Die FAZ bedankt sich heute auf Seite 1 bei den "KollegInnen" der taz als gäbe es noch inhaltliche Unterschiede zwischen den Blättern: "Wen der herzliche Geburtstagsgruß wundert, hat wohl vergessen, dass Gegensätze sich anziehen."

Von WOLFGANG HÜBNER | Da hat der selige Willy Brandt damals schon recht gehabt: „Es kommt zusammen, was zusammen gehört!“ Im aktuellen Fall bezieht sich diese Erkenntnis auf das Verhältnis der einst großbürgerlichen Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) und der immer noch linksgrün daherdümpelnden „taz“:

Denn zum 70. Geburtstag der Patrioten-Hasser im ehemaligen Frankfurter Arbeiterviertel Gallus gratulierte ihr das Subventionsblättchen aus Berlin mit Eigennamen „die tageszeitung“ in Frakturschrift auf Seite 1.

Diese Liebesgeste begeistert die FAZ-Jubilare so sehr, dass sie in der Samstagsausgabe der von Monat zu Monat mehr an Abonnenten und Lesern verlierenden Zeitung auf der Titelseite unter der glückseligen Überschrift “Herzlichen Dank, KollegInnen!“ ein Foto der betreffenden taz-Ausgabe mit Fraktur bringen. Ist das schon – jedenfalls in FAZ-Kreisen – lustig genug, so ist es noch viel lustiger, wenn unter dem Foto zu lesen ist:

„Wen der herzliche Geburtstagsgruß wundert, hat wohl vergessen, dass Gegensätze sich anziehen.“

Bei Jubiläen wird bekanntlich viel getrunken, oft zu viel. Das könnte erklären, warum die FAZ-Redaktion die „Fake-News“ verbreitet, es gäbe Gegensätze zwischen ihrem Blatt und dem aus Berlin.

Dass es diese längst nur noch marginal in Tonfall und Orthographie gibt, ansonsten aber FAZ & taz im Kampf für die Abschaffung der Nation innig vereinte Schwestern des bunten Ungeistes sind, ist längst keine „rechte“ Unterstellung mehr, sondern tägliche Realität.

Wenn es gegen die AfD, gegen Trump, Brexit, Putin, Orban usw. geht, passt kein Millimeter mehr zwischen den beiden inzwischen allerdings arg ramponierten Meinungsmachern der Medien-und Politikblase.

Aber verderben wir der eisernen Merkel-Bastion in Frankfurt nicht ihren Geburtstag mit „rechter“ Nörgelei. Sondern erfreuen wir uns lieber an der Aussicht, dass im Fall der FAZ dem 70. Geburtstag vielleicht noch ein achtzigster, aber gewiss kein hundertster mehr folgen wird.

Für taz-Schreiber auf der Suche nach einem nichtprekären Arbeitsverhältnis sind das allerdings keine guten Perspektiven. Da tut man/frau gut daran, sich noch rechtzeitig bei der großen Schwester so richtig einzuschleimen – natürlich in Fraktur!

P.S.: Auch PI-NEWS feiert bald Jubiläum – am 11.11.2019 wird der „Hetzblog gegen den interkulturellen Frieden“ (Badische Zeitung) 15 Jahre alt…


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

 

111 KOMMENTARE

  1. FAZ, TAZ ZEIT und Konsorten ist doch alles ein und dieselbe linke Propaganda. Bei all diesen Zeitungen geht es nur noch darum die gescheiterte BRD, bzw. Merkelpolitik zu verteidigen. Und die Wahrheit über den beschissenen Zustand in dem sich das System BRD befindet vor dem deutschen Volk zu verschleiern und schönzureden.

  2. Journalisten sind grün und links

    Eine Studie vergleicht die politischen Einstellungen von Journalisten in 17 Ländern. Resultat: Die Redaktionen sind kein Abbild der Bevölkerung.

    Eine dänischen Studie veröffentlicht die Resultate, welche die politischen Einstellungen von Medienschaffenden in 17 entwickelten Ländern – darunter der Schweiz – untersucht hat.

    Ziel war es, zu prüfen, ob Journalisten tatsächlich mehrheitlich politisch links eingestellt sind, wie ihnen ab und zu vorgeworfen wird. Die Studie basiert auf einzelnen Länderuntersuchungen, die zu einer übergreifenden Studie zusammengezogen wurden, und vergleicht die politischen Einstellungen der Redaktoren mit jenen der Bevölkerung. Die Daten aus der Schweiz stammen aus einer kürzlich durchgeführten Untersuchung von Marktagent.com, in deren Rahmen 332 Journalisten befragt wurden.

    Die ersten Resultate der dänischen Studie unterstreichen das verbreitete Vorurteil. Am häufigsten stehen die Journalisten grünen Ideologien nahe, gefolgt vom Feminismus. Es gibt in den Redaktionen durchschnittlich drei Mal so viele Grüne und Feministen wie im Rest der Bevölkerung. Auf Platz drei liegt der Sozialliberalismus, gefolgt von Kommunismus und einer pro-europäischen Haltung. Diese drei Einstellungen sind bei den Medien doppelt so häufig vertreten wie in der Bevölkerung. Am seltensten ist eine nationalkonservative Haltung. Sie ist in der Bevölkerung rund sechs Mal häufiger vertreten als bei den Journalisten.

    https://www.bazonline.ch/leben/gesellschaft/journalisten-sind-gruen-und-links/story/17603575

  3. Die FAZ wird immer dünner, auch im ganz wörtlichen Sinne: Der Politikteil hat heute acht Seiten! Seit wenigen Tagen hat sie sich nun auch auf der Titelseite dem Mainstream angeschlossen und bringt regelmäßig eine große Anti-Trump-Tirade und eine mit wechselndem Gegner: Boris Johnson, Bolsonaro, Orban… nicht mehr von Spiegel Online zu unterscheiden!

    Ein Hort der Vernunft und der journalistischen Berichterstattung ist noch der größere Wirtschaftsteil – wie lange noch?

  4. Diese Zeitungen liegen immernoch in den den Regalen der Supermärkte.

    Ich habe noch nie jemanden gesehen der diese Käseblätter kauft.

    Die Supermärkte sollten den Verkaufsplatz besser nutzen.
    Ein Regal für Klopapier wäre eine passende Lösung.

  5. Ich wusste gar nicht, dass es die FAZ noch gibt.
    Die ganzen ehemaligen Leitmedien sind quasi ohnehin in die Bedeutungslosigkeit versunken und werden sich ohne staatliche Subventionen betriebswirtschaftlich nicht mehr halten können.

  6. lorbas 2. November 2019 at 14:24
    OT
    Halloween-Party in Mainz: Polizist zusammengeschlagen und am Boden bewusstlos getreten
    1. November 2019
    „Der Kommissar ging zu Boden, wo ihn die Täter weiter mit Tritten traktierten. Als ihm einer der jungen Männer „gezielt gegen den Kopf“ trat, verlor der Beamte das Bewusstsein.“
    —————————————

    Es gibt ein BUCH das heisst: KALTE KINDER von Ingrid Eissele, HERDER Verlag

    Dies beschreibt die Verrohung unserer Kinder, denen die EMPATHIE verloren gegangen ist in unserer Spass- und Cool- Gesellschaft!

    Dabei heisst es, ein verlorenes Bein kann man ersetzen, aber fehlende EMPATHIE dafür gibt es keinen Ersatz!
    Dies sollte dringende LEHRER- UND SCHÜLERLEKTÜRE sein anstelle Sex-, Gender- und Weltuntergangsunterricht! Denn sonst frisst uns nicht die Natur auf, sondern wir werden von unseren Nachkommen aufgefressen!

    DIE NÄCHSTE GENERATION WIRD EISKALT WERDEN, ROH UND BRUTAL, SO WIE UNSERE GÄSTE!

    Dann wird einem Lucke nicht nur das Laptop unter Geschrei zugeklappt werden, sondern er selbst wird aus der Uni geprügelt und getreten werden!

    reinlesen
    https://www.amazon.de/Kalte-Kinder-Sprache-Herzens-spektrum/dp/3451064758#reader_3451064758

  7. USA: Gage Halupowski (24), ein militanter Antifa-Anhänger, wurde zu fast 6 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er während Ausschreitungen einen Mann von hinten mit einem Schlagstock auf den Kopf geschlagen hatte. Er war zu der Zeit maskiert und griff auch einen Polizisten an, während er versuchte zu fliehen. Sein Anwalt sagt, das Urteil sei zu streng.

    https://www.oregonlive.com/portland/2019/11/baton-attack-during-june-protests-in-downtown-portland-lands-man-in-jail-for-nearly-6-years.html

  8. jeanette 2. November 2019 at 14:09

    Seit 2014/15 nutzen wir weder Taxis, noch Busse oder Bahnen. Das ist viel zu gefährlich.

  9. StopMerkelregime 2. November 2019 at 14:49

    Dann soll doch der Depp in 6 Jahren in die BRD umziehen, hier darf er als ANTIFA brandschatzen, prügeln usw. ist ja im Sinne des Merkel-System für eine „gute“ Sache-.

  10. Söder warnt vor Attacke auf das Christkindl wegen AfDler-Tweet.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/facebook-post-sorgte-fuer-empoerung-schaebig-markus-soeder-warnt-nach-afd-attacke-auf-nuernberger-christkind-vor-hetze_id_11302012.html

    CSU-Söder ist der linksgrüne Politikertyp vor denen Franz-Josef die Bayern gewarnt hat

    Und das vor über 30 Jahren. Wer diese 4 Minuten-Rede von Franz-Josef strauß nicht kennt sollte sie sich unbedingt anhören. Franz-Josef hätte den Söder längst aus der CSU rausgeschmissen.

    Franz-Josef Strauß Rede: Franz Josef Strauß warnt vor SPD und Grüne
    https://www.youtube.com/watch?v=Ukk67a2CG0E

    Die wahren Spalter und Hetzer im Lande sind Politiker wie Söder und die Mainstreammedien die einen harmlosen Twitterbeitrag eines völlig unbedeutenden AfD-Politikers immer wieder für die eigene Hetze gegen alle AfDler missbrauchen. Politiker wie Söder treiben die Spaltung und den Hass im Lande immer weiter voran.

  11. Abschaffung der Nation

    Das ist die Agenda der UN und Mutti drückt das durch in der BRD
    Damit es auch weiterhin schön bunt bleibt in der BRD ist sie jetzt nach Indien gereist um neue “Fachkräfte” anzuwerben.

    Mutti’s erstes Anwerben um “Fachkräfte” wurde ja bekanntlich ein Programm für “Fuckkräfte”.

    Aber das Wort “Fachkräfte” haben sie tunlichst vermieden in der Tagesschau.

    Jetzt wo die Rentenkassen am Ende sind wird klar die Bundesregierung nutzt die Situation um weiter Kultur-und Bildungsfremde Menschen ins Land zu schleusen.

    Auch mit ein paar Tausend Indern im Land wird der Arbeitsmarkt in der IT weiter im Lohndumping betrieben.

    Die Inder transferieren ihre Einkommen ohnehin in die eigene Heimat und werden natürlich dem deutschen Integrationswahn nicht folgen.

    Zurückbleiben werden noch mehr Arbeitslose Deutsche und keine Besserung in der Demo grafischen Lücke, dafür ist es ohnehin schon viel zu spät.

    Die Bundesregierung folgt weiter dem Plan der UN zum internationalen Resettlement
    koste es was es wolle.

  12. Aufruf zur PETITION: in Kitas sexualisiertes „Original Play“ sofort verbieten! Schützt unsere Kinder vor sexuellem Missbrauch im Kindergarten.

    Es gab schon sexuelle Übergriffe von dem Ausrichter des „Original Play“-Spiels, indem er ein kleines Mädchen brutal anal vergewaltigte.

    Zur Darstellung des Sachverhaltes:

    „Original Play“ ist eine gemeingefährliche Einladung an Pädo-Kriminelle, über unschuldige Kinder herzufallen, an Orten, an denen sie von ihren Eltern als sicher geglaubt werden, in Wahrheit ihren Peinigern aber schutzlos ausgeliefert sind.

    Wir fordern mit anbei stehender Petition an die Bildungsministerien von Deutschland und Österreich, „Original Play“ sofort flächendeckend zu verbieten, die sexuellen Übergriffe auf Kinder bei „Original Play“-Spielen lückenlos aufzuklären und die verantwortlichen Täter juristisch zur Rechenschaft zu ziehen.

    Experten warnen hingegen eindringlich vor „Original Play“. Die Trauma-Expertin Manuela Huber erklärt gegenüber dem ARD-Magazin Kontraste: „Für mich ist das eine Einladung zur Übergriffigkeit an Kindern.“

    Der Kinderpsychiater und Direktor der medizinischen Universität Salzburg, Karl-Heinz Brisch, ergänzt gegenüber dem RBB: „Dieser Verein müsste sofort verboten werden, weil er in einer hochkritischen, undifferenzierten Weise Körperkontakt in einer geschützten Situation, im Kindergarten, zu Kindern sucht und das in einer vollkommen unkontrollierten Art und Weise.“

    https://www.patriotpetition.org/2019/10/31/schuetzt-unsere-kinder-vor-sexuellem-missbrauch-im-kindergarten-original-play-sofort-verbieten/

    Dazu nun folgender TEXT: – an die Ministerinnen in Deutschland und Österreich

    Sehr geehrte Frau Bildungsministerin Karliczek,
    Sehr geehrte Frau Bildungsministerin Rauskala,

    wir sind aufgrund des jüngst publik gewordenen Skandals um das sogenannte „Original Play“ an Kindergärten und Schulen in Deutschland und Österreich in höchster Sorge um unsere Kinder.
    Experten, wie der Direktor der medizinischen Universität Salzburg, Karl-Heinz Brisch, warnen eindringlich vor diesem angeblich „therapeutischen Spiel“, bei dem es in einer hochkritischen, undifferenzierten Weise zu Körperkontakt zwischen Kindern und meist männlichen Erwachsenen kommt, in einer geschützten Situation, im Kindergarten und das in einer vollkommen unkontrollierten Art und Weise.

    Laut der Trauma-Expertin Manuela Huber ist das Spiel eine Einladung an Pädophile zur Übergriffigkeit an Kindern.

    In Hamburg und Berlin soll es bereits zu sechs schweren sexuellen Übergriffen auf Kinder bei „Original Play“-Spielen gekommen sein. Die Mutter eines Kindergarten-Mädchens berichtet, dass ihre Tochter von dem Ausrichter des „Spiels“ brutal anal vergewaltigt wurde.

    Wir fordern Sie deshalb auf, „Original Play“ sofort flächendeckend zu verbieten, die sexuellen Übergriffe auf Kinder bei „Original Play“-Spielen lückenlos aufzuklären und die verantwortlichen Täter juristisch zur Rechenschaft zu ziehen. Bitte schützen Sie unsere Kinder vor sexuellem Missbrauch in Kindergärten und Schulen!

    APPELL: Bitte unterzeichnen auch Sie diese wichtige Petition zum Schutz unserer Kinder vor sexuellem Missbrauch! – p.s: ich habe bereits unterzeichnet …

    Die Unterschrift wird durch die Zustimmung der Petition geleistet.
    (wer die Unterrschift leistet, hat mit unserem Forum nichts zu tun … also keine Rückschlüsse möglich)

  13. .
    .
    Merkels Asyl-Bestien, die gar nicht hier sein dürften..
    .
    Merkel ist die Mutter aller Bestien!
    .
    Wie viele Leben hat Merkel schon zerstört oder zerstören lassen?

    .
    .
    System-Psychologen Christian Lüdke zu Vergewaltigung…:
    .
    „Sie wird dann später ein anderes Leben führen, aber dieses Leben muss nicht unbedingt schlechter sein. Es ist einfach nur anders.“
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Gruppenvergewaltigung in NRW:
    .
    Mit DIESER perfiden Masche lockten sie ihre Opfer in die Falle

    .

    Ihre Masche war wohl immer gleich. Sie sollen Frauen in einer Düsseldorfer Disko angesprochen haben, sie mit K.o-Tropfen betäubt und vergewaltigt haben. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: gemeinschaftliche Vergewaltigung und sexuelle Nötigung.
    .
    Am 15. November beginnt in Neuss (NRW) der Prozess gegen fünf Männer wegen Gruppenvergewaltigung. Sie nannten sich „Jamal“, „Sammy“, „Momo“, „Memo“ oder „Bilal“ und machten laut Anklage seit Mitte 2018 in einer Disko in der Düsseldorfer Innenstadt „Jagd“ auf junge Frauen. Mit nur einem Ziel: sich gemeinschaftlich an ihnen zu vergehen.
    .

    Drei Angeklagte in U-Haft
    .
    Die Männer, laut Polizei türkischer, marrokanischer, libanesischer und palästinensischer Abstammung, konnten nach einer Foto-Fahndung in U-Haft genommen werden. „Drei Angeklagte sitzen in U-Haft, einer ist nur unter Auflagen auf freiem Fuß, einer ist nicht in Haft“, so Kleves Gerichtssprecher Alexander Lembke.
    .
    https://www.derwesten.de/region/gruppenvergewaltigung-in-nrw-mit-dieser-perfiden-masche-lockten-sie-ihre-opfer-in-die-falle-id227521095.html

  14. @nicht die mama 2. November 2019 at 15:06
    Bei den linken Politikern und Journalisten geht es niemals um „verstehen“. Es geht schlicht und einfach um Deutschenhass. Eventuell noch ausgeweitet auf den Hass auf alle weißen Völker.
    Bei den linken Mitläufern kann es anders sein. Die denken bei links vielleicht noch an „irgendwas mit sozial“.

  15. lorbas 2. November 2019 at 14:24

    OT

    Halloween-Party in Mainz: Polizist zusammengeschlagen und am Boden bewusstlos getreten

    Hmmm, da haben sich wohl ein paar native Orks unter die Verkeideten geschmuggelt.

  16. NieWieder 2. November 2019 at 15:10

    Ich weiss, darum liegt die Betonung auch auf „verstehen lernen“ und „müssen„.

  17. @ DieStaatsmacht 2. November 2019 at 14:56

    Merkel informiert sich grade im Ausland über das INDERnet. Bisher war da alles Neuland.

  18. In der JF ist gerade ein sehr interessanter Artikel zu lesen, der uns allen kristallklar vor Augen führt, wenn all die aus Bananenrepubliken hier nach Deutschland importierten Fachkräfte in der Politik landen:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/spd-abgeordneter-plaediert-fuer-mehr-ueberwachung-im-internet/

    Da fallen dann Sätze wie:

    „Der Abgeordnete aus dem Wahlkreis Halle beklagte zudem, daß die Identitäre Bewegung „mitten in der Stadt ein Haus bewohnt. Ausgerechnet unmittelbar gegenüber dem Geisteswissenschaftlichen Zentrum der Universität. Schon das ist eine Provokation.“

    Also das Deutsche ein Haus bewohnen, ist für den Bananenrepublik-Import schon eine Provokation. Was will er denn dagegen machen? Mandelaisieren? …. also Autoreifen & Benzin? …. so wie zu Hause üblich. Also es lässt Böses erahnen und nicht umsonst wird flächendeckend, übrigens auch hier, vor einer Afrikanisierung Deutschlands gewarnt.

    Übrigens, mit der Meinungsfreiheit hat es dieser Bananenrepublik-Import nicht so. Ich erinnere an seinen Auftritt beim Aufmarsch von Wertvoller-als-Gold-Schulz in Halle und dem gewaltsamen Entfernen von Sven Liebich. BKA-Kalfaktoren haben damals dem Patrioten Liebich Gewalt angetan. Unvergessen!

    Hier der Beleg, achtet bittet auf den Neger: https://www.youtube.com/watch?v=vxlaOY5FqaA

  19. @Drohnenpilot 2. November 2019 at 15:09
    Solange es sich bei den jungen Frauen nicht rumspricht, wie das so ist, wird sich daran nichts ändern.

  20. DieStaatsmacht 2. November 2019 at 14:56

    Abschaffung der Nation

    Das ist die Agenda der UN und Mutti drückt das durch in der BRD
    Damit es auch weiterhin schön bunt bleibt in der BRD ist sie jetzt nach Indien gereist um neue “Fachkräfte” anzuwerben.
    —–
    Das wird eh‘ nix. Das hatten wir doch alles bereits vor über 10 Jahren im IT-Bereich. Inder sprechen ein anderes Englisch als es bei uns gesprochen wird, die Verständigung mit den Kollegen klappt daher nicht und 38 Stunden arbeiten müssen und im Notfall auch mal außerplanmäßig ran müssen bei Systemproblemen funktioniert erst recht nicht. Inder wollen immer nach England weil da ihre Kumpels leben was historisch bedingt ist.
    Inder konsumieren auch nicht im Ausland sondern schicken das Geld an ihre Familien.
    Der neue Mann meiner Ex (Elektriker in Bangkok, wird nie arbeitslos wegen der vielen Klimaanlagen) hat es in Thailand mal mit Indern versucht. Forget it, sagte er mir. Unzuverlässig!
    Philippinische oder mexikanische Krankenschwestern hierher zu holen ist sinnlos. Auch das hatten wir schon mal. Jensi Spahn könnte mit denen erst recht nichts anfangen und die anderen werden ratz-fatz weggeheiratet wie die Koreanerinnen in den 70ern oder kehren in ihre aufstrebenden Heimatländer zurück. Oder nach Japan wo mehr als doppelt so viel bezahlt wird und es sogar einen kostenlosen Heimflug / Jahr gibt.

  21. OT
    Oweia, steckt Trump etwa dahinter? Oder Putin? Oder gar die AfD?
    Klingt doch so ähnlich wie „AWD“.
    „Deutsches Sprak, schweres Sprak“:

    Grünen-Politiker Cem Özdemir hat von einem in den USA als gefährlich eingestuften Rechtsextremisten-Netzwerk Todesdrohungen erhalten.
    Die Zeitungen der Funke Mediengruppe (Samstagsausgaben) berichteten, im Büro des türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten sei Ende Oktober von einer Gruppe mit dem Namen Atomwaffen Division Deutschland (AWD) eine E-Mail eingegangen, in der Özdemir mitgeteilt wird, sein Name stehe ganz oben auf einer Todesliste.

    „Zurzeit sind wir am Planen wie und wann wir Sie hinrichten werden, bei der nächsten öffentlichen Kundgebung? Oder werden sie von uns vor ihrem Wohnort abgefangen?“, zitieren die Funke-Medien aus der E-Mail.
    https://web.de/magazine/politik/cem-oezdemir-erhaelt-e-mail-neonazis-planen-hinrichtung-34149696

    Konkrete Morddrohung gegen Cem Özdemir
    Eine Gruppe, die sich selbst „Atomwaffen Division Deutschland“ nennt, droht dem Grünen-Politiker Cem Özdemir nach einem Medienbericht mit dem Tod.
    Eine rechtsextremistische Gruppe „Atomwaffen Division“ (AWD) gibt es in den USA.

    https://www.sueddeutsche.de/politik/rechte-terror-oezdemir-gruene-morddrohung-1.4665228

  22. @nicht die mama 2. November 2019 at 15:12
    Es geht überhaupt nicht um verstehen. Die wissen ganz genau, was abgeht. Das gefällt ihnen ja gerade. Weil sie eben Deutsche hassen. Ist einfach so.
    Es kann sein, dass sie irgendwann merken, dass es ihnen dann von dieser Seite aus auch an den Kragen geht. Aber dann ist es zu spät.

  23. DieStaatsmacht 2. November 2019 at 14:56

    Abschaffung der Nation

    Auch mit ein paar Tausend Indern im Land wird der Arbeitsmarkt in der IT weiter im Lohndumping betrieben.
    ——
    Wer das als IT’ler mitmacht ist selber Schuld. Gehalt und Arbeitszeit bestimmt der IT’ler. Es gibt ja kaum Nachwuchs.

  24. @ Jeanette

    Ich beobachte das was Du in deinem Beitrag, da oben geschrieben hast analytisch schon seit vielen Jahren und kann das alles genau so bestätigen.

    Was in dem Buch steht ist die reine Wahrheit, auf unseren Straßen, in unserem Land.

    Ich habe als Ursachen für die Verrohung eine völlig Desorientierung ausgemacht. Die Kinder bekommen keine positiven Werte mehr vermittelt.

    Viel Geld! Abgesichert sein! Immer besser als die anderen sein, damit man selbst das größte Stück bekommt!

    Materialismus und Hedonismus stehen im Vordergrund! Immer mehr haben zu wollen als der Nachbar, selbst bei frommen Christen (gerade bei denen ) und Gutmenschen sehr weit verbreitet.
    Man muss nur ein wenig an der oftmals nur aufgesetzen christlichen Fassade kratzen.
    Viele gehen nur zur Kirche um dabei zu sein, nicht um die Werte zu leben.

    Das schlimmere sind aber die breiten Massen die wie schon oben erwähnt von frühester Kindheit dem Materialismus verfallen. Wer nichts hat, der gehört nicht dazu und wird als Opfer geprügelt.

    So wurde auch der Täter von Halle produziert.

    Hier sind zwei Videos in denen diese Thematik sehr gut zusammengefasst und die Ursachen der Verrohung schonungslos gezeigt werden, auch wenn es wieder mal die Gangsta Rapper sind …. sie zeigen die Wahrheit in diesem Land….


    Diese Kinder sind das Produkt der Alt68er die durch ihren Hass auf die traditionelle Familien, diese armen Patchwork Kinder geschaffen haben, alle Wurzeln sollen zerstört werden, nur nach Geld streben in einem pervertierten Individualismus der den positiven Bezug zur Gemeinschaft zerstört.

    Denn Bezug zur Gemeinschaft ist ja voll Nahtsie. Das muss deshalb verhindert werden durch die Linksliberale Agenda. Der einzelne soll sich nicht mehr Fragen, wie kann ich mich für mein Land und für meine Mitmenschen nützlich einbringen. Er soll konsumieren und in einer Ellbogengesellschaft in stetem Konkurrenzgebaren zu seinem Mitmenschen untergehen.

    Der Mensch soll nicht denken, wie kann ich mich nützlich machen. Er soll sich immer Fragen, wie kann ich mehr als die anderen haben und bewundert werden. Das ist auch die Ursache für die Ausbreitung des kollektiven Narzissmus, der diese kalten emotionlosen Menschen produziert. Verstärkt wird diese soziale Verkrüppelung noch durch das Smartphonezombietum!

    https://www.youtube.com/watch?v=EGdWsQAwypE

    https://www.youtube.com/watch?v=yRNIH6O5B2w

  25. @gonger 2. November 2019 at 15:16
    Vor allem sind den wirklichen Fachkräften die Steuern und Abgaben hier viel zu hoch. Die haben keinen Bock, zur „Rettung des Weltklimas“ oder zur „Rettung des Euros“ oder zur „Rettung der Flüchtinge“ hier Geld an den Staat zu zahlen.
    Wenn GB seinen Singapur-Plan durchzieht, müssen wir hier auf dem Kontinent sowieso die Steuer massiv senken, sonst gehen alle Firma nach GB.

  26. @ VivaEspaña 2. November 2019 at 15:17

    Mit AWD verbinden viele Maschmeyer. Das ist der schmierige Versicherungs- und Finanzhai.

  27. Mögen diese ganzen Scheisshauspostillen und Hetzblättchen untergehen, ihre Mitarbeiter arbeitslos werden.
    Wer noch für Spiegel, Welt, Faz, Taz, Stern usw arbeitet, hat sich sowieso längst das Ticker nach Workuta gesichert. Da wird es Schnellgerichte geben.

  28. BePe 2. November 2019 at 14:49

    jeanette 2. November 2019 at 14:09

    Seit 2014/15 nutzen wir weder Taxis, noch Busse oder Bahnen. Das ist viel zu gefährlich.
    ——–
    Immer zu Hause bleiben oder mit dem Heli von Dach zu Dach wie in Brasilien ? Tiefgaragen sind auch gefährlich außer man besitzt einen Privatlift direkt am Stellplatz. Das ist doch kein Leben…

  29. StopMerkelregime 2. November 2019 at 14:49

    USA: Gage Halupowski (24), ein militanter Antifa-Anhänger, wurde zu fast 6 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er während Ausschreitungen einen Mann von hinten mit einem Schlagstock auf den Kopf geschlagen hatte.

    Bei uns würde er Vizekalnzler werden und Trump vor zu harter Polizeigewalt in den USA rüffeln!

  30. VivaEspaña 2. November 2019 at 15:23

    Ich zähle da auf dem Foto etwa ein dutzend Personen. Diese „Demo“ ist wohl eher ein schlechter Scherz. In den USA nimmt diese Klimaspinner keiner ernst, ausser in der geisteskranken Parallelwelt Hollywoods.

  31. Madsack, Funke, FAZ
    Euch geht’s nur noch um die Hatz,
    und um’s Beschleimen jener Chargen,
    die die Republik ver…
    und um’s Beschmutzen derer,
    die sich dagegen wehren.
    Da Lob ich mir Bild und Welt,
    die tun’s ganz offen nur für Geld.
    Für mich seid Ihr am Ende Nutten,
    genauso wie die Herrn in Kutten.

  32. VivaEspaña 2. November 2019 at 15:17

    Und der Absender-Mailserver steht an einer der besonders linksversifften Unis?

    Am Sonntagabend erhielten mehrere Redaktionen, darunter auch ZEIT ONLINE, und Mohring selbst eine Mail, in der es heißt, der CDU-Spitzenkandidat sei „Trittbrettfahrern auf den Leim gegangen“.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-10/morddrohungen-wahlkampf-politiker-robert-habeck-mike-mohring/seite-2

    Nachdem die Grünen in Thüringen in die Bedeutungslosigkeit gewählt wurden und auch in anderen Teilen des Bundes an Zustimmujg verlieren, kann etwas Aufmerksamkeit und Mitleid bestimmt nichts schaden.

  33. Dazu diese Wochenendlektüre!

    .

    „ENTHÜLLT: STEIGENDE ZEIT-AUFLAGE

    Der Wahnwitz überholt die Wirklichkeit der Zeit: Eine Woche Deutschland
    VON ROLAND TICHY
    Sa, 2. November 2019
    Journalisten haben es schwer derzeit: Was man als Spaß oder Ente identifiziert – ist Wirklichkeit! Sie meinen es ernst! Politik und Medien außer Rand und Band, und das Beste ist: Sie merken es nicht. Die meinen es ernst.“

    https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/der-wahnwitz-ueberholt-die-wirklichkeit-der-zeit-eine-woche-deutschland/

  34. @VivaEspaña 2. November 2019 at 15:23
    Hat Jane Fonda nicht schon vor ein paar Jahren öffentlich gesagt, dass „sie mit dem unten herum aufgehört hat“.
    Irgendwas muss sie halt den ganzen Tag über machen. Was soll sie denn sonst machen?

  35. VivaEspaña 2. November 2019 at 15:23

    OT
    Oweia, Teil 2:

    Jane Fonda (81) im Knast.
    Wegen Klimaaa.

    Der pöhse, pöhse Mr. Trump. Der macht nicht mal vor „Babarella“ halt.
    Das Idol # 2 (nach Emma Peel) meiner Jugend soll doch einen verschollenen Wissenschaftler suchen und sich nackig machen aber nicht für Thunfisch demonstrieren! 80 Jahre und kein bisschen weise 😉

  36. NieWieder 2. November 2019 at 15:33

    Hat Jane Fonda nicht schon vor ein paar Jahren öffentlich gesagt, dass „sie mit dem unten herum aufgehört hat“.

    Ach soooo, und Gräta hat mit dem „unten herum“ wohl noch nicht angefangen?

  37. OT

    Oweia, Teil 4

    Geheime Weiberabsprachen zwischen Hells Angela Merkill und Annekröt Kaka:

    (…)Kommt es zu einem vorzeitigen Ende der Großen Koalition, stelle sich die Kanzlerin hinter ihre Parteikollegin, heißt es in dem Bild-Bericht. Auch bei einem vorzeitigen Rücktritt Merkels soll sie ihre Kollegin als einzige frühzeitig informieren wollen.(…)

    https://www.merkur.de/politik/merkel-und-akk-brisanter-bericht-enthuellt-wohl-geheime-absprachen-zr-13185979.html

  38. gonger 2. November 2019 at 15:23

    BePe 2. November 2019 at 14:49

    jeanette 2. November 2019 at 14:09

    Seit 2014/15 nutzen wir weder Taxis, noch Busse oder Bahnen. Das ist viel zu gefährlich.
    ——–
    Immer zu Hause bleiben oder mit dem Heli von Dach zu Dach wie in Brasilien ? Tiefgaragen sind auch gefährlich außer man besitzt einen Privatlift direkt am Stellplatz. Das ist doch kein Leben…
    ———————–

    Ich fahre weiter mit der Bahn, mir egal!
    Wenn es ganz gefährlich werden sollte, dann ziehe ich die Notbremse oder Spray!
    Dann bekomme ich eine Strafe, mir auch egal!
    Ohne Gegenwehr läuft das nicht!

    Nochmal zum Autofahren. Nachts auf der Landstraße allein als Frau mit dem Auto unterwegs, wenn da welche die Straße blockieren, dann ist man auch geliefert!
    Meine Freundinnen haben auch Angst. Ich habe Angst um meine Familie, wenn die im Dunkeln unterwegs sind! Das raubt einem den Schlaf.
    Aber die ganze Angst nützt nichts. Meine Vorfahren haben auch im Krieg Angst gehabt.
    Aber sie haben überlebt und irgendwann war der Krieg aus.
    Darauf kann man hoffen!

  39. Drei Unbekannte rauben Samstagnacht einen jungen Mann in Stuttgart-Mitte aus. Sie nehmen Handy und Geldbeutel an sich und können schließlich flüchten.

    Stuttgart-Mitte – Ein 19-Jähriger ist am Samstag in Stuttgart-Mitte von drei Unbekannten niedergeschlagen und beraubt worden. Laut Angaben der Polizei war der junge Mann gegen 0.55 Uhr in der Türlenstraße Türkenstraße unterwegs, als die drei Personen sich von hinten näherten und den 19-Jährigen zu Boden stießen. Anschließend griff einer der Täter drei Türken in die Hosentaschen des jungen Erwachsenen und nahm das Handy sowie seinen Geldbeutel an sich.

    Die Drei flüchteten in Richtung Birkenwaldstraße, von da an verliert sich ihre Spur. Die Unbekannten sollen zwischen 17 und 21 Jahre alt und etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß gewesen sein. Sie waren dunkel bekleidet, einer von ihnen trug ein Basecap. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/89905778 zu melden.

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-mitte-19-jaehriger-wird-niedergeschlagen-und-ausgeraubt.a971e940-6fb1-4f19-85a5-44a4b43e36d5.html

  40. .
    .
    „Politiker entsetzt.“

    .
    Daran erkennt man doch die dämliche Naivität deutscher Politiker der Altparteien und Asylanten/Ausländer lachen über unserer Justiz…. Zu Recht!

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Es war klar, dass …“
    .
    Clan-Chef kehrt nach Abschiebung wieder zurück –
    .
    und versucht es jetzt mit allen Tricks

    .
    .
    Bremen:
    .
    Clan-Boss Miri nach Abschiebung zurück in Deutschland: Politiker entsetzt
    .
    .

    https://www.merkur.de/politik/bremen-clan-chef-kehrt-nach-abschiebung-wieder-zurueck-und-versucht-es-jetzt-mit-allen-tricks-zr-12812732.html

    .
    Die einzige Strafe die Asylanten/Ausländer verstehen, ist die sofortige Abschiebung und Grenzkontrollen.. .. alles andere bringt gar nichts..

  41. @jeanette 2. November 2019 at 15:43
    Schlimmer finde ich in der Stadt vor einer roten Ampel warten und irgendwelche „Gestalten“ nähern sich dem Auto. Und das kommt ab und zu vor. Irgendwelche angeblichen „Bettler“ oder sonst etwas. Da kann ich gar nichts mehr machen. Meist ist ja noch ein anderes Auto hinter einem. Da müsste man schon die rote Ampel überfahren.

  42. @Drohnenpilot 2. November 2019 at 15:46
    „Politiker entsetzt.“
    Man weiß es nicht. Vielleicht sind sie so dumm und dann in den Mitläuferparteien ganz gut aufgehoben. Oder es ist wieder einmal ein übliches Floskel, die man halt so sagen muss. Fürs dumme Publikum.

  43. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 2. November 2019 at 15:21

    @ Jeanette

    Ich beobachte das was Du in deinem Beitrag, da oben geschrieben hast analytisch schon seit vielen Jahren und kann das alles genau so bestätigen.
    —————————-

    Ganz wichtig ist es, den Kindern etwas Positives vorzuleben!
    Und was bekommen sie vorgelebt täglich in der Glotze ohne Ausnahme:
    GEWALT, MORD, TOTSCHLAG, COOLE MÖRDER, TOTSCHLÄGER usw.
    GANGSTER SIND DEREN VORBILDER: COOL, ERBARMUNGSLOS UND BRUTAL. DANKE AN DIE GLOTZE
    DANKE AN ARD
    DANKE AN ZDF
    usw.
    In meiner Kindheit gab es höchstens einen Krimi die Woche! Und das war schon unnötig.

    DIE GLOTZE HAT DIE GEWALT im wahrsten Sinne des Wortes SALONFÄHIG gemacht!

  44. LINKS, LINKS, LINKS,
    VON LINKS HER STINKT´S!

    HÜBNER: „Auch PI-NEWS feiert bald Jubiläum – am 11.11.2019 wird der „Hetzblog gegen den interkulturellen Frieden“ (Badische Zeitung) 15 Jahre alt…“

    WIKIBLÖDIA: „Politically Incorrect ist ein 2004 von Stefan Herre gegründetes, politisch rechtsextremes Blog, das sich der Selbstbeschreibung nach gegen eine befürchtete „Islamisierung Europas“ richtet. Die Blogbeiträge werden von mehreren Autoren unter Pseudonym verfasst und sind von Islamfeindlichkeit bestimmt.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Politically_Incorrect

  45. Abschiebung und Grenzkontrollen.. .. alles andere bringt gar nichts..

    NieWieder 2. November 2019 at 15:47

    @jeanette 2. November 2019 at 15:43
    Schlimmer finde ich in der Stadt vor einer roten Ampel warten und irgendwelche „Gestalten“ nähern sich dem Auto. Und das kommt ab und zu vor. Irgendwelche angeblichen „Bettler“ oder sonst etwas. Da kann ich gar nichts mehr machen. Meist ist ja noch ein anderes Auto hinter einem. Da müsste man schon die rote Ampel überfahren.

    —————————-
    Wie in DRITTEN WELT LÄNDERN!
    Immer die umliegenden Scheiben zu und alle Knöpfe runter!
    Notfalls hupen oder losfahren!

  46. nicht die mama 2. November 2019 at 15:31
    VivaEspaña 2. November 2019 at 15:17

    Und der Absender-Mailserver steht an einer der besonders linksversifften Unis?

    Am Sonntagabend erhielten mehrere Redaktionen, darunter auch ZEIT ONLINE, und Mohring selbst eine Mail, in der es heißt, der CDU-Spitzenkandidat sei „Trittbrettfahrern auf den Leim gegangen“.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-10/morddrohungen-wahlkampf-politiker-robert-habeck-mike-mohring/seite-2

    Nachdem die Grünen in Thüringen in die Bedeutungslosigkeit gewählt wurden und auch in anderen Teilen des Bundes an Zustimmujg verlieren, kann etwas Aufmerksamkeit und Mitleid bestimmt nichts schaden

    Genau so. HAHAHA. :mrgreen:

  47. @jeanette 2. November 2019 at 15:48
    Die Leute brauchen das mittlerweile aber auch, um sich abzuregieren.
    Eine Freundin von mir schaut jetzt seit ein paar Jahren, seit es immer schlimmer wurde, Horrorfilme. Sie sagt, das hilft ihr Dampf abzulassen.

  48. 2. November 2019 at 15:43

    gonger 2. November 2019 at 15:23

    BePe 2. November 2019 at 14:49

    jeanette 2. November 2019 at 14:09

    Seit 2014/15 nutzen wir weder Taxis, noch Busse oder Bahnen. Das ist viel zu gefährlich.
    ——–
    Immer zu Hause bleiben oder mit dem Heli von Dach zu Dach wie in Brasilien ? Tiefgaragen sind auch gefährlich außer man besitzt einen Privatlift direkt am Stellplatz. Das ist doch kein Leben…
    ———————–

    Ich fahre weiter mit der Bahn, mir egal!
    Wenn es ganz gefährlich werden sollte, dann ziehe ich die Notbremse oder Spray!
    Dann bekomme ich eine Strafe, mir auch egal!
    ——
    Richtig so! Bei begründeten Notfällen bekommt man keine Strafe aufgebrummt. Immer die 110 wählen, nicht die umständliche Nummer der Bundespolizei.
    Im Triebwägelchen auf dem Lande sollte man sich vorne beim Triebfahrzeugführer hinsetzen, in lokbespannten Zügen beim Schaffnerabteil. Wenn sich der Fahrkartenknipser im Steuerwagen verkriecht, dann dort in der Nähe. U- und die meisten S-Bahnen haben Sicherheitsruftasten.
    Es hängt natürlich sehr davon ab wo man unterwegs ist und zu welcher Zeit. Im Kalifat oder Berlin hätte ich auch meine Bedenken. Meine Frau fährt nur „getarnt“ auf hässlich wenn sie alleine unterwegs ist. Also Haare nicht bis nach unten sondern hochstecken usw.

  49. NieWieder 2. November 2019 at 15:49
    @VivaEspaña 2. November 2019 at 15:38
    Ob Greta überhaupt weiß, dass es das gibt?

    Vielleicht hat es ihr schon jemand gezeigt?
    So was soll es geben, liest man.

    How dare You.
    The house is on fire.

  50. @ NieWieder 2. November 2019 at 15:48

    …die mimen nur Entsetzen, frei nach dem Motto:
    „Stell dich dumm, dann kann dir keiner was!“

  51. @jeanette 2. November 2019 at 15:50
    Natürlich Autotür absperren. Aber das Auto fertig machen können sie trotzdem. Lack zerkratzen. Scheibe einschlagen, wenn besonders brutal. …?
    Wenn ich die Stadt kenne, weiß ich schon, welche Stellen riskanter sind und vermeide die.
    Ich hupe eher nicht. Ich denke, das macht die nur aggressiver.
    Im Grunde vermeide ich immer Blickkontakt. Ob ich im Auto bin oder sonst irgendwo unterwegs. Ich hoffe immer, dass das hilft, weiß es aber nicht. So ähnlich wie man ja auch Gorillas nicht anschauen soll.

  52. gonger 2. November 2019 at 15:36
    VivaEspaña 2. November 2019 at 15:23
    OT
    Oweia, Teil 2:
    Jane Fonda (81) im Knast.
    Wegen Klimaaa.
    ————————-
    Endlich ist sie da wo sie hingehört, die alte Hippie-Schachtel!

  53. @VivaEspaña 2. November 2019 at 15:52
    Vielleicht hat es ihr schon jemand gezeigt?
    Jetzt wird es sehr grenzwertig.
    Unabhängig davon sollen ja beide Mädchen in der Familie depressiv sein. Ob da aus dieser Familie in ein paar Jahren etwas raus kommt?
    Aber selbst wenn, würde das nichts ändern. Bis dahin fegt der nächste Hype durchs Land. Mit anderen „Ikonen“. Die ganze Politik ist eine einzige riesige Loveparade.

  54. Nicht völlig OT:
    Wenn in Mehrfamilienhausgebieten vermeintliche Spülarbeiten stattfinden,also ein Hydrant mit langem Schlauch für einige Tage zu sehen ist,werden leider nicht harmlose Bewässerungsarbeiten durchgeführt:
    Man Schwemmt den Boden dahingehend auf,dass sich die umliegenden Häuser geringfügig Bewegen,-mit dem Ziel,dass sich die,-von Fachleuten genannten Gebäudespannung verändert.
    Das heißt,dass die Winkel von Decken und Wänden nicht mehr 100%ig Rechtwinklig sind.
    Dieses wiederum hat zur Folge,dass die gewöhnliche Schallisolierung zwischen allen Wohnungen nicht mehr funktioniert.

    Was man mit Kreaturen machen sollte,die derart perfides Machwerk betreiben,überlasse ich lieber jedermanns individueller Phantasie.

  55. gonger 2. November 2019 at 15:52

    @BePe 2. November 2019 at 14:49

    @jeanette 2. November 2019 at 14:09

    Seit 2014/15 nutzen wir weder Taxis, noch Busse oder Bahnen. Das ist viel zu gefährlich.

    Schon älter: Nürnberg: Zunehmende Konflikte in Bussen und Bahnen

    Nürnberg – Im Öffentlichen Personennahverker kommt es in Nürnberg zunehmend zu Konflikten mit Flüchtlingen. Das berichten Mitarbeiter der Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg (VAG). Männliche Kontrolleure würden dabei beleidigt, weibliche Kontrolleure teilweise ignoriert. Eine Mitarbeiterin sei jüngst als „Prostituierte“ beleidigt worden, als sie verlangte, einen Fahrschein zu sehen. Es sei auffällig, dass eine zunehmende Zahl an Flüchtlingen ohne Ticket unterwegs ist. Die VAG weist in diesem Zusammenhang Gerüchte zurück, nach denen Flüchtlinge bei Fahrscheinkontrollen ausgelassen würden. Das sei ausdrücklich nicht so, alle Fahrgäste würden gleich behandelt.

    Köln: Gejagt wie Vieh! Merkels Bahnhof

    Früher war es Sexismus, Frauen zu bedrängen, heute ist es Rassismus, sich als Frau dagegen zu wehren (Cahit Kaya)

    Von Thomas Böhm

    Wie immer wenn es in Deutschland darum geht, Täter zu schützen und Opfer zu verhöhnen, müssen die Journalisten den geschockten Bürgern auch im Falle der Kölner „Silvesterknallerei“ verklickern, dass es sich bei den bösen Jungs auf keinen Fall um „Flüchtlinge“ handelt:

    „Die Täter haben nichts mit der aktuellen Flüchtlingswelle zu tun“, sagt ein Polizeisprecher. Die Täter würden über Nordafrika und Frankreich nach Deutschland reisen…

    Deutschland: Welle von Vergewaltigungen durch Migranten

    Englischer Originaltext: Germany: Migrants‘ Rape Epidemic

    Obwohl sich die Vergewaltigung schon im Juni ereignete, verschwieg die Polizei sie fast drei Monate lang, bis die lokalen Medien darüber berichteten. Wie dasWestfalen-Blatt schreibt, lehnt die Polizei es ab, Verbrechen öffentlich zu machen, an denen Flüchtlinge und Migranten beteiligt sind, weil sie Kritikern der Masseneinwanderung keine Legitimation verleihen will.

    In einer Flüchtlingseinrichtung in Detmold wurde ein 13-jähriges muslimisches Mädchen von einem anderen Asylbewerber vergewaltigt. Berichten zufolge waren das Mädchen und seine Mutter aus ihrem Heimatland geflohen, um einer Kultur sexueller Gewalt zu entkommen.

    Gut 80 Prozent der Flüchtlinge/Migranten in der Münchener Aufnahmeeinrichtung sind männlich. … Der Preis für Sex mit weiblichen Asylsuchenden beträgt 10 Euro. (Bayerischer Rundfunk)

    In der bayerischen Stadt Mering, wo am 12. September in 16-jähriges Mädchen vergewaltigt wurde, hat die Polizei Eltern davor gewarnt, ihre Kinder ohne Begleitung aus dem Haus zu lassen. Im bayerischen Pocking ruft die Schulleitung des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Eltern dazu auf, ihre Töchter keine freizügige Kleidung tragen zu lassen, um „Missverständnisse“ zu vermeiden.

  56. .
    .
    ACHTUNG +++ ACHTUNG+++ ACHTUNG
    .
    PI news…
    .
    Frage!
    .
    Wer weiß mehr darüber ?

    .
    .. durch WhatsApp geht gerade ein Video wo eine große Gruppe aggressiver Neger Abends durch München-Innenstadt ziehen und alles zerstören.. Tische, Stühle, riesige Blumenkübel.. .. alles wird zerstört.. mit lautem Gebrüll.
    .
    Wer weiß mehr darüber?

  57. @ Tritt-Ihn 2. November 2019 at 15:36

    „Spiegel“-Journalist dreht durch und bezeichnet die ganze AfD als „Gesindel“.
    ______________________________
    Auf die AfD-Wähler hat er es auch abgesehen.

    Dem Nahles-Nachrücker im Bundestag, Joe Weingarten, machen die GenossInninxen deshalb die Hölle heiß, weil er davon sprach, dass unter den F***lingen auch Gesindel sei.

  58. OT
    Aktuell wollen sie Stephan Brandner fertig machen. Weil er etwas gegen den guten Udo Lindenberg gesagt hat.
    Ich hoffe, er lässt sich nicht fertig machen. Ich finde Stephan Brandner gut.

  59. BePe 2. November 2019 at 13:54

    „um die Wahrheit über den beschissenen Zustand in dem sich das System BRD befindet vor dem deutschen Volk zu verschleiern und schönzureden“,

    benötigt der wirklich mündige Bürger nicht dieses linksrechtslastige Phrasengedresche, sondern eine verinnerlichte Abkehr bezüglich jenes aufgezwungenen Systems.

    Ganz einfach in Worte gefasst hieße das doch, daß man sich ansonsten willfährig solange im Kreis dreht, bis man vor lauter Schwindsucht anfängt an seine, sich selbst einverleibten, Geister zu glauben.

    Es stellt für mich daher ein Faszinosum dar, wie sich ein klardenkender Geist -destotrotz- zur Fügung bereitstellen lässt.

    Faszinierend.

  60. OT

    Oweia, Teil 5

    Merkel kommt dabei nicht mit leeren Händen: Sie stellt den Indern einen Milliardenbetrag aus Deutschland in Aussicht.
    (…)
    Ziel der Kooperation sei es, CO2-arme und nachhaltige Mobilitätslösungen bereitzustellen. Das Geld soll dazu dienen, „Verbesserungen bei grüner städtischer Mobilitätsinfrastruktur zu unterstützen“. Von „smarten Mobilitätslösungen in indischen Städten“ ist dabei die Rede.

    Bundesregierung will Indien mit einer Milliarde Euro unterstützen
    https://www.handelsblatt.com/politik/international/staatsbesuch-bundesregierung-will-indien-mit-einer-milliarde-euro-unterstuetzen/25179794.html?ticket=ST-57451680-CG6HfzFBWAdWyP11jxfN-ap3

    Wußte ich doch gleich, dass die Alte mit dem Geldkoffer kommt.
    Und hier sammelt der Rentner Flaschen und die halbe DDR sitzt im Funkloch.

  61. @VivaEspaña 2. November 2019 at 16:32
    Sie wollen ihn als Vorsitzenden des Rechtsausschusses im Bundestag absetzen.
    Und das „Argument“ ist: 4 anderen Fraktionen sind sich einig. Was für ein Wunder!
    Nur die Linkspartei nicht. Die hat vielleicht Angst, dass sie die nächsten sind, wenn die AfD fertig gemacht wurde. Ein letzter Rest von Verstand noch.

  62. DieStaatsmacht 2. November 2019 at 14:56
    StopMerkelregime 2. November 2019 at 15:01
    gonger 2. November 2019 at 15:16

    Merkel will also Fachkräfte aus Indien anwerben. Was Merkel/die BRD-Alt-Politiker unter Fachkräften verstehen wissen wir alle, für Linke sind selbst Drogendealer Fachkräfte, und wenn es nach Grünen geht brauchen wir auch Fachkräfte die sich im BRD-Sozialsystem wohlfühlen (hat irgendeine Grüne mal von sich gegeben).

    Warum tun Merkel und die BRD-Wirtschaft eigentlich nichts gegen die enorme Abwanderung echter deutscher Fachkräfte, die samt Familie für immer abhauen. Allein seit 2000 sind 3 Millionen deutsche Fachkräfte ins Ausland gegangen sein (Link WELT). Diese Fachkräfte wird das Merkel in der Qualität, schon gar nicht in der Masse im Ausland anwerben können. Es gab nie und gibt auch jetzt nicht einen Fachkräftemangel, ansonsten hätte die BRD-Wirtschaft alles getan die deutschen Fachkräfte zu halten. Merkels Politik lässt nur einen Schluss zu, sie will die Deutschen zur Minderheit im eigenen Land machen.

    BRD-Kanzler in Indien: Merkel öffnet für 1 Milliarde Inder die deutschen Türen

    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20191102325942891-merkel-sieht-gute-chancen-deutsche-wirtschaft-indien-einwanderung-vereinfachen/

    Merkel ist noch lange nicht mit dem deutschen Volk fertig, die wird sich erneut zur Wahl stellen, und blöd wie die Deutschen sind, werden die Merkel erneut zur Kanzlerin machen.

    Hier hilft nur noch ein Crash der BRD-Wirtschaft. Vorher wacht die Masse nicht auf.

    Auslandsdeutsche werden zu begehrten Fachkräften
    https://www.welt.de/wirtschaft/article163653124/Auslandsdeutsche-werden-zu-begehrten-Fachkraeften.html

    Welcher Deutsche will denn nach 2015 in diesen von Merkel ruinierten Augiasstall zurückgehen?

  63. UMVOLKUNG

    Werbeprospekte-Set in Klarsichtfolie mit
    „Einkauf-Aktuell“ der Deutschen Post:

    „Kik“ wirbt auf dem Cover mit Blondine u.
    blondem Mädchen, inwendig nur ein
    Mulattenkind u. ein oriental. Mädchen
    mit Zöpfen. Männermode vorgeführt von
    mittel- bis dunkelblondem Mann, blaue Augen,
    Vollbartbeginn (ca. 1 bis 2 Wo. Wachstum).
    Weihnachtsdeko reichl. rosafarben. „Kik“ möchte
    Michels Weihnachtsgeld, dazu dürfen Deutsche
    ausnahmsweise Werbeträger sein.

    „Rewe“ fordert auf, mit 5€ pro Spender, lokale Tafeln
    zu unterstützen: „Gemeinsam Teller füllen“ – „10 Jahre
    Tafel-Aktion. Geben. Teilen. Leben.“ „Rewe“ spendet
    zusätzlich 40.000 Freßtüten.

    „Baby1one“ wirbt mit Kindern, blonder „Mutter“ u.
    stark vollbärtigem „Vater“, Typ kräftiger Araber, der
    am Tisch sitzen darf, auf dem Cover des Reklameheftes. a
    Auf den Innenseiten tritt diese „Familie“ noch zweimal auf,
    wobei man jetzt sieht, daß die hochgewachsene „Mutter“
    hellblond ist, der „Vater“ lädt in den Kofferaum ein
    Kinderbettchen, wahrscheinlich ist er nicht größer, als
    das blonde Model. Vielleicht wurde auch eine echte
    „interkulturelle“ Familie gewählt. Wer weiß das schon?

    „Einkauf-Aktuell“: „Faszinierende Waldmenschen – Orang-Utans
    Laut Brehms Tierleben aus dem 19. Jh. ist man auf Java
    überzeugt, daß die Affen wohl reden könnten, wenn sie nur
    wollten, aber es nicht täten, weil sie fürchteten, arbeiten
    zu müssen. (Ist dies nicht total rassistisch? 😉 )
    Tatsächlich haben Orang-Utans Sprachtalent…“
    u. planten bis 14 Std. im voraus.

  64. so ein Zufall:
    der Bornhöck bei Schkopau/Raßnitz
    ist ein germanischer Grabhügel der
    frühbronzezeitlichen Aunjenitzer Kultur.
    Indogermanischer Herkunft und Sprache.

  65. FAZ, taz, SZ und seit Jahren auch die ZEIT — sozialistische Agitation und Propaganda ohne Nachrichten- und Mehrwert. Lehrer und andere Beamte lesen das, aber wohl kein Mensch mit eigenen Interessen kauft die Blätter mehr.

  66. BePe 16:39 :
    Die Polin setzt mit 87% Zustimmung den Teufelspakt konsequent um, d.h. fast alle haben Spaß dabei.
    Mini-Außen-Männchen (ging er wegen dem indischen Kastenwesen in die Politik?) und die Weinkönigin waren ja auch in Bombay. Bombay = Darf man nicht schreiben, schon wieder rassistisch. Also Mumbay oder so.
    Dann wurde noch über „Mönschenrechte“ geredet. Linkes Ohr rein. Rechtes Ohr wieder raus und die Hand aufhalten. Gut mal drüber gesprochen zu haben. Da fühlt man sich gut als Gutmensch. Menschenrechte für Frauen gibt es in diesem Land nicht. Dieser „Besuch“ wird uns wieder einmal Milliarden € kosten!!! Das ist noch schlimmer als Neger in Negerien durchzufüttern. In Afrika habe ich das naive Gefühl daaß der eine oder andere € beim Neger im Kral wirklich ankommt. In Indien glaube ich das nicht.

  67. lorbas 2. November 2019 at 16:07
    gonger 2. November 2019 at 15:52
    @jeanette 2. November 2019 at 14:09

    Mein Respekt gehört allen die weiter den ÖPNV benutzen um deutsche Flagge zu zeigen. Ich habe das Glück, dass meine Familie kein ÖPNV benutzen muss. Wer darauf angewiesen ist tut mir Leid, ich hoffe das keinem was passiert.

    Was unsere Politiker hier angerichtet haben reicht um eine aufsummierte Gesamtstrafe (Haft oder Bewährung) von zehntausenden wenn nicht sogar hunderttausenden Jahren zu verhängen, wenn man alle Politiker/Beamte vor Gericht stellen würde die mit geholfen haben unser Volk ins Unglück zu stürzen. Genug Präzedenzfälle gibt es ja mittlerweile.

  68. gonger 2. November 2019 at 16:49

    Inder die wirklich was drauf haben gehen eh nicht in die BRD und lassen sich hier ausbeuten, die gehen auch lieber gleich dahin wo es die Deutschen hinzieht. Die bekommen doch mit, dass deutsche Fachkräfte zu Millionen abwandern, dann fragen sich die Inder warum die Deutschen gehen.

  69. NieWieder 2. November 2019 at 16:58

    „33-Jähriger in Passau erstochen: Verdächtiger stellt sich der Polizei
    Polizeiangaben zufolge handelt sich bei dem Tatverdächtigen um einen 26-jährigen Iraner.“

    Was nee Überraschung. Jetzt hat der Kerl lebenslanges Wohnrecht in der BRD. Falls es ein Streit war, kommt der spätestens in 10 Jahren wieder raus.

  70. Auch PI-NEWS feiert bald Jubiläum – am 11.11.2019 wird der „Hetzblog gegen den interkulturellen Frieden“ (Badische Zeitung) 15 Jahre alt…
    ——–
    Die Briten feiern das jetzt schon.
    Sie nennen den Feiertag Puppy Day und tragen eine stilisierte Mohnblüte am Jackenaufschlag.

  71. BePe 2. November 2019 at 16:57
    gonger 2. November 2019 at 16:49

    Inder die wirklich was drauf haben gehen eh nicht in die BRD und lassen sich hier ausbeuten, die gehen auch lieber gleich dahin wo es die Deutschen hinzieht. Die bekommen doch mit, dass deutsche Fachkräfte zu Millionen abwandern, dann fragen sich die Inder warum die Deutschen gehen.
    ——
    Das war schon mal Thema, als Jürgen Rüttgers, von der CDU, den bekloppten Spruch „Kinder statt Inder“ herausgab. Die Inder sind in Mathematik Spitze. Sie haben z.B. die Null erfunden. Dann haben sie, als sich Indien vom Westen abschottete, ihre eigene Informationstechnologie entwickelt. Inder sind gesucht auf dem Gebiet, die werden in den USA mit Kußhand aufgenommen. Ich allein kenne schon drei von ihnen, die aus Delhi und Bombay direkt nach Washington abgewandert sind.

  72. Von einer „Bunten Republik“ steht NICHTS im Grundgesetz! Wer das will steht also NICHT auf dem Boden unserer Verfassung!!!

    Schwarz, Rot, Gold ist bunt genug!!! ?

  73. Von einer „Bunten Republik“ steht NICHTS im Grundgesetz! Wer das will steht also NICHT auf dem Boden unserer Verfassung!!!

    Schwarz, Rot, Gold ist bunt genug!!! ?

  74. Schauen Sie sich doch an, wer in Deutschland linksextrem hetzt:

    Die wichtigsten Schmierenblätter:

    Springer Presse (Bild, Welt, Morgenpost …)
    Spiegel – Erbengemeinschaft Augstein
    Stern – Gruner + Jahr
    Tagesspiegel – Dieter von Holtzbrinck
    Zeit – Georg von Holtzbrinck
    Focus – Hubert Burda
    Faz – Fazit-Stiftung, Seikel, Barner
    N-Tv – Mediengruppe RTL, Bertelsmann
    Süddeutsche – Süddeutsche Medien Holding, Verlegerfamilie Friedmann

  75. Goldfischteich 2. November 2019 at 17:36
    Goldfischteich 2. November 2019 at 17:42

    Der „interkulturelle Frieden“ existiert so nicht, der ist höchstens nur ein interkultureller Waffenstillstand. Wenn der einst gebrochen wird, werden die heutigen BRD-Alt-Politiker usw. wenige Stunden später ihr zusammengerafftes Geld nehmen und in Scharen Deutschland verlassen.

    Zu 2: Rüttgers lag damals richtig, denn damals waren die 3 Millionen deutschen Fachkräfte (und ihre Kinder) noch in Deutschland. Schon damals war der Fachkräftemangel eine Lüge. „Inder sind gesucht auf dem Gebiet“, stimmt. Die arabische Mathematik stammt ja auch zum großen Teil aus Indien. Kein Wunder, dass die so viele gute Programmierer haben.

  76. Sollen sie einander stützen – und sich auf diese Weise gegenseitig hinunter in den Orkus reißen. Recht so.

  77. Wie man aus der Statistik sieht, hat auch die rechts-konservativ intellektuelle Junge Freiheit ( JF) diesmal 2,5 % Leser verloren .

    Sonst hatte diese Zeitung meist eine positive Statistik ( Zunahme ) .

    Mir ist sonnenklar, warum die JF dieses Quartal merklich Abos
    verloren hat . Es ist die monatelange Hetze gegen den Thüringer AfD-
    Vorsitzenden Björn Höcke , den der Chefredakteuer Dieter Stein mehr haßt , als alle anderen Linken in der Politik .

    Das schlimmste Elaborat der JF der letzten Monate war die
    richtig bösartige Besprechung des Buches von Höcke “ Nie zweimal in denselben Fluß“ durch Stein selbst.

    Aber auch Dieter Stein juckt das in keinster Weise ( ähnlich wie die Ideologen auf der linken Seite von TAZ;FAZ; WELT usw ) macht er seit Monaten munter weiter . Er läßt bei fast jeder Ausgabe keine Gelegenheit aus , durch Mitarbeiter jetzt indirekt in der JF gegenüber Höcke zu hetzen .

    Dieser Mann ist eben ein starrer , unbelehrbarer Ideologe .

    Wenn er jemand mal ausgemacht hat mit einer wirklich anderen Meinung
    auf der rechten Seite als er, dann wird er bekämpft bis aufs Messer , auch wenn er dabei sich eine blutigen Kopf holt und seine bisher wichtige Zeitung sich rückwärts entwickelt.

    Die gleiche Abneigung hat er übrigens gegenüber seinem ehemaligen Redaktionskollege Götz Kubitschek ( Schnellroda ) entwickelt , den er genauso nicht ausstehen kann , wie den erfolgreichen Björn Höcke .

    Kubitschek und Höcke entsprechen eben nicht den von Stein seit einiger Zeit gepflegten geschniegelten Salonrechten mit leichtem Touch zum Liberalen .

    So nicht , Herr Stein – oder wollen Sie mit der JF noch richtig auf die Rutsche nach unten kommen ?

  78. jeanette 2. November 2019 at 15:43

    gonger 2. November 2019 at 15:23

    BePe 2. November 2019 at 14:49

    jeanette 2. November 2019 at 14:09

    Der Flaschenwurf aus dem Zug kam allerdings zu 100 Prozent von einem angetrunkenen „Biodeutschen“. Hier die Bilder des Zuges und seiner Fahrgäste, als er in Greven zur polizeilichen Durchsuchung angehalten wurde:

    https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Greven/4017249-Polizei-ermittelt-im-Grevener-Bahnhof-Flasche-aus-fahrendem-Zug-verletzt-Kind

  79. Beide dieser Blätter haben zurückgehende Abo- und Verkaufszahlen wie nahezu alle Printmedien. Mit Ausnahme von patriotischen Zeitungen wie Junge Freiheit oder Compact. Die Junge Freiheit (ca. 30.000) konnte sogar ihre Zahlen STEIGERN – entgegen dem allgemeinem Trend!
    Compact liegt mit ca. 40.000 verkauften Exemplaren pro Magazin sogar noch über der JF.
    Was mir nun auffällt, diese linke Kleinstzeitung TAZ im Abwärtstrend hockt gefüllt zwei-wöchentlich in irgendwelchen Quacksalber-Shows (z.B. Bettina Gaus, Anja Maier oder Ines Pohl, gar grauslich verhärmte Personen, die aber jahrelang hofiert wurden, die Gaus kann ich gar nicht mehr ertragen, muss ausschalten – wurde auch gerne und oft als Anti-Trump Hetzerin genommen…) aber hat irgendjemand von Euch auch nur ein einziges Mal ein Redakteur von der Jungen Freiheit oder Herausgeber Dieter Stein als Gast in irgendeiner Talk-„Show“ gesehen ?!? Gab es das überhaupt jemals ?!?
    Lasse mich gerne korrigieren….

  80. @ Estenfried 2. November 2019 at 18:51
    Entschuldigen Sie bitte, dass ich Ihren Beitrag übersah und erst jetzt – nachträglich darauf antworte. Ich stimme Ihnen zu, es hat (auch) mich sehr irritiert oder eher verärgert, wie Herr Stein (fast 1 Jahr nach Erscheinen!) das Buch von Höcke verrissten hat. Ich habe das Buch jetzt (endlich) mal gelesen und kann gar nicht zustimmen. Das Buch, nicht ganz einfach zu lesen, da Höcke hoch gebildet und kultiviert ist und fast auf jeder Seite ein Querverweis zu finden ist so nach dem Motto „Wie ____ schon schrieb oder ___ sagte einmal…“ und viele dieser zitierten Personen sind mir nicht geläufig. Damit möchte ich sagen, was ander schon hier auf PI schrieben, Höcke ist auf einer höheren Bildungsstufe wie viele der Mitkonkurrenten und Journalisten, da sie ihm intellektuell meilenweit unterlegen sind.
    Langjährige Junge Freiheit Leser wissen, dass Stein zunächst großer Lucke Fan war, danach Petry favorisiert hat und dann notgedrungen auf Weidel/Gauland umgeschwenkt ist, ohne seine Abneigung gegen den „Flügel“ abzulegen.
    Die leichte Abnahme der Print-Zahlen (kompensiert doch Digital) habe ich sehr wohl wahrgenommen, allerdings war das neueste, was ich finden konnte das hier:
    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2019/junge-freiheit-haelt-auflage/

  81. Marie-Belen 2. November 2019 at 15:31

    Dieser Tichy Text ist mal wieder eine absoute Leseempfehlung. Wirklich erschreckend, was sich da alles in einer Woche alles an freiheitsbeschränkenden Entwicklungen aufgebaut hat.

  82. Karl Brenner 3. November 2019 at 00:11

    Kaufen Soros & Co das ganze Papier auf, oder wer kauft das Zeug? “

    Viele dieser Schundblätter gehören ja auch der SPD. Mit Sicherheit fliessen hier Steuergelder um die
    Lügenjournaille vor dem Zusammenbruch zu retten.

Comments are closed.