Martin E. Renner.

Von MARTIN E. RENNER | Mitunter fällt es schwer, angemessene Worte für den alltäglichen Wahnsinn zu finden, der immer deutlicher in der Politik der deutschen Kartellparteien zum Ausbruch kommt. Auch und gerade im Deutschen Bundestag jagt ein Possenspiel das nächste. So wird unsere Demokratie tagtäglich verächtlich gemacht und zwar von denen, die sich selbst als die heroischen Bannerträger der bürgerlichen Herrschaftsrechte bejubeln. In Wirklichkeit aber unsere Demokratie mit dem Aasgeruch des Absterbenden oder schon Abgestorbenen beschmutzen.

Episodisch nur einige Beispiele aus der vergangenen Plenarwoche:

Nachdem innerhalb eines Tages zwei Abgeordnete während der Sitzung einen Schwächeanfall erlitten – an dieser Stelle meine Genesungswünsche – fragt sich der Bürger, ob dies ein Zufall sei. Karl Lauterbach (SPD) erklärt der Presse, wo der wahre und wirkliche Grund für solche Vorkommnisse zu suchen sei. Sie haben es geahnt: Selbstverständlich bei der AfD. „Die gesundheitliche Belastung der Abgeordneten ist höher geworden, seit die AfD im Bundestag sitzt.“ Aha, nun wissen Sie Bescheid. Doch ich frage mich: War das nun der akademisch ausgebildete Mediziner Lauterbach, war das der Feng Shui praktizierende Experte Lauterbach oder der Schamane Karl(off), der als spiritueller, heilerischer und ritueller Medizinmann die Geisterwelt befragte und dann zu dieser „Diagnose“ kam? Schade, wir werden es wohl nie erfahren.

Vielleicht ist die AfD ja in dem Sinne „schuldig“, als sie es nicht zulässt, dass Gesetzesvorhaben und andere weitreichende Entscheidungen von einem unterbesetzten Plenum beschlossen werden? Ob sich wohl irgendjemand etwas dabei gedacht hat, als ein Mindestquorum für die Beschlussfähigkeit des Deutschen Bundestages in die Geschäftsordnung geschrieben wurde? Steht die Restriktion eines nicht beschlussfähigen Parlaments in irgendeinem Zusammenhang mit demokratischen Grundprinzipien? Haben die hohen Herren der längst unterworfenen und mittlerweile als niederes Haus zu bezeichnenden Bürgervertretung – ehemals Parlament und Legislative genannt – doch schon längst als nicht mehr notwendig erkannt und praktizieren ihr politisches Geschachere schon seit vielen, vielen Jahren nach eigenem Gusto. Viele Gesetze sind genau nach diesem Prinzip verabschiedet und in den Stand der Gültigkeit versetzt worden. Aber damals gab es ja auch noch keine AfD, die dieses verächtliche Tun unterbunden hätte.

Bundestagsvizepräsident Friedrich verschätzt sich

Was genau wollen uns die Unmutsbekundungen der Vertreter der Kartellparteien verdeutlichen, wenn sie sich über den Antrag der AfD-Fraktion auf namentliche Abstimmung ereifern? Wie muss man die rechnerischen Fähigkeiten von Bundestagsvizepräsident Friedrich interpretieren, wenn er – ohne rot zu werden – ins Mikrofon beteuert, dass die Beschlussfähigkeit seiner Meinung nach gegeben sei? 133 anwesende Abgeordnete sollte man doch als altgedienter Parlamentarier leicht als deutlich unterbesetzt erkennen können? Das Quorum liegt derzeit immerhin bei 355 Abgeordneten und dass diese Zahl nicht erreicht werden konnte, zeigte ja dann auch die von der AfD erzwungene namentliche Abstimmung. Peinlich ist es aber dann doch, wenn der Herr Friedrich und sein Protokollführer bei offenem Mikrofon sich deutlich vernehmbar besprechen, dass das Quorum – nun mit namentlicher Abstimmung – niemals erreichbar wäre. Haben beide so schnelle Fortschritte im einfachen Zusammenzählen gemacht, dass zuerst wohl 355 Angeordnete anwesend seien, dann man aber zehn Minuten später einräumt, dass man diese Zahl niemals erreichen würde können. Aber noch peinlicher ist es, dass die „WELT“, die diesen Vorgang als Video publizierte, dann auch noch hergeht und genau diese Passage, die die Abgründigkeit des Präsidenten und seines Protokollführers aus dem Video, welches schon überall kursierte, herausschnitt.

Genau diese „unheilige“ Komplizenschaft der Medien und der Politik wurde zwei Tage vor diesem Vorfall, anlässlich einer aktuellen Stunde, von mir in einer Plenarrede thematisiert. Was mir die unflätigsten Anwürfe und Beschimpfungen der Abgeordneten aller anderen Parteien während der Rede einbrachte.

Vielleicht aber ist es auch unsere Hartnäckigkeit und Standhaftigkeit, die die Gesundheit der wackeren Superdemokraten der Kartellparteien angreift? Nehmen wir uns doch tatsächlich das Recht heraus, unsere Rechte als Abgeordnete in Anspruch zu nehmen? Und einen Vorschlag der Fraktion für die Wahl eines Bundestagsvizepräsidenten zu unterbreiten. Sind wir doch unbeirrt der Auffassung, dass auch die AfD-Fraktion einen Anspruch auf dieses Amt hat? Nicht nur wegen der Statuarik, sondern auch, weil in diesem Bundestagspräsidium viele Vorgänge und Finanzentscheidungen behandelt werden, die unbedingt von allen Fraktionen originär zur Kenntnis genommen werden sollten und müssten und nicht nur als Zuruf an „minderwertigere“ Fraktionen. Aber vielleicht ist ja genau dieser Sachverhalt der Grund für die schon zwei Jahre währende Ausgrenzung. Man will an die einzige und wirkliche Opposition nicht alle Informationen gleichberechtigt weitergeben.

Ja, es ist auch wirklich garstig, respektlos und unverschämt von Deutschlands größter Oppositionspartei, wenn sie demokratische Rechte einfordert. Immerhin definieren und bestimmen heute die hypermoralischen Demokratiepropheten der Kartellparteien, was demokratisch ist – und was nicht. Hoppala, hatte Nicolás Gómez Dávila, ein kolumbianischer Philosoph und Aphoristiker, doch recht, wenn er ehemals feststellte: „Jeden Tag wächst die Zahl der Worte, die ihr Gegenteil bedeuten“?

Berlin ist nicht Delphi

Gottlob ist Berlin nicht Delphi und der Reichstag hat kaum Ähnlichkeit mit der antiken Kultstätte. Man könnte sonst glatt auf die Idee kommen, dass die werten Kollegen beim Studium ihrer demokratischer Wurzeln und ihrer freiheitlichen Seins-Bestimmung auf Abwege geraten sind? Vielleicht sollte es die AfD mit vorhergehenden Opfergaben versuchen, um einen Wahlvorschlag einzureichen und auch durchzusetzen?

Man möchte fast über die Göttersprüche der Berliner Hochmögenden sinnieren, hinge dann nicht sogleich das Damoklesschwert der Verächtlichmachung demokratischer Institutionen über unserem Haupt. Immerhin ist dies die aktuelle Argumentationslinie des Bundesverfassungsschutzes. Es wäre ja nun auch wirklich zu bunt, würde man die erschreckende Arroganz, die offensichtliche Bildungsferne und die an allen Orten dominierende links-grün-sozialistische Ideologie so mancher Hausbesetzer und Hausbesetzerinnen des „ehemals Hohen Hauses“ an- und aussprechen. Denn dies wäre ja kein Faktum, sondern geradezu Blasphemie gegenüber den Priesterinnen und Priestern des kultischen Weissagungsortes, genannt: „Reichstag zu Berlin“.

Man kann die Verletzungen unserer Demokratie nur noch mit Ironie und einer guten Prise Sarkasmus ertragen. Es ist das Paradoxon der Demokratie, dass man die schätzenswerteste Errungenschaft unserer abendländischen Zivilisation, zurückgehend und gründend auf der griechischen Klassik – nämlich die Demokratie (auch als die Herrschaft des Staatsvolks bezeichnet) – mit Hilfe „demokratischer“ Instrumente schwer oder gar tödlich verletzen kann. Die Prozession hat sich bereits in Gang gesetzt. Und wir können nur hoffen, dass die einzige Instanz, die diesem Treiben ein Ende setzen kann, der mündige Bürger – als wahrer demokratischer Souverän – bald, sehr bald erkennt, was in unserem Land so vor sich geht.

Es bleibt nicht mehr viel Zeit. Denn es sind dieselben Damen und Herren Abgeordnete, die dieser Tage kraftvoll zu bestimmen haben, was Hassrede ist und was nicht. Fehlt nicht mehr viel und das freie Internet – der Ort der freien Informationsgewinnung – wird demnächst als Höllenort der beständigen Hassrede definiert. Es sei denn, man erlaubt und hier besonders den öffentlich-rechtlichen Medien, diesen Hades des frei geäußerten Unmuts uneingeschränkt zu missionieren und genauso gleichzuschalten, wie die übrigen Informationskanäle. So wird ein linksradikal-faschistoider Georg Restle sicher bald den „goldenen Hermes“ für besondere Verdienste einstreichen können. Und eine genderbewusste, sich zeitweilig als Mann fühlende IM Viktoria, den Ikarus mimen, sich in die Lüfte schwingen und sich, wie weiland der Sohn des Daidalos, alsbald die Flügel verbrennen. Helios, komm uns zu Hilfe.

Bleibt uns als AfD-Abgeordnete nur, die Sisyphusarbeit zu verrichten. Hoffen wir also, dass Mythen wirklich Mythen bleiben. Wir arbeiten weiter an der Restitution, der Wiederherstellung demokratischer Grundprinzipien. Landauf und landab, an allen Orten, auch und gerade im Deutschen Bundestag.


(Martin E. Renner ist Bundestagsabgeordneter der AfD. Er war Anfang 2013 einer der 16 Gründer der Partei in Oberursel. Seine Kolumne auf PI-NEWS erscheint alle zwei Wochen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

64 KOMMENTARE

  1. (…)Karl Lauterbach (SPD) erklärt der Presse, wo der wahre und wirkliche Grund für solche Vorkommnisse zu suchen sei. Sie haben es geahnt: Selbstverständlich bei der AfD. (…) (s.o.)

    Herr Lauterbach ist widerlegt, dass die AfD schuld an den Aus-Falls-Erscheinungen im BT wäre:

    Geywitz macht Vorwurf an Merkel – Schlafentzug als Politik-Taktik
    Klara Geywitz hat Merkel vorgeworfen, Schlafentzug in Sitzungen als politische Taktik zu verwenden. Das kritisiert sie.

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/geywitz-macht-vorwurf-an-merkel-schlafentzug-als-politik-taktik-100.html

    SPD-Politikerin Geywitz wirft Merkel taktischen Schlafentzug vor
    Die Bewerberin um den SPD-Parteivorsitz Klara Geywitz fordert ein Ende von nächtlichen Dauerverhandlungen in Koalitionsausschüssen. Sie wirft dabei der Bundeskanzlerin eine gezielte Zermürbungstaktik vor.(…)

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/klara-geywitz-spd-politikerin-wirft-merkel-gezielten-schlafentzug-vor-a-1295757.html

    Das ist eine alte Stasivernehmungstechnik. Schlafentzug. Dauerbeleuchtung und fallende Wassertropfen auf den Kopf. (Quelle: Zeitzeugen)
    Gelernt ist gelernt.

  2. Bei der BT-Wahl 2017 wurde alles versemmelt. ‚Last Exit Doitscheland‘. Der Reset-Button funzt nicht mehr.
    Zusammen mit den DACH-Ländern (D-Ö.CH) würde alles super laufen
    Keine Machtansprüche oder wirren „Anschluss“ -Fantasien bitte.

  3. Schlafentzug ist Stasi oder Obama.
    Die Gestapo hat nicht reihenweise überwacht sondern lief nur los wenn es ‚brennte‘.
    Keine normal aufgestellte, durchstrukturierte Firma „arbeitet“ / gespenstert in der Nacht rum. Das geht nur via der bekannten Bundestagstoilette. Logisch daß die 409 ./. 91 Faulpelze reihenweise zusammenbrechen Plenaa*Saal.

  4. Viel schärfer als Herr Renner kann man es nicht mehr formulieren!
    Die nächste Stufe wären dann direkte persönliche Beleidigungen gegenüber Vertretern der Nationalen Front.
    Wir haben es mit Tolkewitzer und anderen am letzten Montag bei PEGIDA schon diskutiert, dass sich diese stetig steigende gesellschaftlicher Spannung demnächst entladen wird bzw. muß, da sie inzwischen schier unerträglich ist.
    Die Frage ist nur, was für ein Ergebnis herauskommt, niemand weiß es.

  5. Schlafentzug

    Elisabeth Martin benennt die MfS-üblichen Mittel und Torturen: Isolation, Schlafentzug, Desorientierung, Erpressung sowie die gezielte physische und psychische Zermürbung der Untersuchungshäftlinge.
    https://www.faz.net/aktuell/politik/politische-buecher/verhoermethoden-der-stasi-erich-mielkes-schergen-13524142.html

    Tod nach 55 Stunden ohne Schlaf
    April 1981: Nach endlosen Verhören und Folter durch Schlafentzug stirbt Matthias Domaschk in Stasi-Haft.

    https://www.welt.de/print/die_welt/vermischtes/article119111147/Tod-nach-55-Stunden-ohne-Schlaf.html

  6. .
    .

    Die Griechen wehren sich..

    .
    Die Griechen haben die Schnauze voll von Mio illegalen Asylanten die ihr Land/Städte zerstören… und von Umvolkung..
    .
    Deutsche Altparteienpolitiker können von Mio. illegale Asylanten gar nicht genug bekommen. Sie wollen unser Land unsere Städte unsere deutsche Gesellschaft mt aller Macht zerstören.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    20.000 sollen verlegt werden
    .
    Griechen wehren sich gegen
    .
    Ansiedlung von Migranten

    .
    Die griechische Regierung verlegt Migranten von den überlasteten Inseln aufs Festland. Doch die dortigen Anwohner wehren sich. Mit Blockaden verhindern sie etwa, dass Busse durchkommen. Insgesamt 20.000 Migranten sollen verlegt werden.
    .
    „Gegen Menschenhandel, gegen Schleuser, gegen die Zerstörung unseres Ortes“ – mit diesem Aufruf gingen Bürger der nordgriechischen Stadt Vrasna vor zwei Wochen auf die Straße. Ihre Blockade zwang acht Reisebusse mit rund 400 Migranten zur Umkehr – die Menschen, die von der Insel Samos kamen und künftig in Vrasna leben sollten, wurden anderweitig untergebracht. Seither häufen sich die Demonstrationen. Besonders drastisch: Eine nationalistische Gruppierung will an diesem Sonntag in einem Flüchtlingslager nahe Thessaloniki mit gegrilltem Schweinefleisch und reichlich Alkohol gegen die Flüchtlinge mobil machen.
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/article203216552/20-000-sollen-verlegt-werden-Griechen-wehren-sich-gegen-Ansiedlung-von-Migranten.html

    .
    KOMMENTARE (54) lesen…

  7. .
    .
    Kein Grenzschutz….
    .
    Tausende illegale Asylanten können einfach so über unsere deutsche „Grenze“ spazieren. Ein, zwei oder dreimal in Deutschland angekommen gibt es das dt. Sozialparadies ein Leben lang. … und der dt. Michel blecht. Keine Strafen… Nichts!!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Außengrenzen:
    .
    Bundespolizei erwischt
    .
    zunehmend illegale Asylbewerber

    .
    Die Bundespolizei hat im Laufe des Jahres mehr als zweitausend abgelehnte und abgeschobene Asylbewerber oder kriminelle Migranten mit Einreisesperren aufgegriffen. Der prominenteste Fall ist ein libanesischer Clan-Chef.

    .
    In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 sind insgesamt 2114 abgelehnte und abgeschobene Asylbewerber oder kriminelle Migranten mit Einreisesperren von Bundespolizisten aufgegriffen worden. Das berichtete die “Bild am Sonntag“ unter Berufung auf eine aktuelle Statistik der Bundespolizei. Demnach wurden 736 Fälle von den Behörden an der deutschen Außengrenze zurückgewiesen.
    .
    Nach der illegalen Einreise des Clan-Chefs Ibrahim Miri hatte Innenminister Horst Seehofer am Donnerstag die Kontrollen an den deutschen Außengrenzen verschärft. „In diesem kurzen Zeitfenster griffen unsere Beamten schon über ein Dutzend mit einer Wiedereinreisesperre belegte Personen auf“, sagte Bundespolizei-Präsident Dieter Romann der „Bild am Sonntag“. Den Asyl-Antrag von Miri lehnte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) am Freitag ab.
    .
    https://www.faz.net/bundespolizei-erwischt-zunehmend-illegale-asylbewerber-16477789.html

  8. Und wir können nur hoffen, dass die einzige Instanz, die diesem Treiben ein Ende setzen kann, der mündige Bürger – als wahrer demokratischer Souverän – bald, sehr bald erkennt, was in unserem Land so vor sich geht.

    Am Freitag war eine —>Edda Schönherz, ehemalige DDR-Fernsehansagerin, in der talkshow Riverboat mdr zu Gast und hatte Erschreckendes aus der Stasidiktatur zu berichten.
    Sehr informativ für unwissende Wessis und sehr erhellend im Hinblick auf den sich abzeichnenden neuen Überwachungsstaat.

    Zwecks Aufklärung wollte ich den link aus der Mediathek hier einstellen, und, siehe da, am nächsten Tag (Sa.): der Gast Edda Schönherz ist weg.
    Kontrollfreakmäßig zum Fehlerausschluß heute die Wdh. Riverboatsendung angesehen: Keine Edda Schönherz. Ansonsten völlig identische Sendung.

    Was ist da passiert, weiß jemand mehr?

    Sie ist auch nicht (mehr) als Gast gelistet:
    https://www.ardmediathek.de/mdr/player/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9kM2VmZWFiNC1kY2JlLTQzOWYtOGE1Ny02ZTI3MDVlMmQ2ZDM/riverboat

    https://de.wikipedia.org/wiki/Edda_Sch%C3%B6nherz

    PS: Halluziniert habe ich nicht, auch andere haben Edda Schönherz am Freitag dort gesehen. ;-))

  9. Ich danke Herrn Renner für die klaren Worte, die des Pudels Kern treffen. Wie lange noch darf man hier in dieser Qualität die Wahrheit sagen? Schon jetzt gilt die Verbreitung der Wahrheit als „Hass-Sprache“ von rechts. Wann wird so ein Gesetz gegen unbequeme Wahrheit mit 50 Abgeordneten im Haus durchgewinkt? Ich habe schon lange den Eindruck, dass harte Fakten einer gewissen Fatuma Roth sichtlich Schmerzen verursacht, und diese als störende Demokratie empfindet. Die Besetzung des Bundestages kostet dem Steuerzahler pro Jahr 1 MILLIARDE Euro (1 000 000 000). Dafür kann ich wohl erwarten, dass sich für Gesetzesverabschiedungen entsprechend viele Abgeordnete einfinden, um sich an der Verantwortung zu beteiligen. Nicht, dass ein Quorum irgendeinen Unterschied machen würde. Viel gravierendere Entscheidungen wurden schliesslich rücksichtslos und allen voran von Bundeskanzler Merkel getroffen, und alle klatschten Beifall.

  10. Sozialistisches Möchsgezänk! Ihr seid doch ebenfalls „Umverteiler“, steht gar dem Konzept eines bedingungslosen „Grundeinkommens“ für Staatsbürger „prinzipiell offen“ gegenüberern http://www.martin-e-renner.de/?p=124 . Warum auch nicht, wenn man netto keine Steuern zahlt, sondern von Steuern lebt.

    Sozialismus ist systematische institutionelle Aggression gegen menschliches Wollen und Handeln. Zwischen all den „Farben“ gibt es einen graduellen, aber keinen #Klassenunterschied.

    Entweder freiwilliger friedlicher Austausch (Kapitalismus iSd österreichischen Schule) oder systematische institutionelle Aggression gegen menschliches Wollen und Handeln (Sozialismus). Ein substanziell Drittes gibt es nicht – höchstens vielleicht für Esoteriker oder so.

  11. Drohnenpilot 10. November 2019 at 17:06

    Die Griechen wehren sich..
    .
    Die Griechen haben die Schnauze voll von Mio illegalen Asylanten die ihr Land/Städte zerstören… und von Umvolkung..
    .
    Deutsche Altparteienpolitiker können von Mio. illegale Asylanten gar nicht genug bekommen. Sie wollen unser Land unsere Städte unsere deutsche Gesellschaft mt aller Macht zerstören.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    20.000 sollen verlegt werden
    .
    Griechen wehren sich gegen
    .
    Ansiedlung von Migranten
    .
    Die griechische Regierung verlegt Migranten von den überlasteten Inseln aufs Festland. Doch die dortigen Anwohner wehren sich. Mit Blockaden verhindern sie etwa, dass Busse durchkommen. Insgesamt 20.000 Migranten sollen verlegt werden.
    .
    „Gegen Menschenhandel, gegen Schleuser, gegen die Zerstörung unseres Ortes“ – mit diesem Aufruf gingen Bürger der nordgriechischen Stadt Vrasna vor zwei Wochen auf die Straße. Ihre Blockade zwang acht Reisebusse mit rund 400 Migranten zur Umkehr – die Menschen, die von der Insel Samos kamen und künftig in Vrasna leben sollten, wurden anderweitig untergebracht. Seither häufen sich die Demonstrationen. Besonders drastisch: Eine nationalistische Gruppierung will an diesem Sonntag in einem Flüchtlingslager nahe Thessaloniki mit gegrilltem Schweinefleisch und reichlich Alkohol gegen die Flüchtlinge mobil machen.
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/article203216552/20-000-sollen-verlegt-werden-Griechen-wehren-sich-gegen-Ansiedlung-von-Migranten.html

    .
    KOMMENTARE (54) lesen…

    Die Griechen wachen auch so langsam auf ´, nachdem sie über viele Jahre von der Sozialistischen Partei mit gedrucktem und aus Deutschland angekarrtem wertlos Geld ruhig gehalten wurden.

    Die Griechen sollten so viele Asylbetrüger wie nur irgendwie möglich zurück über die Grenzen treiben.

    Die Griechen erkennen doch am ehesten, dass das keine Flüchtlinge sind, sondern islamische Landnehmer, die sich an den besten Plätzen in Europa ins gemachte Nest setzen wollen, ohne jemals etwas geleistet zu haben.

  12. Um den Grokauliasstall auszumisten, muss die AfD schon eine wahre Syphilsisarbeit aufwenden, damit der Augstein wieder ins rollen kommt.

  13. OT?

    Info: DEEPFAKE

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deepfake

    Man benötigt heutzutage nur ein Foto von jemand, der ähnlich aussieht wie die „Zielperson“, sowie eine Gesichtserkennungssoftware, um komplett gefälschte Videos herzustellen.
    (Quelle: irgendeine TV-Sendung vor ein paar Tagen).

  14. Und wir werden diese Kackophonie „große Koalition“ bis zum Ende der Legislaturperiode auskosten dürfen. Die werden sich einigen. Egal welches Problem ansteht. Denn sie fürchten Neuwahlen wie der Teufel das Weihwasser! In dieser Zeit können sie leider noch sehr viel Unheil anrichten.

  15. „Bleibt uns als AfD-Abgeordnete nur, die Sisyphusarbeit zu verrichten.“

    Lieber Herr Renner, bei allem Respekt, alleine mit der parlamentarischen Arbeit wird es nie was. Das sollten Sie im Vorstand auch wissen. Um so bedauerlicher ist dieses Verhalten, das die richtigen Chancen kampflos aufgibt.

  16. Lauterbach hat schon recht, seit die AfD im Bundestag sitzt, ist das Regieren schwieriger geworden.
    Das schläfrige Abnicken von Beschlüssen ist nicht mehr möglich, die Abgeordneten müssen wach bleiben und für ihr fürstliches Salär nun etwas tun!
    Nun stellt sich heraus, wer für seinen gut dotierten Posten geeignet ist oder wer lieber sein Ränzlein schnüren und eine weniger anspruchsvolle Aufgabe übernehmen sollte!

  17. VivaEspaña 10. November 2019 at 17:30

    1 Photo reicht aber nicht für ein gutes Video aus. Für ein gutes Video benötigt man sehr viele Photos. Lachen, Schmollen, Augen auf und Augen zu usw.. Mit Deepfakes kann man aber nur uns Schafe täuschen. Es gibt nämlich längst Software die Deepfakes erkennt. D.h. natürlich nicht, dass die die es wissen uns Schafen sagen was Deepfake ist und was nicht.

    Aber wie gesagt, wir Schafe erkennen mit unseren Augen keine Deepfakes mehr, dafür sind sie zu gut. Wiir müssen uns darauf verlassen, dass man ehrlich zu uns ist.

  18. OT

    Wenn Scholz (SPD) sogenannten Männervereinen die „Gemeinnützigkeit“ kappt, dann sollten die Herren bei den Freiwilligen Feuerwehren spontan die Koffer packen. Die leisten dort kostenlos ehrenamtliche Arbeit, riskieren ihr Leben … warum eigentlich? Soll doch der Staat/Kommune festangestellte Feuerwehrleute einstellen und ordentlich bezahlen. Das Männer auf diese perfide Art ausgebeutet werden, geht so nicht mehr weiter. Also liebe Feuerwehrleute, schmeißt hin! Macht den Scholz!

  19. Falls Deutschland gerettet werden sollte, dann wohl kaum über das ureigene System.

    Das System ist so klug, immer noch grade so am Limit der Glaubwuerdigkeit zu surfen.

    Mit den Gruenen wurde es ausgereizt, deshalb soll wieder Normalität reinkommen.

    Schwarz-Gruen +“zähneknirschende“ FDP.

    VOILA

  20. Lauterbach: Waschen Sie sich erst mal die Haare, ihre nölige Stimme nervt und Sie legen ein vernünftiges Gesundheitskonzept vor für DEUTSCHE und fleissige Ausländer, welche 2 Monate in einer großen nordddeutschen Stadt it der größten Krankenhausdichte auf eine OP-Termin warten müssen weil A* den Vorzug geniessen. Herr Lauterbach.

  21. Meinen geliebten Dadaismus muß man aber nicht unbedingt in diesem Zusammenhang nennen, auch noch negativ!

    Walter Serner: Letzte Lockerung
    manifest dada
    Paul Steegemann Verlag, Hannover Leipzig / Wien / Zürich 1918
    https://gutenberg.spiegel.de/buch/letzte-lockerung-6928/1

    Walter Serner (eigentlich Walter Eduard Seligmann)
    Geboren am 15.1.1889 in Karlsbad/Böhmen; gestorben 1942 in einem Konzentrationslager.
    *https://gutenberg.spiegel.de/autor/walter-serner-1426

    Seine Konversion zum Christentum hat ihm nicht geholfen. Ich behaupte ja heute noch, daß er der Gründer des Dadaismus war, und nicht die bei Richard Huelsenbeck versammelten schrägen Vögel!

    Richard Huelsenbeck: Dada Almanach
    Erich Reiss Verlag 1920
    https://josefchladek.com/book/richard_huelsenbeck_-_dada_almanach

    Na, egal, ob er einen drin hat oder sie! :mrgreen:

  22. Noch mal : Taxi für Merkels. Beispiel Sachsen. Da kommt Freude auf. Kein Hass. Eine fast 100-jährige aus meiner Familie darf sich als Barzahlerin outen oder ich fahre sie.

  23. Ich stellte ja bereits die Frage, ob Lauterbach Doktor der Medizin oder sogar Professor ist. Nun wird die Reihe fortgesetzt und unser Finanzminister fordert von Vereinen, die keine Frauen aufnehmen, eine Sondersteuer? Was tun, wenn die Männer fordern KINDER ZU KRIEGEN. Mit Umpolung ist da wohl nix oder? Ist der GENDERWAHN in der Praxis mit seiner Gleichstellung noch nicht so weit fortgeschritten? Deutschland – ein vollkommen verkommenes Haus.

  24. Für eine Mythologie braucht man ein Kulturbewusstsein – und das spreche ich dem Grossteil der Besatzung unseres Regierungsgebäudes ab.
    Wendehälse, Opportunisten und Kriecher haben kein Kulturbewusstsein, sie kultivieren lediglich ihre Unkultur, ihren Machterhalt und ihr eigenes Vorankommen.

  25. Merkel, Dreyer, VdL ….wie die entarteten Extremfeministinnen und Männerhasserinnen noch heißen. Wie lange will Mann sich das noch antun? Wie eröffnete mir einmal eine Psychiaterin im Rang eines Chefarztes: „Ich habe die Merkel-CDU gewählt, weil Merkel Männer so elegant abservieren kann“ Hier lieg die eigentliche Ursache des deutschen Niederganges

  26. Homie 10. November 2019 at 17:22
    Sozialistisches Möchsgezänk! Ihr seid doch ebenfalls „Umverteiler“, steht gar dem Konzept eines bedingungslosen „Grundeinkommens“ für Staatsbürger „prinzipiell offen“ gegenüberern http://www.martin-e-renner.de/?p=124 . Warum auch nicht, wenn man netto keine Steuern zahlt, sondern von Steuern lebt.
    ———

    Im Abschnitt Eigentum
    Die AfD
    • respektiert auf diese Weise die Würde des hilfsbedürftigen Menschen. Sie will ermutigen, keinesfalls jedoch will der soziale Staat den Hilfebedürftigen abhängig machen. Sie verwahrt sich gegen eine sich selbst ermächtigende, klientelistisch agierende Sozialindustrie. Sie steht aus diesem Grund auch der Idee und dem Konzept eines bedingungslosen Grundeinkommens für Staatsbürger prinzipiell offen gegenüber: Sofern dieses Konzept finanzierbar sein sollte, würde es die zahlreichen Sozialleistungen und eine ins gigantische angewachsene Sozialstaats-Bürokratie überflüssig machen. Es würde hingegen Menschen freistellen, sich ehrenamtlich für soziale, karitative und kulturelle Aufgaben zu engagieren.
    ————–
    Da komme ich doch gleich wieder auf den Einheitssteuersatz! Welche Institutionen man da einsparen könnte!, wenn der eingeführt würde! In Rußland gibt’s den. Wladimir Putin hat erklärt, der russische Staat hätte noch nie so viele (!) Steuern eingenommen wie nach der Einführung des Einheitssteuersatzes. In zahlreichen Ländern gibt es den, aber warum sollte Deutschland für solches sein? Das würde die Günstlingswirtschaft reduzieren, die Machtausübung unserer drittklassigen Politiker!

  27. Thema Deep-Fake: vielleicht ist die Kanzlerin schon längst verschieden, da sie aber alternativlos gebraucht wird, tut man so, als würde sie noch leben. Ohne Merkel bricht das Lügengebäude oder Kartenhaus zusammen. Selbst im Altersheim würden viele plötzlich aus dem Schlaf hochschrecken, wenn AKK die Weihnachtsansprache hielte.

    Merkel ist Kult.

  28. BePe 10. November 2019 at 17:51

    D.h. natürlich nicht, dass die die es wissen uns Schafen sagen was Deepfake ist und was nicht.

    Aber wie gesagt, wir Schafe erkennen mit unseren Augen keine Deepfakes mehr, dafür sind sie zu gut. Wiir müssen uns darauf verlassen, dass man ehrlich zu uns ist.

    Eben(d).
    Kann ich als Schaf vor der Glotze erkennen, ob das da ein DEEPFAKE oder eine echte Nachricht ist?

  29. OT OB-Wahl Hannover
    Erste Ergebnisse der Wahlen (18:20, also 20min nach Schließung der Wahllokale)
    49,4% Dr. Scholz
    50,6% Onay, Belit (Verehrer vom Islamisten Mohammed, Sympathisant Linksterroristen(„Anti“Faschisten), Alle-Rein-Islamisierung).

    Wird noch spannend!

  30. Barackler 10. November 2019 at 18:22
    Thema Deep-Fake: vielleicht ist die Kanzlerin schon längst verschieden,
    *LOL* 😀

    Es heißt ja, sie hätte DoppelgängerInnen.
    Sagt zumindest Walter E 😎 von hartgeld…

  31. Und immer schön dran denken !

    Damenbinden werden jetzt billiger … auch für Herren …

    Dat löst alle Probleme …

  32. Nicht ist doofer als Hannover. Ich lasse mal die ÜSTRA-Straßenbahn außen vor.
    Der GEZ-NDDR3 pennt noch. Es dürfte für den Sieg des Döners in der LFA-Nehmerstadt hinauslaufen.
    Nds ist LFA – Nehmer!

  33. Eilmeldung:
    Die Regierung Merkel hat eine Abordnung nach Delphi geschickt mit der Frage, wie es um den Endsieg der GroKo stünde. Das Orakel gab klipp und klar Weisung: „Ihr müsst dran glauben!“

  34. VivaEspaña 10. November 2019 at 18:27

    Barackler 10. November 2019 at 18:22
    Thema Deep-Fake: vielleicht ist die Kanzlerin schon längst verschieden,
    *LOL*

    Es heißt ja, sie hätte DoppelgängerInnen.
    —————-
    Wie damals Trumps Herausforderin oder der gonger,,,

  35. @ Viva 10. November 2019 at 18:34

    Deshalb sollen ja auch die deutschen Kinder ab zwei Jahren in die Zwangs-Kita, damit sie ebenfalls kein richtiges Deutsch lernen.

    Nennt sich dann Chancengleichheit.

  36. OT Hannover
    Ergebnisse der OB Wahlen (18:42, ausgezählt 394 von 469 )
    47,2% Dr. Scholz
    52,8% Onay, Belit (Verehrer vom Islamisten Mohammed, Sympathisant Linksterroristen(„Anti“Faschisten), Alle-Rein-Islamisierung, zerstören der Geschäfte der Innenstadt (autofrei)).
    🙁 sieht nicht gut aus …
    🙁 🙁 🙁
    Nichts ist doofer als Hannoofer.
    Sie wollen Scharia, Dschihad, Linksterroristen und autofrei.
    Sie werden es bekommen.
    Allahu akbar.

    https://wahl.hannover-stadt.de/

  37. OPFER, DIE SICH WEIGERN, OPFER ZU SEIN!

    Man kann das Wort NAZI nicht mehr hören!
    Genauso wie das Wort KLIMA!

    Langsam sollten wir uns einmal fragen:
    Was wäre aus den DEUTSCHEN geworden wenn ihre Ahnen nicht in einem sinnlosen Krieg gestorben wären, wenn ihre Kinder hätten studieren können, anstatt zu hungern und sich von ihren ausgezehrten Müttern, den Kriegswitwen, in minderwertiger Kleidung unter ständigem Verzicht auf alles über Wasser halten zu lassen?

    Wieviel mehr qualifizierte MEDIZINER, INGENIEURE, JURISTEN, WISSENSCHAFTLER, PHYSIKER wie viele FACHKRÄFTE MEHR HÄTTE DEUTSCHLAND HERVORGEBRACHT?

    Wäre Deutschland eine Atommacht, anstatt ein Anhängsel der Atommächte geworden?

    Gäbe es hier diese Kriminalität, den islamischen Terror in seiner schlimmsten Form mit seinen übelsten Abgesandten?

    Wäre Deutschland zu einem El Dorado für alle Schmarotzer und Abenteurer der Welt verkommen?

    Das kann sich jeder selbst beantworten!

    Aber die OPFER/die NACHKOMMEN dieses grausamen KRIEGES ALLE als NAZIS zu bezeichnen, das ist schon der Gipfel der Frechheit!
    Es ist so, als ob man die VERGEWALTIGTEN FRAUEN aus dem einen oder anderen Grund der MITSCHULD bezichtigte! Die eine ging zu spät nachts nach draußen, die andere trug ein kurzes aufreizendes Kleid, die nächste guckte einladend. Oder noch frecher: Die eine nahm eine Arbeitsstelle im Kino an, weil sie Geld brauchte, musste im Dunkeln nachhause gehen, die andere war Krankenschwester, hatte Nachtdienst, parkte in der Tiefgarage. Und wehe dem, ein Opfer wehrt sich! Das bekommt die ganze Härte des Gesetzes zu spüren, so eine „Nazibraut“! Der Fall Kampusch als Beispiel für menschliche Niedertracht, das Mädchen, das sich wehrte ein Opfer zu sein, ihr schlug ein Hass entgegen, den die Boulevardpresse zuvor so noch nicht erlebt hatte und kannte! Sogar der Freitod ihres Peinigers wurde ihr übel angekreidet!

    EIN OPFER HAT SICH GEFÄLLIGST WIE EIN OPFER ZU BENEHMEN!
    – AM LIEBSTEN STUMM UND VERGEBEND!
    NUR EIN NAZI STELLT ANSPRÜCHE!

    Noch einmal die Frage:
    WAS WÄRE AUS UNS DEUTSCHEN GEWORDEN, WENN UNSERE AHNEN NICHT IN EINEM SINNLOSEN KRIEG IHR LEBEN LASSEN MUSSTEN UND IHRE KINDER HÄTTEN STUDIEREN KÖNNEN?

  38. @ gonger 10. November 2019 at 18:31

    „lasse mal die ÜSTRA-Strassenbahn aussen vor“

    Die Nanas fand ich auch immer ganz nett.

  39. Preisfrage: Wer ist daran schuld, wenn in der Sahara ein Scheixxhaus zusammenbricht?
    Antwort: Die AfD selbstverständlich! 🙁

    Lächerlicher und dümmer gehts nimmer!!

  40. Barackler 10. November 2019 at 18:22

    Vielleicht hat die Staatssicherheit auch ihre besten Zwillinge eingesetzt. Andrea und Angela Kasner.
    Die normalere Andrea wickelte zunächst die CDU und Helmut Kohl ein und lebt heute zurückgezogen in Oggersheim.

    Angela dagegen sollte erst die Spaltung des Landes veranlassen, dann die Grundgesetzflagge unterdrücken und am Ende dafür sorgen, dass die SED wieder erste politische Verantwortung bekäme. Und dann die Opposition bekämpfen, wie gehabt. Als Höhepunkt war eingeplant, dass Genossin Angela am 9.11.2019 alles Deutsche aus dem öffentlichen Leben verbannte.

    Und das übernommene West-Deutschland über den Ex-Kommunisten/Präsidenten Empfehlungen für die SED vernehmen ließ.

  41. Wenn wir hier überleben wollen, dann müssen WIR UNS langsam UNSERER WURZELN besinnen!
    Wir vergessen ganz wer wir sind!

    Wir sind ein VOLK der DICHTER und DENKER, der LITERATEN, DER WISSENSCHAFTLER, DER MUSIKER, der BAUINGENIEURE und ATOMPHYSIKER, ein VOLK der schönen KÜNSTE und vielem mehr!

    Ganz besonders nach zwei grauenvollen Weltkriegen gibt es für rohes Gebaren und grobe Verwüstung in Deutschland keinen Platz!

  42. Hannover wird jetzt islamisch geführt.

    Ein Desaster!

    Eine starke PEGIDA-Hannover muss jetzt als regulierende Kraft wirken.

  43. Immer wenn der Jahrestag zum Mauerfall naht, gibt es viele Reden, die sich Jahr für Jahr wiederholen und immer wieder herzzerreißend auf das große Glück der Wiedervereinigung hinweisen, die sich die Altparteien mehr oder weniger an die Backe heften.
    Obwohl dieser wichtige Gedenktag immer wieder von der „Elite“ bschworen wird, werden die Hauptakteuer, die die Vereinigung bewirkten, kaum erwähnt:
    1. die Bürger der ehemaligen DDR
    2. die Amerikaner (Reagan), die auf den Mauerfall pochten, und
    3. die Russen (Gorbatschow), die letztlich zustimmten.
    Die große Feierstunde im Bundestag blieb aus. Es war ja Freitag und nur etwa ein Drittel von über 700 hochbezahlten Volksvertreter war anwesend. Nicht einmal der strenge Herr Schäubele, dem es einfach nicht gelingt die hohe Zahl der vielen Nichtsnutze dort zu reduzieren.
    Die beste und angemessenste Rede hielt wieder einmal ein Vertreter der AfD.
    Mit dieser konservativen Partei gibt es Berührungsängste, die vom Hass der übrigen Parteien begleitet sind und mit Beschimpfungen einhergehen. Allen voran immer wieder die Linken und Grünen, bei denen vor allem Fräulein Antony Hofreiter und Eckardt-Göring immer wieder ausrasten.
    Fast dieselben Reden wurden von den Politikern der Altparteien in Berlin vor dem Abriss der Mauer gehalten. Man bedauerte das Schicksal der Stadt und schwor Stein und Bein, wenn es denn je eine Wiedervereinigung gäbe, würde Berlin selbstverständlich wieder Hauptstadt werden. Besonders die Reden von NRW-Ministerpräsient und späteren Bundespräsidenten Rau sind mir noch in Erinnerung. (Der Wuppertaler ließ sich später dann aber auf dem berühmten Dorotheen-Friedhof beerdigen!).
    Als die Mauer dann fiel, war es ausgerechnet die SPD, aber auch Teile der CDU, die sich vehement gegen Berlin aussprachen. Das beschauliche Bonn sollte weiter ihre Hauptstadt bleiben. In Erinnerung auch die SPD-Bürgermeisterin Dieckmann, die seinerzeit an jedem Wochenende vor der entscheidenden Abstimmung auf einem Bürger-Forum dazu aufhetzte, gegen Berlin abzustimmen.
    Ausgerechnet mit Hilfe der 26 (?) Stimmen der SED-Nachfolgepartei die LINKE wurde schließlich knapp für Berlin entschieden.
    Nach der Entscheidung gelang es dann vor allem SPD-Ministern etliche Ministerien in Bonn verbleiben zu lassen. Heute ein enormer Kostenfaktor für den Steuerzahler, der noch immer nicht revidiert wurde.
    Und noch etwas wird heute deutlich: der Unrechtsstaat DDR soll heute nicht mehr als solcher bezeichnet werden. Besonders die Nachfolgeorganisation der SED wehrt sich dagegen. Ihr gelang es sogar, ehemalige SED/FDJ Funktionäre in höchste Positionen im Bundestag zu schleusen (u.a. die ehemalige FDJ-Führerin Petra Pau). Die Kanzlerin selbst war einst priviligierte FDJ-Führerin und IM in diesem Unrechtsstaat.
    Aber Schwamm drüber! Bundestagspräsident Schäuble, unter Kohl noch tief in eine Parteispendenaffäre verwickelt, hat heute keinerlei Berührungsängste zu den beiden Kolleginnen Pau und Roth im Präsidium. Er bekämpft blindlings ausschließlich die konservative AfD. Auch daran erkennt man den tiefen Linksrutsch der CDU unter Merkel.

  44. Es bleibt nicht mehr viel Zeit.

    Ich stimme Ihnen da zu, Herr Renner! Deshalb bin ich dafür ein weiteres Diskussionsthema aufzumachen. Nämlich das Thema: Der Austritt Deutschlands aus der Europäischen Union (EU).

    Argumente: Die EU ist keine Demokratie. Gerade Deutschland darf sich auf keinen Fall einer Nichtdemokratischen Hierarchie wie der EU unterwerfen, nachdem zwei Diktaturen im zwanzigsten Jahrhundert das Land in Trümmer gelegt haben. Wir dürfen uns keinesfalls nun noch einmal auf eine Tyrannis einlassen! Wir müssen eine eigenverantwortliche Demokratie bleiben. Mit der Aufgabe unserer Souveränität und ihrer Übergabe an die Brüsseler EU-Administration würden wir zum Spielball global agierender Interessengruppen werden, die hauptsächlich an wirtschaftlicher Macht interessiert sind. (US-Flüssiggas gegen russische Ostseegasleitung zum Beispiel) Ralf Dahrendorf hatte recht, denn er sagte unter anderem, dass die EU, würde sie einen Antrag auf Aufnahme bei sich selbst stellen, dieser Antrag wegen Nichtdemokratischer Verhältnisse abgelehnt werden müsste!

    Argument: Da die Außengrenzen der EU nicht ausreichend geschützt werden, müssen wir unseren eigenen Grenzschutz wiederherstellen. Es gibt noch viel mehr Argumente. Jedenfalls bin ich der Ansicht, dass der D e x i t nicht bloß das letzte Mittel sein darf sondern dass es höchste Zeit ist das Thema real zu diskutieren!

  45. Merkel hat bestimmt irgendwelche Sporen, die sie hie und da versprüht und Leute dadurch zu Inkubatoren macht.

    Normalerweise bin ich immun gegen Teufelsgesinnungsangehörige, aber Merkel schafft es bei mir ähnlich starke Emotionen wie Liebe zu verursachen.

Comments are closed.