Von MARKUS GÄRTNER | Der CDU-Parteitag ist gelaufen. Zumindest, was die Dramaturgie angeht. Viel geklatscht haben sie, die Delegierten, ein bisschen gemeckert, aber angebrannt ist nichts. Und AKK hat trotz ihrer langweiligen Rede viel Beifall bekommen. Alles für die Galerie, versteht sich.

Und das war´s eigentlich auch schon, wenn man es recht bedenkt. Die Attacke von Friedrich Merz blieb aus. Auch andere Delegierte ersparten sich richtige Ausreißer. Man wollte Einigkeit demonstrieren. Man könnte das aber auch als Friedhofsruhe oder Ruhe vor dem eigentlichen Sturm bezeichnen.

Denn die CDU wird ihre Probleme nicht durch wegducken und schweigen los. Die Partei hat sich in eine Falle manövriert. Sie hat kein Personal mehr, dem man das Herumreißen des Ruders zutraut. Inhaltlich ist die Partei, wie schon ein Delegierter aus Baden-Württemberg im Vorfeld angemerkt hatte, insolvent. Und mit der SPD ist sie auch fertig. Die GroKo hält nur zusammen, weil sich alle an die Macht klammern.

Jetzt werden die Diskussionen um das Versagen der Partei, um Merkels kostspielige und für die ganze Gesellschaft schwerwiegende Fehler weitergehen. Wo sie enden, vor allem wann, weiß niemand. Es sieht nach Leipzig aber so aus, als würde Angela Merkel noch für eine ganze Weile die Weichen stellen. Das war IHRE Inszenierung – und alle haben brav mitgemacht.

Und was folgt jetzt? Wohl kaum die erhoffte Ruhe, auch wenn man während des Parteitags öfter das Gefühl hatte, da hätte jemand fleißig Diazepan verteilt. Friedrich Merz ist jetzt schon zwei Mal an Merkel abgeprallt und hat sich eine blutige Nase geholt. Das macht ihn künftig eher zu einer Randfigur als zum Rambo, der den eisernen Ring um die Kanzlerin aufbricht.

Was jetzt droht, ist ein Kanzler Laschet unter Schwarz/Grün, oder gar ein(e) Kanzler*in Habeck/Baerbock unter Grün/Schwarz. Beides verheißt noch mehr Fahrt gegen die Wand für das Land.


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

81 KOMMENTARE

  1. Die auflagenschwache Welt-Lügenpresse hyped inzwischen die linksgrünen KinderschänderInnen:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article203763936/Klaus-Michael-Kuehne-Groesstenteils-hat-Herr-Habeck-vernuenftige-Ideen.html#Comments

    Der Unternehmer und HSV-Sponsor Klaus-Michael Kühne hält die Grünen für den einzigen Hoffnungsträger unter den deutschen Parteien. Dass die Stimmung in Deutschland so schlecht ist, liegt seiner Meinung nach an der „schwachen Bundeskanzlerin“.

  2. …“alle haben geklatscht“… wo bitte schön ist da noch der Unterschied zu den NAZIS?

    Ich sehe die Situation heute so: es gibt eine „Parallele der Verantwortung“ zu der Nazizeit denn ALLE die auch nur einen Sachvorgang bearbeitet haben der im Widerspruch mit geltenden Recht steht hat sich strafbar gemacht.

    Es braucht eine „Entnazifizierung“ als direkte Parallele zu der Zeit nach den Nazis, das bedeutet von der Verwaltung über die Polizei/Justiz bis zu allen handelnden Politikern muß es eine Betrafung/Aburteilung sowie Entfernung a.d. Dienst geben!

    Das ist meine konkrete politische Forderung, Punkt.

  3. Im Westen nichts Neues . Vor den Kulissen findet eine Politshow statt die dem Wähler sowas wie einen Willen zur Veränderung vorgaukeln soll , hinter den Kulissen zieht weiterhin Merkel die Fäden .

  4. Man hätte auch die kommunistische Partei Norkoreas dort in Leipzig in die Halle setzen können und niemandem wäre es aufgefallen.


    Die CDU ist ein peinlicher Haufen sozialistischer Claquere die sich von einer einstigen SED Zuträgerin und Moskauschülerin haben einfangen lassen.

  5. „Und AKK hat trotz ihrer langweiligen Rede viel Beifall bekommen. Alles für die Galerie, versteht sich.“

    Ich hätte auch geklatscht. Standing Ovations dafür, dass dieses Dummerchen so lange ablesen konnte.

    Ich finde das eine bewundernswürdige Leistung. Mehr erwarte ich von dieser total Versagerin aus dem Saarland nicht

  6. eins ist auch klar, sollte der „schöne“ Kevin und der zu kurz geratene Pole von der SPD die Zukunft Deutschlands darstellen, dann macht den Scheißladen am besten zu oder verhökert den übrig gebliebenen BRD-Mist an die Chinesen

  7. Wenn man sich die Klatschhasen so ansieht kann man sich das Verhalten der Bevölkerung in Schland erklären.Keinen interessiert es wirklich, keiner widersetzt sich und alle dümpeln weiter in ihrem Dornröschenschlaf weiter.Da lobe ich mir doch solche Menschen wie Herrn Stürzenberger oder Herrn Kellner die unermüdlich den Kampf gegen den drohenden Zusammenbruch fortsetzen.

  8. …und tut doch endlich einer mal was gegen die leidige Frauenquote, ist ja nicht mehr aus zu halten

    überall, auch im Betrieb, überall die dumm daherlabernden Pferdeschwanztussis

    …JAJA der schwabe , Frauenhasser und so weiter kommt jetzt wieder

    wisst Ihr wiviele Patente von Frauen eingereicht werden ?
    wieviele Firmen von Frauen (nicht nur unter dem Vorwand dass der Mann nicht darf) gegründet werden?

    googelt es einmal und dann erst das feministische Maul aufreissen, bitte

  9. ha-be 24. November 2019 at 10:37
    Das Beste gestern auf DDR1 vom Parteitag:
    „wir sind die Partei der inneren Sicherheit“

    looool

    Es wird immer wieder vergessen, dass die ersten Clan-Mitglieder in den ersten Jahren nach der deutschen Einheit einsickerten und ihre Vorposten installierten, als Kohl Kanzler war und Leute wie Seiters und Kanther Innenminister waren, von denen sich besonders letzterer als Sheriff-Typ inszenierte, in der Realität aber so gut nichts an Resultaten ablieferte.

  10. Auf den islamischen Wintermärkten unseres Landes stehen seit gestern wieder viele Merkelpoller, das vielleicht symbolischste Vermächtnis von FDJ-Merkels Terrorregime des Völkermordes an den indigenen Europäern. Und neben den Merkelpollern stehen kinderlose „Omas gegen Rechts“, die Wohlstandsverwahrlosung treibt paradoxe BlütInnen.

    Der Parteitag hat gezeigt, dass das linksgrüne Merkelregime auch weiter den Völkermord an uns vorantreiben will und wenn der BIP-ferne Geringnutz Robert Habeck dann in 2 Jahren KanzlerIx werden wird, wird er Merkels teuflisches Werk fortsetzen.

    Keine guten Aussichten für die Schlafschafe, die es aber so wollen!

  11. Man kann jetzt noch monatelang diesen „Parteitag“ aufarbeiten, sich an dort Geifernden u. deren Phrasen abarbeiten … das ändert alles nix an der Tatsache, dass die CDU/CSU in Zukunft auf Bundesebene keine Rolle mehr spielen wird. Den Kurs bestimmen perspektivisch andere Parteien. Dieses Rennen wird zwischen AfD und pädophilen Grünen ausgetragen. Wobei man auch da wieder schon vorhersagen kann, dass der grüne Sozialismus krachend scheitern wird. Das war immer so.

    Egal wie das im Detail auch jedenfalls alles aussehen mag, für die CDU ist es, dank Merkel, endgültig gelaufen. Diese ganzen Partei-Eunuchen sollten sich langsam über die Rattenlinie ins Exil absetzen. Es wird bald eng hier und auf Grund der asozialen CDU-Politik gibt es hier jede Menge rechtlich aufzuarbeiten.

    Das Oberkommando der entdemokratisierten Deutschen gibt bekannt:

    +++ Aufruf an alle CDU-/CSU-Mitglieder +++
    Euer Krieg gegen das deutsche Volk ist verloren. Gebt auf. Verlängert nicht unnötig das Morden, Vergewaltigen, Ausrauben von Bürgern und die Ausplünderung des Volksvermögens. Macht Schluss! Es ist vorbei! Jedes CDU-/CSU-Mitglied wird im Falle der Kapitulation ein faires Verfahren vor einem Bürgergerichtshof bekommen. Dazu kommt mit weißen Fahnen und erhobenen Händen heraus und stellt euch den Runden Tischen & Bürgerkomitees. Wer Merkel übergibt, wird komplett amnestiert.

  12. ahhh — Fehler natürlich ist der Dandy Kevin Juso und der kluge Pole von der CDU hähähä wollte nur schauen ob Ihr noch pennt

  13. Wenn man bedenkt was allein in den letzten 2 Jahren so alles passiert ist(Morde, BAMF-Skandal, Chemnitz, Migrationspakt, VdL(Korruption Live), AKK, Flüchtlingshotels, Korruption in nahezu jeder kleinen Kommune, MSMedien drehen völlig am Rad und verstecken es auch kaum noch und und und), dann glaubt man man sei in einer Parallelwelt wenn man sich Auszüge aus dem PTag reinzieht.
    Die sind alle krank, die ganze Partei, denn hunderttausende in der Partei haben alle dieselbe Meinung wie die Führung, nicht einer denkt seltsamerweise wie viele in der Bevölkerung. Völlig unnatürlich ist das, mathematisch unmöglich. Das hier ist Diktatur vom feinsten und sie alle folgen der kompletten hirnlosen Führung. Unfassbar.

  14. Man weiss nicht mehr, ob man lachen oder weinen soll, wenn man die deutsche Politik betrachtet.
    Das ist alles nur noch Irrsinn. Aber 85% der Wähler machen mit.

  15. 10 Minuten klatschen: Wie damals in der Volkskammer. Wie doof sind eigentlich die Menschen dort? Was hat Merkel denen in den Kaffee gekippt!

  16. Markus Gärtner schreibt: „Sie (CDU) hat kein Personal mehr, dem man das Herumreißen des Ruders zutraut.“ Der Satz setzt die Annahme voraus, dass irgendjemand in der Partei ein Herumreißen des Ruders möchte. Dem ist aber nicht so. Was passiert ist nachdrücklich CDU Politik. Die achten darauf, dass niemand nur in die Nähe des Ruders kommt. Das ist die CDU. Das war’s mit der CDU.

  17. OT
    hier bewahrheitet sich der Begriff „Shithole“ City für Bürlün:

    „Ekel-Angriff: Gladbach-Fans vor Union-Spiel mit Steinen, Eiern und Fäkalien beworfen “
    sportbuzzer.de/artikel/borussia-moenchengladbach-fans-union………

  18. OT
    Wäre die Rainer Wendt Story nicht auch einen eigenen Artikel wert?
    Die SPD zieht die gleiche Chose durch wie bei Maaßen.
    Ironie der Geschichte: SPD Nahles, welche die Hauptgegnerin von Maaßen war, und auf Entlassung bestand,
    ist nun inzwischen selber weg vom Fenster. Instant Karma.

    „Umstrittener Polizei-Gewerkschafter: SPD lehnt Ernennung von Rainer Wendt zum Staatssekretär ab “
    Tageslügel

  19. Dazu passt das Lied hier zu Lande fast unbekannten Sängerin Carry Underwood
    „Something in the water“
    He said, „I’ve been where you’ve been before.
    Down every hallway’s a slamming door.“
    No way out, no one to come and save me

  20. ha-be 24. November 2019 at 10:37
    Das Beste gestern auf DDR1 vom Parteitag:
    „wir sind die Partei der inneren Sicherheit“

    Die Clatschhasen von DUracell sind in der Tat die Partei der Inneren Sicherheit.
    Als deren Zerstörer.

  21. Der SED-Parteitag in Leipzig, auf dem die Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik für Asylbetrüger erneut bekräftigt wurde, ist ja nun erst mal vorbei. Ob von den CDU-Klatschhasen denn schon einige den Handwackelreflex etwas wieder unter Kontrolle haben?

  22. Die Veranstaltung war wieder ein Beleg dafür, wie Falschheit, Lüge und Verkommenheit mittlerweile als das neue Normal in die Politik Einzug gehalten hat. Nach vorne wird geklatscht, aber hinten im Gürtel steckt schon griffbereit der Dolch, über dessen Verwendung man sich währenddessen Gedanken macht.

    „keiner ist überzeugt“, doch, Söder war davon überzeugt, dass er seine „Parteifreunde“ belog, als er sagte „die AFD ist wie die NPD“.

  23. Man kommt fast nicht umhin, zu vermuten, daß dieses Klatschhasenverhalten auf einem Druckmittel, kompletter Gehirnwäsche und Paralysierung beruht … Denn anders ist sowas schon fast nicht mehr erklärbar …

  24. Einer meiner Vorkommentatoren hat diese Artikel veröffentlicht:

    https://www.rnd.de/politik/weil-die-eltern-afd-anhanger-sind-tagesmutter-lehnen-einjahrigen-jungen-ab-DT6O6U74TBAIBILK4E2B4BECTI.html
    https://www.maz-online.de/Lokales/Dahme-Spreewald/Koenigs-Wusterhausen/Koenigs-Wusterhausen-Tagesmuetter-wollen-Kind-von-AfD-Sympathisanten-in-Koenigs-Wusterhausen-nicht-aufnehmen

    Dazu folgende Anmerkungen von mir:
    Es wird Zeit, dass die AfD-Wähler und vernünftigen Menschen in diesem Land ihr eigenes, auf Solidarität untereinander basierendes System aufbauen, damit sie auf Hilfe und Akzeptanz des verhasseten Merkel-Regimes nicht mehr angewiesen sind und sich selber schützen und unterstützen können. Das kann ganz klein anfangen und damit in der Endstufe das perfide Unterdrückungs- und Denunziationssystem Merkels zu Fall bringen. Denkt mal darüber nach.

    – AfD-Kindergärten
    – AfD-Banken
    – AfD-Betriebe
    – AfD-Siedlungen

    Das liese sich beliebig fortführen. Zusammen sind wir stark. Nur wer sich zur AffD und damit zur Demokratie bekennt, sollte auch von den AfD-Mitgliedern, -Wählern und -Symphatisanten profiteren. fast 10 Millionen AfD-Wähler sind ein gewaltiger Markt. Was die Islamheinis mit ihrem „Halal“ können, können wir auch mit dem „Demokratiebekenntnis“. Firmen, Vereine, Banken, Prrivatleute … die sich Anti-AfD verhalten, sollten gemieden werden. Es gibt genügend Anbieter, die Auswahl ist groß. Unternehmen ohne Markt sind nichts wert. Wir AfD-Wähler sind der Markt. Wir müssen nicht, wir können. Rücken wir enger zusammen und bauen den Rechtsstaat wieder auf.

  25. So lange das Merkel immer noch Kanzlerin ist, wird sich in der CDU überhaupt nichts ändern. Selbst wenn sie einmal weg ist, werden ihre Nachfolger gezwungen werden, ihren Weg weiterzuführen.
    Finden wir uns doch endlich damit ab, dass CDU/CSU Geschichte werden. Wir haben ja zum Glück jetzt die AfD.

  26. Klammerbeuteltier 24. November 2019 at 12:20
    „Man kommt fast nicht umhin, zu vermuten, daß dieses Klatschhasenverhalten auf einem Druckmittel, kompletter Gehirnwäsche und Paralysierung beruht … Denn anders ist sowas schon fast nicht mehr erklärbar …“

    das ist Überzeugung, die meinen sie wären die „Elite“ und alle anderen sind dumm.

  27. Braucht’s bald neue Knäste für Onlinehetzer?
    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/bayerns-justizminister-fordert-fuenf-jahre-knast-fuer-online-hetzer-66237142.bild.html

    Geniale Idee der CSU, denn wenn man es optimistisch betrachtet: Wer im höheren Lebensalter nicht weiß, wie von den mickrigen Renten überleben… kann sich sich die ansparen und sich einen kostenfreien Aufenthalt sichern… (oder werden die Renten beschlagnahmt, wenn Rentner eine Strafe absitzen?)

    Mir kommt diese „Idee“ deshalb in den Sinn, weil es früher immer mal wieder Sitte war, dass Obdachlose sich ihren Winteraufenthalt durch kleine Straftaten hinter warmen Knastmauern sicherten 🙂

  28. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 24. November 2019 at 11:05
    Bezahlt der Bürger eigentlich nur noch Steuern um die illegalen Asylanten und die Folgen der unter Rechtsbruch begangenen Massenmigration zu tragen.

    CDU und SPD in Niedersachsen wollen das die Bürger ihre Straßen künftig als Anwohner selbst bezahlen, es sollen Straßenausbaubeiträge erhoben werden.

    OK – dann kann der zahlende Bürger aber auch Mautgebühren und Zölle von Fremdnutzern darauf verlangen!!

  29. AKK wird nur als PAUSENCLOWN, als LÜCKENBÜSSER UND HOFFNUNGSTRÄGER benutzt, solange bis der RICHTIGE KANZLER KOMMT!
    (Die AFD würde sagen: Nützliche Idi……!)

    Bei der Verfasserin einer 90 MINUTEN-REDE, einer Zumutung, wird die Steuererklärung zukünftig garantiert nicht auf einen Bierdeckel passen!

    Wie kann man seine Zuhörer mit einer 90 MINUTEN REDE quälen, und dann noch auf Erfolg hoffen?
    Die haben sicher geklatscht, weil sie endlich von der Rede erlöst wurden! Sie haben so lange geklatscht, damit die Rede am Ende nicht noch weiter geht!

  30. CDU/CSU sind politische Tote. 10 Minuten Klatschen zeigt, wie demokratiefern die sind. Unterwürfigkeit.
    Die stalinistische Rhetorik von Söder und Kretschmer= Angriffe gegen Demokratie, keine Verbesserungen für den Bürger mehr zu erwarten. Die greifen nur noch maximal Steuern für sich selbst ab.

  31. Wozu CDU/CSU wählen?

    Linksgrüne können die Linken oder die Grünen wählen.
    Konservative können die AfD wählen.

    Also sind die Unionsparteien völlig überflüssig!

  32. # Kirpal 24. November 2019 at 12:39

    Im Prinzip kündigt sich damit schon eine für uns absehbare Entwicklung an. Wenn die alle (ihrer Meinung nach) „Hetzer“ wegsperren wollen, dann reichen selbst KZs nicht mehr aus. Dann wird wieder wie in der DDR das ganze Land eingesperrt. Die Grenzen sind nach Innen bald schneller zu, als wir das heute hier für möglich halten. Schon alleine um die Flucht deutscher Facharbeiter zu verhindern. Einer muss nämlich das Sowjetparadies hier finanzieren. Es werden ja hier immer mehr ausländische Kolonialherren, im Gegensatz zur schrumpfenden (deutschen) Sklavenschicht. Irgendwann ist das Multikulti-Regime gezwungen, die Masken fallenzulassen und zu einer offenen Diktatur überzugehen. Die „Nacht der langen Messer“ haben wir ja nun schon täglich … auch das „Kauft nicht bei Ju**** …. äähh AFDlern!“ Die Maastapo wird bald mit der Kahanisierung beginnen.

  33. Kirpal 24. November 2019 at 12:39
    Braucht’s bald neue Knäste für Onlinehetzer?
    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/bayerns-justizminister-fordert-fuenf-jahre-knast-fuer-online-hetzer-66237142.bild.html
    […]

    In Alex Kurtagics Roman „Mister“ wird das in der EU zur Realität;
    Im gesamten EU-Raum kommt es in unregelmäßigen Abständen zu Verhaftungswellen, bei denen medienwirksam „Holocaustleugner“, „Hitleristen“, „Klimaleugner“ und nicht zu vergessen: „Nazis“ verhaftet und vor laufender Kamera in Schauprozessen abgeurteilt werden.
    Es trifft in der Handlung des Romans auch den Protagonisten, dem man Foren-Beiträge und Onlinebeschwerden zum Vorwurf macht, die bereits Jahre zurückliegen. Ein weiterer Verhaftungsgrund war: er sass im Flugzeug zwei Sitzreihen neben einem „Holocaustleugner“ und ohne es zu wissen, mit einem solchen im gleichen Restaurant…

  34. Bremen

    SPD/GRÜNE und LINKE lassen die ganze Stadt verschmuddeln und geben den ganze Gebiete der Kriminalität Preis eine Stadt versinkt im Rot/GRÜNEN Anarcho-Chaos und ist der Gewalt islamischer Clans und schwarzafrikanischen Drogenbanden ausgeliefert.

    Gastronomen beklagen unhaltbare Zustände am Bahnhofsplatz

    https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-gastronomen-beklagen-unhaltbare-zustaende-am-bahnhofsplatz-_arid,1877787.html

  35. Das Dauerklatschen wiederspricht sich ohnehin mit den Meldungen der letzten Monate, selbst in den MSM, das ist doch das aberwitzige. Die verraten sich alle so selbst, das ist eine Freakshow, unfassbar im Informationszeitalter.

  36. Tagesmütter wie in der DDR

    Wer nicht auf Linie ist bekommt die Repression zu spüren.

    https://www.landeszeitung.de/blog/nachrichten/politik/2653208-weil-die-eltern-afd-anhaenger-sind-tagesmuetter-lehnen-einjaehrigen-jungen-ab

    Hier hätte ich gerne nähere Infos zu diesen Tagesmüttern, z.B. ob die mit öffentlichen Geldern unterstützt werden, oder ob die selbst z.B. Bezug zur Partei DIE LINKE oder eine entsprechende SED vergangenheit haben.

    Die AFD Brandenburg sollte sich hier mal einschalten.

    Das ist doch eine Sauerei! Vor allen Dingen was haben die Kinder damit zu tun, diese
    Raben-Tagesmütter lehnen die Betreuung von Kindern ab, nur weil ihnen die politische Einstellung der Eltern nicht genehm ist.

    Soviel zum Thema Meinungsfreiheit und Grundgesetz in Deutschland.

    Wenn ich solche Berichte lese, dann denke ich wirklich manchmal dass das Grundgesetz nicht das Papier wert ist auf dem es gedruckt wurde.

    Es kann nicht sein, dass diese sogenannten Tagesmütter, die offenbar zwischen guten Kindern und schlechten Kindern unterscheiden, so ohne Weiteres weitermachen können.

    Die gehören in eine Nachhilfeschulung zum Thema Grundgesetz und zur Räson gebracht!

  37. War was ?
    Ist doch nichts rausgekommen außer heißer Luft.

    Was erwarten die BRD-Insassen denn von solchen Marionetten, wie sie in der CDU rumlaufen ?

    Im Geiste korrumpiert und auf Machterhalt ausgerichtet wird sich da nie was ändern.

    Veränderungen kommen nur noch von außen oder das Regime bricht irgendwann zusammen, oder die Muslime-Bruderschaft wird den Laden übernehmen und die Lumpen wegjagen.

    Die Option Grün mit Laschet wird höchstens der finale Alptraum. Ohnehin zu spät, da die Kreuzchenmaler von CDU/SPD nicht mitkriegen was um sie herum geschieht.

  38. @ Eurabier 24. November 2019 at 10:37

    Die WELT müsste sich längst umbenannt haben in „Meine Grüne Welt“.

  39. CDU-Parteitag – alle haben geklatscht
    ———
    Es sind halt Klatschweiber und, ja, es müssen noch mehr Frauen in Führungspositionen, noch mehr Klatdsch! Klatschen ohn‘ Unterlaß, bis wir alle an den Boden geklatscht sind. Dsnke! :mrgreen:

  40. Unter seinem Präses Michael Diener schwenkt der Gnadauer Verband immer weiter auf den flüchtlingspolitischen Kurs der Evangelischen Kirchen ein:

    „Die Seenotretter im Mittelmeer stehen in der Tradition von Menschen, die in der Nazi-Zeit Juden vor dem Tod in Vernichtungslagern bewahrten. Diese Ansicht vertrat der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes (Vereinigung Landeskirchlicher Gemeinschaften), Michael Diener (Kassel), in einem YouTube-Video.
    In dem Film würdigten Vertreter der evangelischen Kirche, der katholischen Kirche und der Mennoniten den Einsatz des Seenotrettungsschiffes „Alan Kurdi“ im Mittelmeer.
    Diener erklärte in dem Video, die Arbeit der Besatzung sei im Sinne eines zentralen Satzes aus dem Film „Schindlers Liste“ (1993): „Wer ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt.“ Der Film basiert auf der wahren Geschichte des deutschen Industriellen Oskar Schindler, der im Dritten Reich tausende Juden vor dem Tod in Vernichtungslagern bewahrte.
    Die Besatzung der „Alan Kurdi“ nehme die menschliche Verantwortung wahr, Leben zu retten, wo immer es möglich sei, so Diener. In dem Video sprach außerdem der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (München), den Seenotrettern den Aaronitischen Segen (4. Buch Mose 6,24-26) zu.
    Der Dekan des katholischen Bistums Regensburg, Roman Gerl, erklärte, die Helfer auf dem Schiff setzten „ein starkes Signal der Nächstenliebe“. Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden, Pastorin Doris Hege (Frankfurt am Main), wandte sich an die Mitglieder der Crew mit den Worten: „Sie sind ein Segen für die Menschen, die auf dem Mittelmeer Hilfe suchen.“
    https://www.idea.de/menschenrechte/detail/diener-wer-ein-einziges-leben-rettet-rettet-die-ganze-welt-111190.html

    Herr Diener trägt mit dem Vorstand und der Mitgliederversammlung die Verantwortung für diesen pseudochristlichen Kurs.

    Das ist Suppentellerhorizontpolitik und weiter nichts.

    Jesus hat auch nicht alle Menschen geheilt. Wie kommen wir denn dazu, alle Menschen retten zu wollen? Das ist falsch verstandene Nächstenliebe, da in Jesu Gleichnis keine Rede davon ist, das der Gerettete dem Retter auf der Tasche liegen bleibt oder ihn beklaut, schlägt und seine Frau und Kind vergewaltigt: https://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/lukas/10/#29

    Diener führt dabei Sure 5, 32 im Mund, welche die Moslems aus dem Talmud übernommen haben: https://freiheitoderscharia.wordpress.com/2017/06/17/wenn-jemand-einen-menschen-toetet-so-ist-es-als-habe-er-die-ganze-menschheit-getoetet-islamkritische-bemerkungen-zu-einem-koranzitat-der-oesterreichischen-imame/

  41. Selbst dem einen etwas „kritischen“ Delegierten ist zu widersprechen. Das war kein Überrollen der Grenzen, das war und ist absichtlich herbeigeführte Migration. Weit vorausgeplant und finanziert, UN und andere Organisationen mit einbezogen und verflochten, ein krimineller Akt der bis heute anhält.

    Die CDU ist unwählbar für einen Demokraten, ist unwählbar für einen Menschen mit Gewissen. Eine Organisation, die sich einer sozialistischen Vorsitzenden unterwirft und es in den ganzen Jahren nicht geschafft hat, den Kurs ihres inzwischen anhand von Wahlergebnissen messbaren Untergangs zu ändern.

    Mit den alten Parteien ist kein Staat mehr zu machen; die dazugehörigen Grünen sind sozialistisch-reaktionär mit ihren Verbots- und Enteignungswünschen. Der CDU scheint es zu passen, hinweg mit beiden.

  42. SPD lehnt Ernennung von Wendt zum Staatssekretär ab

    https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/landespolitik/spd-lehnt-ernennung-von-rainer-wendt-zum-staatssekretaer-ab-100.html
    ————————————————————————————————————–
    Ich habe des doch gewußt. Mit CDU, SPD und Grüne in einer Regierung funktioniert nichts. Grüne kamen mit 5% in die Regierung, haben aber die größte Klappe. Nun sind die auch gegen den neuen Staatssekretär.

  43. Klammerbeuteltier 24. November 2019 at 12:20
    Man kommt fast nicht umhin, zu vermuten, daß dieses Klatschhasenverhalten auf einem Druckmittel, kompletter Gehirnwäsche und Paralysierung beruht … Denn anders ist sowas schon fast nicht mehr erklärbar …“
    *****************
    Ganz einfach: Wer möchte sich 1 Monat vor Weihnachten die Stimmung verderben lassen mit dem Slogan “ es ist bald vorbei“?

  44. Die CDU ist DIE Partei der gnadenlosen Opportunisten, der Menschen ohne jede Überzeugung, der Menschen, die einfach mehr Geld und mehr Macht für sich wollen, alles andere ist denen egal.

  45. Stellt euch vor, jemand besucht nach 40 Jahren zum ersten Mal wieder einen deutschen Weihnachtsmarkt. Ihm werden die Merkeltannen erklärt. Was meint ihr denkt er von unserer Regierung, unserem Land?

  46. @ NieWieder 24. November 2019 at 14:37

    Grüne sind noch schlimmere Opportunisten. Die wollen Geld und Macht. Ein weiteres Ziel sind Verbote und Verteuerungen für alle anderen. Was soll man davon halten?

  47. Marie-Belen
    24. November 2019 at 13:41
    Dürfen die das denn?

    .

    „“Kein Berliner Zentralabitur“

    Bayern steigt aus dem Nationalen Bildungsrat aus“
    ++++

    Die Bayern wollen halt nicht, dass ihre Abiturienten so dämlich wie in Bremen werden!

  48. Die einzige Hoffnung für die CDU ist eine Abspaltung der Werte-Union. Wagen die verbliebenen Konservativen diesen Sprung nicht, wird die CDU mittelfristig in der Bedeutungslosigkeit versinken. Und das ist auch gut so!

  49. Das eigentlich unerklärliche Verhalten der CDU-Klatschaffen kann ich – ohne Insider-Kenntnisse – vielleicht doch erklären: es gibt eine streng hierarchische Ordnung, jeder kennt seinen Platz darin und weiss, dass ein Aufmucken tödlich wäre. Ab und an wird ein Exempel statuiert, damit das auch keiner vergisst. Die Köpfe hängen an der Wand wie Jagdtrophäen.

    Merkel hat nach wie vor die absolute Machtstellung in der Union. Zur Veranschaulichung muss man sich vielleicht die Szene aus „Kill Bill Teil 1“ vorstellen, in der O-Ren Ischii den Boss Tanaka köpft. Sie ist Merkel, Boss Tanaka z.B. Merz, die grinsenden Weiber sind VDL und AKK. Den Text müsste man auch nur geringfügig ändern:

    „Ihr könnt mit mir über alles sachlich diskutieren. Aber wenn es irgend jemand wagt, meine polnische Herkunft, meine Tätigkeit als Spitzel oder die Flüchtlingskatastrophe zu erwähnen, sammle ich seinen Kopf ein. Also wenn jemand noch etwas zu sagen hat, so ist jetzt der verdammte Moment. Niemand? Das dachte ich mir.“

    BTW in der Comic-Szene, in der O-Ren Ischii ihrer Eltern bzw. ihrer Kindheit beraubt wird und sieht, wie ihr Vater stirbt, erkenne ich eindeutig den Gesichtsausdruck von Greta.

  50. .

    Betrifft: Entscheidender CDU-Bundesparteitag war: 2015 (Dez. in Karlruhe)

    .

    1.) Zuvor hatten allein im Nov. 2015: 206.000 (=Einwohnerzahl z.B. Oberhausen) Illegale

    2.) ihre Pässe zerrissen und unsere Landesgrenze überrannt (De Maizière guckte tatenlos zu).

    3.) 11 (elf) Min. stehender Beifall für Merkel; 1000 Delegiertenstimmen für sie, 2 (zwei) gegen sie

    4.) Wo war der Gegenkandidat, der die faktische Grenzauflösung thematisiert hätte, und sich

    5.) zur Kampfkandidatur bereiterklärt hätte (Merz, Koch).

    6.) Laschet, Merkel-Zuträger, potentieller Kanzler 2021, hat sich die Hände wundgeklatscht.

    .

    2.)

  51. Meine Meinung wird bestätigt: Taschenträger – Ja Sager – Abnicker. Der personell überbesetzte Bundestag, das Auffangbecken für ganz viele Studienabbrecher, Leistungsverweigerer und Transusen, ist ein Theater für Laienschauspieler. Ich fühle mich bestätigt bei den nächsten Wahlen „AfD BLAU“ zu sein.

  52. einerderschwaben 24. November 2019 at 10:52
    …und tut doch endlich einer mal was gegen die leidige Frauenquote, ist ja nicht mehr aus zu halten überall, auch im Betrieb, überall die dumm daherlabernden Pferdeschwanztussis …JAJA der schwabe , Frauenhasser und so weiter kommt jetzt wieder wisst Ihr wiviele Patente von Frauen eingereicht werden ?
    wieviele Firmen von Frauen (nicht nur unter dem Vorwand dass der Mann nicht darf) gegründet werden? googelt es einmal und dann erst das feministische Maul aufreissen, bitte-
    Als damals die Wahlentscheidung für Merkel fiel und ich sagte „Sie kann’s nicht“ wurde ich als Frauenfeind beschimpft (über 50 Jahre verheiratet, ohne Zoff, Schreierei, Prügelei oder Scheidungsgedanken wie es uns von den GEZ-Flimmerern mit einer miserablen Vertonung jeden Abend vorgegaukelt wird – gucke ich öfter weil ich sehen will wie weit man’s treibt. Früher schwenkte die Kamera weg wenn sich zwei ins Bett legten, heute hält man drauf bis beide keuchen.)
    Tja, keiner darf von jenen die vor dem Bundesadler sitzenden einen IQ von mehr als 30% haben, das kann die Oberste Berliner Leitung nicht akzeptieren. Daher der mit Bedacht explizit und nach ganz bestimmten Prinzipien ausgewählte Frauenanteil (Dr. Arbeit gerade noch so erreicht). Schon länger hier im Parlamernt anwesende Politiker wurden ja ausgeMERZt Deshalb droht uns auch von der Führung den Europäischen Unmöglichen nach der letzen Wahl neues Unheil vom Westen…oh — ich wage nicht meinen Blick in den Osten zu richten

  53. Also teilweise haben die Redenschreiber von Frau K.K. das rhetorisch schon gut hinbekommen. Auf der emotionalen Ebene spricht das schon ein bisschen an, ohne Probleme beim Namen zu nennen. Z.B.: Wenn Ihr auch Lust (kurze Sprechpause) am Gestalten habt, dann lasst uns die Ärmel hochkrempeln und anfangen. Erst beim Nachdenken darüber fragen sich (hoffentlich) die CDUniks: Wieso anfangen? Haben wir denn die ganze Zeit nichts oder alles falsch gemacht? Und womit genau anfangen?
    Oder die „Flügel“, die Flügel bekommen sollen.
    Aber sind das nicht alles Worthülsen?

  54. Hahahahaha! Hahahaha!
    Eben das Bild gesehen mit den albernen TISCHWAHLKABINEN aus Pappe, die das Merkel-Klatsch-Vieh vor sich aufgebaut haben ( damit sie nichts mehr von der realen Welt draußen mitbekommen?)
    https://cdn.mdr.de/nachrichten/cdu-parteitag-leipzig-104-resimage_v-variantSmall24x9_w-704.jpg?version=44284
    ( In FDP-Gelb…)
    Könnte auch ein Bild aus einer Science-Fiction Dystopie sein, wo Legebatterien-Lemminge hinter ihrer ‚Arbeitswand‘ Kugelschreiber zusammenbauen müssen in großen Fertigungshallen!
    Natürlich musste ich mich gleich an den gleichen Unfug vom letzten Jahr erinnern, oder war’s vor 2 Jahren, als der Quatsch neu war und einer von Euch Kommentatoren hier hat, das weiß ich noch ganz genau, kommentiert, dass Merkelowa selbst nicht einmal in der Lage war, dieses einfache Pappmaché Steckteil aus drei Teilen selbst ohne Hilfe zusammen zu bekommen!!! (Es musste ihr selbst dabei noch geholfen werden!)
    Da hätte ich gerne ein Video von? (Gibt’s sowas?)

  55. Die Kramp-Karrenbauer ist nur ein Blitzableiter
    Als „noch schlechter als Merkel“ wurde sie installiert, um von der er-stummten Merkel abzulenken

  56. Descubridor 24. November 2019 at 18:13

    Ja, alles nur Worthülsen und Geschwurbel. Viel reden aber nichts sagen.
    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen.

Comments are closed.