Vortrags- und Diskussionsabend zum internationalen, islamischen Terrorismus mit dem ehemaligen Präsidenten des Landeskriminalamtes Thüringen, Uwe Kranz, sowie den AfD-Abgeordneten Beatrix von Storch, Lars Hermann und Karsten Woldeit.

image_pdfimage_print

 

15 KOMMENTARE

  1. schau bloß keinem Kopftuch in die Augen. Schwer denn es werden immer mehr, für mich eine Machtdemonstration.

  2. Die würden vielleicht gerne was machen, aber die sind zu doof und zu unfähig einen „effektiven“ Anschlag auf die Reihe zu kriegen. Und ihr Allah hilft ihnen da auch nicht.

  3. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10. November 2019 at 19:06
    Ich habe Angst davor in diesem Jahr auf einen Weihnachtsmarkt zu gehen.
    ————————————————————————-
    Wir fahren in diesem Jahr mit der Familie nach Breslau auf den Weihnachtsmarkt.
    Mit dem Zug knapp drei Stunden (Spezialticket Hin- u. Rückfahrt 36 EUR).
    Soll einer der schönsten Weihnachtsmärkte Europas sein.
    Bin schon gespannt, denn der Historische Weihnachtsmarkt in Dresden hat mich auch ziemlich beeindruckt!

  4. Das war ein unglaublich interessanter Vortrag und Einblick in die aktuelle Lage. Jetzt kann ich nicht mehr gut schlafen! Aber ich ahnte dass es schlimmer ist was wir bisher geahnt haben. Umso verantwortungsloser ist die Politik unserer Regierung und des (ZK) Zentralen Merkel Komitees. Sie wissen über die Gefahren genauestens Bescheid und lassen die Grenzen offen? Ist das nicht krank? Wir wissen, dass die rot-grüne Deutschland-Zerstörung von Innen in vollem Gange ist. Aber dann auch noch die Grenzen auflassen um Millionen von Leuten ins Land zu kommen von denen man nichts weis ausser dass die aus islamischen Ländern kommen!!! Ich fasse es nicht mehr! Und dann kommt ein Horst Seehofer und faselt was von Rechtsstaat: Die Regierenden sind zu Handlangern dieser islamischen Terroristen geworden und wurden dadurch selber zu Staats-Terroristen. Meine Meinung! Sie alle gehören vor ein Gericht in Anlehnung zu Nürnberg 2.0.

  5. Terror wird überbewertet.

    Ich halte die schleichende Unterwanderung und Infiltration, die wir inzwischen in allen Bereichen beobachten können, für weitaus gefährlicher! Da regt sich kaum jemand auf, höchstens über Kindergärten mit Halal-Fress bei zwei Mohammedanerkindern.

    Die CDU ist mohammedanisch unterwandert. In der FDP sitzen sie auch. Die SPD ist eine reine Migrantenpartei geworden, so wie Grüne und inzwischen auch Die Linke.

    Und keine Bange: sollten die Moslems mal wahlentscheidende Mehrheiten haben und die SPDUGRÜNELINKE sich dann noch an Grundgesetz und Rechtsstaatsprinzipien halten, wird flugs eine eingene Moslem-Partei gegründet, die dann die Moslem-Stimmen bekommt, so wie wir das bei Kommunalwahlen ja längst haben!
    Die Islamische Partei Deutschlands (IPD) gab es schon 1998, das islamische Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit BIG gewann in deutschen Migranten-Stadtvierteln schon die absolute Mehrheit, und mit den Flüchtlingen gibt es erneut Diskussion um islamische Parteigründungen

  6. @ tban

    Wir fahren in diesem Jahr mit der Familie nach Breslau auf den Weihnachtsmarkt.
    Mit dem Zug knapp drei Stunden (Spezialticket Hin- u. Rückfahrt 36 EUR).
    Soll einer der schönsten Weihnachtsmärkte Europas sein.
    Bin schon gespannt, denn der Historische Weihnachtsmarkt in Dresden hat mich auch ziemlich beeindruckt!

    Dann passt aber auf im Zug. Besonder wenn ihr einen Fensterplatz habt.

    Gerade wurde ein ICE bei Tempo gesteinigt!

    https://web.de/magazine/panorama/ice-tempo-200-steinen-beworfen-fenster-hielten-34172392

    Wenn man Koran- und Shariasozialisierten Barbaren den Zugang in die technisierte und zivilisierte Welt ermöglicht kommt sowas dabei heraus.

  7. tban 10. November 2019 at 19:24

    Gute Idee.
    Ich war vor 6 Jahren dort auf dem Weihnachtsmarkt. Die ganzen Stände dort waren zwar nicht so „typisch weihnachtlich“ wie man es noch vor einigen Jahren aus Deutschland gewohnt war, aber schon allein die historische Kulisse einer alten deutschen Stadt (bis 1945) ist einfach unvergesslich.
    Aber auch in Polen werden die „Weihnachtsmärkte“ in Polen auf Dauer so langweilig und austauschbar wie bei uns.

  8. Herr LKA-Präsident a. D. Kranz wirkt wie ein Märchenerzähler. Mein Bauchgefühl täuscht mich selten. – Mit gleichförmig sanfter Stimme breitet er einstudiert seine Angelesenheiten aus. – Ja, und am Ende der halben Stunde Wartens auf Substanz stellt sich die Frage: Was er denn jetzt eigentlich gesagt?

  9. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10. November 2019 at 21:33
    ———————————————————————–
    Auf polnischem Gebiet dürften solche „Steinigungen“ kein Thema sein und die reichliche halbe Stunde bis Görlitz führt durch fast moslemfreies Gebiet.
    Aber Du hast schon recht, 100 %ig sicher ist man zumindestens in Deutschland nirgends mehr!

  10. Haremhab 10. November 2019 at 22:39

    Hannover: Onay wird neuer Oberbürgermeister

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Hannover-Onay-wird-neuer-Oberbuergermeister,stichwahl438.html
    ————————————————–
    Der erste türkische OB. Landnahme funktioniert bestens.

    Erdogan installiert auf diese Weise seine Leute in unseren Verwaltungen und Behörden.

    Der OB wird jetzt erstmal einen Islamaffinen Personalchef ins Personalreferat der Stadt platzieren und dann wird der Behördenapparat nach und nach durchislamisiert.

  11. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 10. November 2019 at 19:06
    Ich habe Angst davor in diesem Jahr auf einen Weihnachtsmarkt zu gehen.
    ——————————————————————————————————————-
    Wir fahren jedes Jahr auf den Weihnachtsmarkt nach Zagreb, auch heuer wieder, die ganze Stadt eine Freiluftbühne, alles friedlichst, keine Poller, keine Zäune, keine Kopftuchweiber, keine Bettler, da dürfen die Frauen sogar mit Pelz auf die Strasse ohne von irgenwelchen Antifanten angepöbelt zu werden. Jedes Jahr eine Wohltat,
    Na gut, ich habs nicht so weit 350 km sind von mir …

Comments are closed.