Nur sechseinhalb Jahre Haft - Millionen bleiben verschwunden

ASB-Prozess: Mildes Urteil gegen Betrüger Mohamed Abou-Taam

Von LUPO | Mildes Urteil für den libanesischstämmigen Mohamed Abou-Taam aus Hildesheim, der mit Komplizen in den Jahren 2015-2017 rund acht Millionen Euro Flüchtlingsgelder veruntreut hatte. Der 46jährige Ex-Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes Hannover bekam vom Landgericht Hildesheim reichlich „Geständnis-Rabatt“ zugesprochen und nur sechseinhalb Jahre aufgebrummt. Die Millionen sind aber noch nicht in trockenen Tüchern. Der spektakuläre …

Nur sechseinhalb Jahre Haft – Millionen bleiben verschwunden

ASB-Prozess: Mildes Urteil gegen Betrüger Mohamed Abou-Taam weiterlesen