Weihnachtsbotschaft von Marc Friedrich, Autor von „Der größte Crash aller Zeiten„, und Michael Mross (MMnews): Wie macht man das Beste aus dem Leben? Was ist wirklich wichtig? Wie schützt man sich vor Altersarmut? Was schenkt man seinen Kindern?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

26 KOMMENTARE

  1. OT : Täter und Opfer sind Iraker…
    Mann in Nürnberg vor U-Bahn gestoßen und lebensgefährlich verletzt
    Ein 32- und ein 33-Jähriger waren am Hauptbahnhof in Streit geraten – vor 5 Stunden

    NÜRNBERG – Ein 33 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Mittwoch am Nürnberger Hauptbahnhof vor eine einfahrende U-Bahn gestoßen und lebensgefährlich verletzt worden. Zuvor hatte er sich mit einem 32-Jährigen gestritten.

    Gegen 23.50 Uhr gerieten die beiden Männer auf einem U-Bahnsteig des Nürnberger Hauptbahnhofes aus noch ungeklärter Ursache in Streit. Im Verlauf der zunächst nur verbalen Auseinandersetzung soll der 32-Jährige den 33-Jährigen vor eine einfahrende U-Bahn der Linie U2 in Fahrtrichtung Röthenbach gestoßen haben. Der 33-Jährige fiel ins Gleisbett und wurde unter dem Triebwagen eingeklemmt, wobei er lebensgefährliche Verletzungen erlitt und durch die Berufsfeuerwehr Nürnberg gerettet werden musste. Anschließend wurde er in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert.

    Der 32-jährige Tatverdächtige flüchtete zunächst vom Tatort. Die Polizei leitete sofort die Fahndung ein, wobei auch Fotos des mutmaßlichen Täters eingesetzt wurden. Die Bilder stammten von den Überwachungskameras am U-Bahnsteig und wurden an die Smartphones der eingesetzten Polizeistreifen geschickt. Eine dieser Streifen entdeckte den tatverdächtigen 32-Jährigen gegen 0.30 Uhr am Prinzregentenufer und nahm ihn vorläufig fest. Bei dem Opfer und dem mutmaßlichen Täter handelt es sich nach Angaben der Polizei um irakische Staatsangehörige aus Nürnberg.

    Die Mordkommission der Nürnberger Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen vor Ort. Das Fachkommissariat für Spurensicherung war ebenfalls am Tatort eingesetzt. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den Beschuldigten. Er wird dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

  2. lfroggi 25. Dezember 2019 at 12:41

    Das haben schon die Kommentatoren erledigt. Also wozu Säulen nach Athen tragen? 😀

  3. Danke für das Video mit Marc Friedrich und Michael Mross.

    Passend dazu auch das Video mit Dr. Markus Krall Wenn es auch nur zu einer geringen Abschwächung der Wirtschaft kommt, krachen zuerst die Banken – und dann bricht die Krise mit voller Wucht über die gesamte Wirtschaft herein. Das Kartenhaus stürzt ein. Das ist in Kurzform die Analyse von Markus Krall, die er in einem Video bei TE im Juni analysiert hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=pBDhZl5Gjt8

    ➡ Wünscht Pi seinen Lesern kein frohes Fest mehr , oder habe ich den Bericht überlesen ❓

  4. Es werden nicht alle Menschen gesunden wenn der Crash kommt. Hier irren die Autoren bzw. sollten besser differenzieren denn viele werden den Crash nicht (heil) überleben.
    Alle wollen respektiert werden?
    Ich respektiere die pädophile, korrupte Kirche nicht. Pädo-Priester von einem Ende auf der Welt in das andere zu versetzen ist keine Aufarbeitung.
    Ich akzeptiere das Gelaber der Bischöfe nicht, besonders nicht das von Bettfurz, der Selbstbezogenheit und Egoismus kritisiert. Meint er sich etwa selber?
    Ich akzeptiere die politische Ansprache vom Papst (‚Urbi und Orbi‘), eben bei ntv, nicht. Der soll erst einmal den eigenen Schweinestall ausmisten. Aber daran ist ja schon der deutsche Papst gescheitert.
    Ich akzeptiere den Steinheini nicht. Sie sind nicht mein Bundespräsident!
    Ansonsten kann ich das Buch als Weihnachtslektüre empfehlen. Es hat Zeug zum neuen ‚Sarrazin‘ zu werden, ist aber weniger politisch sondern mehr wirtschaftlich ausgerichtet.
    Ob man mit Gold oder Bitcoins glücklich wird muss dann jeder selber für sich entscheiden.

  5. OT aber wichtig:
    Die bekannten, kuffnukischen Nürnberger Gleisschubser sind wieder unterwegs!
    Das gibt dann als „Köperverletzung mit Todesfolge“ max. 3 Jahre für den Iraker *) (das kennt man ja bereits vom Frankenstadion) aber inkl. ‚Migrantenrabatt‘. Die Haftfrage wird erst einmal „geprüft“. Vielleicht kann er ja doch Weihnachten zu Hause verbringen. Knast zu Weihnachten muss man nicht haben außer es kommt der Bischoff zu Besuch und bringt ein Leckerli + salbungsvolle Worte mit.
    https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/mann-in-nurnberg-vor-u-bahn-gestossen-und-lebensgefahrlich-verletzt-1.9669371
    *) Iraker! Sitzt der Chefredakteur unter dem Tannenbaum, der Redaktionspraktikant hat übernommen und haut die Wahrheit raus?

  6. gonger 25. Dezember 2019 at 13:02

    OT aber wichtig:
    Die bekannten, kuffnukischen Nürnberger Gleisschubser sind wieder unterwegs!

    Polizei fasst Verdächtigen
    An Heiligabend: Mann (33) in Nürnberg vor U-Bahn gestoßen – lebensgefährlich verletzt

    In Nürnberg ist am Heiligabend ein Mann vor eine U-Bahn gestoßen und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, steht ein 32-Jähriger unter Tatverdacht. Er war den Angaben zufolge nach dem Vorfall geflüchtet, wurde aber nach weniger als einer Stunde gefasst. Die Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

    Zwischen dem Tatverdächtigen und einem 33-Jährigen soll es laut Polizei auf einem Bahnsteig der U-Bahn im Hauptbahnhof zu Streit gekommen sein. Dabei soll der Verdächtige den anderen Mann auf die Gleise gestoßen haben. Der 33-Jährige wurde daraufhin unter dem Triebwagen der einfahrenden Bahn eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr geborgen und ins Krankenhaus gebracht.

    Für die sofort eingeleitete Fahndung wurden den Polizei-Angaben zufolge Aufnahmen des Verdächtigen aus den Videokameras am Bahnsteig eingesetzt. Diese Bilder wurden an die Polizeistreifen weitergeleitet. Der aufgrund der Bilder identifizierte Verdächtige wurde vorläufig festgenommen und sollte einem Haftrichter vorgeführt werden.

    https://www.focus.de/panorama/welt/polizei-fasst-verdaechtigen-an-heiligabend-mann-33-in-nuernberg-vor-u-bahn-gestossen-lebensgefaehrlich-verletzt_id_11493243.html

  7. OT

    „Bunte“ Weihnachten 2019 in Deutscheland. Dem sichersten Deutschland aller Zeiten.

    Messerstecherei im Pfarrhaus in Aue zu Heiligabend

    25. Dezember 2019

    Aue. Es sollte so ein gemütlicher Abend werden, zum Heiligabend im Pfarramt. Die Kirchgemeinde St. Nikolai hatte für Bedürftige ins Pfarrhaus geladen. Keiner sollte am 24.12. allein sein und ohne Geschenke den Weihnachtsabend verbringen müssen. Ein schöner Gedanke. Doch dann gab es Streitigkeiten mit einem arabischen Mann (genaues Herkunftsland ist Gegenstand der Ermittlungen) der daraufhin der Veranstaltung und dem Pfarrhaus verwiesen wurde. Kurze Zeit später (gegen 22:20 Uhr) tauchte dieser jedoch mit 7 weiteren (arabischen) Männern wieder im Pfarramt auf. Es kam zu einer Rangelei wobei ein Mitarbeiter der Kirchgemeinde mit einem Messer im Bauch verletzt wurde, so schwer, dass er noch in der Nacht operiert wird, so der Außendienstleiter der Polizeidirektion Chemnitz gegenüber unserem Reporter vor Ort. Mindestens noch eine weitere Person wurde ebenfalls verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Kripo nahm kurze Zeit später im Pfarrhaus die Ermittlungen auf. Die Täter sind flüchtig. Weitere Informationen folgen in diesem Beitrag.

    https://www.wochenendspiegel.de/messerstecherei-im-pfarrhaus-in-aue-zu-heiligabend/?fbclid

    https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/messerstecherei-pfarrhaus-aue-heiligabend-100.html

  8. 🙂

    „Im Wald zwei Wege boten sich mir dar, ich ging den, der weniger betreten war. Dies veränderte mein Leben!“ — Robert Lee Frost

  9. Wir können ganz beruhigt sein, die Fachkreise sagen keinen Crash voraus. Allerdings sagen die den Weltuntergang, bzw. Massensterben voraus, wenn der CO2-Ausstoß nicht verringert wird, aber das macht Merkel ja jetzt mit 0,0000000 irgendwas Prozent für 3 Billionen Euro. Was übrigens eventuell als neue Geldspritze den Crash auf Raten vielleicht verlängern könnte. Aber das wird ja nicht alles nur gedruckt werden, das muß der Bürger auch aus einem eigenen Portemonnaie bezahlen.

  10. INGRES 25. Dezember 2019 at 13:08

    Auch in 10 oder 20 Jahren werden viele von uns noch am Leben sein, und dann wird die weise Regierung das als ihren Erfolg verkünden: „Seht her, Ihr Klimaleugner, wir haben es geschafft, die Katastrophe abzuwenden. Dazu war uns kein Opfer zu groß!“

    Da viele von uns auch nicht mehr die Jüngsten sind, ist trotzdem ein gewisser natürlicher Schwund nicht auszuschließen. Aber das wird mit dem Klima nichts zu tun haben.

  11. Wenn die rot-grünen Kommunisten im Verein mit schwarzfüßigen Neugermanen ihr Ziel erreicht haben, werden die übriggebliebenen Restdeutschen auf Eselskarren durchs Land ziehen, vegan von selbstgezogener Nahrung und Betteln leben. Ohne Strom, fließend Wasser usw.
    Die ehemalige Kulturlandschaft Nr.1- weltweit- wird zur shithole-country und failed state.
    Dank an die Großen Führer MAO und STALIN!

  12. Das sagt der Nachfolger Petri, zu dem Jesus gesagt hat: „Du bist Petrus, der Fels; und auf diesen Felsen will ich meine Kirche bauen.“

    Will er die Wüstensöhne alle zum Christentum bekehren?

    „Franziskus spendet Weihnachtssegen

    Papst verurteilt Ablehnung von Migranten in Europa als „Ungerechtigkeit““

    https://www.focus.de/politik/ausland/franziskus-spendet-weihnachtssegen-papst-verurteilt-ablehnung-von-migranten-in-europa-als-ungerechtigkeit_id_11493702.html

  13. Wahrheiten an Weihnachten
    Die sogenannten Luftssteuer/Greta-Märchensteuer ist ideologisch durch die Systemmedien durchgepeitscht worden und so dürfen die dumpfen Esel in der BRD künftig noch mehr für Ölprodukte bezahlen.
    Und der Schäuble hat das kurz vor Weihnachten als quasi alternativlos propagiert, ganz im Sinne seiner Herrin.

    Jetzt kommt ans Licht das die Krankenkassen unterfinanziert sind und auch hier die Zahl-Esel der BRD randürfen und mit weiteren finanziellen Belastungen rechnen müssen.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article204572596/Krankenkassen-fahren-Milliarden-Verlust-ein-erstmals-seit-2015.html

    Ein sich selbst bedienendes System von Ärzten und sogenannten “Leistungserbringers”, die kräftig abkassieren. Leider wird nicht gesagt wieviel der Kostensteigerung auf diejenigen entfällt Tide von Mutti ins Land gelockt wurden.

    Also, das ist doch eine nette Bescherung des GroKo-Regimes in Berlin.

    Und über allem schwebt und posaunt der Habeck-Engel getragen von der UN/UNHCR und den Amtskirchen, deren heuchlerische Weihnachtsaktionismus das Unvermeidliche/Alternativlose als Regime-Doktrin durchdrückt.

  14. Wir wollen auch der vielen tausenden Opfer gedenken, die uns die Banalität des Bösen unter der teuflischen Blutraute beschert hat, und noch in ganz anderen Dimensionen bescheren wird.

  15. https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/kaum-freizeit-im-grundschulalter-warum-chinesische-kinder-so-gut-in-mathe-sind/25363706.html

    „Nur mit Bildung durch „Chiku“ erreicht man den Aufstieg, heißt es in China.
    In der ersten Klasse lernen Kinder in China, zweistellige Zahlen zu addieren und subtrahieren. Sie kennen Zahlenreihenfolgen bis weit über Hundert und können die Tabelle des 1×1 auswendig.
    „Das Abschneiden der Schüler aus sozial benachteiligten Schichten ist besonders beeindruckend“, sagt Andreas Schleicher, Leiter der OECD-Direktion Bildung und Kompetenzen. Chinesische Schüler würden früh lernen, dass Erfolg von persönlichem Einsatz und harter Arbeit abhängt, nicht von Begabung.“

    Ein Leser: „Leute aus wenig bildungsaffinen Gegenden der Welt fliehen ins mittel-bildungsaffine Europa, vor allem in die Teile mit guten Sozialsystemen. So wächst und gedeiht hier eine wenig bildungsaffine islamische Unterschicht….“ Der unaufhaltbare, irreversibel Untergang…auf so vielen Ebenen parallel von einem verbrecherischen System vollzogen.

  16. Weihnachten früher: „Und der Engel sprach …“

    Weihnachten heute: „Und der Bengel (Bundespräser) sprach …“

  17. Er war ein schlimmes Jahrzehnt für Deutschland, praktisch ALLE Weichen wurden für die Zukunft falsch gestellt.
    Lichtblicke gab es nur wenige.
    Das nächste Jahrzehnt wird das Jahrzehnt der Abrechnung für die vielen Fehlentscheidungen werden.

  18. @Heisenberg73, 14:49
    So ist es !
    Die politischen Themen wurden vom Merkel-Regime entweder
    (1) von NGO‘s übernommen oder
    (2) aus verzweifelter kollektiver Mutlosigkeit und der Angst die eigenen Pfründe zu verlieren auf das Niveau von Trivialthemen reduziert, siehe „Gender“, „Klima-Wahn“, „Kita-Plätze“, etc…

    Die „Früchte“ dieser verheerenden Politik wird Mutti nicht mehr im Amt erleben, dafür mind. eine ganze Generation im Volk dafür Blutzoll bezahlen.

  19. Hoffnung auf mehrer Menschlichkeit
    Das sagt Marc Friedrich und auch seine Analyse zur Gesellschaft („Zombies“) ist zutreffend. Jedoch darauf zu hoffen dass dies sich ändern wird ist aus meiner Sicht sehr fraglich.
    Das neu-liberale Ausrauben der steuerzahlenden Bevölkerung wird nicht über Nacht abgeschafft oder im Grundsatz verändert werden. Wer sollte dies denn machen nach Merkel ? Ein Fridrich Merz ganz sicher nicht und eine AKK schon gleich gar nicht.
    Ein wesentlicher und alles entscheidender gesellschaftlicher Faktor dürfte die nach links-grüner Bessermenschentum herangezogene Generation der Millenials sein. Deren eingeschliffenes stramm links-grünes Weltbild aus den Brutstätten des „autonomen Lernens“ (siehe Dr. Winterhoff) wird mindestens eine ganze Generation für unveränderte gesellschafte Verhältnisse sorgen.
    Wer zwei Beine hat sollte jetzt rennen.

  20. Heisenberg73 25. Dezember 2019 at 14:49
    Er war ein schlimmes Jahrzehnt für Deutschland, praktisch ALLE Weichen wurden für die Zukunft falsch gestellt.
    Lichtblicke gab es nur wenige.
    Das nächste Jahrzehnt wird das Jahrzehnt der Abrechnung für die vielen Fehlentscheidungen werden.
    ————————————–

    Vollzitat, weil besser kann man es nicht ausdrücken- Die Folgen der Merkelschen Politik werden in den kommenden 20er Jahren voll durchschlagen und dann erleben wir das „Deutsche Phänomen“ zum dritten Mal.
    Hinterher hat es jeder kommen sehen und eigentlich war ja doch jeder schon von Anfang an dagegen und in der Opposition.
    Die Bahnhofsklatscher, die Systemlinge – sie werden plötzlich vom Erdboden verschwunden sein, als hätte es sie nie gegeben.
    Es wird nicht nur ein Jahrzehnt des Niedergangs, sondern auch ein Jahrzehnt der Wendehälse.

  21. Der größte Crash aller Zeiten ist schon da. Wir haben eine Immobilienblase, bei der sich die Preise in kurzer Zeit mehr als verdreifacht haben, wo selbst Dörfer weit über 100 Euro je Quadratmeter Bauland liegen und gleichzeitig gleiten wir in den fulminantesten Stellenabbau seit Gründung der Bundesrepublik. In kurzer Zeit verändert sich das Profil ganzer Grossstädte, nur staatlich verordnete Windkraftfabriken können uns retten, behauptet die linke Seite. Doch wahr ist, auch das können Asiaten schon viel besser. Können Zölle helfen, Beschäftigung zu simulieren, um das Land in einer Übergangsphase aus der Krise zu führen? Wahr ist, wir werden von Genies regiert, die uns erstmal einen Platz hinter Polen unter den Industrienationen bescheren könnten. Bei dem hervorragenden Aufstieg Polens, natürlich keine blamable Position, sondern nur ein Zeichen, das wir es auch wieder schaffen können. Nur wann? Milliarden werden mutig für Zukunftstechnologien ausgegeben, wie einst bei der Maut und zumindest wenige Firmen haben daraus einen Vorteil. Jobs gerettet im Westen hat das aber noch nicht. Immer noch lukrative Branchen wurden an China abgeben oder konnten wegen hoher Energiekosten nicht mehr angesiedelt werden, wie Aluminium bei Salzgitter und Peine. Erste wirtschaftliche Leerräume entstehen, erst um Hannover, jetzt in Hannover. Viele suchen ihr Heil auf dem Land.

  22. Hauptsache der Goldpreis steigt.
    Seit Einführung des EURO ist sein „Wert“ um 50% geschwunden und muss ständig „gerettet“ werden.
    Früher waren die Münzen im Beutel aus Gold und Silber, da hatte man einen echten WERT in der Tasche.
    Das „Geld“ heutzutage ist DRECK, eine Illusion, Selbstbetrug.
    Aber dieses „Geld“ passt zur heutigen Gesellschaft.

Comments are closed.