Von MARKUS GÄRTNER | Die Regierung Merkel ist abgetaucht. Wir werden von einem U-Boot aus regiert. Die Kanzlerin gibt nur noch ein Drittel der Interviews, die sie in den Vorjahren gab. Neuerdings wird sie dabei vom Vorsitzenden der Unionsfraktion, Herrn Brinkhaus, einvernommen. Und wenn sie nicht gerade in Indien viel Geld verteilt hätte, wir hätten von ihr schon länger nichts mehr gehört.

Außer natürlich bei den immer fleißigen Hofberichterstattern, die sich aber in der Vergangenheit als so Merkel-freundlich erwiesen haben, dass man als Interviewer jetzt gleich Parteifreunde von Frau Merkel einsetzen kann.

Dieses Verhalten ist ein völliger Kontrast zu den Versprechen, die allen jüngeren Wahlen folgten, Brandenburg, Sachsen, Thüringen: „Wir müssen wieder mehr auf die Leute zugehen“, „wir müssen uns stellen“, „die Leute fühlen sich vernachlässigt“. Googlen Sie mal, sie werden vieles dazu finden.

Hinzu kommen Regierungsprogramme wie „Demokratie leben!“, das im ganzen Land – jetzt sogar mit frisch aufgestockten Mitteln – Projekte fördert, „die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander einsetzen“. Und wie wird diese Absicht in Berlin unterstrichen? Durch einen Graben, der demnächst inklusive Zaun vor dem Reichstag errichtet wird.

Es lebe die Demokratie!


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print

 

41 KOMMENTARE

  1. (Philosoph) Wittgenstein schreibt, „Was sich überhaupt sagen läßt, läßt sich klar sagen; und wovon man nicht reden kann, darüber muss man schweigen.“

  2. New York Times: Ist Angela Merkel noch in Verantwortung ?
    Die deutsche Bundeskanzlerin zeigt keine Vision und nicht den Mut, ihr Land zu führen.

    Während sich Amerika aus Europa zurückzieht, drängt China in die Tür und wendet eine Strategie der Teilung und Eroberung gegen die 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union und ihre Antragsteller auf dem Balkan an. Dies sind epochale Wendepunkte, die große Antworten erfordern. Frau Merkel scheint keine zu haben.

    https://www.nytimes.com/2019/10/31/opinion/angela-merkel-germany.html

  3. Ja ich finde es auch schade, dass Frau Doktor Merkel so wenig Interviews gibt.

    ich höre mir zwar diese nichtssagenden Interviews prinzipiell nicht an, aber ich bin schon öfters erstaunt gefragt worden wieso diese Frau uns regiert, wenn sie zu wenig zu sagen hat.

    Es kommt natürlich auch auf den Interviewer an. Frau Fietz hat gezeigt, wie man diese Unfähige richtig aufbaut. Sie ist für diese tolle Leistung auch entsprechend entlohnt worden.

  4. Es scheint noch nicht bis zu Herrn Markus Gärtner vorgedrungen zu sein, daß Angela Merkel nicht mehr regiert, weder Deutschland noch gar die EU. Der EU-Präsident Emmanuel Macron übernimmt das, UvdL sekundiert ihm von Brüssel aus.

    Emmanuel Macron versucht, gegenüber China an Gewicht zu gewinnen. Dazu kommt ins Schlepptau die deutsche Ministerin für Erziehung und Forschung Anja Karliczek und der EU-Kommissar für Landwirtschaft Phil Hogan, von Haus aus Ire. Es geht um Rindfleisch, Schweinefleisch und Geflügel, um Champagner, Kognak, Wein und Käse.

    „Mit einer Stimme gegenüber China sprechen“
    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/macron-ist-mit-verbuendeten-aus-der-eu-in-schanghai-16468464.html

    Derweil regelt China seine Interessen über sein Seidenstraßenprojekt und über Wirtschaftsverhandlungen mit den USA. Abschlüsse stehen für Mitte November an. Weder Frankreich noch Deutschland noch die EU haben größere Bedeutung für Chinas Strategie.

    Die Merkel-Regierung ist nur noch peinlich, nicht mal mehr kriminell, wie ab 4. September 2015 mit der Immigrationspolitik und der Grenzöffnung.

  5. Generationen von Psychologen und Psychiatern werden sich an der Frage abarbeiten, wieso diese Frau es geschafft hat, ein Volk so viele Jahre zum Narren zu halten.

    Und wieso niemand den Mut gefunden hat, zu erkennen dass diese Kaiserin nichts kann. Diese Frau dürfte der mit Abstand am weitesten überschätzte Politiker sein. Aber nein, sie ist keine Falschspielerin, sie ist auch keine Blenderin, aber sie gibt Anderen das Gefühl: so dumm kann sie eigentlich gar nicht sein. Und doch ist sie ist genauso dumm und hohl. Da ist nichts, außer einer verzweifelten Sucht nach Ruhm und Anerkennung.

  6. Frauke Petry.
    ______________________
    Projekt „Blaue Partei“ gescheitert.

    Petry hält noch ihr Bundestagsmandat bis zum Ende der Legislaturperiode
    und zieht sich dann ganz aus der Politik zurück.
    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/frauke-petry-politikerin-macht-schluss-65830944.bild.html
    _________________________
    Wie sollte die parteilose Abgeordnete auch in den nächsten Bundestag einziehen.
    Das hatte sie ja nur über die AfD geschafft !

  7. Kanzlerin zu aktueller Debatte
    Merkel: „Es stimmt nicht, dass ein
    Mainstream die Grenzen der Meinungsfreiheit setzt“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/kanzlerin-spricht-nach-laengerem-schweigen-merkel_id_11311623.html
    5.11.19
    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich in einem Interview zur aktuellen Debatte bezüglich der Meinungsfreiheit in Deutschland geäußert. „Die Debatte läuft ja so, dass ein sogenannter Mainstream definiert wird, der angeblich der Meinungsfreiheit Grenzen setzt. Doch das stimmt einfach nicht“, sagte Merkel dem „Spiegel“…

    Als die Mauer fiel, war Angela Merkel 35 Jahre alt. Hier spricht sie über ihre Träume als DDR-Bürgerin, ängstliche Westdeutsche, den schwierigen Dialog zwischen Ost und West – sowie den Aufstieg der AfD während ihrer Kanzlerschaft.
    Ein Interview von Melanie Amann und Florian Gathmann
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-zum-mauerfall-in-westdeutschland-lebten-nicht-nur-mutbolzen-a-1294911.html
    MERKELOWA: „Für mich ist und bleibt der 9. November 1989 ein Glücksmoment in der deutschen Geschichte“, WEIL DADURCH DIE STASI GANZ DEUTSCHLAND
    BEACKERN KANN & ICH DIE CDU LINKSRÜCKEN KONNTE 😉
    ++++++++++++++++++
    (Satirische Anm. d. mich)

  8. Merkel: „Völlig ok“, dass Mohring mit Ramelow redet
    +https://www.focus.de/politik/deutschland/kanzlerin-spricht-nach-laengerem-schweigen-merkel_id_11311623.html
    (LINK IN MEINEM LETZTEN KOMMENTAR)

  9. Wenn diese Regierung, nur den Mund aufmachen,
    ergießen sich die Lügen wie ein Wasserfall.
    Das Volk wird immer weiter betrogen,und soll verdummt werden.
    Alte Projekte erhalten nur einen anderen Namen,bis sie in den „Handel“ gelangen.
    Wir haben verstand,Seehofer, wir müssen dies, wir müssen das, die Menschen
    wieder mitnehmen und sonstiger Schmonzes,Textbausteine und Phrasen.
    Ansonsten ändert sich nichts, weder die Asylantenflut,noch die Klimapolitik,
    der Kampf gegen den Antisemitismus,vom Islam her begründet,oder irgendetwas
    gegen die Altersarmut,und die Zustände in den Pflegeheimen,oder die Kinderarmut.
    Ich hoffe, daß das Deutsche Volk,aufwacht und diese Lügen auch als das
    entlarven,was sie sind.
    Und zum Thema Merkel kann man getrost anmerken,in 2 Jahren ist alles vorbei,
    und die verbrannte Erde,die sie bis zu diesem Zeitpunkt hinterlässt,müssen andere
    entfernen,und eines ist klar, in der Hauptsache der Deutsche Steuerzahler,der mal
    wieder alles finanzieren muss.

  10. Tritt-Ihn 5. November 2019 at 15:59

    Das ist die Quittung für ihren Verrat am Wähler und der AfD. Ich hoffe, andere AfD Leute haben aus dem Scheitern von Poggenburg, Petry und co gelernt. Die Leute wählen AfD wegen der Themen, nicht wegen der Personen. Wer meinte, eben mal so einen eigenen Laden aufmachen zu können und die Wähler würden einem dann nur so nachrennen, der sieht sich schwer getäuscht.

  11. @Maria-Bernhardine 5. November 2019 at 15:59

    WIRD DER REICHSTAGSZAUN ROT ODER GRÜN
    GESTRICHEN? ?

    Eher braun. Rot + Grün = Braun.

    Neue Sicherheitsmaßnahmen
    Ein Graben für den Reichstag
    Ein neues Besucherzentrum und ein Sicherheitsareal sollen den Reichstag in Berlin zukünftig besser schützen. Geplant sind ein Zaun und ein zehn Meter breiter Graben.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/reichstag-graben-fuer-mehr-schutz-geplant-a-1277938.html

    Ein offenes Haus will der Berliner Reichstag sein. Doch das Volk, dem die Arbeit im Parlament gewidmet ist, wird künftig auf Abstand gehalten. Ein neues Sicherheitskonzept sieht vor, das Westportal des Reichstagsgebäudes zu einer Sicherheitszone zu machen. Dafür plant der Bund einen 2,50 Meter tiefen und zehn Meter breiten Graben quer über dem Platz der Republik, parallel zum Reichstag.

    Und einen Sicherheitszaun, der den Bereich um die Rampe zum Westportal schützt.
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/neue-sicherheitszone-auf-dem-platz-der-republik-ein-graben-vor-dem-reichstag/24675158.html

    Zurück ins Mittelalter (Henryk M. Broder)
    Ein Graben, der unsere technologische Rückständigkeit symbolisiert
    ***https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus198380673/Reichstag-bekommt-Graben-Ein-Schutz-wie-im-Mittelalter.html (bezahl)

    Gerüchte besagen, dass UNTER der Fake-Baustelle BER der neue FührerInnen-Bunker mit Tunnelsystem gebaut wird. (Internetz)

    Tunnel sind von Drohnen und Satelliten aus nicht sichtbar. Im nächsten Weltkrieg werden Tunnel benötigt.
    (n-tv Doku vor einigen Tagen, reingezappt, Titel nicht gesehen)

  12. @VivaEspaña

    Merkel braucht keine Maske, um andere zu erschrecken. Beispiele dafür gibt es genug im Internet. Einfach die Bildersuche nehmen.

  13. >„Demokratie leben!“

    Das ist lebendiger „demokratischer Sozialismus“.
    Die staatlichen Kommandos und die fiskalischen Repressionen sprudeln.

    Wer hätte das gedacht: „In der Krise der DDR bis zum Mauerbau 1961 stimmten über zwei Millionen Ost-Deutsche mit den Füßen ab und flohen in den Westen. Nur Familie Merkel machte es anders herum“ (Philipp Bagus). https://www.misesde.org/?p=22649

  14. Der Mauerzaun am Reichstag ist natürlich mauerfarben, wie das Antlitz vom Mehrkill.
    Alle anderen Barrikaden die es aufstellt zu seinem Schutz sind meist rot / weiß.
    Berlin hat jetzt viel mehr Mauern und Sperrgebiete wie vor 30 Jahren.

  15. Tritt-Ihn 5. November 2019 at 15:59
    Frauke Petry.
    ______________________
    Projekt „Blaue Partei“ gescheitert.

    Petry hält noch ihr Bundestagsmandat bis zum Ende der Legislaturperiode
    und zieht sich dann ganz aus der Politik zurück.
    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/frauke-petry-politikerin-macht-schluss-65830944.bild.html
    _________________________
    Wie sollte die parteilose Abgeordnete auch in den nächsten Bundestag einziehen.
    Das hatte sie ja nur über die AfD geschafft !
    ———–
    Na, über ein Direktmandat! 🙂 🙂 🙂

  16. Denen traue ich ohne weiteres zu, dass die Sache mit dem Graben nur ein Ablenkungsmanöver ist und sich die GröKaZ nebst Anhang heimlich still und leise irgendwo ins Ausland absetzen. Wenn sie jetzt bereits ‘auf Tauchstation‘ geht, würde dies nicht einmal jemandem auffallen, wenn sie sich ‚verdünnisierte‘.

  17. Als sie damals Kanzlerin wurde, sagte ich „Sie kann’s nicht“ und wurde von etlichen Personen als Frauenfeind verurteilt.
    Deren Rückzug ist doch durchsichtig. Sie wird vom eigenen Volk verachtet und darum reist sie jetzt viel um unsere Steuergelder an „arme Länder“ zu verteilen, weil sie von dort sehr geschätzt und mit Dr.-Titeln geehrt wird. Da liegt doch ein solches Verhalten nahe, gerade jetzt wo sie viel Zeit hat. Sie geht eines Tages mit vielen Ehren (vom Ausland versteht sich) in den Ruhestand. Bis zu diesem Zeitpunkt wird aber aus dem Hintergrund noch tüchtig gesteuert. damit auch der Letzte Parteifreund diese Politik kapiert und das ungeliebte Deutsch(e)land am Boden liegt.

  18. Merkel ist todkrank. Ihre Schwächeanfälle deuten auf ein irreparables Organleiden. Deutschland steht vor seiner Erlösung.

  19. @Goldfischteich
    „Mit einer Stimme gegenüber China sprechen“
    Shalom!
    Aha!!!!
    Wäre doch mal ein „Große Anfrage“ der AfD im BT wert, WARUM die BRD noch immer (!) „Entwicklungshilfe“ an China überweist!!!
    Oder irre ich mich da?

    Z.A.

  20. Sie wurde Kanzlerin, weil sie die erste Frau für dieses Amt war und die erste Ostdeutsche. Das sollte nach der Wiedervereinigung die Menschen in Europa beeindrucken. Jetzt zeigt es sich, dass diese Voraussetzungen alleine nicht gereicht haben. Ihre Bilanz nach 14 Jahren ist sehr schlecht, obwohl sie in dieser Zeit mit boomender Wirtschaft viel hätte erreichen können. Aber das Abtauchen geht gar nicht. Wenn sie darauf Wert legt, bis zum letzten Tag im Amt zu bleiben, was viele inzwischen als Drohung empfinden, soll sie auch bis zum Schluß ihren Job machen

  21. Die Stasi Trulla und die Regierungskoalition hat klar ein Ziel kommuniziert nach den „erfolgreichen“ GroKo Koalitionsgespräche, nach der BTW 2017; Kampf gegen AfD und gegen Rääächts.

    Tja, sogar das eine ausgegebene Ziel wurde verpasst!

    Zieldefinitionen für das deutsche Volk bzw für unser Land; NULL!

  22. Sorry, streiche Stasi Trulla, setze Kanzlerin. Ganz wichtig!!! Den Verweis habe ich mir soeben selbst erteilt!

  23. @ Goldfischteich
    __________________
    Ohne Partei-Anschluß über ein Direktmandat in den Bundestag einziehen
    ist zwar theoretisch möglich, aber praktisch fast unmöglich.

    In der Vergangenheit gab es nur ganz wenige Fälle, wo dies gelungen ist.
    „Parteilose Direktkandidaten“. Siehe hier:
    http://www.wahlrecht.de/lexikon/parteilose.html

  24. Je mehr wir der „Göttlichen“ (?) zeigen, dass wir sie gar nicht so doll lieb haben,
    um so mehr geht sie mit dem Kopf durch die Wand?
    Schließlich warten auf der anderen Seite die Strippenzieher mit donnerndem Applaus –
    mit Gold und Blech und Lorbeerkranz?

  25. vielleicht sind ja die Zitteranfälle vom Bösen Geist verursacht. In der Bibel steht doch auch, daß ehe der Böse Geist in die Schweine fuhr, er die Frau hin und her schüttelte.

  26. sorry, der Böse war wohl in einem Jungen. Aber er kann nun trotzdem in einem anderen Wesen stecken. Na in wem wohl?

  27. Ach Herr Gärtner , Merkel war und ist nach meiner Überzeugung immer eine Grüne Kommunistin gewesen . Insofern ist es für Sie doch gut gelaufen , sodass Sie sich selbst wunderte , was man (Sie) alles in dieser Üosition bewirken kann . Merkel braucht doch in der Öffentlichkeit gar nichts mehr zu sagen , das haben doch schon Ihre Lakeien für Sie schon übernommen ; in Nordkorea läuft es doch heute noch ähnlich !
    Im Übrigen glaube ich, dass Ihre Krankheit Sie inzwischen behindert . Die Auswirkungen Ihre Krankheit sind ja hinlänglich bekannt !

  28. Zu@Matrixx12 5.11.2019 at16:23

    Ja … Petry ist weg vom Fenster , Sie hätte mit Umsicht eine hervorragende Rolle in der AfD und im Bundestag spielen können ! Sie hätte das Zeug dazu gehabt !

  29. Das Merkel macht nicht anderes mehr als deutsche Steuergelder in anderen Ländern zu verteilen, wenn sie sich nicht gerade den nächsten Verräterorden überreichen lässt.

  30. Penner 6. November 2019 at 01:38

    Zu@Matrixx12 5.11.2019 at16:23

    Ja … Petry ist weg vom Fenster , Sie hätte mit Umsicht eine hervorragende Rolle in der AfD und im Bundestag spielen können ! Sie hätte das Zeug dazu gehabt ! “

    Ja, sehe ich ebenso. Petry hat sich blenden lassen und ist dem Feind auf den Leim gegangen.
    In der AfD wäre ihr der Erfolg sicher gewesen. Tja, Dummheit schützt vor Strafe nicht.

  31. Maria-Bernhardine 5. November 2019 at 15:59, Ixh erinnere mich aus meiner Jugend an die Grenzpfosten zur Tschechei. Die waren meiner Erinnerung nach in Schwarz, Rot, gelb angepinselt. Ich weiss aber nicht mehr ob gerade oder schräg. In Erinnerung daran könnte man ja Dunkelrot, Rot und grün nehmen.

    Penner 6. November 2019 at 01:38;Petry wurde doch gezielt installiert um die AfD zu zerschlagen und damit einen unliebsamen Gegner kaputtzumachen. Der erste Teil ist ihr ja auch hervorragend gelungen, dafür und nur dafür müssen wir ihr dankbar sein, dass es ihr gelungen ist Lucke, Henkel und noch einige andere sich vor sich selbst Distanziuerer rauszumobben. Zum Glück ging aber der zweite Teil des Auftrags, die komplette Zerschlagung, gründlichst schief.

Comments are closed.