Am 30. November fand in Linz am Rhein eine Veranstaltung der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) unter dem Motto „Für Freiheit und Menschenrechte – Frauen und Mütter reden Klartext über die Gefahren des Politischen Islams“ statt. Fünf engagierte Bürgerinnen tauschten sich in einer Gesprächsrunde über ihre persönlichen Betrachtungen, Erfahrungen, Aktivitäten und Zukunftsaussichten rund um das Thema Islam und Islamisierung aus (Video oben).

Auf dem Podium saßen: Das BPE-Gründungsmitglied Claudia Ludwig, die seit 20 Jahren im Rat der Stadt Recklinghausen und im Kreistag mit dem Schwerpunkt Islamkritik politisch aktiv ist. Die Trägerin des Bundesverdienstkreuzes Hatune Dogan, aus der Türkei stammende Ordensschwester, Menschenrechtlerin, Begründerin der in Europa, Asien und Afrika tätigen Hatune-Foundation, die humanitäre Hilfe vor Ort an armen, kranken und traumatisierten Menschen leistet.

Ferner die Bloggerin Iris Swoboda, Gründerin von „Mütter gegen Gewalt“, BPE-Mitglied und bekannt für ihre klare und markante Sprache. Die Kolumnistin Inge Steinmetz, die sich als Regierungskritikerin einen Namen gemacht hat („Hallo, Frau Bundeskanzlerin, ich bin blond und hab mal eine Frage“). Die Runde komplettierte die Bloggerin Conny Mölders.

Die Moderation übernahm der BPE-Vorsitzende René Stadtkewitz. Es entwickelte sich eine hochinteressante Diskussion, bei der kein Blatt vor den Mund genommen wurde. Am Ende konnte auch das Publikum Fragen an die Teilnehmer stellen:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

66 KOMMENTARE

  1. Eine sicherlich interessante Diskussion.

    Von der mohammedanischen Seite wird allerdings die Frau durch den Mohammedanismus erst wieder wirklich zur Frau. Sie wird auf ihre biologische Notwendigkeit reduziert.

    Man mag das gut und richtig oder grundverkehrt halten. Mohammed hatte eine sehr gezielte Auffassung zur Funktion einer Frau.

    Ich gestehe freimütig, dass ich sie nachvollziehen kann. Auch als alter weißer Mann.

  2. In fast allen Kulturen wird erst die Mutter zur Frau.

    Im europäischen Kulturraum legendär die italienische Funktion der Mama als Kulturträger

  3. „Im europäischen Kulturraum legendär die italienische Funktion der Mama als Kulturträger“

    Und natürlich überhöht als Nonna, die Großmutter mütterlicherseits.
    Sie ist und war Dreh- und Angelpunkt italienischen Familie

  4. was und wem nützt es wenn Frauen mit Gehirn quatschen
    während Frauen ohne Gehirn in Berlin und Brüssel ihre Machtphantasien gegen das Volk ausleben?

  5. Nur dann, wenn am Ende solcher Veranstaltungen die unmißverständliche und nicht verhandelbare Forderung bzw. Feststellung steht, daß nicht unter 2,5 Millionen Eingedrungener unser Land wieder verlassen müssen und KEIN weiterer (KEINER!) unsere Grenzen zu überschreiten hat sowie erst Recht nicht die Dreistigkeit gegeben sein kann, diese Bereicherungen per Flugzeug einzufliegen, ergibt die Sache einen Sinn.

    Alles davon abweichende, schwächere ist abzulehnen, Herr Stürzenberger !

  6. um die Herrschaft dieser dekadenten Frauen wie merkel, v.dl., Roth , Esken und wie sie alle heißen zu brechen und brutal zu stoppen werden ich und meine Familie gerne zum Islam konvertiraen

    ehrlich, das ist aus meiner Sicht der einzige übriggebliebene Weg ansonsten machen dieses Verbrecherfrauen immer weiter und ziehen ihren Irrsinn durch

  7. Matrixx12 8. Dezember 2019 at 12:04

    Merke: Nicht die „Männergruppe“ war Schuld am Tod des Feuerwehrmannes in Augsburg, sondern der „Sturz“.
    *******************************************************************
    noch vor 2015 gab es so einen Fall auch in Hamburg-Harburg,
    ein leicht angetrunkener Handwerker aus Winsen/Luhe wartete am Bahnhof auf seinen Anschlusszug,
    und wurde von zwei Türken Bengel angequatscht, ob er ihnen nicht 20-Cent( daher 20 Cent Mord) geben könnte, was er verneinte. Sie schlugen ihm ins Gesicht ( wenn ich mch richtig erinnere), und er fiel so unglücklich hin, das er starke Kopfverletzungen davon trug, an welchen er später verstarb.
    Schuld waren nicht die Angreifer, sondern der Mann selbst, weil er Alkohohl getrunken hatte, konnte er den Sturz nicht abfangen, so jedenfalls die Argumentation der Verteidigung.
    Die Täter erhielten wie üblich lächerliche Strafen, was den einen ermunterte, gleich weiter zu machen,
    und seine deutsche „Freundin“ krankenhaus reif prügelte( auf dem Schulhof der Berufsschule) , weil sie sich nicht für ihn prostituieren wollte. Der Name des Mannes ist längst vergessen, keiner interessiert sich für ihn, im Gegensatz zu afrikanischen Gewalttätern wie Ouri Yalloh, welcher im Polizeigewahrsam sich selbst verbrannt hat, und seit dem ein Held der deutschen Linken ist.
    Bei Guggel findet zu dem pber 100.000 Einträge.

  8. Begrüssenswerte Initiative, guter Beitrag. Dabei denke ich: waren das noch Zeiten, als das Weibsvolk sich zu Tupperware Parties * getroffen hat. Auch ein kultureller Verlust im Zuge der Islamisierung. Autsch, Plastik. Dafür haltbar und bruchsicher. Ich bevorzuge Glas.

    * Kurzform: Tupperparty

  9. Als Frauenliebhaber tät ich niemals sagen: die Weiber gehören mit kurzer Kette

    an den Herd …

    Das wäre mir zu primitiv !

  10. zarizyn 8. Dezember 2019 at 12:56

    Matrixx12 8. Dezember 2019 at 12:04

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    meine Meinung:

    der Großteil dieses Volkes ist so Drecksdekadent dass es sich niemals lohnt sich für dieses Pack ein zu setzen

    es wäre besser die AfD verhält sich still bis alles zusammen kracht oder bis die Musels alles übernehmen und Merkel an einen Kran hängen, denn die tun das – die haben keine Angst vor irgendwelchen Akten und doofem Gelaber !

  11. Marthas 8. Dezember 2019 at 11:57
    Frauen in der Politik sind unser Untergang (bis auf Ausnahmen)

    Es wird immer gerne vergessen, dass mit dem Frauenwahlrecht auch das Alter bei Männern auf 18 herabgesetzt wurde, um wahlberechtigt zu sein. Davor durften Männer erst ab 26 wählen.

  12. Marie-Belen 8. Dezember 2019 at 13:07
    Rufer in der Wüste….

    „Das Testament der Oriana Fallaci: Einen moderaten Islam gibt es nicht

    […]

    Ja, „Die Wut und der Stolz“ habe ich damals gelesen als der Islam als solcher in Deutschland noch nicht in dem Maße auf der Agenda stand, wie es inzwischen der Fall ist.
    Schon damals beschrieb sie Zustände in italienischen Städten, die wir uns noch nicht vorstellen konnten und inzwischen auch in Deutschland angekommen sind.

  13. OT

    Ich rede oft mit deutschen Bürgern über das Klima-Gaga. Nicht wenige sind der Überzeugung, dass Deutschland mit seiner „Technologie“ beim „Klimaschutz“ eines nahen Tages Weltmarktführer werde und sich der ganze derzeitigeWahn in klingender Münze auszahle. Es ist nicht möglich, solche Narren von der Realität zu überzeugen. Der Nationalsozialismus ist kein Exportschlager geworden, der Feminismus ist es nicht geworden … und das Klima-Gaga wird uns im internationalen Wettbewerb noch hinter Burkina Faso zurückwerfen. Vermutlich lernen es diese Unbelehrbaren erst wieder, wenn alles in Trümmern liegt. Dann will´s wieder keiner gewesen sein und Deutschland besudelt sich wieder 100 Jahre mit dem nächsten Schuldkult.

    Das Klima-Gaga wird subtil zur Einführung des Sozialismus genutzt. Uns Deutschen wird gegen unseren Willen vom verhassten Merkel-Regime und der EU-Diktatur ein System aufgezwungen, dass weltweit immer wieder gescheitert ist. Daran wird sich auch dieses Mal nichts ändern. Der Sozialismus ist ein Irrweg ins Elend, er ist aber auch ein Rettungsanker & die Existenzgrundlage für nationale/internationale faule und asoziale Elemente, die sich auf dem Rücken der wertschöpfenden deutschen Gesellschaft durchparasitieren wollen. Deutschland ist mit seinen GenderGaga-Lehrstühlen, Altparteienzentralen, Kahane-Kommandos und der Lügenpresse zu einem einzigartigen Parasitenbiotop mutiert. Der Parasit will sich seit geraumer Zeit vergrößern. Wie ein Krebsgeschwür zerstört er dabei die Gesellschaft ohne dabei selbst kaputtgehen zu können. Der Parasit bringt damit seinen Wirt zu Tode … und er wird dies selbst nicht überleben.

  14. linke udn grüne Weiber sind unbeliebt. Im Ausland sieht man noch Frauen, die wiblich sind. Sowas wollen Männer und keine Kapfemanzen.

  15. +++ Linksgrüne haben in Leipzig das Finanzamt angegriffen +++

    Zitat Lügenpresse: „Leipzig | Nach dem Brandanschlag auf die Finanzbehörde im Leipziger Stadtteil Altlindenau ist ein mutmaßliches Bekennerschreiben aufgetaucht. „Als Akt der Solidarität haben wir das Landesamt für Steuern und Finanzen in Leipzig in Brand gesetzt und dabei die Gefahr für Menschenleben ausgeschlossen“, teilten unbekannte Autoren zunächst auf der Info-Plattform „barrikade.info“ mit. Die Webseite wird häufig auch auf dem bekannten linken Szeneportal „Indymedia“ verlinkt.

    In der auf deutsch und englisch erschienenen Veröffentlichung wird Bezug genommen auf die Zusammenstöße von Linksautonomen mit der Polizei im Athener Hausbesetzerviertel Exarchia. „Der staatlich-kapitalistische Angriff auf Exarchia weist Ähnlichkeiten auf zu dem Prozess, mit dem das rebellische Viertel Connewitz in Leipzig ebenfalls zu kämpfen hat“, heißt es in dem am Sonnabend publizierten Text. „Die widerständigen Strukturen sollen zerstört werden, damit die Investor*innen freie Hand haben sich auszubreiten.

    Auch die Präsenz der Polizei im Leipziger Süden erregt weiter Anstoß. „Seit einigen Wochen belagern die Bullen erneut Connewitz und die Ermittlungsgruppe gegen Linksextremismus wurde zum x-ten Mal wieder umbenannt und aufgestockt“, so die anonymen Autoren. „Kein Grund sich Sorgen zu machen, denn es werden sich immer Lücken finden um an der passenden Stelle zuzuschlagen. In Zeiten in denen die Bullen unsere Viertel belagern, tun wir es unseren Gefährt*innen in Athen gleich, und schlagen an einem etwas weniger überwachten Ort zu. Das soll die Schweine daran erinnern, dass wir überall in Leipzig handlungsfähig sind und sie wiederum nicht überall sein können.“

    Warum ausgerechnet das Landesamt für Steuern und Finanzen ins Visier der Brandstifter geriet, wird in dem Bekennerschreiben ebenfalls verraten: Die Behörde bilde „die juristische Basis für Zwangsmaßnahmen und Gerichtsvollzüge. Sie vollzieht die Politik des freien Marktes unter der Schirmherrschaft der BRD.““

    Quelle: https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Bekennerschreiben-nach-Brandanschlag-auf-Finanzbehoerde-in-Leipzig

    Hinweis: Das ist ein Bezahlartikel, der in Kürze der Öffentlichkeit (die ja angeblich ein Recht auf Information hat und wo die Lügenpresse ihrer Informationspflicht nachkommen will!) hinter einer Bezahlschranke verschwinden wird. Das perfide daran ist, dass die Lügenpresse damit behaupten kann, darüber berichtet zu haben, aber lesen kann das die überwiegende Mehrheit der Bürger nicht mehr. Das ist auch so gewollt. Wobei ich jetzt mal anmerken muss, dass ich für solche Scheiße kein Geld zahlen würde.

  16. Liebe Leute, Ihr mit Eurem „politischen Islam“ bleibt immer noch eine Auskunft schuldig, welchen Islam es außer dem „politischen“ noch geben könnte. Gläubige Muslime jedenfalls sehen gemäß dem Koran und der Scharia keine Differenzierung, sondern „Islam ist Islam“, wie schon Recep Tayyip Erdogan verkündete.

    Kurz: der Islam ist immer (!) politisch, Ihr aber tut so, als wenn es noch andere Formen gäbe. Vielleicht „friedlichen Islam“? „europäischen Islam“? Berichtet doch mal über eine nette Form des Islam. Danke!

  17. # nicht die mama 8. Dezember 2019 at 13:12

    Deutschland ist unter Merkel zur afrikanischen Kolonie geworden. Die Afrikaner sind hier die Kolonialherren und beuten dieses (Deutsch)Land grundhaft aus. Damit sind die Afrikaner nicht besser als die, die sie für ihr vermeintliches Elend in Afrika verantwortlich machen und kritisieren. In ein paar Jahrzehnten wird man offen über diese Kolonialisierung Europas sprechen und auf die Afros mit der „Kolonialkeule“ eindreschen und Schadensersatz fordern. Dem Mord an den Hereros steht dann das afrikanische Genozid an den Deutschen gegenüber.

  18. Das_Sanfte_Lamm 8. Dezember 2019 at 13:17

    Naja, in einem islamischen Land ihrer Wahl darf sie kein steuerfinanziertes „Institut“, sondern im besten Fall ihre Küche leiten.

  19. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Dezember 2019 at 13:13
    OT

    Ich rede oft mit deutschen Bürgern über das Klima-Gaga. Nicht wenige sind der Überzeugung, dass Deutschland mit seiner „Technologie“ beim „Klimaschutz“ eines nahen Tages Weltmarktführer werde und sich der ganze derzeitigeWahn in klingender Münze auszahle. Es ist nicht möglich, solche Narren von der Realität zu überzeugen. ……
    ————
    AUSLAND
    EU-KOMMISSION
    Von der Leyen will 100 Milliarden Euro für Klimapolitik. WELT, Stand: 04.12.2019
    https://www.welt.de/politik/ausland/article204043984/Klimapolitik-in-Europa-Ursula-von-der-Leyen-will-100-Milliarden-Euro.html

  20. Muslimische Weicheierkinder die das Kopfabschneiden beigebracht bekommen können da nicht mitreden …

    Schneeflöckchen unter sich:

    Ein Junge verletzt sich leicht an der Hand – am Ende müssen 13 Schüler in Alsdorf medizinisch oder seelsorgerisch betreut werden.

    Diese Pause wird allen Beteiligten wohl noch länger in Erinnerung bleiben: Am Alsdorfer Gymasium mussten am Freitag (29.11.2019) zwei Rettungswagen, zwei Feuerwehrautos und ein Notfallseelsorger anrücken. Angefangen hatte alles mit einer leichten Verletzung eines Fünftklässlers. Der Junge hatte sich eine blutende Schnittverletzung an der Hand zugezogen.
    Schüler kann kein Blut sehen und stürzt

    Ein anderer Schüler, der kein Blut sehen kann, stürzte darauf vor Schreck und zog sich selbst eine blutende Platzwunde am Kopf zu. Durch den Anblick der beiden leicht Verletzten begann ein drittes Kind zu hyperventilieren, was wiederum bei zwei weiteren Schülern Schocksymptome auslöste.
    „Kettenreaktion“ führt zu 13 Verletzten

    Am Ende mussten insgesamt 13 Kinder entweder medizinisch oder seelsorgerisch betreut werden. Die beiden blutenden Jungen wurden zur Versorgung ihrer Wunden in umliegende Krankenhäuser gebracht.
    „Kleine Ursache, große Wirkung“

    Die Feuerwehr nahm den kuriosen Einsatz mit Humor: „Kleine Ursache, große Wirkung“ hieß es im Einsatzbericht. Und einen Dank schickten die Einsatzkräfte noch hinterher: Die Jungen und Mädchen des Schulsanitätsdienstes hätten besonnen reagiert und die Betroffenen bis zum Eintreffen der Sanitäter vorbildlich betreut.

    https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/kurioser-feuerwehreinsatz-alsdorf-100.html

    https://www.nordbayern.de/panorama/schuler-schneidet-sich-in-die-hand-und-lost-kettenreaktion-aus-1.9594709

  21. ralf2008 8. Dezember 2019 at 12:56

    Das sind Staatsbürger der BRD mehr nicht. Ich bezeichne nicht einmal mehr überzeugte Grüne, Linke und Schwarzgelblinke (Merkelanhänger) als Deutsche, selbst dann nicht, wenn sie 4 deutsche Großeltern haben.

  22. Es gibt noch eine Bedrohung, und die wird erst siegen, und danach kommt der Islam. Nur wenn es sehr bald eine radikale politische Wende gibt lässt sich das noch verhindern. Hier eine aktuelle Warnung von Emperor Caligula (Historiker)

    Fahrplan in die linke (kommunistische) Diktatur

    Wir stehen kurz vor der Errichtung einer neuen Form marxistischer Diktatur

    Zitat: „Wir stehen kurz vor der Errichtung einer neuen Form marxistischer Diktatur, in einigem in neuem, bunterem Gewande, aber doch im Kern der gleiche Kommunismus wie zuvor, der sich hier erhebt, und dies keineswegs eine neuere Entwicklung ist, sondern eine von sehr langer Hand vorbereitete.“

    Emperor Caligula Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=YWt1D3QQBdQ

    Merkel ist halt doch nur ein U-Boot.

  23. +++ Horst Määääähofer (CSU) hat mitgemordet +++

    Aufgewühlt ist der Horst Määääähofer, Merkels Bettvorleger, gerade …. und nun? Ändern wird diese Pfeife trotzdem nichts, er ist Mitgestalter der „Herrschaft des Unrechtes“!

    Zitat Lügenpresse: „Innenminister Horst Seehofer (CSU) zeigte sich bestürzt über die Tat: „Was mich wirklich aufgewühlt hat, ist, dass in Augsburg ein friedfertiger Bürger totgeschlagen wurde, schlichtweg totgeschlagen wurde. So etwas wühlt mich auf“, sagte er im Bayerischen Fernsehen.“
    Quelle: https://www.rnd.de/panorama/feuerwehrmann-auf-offener-strasse-totgeschlagen-entsetzen-in-augsburg-QBYWUMVVCU7FIGCGCHPFZK4QXU.html

    Die Lebensrisiken für Deutsche in Deutschland steigen täglich. Niemand hat im Merkeldeutschland mehr einen Rechtsanspruch auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Jeden kann es treffen. In deutschen Städten herrschen mittlerweile Zustände wie im Warschauer Ghetto.

    Über deutsche Weihnachtsmärkte zu schlendern ist mittlerweile genauso gefährlich wie die Flußüberquerung des mit Krokodilen gefüllten Okawango-Flusses für die riesigen Gnu-Herden.
    ( https://www.safari365.com/de/tours/tanzania-wildebeest-migration-package )

  24. Linksfaschist „Robert Andreasch“, der seinen eigenen Namen verleugnet (Tobias Bezler), liest mal wieder kräftig auf PI-News mit. 🙂

    „Nach einem Tötungsdelikt in #Augsburg geifert der rassistische Mob bei Facebook, Twitter und in Telegram-Kanälen. „Fahrt alle Kanäle in den Sozialen Netzwerken hoch“ heißt es bei Pi-News, „lasst uns was richtig Großes à la Chemnitz auf die Beine stellen“, „Augsburg wir kommen!“

    https://twitter.com/robertandreasch/status/1203470950827728902?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Eembeddedtimeline%7Ctwterm%5Elist%3ABILD%3Awir_sind_bild%7Ctwcon%5Etimelinechrome&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2F

  25. „Eine mit Klebeband an einer Wand befestigte Banane
    wird für 120.000 Dollar verkauft“ . So weit, so zeitgeistig armselig.

    Doch dann : „Künstler isst 120.000 Dollar teure Banane…
    Die Galerie reagiert gelassen: „Er hat das Kunstwerk nicht zerstört“, teilt sie mit.
    HAttps://www.rnd.de/kultur/entsetzen-auf-art-basel-kunstler-isst-120000-dollar-teure-banane-Y54YIDWITXXSQJ56YEPF2YD6N4.html

    HURZ !

  26. @ Matrixx12 8. Dezember 2019 at 13:44
    „„Robert Andreasch“…Sozialen Netzwerken hoch“ heißt es bei Pi-News,…“

    guten tag, liebe pi leser,
    ich bin neu hier und nenne mich ab sofort leukozyt.
    bin durch eine leseempfehlung auf dem blog von robert bezler
    auf euch aufmerksam geworden, und finde eure beitraege sehr erhellend.
    habe roberts hinweis auf pi-news.net auch gleich breit weitergeleitet,

    daher besten dank an robert fuer die empfehlung an gute freunde.

  27. AfD-Anfrage gefällt hohen Polizeibeamten nicht / Wichmann: „Wir wehren uns entschieden gegen jede Einflussnahme auf die parlamentarische Arbeit“

    https://afd-fraktion-niedersachsen.de/2019/12/05/afd-anfrage-gefaellt-hohen-polizeibeamten-nicht-wichmann-wir-wehren-uns-entschieden-gegen-jede-einflussnahme-auf-die-parlamentarische-arbeit/

    Da haben doch nicht etwa einige Polizeipräsidenten ein 11% SPD Parteibuch? Oder?

    Was für eine unglaubliche Dreistigkeit, erst wettert der OL – Polizeipräsident im Dienst öffentlich gegen die AFD und dann moniert er auch noch mit seinen Kollegen das Recht der Opposition Anfragen zu stellen.

    Jahrzehntelanger SPD Filz in Niedersachsen! Die AFD ist dringend nötig im hohen Norden.

  28. Die überbezahlte MDR-Intendantin und Ex-SED-Genossin, Karola Wille geb. Lorenz, ist die Tochter der SED-Politbüro-Größe Siegfried Lorenz:

    Karola Wille geb. Lorenz:
    https://de.wikimannia.org/Karola_Wille

    Siegfried Lorenz:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Siegfried_Lorenz_(Politiker,_1930)
    https://www.munzinger.de/search/portrait/Karola+Wille/0/28902.html
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Bundesarchiv_Bild_183-1986-0520-411,_Siegfried_Lorenz.jpg

    Man versucht die familiäre Beziehung (Vater ./. Tochter) zwischen Karola Wille geb. Lorenz und Siegfried Lorenz möglichst in beiden Wikipedia-Einträgen zu verheimlichen. Das aus gutem Grund, ich zitiere:

    „Im letzten Prozess gegen Mitglieder des früheren SED-Politbüros wegen der Todesschüsse an der Berliner Mauer hat das Berliner Landgericht am 6. August 2004 Lorenz wegen Beihilfe zum dreifachen Mord an Michael Bittner, Lutz Schmidt und Chris Gueffroy zu einer Freiheitsstrafe von 15 Monaten auf Bewährung verurteilt.“

    Der Linksschwenk in Politik & Medien ist also erklärbar, wenn so was wie Wille und Kahane wieder aus den Löchern kriechen konnte. Die SED ist nicht untergangen, sie hat nur einige Zeit im Untergrund gewartet und sich auch in Gestalt von Angela Merkel erfolgreich transformiert. Das die Grünen u. Linken eine DDR(-Diktatur) zurückhaben wollen, daraus haben die nie ein Geheimnis gemacht.

    Karola Wille ist als Intendantin des MDR nicht mehr tragbar und muss ohne Pensionsanspruch zurücktreten! Der Vorgang „Steimle“ war nur noch das i-Tüpfelchen ….

  29. Eine beeindruckende Runde, die viel Wahrheit kundgetan hat. Einen Wermutstropfen gibt es aber doch: Die Naivität eines René Stadtkewitz, die Frage nach dem Vorsatz bei dem Handeln von Merkel und Entourage betreffend, die ich schon als sträflich bezeichnen würde. Eine andere Version als die von Vorsatz kommt anhand der Fülle der Tatsachen, die man geschaffen hat, um uns als Volk deutlich erkennbar zu schaden, überhaupt nicht mehr in Frage.

    So viel „Versagen“ und „Dummheit“ oder gar „Versehen“ kann es gar nicht geben, und längst ist eingetreten, wovor der damalige Papst Benedikt XVI. in seiner fulminanten und geradezu prophetisch anmutenden Rede 2011 in Berlin (gegen den lautstarken Protest der üblichen Scharia-Freunde aus Linkspartei und Grünen übrigens) gewarnt hatte, indem er Augustinus zitierte, man nehme das Recht weg, und heraus kommt nur noch eine Räuberbande. Eine kriminelle Räuberbande, das ist sie aus meiner Sicht fürwahr, aber die besteht bekanntlich nicht aus Leuten, die irgend etwas „aus Versehen falsch gemacht“ oder irgend etwas „übersehen“ hätten.

    https://www.bundestag.de/parlament/geschichte/gastredner/benedict/rede-250244

  30. LEUKOZYT 8. Dezember 2019 at 13:54

    „Eine mit Klebeband an einer Wand befestigte Banane
    wird für 120.000 Dollar verkauft“ . So weit, so zeitgeistig armselig.
    ———————–
    Allein an solchen „Kunstwerken“ (das ist beileibe nicht das Einzige) ist zu erkennen, in welchem Zustand sich die westl. Kultur befindet und warum alles so ist, wie es ist.

  31. @ Haremhab 8. Dezember 2019 at 13:20

    … Im Ausland sieht man noch Frauen, die wiblich sind. keine Kapfemanzen.“

    frauen wollen vor allem maenner, die sich klar ausdruecken koennen.

  32. LEUKOZYT 8. Dezember 2019 at 14:05

    @ Matrixx12 8. Dezember 2019 at 13:44
    „„Robert Andreasch“…Sozialen Netzwerken hoch“ heißt es bei Pi-News,…“

    guten tag, liebe pi leser,
    ich bin neu hier und nenne mich ab sofort leukozyt.
    bin durch eine leseempfehlung auf dem blog von robert bezler
    auf euch aufmerksam geworden, und finde eure beitraege sehr erhellend.
    habe roberts hinweis auf pi-news.net auch gleich breit weitergeleitet,

    daher besten dank an robert fuer die empfehlung an gute freunde.
    ————————————————————————————-
    Hahaha !!! Sehr gut….

  33. Klemens Kilic gegenüber BILD: „Ich hab Herrn Stegner am Mittwochabend um 19.30 Uhr angerufen. Ich habe meine Stimme etwas verstellt. Eigentlich war die Imitation nicht sehr gut – aber offenbar hat es gereicht, um Herrn Stegner zu überzeugen.“

    Und weiter: „Ralf Stegner hat seine Bereitschaft erklärt – einen langjährigen Parteifreund – abzusägen und an seine Stelle zu gehen. Das ist schon recht interessant. Es war eindeutig, dass er seine Bereitschaft erklärt hat, die Position von Scholz zu übernehmen.“

    Stegner ist übrigens nicht der einzige Politiker, den Kilic hinters Licht führte. Auch Grünen-Chefin Annalena Baerbock ging dem YouTuber schon auf den Leim. Vor der Wahl in Sachsen standen die beiden vor der Kamera. Baerbock sagte: „Am 1. September Grün wählen, fürs Klima.“ Dann sagte Kilic: „Und Blau wählen für Deutschland und Sachsen.“ Baerbock ging gegen das Video juristisch vor.

    Kilic bezeichnet sich selbst als patriotisch-konservativ. Er habe die AfD gewählt und nennt sie die für ihn „aktuell einzig wählbare Partei“. Der 23-Jährige wohnt in Florenz und beginnt dort im Januar eine praktische Ausbildung zum klassischen Kunstmaler. Außerdem ist er als freier Journalist für verschiedene Blogs und in der Krypto-Branche tätig.

    Quelle BILD plus
    *https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/stegner-reingelegt-ex-spd-vize-wollte-vize-kanzler-scholz-ersetzen-66555190,la=de.bild.html

    Der Anruf im Wortlaut

    Klemens Kilic: „Hallo Ralf. Hier ist Norbert Walter-Borjans. Hast du kurz Zeit?“

    Ralf Stegner: „Ja klar.“

    Kilic: „Wunderbar. Ich hab ein Anliegen über das ich kurz mit dir sprechen möchte. Du hast sicherlich mitbekommen, dass es in der Parteibasis nach der gestrigen Sitzung stark rumort. Saskia und ich haben nach vielen Gesprächen mit Genossinnen und Genossen uns noch mal zusammengesetzt und möchten eine strategische Änderung durchsetzen, mit der beide Camps zufrieden sind. Uns ist erst mal wichtig, dass wir am Freitag beim Parteitag ein klares Signal setzen, dass wir einen Neuanfang wollen, ohne dass wir unverantwortlich werden. Ich glaube, dass das nur über einen gemeinsamen Weg geht. In Rücksprache mit Kevin Kühnert und Karl Lauterbach, die mir ganz klar zu verstehen gegeben haben, dass wir ein deutliches Signal setzen müssen, glaube ich, dass wir die GroKo erhalten müssen – aber gleichzeitig den Vize-Kanzler-Posten mit einer bekannten progressiven Stimme neu besetzen möchten. Mit Saskia im Gespräch haben wir da an dich gedacht.“

    Stegner (zögert): „Das ist natürlich sehr überraschend. Da müsste ich einen Moment drüber nachdenken. Erfahrungen als Finanzminister habe ich. Tatsächlich. Und: Vorstellen, kann ich mir das. Ich müsste noch mal mit meiner Frau reden, wie du dir vorstellen kannst, das ist ja klar.“

    Kilic: „Wunderbar. Ich rufe dich morgen Mittag noch mal an. Dann sprechen wir noch mal drüber, danach spreche ich mit dem Olaf noch mal drüber. Dann setzen wir uns vor dem Parteitag einfach noch mal zusammen – und wir machen das. Wunderbar.“

    Stegner: „Okay, das ist jetzt sehr überraschend. Ich spreche gleich mit meiner Frau. Insgesamt teile ich deine Einschätzung: Wir müssen einerseits da drin bleiben, aber andererseits klar ein Signal setzen, dass es Veränderungen gibt – aus einer selbstbewussten Partei heraus. Und auch wenn wir gegeneinander kandidiert haben, weißt du, dass ich inhaltlich deutlich näher bei all dem bin, was ihr vertretet, als bei anderen. Das ist ja klar.“

    Kilic: „Ganz genau. Und du bist bekannt. Du hast eine Stimme in der Partei. Und ich find das prima, dass wir da zusammenstehen. Wir sprechen da morgen noch mal drüber, ganz in Ruhe. Ich rufe dich gegen Mittag an. Dann wünsche ich dir noch einen schönen Abend.“

    Stegner: „Danke, das wünsche ich dir auch, mach’s gut.“

  34. @ Irminsul…. das ist ja pervers…..also die jetzige MDR Intendantin ist EX SED Bonzin deren Vater Beihilfe zu mehrfachem Mord an Deutschen Landsleuten geleistet hat.


    Das ist so widerlich und ekelhaft, dass diese Seilschaften bis in die heutige Zeit wirken und ihre widerliche sozialistische Seuche auch noch über den von uns finanzierten Rundfunk verbreiten können.

    Hier muss wirklich hart dagegen gehandelt werden.

  35. Überaus wichtig, dass Frauen sich des Dramas in Deutschland annehmen. Hervorragender Abriss unserer Gesellschaft, innerhalb der Runde, und was für Erfahrungen gemacht wurden. Solange Mädchen und Frauen bei uns diese Typen zu sich ins Bett lassen, wird sich auch politisch nichts ändern.

  36. Clan-Mitglieder lauern den Polizisten in Niedersachsen und NRW im privaten Umfeld auf und spähen deren Familien aus.

    So etwas kannte man vor 2015 nur aus schlechten Hollywood oder Mafia Filmen.

  37. Es gibt keinen politischen Islam. Punkt. Es gibt nur einen Islam. Das Problem ist größtenteils seine fundamentalistische Auslegung von Personen und Gruppen innerhalb des Islams. Wer heute auf die Geschichte blickt und in die Zeit des dreißigjährigen Krieges und der Hexenverbrennungen schaut wird auch keinen „politischen Katholizismus“ finden sondern nur den katholischen Glauben und seine fundamentale Auslegung qua vorhandener Macht. Allen fundamentalistischen Strömungen JEDWEDER Religion zu jeder gegebenen Zeit ist eines gemeinsam: Das große Ganze, durchaus lebbar und moderat, wird als Basis, Fundament und Rückzugsgebiet GE- und MIßBRAUCHT. Jedes westliche Land, das nicht klammheimlich durch die kalte Küche islamisiert werden will, hat meiner Meinung nach nur zwei wirksame Methoden zur Hand. Erstens: Die Gesamtzahl von Muslimen im Land auf eine dauerhafte Obergrenze zu limitieren, die sicherstellt das Muslime eine Minderheit bleiben. Zweitens: Stringent Unterwanderung, Zersetzung und Lobbyismus eindämmen. Moslems haben ein Recht darauf das ihre Stimme gehört wird, sie haben kein Recht darauf zu bestimmen wohin die Reise geht. Wenn dann noch das juristische Prinzip „ohne Ansehen der Person“ verwirklicht wird, hat Deutschland vielleicht noch eine Chance, so das denn gewünscht ist.

  38. kalter Zorn 8. Dezember 2019 at 15:15
    Es gibt keinen politischen Islam. Punkt. Es gibt nur einen Islam.
    ———–
    Es hat, hier auf PI, keinen Zweck. Sie wollen (!) den Islam nicht begreifen als das, was er ist. Da können auch gern die Muslime vom Koran bis heute sagen und schreiben, was sie wollen, unsere Interpreten des „politischen Islam“ wissen es besser. Orientalisten lesen sie nicht, sondern nur, wenn’s hoch kommt, Hamed Abdel Samad und ähnliche Autoren, die sie durch ihre Geburt zu Experten erklären.

    Die Folge ist: Wenn der Feind nicht erkannt wird, kann man ihn nicht bekämpfen und nicht gegen ihn siegen. Aber das ist wohl nicht so wichtig, Hauptsache, es war mal wieder eine schöne Podiumsdiskussion.

    Was ist der Islam? Grundzüge einer Weltreligion, Duncker & Humblot 2018

    Tilman Nagel: Angst vor Allah? Auseinandersetzung mit dem Islam,
    Duncker & Humblot, Berlin 2014

  39. Ein Volk , dass eine Kanzlerin anbetet , als Sei diese Ihre Mutter , ist m.E. nicht mehr zu retten …. !

  40. @Goldfischteich 8. Dezember 2019 at 13:25

    „Liebe Leute, Ihr mit Eurem „politischen Islam“ bleibt immer noch eine Auskunft schuldig, welchen Islam es außer dem „politischen“ noch geben könnte. (…)“

    Dem schließe ich mich seufzend an.
    Man will sich wohl vor dem Vorwurf „Islamhasser“ zu sein. dabei sollte doch bekannt sein, daß jegliche Differenzierung da völlig aussichtslos ist, die Islamverharmloser werden weiterhin jeden Islamkritiker einen Islamhasser nennen, „krude Anschauungen“ unterstellen, Nazivorwurf gibt’s mit dazu etc. pp.

    Die Differenziritis ist im rechten/christlichen/patriotischem Spektrum eine grassierende Seuche, gleichauf mit Abgrenzeritis und pathologischem Anbiederungssyndrom.

  41. Sehr geehrte Schwester Hatune,

    Herzlichen Dank für Ihre sehr klugen, auf den Punkt bringenden scharfen Argumente gegen den Koran!

  42. Marthas 8. Dezember 2019 at 11:57

    Frauen in der Politik sind unser Untergang (bis auf Ausnahmen) …

    Was nützen die paar Ausnahmen, wenn die Mehrheit das Land zugrunderichtet?

    Richtig, es gibt auch unter den Frauen ein paar Kluge. Auch das hat seinen natürlichen Grund. Deren Berufung ist Lehrerin an der Mädchenschule.

  43. Atlantis 8. Dezember 2019 at 19:30

    (…)
    Was nützen die paar Ausnahmen, wenn die Mehrheit das Land zugrunderichtet?
    Richtig, es gibt auch unter den Frauen ein paar Kluge. Auch das hat seinen natürlichen Grund. Deren Berufung ist Lehrerin an der Mädchenschule.
    ++++++++++++++++++++++++++++++

    War mit klar, dass Sie wieder am Start sind, mit Ihrem altertümlichen Phrasen, Stonehenge.
    „Lehrerin an einer Mädchenschule“, alles schön getrennt, wie bei den Moslems. Oder wie bei diesen Piusbrüdern, aber da wurde ja schon eine Schule von diesem dubiosen „Verein“ geschlossen, weil die klugen männlichen Lehrer an dieser Schule für Jungen des Öfteren handgreiflich gegenüber den Schülern wurden:

    „….Vor vier Jahren war die Realschule der Piusbruderschaft in Saarbrücken schon einmal in den Schlagzeilen. Es ging um die „körperliche Züchtigung“ von wenigstens zwei Schülern. Eine Schließungsverfügung des Sozialministeriums damals hob ein Gericht wieder auf. Auch die aktuelle Verfügung kann angefochten werden. Schon im Jahr zuvor hatte ein Schüler berichtet, von einem Lehrer „geschlagen, getreten und in den Keller eingesperrt“ worden zu sein….“
    (…)
    https://taz.de/Nach-Schul-Kontrolle/!5143683/

    Und was Männer so alles zu Grunde richten, kann man ja in der Weltgeschichte bestens sehen.

    Hier die klugen Männer, die alles dafür tun, damit dieses Land nicht den Bach runter geht:
    Seehofer, Maas, Schäuble, Stegner, Scholz, Kahrs, Gysi, Hofreiter, Habeck, Altmaier, Amthor, Dobrindt, Güntzler, Gröhe, Kauder, Lauterbach, de Maiziere, Oppermann, Röttgen, Scheuer, Schulz, Spahn………

    Bundestag:
    221 Frauen, 488 Männer

    Dazu kommen: Mehr männliche Richter, mehr Firmen- und Gewerkschaftsbosse und die Kirchenheinis.
    Männer sind in der deutlichen Mehrheit an der Zerstörung Deutschlands und Europas beteiligt. Auch wenn das einigen hier nicht in den Kram paßt.

  44. OT

    HEUTE AUF ARD-ALPHA

    „Mekka 1979 – Urknall des Terrors?“
    (ANM.: NEE, DAS WAREN BLOSS
    INNERISLAMISCHE STREITIGKEITEN
    u. die islamophilen Franzosen haben
    die Drecksmoschee auch noch gerettet.
    Lustig ist, daß man in den Trümmern
    Al-Lahs Kumpel fand: irgendwelche
    GötterInnen-Idole, die die Scheichs
    schnell verschwinden ließen. Schade,
    ist doch antikes arabisches Kulturgut!)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Besetzung_der_Gro%C3%9Fen_Moschee_1979)

    Heute, 21:15 – 22:30,
    ARD-alphaDoku,
    F/D 2018, 75 Min.Wh. am 9.12.

    „Die Geburtsstunde des Terrors an der heiligsten Stelle des Islam.

    Im Westen fast vergessen, gilt der 20. November 1979 für die arabische Welt als Einschnitt mit katastrophalen Folgen. Zwei Wochen lang wurde damals in der Al-Haram*-Moschee in Mekka, in die rund 500 schwer bewaffnete Rebellen eingedrungen waren, gekämpft und geschossen. Pilger waren tagelang Geiseln, bevor das saudische Militär eingriff und mithilfe französischer Elitekämpfer die Aktion beendete – in einem Blutbad mit etwa tausend Toten. Wie ein fatales Zusammenspiel von historischen, politischen und religiösen Umständen den Gewaltakt der Islamisten beförderte und welche Wirkung das dramatische Geschehen bis in die Gegenwart hat, verdeutlicht die Doku von Dirk Van den Berg, der Protagonisten und Zeugen des Geschehens traf.“
    https://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/mekka-1979-urknall-des-terrors,5dd1ab0181896523d8ff7068.html

    ++++++++++++++++++++

    *Haram (:::) ist ein arabisches Adjektiv, das im Islam alles dasjenige bezeichnet, was nach der Scharia „verboten, unverletzlich, heilig, geheiligt, verflucht, fluchbeladen“ ist.[1] In seiner Bedeutung entspricht es im Deutschen am ehesten dem Begriff „Tabu“, das heißt haram ist etwas, das mit einem Tabu belegt ist, wobei es nicht darauf ankommt, ob das mit dem Tabu Belegte positiv oder negativ gesehen wird…
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Har%C4%81m

  45. Demon Ride 1212 8. Dezember 2019 at 20:24

    Hier die klugen Männer, die alles dafür tun, damit dieses Land nicht den Bach runter geht:
    Seehofer, Maas, Schäuble, Stegner, Scholz, Kahrs, Gysi, Hofreiter, Habeck, Altmaier, Amthor, Dobrindt, Güntzler, Gröhe, Kauder, Lauterbach, de Maiziere, Oppermann, Röttgen, Scheuer, Schulz, Spahn………

    Hab ich gesagt, daß die klug sind?

  46. Atlantis 8. Dezember 2019 at 22:04

    Ihr typischer Modus Operandi, Watson Python. Den Antwortkommentar, dem Sie wie immer nichts entgegen zu setzen haben, mit einem Zitat aus dem Zusammenhang reißen und/oder komplett zu verdrehen, um dann mit einer unsinnigen Gegenfrage zu „antworten“. Was Sie mit Ihrem Beitrag von 19:30 bewirken wollen, wissen Sie doch am besten und hoffen auf das einfach gestrickte Publikum (hier sind ja auch mehr Männer). Ihr Lieblingsthemen Frauen, Homosexualität und die Grünen natürlich. Nur darauf liegt Ihr Fokus, das fällt inzwischen schon anderen auf. Ihre unterschwelligen „Botschaften“ sollen sich in den Köpfen der Leser festsetzen und damit Salonfähig werden. Mit Statements Ihrerseits (vielleicht noch von einem „Kollegen“ unterstützt), die völlig an der Realität vorbei, vorsintflutlich und durch nichts belegt sind, wollen Sie hier Meinung machen und Un/Halbwahrheit zur Wahrheit. Das treiben Sie hier unter zig verschiedenen Pseudos seit vielen Jahren, mindestens seit 2016, seinerzeit z. B. als „Ferrari“ verkleidet.
    Wir sind hier auf einem politischen, alternativen und gutbesuchten Blog und nicht auf Gloria TV. Versuchen Sie es da doch mal, da treffen Sie vielleicht mehr Gesinnungsgenossen….

  47. Atlantis 9. Dezember 2019 at 00:01

    Natürlich, siehe Demon Ride 1212 8. Dezember 2019 at 22:56. Lesen müssen Sie dann schon noch, es sei denn …
    Wenn sie mal wieder das übliche Frage- Antwortspielchen spielen wollen, müssen Sie sich jemand anderen suchen, der sich auf diese unnütze zumüllen des Themenstrangs einläßt, nur um Ihnen die gewünschte Werbefläche zur Verfügung zu stellen.

  48. Das Testament der Oriana Fallaci:
    ➡ Einen moderaten Islam gibt es nicht
    Von Giovanni Deriu
    So, 8. Dezember 2019

    …Schwer ins Gericht ging sie auch mit der laxen Justiz, mit den „Richtern, die immer bereit sind, mich ins Gefängnis zu schicken und gleichzeitig die Söhne Allahs freizusprechen, deren Ausweisung zu verbieten“, oder schwere Strafen aufzuheben und zu relativieren, selbst wenn sie die „Carabinieri oder die Polizisten“, die sie verhaften, gewalttätig angehen und sie verachten, ja, auch bespucken…

    …Der Mythos, den die Schriftstellerin Fallaci unbedingt zerstreuen wollte, war der, über eine Existenz des „gemäßigten Islam“…
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/das-testament-der-oriana-fallaci-einen-moderaten-islam-gibt-es-nicht/

Comments are closed.