Von EUGEN PRINZ | Zum letzten Mal in diesem Jahr präsentiert die bayerische AfD-Landesvorsitzende Corinna Miazga, zusammen mit dem stellvertretenden AfD-Bundessprecher Stephan Brandner, in humorvoller und unterhaltsamer Weise die aktuellen Debatten im deutschen Bundestag.

Die Sendung beginnt mit einem Nachtrag aus der Kalenderwoche 50 zur Änderung des Waffenrechts. Ein Thema, das viele Sportschützen, Jäger und Waffensammler, aber auch Bürger bewegt, zu deren Gewohnheit es gehört, ein Taschenmesser mit sich zu führen.

Illegale Waffenbesitzer sorgen für Bestrafung von Sportschützen und Jägern

Das Muster ist immer das selbe: Besitzer illegaler Waffen verüben Straftaten und die Regierung antwortet mit einer Verschärfung der waffenrechtlichen Bestimmungen für unbescholtene Bürger.

Während andere EU-Staaten, wie die tschechische Republik oder Ungarn, das Waffenrecht für rechtstreue Staatsbürger aus gutem Grund lockern, geschieht in Deutschland das Gegenteil.

Die aktuelle Plenarwoche startet mit der Befragung der Bundesregierung, vertreten durch die Bundeskanzlerin Merkel Höchstselbst. Darauf folgt eine Debatte zum Vorgehen gegen die Hisbollah. Am Donnerstag fand ebenfalls eine Debatte zum Ergebnis des Vermittlungsausschusses (Klimapaket) statt.

Durch einen Antrag der AfD-Fraktion zur Rechtsextremismusdatei und deren Erweiterung zur Terrorismusdatei traf Roman Reusch, MdB, einen wunden Punkt bei den Regierenden. Zum Schluss gibt es Dr. Michael Espendiller, MdB in der Aktuellen Stunde zu Bürgerrechten und IT-Sicherheit.

Die Nächste reguläre Sendung erscheint am 20. Januar 2020. Ein Brandheiß ’special‘ erscheint noch 2019!

Hier die Einzeldebatten aus der Sendung:

» YouTube-Kanal von Corinna Miazga


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

15 KOMMENTARE

  1. „Während andere EU-Staaten, wie die tschechische Republik oder Ungarn, das Waffenrecht für rechtstreue Staatsbürger aus gutem Grund lockern, geschieht in Deutschland das Gegenteil.“

    In der guten alten Tradition, dass im dritten Reich zuerst die Juden entwaffnet worden, indem ihnen verboten wurde, Waffen zu besitzen. Unser Waffenrecht ist in der direkten Nachfolger

  2. Mit den Bürgerrechten sieht es trübe aus. Wenn Menschen nicht mehr gleich behandelt werden, wenn man Hintergründe bei Straftaten kaum noch zur Rechenschaft zieht (Augsburg 2019) und dabei die Gesetze für Deutsche immer wieder verschärft, ist etwas faul in diesem Land. Wenn ehemalige Träger von Verantwortung (Papier) erst nach ihrer Pensionierung angeblich merken, daß hier vieles schief gelaufen ist. Warum werden sie nicht vorher aktiv? Dazu haben sie doch die Posten!
    Zuerst sind sie treue Diener der Etablierten, hinterher richten sie nicht mehr viel aus!
    Späte Einsichten!

  3. Mit Waffe bedroht: Männer-Duo beraubt junges Pärchen in deren Karlsruher Wohnung

    Die beiden Männer werden auf 18 bis 20 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß, einer kräftig, der andere schlanker geschätzt. Der Kräftigere war mit einer Pistole bewaffnet, mit der er das Paar bedrohte. Er trug eine schwarze Schildmütze mit dem Schild nach hinten gedreht, einen weißen Pulli sowie eine schwarze Jogginghose und er sprach akzentfrei Deutsch.

    Sein Komplize ist von osteuropäischer Erscheinung auch dieser sprach hochdeutsch.

    https://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Mit-Waffe-bedroht-Maenner-Duo-beraubt-junges-Paerchen-in-deren-Karlsruher-Wohnung-_arid,1386916.html

  4. Leider immer noch ein Thema.
    Nicht OT und immer noch brandaktuell.

    Die Lüge von der menschengemachten Klima Erhitzung. Die Daten werden solange „nachjustiert“, bis ein Trend entsteht „hottest year ever!“, obwohl die original Daten einen völlig anderen Temperaturverlauf zeigen. Nur so kann Frau Dr Merkel überhaupt eine CO-Bepreisung begründen, obwohl…
    haben Sie je eine fachlich fundierte Begründung für die CO2-Bepreisung von Frau Dr Merkel ,dieser betont Unfähigen gelesen???

    Begonnen hat das schon mit Michael Mann, der einfach die mittelalterliche Warmzeit weg retuschierte, weil sie nicht zu seinem Narrativ passt „es wird dramatisch wärmer“

    https://i0.wp.com/wattsupwiththat.com/wp-content/uploads/2015/01/where_truth_lies_scr.jpg?w=570&ssl=1

    Ein Hotlink auf eine schöne Grafik bei Wattsupwiththat.

    „Eines der großen Ärgenernisse in den Klimawissenschaften ist, dass die Temperaturdaten nicht stabil sind. Die Messdaten werden nachträglich angepasst. Allerdings ist diese „Anpassung“ nicht in Stein gemeißelt, sondern kann jederzeit nachreguliert werden. Seltsamerweise versteilt sich die Temperaturkurve dadurch immer mehr. Wundert Sie das auch? Wir haben hier im Blog bereits ausführlich über diese Phänomen der im Labor erzeugten zusätzlichen Erwärmung berichtet. “

    https://kaltesonne.de/nachtraegliche-veraenderungen-von-temperatur-messreihen-unerlaubtes-klimadoping/

  5. „In Berlin werden Flüchtlinge zu Schiedsrichtern ausgebildet“
    Das nenne ich Integration!
    Jetzt kann man an jedem Wochenende völlig problemlos Kartoffeln/Almans zusammenschlagen und -treten. Hierbei integriert man sich in die Kultur der länger hier lebenden Türken, Italiener, Russen und Araber.
    Wenn man die Gewalt nicht kontrollieren kann, muss man sie einfach in die richtige Richtung lenken.
    vorerst heißt das, Almans auf den Sportplatz „kaputttreten“ und „-schlagen“ = gut, auf Weihnachtsfesten = erst in ein paar Jahren.

  6. Fror es fest?

    Die nikolausigen Zeiten
    uns Stress und Erregung bereiten.
    Schon warten die Rentiere heilig
    auf ihre Geweihnacht ganz eilig.
    Nur Engel, sie schweben schon erzlich,
    die wünschen uns Weihnachten kerzlich.

  7. Ab 08:18 sagt die linke Frau Ferchel?:
    „Am Montag war ja der Fachkräfte-Einwanderungsgipfel…“

    L. m. a. A., daß es so einen Gipfel überhaupt gibt.
    Das kann garnicht lustig enden.

    Und es geht ja noch weiter mit dem Streifen…

  8. Einfach hervorragend, was die beiden AFD-BT-Abgeordneten da
    machen !!!
    Gibt es eine transparentere Demokratie als diese Sendung ?
    Das schönste daran, ist die (Selbst) Überführung der Kartellparteien.
    Jede Plenarwoche ist faktisch ein Beweis, für eine Volksverrats-Politik,
    der Altparteien.
    Jeder Antrag von AFD wird abgeschmettert und verleumdet als
    „handwerklich schlecht gemacht“ um Wochen oder Monate danach,
    als Antrag einer Faschisten-Partei, neu aufgelegt zu werden.
    Mensch, …. kann das deutsche Volk nicht mehr bis drei zählen,
    um zu sehen, welchen Verbrechern sie auf den Leim gehen ?

Comments are closed.