NRW-Polizisten erheben schwere Vorwürfe gegen den damaligen Innenminister Thomas de Maiziere (hier beim Besuch des Weihnachtsmarktes Breitscheidplatz am 5.12.2017).

Von MANFRED ROUHS | Die Aussage eines nordrhein-westfälischen Kriminalbeamten im Untersuchungsausschuss des Bundestages zum Fall Anis Amri bringt den ehemaligen Bundesinnenminister und Merkel-Vertrauten Thomas de Maizière in Bedrängnis. Der Kriminalhauptkommissar gab zu Protokoll: Seine Behörde, das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen, habe bis Anfang 2016 einen V-Mann in Amris Nähe geführt, der bereits zehn Monate vor dem Anschlag am Berliner Breitscheidplatz detaillierte Informationen über Mordpläne des Tunesiers geliefert habe.

Daraufhin sei aber nicht nur keine Reaktion des Bundeskriminalamtes (BKA) und der Berliner Landesbehörden erfolgt. Vielmehr habe bei einer geheimen Besprechung am 23. Februar 2016 ein Top-Beamter des BKA zusammen mit dem Bundesinnenminister entschieden, die vom LKA NRW geführte Quelle „VP-01“ zu diskreditieren. Sein V-Mann sei „kaputtgeschrieben“ und dann abgezogen worden, sagte der NRW-Kriminalkommissar M. vor dem Untersuchungsausschuss.

Bei „VP-01“ handelt es sich um einen Türken mit deutschem Pass von Mitte 40, der sich erfolgreich in das Vertrauen von Anis Amri und anderen radikal-islamischen Gefährdern eingeschlichen hatte. Er habe jahrelang verlässliche Informationen geliefert. „Ich war konsterniert und geschockt“, sagt M.

„VP-01“ würde „zu viel Arbeit“ verursachen, war dagegen die Einschätzung bei BKA und Bundesinnenministerium. Von einem bevorstehenden islamischen Mordanschlag wollte man dort offenbar aus politischen Gründen nichts hören.

Die spektakuläre Aussage des Kriminalbeamten M. vor dem Untersuchungsausschuss ist vom FDP-Innenpolitiker Benjamin Strasser der Presse mitgeteilt worden. Die „Welt“ zitiert den Rechtsanwalt und Bundestagsabgeordneten:
„Die Leitungsebene des Innenministeriums und des Bundeskriminalamts – darunter womöglich auch der damalige Innenminister – sollen sich entschlossen haben, eine V-Person zu diskreditieren, die (…) als überaus verlässlich eingeschätzt wurde. Mich wundert sehr, warum man diese Quelle kaltstellen wollte.“

Im Fall Anis Amri kommt die Wahrheit offenbar nur scheibchenweise ans Licht. Mit der jetzt bekannt gewordenen Aussage führt erstmals eine direkte Spur des Staatsversagens ins Umfeld von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Thomas de Maizière, der 2015 für die von der Bundeskanzlerin angeordnete Grenzöffnung unmittelbar zuständig war, bereits seit Jahrzehnten nahesteht.

Wie lange will Merkel die Folgen ihrer Politik noch aussitzen? Was muss noch ans Licht kommen, bevor sie zurücktritt?

Bestellinformation:

» „Anis Amri und die Bundesregierung“, von Stefan Schubert – hier bestellen

image_pdfimage_print

 

88 KOMMENTARE

  1. Ich denke es könnte mit einer Informationsüberflut zu tun haben. In den islamischen Kreisen wird so oft von Attentaten und Machtübernahmen fantasiert, dass man nicht alles ernst nehmen kann bzw. sich entscheiden muss, wo man die polizeilichen Ressourcen, die man hat, am besten einsetzen soll.

  2. Merkel soll nicht zurücktreten, sondern für die geförderten Verbrechen an Deutschen Bürgern in den Knast eintreten.

  3. Thomas, die Misere. Dieses Wortspiel drängt sich mir unwillentlich schon immer auf…

    Politisches Versagen und offensichtliche Überforderung derer, die für unsere Sicherheit verantwortlich sind. Beides überschattet unser Leben in D. Und schlimmer noch: wer diese Probleme erkennt, sie beim Namen nennt, lebt gefährlich.

    Schätze, das das erst der Beginn der Wehen ist.

  4. Im Kommunismus trat nie jemand an der Spitze zurück , Sie wurden immer zurück getreten !!
    Merkel hat nie Demokratie gelernt und auch nie verstanden und damit auch kein Gespür für für Verantwortung !
    Die CDU ist das eigentliche Problem , für den Machterhalt geht diese Partei über Leichen !
    Nicht nur Merkel muss weg , sondern auch diese Resatelment – Partei … steht es dichvklipp und klar im Parteiprogramm !!
    Jeder sollte es jedem im Gespräch immer wieder sagen , dass das Parteiprogramm die Umvolkung von Anfang an vorsah !!

  5. A.M.:

    die Wahrheit würde den doofen Deutschen nur verunsichern
    und

    …..Greta fährt auf einen Sturm zu……

    hoffen wir auf das Beste

  6. Wie verwirrend.
    Hier wird immer von Staatsversagen und Überforderung geredet.
    Warum in Schweden, Frankreich England, Italien, Spanien…..
    Die haben keine Merkel.
    Es sind gewollte, geplante Ereignisse um eine diktatorische EU zu verwirklichen, wenn das geschafft ist, kommt der Rest der Welt dran.

    Der Islam ist nur das Wasser, was durch die Löcher im Rumpf einströmt, welche die ELITEN gebohrt haben.
    Diese werden zu gegebener Zeit mit einem fremden Boot abgeholt.

  7. Zitat von Dostojewski, und der ist 1881 gestorben, was für eine Weitsicht: „DER WESTEN HAT CHRISTUS VERLOREN, DESHALB WIRD DER WESTEN FALLEN, DESHALB UND NUR DESHALB“

  8. Interessant in diesem Zusammenhang wäre die Rolle ausländischer Geheimdienste zu ermitteln – speziell der CIA – hinsichtlich der Weisung, Anis Amri ungestört gewähren zu lassen, um an weitere Informationen bzw. dessen Hintermänner zu gelangen.
    Es gibt darüber etliche Hinweise, und unseren willfährigen Pappnasen im Innenministerium war das Verhältnis zu den USA wesentlich wichtiger als die Sicherheit der eigenen Bevölkerung.

  9. In einer Demokratie wäre die gesamte Bundesregierung wegen Beihilfe zum Mord von 12 Menschen im Gefängnis, wie auch von Hunderten Toten, Millionen Verbrechen durch die Gäste die Ferkel und Co importiert haben, aber Stasi, Nazi Justiz wird keine Anklage erheben, weisungsgebunden.

  10. Rede von Herbert Kickl in Leibnitz!

    Interessant was er zu Deutschland sagt ab ca. min 13: 14:

    „Die Deutschen sind Weltmeister bei diesem Schmäh wie man aus Illegalen Legale macht, dafür landen jetzt jeden Tag ein paar Flieger in Deutschland. Jetzt hohlen sie sie gleich selber ab, dafür ist der Staat dann noch der Schlepper. Das ist die neueste Methode die man versucht zur Anwendung zu bringen. Nur damit man die Leute irgendwo aus Afrika nach Europa bringt, nur damit sie ein paar billige Arbeitskräfte haben für die deutsche Industrie, das ist ja auch einer der Hintergedanken den man damit verfolgt“

    https://youtu.be/rHjS8jHgHnU

  11. Was soll man noch dazu schreiben?

    Merkel wird nicht zurücktreten und es wird auch niemand dafür zur Verantwortung gezogen. Auch die Wähler werden deswegen nicht anders wählen. Es läuft einfach alles so weiter. Zum Verzweifeln.

  12. Ich dachte, es wären alle, zumindest hier, darüber informiert, dass die USA (CIA usw.) großes Interesse daran hatten Amri noch länger zu beobachten, um die Hinterleute bzw. sein Netzwerk zu entschlüsseln und kennenzu lernen.
    Die Amis haben Amri schon seit vor seiner Einreise ständig beobachtet und abgehört. Das sollte nicht auffliegen, so dass die fleißigen deutschen Polizisten zwar sehr gute Arbeit geleistet haben, doch der Befehl von ganz oben, auf Druck der CIA, Amri frei rumlaufen und telefonieren ließ.

    Es ist halt immer wieder die alte Frage, ob bzw. wie groß der „Kollateralschaden“ sein darf !!

  13. Die Realitäten die dieser erfolgreiche V-Mann lieferte haben dem De Maiziere und der restlichen CDU-Merkelsippschaft zu diesem Zeitpunkt wohl nicht in den Kram gepasst.

    De Maiziere wollte diese Informationen nicht wahr haben, „Sie hätten die Bevölkerung verunsichern können!

    Un das obwohl jeder wusste wie gefährlich die Lage ist.

    Siehe Paris, Nizza, Madrid oder der gerade so vereitelte Anschlag auf das Fussballstadion Hannover, beim Länderspiel.

    Es wird Zeit, dass diese Hazardeure die uns den Islam mit seiner Sharia hier ins Land geholt haben, gnadenlos zur Rechenschaft gezogen werden!

    Unter der Führung von De Maiziere wurden insbesondere in der B-Pol kritische Stimmen Mundtod gemacht.

  14. „Zuviel Arbeit?“ ZUVIEL ARBEIT? Du lieber Himmel, wehe wenn ein Mitarbeiter tatsächlich was rausfindet und man dann handeln muß. Und wenn das dann auch noch politisch unbequem ist, dann ist eben der Mitarbeiter unbequem. Da läßt man doch lieber ein paar Schafe hops gehen und suhlt sich auch dabei noch mit Krokodilstränen im Licht der Öffentlichkeit. Mögen diese Politverbrecher im Knast verrotten!

  15. Ja, da demaskieren sich die scheinheiligen Gesichter und zeigen ihre wahre Fratze!
    Und noch etwas: ich bin davon überzeugt, dass von NSU, über den Breitscheitplatz, bis zum Anschlag in Halle, die Politik bestens informiert war.
    Cui bono:
    Ich gehe davon aus, dass die NSU war ein nützlicher Idiot für die lang geplante Umwandlung des Rechtsstaates in eine Links-sozialistische Diktatur unter dem Vorwand: „KAMPF gegen RÄCHTS“! Der Breitscheidplatz unterlag der Demut gegenüber ausländischen Geheimdienstinteressen, der Anschlag in Halle lieferte das Salz in der sozialistischen Suppe, um die Opposition zu bekämpfen, Gesetze zur Einschränkung der Meinungsfreiheit durchzuboxen, Bürger zu entwaffnen, die später eventuell gefährlich für eine Diktatur sein könnten! Und der Michel glaubt wirklich, das geschieht alles notwendig, um die bösen Rassisten zu bekämpfen! Seit Halle sieht man nur noch „Antisemiten“! Ob bereits ein weiterer geistig gestörter Volltrottel aufgestachelt wird, gegen eine Moschee einen blutigen Anschlag zu planen, ihm auch die Möglichkeit der Ausrüstung zugesteht, mit dem Ziel, die gesamte islamische Community auf die Sozialistenseite zu ziehen, um der Opposition und Bürgern mit „Islamophobie“ den endgültigen „Gnadenschuss“ zu geben?
    Meine (noch) freie Meinung!

  16. Seit Jahren schon deuten alle Hinweise darauf hin, daß bei Amri eine Geheimdienstoperation, die zuliebe der USA durchgeführt wurde, schiefgelaufen ist. Dazu gibt es auch ein sehr informatives Video mit Storch, Schubert (nein, nicht Franz…) u.a. auf Youtube. Ein Zielkonflikt zwischen einerseits dem Schutz der Hierlebenden und andererseits dem Ergreifen der islamischen Hintermenschen (im Auftrag der USA) führte letztlich zum Kollateralschaden in Berlin. Es sind trotzdem aber primär Opfer des Islams und nur sehr sekundär Opfer der Politik oder der Geheimdienste.

  17. Diese korrupte und durch und durch linksrotgrün verseuchte Regierung mit Merkel an der Spitze müsste gestürzt werden. Aus eigener Kraft werden wir das wohl nicht schaffen, es sei denn wir gehen millionenfach auf die Strasse, denn wir sind diejenigen die abgeschafft werden sollen das liegt wohl auf der Hand.

  18. Was mich gerade umtreibt und interessieren würde:

    1. Wie viel Prozent der Kindergeld Bezieher in D sind Ausländer und Passdeutsche?
    2. Warum ist die Mehrwertsteuer hier mit 19% so hoch? Infrastruktur wirkt immer maroder.

    Selbst die 16% von damals wären immer noch hoch, und es würde sogar Hartz4 Empfänger ( Die, da sie oft von der Hand in den Mund leben, überdurchschnittlich belastet sind) entlasten. Wo sie hier doch angeblich immer so „sozial“ und „human“ sein wollen…

  19. Die im Koran vorgesehene Taqiyya erlaubt gegenüber ungläubige Kufar ausdrücklich den Vertragsbruch, wenn dieser im Sinne des Islam ist.

    Angeblicher rassistisch motivierter Angriff auf Soldaten in Berlin-Neukölln war wohl erfunden.
    Der angebliche Angriff auf einen türkischstämmigen Soldaten der Bundeswehr Anfang September in Berlin-Neukölln hat wahrscheinlich nicht stattgefunden und wurde von dem Mann nur vorgetäuscht.
    Wie die Generalstaatsanwaltschaft Berlin auf Twitter mitteilte, stellte sie die Ermittlungen in diesem Fall ein. Dafür sei ein Verfahren gegen den Soldaten eingeleitet worden.

    https://deutsch.rt.com/inland/94661-angeblicher-assistisch-motivierter-angriff-auf/

  20. @DocTh: Mein Reden. Den durch und durch verkommenen Halunken waren bzw. sind die eigenen Leute völlig egal! Das zieht sich wie ein Roter Faden durch die gesamte Politik. Aber das ist unausgesprochener Konsenz und offenbar auch von der Bevölkerungsmehrheit (87 %) genau so gewollt!

  21. WELT: Innenministerium soll vor Anschlag angewiesen haben, den engsten Spitzel aus dem Umfeld Amris loszuwerden.

    Entscheidung sei von „ganz oben“ gekommen. Namentlich: Thomas de Maizière.

    Erinnert etwas an den Sachsensumpf! Hoffentlich ergeht es dem Ermittler nicht wie der damaligen Kommissarin!

  22. Ist ja schön, dass da solche Details bekannt werden.
    ABER das Problem liegt tiefer und lässt sich
    NICHT durch mehr V-Männer lösen,
    SONDERN NUR durch massive Reduktion von Personen, die den Islamisten Mohammed als Vorbild verehren.

    Stufen der Islamisierung

    Solange die Moslembevölkerung eines Landes um die 1% liegt, werden sie als friedliebende Minderheit betrachtet, die keinerlei Bedrohung für irgendjemanden darstellt:
    United States — Muslim 1.0% Australia — Muslim 1.5% Canada — Muslim 1.9% China — Muslim 1%-2% Italien — Muslim 1.5% Norwegen — Muslim 1.8%
    Bei 2-3% beginnen sie, neue Anhänger aus anderen ethnischen Minderheiten und aus Randgruppen zu missionieren mit einem großen Rekrutierungspotential unter Gefängnisinsassen und Straßengangs:
    Dänemark — Muslim 2% Deutschland — Muslim 3.7% United Kingdom — Muslim 2.7% Spanien — Muslim 4% Thailand — Muslim 4.6%
    Ab 5% beginnen sie einen gemessen an ihrer Bevölkerungszahl überproportionalen Einfluß auszuübern. Sie drängen z.B. auf Einführung von halal (nach islamischer Vorstellung “reinen”) Lebensmitteln, wobei Druck auf Supermarktketten ausgeübt wird, diese in ihren Regalen herauszustellen – zusammen mit Drohungen, falls dem nicht Folge geleistet wird (USA):
    Frankreich — Muslim 8% Philippinen — Muslim 5% Schweden — Muslim 5% Schweiz — Muslim 4.3% Niederlande — Muslim 5.5%
    Ab diesem Punkt arbeiten sie daran, die Regierung dazu zu bringen, ihnen zu erlauben, sich selbst unter der Sharia zu regieren, dem islamischen Recht. Das oberste Ziel des Islam ist es nämlich nicht, die Welt zu bekehren, sondern islamisches Recht über die ganze Welt herrschen zu lassen.
    Wenn Moslems 10% der Bevölkerung erreichen, setzen sie zunehmend Gesetzlosigkeit als Mittel ein, um sich sich über ihre Lebensbedingungen in der Gesellschaft der “Ungläubigen” zu beschweren (Paris – massenhaftes Anzünden von Autos). Jede Handlung von Nicht-Muslimen, die angeblich den Islam beleidigt, hat Krawall und Drohungen zur Folge (Amsterdam; Mohammed-Karikaturen).
    Guyana — Muslim 10% India — Muslim 13.4% Israel — Muslim 16% Kenya — Muslim 10% Russia — Muslim 10-15%
    Wenn sie erst einmal 20% erreicht haben, sind beim geringsten Anlaß Unruhen zu erwarten, Formierung von Dschihad-Milizen, sporadische Tötungen und Anzündung von Kirchen und Synagogen:
    Äthiopien — Muslim 32.8%
    Bei 40% findet man weitverbreitete Massaker, chronische Terrorattacken und andauernden Bürgerkrieg durch Moslemmilizen:
    Bosnien — Muslim 40% Tschad — Muslim 53.1% Libanon — Muslim 59.7%
    Ab 60% ist uneingeschränkte Verfolgung Andersgläubiger zu erwarten, sporadische ethnische Säuberungen, Einsatz des islamischen Rechts (Sharia) als Waffe und Jizya, die Sondersteuer für “Ungläubige”:
    Albanien — Muslim 70%Malaysia — Muslim 60.4% Qatar — Muslim 77.5% Sudan — Muslim 70%
    Ab 80% Moslemanteil darf man von Staatsseite ethnische Säuberungen und Völkermord zu erwarten:
    Bangladesh — Muslim 83% Egypt — Muslim 90% Gaza — Muslim 98.7% Indonesia — Muslim 86.1% Iran — Muslim 98% Iraq — Muslim 97% Jordan — Muslim 92% Morocco — Muslim 98.7% Pakistan — Muslim 97% Palestine — Muslim 99% Syria — Muslim 90% Tajikistan — Muslim 90% Turkey — Muslim 99.8% United Arab Emirates — Muslim 96%
    Bei 100% wird der Friede des ‘Dar-es-Salaam’ anheben – des islamischen Hauses des Friedens -, in dem angeblich Frieden herrscht, weil jeder ein Moslem ist:
    Afghanistan — Muslim 100% Saudi Arabia — Muslim 100% Somalia — Muslim 100% Yemen — Muslim 99.9%
    Natürlich ist das nicht der Fall. … Nun beginnen Moslems , sich aus den verschiedensten Gründen gegenseitig umzubringen (Sunniten gege Shiiten, …)

    [Copy aus de.europenews.dk, aber Link gibt es nicht mehr. Zahlen etwas veraltet (aus 2010?), aber verliert dadurch nichts an grundsätzlicher Relevanz)

  23. Islam bedeutet Frieden.
    Wer was anderes behauptet ist ein Nazi.
    Ich kann unseren ehemaligen Minister gut verstehen.
    Von so einem guten Geschöpf Gottes kann einfach nicht
    Schlimmes ausgehen. In Soweit haben alle Beteiligten
    richtig gehandelt. Egal was war. Böses ist nur reiner
    Populismus.

    Wenn ich jetzt schreiben würde, was mir sonst noch so einfällt,
    dann wäre das glatt ein Fall für die Zensur……….

  24. Das epochale Versagen dieses Staates und seiner Behörden ist kriminell und strafbar, und alles erfolgt nur zum Schaden des Staatsvolkes. Das dürfte in der Geschichte der Menschheit ein bislang einzigartiger Vorgang sein.

    Hierzu passend auch: https://www.welt.de/politik/deutschland/article203505208/Abschiebungen-in-Tuerkei-Siebenkoepfige-Familie-in-Berlin-gelandet.html
    Wer verleiht diesen gestörten Mohammedanern die deutsche Staatsbürgerschaft? Internieren, ausbürgern, abschieben – und zwar sofort!

    Es ist kaum noch auszuhalten.

  25. Na ja. Was solls? Wird für de Maizière sowieso wie immer keine Folgen haben, auch wenn es zu 100% stimmt.

  26. In der BRD dürften inzwischen 10%-15% Muslime sein. In den Großstädten 30%, je nach Stadtteil 60-80%.

  27. StopMerkelregime 15. November 2019 at 10:03

    Beihilfe zum Massen-Mord, Beihilfe zu Massenvergewaltigungen, Billionenverschwendung usw…
    Die Verbrechen der orgranisierten Staatskriminalität sind massiv, bestialisch und Hochverrat, es sind die deutschen Schreibtischtäter- und Schreibtischmörder,
    im großen wie im kleinen:

    https://www.tagesspiegel.de/politik/aufarbeitung-der-eigenen-mautaffaere-verkehrsminister-scheuer-gibt-mehr-als-600-000-euro-fuer-berater-aus/25231834.html

    „Wer heuert weiter Berater an? Verkehrsminister Scheuer. Der CSU-Mann hat bisher etwa 611.000 Euro zur Aufarbeitung der eigenen Maut-Affäre ausgegeben.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article203445460/Autobahn-Verwaltung-Beraterhonorare-bei-Scheuer-steigen-extrem.html

    „Mehr als 130 Millionen Euro fließen beim Aufbau einer zentralen Autobahn-Verwaltung des Bundes an externe Beraterfirmen. “

    Berater für oder gegen Berater…..
    Die Blutrautenjunta ist einzigartig in ihrer bizarren, Boshaftigkeit

  28. DocTh 15. November 2019 at 10:16
    doch der Befehl von ganz oben, auf Druck der CIA, Amri frei rumlaufen und telefonieren ließ.
    ——————————————————————————————————-
    Tja- soviel zum Märchen der „souveränen“ Entscheider in Deutschland. Die bundesdeutsche Politik hat sich seit jeher nur als Befehlsempfänger wohlgefühlt. Sie sind geradezu gierig nach Befehlen… sie beugen sich ja nicht nur Befehlen von „ganz oben“- sie beugen sich willfährig den Befehlen des pöbelnden Antifa-Straßenmobs (SW Rote Flora), sie beugen sich willfährig den „Befehlen“ der Öko-Terroristen (SW DUH), sie beugen sich willfährig allen nur möglichen zivilisationsfeindlichen mohammedanischen Eroberer-Organisationen (DiTIB), sie beugen sich willfährig allem und jedem, der ihnen genug „Judaslohn“ verspricht – nur EINEM beugen sie sich niemals- dem DEUTSCHEN LASTENESEL, auf dessen (Scheinwahl-)Legitimation sie sich aber dreisterweise ständig berufen.

  29. „Solche krassen Vorwürfe könnten das Vertrauen der Bevölkerung in die Sicherheitsbehörden erheblich erschüttern. Darum müsste man sie bis ins kleinste Detail aufklären.“
    Jaja, die FDP, Partei der Juristen und Anwälte!!! Immer um die Sicherheit der Menschen besorgt.
    Es lässt sich nur noch mit Galgenhumor ertragen … „Vertrauen der Bevölkerung in die UNsicherheitsbehörden“ müsste es eigentlich heißen. Zum Kaputtlachen.

  30. Zur Erinnerung Thomas de Maizière (2014): „Dschihadisten unsere Söhne und Töchter“

    Salafisten-Familie aus der Türkei in Tegel gelandet:

    Nach ihrer Abschiebung aus der Türkei ist eine siebenköpfige deutsch-irakische Salafisten-Familie in Berlin eingetroffen. Sie landete am späten Donnerstagnachmittag am Flughafen Tegel.

    Nach Erkenntnissen deutscher Behörden besitzen alle Familienmitglieder bis auf den Vater die deutsche Staatsbürgerschaft.

    Laut der Daily Mail ist das „deutsche“ Salafisten Ehepaar in Bagdad geboren.
    USA und UK entziehen Doppelpasslern Staatsbürgerschaft. Nur Deutschland will das nicht.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/reinickendorf/salafisten-familie-aus-der-tuerkei-in-tegel-gelandet

  31. Alles, was Merkel mit Hilfe ihrer politischen Gutmenschen ausführt, muss das Volk „ausbaden“: Milliarden für Unterbringung und Unterhalt für ihre Millionen an „Gästen“ – Kriminalität von Vergewaltigung bis zum Mord durch „Flüchtlinge“ aus gewaltaffinen Kulturen – Zuwanderung von Moslems, der „freien“ Welt feindlich gegenüberstehend – kurz- und langfristig Zerstörung unserer über Jahrtausende geschaffenen Zivilisation – Untergang der weltoffenen europäischen Bildung, die im Islam keine Bedeutung hat – letztlich wirtschaftlicher Niedergang und Errichtung islamischer diktatorischer Gottesstaaten mit Auslöschung anderer kultureller Gemeinschaften durch unkontrollierte Zuwanderung.
    Keiner kann sagen, er hätte das nicht gewusst. Der Islam spricht das in seinen Quellen offen aus. Allerdings werden Kritiker mundtot gemacht (z.B. Herr Stürzenberger). Und ein großer Teil des deutschen Volkes glaubt an das neue „einmalige“ Multikulti-Deutschland und bejubelt das auch noch. Das ist einmalig in der Weltgeschichte. Na dann Gute Nacht.

  32. Die neue SPD-Doppelspitze in Hannover

    Nun sollen ALT und JUNG ( ohne und mit Migrationshintergrund) in Hannover für gute Laune sorgen.
    Was soll denn an den beiden COOL sein?
    Ist „Coolness“ eine Antwort auf die Fragen der Zeit?
    Der SPD fällt aber auch nichts mehr ein.

    Da hätte sich die coole Förderschulrektorin Ulrike Strauch beizeiten für den Erhalt der Förderschulen stark machen sollen, anstatt sofort auf den lukrativen „Integrationszug“ umzusteigen!
    Adis Ahmetovic mit bosnischen Wurzeln bangt als Juso-Chef und persönlicher Referent von Weil um seine Zukunft.

    Da möchte man den beiden doch ein fröhliches „Keep Smiling!“ zurufen.

    .

    „Diese beiden Hannoveraner wollen die SPD wieder „cool“ machen

    Die SPD in Hannover sucht eine neue Führungsspitze, am liebsten ein Duo. Der 26-jährige Adis Ahmetovic und die 69-jährige Ulrike Strauch haben jetzt ihre Bewerbung abgegeben. Und beide haben gute Chance, im Januar gewählt zu werden.

    Ulrike Strauch und Adis Ahmetovic kandidieren als Duo für den Vorsitz der hannoverschen SPD. Quelle: Katrin Kutter
    Hannover
    Das Rathaus verloren, bei der Europawahl nur drittstärkste Kraft – die hannoversche SPD ist nach zwei Wahlschlappen schwer angeschlagen. Jetzt soll neues Führungspersonal die Genossen aufrichten und der Partei neuen Schwung geben. Gute Chancen, im Januar als Führungsduo gewählt zu werden, haben der 26-jährige Adis Ahmetovic und die 69-jährige Ulrike Strauch. Mit der HAZ sprachen sie über die Beweggründe für ihre Kandidatur und darüber, wie sie die SPD erneuern wollen.
    „Warum sollten junge Leute in die SPD eintreten?“
    Die Abwärtsspirale der hannoverschen SPD habe ihr große Sorgen bereitet, sagt Strauch, die seit 35 Jahren der Partei angehört. Sie habe sich nach der Wahlniederlage von Oberbürgermeisterkandidat Marc Hansmann gefragt, ob es nicht Zeit für sie sei, Verantwortung zu übernehmen. „Und dann kam der Anruf von Adis Ahmetovic“, erzählt sie. Eine Nacht musste sie darüber schlafen, dann habe sie sich entschieden, mit dem jungen Genossen anzutreten.
    „Ich bringe viel Lebenserfahrung mit und habe als Förderschullehrerin einen zutiefst sozialdemokratischen Ansatz“, sagt Strauch. Ahmetovic dagegen sei eine Identifikationsfigur für die Jüngeren, und das sei jetzt besonders wichtig. „Aus welchem Grund sollte man jungen Menschen noch raten, in die SPD einzutreten?“, fragt sich Strauch. Hierauf könne der 26-Jährige Antworten geben.
    Mit den Menschen sprechen – auch abseits des Wahlkampfs
    Ahmetovic hat noch zu seiner Zeit als Juso-Chef von Hannover einen beachtlichen politischen Erfolg errungen. Gegen alle Widerstände in seiner Partei war es ihm gelungen, ein vergünstigtes Monatsticket für Stadtbahnen und Busse durchzusetzen, mit dem Jugendliche durch die gesamte Region fahren können. „Und jetzt macht die Üstra mit der Jugendnetzkarte Werbung“, sagt er.
    Auch ihn treibt der Niedergang seiner Partei um. „Die letzten zwei Wahlergebnisse haben gezeigt: Die SPD hat viel Vertrauen verloren, auch in Stadtteilen, in denen die Partei zuvor stark war – wie im Sahlkamp oder in anderen Stadtteilen“, sagt er. Dieses Vertrauen müsse man zurückgewinnen. „Wir müssen als SPD mit den Menschen auf der Straße in Kontakt treten und ihnen zuhören. Das darf nicht nur auf den Wahlkampf beschränkt sein“, fordert Ahmetovic.
    SPD will in Grünen-Hochburgen wildern
    Keine Scheu hat er, sich in die Stadtteile zu wagen, die inzwischen zu Grünen-Hochburgen geworden sind, etwa Linden und Limmer. Auch dort müsse sich die SPD bemühen, Grünen-Wähler von SPD-Politik zu überzeugen. „Wenn nötig, suchen wir den Dialog mit den Menschen in jedem Kiosk und in jeder Kneipe“, sagt Ahmetovic. Dafür sei eine klare politische Agenda zu den entscheidenden Themen der Stadt nötig: Wohnungsknappheit, Verkehrswende, Umweltschutz und Sicherheit.
    Strauch betont, dass es um mehr gehe als darum, wo welche Straße erneuert werden soll. Sie will die SPD-Ortsvereine wieder zu sozialen und kulturellen Treffpunkten in den Stadtteilen machen. Der Mitgliederschwund in den Basisorganisationen ist zum Teil enorm. So zählte die SPD in Anderten, dem Heimatverein Strauchs, einst 150 Mitglieder, jetzt sind es nur noch 58. „Die Partei sollte eine geistige Heimat bieten“, sagt Strauch. Dabei müsse sich die SPD fragen, für welche Werte sie stehe. „Dazu zählen nach meinem Verständnis auch christliche Werte“, sagt die 69-Jährige.
    „Zeigen, dass die SPD auch cool ist“
    Beide Kandidaten sind sich einig, dass sich die Stimmung in der Partei ändern müsse. Innerparteiliche Querelen, Geschacher um Posten, miesepetriges Auftreten – das solle der Vergangenheit angehören. „Wir müssen rausgehen und gute Laune verbreiten. Zeigen, dass die SPD auch cool ist“, sagt Ahmetovic. Seine Duo-Partnerin Strauch formuliert es anders: Es gehe darum, eine „frohe Botschaft“ zu verkünden.
    Das sind Ulrike Strauch und Adis Ahmetovic
    Die 69-jährige Ulrike Strauch gehört der SPD seit 35 Jahren an. Sie ist die Witwe des verstorbenen Bürgermeisters Bernd Strauch, der zu den beliebtesten SPD-Politikern der Stadt gehörte. Ulrike Strauch war mehrere Jahre Leiterin der Astrid-Lindgren-Förderschule in Badenstedt. Als die Förderschulen nach und nach geschlossen wurden, arbeitete sie als Koordinatorin für Inklusion an der Integrierten Gesamtschule Linden. 2016 ging Strauch in den Ruhestand. Innerhalb der SPD hatte sie mehrere Ämter inne. Unter anderem war sie sechs Jahre Schatzmeisterin beim Stadtverband. Strauch hat drei Kinder und einen Enkel.
    Der 26-jährige Adis Ahmetovic ist in Hannover geboren, seine Eltern sind Anfang der Neunzigerjahre vor dem Krieg auf dem Balkan geflohen. Sie stammen aus Bosnien-Herzegowina. Ahmetovic ist im Sahlkamp aufgewachsen, hat an der Herschelschule Abitur gemacht und danach Gymnasiallehramt mit den Fächern Politik und Deutsch studiert. Er ist der Erste in seiner Familie mit einem akademischen Abschluss. Vier Jahre war Ahmetovic bei den Jusos aktiv, inzwischen arbeitet er als persönlicher Referent von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Ahmetovic ist zudem stellvertretender Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Region Hannover.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/SPD-Vorstandswahl-So-wollen-Ahmetovic-und-Strauchihre-Partei-in-Hannover-erneuern

  33. Ach ist das der Grund, warum der Vorsitz im Rechtsausschuss neu besetzt wird? Könnten die Maizière unter Eid befragen?

  34. Islam = Frieden ist eine Lüge?
    FALSCH!
    Es gibt einen friedlichen Islam!
    Aber es ist nicht Euro-Islam oder der Dr. Taq. Mazyek-Islam.

    ISLAM = FRIEDEN,
    WENN UNTER 1%

    Siehe oben, Copy aus de.europenews.dk

    Ich bin für einen friedlichen Islam in Deutschland.
    :mrgreen:

    Das bedeutet, dass der Bevölkerungsanteil der Anhänger vom Terroristen Mohammed (deutlich) unter 1% liegen muss.
    Aber bitte nicht nur landesweit, sondern auch für jede Stadt, jeden Stadtteil, jeden Straßenzug, jede Schulklasse, …

  35. Marie-Belen 15. November 2019 at 10:38

    Adis Ahmetovic ist wahrscheinlich Moslem und der nächste, der sich für Allah an deutsche Machtpositionen wählen lässt. Belit Onay lässt grüssen.

  36. Die de Maizières dienten Hitler, der DDR und der Bundesrepublik. Sie alle prägten deutsche Politik. Ohne Makel ging dies nicht.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article12712012/Die-Familie-de-Maiziere-eine-deutsche-Dynastie.html

    Cousin Lothar: Als ihr letzter Ministerpräsident führte Lothar de Maizière die DDR in die Wiedervereinigung. Kurz darauf wurde er als „IM Czerni“ enttarnt. Ein beklemmendes Stück Einheitsgeschichte.

    https://www.welt.de/geschichte/article147148400/Was-Lothar-de-Maiziere-dazu-trieb-IM-zu-werden.html

  37. Heisenberg73 15. November 2019 at 10:43

    Ich hoffe, daß ihm das nicht gelingen wird. Meiner Meinung nach ist der Zug für die SPD in Hannover abgefahren.

  38. @ DocTh 15. November 2019 at 10:16

    Ich dachte, es wären alle, zumindest hier, darüber informiert, dass die USA (CIA usw.) großes Interesse daran hatten Amri noch länger zu beobachten, um die Hinterleute bzw. sein Netzwerk zu entschlüsseln und kennenzu lernen.

    ___
    Ja klar, die Amis wollten den Anschlag, die Amis sind Schuld. Amerikaner wollen uns umbringen. Die Merkel Regierung versteht sich ja so wunderbar mit der amerikanischen Regierung. Deshalb unterstützt sie ja auch den Iran und lehnt ein Verbot der Hisbollah strikt ab. 9/11 war ja auch ein Fake, das waren die Amis natürlich selber, am besten noch die Rothschilds mit reinziehen, aber niemals Moslems. Die sind dazu nicht imstande. Und vor allem trägt NIE NIE NIEMALS ein Deutscher Schuld. Deutsche sind so klug, so toll, allen überlegen. Am Deutschen Wesen soll die Welt genesen, alle anderen sind Scheiße.

    Ach und der CIA, der warnte zwar vor Jahren genau vor diesen Zuständen, aber Hey sie stecken hinter dehn Anschlägen. An den Stasis und den Nazis waren natürlich auch andere Schuld, niemals die Deutschen selbst.

  39. „Merkel-Entdecker“ und Thomas Cousin Lothar de Maizière: Als letzter Ministerpräsident der DDR und enttarnter IM Czerni macht Lothar de Maizière sie zur stellvertretenden Regierungssprecherin, bereitete den Weg für ihren Aufstieg.

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Sie-muss-erkennen-dass-alles-seine-Zeit-hat

    Stasizentrale 2.0: Das Haus Am Kupfergraben 6 ist ein denkmalgeschütztes Mietshaus im Berliner Ortsteil Mitte des gleichnamigen Bezirks.

    In dem Haus bewohnen die Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Ehemann Joachim Sauer eine Wohnung. Außerdem befindet sich in dem Haus die Kanzlei von Lothar de Maizière.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Am_Kupfergraben_6

  40. Wie lange will Merkel die Folgen ihrer Politik noch aussitzen? Was muss noch ans Licht kommen, bevor sie zurücktritt?

    ————————————————-
    Alles, wirklich alles muss ans Licht kommen … und die Verantwortlichen sollen vor Gericht!

  41. Merkel, dieses Ferkel und Thomas, diese Misere sollten das widerfahren, was einst mit Nicolae und Elena Ceausescu passiert ist.

  42. DROHNEN-AFFÄRE 2013
    Was die Kanzlerin an Thomas de Maizière bindet

    Thomas de Maizière ist nicht irgendein Vertrauter Angela Merkels: Er ist der wichtigste Mann der Kanzlerin. Die beiden sind durch die Geschichte ihrer beiden Familien eng miteinander verbunden.

    Die Geschichte führte Angela Merkel, Thomas de Maizière und dessen Cousin Lothar zusammen. Letzterer war in den 80er-Jahren in die Spuren seines Vaters getreten und gehörte dem damals von Gregor Gysi geleiteten Berliner Rechtsanwaltskollegium an.

    Auch verfügte er über eine Zulassung beim Militärgerichtshof der DDR. Und wie sein Vater war Lothar de Maizière beim MfS als Inoffizieller Mitarbeiter registriert und soll als solcher in der Maske des evangelischen Kirchenfunktionärs unter dem Decknamen „Czerny“ bei der Durchsetzung staatlicher Kirchenpolitik mitgewirkt haben. So jedenfalls steht es in den Stasi-Unterlagen.

    Lothar de Maizière gewann dann an der Seite von Helmut Kohl die einzige freie Volkskammerwahl und holte seinen Vetter Thomas aus der West-Berliner Senatskanzlei als Experten für alles in seine Ost-Berliner Regierungszentrale. Und gemeinsam machten sie Angela Merkel zur stellvertretenden Regierungssprecherin. Die Entscheidung für die damals 35 Jahre alte Physikerin kam nicht von ungefähr.

    De Maizière kannte über seine Kirchenarbeit Merkels Vater Horst Kasner sehr gut.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article117318639/Was-die-Kanzlerin-an-Thomas-de-Maiziere-bindet.html

  43. Also Türken, die für unseren Verfassungsschutz
    arbeiten, halte ich eher für Doppelagenten,
    Muslimbruderschafter, Turknazis von Milli Görüs
    oder Graue Wölfe oder schlicht und einfach
    Islamisierer, ohne de Misère in Schutz nehmen
    zu wollen.

  44. @ Heisenberg73 15. November 2019 at 10:43
    Marie-Belen 15. November 2019 at 10:38

    Adis Ahmetovic ist wahrscheinlich Moslem und der nächste, der sich für Allah an deutsche Machtpositionen wählen lässt. Belit Onay lässt grüssen.
    __

    Belit Onay ist ein PRO-PKK Politiker und damit vor allem ein Kommunist, was auch zu den Grünen Kommunisten passt.

  45. Da die Anordnung von Minister(!) de Maizière kam, kam sie direkt aus dem Bundeskabinett. Damit müsste auch Merkel Kenntnis gehabt haben. Das bedeutet, dass Merkel persönlich da mit im Boot sitzt. Es ist unfassbar was dieses Regime, Regierung kann man das nicht mehr nennen, sich alles leistet! Vor allem werden solche Typen wie Amri weiter geduldet, anstatt abgeschoben! Das ist nur die Spitze des Eisbergs.

  46. Stasisumpf um Merkel herum austrocknen!
    Hab die Schnauze voll von Ewiggestrigen DDRlern.

    Heute morgen auf Sat1:

    Der DDR Quiz. Wer kennt sich am besten in der DDR aus?

    Ich krieg da noch die Krise. Das ist doch abnormal die DDR Verherrlichung.

  47. Egal, welcher von diesen Politverbrechern,die haben alle was am „Stecken“…
    Wie sagt der Volksmund so treffend:
    „Alle in einen Sack,mit dem Knüppel drauf,triffst immer den Richtigen“!
    In diesem Sinne,ein schönes Wochenende ,all, den Volksverrätern da draußen…
    Das dummdämliche, Deutsche Volk,dient hervorragend zum Kollateralschaden,
    ein Schutz besteht schon lange nicht mehr.

  48. StopMerkelregime 15. November 2019 at 11:12

    Der Unrechts- und Verbrecherstaat „DDR“ wird in den linksgrünen Merkelmedien eher als ulkiger Unfall, der eigentlich gut gemeint war, dargestellt.

  49. @StopMerkelregime
    schade,das Siie vor mir dran waren …diese „Hugenottenfamilie“/Dynastie hatte nie Berührungsaengste und sass/sitzt seit der Kaiserzeit an den wichtigsten Schaltstellen,mal öffentlich,mal verdeckt…

  50. Heisenberg73 15. November 2019 at 10:43
    Marie-Belen 15. November 2019 at 10:38

    Adis Ahmetovic ist wahrscheinlich Moslem und der nächste, der sich für Allah an deutsche Machtpositionen wählen lässt. Belit Onay lässt grüssen.

    Yep. Bosnier. Name mohammedanisch. Hat sich hier festgezeckt und sein Programm ist „alle hierbleiben“:

    Seine Eltern kamen während des Jugoslawienkrieges als Flüchtlinge aus Bosnien nach Deutschland. Ende der Neunzigerjahre sollten er und seine Familie abgeschoben werden. Zwar durften sie nach langem Hin und Her bleiben, aber für Adis war klar: Es muss sich etwas ändern.

    https://www.haz.de/Hannover/ZiSH/Uebersicht/Kommunalwahl-in-Niedersachsen-Adis-Ahmetovic-und-Lisa-van-der-Zanden-von-Jusos

    Auch wieder so eine grauenvolle Folge des „immer hereinspaziert“: Deutschland nahm während der Jugoslawienkriege der 90er unter allen europäischen Ländern die meisten Flüchtlinge von dort auf. Während nach der Selbstständigkeit der meisten dort auf dem Balkan in den Kriegen – u.a. mit Unterstützung der Nato – neu entstandenen Staaten, davon ausdrücklich einige ausschließliche oder mehrheitlich mohammedanische Staaten (Kosovo, Bosnien-Herzegovina, Albanien) die meisten Christen und Atheisten zurückkehrten, zeckten sich die Balkan-Mohammedaner hier fest.

    Und fordern, fordern, fordern.

  51. Seit 4 Jahren besuche ich die Weihnachtsmärkte der Großstädte gar nicht mehr. Es ist mehr als traurig, wie sich unsere Heimat von Tag zu Tag mehr verändert…

  52. Wer das Buch von Herrn Schubert gelesen hat, weiß länger schon, dass der Anschlag eine Eigenproduktion war…

  53. 15.August 15. November 2019 at 09:54

    „DER WESTEN HAT CHRISTUS VERLOREN, (…)“

    * * * * *

    Und wer Christus – unseren Gott verloren hat – glaubt natürlich auch nicht (mehr) an SATAN!
    Dieser aber ist – leider – Allgegenwärtig, auch visuell erkennbar, an z.B.
    Rautenzeigen und Ganzkörperzittern!

  54. Das alles konnte man schon ab August 2018 wissen, aus dem Buch von Stefan Schubert: Die Destabilisierung Deutschlands. Ebenfalls, wie sein neuestes Amri-Buch, im Kopp Verlag erschienen.

    Heute regen sich deutsche medien über die angeblichen Neuigkeiten auf?
    Sie haben geschwiegen, und est jetzt, da das nicht mehr geht, berichten sie,
    aber selbst da steht nichts von der CIA im WELT-Artikel.
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/diese-aussage-im-amri-ausschuss-ist-ein-donnerhall-für-die-bundesregierung/ar-BBWMzFa

    Die aufrechten NRW-Beamten, die den Verbrecher einbuchten wollten, wurden zurück gepfiffen. Lieber läßt die deutsche Regierung ihre eigenen Bürger ermorden, als sich höheren Anordnungen aus den USA zu widersetzen. Wer sich dem nicht fügt, für den gilt EDEKA = Ende der Karriere, schreibt Stefan Schubert.

  55. Ist schon zu lange her. Die Misere kann sich an nichts mehr erinnern. Ein Politiker macht ausserdem nie was falsch. Schliesslich wird er dafür mit Steuergeldern bezahlt, dass er nie was falsch macht, oder es zugibt.

  56. Babieca 15. November 2019 at 11:56
    Heisenberg73 15. November 2019 at 10:43
    Marie-Belen 15. November 2019 at 10:38

    Adis Ahmetovic ist wahrscheinlich Moslem und der nächste, der sich für Allah an deutsche Machtpositionen wählen lässt. Belit Onay lässt grüssen.
    Yep. Bosnier. Name mohammedanisch. Hat sich hier festgezeckt und sein Programm ist „alle hierbleiben“:
    —————
    Zerstörung von Kirchen und Klöstern. KFOR und NATO im Kosovo
    Aus gegebenem Anlaß ein Artikel vom 11. März 2006. Update, vom 17. Februar 2008
    https://eussner-archiv.blogspot.com/2018/12/zerstorung-von-kirchen-und-klostern.html

    Kosovo approves new army despite Serb opposition, NATO criticism. By Fatos Bytyci
    ar-Reuters, December 14, 2018
    https://www.reuters.com/article/us-kosovo-army/kosovo-approves-new-army-despite-serb-opposition-nato-criticism-idUSKBN1OD16S

    Deutschland, und zwar die Regierung des Gerhard Schröder, SPD, und Joschka Fischer, Grüne, haben den Überfall auf Serbien aktiv unterstützt. Ihnen haben wir die Einwanderung der Muslime aus dem Balkan zu verdanken.

  57. Nach dem Lesen von diesem Artikel frage ich mich, wieviele von der „Leitungsebene des Innenministeriums und des Bundeskriminalamts – darunter womöglich auch der damalige Innenminister“ zu den Freimaurern, Illuminaten oder Bilderberger gehören?

  58. @Marzipan 15. November 2019 at 10:17

    „Ich gehe davon aus, dass die NSU war ein nützlicher Idiot für die lang geplante Umwandlung des Rechtsstaates in eine Links-sozialistische Diktatur unter dem Vorwand: „KAMPF gegen RÄCHTS“!“

    Der K(r)ampf gegen Rechts war wohl eher eine Art Abfallhalde, um den angeblichen NSU halbwegs „nützlich“ ausschlachten zu können. Irgendwie galt es ja vom Naheliegenden abzulenken, nämlich daß die Regierung der Türkei in der BRD unter den Augen der Behörden Mitmacher bei PKK-Finanzierung liquidieren konnte (Dönermordopfer waren Kurden, keine Türken).

    Vermutlich wusste auch CIA davon, und auch die haben Interesse daran, die Finanzströme auszuleuchten (oder gar mitzumischen, siehe Iran-Contra). Insofern mag es Parallelen zum Fall Amri geben, aber da nun Umwandlung zu neosozialistischen Experimenten zu vermuten halte ich in diesen Fällen für abwegig.
    Bei Amri war wohl die Behörde überfordert – Grund genug, der Misere näher auf den Zahn zu fühlen.

  59. DocTh 15. November 2019 at 10:16
    Ich dachte, es wären alle, zumindest hier, darüber informiert, dass die USA (CIA usw.) großes Interesse daran hatten Amri noch länger zu beobachten, um die Hinterleute bzw. sein Netzwerk zu entschlüsseln und kennenzulernen.
    Die Amis haben Amri schon seit vor seiner Einreise ständig beobachtet und abgehört. Das sollte nicht auffliegen, so dass die fleißigen deutschen Polizisten zwar sehr gute Arbeit geleistet haben, doch der Befehl von ganz oben, auf Druck der CIA, Amri frei rumlaufen und telefonieren ließ.

    Es ist halt immer wieder die alte Frage, ob bzw. wie groß der „Kollateralschaden“ sein darf !!
    ————
    So ist es. Aber sich den Weisungen der CIA unterzuordnen und damit unsere Gesellschaft zu zerstören, das fällt nicht (!) unter „Kollateralschaden“, sondern das fällt unter Verrat am eigenen Volk und seinen Gästen; denn solche waren ja ebenfalls unter den Opfern.

    Unsere Regierenden haben kein Gewissen. Sie können nascheinend nicht erkennen, daß sie verbrecherisch an uns handeln. Vielleicht kommen sie sich sogar wichtig vor.

    Und wozu die CIA und das FBI fähig sind, das sieht man täglich an den Machenschaften in den USA, an den Operationen der Demokraten gegen den demokratisch gewählten US-Präsidenten Donald Trump.

  60. Da bin ich aber jetzt geplätteter als Flunder. Das Attentat hätte verhindert werden können? Ernsthaft? Wer hätte das gedacht?! Tröstlich, dass mittlerweile Ma(as)snahmen (u. a. ‚Merkel-Lego‘) getroffen werden, um ‚uns‘ künftig vor derartigem ‚zu schützen‘ (komisch übrigens, dass solcher ‚Schutz‘ früher niemals nötig war. Oder ich erinnere dies schlichtweg falsch).

  61. Nach und nach kommen alle „Schweinereien“ und Versäumnisse, die absichtlichen und die unabsichtlichen an die Oberfläche!
    Dann können sie alle ihren Hut nehmen!

    Die Stimmung im Land ist hochexplosiv! Wenn einer meint, er kommt mit seiner „Leiche im Keller“ davon, dann hat er mit „Zitronen“ gehandelt!

  62. Boah Freya, mit Deiner USA philie….das geht zuweit.
    Es sagt ja Keiner, dass die USA schuld sind.
    Aber die Zusammenhänge wird man doch wohl aufzeigen dürfen

  63. <i<DEUTSCHLAND
    THOMAS DE MAIZIÈRE
    „Dschihadisten sind unsere Söhne und Töchter“

    Veröffentlicht am 29.10.2014

    De Maizière sagte, Deutschland habe die „verdammte Pflicht und Schuldigkeit, dafür zu sorgen, dass der Terror nicht aus Deutschland in die Welt getragen wird“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article133762235/Dschihadisten-sind-unsere-Soehne-und-Toechter.html

    Papi Misere hat für seine Söhne & Töchter und dafür gesorgt, dass sich der „Terror“ auf Deutschland konzentriert.

    z.Z. wird Nachschub besorgt:

    IS-KOPFABSCHNEIDER AUF DEM WEG NACH EUROPA
    Die Kinder der Islamisierung kommen zurück!

    http://www.pi-news.net/2019/11/die-kinder-der-islamisierung-kommen-zurueck/

  64. Da bin ich mal gespannt ob Hinterbliebene mit richtig Geld über einen Anwalt noch mehr herauskriegen können.

    „Unterdessen fordert Rechtsanwalt Andreas Schulz, der Angehörige der Opfer des Anschlags vertritt, 100 Millionen Euro Schadensersatz vom Land Berlin. Dabei beruft er sich laut Focus (focus.de-Meldung) auf ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags, nach dem ein Unterlassen der Polizeibehörden einen Amtshaftungsanspruch begründen könne.“
    https://www.lto.de/recht/presseschau/p/presseschau-2017-05-22-behoerdenversagen-amri-netzdg-kippe-teilerfolg-assange/

  65. VivaEspaña 15. November 2019 at 14:18

    ISIS wurde mal „syrische Rebellen“ genannt. An wen genau die Bundesregierung Ausrüstung lieferte und in der Türkei trainierte, ist bis heute unter Verschluss.

  66. Wie lange will Merkel die Folgen ihrer Politik noch aussitzen? Was muss noch ans Licht kommen, bevor sie zurücktritt?

    Es muss nichts ans Licht kommen, Merkel soll ins Licht gehen.

  67. Der Politverbrecher Thomas de Maizière ist bereits zu lebenslänglichem Zuchthaus mit anschließender Sicherheitsverwahrung zu verurteilen, da er 2015 die Grenzen des Staates nicht gegen fremdländische Verbrecherhorden verteidigte, wie es seine Pflicht gemäß seinem Eid gewesen wäre. Ob nun durch weitere Verbrechen noch mehrfach lebenslänglich dazukommt, ist eher unerheblich. Abführen!

  68. Man muss das Mehrkill und seine vorherigen nebst den aktuellen Schleimlingen auf dem Berliner Breitscheidplatz dem Deutschen Volk übergeben. Nur dann wird gerecht geurteilt.

  69. Und was sagt Herr Minister der Familie des polnischen Lkw-Fahrers? Die Polizei hat einen guten Job gemacht – umsonst.

  70. Berggeist 15. November 2019 at 17:33
    ich will diese ganze Bande vor einem ordentlichen Gericht sehen!

    Bald ist Weihnachten… (-:

  71. Religion_ist_ein_Gendefekt 15. November 2019 at 10:17; Vor 2 Wochen im Stern wurde ja auch in die Kerbe gehauen. Unsere armen deutschen Beamten haben ja so unheimlich viiel Arbeit und niemand kommt angeblich mehr nach. Nach deren Artikel bräuchten wir ungefähr das doppelte, was jetzt schon in den Ämtern rumlungert und die Bürger nervt, damit die ne ruhige kugel schieben könnten. Wie wärs, wenn sich die um wichtige Aufgaben kümmern und nicht um so nen Blödsinn wie zwangsweise den Pass verlängern und ähnliche S…. Oder demnächst soll ja zwangsweise der Führerschein vom grauen oder rosanen Papier auf Plastikkarte umgestellt werden. Einmal erzählt man uns, dass wir so viel Plastik benutzen, aber umweltfreundliches Papier muss durch Plastik ersetzt werden. Aus der Erinnerung in irgend nem Berliner Bezirk gibts für 40.000 Leute 200 Beamte. Heiist pro 200 Mann/Maus/Kind ein Vollzeitbeamter. Das Jahr hat so ungefähr 200 Arbeitstage. Also 1 Tag pro Bürger. Gut es mag ja manche geben, die viel Arbeit machen, aber wievíel Zeit verbringt denn der Durchschnittsbürger im Amt, also tatsächlich im Kontakt mit den Schreiibtischtätern, nicht wartenderweise,

    StopMerkelregime 15. November 2019 at 11:12; Wenn ich schon diese DDR-Moderateuse seh, wird mir schlecht und ich muss dringend nen anderen Sender suchen. Gut möglich, dass auch er von DDRiben stammt.

    Dieentsetzte 15. November 2019 at 12:01; Weihnachtsmärkte, egal in welcher Grossstadt sind ohnehin nur hässlich. Da ist auch Nürnberg nicht besser. Besonders jetzt, wo die ne Inderin als Christkind haben und da natürlich wieder die volle Nazipropagandakeule anwenden. Glücklicherweise unterliegt auch Propaganda Verschleiss, genau wie jede materielle Waffe auch. Da zieh ich den Weihnachtsmarkt auf den Dörfern deutlich vor.

  72. Hätten wir eine wirklich unabhängige Justiz, könnte man die ganze Mischpoke für ihre permanente inländerfeindliche Politik vor Gericht stellen. Haben wir aber leider nicht. Das hat Gründe! Da hilft nur das Richtige wählen oder wir gehen unter.

  73. So aehnlich erging es dem FBI Mann in Phoenix der detailliert ueber die hohe Anzahl von arabischen Flugschuelern berichtete, die auf einmal im Maerz 1999 im Raum Phoenix auftauchten: Sein Bericht wurde einfach unter den Teppich gekehrt und man interessierte sich dann erst nach 9/11 dafuer.

Comments are closed.