Eine Woche vor dem Bundesparteitag der AfD in Braunschweig kommt zunehmend Bewegung in das alternative Personenkarussell. Neben den bisherigen Amtsinhabern Alexander Gauland (noch unsicher) und Jörg Meuthen hat inzwischen auch die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst eine Kandidatur für einen der beiden Sprecherposten angekündigt.

Desweiteren stehen mögliche Antritte der schleswig-holsteinischen Fraktionsvorsitzenden Dana Guth und des sächsischen Bundestagsfraktionsvizes Tino Chrupalla im Raum. Am Samstagabend warf nun noch der innenpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion, der Berliner Abgeordnete Gottfried Curio, via Facebookvideo seinen Hut in den Ring.

Mit Curio kandidiert damit einer der brillantesten Rhetoriker der AfD für den Chefposten. Der studierte Physiker und Kirchenmusiker bringt mit seinen messerscharfen Analysen und chirurgisch genauen Verbalattacken regelmäßig den politischen Gegner zum kochen und die AfD-Anhängerschaft zum jubeln.

Aber auch in zahlreichen TV-Statements in seiner Eigenschaft als innenpolitischer Fraktionssprecher verstand Curio sich in der Kunst der pointierten Zuspitzung von komplizierten Sachverhalten auf 30 Sekunden-Sendezeit in Tagesschau oder heute-Journal.

Aufgrund dieser Talente und seiner unermüdlichen Wahlkampf- und Rednertätigkeit in den letzten Monaten im ganzen Bundesgebiet genießt der spartanisch-diszipliniert wirkende Curio bei vielen Mitgliedern und Sympathisanten der AfD regelrecht Kultstatus, während er innerhalb der Bundestagsfraktion bei der letzten Vorstandswahl knapp gescheitert ist. Ob die rund 600 Delegierten des Parteitags am nächsten Wochenende in Braunschweig wohl eher ihr Ohr an der Basis haben werden?

Zumindest PI-NEWS interessiert die Meinung des (Partei)Volks und der potentiellen AfD-Wähler schon heute. Bitte teilen Sie uns mit, welche der bisher bekannten Kandidaten für die beiden Sprecherposten Sie wählen würden (zwei Stimmen möglich):

Wer sollte einer der beiden Bundessprecher der AfD werden?

View Results

Loading ... Loading ...
image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

146 KOMMENTARE

  1. Die Systemparteien haben das Problem, zu wenig gute Leute zu haben, sp dass sie einen wählen, der unter den Blinden der Einäugige ist.
    Die AfD hat das Problem, zu viele gute Leute zu haben, dass die Wahl schwer fällt. Aber die Wahl wird fallen, da bin ich mir ganz sicher.

  2. Prima, das nenne ich Auswahl! Allesamt sind studiert, haben auch außerhalb der Politik jahrelang erfolgreich gearbeitet, und da sich so viele Personen zur Wahl stellen, kann man mit Fug und Recht von einer demokratischen Wahl sprechen. Und ich bin mir sicher, die Kandidaten werden auch unabhängig vom Ergebnis in der Zukunft gut zusammenarbeiten.

    Anders als in der CDU, wo Honeckers Rache zu verstehen gibt, man möge doch bitte Honeckers Enkeltochter zur Nachfolgerin wählen.

    Curio kann Mathematik, Physik und Rhetorik. Und was kann ’s Annegret? Kartoffelsuppe. Mutti wird ihr bestimmt das Rezept vererben.

  3. Sehr gut, Curio will an Bundessprecher kandidieren. Bisher der beste Kandidat, wichtig ist zunächstmal, dass der charakterschwache Meuthen abgewählt wird, aber das wir sehr schwer, wenn man sich die Ergebnisse der Landesvorstandswahlen in RLP, NRW und MVP so anschaut.

    Meine Favoriten bei den bisherigen voraussichtlichen Kandidaten: Curio und Chrupalla
    Danach: Hampel
    Dann: Höchst und Gauland
    Gar nicht gehen: Meuthen und Guth

  4. Da ich keine befriedigende Antwort finden konnte und es vielleicht auch andere User interessiert. Wer ist eigentlich der aktuelle Bundessprecher? Gauland oder Meuthen?

  5. Gerne mehr Reden von Dr. Curio im Bundestag! Und inzwischen lache ich sogar, wenn Merkel demonstrativ den Saal verlässt. Weil dies Symbolcharakter hat. Ich stelle mir in meiner Phantasie dann immer vor: Wie eine Ente watschelt sie hum Buffet, um um 11:45 Uhr die besten Stücke abgreifen zu können, oder lässt sich volllaufen. Der Zerfall dieser Frau ist nicht mehr aufzuhalten. Und jedes Mal, wenn sie während einer AfD-Rede aufsteht und geht, wird es schlimmer.

  6. Ich denke, da alle zuerst selbst wählen und danach erst in die Kommentare schauen, niemanden zu beeinflussen.

    Ich habe Gottfried Curio und Tino Chrupalla gewählt. Warum? Weil Gottfried Curio als DER Rhetoriker schlechthin gilt, nicht nur der AfD, sondern des ganzen Bunzeltages. Wenn der als Sprecher gewählt wird dann kommt die Lügen- und Hetzpresse gar nicht mehr drumherum, den notgedrungen in die GEZ-Schwatzshows einzuladen. Und auf die Sätze heiße Ohren, die sich die Chefdemagogen Illner, Plaßberg, Will und die ewige Praktikantin Maischberger einfangen freue ich mich jetzt schon.

    Die zweite Stimme für Tino Chrupalla erklärt sich auch ganz einfach als die Stimme für den erfolgreichsten Landesverband. 27,5% hat nämlich kein anderer geholt.

    Zu den anderen:
    – Jörg Meuthen sitzt in Brüssel zu weit ab vom Schuß und hat sich mit seiner beständigen Distanzeritis besonders seit Januar 2019 nicht beliebter gemacht. Wenn er das Professorale in Zukunft wegläßt wird er gewiß wieder eine wichtige Rolle einnnehmen, nur sollte er sich erst einmal wieder bewähren, die ganze Partei zusammenzuhalten
    – Nicole Höchst ist vielversprechend und wird in Zukunft sicher eine wichtige Rolle einnehmen
    – Alexander Gauland hat entweder altersbedingt oder wegen seiner Herkunft aus der CDU zu oft die Offensive vermissen lassen, gerade mit der GEZ-Lumpenpresse, wo die AfD aber Leute braucht, die diesen Sudel-Edes Paroli bieten kann
    – Dana Guth kenne ich nicht wirklich. Ich weiß, daß sie Armin Paul Hampel in Niedersachsen abserviert hat, aber ich weiß nicht einmal, wo sie genau steht (Flügel oder bei den Mittigen). Wer in den Vorstand will, muß aber bekannter sein

    Und jetzt werft den ersten Stein 🙂

  7. Ich würde es begrüssen, Herrn Curio im inneren Führungskreis der AFD zu sehen. Allerdings denke ich, eine Rampensau wie Brandner wäre geeigneter, viele Schlafmichel zu wecken. Leider hat dieser auch die Tendenz, sich selbst zu beschädigen. Koksnase war noch in Ordnung, Herumlungern vor Synagogen leider nicht. Rein vom Bauchgefühl traue ich ihm auch einiges Strache-Potential zu. Also Herr Curio. Er wäre ganz sicher mein Kanzler, nur wird er keine Mehrheit finden.

  8. BenniS 23. November 2019 at 22:25

    Als gottgleiche Kanzlerin (GröKaz) hat sie es doch nicht nötig, Reden von AfD-Politikern anzuhören oder gar Kritik einzustecken. Nein, sie ist alternativlos und weiß nicht, was sie falsch gemacht haben könnte. Sie fährt alleine auf der richtigen Spur, und alle, die ihr entgegenkommen, sind Geisterfahrer.

  9. Curio kann die AfD einigen. Zudem könnte die Mainstreampresse ihn nicht länger ignorieren.
    Höchst ist auch eine sehr gute Kandidatin und Meuthen finde ich so oder so genial.

  10. @ 23. BenniS 23. November 2019 at 22:25
    @ 23. Dichter 23. November 2019 at 22:30

    Merkel 2021:

    „Hätte ich bloss damals auf Curio gehört.“ „Was hat er denn gesagt?“ „Weiss nicht, ich habe ja nicht zugehört und bin raus “ „Ach.“

  11. Curio ist eigentlich zu genial. Die Genialsten sind eigentlich für solche Sachen nicht unbedingt bei denen die die Wahl gelitten. Keine Ahnung auch wie er beim Durchschnittsquotienten ankommt.

  12. Wer immer es wird, muss sich in den Dienst der Sache stellen, ohne Parteiengeplänkel. Die Kandidaten sollten mal im PI Artikel u. Kommentare zu Untergang der Parteien reinschauen, um zu ermessen, worum es geht. Die Hürden sind gewaltig, da die Systemparteien die Meinungshoheit und das Machtmonopol besitzen. Da durchzudringen, die Massen zu erreichen, wird auch ohne unnötige Eitelkeiten schwer genug.

  13. Gauland wird nicht mehr kandidieren, er scheidet also schon mal aus.
    Meuthen ist in Ordnung und hat in der Vergangenheit die Partei vor der Explosion bewahrt, dafür Danke. In den letzten Monaten hat er leider im Biss etwas nachgelassen. Vielleicht bin ich da jetzt etwas ungerecht, keine Ahnung.

    Curio mag fachlich und rhetorisch der Begabteste sein aber er strahlt die Aura eines Sensenmanns oder Bestatters aus. Dafür kann er nichts aber dies sollte man bedenken, wenn man sich einer breiten Wählerschaft anbieten möchte, welche eben nicht alle mit der ausstrahlenden Härte Curios zurechtkommen. Deshalb,wenn Curio, dann NUR mit einer Frau in der Doppelspitze. Eine Frau wie Nicole Höchst, welche als vierfache Mutter, beruflich erfolgreich und einem gewissen Charme, eine Alternative für bestimmte Wählergruppen darstellen könnte.

    Fazit: Curio und Nicole Höchst oder Meuthen und Nicole Höchst

    Eine Frau MUSS unbedingt rein!

  14. Hoffentlich wird der Bundesparteitag gut abgesichert, damit das linksautonome Pack nicht allzusehr stören kann. Die Medien werden sicher wieder auf ganzer Breite anheizen.

  15. Dieentsetzte 23. November 2019 at 23:00

    Dr. Curio ist der genialste Redner der AFD!

    Das sehe ich auch so, aber Meuthen vermag mit seiner ironisch-humorvollen Art auch zu punkten.
    Und wie er sich mit KGE gefezt hatte, das hatte etwas. 🙂

  16. Merkel kann nicht reden. Wenn Pressekonferenzen oder was im TV kommt, sind die Fragen vorher abgestimmt, damit es keine Überraschungen gibt. MRKL lernt bestimmt die Antworten auswendig. Spontan sieht anders aus. Selbst beim ablesen stottert sich Merkel was zurecht.

  17. Ich halte Curio nicht nur für den besten Redner der AfD-Fraktion im Bundestag, sondern des gesamten Bundestags.
    Warum eigentlich wird Alice Weidel nicht als mögliche Kandidatin genannt?

  18. Barackler 23. November 2019 at 22:30
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Sehe ich ähnlich. Brandner ist genial, neigt ab und an zum überdrehen und macht sich dadurch angreifbar. Und ja, wenn man Teil 2 eines Ibiza-Videos drehen wollte, dann wäre Brandner als potentieller Hauptdarsteller immer ein Risiko für die AfD. Bei Curio bräuchte man diesbezüglich wohl keine Angst haben. Brandner bleibt sehr wichtig für die AfD aber eben nicht als Häuptling.

  19. Martin Reichardt nicht vergessen. Seien Reden sind stark und inhaltlich gut. Darum geht er auch. Von Schönschwätzern halte ich nichts.

  20. Es gibt nur eine ganz klare Wahl: Prof. Meuthen und Dr. Curio. Meuthen der erfahrene und im Westen das bestens vermittelnde AfD-Gesicht, Curio sein Kampfhund der unverblümt und in Steno-Geschwindigkeit Statements aus dem rhetorischen Maschinengewehr abfeuert. Wir haben mit Alice Weidel und Beatrice v Storch und Frau Miazga usw. gute Frauen in der Spitze. Eins muss allen klar sein: Der Bundestagswahlkampf 2021 wird zur härtesten Auseinandersetzung seit Kriegsende führen. Vielleicht schafft es Lagarde mit gedruckten Euros das S hlimmste zu verhindern, aber der Wahnnsinn der drei E’s lässt sich nicht mehr verbergen. Energiewendechaos, Eurochaos und Einwanderungschaos + Europachaos. Es gilt hier: Die bis dahin vom Verfassungsschutz beobachtete ubd von allen Medien verächtete AfD kämpft 2021 um Alles oder Nichts. Deshalb sind aus meiner Sicht Prof. Meuthen und Dr. Curio die richtigen Parteivorsitzenden.

  21. Bitte kein Duo, bitte keine Frau. Eine gut ausgewählte Frontfigur, weiss, nicht zu alt, männlich. Weidel, Miazga, Höchst etc. sind in jeder Beziehung auch wichtig und wertvoll, aber jede gute Band hat einen Lead-Gitarristen. Wäre auch ein Unterscheidungs- und Alleinstellungsmerkmal gegenüber fast allen anderen Parteien.

  22. RDX 23. November 2019 at 22:41
    Curio kann die AfD einigen. Zudem könnte die Mainstreampresse ihn nicht länger ignorieren.
    Höchst ist auch eine sehr gute Kandidatin und Meuthen finde ich so oder so genial.
    ——————–
    Was ist an Meuthen noch Genial. Wenn man eine Partei spaltet, nennt man das Genial? Früher als Höcke noch agro war, kam Meuthen zusammen mit Höcke zu den Flügeltreffen. Dann plötzlich vor circa einem Jahr wo Höcke längst schon zahm war, die Kehrtwende. Ein Schelm wer böses denkt. Meuthen wird ein schlechtes Ergebnis einfahren. Im 1. Gang bestimmt keine 50%. Für ein Amtsinhaber eine Katastrophe. Die Partei braucht starke Leute die Geschlossenheit verkörpern können. Dr. Curio und Frau Höchst wären perfekt.

  23. Barackler 23. November 2019 at 23:18
    ——–
    Starke Frauen geben mehr her als Männer, wenn sie auch noch richtig auf den Putz hauen können. Man hat bloß ein negativ Image von Frauen in der Politik weil man dauernd mit Quoten konfrontiert wird, dann noch die Frauen von Linke,Grüne, SPD etc. serviert bekommt.

  24. Viper 23. November 2019 at 22:25

    Da ich keine befriedigende Antwort finden konnte und es vielleicht auch andere User interessiert. Wer ist eigentlich der aktuelle Bundessprecher? Gauland oder Meuthen?
    Xxxxxxxxxxxx
    Gauland UND Meuthen Doppelspitze!

  25. Ich bin echt mal gespannt wie lange es nach der Ausweisung Miris dauert bis die ersten Bomben / Handgranaten vor unseren Polizeistationen explodieren.
    Und vor allen dingen wann er wieder auf der Matte steht und erneut Asyl beantragt.

  26. Hier gilt der alte CDU-Spruch: Keine Experimente! Oder war’s die SPD? 😉

    Jedenfalls heißt das für mich, dass hier höchst seriöse Persönlichkeiten der AfD installiert werden müssen. Klar, das sind die meisten, aber Meuthen und Curio sind da noch einmal ein anderes Kaliber und stehen für mich diesbezüglich an der Spitze. Leute wie Jens Maier, Gunnar Lindemann oder Dubravko Mandic wären das genaue Gegenteil und sollten tunlichst von solchen Positionen ferngehalten werden.

  27. Dana Guth ist die Fraktionsvorsitzende der AfD Niedersachsen. – Nicht von Scheswig-Holstein, wie im Artikel erwähnt wird.

  28. Kat 23. November 2019 at 23:36
    ——
    Sehe nirgendwo, das irgend jemand diese Leute ins Spiel gebracht hat, die du negativ erwähnst, obwohl diese Leute in ihren Wahl Kreisen eine gewisse Zustimmung haben. Was hat den Dana Guth aus Niedersachsen schon auf die Beine gestellt? Außer Zoff mit Armin Hampel ist mir nichts bekannt. Da kann man nur Heer Maaz(gibt mehrere Videos) empfehlen, wenn man so verblendet ist.

  29. Lieber Herr Curio,
    „Rückkehr zur Rechtsstaatlichkeit?“ Wie soll das gelingen nachdem man sich an „aus Illegalität Legalität machen“ gewöhnt wurde, sich an Demonstrations recht statt Schulpflicht , Respektlosigkeit statt Respekt vor staatlicher Autorität, Grenzöffnung statt Grenzsicherung gewöhnt hat? Wie soll das ohne Mehrheitswillen durchzusetzen sein? Ich hoffe von ganzem Herzen, daß auch ein Talent wie Sie nicht an der Realität scheitern und sich Ihre Forderungen als unerfüllbar herausstellen.

  30. ACHTUNG LEUTE!
    ACHTUNG MOD!

    FRANKFURTER RUNDSCHAU
    HETZT ÜBER PI-NEWS!

    NENNT PI NEWS RECHTSEXTREM EINGESTUFTE PI-NEWS
    mit der Überschrift:
    „Antifeminismus und Leugner*innen des menschgemachten Klimawandels haben sich in rechten Netzwerken organisiert. Teil davon ist „ScienceFiles“ – und PI-News.“

    https://www.fr.de/politik/sciencefiles-pi-news-antifeminismus-klimawandel-leugner-code-rechten-13242261.html

    KOMMENTARE DER FRANKFURTER RUNDSCHAU wie folgt:

    „Kommentare
    Liebe Leserinnen und Leser,
    wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
    Die Redaktion“ (FRANKFURTER RUNDSCHAU)

  31. Zu dem Thema fällt mir gerade Markus Söder ein, der heute so toll beklatscht wurde beim CDU-Parteitag in Leipsch. Ich meine, der kommt doch aus Nürnberg, und wäre er ein überzeugtes Kind dieser Stadt, müsste er sich eigentlich gegen weitere Zuwanderung und Multikulti aussprechen, denn inzwischen sind dort ja die Hälfte der Einwohner Migranten, bei den Kindern sind es zwei Drittel. Stattdessen hetzt er aber unverhohlen gegen die AfD und leistet dieser Entwicklung damit auch noch Vorschub.

    Jedenfalls gut, dass es die AfD gibt. CDU-Parteitag, Juso-Tagung… habt Ihr gesehen was für Leute dort an die politischen Spitzen in diesem Land streben? Mir graut davor, das ist nicht vergleichbar mit der deutschen Politik von vor 20 oder 30 Jahren. Klar, damals gab es auch unterschiedliche inhaltliche Strömungen in Form der Parteien, aber solche Loser, Karrieristen und Dummköpfe wie sie es heute dort gibt, waren in der absoluten Minderheit. 🙁

  32. @ Bullshitdetector 23. November 2019 at 23:35

    Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass Miri per Gerichtsbeschluss wieder eingeflogen werden muss. Selbstverständlich ebenfalls mit Lear Jet. Seine rechtsstaatlichen Möglichkeiten sind noch nicht annähernd ausgeschöpft. Ausserdem ist er ja eine händeringend gesuchte Schlosser-Fachkraft. Die Turbo-Abschiebung zeigt für mich nur einmal mehr, wie kurzfristig unsere Entscheidungsträger denken und auf Zustimmung der MSM schielen. Meine Einschätzung: er wird noch 2019 Lebkuchen und Stollen in Deutschland futtern.

  33. Ich stelle mir vor, ich wäre Paris und müsste den Apfel einer der drei Göttinnen überreichen.

    Ich bin mit drei Damen befreundet, die allesamt sehr nett sind.

    Die Erste war in einem Pflegeberuf tätig, kuschelt mit den Grünen und findet den Islam in Ordnung, glaubt jedem Mist der ÖR und ist Argumenten nicht zugänglich.

    Die Zweite ist hausbesitzerin, findet unsere Kanzlerin ganz toll, fühlt sich von den Medien neutral und ausreichend informiert und möchte sich ansonsten auf ihre alten Tage nicht mit politischen Problemen belasten.

    Die Dritte hat nicht viel gelernt, schaut viel in die Glotze, lässt sich von der Propaganda berieseln und will dennoch AfD wählen.

    Welcher Dame würde ich wohl den Apfel überreichen?
    Natürlich der Dritten, denn die ist am intelligentesten. Die würde ich sogar heiraten. 🙂

  34. LIEBE FRANKFURTER RUNDSCHAU!

    DEN MENSCHENGEMACHTEN KLIMAWANDEL gibt es bisher noch nicht!
    DAS MENSCHENGEMACHTE WETTER gibt es auch noch nicht!

    Bitte nicht verwechseln mit
    DER MENSCHENGEMACHTEN EINWANDERUNGSFLUT /DEM MENSCHENGEMACHTEN EINWANDERUNGS- TSUNAMIE!

  35. Curio ist das Sturmgewehr, seine Argumentationen sind faktisch belegt und werden von den Blockflöten in der Regel nicht verstanden – wobei ich mir da nicht sicher bin. Es ist durchaus vorstellbar, das so manches Mitglied der Blockflöten ein Standing Ovation darbieten würden, wäre da nicht der Fraktionszwang.
    Meuthen hat etwas an Biss verloren, sein Verhältnis zu Höcke ist nebulös, ich denke, er will mit dieser Strategie die AfD im Westen etwas annehmbarer machen und die Bluthunde des VS zurückhalten.
    Die westlichen Schlafmützen brauchen eine für sie angepasste Argumentation und das kann Meuthen leisten.
    Nichts gegen Frauen, ich finde, jede Frau die sich auf die politische Bühne, gegen den Mainstream, gegen die BlockflötenParteien für Deutsche einsetzen – haben einen Orden verdient.
    Jetzt aber werden Kräfte an der Spitze gebraucht, die den Weg frei räumen, die klar machen was Sache ist – hart, unmissverständlich und ohne Unterlass.

  36. wie aktivisten und politik ihre kommunalen einrichtungen wertschaetzen

    heute ab 1600 referierte dr marc jongen (mdb) auf einladung der erfolgreichen
    afd im kreis herzogtum lauenburg …
    HAttps://www.facebook.com/AfD.RZ/photos/gm.429151964669941/1329792497182052/?type=3&theater

    … im sauberen, gut ausgestatteten kommunalen veranstaltungszentrum geesthacht –
    dem oberstadttreff im … dialogweg !
    HAttps://www.ln-online.de/Lokales/Lauenburg/Geesthacht-Ort-fuer-AfD-Veranstaltung-massiv-beschmiert

    natuerlich war der bgm, sein hofstaat & seine politischen wettbewerber
    als verwalter des steuerfinanzierten buergerzentrums formal erstmal „gegen rechts“,
    und selbst als dem recht durch den landrat geltung verschafft wurde, blieb immer noch
    die blockade der zufahrt fuer teilnehmer, und die sperrung der buehnenbeleuchtung.

    die formale, insgeheim hilfsbereite polizei in 4x wannen setzte auch dieses recht durch.
    ich improvisierte mit gaffer-tape und 2x baustrahlern eine lehrbuchhafte illumination,
    so dass afd kv chef und marc jongen gut ausgeleuchtet sprechen konnten.

  37. Kommentar von der FB Seite der C*DU: Ihr sucht seit 14 Jahren nach den richtigen Konzepten, ihr hattet von 70 Jahren BRD, 50 Jahre das Sagen.
    Warum sind wir deswegen nicht alle auf dem Planeten der Glückseligkeit?
    Warum ist alles marode und Schrott?
    Warum gibt es Kinderarmut und Altersarmut?
    Die Liste wäre zu lang alle eure Fehlentscheidungen aufzuzählen…..
    Egal was ihr sagt, glauben tut das kein normal tickender Mensch.

    Während Themen auf der AfD Seite mehrere tausend Likes haben, haben aktuelle Themen bei der C*DU 100 bis 250 Likes.

  38. @ jeanette 23. November 2019 at 23:52
    „FRANKFURTER RUNDSCHAU HETZT ÜBER PI-NEWS!
    „„Antifeminismus und Leugner*innen des menschgemachten Klimawandels “

    hallo lohnschreiber der resterampe-rundschau !
    ich finde frauen seit der hebamme, die mich auf den arsch schlug, doof.
    ich leugne auch jedes klima. vor allem das, welche ihr fischpapier verbreitet.
    manchmal leugne ich sogar das wetter, und gehe mit badehose in den schnee.

    ihr pi-kommentator leukozyt
    (zitieren gerne, aber nur mit autorennennung)

    so einfach geht anfuettern !

  39. @ Dichter 23. November 2019 at 23:58

    Sorry, ich würde die mit den besten T.tt.n wählen, notfalls Nr. 4 oder 5. Der Rest ist Erziehungsaufgabe.

  40. Was habt Ihr gegen Meuthen? Der ist super! Und der leidet auch nicht an Distanzeritis, sondern ist sehr diplomatisch, was die Meinungen und Meinungsäußerungen innerhalb der Partei angeht. Das zeigt sich, indem er dabei immer auf das Grundgesetz verweist und auch Leuten wie Höcke seine Einstellung lässt. Ich kann mir gut vorstellen, dass er in 4-Augen-Gesprächen zu ihm immer wieder sagt: „Björn, Deine Zeit kommt, denn Deine Überzeugungen sind richtig. Die Leute sind aber noch nicht vorbereitet darauf, also sollten wir uns als Partei und Du Dich als Politiker erst einmal medienkonform und angepasst verhalten.“ Und damit hat er einfach recht. 😉

    Ach ja, und eine wie die Guth geht natürlich wirklich nicht, aber in Niedersachsen kann man sich einfach nur als Freak oder Pensionär zur AfD bekennen und dort mitarbeiten. Die haben keine anderen Leute. Das ist hier bei uns nämlich nicht so wie in Süddeutschland, wo die Leute wirklich bunt und vielfältig in Bezug auf die politische Meinung sind, was man seit Jahren anhand der Wahlergebnisse in BW sehen kann. Die Niedersachsen sind und waren aber immer Bauern und Dorftrottel (die im Süden erstaunlicherweise nicht), die sich als Gruppe undemokratisch der Mehrheitsmeinung anpassen. Und die Wende gab es hier meiner Meinung nach mit der öffentlichen Rede von FJS als er Kanzler werden wollte und ziemlich ausgeteilt hat, so dass er vom Publikum niedergebuht wurde. Seitdem ist es bei den Niedersachsen offensichtlich ein Makel, konservativ zu sein. Leider. 🙁

  41. Barackler 24. November 2019 at 00:17

    Mir kommt es eben auf die inneren Werte an, und Ihren Aspekt habe ich allerdings auch nicht ganz aus den Augen gelassen. 😉

  42. Herr Curio ist ein sehr guter Redner, aber ich denke, er ist nicht hart genug um die AfD zu führen. Er ist zu nett, zu weich. Das macht ihn sympathisch und ich mag ihn, aber er ist einfach zu nett.
    Frau Höchst hingegen wirkt zäh. Die kann nichts so schnell umschmeißen.
    Andererseits ist einer der beiden Bundessprecher auch kein solches Amt wie der Papst. Die AfD ist ein gäriger Haufen und so wichtig ist es auch nicht, wer dieses Amt bekleidet.

  43. @Kat 24. November 2019 at 00:23
    Ob ich Frau Höchst so mag, ist das eine. Aber sie ist ziemlich zäh. Die kriegt keiner so schnell aus der Bahn.

  44. LEUKOZYT 24. November 2019 at 00:05

    heute ab 1600 referierte dr marc jongen (mdb) auf einladung der erfolgreichen
    afd im kreis herzogtum lauenburg …

    Mist, da bin ich aktuell in unmittelbarer Nähe. Keine 20 km entfernt.

  45. @jeanette 23. November 2019 at 23:52
    Trash-Artikel. Dort wird auch gesagt: „„Eigentümlich frei“, einer Seite, die dem neurechten Spektrum zugerechnet wird“.
    Und eine einzige Nachfrage hätte ergeben, dass „Eigentümlich frei“ libertär ist und nicht neurechts.

  46. @Barackler 23. November 2019 at 23:56
    Natürlich. Die Behörden liefern eine Show fürs blöde deutsche Trottelpublikum ab. Was nicht so schwer ist. Es wird noch 1000 Möglichkeiten für ihn geben.

  47. Gottfried Curio kann man eben auch in eine Talk-Show setzen! Der versteht es, knallhart zu reden und dabei trotzdem höflich zu bleiben.

    Alexander Gauland hat sich große Verdienste um den Aufbau der AfD erworben. Aber er sollte jetzt Jüngeren Platz machen und sich auf den Fraktionsvorsitz im Bundestag konzentrieren.

    Wer daran denkt, Jörg Meuthen abzusetzen, fügt der AfD großen Schaden zu! Meuthen ist ein gescheiter Kopf und die Klammer, die die unterschiedlichen Flügel zusammenhält.

    Danach Guth ist in Niedersachsen zu Hause, nicht Schleswig-Holstein! Sie hat dort keinen einfachen Job und ist damit ausgelastet.

    Auch Tino Chrupalla sollte sich nicht übernehmen! Für ihn und ebenso Nicole Höchst reicht ein Beisitzer-Posten im Bundesvorstand aus.

  48. Alles gut und schön, wir wählen was … aber dennoch weiß ich bis heute nicht, warum Sayn-Wittgenstein aus der Partei ausgeschlossen wurde und wer das betrieben oder besser „hintertrieben“ hat.

  49. Und wir sollten hoffen, dass die schrecklich vielen „Demokraten“ in der Bevölkerung und im Parlament den Parteitag der AfD überhaupt noch zulassen.

  50. Maischberger, Illner & Co. hätten es bei den üblichen „Alle gegen die AfD“ -Tribunalen künftig wohl nicht mehr so leicht, würden sie Herrn Curio in ihre Sendungen einladen. Statt 5 würden dann eher 10 linksgepolte Angreifer gebraucht, und auch mit denen würde man es nicht schaffen, dass Curio aus dem Studio läuft.

  51. LEUKOZYT 24. November 2019 at 00:15

    ich finde frauen seit der hebamme, die mich auf den arsch schlug, doof.

    Dann sei froh, daß Hebamme ein Frauenberuf ist.

    Was meinste, wenn ein Mann das gemacht hätte?

  52. Curio: Zu intelligent, zu philosophisch, zu schlüssig.

    Am Ende rennt die Masse dem hinterher, der schreit: „Freibier!“

  53. zu UAW244 23. November 2019 at 22:59
    („Curio mag fachlich und rhetorisch der Begabteste sein aber er strahlt die Aura eines Sensenmanns oder Bestatters aus. Dafür kann er nichts aber dies sollte man bedenken, wenn man sich einer breiten Wählerschaft anbieten möchte, welche eben nicht alle mit der ausstrahlenden Härte Curios zurechtkommen.“)
    ===
    Sie sprechen hier einen sehr interessanten Punkt an, den ich teile. So sehr ich Herrn Curio auch schätze, da ist was dran. Alles was er sagt, stimmt und sicherlich bedarf es solchen Klartextes, ich hadere aber noch ein wenig, ob er als Bundessprecher für die Partei der richtige ist.
    Gauland wird wie gesagt schon, nicht mehr antreten (und ich denke auch 2021 nicht mehr für den BT)
    Meuthen war in Bezug auf die Aussage, dass der „Der Flügel ist nicht Teil der AfD“ äußerst unglücklich um nicht zu sagen, fatal dumm – obwohl ich ihn ansonsten auch (sehr) schätze. Das haben ihm aber viele äußerst krumm genommen, die ggf. nicht um die Ecke denken können-
    Natürlich recht unrealistisch aber ich habe die Kombination Chrupalla und Höchst angeklickt.
    Wobei ich nicht glaube, dass Nicole gewählt wird – Tino hingegen schon eher (er versteht sich z.B. super mit Alice, hat von daher mehr Support und ist besser vernetzt…)
    Ich prognostiziere, dass es wieder Meuthen und neu Chrupalla werden.
    Der ist zwar außerhalb der AfD nicht so bekannt wie Curio, innerhalb aber natürlich schon.
    Dass Dana Guth kandidiert, das verstehe ich erhlich gesagt nicht…
    Die Abstimmung ist im übrigen unvollständig, weil Uwe Junge bereits am letzten Wochenende auf dem RLP-Parteitag erklärt hat, dass er auch kandidieren wird…

  54. Meuthen: hält die Partei zusammen, ist das bürgerliche Gesicht der AfD. Makellose Vita. Müsste von Brüssel nach Berlin wechseln.

    Curio: extrem intelligent, scharfzüngig. Würde ihn gerne mal in einer Talkshow sehen, ob er auch schlagfertig ist.

    Habe für die beiden gestimmt.

  55. Smile 24. November 2019 at 01:58

    zu UAW244 23. November 2019 at 22:59
    („Curio mag fachlich und rhetorisch der Begabteste sein aber er strahlt die Aura eines Sensenmanns oder Bestatters aus.

    Das liegt an der Kirchenmusik.
    Kombiniert mit Teilchenphysik ist das fast nicht mehr von dieser Welt.

    Es ist eher etwas sakrales.
    Wäre er Schauspieler, könnte er gut einen Priester darstellen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gottfried_Curio#Leben

  56. Die Partei sollte unterscheiden, wer welche Kompetenzen hat! Sie nähert sich leider, vom Problem abgesetzt, der unwürdigen Sachkunde!

  57. @ VivaEspaña 24. November 2019 at 02:16
    @ Smile 24. November 2019 at 01:58
    @ zu UAW244 23. November 2019 at 22:59
    („Curio mag fachlich …Aura eines Sensenmanns oder Bestatters aus. “

    die ideal-partei/regierung sollte ein abbild der sie waehlenden gesellschaft sein,
    dh moeglichst viele interessensgruppen/branchen, landsmannschaften/kulturen,
    wissenschaften/industrien eines wahlvolkes fundiert und streitbar vertreten.
    unveraenderliche natuerliche merkmale wie hautfarbe oder geschlecht oder private
    scheinkriterien wie rituale oder wesenskult („religion“) sind kein gruppenmerkmal.

    die afd ist fuer mich so ein abbild der vielfalt, deshalb passt auch jeder afd-mann
    auf jede position. gottfried ist perfekt fuer geschlossene experten-fachausschuesse,
    weil er darin sein na-wi/mint-wissen und logik-koennen am wirksamsten einbringt.
    auch mathe-espendiller und diesel-spaniels sind die zugpferde in ausschuessen.
    ich mag alle total, weil sie mich mental fordern und neue erkenntnisse ausloesen.

    fuer die talgschauen der staatlichen elektro-bespassung ist meuthen besser,
    was ganz klar auch an seinem witz, seiner eloquenz und telegenitaet liegt.
    naja, und die afd-damen sind sowas von rattenscharf, politisch gesehen…

    jeder da, wo er am besten kann.

  58. Curios Reden sind ausgefeilt und stundenlang vorbereitet. Spontan ist er leider nicht so gut. Das vergessen viele, die von seinen genialen Bundestagsreden geblendet sind. Er wirkt auch sehr akademisch. Auch in dieser Vorstellungsvideo. Nicht unbedingt was für den Normalo-BRD Bürger.

  59. @ flo 24. November 2019 at 03:06
    „wirkt auch sehr akademisch…“Nicht unbedingt was für den Normalo-BRD Bürger.“

    was ist der durchschnitz-normalo, was vermisst er, was sucht er ?
    daraus resultiert, wen oder was er toll findet oder waehlt. wuerde man meinen.
    aaaber eben auch nicht immer, denn jeder ist anders:
    der eine ist arbeiter, und will einen arbeiterfuehrer, weil der ihn verstehen tut.
    der eine ist auch arbeiter, aber will lieber einen schlaueren als anfuehrer.
    der andere ist schlau, und will aus steuergruenden eine moeglichst dumme regierung.
    wieder andere sind frauen, und wollen einen roy black typ wegen dem knackarsch.
    andere sind nix, und wollen einen nichtsnutz, weil der macht durch anarchie verspricht.

    und es gibt die, deren familien immer schon espede waehlten. warum weiss keiner.

  60. OT

    Mord an Weizsäcker

    Ich denke Wir werden hier total verladen..

    Mensch Leute, gab es schon mal einen Messerstecher, dessen Unterarme wie beim Schmauchspurensichern so abgeklebt wurden sind? Ich denke eher nicht…

    Die Arme von dem Typen unter der kurzen Donwjacke passen nicht zu dem Bild von „Gregor S.“ welches kursiert.

    Deswegen wurden die abgeklebt…außerdem macht eine Whatsapp Nachricht von einer „mutmaßlichen“ Patientin die Runde. Die schreibt, dass es ganz anders gewesen sei, und er draußen erstochen wurden ist.

    Außerdem wären 3 andere Menschen auch schwer verletzt. Es soll einen Todesfall eines Clan Mitglieds auf einer Station gegeben haben. Sie sei über das Lügen der Nachrichten und Zeitungen schockiert…

  61. LEUKOZYT 24. November 2019 at 03:01

    @ VivaEspaña 24. November 2019 at 02:16
    @ Smile 24. November 2019 at 01:58
    @ zu UAW244 23. November 2019 at 22:59
    („Curio mag fachlich …Aura eines Sensenmanns oder Bestatters aus. “

    die ideal-partei/regierung sollte ein abbild der sie waehlenden gesellschaft sein,
    dh moeglichst viele interessensgruppen/branchen, landsmannschaften/kulturen,
    wissenschaften/industrien eines wahlvolkes fundiert und streitbar vertreten.
    unveraenderliche natuerliche merkmale wie hautfarbe oder geschlecht oder private
    scheinkriterien wie rituale oder wesenskult („religion“) sind kein gruppenmerkmal.

    die afd ist fuer mich so ein abbild der vielfalt, deshalb passt auch jeder afd-mann
    auf jede position. gottfried ist perfekt fuer geschlossene experten-fachausschuesse,
    weil er darin sein na-wi/mint-wissen und logik-koennen am wirksamsten einbringt.
    auch mathe-espendiller und diesel-spaniels sind die zugpferde in ausschuessen.
    ich mag alle total, weil sie mich mental fordern und neue erkenntnisse ausloesen.

    fuer die talgschauen der staatlichen elektro-bespassung ist meuthen besser,
    was ganz klar auch an seinem witz, seiner eloquenz und telegenitaet liegt.
    naja, und die afd-damen sind sowas von rattenscharf, politisch gesehen…

    jeder da, wo er am besten kann.
    ______________________________

    Dem ist nichts hinzuzufügen..top!

  62. .

    1.) Curio redet zu schnell und zu intellektuell.

    2.) Für Pi-ler hier ein Genuß.

    3.) Aber für das normale Volk ? Ich weiß nicht.

    .

  63. friedel_1830 24. November 2019 at 05:14

    .

    1.) Curio redet zu schnell und zu intellektuell.

    2.) Für Pi-ler hier ein Genuß.

    3.) Aber für das normale Volk ? Ich weiß nicht.
    ____________________________

    Tja nun, dann muss sich das „normale“ Volk halt geistig nach oben bewegen.

    Inklusion mal anders rum..

  64. Meuthen ist ein Spalter. Die Sache mit Gedeon ist noch nicht vergessen.

    Wichtig ist, daß jetzt echte aufrechte Patrioten in den Bundesvorstand kommen, und die Pazderskis und die anderen Weicheier rausfliegen.

  65. Admiral 24. November 2019 at 05:57

    Meuthen ist ein Spalter. Die Sache mit Gedeon ist noch nicht vergessen.

    Wichtig ist, daß jetzt echte aufrechte Patrioten in den Bundesvorstand kommen, und die Pazderskis und die anderen Weicheier rausfliegen.
    _______________________________

    Mit dem unteren Absatz geben ich Ihnen teilweise recht…aber Gedeon? Hat der bisher irgendetwas verwertbares, außer Negativschlagzeilen gerissen?

    Der Typ sieht außerdem aus, wie ein Ernte23 Testraucher…das wars dann allerdings auch schon.

  66. Meuthen ! den Gedeon vorzuwerfen ist schier unglaublich. Da weiß man wirklich, wie einige hier ticken. Zu Gedeon werde ich hier keine Stellung nehmen ,aber Prof.Dr.Meuthen hat bei vielen vielen Fernsehauftritten die AFD sicher vertreten können. Das soll auch so bleiben.
    Es ist was anderes, wenn Du Zeit hast eine Rede zu schreiben und die dann vorbringen kannst, aber in einem Studio mit mehreren Kameras und Lampen auf Deinen Schädel, schlagfertig zu sein ,dass kann nicht jeder. Das traue ich nur Meuthen zu, der es ja auch zu Hauff bewiesen hat. Warum also hier was ändern ?

  67. schroeder 24. November 2019 at 06:38

    Meuthen ! den Gedeon vorzuwerfen ist schier unglaublich. Da weiß man wirklich, wie einige hier ticken.
    [..]

    ________________________________

    Allerdings!

  68. Ich denke, dass Dr. Curio geradezu prädestiniert ist für diesen Job, es gäbe keinen Besseren, aber auch Nicole Höchst. Auch sie bringt die Dinge auf den Punkt, sie ist eine vernünftige und sympathische Frau. Das ist wichtig, für alle, nicht als Quotenfrau. Sie ist keine Grüne oder Linke.


  69. Curio fokussiert – wenngleich vergleichsweise unpräzise – auf Familienpolitik und Migration, sagt aber mit Ausnahme allgemein formulierter Vorbehalte zu Gunsten des Nationalstaates kein Wort zu Ökologie (insbesondere „Energiewende“), zu Eurorettung, Gender-Ideologie, Meinungsfreiheit. Das ist keine Bewerbungsrede als Bundessprecher der AfD, sondern ein Gesuch um Aufnahme ins Regierungskabinett, gern an der Seite des Ankündigungsministers Seehofer.

  70. Es fiel mir schwer, hier abzustimmen. Hätte auch gerne Herrn Chrupalla gewählt, aber man durfte ja nur zwei Personen bewerten.
    Frau Guth und Frau Höchst kenne ich zu wenig, um mir ein Urteil zu erlauben.

  71. Frau Guth hat bisher NULL gerissen für die AfD. Außer Zoff mit Armin Hampel (sehr guter Mann im Bundestag) ist mir von dieser Frau nichts bekannt. Immerhin ist sie Landessprecherin in Niedersachsen.

  72. Admiral 24. November 2019 at 05:57

    Meuthen ist ein Spalter. Die Sache mit Gedeon ist noch nicht vergessen.

    Wichtig ist, daß jetzt echte aufrechte Patrioten in den Bundesvorstand kommen, und die Pazderskis und die anderen Weicheier rausfliegen. “

    Mir gefällt das auch nicht, dass J. Meuthen Herrn Gedeon rausschmeissen will. Letzterer hat nichts Schlimmes gemacht, was diesen Rauswurf rechtfertigen würde. Auch in der AfD muss die Meinungsfreiheit gelten.
    Trotz allem habe ich oben für Herrn Meuthen gestimmt, weil er bei seinen Auftritten immer sehr kompetent und freundlich rüberkommt.

  73. alexandros 24. November 2019 at 08:55
    ——
    Mir ist nicht bekannt, dass Dr. Curio schon einmal scharf geschossen hat gegen eigene Parteikollegen. Das gibt ihm 100% im patriotischen Lager. Und die alternative Mitte kann ihn nicht schlechtreden weil es null Angriffsfläche gibt. Somit kann nur ein hohes Ergebnis die Folge sein.

  74. jeanette 23. November 2019 at 23:52

    ACHTUNG LEUTE!
    ACHTUNG MOD! “

    Der menschengemachte Klimawandel ist für die Mainstreammedien eine heilige Kuh. Niemand darf daran rütteln. Als ich vor einiger Zeit bei WELT schrieb, dass der Klimawandel hauptsächlich mit den Naturgewalten (Sonne, Vulkane) zusammenhängt, wurde ich gleich für 3 Tage gesperrt.

  75. VivaEspaña 24. November 2019 at 02:16
    Smile 24. November 2019 at 01:58

    zu UAW244 23. November 2019 at 22:59
    („Curio…
    Wäre er Schauspieler, könnte er gut einen Priester darstellen.“
    ******************
    Priester? Auftragskiller trifft es wohl eher.

  76. pro afd fan 24. November 2019 at 08:58
    Admiral 24. November 2019 at 05:57
    .
    Trotz allem habe ich oben für Herrn Meuthen gestimmt, weil er bei seinen Auftritten immer sehr kompetent und freundlich rüberkommt.“
    ***************
    Genau das ist die Crux! Wir brauchen aber einen Joschka Fischer, jemand, der endlich auf den Tisch haut. Nicht jemand mit“ Schüler vor Direktor“ Image!
    “ Kompetent und freundlich „, das erledigt doch bereits Gauland.

  77. schroeder 24. November 2019 at 06:38
    ———————
    Andere die es noch besser könnten als Meuthen werden erst gar nicht in Talkshows eingeladen. Aus dem Steg könnte ich mindesten 10 aufzählen. Auch Frau Weidel ist deutlich besser als Meuthen. Was erzählt uns den Meuthen bei seinen Auftritten oder zum Beispiel Wahlkampfreden: Immer nur greift er sich Politiker aus anderen Parteien raus, den Gag mit Kobolde habe ich gefühlt schon 100 mal von ihm gehört. Das hört sich ein-zweimal gut an, danach langweilt es aber. Von Arbeiter Mindestlohn oder Rente, habe ich Meuthen noch nicht einmal frei sprechen hören. In jeder direkt Konfrontation mit Wagenknecht würde Meuthen ganz ganz alt aussehen mit Stichwörter Mindestlohn, Rente, Höcke. Selbst ich könnte Wagenknecht den Wind aus den Segeln nehmen. Fakt ist das Meuthen die Partei nicht voran gebracht hat. Ohne den Osten würde Meuthens AfD bei 8% rum dümpeln. Nicht vergessen der Osten ist stark weil er sehr gute Landespolitiker hat zumindest authentisch auch wenn sie nicht so schleimen können wie Meuthen. Meuthen war mal gut als er noch in BaWü war. Seit circa einem Jahr zeigt er aber ein ganz anderes Gesicht. Ok. Gedeon hat scheinbar auch ein zweites mal nach Warnung ins Fettnäpfchen getreten. Solche Leute braucht man dann halt eben nicht.

  78. Sehr gut!! Curio ist der beste Mann der AfD! Meuthen hingegen ein Stöckchenspringer ohne Charisma, Gauland ein Fettnäpfchentreter ohne Kampfgeist, der sich immer wieder von Journallinken in die Defensive drängen lässt.

  79. Ich „liebe“ Curio! Aber für diesen Job ist er mega überqualifiziert! Auch wenn momentan keine Wahl ansteht : stellt ihn als Kanzlerkandidat auf!

  80. hhr 24. November 2019 at 09:27

    Ich persönlich steh nicht so auf Politiker, die laut rumschreien und auf den Tisch hauen und ich glaube, da bin ich nicht die einzige. Schauen Sie sich doch mal das Merkel an. Als Schauspielerin hat sie immer ruhig und nett ihre Politik vorgetragen und die Mehrheit der Deutschen hat sie unterstützt.

  81. pro afd fan 24. November 2019 at 09:11

    jeanette 23. November 2019 at 23:52

    ACHTUNG LEUTE!
    ACHTUNG MOD! “

    Der menschengemachte Klimawandel ist für die Mainstreammedien eine heilige Kuh. Niemand darf daran rütteln. Als ich vor einiger Zeit bei WELT schrieb, dass der Klimawandel hauptsächlich mit den Naturgewalten (Sonne, Vulkane) zusammenhängt, wurde ich gleich für 3 Tage gesperrt.

    Der Klimawandel ist für die Politlumpen das perfekte Thema um vor den wirklichen Problemen abzulenken.

    Jeder dahergelaufenen Nichtsnutz kann in der Politik irgendetwas über das Klima erzählen, ohne wirklich etwas können oder leisten zu müssen.

    Deshalb ist das Märchen vom Menschgemachten Klimawandel für die Nichtsnutze der Altparteien so wichtig. Viele machen sich zudem mit dieser Legende die Taschen voll.

    Stichwort: CO2 Zertifikate. Während der Otto-Normalbürger brutal geschröpft werden soll für Energieverbrauch oder beim Tanken.

    Deshalb muss die Lüge vom „klimawirksamen“ CO2 in die Welt gesetzt und aufrechterhalten werden.

    Sonst haben viele der Volksschädlinge, Schmarotzer und Nichtsnutze in CDU/SPD/GRÜNE/LINKE kein Thema mehr mit dem sie sich positiv inszenieren können.

    – Rente
    – Innere Sicherheit
    – Verteidigung
    – Wirtschaft

    Alles viel zu kompliziert, insbesondere für die Vielzahl von Schmarotzern und Taugenichtse und Tagediebe, die ohne Schul- oder irgendeinem Berufsabschluss in unseren Parlamenten sitzen.

    Aber beim Thema Klima kann jeder dieser Kretins das Maul groß aufreißen und jeden niedermachen der z.B. mit naturwissenschaftlichen Methoden Zweifel anmeldet.

    Mit Ideologie kann aber jeder fleißige Naturwissenschaftler Mundtod gemacht und niedergebrüllt werden und das ist genau das vorgehen der schmutzigen und verlogenen Altparteipolitiker, die frühzeitig damit beginnen schon die 13-14 jährigen zu indoktrinieren, die noch nicht über das nötige Reflexionsvermögen verfügen und oftmals auch noch in diesen dahergelaufenen Nichtsnutzen Autoritätspersonen sehen, nur weil sie sich Politiker nennen.

  82. Freie Reden sind das aber nicht die er da im Bundestag abhält. Manchmal kommt das eher rüber wie im Theater. Meuthen und Weidel wären die besten für den Job.

  83. Biographien – im Vergleich: Gottfried Curio vs. Claudia Roth

    Quelle: https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/C/518934-518934

    Geboren am 2. September 1960 in Berlin.

    Abitur an altsprachlich-humanistischem Gymnasium in Berlin; Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

    Abgeschlossenes Studium der Mathematik (Diplom; Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn) und der Physik (Promotion, Habilitation; Humboldt-Universität zu Berlin); Tätigkeit in Forschung und Lehre in Theoretischer Physik an Universitäten in Berlin (Humboldt-Universität) und München (Ludwig-Maximilians-Universität), dort Zeit-Professur (mehrjährige Lehrstuhl-Vertretung).

    Weitere Forschungstätigkeiten u.a. am Institute for Advanced Study (Princeton, USA) sowie mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

    Abgeschlossenes Studium der Musik; Tätigkeit als Komponist, Korrepetitor (Universität der Künste Berlin) und Leiter von Musiktheater-Ensembles.

    Abgeschlossenes Studium der Kirchenmusik; langjährige Tätigkeit als Kirchenmusiker.

    Studien in Geschichte, Philosophie, Religionswissenschaft.

    Seit 2014 Mitglied der AfD (davor in keiner anderen Partei); seit 2015 Delegierter für Bundesparteitage; seit 2016 Vorsitzender des Bezirksverbands Steglitz-Zehlendorf. Mitglied der Landesfachausschüsse ‚Asyl und Integration‘ und ‚Bildung‘.

    Seit 2016 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin; integrations- und migrationspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion; Mitglied im Integrations- und im Rechtsausschuss.

    Nun zu Claudia Roth:

    https://www.bundestag.de/abgeordnete#ptv1

    Geboren am 15.05.1955 in Ulm; ledig.

    1974 Abitur.
    Dramaturgin an den Städtischen Bühnen Dortmund und beim „Hoffmans Comic Teater“, Managerin der Rock-Band „Ton Steine Scherben“. Sprachen: Englisch (f), Französisch (f), Italienisch (G).

    Mitgliedschaften in Humanistische Union, Pro Asyl, Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD), Mitglied im Kuratorium der DFB-Kulturstiftung und Kuratorium Universität Augsburg.

    1971 bis 1990 Mitglied der Jungdemokraten, seit 1987 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen (ehemals: Die Grünen). 1985 bis 1989 Pressesprecherin der Grünen im Bundestag, 1989 bis 1998 Mitglied des Europaparlaments und ab 1994 Fraktionsvorsitzende der Grünen im EP; 2001 bis 2002 und vom Oktober 2004 bis Oktober 2013 Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen.

    Mitglied des Bundestages 1998 bis 31. März 2001 und seit Oktober 2002; bis 2001 Vorsitzende des Ausschusses für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe; von März 2003 bis Oktober 2004 Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt.

    Seit 2013 Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

    Übrigens: Claudia Roth ist weiterhin „von Beruf“ Zahnarzttochter, lt. Wikipedia.
    Auch wird sie dort als „Studienabbrecherin“ charakterisiert.

    Leider fehlt das auf der Parlementsseite.

    Auch hat sie ihre Biograpie-Seite mit „Kopie-Sperre“ belegt…
    hat wohl seinen Grund. – Aber man kann das „knacken“…

    FAZIT: Es ist schon erstaunlich, welch unterschiedliche Biographien in den Bundestag führen…
    Und jene, die ein oder mehrere Studien absolviert haben, müssen dabei heftig um ihren RESPEKT und GEHÖR kämpfen – während jene, die durch belastbares „Sitzefleisch“ sich in Gremien qualifiziert haben, sogar zu Reräsentanten des Bundestages aufsteigen.

    Es müssen sich mehr Berufs-Qualifizierte in der POLITIK engagieren….
    sonst verkommt Deutschland zum Shithole der Welt.

  84. Admiral 24. November 2019 at 05:57

    Meuthen ist ein Spalter. Die Sache mit Gedeon ist noch nicht vergessen.
    —————

    Sie scherzen, oder? Es ist ein Schande, dass dieser widerliche Gedeon noch in der AfD ist. Der Typ ist eine Zumutung und extreme Belastung für die AfD.

  85. Mathias 24. November 2019 at 09:30

    Die AfD könnte im Osten eine blauen Eimer aufstellen und käme über 20%.

  86. Heisenberg73 24. November 2019 at 11:14

    Ich kämpfe für die Meinungsfreiheit. Wenn Herr Gedeon gegen geltendes Recht verstoßen hätte, wäre er bestraft worden, ist er aber nicht. Trotzdem wünsche ich mir von ihm, dass er sich mit seinen Ansichten zurückhält. Wir dürfen dem Gegener keine Munition liefern.

  87. pro afd fan 24. November 2019 at 11:22

    Seine Äußerungen mögen noch von der Meinungsfreiheit gedeckt sein, sind aber schwer ertäglich und schaden der AfD. Er ist ein Antisemit.
    Wegen ihm hat sich sogar die ba-wü Landtagsfraktion zeitweise gespalten, ein Fest für AfD Gegner.
    Wer Leute wie Horst Mahler und Ernst Zündel verteidigt und die „Juden in der AfD“ loswerden will, der ist in der falschen Partei.

  88. Bei aller Bewunderung für Curios oder auch Meuthens intellektuelle Schärfe, finde ich Gaulands komfortableren Opa-Stil noch immer am angebrachtesten. Sei Stil sagt: Die AfD ist konservativ und gediegen, bürgerlich und vertrauenswürdig eben, aber auf keinen Fall aggressiv-extremistisch, und das braucht AfD im Moment am ehesten.

  89. Mit Curio kandidiert damit einer der brillantesten Rhetoriker der AfD für den Chefposten.

    Mit Curio kandidiert damit einer der brillantesten Rhetoriker der AfD für den Chefposten.

    Auf dem öffentlich-rechtlichen Qualitäts-Blog „tagesschau.de“ erkennt man auf dem Bild ganz deutlich, wie Curio gerade wieder gemeine, unsichtbare AfD-Strahlen gegen Politiker aller guten, menschenfreundlichen, Parteien abstrahlt, damit diese hinterher Schwächeanfälle bekommen, das große Zittern kriegen, von der Bühne stürzen et cetera:

    https://www.tagesschau.de/inland/curio-103.html

    Verstehe nicht, warum bislang nur SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach die hohe Strahlkraft der AfD im Bundestag durchschaut hat: „Seit die AfD im Bundestag sitzt, ist die Belastung höher geworden“. Auch wenn er es nicht offen ausspricht, meint er natürlich die Strahlenbelastung für gegnerische Parteien, durch gemeine, unsichtbare, AfD-Strahlen!

    Schlimm, dass die AfD so etwas nötig hat! Mit gemeinen, fiesen, AfD-Strahlen arbeiten! Danke Karl Lauterbach, dass Sie uns, über Parteiinteressen hinweg, über solche unlauteren Tricks aufgeklärt haben! Danke auch an tagesschau.de für dieses entlarvende Foto!

  90. pro afd fan 24. November 2019 at 09:11

    jeanette 23. November 2019 at 23:52

    ACHTUNG LEUTE!
    ACHTUNG MOD! “

    Der menschengemachte Klimawandel ist für die Mainstreammedien eine heilige Kuh. Niemand darf daran rütteln. Als ich vor einiger Zeit bei WELT schrieb, dass der Klimawandel hauptsächlich mit den Naturgewalten (Sonne, Vulkane) zusammenhängt, wurde ich gleich für 3 Tage gesperrt.
    ————————————

    Sie sind ein Störenfried der ÖFFENTLICHEN ORDNUNG!

  91. einerderschwaben 23. November 2019 at 22:07
    brilliantner Redner

    aber bitte

    nehmt die Bayerin
    ==============================================
    Welche Bayerin ?

  92. Heisenberg73 24. November 2019 at 11:28

    Ich bin auch grundsätzlich gegen jegliche Gruppenbildungen in der AfD. Diese braucht es nämlich überhaupt nicht. Was wir brauchen ist eine Partei, die sich in erster Linie um uns Bio-Deutsche kümmert, denn wir sind es, die vom Aussterben bedroht sind.
    Interessensgruppen geht es doch darum, ihren Einfluss zu stärken. Wir wissen doch, dass der Feind jede Möglichkeit nutzt, um der AfD zu schaden.

  93. Ja, Curio und Meuthen sollten es machen; bei einer evtl. Dreierspitze gehört N. Höchst dazu. Für den Vorstand sollte es für sie allemal reichen. (Deckt sich mit obiger Abstimmung)

  94. jeanette 24. November 2019 at 12:12

    pro afd fan 24. November 2019 at 09:11

    jeanette 23. November 2019 at 23:52

    Ja, ist schon schlimm, dass es immer noch Leute gibt, welche selber denken können und sich nicht einschüchtern lassen.

  95. Curio’s „Ausstrahlung“ hängt auch mit seiner nicht selten eher liederlichen und farblosen Kleidung zusammen. Daran kann man arbeiten; wird er aber nicht wollen.

    DEN Kandidaten schlechthin hat die AfD nunmal nicht im Personaltableau ! Meuthen allerdings sollte nicht „abgeschossen“ werden“.

    Einen guten Eindruck hinterläßt auch Roland Hartwig, den ich mir auf alle Fälle im Vorstand wünschen würde : https://youtu.be/9WvZWxoYUcQ

  96. Sind eigentlich schon von den Linksgrünen Nazis Konzentrantionslager im Bau oder die Ausgabe von AfD Sterne?

    Tagesmütter verweigern Aufnahme eines Kindes von AfD-Sympathisanten.
    Eine Familie in Brandenburg hat auf der Suche nach einem Betreuungsplatz für ihren ein Jahr alten Sohn eine Absage bekommen, die Medienberichten zufolge mit politischen Unterschieden zwischen den Eltern und den Tagesmüttern begründet wurde.
    Laut der „Märkischen Allgemeinen Zeitung“ (MAZ) handelt es sich um eine Familie aus Königs Wusterhausen, die eine Absage per SMS erhalten haben sollen.
    Die Tagesmütter sollen Veröffentlichungen der Nimmrichs im Internet recherchiert haben.
    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20191124326026032-deutschland-brandenburg-tagesmuetter/

    tja
    Die linken Faschos auf den Spuren ihres Onkel Adolf ?
    Wehret den Anfängen !

  97. Bei allem Curio betreffenden Für und Wider – Wer begriffen hat, daß die fremdethische wie kulturfremde Masseneinwanderung die deutlich größte Bedrohung für unser Land darstellt, kommt an ihm nicht vorbei.

    Keiner in den Blauen Reihen führt den diesbezüglichen Kampf engagierter und sachkundiger als er.
    Man wird sich von medialer Seite schnell auf ihn einschießen, da der verkommenen politischen Klasse dieses Landes nichts heiliger ist als die Endlösung der Deutschenfrage durch die millionenfache Fremden-Ansiedlung !

  98. Bremen

    SPD/GRÜNE und LINKE lassen die ganze Stadt verschmuddeln und geben den ganze Gebiete der Kriminalität Preis eine Stadt versinkt im Rot/GRÜNEN Anarcho-Chaos und ist der Gewalt islamischer Clans und schwarzafrikanischen Drogenbanden ausgeliefert.

    Gastronomen beklagen unhaltbare Zustände am Bahnhofsplatz

    https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-gastronomen-beklagen-unhaltbare-zustaende-am-bahnhofsplatz-_arid,1877787.html

  99. Tagesmütter wie in der DDR

    Wer nicht auf Linie ist bekommt die Repression zu spüren.

    https://www.landeszeitung.de/blog/nachrichten/politik/2653208-weil-die-eltern-afd-anhaenger-sind-tagesmuetter-lehnen-einjaehrigen-jungen-ab

    Hier hätte ich gerne nähere Infos zu diesen Tagesmüttern, z.B. ob die mit öffentlichen Geldern unterstützt werden, oder ob die selbst z.B. Bezug zur Partei DIE LINKE oder eine entsprechende SED vergangenheit haben.

    Die AFD Brandenburg sollte sich hier mal einschalten.

    Das ist doch eine Sauerei! Vor allen Dingen was haben die Kinder damit zu tun, diese
    Raben-Tagesmütter lehnen die Betreuung von Kindern ab, nur weil ihnen die politische Einstellung der Eltern nicht genehm ist.

    Soviel zum Thema Meinungsfreiheit und Grundgesetz in Deutschland.

    Wenn ich solche Berichte lese, dann denke ich wirklich manchmal dass das Grundgesetz nicht das Papier wert ist auf dem es gedruckt wurde.

    Es kann nicht sein, dass diese sogenannten Tagesmütter, die offenbar zwischen guten Kindern und schlechten Kindern unterscheiden, so ohne Weiteres weitermachen können.

    Die gehören in eine Nachhilfeschulung zum Thema Grundgesetz und zur Räson gebracht!

  100. pro afd fan 24. November 2019 at 10:13
    hhr 24. November 2019 at 09:27
    .
    „. Schauen Sie sich doch mal das Merkel an. Als Schauspielerin hat sie immer ruhig und nett ihre Politik vorgetragen und die Mehrheit der Deutschen hat sie unterstützt.“
    ******************
    Das kann sich das Merkel auch leisten, da sie nicht in der Opposition sitzt und zusätzlich auch das Temperament einer nassen Streichholzschachtel hat.
    Ich hoffe nicht, daß die Deutschen ein ähnliches Temperament haben, weil sie sie“ unterstützt “ haben.

  101. flo 24. November 2019 at 03:06

    Curios Reden(…) Er wirkt auch sehr akademisch.

    Genau deshalb ist er das ideale Gegengewicht zu den Nichtskönnern, Dilettanten, Berufslosen, Studienabbrechern und Hochstaplern, die sich im BT tummeln.

    Wer den echten Physiker Curio mal gehört hat, dem müssen doch Zweifel kommen, ob die Frau FüsikerIn wirklich eine ist.

    Nicht unbedingt was für den Normalo-BRD Bürger.
    qed, das kann auch der gesunde Menschenverstand, das Volk und der „Stammtisch“ erkennen.

    Und für die anderen gibt es genug irre Vögel in der AfD, die die akademische Analytik von einem Curio kompensieren.

    Für jeden etwas dabei, bunte Vielfalt eben wie von
    @ LEUKOZYT 24. November 2019 at 03:01 gewünscht.

  102. Leopold 24. November 2019 at 14:25
    Wo sonst könnte das Annekröt Kack-Kackenhauer wohl unterkommen?

    In der Putzkolonne, wo sonst:
    https://www.zdf.de/assets/teletext-dpa-image-annegret-kramp-karrenbauer-tritt-als-putzfrau-gretel-auf-100~1280×720?cb=1550441151557

    ggf. auch in der Bütt, da kann sie sich zB über Sitzpinkler auslassen, und der C*DU adäquate Umfragewerte bescheren:

    Nach Karnevals-Witz
    Umfrage: Kramp-Karrenbauers Beliebtheitswerte sinken

    In einer Büttenrede machte sich Annegret Kramp-Karrenbauer über Intersexuelle und Sitzpinkler lustig. Das Wahlvolk fand es offenbar nicht so lustig, in einer aktuellen Umfrage rutscht die CDU-Chefin ab.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_85411438/nach-karnevals-witz-umfrage-beliebtheitswerte-von-akk-sind-im-keller.html

  103. Die AfD hat gute Leute, das ist entscheidend! Denen traut man zu, das Ruder herumzureißen und endlich wieder Vernunft in die deutsche Politik zu bekommen. Klar, man hat seine eigenen Wahlfavoriten. Besser diese Auswahl guter Köpfe als eine bräsige Dauerkanzlerin Merkel im Kranz der roten Lakaien.

  104. @hhr 23. November 2019 at 23:23
    „Curio als Bundessprecher? Der Mann ist auf jedem Posten unterhalb von Bundeskanzler eine Verschwendung.“

    Shalom!
    Danke! DER Spruch ist richtig gut!!!!

    Z.A.

  105. In eigener Sache lt. DP http://www.digitale-patrioten.de/in-eigener-sache/ … Dieser Blog wurde teils von AfD-Mitgliedern initiiert. Die Partei AfD hat damit nichts zu tun. Ziel ist die digitale, patriotische Medienszene kritisch zu beleuchten. Wir verstehen uns als Korrektiv.

    Dieser Blog arbeitet mit niemanden zusammen. Wir sind frei und unabhängig. Folglich ist es eine absichtliche Falschinformation, dass folgende Personen mit uns in einem Zusammenhang stehen: CORRECTIV, Robert, „Nuclear Winter”, „GHOST”, Jörg W., Oliver Flesch, Tom Sterner, Alex, Radio Deutschland Eins, PI-NEWS, David Berger.

    —–
    PI RDE AFD? Wer sind diese linken Spaltpilze?

  106. @BlogJohste 24. November 2019 at 15:50
    Hagen Grell und Oliver Flesch sind integre Leute. Mit „Links“ wahrlich nichts am Hut.
    Mehr noch: Besucht man „Antifanten- Seiten“ eröffnet sich einem ein ganz anderes Bild zu den beiden und der website.
    Fraglich ist freilich das fehlende Impressum… warum versteckt man sich?
    Ist es in Deutschland schon so weit?

    Shalom!

    Z.A.

  107. Nicole Höchst und Gottfried Curio sind beide extrem charakterstark und brilliante Redner.

    Unvergessen der Satz von Nicole Höchst am 18. Januar 2018:

    Wir haben hier in Deutschland weniger ein Problem mit Fremdenfeindlichkeit
    als viel eher ein Problem mit der großen Vielzahl von feindlichen Fremden in diesem Land,
    die genau diese und andere Verbrechen verüben.

    Plenarprotokoll 19/7
    Deutscher Bundestag – 19. Wahlperiode – 7. Sitzung. Berlin, Donnerstag, den 18. Januar 2018, Seite 585

    Siehe https://www.bundestag.de/dokumente/protokolle/plenarprotokolle

    So gut Alice Weidel auch ist, neigt sie doch leider manchmal dazu, auszuflippen. So etwas schadet nicht nur ihr selbst, sondern auch der AfD.

    Nicole Höchst würde so etwas nicht passieren.

    Nicole Höchst und Gottfried Curio als Bundessprecher fände ich super.

  108. @BlogJohste
    „protonmail“… ist ein Server in der Schweiz. Kann jeder nutzen, so wie Tor.
    Damit erklärt sich auch das fehlende Impressum.
    Da auch immer wieder „von Außen“ versucht wird, „PI“ lahm zu legen, was schon einige Male versucht wurde, sucht man natürlich kurzzeitig Alternativen… verständlich.
    In diesem Falle.

    Shalom!

    Z.A.

  109. Anhang zu VE at 15:15
    Nichtskönner, Dilettanten, Berufslosen, Studienabbrecher und Hochstapler, die sich im BT tummeln.

    LANDESREGIERUNG ZU GIFFEY:
    Unkenntnis bei Grundsätzen des Verwaltungsrechts

    Die Berliner Landesregierung offenbart peinliche juristische Mängel in ihrer Bewertung zur Aufarbeitung des Plagiatsfalls Franziska Giffey. Die Angelegenheit wird die Landespolitik wohl noch länger beschäftigen.

    Bisher hatten der Berliner Wissenschaftssenator Michael Müller, der auch Regierender Bürgermeister ist, und sein Staatssekretär Steffen Krach über den Plagiatsfall ihrer Parteifreundin Franziska Giffey geschwiegen. Nach der Entscheidung der Freien Universität (FU), derzufolge Giffey für ihr wissenschaftliches Fehlverhalten zwar gerügt wurde, den Doktortitel aber behalten durfte, war aus der Berliner SPD ein entspanntes Durchschnaufen zu vernehmen.
    .
    Doch mit dieser Ruhe dürfte es nun vorbei sein. Grund ist die Antwort der Berliner Landesregierung, die dort Senat genannt wird, auf eine Anfrage des AfD-Abgeordneten Martin Trefzer, der auch Vorsitzender des Wissenschaftsausschusses im Abgeordnetenhaus ist. Die Antwort des Senats zeugt von deutlicher Unkenntnis bei Grundsätzen des Verwaltungsrechts und auch des Verfassungsrechts. Zudem verweigert der Senat die Beantwortung besonders kritischer Fragen. Das wird wohl dazu führen, dass der Plagiatsfall Giffey die Landespolitik noch länger beschäftigen wird.
    (…)

    https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/plagiate-bei-giffey-berliner-landesregierung-aeussert-sich-erstmals-16494877.html (Fett von mir)

  110. Persönlich kenne ich sowohl Fr.Weidel,Hr.Meuthen,H.Curio!
    Alles sind Spitzenleute/Politiker!
    Aber Hr.Curio ist ein absoluter Spitzenredner,der noch in die“Geschichte des Bundestages“ eingehen wird.
    Das ist keine Abwertung der anderen,aber meine Stimme ist immer der Hr.Curio,dessen Reden ich alle kenne und mehrmals abhöre!!!!

  111. Daniel Knight 24. November 2019 at 10:11

    Meuthen und Alice Weidel. Oder Meuthen und Miazga

    Dann eher Miazga. Weidel geht nicht, denn wir müssen auch an die katholischen Wähler denken.

    Meuthen ist im EU-Parlament besser aufgehoben.

    Und muß der zweite überhaupt eine Frau sein? Sind wir bei den Grünen?

    Am besten ist: Höcke/Curio

  112. OT

    „Messerangriff in den Wallanlagen“
    (…)
    „In der Nacht zu Samstag hat es einen Messerangriff im Bereich der Bischofsnadel gegeben.
    Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Samstag einen 51-jährigen Bremer angegriffen. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Angriff in den Wallanlagen, der Mann wurde dabei schwer verletzt.
    Gegen kurz nach ein Uhr sprach der Unbekannte den 51-Jährigen an, stach ihm mit einem Messer in den Arm und flüchtete anschließend. Der Verletzte lief in Richtung Domsheide und rief die Polizei, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Angreifer soll etwa 30 Jahre alt gewesen sein. Er trug eine schwarze Jacke und sprach gebrochen Englisch. Der Tatort soll im Bereich der Bischofsnadel gewesen sein. Die Hintergründe sind noch ungeklärt…“
    https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-messerangriff-in-den-wallanlagen-_arid,1877677.html

  113. OT

    „Überfall auf Busfahrer: Drei Männer drohen mit Schlagringen“

    „Ratingen. In der Nacht ist auf der Bahnhofstraße im Stadtteil Hösel der Fahrer eines Linienbusses von drei Unbekannten ausgeraubt worden.
    Die Tat ereignete sich laut Polizei gegen 00.45 Uhr. Der 25-Jährige fuhr mit seinem Bus der Linie 770 von Heiligenhaus nach Ratingen. Dabei seien in Heiligenhaus drei Männer in den Bus eingestiegen. Nachdem eine Frau den Bus an der Bahnhofstraße verlassen habe, seien die drei Täter während der Fahrt zu ihm gekommen, hätten ihn mit Schlagringen bedroht und zum Anhalten gezwungen.
    Noch auf der Bahnhofstraße, kurz vor der Zufahrt zum Bahnhofsvorplatz, habe der Fahrer seinen Bus gestoppt. Die drei Männer hätten dann die Herausgabe von Bargeld gefordert und zusätzlich die Geldbörse aus dem Rucksack des 25-Jährigen genommen. Mit ihrer Beute seien die Täter dann in Richtung Heiligenhaus geflüchtet.
    Zu den drei Tätern hat die Polizei die folgenden Beschreibung veröffentlicht: alle sollen ca. 25 bis 30 Jahre alt sein, “südländisch” aussehen und kurze schwarze Haare haben. Zwei der Männer sollen Vollbärte, ein Täter einen Drei-Tage Bart getragen haben….“
    https://www.supertipp-online.de/2019/11/23/ueberfall-auf-busfahrer-drei-maenner-drohen-mit-schlagringen/

Comments are closed.