Von MARKUS GÄRTNER | Wer die Hoffnung hatte, dass der Video-Skandal des WDR etwas ändern würde im Medien-Mainstream, der sieht sich umgehend getäuscht. Es geht weiter wie bisher.

Verschiedene Publikationen äußern Unverständnis über den „Rückzieher“ der größten ARD-Anstalt. Die neue SPD Co-Vorsitzende Saskia Esken zeigt sich „sehr beunruhigt“ darüber, dass die Verantwortlichen nicht dem Shitstorm standgehalten haben. Der Focus meint betonen zu müssen, dass „viele die Aufregung auch gar nicht verstehen“. Hier wird geframt, was das Zeugt hält. Deutlich wird das vor allem heute an den Berichten zu der Demonstration, die aufgebrachte Zuschauer, Omas und andere Betroffene am Sonntag vor dem Funkhaus des WDR in Köln abhielten. Wechselweise wird von „Rechten“ und „Rechtsextremen“ berichtet, die vor dem Sendergebäude ihren Protest zu Protokoll gaben.

Während viele Schlagzeilen eine „rechte“ Veranstaltung suggerieren, geben die eigenen Texte der nachfolgenden Berichte in keiner Weise diese Darstellung wieder. Meist wird schon im Vorspann oder zu Beginn des Artikels zugegeben, dass es lediglich um oberflächliche Eindrücke geht, dass es „augenscheinlich“ Rechte waren, dass „eine Gruppe“ nur „höchstwahrscheinlich“ der rechten „Szene zuzuordnen“ sei. Und ob der Anmelder der Demonstration „dem rechten Spektrum“ angehöre, „wisse man aber nicht“. Hier wird ganz klares, lupenreines Framing betrieben, so als hätte es diesen ganzen Skandal in den vergangenen Tagen nie gegeben.

Die Botschaft, die von diesem Verhalten ausgeht, ist ebenso klar: Es geht im Medien-Mainstream weiter wie bisher. Indem die Demonstrationsteilnehmer, basierend auf schlichten Vermutungen und purem Augenschein nach „rechts“ (was immer das genau sein soll) verortet werden, rückt man gleich den ganzen Protest gegen das schäbige Video in die rechte Ecke. Beim unbedarften und flüchtigen Zeitungsleser entsteht dann der gewollte, zumindest aber geduldete Eindruck, der komplette Proteststurm gegen das Video sei eine rechte Wut-Kampagne gewesen.

Diese offene Manipulation zeigt uns, dass eine mediale Umkehr weder erwogen noch geplant ist. Und das im Angesicht des größten Zuschauer-Sturms, an den sich dieses Land erinnern kann.


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

166 KOMMENTARE

  1. Darum endlich offen dazu bekennen, politisch Rechts zu sein.
    Was ist denn so schlimm daran?
    Alles andere hilft den LinksGrünen Framern doch nur.
    Nehmt ihnen den Wind aus den Segeln und schlagt sie mit ihren eigenen Waffen.

    Rechts ist gut.
    Rechts ist richtig und wichtig.
    Rechts ist aufrecht.
    Rechts ist rechtschaffen.
    Rechts ist im Recht.
    Rechts gehört zu Mitte und Links.
    Rechts vor Links.
    tbc

    Dabei klar abgrenzen gegen Rechtsextrem, auch wenn LinksGrüne sich nicht gegen Linksextrem abgrenzen und sich sogar offen dazu bekennen. Nicht diesen LinksGrünen Fehler machen.

  2. Dieser WDR Kindercohor ist nichts anderes als politischer Kindesmissbrauch.

    Das ist 1:1 genau das was die SED mit den Kindern gemacht hat, bloß dass man auf die Bezeichnung Pioniere verzichtet!

    Es sind die selben Lieder, es ist derselbe Klang, es ist der Stil des Sozialismus/Kommunismus!

    https://www.youtube.com/watch?v=KJ8BqyhuPPI

  3. Es ist nun leider so, daß unsere Demokratie eine gewaltige Schlagseite hat. Ein Adler hat zwei Flügel, einen rechten und einen linken und er braucht auch beide. Wenn ein Flügel ständig behindert wird, dann kommt der Vogel ins Trudeln, und am Ende stürzt er ab.

  4. Dass es immer noch derart Naive gibt, ist erschreckend. Natürlich hört das Framing nicht auf, im Gegenteil. Es wird verstärkt, denn man muss demonstrieren, wie Schei**** der Michel doch ist.

  5. „Was genau sind „Rechte“?“

    Meine Meinung:
    Rechts ist heute das, was vor 10 – 20 Jahren noch politische Mitte war, also bürgerlich-konservativ.
    Ich selbst bin im heutigen Sinne Rechts, weil schon immer bürgerlich-konservativ.
    Dieses „bürgerlich-konservativ“ soll es heute als politisches Lager nicht mehr geben, sondern wird samt und sonders nach Rechts verortet (mittels Framing).

    Also alles klar und ganz einfach: ich bin Rechts und das ist gut so. Punkt.

    Musste sich jemals ein LinksGrüner dafür rechtfertigen Links zu sein? Neverever.
    Also tue ich es auch nicht. Punkt.
    bürgerlich-konservativ = Rechts. Punkt.

    Abgrenzung zu Rechtsextrem:
    Rechtsextreme wollen politisch rechte Ansichten mit Gewalt durchsetzen.
    Das ist klar und deutlich abzulehnen.
    Gilt im übrigen genauso bei Linksextrem.

  6. Wenn ich diese imposante Glasfassade am WDR Gebäude sehe weis ich heute eines gewiss , die AntiFa hat da Gestern mit Sicherheit nicht demonstriert .

  7. ORF
    entweder Kacke Tatort mit alten Weibern als Supermänner

    oder wie soeben auf ZDF Info Hitlerdreck ohne Ende

    wer braucht so nen Scheiss?

    ich nicht

  8. >Saskia Esken zeigt sich „sehr beunruhigt“ <
    Herrlich, diese Arbeiterverräterin macht noch den Mund auf!

  9. Ja, ist doch völlig klar. Jeder, der sich nicht freudestrahlend bis ins Mark beleidigen läßt und es wagt sich zur Wehr zu setzen ist „rechts“, „rechtsextrem“ oder zumindest ein „Wutbürger“. Im Umkehrschluß existieren bei den selbst ernannten hyperintellektuellen Eliten Begriffe wie Respekt, Anstand und Zurückhaltung entweder gar nicht oder nur noch als hohle Phrasen. Die bemerken ihre eigene anlasslose, beleidigende Rohheit schon gar nicht mehr. Außer es geht ihnen selbst verbal einmal ans Leder. Da werden die Herrschaften dann gerne mal räudig, bis drei Stellen hinters Komma. Das Maß an Selbstgefälligkeit und Selbstgerechtigkeit ist über die Kotzgrenze hinaus überdehnt.

  10. Interessant ist es in diesem Zusammenhang, wenn man etwas Zeit hat, sich bei einem bekannten Videoportal die alten Sendungen von „Kalkofes Mattscheibe“ anzusehen und die Steilvorlagen aus den ÖRR für seine bissigen Seitenhiebe gegen die GEZ – auch Paolo Pinkel, Pardon, Michel Friedmann bekam in einer Folge mächtig was ab.
    Mit dem Niedergang der „Privaten“ bildete sich hinter Kalkofe eine Zentimeterdicke Schleimspur, als die mit Milliarden gefüllten Futtertröge lockten und er plötzlich dort landete, worüber er vorher derbe Zoten riss und eine 180-Grad-Wende hinlegte.
    ????????

  11. Guter Kommentar in der Bild

    Das letzte Mal, dass dieses Land entlang Generationslinien tief gespalten war, liegt ein halbes Jahrhundert zurück.

    Die 68er-Generation begehrte gegen die Eltern auf und der revolutionäre Furor einer eigentlich vollkommen legitimen Bewegung schuf den Nährboden für den mörderischen Terror der RAF und das Einfallstor für Destabilisierung von außen, wie beim Mordanschlag auf Benno Ohnesorg durch einen Stasi-Mann.

    Die Aufbegehrer von einst sind heute Rentner und plötzlich steht diese 68er-Generation selbst am Pranger, wird angefeindet für die Umweltverbrechen, die sie angeblich ihr ganzes Leben lang mitgetragen, gedeckt, begangen haben soll.

    Wenn der WDR die Oma als „Umweltsau“ bepöbelt, dann geht es eben nicht um Trümmerfrauen und Russland-Heimkehrer, sondern um die Generation von Rudi Dutschke, Alice Schwarzer und Menschen, die erst in den 50er-Jahren geboren wurden wie Kanzlerin Angela Merkel.

    https://www.bild.de/politik/2019/politik/das-meint-bild-klima-debatte-darf-uns-nicht-spalten-66981988.bild.html

  12. Wieder mal eine Riesen-Aufregung … aber ändern wird sich nichts.

    Der Deutsche murrt und meckert, auf der Couch sitzend, mit Kippe im Mund und Bierflasche in der Hand und freut sich auf seinen „Tatort“ …

    und zahlt

    und zahlt

    und zahlt

    wie der Duracell-Zahlhase

  13. Alt68er nutzen die ö.R. seit Jahrzehnten indem sie wichtige Posten dort besetzt haben, nun scheinen die Früchte des Linken Hasses aufzugehen.

    Rote SA Antifa Schläger im ganzen Land, die jedwede Autorität und Ordnung missachten und mit Füßen treten.

    Die Polizei als Symbol des von Linken so gehassten kapitalistischen Staates wird immer häufiger angegriffen, sei es von Linken oder deren Verbündeten islamischen Clans.

    Massenmigration und Rundfunk sind die mächtigsten Waffen der antideutschen Linken, um das verhasste Deutschland kaputt zu bekommen.

    Viele ihre Pläne setzen die üb er die EU um, damit es auf den ersten blick nicht so auffällt.

    Die EU ist ein Konstrukt des internationalen Sozialismus und der Geldeliten.

  14. @ Lada-Niva 30. Dezember 2019 at 12:50

    Und heute Morgen war schon wieder eine riesige Antifa Fahne im Frühstücksfernsehen ..
    ___________________
    Warum tust Du Dir das an?

    Ein echter Deutscher hat heute morgen Sport gemacht und sich für das gestählt, was auf dieses Land zu kommt

  15. Die Systemlinge lernen nichts hinzu. Die „Omas gegen Räächtz“ genauso wenig wie die Kirche in Aue. Eine Überzeugungsarbeit ist absolut sinnlos. Solche Linken finden ihre eigene Vernichtung geil.
    Toll wäre es auch wenn die AfD mal aus ihrem Winterschlaf erwachen würde.

  16. Natürlich springen die dem WDR bei, der WDR ist ja schliesslich nicht das einzige Medium, welches es sich zu einer der Hauptaufgaben gemacht hat, Kinder zu benutzen indoktrinieren und instrumentalisieren, um „die Gesellschaft“ politisch zu „revolutionieren“.

    Auch politische Kindersoldaten sind Kindersoldaten!

    Wir wollen die Lufthoheit über den Kinderbetten erobern!

    Olaf Scholz, SPD

  17. Der WDReck hält also an Danny Le Rouge 2.0 fest.

    Es kommt für 2020 viel Arbeit auf die AfD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag zu:

    Was hat die Reise nach Korea gekostet und wie wurde sie finanziert?

    Offenlegung aller Strukturen von Antifa-Terroristen innerhalb des WDR.

    Welche Gehälter bekommen Antifa-Terroristen beim WDR und welche „Leistung“ müssen sie tatsächlich erbringen?

    Alimentiert der WDR Antifa-Terrorismus?

    Buhrow, es wird jetzt sehr eng für sie und Ihren linksgrünen Terrorsender!

  18. kalter Zorn 30. Dezember 2019 at 12:48

    „Jeder, der sich nicht freudestrahlend bis ins Mark beleidigen läßt und es wagt sich zur Wehr zu setzen ist „rechts“, „rechts extrem“

    Das ist völlig in Ordung. Rechts steht für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, im Gegensatz zu links. „Rechts extrem“ folglich: Extrem für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Im extremen Gegensatz zu links.
    Wir springen nicht über’s rechte Stöckchen.

  19. Grauer_Wolf 30. Dezember 2019 at 12:54
    @ Lada-Niva 30. Dezember 2019 at 12:50
    Und heute Morgen war schon wieder eine riesige Antifa Fahne im Frühstücksfernsehen ..
    ___________________
    Warum tust Du Dir das an?
    Ein echter Deutscher hat heute morgen Sport gemacht und sich für das gestählt, was auf dieses Land zu kommt

    ___________________________

    genau, so ist es!

  20. schinkenbraten 30. Dezember 2019 at 12:36

    Es ist nun leider so, daß unsere Demokratie eine gewaltige Schlagseite hat. Ein Adler hat zwei Flügel, einen rechten und einen linken und er braucht auch beide. Wenn ein Flügel ständig behindert wird, dann kommt der Vogel ins Trudeln, und am Ende stürzt er ab.
    ——–
    Oder so : Eine Partei hat 2 Flügel. Der „linke“ Flügel fliegt und der angeblich rächte ebenfalls. Der Vogel fliegt in der Mitte.

  21. Unsere Qualitätsmedien in D berichteten gestern ganz aufgeregt über den „antisemitisch motivierten“ Anschlag auf ein jüdisches Fest in New York.

    Über den Täter, ein dunkelhäutiger gläubiger Macheten-Kämpfer, war leider nichts zu hören.

    https://www.thegatewaypundit.com/2019/12/synagogue-terrorist-grafton-thomas-has-prior-record-punched-police-horse/

    Die Zahl der Schwarzen die Juden in den USA angreifen wird immer größer und es ist ein Tabuthema!

    https://thefederalist.com/2019/12/29/we-can-no-longer-ignore-the-attacks-on-jews-in-new-york/

  22. StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 12:59

    „@ Der boese Wolf 30. Dezember 2019 at 12:33

    Du passt zum III. Weg, die sind Hisbollah-freundlich und israelfeindlich.“

    Achherrjeh – wieder ein Paradebeispiel von Freyascher „Logik“.

  23. Die Hochverräter der goebbelsche Schreibtischmörderlügenpresse und der organisierte Altparteien-Staatskriminalität sind die Nazis von heute. Diesmal führen sie einen perviden Vernichtungskrieg gegen das eigene Volk. Das Jahrhundertverbrechen unter der Blutraute.

  24. Der Sprecher da im Video scheint ein Schärfe Problem zu haben…

    Mein Brille zumindest scheint noch Ok zu sein…

  25. .

    Betrifft: WDR-Mixer

    .

    1.) Vermengen wie immer “rechts“ (= legitimer Teil des politischen Spektrums; wie “links“)

    2.) mit rechtsextrem und rechtsradikal.

    3.) Ich glaube WDR / ARD / ZDF etc. kein Wort mehr.

    4.) @ alle: sabotiert die Zwangsgebühren-Zahlung (Steinhöfel); macht Datenabfrage DSGVO

    5.) Macht Programm-Beschwerde (siehe Vera Lengsfeld)

    .

  26. EIN LAND, das MESSERMÄNNER, VERGEWALTIGER, TOTSCHLÄGER, TOTTRETER und KINDERMÖRDER aller HERREN LÄNDER wie selbstverständlich TOLERIERT,

    von diesen Verantwortlichen kann man schwer erwarten, dass sie boshafte Beleidigungen an älteren Menschen tadelhaft oder gar verachtenswert finden! Die Kinder, die sie für ihren Schmutz einsetzen, sind ebenso legitim in einem Land, in dem Pädophilie ein Kavaliersdelikt darstellt und auf jedem Campingplatz anzutreffen ist!

    Die Kinder die Mobbing in der Schule ausgesetzt sind,
    denen man Drogen auf der Schultoilette verabreicht aber das Toilettenpapier verweigert,
    denen Kindersex als Schulunterrichtsfach zugemutet wird,
    die man sogar in Bordelle zum „schnüffeln“ bringen will,
    die freitags auf ihre Schule verzichten müssen, um für die Klimafreaks und Lehrern ihre kleinen Kinderstimmen herzugeben,
    auf diese Kinder möchte man nicht im KAMPF GEGEN ANDERSDENKENDE verzichten!

    KOSTE ES WAS ES WOLLE!

  27. Zallaqa 30. Dezember 2019 at 13:02
    Seit Honnecker & Mielke nichts dazu gelernt bei den Linken.

    Schon seit des den Marxismus und das „Linkssein“ gibt.
    Sowohl auf der moralischen als auch auf der kulturellen und erst recht ökonomisch sind Linke kontinuierlich krachend gescheitert und trotz dieser Erfahrungen sind der Marxismus und alle seine Metastasen ums Verrecken nicht totzukriegen.
    Es begann mit den Morden und dem Terror in der „Pariser Kommune“ (der übrigens einer der Auslöser für Bismarcks „Sozialistengesetze“ war) Owens krachendes Scheitern seines Utopias vom rein ökonomischen Sozialismus, über die „Revolution“ in Russland von 1905, die nichts weiter war als ein bestialisches Pogrom an Juden und anderen Minderheiten, über Stalins Massenmorde bis hin zu den Killing Fields.
    Linkes Gedankentum ist wie ein unheilbares Krebsgeschwür.

  28. Heute schon gelacht? Linksradikale Gesinnungsjournalisten lassen sich von bösen „Rechten“ mittlerweile derart beeinflussen, dass diese armen Journalisten dann zwangsläufig nach rechts rücken…

    Tweets aus dem linken Paralleluniversum!

    Erik Flügge (Geschäftsführer der Politikberatung squirrelandnuts.de und von http://soz.is, Autor mehrerer Bestseller, Arbeiterkind, Kolumnist in DIE ZEIT.) : Genau hier liegt der Grund für die seit Jahrzehnten von Rechten vorgetragene These vom „Rotfunk“. Es ist ein Trick, um den Journalismus nach Rechts zu bewegen.

    Es funktioniert nicht bei allen, aber bei erschreckend vielen.

    https://twitter.com/erik_fluegge/status/1211328071862816769

  29. Derweil ist der „Fick-die-Cops“-Skandal noch gar nicht angekommen. Dabei finde ich es gar nicht schlecht, dass sich die AFD – ich vermute ferienbedingt – erst mal ruhig verhält. Die MSM und die Altparteien sollen sich ruhig erst mal mit Entschuldigungen, Teil-Rückziehern und Relativierungen beschäftigen zwischen den Jahren, die Kommentare bei WELT, FOCUS und teilweise sogar SPIEGEL sprechen für sich.

    Nach dem 06. Januar 2020 kann man das dann als „Second Wave“ erst richtig eskalieren.

    Gestern schrieb ich:

    Ich bin bestürzt und gleichzeitig empört. Diese – als Einzelfigur – lächerliche Person namens „Danny“ muss selbstverständlich fristlos morgen zur ARGE entsorgt werden. Aber damit ist es noch lange nicht getan. Die gesamte Führungs- und Verantwortungspyramide dieses Danny muss ebenfalls morgen früh fristlos entlassen werden, bis nach ganz oben. Dann muss es weitergehen mit den für das Polizisten-Video Verantwortlichen. Keine Ausnahmen möglich. Natürlich gilt dies auch für die SängerInnen, falls diese irgendwelche Arbeits- oder Honorarverträge haben sollten. Weiter geht es mit allen FCK AFD oder ACAB klebenden Kameraleuten und sonstigen Beschäftigten. Auch alle Büros sind zu überprüfen und ggf. zu säubern. Dienst-Cell-Phones, Computer und Sticks sind ausnahmslos zu beschlagnahmen.

    Bis zum Abschluss dieser Massnahmen und einer Reorganisation werden eben vorher geprüfte und freigegebene Wiederholungen gesendet, wahrscheinlich überwiegend Naturdokumentationen, falls sie nicht die Klimalüge transportieren.

    Rechtlich muss selbstverständlich auch gegen die Verantwortlichen vorgegangen werden. Strafrechtlich nach den Kriterien der Organisierten Kriminalität und Verbrechen gegen den Staat und die FDGO, privatrechtlich müssen Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.

    Letztendlich müssen die politisch Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden, was bestimmt auch eine längst überfällige Reduzierung der Bundestagsmandate zur Folge hätte. Selbstverständlich muss auch die Kanzlerin in Untersuchungshaft genommen werden.

    Wir reden hier über einen bereits weit fortgeschrittenen Staatsstreich mit Hilfe der MSM, ganz ohne Luftgewehre.

    Und um Missverständnissen vorzubeugen: dies ist heute ausnahmsweise nicht satirisch gemeint.

  30. Die eingebildeten „Medien“ glauben offenbar noch immer sie seien „Meinungsmacher“. Allerdings übersehen sie die Realität, dass deren „Meinung“ keinen interessiert, der selbst denken kann und Zusammenhänge erkennt. Die Kunden laufen denen in Scharen davon und nur das illegale Zwangsfinanzierungssystem macht dieses überbezahlte Propagandistentum möglich. Doch wie lange noch ???
    Gesinnung, statt Klasse und Parteilichkeit statt Können, Erziehung statt Berichten, Einseitigkeit statt Vielfalt und Dummheit statt Vernunft. Das ist das ÖR-Zwangssystem, nach Art des Mafia-Schutzgeldes.

  31. https://www.badische-zeitung.de/unterm-strich-oma-die-umweltsau
    Heute auf der Titelseite des linken Schmierblattes “Badische Zeitung“ unverschämter geht es nicht mehr. Wohne gegenüber eines Kindergartens, was da an Verkehr junger Eltern mit den fettesten SUV herrscht unglaublich, junge Muttis brausen ran, immer nur 1Kind im Auto, schnell, schnell das Kind abgeladen und schon brausen sie wieder davon , in der Zone 30 versteht sich. Früher haben sich die Eltern mit dem Fahren abgewechselt und jeweils das Auto voll besetzt gehabt..

  32. Leute, ‚macht den Steinhöfel‘! Eure Bundesliga, Die Mannschaft mit einem negroiden Rüdiger oder einem 2.Liga Daffeh alias Yatta, welche international eh‘ keine Rolle mehr spielen.
    Kloppo-Super-Fussball , die spielen Weinnachten durch, nicht solche Weicheier, gibt’s bei Sky für „a few Dollar more“.
    Ich hoffe auch daß einige Dortmunder-Nord-Jungs mal den dirigierenden jugoslawischen Suppenkasper besuchen um über Omas zu diskutieren.
    Aber lasst die instrumentalisierten Mädels in Ruhe. Die werden es am Schulanfang schon schwer genug haben.
    Wenn jemand eine ganze Nation aufs Blut reizt, es nicht mal am 2.Tag merkt wie der bei Kassel, sondern noch einen draufsetzt, darf man sich auch nicht wundern wenn man von der Terrasse fällt weil einige einfach gestrickte Gemüter es nicht mehr aushalten als GEZ’Zahler vom WDDReckfunk beleidigt zu werden.
    Der Fisch stinkt vom Kopf. Buhrow, treten Sie ab und belästigen Sie uns nicht mit Ihren völlig überhöhten Pensionsansprüchen sondern werden Sie „Eckrentner“.

  33. In NRW stehen ausländische Drogendealer direkt vor Studentenwohnheimen ! Das muss man sich mal vorstellen! Die Polizei weiß das…. und was passiert? Asozial und brandgefährlich ist das! Zumal in diesen Studentenwohnheimen fast nur Ausländer wohnen als angebliche Studenten. Der deutsche Steuerzahler blecht. Kriminelle Politiker die so was zulassen! Versifftes Kalifat NRW!

  34. Da gibt es ja nun dieses sog. Demokratiezentrum für gewissenhafte Bürger die rechte Zuckungen anzeigen können, sollen, dürfen. Wer nun eine Instanz sucht, wo man z.B. auf die Umtriebe des Antifa Chors aufmerksam machen will, sucht vergebens. Die können weiterhin verfassungsfeindliche Balladen trällern ohne behelligt zu werden? Nur weil die Aufnahmen in einem öffentlich-rechtlichen Studio stattfanden. Was ist das hier- Kirchenasyl auf Ö.R?
    Ich hoffe doch sehr es kommt wegen des Demokratiezentrums zu einer Verfassungsbeschwerde. Politische Meinung soll unterbunden, kritische Bürger eingeschüchtert werden. Eine Minderheitengruppe von Bürgern wird herausgepickt und für den Abschuss freigegeben, während links extreme Strömungen unter Artenschutz gestellt werden. Das stinkt doch zum Himmel. Wie sollen dann die Statistiken aussehen? Wenn man Auswüchse von links her überhaupt garnicht erst erfassen will? Was hat das noch mit Demokratie zu tun?

  35. MEINE E-MAIL AN DIE WDR-REDAKTION:

    Verunglimpfung deutscher Großmütter u. Haß auf Polizei

    Sehr geehrter Herr Intendant Buhrow,
    sehr geehrter Herr Chorleiter Zeljo Davutovic,
    sehr geehrte Damen und Herren,

    seit wann sind Beleidigung, Verleumdung, Verächtlichmachung
    und Gossensprache Satire? Obendrein wurden Mädchen im
    Grundschulalter manipuliert, solche Entgleisungen vorzutragen.

    Ihr „Antifa“-Mitarbeiter Hollek setzte diesem noch eine Krone
    obendrauf, schlug auf Kritiker Ihrer unseligen pädagogischen
    Aktion mit der Nazikeule ein, diese(die Kritiker) hätten Nazi-Omas.

    Haben wir schon wieder Sippenhaft oder Hexenjagd?

    Man liest online, der WDR möchte sich von seinem linksradikalen
    Mitarbeiter Hollek nicht trennen. Dann bezahlen Sie wenigstens dem
    misogynen Gerontophoben eine Psychotherapie! Dafür werden doch
    wohl die Rundfunk- und TV-Gebühren noch reichen. Jedenfalls sieht
    Inklusion, von der Sie gewöhnlich nicht müde werden zu sprechen,
    anders aus.

    In Ihrem unsäglichen Lied werden Menschen mit Handycap, nämlich
    Großmütter mit Gehbehinderung, aufs übelste verspottet.
    Altersdiskriminierung und Haß auf Behinderte – was kommt demnächst?
    Euthanasie getarnt als Sterbe“hilfe“, damit die Enkel schneller an Omas
    Sparbüchle kommen?

    Wünscht der WDR, daß Enkelkinder mit dem Messer an Omas Gurgel
    gehen? Was soll das Schüren eines Generationenkonflikts bringen?
    Brauchen Sie Schlagzeilen „Wieder erstach ein Enkel seine Oma,
    als sie Kotelett aß“, „Enkel erstach seine Oma am Flughafen“
    oder „Enkel erstickte Oma mit Plastiktüte vom Einkauf“?

    2018 produzierten Sie mit Jugendlichen (ab 14 J.) ein wüstes Stück
    worin angeregt wird, deutsche Polizisten zu fi… Möchten Sie
    Vergewaltigungen, Lynchjustiz und Anarchie fördern? Möchte der WDR
    jetzt geistiger Brandstifter für Straßenterror und Bürgerkrieg sein?

    Mit freundlichen Grüßen

    … (Echte Adresse!)

  36. OT
    Eine Analyse von Höcke in der ZEIT: Was soll da schon groß kommen.
    Aber:
    Die linke Autorin zählt 6 Punkte auf und führt jeweils Zitate von Höcke dazu an.
    Z.B.
    Bescheidenheit:
    „Aber der Antrieb, den ich meine, ist grundsätzlich ein anderer, es ist ein innerer Befehl: ‚Du bist der Gemeinschaft, in die du hineingeboren wurdest, etwas schuldig. Du trägst eine Verantwortung für sie.'“ Aus dem Buch ‚Nie zweimal in den selben Fluss‘

    Danach kommt natürlich das übliche linke Gelaber. Aber diese 6 Punkte samt Höcke-Zitate sind nicht schlecht.
    Und wenn man bedenkt, dass die Autorin natürlich die „schlimmsten“ Höcke-Zitate gesucht hat.

    Ich war noch nie ein Höcke-Fan, allerdings auch kein Höcke-Ablehner.
    Was der Artikel aber aussagt ist: Dass Höcke über das tagesalltägliche und den Wunsch nach mehr Geld so etwas wie „Sinn“ verbreitet.
    Und wenn man sich die hüpfende Klimajugend so ansieht, ist es doch genau das, was die wollen: Neben dem materiellen noch irgendeinen Sinn im Leben.
    Allerdings kann Höcke diese Klimajugend sicher nicht erreichen. Aber ich denke, die AfD muss neben dem biederen und spießigem und langweiligen auch so etwas verbreiten und vermitteln, um Leute anzusprechen.

  37. Einzig mögliche Reaktion: Brief (Einschreiben-Rückschein) adressieren an:
    ARD ZDF Deutschlandradio, Beitragsservice, 50656 Köln.
    TEXT: „Hiermit kündige ich die Einzugsermächtigung für den Rundfunkbeitrag mit sofortiger Wirkung.“
    (unter Angabe der persönlichen Beitragsnummer.)
    Das ist alles. Die anderswo gut gemeinten empfohlenen Minder- Über- oder Unterzahlungen (Stichwort: Sand ins Getriebe) für den, der es mag. Ich praktiziere eine vollständige Null-Nichtzahlung. Wenn das viele machen, wird daraus eine politische Kampagne mit vielleicht ganz neuen Erkenntnissen. Nur, anfangen muss jeder selbst.

  38. In der Saison 2017/2018 stellte sich der WDR Kinderchor erstmals dem Publikum vor. Die 9- bis 13-jährigen Kinder und Jugendlichen aus dem ++gesamten Ruhrgebiet++ proben zweimal in der Woche in ++Dortmund und erhalten dazu ergänzend Einzelunterricht.
    https://www1.wdr.de/orchester-und-chor/rundfunkchor/chor/wdr-kinderchor-dortmund-100.html
    WIE KOMMEN DIE KINDER AUS DEM ++GESAMTEN
    RUHRPOTT NACH DORTMUND? MIT DEM RAD?
    WAS KOSTET & WER BEZAHLT DEN UNTERRICHT?

  39. Für ein Jahresgehalt von knapp 400.000 € und einer 2,9 Millionen Euro ausgewiesen Rückstellung für die Altersvorsorge erwarte ich eigentlich noch ein bisschen mehr Bumskapellen Verteidigung der Klatschaffen zum Popcorn.

  40. @ 3band 30. Dezember 2019 at 13:29

    Bin schon längst dabei. AusGEZahlt.
    Wenn das ALLE machen würden, kommen die mit der Eintreibung nicht mehr nach.
    Mich interessiert deren Bockmist NULL.

  41. Die AFD soll sich, in dieser aufgeheizten Atmosphäre, bloß nicht
    einmischen.
    Der WDR und seine linken Fans schaffen es, sich auch ohne AFD-Zutun,
    immer weiter in die Misere zu bringen.
    AFD-Statements und die künstliche Aufregung darüber,
    würden nur zur Ablenkung dienen.

  42. Am Sonntag, den 08.12.2019, wurde auf einem Grundstück an der Straße Stemberg in Borchen der Leichnam des 29-jährigen Borcheners Markus K. gefunden. Die Todesumstände sind derzeit noch unklar. Die Polizei Bielefeld sucht Zeugen, die den Verstorbenen zwischen Freitag, den 06.12.2019 und Sonntag, den 08.12.2019, gesehen oder gesprochen haben.

    Die bislang durchgeführten Ermittlungen konnten nicht klären, durch welche Umstände der Mann zu Tode kam.

    https://www.radiobielefeld.de/nachrichten/polizeibericht/polizeiberichte/polizei-und-staatsanwaltschaft-fragen-wer-hatte-kontakt-zu.html

  43. @StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 13:11
    „Journalisten“ nehmen sich eindeutig zu wichtig. Genau wie diese Klima-Kiddies mit ihren Weltreisen.
    Erst mal die GEZ abschaffen. Dann werden die meisten „Journalisten“ sowieso in der PR-Branche arbeiten (was sie im Grunde heute schon tun). Und dann können sie sich mit Koks und Zwangsprostituierten auch wieder absolut wichtig nehmen. Vorbild Paolo Pinkel.

  44. ich packe meine Koffer……

    „Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hält die vielfach geäußerten Bedenken von Menschen jüdischen Glaubens gegenüber seiner Partei für unbegründet. Die AfD sei „durch und durch pro-jüdisch“, sagte Meuthen der „Süddeutschen Zeitung“ vom Montag. Er könne nicht verstehen, warum führende Repräsentanten der Juden in Deutschland Angst vor seiner Partei äußern oder gar ankündigen, das Land im Fall einer AfD-Beteiligung an einer Bundesregierung zu verlassen.“

  45. Nachbarschaftsstreit in Bielefeld eskaliert: Frau von Nachbar in ihrer Wohnung in einem 52 Parteien-Wohnblock erwürgt

    Der Nachbar soll sich an der blinkenden Weihnachtsbeleuchtung der 34-Jährigen gestört haben.

    https://youtu.be/qqA0pIdZcm4

  46. Ich will Stress aus dem Wege gehen. Nicht mich aber bald.Eine sehr, sehr ältere Familienangehörige (*Nazometer off*) , der ich den BILD-Artikel von heute vorgelesen hat, reizt man bis aufs Blut:
    Seit dem „Kinderchor“ und dem „Danny“, der noch einen draufsetzt, werde ich die GEZ-Einzahlung erschweren, d.h. erst einmal die Abbuchungsgenehmigung widerrufen, dann Mahnen, Mahnen, Widerspruch mit dem DSGVO Schreiben von Herrn Steinhöfel.
    Macht Buhrow, Klebrig, der Hassbehörde GEZ, DLF, der/die ist/sind auch so drauf, das Leben zur Hölle!
    Ich würde im nächsten Sommer nicht auf der Terrasse sitzen wollen sondern meinen unverdienten Urlaub…dort verbringen wo Deutsche Omas und Opas mit Geld sitzen. Ach…geht auch nicht. Denn genau dort hocken ’se.

  47. @ aenderung:
    „braucht man nur zurückbuchen, dann ist schluss mit abbuchen.“
    Meine Bank sagt mir, dass bei einer „Einzugsermächtigung“ auf Verlangen nur erfolgreich zurück gebucht werden kann, wenn v o r h e r beim Beitragsservice eine Kündigung erfolgt ist.

  48. @ aenderung 30. Dezember 2019 at 13:44
    ich packe meine Koffer……
    ….
    „Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hält die vielfach geäußerten Bedenken von Menschen jüdischen Glaubens gegenüber seiner Partei für unbegründet. Die AfD sei „durch und durch pro-jüdisch“, sagte Meuthen der „Süddeutschen Zeitung“ vom Montag. Er könne nicht verstehen, warum führende Repräsentanten der Juden in Deutschland Angst vor seiner Partei äußern oder gar ankündigen, das Land im Fall einer AfD-Beteiligung an einer Bundesregierung zu verlassen.“
    __

    Was ist Dein Problem? Pro jüdisch für die AfD passt Dir nicht oder was sonst?

  49. OT
    NACH FINANZSKANDAL:
    „Die alte Awo-Führung muss komplett abtreten“

    Ich hoffe ja, dass wenn einige zurücktreten müssen, dass dann doch einer von denen so wütend ist, dass er auspackt und andere Dinge verrät und so eine Lawine ausgelöst wird.
    Oder wäre es besser, die bleiben auf ihren Plätzen kleben, wie es in der Politik absolut üblich ist? Weil das die Wut an der Basis verstärkt und selbst die naiv-blöden Deutschen irgendwann nicht mehr an den Sch… glauben?
    Jedenfalls ist es wichtig, dass die Masse von den jeweiligen „Dingen“ erfährt. Etwas bewirkt es doch im Kopf, auch wenn es weggeschoben und verdrängt wird.

  50. SCHRAMBERG
    Antisemitischer Schriftzug: Unbekannte schmieren „Kauf nicht bei Juden“ an Supermarkt

    Mit einem schwarzen Filzstift war die Parole „Kauft nicht bei Juden ihr Assis!“ aufgschrieben worden. Der offenbar identische Text war bereits in der Nacht vom 12. auf den 13. November am gleichen Ort entdeckt und entfernt worden.

    Die Polizei geht eindeutig von einer politisch motivierten Tag aus und davon, dass die beiden Taten miteinander zusammenhängen.

    Zeugen gesucht.

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-tuttlingen/tuttlingen_artikel,-antisemitischer-schriftzug-unbekannte-schmieren-kauf-nicht-bei-juden-an-supermarkt-_arid,11164283.html

  51. Der boese Wolf 30. Dezember 2019 at 12:32
    „dass es lediglich um oberflächliche Eindrücke geht, dass es „augenscheinlich“ Rechte waren,“
    Was genau sind „Rechte“?
    ——————————
    „Als rechtsradikal gilt heute,
    wer einer geregelten Arbeit nachgeht,
    seine Kinder pünktlich zur Schule schickt und der Ansicht ist,
    dass sich der Unterschied von Mann und Frau mit bloßem Auge erkennen lässt.“
    (Dr. Konrad Adam (AfD))

  52. Maria-Bernhardine 30. Dezember 2019 at 13:31

    WIE KOMMEN DIE KINDER AUS DEM ++GESAMTEN
    RUHRPOTT NACH DORTMUND? MIT DEM RAD?
    WAS KOSTET & WER BEZAHLT DEN UNTERRICHT?
    ————-
    Antworten:
    Mit dem SUV Mama-Taxi (das ist immer noch das Beste) aber bestimmt nicht mit der VRR-Straßenbahn. Der VRR ist nicht so teuer wie andere Verkehrsverbünde
    Andere Frage, Gegenfrage: Wie ‚gelangen‘ (Asylsprech-Deutsch) die Mädels nach Korea und welche Rolle spielt da der „Dirigent“?
    Männer mit vielen kleinen Mädels: Ich kenne das aus meiner Zeit in Südostasien: Hände weg und zwar ganz schnell von solchen Schleimtypen.

  53. @ aenderung 30. Dezember 2019 at 13:56
    StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 13:49

    da haste was falsch verstanden, wie si oft!
    ___
    Na um so besser.

  54. StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 13:49
    Jörg Meuthen ist der talentierteste Politiker Deutschlands. Er wird die AfD über 20% führen! Dazu gehört uneingeschränkte Solidarität mit den Juden.

  55. „Rechts“ ist, wer die Verarschung der Lügenpresse und politischen Führung erkennt und entlarvt, wie diese das Volk immer mehr spaltet. Frei von jeglicher Vernunft oder voller Naivität gibt es leider zu viele Mitläufer, die nicht erkennen wollen, was Plan ist. Am schlimmsten ist dabei die ideologisch vollkommen verblendete Blase. Die kann man nur ins offene Messer laufen lassen, jede Diskussion ist vertane Lebenszeit.

  56. @ Maria-Bernhardine 30. Dezember 2019 at 13:26

    Sehr guter Brief.
    Ehrliche Stimme aus dem Volk.

    1000mal besser als der vom Chrupalla:
    https://www.afd.de/tino-chrupalla-offener-brief-an-wdr-intendaten/

    Über den Chrupalla-Bittstellerbrief lacht sich der Buhrow doch tot.
    Ich mich auch.

    PS @PI Warum wurden meine Kommentare dazu von gestern gelöscht?
    is mir zwar egal, aber interessieren tut’s mich doch.
    War die Quelle nicht ok?

  57. Das ist doch klar, dass das „framing“ weitergeht.
    Radio und Fernsehen haben einen „Bildungs- und Erziehungsauftrag“ im Sinne des Regimes.
    Man verbrähmt dieses Vorgehen als „Eintreten für die freiheitlich-demokratische Grundordnung“
    Und was die „freiheitlich-demokratische“ Grundordnung ist, bestimmen wir, die Altparteien, und zur Not machen wir ein neues Gesetz.
    Tja, auch „Demokratie“ kann scheisse sein.
    Das Regime wird nicht kampflos seine Macht abgeben.
    Wer glaubt, dass es nach einem Regime-Wechsel besser wird, der irrt, es wird lediglich anders.
    Kann man sehr gut am Untergang der DDR sehen.
    Nur weil es da jetzt Bananen gibt und anderen Schund, desshalb ist das Leben nicht besser oder schöner.
    Ohne Geld bist du in der Demokratie/Markwirtschaft das gleiche NICHTS wie in einer Diktatur/Kommunismus.

  58. @StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 13:49
    Ich bin kein Jude, aber ich denke, die AfD ist für die Juden das geringste Problem.
    Wenn die Juden noch nicht mal mehr in den USA sicher sind, wo sie jetzt scheinbar von manchen Schwarzen und Hispanics auch angegriffen werden.

  59. StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 13:52

    SCHRAMBERG
    Antisemitischer Schriftzug: Unbekannte schmieren „Kauf nicht bei Juden“ an Supermarkt
    ——————————————————-
    Das ist nach SPD eindeutig „Verschissmus“ !

  60. @StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 14:03
    Das Cafe war laut Bericht von Starbucks.
    Ob das für das Image dieser hippen Kette förderlich ist?

  61. (…)dass es lediglich um oberflächliche Eindrücke geht, dass es „augenscheinlich“ Rechte waren, dass „eine Gruppe“ nur „höchstwahrscheinlich“ der rechten „Szene zuzuordnen“ sei. Und ob der Anmelder der Demonstration „dem rechten Spektrum“ angehöre, „wisse man aber nicht“. (s.o.)

    Was ist „rechts“?

    Dr. Atomreisfleisch schreibt:

    Früher musste man Rassist sein und Hitler irgendwie gut finden, um als „Rechter“ bezeichnet zu werden.

    Heute reicht es, dass man dagegen ist, dass die Enkel ihre Oma „Sau“ nennen.

    Komische Zeiten…

    https://twitter.com/Atomreisfleisch/status/1211348643770458112

  62. StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 13:24

    In NRW stehen ausländische Drogendealer direkt vor Studentenwohnheimen ! Das muss man sich mal vorstellen!
    ———————————-

    Die kommen bis in die SCHULTOILETTEN!
    Geschäftstüchtig wie sie sind werden sie dort zukünftig auch TOILETTENPAPIER mit verkaufen!

  63. alexandros 30. Dezember 2019 at 13:58

    StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 13:49
    Jörg Meuthen ist der talentierteste Politiker Deutschlands. Er wird die AfD über 20% führen! Dazu gehört uneingeschränkte Solidarität mit den Juden.
    ————
    Jörg Meuthen „zieht“ im Westen, wo es die AfD schwer hat. Es gibt aber 4x mehr Wessis als Ossis.
    Ich wünsche mir 2020:
    – H.G.Maaßen als Innenminister. Der braucht keine Einarbeitung
    – „Buschi“ Buschkowsky als Familienminister. Der kennt den Kiez von unten. Keine Einarbeitung nötig. Frau „Dr.“ zerlegt er in 3 Minuten.
    – Sarrazin als Wirtschaftsminister. Er hat alles vorausgesagt was eingetroffen ist.
    – Merz, ja Friedrich Merz im Fachressort. Da er ja angeblich so gut ist, regelt er das Mautproblem und saniert die Deutsche Bahn im Handumdrehen. Danach reden wir über die Kanzlerfrage.
    – Steinhöfel als EU-Beauftragten der dazwischenhaut.

  64. gonger 30. Dezember 2019 at 13:54

    Maria-Bernhardine 30. Dezember 2019 at 13:31

    WIE KOMMEN DIE KINDER AUS DEM ++GESAMTEN
    RUHRPOTT NACH DORTMUND? MIT DEM RAD?
    WAS KOSTET & WER BEZAHLT DEN UNTERRICHT?
    ————-
    Antworten:
    Mit dem SUV Mama-Taxi (das ist immer noch das Beste) aber bestimmt nicht mit der VRR-Straßenbahn
    ————–

    Wenn es Mamas SUV Transport nicht mehr gibt, dann bricht der ganze Schulverkehr zusammen,
    dann kommen die Kinder überhaupt nicht mehr in die Schule!
    Dann werden sie gleich auch noch von den Drogendealern auf dem Schulweg abgefangen!

  65. “ einerderschwaben
    30. Dezember 2019 at 12:46
    ORF
    entweder Kacke Tatort mit alten Weibern als Supermänner“
    Stimmt der Orf hat so nachgelassen ,oder es verschwinden auch die Gelder, wie hier!
    Haben vor ca 2 Wochen dort angerufen und so Rambazamba gemacht, wegen dem Sport Terror den ganzen Tag lang nur diese Affen, die einen Hügel runter rutschen, ist so unter unserem Niveau, dass die Telefon Trulla auflegte und dann gleich nochmal!
    Verwandte zahlen ja die GIS!!

  66. @bona fide 30. Dezember 2019 at 14:03
    Die bekommen Druck von ihren linken Journalisten-Kumpels samt Drohung, dass sie demnächst als Rechte entfreundet werden, wenn sie nicht „solidarisch“ zur linken Community stehen. Und die sind ihre Peergroup, bei der sie ankommen wollen.
    Gleichzeitig bekommen sie Druck von ihren Zwangskunden, dass die irgendwann keinen Bock mehr haben die Zwangsabgabe zu bezahlen.
    Und da lavieren sie sich derzeit durch

  67. StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 14:01

    In Berlin gibt es dieses Jahr an Silvester drei Verbotszonen für Feuerwerk.

    … Polizei greift durch… das ich nicht lache…
    ——————————-

    Eine POLIZEI, die nicht an der Domplatte mit ein paar Vergewaltigern fertig wurde, diese einsammeln konnte, wie will die durchgreifen? An Silvester unter tausenden von Böllern will die POLIZEI dann im Dunkeln den Böllerzünder ausfindig machen??

    Wirklich der Silvesterwitz schlecht hin !

  68. StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 14:01

    In Berlin gibt es dieses Jahr an Silvester drei Verbotszonen für Feuerwerk.

    … Polizei greift durch… das ich nicht lache…
    ——————————————-

    Selbst wenn die POLIZEI den Böllerzünder findet,
    dann muss sie es auch noch beweisen!
    Das fordert der Täterschutz!

  69. Danke Marcus Gärtner!
    Die Angelegenheit ist mit einer Entschuldigung vom Weh Deh Err nicht ausgestanden !
    Omas sollten mindestens eine Beitragskürzung vornehmen,- z.B. wegen Beleidigung, Diffamierung !!
    (Als Diffamierung (von lateinisch: diffamare = Gerüchte verbreiten) bezeichnet man heute allgemein die üble Nachrede und gezielte Verleumdung Dritter.)

  70. Die Lügen über die Demo haben auch bereits Eingang in Wikipedia gefunden, siehe >>Deutsche Bruderschaft<<, dort wird das Hetzpamphlet Kronenzeitung zitiert. Die war ja auch Frontberichterstatter im Verfahren gg. Martin Sellner. Entschuldigt für ihre Hetze hat sich die Kronenzeitung bei Martin Sellner natürlich nicht…

  71. bona fide 30. Dezember 2019 at 14:03

    WDR auf twitter: Unsere Nazisau Danny ist doch eigentlich ein ganz Lieber
    ———
    Der WDDReckfunk unterstützt den NaziSau-Danny. Das steht da im Tweet. 3.Holzklasse.
    Der hat sein Leben verwirkt wie die Karl-Lagerfeld-Jogginghose. Anderen Sendern wird er „zu heiss“. Woanders unterschlüpfen können solche Spackos nicht aufgrund fehlender Sprachkenntnisse uvm.
    Meine Meinung : Man kann nach dem 3.Bier und Korn oder wenn der Stoff ausgeht mal Blödsinn reden aber „Mann“ setzt nicht am 2. Tag danach noch einen drauf, relativiert nicht sondern entschuldigt sich und kündigt seine Job.

  72. OT

    Berlin
    Großeinsatz der Polizei in Berlin Mitte

    Schüsse am Checkpoint Charlie

    Bereich um Kochstraße und Friedrichstraße gesperrt.

    Polizei mit Maschinenpistolen vor Ort

    Augenzeugen berichten von Starbucks -Filiale

    Polizei: Unbekannter Mann feuert Schüsse ab

    Versuchter Raubüberfall – Täter flüchtig

    jetzt geändert:

    Polizei geht von Raubüberfall aus.

    (n-tv)

  73. Bin hier das erste mal wieder da, … Seit der Umstellung der Seite. Nur soweit, Keine Frage mehr Ob sondern wann es Knallt! Wo und wie, ist auch keine Frage mehr. Mir egal hier, .. ob gelöscht wird, hoffe der Zensor (mir egal) , falls gelese (ebenso) , kapiert wie hoch der Kochstand ist. Wie auch immer, der Stein ist im rollen…Adios!

  74. Zeckenschiss auf Twitter hetzt und hassredet auch schon gegen die Bürger, die in Köln gegen den Verschissmuss-Funk protestierten.
    https://tinyurl.com/zeckenschiss
    War dort eingebunden:
    https://tinyurl.com/mehrzeckengeschiss

    Wenn man sich dort so umschaut, fällt bei aller Widerwärtigkeit des Zeckengeschisses doch auf, dass die Manipulation, die Bilder und das Framing durchaus professionell zu sein scheinen. Zumal wenn man die realen Live Aufnahmen in bewegten Bildern der Demonstration in Köln bereits aus mehreren Blickwinkeln und von mehreren sachlichen Berichterstatterinnen und Berichterstattern gesehen hat, und dann dort sieht wie geschickt verfälscht und manipuliert wird beim Zeckenschiss. Ein Schalk wohl, wer auf die Idee kommen könnte, dass von den mehr als 8 Milliarden Euro Zwangsgeld in diesen schwarzen Kanal floss.

    Woran sie sich aber die Zähne ausbeißen beim Framing: Sven Lieblich! Keine Chance, da lacht man über dieses unbeholfenen Zeckenversuche. Sven Liebich mag kein Riese von Gestalt sein, aber er überragt jeden Rahmen, bzw. Framing. Schaut ruhig mal ein bisschen über die Zeckenpostings drüber. Bei Sven Liebich bekommen sie Schnappatmung, wenn er diejenigen auffordert auch letztendlich die Liebe zu ausländischen Kriminellen und Asylbetrügern konsequent zu Ende zu führen, beispielsweise als die „Omas gegen Rechts“ die Klappe aufrissen und Sven Lieblich die Plärrerinnen im Gegenzug dann ermuntert hat auch konsequent körperliche Liebe im Asylantenlager zur Triebbefriedigung der dortigen Kundschaft zu machen. 🙂

    Die Ähnlichkeit des Agit-Prop beim Zeckenschiss mit dem Rest der durch den mehr als 8 Millarden Euro zwangsfinanzieren Verschissmus-Funk ist meiner Meinung nach kaum zu übersehen. Ich denke aber nicht dass Lügenpresse das ehrlich zugeben würde.

  75. jeanette 30. Dezember 2019 at 14:12

    gonger 30. Dezember 2019 at 13:54

    Maria-Bernhardine 30. Dezember 2019 at 13:31

    WIE KOMMEN DIE KINDER AUS DEM ++GESAMTEN
    RUHRPOTT NACH DORTMUND? MIT DEM RAD?
    WAS KOSTET & WER BEZAHLT DEN UNTERRICHT?
    ————-
    Antworten:
    Mit dem SUV Mama-Taxi (das ist immer noch das Beste) aber bestimmt nicht mit der VRR-Straßenbahn
    ————–

    Wenn es Mamas SUV Transport nicht mehr gibt, dann bricht der ganze Schulverkehr zusammen,
    dann kommen die Kinder überhaupt nicht mehr in die Schule!
    Dann werden sie gleich auch noch von den Drogendealern auf dem Schulweg abgefangen!
    ———
    Ich armer Hund lebe zeitweise in einer Gegend wo der Linienbus nicht mehr um den Kreisel kommt weil da eine 1a-Schule ist. 07:45 : Vollgestopft mit 100%SUV-Mama-Taxis. Der Bus kommt nicht rum. Ich spreche um 500 m „Stau“. Wieviel CO2 kostet das!
    Vor 2015 sind de Kiddies noch mit dem Linienbus gefahren aber wenn erst einmal die Turnschuhe weg sind…

  76. ähm, und was genau habt ihr gedacht, daß passiert ? Das die Antifanten aus den ÖR fliegen, eine Sendereihe mit „Migrantengewalt in DE“ aufgelegt wird und um Mitternacht die Nationalhymne gespielt wird ? Je mehr Druck das System bekommt umso wilder wird es um sich schießen.

  77. „Am Appellhofplatz sei es dabei zu verbalen Provokationen zwischen mutmaßlichen Rechtsextremen und Gegendemonstranten gekommen, erklärte die Polizei.“

    faz. net

    Woran hat die Polizei so schnell von außen gesehen , daß es „mutmaßlich Rechtsextreme“ waren, wenn sie dagegen über das Motiv von Mördern so lange nix wissen?!

  78. Maria-Bernhardine 30. Dezember 2019 at 13:26

    MEINE E-MAIL AN DIE WDR-REDAKTION:
    —–
    Super, einfach nur Super. Ich fahre häufig am NDDR-Funkhaus in HH-Stellingen vorbei. Der gleiche Sack wo man reinhauen könnte. Ich beobachte – sofern ich Zeit habe – diese armseligen Typen, die da aus der Sendeanstalt herauskriechen.

  79. https://twitter.com/chfree/status/1210937737374814209

    Herr F., Kommentator von Danny Hollek irrt leider. Danny Hollek sage ich eine gut dotierte Karriere im öffentlich-rechtlichen Funk und Fernsehen voraus.

    Diejenigen, die meinen, Oma-Umweltsau, Opa-Nazisau und sonstige Fick die Cops-Produzenten erlitten Nachteile, gar Strafen, die machen sich noch immer keine Vorstellungen, wie runtergekommen und zerstört unser Land inzwischen ist.

  80. @ jeanette 30. Dezember 2019 at 14:17
    StopMerkelregime 30. Dezember 2019 at 14:01

    In Berlin gibt es dieses Jahr an Silvester drei Verbotszonen für Feuerwerk.

    … Polizei greift durch… das ich nicht lache…
    ——————————————-

    Selbst wenn die POLIZEI den Böllerzünder findet,
    dann muss sie es auch noch beweisen!
    Das fordert der Täterschutz!

    In Berlin wird der größte Teil Feuerwerkskörper von Kuffnucken abgefeuert. Wenn die Polizei auftauchen sollte, wird die Abschußrichtung ganz einfach in horizontal geändert.

  81. War von vorneherein klar. Jeder der aufmuckt ist rechtsextrem. Die können sich mal schön selber in den A…. f….. Man muss sich ja nur die Filme bei Youtube anschauen und dann sieht man die ganzen rechtsradikalen Bürger aus der Mitte der Gesellschaft. Lustig an dem ganzen ist ja, dass die Vollpfosten doch tatsächlich ihr eigenes Klientel angreifen, die Omas uns Opas, die die Indoktrination noch über sich ergehen lassen. Ich schaue nichts mehr von dem Dreck. Rein gar nichts mehr. Wenn ich Scheiße sehen will, guck ich nach dem Toilettengang in die Kloschüssel.

    Ich mach jetzt auch bei der GEZ-Erschwerung mit. Man kann ja auch dann einmal die Woche einen Teilbetrag, schön krumm, überweisen und sich während der Eingabe der Überweisung über die Erschwerung des Prozederes für die Systemlakaien freuen. Muhahahahaha.

  82. Der WDR stellt sich dumm und versteckt sich hinter „Satire“. Das war alles nichts Spontanes, denn irgendein geistig Minderbemittelter hat sich den Text zusammengereimt und mit den Kindern wurde es sicher auch geprobt. Gerade der WDR sollte sich hinten anstellen, wenn es um Toleranz geht, die ja jetzt von den „Alten“ gefordert wird. Vor einiger Zeit habe ich mich sehr über die Leute von deren Internetseite geärgert. Sehr selten gibt es da ein Forum, diesmal zum Thema „Lehrermangel“. Ich schrieb, dass der Lehrermangel auch eine Folge der stark gestiegenen Einwanderung sei, ebenso wie der Wohnungsmangel. Keine Beschimpfungen usw.Sonst nichts ! Die Folge: Mein Kommentar wurde gelöscht, er sei diskriminierend!! Dieser Sender ist für mich typisch für linke Beeinflussung der Menschen, das ist mir da zu 100% klar geworden!

  83. Mutmaßliche Rechtsextreme. Die ganzen Heinis in den Redaktionen die so einen Sermon verzapfen sind auch mutmaßlich vernunftbegabte Wesen. Was für Einzeller. Muhahahaha.

  84. Prozess am Bielefelder Landgericht
    Drogenkartell: Clanchef bleibt in U-Haft

    Demnach bestehe für Adil M., Familienoberhaupt eines seit Jahrzehnten für seine vielfältigen kriminellen Aktivitäten bekannten kurdischen Jesidenclans, weiter Fluchtgefahr.

    Vater und Söhne sitzen seit neun Monaten in U-Haft, nachdem bei einer Razzia der Polizei am 16. März im Bielefelder Westen fast 60 Kilo Drogen beschlagnahmt wurden. Polizeiangaben zufolge ist das die größte Menge, die je in dieser Stadt bei einer Durchsuchung gefunden wurde.

    Vor Gericht schweigen Adil M. und seine Söhne zur Anklage.

    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Bielefeld/Bielefeld/4076174-Prozess-am-Bielefelder-Landgericht-Drogenkartell-Clanchef-bleibt-in-U-Haft

  85. NieWieder 30. Dezember 2019 at 14:58
    Irgendwie ganz witzig:
    Oma als „Umweltsau“
    Baum (FDP) kritisiert WDR-Reaktion auf Satire-Lied
    Sich für die Veröffentlichung des Liedes zu entschuldigen, sei eine erschreckende Überreaktion des Senders gewesen, sagte der frühere Bundesinnenminister im Deutschlandfunk.
    ———–
    Wenn das eine mißglückte Satire ist,
    dann ist die Regierung der Angela Merkel ebenfalls eine mißglückte Satire.

  86. @Angela Merkel – Koenigin von Deutschland 30. Dezember 2019 at 14:21
    Das Framing der Linken funktioniert immer noch sehr gut leider.
    Was uns „hilft“, ist die Realität. Der WDR z.B.. Und alle die „unschönen Vorfälle“, die täglich duzenfach vorkommen. Ob in Augsburg oder Aue oder … .
    Das alles dringt doch tröpfchenweise zum Bürger durch. Und jedenfalls fühlt er sich deshalb doch unwohl. Das erhöht den inneren Druck bei den Bürgern.
    Und dann kann unter Umständen eine „Kleinigkeit“ wie dieses WDR-Lied ausreichen, um das Fass zum Überlaufen zu bringen.

  87. @Goldfischteich 30. Dezember 2019 at 15:09
    Vielleicht ist der tote Feuerwehrmann von Augsburg auch nur eine „misslungene Satire des Zentrums für Politische Schönheit“? Das war vielleicht auch nur eine Aktion, um zu zeigen, „was man mit Nazis zu tun hat“?
    Linker Trash as linker trash can.

  88. Aloha Strandbar 30. Dezember 2019 at 12:42

    „Was genau sind „Rechte“?“

    Meine Meinung:
    Rechts ist heute das, was vor 10 – 20 Jahren noch politische Mitte war, also bürgerlich-konservativ.

    Rechts war schon immer bürgerlich-konservativ. „politische Mitte“ sind die hirngewaschenen Angsthasen, die sich nicht zu rechts zu bekennen trauen.

  89. Ein Leserkommentar aus dem Focus zu Buhrows „Entschuldigung“ :

    Der Focus hat es auch noch nicht kapiert
    Der Schlussatz vom Focus: „Wer solche intoleranten, besserwisserischen Melodien anstimmt, muss sich den Vorwurf gefallen lassen, genau jenen politischen Kräften in die Hände zu spielen, die man doch angeblich bekämpfen will.“ Nochmals: der WDR und der ÖR im Ganzen hat keine politischen Kräfte zu bekämpfen, er ist allen Bürgern verpflichtet, auch den linken oder rechten Anhängern. Und er sollte sich dringend von politischen Aktivisten in seinen Reihen trennen, die gibt es mittlerweile viel zu viele. Böhmermann, Reschke, Restle und Co. stehen nicht für Meinungsvielfalt, sondern für weit linkslastige Agitation.“

  90. WDR: Sender macht sich zum Weichei der Republik

    Der WDR macht einen blöden Witz – und plötzlich gibt es eine Staatsaffäre
    .
    Das „Umweltsau“-Video ist zu einem #gate geworden, zu einer Staatsaffäre – und beim WDR löschen sie das Video, geißeln sich und bitten auf Knien rutschend um Entschuldigung statt Rückgrat zu beweisen und zum eigenen Produkt zu stehen. Der WDR, das Weichei der Republik.
    .
    Und warum? Weil der Twitter-Stammtisch laut genug grölte: Es sei infam, was der WDR da verbrochen habe. Generationen würden gegeneinander ausgespielt, unbescholtene Omas beleidigt.
    .
    Der Tiefpunkt: Zuletzt demonstrierten Rechtsextreme vor dem WDR-Gelände in Köln. Wegen der „Umweltsau“. Wörter wie „Meinungsdiktatur“ fallen jetzt, von „Umerziehung“ ist die Rede.

    kompletter Artikel:
    https://www.derwesten.de/panorama/promi-tv/wdr-sender-macht-sich-zum-weichei-der-republik-ein-kommentar-id228020201.html

  91. Wenn ich es nicht so weit hätte, hätte ich bei der Demo teilgenommen! Der Widerstand gegen das widerliche GEZ-Gesocks und dessen Helfershelfer in Politik,Gewetkschaften, Kirchen und Verbänden muss verstärkt auf die Straße getragen werden!
    Im Gegensatz zu den Linken und Grünen wie dem Alrgrüben Joschka Fuscher,wollen wir keine gewalttätige Organisatipn wie die damalige RAF und die heutige, sogenannte „Antifa“! Umso ehr ist
    es erforderlich Msse und Gesicht zu zeigen!
    Herr Haldenwang. Und seine Polit-Clique wirdz zunehmend versuchen, uns zu kriminalisieren – umsomehr ist es erforderlich, öffentlichen Widerstand zu zeigen gegen die Merkelsche DDR 2.0! Bedauerlich ist, dass Leute wie der eigentlich konservative Dieter Nuhr für uns nichts als Hetze übrig hat! Vielleicht überdenkt er seine Rolle in dem Spiel noch einmal!

    nichts als Hetze

  92. @ Goldfischteich 30. Dezember 2019 at 15:09

    FDP-Baum (geb. 1932)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhart_Baum#Leben_und_Beruf
    hat seiner längst verstorbenen Nazi-Oma, in Gedanken u. Gedenken,
    eine Weihnachtskarte geschickt:

    Liebe Umweltsau,

    weil Du mit Deiner Existenz, seit Jahrzehnten,
    Mutter Erde ausbeutest, wünsche ich Dir
    beschissene Feiertage u. viel Krankheit im
    neuen Jahr. Mögest Du bald ableben und mir
    endlich Deinen Reichtum hinterlassen

    Dein, Dich hassender Enkel

    Gerhart

  93. Ich hatte nichts Anderes erwartet. Wer selbst in der Sondersendung in der die Zuschauer anrufen durften indirekt Trump dafür verantwortlich macht, daß es keine vernünftigen Diskussionen in D (!) mehr gibt, der hat nichts begriffen und zeigt deutlich, daß er so weiter machen will wie bisher und alle Reden reine Lippenbekenntnisse sind. Wäre es anders, dann hätte sich das Verhalten bereits im Januar 2016 nach den 4 Tage lang verschwiegenen Vorfällen in Köln ändern müssen.

    Ich denke auch, daß es immer nur noch schlimmer werden wird. Solange, bis sie den Bogen endgültig überspannen und dem Bürger der Geduldsfaden reißt.

  94. Dem dem rot-grünen WDR und seinem Chef Tim Buhrow wird zurecht vorgeworfen, Kinder für ihre kruden politischen Erziehungszwecke zu instrumentalisieren. Jetzt gibt es angeblich sogar Morddrohungen. WDR-Intendant Tom Bührow hat auf den Shitstorm reagiert und das Video entfernen lassen.
    *
    Ok, Morddrohungen gehen eindeutig zu weit. Allerdings stinkt der Fisch bekanntlich am Kopf zuerst.
    Deshalb gehört ein WDR-Intendant, der derartig ökofaschistisches augenzwinkernd produzieren und senden lässt, als erstes entfernt!

  95. Neunzehnhundertvierundachtzig 30. Dezember 2019 at 13:26; Vielleicht sollte man da an den Ankündigungsminister schreiben. Eventuell, wenn das viele machen, wirds da seinen Büroleuten zu blöd und die drängen dann drauf, dass es selbiges wie diese Petzerplattform auch in die andere Richtung gibt.

    Maria-Bernhardine 30. Dezember 2019 at 13:26; Prínzipiell schon mal gut, aber bei der Anrede sehr geehrte(r) weglassen. Ist zwar eh bloss ne Höflichkeitsfloskel, aber warum zu so einem höflich sein.
    Und freundliche Grüsse, obwohl ebenso bloss Floskel hat er erst recht nicht verdient.
    Entweder nur Gruss oder mit der Ihnen gebührenden Hochachtung. Dann kannst du dirs selber aussuchen, wie hoch die Missachtung ist.

    3band 30. Dezember 2019 at 13:48; Das ist Blödsinn. Zurückbuchen kannst du alles ohne Begründung, Kündigung ist schon zweimal nicht erforderlich. DIe wollen nur die Arbeit nicht machen.
    Das ist der grosse Vorteil beim Einzug, wenn einem was nicht passt, kann mans bequem zuückbuchen lassen, bei ner Überweisung ists schwierig bis unmöglich, dass man wieder an sein Geld kommt.
    Übrigens, wenn ein Brief kommt mit Mahn“gebühr“, Gebühren dürfen nur Behörden verlangen. Kein wie auch immer gearteter Abzockverein. Also die jedenfalls nicht zahlen. Aber wie schon gesagt, du machst dir und anderen zwar damit ne Menge Zusatzarbeit. Die Erfolgsaussichten sind gering.

  96. Das war von vornherein eine unheilige Allianz. Staat und Staatsfunk. Noch schlimmer: seit einigen Jahren wurde der Staat vom Staatsfunk überholt. Jetzt wedelt der Schwanz den Hund.

  97. @ VivaEspaña 30. Dezember 2019 at 14:01

    @ gonger 30. Dezember 2019 at 14:52

    Danke!

    ++++++++++++++

    Mist, habe „Handicap“ falsch geschrieben! Peinlich!
    Habe gerade nachgeschaut, die E-Mail kam bisher
    nicht zurück, also beim WDR gelandet.

  98. Umsiedler 30. Dezember 2019 at 15:03; Irgendwo hab ich mal gelesen, man sollte das immer selber überweisen, aber nie das was draufsteht, immer ein paar Doppelpfennig mehr oder weniger. Das macht dann extrem viel Arbeit, wenns mehr ist, müssen dies zurücküberweisen, wenns weniger ist ne Mahnung über Pfennigbeträge schreiben, die ein vielfaches dessen kostet, was man schuldig ist. Normalerweise rechnet man in Firmen mit Kosten von 20€ für so nen Mahnbrief. Bei der GEZ wirds wohl weniger sein, das macht dort wohl nicht die Sekretärin, sondern ein Computer, Druckkosten fallen trotzdem an, die werden aber sicher Sonderversandtarife haben, wegen der riesigen Menge. Ich schätze mal, da wird pro Tag mindestens ein voller LKW an Briefen rausgehen.

  99. @ uli12us 30. Dezember 2019 at 16:04

    Fiel mir auch schwer, die Höflichkeitsfloskeln
    abzudrücken, aber wollte noch zum Einkaufen
    radeln. Am liebsten hätte ich darunter geschrieben:
    Mit Wut

  100. @ Assisi 30. Dezember 2019 at 15:58

    Irgendwelche Deppen oder Linke verschicken
    immer Morddrohungen. Manche senden sich
    solche auch selbst oder behaupten welche
    bekommen zu haben.

  101. @ alexandros 30. Dezember 2019 at 15:58

    Morddrohungen sind natürlich abzulehnen. Dem
    WDR empfehle ich sie als Satire zu betrachten,
    künstlerische Freiheit, politische Schönheit… 😛

  102. Maria-Bernhardine 30. Dezember 2019 at 13:26
    MEINE E-MAIL AN DIE WDR-REDAKTION:(…)

    @Maria-Bernhardine 30. Dezember 2019 at 16:07

    shit happens 😀

    Der Brief ist toll. SUPER. Und mutig, mit echter Adresse.
    Und gerade an dem Schreibfehler kann man sehen, dass es echte Volkes Stimme ist.

  103. Von den Spitzen der AfD hört man in diesem Zusammenhang auch wenig. Auch bei der Demo in Köln waren sie nicht zu sehen. Offensichtlich hat man sich schon angepaßt. So ist man aber keine Alternative und auch keine Hoffnung für die vielen konservativen Menschen. Bedauerlich, in diesem System kann die AfD keine Wendung zum Guten bewirken.

  104. Intendant Tom Buhrow hat sich erschüttert über Morddrohungen gegen WDR-Mitarbeiter wegen des viel kritisierten „Umweltsau“-Lieds geäußert. „Wir werden das nicht dulden, ich gehe mit allen juristischen Mitteln dagegen vor“, sagte der Chef des größten ARD-Senders im „Mittagsmagazin“ auf WDR 2.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_87070644/-umweltsau-lied-wdr-chef-buhrow-in-unserem-land-ist-etwas-richtig-krank-.html

    Ja, so macht man das, man geht mit allen juristischen Mitteln dagegen vor.

    So macht man es nicht:

    Ich bitte Sie um baldige Beantwortung meiner Fragen.
    https://www.afd.de/tino-chrupalla-offener-brief-an-wdr-intendaten/

  105. Es reicht hier wirklich.
    Youtube scheint voll von solchem Wahnsinn.
    https://www.youtube.com/watch?v=XM1JVF9leyk
    Gestern fand ich das Video nur mit dem ersten Lied, aber dies war länger und man musste sich wegen Jugendschutz einloggen. Das finde ich nicht mehr. Es ist mittlerweile so viel davon da. Den Text findet man bei Google, wenn man die ersten 3 Worte eingibt.
    Das müsste wirklich an die Öffentlichkeit, richtig an die Öffentlichkeit, ich frage mich, wieviel dann endlich wach werden. Die Chancen, dass Schlafmützen endlich aufwachen sind ja doch da..die Hoffnung stirbt zuletzt.

  106. Nochmal ich. Die alte Dame hat weitergeforscht und hier ist das Video, bei welchem man sich anmelden muss, bevor man den ganzen Text des „Satire-Liedes“ hören und diesen „netten“ Chor besichtigen kann.

    https://www.youtube.com/watch?v=BEFoXktNx-Y

    Und dann muss man schon langsam Stoiker werden, um nicht zu platzen.

    Allen trotzdem einen guten Rutsch in ein neues Jahr – was immer es bringen mag.

  107. Falls sich tatsächlich Rechtsextreme dazugemischt haben, dann wissen wir genau, von WEM diese Leute kommen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/NPD-Verbotsverfahren_(2001%E2%80%932003)#V-Mann-Skandal

    Das Verbotsverfahren wurde zum Skandal, als der Verdacht aufkam, dass der nordrhein-westfälische Landesverband der NPD durch V-Personen des Verfassungsschutzes gesteuert wurde. Der Landesvorsitzende, sein Stellvertreter sowie der Chefredakteur der regionalen Parteizeitung Deutsche Zukunft wurden als V-Personen des Verfassungsschutzes enttarnt.

    Die Alt-Parteien haben so viele V-Leute als Neo-Nazis in den Bundesvorstand der NPD, dass die Richter nicht feststellen konnten, wer den Landen überhaupt führt. Die NPD oder der VS der Alt-Parteien

Comments are closed.