Breaking News: "Ein erstes Foto vom Dieb des deutschen Vermögens wurde jetzt freigegeben." (Bonmot mit fadem Beigeschmack von PI-NEWS)

Von WOLFGANG HÜBNER | Dringender Appell an die zuständigen Stellen in Russland und anderswo: Bitte behaltet und sichert eure „Raubkunst“ aus dem Zweiten Weltkrieg. Jedenfalls so lange, bis in Deutschland wieder normale Verhältnisse herrschen. Denn was immer noch in eurem Besitz ist: Im Land der Grenzöffnerin und der „Hass“-Jäger ist nichts mehr sicher. Das haben die Dresdner Räuber eindrucksvoll bewiesen. Die bunte Republik hat sich in der Merkel-Ära nahezu vollständig entwaffnet. Nur seine politischen Entwaffnungsbetreiber werden noch einigermaßen erfolgversprechend geschützt.

Der Einbruch ins „Grüne Gewölbe“ könnte keinen größeren Symbolgehalt für den Zustand in Deutschland am Ende des Jahres 2019 haben – dieses Geschehen ist ein Menetekel. Denn das Kernland Europas ist nach außen wie auch nach innen weder verteidigungsfähig noch verteidigungsbereit. Das Erbe der Generationen, die nach der größten politisch verschuldeten Katastrophe in der nationalen Geschichte seit dem Dreißigjährigen Krieg aus einem Meer von Ruinen wieder blühende Landschaften und Städte geschaffen haben, wird in einer unseligen Mischung aus gesellschaftlicher Dekadenz, korrupter Parteienherrschaft und hypermoralischer Selbstverblendung ruiniert.

Es kann zwar noch wenige Jahre dauern, bis auch der allerletzte Schlafmichel schmerzvoll am eigenen Schicksal begreift, was hierzulande vor sich geht. Schließlich lässt es sich von der unter millionenfachen Verzicht und Opfern erarbeiteten Substanz noch einige Zeit auf trügerischem Konsumniveau und begleitet vom ohrenbetäubenden Lärm des bunten Lebens irgendwie existieren. Doch wer sich die Ohren zuhält, aber die Augen aufmacht für die Realitäten, der kann sich keinen Illusionen mehr hingeben. Es braucht gar keinen großen ökonomischen Crash mehr, um zu wissen: Der deutsche Weg führt steil abwärts!

Diese Feststellung ist kein Ergebnis von Pessimismus und Schlechtrednerei, sondern kann tausendfach in der Realität der Ereignisse und Fakten belegt werden. Trotzdem hat das bislang nicht zu massenhaften Protest- und Widerstandsbewegungen geführt. Die gibt es bislang nur im linksgrünen Lager, wenn es um „Klima“ und „Rechts“ geht. Doch diese Aktivitäten sind für den Machtkomplex unproblematisch, ja sogar willkommen. Denn im Hintergrund dieser linksgrünen Aufmärsche können die „Eliten“ trefflich Maßnahmen für die totalitäre „Demokratie“ vorantreiben.

Der aktuelle große Bauernprotest zeigt allerdings, dass es immer größere Bruchstellen gibt zwischen nicht vereinbaren Interessen: Es kann eben keine ökologisch verträgliche Landwirtschaft zu den bisherigen Verbraucherpreisen geben. Und wer konsequent Greta-Politik treiben will, kann keine Rücksicht auf Millionen Arbeitsplätze in der Industrie nehmen – mit allen Folgen nicht zuletzt für den Dienstleistungssektor, dem dann die Finanzierungsgrundlage wegbricht.

Es sind diese und viele andere kleinere oder größere Bruchstellen, die oppositionelle freiheitlich-patriotische Kräfte erkennen und nutzen müssen. Das kann niemals mehrheitlich oder gar ausschließlich parlamentarisch geschehen. Es besteht vielmehr längst die Gefahr, dass sich die Erwartungen und Hoffnungen zu sehr auf das Wirken der AfD richten. Aber auch die ist nur eine politische Partei, deren inneres Leben mit all seinen Positionskämpfen mindestens die Hälfte der Kraft ihrer Aktiven verbraucht, oft genug auch verschwendet. Ohne starke außerparlamentarische Protestbewegungen in vielerlei Gestalt wird Deutschlands Abwärtsweg nicht zu stoppen sein.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

 

149 KOMMENTARE

  1. Das Erbe der Generationen, die nach der größten politisch verschuldeten Katastrophe in der nationalen Geschichte seit dem Dreißigjährigen Krieg aus einem Meer von Ruinen wieder blühende Landschaften und Städte geschaffen haben
    ————–
    Das wird nun die dritte von außen aufgezwungene oder von innen durch Verrat und Sabotage herbeigeführte Apokalypse, um mein schönes Land zu verheeren und das überwiegend prächtige Urvolk (meine ich ohne Zynismus) auszuradieren. Entsetzlich ist das.

  2. Könnte bitte mal jemand auf die Idee kommen, das komische fingernägelmampfende Ding aus der Uckermark zu klauen? Ach nein, DAS würde niemand freiwillig mitnehmen – selbst dann nicht, wenn ES mit Gold und Edelsteinen behangen wäre. Wird ES also wohl doch weiter an uns kleben. Und ich habe mir schon Hoffnungen gemacht …

  3. Stellt euch mal vor in Rußland würden Nationalheiligtümer geraubt werden… Das käme fast einer Kriegserklärung gleich, kein Stein würde auf dem andern bleiben bis die Sachen wieder in Putins Händen sind. Hohe Haftstrafen für das nachlässige Wachpersonal, Entlassungen der Museumsführung, lebenslange Haft für die Räuber.
    Aber hier? Jetzt sind sie halt weg… Ein dummer Einzelfall, der uns nicht weiter beunruhigen sollte. Und jetzt alle schön weiter schaffen, die Flüchtlinge und das Klima retten sich nicht von alleine 😉

  4. Breaking News:
    „Ein erstes Foto vom Dieb des deutschen
    Vermögens wurde jetzt freigegeben.“

    Merkelowa behält das Diebes- u. Raubgut
    nicht für sich, sondern verschenkt es an
    Kulturfremde: Neger u./oder Moslems…

  5. Schmuck interessiert diese scheußliche Wesen an der Spitze des Kanzleramtes überhaupt nicht.

    An diesem fetten Etwas ist auch jeder Schmuck deplatziert. Aber der August der Starke hat ein Weltkulturerbe unterlassen, für das er übrigens weniger bezahlt hat, als wir für diesen Unterhalt der pathologischen Säuferin mit ihren überflüssigen Reisen, Staatsfliegern, Panzerwagen Kolonnen und Motorrad Eskorten zwangsweise löhnen müssen.

    Mitsamt ihrem überteuerten Experten Apparat, da sie selber von nichts eine Ahnung hat.

    und von ihr bleibt schlichtweg nichts übrig, was in Zukunft einmal stehlenswert ist. Nada, rien. Niente

  6. Gestern konnte man Julia Klöckner reden hören, was sie jetzt den Bauern tun muß, was getan werden muß, welches Programm, welche Hilfen…..

    Da fallen „Kinder in den Brunnen“ und man wirft Stroh hinterher.
    Leute die Deutschland so zugerichtet haben bieten Lösungen an.
    Die lammfrommen Bauern, die ihre Hunderttausend-Euro-Traktoren auf Pump kaufen MÜSSEN, weil im kleinen Stiel nichts mehr zu erreichen ist, werden eingelullt und fahren nach Hause.
    Hinterher organisiert der Bauernverband noch einen Kehr- und Aufräumtrupp und hinterlässt eine Adresse, wo schiefe Bordsteine reklamiert werden können.

    Mit Traktorkolonnen in Begleitung von Polizeistaffeln, die wahrscheinlich noch abgelaufene TÜV-Plaketten beanstanden, kann man diejenigen unter der Glaskuppel nicht beeindrucken.

    Die gestorbenen Höfe in Bayern und überall werden nicht mehr lebendig.
    Die Würgeschlange EU zieht zu und aus ist es!
    Bald kaufen die Chinesen die Milch und das Fleisch weg und wir dürfen Maden und Heuschrecken lutschen.

    Großflächiges Aufbegehren darf mit gezielten Tötungen, laut Lissabonvertrag, gereglet werden.

  7. Wer sollen denn diese Protest-Bewegungen sein. Ich kann es nicht (gründen). Mitgehen, ja vielleicht (Demos sind nicht grundsätzlich unsinnig, wenn sie die Kritische Masse ereichem). Vielleicht weil, ich geh ja auch zum Fitness. Ich weiß nicht ob ich mich da noch sehen lassen kann, wenn die wüßten wer ich bin. Obwohl beim Schwimmen habe ich mal mitbekommen, dass eine Mitarbeiterin sarkastisch meinte: Ja das ist alles in Ordnung, (als einige Afghanen in die Frauenumkleide wollten (was ein Mitschwimmer durch lautstarken Einsatz verhindert hat)). Leider war ich am anderen Ende, so dass ich keine Nachfragen und Anmerkungen machen konnte im die politische Einstellung so zu sondieren, dass ich sicher sein könnte mich da fri zu äußern. Denn Schwimmen will ich ja auch.
    Also was sollen diese Bewegungen sein?. Pegida spaziert in Dresden am Fleck im Kreis rum. Jahrelang schon. Ich habe schon seit 2-3 Jahren nicht mehr reingehört. Ein einziger Stürzenberger ist effektiver als Pegida. Ja und ich habe schon vor Jahren geschrieben: Was wäre, wenn Stürzenberger sein Konzept nicht gegen den Islam, sondern gegen die Merkel anwenden würde. Aber es würde wahrscheinlich nicht gehen.
    Also bleibt nun mal nur die AFD. Sonst gibts eben i. w. Stürzenberger (aber dazu muß man geboren sein und sich eben aufgebaut haben), die Identitären (VS-beobachtet, man hört auch nichts mehr) und Pegida im Kreis rum.

  8. .
    .
    Richtig..
    .
    Der Raub von Dresden zeigt den Zustand unseres Landes an..

    .
    Diese Merkels Regierung kann nicht oder besser gesagt will nicht mehr unsere deutschen Frauen und Kinder schützen.. Grenzen bleiben für gefährliche Asylanten offen..
    .
    Diese Regierung will nicht mehr unsere Grenzen schützen. Diese Regierung will nicht mehr unsere Kirchen und Museen schützen… Ausländische Verbrecher und Clans spazieren einfach in Kirchen und Museen und nehmen alles mit was sie raffen können..ohne echte Konsequenzen.
    .
    Ein Nachbar von mir ist beim Zoll.. Er sagte mir vor kurzem.. Wir, das deutsche Volk, werden systematisch ausgeraubt.. Was illegal über die deutsche Grenze ins Ausland geht ist unfassbar und sind Milliarden Werte die uns durch Ausländer geraubt werden. (Maschinen, teure Fahrräder, massig Geld, Werkzeug, Autos, Autoteile u.v.a.m..

  9. „DAS ENTWAFFNETE LAND
    Der Dresdner Raub zeigt den deutschen Zustand“
    ——————————-

    Ein wirtschaftlich, politisch, ideologisch, von innen und von außen, GEPLÜNDERTES Land!

  10. Bauern mit Trecker haben es freilich leicht(er). nur denen ist es scheißegal wenn andere verrecken. Die werden nur für sich selbst nach Berlin fahren. Ansonsten werden die St-Florians-Leute sein. Es ist gelaufen.

  11. Bezüglich der „Beutekunst“ waren das auch mein Gedanken.
    Die Dresdner Hofsilberkammer befindet sich zum größten Teil als „Beutekunst“ in Petersburg. ich hoffe, daß sie dort noch lange in Sicherheit ist, denn selbst die putzigen „Nchkommen“ der Wttiner würden sie in Auktionshäusern verscherbeln.

  12. Merkel wird als die böseste und gemeingefährlichste Herrscherin Deutschlands in die Geschichte eingehen. Bei der Konkurrenz kein leichtes Unterfangen, aber sie wird es schaffen. Niemand vor ihr hat so konsequent Politik gegen das eigene Volk betrieben.
    „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen“ … Schaut auf Deutschland, seht Merkels Früchte und erkennt wessen Geistes Kind sie ist.

  13. Deutschland – Beuteland

    Das gilt auf allen möglichen Ebenen:

    – Unsere Steuergelder dienen Machteliten als Experimentiermasse.
    – Naive deutsche Frauen werden zu oft sexuelle Beute eingedrungener fremder Kerle.
    – Die Kirchen und mit ihnen unsere christliche Kultur, die eigentlich Kontrapunkt sein sollte, benutzen sie als Instrument, als moralischen Verstärker für ihre schräge, destruktive Politik.
    – Für unsere eigene ideologiekonforme Manipulation lässt man uns über GEZ noch selbst bezahlen.
    – Internationale Räuberbanden und Sozialhilfeabstauber führen die Ausplünderung Deutschlands weitgehend unbehelligt durch (Die medial aufgeplusterte Festsetzung dieses einen Miri-Kotzbrockens ist nur Augenwischerei, da es längst tausende von seiner Sorte in unserem Land gibt).
    – Unsere Kinder werden von den Schulen verpflichtet, für´s Klima am Freitag die Schule zu schwänzen, statt Unterricht zu bekommen.
    – Die unfähige Merkel-Schranze Von der Leyen will Deutschland und Europa „klimaneutral“ machen und dafür 3.000.000.000.000,- Teuro bis 2030 aufwenden, während unsere Volkswirtschaft gerade den Bach runter geht, die Klimapanik höchst umstritten ist und die maßgeblichen Hauptverursacher Amerika, China, Russland und Co. „für´s Klima“ keinen Finger rühren.
    https://www.focus.de/politik/ausland/neue-eu-kommissions-chefin-von-der-leyen-will-3-billionen-euro-fuers-klima-ausgeben_id_11394239.html

    Deutschland – Beuteland
    Das alles passiert wirklich! Michel funktioniert brav oder schläft.
    Der Wahnsinn kann weiter herrschen – und unser Land zerstören.

  14. .
    .
    Veraltet und marode wie das ganze Land..
    .
    Milliarden Euros für illegale Asylanten aber kein Geld für die Sicherheit unserer Kunstschätzen..
    .
    Der SachsenSchatz ist Nationalheiligtum für die Sachsen und Verbrecher können mit primitivsten Mittel eindringen und rauben und Wachleute OHNE WAFFEN schauen einfach zu.. WIE DÄMLICH!
    .
    Was ekelt mich diese Regierung an..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Grünes Gewölbe Experten vermuten
    .
    veraltete Sicherheitstechnik in Dresden –
    .
    Kunstdiebe werden brutaler


    Nach dem Jahrhundert-Diebstahl von Dresden dürften viele deutsche Museen nun in puncto Sicherheit nachbessern. Doch für Museen ist das eine schwierige Sache.
    .

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/gruenes-gewoelbe-experten-vermuten-veraltete-sicherheitstechnik-in-dresden-kunstdiebe-werden-brutaler/25270636.html?nlayer=Newsticker_1985586&ticket=ST-39980885-EJVvpUPdfSackRX90edx-ap2
    .
    Das nächste Mal, und das wird kommen, sollten die Verbrecher nur anklopfen und sie werden eingelassen und können sich bedienen

  15. Deutschland kann nicht besser geschützt werden?

    Kannicht wohnt aber oft in der Willnicht Strasse.

  16. Pegida muss sich auch dringend was Neues überlegen!
    Es interessiert so in dieser Form keinen mehr. Leider.

  17. Die Reichtümer von Volk und Land ausgebreitet vor fremden Horden zur freien Entnahme „Gesichert“ durch unbewaffnete „Security-Mitarbeiter“.

    Dresden ist ein Symbol für den Zustand eines Staates, der gerade in den Orkus der Geschichte rast.
    mit einem Volk, das aus mehrheitlich bequemen, feigen, devoten, rückgratlosen, opportunistischen, speichelleckenden und besserwisserischen Gestalten besteht, das sein Erbe und seine Vorfahren verraten hat.
    Die Bezeichnung „Deutsche“ verdienen in diesem Land vielleicht noch 20%. der Rest ist „Bevölkerung“ oder „Gesellschaft“. Es hat sich nach der negativen Auslese durch zwei Kriege (wie die alten Sagen wissen, holt der Schlachtengott die besten) offenbar eine Menge genetischer Müll angesammelt.
    Leider in ganz Europa.
    Aber bald kommt Darwin mit dem engen Kamm über die Genetik, wenn fremde Völkerschaften, die all die obgenannten Eigenschaften nicht haben, aber dafür rücksichtslos, kämpferisch, kompromisslos, gläubig bis in den Tod und vertiert sind, sich hier ausbreiten. Was da keine deutschen Tugenden mehr hat, wird gefressen werden.
    Wenn weiter Zeit ungenutzt vergeht, wird aber keine Tapferkeit, keine Führungskunst gegen die schiere Übermacht des Gegners helfen.
    Dann treten wir aus der Geschichte ab und die Welt in tausend Jahre Dunkelheit.

  18. .
    .
    Deutschland hat sich wieder lächerlich gemacht..
    .
    Aber wer seine Grenzen nicht schützen kann, der kann auch seine Schätze und Kulturgüter nicht schützen.
    .
    .
    „Das Grüne Gewölbe ist gesichert wie FORT KNOX,
    .
    aber die Alarmsysteme sind unsichtbar“

    .
    .
    Martin Roth, Chef der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, über bewaffnetes Personal und die Sicherheit an deutschen Museen
    .
    https://www.welt.de/welt_print/kultur/literatur/article7750897/Das-Gruene-Gewoelbe-ist-gesichert-wie-Fort-Knox-aber-die-Alarmsysteme-sind-unsichtbar.html
    .
    ….Alarmsysteme sind unsichtbar..“ also nicht vorhanden..

  19. derBunte 27. November 2019 at 11:15
    .
    Stellt euch mal vor in Rußland würden Nationalheiligtümer geraubt werden… Das käme fast einer Kriegserklärung gleich, kein Stein würde auf dem andern bleiben bis die Sachen wieder in Putins Händen sind. .
    .
    .
    Jetzt wird schon wieder relativiert..
    .
    So viele Teile wurde ja gar nicht geraubt.. Alles halb so schlimm .. So soll von der Unfähigkeit abgelenkt werden.
    .
    In Russland wäre so eine Tat undenkbar.. Die Täter würden keine ruhige Minute mehr haben und vom FSB gnadenlos gejagt werden. Die Strafe wäre für die Verbrecher furchtbar .. Aber richtig so..

  20. RÄUBERBANDEN OKKUPIEREN UNSER LAND!

    Räuberbanden ziehen durch das Land und stehlen alles, was uns lieb und teuer ist!

    Alles, was sie mit ihren schmutzigen Händen nicht zerstören können, das stehlen sie!
    Dabei spielt es keine Rolle, ob die Primitiven dafür Verwertung haben oder nicht!

    Niemand kann uns erzählen, dass das Wachpersonal mit diesen Räuberbanden nicht unter einer Decke steckt! Man sollte die Kerle sofort ins Gefängnis schmeißen! Welche Ethnie haben sie? Wer sind ihre Freunde und Bekannte? Wer ist ihr Umgang?

    Was ist das für ein Wachpersonal, das erst die Polizei rufen muss, um den RÄUBERBANDEN die sichere FLUCHT ERMÖGLICHEN ZU KÖNNEN?

    ES IST MEHR ALS EIN „DIEBSTAHL“!
    ES IST EINE ÖFFENTLICHE DEMÜTUNG FÜR UNSER DEUTSCHLAND!
    ES HEISST: „SEHT HER! EURE KULTUR IST EINEN DRECK WERT! WIR NEHMEN SIE EUCH EINFACH WEG!“

    WENN EIN DEUTSCHER STAATSSCHATZ GESTOHLEN WIRD, DANN SOLLTE DAS WACHPERSONAL AUF DIE RÄUBER AUF JEDEN FALL SCHIESSEN DÜRFEN!

    Aber hier geht RÄUBERSCHUTZ vor STAATSSCHATZ!
    AM BESTEN DEUTSCHLAND GIBT GLEICH ALLES HER!

    WENN NICHT EINMAL EIN DEUTSCHER STAATSSCHATZ GESCHÜTZT WERDEN KANN, WIE STEHT ES DANN UM DIE DEUTSCHEN BÜRGER?

    Ein DEUTSCHER STAATSSCHATZ SOLLTE NUR VON STAATSSCHÜTZERN GESCHÜTZT WERDEN, DIE BEREIT SIND, BEI STAATSRÄUBERN DIE WAFFE EINZUSETZEN, EINSETZEN ZU DÜRFEN!

    ODER MAN SCHAFFT DIE WAFFEN DER SICHERHEITSKRÄFTE GLEICH AUCH NOCH AB, GIBT IHNEN GUMMIPISTOLEN ALS ATRAPPE! MAN KANN AUCH DAS WACHPERSONAL GANZ ABSCHAFFEN!

    ES SPIELT BALD KEINE ROLLE MEHR, OB DIE SICHERHEITSLEUTE UND POLIZEI IN UNIFORM ODER IM CLOWNS-KOSTÜM AUFTRETEN. ERNSTGENOMMEN WERDEN SIE SOWIESO NICHT MEHR!!

    Ein Land ist ein Land und kein Zirkus!
    Ein Land ist ein Hoheitsgebiet, das es gilt, mit allen zur Verfügung stehen Mitteln zu verteidigen!
    WER SEIN LAND NICHT VERTEIDIGT, DER VERTEIDT SEIN VOLK SCHON GAR NICHT!

    Staatsschätze aus einem Museum zu stehlen das ist HOCHVERRAT!

    Aber im MERKEL LAND, wird es so gehandhabt wie überall im Land.
    Ob es ein Straßenräuber ist, der einer Oma die Handtasche stiehlt, eine Schwangere überfällt und ihr die Handtasche raubt oder ob hier ein ganzer STAATSSCHATZ einfach in einen SACK gesteckt wird und abtransportiert wird, das ist NICHTS BESONDERES MEHR! DIE RÄUBER HABEN GAR NICHTS ZU BEFÜRCHTEN!!

    DER DEUTSCHE NACHRICHTENSPRECHER WAGT SICH GESTERN ABEND VOR EINEM MILLIONENPUBLIKUM ZU ERKLÄREN:

    „DER MATERIALLE SCHADEN DER ENTSTANDEN IST, SEI WEIT WENIGER GROSS ALS MAN VERMUTET HÄTTE!!“

    IST EIN DERARTIGER KOMMENTAR ZU GLAUBEN?

    IN DER LANZ SENDUNG SIEHT DAS SCHON ANDERS AUS: EIN SCHWERT MIT ZWEITAUSENDSECHZIG BRILLANTEN IST NUR EIN TEIL DER VIELEN KOSTBAREN TEILE, DIE DIE RÄUBER IN ALLER SEELENRUHE IN IHREN BESITZ GENOMMEN HABEN!

    Demnächst bei Vergewaltigungen wird dann die Berichterstattung ebenso dementsprechend ausfallen:
    DAS „OPFER“ IST WEIT WENIGER GESCHÄDIGT ALS WIR VERMUTET HABEN. „ES“ LEBT NOCH UND KANN EIN NEUES, ANDERS LEBEN BEGINNEN, diesen Kommentar hatten wir ja schon!

    UNSER DEUTSCHER STAATSSCHATZ
    JETZT IST ER HALT WEG
    DA KAMMA NIX MACHEN

  21. Sehr guter, schonungsloser Artikel. Man stelle Sätze aus dem Artikel Aussagen von Frau Merkel gegenüber. Hier Realität, dort Absurdität:

    „Ich habe den Eindruck, dass wir da viel, viel zu langsam sind“
    „Was ist mit uns los? Und das nach 70 Jahren Grundgesetz“
    „Die Meinungsfreiheit ist gegeben“
    „Hiervon (Digitalisierung) und vom Klimawandel wird weitgehend abhängen, ob wir in zehn Jahren noch eine führende Wirtschaftsnation sind“

    Sie dreht durch. Wie frühere Diktatoren oder kommunistische Anführer.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article203849896/Generaldebatte-im-Bundestag-Ich-bin-dabei-sagt-Merkel-zur-SPD.html

  22. aenderung 27. November 2019 at 11:38

    waren als „Sicherheitsfachkräfte“ in Dresden ein Blinder u. ein Tauber zugange?
    ——————————
    Ich glaube eher Ali und Mehmet.

  23. Ich denke viele Deutsche haben das bewusst oder unterbewusst so registriert.
    In Deutschland ist nichts und niemand mehr sicher, hier ist Selbstbedienungsladen, hier funktioniert fast nichts mehr.
    Viele werden sich das wieder schönreden, aber das ungute Gefühl wird zunehmen.
    Dieses Land ist auf dem absteigenden Ast, und dafür ist nicht die AfD verantwortlich.

  24. Renner (AfD) hat den Dresdner Raub gerade in seiner Rede angesprochen. Noch besser war aber das hier, aus dem Gedächtnis:

    „Angeführt von einer Kanzlerin in rotem Gewand, aber mit grünem, gallenbitterem Inneren.“

    Der Scholzomat hat bei dem Spruch wie ein Honigkuchenpferd gegrinst. Das war Klasse! Und Clodia die Rothe keifte: „Kommen Sie zum Ende!“

  25. zu mic gold 11:04 ! jawoll ,entsetzlich ist das ! was ist bloß aus meinem schönen land geworden !

  26. Der Dresdner Raub von milliardenschwerem historischen Kulturgut ist eine weitere bittere Metapher dafür, wie einfach sich Deutschland die Butter vom Brot, nach dekadentem Achselzucken dann das Brot aus der Hand und auch den Teller vom Tisch nehmen und als es ihm in seiner degenerierten Lebensuntüchtigkeit immer noch nicht zu bunt wird auch noch den Stuhl unter dem Hintern wegziehen läßt.
    Und der deutsche Staat, gelenkt von einer moralisch verkommenen, ideologisch verblendeten, vom Feinde bezahlten, korrupten und kriminellen Politikerclique, die anstatt genau solchen Schaden von seinem Volk abwenden und verhindern soll, macht keine Hehl daraus, wie sehr es die Deutschen verachtet, verteilt verbale Beruhigungsbonbons, an deren verlogenen Inhalt sie selbst nicht glaubt, aber immer noch ein Großteil des deutschen, politisch unbedarften Wahlviehs.

    Es wurde schon öfters über einen Austausch
    des Wahlspruchs am deutschen Reichstag sinniert.
    Vielleicht ist es wirklich an der Zeit die Inschrift:
    „Dem deutschen Volke“ durch
    „Legal, illegal, scheißegal“ zu ersetzen.

    Der Wahlspruch wäre in diesen Zeiten des rasanten Verfalls zumindest ehrlicher.

  27. Die Vernichtung unserer Kunstschätze geht doch schon seit 1990.
    In den 90ern wurden aus der Burg Stolpen 2 Gemälde gestohlen, die die Töchter Augusts des Starken und der Gräfin Cosel zeigten. Gemalt wurden sie von Louis de Silvestre, dem Hofmaler Augusts. Soviel ich weiß, sind die Bilder bis heute nicht mehr aufgetaucht.
    Dann haben die neuen Herren (Direktoren) aus dem Westen in er Porzellnsammlung neue Vitrinen eingeführt und kurz danach …. Ratsch! Rauschten die Vasen aus der Zeit August s als Scherben zu Boden, weil die Glasplatten zu dünn waren, genauso, wie das „Sicherheits“glas im Grünen Gewölbe.
    Steckt hier nicht System dahinter????
    Ich frage: Warum ging das Sicherheitspersonal nicht mit Schutzhunden Wache?
    2-3 Rottweiler hätten die Einbrecher zu Fleischsalat verarbeitet.

  28. @Jeanette Demnächst bei Vergewaltigungen wird dann die Berichterstattung ebenso dementsprechend ausfallen:
    DAS „OPFER“ IST WEIT WENIGER GESCHÄDIGT ALS WIR VERMUTET HABEN. „ES“ LEBT NOCH UND KANN EIN NEUES, ANDERS LEBEN BEGINNEN, diesen Kommentar hatten wir ja schon!

    Nicht demnächst, das ist ja schon so; Christian Lüdke über ein Vergewaltigungsopfer:
    „Sie wird dann später ein anderes Leben führen, als sie ohne diese Vergewaltigung geführt hat, aber dieses Leben muss nicht unbedingt schlechter sein, es ist einfach nur anders.“

  29. DER RAUB DER SABINERINNEN

    Das wird dann das Nächste sein was kommt.
    Erst die Kunstschätze, dann die Frauen!

    DIE GESCHICHE WIEDERHOLT SICH wie 753 v. CHR. bei der GRÜNDUNG von ROM:

    WIKI:
    „In die neue Stadt kamen viele Vertriebene, Flüchtlinge und Verbannte. Da die meisten von ihnen Männer waren, mangelte es an Frauen.

    Um dieses Problem zu lösen, verwendete Romulus eine List und lud die Bewohner der benachbarten Städte zu einem großen Kampfspiel zu Ehren des Neptun ein. Mitten im Spiel stürzten sich die römischen Krieger auf die kaum bewaffneten Gäste und sprengten sie auseinander. Dabei ergriffen sie alle unverheirateten Mädchen, derer sie habhaft werden konnten. Die Brüder und Väter schworen Rache. Die Mädchen, von denen die meisten Sabinerinnen waren, ließen sich jedoch eine nach der anderen zur Heirat bewegen.
    Als die Sabiner später mit einem starken Heer kamen und sich mit den Römern eine Schlacht lieferten, drängten sich die Frauen auf das Schlachtfeld und baten darum, den um sie geführten Kampf zu beenden, da auf der einen Seite ihre Brüder und Väter, auf der anderen ihre Männer und Kinder sterben würden. …………………………..“

  30. „Es braucht gar keinen großen ökonomischen Crash mehr, um zu wissen: Der deutsche Weg führt steil abwärts!“
    _____________________
    Das denke ich auch. Was die europäischen Nachbarländer vergessen, die uns so gerne über’s Ohr hauen oder sich an unserem Desaster erfreuen: Wir werden alle mitreißen. Deutschland ist die größte Volkswirtschaft und durch den Euro, die Handelsbeziehungen, das Stromnetz etc. mit allen Nachbarn verknüpft. Das wird sehr ungemütlich. Erinnert an die Verkettungen beim Ausbruch des 1.WK.

  31. „Der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Hans-Eckhard Sommer, hat davor gewarnt, dass Asylsuchende in Deutschland dauerhaft in Armut leben könnten.

    „Viele der Flüchtlinge von damals stehen heute in Jobs – allerdings die allermeisten im Niedriglohnsektor“, sagte Sommer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). „Das kann nicht gut für die Gesellschaft sein, wenn die Menschen dauerhaft in Deutschland bleiben sollen.““

    https://www.mmnews.de/politik/134614-bamf-chef-integration-von-fluechtlingen-wird-noch-jahre-dauern

    Sollen sie das denn?
    ——————————————————–
    „EU will schnelle Aufnahme von Albanien“

    https://www.mmnews.de/politik/134635-eu-will-schnelle-aufnahme-von-albanien

  32. Irgendwie ist PI News möglicherweise über die Lösung des Raubes gestolpert. Wenn ich mir das Titelbild so betrachte, eröffnet sich die Möglichkeit dass Erika hier verspätet window shopping gegangen ist. Die Kripo sollte tatsächlich mal bei ihr daheim in der Keksdose nachschauen, ob sich da nicht die ein oder andere Brosche findet.

  33. Vor vielen Jahren wurden Forderungen aus Kairo laut, die prähistorischen Kunstschätze aus pharanonischer Zeit dem Ägyptischen Staat zurückzugeben.
    Kunsthistoriker aus dem Nil-Staat forderten Deutschland auf, diesem Ansinnen nicht zu folgen, da die wertvollen Stücke in Deutschland sicherer aufbewahrt wären.

    Mich würde interessieren, wie man in Ägypten und anderswo heute denkt.

  34. Ist heute schon Weiberfasnacht? Die eine blubbert irrer als die andere. Von den Laien im EU Parlament:

    „Das Thema Klima ist ein existenzielles Thema für Europa und die Welt. Wir dürfen deshalb keinen einzigen Moment mehr verlieren. Wir müssen sofort handeln“
    „Wir müssen Schlüsseltechnologien beherrschen: Quantencomputer, Künstliche Intelligenz, Chiptechnologien. Dafür müssen wir zusammenarbeiten.“
    „Wir müssen klug ausgleichen, da wo der Markt es nicht kann.“
    „Wenn wir unsere Arbeit gut machen, wird die EU die Wirtschaft haben, die das beste Gleichgewicht zwischen dem Menschen und den Markt schafft.“
    https://www.handelsblatt.com/politik/international/eu-kommission-von-der-leyen-wirbt-fuer-ihre-eu-strategie-der-green-deal-ist-unsere-wachstumsstrategie/25274474.html

    siehe auch Friedel 27. November 2019 at 11:54

    Es scheint, als hätten die beiden einen Phrasencomputer.

  35. Die Volksverräter der Altparteien müssen allesamt enteignet, abgeurteilt und lebenslang zum Tüten kleben verbracht werden. Inkl. deren Inzest-Angehörigen bis ins letzte Glied. Und dann kommen die Pfaffen dran…

  36. DocTh 27. November 2019 at 11:19
    Auch ein super Artikel dazu:
    https://www.journalistenwatch/2019/11/25/was-raub-dresden/

    Aus dem Artikel:
    So dilettantisch, gleichgültig, unzureichend, stiefmütterlich, wie im Grünen Gewölbe deutsches Kulturgut geschützt wird, so werden unsere Traditionen, Wertvorstellungen und unsere Identität insgesamt gegen äußere Bedrohungen geschützt …
    ————-
    Und wenn es um Schutz von Grenzen eines Landes geht, dann íst deutsche Technik vorn. EADS/AIRBUS hat schon vor einigen Jahren den Auftrag erhalten, die Grenzen Saudi-Arabiens zu schützen. Derweil sind deutsche Grenzen laut Auskunft der Bundesregierung nicht zu schützen.

    WIRTSCHAFT. GRENZSCHUTZ
    Wie EADS vom Mauerbau in Saudi-Arabien profitiert. Von Jan Hildebrand
    WELT, 05.10.2010
    https://www.welt.de/wirtschaft/article10080765/Wie-EADS-vom-Mauerbau-in-Saudi-Arabien-profitiert.html

    In Frankreich heißen die Poller, die jetzt, zur Weihnachtszeit, wieder reichlich aufgestellt werden, bornes Merkel, Merkel-Steine.

  37. Das war kein Raub, mal so angemerkt:

    § 249 StGB (Raub): (1) Wer mit Gewalt gegen eine Person oder unter Anwendung von Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.

    Keine Gewalt gegen Person wurde angewandt. Einschlägig dürfte § 243 sein, Besonders schwerer Fall des Diebstahls.

    Um Raub handelt es sich bei dem Verbrechen jedenfalls nicht, man sollte nicht alles nachplappern.

  38. Es braucht gar keinen großen ökonomischen Crash mehr, um zu wissen: Der deutsche Weg führt steil abwärts!
    ________________________
    Alle europäischen Nachbarn, die das mit Häme sehen: Wir werden alle mitreißen, schon allein durch den Euro.

  39. @Fragezeichen 27. November 2019 at 12:17

    „Die Vernichtung unserer Kunstschätze geht doch schon seit 1990.“

    1990? Eher 1944/45.

  40. In diesem Artikel ist übrigens das Video des Raubes zu sehen:
    https://www.krone.at/2049986

    VIDEO VERÖFFENTLICHT
    Hier stehlen die Diebe Dresdens Juwelenschatz

    Der Juwelendiebstahl in Dresden dürfte wohl als einer der spektakulärsten in die Geschichte der Kunst- und Museumsdiebstähle eingehen. Die Kriminalpolizei veröffentlichte am Montagabend ein Überwachungsvideo, auf dem zwei Einbrecher zu sehen sind. Die Ermittler gehen mittlerweile davon aus, dass noch weitere Personen an dem Coup beteiligt waren. Die Täter waren in das berühmte Grüne Gewölbe im Residenzschloss eingedrungen und hatten Juwelen von unschätzbarem Wert entwendet. Mittlerweile wurden auch Bilder der gestohlenen Schmuckstücke veröffentlicht.

  41. Wie die Panama-Papiere zu Raubkunst führen

    Im Visier der Fahndung standen die Räumlichkeiten von Rodolphe Haller, einem Unternehmer, der für seine Kunden im Zollfreilager Genf Tausende Kunstwerke aufbewahrt. Im Depot soll sich auch das Meisterwerk „Homme Assis appuyé sur une canne“ (Sitzender Mann mit einem Stock) befinden, das der italienische Maler Amedeo Modigliani 1918 malte und dessen Wert auf 25 Millionen Dollar geschätzt wird. Vor der Zeit des Nationalsozialismus befand sich dieses Gemälde im Besitz des jüdischen Antiquitäten- und Kunsthändlers Oscar Stettiner.

    Als Stettiner 1939 vor den Nazis fliehen musste, ließ er es in Paris zurück, wo es ein Jahr später zwangsversteigert wurde. Wie die Süddeutsche Zeitung in ihrer Wochenendausgabe berichtete, forderte Oscar Stettiner sein Gemälde 1946 zurück. Bevor seine Klage Gehör fand, starb er 1948. Danach wuchs vorerst Gras über die Angelegenheit.

    Zuletzt gesehen wurde es im Jahr 2005, wie der Schweizer „Tagesanzeiger“ berichtet. Damals tauchte es in der Galerie von Helly Nahmad, dem Sohn des im Libanon geborenen Kunstsammlers David Nahmad, in New York auf. Die Familie ist bekannt auf dem Kunstmarkt. Die Nahmads gehören zu den einflussreichsten Kunsthändlern und Kunstsammlern der Welt. An die 4500 Kunstwerke, darunter allein 300 Picassos, aber auch Werke von Monet, Matisse oder Miró sollen sich im Familienbesitz befinden. Die meisten liegen in den Hochsicherheitsdepots im Zollfreilager in Genf.

    Nahmad selbst bestreitet dies, dass es sich bei dem Gemälde um Raubkunst handelt.

    https://www.dw.com/de/wie-die-panama-papiere-zu-raubkunst-f%C3%BChren/a-19175976-0

  42. Ingolstadt_ 27. November 2019 at 12:02
    25.11.2019 Dortmund: Moslems rufen das Kalifat aus. Allahu Akbar!

    https://streamable.com/pscnj
    ————
    Leute, die auf deutschem Boden ein Kalifat ausrufen, sind zu verhaften und auszuweisen.

    Verfassungsfeindlicher geht es kaum noch.

  43. Der Dresdner Raub zeigt nur offiziell und bildlich, was aus der BRD so herausgetragen wird.
    Was wir nicht sehen ist das knowhow, was durch Wirtschaftsspionage „abgegraben“ wird – täglich.

  44. Die Links-Kommunisten in Nürnberg sind wahrhaft stolz auf sich.

    Und das haben sie geleistet:
    Happy End: Nürnberger Obdachloser bekommt kleine Wohnung
    Es ist eine Geschichte, die vielen zu Herzen geht: Der Obdachlose Willi Vogelbacher, der auf einer Bank am Friedrich-Ebert-Platz schläft, geht regelmäßig zum Aufwärmen in den nahen „Mr. Bleck“-Coffeshop – kommt dort mit der Prokuristin Birgit Wegner ins Gespräch und findet dank ihrer Hilfe einen Job.
    (*https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/happy-end-nurnberger-obdachloser-bekommt-kleine-wohnung-1.9571112)
    Es ist schon ein Riesenerfolg wenn man einen Bio-Deutschen eine Wohnung zukommen läßt. Normalerweise ist dies nur bei Goldstücken der Fall.
    Es sagt auch viel über diese Links-Guten-Volldeppen aus.

  45. jetzt geht es erst richtig los oder bergab.

    „Das Europäische Parlament stimmte am Mittwoch mit großer Mehrheit für die 61-jährige Deutsche, die damit die erste Frau an der Spitze der mächtigen Brüsseler Behörde wird. Im EU-Parlament in Straßburg hatte sie am Morgen für ihr Team geworben, das ebenfalls bestätigt wurde.“

  46. Der Erbe des Modigliani Bildes versuchte es vergeblich zurückzubekommen und musste in New York auf Restitution von Raubkunst des inzwischen auf bis 25 Millionen Dollar taxierten Bildes klagen. Zwei Rückgabeprozesse hatte David Nahmad für sich entscheiden können, er konnte noch behaupten das Bild nicht zu besitzen, Gerichtsunterlagen unterschrieben stets nur die Scheindirektoren von Mossack Fonseca. Die im Kunstbetrieb üblichen Versteckspiele mit anonymen Briefkastenfirmen schaden nicht nur den Erben in der NS-Zeit enteigneter Juden.

    Sie erleichtern auch den globalen Handel mit illegalen Kulturgütern, etwa bei Plünderungen antiker Schätze, Museumsdiebstählen, Raubgrabungen und Fälschungen. Die Herkunft wird bis zur Unkenntlichkeit verschleiert und Objekte bleiben in Freihäfen, bis sie wieder handelbar erscheinen

    https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Mossack

    Der deutsche Privatagent Werner Mauss, der auch schon von Bundesnachrichtendienst und Bundeskriminalamt eingesetzt wurde, führt oder führte über die Kanzlei Mossack Fonseca ein Dutzend Briefkastengesellschaften.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Mauss#Panama_Papers

  47. In der Presse lese ich, das Problem sei, dass die Täter ‚zunehmend mit roher Gewalt vorgingen.‘
    Wer denkt sich so einen Mist aus? Hat man erwartet, dass die Diebe Stahlgitter und Panzerglas solange bequatschen, bis es von alleine nachgibt? Glas wird zertrümmert, seit es Glasscheiben und Einbrecher gibt.

    Am Ende einer so blöden Aussage steht dann noch meist das Fazit, dass die deutsche Gesellschaft zunehmend verrohe. Vor allem wegen Sprache und Gedanken und so. Besonders seit eine neue Partei… Und schon hat man den eigentlichen Schuldigen. Wundert mich, dass noch keiner der Presselumpen diesen Bogen geschlagen hat.

  48. aenderung 27. November 2019 at 11:38
    waren als „Sicherheitsfachkräfte“ in Dresden ein Blinder u. ein Tauber zugange?

    Richtig, der Blinde hat zugeschaut und der Stumme die Polizei gerufen.

    „Nachts im Museum“ ist für mich ab sofort ein Horrorfilm.

  49. aenderung 27. November 2019 at 12:57
    jetzt geht es erst richtig los oder bergab.

    „Das Europäische Parlament stimmte am Mittwoch mit großer Mehrheit für die 61-jährige Deutsche, die damit die erste Frau an der Spitze der mächtigen Brüsseler Behörde wird. Im EU-Parlament in Straßburg hatte sie am Morgen für ihr Team geworben, das ebenfalls bestätigt wurde.“
    —————
    26. OKTOBER 2019
    Frankreich. Emmanuel Macron bemächtigt sich der EU
    https://eussner.blogspot.com/2019/10/frankreich-emmanuel-macron-bemachtigt.html

  50. Polizei, Bundeswehr, Staatsschutz Stromversorgung, Geldpolitik, Verkehrswege, Gesundheitswesen… Wo auch immer der von Merkel repräsentierte Staat die Fäden zieht – kommunistischer Verfall eines failed state.
    Nichts funktioniert mehr seit dieser SED-Tante und einem gleichgeschalteten Parlament samt den Medienmonopolen, die sich ebenfalls selbst aufgegeben haben.
    Ein giganter und gesetzeswiddriger Raub auf Befehl höchster politischer Ebenen, der mit unfassbar krimineller Energie gegen Generationen des Deutschen Volkes durchgezogen wird. Die ganze Welt schüttelt den Kopf. Selbst Dummköpfe, Analphabeten und Schwerstverbrecher aus der ganzen Welt können nicht glauben, wie leicht man an die Ersparnisse der Deutschen ohne Gegenleistung kommt. Und nebenbei vergewaltigt man noch massenweise Frauen und Mädchen des Beutelandes. Wahnsinn!
    Abartig, einzigartig diese Perversion in der Weltgeschichte.

  51. Warnung an alle Museumsdirektoren weltweit

    Gebt keine Leihgaben mehr an Museen in der verrottenden BRD. Die Gefahr sie niemals wiederzusehen ist enorm hoch.

    Denn bei einem Blackout werden die Clans, die afrikanischen, tschetschenischen, albanischen usw. Mafiabanden alle deutschen Museen restlos ausplündern. Aber schon jetzt sind die Kunstwerke in diesem BRD-Alt-Parteien Shithole nicht mehr sicher.

  52. @ Ingolstadt_ 27. November 2019 at 12:02

    25.11.2019 Dortmund: Moslems rufen das Kalifat aus. Allahu Akbar!

    https://streamable.com/pscnj

    ____

    Gemäß Grundgesetz Art 9 Absatz 2 ist der politische Islam verboten. Unser GG wird von Politik und Justiz sträflich ignoriert.

    (2) Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_9.html

  53. Dringender Appell an die zuständigen Stellen in Russland und anderswo: Bitte behaltet und sichert eure „Raubkunst“ aus dem Zweiten Weltkrieg.
    ——-
    Der größte und wichtigste Klunker wird ja grade im New Yorker Metropolitan Museum ausgestellt. Lasst ihn dort bei Trump. Merkel kann das nicht wie so vieles andere auch.
    Daß der bewaffnete Sicherheitsdienst sich vor Angst in die Hosen gemacht hat ist ebenfalls typisch für das kaputte Merkel-Deutschland oder waren es auch Kuffnuken?
    Kaputte Elektrik, leicht auszuhebeln, kein Backup-System (Notstromaggregat wie auf dem Campingplatz), und die Museumsleute tun nichts anderes als zu beruhigen „einiges ist ja noch da“.
    Der Raub hat gezeigt daß man mit Deutschland gefahrlos alles machen kann und ich kann mir sehr, sehr gut vorstellen daß einige Politiker sich einen juxen.

  54. Entleiher wertvoller Kunst sollten schnell ihre sieben Sachen aus den deutschen Museen zusammenpacken und die Schätze dorthin entleihen, wo man sichergehen kann, dass sie angemessen gesichert und geschützt werden.

  55. Die erste Dolchstoßlegende war zwar nur Fake, die Zweite die wird es wirklich geben.
    Wen die SPD oder eine der anderen Einheitsparteien den Dolch führen lässt, das wird sich zeigen.
    Die Armee ist schon abgewickelt.
    Die Industrie ist gerade dran.
    Die arbeitende Bevölkerung wird schon kräftig gekitzelt.
    Den Rentnern zwickt es schon gewaltig im Rücken.

    Einzig, die nichts können, nichts wollen, die werden gepampert.

    Da wird es nicht mehr übermäßig lange dauern, bis das Heft am Rücken anschlägt.

  56. Goldfischteich 27. November 2019 at 12:49

    Selbsthilfegruppe 27. November 2019 at 12:26

    „EU will schnelle Aufnahme von Albanien“
    https://www.mmnews.de/politik/134635-eu-will-schnelle-aufnahme-von-albanien
    ———–
    Einwohner: knapp 3 Millionen, davon knapp 60% Muslime = ca. mehr als 1,5 Millionen
    Immer herein damit!
    ———-
    Bitterarm, teilweise schöne unerschlossene Landschaft, völlig heruntergekommen wie beim Erich ’89.
    Ein interessanter Film von arte, mit vielen Drohnenaufnahmen!
    https://www.youtube.com/watch?v=MZyIRKXX-Dw&feature=youtu.be

  57. cruzader 27. November 2019 at 13:02
    aenderung 27. November 2019 at 11:38

    Die Schuld der Sicherheitskräfte vor Ort ist es nicht, es sind die Auftraggeber und Planer des Sicherheitskonzeptes. Bei einem Einbruch muss die Alarmierung automatisch bei der kleinsten Kleinigkeit stattfinden, selbst auf die Gefahr hin, dass bei 1000 automatischen Alarmmeldungen 999 Fehlalarme ausgelöst werden.

    Die Sicherheitsmaßnahmen im Grünen Gewölbe waren ein Witz! Schon beim Durchtrennen der Gitterstäbe hätte die Polizei im Umkreis alarmiert werden müssen, spätestens beim Einschlagen der Scheibe (Obwohl, ich bezweifle, dass die da eingedrungen sind). Im Grünen Gewölbe liegen Werte in zweistelliger Milliardenhöhe. Es ist schon ein Witz, dass die Wache in der Nacht nicht bewaffnet ist.

    Mal was anderes, gab es mal einen Probealarm im Grünen Gewölbe um die Alarmierungskette zu testen?

  58. BePe 27. November 2019 at 13:03
    aenderung 27. November 2019 at 12:57
    Goldfischteich 27. November 2019 at 13:04

    VdL ist noch schlimmer als Merkel.
    _____________________________

    „Wir können eine bessere Weltordnung erschaffen….“

    „Das Thema Klima ist ein existenzielles Thema für Europa und die Welt. Wir dürfen deshalb keinen einzigen Moment mehr verlieren. Wir müssen sofort handeln“

    „Wir müssen Schlüsseltechnologien beherrschen: Quantencomputer, Künstliche Intelligenz, Chiptechnologien. Dafür müssen wir zusammenarbeiten.“

    „Wir müssen klug ausgleichen, da wo der Markt es nicht kann.“

    https://www.handelsblatt.com/politik/international/eu-kommission-europaparlament-bestaetigt-von-der-leyens-team-der-green-deal-ist-unsere-wachstumsstrategie/25274474.html

  59. Ich habe gehört, dass für die Sicherheit des „Grünen Gewölbes“ ca. 8 Millionen pro Jahr ausgegeben.
    Wie kann dann so ein Einbruch möglich sein? Die Einbrecher hatten Insiderwissen. Laufen die Fäden etwa zu irgendeinem Politiker?
    Und ja, wir brauchen dringend eine außerparlamentarische Protestbewegung, weil es die AfD alleine nicht schafft.

  60. Der Einbruch ins „Grüne Gewölbe“ könnte keinen größeren Symbolgehalt für den Zustand in Deutschland am Ende des Jahres 2019 haben – dieses Geschehen ist ein Menetekel.

    zum Symbolgehalt siehe auch hier:
    http://www.pi-news.net/2019/11/dresdner-kunstraub-parallelen-zu-berliner-goldmuenzenraub/#comment-5269900

    und auf Bezugsartikel hier:
    https://www.welt.de/kultur/kunst/plus203806094/Kunstraub-in-Dresden-Juwelen-als-Sachsens-Anspruch-auf-den-Kaiserthron.html

  61. Mehrere Jahrhunderte hat das Grüne Gewölbe überstanden, zwei Welkriege und die DDR überlebt (die haben damals noch Rundgänge gemacht), aber das Merkelregime nicht!

  62. Fundstücke (ET) mit Denkanstoß:

    Bernd das Brot • vor 19 Stunden
    „Der Verteilerkasten sei vorsätzlich in Brand gesetzt worden, woraufhin die Straßenbeleuchtung in der Umgebung des Tatorts im Residenzschloss ausfiel.“
    Die Frage sei erlaubt : Kennt jemand von Ihnen den Verteilerkasten, mit dem er seine Strassenlaternen ausschalten kann? Ich jedenfalls nicht. Absolutes Insiderwissen. Für mich ein wichtiger Ansatzpunkt.

    ****

    Anti Penetration • vor einem Tag • edited
    Man brennt auch nicht irgend einen Verteilerkasten ab und kann sich dann sicher sein, dass die Alarmanlage daran hängt!
    Da ist wohl jemand am Werk, der seine Finger überall reinstecken kann !

    *****

    Anti Penetration Anti Penetration • vor einem Tag
    Also für mich sieht es viel eher so aus ,das der Dieb die BRD Mafia ist als irgendwelche Diebe!

    Das klingt zwar nach VT, aber könnte es nicht sein, dass jemand mit Allergie gegen Nationalsymbole wie Fahne und Hymne, auch was gegen deutsches Kulturgut hat und einen „Angriff auf die sächsische kulturelle Identität“ (ntv am Anschlagstag) veranstaltet?

    Um den bösen, nationalstolzen Nazi-Pegida-Sachsen in Dresden mal so richtig einen reinzutun?

    Nichts ist unmöglich ( (c) Toyota )

  63. Da bekommt das Wort „Beutekunst“ gleich eine ganz andere Bedeutung. Weil es so leicht war, die Goldmünze aus dem Bodemuseum zu klauen, macht man so weiter. Nach der neuesten Version waren die Wachmänner bewaffnet, womit wird nicht gesagt. Allerdings haben sie die Anweisung, nicht selbst einzugreifen. Die Schwachstelle war also eindeutig die fehlende Sicherheit. Ich weiß nicht, ob es ein Panzerglas gibt, das Axthieben widersteht, aber das Zertrümmern des Glases war wohl eine Sache von Sekunden,so sieht es auf dem Video aus, auch das Eindringen in das Gebäude war für die Täter kein großes Problem. Ich denke nicht, dass von den Juwelen jemals wieder etwas auftaucht. Da werden jetzt fleißige Fachleute damit beschäftigt sein, das einmalige Werk von Juwelieren zu zerstören um mit den Steinen Profit zu machen, Beutekunst eben!

  64. @ Maria-Bernhardine at 27. November 2019 11:20
    Aber behalten wollen die Afrikaner sie auch nicht. Schon höchst sonderbar.

  65. Fundstücke aus dem Netz mit Denkanstoß:

    XXX
    „Der Verteilerkasten sei vorsätzlich in Brand gesetzt worden, woraufhin die Straßenbeleuchtung in der Umgebung des Tatorts im Residenzschloss ausfiel.“
    Die Frage sei erlaubt : Kennt jemand von Ihnen den Verteilerkasten, mit dem er seine Strassenlaternen ausschalten kann? Ich jedenfalls nicht. Absolutes Insiderwissen. Für mich ein wichtiger Ansatzpunkt.

    ****

    XXY
    Man brennt auch nicht irgend einen Verteilerkasten ab und kann sich dann sicher sein, dass die Alarmanlage daran hängt!
    Da ist wohl jemand am Werk, der seine Finger überall reinstecken kann !

    *****

    XXY
    Also für mich sieht es viel eher so aus ,das der Dieb die BRD Mafia ist als irgendwelche Diebe!

    Das klingt zwar nach VT, aber könnte es nicht sein, dass jemand mit Allergie gegen Nationalsymbole wie Fahne und Hymne, auch was gegen deutsches Kulturgut hat und einen „Angriff auf die sächsische kulturelle Identität“ (ntv am Anschlagstag) veranstaltet?

    Um den bösen, nationalstolzen Nahtsie-Pegida-Sachsen in Dresden mal so richtig einen reinzutun?

  66. Fundstücke aus dem Netz mit Denkanstoß:

    XXX
    „Der Verteilerkasten sei vorsätzlich in Brand gesetzt worden, woraufhin die Straßenbeleuchtung in der Umgebung des Tatorts im Residenzschloss ausfiel.“
    Die Frage sei erlaubt : Kennt jemand von Ihnen den Verteilerkasten, mit dem er seine Strassenlaternen ausschalten kann? Ich jedenfalls nicht. Absolutes Insiderwissen. Für mich ein wichtiger Ansatzpunkt.

    ****

    XXY
    Man brennt auch nicht irgend einen Verteilerkasten ab und kann sich dann sicher sein, dass die Alarmanlage daran hängt!
    Da ist wohl jemand am Werk, der seine Finger überall reinstecken kann !

    *****

    XXY
    Also für mich sieht es viel eher so aus ,das der Dieb die BRD Mafia ist als irgendwelche Diebe!

    Das klingt zwar nach VT, aber könnte es nicht sein, dass jemand was gegen deutsches Kulturgut hat und einen „Angriff auf die sächsische kulturelle Identität“ (ntv am Anschlagstag) veranstaltet?

    Um den bösen, nationalstolzen Nahtsie-Pegida-Sachsen in Dresden mal so richtig einen reinzutun?

  67. ghazawat 27. November 2019 at 11:18; Also mir fiele da schon was ein, was sie schmücken würde, schmiedeeiserne, was war damit noch gleich Arm- und Fussbänder und ne dicke Kette, ebenfalls eisern mit ner schönen EIsenperle dran, die darf gern mal so 30cm Durchmesser haben.

    Drohnenpilot 27. November 2019 at 11:41; Gesichert wie Fort Knox, aber ganz sicher. Drum wird ja da praktisch täglich alles Gold geklaut. Es gibt so nen Bericht bei Lüge-n-tv oder so, wies dort ausschaut, Ungefähr 3 mal soviel Grenzschutz, wie die Deutsch DDR-Grenze. Selbstschussanlagen, Wachpersonal im Dutzend billiger, innen gehts genauso weiter. Meterdicke Mauern, naja, das war in Dräsdn wohl auch, das allein hilft nix. Da kommt man weder von oben noch von unten ran, auch nicht von der Seite. Und bestimmt wie bei nem modernen Panzer auch reaktive Panzerung. Klar, wenn da einer ein komplettes Panzerbataillon auffahren liesse, hatte er möglicherweise ne Chance, wenn die nicht vorher alle abgeschossen würden. Die Amis haben da spezielle Kampfflieger, die mit ner 20mm Maschinenkanone von oben auf den Panzer ballern. Angeblich wird dort mit Panzerung gespart, deswegen gehen die Kugeln einfach so durch. Dann gibts innen natürlich aua.

    aenderung 27. November 2019 at 11:56; Ofensichtlich ist der aufm Stand eines 5 jährigen Kleinkinds stehengeblieben, Die zählen bekanntlich so. eins, zwei, drei, viele. Recht viel mehr wie höchstens mal ein paar Dutzend werden bis heute keinen Job haben, der tatsächlich Vollzeit die Familie ernährt. Es ist erst 2 oder3 Monate her, da wurden in Nürnberg ich glaub 15 solcher Asylbetrüger in der Zeitung gebracht, die angeblich alle nen Job hatten. Ob die den jetzt auch noch ausüben ist mehr als fraglich. Oder solche Typen wie der Fall, der mir mal erzählt wurde. Kam was eh schon selten ist mit Frau und paar Kindern und kriegte natürlich sofort eine für 5 Personen oder so angemessene Wohnung. Nach kurzer Zeit haute die Frau mit Kindern ab, weil sie laufend verprügelt wurde. Er angeblich Koch, könnte arbeiten, weigert sich aber, weil er sich angeblich um die Kinder kümmern muss, von denen er nicht mal weiss, wo die sind. Und wir wissen genausowenig, ob das tatsächlich seine sind. Und natürlich hockt er immer noch in der für ihn allein viel zu grossen Bude und blockiert die für Leute, die drauf angewiesen wären. Ist wie gesagt Hörensagen, klingt aber sehr vertraut.

    Selbsthilfegruppe 27. November 2019 at 12:26; Doch da hat er Recht, dass die Typen so schnell wie möglich wieder in ihre Heimat (die heisst nicht Deutschland) zurückkehren sollen.

    Neunzehnhundertvierundachtzig 27. November 2019 at 12:27; Es gibt Frauen, die können anziehen was sie wollen, die kann nix verschandeln. Und dann gibts Es, es kann sogar Schmuck verschandeln.

  68. ghazawat 27. November 2019 at 11:18
    Schmuck interessiert diese scheußliche Wesen an der Spitze des Kanzleramtes überhaupt nicht.

    Aber ES könnte ein Interesse an einem „Angriff auf die sächsisch-kulturelle Identiät“ (ntv am Gesschehenstag) haben, bei bekannter Unverträglichkeit von Nationalsymbolen.

    Oder wissen Sie, über welchen Verteilerkasten Sie die Laternen ! in ihrer Straße ausschalten ! können?

  69. Deutschland ist so sicher wie eine Banken oder Museum. Wie hatte sich der Idiot für Sicherheit des Museums hingestellt und gesagt rein kommt jeder nur raus nicht. Für diesen Spruch hätte ich ihn damals rausgeschmissen. Geht nicht mehr, es gibt keine Fachkräfte nur Dummquatscher vor den Kameras und Mikrofonen und davon gibt’s reichlich.

  70. test

    ghazawat 27. November 2019 at 11:18
    Schmuck interessiert diese scheußliche Wesen an der Spitze des Kanzleramtes überhaupt nicht.

    Aber ES könnte ein Interesse an einem „Angriff auf die sächsisch-kulturelle Identiät“ (ntv am Gesschehenstag) haben, bei bekannter Unverträglichkeit von Nationalsymbolen.

  71. @ Ingolstadt_ 27. November 2019 at 12:02

    25.11.2019 Dortmund: Moslems rufen das Kalifat aus. Allahu Akbar!

    https://streamable.com/pscnj

    ________________________________

    Die Aussage des Ex-Bundespräsidenten Wulff und die Wiederholung von Kanzlerin Merkel, dass der Islam zu Deutschland gehöre, war ein riesen Fehler der großen Schaden über unser Land gebracht hat.

    Mehr als 100.000 Einrichtungen und Vereine arbeiten gegen uns.

    Gottesstaat Deutschland: Hier sind sämtliche Moscheen und islamische Kulturzentren gelistet. Die Karte wird ständig aktualisiert

    https://www.google.com/maps/d/u/0/viewer?mid=1XNFs-5yE_4h71IB7y4Xtd-GojpM&ll=52.913783047887314%2C12.630658096268576&z=5

  72. Maxi9 27. November 2019 at 13:46; Siehe Link von der Bild. Dort wird behauptet, die wären mit Gummiknüppeln bewaffnet gewesen. Was natürlich für EInbrecher ungemein abschreckend ist.
    Naja, auch ne Kamera aus dem 19. Jhdt ist natürlich Spitzentechnik, mich wundert ja, dass die überhaupt die Polizei verständigen konnten, früher mal, wurde beim Durchschneiden des Stromdrahts, auch gleich das Telefonkabel mit abgeschnitten.

  73. @VivaEspaña

    Wenn Sie es herausgefunden haben, sagen Sie es bitte weiter. Ich versteh’s auch nicht, was verschwindet und was nicht. Gibt es Triggerwörter?

  74. Test (modified version)

    Fundstücke (ET) mit Denkanstoß:

    Bernd das Brot • vor 19 Stunden
    „Der Verteilerkasten sei vorsätzlich in Brand gesetzt worden, woraufhin die Straßenbeleuchtung in der Umgebung des Tatorts im Residenzschloss ausfiel.“
    Die Frage sei erlaubt : Kennt jemand von Ihnen den Verteilerkasten, mit dem er seine XXX ausschalten kann? Ich jedenfalls nicht. Absolutes Insiderwissen. Für mich ein wichtiger Ansatzpunkt.

    ****

    Anti Penetration • vor einem Tag • edited
    Man brennt auch nicht irgend einen Verteilerkasten ab und kann sich dann sicher sein, dass die Alarmanlage daran hängt!
    Da ist wohl jemand am Werk, der seine Finger überall reinstecken kann !

    *****

    Anti Penetration Anti Penetration • vor einem Tag
    Also für mich sieht es viel eher so aus ,das der Dieb die BRD Mafia ist als irgendwelche Diebe!

    Das klingt zwar nach VT, aber könnte es nicht sein, dass jemand mit Allergie gegen Nationalsymbole wie Fahne und Hymne, auch was gegen deutsches Kulturgut hat und einen „Angriff auf die sächsische kulturelle Identität“ (ntv am Anschlagstag) veranstaltet?

    Um den bösen, nationalstolzen Nazi-Pegida-Sachsen in Dresden mal so richtig einen reinzutun?

    XXX = verbotenes Wort für Beleuchtung

  75. Friedel 27. November 2019 at 14:21

    Ganz böses TRIGGERWORT
    Ich habs! Da muß man auch erst mal draufkommen. jesses nee

    es fängt mit L an und ist eine Funzel auf der Straße.

  76. Friedel 27. November 2019 at 14:21

    Noch ein ganz böses Triggerwort ist die Ennpehdeh.
    Wenn die Abkürzung dafür nur in einem link oder Zitat auftaucht, ist der ganze Komm. weg.
    Immer wieder falle ich darauf rein.

    L war mir neu.
    Als nächstes ist der B**kran dran?

  77. VivaEspaña 27. November 2019 at 14:27

    Gracias! Ist das mit „L“ das aus dem Kindervers „L……, Sonne, Mond und Sterne?

  78. Aktuell:

    AfD-Delegation in Syrien:

    Im Sputnik-Interview vor Ort sprach Pasemann (AfD) über den Wiederaufbau und syrische Rückkehrer aus Deutschland.

    Zitat: “ „Die Situation in Syrien stellt sich nach unseren Erkenntnissen wie folgt dar: Es kann aktuell jeder syrische Staatsbürger sofort wieder nach Syrien einreisen“, erläuterte Pasemann. „Es gibt sogar die Möglichkeit, dass diejenigen, die glauben, dort verfolgt zu werden, einen Antrag auf Wiedereinreise bei den entsprechenden staatlichen Behörden stellen können. Diese Anfrage wird dann beantwortet. Jeder, der denkt, dass er in Syrien gefährdet ist, kann dies vorher abklären. Diesen Fakt haben wir nicht von der syrischen Regierung erfahren, sondern dass haben uns zwei Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) bestätigt, die sich mit der Rückkehr von Flüchtlingen nach Syrien beschäftigen.“ “

    Die Rückkehr/-führung aller Syrer muss sofort starten.

    https://de.sputniknews.com/politik/20191127326037678-afd-syrien-delagation/

  79. Wer früher eine Pyramide ausgeraubt hat, wurde mit dem Fluch der Mumie belegt. Vielleicht nützt das hier auch.

  80. wir dürfen gespannt sein, was diese völlig abgebrüht, Unglück bringende, Angenital Merkel im Hinblick und angesichts des voranschreitenden Werteverlust und Ausverkauf des Landes bei der Neujahrsansprache 2020 zu sagen hat,

  81. rob567 27. November 2019 at 15:00

    Wer früher eine Pyramide ausgeraubt hat, wurde mit dem Fluch der Mumie belegt. Vielleicht nützt das hier auch.
    ______________________________
    Guter Gedanke. August der Starke verfolgt die Räuber – dann möchte ich nicht in deren Haut stecken.

  82. Friedel 27. November 2019 at 15:05
    rob567 27. November 2019 at 15:00

    Wer früher eine Pyramide ausgeraubt hat, wurde mit dem Fluch der Mumie belegt. Vielleicht nützt das hier auch.
    ______________________________
    Guter Gedanke. August der Starke verfolgt die Räuber – dann möchte ich nicht in deren Haut stecken.

    Vielleicht eilt ihm Friedrich Barbarossa zu Hilfe?
    https://www.kyffnet.de/Geschichte/Sagen/sagen.html

  83. Leider muss ich Herrn Hübner vollkommen Recht geben, allerdings ist mir sein Pessimismus fast schon zu optimistisch. Nach 14 Jahren linker Merkel-Regierung ist spätestens mit der Grenzöffnung 2015 so viel irreversibler Schaden angerichtet worden, dass es nicht mehr zu einem Zustand kommen wird, in dem „normale Verhältnisse“ herrschen.

    Dazu kommt noch, dass die Deutschen ein obrigkeitshöriges Volk sind und nicht wie beispielsweise die Franzosen auf die Strasse gehen, wenn sich die Regierung gegen die eigene Bevölkerung richtet. Trump hatte ja 2015 für Deutschland massenhafte Proteste der Deutschen gegen die Flüchtlingspolitik vorhergesagt, unwissend dass die Deutschen ein Volk der feigen Duckmäuser und Opportunisten sind.

  84. Mich verwirrt, dass der Wachschutz nicht eingegriffen, bzw. gehandelt hat. Es ist doch bekannt welch unvorstellbarer Reichtum, welche Schätze da bewacht werden. Man gibt also acht Millionen Euro jährlich für einen Wachschutz aus, der am Ende noch nicht mal die Fähigkeit besitzt einzugreifen? Wofür sind denn Wachschutzleute da?

  85. @BePe 27. November 2019 at 14:52
    Ich fände es gut, wenn die AfD diese Interviews nicht nur russischen Medien, sondern auch freien deutschen Medien (wie z.B. PI) geben würde.

  86. Hört doch auf, die Ganze Geschichte dort, wurde mit Lasern geschützt. Die Teile lagerten hinter Panzerglas, die bekommste mit ner Axt NIEMALS zerkloppt…

    Meine Güte, Guten Morgen!

    Das ist der größte Raub in der Menscheitsgeschichte, wird aber von unseren Qualitätsmedien lapidar als „Millionenraub“ dargestellt.

  87. @ wanderer100 27. November 2019 at 16:04

    Wachschutzmitarbeiter bekommen nur den Mindestlohn. Früher war es noch weniger. Kein Wunder, wenn die Motivation fehlt.

  88. @ wanderer100 27. November 2019 at 16:04

    Wachschutzfirmen beschäftigen Muselmanen,
    nicht selten ist die ganze Firma in Moslemhänden.

  89. Bin Berliner 27. November 2019 at 16:09
    Hört doch auf, die Ganze Geschichte dort, wurde mit Lasern geschützt. Die Teile lagerten hinter Panzerglas, die bekommste mit ner Axt NIEMALS zerkloppt…

    Gibts auch ne Quelle dazu?

  90. Bin Berliner 27. November 2019 at 16:09

    Hört doch auf, die Ganze Geschichte dort, wurde mit Lasern geschützt. Die Teile lagerten hinter Panzerglas, die bekommste mit ner Axt NIEMALS zerkloppt…
    ——————————
    So einfach ist es nicht. Natürlich gibt es Panzerglas, das man mit einer Axt kaputt kriegt.

    P1A – – Durchwurfhemmung: 1,5 m Fallhöhe
    P2A A1 – Durchwurfhemmung: 3 m Fallhöhe
    P3A A2 – Durchwurfhemmung: 6 m Fallhöhe
    P4A A3 EH01 Durchwurfhemmung: 9 m Fallhöhe / Einbruchhemmung gegen körperliche Gewalt
    P5A – EH02 Durchwurfhemmung: 9 m Fallhöhe (9-mal) / Einbruchhemmung gegen einfache Werkzeuge wie z. B. Schraubendreher, Zange und Keile
    P6B B1 EH1 Durchbruchhemmung: 30–50 Schläge / Einbruchhemmung gegen Nageleisen oder Verwendung eines zweiten Schraubendrehers
    P7B B2 EH2 Durchbruchhemmung: 51–70 Schläge / Einbruchhemmung gegen z. B. Sägen, Hammer, Schlagaxt, Stemmeisen und Meißel, Akku-Bohrmaschine
    P8B B3 EH3 Durchbruchhemmung: über 70 Schläge / Einbruchhemmung gegen Elektrowerkzeuge wie z. B. Bohrmaschine, Stich- oder Säbelsäge und Winkelschleifer

  91. BePe 27. November 2019 at 14:52
    Aktuell:

    AfD-Delegation in Syrien:

    Im Sputnik-Interview vor Ort sprach Pasemann (AfD) über den Wiederaufbau und syrische Rückkehrer aus Deutschland.
    ———-
    Recep Tayyip Erdogan will uns Hunderttausende weiterer Syrer schicken, er setzt soeben die Bundesregierung unter Druck. Anstatt die dann zurück zu schicken, werden deutsche Behörden alles dafür tun, auch die noch in unser Land zu lassen.

  92. Jetzt suchen sie DNA auf den Abertausenden von Glassplittern.
    Inzwischen sind es vier Kobolde, die da rum gewerkelt haben.
    Mit Handschuhen und dann haben sie noch mit dem Feuerlöschschaum rumgesprüht.(n-tv).

    Aber irgendwo muß doch ein Fitzelchen der ubiquitären Uwe-DNA aufzutreiben sein.

  93. deutscher Zustan (s.o.)

    Neues aus der Bunteswehr, aus dem ehemaligen Land der Dichter & Denker, der Ingenieure & Wissenschaftler, der vormaligen Apotheke der Welt:

    Technische Fehler:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bundeswehr-neuer-marine-hubschrauber-darf-nicht-abheben-66312296.bild.html

    Lieferengpässe:
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106658/Zahl-der-Lieferengpaesse-bei-Arzneimitteln-deutlich-angewachsen
    ***https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/107694/Weiterhin-Lieferengpaesse-in-der-Onkologie

  94. Wenn ich mir die „Grösse“ des in das Gitter geflexten Dreiecks (BILD) anschaue, dann bin ich überzeugt, dass dort keine 2 Erwachsene durchgerutscht sind, die Vitrine geknackt, den Schmuck geraubt und durch das Fenster wieder raus sind. In 6 Minuten. Da 2x zu Zweit durchzuturnen, das muss man mindestens trainieren, denn die hatten ja nur einen Versuch ! Durch das Fenster ist meiner Meinung nach Niemand rein, aber Eines raus nämlich der Schatz, der den draussen auf der Leiter Wartenden übergeben wurde. Die 2 Anderen sind auf andere Weise in das Gebäude gelangt. Entweder mit Hilfe der Wachleute oder es waren diese selbst. Nachdem sich 2 für den Film in dem Raum gezeigt haben, hat Einer den Schatz entwendet und rausgereicht und der andere hat, um seine „Pflicht“ zu erfüllen die Polizei angerufen. Das sind meine Überlegungen dazu, vielleicht lese ich zu viele Krimis. Jedoch im Bode-Museum war auch Personal involviert!

  95. DAS ENTWAFFNETE LAND
    Der Dresdner Raub zeigt den deutschen Zustand

    Entwaffnet und zur Ausplünderung freigegeben.
    Keine Waffen, keine Grenzen, keine Medikamente.
    Das ist Krieg.

    Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin und keiner merkt’s.

  96. VivaEspaña 27. November 2019 at 15:25
    Friedel 27. November 2019 at 15:05
    rob567 27. November 2019 at 15:00

    Wer früher eine Pyramide ausgeraubt hat, wurde mit dem Fluch der Mumie belegt. Vielleicht nützt das hier auch.
    ______________________________
    Guter Gedanke. August der Starke verfolgt die Räuber – dann möchte ich nicht in deren Haut stecken.

    Vielleicht eilt ihm Friedrich Barbarossa zu Hilfe?
    https://www.kyffnet.de/Geschichte/Sagen/sagen.html

    ———————————
    August der Starke konnte Hufeisen mit bloßen Händen zerbrechen … da bliebe kein Knochen heil …

  97. „Es besteht vielmehr längst die Gefahr, dass sich die Erwartungen und Hoffnungen zu sehr auf das Wirken der AfD richten. Aber auch die ist nur eine politische Partei, deren inneres Leben mit all seinen Positionskämpfen mindestens die Hälfte der Kraft ihrer Aktiven verbraucht, oft genug auch verschwendet. Ohne starke außerparlamentarische Protestbewegungen in vielerlei Gestalt wird Deutschlands Abwärtsweg nicht zu stoppen sein.“

    Im Prinzip ein ganz normaler Zustand in einer demokratisierten Bundesrepublik, die fälschlicherweise Deutschland genannt wird.

    Jener Identitätsraub schreitet eben stetig voran- immer und überall.

    Mit riesen Schritten- und den dazugehörenden Tritten in den Arsch jener dazugehörigseinwollenden Bürger.

    Kismet – Karma – Vorsehung.

    Im Prinzip ein, global angelegtes, todsicheres Konzept.

    Alles läuft doch bestens.

  98. Goldfischteich 27. November 2019 at 17:14

    Auch die Millionen Syrer in der Türkei, dem Libanon und Jordanien wird Merkel noch holen.

  99. Hans R. Brecher 27. November 2019 at 18:21
    ————————————————-
    Ich stelle diese Tragödie mit dem Brand des Nationalmuseums in Rio 2018 auf eine Stufe.
    Einmalige unschätzbare Werte wurden vernichtet. Ja vernichtet, da sie nie wieder auftauchen werden.
    Komplette Kollektionen kann man eventuell wieder auffinden, aber hier wurden ja Teile von Kollektionen gestohlen. Das ist wahrscheinlich für Sammler nicht so interessant, also werden sicherlich die gestohlenen Einzelteile umgearbeitet und verschleudert.
    Ich war als kleiner Junge das erste Mal mit meinem Großvater im Grünen Gewölbe, das vergißt man nie!
    Momentan geht’s mir so wie meiner brasilianischen Frau nach dem Brand in Rio! Beschissen!

  100. cruzader 27. November 2019 at 13:02
    (…)
    „Nachts im Museum“ ist für mich ab sofort ein Horrorfilm.

    ———————————
    Das wäre toll gewesen, wenn so ein paar Ritter aus der Rüstkammer lebendig geworden wären …

  101. tban 27. November 2019 at 18:29
    Hans R. Brecher 27. November 2019 at 18:21
    ————————————————-
    Ich stelle diese Tragödie mit dem Brand des Nationalmuseums in Rio 2018 auf eine Stufe.
    Einmalige unschätzbare Werte wurden vernichtet. Ja vernichtet, da sie nie wieder auftauchen werden.
    Komplette Kollektionen kann man eventuell wieder auffinden, aber hier wurden ja Teile von Kollektionen gestohlen. Das ist wahrscheinlich für Sammler nicht so interessant, also werden sicherlich die gestohlenen Einzelteile umgearbeitet und verschleudert.
    Ich war als kleiner Junge das erste Mal mit meinem Großvater im Grünen Gewölbe, das vergißt man nie!
    Momentan geht’s mir so wie meiner brasilianischen Frau nach dem Brand in Rio! Beschissen!

    ————————————
    Kann ich verstehen. Geht mir auch so.

    Für mich war vor allem der Brand der Anna Amalia Bibliothek ein Schock.

  102. Hans R. Brecher 27. November 2019 at 18:21

    August der Starke konnte Hufeisen mit bloßen Händen zerbrechen … da bliebe kein Knochen heil …
    ________________________
    Die Müllerburschen der schwarzen Mühle im Koselbruch konnte diese aber wieder zusammenfügen 😉

  103. So sieht es bei gutem Panzerglas aus:

    „Durchwurf / Durchbruch
    Zur Prüfung der Durchwurfhemmung nach DIN EN 356 A muss eine 110 cm × 90 cm große Scheibe dem dreimaligen (bei P5A: neunmaligen) Aufprall einer 4,11 kg schweren Stahlkugel mit 10 cm Durchmesser aus verschiedenen Höhen standhalten. Zur Prüfung der Durchbruchhemmung nach DIN EN 356 B wird ermittelt, wie viele Schläge einer maschinell mit 11 m/s geführten, 2 kg schweren Axt erforderlich sind, um in die ebenfalls 110 cm × 90 cm große Prüfscheibe eine 40 cm × 40 cm große Öffnung zu schlagen.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Panzerglas
    Die Tabelle macht einen ganz ordentlichen Eindruck.

    Wie sieht es eigentlich mit der Vitrine aus? Ist die einfach auseinandergeflogen, als die draufgekloppt haben?
    Das halte ich für auch nicht ganz unwahrscheinlich.

    Die Details, die nach und nach herauskommen, erstaunen immer mehr. Mal sehen, wann der erste Rücktritt/die erste Festnahme erfolgt.

  104. Nachdem man gestern Anleitungen herausgegeben hat, wie die Einbrecher mit dem Diebesgut verfahren könnten und was sie besser bleiben lassen sollten, läuft jetzt die Nummer, alles herunterzuspielen – es war ja gar nicht sooo viel Diebesgut und damit ist es nicht so schlimm.
    Nun muss man schnell zur Tagesordnung übergehen und das Ganze vergessen machen, schließlich ist ja noch genug da für die, die noch kommen und sich bedienen wollen.
    Früher wären dafür Köpfe gerollt. Heute heißt es: „Weiter so!“
    Wir sind reiiiiiiich!

  105. Frage: Gibt es irgendwo auch Fotos auf denen man eindeutig die eingeschlagene Vitrinenscheibe inkl. herumliegender Glasscherben in der Vitrine und auf dem Fußboden sehen kann?

    Habe mich u.a. bei Google-Bildersuche duchgewühlt. Überall sehe ich nur Fotos von der intakten Vitrine vor dem Raub. Seltsam. Oder habe ich etwas übersehen?

  106. Sicherheitsglas soll Sicherheit vorgaukeln.

    Ist wie mit den „Merkelpollern“ auf den Weihnachtsmärkten.
    Am 21.11. bei WDR-aktuell erklärte ein Experte, dass ein großer LKW diese einzelnen Poller einfach wegkloppt. Er drückte sich dann noch sinngemäß aus, dass die Leute sich sicher fühlen sollen.

  107. Im vorliegenden Fall ist bemerkenswert, dass unmittelbar nach Bekanntwerden des Einbruchs auf Anordnung der Polizei die Grenze zu Polen besonders kontrolliert wurde.

    Das LKA weiß nur zu genau, wo ihre Pappenheimer sitzen.

Comments are closed.