Ein Antrag der CDU-Baden-Württemberg fordert die Deutschland-Fahne vor jeder Schule - aber auch die der EU.

Aus Baden-Württemberg liegt ein Antrag zum CDU-Parteitag am 22./23.11. in Leipzig vor, der so ähnlich auch von der AfD kommen könnte: vor den Schulen in Deutschland soll Flagge gezeigt werden. Dort sollen künftig dauerhaft die Deutschlandfahne, die Landesfahne und die Europafahne wehen.

Hat die CDU den Patriotismus wiederentdeckt? Noch gut im Gedächtnis der Bundesbürger ist die verräterische Szene von der CDU-Siegesfeier nach der Bundestagswahl 2013. Dort riss die Kanzlerin ihrem damaligen Generalsekretär Hermann Gröhe ein Deutschland-Fähnchen aus der Hand und entsorgte es von der Bühne. In den sozialen Netzwerken schoss daraufhin die Empörung durch die Decke. Peinlich fiel auf, dass die siegestrunkenen und „Tage wie diese“ grölenden CDU-Granden dazu auch noch applaudierten, insbesondere der düpierte Gröhe selbst.

Deutschland weiß bis heute nicht, warum Merkel die Deutschlandfahne verächtlich von der Bühne warf. Aus dem CDU-Hauptquartier wurde später von Ex-Generalsekretär Peter Tauber das Narrativ bedient, Merkel habe den Eindruck vermeiden wollen, dass sich eine Partei den Staat unter den Nagel reißen wolle.

Warum jetzt also die Kehrtwende, wo doch bisher jeder Anflug von Patriotismus als „rechts“ verdammt wird? Von der Schülerunion soll der Vorschlag der Schulbeflaggung kommen und sei  vom Landesverband Baden-Württemberg aufgenommen und als Antrag eingereicht worden, berichten die Medien. Will die CDU jetzt etwa Donald Trump rechts überholen? In Amerika gehört die Schulbeflaggung und das morgendliche Treueschwur der Schüler auf die US-Flagge zu den Schulritualen.

Das neue Narrativ geht folgendermaßen:  Die CDU bemühe sich seit einer Weile, die Nationalfarben und die Deutschlandfahne wieder mehr in den Vordergrund zu rücken. So habe Tauber 2015 angesichts der damals besonders lautstarken Pegida-Demonstrationen dazu aufgerufen, die Nationalfarben nicht denen zu überlassen, „die unter unserer Fahne Hass und Angst verbreiten“.

Offenbar will die CDU etwas nach rechts rücken, um AfD-Terrain zurückzuerobern. Nach Bekanntwerden des Antrags ist jedoch eine heftige Debatte unter Befürwortern und Gegnern ausgebrochen. Die SPD kritisiert die CDU – „Billige Masche“. CDU-Parteivize Strobl spricht von einem „starken Symbol“. Die Linken bemängeln, dass die CDU der AfD in Panik hinterherrennt.

Und die Kanzlerin? Es scheint so, als wenn die letzten Tage von Angela Merkel angebrochen sind und mit dem Antrag ihre Schatten vorauswerfen.

image_pdfimage_print

 

112 KOMMENTARE

  1. Ach was, das ist reine Bauernfängerei! Die blinken ein bisschen, der Antrag wird abgeschmettert, vielleicht schon in der Antragskommission, und der Michel soll glauben, die CDU sei konservativ. Werden trotzdem viele drauf reinfallen!

    Einzig ein Antrag, sofort die Grenzen zu schließen und zu kontrollieren, wäre sinnvoll!

  2. Im Westen was Neues????
    Nööö!!!!
    Hier in IL- schon seit 1949 und vorher, so weiß‘ ich, „usus“ und absolut üblich.
    Na, und?
    Nur in der „DDR“, den üblichen „Polytechnischen Oberschulen“ (da staunt Ihr, was?), wurde zu „Staatlichen Feiertagen“ geflaggt. Sonst nicht.

    Ob die „CDU“ damit „punkten will“?

    Bei wem??? Gute Frage, was?

    Shalom!

    Z.A.

  3. vor den Schulen in Deutschland soll Flagge gezeigt werden. Dort sollen künftig dauerhaft die Deutschlandfahne, die Landesfahne und die Europafahne wehen.(s.o.)

    Wenn dann die Schüler noch zum Fahnenappell antreten und die Nationalhymne singen müssen, dann erleidet das Mehrkill einen generalisierten Krampfanfall mit letalem Ausgang:

    Und die Kanzlerin? Es scheint so, als wenn die letzten Tage von Angela Merkel angebrochen sind (s.o.)

  4. Politik ist gelebter Opportunismus, sagte Gerhard Strobel, ehemaliger Förster und Bürgermeister der Stadt Murrhardt im Schwäbischen. Die CDU in BW ist derart verkommen und lächerlich, dabei verwundert nichts mehr. Strobel will nicht, andere können nicht, so bleibt der ehemalige KBW Mann Kretschmann als MP. Ich stelle mir den Strobel bei Anne Will vor, der dort demnächst die deutsche Flagge hisst.

  5. .
    .
    SPD = SchariaPartei DE
    .
    Die SPD würde gerne die Fahne des Kalifats überall aufhängen.
    .
    Moslems sind aber keine SPD-Wähler…

  6. Deutschlandfahnen vor jeder Schule? Das ist eine gute Idee. Da muss die Kanzlerin aber fleißig durch die Gegend sausen, um die Fahnen wieder zu entsorgen. und dabei hat sie dann keine Zeit mehr, Millionen oder Milliarden im Ausland zu verschenken.

  7. Heisenberg73 20. November 2019 at 18:33
    Ist Merkel eigentlich noch da?
    Hab sie schon länger nicht mehr herumstottern hören.

    ES hat schon gestern via Speibert der von Weizsäcker-Familie kondoliert…
    und vorher hat ES sich gestern mit Negern aus Affrika getroffen und geknutscht und unser Geld aus dem Fenster geschmissen. Wie immer.
    Alles gut. Alles läuft.

    Nach der tödlichen Messerattacke auf den Arzt Fritz von Weizsäcker hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ihr Beileid bekundet. „Es ist ein entsetzlicher Schlag für die Familie von Weizsäcker, und die Anteilnahme der Bundeskanzlerin, sicher auch der Mitglieder der Bundesregierung insgesamt, gehen an die Witwe, an die ganze Familie“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin.
    https://www.morgenpost.de/berlin/article227700531/Merkel-spricht-Familie-von-Weizsaecker-ihr-Beileid-aus.html

    Bundesregierung bewilligt Kredite für Afrika-Investoren
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-11/compact-with-africa-investoren-konferenz-angela-merkel

  8. Hinter den Kulissen der CDU:
    „OMG, die AfD wird immer stärker, was können wir tun?“
    „Bessere Politik.“
    „Politik FÜR die Bürger, nicht gegen sie.“
    „Die Sorgen der Menschen ernst nehmen.“

    „Ach was, wie hissen die Fahne vor Schulen!“
    „Jawoll, DAS ist es!“

  9. Wenn die CDU Flagge zeigen will, dann macht sie die Grenzen dicht und weist alle Gäste bis zur letzten Maus wieder aus. Anschließend wird die Immunität von Merkel aufgehoben, Untersuchungshaft verhängt und ihre Anklage wegen Hochverrat von der Staatsanwaltschaft mit höchster Priorität vorangetrieben. Lange würde das Verfahren nicht brauchen, denn alle Beweise sind offen für alle zu sehen und teilweise sogar als Gesetzestext nach zu lesen. Die Höchststrafe ist daher alternativlos.

  10. aenderung 20. November 2019 at 18:47
    Heisenberg73 20. November 2019 at 18:45

    wir „verschissen“ die Fahne….

    Nix „verschissen“: Bepisst *)

    Grüne Nachwuchspolitiker pinkeln auf deutsche Fahne
    nur 17 sec. :
    https://www.youtube.com/watch?v=juPFJp2GyPA

    *) dieses verschissene Doppel-s = SS kommt aber auch überall vor

  11. Ich sehe das etwas anders. Landesflagge = Bestandteil Bundesflagge = Bestandteil EU. Geplant ist ja die Aufgabe der Souveränität unseres Landes für einen zentralistischen Staat Europa unter Führung Frankreichs, wobei Deutschland durch Selbstauflösung sich endlich von der historischen Schuld befreien und Frankreich seine „Grande Nation“ wieder aufleben lassen will. Man lese dazu „The Grand Chessboard“. Mag sein, dass ein paar Jugendliche in eher patriotischen Kategorien denken, aufgegriffen wird der Vorschlag aber nur aus dem von mir beschriebenen Grund.

    Das „Fahnen-Gate“ von Angela Merkel blieb folgenlos, ebenso wie eine Beflaggung von Schulen folgenlos für sie bleiben wird. Merkel ist absolut alternativlos, weil mit ihrem Abgang das ganze Klatschhasen-System zusammenbrechen wird und jeder Klatschhase das weiss. Weder eine AKK noch ein Merz werden das Lügengebäude übernehmen und weiterführen können. Deshalb wird unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit gesegnete Kanzlerin weitermachen bis zum endgültigen Abzittern. Und wir werden uns weiter die Köpfe zerbrechen, wie sie das schafft. Sie ist eben sehr vorsichtig und ängstlich wie das Tier in „Der Bau“ von Franz Kafka. Dabei ist sie völlig gewissenlos, was die Auswirkungen ihres Handelns oder Unterlassens für andere bedeutet. Wenn ihr morgen die Kartoffelsuppe anbrennt, lässt sie vielleicht an der Grenze schiessen.

    Merkel ist Kult.

  12. Eine deutsche Fahne vor der Schule ist vollkommen sinnlos, wenn drinnen linke Lehrer die Schüler jeden Tag gegen Deutschland indoktrinieren können.

  13. Die Partei, deren gewählte Chefin, die Deutschlandfahne mit Eckel und Abscheu vor versammelter Politelite und Mainstreammedien in die Ecke feuert?!
    Diese Partei? Niemals wieder. Die Union ist die Verräterpartei Nr. 1. Nie wieder mehr auch nur eine einzige Stimme. Die C*-Parteien als Islamisierungspartei Nr. hat von den Deutschen überhaupt nichts mehr zu erwarten. Nicht den kleinen Finger – nie wieder!!!

  14. Nachtrag @ VivaEspaña 20. November 2019 at 19:00

    Sie schildert den vergeblichen Kampf eines Tieres um die Perfektionierung seines riesigen Erdbaues zum Schutz vor Feinden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Bau

    Das Mehrkill-Tier hat seinen(unseren) Bau preisgegeben und lädt alle Feinde in seinen(unsren) Bau ein und füttert sie auch noch.
    come in & find out ;-))

  15. Welche Flagge denn? Grüne würden die türkische nehmen, CDU/CSU die EU-Flagge. Linkspartei hängt sicher die rote Flagge auf.

  16. Die älteren Gymnasiasten werden nicht begreifen, warum da am Fahnenmast vor dem Schulgebäude plötzlich „Bernd Höckes“ Taschentuch flattert und werden denken, die Verschissten hätten die Schule gekapert. Daraufhin werden sie in Panik verfallen und nach Absprache mit dem/der Klassensprecher*in oder/und dem/der Schulsprecher*in für die eigene Schule den Nazinotstand ausrufen.

    Besonders sensible Schülerinnen werden für die Abendnachrichten ihre Furcht vor einem neuen dritten Reich in die längst vor Ort befindlichen Fernsehkameras schluchzen, ihre mit dem SUV zur Schule eilenden Mütter werden aber unterwegs im plötzlich aufkommenden Verkehrsstau Todesängste ausstehen müssen. Szenen so ähnlich wie bei „The Day After“.

    Die jüngeren Schüler kriegen aufgrund ihrer zurückentwickelten Nackenwirbel den Kopf ohnehin längst schon gar nicht mehr so hoch, dass sie überhaupt in der Lage wären, die neuartige Beflaggung visuell wahrzunehmen. Was schade sein wird, denn schon am nächsten Tag werden da keine Flaggen mehr hängen, bestenfalls in Fetzen, dafür wird im Bereich des Flaggenhofs alles mit widerwärtigem Antifa-Ekeldreck verschmiert und versprüht sein, und zwar gegen den Verschissmus und gegen die Volldoitschung.

    Nur lernen, z. B. wie man „Faschismus“ richtig schreibt, wird keiner mehr was. Wie denn auch, ist doch Nazinotstand!

    Am Ende wird die betreffende Schule von Amts wegen den ehrenvollen Namenszusatz: „Couragierte Schule gegen den Verschissmus“ erhalten.

    Ungefähr so wird es kommen. Es kam bisher immer ungefähr so.

  17. Die Raute des Grauens soll wohl auf die Schuldächer klettern, die Fahnen runterreißen, und die feigen CDU-Funktionäre hoffen, daß sie sich dabei den Hals bricht!

  18. Wer der **U hier auf den Leim geht, ist selbst schuld, wenn er die Unsägliche und deren Gefolge nicht los wird. An dieser Masche ‚kann selbst ein Blinder mit Stock fühlen‘ und die Absicht erkennen. Es gibt nur ein Original – und dieses ist NICHT die **U! (Vllt. zu ich den **U’lern auch gerade Unrecht und sie versuchen auf diese Weise, die GröKaZ los zu werden? Quasi ‚Flagge zeigen gegen Raute‘ als Abwandlung des ‚Weihwassers gegen den Gott-Sei-Bei-Uns‘) – Wer braucht eigtl. die Flagge des Brüsseler Verrätervereins? Diese ist m.E. ‚flüssiger als Wasser‘.

  19. Ach?
    Und weil die C*DU plötzlich soooo patriotisch geworden ist, hängt auch gleich der Fetzen der EUdSSR mit vor den Schulen?

    Wir erinnern uns, was die EUdSSR gebracht hat:
    Eine Währungsreform, Arbeitsplatzverlagerung, Entrechtung des Souveräns, auf Deutsche stinkige Griechen, auf Griechen stinkige Deutsche, auf Briten stinkige EUropäer, Fremdkültürellenansiedlung, Steuer- und Abgabenerhöung bei gleichzeitiger Gegenleistungsreduzierung, nicht einzuhaltende Grenzwerte für alles Mögliche und Unmögliche und nicht zuletzt eine Riege von Schreihälsen, Antidemokraten und Suffköpfen als „Repräsentanten“, die zudem ihre Türöffner in den Livrees vom Page de Pis herumlaufen lassen.

  20. Klasse, endlich kann man die CDU wieder wählen. Frau Merkel ist die beste.

    Auch die Grünen haben mich überzeugt, klasse was die machen.

  21. Wad N. Bizer 20. November 2019 at 19:13
    Wer der **U hier auf den Leim geht, ist selbst schuld, wenn er die Unsägliche und deren Gefolge nicht los wird. An dieser Masche ‚kann selbst ein Blinder mit Stock fühlen‘ und die Absicht erkennen. …
    ——-
    Hilfäää! Ich habe eben gelesen
    An dieser Moschee ,kann selbst ein Blinder mit Stock fühlen‘ und die Absicht erkennen.

  22. Und ausserdem: Was bringt die Landesfahne vor dem Haus wenn im Haus keine Landeseigenen drin sind?

  23. Hier geht ein Satz aus dem Artikel ein wenig unter, den ich höchst brisant finde: Aus dem CDU-Hauptquartier wurde später von Ex-Generalsekretär Peter Tauber das Narrativ bedient, Merkel habe den Eindruck vermeiden wollen, dass sich eine Partei den Staat unter den Nagel reißen wolle
    „Man wollte also den Eindruck vermeiden“ besser gesagt, es sollte nicht auffallen, dass sich die CDU unser Land unter den Nagel reißen wolle! Ein klassischer Lapsus Linguae, oder auch Freud’scher Versprecher vom Feinsten. Rückblickend ist nämlich genau das eingetreten.
    In so fern ist das Vorhaben die Fahnen zu hissen äusserst argwöhnisch zu betrachten. Was haben die vor? Wie auch, was am Ende vom Tage davon übrig bleibt, wird der blaue EU Lappen sein („Kompromisslösung“, damit sich keine Nationalität auf den Schlips getreten fühlt).

  24. Im krankhaft toleranten Schland dürfte das auf ein wahres Fahnenmeer vor jeder Schule hinauslaufen .

  25. Pah! Reiner Populismus, um verlorene konservative Wähler einzufangen. Ein mehr als durchsichtiges Mannöver!

  26. @ nicht die mama 20. November 2019 at 19:17
    („Und ausserdem: Was bringt die Landesfahne vor dem Haus wenn im Haus keine Landeseigenen drin sind?“)
    ===
    Genau mein Gedanke, warum die DEUTSCHLAND-Fahne hissen, wenn in einigen Schulen 97% Nicht-Deutsche und die restlichen 3% lediglich „Deutsche Staatsbürger“ sind!
    Dauert keine Woche, bis die ersten FFF-Schulsprecher in einem „Akt des Handelns“ die Fahnen selbst runterholen werden – wenn sie sie nicht schon nächtens kapern und verbrennen werden, und das dann als „Heldentat“ bei Indy-Mädia einstellen werden!
    (“ Wir haben letzte Nacht die dreckige Deutschland-Fahne dieses Sch*iß-Landes vor der _____-_____ Schule in _______ eingeholt und sie feierlich verbrannt!
    Und dann in fett drunter:
    Nie wieder Deutschland! Deutschland ver*ecke!
    Euere Schülervertretung der _______-_____ Schule“)

  27. @ Viva 20. November 2019 at 19:05 und davor

    Schon kapiert, Korrektur nicht nötig. Dem Merkel-Tier sein Bau ist ja nicht unser Bau. Nichts zu tun. Über meine Diagnose bin ich ja bereit zu diskutieren, ich möchte damit deutlich machen, dass sie weder einen Plan A noch einen Plan B hat, dass sie die ihr von den Transatlantikern überbrachten Befehle, oder nennen wir sie Empfehlungen, umsetzt, so lange sie ihr für sie selbst vorteilhaft scheinen. Wie u.a. der Atomkraft-Schwenk gezeigt hat, kann sie in wenigen Nano-Sekunden ihren Kurs um 180 Grad ändern, also könnte sie auch morgen an der Grenze schiessen lassen. Dass das unwahrscheinlich ist, weiss ich auch, ich möchte damit ihre Geisteskrankheit ein wenig zu erklären versuchen.

    Dass Merkel für ihre Wähler Kult ist, beweist die schlichte Tatsache, dass sie trotz all ihrer Verfehlungen und Verbrechen von sehr vielen eigentlich harmlosen Leuten immer wieder gewählt wird. Genau das ist Kult. Maradona kokste, schoss auf Menschen, liebte Che Guevara und Fidel Castro und war ebenfalls Kult und ist es immer noch. Vielleicht verstehen Sie jetzt besser, was ich meine.

  28. …Warum jetzt also die Kehrtwende, wo doch bisher jeder Anflug von Patriotismus als „rechts“ verdammt wird?…

    warum Kehrtwende?, weil sie ganz einfach Angst vom Ausmaß ihrer mitverantworteten linksrotgrünen ( Wirtschafts ) Politik haben, diese CDU hat auch Wirtschaftsweise und irgendwelche Experten, die für D. die finanzielle Zehnjahresplanung im Voraus gründlich durchdenken, und anscheinend sieht diese Zehnjahresplanung Planung nicht so gut aus ,Thema Flüchtlinge, Einwanderung und Rente,

  29. Das ist ein kleiner innerparteilicher Minizwergennanoaufstand gegen Merkel. Jeder weiss doch, dass diese angeschwemmte Qualle anfängt zu zittern, wenn sie eine Deutschlandfahne sieht und/oder die Nationalhymne hört. Vermutlich ist das ein Aufruf an uns alle, höchstmöglichst zu flaggen. Wenn die angeschwemmte Qualle das sieht, brettert sie mit ihrer Panzerlimousine weiter. Eigentlich eine gute Idee.

  30. Es scheint so, als wenn die letzten Tage von Angela Merkel angebrochen sind und mit dem Antrag ihre Schatten vorauswerfen.

    Möge es so sein!!!
    Und eine Verantwortung vor einem neutralen Gericht wäre auch angezeigt!

  31. OT – Zum Mord an v. Weizsäcker
    ———————————-
    2 bemerkenswerte Kommentare im Lokus.

    20.11.19, 17:57 | Emil Katschinsky

    Verwirrter Spät-68er
    Eine Tat, aus irrelevanten Hass motiviert. Ich dachte, so etwas würden nur die bösen „Rechten“ machen, aber niemals linke Bessermenschen. Mein Beileid der Familie, die so ein sinnloses Opfer bringen mußte und dem mutigen Polizisten gute Besserung.

    20.11.19, 17:57 | Andreas Gensler

    Dem Motiv nach…
    … ist das ein Mord eines Linksextremen. Bin mal gespannt, ob es so genannt wird, oder ob es solch irre Taten wieder nur von Rechts geben darf…

    Vielleicht haben die nebenbei PI gelesen!

  32. Was ich nicht verstehe, wieso PI kein Thema zu dem Mord an Weizsäcker bringt?

    Zumal jetzt die Brisanz reinkommt, dass es ein Linker gewesen sein soll (Quelle: /Bild /1984)

    Und der Hammer, wie bei unseren Importen..natürlich voll schuldunfähig (klar, jemand vom Ordnungsamt hat kurz raufgeschaut und diagnostiziert) ab in die Klappse…Also, straffrei für Linke und Afrikaner!

    Was für ein Drecksland!

  33. Super!

    Terror in Halle
    AfD setzt U-Ausschuss zu Anschlag durch

    Vor sechs Wochen versucht ein schwer bewaffneter Mann in die Synagoge in Halle einzudringen. Die geplante Tat misslingt, der Angreifer tötet zwei zufällige Passanten. Mit einem Untersuchungsausschuss will die AfD nun klären, warum das Gotteshaus nicht besser geschützt wurde – zum Unmut der anderen Parteien.

    https://www.n-tv.de/politik/AfD-setzt-U-Ausschuss-zu-Anschlag-durch-article21407539.html

  34. Bin Berliner 20. November 2019 at 19:39
    „Was ich nicht verstehe, wieso PI kein Thema zu dem Mord an Weizsäcker bringt?“

    vielleicht wollten die erst mal abwarten wie sich die Sache entwickelt?

  35. @Des Kaisers neue Kleider 20. November 2019 at 19:07

    Toda raba and Shalom!!!!

    Sehr gut… nur, wen interessiert das hier- außer uns Zweien?

    Zuri Ariel

  36. Die CDU ist in B-W ein peinliches Anhängsel der Grünen. Solange es die CDU noch gibt, werden ihre Anträge ausnahmslos in den Papierkorb verwiesen.

  37. … finde ich gut!
    Nicht, dass die schulschwänzenden Gretahüpfer meinen, die IS-Fahne ist die Europafahne und die Antifa-Fahne wäre die BRD-Flagge! Denn bisher haben sie ja nur Schlechtes über die schwarz-rot-goldene „Nazi“-Fahne gelernt, die die Kanzlerin in die Ecke pfeffert und Klimaheiligen darauf urinieren!

  38. @ Dortmunder Buerger 20. November 2019 at 19:27
    Vaterlandsverräter wie die CDU haben keine Fahne.

    —–

    … doch!
    Eine Bierfahne!

  39. Zitat:

    „So wenig Existenzgründer wie noch nie in Sachsen
    Ein eigenes Unternehmen gründen, statt arbeitslos zu sein – das haben in Sachsen im vergangenen Jahr so wenig Menschen wie noch nie gemacht. Dabei sinken die Gründerzahlen im Freistaat seit 2004 stetig.“

    Quelle: http*s://www.lvz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Wirtschaft-Regional/So-wenig-Existenzgruender-wie-noch-nie-in-Sachsen

    Mal etwas grundsätzliches vorneweg … im Sozialismus gilt: „Wer sich schont, wird belohnt!“

    Diese Aussage wird seit 2015 besonders u. jeden Tag mehrfach neu bestätigt. Warum soll man als Deutscher noch wie blöde ratteln, wenn Dritte dafür die Früchte ernten? Kann uns das mal ein Linksversiffter hier mal erklären? Wenn das „bedingungslose Grundeinkommen“ und die „Respektrente“ kommt, höre ich sofort auf mit arbeiten und asyliere hier.

    Leistung lohnt sich nicht. Rechnet mal zusammen, was euch der Staat jeden Monat an Steuer raubt, da kriegt ihr einen Schreck. Mehr arbeiten, mehr Steuern. Das begreift selbst der Dümmste hier.

    Liebe PI-Leser, genießt eure Freizeit, die ist kostenlos. Hebt euer Geld ab und schränkt den Konsum ein. So zwingt ihr das Merkel-Regime gewaltfrei in die Knie. Es ist alles rechtens … richtig sowieso.

  40. „Dort sollen künftig dauerhaft die Deutschlandfahne, die Landesfahne und die Europafahne wehen.“

    Und für die lieben kleinen Moslem-Kinder noch die IS-Flagge. Alles andere wäre rassistisch!

  41. Denke da gehts mehr um das getarnte aufhängen der EU Fahne ich wette die Landesfahnen und Deutschlandfahnen verschwinden danach sehr schnell wieder…

  42. Daß wir es bei dieser nur scheinbar „patriotischen“ Idee der Union mit reiner Symbolpolitik zu tun haben, die zudem umgehend wieder kassiert werden wird, sollte das Original, die grüne Partei, das Ruder übernehmen, liegt auf der Hand. Dabei ist die Idee nicht grundsätzlich falsch. Die Aussage aber, die in der Beflaggung von Schulen nicht nur mit der Landes- und der Nationalflagge, sondern auch mit der EU-Flagge liegt, ist fatal und offenbart damit das Dilemma, an dem diese Idee letztlich scheitern muß und sie somit als eine reine „Scheinidee“ entlarvt.

    Unsere Identität als Deutsche, zugleich als Sachsen, Thüringer, Bayern Westfalen und so weiter, liegt aufgrund vieler, die Nationen Europas gleichermaßen kennzeichnenden Werte zwar auch mit in Europa, sicherlich aber nicht in der EU, einem Konstrukt, das zu errichten die Völker Europas von den so genannten „Eliten“ niemand gefragt hat. Von daher sollte auf eine derartige „blaue“ Beflaggung, sollten wir einmal eine Regierung haben, die so etwas hinbekommt, verzichtet werden.

  43. Es geht um die EU-Flagge, Rest ist Beiwerk und kann gegebenfalls auch gegen Antifa- und Regenbogenfahnen ausgetauscht werden.

  44. Da werden dann die Nachkommen derer die in der DDR die Fernsehantennen die nach W gerichtet waren abgesägt haben, die Fahnenmasten absägen. Wetten!

  45. Der Mord an Weizsäckers Sohn, wurde eben in der Tagesschau nur äußerst kurz vor dem Wetterbericht abgehandelt. Ein Mann aus dem Rheinland wäre der Täter hieß es nun, welcher einen wahnhaften Hass auf die Familie Weizsäcker habe. Keine weiteren Informationen…und nun schnell zum Wetter..

    Für mich kommt der Täter aus Linken Kreisen. Gregor ist ein häufiger Name unter Griechen, ebenso sein Outfit mit Shirt/Jogginghose und Laufschuhe im typischen „Griechenblau“.
    Seine angebliche Tatbegründung, dass es Rache für den Vietnamkrieg (Kommunisten) war und man weiß, dass die Kommunistische Partei in Griechenland immer noch sehr stark ist, dann muss man zu folgendem Fazit kommen:

    Dies war ein linksextremistischer Mord!

    Hier sollte die AfD mal dringend recherchieren!!!

  46. OT: Tagesschau, 20.11., Weizsäcker-Sohn erstochen: Der Abgeführte war in der Tagesschau kein „Deutscher“ mehr, sondern „Einmann“. Man sieht (neben der über den Kopf gezogenen Jacke oder so ähnlich), dass ihm provisorisch die Unterarme mit etwas in der Art wie Pappkarton und Paketklebeband abgeklebt worden sind, damit man die – keine Rolle spielende – dunkle Hautfarbe nicht erkennt. (Wozu dann aber abkleben, wenn sie doch keine Rolle spielt?)

    Diese war natürlich trotzdem erkennbar. Außerdem ist klar, dass sie hellhäutige Unterarme niemals abgeklebt hätten, im Gegenteil. Meine steile These: Unabgeklebte oder nichtretuschierte Haut = Hellhäutig. Und umgekehrt.

    Im ARD-Radio wurde uns heute vormittag auch das ohnehin unwichtige Detail erspart, dass es sich um eine Attacke mit einem Messer gehandelt hatte. Natürlich war zu jenem Zeitpunkt noch die Rede von einem Deutschen gewesen. Also von Karlheinz oder Willibald.

    Kann mir vorstellen, dass der vom Täter angeblich als Motiv zum Ausdruck gebrachte „allgemeine Hass auf die Familie von Weizsäcker“ in Wirklichkeit auf weitere Ungläubige ausweitbar sein könnte. Aber ich bin kein Kriminalbeamter und nichts hat bekanntlich mit nichts zu tun. Wir sind tatsächlich alle so doof und fallen auch wie gewollt auf jede Finte herein. Zu groß ist unsere Sorge vor Instrumentalisierung der Tat.

    Dennoch schade um Fritz von Weizsäcker. Ausgebildete Ärzte und Fachkräfte – jetzt noch händeringender gesucht.

  47. Und durchaus interessant ein Beispiel von Focus online.

    Nein, was Focus-Online schreibt ist in der Regel völlig uninteressant, es ist interessant die Schlagzeile und das Focus-Online ein heißes Thema anpackt:

    „Wie das „Märchen“ vom wärmsten Winter aller Zeiten entstand“

    Ja, das steht da tatsächlich. Und dann zeigt eine Menge Geschwurbel an, mit dem der Leser aufgeklärt wird, dass man sich in Wetterprognosen manchmal irrt. Interessant wie schnell man zurückrudert!

    „Basierend auf einem Temperaturtrend der amerikanischen Wetter- und Klimabehörde NOAA leiten einige Medien ab, dass wir womöglich den „wärmsten Winter aller Zeiten“ erleben. Wir erklären, warum diese „heiße“ Winterprognose lückenhaft ist.“

    Ja es wird ein wirklich kalter Winter werden

  48. Der Weizsäcker-Mörder soll psychisch krank sein. Bedeutet in den Medien oft Moslem. Hände wurden bei den Bildern abgedeckt, damit man die dunkle Hautfarbe nicht sieht. Ihr könnt euch sicher vorstellen, was der Täter ist.

  49. Wie auch immer, den Schülern wird mit der Fahne der Deutschen vor Augen geführt wo sie sind. In Deutschland! Dem Land der Deutschen!

    Ob das grün-rot nun passt oder nicht, es wird das bewusstwerden von Patrioten fördern und das ist gut so!

    Natürlich erhofft sich die CDU etwas mit dem mopsen von Pegida und AFD Vorlagen.
    Das die Fahne der Deutschen aber sichtbar gemacht werden muss und Patriotismus gefördert wird sollte wichtiger sein.

  50. Was soll der Mist? Vielleicht um die künftigen Schulkinder dran zu erinnern, in welchem Land sie grade sind. So wird ein Schuh draus.

  51. @ ghazawat

    Ich sympathisiere mit Ihren Kommentaren und drücke Ihnen die Daumen. Allerdings stelle ich als kompletter Laie fest: in meiner Kindheit konnte ich in jedem Winter in der direkten Umgebung meines Elternhauses rodeln. Das ist gefühlt seit mindestens 20 Jahren vorbei. Ich kann mich an Winter erinnern, die extrem kalt waren, mit von Eis überzogenen Fahrbahnen, und an einen anderen Winter, wo Mädels sehr zu meiner Freude bei 25 Grad an Fasching im Mini getanzt haben. Auch gab es Sommer, wo man Dauerregen hatte, und andere Sommer, wo alles nur noch vor Hitze staubte. Viel später war dann von El Niño die Rede, aber eher als vorübergehendes Phänomen. Rückblickend sage ich, dass sich irgendwas schon verändert hat. Alles ein wenig extremer, aber kein Schnee mehr zum Rodeln.

  52. Die FAHNE
    Mal ist sie schwarz rot gold, dann ist sie nicht zu sehen, nur noch zu riechen!

    Vergessen ist auch wie man HÖCKE beinahe aus dem ARD Studie gejagt hätte, weil er die Fahne „angriffsartig“ mitten in der Sendung ausrollte! Diese gemeine nationale „Provokation“ wurde ihm monatelang vorgeworfen!

    Jetzt wollen sie die FAHNEN auf den Schulen anbringen, vielleicht auch, damit der Blick nach oben geht, weg vom morschen Gemäuer! – Aber wenn MUTTI das zu sehen bekommt, dann wird sie die Fahnen alle wieder einsammeln!

    Oder auch nicht!

    Mutti: „Ich muss ganz ehrlich sagen: Wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir in Notsituationen die FAHNE aufhängen, dann ist das nicht mein Land!“

  53. Bei allem Unmut sollten wir nicht vergessen, dass IM Erika auf den Friedensnobelpreis hin arbeitet! Und sie wird ihn als Marionette der korrupten UN-Bürokraten mittels ihrer „unendlichen Menschlichkeit“ bei der Aufnahme aller Menschen dieser Welt, die es schaffen die Grenzen in das deutsche Schlaraffenland zu übetschreiten! Zusätzlich bekommen die unfähigen afrikanischen Staaten noch Milliaedenhilfen, die diese nutzlos verschwenden können!
    Das reicht allemal für den Friedensnobelpreis!

  54. Das ist mal eine Impression vom staatlich organisierten „Fest“ zum 30-jährigen Mauerfalljubiläum in Berlin: https://pbs.twimg.com/media/EJKbwpyWwAAACIY.jpg

    Könnt ihr auf diesem „Staatsfest“ irgendwo auch nur eine Deutschlandfahne entdecken? Und plötzlich wollen diese Vollhonks in Schulen flaggen. Um welche Fahne geht´s da eigentlich? Die IS-Flagge? Man muss da ja mal hinterfragen. Wundern würde mich das jedenfalls nicht.

  55. @ Reichstagsgraben

    Wo kommen Sie eigentlich plötzlich daher? Ich erwarte natürlich keine Antwort. Aber mir sind schon mehrere Ihrer Kommentare positiv aufgefallen.

    Grüsse.

  56. Hab auch drauf geklickt: Und fast das Bier auf die Tastatur gespuckt (konnt’s grad noch halten) bei „Uwe Junge“ ( = Henry Valentino!!!) 🙂 :-0 Hahahahahah!
    Weiter so!!!

  57. Total OT, aber muss nun sein:
    PS: Nachtrag: VERBINDE DIE PUNKTE:
    „Henry Valentino“ a.k.a. Hans Blum lebt noch und ist heute 92 Jahre alt!
    Er hat im Jahr 2002 mit der Fernsehmoderatorin Katrin Huß ein Duett gestaltet! (Guter Mann, bravo!!!)
    „Nach über 18 Jahren beendete Huß im Juli 2016 ihre Tätigkeit bei MDR um 4 und prangerte eine „Meinungsmache“ bei ihrem ehemaligen Sender an.“
    Über ihre Zeit als Fernsehjournalistin verfasste sie das Buch Die traut sich was!
    Connect the dots…

  58. 1. Das wird der Frau Bundeskanzler aber nicht gefallen.
    2. Bildung ist Ländersache. Also muß zuerst die Fahne des Bundeslandes her, dann die des Bundes, dann natürlich die der EU, div. Farbkombinationen der Regenbogenfahne, je nach Stand der Genderforschung und Umsetzung der entsprechenden Antidiskriminierungsmaßnahmen an der Schule …
    3. Anstatt die Bildungsmisere anzugehen, die Gebäude zu renovieren, genügend geeignete Lehrer einzustellen, …
    „Okay, wir machen das mit den Fähnchen!“
    https://youtu.be/nNjB2_tj0lw

  59. Reichstagsgraben 20. November 2019 at 21:39
    OT, Clickbait

    Henry Valentino & Uschi – Im Wagen vor mir 1977
    https://www.youtube.com/watch?v=4BzI_HW9AFc

    ____

    Henry Valentino & Daffi Cramer – Im Wagen vor mir
    https://www.youtube.com/watch?v=VjVqaM2OF9A

    Kommentar:
    Strassen Flirts
    vor 3 Monaten (bearbeitet)

    Alter weisser Mann im Spritfresser und CO2 Schleuder jagt junge Frau durch den Osten. So ein Lied 2019 rausgebracht – sofort #aufschrei #metoo #aufkreisch…..

  60. Ein besserer Vorschlag wäre es doch gewesen, auf Schulgebäuden die rote Flagge mit dem Halbmond zu hissen. Da kommt Freude auf bei den Moslems; den die Schüler sind ohnehin in der Mehrzahl „Nichtdeutsche“.

  61. VivaEspaña 20. November 2019 at 22:25

    Fundstück in den Videokommentaren…

    „Im Wahlkampf vor mir liegt ein Zonenmädchen“
    „Warum kann es nicht eine Schönheit sein?“
    „Die Mund winkel im Keller. Und zum Helm Frisiertes Haar“
    „Mit Spreewald Gurken Atem, Angela!“

    :mrgreen:

  62. @Goldfischteich (at 19:17): Bei Moscheen funktioniert das sicherlich mindestens genauso gut. Bleibt sich also quasi gleich.

  63. Barackler 20. November 2019 at 21:43

    @ Reichstagsgraben Wo kommen Sie eigentlich plötzlich daher?

    Aus ebendiesem. Und wir sind noch mehr. Viel mehr!

  64. Falls das kommt, was ich nicht glaube, werden sich zig Schulen finden, die das aus diesen und jenen Gründen ablehnen, werden sich die Juden Muslims dislkrimiert fühlen und so weiter und so weiter. Damit ist die Sache dann schnell vom Tisch. Deutschland ist schon seit Jahrzehnten zu so etwas was nicht mehr fähig. Im Gegenteil, falls die Grünen 2021 in Kanzleramt einziehen, verliert die Bundeswehr vermutlich als erstes ihr Eisernes Kreuz, dieses elende faschistische Zeichen. Der Horizont der Grünen reicht schließlich nicht mal ansatzweise bis runter zu den Befreiungskriegen, denen das EK 1813 entstammt.

  65. Was ist blos mit dem Main stream Media los, haben die noch immer keinen Weg gefunden die AFD irgendwie mit dem Weizsäckermord in Verbindung zu bringen oder hatten die es schon und ich habe es nur vermisst ????

  66. das kann natürlich auch ein Coup sein. Wie sonst soll die CDU in BaWü an Wählerstimmen kommen ohne die AfD zu kopieren?

    Konservativ macht die Bundes-CDU sowieso nicht mit, also bleiben nur noch Wähler von Grün übrig die man abholen könnte.

    Eventuell hat ja doch mal einer in der CDU was gedacht. Mal angenommen „grün“ wehrt sich dagegen. Die CDU hätte die Mittel (und die Medien) das riesig breit zu treten. Drauf rumzutrampeln und alle Nase lang wieder aufzukochen. Aber ob da einer in der BaWü-CDU wirklich sooooo weit denkt? Denken kann?

    Ups, hab ich jetzt einen grünen Politiker (falls da einer mitliest aus BaWü) gewarnt? Glaube nicht, haben die doch in der Vergangenheit sich mit dem niederen Pöbel eh kaum bis gar nicht beschäftigt. 😉

  67. Zu meiner Schulzeit, hing immer die Deutschland Fahne an unserer Schule, auch später zu meiner BW Zeit war die Fahne mein ständiger Begleiter ,ich bin mit der Fahne groß geworden.
    Also ! Für unserem Nachwuchs ein gewisser Ausgleich gegenüber den rot-rot-grünen Vorbildern an der Schule. Allerdings ! sie werden sich schon irgendetwas einfallen lassen um die Fahne nicht aufzuhängen. Und !
    Erst einmal eine gute Entscheidung,damit viele neu zu gereiste erst einmal wissen, wo sie sich befinden und sich nicht wie eine offene Hose benehmen. Das gesamte etwas nach rechts rücken der CDU, hat auf jeden Fall mit dem Druck der AFD zutun. Schöne Grüsse aus Moers

  68. @Zuri Ariel 20. November 2019 at 19:45
    Sehr gut… nur, wen interessiert das hier- außer uns Zweien?
    ——-
    Weshalb so pessimistisch?
    https://israelunwired.com ist nicht nur wegen der Videobotschaften aus Israel interessant, sondern auch, weil deren Redaktion inzwischen sensibilisiert ist, was die Verhältnisse im Deutschland von heute betrifft:

    „German girl bashes PC culture on Muslim migrants in graduation speech“

    https://israelunwired.com/german-girl-bashes-pc-culture-on-muslim-migrants-in-graduation-speech

  69. Nein, Blockparteien werden selbstverstaendlich nicht patriotisch. Der Antrag schlaegt die aufstellung der D und eu Fahne vor. Dann wird bald D Fahne verschwinden und die eu Fahne bleibt. Alles klar?

  70. Meinetwegen auch die Flagge Ägyptens falsch herum, das schwarz-weiss-rot zeigt Tradition und der kopfüber Ägypten-Adler zeigt die Inlusion unserer Gäste aus dem Morgenland oder so….
    Naja, Sparwitz.

  71. Ein Patriot ist kein Patriot, weil er sagt, dass er einer sei, egal mit wie vielen Fähnchen er wedelt, sondern weil er sich verhält wie ein Patriot. Letzteres kann ich bei der Kartellpartei CDU nicht erkennen.
    Aber die Wahlen rücken näher und das Wahlvieh muss mit Versprechungen und Gesten langsam auf Linie gebracht werden, damit nicht noch mehr Stimmen wegbrechen. Nach der Wahl geht’s dann weiter wie bisher.

  72. Oha,
    da will die CDU wohl in AfD-Gewässern fischen? Nützt nichts. Für eure Freunde von SPD, Grünen, Linken ist das eh eine Horrorvorstellung und ihr verlängerter Arm (das Wort darf ich nicht schreiben) wird diese Flaggen wohl nicht lange gehisst lassen. Und noch was: Deutschlandfahne und Fahne des jeweiligen Bundeslandes (Schule ist Ländersache) wären ja ok. Was die Europafahne dort zu suchen hat, erschließt sich mir nicht.

  73. Ein echter Affront gegen Merkel, deren Phobie gegen die deutsche Flagge ja allgemein hinreichend bekannt ist. 🙂

Comments are closed.