofes, die Fragen nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern auch unter strategischen und Sicherheitsaspekten zu betrachten…
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-annegret-kramp-karrenbauer-stoppt-privatisierung-der-panzerwartung-a-1291991.html

  14. Frau Annegret Kramp-karrenbauer es genau das Material aus dem unsere von Gott gesandte Kanzlerin ihre Ministerriege formt.

    Nachweislich dumm, inkompetent unfähig und für sie leicht zu formen.

  15. Mittwoch, 23. Oktober 2019
    n-tv Frühstart zu Nordsyrien
    Maas sieht AKK in der Pflicht…

    „Es wäre vielleicht klug gewesen, dieses Treffen abzuwarten, um auf der Basis zu entscheiden, wie man weiter vorgeht“, sagte er mit Blick auf die gestrige Einigung der Präsidenten Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan, in Nordsyrien türkisch-russische Patrouillen durchzuführen. Die Verlängerung der Waffenruhe begrüßte Maas…
    https://www.n-tv.de/politik/Maas-sieht-AKK-in-der-Pflicht-article21346656.html

    AKK – MERKELS MARIONETTE & SPRACHROHR
    Reaktionen auf Kramp-Karrenbauers Syrien-Vorstoß „Wichtig ist das Signal“
    Merz gibt Verteidigungsministerin Rückendeckung: „Ich finde es gut, dass der Vorschlag jetzt auf den Tisch kommt – Presse-Echo: „Schneid hat sie“- „Tölpelhaft im Vorgehen“ BILD-Blitz-Umfrage: 60 Prozent gegen Bundeswehr-Einsatz

    Aus der Unionsfraktion kommt Unterstützung, auch Kanzlerin Angela Merkel (65, CDU) steht dahinter. Der Gedanke, im Norden Syriens Schutzzonen einzurichten, sei sehr vielversprechend, sagte Merkel.

    (:::)

    Das „Straubinger Tagblatt“ spricht von einem „Spiel mit dem Feuer“: „Der Vorschlag zur Einrichtung einer international durchgesetzten und kontrollierten Sicherheitszone in Nordsyrien ist allerdings die denkbar gefährlichste Variante zur Steigerung der Umfragewerte. Kramp-Karrenbauer benutzt zwar das Wort „Schutzzone“, aber dieser verniedlichende Begriff führt in die Irre. Syrien ist Kriegsgebiet, es gibt dort keinen Platz für Schutz. Und wenn es ihn geben soll, dann muss er mit Waffengewalt erkämpft und gehalten werden.“

    (:::)

    Auch international sorgte AKKs Vorschlag für Irritationen. Aus Nato-Kreisen hieß es, ihr Vorschlag sei bisher nicht eingebracht und somit auch nicht diskutiert worden. Russland, das als Verbündeter der syrischen Regierung eine wichtige Rolle in dem Land spielt, war nicht eingeweiht. „Wir müssen das prüfen“, sagte Kreml-Sprecher Dimitri Peskow.

    Frankreich ist skeptisch. Der Vorschlag sei zwar sicherlich „gut gemeint“; er sei aber nicht mit den Partnern abgestimmt und passe nicht zu den „Dynamiken“ vor Ort, hieß es in Paris. Außerdem werde den anderen „der schwierige Teil“ überlassen. Kramp-Karrenbauers Vorschlag sei vermutlich innenpolitisch motiviert…
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/reaktionen-auf-kramp-karrenbauers-syrien-vorstoss-schneid-hat-sie-65531390.bild.html

  16. Was kommen da bloß für Gestalten aus dem Saarland: Honecker, Lafontaine, Maas, AKK… Liegt es an der Luft, am Wasser oder an den französischen Kernkraftwerken?

  17. Nachdem wir erfolgreich in Affgarnixtan 25 Milliarden EURO (???) versenkt, die Wasserversorgung wieder hergestellt und massenweise Mädchenschulen gebaut und damit diesem mohammedanisch versierten Land seine Würde und Wohlfahrt zurückgegeben haben, unsere Truppen gerade dabei sind halb Afrika in eine blühende mohammedanische Demokratiemusterlandschaft zu wandeln, wird es natürlich Zeit auch im vorderen mohammedanischen Orient für Deutschen Erfolg zu sorgen. Im Brunnen- und Mädchenschulenbau macht uns weltweit keiner etwas vor, das können wir und haben ausserordentlichen Erfolg damit. SARC OFF

    Übrigens: Die Bunteswähr kann es. Noch nie in der Deutschen Geschichte hat eine Deutsche Truppe so lange im Feld gestanden, den Feind bekämpft und das Vaterland darob so erfolgreich verteidigt. Fast 20 Jahre lang kämpft die Truppe und hat im Vergleich zu früheren Kriegen so gut wie keine eigenen Verluste erlitten. Wirklich beeindruckend.

  18. Nun könnte man sagen Knarrenbauer hätte das Eigentor ihres Lebens geschossen, aber schlimmer geht immer oder um es mit den Taten dieser Regierung auszudrücken: „Nach dumm kommt dümmer!“

  19. OT

    ISLAMISCHE FACHKRÄFTE – BISSCHEN BLUTGELD ZAHLEN

    Geldstrafe für die Angeklagten
    Sophias Tod nach fast +++20 Jahren gesühnt???
    22. Oktober 2019
    Es ist der 4. Februar 2010(???), 7.24 Uhr. Sophia (16) wartet mit 150 anderen Schülern am Neuhofer Bahnsteig auf ihren Zug. Dann die Tragödie: Sophia rutscht auf einer vereisten Stelle aus, fällt vor den einfahrenden Regional-Express. Die Verletzungen sind zu schwer, sie stirbt. Fatal: Der Bahnsteig ist zu dieser Zeit nicht ordnungsgemäß von Schnee geräumt, zum Teil vereist.

    Den Angeklagten +++Ergün K. (46, Geschäftsführer einer Gebäude-Management-Firma), Magnus K. (41, Fahrdienstleiter), +++Bogumil D. (67, Winterdienst-Koordinator) und Ralf K. (58, Leiter des Bahnhofs-Managements) wurde fahrlässige Tötung vorgeworfen – durch Unterlassen.

    …Sie sollen nun Geldauflagen von 1200 Euro beziehungsweise in einem Fall von 3600 Euro zahlen. AN WEN???
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/fulda-geldstrafen-sophias-tod-nach-fast-20-jahren-gesuehnt-65516728.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

    IM AUGUST 2019 WAREN ES NOCH +++10 JAHRE:
    Vier Bahn-Mitarbeiter angeklagt Sophia (16) am Gleis ausgerutscht und überrollt
    Knapp 10 Jahre nach Tragödie Prozess wegen fahrlässiger Tötung…
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/bahn-mitarbeiter-angeklagt-sophia-am-gleis-ausgerutscht-und-ueberrollt-63763772.bild.html

  20. TRUMP zieht sich aus dieser „FAMILIENANGELEGENHEIT“ dankend zurück, kein JOURNALIST wagt sich in die Streitzone, aber AKK will hin zum Gucken was dort los ist, selbstverständlich nicht sie persönlich. Anderer Mütter Söhne sollen das für sie erledigen, das „Abenteuer“ auch noch selbst finanzieren!

    Genauso wie es die ISIS Bräute voller Neugier einst in diese Region zog, hat nun AKK Blut gerochen, sieht so die Möglichkeit ihrer Person eine öffentliche Bedeutung zu verleihen.

    SCHRÖDER hatte sich wenigstens noch mit der Bürger Ersparten begnügt, dieses aufgebraucht, sie zu „nur“ zur Sklavenarbeit herangezogen, aber AKK will auch noch der Söhne Blut!

    Deutschland braucht nicht noch mehr Narzissten, die sich auf Kosten der Bürger profilieren, sondern endlich ein gestandenes Mannsbild als Staatsoberhaupt, das weiß, was Verantwortung für ein Volk bedeutet! eine Person, die sich nicht schon vor dem Wort VOLK fürchtet!

  21. @ Baerbelchen 23. Oktober 2019 at 11:00

    Die französische Polizei ist vor dem Museum in Saint-Raphael im Einsatz. – Twitter/@LPLdirect
    https://www.nau.ch/news/europa/frankreich-verdachtiger-verschanzt-sich-in-museum-65602540

    Das archäologische Museum von Saint-Raphaël wurde in den späten 1960er Jahren eröffnet und ist der Unterwasserarchäologie gewidmet. Auf fast 800 m² können Besucher in die Tiefen römischer Wracks voller Amphoren eintauchen Sammlungen zur Vorgeschichte, Altsteinzeit und Jungsteinzeit in den letzten beiden Etagen.

    Wenn Sie das Museum besuchen, haben Sie auch die Möglichkeit, eine charmante mittelalterliche Kirche zu entdecken, wobei archäologische Krypten besonders gut restauriert werden. Es werden regelmäßig Führungen organisiert sowie temporäre Ausstellungen zu verschiedenen Themen, die sich auf die Geschichte der Region beziehen…

  22. ghazawat 23. Oktober 2019 at 10:44
    Nein wir brauchen keine schutzzone!
    Frau AKK ist eine ideale verteidigungsministerin! Systemtreu, Merkel hörig und strunz dumm .
    Sie ist das Ergebnis einer sorgfältigen Auswahl von Frau Dr Merkel, die Unfähigsten der Versager zu beglücken, damit sie, unsere Gott Gesandte glänzen kann.
    Neben dem Außen Zwerg ist Frau AKK das Paradebeispiel gelebter Unfähigkeit.

    …alle diese vollkommenen verblödeten Politikdarsteller müssen sofort in diese Schutzzone
    verbracht werden, samt ihrer Familien. Danach kann Erdowahn dort bomben wie er will.
    In keinem anderen Land der Welt dürfen solche Hohlbirnen und eierlose Zwerge ein Land
    vertreten. – Warum hat Heiko eigentlich immer eine Leiter bei sich ? – Damit er den Dackeln
    auf der Strasse ins Gesicht sehen kann.
    Zu etwas anderes ist dieses Ding nicht zu gebrauchen.

  23. Die deutschen Landesgrenzen können wir angeblich nicht verteidigen, aber für eine Schutzzone in Syrien reicht es allemal. Tolle Idee!

  24. Was soll man auch anderes erwarten von Frau Krampf-Knarrenhauer ??
    Wie Flinten-Uschi rudert sie verzweifelt herum, um Punkte zu sammeln.
    IM Erika verteilt die Posten oder beißt die „Schädlinge“ weg (z.B.Gutenbg/Ötti/Merz) !

  25. @Flohhupf :
    Genau !!
    Wie der zukünftige Energie-Notstand (Strom) aber Elektroautos, die nicht aufgeladen werden können !

  26. Lieber Herr Hübner,

    zwischen einer kleinen Herbstdepression und Geschäftsstress las ich irgendwo über den genialen Einsatz von AKK an der Syrienfront als letzte Hoffnung, geniale Strategin und selbstlose Führerin des Westens. Ich hatte diesen Buchstabenmüll nur kopfschüttelnd überflogen. Zum Glück lese ich jetzt hier ihren Kommentar und finde mein Lächeln wieder.

    Herzlichen Dank, wenigstens auf sie ist Verlass.

  27. Die GLOBALISIERUNG ist wie ein TSUNAMIE!

    Jeder einzelne, der der Riesenwelle nicht standhalten kann wird von ihr in den Abgrund gerissen und zermahlen!
    Egal ob wirtschaftlich, ob politisch, ob klimatisch, ob religiös, ob kulturell, ob menschlich, physisch oder psychisch!

    Der Unterschied zu allen anderen Katastrophen in der Vergangenheit ist, diese Welle macht vor keiner Grenze halt, jeder wird überrollt!

    Die einzige GLOBALE KATASTROPHE die wir haben, das ist die GLOBALISIERUNG!
    EIN RIESIGES SPIELCASINO! WER NOCH GELD HAT BRINGT DEN EINSATZ!
    ALLE ANDEREN SIND RAUS!

  28. Nein wir brauchen keine Schutzzone vor AKK! Was wir brauchen ist ein Schutz vor solchen widerlichen Politikern wie die, die wir momentan durchfüttern und deren Reichtum unberechtigter weise vermehren. Wan begreift endlich mal der Wähler was er dem Land und seinen Bewohnern antut und zumutet, wenn er das Kreuz bei den Parteien macht die ihn und uns alle nur ausbeuten, ausbluten lassen, vernichten, versklaven und an den Schmutz der Welt billigst verscherbeln.

  29. Putzig. Deutschland in Repräsentation unfähiger Matronen, Waschweiber und warmduschenden Männern philosophiert über Schutzzonen in fremdem Ländern, da es “deutsche Interessen zu verteidigen gelte“.
    Noch alle Schwalben im Nest? 1. Die BW ist Schrott! 2. WELCHE Interessen hat den Deutschland im Grenzgebiet Syrien/Türkei? Gold? Öl? Seltene Erden? Nochmals: Der Krieg in Syrien ist im überwiegenden Teil BEENDET. Der syrische Präsident hat seine Landsleute zur Rückkehr und dem Wiederaufbau der Heimat aufgefordert und dafür eine Generalamnestie erlassen. Kein Wort davon in unseren Scheissmedien. Und darüberhinaus: AKK hat überhaupt nichts über irgendwelche wie auch immer gearteten Interventionen in anderen Ländern zu entscheiden, schon gar nicht über die Köpfe der syrischen Regierung hinweg. Das ist anmassend, selbstherrlich und völkerrechtswidrig. Über eine internationale Schutzzone haben allein Syrien und sein verbündeter Russland zu entscheiden, der übrigens ganz legitim in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht in Syrien operiert, da es von der dortigen Regierung um Hilfe gebeten wurde. Der Rest hat doch nichts verloren. Trump hat das verstanden und den zudem kostspieligen Unsinn beendet.

  30. .
    Ob die
    Karre denn
    inzwischen schon
    mal in eim echten Panzer
    mitfahren durfte, um so das
    richtige Bundeswehrfeeling in
    sich zu spüren und um
    zu sehen, was ihre
    Truppe denn für
    gewöhnlich
    so treibt ?!
    .

  31. Nachdem ich die Freude hatte die Freiheit Deutschlands zwei mal am Hindukusch zu verteidigen, bin ich der festen Auffassung, dass wir nie wieder so ein schon im Voraus gescheitertes Unternehmen durchführen. Sollen sich die daran Beteiligten darum kümmern. Das funktioniert vielleicht nicht nach unseren hochtragenden Ansprüchen, aber es funktioniert. Wenn Westeuropäer sich in Konflikte mit Arabern begeben, können wir entweder jeden, der auch nur zuckt erschießen oder wir lassen es gleich sein. Ich bin für letzteres.
    Europäischer Realismus gegen arabischen Fanatismus……. Das Ergebnis kann nur verheerend sein.
    Genug Beispiele gibt es ja. Daher Frau KK. Erst mal nachdenken, die fragen, die da schon mal waren und dann still sein.
    Ich bin persönlich kein Freund der trumpschen Politik, doch der Rückzug ist das beste was die Amerikaner nur machen können. Viele amerikanische Soldaten kommen deshalb lebend wieder nach Hause.

  32. Diese fürchterliche, politische Clownskarikatur, soll uns doch Bitte mit Ihrem geistlosen und deutschlandschadenenden Aussetzern verschonen..

  33. Mal abgesehen von den völkerrechtlichen Problemen, die die Errichtung einer Schutzzone mit sich bringt…

    Die Merkel-AKK-Partei war ja nichtmal in der Lage die bestehende Schutzzone Deutschland sicher zu erhalten, wie sollen es diese Leute dann schaffen, die geeigneten Anweisungen zur Befriedung eines Kriegsgebietes zu erteilen?

  34. Ich kann mir gut vorstellen, dass Merkel sie da hat reinlaufen lassen. Beispielsweise, indem sie AKK still signalisiert hat, dass sie eine Anregung AKKs in dieser Sache unterstützen würde. Prompt legte sie dann dann los und es war ihr so wichtig, dass sie es sofort über SMS herumschickte. Normalerweise macht man dazu wenigstens eine Pressekonferenz.
    Jetzt wartet Merkel nur darauf, dass AKK nicht mehr Kanzlerin werden will. Merz wird es auch nicht schaffen, so Merkels Kalkül. Am Ende hofft sie, dass die Partei sie noch großer Not noch mal bittet, 2021 zu bleiben.

  35. Bevor man großmäulig irgendeine „Freiheit“ am Hindukusch verteidigen will,
    sollte man es erst mal in Bonn-Tannenbusch versuchen.

  36. nicht die mama 23. Oktober 2019 at 12:14

    So ist es. Jeder Weihnachstmarkt, jeder Jahrmarkt, die Oktoberfeste usw. werden zu „Schutzzonen“ umfunktioniert und AKK will in Syrien „Schutzzonen“ errichten, irre.

  37. acrimonia 23. Oktober 2019 at 12:04

    Putzig. Deutschland in Repräsentation unfähiger Matronen, Waschweiber und warmduschenden Männern philosophiert über Schutzzonen in fremdem Ländern, da es “deutsche Interessen zu verteidigen gelte“.
    Noch alle Schwalben im Nest? 1. Die BW ist Schrott! 2. WELCHE Interessen hat den Deutschland im Grenzgebiet Syrien/Türkei? Gold? Öl? Seltene Erden? Nochmals: Der Krieg in Syrien ist im überwiegenden Teil BEENDET. Der syrische Präsident hat seine Landsleute zur Rückkehr und dem Wiederaufbau der Heimat aufgefordert und dafür eine Generalamnestie erlassen. Kein Wort davon in unseren Scheissmedien. Und darüberhinaus: AKK hat überhaupt nichts über irgendwelche wie auch immer gearteten Interventionen in anderen Ländern zu entscheiden, schon gar nicht über die Köpfe der syrischen Regierung hinweg. Das ist anmassend, selbstherrlich und völkerrechtswidrig. Über eine internationale Schutzzone haben allein Syrien und sein verbündeter Russland zu entscheiden, der übrigens ganz legitim in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht in Syrien operiert, da es von der dortigen Regierung um Hilfe gebeten wurde. Der Rest hat doch nichts verloren. Trump hat das verstanden und den zudem kostspieligen Unsinn beendet.

    __________________________________

    Auf den Punkt! Ja, Scheissmedien triffts!

  38. Wenn die Türken schon mal in Syrien sind,sollten die gleich das Land wieder aufbauen.
    Schließlich haben die auch schon Deutschland,wieder aufgebaut!

  39. Ewald Harms 23. Oktober 2019 at 12:24

    Wenn die Türken schon mal in Syrien sind,sollten die gleich das Land wieder aufbauen.
    Schließlich haben die auch schon Deutschland,wieder aufgebaut!
    —————————–
    ha ha 🙂 🙂

  40. Man könnte permanent nur noch kotzen, wenn man die Sprüche der realitätsfernen „Berufspolitiker“ hört. Was haben diese Politschranzen denn in ihrem Leben jemals geleistet, was befähigt sie dazu uns ständig irgend welchen unausgegohrenen Schwachsinn vor zublöken? Im eigenen Land ist man zu blöd eine Grenze zu schützen, aber auf der ganzen möchte man mitreden. Was hat uns das Grenzgebiet von Türkei und Syrien zu jucken, es ist ganz alleine deren Angelegenheit sich zu verständigen, auf diese Saarland-Tante haben die gerade noch gewartet, die Einfluss nehmen möchte und dazu sicher gerne bereit sein wird unser Steuergeld ins Ausland zu schaufeln.
    Ich denke immerzu nur an an überbezahlte Nichtskönner, wenn ich deren Gesichter in der Presse sehe. Da gibt es leider nicht wenige die teures Unheil anrichten und dafür noch fürstliche Ruhegelder kassieren, anstatt im Knast zu versauern. Eine Parteimitgliedschaft hat für sehr viele den Vorteil, sich die Taschen zu füllen und an die Seinen zu denken, zu denen aber niemals seine Wähler gezählt werden.

  41. .
    .
    SCHUTZZONEN in deutschen Städten..
    .
    Wir brauchen Schutzzonen in deutschen Städten, wo uns (deutsche Frauen und Kinder) bewaffnetes dt. Militär und Polizei vor Merkels illegalen Asylanten/Ausländer schützen. .
    .
    Das ist viel wichtiger..
    .
    .
    AfD übernehmen sie..
    AfD übernehmen sie..
    AfD übernehmen sie..

  42. Nein wir brauchen keine Schutzzone vor AKK! Was wir brauchen ist ein Schutz vor solchen widerlichen Politikern wie die, die wir momentan durchfüttern und deren Reichtum unberechtigter weise vermehren. Wan begreift endlich mal der Wähler was er dem Land und seinen Bewohnern antut und zumutet, wenn er das Kreuz bei den Parteien macht die ihn und uns alle nur ausbeuten, ausbluten lassen, vernichten, versklaven und an den Schmutz der Welt billigst verscherbeln.

  43. johann 23. Oktober 2019 at 12:14
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Merkel sie da hat reinlaufen lassen. Beispielsweise, indem sie AKK still signalisiert hat, dass sie eine Anregung AKKs in dieser Sache unterstützen würde. Prompt legte sie dann dann los und es war ihr so wichtig, dass sie es sofort über SMS herumschickte. Normalerweise macht man dazu wenigstens eine Pressekonferenz.
    Jetzt wartet Merkel nur darauf, dass AKK nicht mehr Kanzlerin werden will. Merz wird es auch nicht schaffen, so Merkels Kalkül. Am Ende hofft sie, dass die Partei sie noch großer Not noch mal bittet, 2021 zu bleiben.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Wenn man das so über Bande betrachtet macht es schon Sinn. Merz würde wohl die innerparteiliche Kanzlerkandidatur bei einer Mitgliederabstimmung gewinnen aber würde danach wie ein gerupftes Huhn aussehen. Bin mir sicher, DDR1 und DDR2 haben genügend Material über seine Jahre bei „BlackRock“. Da werden die Linken mehrere Elfmeter zugesprochen bekommen und den Merz letztendlich filetieren.

  44. Warum hat es dieser wenig kompetenten CDU-Tante nicht gereicht, Ministerpräsidentin des Saarlandes geworden zu sein?

    Schusterin, bleib bei Deinem Leisten!

  45. Ich höre und sehe ja keine Medien mehr. Aber den Videotext rufe ich immer wieder mal auf, um zu sehen, ob der HSV auf Aufstiegskurs bleibt (ich denke aber mit Hecking klappt das, es ist doch ein Unterschied ob man einen Top-Trainer hat). Im Videotext hatte ich was von AKK Schutzzone Syrien gelesen. Ich habe die Seite aber nicht aufgerufen, denn ich dachte: Ah die will also, das dort Blauhelme stationiert werden, hatte aber nicht im Traum daran gedacht, dass die BRD da federführend sein soilte.
    Ich meine mit einer Frau als Bundeswehrchef und damit noch einer politisch sowohl Unfähigen wie Systemverkommenen potenzieren sich natürlich die Probleme. Die weiß ja, dass sie keiner ernst nimmt (welche Frau soll man auf dem Posten ernst nehmen?, auch wenn die „Männer“ momentan nicht besser sind). Ja und da will es dann mal beweisen. Das gehört hier alles vor den Kadi und auf die Couch.

  46. Reportage: Das „spanische rote Kreuz“ als Flüchtlingshelfer !
    ____________________________
    Von 100 „Flüchtlingen“ beantragen nur 8 Asyl in Spanien.
    Der Rest zieht weiter nach Norden, unterstützt durch das „spanische rote Kreuz“.
    Die spanische Regierung schaut weg.

    Deutsche Journalisten begleiten die Afrikaner auf dem Weg nach Deutschland.
    Guineer
    „Merkel ist die Mama aller Afrikaner“.

    Im Film ab Minute 30:00:
    https://www.zdf.de/politik/frontal-21/frontal-21-vom-22-oktober-2019-100.html

  47. Nachdem Rußland in Syrien den Krieg gegen den ‘Westen‘ gewonnen hat und sowohl die USA als auch selbstverständlich Deutschland dort nun nichts mehr zu melden haben, wäre die Stationierung von Bundeswehrsoldaten in der Reichweite türkischer Haubitzen völlig überflüssig und bedeutete nicht die “Übernahme von Verantwortung“, sondern käme nahezu einer Geiselgestellung gleich.
    Und wenn die deutsche Außenpolitik so ‚erfolgreich‘ weitergeht wie bisher und nach Erdogan auch noch Kaczy?ski die Seiten wechselt und zu Putin überläuft, dann steht Rußland bald politisch an der Oder-Neiße ‚Friedensgrenze‘ und Frau Kramp-Karrenbauer wird sich – anstatt einen neuen Flugzeugträger zu bauen – wieder verstärkt mit dem Projekt „Alpenfestung“ beschäftigen müssen!

  48. Tritt-Ihn 23. Oktober 2019 at 12:56

    Reportage: Das „spanische rote Kreuz“ als Flüchtlingshelfer !

    Deutsche Journalisten begleiten die Afrikaner auf dem Weg nach Deutschland.
    Guineer „Merkel ist die Mama aller Afrikaner“.

    ___________________________________
    Wer Fluchtursachen beseitigen will muss diese, unsere Regierung abwählen – in jeder nur denkbaren Wahl!

  49. Die Idee einer internationalen, schwer bewachten Schutzzone ist nicht neu. Die gab es sogar schon hier:

    Gerade den wirklich Armen und Bedürftigen hätte vor Ort mit ca. 50.000.000.000 Euro, die bislang für Merkels Wahnsinn veranschlagt wurden, wesentlich sinnvoller und effektiver geholfen werden können: Schwer bewachte, gut organisierte internationale Flüchtlingscamps in der Fluchtregion oder dem angrenzenden Ausland. 50.000.000.000 Euro sind da schon ein guter Anfang. Nebenbei hätte es weniger geschändete oder tote Europäer, weniger gespaltene europäische Gesellschaften gegeben und man hätte tatsächlich wesentlich mehr Menschen und auch den bedürftigeren Menschen helfen können.

    http://www.pi-news.net/2016/12/vernunft-und-menschlichkeit/

    AKK ist als Kanzlerin ungeeignet, meine ich. Trotzdem sollte sich die AfD nicht scheuen, einen guten Ansatz zu unterstützen. Wem das nutzt, ist völlig egal. Es geht um Deutschland und Europa.

  50. Das „macht“ doch alles „Sinn“:
    Wenn die Bundeswehr Besenstiele als Kanonenrohr an ihre schwangerentauglichen Panzer schraubt, ist es nur die logische Fortsetzung, dass nun eine mit Besen bewaffnete Putzfrau in den Krieg ziehen will.

    http://www.pi-news.net/2015/02/bundeswehr-mit-besenstielen-ins-manoever/

    Wollt Ihr den totalen Krieg?
    http://cdn4.spiegel.de/images/image-1233637-640_panofree-idsk-1233637.jpg

    PS Haben die Soldaten und SoldatInnen jetzt wenigstens Schuhe an?

    Nein, haben sie nicht:
    ***https://www.rtl.de/cms/bundeswehr-soldaten-muessen-bis-2022-auf-neue-stiefel-warten-4394827.html

  51. Würde Putin so etwas fordern, bzw. dann auch einrichten würde das auch voraussichtlich funktionieren, denn dann könnte man sagen: es stehen auch die militärischen Mittel zur Verfügung.
    Aber wenn AKK oder die eiserne Kanzlerin sowas rauslässt klingt das wenn warmes Gas an einer ganz bestimmten Stelle den Körper verlässt.

    Zur Erinnerung: Deutschlands Streitkräfte sind bereits mit dem Afghanistan-Einsatz bis zum Anschlag ausgelastet.

  52. Wie hindert man zwei zwangsbeanachbarte Angehörige unterschiedlicher, in ihrer intoleranten Gewaltunkültür verhaftete, Araber aufeinander loszugehen?

    Man fesselt sie.

    Und wie nennt man es, wenn ein Regierungschef dieses Nötige tut?

    Verstoss gegen die Möntschenrröchte.

    Viel Spass, Frau AKK!

  53. Wie hindert man zwei zwangsbenachbarte Angehörige unterschiedlicher, in ihrer intoleranten Gewaltunkültür verhaftete, Araberstämme aufeinander loszugehen?

    Man fesselt sie.

    Und wie nennt man es, wenn ein Regierungschef dieses Nötige tut?

    Verstoss gegen die Möntschenrröchte.

    Viel Spass, Frau AKK!

  54. Den richtigen Schal hat sie ja schon mal…. AKK will mit der Bundeswehr an Erdogans Front!(s.o)

    @ Maria-Bernhardine 23. Oktober 2019 at 10:48

    Annekröt Kaka von Mother Mehrkills Gnaden kann ja schließlich nicht offen mit einem Palästinenserfeudel rumrennen.
    Also tarnt sie sich taqiyyamäßig mit einem teuren Hermes-Schal. Wir hams ja. Wir, die Steuerzahler haben ihr den Schal bezahlt.

  55. VivaEspaña 23. Oktober 2019 at 13:24

    PS Haben die Soldaten und SoldatInnen jetzt wenigstens Schuhe an?

    Das muss man positiv sehen.

    Ohne Schuhe können unsere Soldaten wenigstens nicht eskalierend provozieren, indem sie mit Schuhen auf geheiligter Mohammelerde herumtrampeln.

    Dabei ist es ganz einfach: Mohammedanische Jungs haben bei uns nichts verloren und unsere Jungs gehören nicht nach Syrien.

  56. Mit wem oder gegen wen kämpfen dann die deutschen Truppen im Ernstfall?
    Mit den Türken gegen die Kurden – oder anders herum? Wenn die Iraner oder die Hisbollah eingreift um die Kurden zu schützen, nimmt dann die deutsche Bundeswehr diese Unterstützung an oder wechselt sie daraufhin die Fronten? Sollte Israel mit eigenen Interessen in den Konflikt eingreifen – stellen wir uns gegen Israel oder koalieren wir mit Israel – z.B. gegen den Iran oder die syrischen Streitkräfte?

    Ach Ja, Russen sind mit derzeit dominierenden Einheiten auch noch da! Aber kein Problem, Putin spricht ja gut deutsch, und der alte Fuchs kann dann ja der Annegret das kleine politische einmaleins ganz sicher gut erklären – aber würde sie es überhaupt verstehen?

    Oh Weib – was hast denn ausgerechnet Du in der Politik zu suchen?

  57. Selbst in der Annahme, das wäre eine geniale Idee: Mit was will AKK da runter? Man hat ja die Bundeswehr systematisch ruiniert und zu einer bunten Truppe umgebaut.

  58. Selberdenker 23. Oktober 2019 at 13:19

    Ja, wie ich ja unterstellte als ich den Videotext-Eintrag sah, eine international unterstützte Zone ja,wie UNHCR, wenns seriös ist. Aber ich dachte doch nicht primär durch die BRD.

  59. Jetzt können die blöden Weiber es dem bösen Trump mal so richtig zeigen:
    Was für den „Stammeskriege“ sind, ist für die Weltpolitik.
    Erdogan & Putin werden denen zeigen, wo der Hammer, den sie nicht haben, hängt.

    Türkische Syrien-Offensive: Trumps Verrat an den Kurden …
    https://www.welt.de › Politik › Ausland
    10.10.2019 – Inzwischen betont Trump, die Kurden hätten ja „enorme Summen erhalten“. Die „Stammeskriege“ in Nahost gingen die USA nichts an.
    USA überlassen Nordsyrien dem Spiel der Mächte – Politik …

    https://www.sueddeutsche.de › trump-syrien-truppenabzug-1.4630741
    07.10.2019 – US-Präsident Trump zieht die Truppen aus dem syrischen Grenzgebiet ab, die … endlosen Kriegen, von denen viele Stammeskriege sind“.

  60. Andere Länder gehen uns überhaupt nichts an. Muss sich Deutschland überall einmischen?
    Es geht ja sowieso wieder nur darum, die deutschen Steuerzahler zu melken.

  61. Das Annekröta Kaka ist ja noch dümmer als das häßliche Entlein Mehrkill ( die, die Erdnüsse aß und nie tanzte) und plappert ihre eigentlichen Motive aus: Annekröta möchte kein „Zaungast“ sein.

    HAHAHA

    Auf Feten war ich unheimlich traurig, (…). Ich war immer das Mädchen, das Erdnüsse ißt und nicht tanzt

    01.02.1994
    „Zuviel von dem Kirsch-Whisky“

    https://www.spiegel.de/spiegel/spiegelspecial/d-52691500.html

    https://www.tagesschau.de › ausland › kramp-karrenbauer-syrien-101
    vor 2 Tagen – Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer fordert eine … Europa könne angesichts der Krise in der Region nicht mehr nur Zaungast sein, .

  62. Russlands Präsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan haben sich in Sotschi auf ein Syrien-Abkommen geeinigt.

    Nach 150 Stunden wird es westlich und östlich des Einsatzgebietes auf einem 10 Kilometer breiten Gebiet gemeinsame türkische und russische Streifen geben. Alle YPG-Terroristen in Tel Rifat und Manbidsch werden gemeinsam mit ihren Waffen aus diesem Gebiet entfernt“, so Erdogan.

    https://de.euronews.com/2019/10/22/erdogan-will-kurden-in-150-stunden-vertreiben

  63. Trump: Großer Erfolg an der türkisch-syrischen Grenze. Sichere Zone wurde erstellt! Waffenstillstand hat gehalten und Kampfeinsätze sind beendet. Kurden sind in Sicherheit und haben sehr gut mit uns zusammengearbeitet. Gefangene ISIS-Gefangene gesichert. Ich werde um 11:00 Uhr (Washington Zeit) eine Erklärung aus dem Weißen Haus abgeben. Danke!

    https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1186985455058898945

  64. Mit diesem Vorschlag verdient die Frau Annegret Kramp-Karrenbauer genau die unter Schützen bekannte
    Abkürzung für KK:
    AKK = Annegret Klein-Kalieber.
    Soldaten mit unzulänglichen Waffen in undurchsichtige Verwicklungen zu treiben ist menschenverachtend.
    Die Generäle müßten aufstehen und deren Absetzung fordern!
    de Malpain

  65. SELBSTVERTEIDIGUNGSMINISTERIN AUSSER RAND UND BAN
    Wir brauchen eine Schutzzone vor AKK!

    Nicht nur vor AKK:

    Früher wurden die Irren weggesperrt, wenn „Gefahr für sich selbst und andere“.
    Heute sitzen sie in der ReGIERung.

  66. Maria-Bernhardine 23. Oktober 2019 at 10:48
    PI-News: „Den richtigen Schal hat sie ja schon mal…“

    Was soll die Anspielung auf den Seidenschal mit den vielen
    H drauf? Hitler?

    ——————————————–
    Man könnte auch Hakenkreuze darin erkennen … 🙂

  67. VivaEspaña 23. Oktober 2019 at 15:20
    Hans R. Brecher 23. Oktober 2019 at 15:19

    Er ist wieder da

    ———————————
    Tátá! (Tusch) Der heutige Godwin-Award für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Swastikasichtung geht an: HRB!

  68. Laut dem General a.D. der Bundeswehr Harald Kujat hat Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer mit ihrem Vorschlag zu einer Einflussnahme in Nordsyrien die Begriffe verwechselt und anstelle einer Sicherheitszone wohl eine Schutzzone gemeint. Ansonsten wäre es völkerrecht- und verfassungswidrig, so Kujat in einem Sputnik-Gespräch.
    .
    „Wir können uns nicht an einer Sicherheitszone beteiligen, weil es sich um einen völkerrechtswidrigen Angriff auf einen souveränen Staat, nämlich auf Syrien, handelt. Dafür wird es keine UN-Resolution geben, dem wird weder Russland zustimmen noch der UN-Sicherheitsrat, und das wäre nach der deutschen Verfassung verboten“, kommentiert der ehemalige Generalinspekteur und damit ranghöchste Militär der Bundeswehr General a.D. Harald Kujat weiter.

    Warnung Foto „graphic content“ :
    https://de.sputniknews.com/politik/20191022325893520-general-kujat-sicherheitszone-in-nordsyrien/

  69. Shalom!
    …. die Israelische Presse lacht sich einen Ast!!!!
    Versuche baldigst einmal, ein paar passende Links einzustellen. Muss aber mal probieren… mit „Translator“ auf Hebräisch hier einzustellen, für mich zu hoch… leider. Es zeigt nur „XXXX“ an, wenn ich den Originalausschnitt einstellen will.

    Aber weiter zum netten Beitrag:
    „Schmalbrüstig“, so ein hiesiger Journalist. Ein anderer: „… der Einweisungseinsatz deutscher Luftwaffenoffiziere vor Jahren zur Beherrschung israelischer Drohnentechnik im Stützpunkt Ei’n Shemer war eine gute Gelegenheit für die deutschen Bundeswehrsoldaten unser schönes Land kennen zu lernen.
    Heute: DAS war es aber schon.
    Diese unsere Gäste werden sich gern erinnern. DAS war es aber schon … (War die Überschrift… m.A.)“

    (Das sind Zitate aus zwei Israelischen Tageszeitungen … übersetzt.)

    Wie wahr, wie wahr … auch an Sie, Herr Hübner, ein herzliches „Toda raba!“.

    Shalom!

    Z.A.

  70. @ VivaEspaña 23. Oktober 2019 at 13:34

    Lifestyle
    Hermès-Designer
    „Ich bin der Erste in meiner Familie, der arbeitet“
    Veröffentlicht am 29.07.2010

    Seine Arbeiten schmücken Hälse und Handgelenke: Henri d’Origny (77) entwirft seit fünf Jahrzehnten für das Luxushaus Hermès.

    (:::)

    WELT ONLINE: Was war Ihr erstes Design?

    d’Origny: Ich bin nach Hause gegangen und habe in drei Monaten meinen ersten Entwurf für ein Seidentuch gezeichnet und ihn Herrn Dumas präsentiert. Er meinte dann, ich könne sehr gut zeichnen, aber der Entwurf sei leider unmöglich. Auf meinem Entwurf waren sehr viele Jagdmesser, und Messer verschenkt man bekanntlich nicht, weil sie Unglück bringen. Mein zentrales Motiv war ein Geweih, das auch als Symbol für den Ehebruch gilt. Das war etwas viel auf einem einzigen Tuch.

    (:::)

    d’Origny: Luxus ist per Prinzip etwas, was man nicht braucht. Deshalb ist für mich Hermès auch nicht in der Domäne des Luxus, sondern in der der Qualität. Hier werden Objekte hergestellt, die eine Funktion haben. Es geht darum, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, das Angenehme ist aber die Nebensache. Die Nützlichkeit der Produkte hat Vorrang. Luxus ist etwas anderes. Etwas, was konsumiert wird und dann komplett verschwindet, wie eine Woche auf einer Yacht zum Preis eines Jahressalärs. Bei Hermès finden Sie keine unnützen Dinge…
    https://www.welt.de/lifestyle/article8277836/Ich-bin-der-Erste-in-meiner-Familie-der-arbeitet.html

  71. Deutsche Soldaten sollen das Deutsche Volk schützen.
    Damit wären sie unter der Mehrkill Junta gut ausgelastet.

  72. Shalom, PI!

    Guck‘ mal Einer an…!:
    https://www.juedische-allgemeine.de/politik/juedischer-weltkongress-ehrt-angela-merkel/

    „Deutsche, Jüdische Zeitung“!!!

    Ausgerechnet die Frau, welche dafür verantwortlich zeichnet, das Hunderttausende „Juden- und Israelhasser“ in den letzten Jahren, auch und gerade durch sie „in Deutschland eine neue Heimat finden sollen“!

    Erfolgt durch „die Kanzlerin“ ein „Aufschrei“, wenn Israelische FAhnen durch Mohammedaner öffentlich verbrannt werden?
    Erfolgt durch sie ein Ukas, wenn Türken und „Palästinenser“ „Tod für Israel“ auf „Großdemos“ (genehmigt!!!!) unbehelligt durch die dt. Polizei skandieren???

    Nein!
    Aber es ist beruhigend…. zu lesen … das sich Amis mit blutigen Händen und bayrische Berufspolitiker sowie deutsche Nestbeschmutzer an „der Spitze“ für die „Blutraute“ stark machen…

    Es ist Verzweiflung und Einfallslosigkeit, was diese Klientel antreibt.

    Wir hier, wir protestieren gegen diesen Akt der Verhöhnung!!!!

    Shalom!

    Zuri Ariel

  73. VivaEspaña 23. Oktober 2019 at 14:19

    (…)
    Auf Feten war ich unheimlich traurig, (…). Ich war immer das Mädchen, das Erdnüsse ißt und nicht tanzt

    01.02.1994
    „Zuviel von dem Kirsch-Whisky“
    https://www.spiegel.de/spiegel/spiegelspecial/d-52691500.html
    (…)
    ++++++++++++++++++++

    „MERKEL: Ich bin mal aus einem Boot gekippt. Das war nachts, vier Uhr früh, nach der Abiturfeier. Ich war damals achtzehn. Ich hatte zuviel von dem Kirsch-Whisky getrunken, und dann hatte ich plötzlich einen Aussetzen. Für einen Moment hatte ich vergessen, daß ich ins Wasser falle, wenn der neben mir aufsteht.“

    Was für ein Fundstück. 😀

  74. Hat diese Dame Kinder?
    dann soll sie die
    an die vorderste Front schicken.
    oder selber sich dahin stellen.

    hat schon der französische
    Todfeind zu meinem gerade aus
    französischer Kriegsgefangenschaft
    zu meinem Vater gesagt:
    „Sollen sich doch die Politiker duellieren!“

  75. Ja nee, is klar! Nach 18 Jahren militärischer Intervention in Afghanistan (total sinnlos!!), nun also noch das Wespennest Syrien dranhängen. Man gönnt sich ja sonst nichts! Total übergeschnappt die Alte!
    Will oder muss sich sich halt profilieren, dieser billige Merkel-Clon.

  76. MichaelK. 23. Oktober 2019 at 10:55
    Ich hätte eine Bitte. Hat jemand einen felsenfesten Hinweis (Link) auf eine geplante oder stattfindenden Umvolkung? Am Besten aus der Regierungsecke. Es hilft mir nicht, wenn „irgendwelche“ Stimmen etwas vermelden. Dann ist es ja nur Verschwörungstheorie.
    Ich habe bisher nur den Yascha Mounk (Gesellschaftliches Experiment) und die Antwort im Bundestag von SPD Minister Michael Roth: „Es kommen weniger Migranten als Deutschland Einwohner hat.“

    Hier wirst du fündig: https://www.youtube.com/watch?v=f4qdD8a-hmo

  77. Heisenberg73 23. Oktober 2019 at 10:32
    [ … ]
    PS: AKK ist die nächste katastrophale Fehlbesetzung der Merkeldiktatur. Wenn die die Ehrenformation abschreitet, sieht es so aus, als hätte sich eine Putzfrau verlaufen.

    „Ist das Bund oder kann das weg?“

  78. Forudastan hat damals glaube ich dem Gauck seinen „Sorge bereitet auch die Gewalt….“-Satz aufgeschrieben. Sie war damals seine Presseamtschefin.

  79. „Merz unterstützt Syrien-Vorstoß von Kramp-Karrenbauer“

    „Der Vizepräsident des CDU-Wirtschaftsrats, Friedrich Merz, unterstützt den jüngsten Vorstoß von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), eine international kontrollierte Sicherheitszone für den Norden Syriens einzurichten. Freilich müsse man abwarten, wie der Vorschlag konkret ausgestaltet werde, sagte Merz der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Mittwochsausgabe). „Wichtig ist aber das Signal, dass wir bereit sind, außen- und sicherheitspolitisch Verantwortung zu übernehmen“, so der CDU-Politiker weiter…..“
    (…)
    https://presse-augsburg.de/merz-unterstuetzt-syrien-vorstoss-von-kramp-karrenbauer/500280/

  80. Natürlich sollten die Deutschen die türkischen Grenzen beschützen da sie ja bewiesen haben wie gut sie ihre eigenen Grenzen „beschützen“ können……Armes Deutschland

Comments are closed.