Greta setzte sich auf der angeblich überfüllten Zugfahrt durch Deutschland für  verlogene Reporter auf den Boden, um einen Shitstorm gegen die Deutsche Bahn anzufachen

Von KEWIL | Gleich zweimal wurde die heilige grüne Greta Thunberg übers Wochenende beim Lügen erwischt. In Turin hielt das geistesgestörte schwedische Jungmädel bei einem Aufmarsch der verblödeten Klima-Jugend am Freitag eine Rede mit folgendem mörderisch größenwahnsinnigen Versprechen:

Wir werden sicherstellen, dass wir die Führer der Welt an die Wand stellen, wenn sie versagen und keine dringenden Maßnahmen gegen den Klimawandel ergreifen“. (‚We will make sure we put world leaders against the wall if they fail to take urgent action on climate change. Quelle: Mail Online.)

Hinterher redete sich Greta Thunberg mit Übersetzungsproblemen aus dem Schwedischen heraus, und unsere linksgrün versiffte Lückenpresse hielt den ungeheuerlichen Satz möglichst geheim. Aber Greta spricht durchaus gutes Englisch, und ihr Papi und sein Promotions-Team, die mit ihr die Reden schreiben und einüben, auch. Es gab kein Problem mit der Übersetzung, sondern sie wollten wieder einmal provozieren und die heilige Greta als Weltenrichter installieren.

Die zweite Lüge kam später. Greta setzte sich auf der angeblich überfüllten Zugfahrt durch Deutschland für  verlogene Reporter auf den Boden, um einen Shitstorm gegen die Deutsche Bahn anzufachen, was ihr natürlich leicht gelang. Wenig später wehrte sich aber die DB und gab bekannt, dass die verlogene Greta natürlich 1. Klasse durchs Land gefahren war und einen Sitzplatz hatte.

Anmerkung: So verlogen wie Greta Thunberg sind alle anderen „Klima-Aktivisten“, ihre Hintermänner und ihre dubiosen Aktionen auch.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

212 KOMMENTARE

  1. Agitprop, Pallywood, Säuglingsbrutkästen, angebliche Massenvernichtungswaffen, Capa oder Eisenstein. Immer wieder die gleiche Masche, seit es Fotografie und bewegte Bilder gibt.

  2. GRETA drei Tage bei KEWIL, er würde ihr das Lügen und Spinnen für immer austreiben, ihre Behinderung gleich mit!

  3. Wir werden sicherstellen, dass wir die Führer der Welt an die Wand stellen, wenn sie versagen

    Greta sollte mal bei PEGIDA reden… 🙂

  4. „put world leaders against the wall“

    Hat das im Englischen die gleich Bedeutung wie im Deutschen? Oder heißt das mehr: „An die Wand drücken“, im Sinne von „festnageln“?

  5. Gleich zweimal wurde die heilige grüne Greta Thunberg übers Wochenende beim Lügen erwischt.

    ——————————————–
    Jetzt komme ich aber ins Grübeln. Könnte die Sache mit dem Klimawandel vielleicht auch geflunkert sein? 🙂

  6. Man stelle sich vor ALICE WEIDEL würde sagen:
    „Wir werden sicherstellen, dass wir die Führer der Welt an die Wand stellen, wenn sie versagen und keine dringenden Maßnahmen gegen die Messermänner ergreifen.“

    Man würde sie vermutlich umgehend einkerkern!

  7. cruzader 15. Dezember 2019 at 16:14[…]

    […]

    Greta sollte mal bei PEGIDA reden…

    Besser die erst einmal in die Obhut von Fachleuten für psychische Gesundheit übergeben und den skrupellosen Eltern das Sorgerecht entziehen.
    Wenn die von ihrem Cäsarenwahn geheilt ist, kann man die vielleicht fürs Erste in den Park der Anstalt lassen und dann allmählich an ein Leben in der Zivilisation gewöhnen.

  8. VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 16:15
    Thanks @Greta for great fakes

    Was ist der Unterschied zwischen den USA und Schweden?

    Die USA haben die Great Lakes, Schweden die Great Fakes (oder heißt es Greta Fakes?).

  9. Hans R. Brecher 15. Dezember 2019 at 16:15
    „put world leaders against the wall“

    Hat das im Englischen die gleich Bedeutung wie im Deutschen? Oder heißt das mehr: „An die Wand drücken“, im Sinne von „festnageln“?

    Hinterher redet sich das dumme Miststück immer raus:

    Yesterday I said we must hold our leaders accountable and unfortunately said “put them against the wall”. That’s Swenglish: “att ställa någon mot väggen” (to put someone against the wall) means to hold someone accountable.
    That’s what happens when you… (1/2)

    https://twitter.com/GretaThunberg/status/1205862132308488193

    Und nach Lügen und Ausreden kommt die Anschleime:

    Our train from Basel was taken out of traffic. So we sat on the floor on 2 different trains. After Göttingen I got a seat.This is no problem of course and I never said it was. Overcrowded trains is a great sign because it means the demand for train travel is high!

    https://twitter.com/GretaThunberg/status/1206203503363985408

    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man es mal mit DRESCHE versuchen sollte.

  10. Am Morgen hatte sich das Unternehmen zunächst per Twitter entschuldigt und versprach, „hart an mehr Zügen, Verbindungen und Sitzplätzen“ zu arbeiten.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/greta-im-ice-deutsche-bahn-reagiert-66711454.bild.html#fromWall

    So ist’s richtig! Immer schön selber geißeln! Noch ein Schlag und noch einer! Bis das Blut spritzt!

    Übrigens hat MIR das noch kein Bahnmitarbeiter gesagt, wenn mal wieder ein Zug ausfällt oder sich verspätet!

  11. Greta Thunberg has apologised for saying world leaders should be „put against the wall“ in a speech.

    The teenage climate activist made the comment while addressing a Fridays For Future protest in Turin, Italy.

    In English the phrase is associated with execution by firing squad, but Ms Thunberg said it had a different meaning in her native language Swedish.

    „That’s what happens when you improvise speeches in a second language,“ she added on Saturday.

    Ms Thunberg was speaking in Turin after attending the UN climate summit COP25 in the Spanish capital Madrid…

    BBC

  12. Ganz im Ernst: man schlägt keine Kinder. Man indoktriniert auch keine Kinder.
    EU/EZB/ARD/ZDF/GRÜNE…- böse Leute.

    Die aufgeflogene Greta/Klimawandel-Lüge wird sehr viele Kinder und Jugendliche nun langfristig und fundamental traumatisieren.

  13. Also das Mindeste, das die Bahn hätte für die tun können, wäre den Rheingold-Express explizit für die und ihre gesamte Entourage als Sonderzug bereitzustellen.
    Als Sonderzug ohne Zwischenhalt, versteht sich

  14. Auf dem Boden zu sitzen, wird den Jugendlichen heute anerzogen. Ich habe regelmäßig beobachtet, daß Lehrer ihre Schüler dazu aufforderten, während Schulstunden in der Öffentlichkeit auf dem Bordstein Platz zu nehmen. Ich muß bei soetwas immer daran denken, daß Integration ja nach beiden Seiten funktionieren soll, also der Stühle und Tische gewohnte Weiße nähert sich ein Stück den Fremdkulturen an, die traditionell am Boden sitzen. Und genau so ist die Sache wohl auch gedacht.

  15. IchwillmeinLandzurueck 15. Dezember 2019 at 16:30
    Wie lange ist diese blöde Klimatusse eigentlich noch 16 Jahre alt?

    —————————————
    Solange die afghanischen „Flüchtlinge“ 17 Jahre alt sind …

  16. Greta kann auch besser zählen als die spanische Polizei. Sie meldete 500.000 Demonstranten – die Polizei 15.000.

    Das Kind ist krank und wird von geldgierigen Fanatikern missbraucht. Das ist aber keine neue Erkenntnis.

  17. In English the phrase is associated with execution by firing squad,

    Deswegen fängt Merkel auch immer an zu zittern, wenn Soldaten mit Gewehren vor ihr stehen und die Nationalhymne gespielt wird.

  18. Das_Sanfte_Lamm 15. Dezember 2019 at 16:30
    Also das Mindeste, das die Bahn hätte für die tun können, wäre den Rheingold-Express explizit für die und ihre gesamte Entourage als Sonderzug bereitzustellen.

    Eher den Hogwarts-Express.

  19. … das Päckchen neben ihren Beinchen!!!!
    Was da wohl für Mampf drin ist?
    Sicher Öko- Sprossen, sonstiges „Fertig- Grünzeug“, schön mit Glyphosat gewachsen und den hungernden indischen Kindern geklaut!
    Auf jeden Fall Fast- Food (also auf deutsch: Fertig- Fressen), Umwelt- frevelhaft als Sondermüll „verpackt“.

    Diese Wohlstandsgöre!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das sind Idioten!!!! Eh, geh’….!

    Shalom!

    Z.A.

  20. OT
    Tage später wird diese entsetzliche Tat erst bekannt gegeben!
    Das erinnert an Augsburg.

    .
    „ANGRIFF AUF EHEPAAR IN KÖLN-POLL

    Unbekannte brechen Mann (61) die Augenhöhle

    Köln – Gewalt-Exzess in Köln-Poll! Unbekannte griffen dort einen Mann (61) und seine Ehefrau (62) an. Der Mann erlitt einen Bruch seiner Augenhöhle, Prellungen und eine Gehirnerschütterung. Der Vorfall ereignete sich bereits am 7. Dezember, wie die Polizei erst am Sonntag mitteilte.“

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/koeln-poll-unbekannte-brechen-mann-61-die-augenhoehle-66709286.bild.html

  21. Meine Damen und Herren, auf dem Boden vor Greta steht die Wegwerfpackung eines Fast-Food-Essens! Ich bin sehr enttäuscht von Greta.

  22. Sowhat 15. Dezember 2019 at 16:28
    Ganz im Ernst: man schlägt keine Kinder

    In diesem Fall ist Dresche ein Therapieversuch ex juvantibus:
    Ob das Grimassieren auch danach weg geht?

    ;-)) Zwinkersmilie

  23. kewil 15. Dezember 2019 at 16:27
    Greta Thunberg has apologised for saying world leaders should be „put against the wall“ in a speech.

    The teenage climate activist made the comment while addressing a Fridays For Future protest in Turin, Italy.

    In English the phrase is associated with execution by firing squad, but Ms Thunberg said it had a different meaning in her native language Swedish.

    ————————————–
    Danke! Frage beantwortet. Jetzt könnte man noch überprüfen, ob es im Schwedischen tatsächlich die Phrase „An die Wand stellen/drücken“ gibt, ohne die Bedeutung „Exekution“. Vielleicht ist das auch wieder geschwindelt.

  24. VivaEspaña
    15. Dezember 2019 at 16:37
    Sowhat 15. Dezember 2019 at 16:28
    Ganz im Ernst: man schlägt keine Kinder

    In diesem Fall ist Dresche ein Therapieversuch ex juvantibus:
    Ob das Grimassieren auch danach weg geht?

    ;-)) Zwinkersmilie
    ++++

    Wenn der Kinderpsychologe
    Dr. Prügelpeitsch eine Backpfeife anwendet, geht das in Ordnung! 🙂

  25. Der Gepäckberg ist interessant: Nur ein Jutesäcklein, nur ein trauriges, einziges klimaverträgliches Jutesäcklein, der Rest ist CO-2-lastige Synthetik.

    Und nicht minder interessant ist der Twitter-Spruch der Bahn:

    Liebe #Greta, danke, dass Du uns Eisenbahner im Kampf gegen den Klimawandel unterstützt! Wir haben uns gefreut, dass Du am Samstag mit uns im ICE 74 unterwegs warst. Und das mit 100 Prozent Ökostrom.

    Wie schubst die DB denn die Elektronen aus polnischen Kohle- und französischen Atomkraftwerken aus dem Elektronenstrom, den die Bahn via EUropäischem Stromverbundnetz geliefert bekommt?

    Machen das Annalenas Kobolde?
    Und ist das Verfahren patentiert?

    Wenns mal einen Oskar für die grösste Schmierenkomödie geben sollte, dann gebührt der den Protagonisten aus der Global-Klimatischen Weltuntergangsshow.

  26. schinkenbraten 15. Dezember 2019 at 16:36
    Meine Damen und Herren, auf dem Boden vor Greta steht die Wegwerfpackung eines Fast-Food-Essens! Ich bin sehr enttäuscht von Greta.

    Kröta sollte endlich zugeben, dass sie sich wg. Eß-Brech-Sucht (Bulimie) in Scheißhausnähe aufhalten muß.
    ;-)) „Zwinkersmilie“

  27. Werden Mordaufrufe und Hassreden nicht mehr geahndet?

    Ich will mir gar nicht vorstellen, was geschehen würden, wäre diese Aussage von einem AfDler getätigt worden . . .

  28. Greta Thunberg reist im ICE Erster Klasse

    Auf dem Gang im ICE, den Blick zum Fenster erhoben: Diese Stellung kennen viele Bahnreisende aus eigener Erfahrung.

    Reisen in überfüllten Zügen? Da fühlen sich viele deutsche Bahnkritiker von Klimaaktivistin Greta Thunberg gleich richtig abgeholt. Allerdings hat die Geschichte einen Haken. Nach Angaben der Bahn saß Greta mit rundum Service in der Ersten Klasse. Doch Greta kann alles erklären.

    Ganz so unbequem war die Heimfahrt mit dem ICE durch Deutschland dann wohl doch nicht: Nach Angaben der Deutschen Bahn ist Klimaaktivistin Greta Thunberg am Samstag mit Sitzplatz in der Ersten Klasse gereist. Zuvor hatte die 16-Jährige – auf dem Rückweg vom Klimagipfel in Madrid in ihre schwedische Heimat – auf Twitter ein Bild veröffentlicht, das sie mit viel Gepäck auf dem Boden eines ICE zeigt. „Reisen in überfüllten Zügen durch Deutschland“, schrieb sie dazu und suggerierte damit, sie hätte bei ihrer Reise auf dem Boden sitzen müssen…
    ntv

  29. Zeigt sehr gut die Verlogenheit und Gewaltaffinität der sogenannten „Klimabewegung“, bei der es sich in Wahrheit um eine linksradikale, globalistische Endzeitsekte handelt, die durch das Schüren von Panik die Leute gängeln und finanziell auspressen will.
    Gleichzeitig kann man Deutschland dabei zerstören und in ein Agrarland verwandeln, während fast alle anderen Länder nicht nur über die deutsche Naivität lachen, sondern fleissig Kohle- und Atomstromkraftwerke bauen.
    Nur die Bumsrepublik Deutschland sägt sich jubelnd den Ast ab, auf dem man bisher komfortabel saß.

  30. Hans R. Brecher 15. Dezember 2019 at 16:42
    „An die Wand stellen“ = Schwedisch: „sätta på väggen“

    Bedeutung?

    google-Übersetzer:

    „sätta på väggen“ – „An die Wand setzen“

  31. Doch die Aufregung war groß, da sie wörtlich „Politiker an die Wand stellen“ sagte.

    Später bat sie um Entschuldigung und erklärte, sie habe die schwedische Phrase „att ställa någon mot väggen“ wörtlich auf englisch übersetzt, obwohl das im schwedischen nur bedeute: Jemand zur Rechenschaft ziehen. „Natürlich sind wir gegen jede Form von Gewalt“, so Thunberg.

    https://kurier.at/chronik/welt/keinen-schritt-weiter-klimagipfel-wird-zum-befuerchteten-fiasko/400703604

    So so! Wer weiß, vielleicht bedeutet „Klimawandel“ im Schwedischen auch nur „Wettervorhersage“ oder „Jahreszeit“ …

  32. „sätta på väggen“ – Vielleicht hat das auch die Bedeutung „in die Ecke stellen“ oder „auf die Stille Treppe setzen“.

  33. In Schweden wurde also noch nie jemand „an die Wand gestellt“ und erschossen, daher ist das im Schwedischen völlig unbekannt.

    Und der Mond ist aus Käse …

  34. Erfreuliche Worte . Auch ich möchte so gerne die Befürworter der illegalen Migration an die Wand stellen. Leider habe ich keinen Bock mehr, dass ich wieder Besuch vom Staatsschutz Dortmund bekomme , und diese wieder meiner Wohnungstür mit einem SEK Team stürmen und mir wieder Maschinenpistolen ins Gesicht gehalten werden. Beim letzen Besuch , wurde ich darauf hingewiesen, dass sich durchaus mal ein Schuss versehentlich bei einer entsicherten Waffe lösen könnte. Und wenn ich weiter gegen Merkel und Co. hetzen sollte , werden mir jedes Mal alle technischen Geräte weggenommen und das zur Gefahren abwehr dieses der Polizei erlaubt sei.

  35. google-Übersetzer:

    „sätta på väggen“ – „An die Wand setzen“

    Yesterday I said we must hold our leaders accountable and unfortunately said “put them against the wall”. That’s Swenglish: “att ställa någon mot väggen” (to put someone against the wall) means to hold someone accountable.
    That’s what happens when you… (1/2)

    https://twitter.com/GretaThunberg/status/1205862132308488193

    An einen Übersetzungsfehler glaube ich nicht, sie spricht gut Englisch.
    Sie hat ja nicht gesagt „sit them against the wall“ sondern explicit „put them against the wall“.

    Vermutlich handelt es sich eher um eine Freudsche Fehlleistung bei Stress & Übermüdung.
    Und so sprach dieses von Hass*) erfüllte, grimassierende, kranke Schreikind, der Teufelsbraten, die Wahrheit aus:

    Sie will ihre Gegner an die Wand stellen.

    *)
    I WANT YOU TO PANIC

    OUR HOUSE IS ON FIRE

    HOW DARE YOU

  36. Nun, da ich in Schweden seit einiger Zeit lebe: Der Ausdruck ist auf jeden Fall aus dem Deutschen übernommen. Auch wenn nicht jeder, der ihn verwendet, buchstäblich die standrechtliche Erschießung meint, so schließt die Bedeutung „zur Verantwortung ziehen“ auf jedenfall eine Erwartungshaltung bezüglich ernsthafter Konsequenzen mit ein, also zumindest irgendwas zwischen gesellschaftlicher Ächtung und Vernichtung der bürgerlichen Existenz bis hin zu strafrechtlichen Maßnahmen.

  37. Diesem autistischem Stück Mist sollte man samt ihrer Familie und ihren verblödeten Anhängern eine ordentliche Tracht Prügel verpassen.

    Die zig Millionen Arbeitslosen, die diese Politik vermutlich verursacht, werden sich hoffentlich eines Tages bei den Wahlen rächen.

  38. Der ICE ist nur bei guter Auslastung klimafreundlicher als das Auto … umgerechnet 2,3 Litern Benzinverbrauch pro Person auf 100 Kilometer.
    https://m.faz.net/aktuell/wissen/klima/klimabilanz-der-bahn-noch-eine-unbequeme-wahrheit-1488587.html

    Aber das Dummfolk meint ja, dass der Strom einfach aus der Steckdose kommt, auch wenn’s dunkel ist und kein Wind weht.

    Super sind die Flixbusse, Verbrauch rund 26 Liter auf 100 km, aber mit 80 Leuten drin, macht 0,3 Liter pro 100 km und Person.

  39. Hans R. Brecher 15. Dezember 2019 at 16:15
    „put world leaders against the wall“

    Hat das im Englischen die gleich Bedeutung wie im Deutschen? Oder heißt das mehr: „An die Wand drücken“, im Sinne von „festnageln“?
    ——–
    Ich habe nicht alle Kommentare gelesen, aber es ist richtig. Greta will die Regierungschefs nicht „an die Wand stellen“ = erschießen, sondern es hat die Bedeutung „mit dem Rücken zur Wand“, so daß sie nicht mehr nach hinten entweichen können.

    Man muß Greta nicht noch was nachsagen, das nicht stimmt. Sie erzählt schon so genug Mist.

  40. Von mir aus kann Gretel die EUdSSR-Politruks und unsere Futtertrog-Bonzen gerne entsorgen.

    Mein System ist das nicht und meine Politiker sind das auch nicht.

  41. ans R. Brecher 15. Dezember 2019 at 16:15
    „put world leaders against the wall“

    Hat das im Englischen die gleich Bedeutung wie im Deutschen? Oder heißt das mehr: „An die Wand drücken“, im Sinne von „festnageln“?

    ———————————–
    Hab auch an eine weniger drastische Bedeutung gedacht, aber weiß ich jetzt nicht.

  42. In Gretas 4. CO2-Reich werden übervolle Züge der Normalfall sein!

    Anders könnte man gar keine Klimaneutralität im Jahr 2050 erreichen. Züge wo nur die Sitzplätze belegt sind, sind nämlich eine Klimasünde. In Zukunft wird man Züge nicht mehr nach Fahrplan fahren lassen können, sondern erst dann, wenn sie bis auf den letzten Stehplatz ausgebucht sind.

  43. Das_Sanfte_Lamm 15. Dezember 2019 at 16:58
    cseeadler 15. Dezember 2019 at 16:44
    Werden Mordaufrufe und Hassreden nicht mehr geahndet?

    Diesbezüglich hat auch Läuse-Liesel mal wieder einen vom Stapel gelassen.

    Sie hat doch recht!

    Ich betreibe jetzt schon zivilen Ungehorsam. D.h. ich arbeite mich nicht länger krumm und zahle mich nicht länger blöd fürs System sondern kassiere meine vorgezogenen Ruhestandsbezüge.

    Die sollen sich andere Blödel suchen, die bis 67 oder gar 70 an die Arbeitsfront wanken.

    Das ist nicht mehr meine Solidargemeinschaft und dafür rühre ich keinen Finger mehr.

    Ich will das nicht schaffen – und ich will dafür auch nicht länger schaffen!

  44. Goldfischteich 15. Dezember 2019 at 17:02
    @Hans R. Brecher 15. Dezember 2019 at 16:15

    Man muß Greta nicht noch was nachsagen, das nicht stimmt. Sie erzählt schon so genug Mist.

    Sie wollen doch das destruktive M;ststück nicht etwa noch verteidigen?

    Wieso „nachsagen“.
    Sie HAT es SO gesagt.
    Das schreibt sie ja selber:

    Yesterday I said we must hold our leaders accountable and unfortunately said “put them against the wall”. That’s Swenglish: “att ställa någon mot väggen” (to put someone against the wall) means to hold someone accountable.
    That’s what happens when you… (1/2)

    https://twitter.com/GretaThunberg/status/1205862132308488193

  45. (Erfundene) schwedische Redewendungen und was sie bedeuten (könnten):

    Sein Pferd auf die Veranda stellen = Hier herrscht Parkverbot

    Den Kopf in die Suppenschüssel stecken = Neue Einsichten gewinnen

    Wir ziehen um nach Taka Tuka Land = Wir sind Klimaflüchtlinge

    Mein Affe heißt Herr Nielson = Mein Chef hat keine Ahnung

    Smørrebrød, smørrebrød, røm pøm pøm pøm = Wir kommen von der Dienststelle für Lebensmittelüberwachung, Verbraucherschutz und Veterinärwesen und wollen Ihre Lagerbedingungen überprüfen

  46. @konni81

    „Diesem autistischem Stück Mist sollte man samt ihrer Familie und ihren verblödeten Anhängern eine ordentliche Tracht Prügel verpassen.“

    Mal ganz davon abgesehen, dass das gesagte eckelhaft ist, ist das imho auch justitiabel. Ich wäre vorsichtiger.

    Wo ist jetzt eigentlich das Prob? Die junge Dame ist auf dem Weg nach Schweden einmal in einem überfüllten ICE auf dem Boden gesessen und ab Göttingen in der ersten Klasse.

    Das passiert mir ständig… und mit Verlaub #DeutscheBahn auf Twitter ist randvoll mit Zeugnissen.

  47. BePe 15. Dezember 2019 at 17:06
    In Gretas 4. CO2-Reich werden übervolle Züge der Normalfall sein!

    Anders könnte man gar keine Klimaneutralität im Jahr 2050 erreichen. Züge wo nur die Sitzplätze belegt sind, sind nämlich eine Klimasünde. In Zukunft wird man Züge nicht mehr nach Fahrplan fahren lassen können, sondern erst dann, wenn sie bis auf den letzten Stehplatz ausgebucht sind.

    Was für eine Verschwendung – so geht das:

    https://media.istockphoto.com/photos/passengers-ride-on-the-rooftop-of-the-train-picture-id516228375

  48. Das Mädel wird für politische Interessen verheizt, hat tatsächlich etwas von Jeanne d’Arc. Man sollte das eigentlich nicht befeuern, weder positiv noch negativ. Sonst nimmt sie ein ähnliches Ende – man kann auch seelisch verbrennen.

  49. kewil 15. Dezember 2019 at 17:11
    Nein, es hat die Bedeutung an die Wand stellen und sonst nix

    —————————————–
    Kann man nicht auch eine große Dingdong-Pendeluhr an die Wand stellen? 🙂

  50. .

    Betrifft: Schlechtes Klima wegen fossiler Brennstoffe (evtl. Fehlurteil). Prima Klima für: ….

    .

    1.) Islamisierung Europas.

    2.) Frau Thunberg / Greta:

    3.) Sie / Du setzen die falschen Schwerpunkte.

    .

  51. eule54 15. Dezember 2019 at 16:41
    VivaEspaña
    15. Dezember 2019 at 16:37
    Sowhat 15. Dezember 2019 at 16:28
    Ganz im Ernst: man schlägt keine Kinder

    In diesem Fall ist Dresche ein Therapieversuch ex juvantibus:
    Ob das Grimassieren auch danach weg geht?

    ;-)) Zwinkersmilie
    ++++

    Wenn der Kinderpsychologe
    Dr. Prügelpeitsch eine Backpfeife anwendet, geht das in Ordnung! ?

    <strike so lange keine Gewalt im Spiel ist ( (c) Künast) – ähhh, neee, falsch, muß richtig heißen:

    „so lange der Kinderpsychologe Dr. Prügelpeitsch nicht pädophil ist“

    😯

  52. Kröta hat auf Schwedisch geschrieben:

    att ställa någon mot väggen

    „Ställa“. „Stellen“. Also nicht „sätta“, „setzen. Und die Übersetzung von „att ställa någon mot väggen“ lautet „jemanden an die Wand stellen“.

    Jetzt zu behaupten, das hieße lediglich „jemanden zur Rechenschaft ziehen“, ist kühn, denn mit dem „an die Wand stellen“ ist weltweit in allen Sprachen das Erschießen gemeint, weil das bei Hinrichtungen nun mal seit Jahrhunderten so gehandhabt wird. Was ja auch eine Art des „zur Rechenschaft ziehens“ ist…

    Hat was von einem Mohammedaner, der einem mitteilt, daß „und schlagt sie (die Frauen)“ in Wahrheit „und stupst sie mit einer Zahnbürste an“ heißt.

  53. Johannisbeersorbet 15. Dezember 2019 at 17:11

    HaHaHa

    Ja, so CO2-neutral müsste man die AntiFaschisten zum nächsten Kampf gegen Rechts Konzert transportieren. 🙂

  54. korr. zu VE at 17:16:

    so lange keine Gewalt im Spiel ist ( (c) Künast) – ähhh, neee, falsch, muß richtig heißen:

    „so lange der Kinderpsychologe Dr. Prügelpeitsch nicht pädophil ist“

  55. @ kewil 15. Dezember 2019 at 17:11
    Nein, es hat die Bedeutung an die Wand stellen und sonst nix
    ———————————————————–
    Das stimmt nicht. Siehe mein Link im vorherigen Post: „„jemanden an die Wand stellen“ im Sinne von „jemanden durch Erschießen töten“ heißt auf Schwedisch „ställa någon mot muren“ (jemanden gegen die Mauer stellen). Die Entschuldigung von Greta ist daher zumindest nachvollziehbar.
    Es ist wirklich nicht seriös, diesem Kind zu unterstellen, es hätte wirklich den Spruch im Sinne von „Erschießen“ gemeint.

  56. Hans R. Brecher 15. Dezember 2019 at 17:12

    Kann man nicht auch eine große Dingdong-Pendeluhr an die Wand stellen?

    Hihi. Man kann ja auch ein Bild aufhängen… :))

  57. @kewil

    ist ja auch egal was sie gemeint hat, solange sie etwas böses getan hat, oder?

    Wen juckt das schon, solange der Shitstorm ordentlich brandet…

    Genauso wie sie eben 2/3 des weges durch Deutschland keinen Sitzplatz hatte. Am Ende sass sie doch in der 1. Klasse und nur das zählt eben.

  58. Schwedisch
    Deutsch
    “att ställa någon mot väggen”
    „Jemanden an die Wand stellen“

    google-Übersetzer

  59. Die Greta bekommt auch auf PI zu viel Aufmerksamkeit. Krank und dumm dabei sollte man es belassen.
    Etwas Anderes. Seit einiger Zeit komme ich in PI nicht immer rein. Noch schlimmer ist es beim Aufrufen einzelner Beiträge, da wird wegen Laufzeitüberschreitung die Verbindung zum Server abgebrochen. Passiert aber nur bei PI, nicht auf anderen Seiten. Kann also nicht an meinem System oder den Browser (Firefox) liegen. Geht das anderen auch so?

  60. Nicht mit mir 15. Dezember 2019 at 17:12
    Diese Redewendung „jemanden an die Wand stellen“ hat wohl im Schwedischen durchaus eine weniger martialische Bedeutung als im Deutschen oder Englischen. Man muss es mit Vorwürfen an das kranke Kind nun nicht auch übertreiben.
    https://de.wiktionary.org/wiki/st%C3%A4lla_n%C3%A5gon_mot_v%C3%A4ggen

    ————————————-
    Oh, das ist interessant:

    ställa någon mot väggen
    Bedeutungen:
    [1] jemanden zwingen, einen Bescheid zu geben[1][2]; jemanden in die Enge treiben[3]; jemanden zu einer abschließenden, klaren, definitiven Antwort oder Aussage zwingen[4]; jemanden zu einer Stellungnahme zwingen, jemandem die Pistole auf die Brust setzen, jemanden so behandeln, dass dieser mit dem Rücken zur Wand steht; wörtlich: „jemanden gegen die Wand stellen“
    „jemanden an die Wand stellen“ im Sinne von „jemanden durch Erschießen töten“ heißt auf Schwedisch „ställa någon mot muren“ (jemanden gegen die Mauer stellen).[5]

  61. Rukola Trompete, die jetzt endgültig ihren Linksextremismus und ihre Umsturz-Phanatsien raushängen läßt, will noch ganz andere Dinge:

    Früher war Carola Rackete Seenotretterin, nun setzt sie sich als Teil von „Extinction Rebellion“ für den Klimaschutz ein. Dazu sollen sich die Menschen ihrer Meinung nach auch nicht an geltende Gesetze halten.

    Ist das jetzt Haitspietsch? Setzt der Staat seinen Apparat in Gang?

    § 111 StGB:

    (1) Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3 StGB) zu einer rechtswidrigen Tat auffordert, wird wie ein Anstifter (§ 26 StGB) bestraft.

    (2) Bleibt die Aufforderung ohne Erfolg, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe. Die Strafe darf nicht schwerer sein als die, die für den Fall angedroht ist, daß die Aufforderung Erfolg hat (Absatz 1); § 49 Abs. 1 Nr. 2 StGB ist anzuwenden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article204333652/Carola-Rackete-ruft-fuers-Klima-zu-zivilem-Ungehorsam-auf.html

  62. 3. Advent

    Danke für den Kewil-Artikel und die Weihnachtsdeko oben im link.
    Wird PI auch wieder BLAU?

  63. Ich schätze mal, ich fände Greta nicht gar so ekelerregend, wenn sie wenigstens ein paar Attribute eines hübschen Mädels aufzuweisen hätte. Stelle mir bei Merkel auch immer vor, dass sie dieser Fraktion von Jugendlicher angehörte und erlebe schon mein ganzes Leben, dass es insbesondere diese „Mauerblümchen“ um es nett zu formulieren – sind, die sich andere Lebenswege suchen müssen, als einem Mann auf die Nerven zu gehen 🙂

    Wobei bei Greta halt einfach krank ist. Autismus. (An der Stelle sei erwähnt, dass das Gesunde eigentlich nie hässlich ist, was ja der Grund dafür ist, weshalb alles Attraktive so anziehend wirkt.)

    Wenn ich mich mit dem Gretaphänomen beschäftige, dann eigentlich nur, weil ich wissen möchte, wer ihr den Weg ebnet, um sich derart fett in Szene setzen zu können.

    Aber wo doch Uschi einen Green Deal möchte, muss Greta eben auch wieder ihre Weltuntergangsstimmung verbreiten http://presselinks.gedaechtnisbuero.de/der-green-new-deal-eine-dystopie/

  64. Babieca 15. Dezember 2019 at 17:22
    Hans R. Brecher 15. Dezember 2019 at 17:12

    Kann man nicht auch eine große Dingdong-Pendeluhr an die Wand stellen?

    Hihi. Man kann ja auch ein Bild aufhängen… :))

    ————————————
    :)))))))))))))))))))))))

    Ich wollte schon an den Pegidagalgen erinnern!

    Jedenfalls: Merkel wird mal neben Schröder in der Kanzlergalerie hängen …

  65. @ kewil 15. Dezember 2019 at 17:22

    Schwedisch ist doch sekundär. Die Gretel hat ihre Rede auf Englisch gehalten und das gilt.
    ————————————————————————————-
    Das kommt darauf an, worauf man abzielt. Wenn man nur polemisieren will, kann man das natürlich so machen. Aber das mögliche Mißverständnis beim Übersetzen Schwedisch-Englisch-Deutsch ist offensichtlich. Und da kann man schon auch mal ein Auge zudrücken. Selbst bei einer Klimawahn-Greta.

  66. Nicht mit mir 15. Dezember 2019 at 17:12

    Glaube nicht, dass dieses Greta-Team naiv ist, die wissen was sie tun und sagen. Die erzählen uns eiskalt das Märchen von der Klimakatastrophe die so aber nie stattfinden wird.Zig Millionen Menschen werden allen in Deutschland dafür bitter bezahlen, sehr viele wird es in die Armut treiben, von der Vernichtung unserer Industrie gar nicht zu reden. das alles nur, weil eine kleine gierige Elite den kleinen Bürgern Billionen Euros an Klimasteuern stehlen will. Übrigens, die Mafia ist ganz dick drin im Klimageschäft (Windkraftanlagen), Stichwort Geldwäsche.

    Deshalb, Greta und ihre PR-Truppe haben keine Schonung verdient, wir werden auch nicht geschont. Auch werden die Millionen Kinder der ärmeren Deutschen nicht geschont, die sich aufgrund der enorm hohen Stromkosten schon jetzt nichts mehr leisten können.

  67. BB Merlin 15. Dezember 2019 at 17:27
    Die Greta bekommt auch auf PI zu viel Aufmerksamkeit. Krank und dumm dabei sollte man es belassen.
    Etwas Anderes. Seit einiger Zeit komme ich in PI nicht immer rein. Noch schlimmer ist es beim Aufrufen einzelner Beiträge, da wird wegen Laufzeitüberschreitung die Verbindung zum Server abgebrochen. Passiert aber nur bei PI, nicht auf anderen Seiten. Kann also nicht an meinem System oder den Browser (Firefox) liegen. Geht das anderen auch so?
    _________________________
    Ja, gestern und heute z.B. Etwas besser kommt es mir mit Opera vor. Übrigens volle Zustimmung zum ersten Satz. Es reicht einfach.

  68. VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 17:29
    3. Advent

    Danke für den Kewil-Artikel und die Weihnachtsdeko oben im link.
    Wird PI auch wieder BLAU?

    ————————————–
    Blau, blau, blau sind alle meine Kleider,
    blau, blau, blau ist alles was ich hab.
    Darum lieb ich alles was so blau ist,
    weil mein Schatz ein AfDler ist.

  69. Friedolin 15. Dezember 2019 at 17:32
    BB Merlin 15. Dezember 2019 at 17:27
    Die Greta bekommt auch auf PI zu viel Aufmerksamkeit

    Nein, das Böse muß man bekämpfen und seine LÜGEN aufdecken.
    So lange, bis es weg/besiegt ist.

    BePe 15. Dezember 2019 at 17:32

    (…)Deshalb, Greta und ihre PR-Truppe haben keine Schonung verdient(…)

  70. „Klimawandel“ heißt auf Schwedisch übrigens „klimatförändringar“.

    Kein Wunder, daß das Gretel bei diesem Wort an den Weltuntergang denkt. Das klingt ja unheilvoller als Ragnarök …

  71. @ BePe 15. Dezember 2019 at 17:32

    Nicht mit mir 15. Dezember 2019 at 17:12

    Glaube nicht, dass dieses Greta-Team naiv ist, die wissen was sie tun und sagen..
    …. Deshalb, Greta und ihre PR-Truppe haben keine Schonung verdient, wir werden auch nicht geschont.
    —————————————————————————————————
    Es geht mir keineswegs um Schonung. Natürlich sollen die alle nicht geschont werden. Aber es geht mir um unsere eigene Seriosität. Und die wird nicht gerade erhöht, wenn man ein solch offensichtlich mögliches und erklärbares sprachliche Mißverständis derart polemisch verwertet. Eine solche Polemik ist nämlich leicht zu widerlegen. Und dann wird es sehr schnell kontraproduktiv.

  72. VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 17:42
    Friedolin 15. Dezember 2019 at 17:32
    BB Merlin 15. Dezember 2019 at 17:27
    Die Greta bekommt auch auf PI zu viel Aufmerksamkeit

    Nein, das Böse muß man bekämpfen und seine LÜGEN aufdecken.
    So lange, bis es weg/besiegt ist.
    ______________________________
    Das sehe ich anders. Es ist ein Kind, das für politische Zwecke mißbraucht wird. Die Sache ist eine üble, das ist richtig. Aber es nützt nichts, das Kind hinzurichten. Das erinnert mich an primitive Rituale, bei Azteken gab’s das glaub ich. Einer Jungfrau die Haut abziehen und damit tanzen.

    Außerdem ist Häme nicht Kampf. Wenn das Mädel die ganze Sache überhaupt überlebt, wundert sie sich vielleicht später für ihre Dummheit. Ich bezweifle aber, daß sie überhaupt soweit kommen kann.

  73. Nicht mit mir 15. Dezember 2019 at 17:47

    Sie hat es englisch und schwedisch gesagt.
    WO ist da ein sprachliches Mißverständnis?
    Natürlich redet sich die Lügenboldin nachträglich damit raus.

    Friedolin 15. Dezember 2019 at 17:48
    Lügen aufdecken ist „Häme“?

    Das ist hier keine Bagatelle.
    Die Lüge zum fehlenden Sitzplatz, während der Teufelsbaten sich in der 1. Klasse suhlte, ist exemplarisch für die gesamte Geisteshaltung von solchem Pack.
    Irgendwann wird auch die KLIMALÜGE aufgedeckt werden.

    (Ich bestreite nicht den Klimawandel, den es schon immer gab, nur die anthropogene Ursache)

    Wenn wir Glück haben.

  74. @VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 17:27

    Schwedisch
    Deutsch
    “att ställa någon mot väggen”
    „Jemanden an die Wand stellen“

    google-Übersetzer
    ————————————————–
    Google-Übersetzer ist doof und kann keine Bedeutungen erfassen, sondern übersetzt wörtlich. Und das geht hier eben schief. Siehe meine Links weiter oben.

    Was man natürlich machen kann, wie Hans R. Brecher es vorschlägt: „Dann laßt uns Greta an die Wand stellen …“. Und dann sagen wir, wir hätten das einfach aus dem vergleichsweise harmlosen schwedischen Spruch per Google-Translate bekommen 😉

  75. … die „Heilige Greta“ hat „wissenschaftlichen“ Beistand!
    Einen gewissen Herrn Lesch aus den GEZ-Abzockermedien!
    Er erklärt uns, was die „Wahrheit“ ist, verneigt sich vor der heiligen Greta, ehrt ihre hüpfenden Jünger und hält den Infraschall von Windrädern ähnlich beruhigend, wie Wellenrauschen an einem Strand!
    Auch empfiehlt er ein „kleines Stückchen“ Sahara, das ganz Deutschland mit Energie versorgen könnte.
    Ob wir das „kleine Stückchen“ Sahara vorher, mit der kämpferischen Amazone AKK an der Spitze, besetzen sollten, um es mit Solarpanele aus China auszulegen, ließ er offen! Den Energietransport (meine Einlassung) könnte man ja umweltbewusst in alten Weinschläuchen per Kamelkarawane nach Deutschland transportieren! Und Nachts könnten wir alle, wie früher auch, das Licht löschen und schlafen gehen!
    Gute Nacht!
    Bitte hier, falls man sich den links-propagandistischen Blödsinn mal antun möchte:
    https://www.youtube.com/watch?v=WsVjc_pEWQw

  76. VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 17:58

    Friedolin 15. Dezember 2019 at 17:48
    Lügen aufdecken ist „Häme“?

    Das ist hier keine Bagatelle.
    Die Lüge zum fehlenden Sitzplatz, während der Teufelsbaten sich in der 1. Klasse suhlte, ist exemplarisch für die gesamte Geisteshaltung von solchem Pack.
    ____________________________
    Das wurde mit Sicherheit arrangiert, von wem auch immer. Stimmt, das ist eine Lüge. Aber die Häme obendrauf erkennen Sie sicher auch.

  77. Nicht mit mir 15. Dezember 2019 at 17:59

    mir egal
    Gräta muß weg.
    Aus der Öffentlichkeit.
    Ist auch das Beste für sie selber.
    Und für uns.
    Bevor das Licht hier ganz ausgeht.

    Sie sollte den Rat von Onkel Donald befolgen:

    So ridiculous. Greta must work on her Anger Management problem, then go to a good old fashioned movie with a friend! Chill Greta, Chill!

    https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1205100602025545730

    Anhang:
    ställa någon mot väggen
    https://de.wiktionary.org/wiki/st%C3%A4lla_n%C3%A5gon_mot_v%C3%A4ggen

  78. Nicht mit mir 15. Dezember 2019 at 17:47

    wir wissen doch mittlerweile, dass die Greta ohne Textbuch keine freie Rede beherrscht. Deshalb gehe ich davon aus, dass die Greta den Text abgelesen hat, und dass das PR-Team diesen skandalösen Satz in den Redetext geschrieben hat. Diese PR-Profis wissen sicher genau was diese Worte außerhalb von Schweden bedeuten, ich traue denen zu, dass die bewusst Skandalisieren wollten, damit wieder Schwung in Gretas Kampf kommt.

  79. Friedolin 15. Dezember 2019 at 18:07

    Aber die Häme obendrauf erkennen Sie sicher auch.

    Häme? Es ist die Wahrheit:

    GEISTESGESTÖRTE SCHWEDIN WILL NICHT KUSCHENDE POLITIKER AN DIE WAND STELLEN

    Greta fährt 1. Klasse mit Bahn und sitzt für Foto am Boden ( (c)KEWIL)

    Sie hat es SO gesagt, in zwei Sprachen, und ich habe es genau SO verstanden:

    I WANT YOU TO PANIC

  80. Wenn die Psychopathin Greta spricht,
    versprüht sie Gift.

    ++++++++++++++++++

    Und das auch im ICE der Deutschen Bahn, wo sie lediglich Platz auf dem Fußboden fand.

    Turin. Da sitzt sie mit dickem Gepäck zwischen den Abteilen eines ICE auf dem Fußboden – das derzeit wohl berühmteste Mädchen der Welt schert sich nicht um Komfort.

    Da spricht Sehnsucht nach Ruhe und Frieden aus der 16-Jährigen.

    MIT FOTO DER NACHWUCHSMIMIN & IHREN
    ENTGLEISTEN GESICHTSZÜGEN: REIF FÜR DIE
    KLAPSMÜHLE!
    https://www.rnd.de/panorama/greta-thunberg-postet-bild-aus-uberfulltem-zug-durch-deutschland-5W4CB4TMBSNZAGX5KMKKNRD2YA.html

    GRETA HÄNGT IHRE NASE ÜBERALL HINEIN

    „Greta sagte, dass die Indios starben, weil sie den Amazonas verteidigten“, sagte Bolsonaro. „Es ist beeindruckend, dass die Presse einem solchen Gör Platz bietet.“

    MIT FOTO DER
    MAGERSÜCHTIGEN & ODER BULIMISCHEN
    https://www.rnd.de/politik/brasiliens-prasident-beschimpft-greta-thunberg-U3E5HCH52GVQHWGF4BC6O3AOLA.html

    RND – MADSACK MEDIENGRUPPE

  81. BePe 15. Dezember 2019 at 18:09
    … dass das PR-Team diesen skandalösen Satz in den Redetext geschrieben hat. Diese PR-Profis wissen sicher genau was diese Worte außerhalb von Schweden bedeuten, ich traue denen zu, dass die bewusst Skandalisieren wollten, damit wieder Schwung in Gretas Kampf kommt.
    ___________
    So wird ein Schuh draus. Ebenso ist sie im ICE vors Klo gehockt worden von PR-Profis. Ich fahre selber viel Zug. Wenn man 2. Klasse ohne Sitzplatzreservierung bucht, fährt man tatsächlich oft so. In der ersten Klasse hab ich das noch nicht erlebt.

  82. Köstliche Berichterstattung bei n-tv dazu.
    Sehr süffisant, der Nachrichtensprecher kann das Grinsen kaum verbergen.

    Fall Gräta ./. DB geklärt:
    Gräta hatte ab Göttingen einen Sitzplatz

    n-tv: „Bleibt die Frage, warum sie danach kein Foto von ihrem Sitzplatz in der 1. KLasse postete“

  83. MANNWEIB MICHELle OBAMA steht Greta Thunberg bei:
    „…sei dir sicher, daß Millionen von Menschen dir zujubeln.“
    https://www.vip.de/cms/greta-thunberg-erhaelt-nach-anfeindungen-von-donald-trump-unterstuetzung-von-michelle-obama-4454232.html

    Ihre Aussagen seien „grob falsch“
    CDU-Bouffier rüffelt Greta
    Hessens Ministerpräsident fordert von Greta Thunberg
    einen „respektvollen Umgang mit Politikern“

    Dennoch hält der hessische Landesvater das Engagement der 16-Jährigen für beeindruckend: „Das respektiere ich, auch wenn sie das sicher nicht allein geschafft hat, hinter ihr steht ja ein ganzes Team.“
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/greta-thunberg-bekommt-rueffel-von-volker-bouffier-grob-falsch-66683688.bild.html

  84. Mal ein Lob an die Bahn! Die Eisenbahner haben gut reagiert und die Sache klar gestellt und dabei eine gute PR-Figur gemacht! Weiter so! Wir sollten hier genau beobachten das den Angestellten die das ins Rollen brachten und auf die kleine Kröta-Schweinerei aufmerksam wurden, nichts passiert! GENAU hinschauen!

    Das nächst Mal zahle ich gerne den kleinen Aufpreis für 1. Klasse…

  85. Friedolin 15. Dezember 2019 at 18:15

    Ebenso ist sie im ICE vors Klo gehockt worden von PR-Profis.

    Ne, ne. Die ist vors Klo gehockt worden wg. Eß-Brech-Störung. Näher dran.
    Dann haben die PR-Profis diesen (fehlenden) „Sitzplatz“ vor dem Scheißhaus instrumentalisiert.

    Haben aber nicht damit gerechnet, dass die bürzeldoitsche Doitsche Bahn eine Gegenrede gegen die gottgleiche Kröta anstimmt.

    HAHAHA.

    Weitermachen.

  86. VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 18:23
    Friedolin 15. Dezember 2019 at 18:15

    Ebenso ist sie im ICE vors Klo gehockt worden von PR-Profis.

    Ne, ne. Die ist vors Klo gehockt worden wg. Eß-Brech-Störung. Näher dran.
    Dann haben die PR-Profis diesen (fehlenden) „Sitzplatz“ vor dem Scheißhaus instrumentalisiert.
    _____________________________
    Der war gut 🙂

    Übrigens ist grade eine Person ins Spiel gebracht worden, wo ich mit Häme keinen Skrupel hätte: the one and only „ape on highheels“ – Michelle O!

  87. Friedolin 15. Dezember 2019 at 18:30

    Übrigens ist grade eine Person ins Spiel gebracht worden, wo ich mit Häme keinen Skrupel hätte: the one and only „ape on highheels“ – Michelle O!

    Michael (phon.: Meikel)?
    Da gibts im Netz so nen alten Studentenausweis….

    Melania weiß es besser:

    Melania Trump: Greta Thunberg ist selbst dran schuld
    Doch für Melania scheinen im Falle ihres Ehemanns und Greta Thunberg andere Regeln zu gelten. In einem Statement, das vom Weißen Haus im Auftrag von Melania Trump veröffentlicht wurde, machte sie Greta Thunberg und ihr Verhalten verantwortlich für die Beleidigungen Donald Trumps. Denn im Gegensatz zu Greta sei „ihr Sohn [Barron] kein Aktivist, der um die ganze Welt reist, um Reden zu halten.“

    https://www.fr.de/politik/greta-thunberg-nach-attacke-donald-trump-jetzt-reagiert-melania-zr-13288479.html

    https://eu.usatoday.com/story/entertainment/celebrities/2019/12/13/melania-trump-responds-potus-attack-thunberg/2640897001/

  88. Ich find den Spruch von ihr auch derbe….auf der aannndereen Seite…. täte sie uns allen einen Gefallen lol

    🙂

  89. Da mein erster Kommentar offensichtlich nicht ankam:
    Greta Tintins Familie hat an den Spleens und der Beklopptheit ihrer Tochter genug Geld verdient. Kann man da nicht noch einen Sitzplatz für 4,50 reservieren?
    Ach, sie ist 1. Klasse gefahren. Da ist sie Sitzplatzreservierung inkludiert. Die Sache stinkt also zum Himmel.
    Das weiß jeder, der mal Bahn gefahren ist in seinem Leben. Auch verlogen ist das Gelaber von Nachhaltigkeit. Greta reist mit Bergen von H&M-Plunder durch die Gegend. Wie kann man nur so sehr die Umwelt schädigen und die kleine Näherin in Bangladesh ausbeuten?

  90. VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 18:40
    Friedolin 15. Dezember 2019 at 18:30

    Übrigens ist grade eine Person ins Spiel gebracht worden, wo ich mit Häme keinen Skrupel hätte: the one and only „ape on highheels“ – Michelle O!

    Michael (phon.: Meikel)?
    _____________________________
    Sie meinen….Dödel weg? Das wird ja immer gruseliger. Obwohl, als Transe könnte sie glatt durchgehen. Man stelle sich bloß nicht die präsidiale Kopulation vor. Ein Meilenstein der Buntheit, und das noch negroid.

  91. Greta sollte unbedingt muselorientierte
    ÜbersetziXe anstellen. Für letztere ist es
    ein Klacks den lautenden Originaltext :
    „Wenn eure Weiber nicht spuren, dann prügelt
    und messert ihnen mindestens die Scheisse aus dem Leibe raus“
    in Deutsch umzulügen in: „Wenn Frauen euch Männern nicht gehorchen,
    dann schlagt/streichelt sie sanft mit der Zahnbürste“.
    SPD/CDU/’GRÜNE-SED nässen sich darob ein über so viel
    ausbreitenden Religionsfrieden und der Musel Recht es
    in Deutschland zu exekutieren.

  92. Friedolin 15. Dezember 2019 at 18:51

    Da gibt es die tollsten V-Theorien im Netz.
    Mal durchwühlen.

    Die Kinder sollen irgendwie ohne präsidiale Kopulation zustande gekommen sein.

    Ich liebe VTs. Die regen die Phantasie an.
    Und: Wo Rauch ist, ist auch Feuer

    Und oft (immer?) werden VTs wahr.
    Beispiele: Bargeldabschaffung und Chippen von Menschen.
    Vor 10 Jahren VT, jetzt Realität.

  93. Friedolin 15. Dezember 2019 at 18:51

    Sie meinen….Dödel weg?

    Nein, nein, ganz im Gegenteil.
    Dödel noch dran.
    Ähnlich wie bei der Neuseelandtrulla Jacinda.

    Fotos & Videos im bösen Netz.

  94. Deutsche suchen immer nach dem Erlöser – und finden Greta.
    Die Göre könnte direkte Nachfolgerin von F. Merkel werden, genug bekloppte würden sie sicher wählen.

  95. VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 19:01
    Friedolin 15. Dezember 2019 at 18:51

    Da gibt es die tollsten V-Theorien im Netz.
    _________________________
    Möglich ist Vieles. V-Theorien sind zumindest oft nicht schlechter, als das, was uns von den Medien präsentiert wird. Siehe Epstein-Selbstmord uvam.

  96. Übrigens hat die Deutsche Bahn schon ‚mal jemand von der Schweiz nach Skandinavien transportiert – das war vor ueber 1oo Jahren … und der Fahrgast wurde später Lenin genannt

  97. Das geistesgestörte Kind wird von ihren Eltern und Promotern als Gelddruck- und Sichwichtigundbessermachmaschine missbraucht. Deswegen gehören ihre Eltern wegen Mißbrauchs angeklagt. Ebenso benutzen die Sektierer von Fridays for was auch immer und diese Extinctingestörten ihre Hirnlosigkeit, um damitceine Revolutipn anzuzetteln. Nur noch krank. Hier müßte dringend eingegriffen werden.

  98. Und selbst wenn es kein Fake wäre: dann könnte man sich in der Tat fragen, warum die deutsche Bahn für die Sitzplatz-Reservierung den Kunden nochmal abzocken muss statt einfach automatisch auf jedes Ticket eine Sitzplatznummer draufzudrucken. Das bekommen selbst Entwicklungsländer hin, nur nicht unsere Bahn. Kurze Zeit im Zug zu stehen, das ist aber auch schon Leistungsträgern unserer Gesellschaft passiert. Dieses autistische fratzenschneidende Gör sollte nicht glauben, dass sie das Leid der Welt gepachtet hat. Wenn man keinen Sitzplatz bekommen hat, kann man sich doch einfach ne Stunde in den Speisewagen setzen und ein schönes Stück Kuchen essen. Ach uuuuuuups, das fällt bei Greta ja auch weg, wenn ich @Vivas Post lese. Das war jetzt gemein :).

  99. Zuri Ariel 15. Dezember 2019 at 16:35; Ich übersetz Fast-Food immer mit Beinahe-Essen. Wobei das ja prinzipiell auch auf das Stückerl Weg unmittelbar vor dieser rheinischen Stadt zutrifft.

    nicht die mama 15. Dezember 2019 at 16:41; Die haben halt bei Ih-Bäh ganz viele Atomstromfilter gekauft, ich habs zwar noch nicht gesehen, geh aber davon aus, dass man auch Kohlestromfilter kaufen kann. Da ist dann halt der Chip drin andreas (gabalier oder so) programmiert. Unnötig die Frage, ob der überhaupt irgendwo angeschlossen ist.

    Heisenberg73 15. Dezember 2019 at 16:53; Die Schweden sind ja ein durch und durch gutmenschliches friedliches Völkchen und der 30-jährige Krieg war nur ne Erfindung der Nazis, wenn ich das richtig interpretiere.
    Warum wird dann aber bei uns im Dorf, in Rothenburg und wohl noch einigen anderen Orten hierzulande der wundersamen Errettung vor den Schweden gedacht.

    Johannisbeersorbet 15. Dezember 2019 at 17:11; Das halt ich für wenig glaubwürdig. Wenn die mit ähnlichen Spannungen wie bei uns fahren, müsste das in schönster Regelmässigkeit mit Toten durch Stromschläge enden. Wenn bei uns manchmal Kinder auf Zügen rumklettern, sind leider des öfteren Todesopfer zu beklagen.

    Nicht mit mir 15. Dezember 2019 at 17:59; Google-translator nutz ich nicht, es reicht schon wenn die Suchmaschine weiss, was ich manchmal suche. Bei mir macht das meistens die Ente, nur wenn die nix findet kommt der Gockel dran. Ich hab den IM-Translator installiert. der hat im allgemeinen recht gute Ergebnisse.

  100. Sara25 15. Dezember 2019 at 18:45

    Also, ich persönlich bevorzuge es, mein Unkraut selber auszurupfen, anstatt einen Gärtner dafür anzuheuern.

  101. Das Wort „put“ kann man tatsächlich verschieden übersetzen.
    Z. B. mit setzen, stellen, legen, aber auch mit veranlassen.

    Im Zusammenhang mit „Wand“ würde da aber doch
    „stellen“ gemeint sein.
    An die Wand „veranlassen“ geht ja wohl schlecht.

    Vielleicht war der Ausspruch ja öffentlich wirklich so nicht gemeint.
    Aber da gibt es ja noch den „Freudschen Versprecher“.
    Dann ergibt das wieder Sinn.

  102. VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 19:01
    Friedolin 15. Dezember 2019 at 18:51

    Da gibt es die tollsten V-Theorien im Netz.
    Mal durchwühlen.

    Die Kinder sollen irgendwie ohne präsidiale Kopulation zustande gekommen sein.

    Ich liebe VTs. Die regen die Phantasie an.
    Und: Wo Rauch ist, ist auch Feuer

    Und oft (immer?) werden VTs wahr.
    Beispiele: Bargeldabschaffung und Chippen von Menschen.
    Vor 10 Jahren VT, jetzt Realität.
    ————
    Das steht schon in der Bibel:
    „Und es macht, daß die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens.“ Off.13, 16+17

    Johannes hat meiner Meinung nach einen Irisscanner gesehen und ein Fingerlinienlesegerät. Da er die Bedeutung und Arbeitsweise nicht kannte, hat er lediglich das sichtbare wiedergegeben: Menschen haben ihre Hand oder ihre Stirn gegen Geräte gehalten.
    Vielleicht werden wir selber noch sehen, ob er Recht hatte.

  103. VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 16:23
    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man es mal mit DRESCHE versuchen sollte.
    ——————————————-
    Dieses kleine mongoloide Miststück wäre seinerzeit ein Fall für die Abtreibungsklinik gewesen. Aber wenn es jetzt schon mal da ist, sollte man es zusammen mit seiner hochauffälligen Familie (Vater geldgeil, Mutter hat auf allen Fotos ein Glas oder eine Flasche in der Hand) in die Gummizelle, wenn sie „CO2 sehen“ kann oder ist das auch eine Alkoholphantasie der Mutter…
    Aber jeden Morgen zum Aufwachen ein paar Sätze heiße Ohren können gewiß nicht schaden!

  104. Gretas Rotzlöffel ist unsre letzte Hoffnung …

    Ich krieg nachts kaum noch a Auge zu, wenn ick an die Affenhitze denk’

  105. zu VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 17:58
    („Sie hat es englisch und schwedisch gesagt.
    WO ist da ein sprachliches Mißverständnis?
    Natürlich redet sich die Lügenboldin nachträglich damit raus.
    //
    Das ist hier keine Bagatelle.
    Die Lüge zum fehlenden Sitzplatz, während der Teufelsbaten sich in der 1. Klasse suhlte, ist exemplarisch für die gesamte Geisteshaltung von solchem Pack.“)
    =============
    Zweimal Danke, zweimal genau richtig! Wie gestört die Systempresse ist, zeigt sich schon in dem Artikel der mit „Wie sich die Deutsch Bahn blamiert“ betitelt wurde, anstatt korrekterweise zu schreiben: „Wie sich Greta ThÜnberg blamierte“ !!!
    Wenn ich in den Bahnhofskiost gehe, um noch schnell die Neue Züricher Zeitung zu kaufen, um mich einigermaßen neutral über das Geschehen in Deutschland zu informieren (!), glotzt mich das unsägliche Mondgesicht mit den toten ausdruckslosen Augen von gefühlt 10 Zeitschriften / Zeitungen an, als ob sie mich verfolgt!
    Wenn ich in der örtlichen Niederlassung der Buchhandelskette nach Max Otte’s – Weltsystemcrash Ausschau halte (nebenbei bemerkt: Thorsten Schulte – Fremdbestimmt ist erst gar nicht zu sehen) dort das gleiche: Das Mondgesicht der unsäglichen Göre mit den toten ausdruckslosen Augen bekommt ein Extra-Büchertisch gerichtet in exponierter Lage, wo natürlich alle vorbei müssen jetzt in der umsatzstarken Adventszeit: Dort sowohl das Buch der Familie ThÜnberg, noch eins mit Hass-Gretel und alle artverwandten, auch das von Luisa „Vielflieger“ Luisa und das von der linksradikalen Carola Rakete….
    Auch hier sucht man das sehr lesenswerte Buch von Michael Grant-
    Die Grünen: Zwischen? ?Kindersex, ?Kriegshetze und? ?Zwangsbeglückung

    natürlich vergeblich…

  106. „Vor ihr der Freßnapf.
    Hinter ihr die Scheißhaustür.“
    @ viva
    Sehr aufmerksam beobachtet! Wobei das ja kein Fressnapf ist, sondern China-Bratnudeln in der Einweg-Pappschachtel. Olala. Angeblich reagiert Thunberg doch auf Papierverschwendung panisch. Da hätte man sich doch einen Holzteller schnitzen können, den man dann am Imbiss befüllen lässt, statt dieser Papierverschwendung Vorschub zu leisten. Alles erstunkenes und erlogenes Schmierentheater.

  107. Wenn Fräulein Dungberg auch ihr ganzes erneuerbare Energiekraftwerk mit auf Reisen nimmt, dann reicht der eine reservierte Platz natürlich nicht aus. Dann muss sie halt ein ganzes Abteil reservieren und entsprechend dafür zahlen.

  108. Wer andere Leute an die Wand stellen will, weil sie den eigenen politischen Ansprüchen nicht genügen oder ihnen sogar widersprechen – so etwas kann in einer freiheitlichen Demokratie schon mal vorkommen, werte „Klima-Aktivisten“ – , der gehört nicht auf eine Bühne in der Öffentlichkeit, sondern vor ein ordentliches Gericht.

    Ganz offensichtlich bedarf es hier nicht erst einer „Radikalisierung“ durch noch linksextremere Gruppierungen. Greta Thunberg an sich verhält sich bereits bereits extremistisch genug, daß wir angesichts derartiger Äußerungen mittlerweile von strafrechtlicher Relevanz zu sprechen haben. Ein ordentliches Gericht könnte allerdings strafmildernd oder sogar strafverhindernd ins Feld führen, daß das Mädchen psychisch derartig schwer erkrankt ist, daß es nicht oder nur eingeschränkt Herr seiner Sinne ist.

    Die Lüge, sie habe in der Deutschen Bahn sitzen müssen, weil sie trotz Erster-Klasse-Fahrschein keinen Sitzplatz erhalten habe, fällt dabei, wie auch ihr üblicherweise sauertöpfischer und stets anklagender Gesichtsausdruck, fast schon nicht mehr ins Gewicht.

  109. Endlich hört man mal wieder was von Greta …

    Man weiß ja gar nicht mehr, was dat Klima gerade macht …

    Furchtbar …

  110. Greta sitzt da doch selber an der Wand.

    Übrigens: hat sie die ganzen Merkeltannen in ihre CO2-Berechnung einbezogen?

  111. wie man dieses Foto oben im Zug mit dieser Göre wieder in Szene setzt, die Thunberg Grete hätte sich auch in der Sahara fotografieren lassen können und ihre Entourage, ihre Manager hätten unter diesem Wüstenfoto geschrieben …“How dare you” … die Spreewälder Gurkenfelder seien über Nacht ausgetrocknet und verdorrt

  112. Wo ist denn hier das Zwetschken-Männchen ?
    Was dieses kleine schizophrene Biest im Netz und sonstwo
    öffentlich verbreitet, ist eindeutig Lüge, Hass und Gewalt !
    Wie heißt der neue Ackergaul der SPD auf hohen Absätzen ?
    …. die könnte ja auch mal etwas für’s Klima tun und nicht
    nur immer neue Gesetze gegen räääächts !

  113. VivaEspaña 15. Dezember 2019 at 15:26
    Die Deutsche Bahn hätte ihr einen Sonderzug stellen müssen.
    Das wäre das Mindestes gewesen.
    Das steht der Klimakönigin zu.
    (Aus dem anderen Strang Briten zerstören Anti-Brexit-Propaganda)
    —————————————————
    Wenn sie denn in Schwedistan zurück ist wie groß ist die Chance, daß sie durch die in Schwedistan mittlerweile üblichen Explosionen oder Schiessereien, friendly fire sozusagen, stillgelegt wird? Gibt es da Statistiken? Kröta wohnt ja gemäß der englischen Wikipedia in Stockholm, also inmitten der arabisch-somalisch bereicherten Zone.

  114. Vergackeiert 15. Dezember 2019 at 18:21

    Nicht nur das PR-Team der Deutschen Bahn ist klasse. Auch die Angestellten des Ladens. Die geben sich Mühe und arbeiten echt hart. Die können nichts dafür, dass ganz oben im Laden die politischen Fettsäcke sitzen und zuviele Ressourcen persönlich einsacken.

    Diese Anspruchshaltung von Nichtskönnern und Steuerempfängern gegenüber ehrlichen Arbeitern/Service tut weh. Die FFF-Wohlstandsverwahrlosten ganz vorne.

    Die Lösung ist nicht besserer Service- sondern weniger Steuern für Faule.

  115. ridgleylisp 15. Dezember 2019 at 20:54

    Alles nur reine Show für die Kameras!
    Und wo sitzen ihre Manager? Bestimmt in der ersten Klasse!

    ——–

    Genau das war mein erster Gedanke bzgl. dieser Show.
    Wo saßen Gretas Vater und die ganzen Begleitpersonen? Auch alle auf dem Gang auf dem Fußboden? Wohl kaum. Und niemand hat diesem armen Kind einen Sitzplatz angeboten. Ooooch.
    Die Greta-Show entwickelt sich immer mehr zur Satire.

    Vielleicht der Auftakt für die nächste Aktion. Schulstreik wegen überfüllter Züge.

    Ich weiß mittlerweile nicht mehr, ob ich nur noch lachen oder vor Verzweiflung schreien soll.

  116. Man könnte der Klima-Göre folgenden Satz schreiben:

    „How dare you say that“.
    (Wie kannst du es wagen, so etwas zu sagen? /das mit der Wand)
    Ob das Wirkung hätte glaub ich allerdings nicht.
    Irgendwie würde das Greta-Team diesen Satz als Gegenargument
    umfunktionieren, da bin ich mir sicher.

  117. Das Foto ist verfälschend gestellt, denn der Gang hinter ihr ist total leer!
    Aber: Wenn ein Zug derart voll ist, dass Leute auf den Gängen auf dem Boden sitzen, ist ein Zug immer total pickepackevoll!
    Dem Lügengör ist kein Wort ihrer unsäglichen Propaganda noch zu glauben: Sicher hat Vielflieger-Luisa (Neugebauer) sie dort hin drapiert und gesagt „Jetzt guck mal mit verzweifeltem Gesicht, das kannst Du ja, nach rechts oben! Ich mach noch schnell ein Foto für die dummen Schlafschafe unserer sozialen Medien, damit die Deppen draußen das alles glauben und teilen sowie ‚liken‘, und dann setzen wir uns bequem in die 1. Klasse, wo reserviert ist! Wir bekommen auch Essen dort an den Platz gebracht, haben wir vorab geklärt!“

  118. Vielleicht wurde das Märchen „Hänsel und Gretel“ bloß falsch überliefert. Denn manchmal kann man die Märchenhexe aus dem Lebkuchenhaus echt verstehen – nur den armen Hänsel, den hätte sie nicht einfangen dürfen.

  119. „Wir werden sicherstellen, dass wir die Führer der Welt an die Wand stellen, wenn sie versagen“

    Klar doch und um neun Uhrrrrr wirrrrrd dann auch zurrückgeschossen,oder was?
    Diese Marionette ausgebrochener Anstaltspatienten kann man nicht ernst nehmen!

    Wenn sie allerdings Merkill und den Rest aus der Politik „an die Wand stellen“ will,würde ich da sofort zustimmen…

  120. @Nicht die mama
    Da haben Sie auch wieder Recht. Alternativ könnte man das Unkraut auch in Glyphosat ertränken:)

  121. weil ich nicht so reisen will, fahre ich mit meinem Diesel! Nun, Greta, in zwei Jahren kannst Du auch einen Führerschein machen (wenn Du ihn schaffst).

  122. Hat man von dieser Klimapropaganda was anderes erwartet? Erwartet jemand, dass selbst derartig dreiste Lügen bei den Klimajüngern das Gehirn einschalten?

  123. Die Greta ist eine geistig behinderte Göre, der gehört Freitags der Hintern versohlt und an den Ohren zur Schule hingezogen.

    Nichtsdestotrotz ist sie aber auch Opfer der Erwachsenen, der Mächtigen dieser Welt, die Greta schlichtweg für finanzielle und machtpolitische Interessen missbrauchen; ob auch sexuell à la System Jeffrey Epstein…, mich zumindest würde es nicht verwundern. Ein geistig normal entwickeltes Mädchen jedenfalls würde dieser langweiligen Erwachsenenwelt fernbleiben, und sich nicht da vor denen in den Mittelpunkt der Begierde stellen, es sei denn, sie wird dazu gezwungen, die jähzornige Puppe für die Erwachsenen spielen zu müssen.

    Aber es ist schon komisch, je mehr die heilige Greta wild mit dem Fuß aufstampft und gegen die böse Erwachsenen und Wirtschaft usw. kindisch anplärrt, desto größer und fetter werden die SUV in der BRD. Mein Nachbar ist Neuwagenverkäufer, ich bekomme quasi alles genau vor der Haustüre mit, was der Trend in Sachen Klimablabla ist, und momentan fährt er den neuesten BMW X6, 530 PS, Achtzylinder-Turbobenziner, 4395 cm3, Verbrauch 10,6 l Super/100 km, 240 g CO2/km…., da ist jeder Durchschitt-LKW klimafreundlicher…

  124. Was sich diese schwer geisteskranke Kreatur, welche nur haarscharf am Mongoloiden-darsein vorbeischrammte noch alles herausnehmen wird in naher Zukunft, lässt sich nur schwer erahnen.
    Ich ahne jedoch nichts gutes.
    Widerwärtige , gehirnbefreite, volksverhetzende Heuchlerin!
    Scher‘ Dich heim nach Schweden… Aber am besten schon gestern, wenn nicht dann morgen.

  125. Stammt zwar von der RAF Ulrike Meinhof, aber sehr gut und passend:

    Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen.
    Aber wir können sie zwingen, immer dreister zu lügen.

    Ist nur blöd, wenn das dann so langsam auffällt.
    Deutschland: wach auf!!!!!!

  126. „Wir werden sicherstellen, dass wir die Führer der Welt an die Wand stellen, wenn sie versagen und keine dringenden Maßnahmen gegen den Klimawandel ergreifen.“

    Diesen Spruch sollte mal Pegida oder die Afd bringen.
    Mal sehen, was dann passiert.
    Es kann noch gewettet werden.

  127. – Hat Kröta die Kontrolle über ihr Leben verloren?

    Kröta in „abgetragenen Jogginghosen“:
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/greta-thunberg-traurig-am-ice-gang-warum-zeigt-sie-kein-foto-aus-der-1-klasse-66719860.bild.html

    „Jogginghosen sind ein Zeichen der Niederlage. Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ – Karl Lagerfeld

    – Gehört auch Kröta verboten?

    Schule verbietet Jogginghosen:
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/jogginghose-gymnasium-in-hannover-verbietet-schlabber-look-66721266.bild.html

  128. Aus hiesiger Sicht spricht dagegen, dass die autistische Birne Greta Thunberg ihr Leben in vollen Zügen (sic!) genießt.

    Ihre kongeniale Kumpeline Carola Rackete hingegen ist gemeingefährlich!

  129. Krötas komplette HOW-DARE-YOU-Rede, O-Ton mit UT:

    Greta Thunbergs ganze Rede beim UN-Klimagipfel
    (4 Min )
    https://www.youtube.com/watch?v=SfCUcDAlSKk

    Kommentar anderswo (ET):

    Jutta • vor 18 Minuten
    (…)
    Ich sehe sie nicht als „mißbrauchtes Kind“, sondern als so genuin berechnend und böse, wie sie ausschaut.
    (…)

  130. Die Propaganda muss noch besser werden

    Greta vereinsamt –
    und das im (angeblich) überfüllten Zug.
    Bei einem überfüllten Zug quetscht sich doch Mensch
    an Mensch, oder auch an Greta, wenn nicht grade die Klimapolizei
    einschreitet. 🙂
    Sehe ich aber nicht auf dem Foto.
    Dafür aber Gepäck für die halbe Bevölkerung von Schweden.

  131. Sieht mir so aus, als wäre sie mehr oder weniger dazu gedrängt worden,sich so zu positionieren. Sie schaut nicht in die Kamera (kann ein stilles Verweigern signalisieren) und über die Hand hat sie schützend ihren Ärmel gezogen (auch eine Schutzhaltung).

    Mir scheint, sie ist nicht Herrin über sich selbst, sie muss machen, was ihre Manager wollen. Und die setzten sie mal kurz auf den Boden eines ICE und erfanden eine neue Greta-Geschichte.

    War doch von vorneherein klar, dass Greta, wenn sie es will, überall immer einen Platz bekommt.

  132. IchwillmeinLandzurueck 15. Dezember 2019 at 16:30
    Wie lange ist diese blöde Klimatusse eigentlich noch 16 Jahre alt?
    ++++++++++++
    🙂 Der Mongo* kennt das Geheimnis der ewigen Jugend.
    Das muss man ja auch erst mal hinkriegen, mit 16 wie mit 11 auszusehen.

    (Wie ich wiederholt feststellte, wird das Schmähwort für Downsyndrom-Betroffene vermehrt in türkischen Kreisen verwendet. Ich bitte um Nachsicht, wenn ich den Sprachgebrauch als dumme deutsche Kartoffel aufgreife).

  133. Friday for Future?

    Liebe Thunfisch-Gräte

    Alle, die wie, ich in den 50er oder 60er Jahren geboren wurden, müssen uns heute anhören, wir ruinieren der Jugend das Leben.
    Ich muss Euch enttäuschen, denn in meiner Jugend wurde nachhaltig gelebt.
    Strümpfe und Strumpfhosen wurden gestopft. An Pullover wurden längere Bündchen gestrickt. Hosen wurden mit bunten Borten verlängert. Zum Einkaufen und zur Schule musste ich mehrere Kilometer zu Fuß laufen, transportiert wurden die Einkäufe in einem Netz.
    Wenn Kleidung nicht mehr brauchbar war, wurden alle noch verwertbaren Dinge wie Knöpfe oder Reißverschlüsse abgetrennt und der Rest für Flicken oder als Putzlappen genutzt. Geschenkpapier wurde vorsichtig geöffnet um es wieder zu verwenden.
    Wir sammelten Altpapier und Flaschen mit der Schule und halfen bei der Kartoffelernte.
    Ich könnte noch mehr dieser Art der Nachhaltigkeit aufzählen,
    stattdessen muss man sich von Rotzlöffeln die sich mit dem SUV zu Schule kutschieren lassen, alleine wahrscheinlich einen 20 mal höheren Stromverbrauch haben als wir in unserer gesamten Jugend, sagen lassen, wir ruinieren Ihr Leben. Wir hatten keine elektronischen Spiele, unser WhatsApp waren Zettel unter der Bank in der Schule verteilt, wir verabredeten uns mündlich, Telefon gab es keins – das war für Notfälle gedacht.
    Diese dämlichen Gören wollen mir etwas über Umweltschutz erzählen, werfen ihre Kleidung nach zweimal tragen weg, produzieren Müll ohne Ende, verbrauchen seltene Erden und müssen immer die neuesten Geräte besitzen.
    Auf euren Demos lasst Ihr EUREN Müll von Euren erwachsenen Sklaven wegräumen und am Wochenende geht es zum nächsten Open Air Konzert zum Koma-Saufen, auch euer Koma-Saufen gab es früher nicht. So und wenn ihr dann einmal so nachhaltig lebt wie meine Generation gelebt hat, dann dürft IHR gerne streiken.

  134. @kewil 15. Dezember 2019 at 16:46

    „Greta Thunberg reist im ICE Erster Klasse

    Auf dem Gang im ICE, den Blick zum Fenster erhoben: Diese Stellung kennen viele Bahnreisende aus eigener Erfahrung.

    Reisen in überfüllten Zügen? Da fühlen sich viele deutsche Bahnkritiker von Klimaaktivistin Greta Thunberg gleich richtig abgeholt. Allerdings hat die Geschichte einen Haken. Nach Angaben der Bahn saß Greta mit rundum Service in der Ersten Klasse. Doch Greta kann alles erklären.“
    Ja das ist ja das peimliche, die Bahn kennt ihren eigenen Fahrplan nicht und da kann man noch so auf die Ersten Klasse Sitzplatzreservierung verweisen wen der Zug nicht fährt

  135. Das dieser ganze KLIMA-WAHNSINN eine einzige Lüge ist, ist bereits vielen Menschen bekannt.

    1) Der Vater von Greta ist selbst eine CO2 – Zertifikate Spekulant.

    2) Rothschild, Soros & Freunde haben diese Sache zusammen mit dem Vater von Grete inszentiert weil sie ebenfalls ganz groß in die CO2-Spekulation einsteigen wollen.

    3) FRIDAY FOR FUTURE ist von Soros gegründet worden um Druck auf die Bevölkerung zu erzeugen

    Jetzt fragt sich natürlich jeder, warum machen denn die Politiker dies mit, obwohl sie von vielen hunderten Wissenschaftlern wissen, dass dieser ganze KLIMA-HYPE eine totale Lüge ist.

    Die Antwort ist einfach: Die ganzen Politiker IM WESTEN sind fast ausnahmslos bezahlte VASALLEN von Rothschild, Soros & Freunden.

    Und so wird es zu den CO2-Steuern und CO2-Zertifikaten kommen, über die sich dann die Initiatoren besten freuen können…..DER EINFACHE BÜRGER IST WIE IMMER DER DUMME !

  136. Übrigens der Eselskarren macht auch wenig CO2 !

    Und ich schlage vor, dass alle KLIMA-POLITIKER NUR noch mit Eselskarren fahren dürfen, das passt genau zu ihrem Image !

  137. „Wir werden sicherstellen, dass wir die Führer der Welt an die Wand stellen, wenn sie versagen und keine dringenden Maßnahmen gegen den Klimawandel ergreifen.“

    Das hört sich ja ziemlich bedrohlich an, vor allem wenn niemand so richtig weiß, wen sie mit „WIR“ meint.

    Wäre wirklich interessant zu wissen wer diese „Wir“ sind, ob die „Wir“ vom Planeten Erde stammen?

  138. Auch wenn die Greta auf den Tweet der BAHN antwortete, dass sie wegen ICE-Ausfalls in einem überfüllten Ersatzzug reiste, so ist allein schon davon auszugehen, dass sie ursprünglich ein 1.Klasse-Ticket besaß. Die Bahnmittarbeiter, welche den Bahn-Twitter-Account betreuen, werden in ihrer ursprünglichen Nachricht von Gretas First-Class-Buchung ausgegangen sein, in welche diese Bahnmitarbeiter Einsicht haben nehmen können. Außerdem wird auch die Ticketkontrolle durch den Zugbegleiter mittels QR-Code erfolgt sein.

    Ich bin außerdem voll davon überzeugt, dass sich Gretelchen bzw deren Eltern/Manager sich mittlerweile die Differenz vom Gangsitzplatz zum Firstclass-Platz haben zurückerstatten lassen.

    Jedenfalls ist Getels Antwort auf den Bahn-Tweet keine Negation ihres 1-Klasse-Ticket-Besitzes. Aber naja. War ja wenigstens Ökofirstclass. Allemal besser als wiederum um einem Dampfer oder einen Fahrradanhänger als Mitreisemöglichkeit betteln zu müssen.

    🙂

  139. PigMohamed 16. Dezember 2019 at 10:12
    ***********************************
    Sehr gute Ausführung, konnte nicht besser formuliert werden.

    Grüne sollten in China und Indien demonstrieren, da ist die Luft teilweise wie zu Ost-Zeiten in Bitterfeld. Nein lieber Billigwaren aus diesen Ländern importieren. Jedes billig hergestellte Produkt ist verschwendete Energie. Nachhaltigkeit sieht anders aus. Grüne demonstrieren gegen Massentierhaltung, aber die Geiz Mentalität beim Discounter ausleben.

    Grüne demonstrieren für den Kohleausstieg und fahren zu jeder Demo mit alten Dreckschleudern. Aufs Fahrzeug verzichten ausgeschlossen. Aber billig durch Europa fahren oder fliegen wollen die Abgeordneten der Grünen machen’s vor. E-Autos sind ökologisch und umweltfreundlich, falsch der Silizium Abbau in Südamerika bedroht jetzt schon die Umwelt und die Herstellung von Batterien sind Energieaufwendig und der Recyclingkreislauf verschlingt ebenfalls unnötig Energie. So mal ein nachhaltiges Recycling-System noch nicht mal vorhanden ist.

  140. @ ich2 16. Dezember 2019 at 10:39

    Ja das ist ja das peimliche, die Bahn kennt ihren eigenen Fahrplan nicht und da kann man noch so auf die Ersten Klasse Sitzplatzreservierung verweisen wen der Zug nicht fährt

    1. Lernen Sie richtiges Lesen und Schreiben.
    2. Scheint es eher bei Heise & Co. nicht herumgesprochen zu haben, daß der beschriebene Zug durchaus gefahren ist.
    3. Das von Thunberg gepostete Bild zeigt keinen überfüllten Zug. Überfüllte Züge sehen nach meiner langjährigen Erfahrung an Bahnreisen anders aus, zumal die Frage im Raum steht, wo denn ihr mitreisender Vater abgeblieben ist. Mit auf dem Gang befindet er sich jedenfalls nicht.

    Nicht nur das Lügen, auch das Mithelfen beim Lügen anderer will gelernt sein.

  141. Hallo, liebes Pi-news-Team,
    soeben wurde ein Kommentar von mir blockiert und nicht zugelassen. Und zwar unmittelbar, nachdem ich ihn zu publizieren versuchte.
    Ein Forenmoderator kann so schnell gar nicht gewesen sein.
    Gibt es eine längenmäßige Beschränkung von Kommentaren auf Eurem Forum?
    Oder habt Ihr es im Moment mit Störmaßnahmen jener zu tun,
    die Euch am liebsten abschalten wollen?
    Über eine kurze Erwiderung würde ich mich sehr freuen.

    Ich hatte den 2. offenen Brief von Claudia von Werlhof an die Grätel rüberkopiert.

    Er steht hier unter dem Titel: „Greta und die große Verwirrung“.

    pbme-online.org/2019/10/01/greta-und-die-grosse-verwirrung-2-offener-brief-an-greta-thunberg/

    Jene Partei, die mutig genug ist, hierüber vollständig aufzuklären, wird triumphale Wahlsiege erringen,
    behaupte ich mal einfach so 😉

  142. Liebe Greta!
    Ich möchte gerne von dir Wissen,wie gut du in Mathematik bist,und habe deswegen folgende Rechenaufgabe für Dich:
    Ein europäischer Hochgeschwindigkeitszug verbraucht bei etwa 280km/h ca. 24 MW/h,diese also etwa alle 30km.

    Das sind 24.000.000 Watt/Stunde.

    Wenn dieser Zug,oder Zugverband so mit Fahrgästen besetzt ist,dass einzelne auf dem Fußboden sitzen müssen,gehen europäische Vorschriften davon aus,dass etwa 1000 Fahrgäste an Bord dieses Zuges sind.

    Wieviel verbraucht so ungefähr jeder einzelne Fahrgast an Energie in PS pro Person?

    Würdest du das (hoffentlich richtige) Ergebnis als Umweltfreundlich bezeichnen?

  143. Bei Gretas ganzen Sack und Pack, was sie wie eine Obdachlose erscheinen läßt: Ich frage mich wieviele wichtige Personen wegen ihrem Gepäck keine Tickets mehr bekommen haben…

  144. Die ewig 16- jährige. Was diese Ausgeburt von sich gibt geht mir sowas von am A….. vorbei.
    Es lohnt sich nicht darüber noch ein Wort zu verlieren.

  145. Wer hätte das gedacht. Ja, manchmal kommt es anders, als man denkt.

    Ausgerechnet die Doitsche Bimmel-Bahn überführt die Lügenboldin Kröta der Lüge:

    PR-Gau der Klimaaktivistin?
    Greta Thunberg reist im ICE Erster Klasse

    (…)Eine 33-Jährige, die in demselben Zug unterwegs war, bestätigte n-tv.de die Angaben der Bahn. „Ich habe Greta Thunberg und ihren Vater gestern im ICE 74 in der ersten Klasse gesehen. Ich selbst saß im Abteil neben den Schaffnern und habe mitbekommen, wie sehr man sich dort um Greta persönlich bemüht hat. Man hat ihr Schokolade gebracht und Kaffee angeboten“, schrieb die junge Frau auf Instagram. Wegen ihres quengeligen Babys sei sie zwischen Frankfurt und Hamburg einige Male den Zug auf und abgelaufen und habe gesehen, dass Greta mit ihrem Vater in Wagen 14 an einem Tisch saß.(….)

    https://www.n-tv.de/politik/Greta-Thunberg-reist-im-ICE-Erster-Klasse-article21459218.html

    Das Kröta-mit Gepäck- vor dem Scheißhaus-im-Zug -Foto soll beim Aussteigen entstanden sein.

    Genauso wird es auch mit den Atlantiküberquerungen per Segelboot und Katamaran gelaufen sein:
    Die haben niemals stattgefunden.
    Fein heimlich geflogen ist die Lügenboldin mit ihrer PR-Crew und ein paar Fotos vom „Ein- und Austeigen“ auf die Schiffe wurden als Alibi gezeigt.

    Es gibt bis heute keine bewegten Bilder von den Überfahrten.
    Und das im Zeitalter der smartphones.

  146. Und was ja nun wirklich zum Kotzen ist, ist der Senf, den die GRÜNEN & die Sozen-Genossen mal wieder dazu abgeben:
    Künaxt, Christel Beck und Giffey:

    https://www.merkur.de/politik/greta-thunberg-deutsche-bahn-giffey-ice-foto-klimagipfel-madrid-db-heimweg-twitter-zr-13335289.html

    Der hier allerdings von der C*DU hat recht:

    Wie sagte schon meine Großmutter: „Heilige und Scheinheilige liegen oft ganz nah beieinander.“
    https://twitter.com/Thomas_Bareiss/status/1206213152104493056

  147. Eine Mitreisende bezeugt den guten Willen der Bahn. „Die Bahnmitarbeiter im Zug waren alle ganz aufgeregt, dass Greta Thunberg mitfährt“, erzählt Nike Flatt WELT. Man habe einen prominenten Gast an Bord, hätten alle ganz aufgeregt geflüstert. Sie hätten sich „ein Bein für sie ausgerissen“ und Greta verwöhnt, erzählt die junge Mutter. Sie brachten ihr Schokoladentäfelchen mit der Aufschrift „Lieblingsgast“, fragten sie, ob sie noch Kaffee wolle. Eines allerdings bestätigt die Mitreisende Nike Flatt. Greta habe sehr erschöpft ausgesehen. Andere Teenager hätten vielleicht auf ihr Smartphone geschaut, sagt sie. „Greta starrte nur traurig auf den Boden.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article204344158/Greta-Thunberg-Deutsche-Bahn-Mitarbeiter-haben-sich-Bein-ausgerissen.html

    WELT
    vor 18 Stunden
    Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

    bitte argumentieren Sie sachlich zum Thema des Artikels, bleiben Sie höflich und zivil im Tonfall und verzichten Sie bitte auf Beleidigungen und unbelegte Behauptungen.

    Beachten Sie die hier geltenden Regeln: https://www.welt.de/13346147

    Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  148. 😉 ÖKUMENISCHES HEILIGENLEXIKON:

    HL. GRETA VON THUNBERG ZU SCHWEDEN,
    geb. 03.01.2003, erste noch lebende Heilige.

    SCHUTZPATRONin für Rote, Grüne, Rennsegler,
    Veganer, Fanatiker, Minderjährige, Retardierte,
    Bulimiker, Autisten, Egomanen, Phobiker,
    Mainstreammedien, Sektenanhänger, Mimen,
    Eine-Öko-Welt-Apologeten, Antifa, reiche
    weiße Gören, Autohasser, Handybesitzer,
    Flugschämer, Anarchos, Heuchler, Gaukler,
    Schulschwänzer, Grimaldi

    ATTRIBUTE: Zöpfe, überlange Ärmel,
    Strickschal, zwei Wollmützen übereinander;
    https://cdn1.spiegel.de/images/image-1390919-640_panofree-sqyr-1390919.jpg
    oft sitzend dargestellt.
    https://media-cdn.sueddeutsche.de/image/sz.1.4725210/640×360?v=1576480780000

  149. @ Maria-Bernhardine 16. Dezember 2019 at 17:45

    ? ÖKUMENISCHES HEILIGENLEXIKON:

    HL. GRETA VON THUNBERG ZU SCHWEDEN,
    geb. 03.01.2003, erste noch lebende Heilige.

    Ich würde es nicht wagen, diesen Sack voller Dämonen auch noch als „Heilige“ zu bezeichnen.

  150. VivaEspaña 16. Dezember 2019 at 01:43

    Kommentar anderswo (ET):

    Jutta • vor 18 Minuten
    (…)
    Ich sehe sie nicht als „mißbrauchtes Kind“, sondern als so genuin berechnend und böse, wie sie ausschaut.
    (…)

    —-

    Andere Eltern und sie wäre nicht wiederzuerkennen.

  151. Der Teufel zeichnet sich dadurch aus, dass man ihn nicht (gleich) erkennt.
    Bei Faust kommt er als Pudel.

    „Die größte Leistung des Teufels ist es, uns glauben zu machen, dass es ihn nicht gibt“.
    (sagt Pfaffe in einem vor einiger Zeit gesendeten „Tatort“)

  152. Maria-Bernhardine 16. Dezember 2019 at 17:45
    ? ÖKUMENISCHES HEILIGENLEXIKON

    ————————————
    Sehr schön! Genau mein Humor!

  153. @Tom62 16. Dezember 2019 at 13:58

    „@ ich2 16. Dezember 2019 at 10:39

    Ja das ist ja das peimliche, die Bahn kennt ihren eigenen Fahrplan nicht und da kann man noch so auf die Ersten Klasse Sitzplatzreservierung verweisen wen der Zug nicht fährt

    1. Lernen Sie richtiges Lesen und Schreiben.
    2. Scheint es eher bei Heise & Co. nicht herumgesprochen zu haben, daß der beschriebene Zug durchaus gefahren ist.“
    Ja aber nur bis nach Offenburg dan wurde es eng https://www.dn.se/nyheter/varlden/tyska-tagbraket-reste-greta-thunberg-pa-golvet-eller-i-forsta-klass/

    „3. Das von Thunberg gepostete Bild zeigt keinen überfüllten Zug. Überfüllte Züge sehen nach meiner langjährigen Erfahrung an Bahnreisen anders aus, zumal die Frage im Raum steht, wo denn ihr mitreisender Vater abgeblieben ist. Mit auf dem Gang befindet er sich jedenfalls nicht.“
    Wer hat wohl das Foto geschossen?

  154. @ Walter Gerhartz 16. Dezember 2019 at 11:36

    Übrigens der Eselskarren macht auch wenig CO2 !

    Der Karren schon. Aber nicht der Esel. Weder der vor dem Karren, noch der oben drauf reisende.

Comments are closed.