Von MARKUS GÄRTNER | Der WDR hat sein geschmackloses und spalterisches Video gelöscht. Der Proteststurm hält dagegen an. Aus nachvollziehbaren Gründen. Die Spaltung von Familien und das Aufhetzen der Generationen gegeneinander gehören NICHT zum Programmauftrag von ARD und ZDF. Auch die Ausflucht „Satire“ zieht nicht, denn hier wurde eine eherne Grenze überschritten.

Und was macht der Sender, nachdem er das Video aus dem Verkehr gezogen hat? Einer seiner Journalisten legt nach. „Eure Oma war keine #Umweltsau. Stimmt. Sondern eine #Nazisau„, schreibt ein WDR-Mitarbeiter der „Aktuelle Stunde“.

Auch Jan Böhmermann legt nach und wirft einer unbestimmten Gruppe (bewusst unbestimmt?) vor: „Ihr kleinen Umweltsäue würdet doch ohne mit der Wimper zu zucken einen Kinderchor alle drei Strophen des „Deutschlandliedes“ singen lassen. Und zwar nicht zum Spaß“. Hier geht es aber nicht um „Spaß“, sondern um bitteren Ernst, nämlich den Umgang miteinander in diesem Land. Es geht auch nicht um rechts oder links, sondern ganz schlicht um Anstand, darum, wie man den politischen Gegner behandelt.

Das, was sich da an diesem Wochenende entlädt, lässt nichts Gutes ahnen. Hass und Hetze mitten aus dem Orbit der ÖR heraus erreichen in diesen Tagen neue Höchststände. Die Eskalation wird vor allem von jenen vorangetrieben, die sonst von allen anderen (zurecht) Mäßigung, Toleranz und weniger Hass einfordern. Es zeigt sich: sie stacheln den Hass selbst – und ganz bewusst – weiter an.

Ein Ende der Eskalation scheint nicht in Sicht. Das eröffnet wahrhaft unappetitliche Perspektiven…


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

282 KOMMENTARE

  1. Hier die adresse des Rotfeont Kinderchors

    KONTAKT
    Chorakademie Dortmund
    WDR Kinderchor
    Reinoldistr. 7-9
    44135 Dortmund

    Tel: +49 231 / 399 805 30
    Fax: +49 231 / 399 805 15

    wdr-kinderchor(at)chorakademie.de

  2. Leute wie Danny Hollek kann man nur liebhaben. Ich hoffe, er kann nächste Woche Flaschen sammeln gehen, zusammen mit den deutschen Senioren, die er so hasst.

  3. Was ist die nächste Stufe? Death Race 2020 in echt? (in Anlehnung an den Film „Death Race 2000“ von 1975)

  4. Da war ja eine ganze Menge Leute beschäftigt.
    ..

    Wahrscheinlich alles „Umweltaktivisten“, die das krass cool, mega geil und Vollfett gefunden haben.

    Interessant dass es scheinbar keinen einzigen beim WDR gab, der ihnen gesagt hat: „Jungs so geht das nicht!“

  5. „Umwelt-Sau-Lied „nicht akzeptabel“: Politiker gehen auf WDR los

    Das Lied des WDR-Kinderchors „Meine Oma ist ne alte Umweltsau“ schlägt immer höhere Wellen. Zwar berief sich der öffentlich-rechtliche Sender nach harter Kritik an der Aktion auf Satire. Doch diese Entschuldigung blieb offenbar ungehört. Einige Politiker gehen hart mit den WDR-Verantwortlichen ins Gericht.

    „Der Text stammt ja wohl kaum von den Kindern, die ihn gesungen haben, sondern von Irgendjemandem, der nicht den Unterschied zwischen witzig und peinlich kennt“, schimpfte CDU-Politiker Wolfgang Bosbach in der „BamS“.

    NRW-Ministerpräsident Armin Laschet beklagte auf Twitter die Überschreitung von „Grenzen des Stils und des Respekts gegenüber Älteren“. „Die Debatte um den besten Klimaschutz wird von manchen immer mehr zum Generationenkonflikt eskaliert…Jung gegen Alt zu instrumentalisieren ist nicht akzeptable.“

    Fridays for Future distanziert sich
    Am Ende des Liedes hört man ein Kind Greta Thunbergs Wort sagen: „We will not let you get away with this“ (dt. Das lassen wir euch nicht durchgehen).

    Das geht selbst den Umweltaktivisten einen Schritt zu weit. Die Bewegung „Fridays for Future“ distanzierte sich in den sozialen Netzwerken vom Text des umgedichteten Kinderlieds.

    „Meine Oma ist KEIN Problem und schon gar keine Umweltsau“, twitterte F4F Thüringen.

    Der WDR reagierte mit einer Stellungnahme. Die Aktion habe nicht beleidigend sein sollen, heißt es darin. Das Facebook-Video hat der Sender in der Zwischenzeit wieder gelöscht.

    Und das ist das umstrittene Lied:
    „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad.
    Das sind tausend Liter Super jeden Monat.
    Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.

    Meine Oma fährt mit ´nem SUV beim Arzt vor,
    überfährt dabei zwei Opis mit Rollator.
    Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.

    Meine Oma brät sich jeden Tag ein Kotelett, ein Kotelett, ein Kotelett.
    Weil Discounterfleisch so gut wie gar nix kostet.
    Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.
    Meine Oma fliegt nicht mehr, sie ist geläutert, geläutert, geläutert.
    Stattdessen macht sie jetzt zehnmal im Jahr ‘ne Kreuzfahrt.
    Meine Oma ist doch keine Umweltsau.““

    https://wize.life/news/gesellschaft/108157/umwelt-sau-lied-nicht-akzeptabel-politiker-gehen-auf-wdr-los

  6. Der Verteilungswettkampf
    „Alte gegen Migranten“ wird härter.

    Dieser Spuk hat mit Umwelt und
    Klima nichts zu tun.

    Wer im Alter schwach ist und
    geistig verfällt, hat Pech gehabt,
    es ist leider so.

  7. Warum muss man hier bei der PI Werbung eigentlich mehrfach die Visage dieses widerlichen Böhmermann ertragen?

  8. Wenn es Jan „Ziegenficker“ Böhmermann wirklich um „den Umgang miteinander in diesem Land“ ginge, dann sollte er einfach nur mal sein Maul halten, anstatt andere Leute als „Umweltsäue“ zu beschimpfen.

    Damit wäre schon viel geholfen.

  9. Einer seiner Journalisten legt nach. „Eure Oma war keine #Umweltsau. Stimmt. Sondern eine #Nazisau„, schreibt ein WDR-Mitarbeiter der „Aktuelle Stunde“.

    Jetzt reicht’s. Wer war das? Das Dreckschwein kriegt eine Anzeige.

  10. Diese linken Hetzer und Hasskriminellen haben wirklich jede Schamgrenze überschritten.

    Was sagen eigentlich die zwei braunen Eltern und vier braunen Großeltern ( (c) Frau Käsemann ) von diesen Chorkindern dazu?

    Nebenthema:

    WDDR- Plasberg, der alte Nazi-Vater (Nazi-Opa isser noch nicht) hat seinen Sohn auf einem englischen Internat.

    (hat er neulich dem JB Kerner in blöder Rate-Show erzählt).

    Ich kenne die Weise, ich kenne den Text,
    Ich kenn auch die Herren Verfasser;
    Ich weiß, sie tranken heimlich Wein
    Und predigten öffentlich Wasser.

    (Heinrich Heine, Wintermärchen)

  11. Die nächste Lüge der Medien:
    Am Ende des Videos sagten die Mädchen mit ernstem Blick in die Kamera: „We will not let you get away with this.“ Auf Deutsch: „Wir werden euch damit nicht davonkommen lassen.““

    Die Mädchen sagten am Ende des Liedes diesen Satz eben nicht (!), da dieser Satz von Greta Thunberg stammt, dieser Originalsatz extra eingespielt wurde und alle Mädchen hierzu nur die Lippen bewegten. Diese Tatsache lässt das Geschehene zusätzlich in einem ganz anderen Blickwinkel erscheinen.

    Das „Satire“-Argument ist eine hinterfotzige „Sau“-Lüge, die Greta-Sprach-Einblendung von der UN-Versammlung am Ende war eine ernst gemeinte Drohung an alle „Alten“, da gibts keinen Interpretationsspielraum!!!

  12. Warum leistet sich dieser Dreckssender einen Kinderchor??
    Sind diese Kackpfurzer nicht zur Sparsamkeit verpflichtet?!
    GEZ Erhöhung Niemals!!
    Dazu kein klein Negerlein im Chor, wie rassistisch! Und auch keine Jungs..
    Den Namen des bald Ex – Mitarbeiters bitte ermitteln!!

  13. Schickt doch dem WDR mal jemand eine Silvesterrakete, ist doch die Gelegenheit jetzt.
    Feuer und Flamme für den Staatsfunk und dessen Hetzer, brecht denen das Genick!

  14. Bob66 28. Dezember 2019 at 19:26

    Greta möchte Kritiker „an die Wand stellen“ und „nicht davonkommen lassen“. Deutlicher gehts kaum noch, mit wem oder besser gesagt welcher Ideologie man es bei FFF und den Klimafanatikern zu tun hat.

    Kinder und Jugendliche werden gegen ihre Eltern und Großeltern aufgehetzt. Mao lässt grüßen.

  15. Ein Verfassungsschutz-Präsident wurde aufgrund seiner Feststellung, dass es in Chemnitz keine Hetzjagden (man beachte den Plural) gegeben hat, aus dem Amt entfernt. Ein Verantwortlicher beim WDR darf Hetze gegen Hunderttausende Alte betreiben und dazu Kinder mißbrauchen. Reaktion der Politik: NULL. Ich kenne Deutschland seit den 50er Jahren. Eine Schande, was aus diesem Land geworden ist.

  16. Die Klimaktivisten sind eine verwöhnte Generation. Wovon wollen sie wie bisher gut leben, wenn sie die Wirtschaft radikal geschwächt haben, wegen Annahmen ohne wirkliche Relevanz?
    Die Gewinner dieser Aktionen, die die sich nicht beteiligen, werden sich sicher nicht einmal bedanken!

  17. @VivaEspana 19:23

    des Vaters Gene beim Herrn Sohn
    lassen vermuten,
    das das englische Internat
    nicht viel ausrichten kann . . .

  18. Auch Jan Böhmermann legt nach und wirft einer unbestimmten Gruppe (bewusst unbestimmt?) vor: „Ihr kleinen Umweltsäue würdet doch ohne mit der Wimper zu zucken einen Kinderchor alle drei Strophen des „Deutschlandliedes“ singen lassen.

    Dass Schmeissfliege Böhmerdings sich auf jeden Haufen setzt der nur ordentlich genug stinkt, war ja zu erwarten. Begriffe wie Anstand kann man einfach nicht im Zusammenhang mit Schmeissfliege Böhmerdings bringen.
    Staatsfunk wurde sowas von ideologisch aufgepeitscht, da braucht sich nun niemand mehr über deren Ausfälle wundern. Es GEZuende.

  19. Heisenberg73 28. Dezember 2019 at 19:36

    Mao lässt grüßen.
    Mao? Der Leibhaftige!
    Hier werden Exorzisten benötigt.

    Lukas: „Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht“

    vs.

    Kröta: „I want you to panic“

    Diese FFF = 666 * – „kids“ sind des Teufels fette oder magere (Kröta) Beute,

    und hier spricht der Dämon:
    https://www.youtube.com/watch?v=CLxpgRqxtEA

    *) 666, siehe Offenbarung des Johannes

  20. Ich hab mir noch mal die alte „Mundorgel“ vorgenommen und den Originaltext des Oma-Liedes angeschaut. Das war echt lustig, und omafreundlich:

    Meine Oma hat im hohlen Zahn ein Radio, einen Nachttopf mit Beleuchtung, einen Handstock mit nem Rücklicht, ne Brille mit Gardine, ein Waschbecken mit Sprungbrett etc.

    Dagegen ist das WDR-Kinderchor-Lied hässlich, diskriminierend und bösartig. Viele Frauen meiner Altersgruppe, und ich gehöre selbst zur Omageneration, sind wirklich umweltbewusst, sparsam, müllsortierend, plastiktütenvermeidend, Fahrradfahrer usw. Deshalb würde ich gerne wissen: Was soll das? Die einzige Erklärung die passt: da soll ein Keil zwischen die Generationen getrieben werden. Mit Satire hat das nichts zu tun.

    Und dann haut ein Typ namens Danny Holek noch einen drauf: Die Oma sei ja in Wirklichkeit eine Nazisau. – Also: Wenn das Lied so etwa vier- bis vierzehnjährige Kinder ansprechen soll, dann haben sie alle Omas, die frühestens in der Vierzigerjahren des letzten Jahrhunderts geboren wurden und demnach im untergehenden Hitlerreich kleine Kinder waren. Wie sollen diese kleinen Kinder denn Nazis gewesen sein?

    Diese ganze Geschichte inklusive des Böhmermann-Kommentars enthüllt eine dämonische Fratze, die für die Zukunft Deutschlands nichts Gutes verheißt.

  21. Danny Hollek – sein Profilbild auf Twitter sagt schon alles über ihn aus. Freier Journalist und freier Mitarbeiter beim WDR? Heißt wohl übersetzt, dass Niemand ihn fest anstellen will – noch nicht einmal der WDR.

  22. Bezahlte Volksverhetzer tun halt das, wofür sie bezahlt werden: Das Volk verhetzen. Das wird beim WDR und anderen „Öffentlich-Rechtlichen“ und ihrem weitverzweigten linksgrün-extremistischen Saustall, aus dem die entsprechenden so genannten „Satiriker“ a la Hollek und Böhmermann kommen, die die Großelterngeneration, ohne die sie nicht leben würden, als Umwelt- und Nazisäue betiteln, nicht wirklich anders sein.

    Der Schweinestall hat eben mal wieder Ausgang. Leider will man uns weismachen, daß diese schweinischen Zustände normal seien. Nein, sind sie nicht. Schwein bleibt Schwein, Jauche bleibt Jauche, und Suhle bleibt Suhle. Es wird Zeit, diese Dreckställe gehörig auszumisten und die mittlerweile zum Himmel stinkende Jauche dorthin zu befördern, wo sie hingehört – vors Publikum gehört so etwas ganz gewiß nicht.

  23. Meine Oma geht am Montag zu PEGIDA, PEGIGA
    und die Merkel wählt sie gewiss nie wieder
    Meine Oma ist ne ganz besondere Frau.

  24. Es bestätigt sich jeden Tag. Gehäuft mehrmals am Tag, daß

    es eine der besten Entscheidungen war, dieses bößartige und verrottende Konstrukt „BRD“ zu verlassen.

    Spätestens jetzt wäre ich in diese versiffte Stadt mit der Satanskapelle ( Dom genannt ) gedüst und hätte denen vor die Türe gesch.ssen.

    Rechtliche Konsequenzen hätten dann gezielt und bewusst meine Familie zerstört.

    Aber so……..lehne ich mich zurück und zitiere eine Spruch, den ich abgrundtief zum erbrechen finde ( kam wohl aus dem Munde eines der größten Verräter der Nachkriegszeit, elendes Mistvieh, der Typ )

    „Et hätt no immer jood jejange“

    noch ein blöden Spruch dieser verblödeten Zombies

    „Et kütt wie et kütt“

    Ekelhaft, das ALLES

  25. Bosbach ist genau so ein Hetzer gegen die AfD , wie hat er noch bei Lanz gesagt, selbst mit 4 Promille würde er nicht in die AfD eintreten.
    Fordert aber exakt das Gleiche wie die AfD, schließlich hat die AfD ja viele ursprüngliche Punkte in ihrem Programm!

  26. Auch Jan Böhmermann legt nach (…) „Ihr kleinen Umweltsäue würdet doch ohne mit der Wimper zu zucken einen Kinderchor alle drei Strophen des „Deutschlandliedes“ singen lassen.

    Im Gegensatz zu dieser – Achtung: Satire – politisch ungewaschenen Drecksau müssen wir keine Kinder für uns singen lassen.

  27. AtticusFinch 28. Dezember 2019 at 19:49

    Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    Motorrad, Motorrad
    Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
    Meine Oma ist ’ne ganz patente Frau

    https://www.google.com/search?q=meine+Oma+f%C3%A4hrt+im+H%C3%BChnerstall+Motorrad+ganz+patente+Frau&oq=meine+Oma+f%C3%A4hrt+im+H%C3%BChnerstall+Motorrad+ganz+patente+Frau&aqs=chrome..69i57.20009j0j4&sourceid=chrome&ie=UTF-8

    Ja unsere Großeltern waren patent und fleisig. Dank ihrer Mühen und Entbehrungen können die Kinder und Enkel Generation im Luxus und Überfluss leben. Ob wir unsere Großeltern übertreffen werde ist fraglich.

  28. Und bei allen Ereignissen der letzten Tage hört man von Politikern der AfD: NICHTS !
    Sind die alle noch im Delirium oder gibt’s wirklich nur Dienst nach Vorschrift?
    In Aue sind wenigstens ca. 1000 Leute auf der Straße gewesen!

  29. „Das Publikum geht auf die Barrikaden“
    Ja, für heute und vielleicht die nächsten Tage. Danach ist alles wieder vergessen. Was haben denn die Bauern , die nach Berlin fuhren erreicht? Die Deutschen lassen sich doch jeden Scheiß gefallen, und sei er noch so dumm und primitiv. Jeden Tag neue Säue, die durchs Dorf getrieben werden. Morde an unseren Kindern, Söhnen und Töchter. Primitivlinge aus der ganzen Welt, die weder lesen noch schreiben können. Die durch Mutter Natur nur mit bekommen haben, wohin man den Pullermann stecken muss und das das hier im Idiotenstadl Germany fürstlich in Form von Kindergeld entlohnt wird. Clans, die schon halb Deutschland unter Kontrolle haben, Polizisten, die sich bei jedem Einsatz in Kreuzberg, Wedding oder Neukölln in die Buchsen knattern.Wir lassen zu, das unsere Kinder, selbst im Kindergarten von kranken und perversen Erziehern und Erzieherinnen indoktriniert werden. Wie Lemminge rennen diese einer Mongo Göttin hinterher, ansonsten gibs Ärger in der Schule. Und das ganze getarnt als „Wandertag“. Währenddessen denken sich unsere „Führer“ neue Nettigkeiten aus, jetzt ist das „BÖLLERVERBOT“ aktuell. Tausende Polizisten werden abgestellt, um hier in Schöneberg und am Alex jeder Knallerbse hinterher zu rennen. Das wahre Übel ist und bleibt diese kranke Merkel Clique, die unser Land bis zur Unkenntlichkeit zerstört hat und uns in den nächsten Tagen mit weiteren Horden unterentwickelter primitiver Neandertaler aus dem Dschungel überschütten wird. Merkel wird dann um ihr Luftschloß einen Graben gezogen haben und vom höchsten Punkt zuschauen, wie wir Deutschen angeschlachtet werden.
    Unsere Goldstücke üben ja jeden Tag fleißig und warten nur darauf, endlich Germany zu übernehmen. Habe fertig.

  30. AtticusFinch 28. Dezember 2019 at 19:49

    Diese ganze Geschichte inklusive des Böhmermann-Kommentars enthüllt eine dämonische Fratze, (…)

    Sawg ich doch ohne Unterlass, hier kann man sie sehen, die grimassierende dämonische Fratze,
    der Dämon spricht aus ihr.

    Beachte die Hervorhebung des Wortes evil *) bei ca. 01:53
    sowie die einleitenden Worte:

    my message is that we’ll be watching you ( (c) Orwell )

    https://www.youtube.com/watch?v=CLxpgRqxtEA

    *) Evil (englisch, als Adjektiv: ‚böse‘, ‚schlecht‘, als Substantiv: ‚das Böse‘) steht für: Evil (Roman), den 1989 veröffentlichten Roman des Autors Jack Ketchum. Evil (2003), einen schwedischen Spielfilm. Evil (2005), einen griechischen Horrorfilm.
    Evil – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org › wiki › Evil

  31. Umweltsau, Nazisau… es wird immer schöner! Der verdienstvolle DRECK dieses Systems entblättert sich vor unserer aller Augen tagtäglich immer mehr, das läßt hoffen. (keine Angst, nur „Satire“).

  32. WDR-Intendant Buhrow entschuldigt sich für „Oma-Lied“

    Der soll sich nicht entschuldigen. der soll zurücktreten.

  33. @ Heisenberg73… at 19:01… Leute wie Danny Hollek kann man nur liebhaben. Ich hoffe, er kann nächste Woche Flaschen sammeln gehen…

    Danny Hollek, ( 24 ) studiert an der Heinrich – H. Uni in Düsseldorf irgendeine Philosophie und Judentum, ist Mitarbeiter beim WDR, und dokumentiert die extreme “ Rechte “ … klick ! und nun trifft diese Danny hoffentlich auf die Wirklichkeit

  34. @tban: Ich weiß nicht, ob man von der AfD nichts hört oder ob evtl. Kommentare der AfD als Hetze eingestuft, nicht veröffentlicht und Herrn Haldenwang gemeldet werden. In diesem Staat wundert mich überhaupt nichts mehr. Nicht regierungskonform = Naaazieee.

  35. Menschenmüll wie Böhmermann braucht hier bitte nicht thematisiert werden. Diese Type straft man mit Nichtbeachtung. Das trifft sie.

    Zum WDR: was für ein widerlicher Drecksladen. Aber die Kölner und Düsseldorfer Omis pinseln sicher schon Schilder: „Solidarität mit Dortmunder Kinderchor!“

    Manche merken die Einschläge schon lange nicht mehr…

  36. Meine Oma geht am Dienstag Flaschen sammeln, Flaschen sammeln
    dabei sieht sie das Pack auf den Straßen gammeln
    Meine Oma ist ne arme, deutsche Frau.

  37. Der Schweinestall WDR gehört ausgemistet. Ohne Rücksicht auf Verluste. Wer sich so über ältere Menschen auslässt, gehört nicht zu unserem Volk.

  38. Und was macht der Sender, nachdem er das Video aus dem Verkehr gezogen hat? Einer seiner Journalisten legt nach. „Eure Oma war keine #Umweltsau. Stimmt. Sondern eine #Nazisau„, schreibt ein WDR-Mitarbeiter der „Aktuelle Stunde“.

    ALSO WENN ÜBERHAUPT, DANN UROMA.
    HOFFENTLICH HAT DEN ÖR-FUZZIS
    IHRE OMA KEIN ERBE HINTERLASSEN!

    SED- UND FDJ-GENOSSEN LEBEN
    SOGAR NOCH MITTEN UNTER UNS, NICHT
    NUR IM KANZLERAMT, BUNDESTAG & BEI
    DEN ÖR.

  39. Unglaublich was permanent für eine Hetze gegen Gruppen der Deutschen Bevölkerung durch den ÖR los gelassen werden.
    Es wird Zeit das dies ein ende hat.
    Recht und Ordnung muss wieder Hergestellt werden und diese zugekifften in den Entzug gebracht werden.

  40. OT

    Früher hätte man den Koffer zum Fundbüro gebracht!

    .

    „Herrenloser Koffer in der City: Polizei gibt Entwarnung

    Aufregung in der Innenstadt von Hannover: Am Schillerdenkmal haben Passanten am Sonnabendnachmittag einen herrenlosen Koffer entdeckt und die Polizei gerufen. Am Abend folgte die Entwarnung.

    Das Schillerdenkmal auf der Georgstraße ist weiträumig abgesperrt. Quelle: Stefan Bürgel
    Hannover
    Ein herrenloser Koffer in der Innenstadt von Hannover hat am Sonnabend für Aufregung gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, war der am Schillerdenkmal in der Georgstraße abgestellte Trolley Passanten gegen 16.40 Uhr aufgefallen. Einsatzkräfte der Polizei haben den Bereich rund um das Denkmal daraufhin abgesperrt. Die Menschen in der Innenstadt wurden in einigem Sicherheitsabstand an der Fundstelle vorbeigeführt.
    Gegen 18.40 Uhr folgte die Entwarnung: Nach Untersuchungen durch Sprengstoffspürhunde sowie Delaborierer des Landeskriminalamtes Niedersachsen war klar, dass sich keine gefährlichen Gegenstände in dem Koffer befinden.
    Die Sperrung wurde aufgehoben.“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Herrenloser-Koffer-am-Schillerdenkmal-in-Hannover-Polizei-gibt-Entwarnung

  41. Das Publikum geht eben nicht auf die Barrikaden. Es ist nur ein Lüftchen. Würde das Publikum auf die Barrikaden gehen, dann wäre der Intendant als Verantwortlicher weg.
    Wer kräht nach Sylvester noch nach dem Skandal? Bis zum 1. Januar sind bereits die nächsten Schweine durchs Dorf getrieben worden.

  42. Ihr arroganten, verblödeten Klimafaschisten:

    Eure Omas kannten noch kein Handy und kein Laptop, sie haben beim Kaufmann ihre Einkaufstasche selbst mitgebracht, ständig benutzt und viele Sachen in altes Zeitungspapier eingewickelt. Ja, da staunt ihr, damals gab es noch eingelegte Gurken aus dem Fass – nichts wurde dreifach in Plastik verpackt! Eure Omas fuhren bis auf ganz wenige Ausnahmen keine eigenen Autos. Sie sind mit Zug und Bahn gefahren und viele, viele Kilometer zu Fuß gelaufen. Eure Omas haben nicht jeden Tag bei Starbucks Coffee to go geschlürft, Ressourcen verschwendet und ständig beim Fast Food-Tempel gefressen.
    Eure Omas haben kaum Süßigkeiten kaufen können, sondern SELBST gebacken oder eingekocht. Sie konnten sich weder Balletunterricht leisten noch Reitstunden oder das Abo im Fitness-Center. Und wißt ihr auch warum? Weil sie Fitness genug hatten, jeden Tag. Denn sie haben geschuftet und Wohlstand erarbeitet. Für euch, Ihr Nachkommens-Schmarotzer!
    Eure Omas haben viele Kleidungsstücke selbst hergestellt. Die konnten nämlich noch stricken, häkeln und hatten Basiswissen im Schneidern. Das war nix mit H&M, Zara oder Primark, von Letzterem ihr ja so gerne tütenweise billigsten Schund aus den stinkenden Shops heraustragt. Nicht wissend, dass da Kinderarbeit in Bangladesch inklusive ist (boah – was für eine Öko-Bilanz, wenn so ein Container tausende Meilen über die Meere verschifft wird). Na ja, wieso auch das Zeug waschen? Man kann ja für 1,99 wieder neue Shirts kaufen.
    Ihr falschen Ökofaschisten kotzt mich so an!

  43. Deutschland, wie es leibt und lebt. Mehr ist nicht zu sagen. Das Niveau der Deutschen, egal, in welcher Beziehung oder in welchem Bereich war noch nie besonders hoch. Aber man riss sich zusammen, oder man traute sich auch nicht, so offen den Hass auf Landsleute auszuleben. Aber dank Merkel und ihrer Klatschhasen und Schergen, vor allem aus ihrer DDR-Zeit, ist das Niveau auf den absoluten Tiefpunkt gesunken. Egal, ob die Politdarsteller der Altparteien, die hirnbefreiten Klima-Schreikinder, deren Eltern, Gewerkschaften, Polizei, Justiz und was sich in DE noch so Elite nennt, versuchen sich im Diffamieren, Diskreditieren, Nestbeschmutzen, verbieten, drangsalieren etc. gegenseitig zu übertreffen und mit Äusserungen und Aktionen wirklich aus der untersten Schublade zu glänzen. Sie säen Hass, sie werden viel Schlimmeres als verbale Verunglimpfungen ernten. Derartiges pflegt eine Eigendynamik zu entwickeln, die man irgendwann nicht mehr aufhalten oder gar steuern kann.

  44. Es ist schon mehr als pervers, ausgerechnet jene als Umweltsau zu bezeichnen, die in der Regel nix wegwerfen und auch abgelaufene Lebensmittel essen. Von den jüngeren ganz besonders kindern fällt das wohl niemandem ein. Ganz im Gegenteil, von denen braucht jeder alle 2 Jahre ein neues Handy. Das ganze Plastikspielzeug, was die ganz aktuell zu Weihnachten bekommen haben, das wird grösstenteils spätestens im Herbst auf der mülldeponie landen. Und dass man ältere Elektrogeräte auch reparieren kann, werden die meisten auch nicht wissen. Ich hoffe, die Omas gegen Rechts haben das auch mitgekriegt und vor allem auch kapiert und richten ihr handeln neu aus. Nur zur Erinnerung, angeblich schmeisst jeder 120kg Lebensmittel im Jahr weg. Dabei ist aber nicht das gemeint, was man vom Salat aussen wegschneidet, weils welk ist, die Schalen von Äpfeln, Orangen usw, der Speck vom fetten Braten, sondern ausschliesslich gute Lebensmittel, die halt zuviel gekauft, abgelaufen, nicht gemocht, übergeblieben und gleich weggeschmissen wurden.
    Klar, auch bei mir verdirbt mal was, mit fiele aber nicht ein, z.B. die halbe Pizza wegzuschmeissen, stattdessen wird die halt am nächsten Tag gegessen.

    VivaEspaña 28. Dezember 2019 at 19:39; Bosbach war schon immer ein Schwätzer, ist ja leicht, gut Wetter bei den Wählern machen, wenn man weder Befugnis noch die Macht hat, das was man da gesagt hat, auch umzusetzen. Der war nie mehr, wie bloss ein Abgeordneter, mag sein, dass er mal in irgendnem Ausschuss war, aber siehe dem Artikel von ner AfD-Frau, da drin passiert im wesentlich nix anderes, als dass man halt ein nettes Kaffeekränzchen hat. Wird aber vermutlich zusätzlich gut bezahlt, oder warum sonst, will man AFD da raus drängen.

  45. Die Reaktion dieses „WDR-Mitarbeiters“ zeigt, dass es eben genau keine Satire, sondern vielmehr ganz bewusste Instrumentalisierung von Kindern war, um noch mehr Kinder gegen ihre Familien aufzuhetzen.

    Und wo ist eigentlich Bömmelmanns Oma?
    Nicht, dass er sie zur Strafe ins mieseste Pflegeheim gab, das er finden konnte.

  46. zu Bob66 28. Dezember 2019 at 19:26
    („Die nächste Lüge der Medien:
    Am Ende des Videos sagten die Mädchen mit ernstem Blick in die Kamera: „We will not let you get away with this.“ Auf Deutsch: „Wir werden euch damit nicht davonkommen lassen.““
    Die Mädchen sagten am Ende des Liedes diesen Satz eben nicht (!)…//…
    Das „Satire“-Argument ist eine hinterfotzige „Sau“-Lüge, die Greta-Sprach-Einblendung von der UN-Versammlung am Ende war eine ernst gemeinte Drohung an alle „Alten“, da gibts keinen Interpretationsspielraum!!!
    =======
    Danke! Da ^^^^ steht’s!!!
    Erinnere mich, dass einer (von Euch) hier mal schrieb, dass er blöd angemacht wurde im Supermarkt, warum er denn jetzt das Plastiktütchen genommen habe! Habe nun kürzlich ein ähnliches einzigartiges ERST-Erlebnis gehabt, von wegen „Tüte müsse nicht sein“! einer jungen Frau und war erstmal baff, dass die sich da einmischt.
    Seitdem nehme ich jedesmal extra eine Tüte (mehr), auch für Bananen, wo es eigentlich gar nicht sein muss! (Nehme ich dann für Kleinabfälle)
    Was bildet sich diese Klimagöre an, mich da anzublubbern, hab gar nicht gekontert, so verdutzt war ich.
    Sie wollen uns belehren, maßregeln, vorschreiben wie wir zu leben und zu handeln haben weil sie so aufgehetzt und aufgefordert wurden von ihren grün-links-rot (versifften) Lehrern!!!
    Jetzt zünden sie die nächste Stufe und gehen gleich gegen die älteste Generation vor, und symbolisieren deren baldiges Ableben: „…die sind ja bald eh nicht mehr hier“ oder „überfährt er zwei Opas“ ( damit Opa schnellstmöglich TOT ist, verbraucht er schon kein Strom mehr, fährt nicht mehr Auto ABER: WIR ERBEN SEIN HAUS / GELD / WOHNUNG etc!!!
    Erinnert sich in diesem Zusammenhang noch jemand an Philipp Mißfelders (auch schon tot) Vorschlag:
    „Keine Hüftgelenke für die ganz Alten“
    „In der Debatte um die Reform der Sozialsysteme gibt es neue radikale Vorschläge. Der Bundesvorsitzende der Jungen Union (JU), Philipp Mißfelder, verlangte, die Leistungen der gesetzlichen Renten- und Krankenversicherung müssten auf eine reine Grundversorgung zurückgeschnitten werden. Dem Tagesspiegel am Sonntag erläuterte er, künstliche Hüftgelenke für sehr alte Menschen sollten nicht mehr auf Kosten der Solidargemeinschaft finanziert werden.“
    https://www.tagesspiegel.de/politik/keine-hueftgelenke-fuer-die-ganz-alten/436080.html

    ====
    Passt auf, das ^^^ ist genau der Duktus und das Framing und die Denkweise, die jetzt wieder aus der Schublade geholt wird: Die Alten („Säue“ – ich selbst würde selbst nie so schreiben, nicht einmal hier auf PI !!!) sollen nicht mehr – wie bisher – unbegrenzt Zugang zu medizinischen Leistungen bekommen, da sie zu teuer sind und Zuviel Kosten verursachen! Außerdem reicht das Geld nicht mehr…
    Ich befürchte: Genau das wird kommen!
    „Wie alt sind Sie? Was, schon 85?! Oh, dann können wir Ihnen diese gesetzliche Leistung / Operation / Teures Medikament gemäß neuer Krankenkassenverordnung 2020 leider nicht mehr zukommen lassen, das geht nur bis 80 Jahren. Tut mir leid!“
    Die Krankenkassen sind platt, wie wir alle wissen, da sie all die Asylanten mit all ihren mitgebrachten Krankheiten / Operationen / Geburten mitfinanzieren (müssen) und die Ein-Zahler immer weniger werden. Ganz zu schweigen von all den immensen Kosten der Pflege der täglichen Gewaltopfer / Verletzten!

  47. Satire darf fast alles. Auch wenn sie sich mit Behinderten, Schwulen, Alten beschäftigt. Siehe Top Gear, Little Britain, Monty Python. By the Way: warum kommen die alle aus GB? Die Grenze wurde hier aber gleich zweimal überschritten:

    zum Einen wurde das „Schlusswort“ von Klima-Greta im vollen Bewusstsein eingebaut, beim Zuschauer den Gedanken in Gang zu setzen, dass nun endlich den Worten auch Taten folgen müssen.

    Zum Anderen wurden Kinder angeleitet und damit instrumentalisiert, um dem Aufruf zu Gewalt, denn um nichts anderes handelt es sich, eine witzige Note zu verleihen.

    Abartig, spalterisch, justiziabel.

  48. @ Maria-Bernhardine … 2019 at 20:18
    @ lorbas … at 20:20

    Danny Hollek, ( 24 ) studiert an der Heinrich – H. Uni in Düsseldorf irgendeine Philosophie und Judentum, ist freier Mitarbeiter beim WDR, und dokumentiert die extreme “ Rechte “ … klick ! … zweiter Link … … klick !

  49. Ja, das sind die wahren Nazis. Man weiss doch: Hitler wurde installiert und wieder weggenommen. Dann wurde alls um eine Stelle versetzt, und jetzt ist das Bürgerlich-Konservative böse. Ein ganz mieser psychologischer Trick, aber funktioniert. Gehirnwäsche kann so einfach sein.

  50. und bei google läuft auf Befehl der Merkel SED die Löschung auf Hochtouren

    was wollen Sie
    Fr. Merkel
    was ist Ihr Plan?

    wollen Sie Krieg?

  51. Morgen im SPIEGEL + TAZ:

    „Massive Drohungen gegen Danny Hollek. Die Rechten und AfD zeigen mal wieder ihre faschistische Fratze.“

    Wetten?? 1000€ auf die Hand!

  52. Thema Müll. Na dann wollen wir doch mal schauen, wer wohl die größten Müllberge verursacht! Nämlich nicht die älteren Generationen! Wer verstopft denn heute die Mülltonnen? U.a. junge Mütter mit tonnenweise Pampers…
    Meine Mutter hat schmutzige Spültücher nicht weggeschmissen, sondern bei 60° mit gewaschen und wieder benutzt. Alte Waschmitteleimer wurden beklebt und dann zu Papierkörben, Senfgläser wurden ausgewaschen und zu Trinkgläsern. Wegwerfen von Lebensmitteln war durch den Krieg und die nachfolgenden schweren, entbehrungsreichen Jahre fast ein Tabu.
    Wenn ich durch die Straßen und die Natur gehe, sehe ich haufenweise weggeworfene Dosen, Papier, Kippen, Pizzaschachteln und anderen Trash. Weil man ja überall, wo man geht und steht, was mampfen und saufen muss. Das gab es früher wirklich nicht.

  53. Was wäre da jetzt in Frankreich los? Der WDR könnte einpacken! Hierzulande wird man noch als Kritiker beleidigt!

    GEZ-Boykott wäre angemessen!

  54. Der Gehirnfurz des Dummerjan Blödermann zeigt mal wieder überdeutlich,das er es einfach nicht verstanden hat.Naja,wie auch?Und der Post des „Journalisten“ läßt darauf schließen,das seine Mutter eine Bolschewistensau war (oder ist?).

  55. Seit 2009 veranstaltet die taz.Panter Stiftung mehrmals im Jahr einen Workshop für NachwuchsjournalistInnen. Unter vielen interessanten Bewerbungen haben wir 20 TeilnehmerInnen ausgewählt, die wir für vier Tage in die taz einladen, um hier mit ihnen eine eigene Ausgabe zum „Lügen“ zu erstellen. Dabei wird ihnen ein Redaktionsteam mit Rat und Tat zur Seite stehen.

    Bei der Auswahl der TeilnehmerInnen wird darauf geachtet, dass eine interdisziplinäre Gruppe mit unterschiedlichen Vorkenntnissen im Journalismus entsteht. JedeR kann sich bewerben. Die je zehn Frauen und Männer pro Workshoptermin sind zwischen 18 und 28 Jahre alt und kommen aus allen Regionen Deutschlands und aus dem Ausland…

    ➡ Danny Hollek*
    Ich heiße Danny Hollek, bin 24 Jahre alt(Anm.: anno Juni 2016**) und lebe in Düsseldorf. An der Heinrich-Heine-Universität bin ich sowohl mit dem Studium der Philosophie als auch dem Studium des Judentums beschäftigt. Ich bin als freier Journalist tätig und dokumentiere die extreme Rechte und arbeite als freier Mitarbeiter beim WDR in Düsseldorf.

    Lügen tun wir alle. “Lügner!” schreien jedoch nur jene, denen die Welt zu komplex ist. Auf extrem rechten Demonstrationen erfahre ich, wozu eingeegnte Weltbilder und die Überforderung mit der Medienwelt führen kann. Aus dem Vorwurf der Lügen werden ganz schnell Vernichtungsfantasien.

    ++++++++++++++++++++++

    *TEILNEHMER DES TAZ-PANTHER WORKSHOP NR. 21,
    **wenn ich recht recherchierte war er im Juni 2016;
    im Moment findet man bei der taz nur schwer eine
    Datumsangabe, weil sie von den eingenommenen
    Spenden schwafelt.

  56. Wir könnten doch auch „Satire“ machen:

    Kein Geld für Oma und Opa,
    Alles wird verschwendet für Europa.
    Uns’re Kanzlerin ist ’ne alte, rote Sau!

    Wer dichtet die nächste Strophe…???

  57. @ Waldorf und Statler 28. Dezember 2019 at 20:30

    Danke! hätte mir dies alles ersparen können:
    Maria-Bernhardine 28. Dezember 2019 at 20:48
    Sie waren schneller, während ich noch herumgugelte

  58. Buhrow meldet sich aus dem Krankenhaus in Siegburg, wo sein Vater (92) seit Heiligabend liegt. (…)

    Nazi-Sau oder Umwelt-Sau. Das ist hier die Frage.

    Buhrow dementiert. Sein Vater ist keine Sau:

    Er räumte ein: „Ich will einen Fehler eingestehen und mich entschuldigen, ohne Wenn und Aber. Das Video mit dem Omal-Lied war ein Fehler. Mein Vater ist keine Umweltsau. Er hat sein Leben lang hart gearbeitet und versucht, anständig zu leben. Ich habe mein Leben darum gekämpft, Menschen zu vereinen und nicht zu spalten.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/wdr-intendant-in-sondersendung-zum-geschmacklos-song-des-kinderchors-das-video-m-66967764.bild.html

  59. Den „Omas gegen Rechts“ konsequent die Rente streichen! Das wäre doch schon mal ein guter Anfang..!

  60. Es geht ja nicht nur um die Generation ab 60 oder älter. „Omas“ sind ja auch 40jährige Frauen. Und die dann auch noch als Nazisäue beschimpfen. Der Journalist der hier verbal nachgelegt hat gehört fristlos entlassen !!! Dieser Böhmermann ist einer der schlimmsten Hetzer. Erinnert sehr an einen Herrn G. aus der NS Zeit. Auch der Chor mit diffamierenden Worten über eine bestimmte Gruppe erinnert an die HJ. Hier wurde auch gesungen und gehetzt und die Kinder dazu erzogen ihre Eltern auszuspionieren und Verfehlungen zu melden. Heutige Nachfolger sind für mich diese Klimademonstranten Friday für Future um die Kinder gegen ihre Eltern und Großeltern auszuspielen.
    Auch der verachtende Tweed über die ältere Generation von Frau Thunberg und Gefolgschaft zur Weihnachtszeit passt hervorragend in dieses Bild. Erinnert alles an die damalige Zeit, nur in neuen Gewändern.
    Der neue Nazi ist nicht mehr braun sondern ein linkes rotgrünes A.loch !!!
    Vielleicht machen sich wenigstens die Eltern der Kinder dieses Chores mal Gedanken wem sie ihre Kinder da anvertrauen.
    Meine nächste GEZ Abbuchung gebe ich erst einmal wegen Widerspruch zurück.!!

  61. VivaEspaña 28. Dezember 2019 at 20:53

    Buhrow meldet sich aus dem Krankenhaus in Siegburg, wo sein Vater (92) seit Heiligabend liegt. (…)
    ____________________________
    Muß man das glauben, oder mußte der alte Mann einrücken, damit Sohn Tom genau diese Meldung absetzen kann?

  62. @Heisenberg73 28. Dezember 2019 at 19:13
    „Warum muss man hier bei der PI Werbung eigentlich mehrfach die Visage dieses widerlichen Böhmermann ertragen?“

    Shalom!
    Da will ich Ihnen uneingeschränkt recht geben!
    Diese Larve, ausgerechnet hier bei PI, pausenlos sehen zu müssen ist Körperverletzung!
    Diese Häme in der Fresse… muss ein Mensch erst mal ausstrahlen ….
    Wenn’s nur das wäre!
    „Künstlerisch“? „Satire“? Der verstrahlte Wicht sollte mal bei Steimle in die Lehre gehen!!!!
    Idiot, der!

    Laila Tov!

    Z.A.

  63. Ich gebe dem Zwitscher-Kanal der anti-deutschen DRECKSAU Danny Hollek noch 4 Stunden.
    Seinem Arbeitsverhältnis ( als „freier Mitarbeiter“) noch 2 Tage! Darf dann gerne „unfrei“ sein…

  64. Friedolin 28. Dezember 2019 at 20:57

    Muß man das glauben, oder mußte der alte Mann einrücken, damit Sohn Tom genau diese Meldung absetzen kann?

    DENEN ist ALLES zuzutrauen, auch dass sie ihren alten, kranken Vater mißbrauchen und instrumentalisieren.

    Aus welchem Saustall kommt der Herr Buhrow denn?
    Wikipedia verrät nichts über seine Herkunft.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tom_Buhrow

    Nicht, dass der alte, kranke Vater doch eine Nazi-Sau ist/war.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/wdr-intendant-in-sondersendung-zum-geschmacklos-song-des-kinderchors-das-video-m-66967764.bild.html

  65. Kein Kommentar.
    Aber man sollte doch einmal prüfen, ob der Öffentliche Rundfunk jetzt von der Antifa unterwandert ist. Herr Maaßen hat da ja so Andeutungen gemacht. Zeckenbiss etc…….

  66. Rot grüner Stuhlgang gepaart mit einer ungeheuern Arroganz. Mit der Klobürste Böhmermann und Hollek nachgeputzt . Für diesen geistigen Dünnschiss dann noch Kinder zu mißbrauchen zeugt von faschistischem Denken pur.

  67. Mit einem Jahresgehalt von 367.232 Euro gilt er als Spitzenverdiener unter den Intendanten.[7] 2016 lag dieses bei 399.000 Euro brutto im Jahr.[8]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tom_Buhrow

    Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in den Himmel käme
    denn:
    Mit ehrlicher Arbeit wird man nicht reich

  68. Der WDR (das miese Stück Scheiße aus Köln) hat wahrscheinlich auch nicht recherchiert, daß dieser Danny Hollek (der sich auch mal Danny Marx nennt) als Antifa-Fotograf Demonstranten terrorisiert. Hier mal einige Beweislinks: (* entfernen)
    Seit 2015 bei der Zecken-Zeit *https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/author/dannymarx
    Profil Youtube *https://m.youtube.com/user/Mad917/videos
    Profil Twitter *https://mobile.twitter.com/dannytastisch
    Profil Fratzbuch *https://m.facebook.com/dny.fyi
    Profil Instagram *https://www.instagram.com/dnymrx/

    Er hat auch vom Roten Terror bei G20 Hamburg „berichtet“ und verlinkt den Linksterroristen „Sören Kohlhuber“

    Wer einen Medienanwalt kennt, dieser Typ bezeichnet sich als Journalisten und Fotografen, hat aber in keinem Impressum eine ladungsfähige Anschrift genannt, ein klarer Verstoß gegen das Telemediengesetz und damit abmahnungsrelevant und auch durchsetzbar, ist der Typ doch über den WDR greifbar. Und wenn man ihn hat, gleich die Strafanzeige mit Strafantrag hinterher!

  69. Ich formuliere gerade meine Programmbeschwerde, an den Intendanten dieses Latrinen-Senders WDR persönlich, Herrn Tom Burow. Dieses Subjekt kann für seine EUR 400.000 pro Jahr, bezahlt aus Zwangsbeiträgen, dann auch mal was lesen und darauf antworten. Auf Programmbeschwerden haben diese Anstalten des Staatsfernsehens zu antworten.

    Denen wird gerade sowieso gewaltig eingeheizt durch die Datenanfragen gem. Artikel 15 DSGVO, die gerade die GEZ, heute euphemistisch „Beitragsservice“ genannt. Das Volk steht langsam auf und der Sturm bricht los, den Wind dazu hat das Staatsfernsehen gesät. So sei es.

  70. Vom ÖR-Publikum geht keiner auf die Barrikaden, weil die alt, gleichgültig und verkalkt sind. Alles auf einmal… leider. Das ist nur die linke Twitter-Gemeinde, die damit zwar übereinstimmt, aber gleichzeitig Schlagzeilen will.

  71. Distanzeritis geht schon los um sich beim WDR abzusichern:
    WDR aktuell
    @WDRaktuell
    Antwort an @olivergorus
    „Der betroffene Mitarbeiter ist kein Redakteur beim WDR, sondern freier Mitarbeiter. Er hat den Tweet von seinem privaten Twitter-Account abgesetzt. Wir distanzieren uns scharf von Form und Inhalt.“
    =======
    Das deute ich als halbherziges Zurückrudern und zumindest ein klitzekleines „Eingeständnis“, es kommt also der Hass-Tweet NICHT vom WDR sondern „nur“ von einem freien Mitarbeiter, der zwar seit Jahren für den WDR an Reportagen mitarbeitet, aber ihn von seinem Privaten Twitter-Account abgesetzt hat! ( Das ist wie wenn Dunnja Halligalli auf ihrem PRIVATEN Twitter-Kanal, aber nicht auf ihrem ZDF-Twitter Kanal zwitschert: „Wieder mit rechtem Pöbel in Chemnitz versucht zu reden, ging nicht. Sie wollten mir vorschreiben meine Aufgabe sei es, neutral zu berichten! Nee! Iss nicht!“)
    AHA: Wenn aber irgendwelche vermeintlich „Rechte“, selbst Eltern eines Kleinkindes auf ihrem Twitter (oder Facebook-Account) einen Tweet von Alice Weidel „liken“, dann gilt: Kleinkind wird nicht von Tagesmutter betreut; Kleinkind darf nicht auf die oder jene Schule gehen usw.!!!
    Da wird NICHT unterschieden, dass dies Privatmeinung war, nicht wahr.
    Aber der kleine rote Danny, der darf das (natürlich) gelle ?!?
    Und was er auch seit 2 Jahren+ ungestraft darf, ist die RAF glorifizieren! Und auf das Grab von Hans-Martin Schleyer spucken!!!

  72. Ich hoffe die „Omas gegen rechts“ sind schon in hab acht Stellung und studieren ein Tänzchen zu dem Schmählied ein. Noch habe ich die Verfügungsgewalt über mein Haus und meine Kohle und werde sehr genau prüfen was ich wem vermache, oder auch nicht..enterben diese strunzdumme Generation die keine Ahnung wie hart und unter welchen Bedingungen wir Alten geschuftet haben um es zu etwas zu bringen. Von mir hat keiner dieser rotzfrechen jungen, undankbaren Rüpel auch nur einen Cent zu erwarten, dafür sorge ich, versprochen.

  73. @ Religion_ist_ein_Gendefekt 28. Dezember 2019 at 19:14
    (WDR Schurnalunke)
    „Eure Oma war keine #Umweltsau. Stimmt. Sondern eine #Nazisau„,

    Ich habe die Häftlingsakte meines ermordeten Verwandten Grossonkels #1
    aus dem KL Buchenwald, inkl Krankenakte, Tätigkeits und Führungsbericht:
    er war klein aber stark, mit anliegenden ohren aber schlechten zaehnen,
    beschnippelt, mosaisch und kommunist („politischer“, rotes dreieck).
    #worst scenario

  74. tban 28. Dezember 2019 at 20:31
    Vielen Dank für den Link! Sehr gute Reden!
    Daran erkennt man wieder den Unterschied zwischen
    Ossis und Wessis, denn der Zusammenhalt in den
    neuen Bundesländern ist kein Vergleich mit den alten!
    Hier denken die meisten Menschen nur an sich. Es ist
    mehr als traurig!

  75. Werde morgen nach dem Frühstück eine Email an den WDR schicken und darin fordern, dass dieser Danny Hollek nicht mehr engagiert wird. Wenn nicht, dann kommt zu den hunderttausenden Zwangsbeitragverweigerern noch ein weiterer dazu. Ich kann nicht zulassen, dass von meinem Zwangsbeitrag ein Linksextremist zwangsalimentiert wird und dieser zum Dank auch noch meine verstorbene Oma als Nazisau verunglimpft.

  76. Jens Eits 28. Dezember 2019 at 20:50

    VivaEspaña 28. Dezember 2019 at 20:53

    Gut möglich, dass Burow der Besuch bei seinem alten Vater vor Augen geführt hat, wie es ist, wenn man als alter Mensch und vielleicht als verwirrtes Licht einsam verlöschen muss, weil die Kinder keine Zeit haben oder von irgendwelchen linken Wanzen gegen die Alten aufgehetzt wurden.

    Er wäre auch nicht das erste Berufsarschloch, das auf den rechten Weg zurückfindet.

    Ja, ich weiss, eine Weihnachtsgeschichte….

  77. @ VivaEspaña 28. Dezember 2019 at 21:08

    Aber bei Buhrow geht es um den Opa
    (seiner Töchter) u. nicht um eine Oma.
    Also kann man hier glauben, daß sein
    alter Vater/der Opa wirkl. krank ist.
    Buhrow findet ja nur das Oma-Lied
    falsch, über seine Mutter bzw. Oma
    seiner Kinder sagt er nichts; volle
    Kanne Herumeierei.

  78. Rackete schleppt Migranten mit Schweröl,
    damit sie in Deutschland viel mehr CO2 verpesten als vorher,
    die Rackete ist ne alte Umweltsau.

    Migranten drehen in Deutschland weit auf die Heizung,
    damit’s im Zimmer so warm wird wie am Äquator.
    Migranten, das sind alles Umweltsäue.

    Mohammedaner fahrn im Weihnachtsmarkt mit Lkw,
    die Merkelpoller stört sie nix,
    Mohammedaner das sind alles Umweltsäue.

    Arabische Clans fahrn mit dick‘ Karossen zum Sozialamt, zum Sozialamt, zum Sozialamt.
    Die Clans, das sind alte Umweltsäue!

    Gottschalk beheizt sein Schloß mit Zwangsgeldern,
    damit die Füßchen seiner Mäuschen ja nicht frieren
    Der Gottschalk ist ne alte Umweltsau.

    Migranten sind geläutert,
    wollen kein CO2 mehr verschleudern von Steuergeldern.
    Sie gehen zu Fuß zurück nach Afrika.
    Migranten sind doch keine Umweltsäue.


    Ist alles bloß Satire, also nicht so gemeint, wie es gemeint ist.
    :mrgreen:

  79. Meine E-Mail an den WDR:
    „Lieber WDR,
    ich bin immer noch zutiefst entsetzt und geschockt, wie hier mit ihrem Kinderchor – Video versucht wird, die Gesellschaft noch weiter zu spalten und einen hasserfüllten Keil zwischen Jung und Alt zu erschaffen.
    Und dann kommt noch ein Mitarbeiter von ihnen namens Danny Hollek daher und bezeichnet Omas als „Nazisäue“ …ich bin sprachlos. Was sind das nur für respektlose Rotzlöffe ohne Anstandl, die so über ältere Menschen reden? Als einer der viele Jahre lang Senioren beruflich betreute, viel gab und viel zurückbekam, wünsch ich solchen Leuten wie dieser WDR – Schreiberling mal echt , dass ihr säender Hass gegen ältere Menschen mal auf sie zurück kommt, wenn sie alt werden! Unfassbar! Bitte trennen sie sich umgehend von solchen beleidigenden und spalterischen „Journalisten“!

    Mit freundlichen Grüßen,“

  80. Und was macht der Sender, nachdem er das Video aus dem Verkehr gezogen hat? Einer seiner Journalisten legt nach. „Eure Oma war keine #Umweltsau. Stimmt. Sondern eine #Nazisau„, schreibt ein WDR-Mitarbeiter der „Aktuelle Stunde“.
    —————————————————

    UNSERE OMAS UND OPAS DIE DUMMEN „NAZISÄUE“ SIND ES,
    DIE DAS WIRTSCHAFTSWUNDER GELEISTET HABEN!

    Das vergessen diese dummen WDR-RAMPENSÄUE vollkommen!

    WÄREN UNSERE NAZISÄUE NICHT SO FLEISSIG GEWESEN, DANN WÜRDEN HEUTE DIE FETTEN SÄUE NICHT FETT VOR DER GLOTZE SITZEN KÖNNEN AUCH OHNE ZU ARBEITEN, SONDERN SIE WÜRDEN FRIEREN UND HUNGERN!

    Was bildet sich diese WDR-SAU eigentlich ein?
    Der kann hier mal her kommen und erzählen unsere Oma ist eine „Nazisau“!
    Dann wird er gleich kastriert! Dann kann er seine SAUEREIEN in FISTELSTIMME SCHMETTERN!
    Eine bodenlose Unverschämtheit ist das!
    Man muss zudem den WDR und den Chorleiter wegen Kindesmissbrauch anzeigen!

    EINE GANZE GENERATION ALS „ALTE SÄUE“ zu bezeichnen, auch noch FRAUEN, WAS BILDET SICH DIESER DUMME TAUGENICHTS VON WDR PROGRAMMDIREKTOR ÜBERHAUPT EIN WER ER IST?
    WIE HEISST DER?
    HAT DER WDR PROGRAMMDIREKTOR AUCH EIN NAZISAU ALS OMA?
    ODER IST SEINE OMA EINE HIPPIE-SAU??

    Soll das in dem Ton hier so weitergehen mit der Assiglotze!
    DAS PROLETENFERNSEHEN, DAS UNSERE KINDER VERSAUT!
    MAN MÖCHTE GAR NICHT ERST WISSEN WELCHE PROLETEN DEN WDR LEITEN,
    WIE ES DA HINTER DEN KULISSEN AUSSIEHT!
    JETZT WEISS MAN ENDLICH WARUM ES IN DER GLOTZE NUR PERVERSES,
    MORD & TOTSCHLAG, PROGRAMM FÜR UNTERBELICHTETE UND IDIOTEN GIBT,
    WEIL DIE BETREIBER VOLL-PROLOS SIND!

    Was früher die verrufene, versaute Werbebranche war, das sind heute die Assis von der Glotze!
    Bloß in der Werbebranche die Kreativen hatten noch eine sorgfältige Ausbildung und Talent, bevor sie die „Sau“ rauslassen konnten, dies im Gegensatz zu den berufslosen Assis vom WDR & CO.

  81. Kirpal 28. Dezember at 21:32
    Diesem Mike ist nicht zu helfen! Ich frage mich
    inzwischen, ob die Masse der Deutschen geisteskrank
    ist!

  82. Das lassen wir uns nicht mehr bieten,- es reicht ! Diese Ko**brocken vom weh deh err = DDR
    GEZ Gebührenzahlung einstellen !

  83. Bob66 28. Dezember 2019 at 19:26
    Die nächste Lüge der Medien:
    Am Ende des Videos sagten die Mädchen mit ernstem Blick in die Kamera: „We will not let you get away with this.“ Auf Deutsch: „Wir werden euch damit nicht davonkommen lassen.““

    Die Mädchen sagten am Ende des Liedes diesen Satz eben nicht (!), da dieser Satz von Greta Thunberg stammt, dieser Originalsatz extra eingespielt wurde und alle Mädchen hierzu nur die Lippen bewegten. Diese Tatsache lässt das Geschehene zusätzlich in einem ganz anderen Blickwinkel erscheinen.

    Das „Satire“-Argument ist eine hinterfotzige „Sau“-Lüge, die Greta-Sprach-Einblendung von der UN-Versammlung am Ende war eine ernst gemeinte Drohung an alle „Alten“, da gibts keinen Interpretationsspielraum!!!
    —————–
    In der Tat. Unter diesem Aspekt betrachtet, ist es beängstigend.

  84. flensburgerin 28. Dezember 2019 at 21:44
    Ich hab mal eine Frage:

    Ist Danny Hollek ein Mann oder eine Frau?
    _____________________
    Das kann es doch jeden Morgen neu entscheiden. Sie sind aber altmodisch. Sind Sie ein Nazi?

  85. Dieentsetzte 28. Dezember 2019 at 21:38

    Kirpal 28. Dezember at 21:32
    Diesem Mike ist nicht zu helfen! Ich frage mich
    inzwischen, ob die Masse der Deutschen geisteskrank
    ist!
    ———————–
    Muß so sein. Anders ist dieser ganze Irrsinn nicht mehr erklärbar.

  86. @ nonsibi 28. Dezember 2019 at 19:35

    Immer noch nicht kapiert, dass Volksverhetzung nur für, aber nicht gegen Deutsche funktioniert?

  87. Viper 28. Dezember 2019 at 21:48
    Dieentsetzte 28. Dezember 2019 at 21:38

    Kirpal 28. Dezember at 21:32
    Diesem Mike ist nicht zu helfen! Ich frage mich
    inzwischen, ob die Masse der Deutschen geisteskrank
    ist!
    ———————–
    Muß so sein. Anders ist dieser ganze Irrsinn nicht mehr erklärbar.
    ________________________
    Diese Diskussion hatte ich auch schon mit wenigen Verbliebenen, die das zu denken wagen. Man kann es so nennen, ganz sicher. Nur – die Betroffenen denken das Gleiche von den Nicht-Mithüpfenden. Es gibt keine Möglichkeit der Einigung mehr.

  88. Die ganze Aktion war jedenfalls ein schönes propagandistisches Eigentor für den rotgrünen WDR und die Klimafanatiker.

  89. @ Linkophob 28. Dezember 2019 at 21:09

    …der linksradikale Wahnsinn!
    Was für eine böse KanalrXXe des WDR.

  90. War gerade auf dem Twitter-Account von diesem Danny Hollek. Der lässt jede Kritik an sich abprallen, macht sich auch noch einen Spaß daraus die Leute zu veräppeln die ihn zurecht kritisieren. Der ist sich keinerlei Schuld bewusst und hält sich scheinbar für unverwundbar.

    Ich hoffe das Ganze hat noch ein fettes juristisches, berufliches und finanzielles Nachspiel für ihn. Was für ein arroganter Kotzbrocken der nicht einmal das Rückgrat besitzt einen Fehler zuzugeben und einfach mal um Entschuldigung zu bitten wenn man sich verbal vergriffen hat. Widerlicher Typ.

  91. @ flensburgerin 28. Dezember 2019 at 21:44

    …ein Soziopath, falls er mal auf den Kopf gefallen
    sein sollte, dann ein Psychopath.

  92. Soso, „Studierende der Philosophie und des Judentums“ „arbeiten“ beim WDR. Na da kann die Nazisau-Antwort ja nicht überraschen. Der hat gelernt, wie man es macht, wo man es macht und mit wem.

  93. @ Kirpal 28. Dezember 2019 at 21:32

    …Gutmensch mit Stockholmsyndrom,
    ergo Doppelt mit Wahnsinn geschlagen.

  94. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 28.12.2019 -19:52

    Das darf die Berliner Polizei jetzt in Flüchtlingsheimen

    Sind Flüchtlingsunterkünfte nach dem „Geordnete-Rückkehrgesetz“ genauso unverletzlich wie Wohnungen? Müssen Heimbetreiber, die ja das Hausrecht haben, die Polizei rein lassen, um Abschiebungen durchführen zu können?Einen Tag vor Weihnachten setzten Berlins Integrationssenatorin Elke Breitenbach (58, Linke) und Innensenator Andreas Geisel (53, SPD) ihre Unterschrift unter eine Einschätzung der Rechtslage für die Heimbetreiber.
    -Zutritt: Heimbetreiber müssen der Polizei das Betreten erlauben – das hatte Senatorin Breitenbach zunächst anders gesehen. Treffen die Beamten den ausreisepflichtigen Flüchtling an, können sie ihn mitnehmen.
    – Durchsuchung: Versteckt sich der betroffene Flüchtling, brauchen die Polizisten z.B. fürs zielgerichtete Öffnen von Schränken eine richterliche Anordnung. Problem: Die gibt es nicht für Erstabschiebungen, nur, wenn sich ein Betroffener z.B. schon einmal einer Abschiebung entzogen hat.
    -Nachtzeit: Da Berlin Abschiebehaft möglichst vermeiden will, die Abschiebeflüge aber oft zwingend in den frühen Morgenstunden stattfinden müssen, darf die Polizei auch nachts kommen. Im begründeten Einzelfall ist Betreten und Durchsuchen auch von 21 bis 6 Uhr möglich.
    -?Mitarbeit:?Während des Polizeieinsatzes kann der Heimbetreiber oder die heimeigene Security dabei sein. Sie muss aber nur aktiv werden, um den Kontakt zu den Flüchtlingen zu vermitteln.
    -?Räume: Will die Polizei weitere Räume, Appartements, Wohnungen von Dritten betreten, müssen diese zustimmen. Für Kontrollen ist ein Durchsuchungsbeschluss notwendig. Innensenator Geisel zur B.Z.: „Wir haben das Interesse, Abschiebungen deeskalierend durchzuführen und zu verhindern, dass rechtlicher Streit mit Anzeigen auf dem Rücken der beteiligten Beamten ausgetragen wird.“Auch Sozialsenatorin Breitenbach begrüßte, dass die „Festlegungen in Berlin mehr Rechtssicherheit für alle Beteiligten schaffen“.Benjamin Jendro, Sprecher der Gewerkschaft der Polizei (GdP):„Es ist gut, dass beide Senatoren nun endlich auch eine gemeinsame Handlungsanweisung an die Heimbetreiber herausgeben, weil viele Abschiebungen aufgrund differenter Ansichten nicht umgesetzt werden konnten und unsere Kollegen an der Tür abgewiesen wurden.“ https://www.bz-berlin.de/berlin/das-darf-die-berliner-polizei-jetzt-in-fluechtlingsheimen

  95. In meiner Jugend geb. 1956 waren unsere Flüsse so verdreckt, dass es z.B. Im Rhein ( auch ohne Sandoz ) keine essbaren Fische mehr gab, inzwischen schwimmen wieder Lachse im Rhein, auch sogar Störe im Oberrhein, der damals fast tote Bodensee ist Trinkwasserspeicher der Schwaben geworden, (als Badner leider) grins unsere Generation hat mehr Umweltbewusstsein als alle linksgrünfaschistischen degenerierten Blödköpfe von heute bewiesen, wir brauchen uns sicher nichts in Sachen Umweltverschmutzung vorzuwerfen, gar nichts. Sollen die Jungen durch Verzicht auf einige Annehmlichkeiten, wie Mamas SUV-Fahrt zur Schule, Smartphone, MCD usw. beweisen das sie es mir der „Weltrettung“ ernst meinen.

  96. Die Marxisten aller Schattierungen hetzen in Permanenz zum Bürgerkrieg. Bürgerkriegsfreie Gesellschaften sind ihnen ein Gräuel, denn dort kann sich ihr geistiger Dreck nicht nach oben spülen lassen.
    Sie werden diesen Krieg bekommen.
    Sie werden ihn verlieren.

  97. @ Maria-Bernhardine …at 20:52…Danke! Sie waren schneller…

    Bitte sehr!, 😉 hoffe diesem Nachwendewunschkind fliegt sein eigener Twitter Kommentar so richtig um die Ohren

  98. Dieentsetzte 28. Dezember 2019 at 21:38
    Kirpal 28. Dezember at 21:32
    Diesem Mike ist nicht zu helfen! Ich frage mich
    inzwischen, ob die Masse der Deutschen geisteskrank
    ist!
    ——————————
    Nein, die Mehrzahl der Deutschen sind nicht geisteskrank, aber sie sind offenbar alles dumme, ungebildete Proleten! Überall verteilt!
    Sonst würde das gar nicht mit 10 EUR Mindestlohn funktionieren! Kein normaler Mensch würde sich das bieten lassen, der nicht bescheuert ist!

    Eine meiner Freundinnen, sie hatte mal wieder einen neuen Freund.
    Da war alles ok. Das ging wochenlang gut. Der hat sich anständig angezogen, einen ordentlichen Beruf, pünktlich, höflich, aufmerksam, auch nicht so geizig und man dachte schon (vorzeitig) endlich an ein Happy End!
    Das kam dann auch wirklich, aber weniger happy!
    Kaum bekam der Kerl Zahnschmerzen, fiel plötzlich seine komplette Kulisse. Man glaubt es kaum. Dann kamen die ersten „schrägen Töne“. Er wachte auf und sagte: „Ihm tue die „FRESSE“ weh!“ Wie bitte? Ja, richtig gehört.
    Dann ging es Schlag auf Schlag. Gleich danach kam eine „satirische“ Beleidigung, wofür er glaubte sich partout nicht entschuldigen zu müssen. „NÖ isch misch entschuldische nöö….bla bla bal!“ Dann lieber keine Frau!
    Schluss war! Ein schnelles, schmerzloses Ende alles innerhalb von zwei Stunden. Jetzt ist sie wieder allein, aber bestimmt wieder nur für kurze Zeit bis der nächste Penner auftaucht.

    Die Kerle verstellen sich, kommen in allen Verkleidungen, aber über längere Zeit können sie die Fassade nicht halten. – Eine andere Freundin, die es weder nötig hat zu kochen, noch jemals kocht, sie kochte an einem Tag tatsächlich ganz aufwendig für ihren jungen neuen Freund. Als sie ihn fragte ob es schmeckt, bekam sie als Antwort: Es geht so! –
    Das war es dann auch! Sie sagte gar nichts, aber sie kochte auch nie mehr. Wenn er essen will, dann muss er ins Restaurant.

    ALLES PROLETEN!

    Für mich lohnte es sich fast ein Buch zu schreiben.
    Die FREUNDE meiner FREUNDINNEN!
    (denn ich als „Therapeutin“ muss dann deren Verfehlungen als stundelange Telefonate immer ausbaden!“).

  99. (2)
    Die Grünen fahrn mit ihrem Wohnmobil spazieren, spazieren, spazieren.
    Die Grünen sind alles Umweltsäue!

    Der ZwangsgelderIntentendant läßt sich in seiner Karosse chauffieren, chauffieren,
    Die ZwangsgelderIntentendanten, das sind alles Umweltsäue.

    Die Grünen fahren zur Umweltdemo mit ihrem Diesel, …
    Die Grünen, das sind alles Umweltsäue!

    Hambacher Ökoterroristen fällen Bäume gegens Baumfällen,
    die Ökoterroristen sind alles Umweltsäue!

    AFaschisten zünden zum 1. Mai Autos an,
    dass die Gummireifen nur so qualmen.
    Die AFaschisten sind alles Umweltsäue!

    Das Merkel fährt mit ner gepanzerten Limousine umher,
    30 Liter auf 100 schafft die locker.
    Das Merkel ist eine alte Umweltsau!

    :mrgreen:

  100. Der wusste genau, was er macht. Strafrechtlich ist es Par. 189 „Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener“, das sieht das bescheuerte Twitter aber nicht als Meldegrund vor. Ginge auch noch Heikos NWDG, damit habe ich mich aber nicht beschäftigt.

    Also eine Strafanzeige wegen Par. 189…

  101. Das könnte das auslösende Moment für eine Revolution werden. Wenn Hunderttausende einfach die sogenannte „Abgabe“ verweigern, können sie nicht alle einsperren. Dann stürzt das Kartenhaus des Staatsfunks in sich zusammen und wir sind von Schmarotzern wie Böhmermann erlöst.

  102. Nur ´ne Entschuldigung ist eindeutig zu wenig.
    Mindestens Rücktritt!!!
    Ich hätte zwar noch andere Ideen – aber lassen wir das.

  103. Netzfund :
    Ich bin Jahrgang 60
    und muss mir heute anhören, wir ruinieren der Jugend das Leben.
    Ich muss Euch enttäuschen, denn in meiner Jugend wurde nachhaltig gelebt.
    Strümpfe und Strumpfhosen wurden gestopft. An Pullover wurden längere Bündchen gestrickt. Hosen wurden mit bunten Borten verlängert. Zum Einkaufen und zur Schule musste ich mehrere Kilometer zu Fuß laufen, transportiert wurden die Einkäufe in einem Netz.
    Wenn Kleidung nicht mehr brauchbar war, wurden alle noch verwertbaren Dinge wie Knöpfe oder Reißverschlüsse abgetrennt und der Rest für Flicken oder als Putzlappen genutzt. Geschenkpapier wurde vorsichtig geöffnet um es wieder zu verwenden.
    Wir sammelten Altpapier und Flaschen mit der Schule und halfen bei der Kartoffelernte.
    Ich könnte noch mehr dieser Art der Nachhaltigkeit aufzählen,
    stattdessen muss man sich von Rotzlöffeln die sich mit dem SUV zu Schule kutschieren lassen, alleine wahrscheinlich einen 20 mal höheren Stromverbrauch haben als wir in unserer gesamten Jugend, sagen lassen, wir ruinieren Ihr Leben. Wir hatten keine elektronischen Spiele, unser WhatsApp waren Zettel unter der Bank in der Schule verteilt, wir verabredeten uns mündlich, Telefon gab es keins – das war für Notfälle gedacht.
    Diese dämlichen Gören wollen mir etwas über Umweltschutz erzählen, werfen ihre Kleidung nach zweimal tragen weg, produzieren Müll ohne Ende, verbrauchen seltene Erden und müssen immer die neuesten Geräte besitzen.
    Auf euren Demos lasst Ihr EUREN Müll von Euren erwachsenen Sklaven wegräumen und am Wochenende geht es zum nächsten Open Air Konzert zum Koma-Saufen, auch euer Koma-Saufen gab es früher nicht. So und wenn ihr dann einmal so nachhaltig lebt wie meine Generation gelebt hat, dann dürft IHR gerne streiken.
    Darf gerne geteilt & kopiert werden.“

  104. Boah, ich hab den noch nie so wütend gesehen!

    Da haben sich die öffentlich Blödesten ein Ei ins Nest gelegt und merken`s nicht, was man an Blöderjans Kommentar sieht. Blickt doch mal zurück: Wann war ein extremistisches System nicht irgendwann größenwahnsinnig geworden, sodass es krachend unterging? Die Reaktionen im Netz sind der Wahnsinn. Und dieser Hollek legt nochmal einen Berg an Perversion obendrauf. Tja, der Extremismus überschätzt sich am Ende immer so dermaßen, dass er sich selbst umbringt.

    Übringes: Jetzt erst recht! Fireworks for Future!

  105. PI-User_HAM 28. Dezember 2019 at 21:18
    Ich formuliere gerade meine Programmbeschwerde, …

    Warum so zahm? Sie sollten eine Klage gegen den WDR formulieren, wie die Zielgruppe dieser unsäglichen musikalischen Glanzleistung. Da fallen mir gleich verschiedene Straftatbestände ein, und die, mit denen der Medienapparat die AfD gerne überzieht:
    Volksverhetzung
    Beleidigung
    Diskriminierung
    Wenn diese Aktion nicht vor Gericht endet, dann wird hier eine mediale Hetz-Lawine losgetreten, die alles Dagewesene in den Schatten stellt. Es wird sich doch noch ein Richter mit klarem Verstand auftreiben lassen. Jemand, der noch nicht auf der grünen Liste steht.

  106. Guter Kommentar weil meine Oma das auch so sagte Meine war noch Trümmerfrau und hatte 20 Km zu Fuss täglich zur Schule und arbeitete oft beim Bauern und diese Schweine Politiker pendeln ja immer noch von Brüssel nach Strassbourg:

    „Ich bin Altenpflegerin und bekomme täglich mit was diese Omas früher geleistet haben. Das haben sie nicht verdient! Diese Frauen haben nie MC Donald besucht, und auch nicht die Verpackungen dann in die Umwelt geschmissen, wie der größte teil der heutigen Jugend (Gott sei Dank nicht alle Jugendlichen). Sie sind zu Fuß oder mit dem Fahrad gefahren. Viele haben ihr Gemüse und Obst selbst angebaut. Das Fleisch beim Fleischer gekauft. Nicht das Fleisch von Tieren die man Qualvoll durch ganz Europa karrt, und dort in der Ferne schlachtet, um sie dann zurück ins Ausgangsland in einer Verpackung verschickt, um dann im Supermarkt in der Theke landet. So grausam war diese Generation nich! Diesen Omas verdankt ihr liebe Eltern, und ihr hier singende Kinder (das hier ist meiner Meinung nach Kindesmissbrauch) eueren heutigen Wohlstand. Schämt euch ihr Eltern dieser Kinder… !!! Ich schäme mich für Euch ihr Eltern dieser Kinder!!!!! Pfui, pfui, „

  107. lorbas 28. Dezember 2019 at 22:38
    #WDR-Intendant Tom Buhrow entschuldigt sich für die „#Satire“. Mit einer Sondersendung hat der WDR nun erst einmal Selbstkritik geäußert und wohl erkannt, dass man den Kinderchor ohne jegliches Maß und Ziel (und meines Erachtens auch ohne jeglichen Funken Anstand) instrumentalisiert hat.

    Zudem kündigte Rausch Konsequenzen zum Tweet des freien WDR-Mitarbeiters Danny Hollek an. Dieser hatte die Großmütter allgemein neben „#Umweltsau“ auch noch „#Nazisau“ genannt. Rausch dazu: „Das war unter aller Kanone. Wir werden den Vorgang prüfen und sehen, was sich daraus ergibt.“

    Ich frage mich wo der Intendant war, als die Proben zu dem musikalischen Unglück stattfanden. Hat es da bei Rausch nicht klick gemacht, oder befand in sich in selbigem (Rausch)?
    Des Weiteren sollte erhoben werden, wie oft, und auf welchem Wege die Kinder zum Studio zu den jeweiligen Proben kamen, und wieder abgeholt wurden. Die Eltern werden sich nun an ihrem eigenen moralischen Maßstab messen lassen müssen. Mediengeile Eltern, die ihre Kinder zum Zwecke der Verunglimpfung einer ganzen Generation aus lauter Selbstverliebtheit verhökert haben. Die Kinder gehen schuldfrei, für die Eltern empfinde ich nur Verachtung. Miesestes Gabriel’sches Pack.

  108. flensburgerin 28. Dezember 2019 at 21:44

    Ich hab mal eine Frage:

    Ist Danny Hollek ein Mann oder eine Frau?
    ——————————–

    Kommt vielleicht auf den Tag an,
    darauf wie er sich fühlt!

  109. Harpye 28. Dezember 2019 at 20:17
    Ihr arroganten, verblödeten Klimafaschisten:

    Eure Omas kannten noch kein Handy und kein Laptop, sie haben beim Kaufmann ihre Einkaufstasche selbst mitgebracht, ständig benutzt und viele Sachen in altes Zeitungspapier eingewickelt.
    ———–
    Das waren nicht die Omas der singenden Kinder, sondern die Omas und Ur-Omas der Mütter dieser Kinder.
    Von denen leben noch reichlich, sie sind so Mitte 70 und älter. Du kannst Deinen Kommentar in die Gegenwart setzen; denn diese Frauen machen das alles heute noch so.

  110. @Neunzehnhundertvierundachtzig 28. Dezember 2019 at 22:55
    So ein Auftritt ist ja nicht ein Tweet, der in 5 Minuten raus ist.
    An der Vorbereitung dieses Auftritts sind zig Leute beteiligt. Und sicherlich eine geraume Zeit. Und keinen hat das irgendwie gestört? Sie fanden es alle gut?

  111. @Waldorf und Statler 28. Dezember 2019 at 22:52
    “ ich bin ein Antideutscher “
    Also ein typischer Linker. Die sind doch alle Antideutsche. Gehört zur linken DNA.

  112. @ Waldorf und Statler 28. Dezember 2019 at 22:52

    Ihr Twitter-Link u. mein FB-Link funktionieren
    hier auf PI nicht, sind blockiert.

    Maria-Bernhardine 28. Dezember 2019 at 22:42

    am 09.10.2017 forderte Hollek auf Facebook:
    „Opagrenze für den Bundestag! Jetzt!“

    Deshalb u. nach seiner neuesten Sauerei
    meinte ich, er sei wohl gerontophob.

  113. Dieses Lied,Beitrag,Verunglimpfung alter Menschen und
    ihre Lebensleistung,für dieses Land,zeigt,was wir Deutschen,
    noch zu erwarten haben.
    Nichts,und wieder nichts,jedwede Sitten und Gebräuche sind
    nichts anderes als Nazitum, „Wo der braune Wind weht,wie diese
    Evangelentuse,die wahrscheinlich mit dem Schröder gef*** hat,von sich gab.
    Wer jetzt noch nicht begriffen hat,was uns in Zukunft,noch alles blühen wird,
    dem ist nicht mehr zu helfen,und er soll ruhig am Rande stehen,wenn dieses Land,
    den Berg runtergeht,jeder der sich diese Verhältnisse,auch weiterhin gefallen lässt,
    trägt eine Mitschuld,allerdings,
    diese Mitschuld,ist , als vollkommen egal und überflüssig anzusehen,es gibt niemanden
    mehr,der irgendetwas betrauern könnte,übrig bleibt nur das Wolfsgeheule,der Sieger,
    und das dürfte keinerlei deutsche Sprachelemente,beinhalten.
    Wieviele Köpfe wären schon gerollt,wenn jemand etwas von Linkensau,oder Kommunistensau,
    oder Ausländersau,oder Negersau gesungen hätte.
    So viele Köpfe,die da gerollt wären, hätte die Anzahl derer,während der Franz.Revolution,
    enthaupteten, weit in den Schatten gestellt.
    Ich erwarte allerdings nun nichts,nicht einen Kopf,nicht eine Entlassung,es wird das
    Mäntelchen des Schweigens ausgebreitet, es wurde schon geholt!

    „Es war satirisch gemeint, doch dann löst ein Lied des WDR-Kinderchors über Oma als „Umweltsau“ einen sogenannten Shitstorm aus. Intendant Buhrow entschuldigt sich. Aber viele verstehen die Aufregung auch gar nicht.“

    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/meine-oma-ist-ne-alte-umweltsau-sturm-der-entruestung-nach-klima-lied-wdr-loescht-kinderchor-beitrag_id_11499595.html

  114. tban 28. Dezember 2019 at 19:59
    Und bei allen Ereignissen der letzten Tage hört man von Politikern der AfD: NICHTS !
    ———————————
    Wenn der Feind mit der Selbszerfleischung beschäftigt ist, darf man ihn nicht stören.

  115. Youtube Account von Danny Hollek:

    https://www.youtube.com/user/Mad917/about

    Und noch ein paar Infos zu dem Typen:


    +++ Oma war eine Nazisau? Hintergrundinfos zu WDR-Journalist und Antifa-Aktivist Danny Hollek! +++

    Bundesweit sorgt ein Tweet des WDR-Journalisten Danny Hollek für Empörung, der unsere Großmütter pauschal als „Nazisäue“ beleidigt. Viele Parteien und Organisationen fordern – vollkommen zurecht – die sofortige Entlassung. Was bisher noch keiner weiß: Hollek stammt ursprünglich aus Lünen und war dort in Antifastrukturen aktiv. Nach einem gewalttätigen Überfall auf einen Familienvater auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt gehörte er zu den Tatverdächtigen, gegen die zwischenzeitlich ermittelt wurde. Er betrieb den linksextremen Blog sechel.it, ehe er nach Düsseldorf verzog und dort als „Journalist“ rechte Demonstrationen begleitete. Seit vielen Jahren ist er als „dannytastisch“ bei Twitter aktiv, früher nannte er sich dort zudem „Danny Marx“. So jemand darf keine Stelle in einem angeblich neutralen Medium erhalten. Wir fordern die sofortige Entlassung des Antifaschisten Danny Hollek!

  116. @ Maria-Bernhardine … at 23:10…Ihr Twitter-Link u. mein FB-Link funktionieren
    hier auf PI nicht, sind blockiert….

    könnte gut sein, dass den Betreibern diese Links mit den “ Beweisen “ der Aussagen des Hr. Danny Hollek plötzlich, wegen der übermäßigen Nachfrage, und anklickerei, alles zu viel wird, jetzt blockieren oder löschen sie alles

  117. @Fischelner 28. Dezember 2019 at 23:15
    Irgendein Politiker der AfD hätte sich harmlos melden können: Dass es eine Unverschämtheit ist, dass die Gebührenzahler sich auch noch von dem GEZ-Sender beschimpfen lassen müssen.
    Kurz, knapp und möglichst sachlich.
    Z.B. Roger Beckamp. Der ist in NRW. Und er kann medial sehr gut auftreten.

  118. Hans R. Brecher 28. Dezember 2019 at 20:45

    Was wäre da jetzt in Frankreich los? Der WDR könnte einpacken! Hierzulande wird man noch als Kritiker beleidigt!

    GEZ-Boykott wäre angemessen!
    _____________________________________

    Na klar, aktiv werden..Peter Weber auf seinem Bürgerforum hat alles schon fertig erklärt, angestoßen von dem Medienanwalt Steinhöfel. Einfach die GEZ so mit Arbeit vollbomben, dass die nichgt mehr können..

    Dort gibt es alle Infos die Ihr braucht.

    (Kurz: Immer andere unterschiedlichste Beträge überweisen, auf keinen Fall eine Latschriftermächtigung laufen lassen. Mal zuviel, dann wieder zu wenig, so bringt man die zu Fall)

    Ich habe noch nie GEZahlt, deswegen fällt das aus bei mir, aber jeder Andere kann das wunderbar machen.

    Also wer da nicht mitmacht, der braucht auch nicht von Widerstand faseln…

  119. Hier haben schon einige vor mir kommentiert, wie man zu Zeiten der „Umweltsau-Omas“ z.T. aus Geldmangel kaum was weggeworfen hat, sondern alles, so gut es ging, weiterverwertet hat. Heute sagt man „nachhaltig“, was sehr gelobt wird!. Es gab auch keine plastikverpackten Lebensmittel oder Konsumgüter. Von daher ist es einfach nur eine große Unverschämtheit, was da vom WDR inszeniert wurde. Den WDR meide ich sowieso, vor einiger Zeit durfte man mal auf der WDR-Seite kommentieren, was ja sehr selten vorkommt, Thema „Lehrermangel“. Ich schreibe grundsätzlich vorsichtig und habe gepostet, dass der Lehrermangel unter anderem mit der großen Zuwanderung zusammenhängt, ebenso wie der Wohnungsmangel. Sonst nichts! Ergebnis: Kommentar abgelehnt, er sei diskriminierend! Was soll man da noch sagen?!

  120. so ein vollidiot wie der böhmermann kann eigentlich nur aus deutschland kommen!
    degeneriert bis zum geht nicht mehr!

  121. NieWieder 28. Dezember 2019 at 23:31

    @Fischelner 28. Dezember 2019 at 23:15
    Irgendein Politiker der AfD hätte sich harmlos melden können: Dass es eine Unverschämtheit ist, dass die Gebührenzahler sich auch noch von dem GEZ-Sender beschimpfen lassen müssen.
    Kurz, knapp und möglichst sachlich.
    Z.B. Roger Beckamp. Der ist in NRW. Und er kann medial sehr gut auftreten.

    _________________________________

    Kommt bestimmt noch, es schlägt ja Riesenwellen…zu Recht!

  122. Leute kündigt eure Zwangsabgabe an den Beitragsservice. Jetzt sofort per Onlinebanking oder am Montag direkt bei der Bank. Lasst die Leute auf den Trockenen sitzen. Es ist euer hart verdientes Geld. Müllt den Beitragsservice ehemals GEZ mit Briefen oder E-mails zu. Ich wette da arbeiten keine 500 Leute,die müssen beschäftigt werden mit Müll. Müllt diese so zu,das sie nicht mehr wissen wo hinten und vorne ist. Zahlt nur Kleinbeträge von zb. 2,99 Euro oder 10,99 Euro. Das macht alles Arbeit. Oder schickt ihnen sogenanntes Rotgeld (Centstücke zb. 200 Centstücke) Das muss angenommen werden,gezählt und ihnen ein Brief wieder zurückgeschickt werden. Das macht alles Arbeit. Streut ihnen Sand ins Getriebe. Nur das hilft. Mehr dazu auch unter „Hallo Meinung“ von Peter Weber. Einfach bmal die Seite aufrufen und oben auf Gebührenaktion klicken. Da wird alles gesagt wie es funktioniert. Und das gute. Die GEZ kann euch nichts. Außer das sie viel Arbeit haben. Aber keinen oder kaum Nutzen davon. Also auf Leute. Bewegt euren Arsch. es dauert nur ein paar Minuten.

  123. Bin Berliner 28. Dezember 2019 at 23:37

    NieWieder 28. Dezember 2019 at 23:31

    @Fischelner 28. Dezember 2019 at 23:15
    Irgendein Politiker der AfD hätte sich harmlos melden können: Dass es eine Unverschämtheit ist, dass die Gebührenzahler sich auch noch von dem GEZ-Sender beschimpfen lassen müssen
    ————————

    übelst beleidigen, gesetzeswidrig!

  124. jeanette 28. Dezember 2019 at 23:49

    Bin Berliner 28. Dezember 2019 at 23:37

    NieWieder 28. Dezember 2019 at 23:31

    @Fischelner 28. Dezember 2019 at 23:15
    Irgendein Politiker der AfD hätte sich harmlos melden können: Dass es eine Unverschämtheit ist, dass die Gebührenzahler sich auch noch von dem GEZ-Sender beschimpfen lassen müssen
    ————————

    übelst beleidigen, gesetzeswidrig!
    _________________________________

    Kurz: Volksverhetzung

  125. Chacmool 28. Dezember 2019 at 22:15
    Das könnte das auslösende Moment für eine Revolution werden. Wenn Hunderttausende einfach die sogenannte „Abgabe“ verweigern, können sie nicht alle einsperren. Dann stürzt das Kartenhaus des Staatsfunks in sich zusammen und wir sind von Schmarotzern wie Böhmermann erlöst.

    ———————————–
    @Redaktion

    Vorschlag an PI: Wie wäre es mit einer Anti-WDR-Kampagne? Am besten, im Schulterschluß mit anderen freien Medien! Wir fordern den Rücktritt von Tom Buhrow! Der Typ ist längst fällig!

  126. @jeanette 28. Dezember 2019 at 23:49
    Nein. Wenn es so eine deutliche Steilvorlage der Qualitätsmedien gibt, kann die AfD den Schuss ruhig, klar und sachlich versenken.

  127. Aber hat Steinmeier nicht gerade in seiner Weihnachtsansprache was völlig anderes erzählt? So von Solidarität, Vernunft, Anstand etc..?

  128. @ VivaEspaña
    Das habe ich mir auch gedacht. Habe mir einfach mal seine Einlassungen dazu angeschaut.
    Wenn morgen seitens des WDR behauptet wird, dem täte das leid, ist das eine Lüge. Der ist so gestrickt. Liest sich überdeutlich. Er feiert das heute sogar noch. Das ist ein Linksradikaler der übelsten Sorte:

    https://twitter.com/dannytastisch?lang=de

  129. An alle Neu-GEZ-Boykotteure:
    Der nächste Termin ist am 15.2.2020. Bis dahin müßt Ihr entweder:
    a) Bei Eurer Bank der Dauerauftrag stornieren oder
    b) Die Einzugsermächtigung widerrufen. Das würde ich bei der Bank und nicht bei der GEZ tun und zwar aus folgendem Grund: Je eher sie sich auf Mindereinnahmen einstellen können desto eher können sie z.B. mit Ausgabensperren darauf reagieren.
    Deshalb: Den Boykott nie androhen, sondern einfach machen. Nächste Stufe: Auf eine Mahnung, die sich nicht „Feststellungsbescheid“ schimpft, gar nicht reagieren. Nächste Stufe: Festsetzungsbescheid. Diesem widersprechen, beim ersten Mal per Einschreiben, danach mit normalem Brief. Die Verfahren dauern sehr lange, deswegen nicht wundern, wenn monatelang nichts passiert. Bei Neuverweigerern wird man möglicherweise eher reagieren, um diese einzuschüchtern.
    LOCKER BLEIBEN! Selbst wenn Ihr nach Monaten doch zahlen wollt kostet es lächerliche 8€ pro Quartal, wobei denen höhere Kosten entstehen. Ich habe meinen Boykott mit der systematischen Verletzung des Rundfunkstaatsvertrags §11, Abs. 2 begründet, der lautet Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsät-ze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausge-wogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.
    Quelle: https://www.ard.de/download/538848/Staatsvertrag_fuer_Rundfunk_und_Telemedien_in_der_Fassung_des_20__Aenderungsstaatsvertrags__vom_8__bis_16__12__2016.pdf

    Es ist offenkundig, daß der wegen der systematischen Benachteiligung der AfD und der Hetze gegen patriotische Deutsche verletzt wird, siehe Anlaß dieses Artikels.

    Ich zahle seit der Bundestagswahl 2017 nicht mehr. Es ist so, daß mir inzwischen mehrere Widersprüche gegen diverse Festsetzungsbescheide zugegangen sind, in denen mir gesagt wird, ich könne dagegen klagen. Das werde ich nicht tun, denn das kostet. Ich zahle einfach nicht. Zwar wurde mir im April 2018 die Zwangsvollstreckung angedroht, aber mehr ist seitdem nicht passiert, denn vollstrecken müßte die Stadtkasse. Das ist neulich in Köln einem nicht gut bekommen, die werden wohl vorsichtiger? „Aktualisiert: 18.12.19 14:51 60-Jähriger festgenommen Entsetzlicher Angriff in Köln: Stadt-Mitarbeiter niedergestochen – er wollte GEZ-Forderungen eintreiben
    Quelle: https://www.merkur.de/welt/koeln-messerangriff-tod-stadt-mitarbeiter-gez-opfer-taeter-polizei-mord-zr-13304232.html

    Außerdem bitte diese Hinweise beachten
    PI vom 29. April 2019: Wie man die GEZ am besten ärgert *http://www.pi-news.net/2019/04/wie-man-die-gez-am-besten-aergert/
    Steinhöfel vom 21. Dezember 2019: Weihnachtsgrüsse an den “Beitragsservice”: Systemkollaps durch Datenschutzgrundverordnung *https://www.steinhoefel.com/2019/12/weihnachtsgruesse-an-den-beitragsservice-systemkollaps-durch-datenschutzgrundverordnung.html

    Wir faffen daff!

  130. VivaEspaña 28. Dezember 2019 at 23:55

    Was für ein dummes **Arschloch:
    [..]

    ___________________________________

    **Allerdings!

    „Falls ich gerade Support und unterstützende Replies überlese und nicht beantworte: Sorry. Aber meine Notifications explodieren. Verliere bisschen den Überblick.“

    Sag mir so einen Satz ins Gesicht, und Du wirst feststellen, dass ich sehr hart zuschlagen kann :mrgreen:

  131. Hans R. Brecher 29. Dezember 2019 at 00:00

    @Viva
    @Berliner

    Hallo! Ich grüße Euch!
    _________________________________

    Gruß zurück! 🙂

  132. Dank den Linken in der Regierung,
    von Merkel über Steinmeier bis hin
    zum Bundestag u. dem Staatsfunk,
    d.h. den Medien, kommen nun
    +++linke Schläfer der Sorte Hollek
    aus ihren Löchern gekrochen.

    So läuft es in der Justiz, bei der Polizei,
    an Unis, in der Pädagogik, bei der
    Wissenschaft, Bundeswehr,
    in sämtlichen Institutionen.

  133. Na geht doch:

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/wdr-intendant-in-sondersendung-zum-geschmacklos-song-des-kinderchors-das-video-m-66967764.bild.html

    Zudem kündigte Rausch mögliche Konsequenzen zum Tweet eines freien Mitarbeiters des WDR an. Dieser hatte die Großmütter der sich empörenden Twitter-Gemeinde allgemein neben „Umweltsau“ auch noch „Nazisau“ genannt. Rausch dazu: „Das war unter aller Kanone. Wir werden den Vorgang prüfen und sehen, was sich daraus ergibt.“

  134. Bin Berliner 29. Dezember 2019 at 00:05
    Hans R. Brecher 29. Dezember 2019 at 00:00

    @Viva
    @Berliner

    Hallo! Ich grüße Euch!
    _________________________________

    Gruß zurück! ?

    dito 😀

  135. Man kann nur offen, dass die besten GEZ-Medien aller Zeiten nichts daraus lernen und weiterhin gegen möglichst große Gruppen (die Dieselfahrer, die Autofahrer, die Fleischesser, die Senioren, die Vermieter, die Pendler, die Urlauber, …) hetzen.
    Wenn sie gegen die Briten, die Österreicher, die Polen, die Ungarn, die Ostdeutschen, die AfD hetzen, interessiert das hier im Westen (wo die meisten Wähler sind) keine Sau. Es interessiert sie nur, wenn gegen sie selbst gehetzt wird. Deshalb ist zu hoffen, dass das noch oft und gerne geschieht.

  136. Bin Berliner 29. Dezember 2019 at 00:05
    Hans R. Brecher 29. Dezember 2019 at 00:00

    @Viva
    @Berliner
    Hallo! Ich grüße Euch!
    _________________________________

    Gruß zurück! ?

    —————————————

    VivaEspaña 29. Dezember 2019 at 00:09
    Bin Berliner 29. Dezember 2019 at 00:05
    Hans R. Brecher 29. Dezember 2019 at 00:00

    @Viva
    @Berliner

    Hallo! Ich grüße Euch!
    _________________________________
    Gruß zurück! ?

    dito ?

    ——————————
    DANKE!

    Ein Lied zur guten Nacht:

    https://www.youtube.com/watch?v=wkpfmzgQKxc&list=RDwkpfmzgQKxc&start_radio=1

    Ohne S … oder N … 🙂

  137. Leute wie Danny Hollek
    ————————-

    Seiner Facebook- und Twitterseite nach ein Linksextremist mit Hang zum Militanten.
    Bei deutschen Medien scheint das inzwischen aber das Einstellungskriterium Nr. 1 zu sein.
    Zeitgleich mit dieser Entwicklung findet man dafür selbst bei den ehemaligen „Großen“ wie Spiegel, Stern etc. keinen Onlineartikel mehr, der nicht voller Rechtschreibfehlern ist.

  138. ralf2008 29. Dezember 2019 at 00:09

    Na geht doch:

    [..]

    Zudem kündigte Rausch mögliche Konsequenzen zum Tweet eines freien Mitarbeiters des WDR an. Dieser hatte die Großmütter der sich empörenden Twitter-Gemeinde allgemein neben „Umweltsau“ auch noch „Nazisau“ genannt. Rausch dazu: „Das war unter aller Kanone. Wir werden den Vorgang prüfen und sehen, was sich daraus ergibt.“
    _________________________________

    Oh, zu später Stund etwas angehaucht „positives“…vielleicht ist ja wenigstens Frame Danny danach weg vom Fenster!

    Danny Boy wird jetzt bestimmt als Sünden(kübel)bock in Stellung gebracht, um hervorragend von dem Ursprung dessen abzulenken…

    Für ausreichend spannendes Entertainment hier im Ganzen (möchte ich anmerken), ist jedenfalls grenzenlos gesorgt.

    Kaum ist etwas „abgehakt“ schwupps, steht der Nächste, unbegreifliche Schwach und Wahnsinn ins Haus.

  139. Fischelner 29. Dezember 2019 at 00:19

    VivaEspaña 28. Dezember 2019 at 23:55
    Was für ein dummes Arschloch:
    ___________________
    Nein, nicht beschimpfen. Immer sachlich bleiben. Z.B. so: „Was für ein linksverstrahltes Vögelchen“.
    [..]

    ________________________________

    Wo wird denn beleidigt? Das ist eine Tatsache 😉

  140. Na Ja, zum Ausgleich könnten die Kleinen ja mal „Scheiße auf der Lampenschale“ singen…

    – Scheiße in den Manteltaschen, für die Kinder was zum Naschen.
    – Scheiße an der Sackbehaarung zeugt von einer Männerpaarung.
    – Scheiße auf dem Suppenteller wird beim Löffeln immer heller.
    – Scheiße mit der Flak verschossen gibt beim Gegner Sommersprossen.
    – Scheiße auf dem Bettvorleger gibt beim Vögeln kleine Neger.
    – Scheiße an der Frauenbrust nimmt den Männern glatt die Lust.
    – Scheiße hinterm Sofakissen läßt Gemütlichkeit vermissen.
    – Scheiße unterm Schuhabsatz schafft dir in der S-Bahn Platz.
    – Scheiße im Trompetenrohr macht den Dirigent zum Mohr.

    Altes Volkslied, auf demselben Niveau
    In diesem Sinne, guets Nächtle

  141. Matrixx12 28. Dezember 2019 at 20:39; Weder noch, Der Speigel erscheint immer Donnerstag, und die Taz ist zur Erscheinungszeit des Beitrags schon längst gedruckt vorausgesetzt, es gibt da ne Sonntagsausgabe, wird vielleicht grade zusammengefügt damit sie geliefert werden kann. Wenn, dann kommt das eher am Montag.

    Harpye 28. Dezember 2019 at 20:41; Du wirst lachen, so ein altes Senfglas hab ich, keine 10 Minuten her grade benutzt.

    VivaEspaña 28. Dezember 2019 at 20:53; Nein, wenn schon, dann doch Saubär (Niederbayrischer Ausdruck für Eber)

    Friedolin 28. Dezember 2019 at 20:57; Naja, in dem Alter verbringt man schon gerne mal den Grossteil seiner Zeit im KKH. Wobei das gerne eufeministisch gemeint ist.

    VivaEspaña 28. Dezember 2019 at 21:05; Der kann dann nur 1926 oder 27 geboren sein. Bis zum Ende WK war der maximal 19. Naja, Nazi könnte er natürlich gewesen sein, Schaden kann er aber ekinen angerichtet haben. Was ich über die Zeit weiss, war das ne streng hierarchisch organisierte Struktur. Bevor man da was zu sagen hatte, musste man wenigstens 10 Jahre älter sein.

    Fremder.im.eigenem.Land 28. Dezember 2019 at 22:33; So kenn ichs auch noch, vor allem in unserer Jugendzeit stromerten wir in schätzungsweise 5km Entfernung einfach so rum. Die Leute kannten uns und keiner hat sich gross um uns gekümmert. Zur Schule gings grundsätzlich zu Fuss, ausser wenn man mal im 10km entfernten Nachbardorf gehen musste. Aber viele Schulkameraden die grade mal 3 km entfernt waren gingen zu Fuss.

  142. Meanwhile in the Jungle berichtet die WELT:

    „Die Mehrheit der Bundesbürger glaubt, dass die Kanzlerin die größte Relevanz für die Lösung weltpolitischer Probleme hat – dicht gefolgt von Wladimir Putin. Eine Mehrheit lehnt zudem ein stärkeres militärisches Engagement der Bundesrepublik ab.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article204629984/Umfrage-Deutsche-setzen-auch-2020-auf-Angela-Merkel.html#cs-lazy-picture-placeholder-01c4eedaca.png

    Merkel ist Kult.

  143. Bundesweit sorgt ein Tweet des WDR-Journalisten Danny Hollek für Empörung, der Großmütter pauschal als „Nazisäue“ beleidigt. Parteien und Organisationen fordern – vollkommen zurecht – die sofortige Entlassung als WDR-Mitarbeiter.
    Neu ist: Hollek stammt ursprünglich aus Lünen und war dort in div. Antifastrukturen aktiv.
    Nach einem gewalttätigen Überfall auf einen Familienvater auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt gehörte er zu den Tatverdächtigen, gegen die zwischenzeitlich ermittelt wurde. Er betrieb den linksextremen Blog sechel.it, ehe er nach Düsseldorf zog und dort als „Journalist“ rechte Demonstrationen begleitete. Seit vielen Jahren ist er als „dannytastisch“ bei Twitter aktiv, früher nannte er sich dort zudem „Danny Marx“. Danny Hollek darf keine Stelle in einem angeblich neutralen Medium (ÖR) behalten.
    Es wird die sofortige Entlassung von Danny Hollek gefordert.

  144. Bin Berliner 29. Dezember 2019 at 00:26

    (…)

    Danny Boy wird jetzt bestimmt als Sünden(kübel)bock in Stellung gebracht, um hervorragend von dem Ursprung dessen abzulenken…

    Für ausreichend spannendes Entertainment hier im Ganzen (möchte ich anmerken), ist jedenfalls grenzenlos gesorgt.

    ———————————–
    Lehnen wir uns zurück und genießen die Show …

    https://www.youtube.com/watch?v=yDdIQbV-n-c

  145. @Barackler 29. Dezember 2019 at 00:36
    Naja. Merkel muss z.B. demnächst Erdogan wieder mal deutsche Milliarden bringen. Eine Art Tribut.
    Und dann noch weitere Milliarden deutschen Geldes an die EU. Eine Art Abgabe.
    Merkel ist schon sehr relevant, weil sie damit beschäftigt ist, deutsches Geld zu verteilen.

  146. @lorbas 29. Dezember 2019 at 00:45
    Dieser Danny ist sch…unwichtig. Wichtig ist: Wer hat ihn eingestellt? Wieso darf er beim WDR arbeiten?
    AfD und freie Medien übernehmt es, diese Informationen und Fragen zu verbreiten. Und die freien Bürger können den WDR das fragen.

  147. @VivaEspaña 29. Dezember 2019 at 00:48
    Ja und? Nachfrage beim WDR: War Euch die Vorgeschichte dieses „freien Mitarbeiters“ nicht bekannt? Wie lange arbeitet der schon beim WDR und was hat er alles so fabriziert?
    Dieser Danny ist nur der Pingpong-Ball, um den WDR zu treffen. Um seinem Image zu schaden. Wie derzeit z.B. bei der AWO. Und wenn das Image irgendwann genügend beschädigt ist, könnte auch die GEZ fallen. Und dann können die machen, was sie wollen.

  148. Danny Hollek
    ?
    Verifizierter Account

    @dannytastisch
    Folgen @dannytastisch folgen
    Mehr
    Ich kriege gerade im Sekundentakt Mordrohungen. Weil ich genau niemanden namentlich oder persönlich als Nazisau bezeichnet habe. Damit ist auch alles gesagt.

    ___________________________________________________________________________________________________________

    Mor-Drohungen?

    Das heisst Mohr-Drohungen, du dumme Sau.

  149. Hans R. Brecher 29. Dezember 2019 at 00:53
    Im neuen Jahr ist Danny-Boy sicher arbeitslos …

    Macht nix. Der wohnt noch bei Mami.

  150. @ VivaEspaña 29. Dezember 2019 at 00:41

    Dem gerontophoben Hollek hat seine Oma nichts
    vererbt, deshalb ist er auf alte Frauen stinksauer.
    Ein Fall für die Freud´sche Couch.

    28. Januar 2011, 9:48 Uhr
    Neue Bücher:
    Senioren im Urlaub – No Country for Old Men

    Die neue Humor-Saison hat ihr Thema gefunden: den Rollatorbenutzer auf Reisen. Früher war die Angst vor den Alten nur ein Thema für die Politik. Wird soziale Kälte jetzt lustig?
    Von Jan Füchtjohann
    https://www.sueddeutsche.de/kultur/neue-buecher-senioren-im-urlaub-no-country-for-old-man-1.1052091-0#seite-2

    Haßredner Roman Herzog
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rentnerdemokratie

  151. Barackler 29. Dezember 2019 at 00:53
    Danny Hollek
    ?
    Verifizierter Account

    @dannytastisch
    Folgen @dannytastisch folgen
    Mehr
    Ich kriege gerade im Sekundentakt Mordrohungen. Weil ich genau niemanden namentlich oder persönlich als Nazisau bezeichnet habe. Damit ist auch alles gesagt.

    ___________________________________________________________________________________________________________

    Mor-Drohungen?

    Das heisst Mohr-Drohungen, du dumme Sau.

    —————————————–
    Vielleicht meinte er Mord-Rohungen? So ein Messer im Bauch ist auch ein roher Gewaltakt …

  152. Muna38 29. Dezember 2019 at 01:07
    FCK
    WDR

    —————————————
    Schwäbisch: Sausender …

  153. „Oma“ bedeutet ja nicht, dass auch immer Enkelkinder vorhanden sind.

    Merkel hat keine eigenen Enkelkinder, ist aber vom Alter her (65 Jahre) für Kinder und Jugendliche auch eine „Oma“. Hat sich Merkel schon dazu geäußert und dagegen gewehrt, dass auch sie automatisch als „Umweltsau“ und „Nazisau“ eingeordnet wird?

  154. Ich fände es gut, wenn Leute beim WDR entlassen werden. Z.B. der Verantwortliche beim WDR für dieses Projekt.
    Nicht wegen irgendwelcher Rachegefühle. Sondern, weil ich hoffe, wenn welche entlassen werden, dass sich da vielleicht einer darunter befindet, der sich ungerecht behandelt fühlt und plaudert:
    „Was ich machte, soll schlimm gewesen sein. Da gibt es den und den und den, die haben viel schlimmere Dinge gemacht und die sind immer noch beim WDR.“
    So könnte ein Schweigesystem einstürzen.

  155. VivaEspaña 29. Dezember 2019 at 01:05
    Hans R. Brecher 29. Dezember 2019 at 00:53
    Im neuen Jahr ist Danny-Boy sicher arbeitslos …

    Macht nix. Der wohnt noch bei Mami.

    ———————————-
    Danny: Mama, wo ist mein Antifa-Shirt? Ich muß gleich zur Demo!

    Mutter: Hier, mein Junge, gerade frisch gebügelt.

    Danny: Frisch gebügelt? Scheiße! Da sehe ich ja aus wie ein Muttersöhnchen! Was sollen nur meine Kumpels von mir denken?

    Mutter: Aber die anderen Jungs wohnen doch auch noch alle zu Hause. Und der Herr Buhrow trägt auch immer so schöne Hemden.

  156. Und immer schön aufpassen, was wir hier äußern – wir wollen doch nicht unsere Jobs verlieren!

    Andererseits – das Wirksamste wäre in meinen Augen, sich so weit wie möglich zu verweigern. Arbeiten? Nur das Nötigste. Konsumieren? Einfach mal den Plunder liegenlassen. Über den Tellerrand schauen, D ist wirklich nicht der Nabel der Welt. Was ist eigentlich so toll am Leben in D? Die Umgebung, die Mitmenschen, das Wetter, die Gängelung durch Behörden, Steuern, Verbote, Gesetzgebung, die im Gegenzug angebotenen „Leistungen“ wie Gesundheitsversorgung, Wohnen, Freizeitmöglichkeiten, Sicherheit usw… ernsthaft? Zumindest stimmt für mich schon lange das Preis-Leistungs-Verhältnis NICHT MEHR!

    Bitte nicht falsch verstehen, ich liebe die Vielfalt der deutschen Landschaften, die Sprache, Kultur, die meisten meiner Nachbarn, habe tolle Freunde… aber der Alltag in D, der ist schon arg trist, die Perspektiven ernüchternd, aber das muß man erst mal mit Abstand sehen (hehe, vielleicht sind daher Urlaubsreisen neuerdings so verpönt, wer weiß?)

  157. Bin schon auf das neue Video von Tim Kellner gespannt: Schweine im Weltall – als sich der WDR zur Sau machte …

  158. Laschet u. Polenz sind auch empört
    https://twitter.com/ArminLaschet?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Che Steinmeier verteilt lieber Orden:

    Frank-W. Steinmeier hat retweetet
    WDR Kommunikation Verifizierter Account @WDR
    4. Dez.
    Bundesverdienstorden für #WDR-Moderator Ralph Caspers & die Maus. Herzlichen Glückwunsch! @hyperjinx @DieMaus

    …und schleimt mit „Rezo“ alias
    Yannik Frickenschmidt (aus einer
    Pastorendynastie) herum…
    Der Niemand „Rezo“ fühlt sich
    auf den Bauch gepinselt:

    Rezo
    ?Verifizierter Account @rezomusik
    Crazy Alter… Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat meine Kolumne kommentiert. Und das auch noch voll lieb und freundlich. Hat mich mega gefreut +http://bit.ly/2LlKAon
    https://twitter.com/chefsteinmeier?lang=de

  159. @ Rheinlaenderin 29. Dezember 2019 at 01:13

    Merkel-Sprachrohr Seifert hat noch nichts getwittert

  160. Georgine Kellermann (* 1957, geb. Georg Kellermann) ist eine deutsche Journalistin.
    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Georgine_Kellermann

    Transgender beim WDR: Georgine Kellermann beendet das Versteckspiel

    https://www.express.de/koeln/-eine-rolle-gespielt–koelner-sender–wdr-chef-outet-sich-als-frau-und-wird-gefeiert–33620786

    Das Coming-out einer Transgender-Chefin im WDR
    Georgine Kellermann hat ihr Coming-out mit 62 Jahren
    Leiterin des WDR Studios Essen erzählt ihre Lebensgeschichte
    Sie möchte Transgendern Mut machen

    https://www1.wdr.de/nachrichten/georgine-kellermann-interview-outing-100.html

  161. @ Religion_ist_ein_Gendefekt 28. Dezember 2019 at 19:14

    Einer seiner Journalisten legt nach. „Eure Oma war keine #Umweltsau. Stimmt. Sondern eine #Nazisau„, schreibt ein WDR-Mitarbeiter der „Aktuelle Stunde“.

    Jetzt reicht’s. Wer war das? Das Dreckschwein kriegt eine Anzeige.
    _____________________

    Schau mal:
    https://www.danisch.de/blog/2019/12/28/der-wdr-und-die-saeue/

    Ich heiße Danny Hollek, bin 24 Jahre alt und lebe in Düsseldorf.“

    Und weiter ein Stückchen Selbsterkenntnis des Danny Hollek,:

    Lügen tun wir alle.

    Das macht aber die Hassrede des Danny Hollek gegen Omas kein Stück weniger übel. Bösartig solche Diffamierung!

    Meiner Meinung nach hilft es aber eher wenig, wenn man nur solch ein kleines, aber bösartiges Arschloch aus dem Agit-Prop-Apparat entfernt. Die Zwangsfinanzierung des Agit-Prop gehört meiner Meinung nach rigoros verboten, das wäre die nötige Korrektur! Es wäre auch zur Wiederherstellung der Grundrechte und der bürgerlichen Rechte aus dem BGB schon lange überfällig.

  162. Hatten wir das schon? Tom Buhrow bekommt jetzt noch ein schönes Pöstchen:

    Neues ARD-Kommunikationsteam steht

    Im Januar 2020 wechselt das Kommunikationsteam der ARD vom Bayerischen Rundfunk zum Westdeutschen Rundfunk. Grund dafür ist der turnusmäßige Wechsel des ARD-Vorsitzes: Am 1. Januar übernimmt der WDR, neuer Vorsitzender der ARD wird Intendant Tom Buhrow.

    Das ARD-Kommunikationsteam in Köln wird Birand Bingül leiten, zuletzt Büroleiter von Tom Buhrow. Als Ansprechpartnerinnen für Journalisten sind die ARD-Sprecherinnen Sabine Krebs und Svenja Siegert Teil des neuen Teams.
    […]
    Stand: 27.11.2019

    https://presse.wdr.de/plounge/wdr/unternehmen/2019/11/20191127_ard-kommunikationsteam.html

  163. So heizt man Pogromstimmungen an
    Autor Vera Lengsfeld
    Veröffentlicht am 28. Dezember 2019

    Das der WDR das von ihm produzierte Hasslied gegen Oma, die angebliche „Umweltsau“, schnell wieder löschen musste, löst das dahinterstehende große Problem nicht. Wir haben es in diesem Jahr mit einer sich stetig steigernden Hetze gegen alle zu tun, die nicht bereit sind, sich den Klimaideologen zu unterwerfen.

    Je wackliger die CO2-Theorie wird, je mehr Wissenschaftler sich mit Fakten gegen die innerhalb weniger Monate zur Klimareligion hochgeputschten menschengemachten Erderwärmung stellen, desto totalitärer werden die Methoden der Klimaretter.

    Gleichzeitig wird immer deutlicher, dass nicht um Klimarettung geht, sondern ein Herrschaftsinstrument par excellence vor jeder Kritik und drohender Enttarnung bewahrt werden soll.

    Als die Kommunisten im letzten Jahrhundert behaupteten, dass die Lebenden Opfer bringen müssten, damit die Arbeiterklasse dereinst im Gleichheits-Paradies leben könnte, hatte die Ideologie den Haken, dass dieselbe Arbeiterklasse es vorzog, nicht aufs Paradies warten zu müssen, sondern lieber dafür sorgen wollte, dass es ihr schon auf Erden gut ging.

    Dort, wo sie es konnte, in den einstmals freien westlichen Ländern, hat sie mit ihrem Fleiß, ihrer Innovation, ihrem Streben nach stetiger Verbesserung der Verhältnisse einen Massenwohlstand geschaffen, der in der bisherigen Geschichte einmalig ist.

    Für die Herrschenden, die sich gern vom „Pöbel“ abheben wollen, hatte dies den Nachteil, dass immer mehr Privilegien verloren gingen. Sie haben noch die größten Segeljachten und die Häuser auf Mallorca, aber das Meer und die Insel gehört längst allen. Statt nun danach zu streben, dass es allen Menschen auf der Welt so gut geht – und das liegt in einer freien Marktwirtschaft durchaus im Rahmen des Möglichen – wollen die heute Herrschenden lieber dafür sorgen, dass sie wieder Privilegien haben, die diesen Namen auch verdienen, weil sie für den „Pöbel“ unerreichbar sind.

    Das Mittel dafür ist die Forderung nach Verzicht: Auf Flugreisen, auf Autofahrten, auf Fleischkonsum, auf „Baumleichen“, wie Weihnachtsbäume in diesem Jahr ernsthaft bezeichnet worden sind, auf Wohnraum, auf Kultur.

    Seit Monaten hagelt es Verbote, Verzichtsforderungen und Vorwürfe auf allen Ebenen. In Politikerreden, von Kommentatoren der Medien, in den Predigten politisch-korrekter Kirchenfürsten und Pfarrer, aber auch in den Filmen, Features und Hörspielen…
    https://vera-lengsfeld.de/2019/12/28/so-heizt-man-pogromstimmungen-an/

  164. In nicht ganz so ferner Zukunft wird man „Klimaleugnern“ dann öffentlich Schilder mit dem Spruch „Ich bin eine Umweltsau“ umhängen und dann durch den Ort treiben……..

  165. Mehr lässt sich unten aus dem Artikel nicht kopieren. Weitere 580.000,- Euro GEZ-Gebühren werden verteilt.

    580.000 Euro für zwei Berater
    Tom Buhrows Fluchthelfer
    Exklusiv für Abonnenten

    Der WDR steckt voller Probleme, ein Ehepaar weitet seinen Einfluss beständig aus. Intendant Buhrow sucht derweil ab Januar sein Heil als ARD-Chef.
    Von Gisela Maria Freisinger

    17. Dezember 2019

    https://www.manager-magazin.de/premium/wdr-intendant-tom-buhrow-und-seine-plaene-fuer-die-ard-a-ce5c46bd-1d6a-4edb-b059-aedd705ec106

  166. Fazit: MDR feuerte Kabarettist Uwe Steimle.
    Der WDR hat den Dirigent UND den Mitarbeiter ,mit dem Nazi Vergleich UMGEHEND zu feuern ,ansonsten keine Ruhe!!!!

  167. (…..)

    Wer solche Produktionen veröffentlicht, heizt eine Pogromstimmung an. Das Perfide ist, dass wir das mit unseren Gebühren bezahlen müssen.

    Der WDR hat das Video zwar zurückgezogen, aber bereut offensichtlich nichts, sondern sieht sich anscheinend lediglich in seinem Feldzug für das angeblich Gute behindert.
    Ein freier Mitarbeiter des WDR legte heute nach, dass die Oma, wenn schon keine Umweltsau, so doch eine Nazisau sei. Diesen Hasstweet haben mehrere WDR-Mitarbeiter geliked und damit demonstriert, dass sie die totalitäre Stigmatisierung ganzer Bevölkerungsgruppen gut heißen. So etwas haben die nationalen und internationalen Sozialisten im letzten Jahrhundert zur Perfektion entwickelt. Wohin das geführt hat, sollte jedem bekannt und Warnung sein.

    Da wirkliche Einsicht vom WDR nicht zu erwarten ist, hilft nur, selbst aktiv zu werden und, wie

    Peter Weber vorgeschlagen hat, PROGRAMMBESCHWERDE beim WDR einzureichen. Geht unter rundfunkrat@wdr.de und intendanz@wdr.de – wichtig sind die Worte “Offizielle Programmbeschwerde beim Rundfunkrat”. Das macht sehr viel Arbeit, weil es durch zig Abteilungen wandert und zig Stellungnahmen geschrieben werden müssen.
    Das Video ist hier zu finden. https://fbwat.ch/1De1spSVYLjBhHFJ.

    Wir müssen uns wehren, sonst finden wir uns demnächst in einer Gesinnungsdiktatur wieder. Wer schweigt. stimmt zu!

    https://vera-lengsfeld.de/2019/12/28/so-heizt-man-pogromstimmungen-an/

  168. „Auch Jan Böhmermann legt nach und wirft einer unbestimmten Gruppe (bewusst unbestimmt?) vor: „Ihr kleinen Umweltsäue würdet doch ohne mit der Wimper zu zucken einen Kinderchor alle drei Strophen des „Deutschlandliedes“ singen lassen.“
    SATIRE
    Ein theoretischer Fall. Angenommen, ein Vollhonk ohne Berufsabschluss, nennen wir ihn „Blödermann“!beschimpfte mich als „Umweltsau“. Dürfte ich ihn dann auch als „Zwangsgebührensau“ beschimpfen?

    Wenn ich Satiriker wäre, würde ich ein Lied schreiben über meine Oma, die Zwangegebührensau.

    Meine Oma schnorrt im Staatsfunk die Zwangsknete, Zwangsknete, Zwangsknete, meine Oma schnorrt im Staatsfunk die Zwangsknete, meine Oma ist ne Zwangsgebührensau!
    Hellau!

    Meine Oma war zu blöd für ne Ausbildung, Ausbildung, Ausbildung, meine Oma war zu blöd für ne Ausbildung, meine Oma ist ne Zwangsgebührensau!

    Meine Oma missbraucht Kinder für ihr Framing, ihr Framing, meine Oma missbraucht Kinder für ihr Framing. Meine Oma ist ne Zwangsgebührensau.

    Das ist natürlich bloß Satire.

  169. johann 29. Dezember 2019 at 02:31

    In nicht ganz so ferner Zukunft wird man „Klimaleugnern“ dann öffentlich Schilder mit dem Spruch „Ich bin eine Umweltsau“ umhängen und dann durch den Ort treiben……..
    ——–

    Und man bekommt auch kein grünes Hausnummernschild.

  170. OT

    Kein Hass:

    Ehrenamtlicher Helfer in Pfarramt in Aue niedergestochen Friedensgebet nach
    Messerattacke an Heiligabend
    Mehr als 2000 Menschen bei Neonazi-Demo
    .
    Der Mann liegt noch im Krankenhaus, es gehe ihm aber inzwischen besser. „Bei einem Besuch betonte er, dass er keinen Hass empfindet und sich weiter ehrenamtlich engagieren wird“, erklärte die Kirchgemeinde.
    .
    Auch der Stiefvater des Opfer sprach vor der Gemeinde, sagte: „Mike geht es besser. Die Lunge ist geschädigt und wird es noch lange bleiben. Die Milz ist geklebt.“ Und weiter: „Wir müssen uns Gedanken über unsere interne Sicherheit in der Kirche machen.“
    .

    Ein 53 Jahre alter Syrer sitzt in U-Haft. Noch ist unklar, wer genau zugestochen hat.

    https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/aue-bad-schlema-friedensgebet-nach-messerattacke-an-heiligabend-66966996.bild.html

    http://www.pi-news.net/2019/12/aue-messerstecherei-am-heiligen-abend-im-pfarrhaus/

  171. @ BenniS 29. Dezember 2019 at 02:36

    SATIRE-SAU BÖHMERMANN
    Jan Böhmermann wurde als Sohn eines Polizeibeamten[2] im Bremer Stadtteil Gröpelingen geboren und wuchs im Stadtteil Vegesack auf.[3] Die Familie seiner Mutter, die zur deutschen Minderheit in Polen gehörte,[4] wanderte Anfang der 1970er Jahre nach Deutschland aus.[5] Der Vater starb an Leukämie, als Böhmermann 17 Jahre alt war.[6][7] Über sein Privatleben hält sich Jan Böhmermann bedeckt. Er ist Vater mehrerer Kinder[8][9] und war am Amtsgericht Köln als Schöffe tätig.[10]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jan_B%C3%B6hmermann#Kontroversen

  172. Und der WDR will uns weismachen, nichts von der Vergangenheit dieser Hollek-Zecke zu kennen? Na dann mal los:
    https://vk.com/uwe.tagesschlau?w=wall352484777_88051%2Fall
    Viele Parteien und Organisationen fordern – vollkommen zurecht – die sofortige Entlassung. Was bisher noch keiner weiß: Hollek stammt ursprünglich aus Lünen und war dort in Antifastrukturen aktiv. Nach einem gewalttätigen Überfall auf einen Familienvater auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt gehörte er zu den Tatverdächtigen, gegen die zwischenzeitlich ermittelt wurde. Er betrieb den linksextremen Blog sechel.it, ehe er nach Düsseldorf verzog und dort als „Journalist“ rechte Demonstrationen begleitete. Seit vielen Jahren ist er als „dannytastisch“ bei Twitter aktiv, früher nannte er sich dort zudem „Danny Marx“. So jemand darf keine Stelle in einem angeblich neutralen Medium erhalten. Wir fordern die sofortige Entlassung des Antifaschisten Danny Hollek!

    Wurde als Linksextremist bereits 2011 in Lünen auffällig wie dieses Mainstreamblättchen beweist:
    https://www.derwesten.de/incoming/wurden-von-pferden-getrieben-id4608599.html
    Aus dem Artikel geht hervor, daß der am 4.5.2011 etwa 19 war, er folglich heute 27 oder 28 Jahre sein muß.

    Daß er anderen Linksextremisten folgt dürfte nicht überraschen *https://www.flickr.com/people/dannymarx/contacts

    Außerdem ist bekannt, daß er in Düsseldorf wohnt. Ich würde vermuten, in einer linksradikalen WG, vielleicht in der Terrorhochburg Kiefernstraße? Wenn er noch in der HHU Philosophie (oder Vielosoffie?) „studiert“ müßte man sich mal die Pflichtfächervorlesungen ansehen, ein Fahndungsfoto haben sowohl WDR als auch taz zur Verfügung gestellt. Hat viele CSD-Fotos geschossen, könnte also schwul oder bi sein. Wenn man sein Profil beim „schwulen Facebook“ Planetromeo (Gayromeo) dort findet und er GPS dort aktiviert hat, kann ich ihn auf 10m orten und damit enttarnen.

  173. @ VivaEspaña 29. Dezember 2019 at 02:51

    …mit Gutmenschentum u. Stockholmsyndrom
    geschlagen. Schlimmes Schicksal!

  174. zu VE OT at 02:51

    tban 28. Dezember 2019 at 19:59
    Und bei allen Ereignissen der letzten Tage hört man von Politikern der AfD: NICHTS !
    Sind die alle noch im Delirium oder gibt’s wirklich nur Dienst nach Vorschrift?
    In Aue sind wenigstens ca. 1000 Leute auf der Straße gewesen!

    Doch, man hört was von der AfD:

    Die AfD Sachsen hatte ihre Mitglieder im Vorfeld aufgefordert, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen. Linke Medienvertreter würden nur darauf warten, „möglichst viele Fotos von AfD-Mitgliedern ‚Seit an Seit‘ mit der XXX produzieren zu können, um so die Mär von der ‚Nazipartei‘ verbreiten zu können“, teilte AfD-Landesvorsitzender Jörg Urban mit. Urban sprach von einer „Honigfalle“, die XXX sei vom Verfassungsschutz durchsetzt.

    XXX-Politiker Hartung verwahrte sich gegen den Verfassungsschutz-Vorwurf. In seiner Rede an die Kundgebungsteilnehmer sprach er von „Überfremdungszuständen“. Das sei nicht das Erzgebirge, das er sich für seine Kinder wünsche.

    (XXX = EnnPehDeh)
    https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/aue-friedensgebet-demonstration-messerstecherei-100.html

    http://www.politikversagen.net/demo/heimat-bewahren-ueberfremdung-und-deren-auswirkungen-verhindern-aue-bad-schlema-28122019 Videos

  175. @ Linkophob 29. Dezember 2019 at 02:55

    Er nahm im Juni 2016 an einem taz-Programm
    teil u. gab damals sein Alter mit 24 an:
    Maria-Bernhardine 28. Dezember 2019 at 20:48

  176. Guter Vorsatz für’s neue Jahrzehnt: DEM STAATSFUNK DEN STECKER ZIEHEN.

    Abwickeln wie den DDR-Hetzfunk 1991. Nie wieder GEZ!

  177. Moin die Herrschaften…
    Grad auf Hollek Account folgenden Kommentar gesichtet:

    Klein-Danny unterschätzt den neuen Song für kommenden Montag…
    „Unser Danny hat den Arbeitsplatz verloren…verloren…verloren. Unser Danny hat den Arbeitsplatz verloren. Unser Danny macht ab heute mimimi“

    Hehe

  178. jeanette 28. Dezember 2019 at 22:10
    Dieentsetzte 28. Dezember 2019 at 21:38
    Kirpal 28. Dezember at 21:32
    Diesem Mike ist nicht zu helfen! Ich frage mich
    inzwischen, ob die Masse der Deutschen geisteskrank
    ist!
    ——————————
    Nein, die Mehrzahl der Deutschen sind nicht geisteskrank, aber sie sind offenbar alles dumme, ungebildete Proleten! Überall verteilt!
    Sonst würde das gar nicht mit 10 EUR Mindestlohn funktionieren! Kein normaler Mensch würde sich das bieten lassen, der nicht bescheuert ist!

    Eine meiner Freundinnen, sie hatte mal wieder einen neuen Freund.
    Da war alles ok. Das ging wochenlang gut. Der hat sich anständig angezogen, einen ordentlichen Beruf, pünktlich, höflich, aufmerksam, auch nicht so geizig und man dachte schon (vorzeitig) endlich an ein Happy End!
    Das kam dann auch wirklich, aber weniger happy!
    Kaum bekam der Kerl Zahnschmerzen, fiel plötzlich seine komplette Kulisse. Man glaubt es kaum. Dann kamen die ersten „schrägen Töne“. Er wachte auf und sagte: „Ihm tue die „FRESSE“ weh!“ Wie bitte? Ja, richtig gehört.
    Dann ging es Schlag auf Schlag. Gleich danach kam eine „satirische“ Beleidigung, wofür er glaubte sich partout nicht entschuldigen zu müssen. „NÖ isch misch entschuldische nöö….bla bla bal!“ Dann lieber keine Frau!
    Schluss war! Ein schnelles, schmerzloses Ende alles innerhalb von zwei Stunden. Jetzt ist sie wieder allein, aber bestimmt wieder nur für kurze Zeit bis der nächste Penner auftaucht.

    Die Kerle verstellen sich, kommen in allen Verkleidungen, aber über längere Zeit können sie die Fassade nicht halten. – Eine andere Freundin, die es weder nötig hat zu kochen, noch jemals kocht, sie kochte an einem Tag tatsächlich ganz aufwendig für ihren jungen neuen Freund. Als sie ihn fragte ob es schmeckt, bekam sie als Antwort: Es geht so! –
    Das war es dann auch! Sie sagte gar nichts, aber sie kochte auch nie mehr. Wenn er essen will, dann muss er ins Restaurant.

    ALLES PROLETEN!

    Für mich lohnte es sich fast ein Buch zu schreiben.
    Die FREUNDE meiner FREUNDINNEN!
    (denn ich als „Therapeutin“ muss dann deren Verfehlungen als stundelange Telefonate immer ausbaden!“).

    Aber Frau Jeanette!
    Das ist doch jetzt ne Hausnummer für die Zeitschrift Brigitte.
    Ich schätze ansonsten ihre Kommentare
    Und würde sogar mal für sie kochen.
    ;-))

  179. @ VivaEspaña 29. Dezember 2019 at 03:12

    Das sind meine rechten Retourkutschen auf
    Xeno- u. Islamophobie. Ich schütte quasi einen
    Kübel Mitleid über den linken Idioten, pardon
    jetzt linken Säuen aus.

  180. Böhmermann ist gut beraten
    Nicht Allein auf die Straße zu gehen.
    Immer das Maul auf
    Und wenn’s eins drauf gibt,
    Dann Opferrolle .
    Solche Typen kenn ich noch aus meiner Kindheit.

  181. Nach diesem unerträglichen Vorgang würde mich interessieren, ob dieser kleine Bettnässer weiterbeschäftigt wird.

  182. Ein Ende der Eskalation scheint nicht in Sicht. Das eröffnet wahrhaft unappetitliche Perspektiven…
    ————————————————————————-

    Die Gehirngewaschenen DeutschlandhaSSer geben sich die größte Mühe und können es kaum noch erwarten den BÜRGERKRIEG zu entfesseln.

    👿

  183. Da scheint wohl wer geschickt die Kerzen auf der Torte dahingehend Angezündet zz haben,dass der wohlstandsverwöhnte Schlaf-und Grünmichel so langsam aus den Federn kommt und auf die Idee kommen könnte,dass viele ‚Fachkräfte‘ möglicherweise nicht hier hergekommen ist,um die Umwelt zu schützen.
    (oder vielleicht doch,-aber mit recht unkonventionellen Ideen dazu in der Tasche)

  184. Seht mal her, Kachelmann hat Verständnis für den Linksterroristen Danny Hollek
    https://twitter.com/Kachelmann/status/1210911084003102721
    Ich rege mich zwar nicht über die #Umweltsau auf (bei solchen Gelegenheiten macht Deutschland als tradionell hysterieaffines Land seiner stets ausrastbereiten Fama alle Ehre), bin aber dennoch nicht sicher, ob das auf jede Oma der Aufregungsbereiten zutreffen mag.

    Nicht nur ein Vergewaltiger sondern auch sonst ein Dreckschwein! Und bekommt von dem Terroristen prompt Dank: https://twitter.com/dannytastisch/status/1210922528979529728

    Nie wieder Kachelmannwetter!

  185. und ich frage mich, was ist aus diesem schönen Land geworden? Ich bin stolz ein Deutsche zu sein, aber bin ich noch in Deutsch-land

  186. Hier noch ein paar aktuelle GEZ Fälle, die ebenfalls gute Argumente für die Verweigerung der Zwangsabgabe an einen sog. „neutralen“ Staatsfunk sprechen:

    „Druckfrisch, die selbsternannte politisch mediale Elite beim Ausleben ihres Ekels vor kritischen Büchern“:
    https://www.youtube.com/watch?v=4yH-r0owzOA

    „Grüne Politikerin wirbt als scheinbar unbeteiligte parteilose Kundin für AfdHirse Boykott“
    https://www.youtube.com/watch?v=1gXZmBLxB_g

    Kinder werden durch „KIKA“ gegen die AfD in Stellung gebracht
    https://www.youtube.com/watch?v=dCqrMZgtqC0

    beliebig fortführbar..

  187. Man will ja nicht pauschalisieren, aber es scheint da hat man so eine echte Sau-Generation herangezogen, gehirngewaschen, verkommen, verwildert, das Endprodukt von 68er Social Engineering.

  188. Dieser Tom Buhrow hat das Konzept der Entschuldigung nicht verstanden. Auch wenn viele Menschen es so sprachlich falsch verwenden….

    „Ich will einen Fehler eingestehen und mich entschuldigen, ohne Wenn und Aber.“
    (https://wize.life/news/gesellschaft/108157/umwelt-sau-lied-nicht-akzeptabel-politiker-gehen-auf-wdr-los)

    …. aber jemand der Scheisse gebaut hat kann sich nicht selbst entschuldigen, er kann lediglich darum bitten. Das hat er nicht getan. Zudem ist immer offen ob der Bitte auch entsprochen und von jedem Einzelnen Bürger verziehen wird. Letzteres ist hier sicherlich nicht angemessen.

    Buhrow soll wenn er noch einen Funken Restanstand hat freiwillig gehen und gleich alle die von dieser Produktion wussten und nicht protestierten mitnehmen.

  189. „Ihr kleinen Umweltsäue würdet doch ohne mit der Wimper zu zucken einen Kinderchor alle drei Strophen des „Deutschlandliedes“ singen lassen.“

    „… und deutscher Sang
    Sollen in der Welt behalten
    Ihren alten schönen Klang…“

  190. (3)

    Langstrecken-Luise und Patagonien-Rackete sind geläutert.
    Sie fliegen jetzt nur noch heimlich.
    Langstrecken-Luise und Patagonien-Rackete sind doch keine Umweltsau!

    Die heilige Gräte ist geläutert.
    Sie nimmt kein Flugzeug.
    (nur die 7-köpfige Crew fliegt, aber die zählt ja nicht!!! ).
    Die heilige Gräte ist keine Umweltsau!

    Zur Umweltkonferenz fliegen 20.000 Teilnehmer nach Madrid.
    Die Umweltkonferenz ist ne alte Klimasau.

    Die Hambacher Ökoterroristen sind geläutert.
    Hambi bleibt!
    Die Hambacher Ökoterroristen sind keine Umweltsäue!
    (Die Hambacher Ökoterroristen nehmen jetzt nur noch heimlich Braunkohlestrom aus Belchatow !)

    Oma Merkel fährt im Parlamentstall mit einer gepanzerten Staatskarosse im Kreis herum.
    Oma Merkel ist ne alte Umweltsau!

    Oma Merkel ist geläutert.
    Sie schaltet alle Atom- und Kohlekraftwerke in Deutschland aus.
    Deutschland ist nun CO2-frei und strahlungsfrei.
    Oma Merkel ist doch keine Umweltsau.
    (nur die restlichen Umweltsaudeutschen beziehen Atomstrom aus Frankreich).

    Oma Merkel ist geläutert.
    Alle Benzin- und Dieselautos und die Autoindustrie kommen nach Afrika.
    Deutschland ist nun CO2-frei und alle gehen fröhlich zu Fuß.
    Oma Merkel ist doch keine Umweltsau.

    :mrgreen:

  191. Ob die Oma ihren Vorratskeller dann auch im NOtfall für Leonie-Sophia oder Max-JOnas öffnet????

    Fragen über Fragen…. Macht die Vorratshaltung etc aber überschaulicher.

    Können wir D nicht einfach wieder spalten???
    Eine Seite Buntland, eine Seite nur Bio-Deutsche mit hoher Mauer und Schießbefehl?

  192. @ Fairman 28. Dezember 2019 at 20:08

    Meine Oma geht am Dienstag Flaschen sammeln, Flaschen sammeln
    dabei sieht sie das Pack auf den Straßen gammeln
    Meine Oma ist ne arme, deutsche Frau.

    Bravo

    Das wäre doch ein Werbegag, das LIed gemäß der Realität auszuschmücken und zu verbreiten?

  193. Meine Oma schmeißt das Fernsehn aus dem Fenster, aus dem Fenster, aus dem Fenster,
    meine Oma schmeißt das Fernsehn aus dem Fenster, aus dem Fenster, aus dem Fenster,
    denn der Buhrow ist ne Zwangsgebührensau!

  194. @Jeanette
    Gut, dass Ihre Freundin sich bei Ihnen ausweinen kann. Im Ernst. Das halten nicht viele Freundschaften aus.
    Die Beziehungskultur in D ist im A***.
    Und ja, auch ein deutscher Mann erwartet, dass man ihn bekocht. Dieses ganze Feminismus-Gedöns taugt halt nichts.
    Kann Ihnen auch ein Lied singen.Mit einem Buch wäre es nicht getan.

  195. Wünschen wir den kleinen „Umwelt-Aktivistinnen“ allen ein glückliches und langes Leben in aktiver Konsum Enthaltung, auch wenn sie sich ideologisch indoktriniert einer Gefahr aussetzen, von der ihre Großmütter vermutlich nicht betroffen sein werden. Wenn eines dieser Schreihälse mein Enkelkind wäre, würde ich ihre Eltern umgehend mit dem Hinweis enterben, dass (Taschen)Geld meist zur Umwelt-Sauerei genutzt wird. 🙂

  196. Tom Buhrow aus dem Krankenhaus.

    Was für eine geile Billig-Propaganda. Mischung aus Argumenten einer thailändischen Prostituierten und Gemeinwohl-wie-Krankenversicherung-Framing.

  197. Waldorf und Statler 28. Dezember 2019 at 22:52

    @ lorbas … at 22:38

    Danny Hollek, am 21. Nov. 2019 in einem Tweet über sich selbst, Zitat, … “ ich bin ein Antideutscher “ … … klick !
    ________________________
    ich weiß nicht so recht ob Palästina das richtige „Land“ für ihn ist.
    Als Neutrum das täglich das Geschlecht neu entscheidet könnte das recht schnell am Baukran enden.

  198. Strafanzeige online gestellt (www.strafanzeige-online.de), gut überlegt und einmal überschlafen, wie dort empfohlen, hehe… jetzt hat die Polizei wegen dem A*schlo** zu tun und er selbst kriegt auch nette Post!

  199. Jens Eits 28. Dezember 2019 at 21:26

    Werde morgen nach dem Frühstück eine Email an den WDR schicken und darin fordern, dass dieser Danny Hollek nicht mehr engagiert wird. Wenn nicht, dann kommt zu den hunderttausenden Zwangsbeitragverweigerern noch ein weiterer dazu. Ich kann nicht zulassen, dass von meinem Zwangsbeitrag ein Linksextremist zwangsalimentiert wird und dieser zum Dank auch noch meine verstorbene Oma als Nazisau verunglimpft.

    Das sehe ich auch so ! Schlimm genug dass wir gezwungen sind immer höhere GEZ Beiträge zu zahlen für ein immer unterirdischerisches Niveau. Aber sich und seine Ahnen auch noch als Umweltsau bzw Nazisau beschimpfen zu lassen ist absolut der Gipfel der Unverschämtheit.
    Damit ist eine Grenze überschritten.
    Dieser Rotfaschist Hollek gehört fristlos gekündigt.
    Und für diesen primitiven Böhmermann hoffe ich dass er im Flugzeug mal in Istambul notlanden muss. Mit dem hat Erdogan noch ein Hühnchen zu rupfen.

  200. Ich würde auch mal gerne wissen, warum ein Kinderchor zur „Grundversorgung“ gehört
    Ein eigener Pool, ein kleiner Zoo und der Rembrandt für die Mitarbeiter könnte dann auch noch zur Grundversorgung gehören.

    Erst meint man Satire, dann wieder nicht..
    Welch ein Chaos!

    Ich sehe das gesamte Programm der ARD und besonders die verlogenen Nachrichten komplett als Satire.
    Gehört Satire überhaupt zur Grundversorgung?

    Wenn die Laden voller Linksextremer ist, braucht man sich nicht zu wundern.
    Ausgewogen ist das alles nicht.

    Die können ihre Aufmerksamkeit nur noch durch Skandale erreichen.
    Soll das zur Normalität werden.

    ARD & ZDF sind mir egal. Die können inzwischen senden was sie wollen.
    Kann man komplett vergessen

  201. Richtig! Teile und Herrsche!

    – Frauen gegen Männer
    – Linke gegen Rechte
    – Alt-Parteien gegen AfD
    – Alte gegen Junge
    – Arbeiter gegen Unternehmer
    – Reiche gegen Arme

    Alles ginge auch anders. Aber das will man nicht.
    Man braucht nur eine Seite MASSIV aufbauen (wie derzeit provokativ die Linke), dann ensteht die andere Extreme ohne Probleme von selber.

  202. @Waldorf und Statler 28. Dezember 2019 at 20:30
    „@ Maria-Bernhardine … 2019 at 20:18
    @ lorbas … at 20:20

    Danny Hollek, ( 24 ) studiert an der Heinrich – H. Uni in Düsseldorf irgendeine Philosophie und Judentum, ist freier Mitarbeiter beim WDR, und dokumentiert die extreme “ Rechte “ … klick ! … zweiter Link … … klick !“

    Shalom, Ihr Spürnasen!!!!
    Was, „Judentum“?????????????????????
    Der Idiot mit seinen wenigen Lenzen will WAS über „Juden“ und „Das Heilige Land“ wissen, weil „studiert“?
    Empfehlung:
    Der Fatzke soll sich mal schlau machen, was HIER mit denen, gern auch Juden, passiert- beim Geschrei „Naaahziii!“…. Da gibt’s von unserer berittenen Polizei auf das Haupt, aber kräftig.
    Anschließend brutale Festnahme und mindestens 8 Tage Knast- ohne Besuch und mit einem Topf Wasser und einem leeren Eimer in der Zelle (nicht daraus trinken!).
    Video hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=1lfgtR9gLgM
    Lehrreich, für Nichtkenner Israels….

    Das, an die Anarchisten des WDR gerichtet, IST ISRAEL!!!!!!

    Vollpfosten, die ….

    Z.A.

  203. @ Matrixx12 28. Dezember 2019 at 20:39

    Morgen im SPIEGEL + TAZ:

    „Massive Drohungen gegen Danny Hollek. Die Rechten und AfD zeigen mal wieder ihre faschistische Fratze.“

    Wetten?? 1000€ auf die Hand!

    Die halbe Wette haben sie schon jetzt gewonnen. Hollek hat sich bereits gestern (28. 12.) früh marktschreierisch darüber affektiert, daß er – angeblich – „im Sekundentakt Morddrohungen“ erhalten würde.

    https://twitter.com/dannytastisch/status/1210921619469881344

    So erklären Täter sich zu Opfern, um Opfer zu Tätern zu erklären.

  204. Was passiert mit unseren Nachfahren? Wir scheinen die Hauptrolle in einem groß angelegten Gen Versuch zu spielen. Was dabei herauskommt sind Wesen aus der Retorte die sich verblüffend ähnlich sehen, Beispiel Rackete-Hollek. Nimmt man Böhmermann seinen Flaum aus dem Gesicht, reiht der sich nahtlos ein. Unheimlich.

  205. @ Zuri Ariel 29. Dezember 2019 at 11:58

    Hollek, der tote Juden feiert, äh gedenkt
    zweimal jährl. an bestimmten Jubiläumstagen;
    gegen Massen „Nazis“ kämpft, d.h. er kennt die
    Zauberworte als Eintrittskarten für gutdotierte
    Medienjobs.

    Wenn ich es richtig verstand, meinte Hollek, wer
    „Meine Oma ist ’ne Umweltsau“ kritisiere, habe
    eine Nazisau als Oma.

  206. Nicht schlau: Ein Sender, dessen Mitarbeiter laut einem aktuellen Gutachten weit überproportional, für was auch immer, bezahlt werden und dessen Indendant 399.000 € für seine „Arbeit“ bekommt, verscherzt es sich mit seinen Geldgebern. Beim WDR scheinen nicht die hellsten Kerzen auf der Torte zu arbeiten. Ganz davon abgesehen, dass diese Kinder ganz offensichtlich und tatsächlich instrumentalisiert wurden, ist dieses Lied noch widerlicher als das Erdogan-Gedicht von Böhmermann.
    Es geht aber noch Schlimmer: Der Sender, der uns alle so wunderbar umwelttechnisch belehren will, sponsort und bewirbt in seinen Sendungen die größte Umweltsauerei des Jahres, nämlich das Biathlon-Event auf Schalke. 20.000 Tonnen technischen Schnee herzustellen ist vom Energieaufwand kein Pappenstiel.

  207. Kieler1 29. Dezember 2019 at 03:33
    jeanette 28. Dezember 2019 at 22:10
    Dieentsetzte 28. Dezember 2019 at 21:38
    Kirpal 28. Dezember at 21:32
    Diesem Mike ist nicht zu helfen! Ich frage mich
    inzwischen, ob die Masse der Deutschen geisteskrank
    ist!
    ——————————

    Für mich lohnte es sich fast ein Buch zu schreiben.
    Die FREUNDE meiner FREUNDINNEN!
    (denn ich als „Therapeutin“ muss dann deren Verfehlungen als stundelange Telefonate immer ausbaden!“).
    ———————————-
    Aber Frau Jeanette!
    Das ist doch jetzt ne Hausnummer für die Zeitschrift Brigitte.
    Ich schätze ansonsten ihre Kommentare
    Und würde sogar mal für sie kochen.
    ;-))
    ——————————

    Das sind zum Glück wirklich nicht meine Geschichten!
    Glauben Sie mir!

  208. „Linkophob 28. Dezember 2019 at 19:33
    Schickt doch dem WDR mal jemand eine Silvesterrakete, ist doch die Gelegenheit jetzt.
    Feuer und Flamme für den Staatsfunk und dessen Hetzer, brecht denen das Genick!“

    Warum erwarten immer alle, dass andere die Drecksarbeit erledigen?
    Selbst ist der Mann!

  209. Der WDR hat die Grenzen überschritten; kleine Kinder aufzuhetzen gegen ihre Omas. Ein ungeheuerlicher Vorfall, ein weiterer Zivilisationsbruch in Richtung Bolschewismus. Es ist genug…

    Was freue ich mich auf den Tag der Restauration der Demokratie, sprich Volksherrschaft in Deutschland. Staatsfunk und Altparteien, eure Zeit ist um.

  210. Und warum sollte man nicht das Deutschlandlied singen? Ist es etwa verboten? Nicht, daß ich wüßte, auch, wenn die Rot-Grün-Linken das vermutlich gerne hätten.

    Schon aus Protest gegenüber Denen die ständig Andersdenkende als #Nazisau beschimpfen. Das wäre doch mal ein schöner satirischer Spass, gelle Böhmermännchen?

    Macht nur so weiter: verärgert die Bürger, die es eh schon ziemlich sch… finden, diese Zwangsgebühr abdrücken zu müssen um sich ständige Wiederholungen anzusehen. Wobei: die Wiederholungen sind ja inzwischen das Einzige, was man sich im ÖR-TV überhaupt noch antun kann, denn die Sissi-Filme sind wenigstens noch nicht mit Botschaften über die richtige „Haltung“ vergiftet. Alles Andere ist doch überwiegend Propaganda-TV.

  211. Deutschland verblödet und verarmt…
    In seinem Sessel,
    behaglich dumm,
    sitzt schweigend,
    dass deutsche
    TV Publikum.
    ….und lässt sich abends gern berieseln.
    Die höchste Geistesleistung ist das Pausen Pieseln.

Comments are closed.