Kennen wir das nicht von 2015? Merkel in Neu Delhi am 2.11. bei ihrer Lieblingsbeschäftigung - Selfies machen! Hier mit Indern.

Von LUPO | Wenn es in Deutschland ungemütlich wird (wg. Wetter und Politik), zieht es clevere Politiker in wärmere Gefilde. Merkel (CDU) flog nach Indien, Pistorius (SPD) nicht ganz so weit, nur auf die griechische Insel Lesbos. Beide waren auf Einkaufstour, haben Milliarden ausgegeben oder zumindest schon mal vor Ort versprochen und sind reich beladen mit Flüchtlingen und Fachkräften im prall gefüllten Vereinbarungs- und Verheißungs-Gepäck ins Land der fleißigen Flaschensammler heimgekehrt.

Die Kanzlerin fühlte sich seit Tagen wie eine Maharani. Die indischen Gastgeber eskortierten sie sogar mit klimafreundlichen Reitern. Das kommt in den totalversmogten Metropolen des Subkontinents besser als Rikschas mit Zweitaktmotoren. Den Trabbi-Geruch kennt unsere First Lady ja noch hinreichend aus ihrer Jugendzeit bei der FDJ und lässt sich für die königliche Behandlung nicht lumpen: sie gibt Indien eine Milliarde Euro für grüne Verkehrsmittel.

Dafür werden z.B. im Bundesstaat Tamil Nadu 500 neue Elektrobusse Dieselfahrzeuge ablösen. Außerdem versucht Indien, die Schadstoffbelastung mit bisher 1,5 Millionen E-Rikschas zu verringern.

Macht nichts, wenn im heimischen Deutschland derweil Innenstädte verkehrstechnisch lahmgelegt und Dieselfahrer schikaniert und enteignet werden. It’s the german Haltung, stupid! Auf das umweltfreundliche Vorbild kommt es an! Am deutschen Klima-Wesen soll schließlich die Welt genesen.

Ach ja: Merkels wichtigste Botschaft für Indien war laut Spiegel auf dieser Reise, dass die Visaanträge für Fachkräfte beschleunigt werden sollen. Dafür wird in Brandenburg an der Havel ein Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten mit vielen neuen Stellen eingerichtet. Eigentlich erstaunlich, weil ja bereits im Herbst 2015 Fachkräfte millionenfach auf Merkels Einladung in Deutschland die Renten retteten und die hiesige Bevölkerung laut Wolfgang Schäuble vor Inzest bewahrten.

Pistorius auf Lesbos

Pistorius will in Griechenland erreichen, dass noch vor dem Winter ein Teil der Mufls die Insel Lesbos verlassen – am liebsten natürlich nach Germoney.

Derweil hat sich Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) samt Delegation nach Lesbos aufgemacht. Doris Köpf, geschiedene Schröder und liierte Pistorius, die Migrationsbeauftragte des Landes, hat ihrem Minister sicher alles Erforderliche mit auf die Insel gegeben, die trotz des großartigen Deals zwischen Merkel und Erdogan von „Flüchtlingen“ überquillt. Außerdem dürfte Pistorius vor Ehrgeiz platzen, nachdem er kürzlich als SPD-Kanzlerkandidat „unter ferner liefen“ abgemeiert wurde.

Da war es klar, dass er nicht mit leeren Händen zurückkehren konnte, sondern „Herz“ zeigen musste. Er will erreichen, dass noch vor dem Winter zumindest ein Teil der unbegleiteten Flüchtlingskinder die Insel Lesbos verlassen können, berichtet BILD. Die minderjährigen „Flüchtlinge“ sollen schneller als bisher von den griechischen Inseln in andere europäische Länder gebracht werden, fordert Pistorius. Von 1000 Minderjährigen auf Lesbos ist derzeit die Rede.

Was das in der Praxis heißen dürfte, sieht man am Beispiel „Seenotrettung“: die meisten „Flüchtlinge“ kommen nach Deutschland.
In Deutschland kostet die Betreuung jedes Mufls (Minderjähriger, unbegleiteter Flüchtling) rund 5000 Euro im Monat. Die derzeit 35.000 Minderjährigen in Deutschland kosten demnach 2,1 Milliarden pro Jahr. Vermutlich jeder Zweite täuscht bei den Altersangaben, haben Untersuchungen ergeben, um als „Anker-Kinder“ viele Vorteile zu erschleichen und Verwandte nachholen zu können. Medizinisch relevante Verfahren zur Altersbestimmung sind verpönt.

image_pdfimage_print

 

71 KOMMENTARE

  1. Ja in Indien weiß man, wie man Frau Doktor Merkel für einen Gefallen tun kann.

    Sie liebt ja ihre Panzerwagenkolonne, die wunderhübsche Polizei Eskorte und das lange geübte Aussteigen mit ihren Lieblings Leibwächtern vor versammelten Fotografen.

    Eigentlich fehlt ihr zum Glück nur noch eine Reiterstaffel, die gibt es leider nicht CO2 neutral. Aber bei ihrem Fuhrpark und den ganzen Fliegern pfeift sie auf solches kleinliches pillepalle. Ihr, der uns von Gott geschenkten, steht sowas einfach zu.

  2. D verkommt unter Merkel immer mehr zum Auffanglager von Völkergruppen, die sich karnickelgleich vermehren.
    Indien 1920: 250 Mio. Einw.
    Indien 2019: mehr als 1,3 Mrd. Einw.

  3. STROM KOMMT AUS DER STECKDOSE
    PHYSIKERIN MERKEL:
    „Wir wollen eine Million Ladepunkte bis zum Jahr 2030 schaffen, und hieran wird sich auch die Industrie beteiligen.“
    Kanzlerin Angela Merkel im Videopodcast am 3. November 2019
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/merkel-eine-million-e-ladestationen-bis-zweitausenddreissig-100.html

    STEINMEIER IN BOSTON

    Boston/USA, 1. November 2019
    Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika – Podiumsdiskussion zum Thema Ethik der Digitalisierung an der Harvard Law School
    http://www.bundespraesident.de/DE/Home/home_node.html#-gallery

    Boston/USA, 31. Oktober 2019
    Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika – Statement vor deutschen und amerikanischen Medienvertretern KEIN ROTER TEPPICH; KEIN TREFFEN MIT TRUMP

    Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika – Frühstück zum Thema „Populism and Polarization – Challenges on both Sides of the Atlantic“

    ++++++++++++++++++++++

    Geteilte Geschichte(n): Von Erfolgsrezepten in Ost und West
    ➡ 5. November 2019
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt am 5. November Maria Groß und TÜRKE Ali Güngörmü?, beide Köche und Restaurantinhaber, zum vierten Gespräch in der Reihe „“Geteilte Geschichte(n)““ ins Schloss Bellevue ein. Nach einer kurzen Eröffnungsansprache des Bundespräsidenten sprechen sie über „“Erfolgsrezepte in Ost und West““.

    (:::)

    Unter den rund 60 Gästen der Veranstaltung, die sich ebenfalls in das Gespräch einbringen können, sind Vertreter verschiedener Aufarbeitungsinstitutionen und Bürger aus den Partnerstädten Halle und Karlsruhe, ost- und westdeutsche Unternehmer und Handwerker sowie Schüler eines Oberstufenzentrums in Berlin-Kreuzberg.

    Das Gespräch moderiert Jörg Thadeusz.
    +http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2019/11/191105-Geteilte-Geschichten-Teil-4.html

  4. Staatsversager, Geldverbrenner, Falschspieler – Ökonom Hans-Werner Sinn analysiert schonungslos die Fehler im System. Für die deutsche Einwanderungs-Politik präsentiert der frühere Ifo-Chef eine Lösung, die den Wohlstand bewahrt.

    Deutschlands bekanntester Ökonom hat aufgegeben. Hans-Werner Sinn möchte nicht mehr.
    ➡ Er möchte Kanzlerin Angela Merkel einfach keine Ratschläge mehr geben – „sie werden ja doch nicht befolgt“.

    https://www.focus.de/finanzen/news/fluechtlingskrise-die-loesung-empfiehlt-star-oekonom-hans-werner-sinn_id_8739986.html

    Einwanderung: Die Flüchtlingskrise kostet den deutschen Steuerzahler fast eine Billion Euro

    Das Problem: Sozialstaat für lau

    1.000.000.000.000 Euro! Pi mal Daumen! Die Kosten für den Steuerzahler könnten auch höher ausfallen. Bis jetzt sind es etwa 1,5 Millionen Migranten, die seit 2015 nach Deutschland eingereist sind. Und nein: Es sind eben keine Zahnärzte, Anwälte und Atomwissenschaftler, sondern überwiegend unterqualifizierte Zuwanderer, die sich aufmachen ins gelobte Land – eines, in dem scheinbar Milch und Honig fließen. In dem der Lebensstandard ohne Arbeit höher ist als in vielen Herkunftsländern mit Beschäftigung. Noch dazu eines, das es sich leisten kann, EU-Migranten für daheim gebliebene Sprösslinge Kindergeld in stattlicher Größenordnung von 500 Millionen Euro pro Jahr ins Ausland zu überweisen.

  5. Viper 3. November 2019 at 15:48
    D verkommt unter Merkel immer mehr zum Auffanglager von Völkergruppen, die sich karnickelgleich vermehren.
    Indien 1920: 250 Mio. Einw.
    Indien 2019: mehr als 1,3 Mrd. Einw.

    Das Karnickeln ist erstaunlicherweise seit je her eine Domäne der inzestuösen Primitivvölker.
    Erst die Kolonialisierung durch den alten weißen Mann und dessen medizinisches Know How sowie die Einführung westlicher Sozialhygiene durch eben jenen alten weissen Mann beendete die stabile Population der Primitivvölker durch hohe Sterblichkeit und ständiges gegenseitiges Abschlachten.
    Mit dem Resultat, dass die Primitivvölker mittelfristig ihre angestammten Habitate verlassen und sich ausbreiten werden wie Heuschrecken.

  6. Seit 2000 sind über 3 Millionen ur-deutsche Fachkräfte ausgewandert!

    Merkel will also Fachkräfte aus Indien anwerben. Was Merkel/die BRD-Alt-Politiker unter Fachkräften verstehen wissen wir alle, für Linke sind selbst Drogendealer Fachkräfte, und wenn es nach Grünen geht brauchen wir auch Fachkräfte die sich im BRD-Sozialsystem wohlfühlen (hat irgendeine Grüne mal von sich gegeben).

    Warum tun Merkel und die BRD-Wirtschaft eigentlich nichts gegen die enorme Abwanderung echter deutscher Fachkräfte, die samt Familie für immer abhauen. Allein seit 2000 sind 3 Millionen deutsche Fachkräfte ins Ausland gegangen sein (Link WELT). Diese Fachkräfte wird das Merkel in der Qualität, schon gar nicht in der Masse im Ausland anwerben können. Es gab nie und gibt auch jetzt nicht einen Fachkräftemangel, ansonsten hätte die BRD-Wirtschaft alles getan die deutschen Fachkräfte zu halten. Merkels Politik lässt nur einen Schluss zu, sie will die Deutschen zur Minderheit im eigenen Land machen.

    BRD-Kanzler in Indien: Merkel öffnet für 1 Milliarde Inder die deutschen Türen

    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20191102325942891-merkel-sieht-gute-chancen-deutsche-wirtschaft-indien-einwanderung-vereinfachen/

    Merkel ist noch lange nicht mit dem deutschen Volk fertig, die wird sich erneut zur Wahl stellen, und blöd wie die Deutschen sind, werden die Merkel erneut zur Kanzlerin machen.

    Hier hilft nur noch ein Crash der BRD-Wirtschaft. Vorher wacht die Masse nicht auf.

    Auslandsdeutsche werden zu begehrten Fachkräften
    https://www.welt.de/wirtschaft/article163653124/Auslandsdeutsche-werden-zu-begehrten-Fachkraeften.html

    Welcher Deutsche will denn nach 2015 in diesen von Merkel ruinierten Augiasstall zurückgehen?

  7. Das_Sanfte_Lamm 3. November 2019 at 15:56

    Daher sind westliche Gesellschaften ohne Rassismus (ohne Wertung) zum Scheitern verurteilt.

  8. „Die minderjährigen „Flüchtlinge“ sollen schneller als bisher von den griechischen Inseln in andere europäische Länder gebracht werden, fordert Pistorius. Von 1000 Minderjährigen auf Lesbos ist derzeit die Rede“

    Solange der Bart nicht schneeweiß ist, darf man doch nicht am Alter zweifeln.

    Münster – Rechtsmediziner in Münster fanden bei der von Gerichten und Jugendämtern angeordneten Untersuchung von 600 angeblichen jugendlichen „unbegleiteten Flüchtlingen“ Bemerkenswertes heraus: Über 40 Prozent der Untersuchten hatten ihr Alter falsch angegeben, waren tatsächlich erwachsen.

  9. „Von 1000 Minderjährigen auf Lesbos ist derzeit die Rede.“

    Dann mal schnell rein in die gute Stube mit den lieben Kleinen. Damit die noch schnell Anträge auf Familienzusammenführung stellen können, und wir deren zwanzigjährige Enkel nach Germoney nachholen.

  10. … während unsere Infrastruktur, Schulen und Einrichtungen vergammeln. Entschuldigung, ich hatte vergessen. Unsere Regierung will ja die Welt retten.

  11. 1000 Minderjährige islamisch sozialisierte junge Menschen die dann völlig entwurzelt zu uns kommen sind nicht nur sozialer Sprengstoff sondern, wenn sie zu uns kommen, wie gesellschaftlich eingepflanzte Krebszellen. Sie entwickeln sich und brechen irgendwann aus. Dann gute Nacht Deutschland. Wir sehen doch jetzt schon wie sich alles entwickelt. Mit diesen Erfahrungswerten jetzt noch einmal einen Draufsetzen ist mutwillige und willentliche Deutschland-Zertstörung.

  12. „Die minderjährigen „Flüchtlinge“ sollen …. in andere europäische Länder gebracht werden, fordert Pistorius.“

    Pistorius weiß doch genau, dass das keine minderjährigen Flüchtlinge sind. Diese islamischen Männer sind weder minderjährig noch Flüchtlinge. Es sind schlicht illegale Einwanderer die behaupten sie wären verfolgte minderjährige Flüchtlinge.

  13. Fürchtet euch nicht, hat auch schon jemand aus der Wüste zu und gesagt, denn er wäre bei uns und so weiter. er hat keinen Asylantrag mehr gestellt.

  14. Was will P. mit jungen, unbegleiteten sogenannten
    Flüchtlingen für uns bezwecken ?
    Laut einschlägiger Meldungen aus den Medien und
    auch bei PI nachzulesen, fältt doch ein Großteil von
    ihnen nach relativ kurzer Zeit u. a. durch erhebliche
    kriminelle Energie auf, ganz zu schweigen von den
    Betreuungskosten von 4500 – 6000 Euro pro Kopf
    und Monat für den deutschen Steuerzahler !!!

  15. .
    .
    Bald Millionen Arbeitslose mehr in DE aber „Fachkräfte“ aus der Dritten Welt holen..
    .
    In der Auto- und Maschinebaubranche geht’s schon los..
    .
    Das deutsche Sozial-und Rentensystem soll zerstört werden.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Industrie 4.0:
    .
    Droht uns die Massenarbeitslosigkeit durch Roboter?

    .
    Info: Experten aus Deutschland schätzen, dass etwa 18 Millionen Arbeitsplätze von der Industrie 4.0 bedroht sind. Wissenschaftler der Oxford Universität gehen davon aus, dass Roboter in den nächsten 20 Jahren rund 700 Berufe ersetzen werden. Andere blicken weitaus weniger pessimistisch in die Zukunft und geben an, dass es keinesfalls zu einer Massenarbeitslosigkeit kommen wird. Denn: Mit dem Wegfall alter Berufe entstehen immer auch neue Berufe. Ganz allgemein kann gesagt werden, dass die Meinung der Wissenschaftler und Experten sehr weit auseinandergehen.
    .
    https://arbeits-abc.de/industrie-4-0-massenarbeitslosigkeit-durch-roboter/
    .
    .
    Deutschland
    .
    Digitalisierung bedroht 3,4 Millionen Jobs

    .
    Bis 2022 könnte die Digitalisierung in Deutschland etwa 3,4 Millionen Arbeitsplätze kosten, das wäre jede zehnte Stelle. Das berichtet die „FAZ“. Jedes vierte Unternehmen sieht sogar seine Existenz bedroht.
    .
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/digitalisierung-koennte-3-4-millionen-stellen-in-deutschland-kosten-a-1191038.html

  16. Shalom!

    Häää? „Klimafreundliche Reiter“????
    Pferde und die darauf…. pupsen doch!!!! Selbst die Vögel in Indien pupsen pausenlos, hab‘ ich mal gelesen…LOL.
    Na gut, beiseite!

    Alles, was ich bisher von Indien, der Atommacht, gesehen habe ist ein undefinierbarer Smog.
    Und Müll!!!! Und Ratten!!! Und auf die Straße scheißende „heilige“ Kühe …
    Gegessen wird mit Händen und Füßen… Toll!!!
    Oder ist es nicht so?

    Da könnte doch die kleine Gräte mit Air India und nicht mit „Euro- Wings“ dem Zitteraal folgen. Meine, „auf dem Fuße“…
    Da bliebe Euch wenigstens der vielleicht längere Propagandaaufenthalt dieses missratenen Kindes
    zur Aufmischung der deutschen Minderjährigen und ihrer verblödeten „Leerer“ nunmehr ganzwöchig erspart.

    Aber: Es soll nicht sein was nicht sein darf!

    Jesses nee …

    Z.A.

  17. Frau Merkel will ihren Ziehvater übertreffen und als Kanzlerin der Einheit (Deutschland vereint mit der Welt) in die Geschichte eingehen.

  18. Hoffentlich haben sie auch genug Dumme, die weiterhin brav arbeiten und Steuern und Abgaben zahlen um die Chose zu finanzieren.

    Gut, sie können uns die Ersparnisse und die Häuschen wegnehmen, aber das reicht nicht ewig. Das ist nicht nachhaltig. Früher als viele glauben kracht der Laden zusammen, weil keiner mehr Lust hat bis zum Tod oder bis zur Armutsrente für diesen Wahnsinn zu malochen.

    Wer hier noch den Arbeitsdödel macht ist naiv oder dumm oder beides.

  19. Drohnenpilot 3. November 2019 at 16:16

    Und den Rest der Arbeitsplätze zerstören die BRD-Alt-Politiker mutwillig. Mit dem neuen Waffengesetz machen sie die deutsche Waffenbranche für deutsche Sportschützen platt. Das sind wieder einige Tausend/Zehntausend Arbeitsplätze. So läuft es überall, die bringen unmögliche Vorschriften raus, umso Deutsche in die Arbeitslosigkeit oder den Ruin zu treiben. Nehmen wir als Beispiel noch das Rauchergesetz, während deutsche Kneipen/Gaststätten in Massen dicht machen, boomen Schissa-bars wo gepafft wird ohne Ende. Die dürfen das komischerweise. Mit kleinen Bäckern, und Metzgern haben sie es auch so gemacht.

  20. .
    .
    ICH WARNE JETZT SCHON…
    .
    Wenn hunderttausende Inder nach DE kommen haben deutsche Frauen nachts mehr zu lachen.. So wie jetzt auch schon durch Merkels Asylanten..
    .
    Das ist wohl politisch gewollt..
    .
    .
    Vergewaltigungen in Indien
    .
    Vergewaltigung ist die vierthäufigste der gegen Frauen verübten Straftaten in Indien.
    .
    https://de.wikipedia.org/wiki/Vergewaltigungen_in_Indien

  21. Scheinbar sind aber selbst in AfD-Hochburgen wie Sachsen, Brandenburg, Thüringen und auch in der Stadt Görlitz, wo die Blockparteien abgehalfterte Hollywood-„Stars“ aufgeboten haben 70%-75% der Meinung, es gäbe immer noch nicht genug Fuck-Kräfte.

    Es sollte dem Dümmsten inzwischen klar sein, wer CDU wählt, wählt Pädogrüne. Auch in Görlitz waren es immer noch 55%, die nicht genug von dem blutbunten Treiben an Merkels Bahnhöfen kriegen können.

    Unfaßbare Dummheit! (Daß es auch anders geht wird man in Italien sehen, Merkels Statthalter werden dort vom Wähler zerfetzt werden, besonders die 5 Zwerge.)

  22. Eigentlich erstaunlich, weil ja bereits im Herbst 2015 Fachkräfte millionenfach auf Merkels Einladung in Deutschland die Renten retteten und die hiesige Bevölkerung laut Wolfgang Schäuble vor Inzest bewahrten.
    ——–
    Es sind dokumentierte (!) 2,52 Millionen!
    Die nicht erfaßten Illegalen sind weitere Hunderttausende.

    „Wer die Zahl von Millionen anzweifelt, der sollte kurz nachrechnen. Bevölkerungszahl Deutschlands Ende 2013 = 80, 767 Mio; Ende 2018 = 83,019 Mio.
    Wahlberechtigte bei den Europawahlen (Deutsche und EU-Bürger) im Mai des jeweiligen Folgejahres 2014 = 61,99 Mio. und 2019 = 61,574 Mio.“

    Das sind 425 weniger! Also nimmt die Anzahl der deutschen und der EU-Bürger ab, durch Tod, aber vor allem durch Abwanderung gut ausgebildeter Deutscher aus dem verrottenden Land.

    Wolfang Fuhl: Abhängigkeit und Opportunität. S. 85
    In: Kosova, Vera/ Fuhl, Wolfgang/ Abramovych, Artur:
    Was Juden zur AfD treibt.
    Gerhard Hess Verlag, Bad Schussenried 2019
    http://www.gerhard-hess-verlag.de/

  23. Goldfischteich 3. November 2019 at 16:34
    Korrektur, ich habe eine 9 vergessen:

    Wahlberechtigte bei den Europawahlen (Deutsche und EU-Bürger) im Mai des jeweiligen Folgejahres 2014 = 61,999 Mio. und 2019 = 61,574 Mio.“

  24. Drohnenpilot 3. November 2019 at 16:16
    .
    .
    Bald Millionen Arbeitslose mehr in DE aber „Fachkräfte“ aus der Dritten Welt holen..
    .
    In der Auto- und Maschinebaubranche geht’s schon los..
    .
    Das deutsche Sozial-und Rentensystem soll zerstört werden.

    Da werden Viele, die glaubten sie könnten sich und ihrer Familie mit – „dank“ weiser Politik der EZB – billigem Geld den Traum vom eigenen Heim erfüllen ihre Häuschen verlieren.

    Aber sie werden nicht den Altparteien die Schuld geben, sondern den bösen „Rechten“.

    Es werden furchtbare Zeiten auf dieses Land zukommen und die Masse wird daraus nichts lernen, sondern weiter in den Untergang marschieren.

  25. In Indien (und China) werden die meisten Wirkstoffe für u.a. dt. Arzneimittel produziert. In Indien möglich: die Reste z.B. von Antibiotika werden im Abwasser entsorgt. Mit Antibiotika gesättigte Tümpel, die womöglich auch noch für Trinkwasser in Slums herhalten, sind meisterliche Brustätten für resistente Horrorkeime. Diese bringen indische Touristen und Fachkräfte dann wieder mit nach Europa.

    Ein Meisterstück betriebswirtschaftlicher Einsparung und volkswirtschafticher Katastrophe. Eigentlich logisch: Wo das Einzelne (hier ein Unternehmen) sich Vorteil verschafft, leidet die Allgemeinheit. Es kommt nur zeitverzögert, aber dann um so dicker.

  26. In meiner Nachbarschaft lebt eine junge Inderin. Sie macht hier ihren Master in einem MINT Studienfach. Habe mich unlängst mal mit ihr unterhalten. Sie erzählte mir, dass sie nach ihrem Abschluss wieder nach nach Indien ginge… schon mal dem Wetter wegen…

    Will sagen: wie will Merkel es schaffen, dass Leistungsträger ihre Leistung auch in D erbringen WOLLEN… Da fehlt es mE an eindeutigen (und das sind idR vor allem finanzielle) Vorteilen. Selbst die portugiesische Krankenschwester aus der Nachbarschaft ist wieder zurück in die Heimat, weil sie dort wesentlich mehr Selbständigkeit im Beruf erfährt und nicht nur ärztliche Hilfspersonalarbeiten machen muss. (Um nur mal zwei Beispiele zu nennen.)

    Es gäbe so viele Bereiche, in denen sich D reformieren müsste. Mit Merkel als Galionsfigur wird das aber amS nix, never ever… Was die anpackt, endet amS stets im Nachteil D’s.

  27. ²Die minderjährigen „Flüchtlinge“ sollen …. in andere europäische Länder gebracht werden, fordert Pistorius.“

    Das sind keine Flüchtlinge, das sind Invasoren oder besser Deserteure. Sich einfach mal vorstellen, dass die Uniformen tragen. Die sind jung, kräftig und anfangs diszipliniert.

  28. Viper 3. November 2019 at 15:48
    D verkommt unter Merkel immer mehr zum Auffanglager von Völkergruppen, die sich karnickelgleich vermehren.
    Indien 1920: 250 Mio. Einw.
    Indien 2019: mehr als 1,3 Mrd. Einw.
    ———
    1920 war das Indien plus heutiges Pakistan plus heutiges Bangladesh.
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:British_Indian_Empire_1909_Imperial_Gazetteer_of_India.jpg

    Die müssen auch noch hinzu gezählt werden. 2019 sind das 366 358 179 = 366, 358 Millionen!

    Aktuelle Bevölkerung Indien 1 384 542 437
    *https://countrymeters.info/de/India
    Aktuelle Bevölkerung Pakistan: 206 807 920
    https://countrymeters.info/de/Pakistan
    Aktuelle Bevölkerung Bangladesh: 169 550 259
    https://countrymeters.info/de/Bangladesh

  29. OT

    Geteilte Geschichte(n):
    Von Erfolgsrezepten in Ost und West
    30 Jahre Friedliche Revolution
    http://www.bundespraesident.de/DE/Bundespraesident/Geteilte-Geschichte-n/Geteilte%20Geschichte-n-node.html
    MIT EINEM TÜRKEN!
    WAS SOLL DIESER SCHEI:::?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ali_G%C3%BCng%C3%B6rm%C3%BC%C5%9F

    5. November 2019
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt am 5. November Ossi Maria Groß, 1979 in Sömmerda geb. und TÜRKE Ali Haydar Güngörmüs geb. in der Türkei, beide Köche und Restaurantinhaber, zum vierten Gespräch in der Reihe „“Geteilte Geschichte(n)““ ins Schloss Bellevue ein. Nach einer kurzen Eröffnungsansprache des Bundespräsidenten sprechen sie über „“Erfolgsrezepte in Ost und West““.

    (:::)

    Unter den rund 60 Gästen der Veranstaltung, die sich ebenfalls in das Gespräch einbringen können, sind Vertreter verschiedener Aufarbeitungsinstitutionen und Bürger aus den Partnerstädten Halle und Karlsruhe, ost- und westdeutsche Unternehmer und Handwerker sowie Schüler eines Oberstufenzentrums in Berlin-Kreuzberg.

    Das Gespräch moderiert Jörg Thadeusz.
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2019/11/191105-Geteilte-Geschichten-Teil-4.html

  30. VivaEspaña 3. November 2019 at 16:19

    Sich einmal wie die Queen fühlen.
    Ganz allein auf dem Thron.

    Das ist der Zonenmastgans schon eine Milliarde (fremdes Geld) wert:

    ? https://www.dw.com/image/51079220_304.jpg

    Weil ich es mir wert bin. (L’Oréal)
    __________________________________

    Grotesk. Hinter ihrer Silhouette hat man ein schwarzes Tuch arrangiert, damit sich der rote Blazer besser vom Sandstein abhebt oder was ist das? Dann ist links vorne, wo sich die Rabatten so verdächtig auftürmen bestimmt eine Flasche Weißwein gebunkert.

  31. @ sanftes Lamm
    Das Karnickeln ist erstaunlicherweise seit je her eine Domäne der inzestuösen Primitivvölker.
    Erst die Kolonialisierung durch den alten weißen Mann und dessen medizinisches Know How sowie die Einführung westlicher Sozialhygiene durch eben jenen alten weissen Mann beendete die stabile Population der Primitivvölker durch hohe Sterblichkeit und ständiges gegenseitiges Abschlachten.
    Mit dem Resultat, dass die Primitivvölker mittelfristig ihre angestammten Habitate verlassen und sich ausbreiten werden wie Heuschrecken.

    Gaanz schlimme naziwörter!

    Ich unterschreibe jeden Satz.
    Genau das ist Realität
    Auf diesem Planeten .
    Indien 1920 250mio Leute
    Indien 2019. 1,3 Milliarden

    Und die deutsche Kanzlerin
    Holt die jetzt ab .
    Das werden die Inder nicht mal merken .

  32. Goldfischteich 3. November 2019 at 16:54
    2019. Indien + Pakistan + Bangladesh = 1 750 900 616 Einwohner

  33. Wie sagte Frau Weidel , am schlimmsten für Sie sei, die Inkompetenz der Regierung !
    Ich füge hinzu, am Schlimmsten ist für mich, die Verblödung der Gesellschaft … der Souverän ist zum Untertan verkommen und er hat selbst Schuld ! Insofern hat diese Gesellschaft genau die Regierung erhalten , die Sie selbst gewählt hat .. ! Darum weiter so , mit Volldampf in die Katastrophe !

  34. Hoffentlich kommen in
    Nächster Zeit nochmal
    Schnell 2-3 Millionen kuffnucken .
    Mal sehen ob Michel aufwacht .
    Noch schläft er .

  35. Goldfischteich 3. November 2019 at 16:54

    Viper 3. November 2019 at 15:48

    Die 250 Mio. Einw. im Jahre 1920 sind schon allein auf das heutige Indien gerechnet (ohne Pakistan, Bangla Desh und Myanmar).

  36. Merkill wird zu ihrem (diesmal Einzel-) Stuhl geführt, wo sie der Nationalhymne lauschen kann.

    Goldfischteich 3. November 2019 at 17:03
    Muß sie im Sitzen unsere Nationalhymne über sich ergehen lassen?

    Ja, hier, mit Ton und in Farbe:

    German Chancellor Angela Merkel accorded ceremonial reception at Rashtrapati Bhavan
    https://www.youtube.com/watch?v=o4a53iTQ4f0

    und hier:
    PM Narendra Modi and Angela Merkel Meet in India Ahead of Trade Talks
    https://www.youtube.com/watch?v=PLB_ES7Aqv0

  37. Das Thema liest sich ein wenig wie Satire oder eine Posse .
    Ist echt witzig geschrieben von LUPO .
    Leider ist es Realität
    Und zum weinen ,weglaufen
    Und nie wieder kommen.

  38. Hier geht alles den Bach runter und zur geichen Zeit verteilt Merkel im Ausland Steuergelder. Nicht normal. So korrupt wie die Regierung ist, kann es mit der AFD nur besser werden.

  39. Im Jahre 2.000 sollten von den Sozis schon einmal Inder angeworben werden. Dafür wurde die Blue-card eingeführt, um den indischen Fachkräften den Einstieg ins deutsche Arbeitsleben zu erleichtern. Kaum einer ist gekommen, weil die Inder nicht blöd sind. Statt dessen sind sie nach Kanada und den USA gegangen, wo Fachkräfte gutes Geld verdienen und ihnen nicht die Hälfte vom Lohn für irgendwelche Nichtsnutze abgezogen wird.
    Die CDU (Rüttgers) startete damals die Kampagne „Kinder statt Inder“, wofür er auch aus eigenen Reihen viel Prügel einstecken mußte und schnell wieder kuschte.
    Nun versucht es die dicke Mamsell wieder. Sicherlich kommen viele Inder. Und Fachkräfte werden es ebenso sein, wie die, die aus Afrika zu uns strömen.
    Hätten die damals auf Rüttgers gehört, hätten wir heute genug eigene Fachkräfte in Ausbildung.

  40. Wir sind in der Phase

    Anfang vom Ende

    Dann kommt das

    Ende ohne Ende

    dann das

    Ende vom Ende

    Dann ….

  41. Kieler1 3. November 2019 at 17:10

    Das Thema liest sich ein wenig wie Satire oder eine Posse .
    Ist echt witzig geschrieben von LUPO .
    Leider ist es Realität
    Und zum weinen ,weglaufen
    Und nie wieder kommen.
    _________________________________

    Sie sagen es. Nicht nur dieser Artikel, eigentlich alle, alles. Wo war das, wo sich der Wilde vor geistigen Schmerzen selber peitscht? Brave new world, glaube ich.

  42. Viper 3. November 2019 at 17:06
    Goldfischteich 3. November 2019 at 16:54
    Viper 3. November 2019 at 15:48
    Die 250 Mio. Einw. im Jahre 1920 sind schon allein auf das heutige Indien gerechnet (ohne Pakistan, Bangla Desh und Myanmar).
    ———-
    OK, Danke!

    alexej 3. November 2019 at 17:28
    Ist das moralisch vertretbar Indien die besten Köpfe abzuwerben ?
    ———-
    Wenn es nur das wäre, es wäre schlimm für Indien, aber gut für Deutschland.
    Die hochqualifizierten Inder gehen, wenn sie ihr Land verlassen, keinesfalls nach Deutschland, sondern in Staaten, wo sie ihr Wissen anwenden können und dafür anständig bezahlt werden.

    Unsere Politiker können nur zerstören, unserer Nationalhymne nicht standhalten oder beim Verlassen des Podiums in den Saal stürzen.

  43. alexej 3. November 2019 at 17:28

    Ist das moralisch vertretbar Indien die besten Köpfe abzuwerben ?

    —————————
    Kommunisten kennen keine Moral.

  44. Maria-Bernhardine 3. November 2019 at 15:54 .STROM KOMMT AUS DER STECKDOSE
    PHYSIKERIN MERKEL: „Wir wollen eine Million Ladepunkte bis zum Jahr 2030 schaffen, und hieran wird sich auch die Industrie beteiligen.“
    #
    #

    Da wird sich das ökodeutsche Leitungsnetz aber freuen , wenn es mal so richtig überlastet wird.

  45. VivaEspaña 3. November 2019 at 17:08
    Merkill wird zu ihrem (diesmal Einzel-) Stuhl geführt, wo sie der Nationalhymne lauschen kann.
    ….
    German Chancellor Angela Merkel accorded ceremonial reception at Rashtrapati Bhavan
    *https://www.youtube.com/watch?v=o4a53iTQ4f0
    ———-
    Ich schäme mich, wirklich, echt, nicht einfach so geschrieben. Deutsche Politiker machen unser Land weltweit zum Gespött.

    In solchen Zeiten
    hilft dies: https://www.der-postillon.com/ und das: https://zellerzeitung.de/

  46. @Tolkewitzer 3. November 2019 at 17:21

    „Im Jahre 2.000 sollten von den Sozis schon einmal Inder angeworben werden. Dafür wurde die Blue-card eingeführt, um den indischen Fachkräften den Einstieg ins deutsche Arbeitsleben zu erleichtern. Kaum einer ist gekommen, weil die Inder nicht blöd sind. Statt dessen sind sie nach Kanada und den USA gegangen, wo Fachkräfte gutes Geld verdienen und ihnen nicht die Hälfte vom Lohn für irgendwelche Nichtsnutze abgezogen wird.“
    Das liegt auch daran das es die Blue Card erst ab 41.808 Euro im Jahr in Mangelberufen erteilt wird Aber welche Krankenschwester oder installateur bekommen das schon?

  47. Die blode kuh weiss noch nicht mal das es seit langerem E auto s gibt die KEINE ladesaule benotigen!
    Die laden sich selber !!
    zbs Toyota Camry

  48. Merkel kauft neues Rohmaterial für die Integrationsindustrie, denn ebensowenig, wie aus Afrika und Arabien „Die Besten“ zu uns kommen, kommen „Die Besten“ aus Indien.
    Die, die was können, werden kaum ihr Land verlassen um dann in der Fremde die mitzuversorgen, die sie schon zu Hause mitfüttern mussten.

    Nein, was kommt sind die Problemfälle, die hier die Integrationsindustrie, die Sozialämter, die Polizei und die Gerichte beschäftigen und uns Indigene arm fressen und drangsalieren.

    Broder sagte mal, dass eine Gesellschaft nicht davon existieren kann, wenn man sich im Kreis hinsetzt und dem jeweiligen Vordermann die Haare schneidet.
    Und es stimmt, eine Dienstleistungsgesellschaft verarmt, während eine Wertschöpfungsgesellschaft prosperiert.

    Aber die Reinkarnation Maos – seine Klamotten trägt sie ja schon – möchte mal wieder das Gegenteil beweisen.

  49. Estenfried 3. November 2019 at 17:43

    Naja, darum wird das bundesdeutsche Ökostrom-Netz ja mit sogenannten „Intelligenten Stromzählern“ ausgerüstet.
    Mit diesen Zählern hat der Stromversorger Fernzugriff auf die Stromversorgung in den Haushalten und wenn der Zappelstrom mal knapp wird, dann gibts halt wieder Stromausfälle wegen Suizid-Vögeln, lebensmüden Eichhörnchen und Mäusen mit Grössenwahn, die in Umspannwerken irgendwelche Schäden anrichten.

  50. ich2 3. November 2019 at 17:51
    Das liegt auch daran das es die Blue Card erst ab 41.808 Euro im Jahr in Mangelberufen erteilt wird Aber welche Krankenschwester oder installateur bekommen das schon?

    Wenn ein Staat Krankenschwestern und Installateure aus Indien importieren muß, steht es sehr schlecht um diesen Staat.
    Ich dachte immer, wir suchen hochqualifizierte Fachkräfte als Austausch derjenigen, die unser Land in Scharen verlassen?

  51. Wenn ich dieses Geschwätz von Fachkräftemangel schon höre. Statt endlich mal eine vernünftige Familienpolitik zu betreiben.

  52. Tolkewitzer 3. November 2019 at 18:58

    „Ich dachte immer, wir suchen hochqualifizierte Fachkräfte als Austausch derjenigen, die unser Land in Scharen verlassen?“
    Wen man schaut wer das Land verlässt dan sind das in großer Zahl Studenten, aber auch Krankenschwestern und Kelner die als Fachkräfte in der Schweiz gut bezahlt werden, von hochqualifiziert war eigendlich nur am Rande die Rede.

  53. „Merkel will also Fachkräfte aus Indien anwerben.“

    Ja, wir brauchen Fachkräfte als Christkind für den „Wintermarkt“

    Hier gibt es nur Natzieh-Kinder (Blond + Zöpfe)

  54. Laila Tov, Deutschland!
    Ihr werdet ferngesteuert- ahnt es, wisst es aber nicht genau:
    „Denkfabriken“, egal wo, sind des Teufels Ausgeburt!
    Und genau daher kommen die „Weisungen“.
    Allen „Verschwörungstheoretikern“ zu sagen, das sie sicher TEILWEISE recht haben ist schon frevelhaft.
    Ich bin frevelhaft!
    Gern, doch!

    Es ist doch keine „Eingebung“ oder gar „Zufall“, das sich der Zitteraal auf „Einkaufstour“ ganz weit weg begibt während in Deutschland „die Hütte brennt“!!!! Wer das glaubt ….
    Sie holt noch mehr „Brennmaterial“ heran, wie ein notorischer Brandstifter.

    Nochmal:
    Es gibt die „. Macht“. Das sind Menschen, denen das Geld- egal welcher Währung- wichtiger ist als das moralische Tun.
    Man sieht es deutlich an Deutschland.
    Diejenigen, welche sich auflehnen und ihren gesunden Menschenverstand verteidigen, sind alles „Rääächte“, „Nazis“, böse und „verblödet“. So lesen wir es hier, in den Beiträgen. (von ZDF, ARD, Phoenix, N24 u.v.m)

    Wehrt Euch!!!! …. mit Überlegung!
    („List“ ist nur mit „List“ zu bekämpfen!“ Zitat: Golda Meir…!)

    Shalom und „Gute Nacht“!

    Z.A.

  55. Das Merkel hat Stuhlgang in Indien !

    Und löhnt noch dafür !

    Ne , nee , neee ; ich fass es nicht !

    Wie kann man nur sowas wählen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  56. Wann werden endlich täglich neue Misstrauensanträge gegen Angela Merkel gestellt?
    Genau dafür sind solch Instrumente doch da. Überfällig ist das offensichtlich doch schon lange.

Comments are closed.