Nachdenklicher grüner Ministerpräsident Baden-Württembergs, Winfried Kretschmann: Nur 12,8 Prozent des erzeugten Stroms in Baden-Württemberg war 2018 "erneuerbarer" grüner Flatterstrom von Solarzellen oder Windmühlen.

Von KEWIL | Am Donnerstag ließ das staatliche Statistikamt von Baden-Württemberg verschämt einen dicken grünen Rohrkrepierer hochgehen! Aber natürlich berichtete kein einziges grün versifftes Blatt in dieser grün versifften Republik darüber. Dabei ist diese Nachricht für ganz Deutschland wichtig:

Nur 12,8 Prozent des erzeugten Stroms in Baden-Württemberg war 2018 „erneuerbarer“ grüner Flatterstrom von Solarzellen oder Windmühlen! Mehr als zwei Drittel war dagegen bewährter und billiger Strom aus Kernkraft, Kohle und Gas!

Ja, so steht es da, und wird von der gleichgeschalteten grünen Presse einfach totgeschwiegen! Darum hier die Zahlen der Stromerzeugung von 2018 für Kretschmanns grünes B-W:

  • Kernenergie 34,3 Prozent
  • Steinkohle 29,2 Prozent
  • Erdgas 6,3 Prozent
  • Erneuerbare Energieträger 28,2 Prozent, davon
  • Lauf- und Speicherwasser 6,9 Prozent
  • Biomasse 8,2 Prozent
  • Windkraft 4,2 Prozent
  • Photovoltaik 8,6 Prozent

Diese Zahlen werden sich in diesem Jahr 2019 nicht gewaltig verändert haben, wenn wir sie dann in 12 Monaten spät und verschämt erfahren dürfen. Die ganze „Energiewende“ findet doch gar nicht statt und ist ein einziger gigantisch teurer grüner Skandal.

Und das ändert sich auch nicht dadurch, dass Merkels verantwortungslose grüne Idioten das Kernkraftwerk Philippsburg 2 zu Neujahr ersatzlos still legen und dafür französischen Atomstrom aus Fessenheim beziehen. Solange Frankreich liefert.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

116 KOMMENTARE

  1. Und das ändert sich auch nicht dadurch, dass Merkels verantwortungslose grüne Idioten das Kernkraftwerk Philippsburg 2 zu Neujahr ersatzlos still legen (…)

    Kann man nicht oft genug betonen. Philippsburg 2 erzeugt den Strom für die die Hälfte der privaten Haushalte in BaWü.

    Aktuell, viertel nach Zehn am Freitag abend, ruft Deutschland 69,1 GW ab. Die Mühlen schreddern heftig. Weil gerade Zufallswind weht.

    https://www.electricitymap.org/?page=country&solar=false&remote=true&wind=false&countryCode=DE

  2. Die Schließung des KKW Philippsburg ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur sozialistisch-grünen Mangelwirtschaft.

  3. Muna38 20. Dezember 2019 at 22:20
    Wer hat denn diese grünen Spinner gewählt?

    Wer ist eigentlich fast schon egal.
    Es dürfte das Resultat fortschreitender Wohlstandsverwahrlosung sein.

  4. 12,8% erneuerbare Energie führt uns angeblich in eine wunderbare, klimafreundliche Zukunft.
    12,6% alternative Politik führt angeblich in den Untergang.
    hmmm????

  5. Man darf auch ehrlich sein, es waren nicht allein die Grünen, die uns die hübschen Windräder angedreht haben. Es waren auch die CDU und die SPD, die fleissig gepustet haben.

    12,8 Prozent stellen uns immerhin eine klare Frage. Wollen wir achtmal soviele Windräder in der Landschaft und achtmal soviele Solarzellen auf den Dächern? Quasi das zehnfache an E-Technik in der Landschaft?

    Wer dazu ja sagen kann, ist grün.
    Das die ehemaligen Reichswindkraftanlagen so Karriere machen würden.

  6. Vieleicht wäre anzumerken, dass 13% des Strombedarfs Baden Württembergs ungefähr dem Gesamtbedarf an Strom des Landes Thüringen entspricht.

    Den Bedarf an Strom im Ländle mit seiner Schwerindustrie ist der höchste in ganz Deutschland.

  7. wisst ihr, wie lange es dauert so ein „windkraftprojekt“ mit legalen und demokratischen Mitteln abzuwehren? Mehr als 2 Jahre, und das nur, wenn die Opposxitionellen wirklich hochqualifizierte und juristisch versierte Leute sind.

  8. Wir hatten sehr schöne Fabriken, die trotz aller gut gemeinten Subventionen und mit Garantiepreisen für ihren Strom wahre Wundermaschinen sind. Nicht bedacht wurde, daß die Unternehmen auch wettbewerbsfähig sein müssen.
    Was sie zumindest in Deutschland nicht sind. So war es vom ersten bis zum letzten Tag eine Scheinwirtschaft aus der Staatskasse, teuer und reale Chancen verbauend.

    Kein Fehler der Arbeitnehmer von Enercon in Aurich und Magdeburg.
    Leider werden sie deshalb wieder entlassen. China und Indien bauen nicht nur Autos günstiger. Auch dort wollen Menschen von einem Einkommen leben und nehmen dafür niedrige Löhne in Kauf. Davor muss man immer Respekt haben.

  9. Die Propagandamaschine läuft auf Hochtouren. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass wir im 21. Jahrhundert dümmer gehalten werden als die Menschen im Mittelalter. Jahrhunderte Weiterentwicklung alles für den Popess.

  10. Die grüne Pest wird überwiegend von total verblödeten Lehrern, Sozialschmarotzern verschiedenster Färbung, die am Tropf des Steuerzahlers hängen, Refugees-Willkommensklatschern, sämtliche Links/Rot/Grüne und sogar auch Schwarze Abgeordnete in Bundes- und Länderparlamenten.
    Arbeiter, Angestellte und kleine Selbständige sowie der gesamte Mittelstand werden sich hoffentlich bald gegen diese Rot/Grüne kommunistische Diktatur in geballter Form auf die Straße begeben.
    PEGIDA zieht seit Jahren gegen diesen Stasi-Filz auf bewundernswerteArt und Weise zu Felde. Die AfD ist zu feige, sich deutlich zu bekennen und diese FdJ Sekretärin mitsamt ihrem Anhang endlich aus den Ämtern zu jagen.

    Trotzdem ist die AfD wohl die letzte Chance, sich von der SED endgültig zu befreien. Alle Stimmen, egal bei welcher Wahl, immer an die AfD.

  11. Ach Gottle, s’Ländle isch so verbohrt wie widersprüchlich. Das kommt wohl vom langen Pietismus. Kretschmann (hat der ein Magengeschwür? Der spricht so gepreßt, als ob er Schmerzen hätte), Palmer,…seltsame Figuren, wie aus Wilhelm Busch. Stuttgart 21 ist auch eine Riesennummer.

  12. Zehnmal soviele Windräder in der Landschaft brauchen Platz, welche Bundesländer bieten sich an, welche Kommunen lassen sich das gefallen so zugestellt zu werden. Ganz Magdeburg ist umzingelt. Wo ersteinmal Windkraft entsteht, will in der Nähe niemand mehr wohnen. Die Hoffnung, das alle dann freiwillig in den Plattenbau ziehen, ist auch nicht wahr. Die Jungen ziehen lieber weg, die gut qualifizierten.
    Natürlich müssen sich alle arrangieren.

    Mit Frankreich wird schwerer verhandeln sein, wenn nichts dagegen zu halten ist. Die Franzosen werden ihre Preise an den Windmühlen ausrichten können.

    Wann soll das Jahr sein, in dem zehnmal soviele Windräder in Landschaft stehen sollen?

  13. Friedolin 20. Dezember 2019 at 22:51

    …seltsame Figuren, wie aus Wilhelm Busch.
    ————————–
    Kretschmann = Lehrer Lämpel

  14. Wird wohl noch ein Weilchen dauern, bis das linksgrüne Geschmeiß merkt, dass es ohne Kernenergie nicht geht.

    Ein guter Beschleuniger dazu wären
    > 30 % Wahlstimmen für die AfD! 🙂

  15. Vielleicht überlegt der sich (oben auf dem Bild) gerade …

    …. was wohl sein alter Kumpel Mao an seiner Stelle tun würde …

  16. In Deutschland scheint (trotz „Klimaerwährmung“) nicht genug Sonne und bläst nicht genug Wind, dass man damit den Energiebedarf einer wichtigen Industrienation decken kann. Ist das so schwer zu verstehen…???

  17. Ich sehe in dieser Statistik bereits woran es krankt – es ist Mangel an Speicher, was Verlust von WInd und Solar bewirkt.
    Deutschland hat keine Gebirge, wo Speicherseen angelegt werden können – Österreich hat ber solche Potentiale für Speicher, deswegen ist Österreich auch besser ausgelastet und versorgt bereits Burgenland und Niederösterreich autark mittels Umweltenergie.
    Nebstbei wirken diese vielen WIndanlagen als Bremse für Sturmschäden und wasss noch wichtiger ist, es wird damit auch eine Klimaänderung abgebremst, weil eben die Sonnenenergie zu STrom umgewandelt und damit weniger Wärmegehalt entsteht. Strom ist eine andere Qualität als es Wärme bewirken kann, denn
    durch Strom wird magnetische Energie von der Erde in die ENtropie, in den Weltraum, abgegeben!
    Österreich hätte für die Deutschen noch genügend Platz für Speicher!
    Schuld sind übrigens keineswegs diese kleinen Automotore, sondern es sind weltweit über 1.400 Großverbrenner im Gigawattbereich, welche die Fossilien zu Abgas brennen.

  18. Linksgrüne Pol Pot-Verherrlicher und sonstige LineardenkerInnen müssen nur die Kapazitäten verachtfachen!

  19. Barackler 20. Dezember 2019 at 23:57

    Meanwhile in the Jungle

    berichtet FOCUS:

    „Gericht sieht Gruppenvergewaltigung nicht als erwiesen an: Lediglich Geldstrafen“.

    https://www.focus.de/panorama/welt/urteil-in-kleve-urteil-nach-gruppenvergewaltigung_id_11483002.html
    ————————————
    Ein Kommentar dazu lautet:

    Konrad Hoerl
    Die Richter haben wahrscheinlich Angst dass ihnen die Clans was antun, wenn sie höhere Strafen aussprechen. Das kann man zwar verstehen, aber wie fühlen sich die Frauen bei diesen Urteilen?….
    ——————————————–
    So? Kann man das verstehen?
    Ich bin Maurer von Beruf. Wenn ich Angst hätte, auf auf ein Hausdach zu steigen, dann habe ich den falschen Beruf gewählt.

  20. Jetzt stocken wir die Zappelstromerzeugung noch ein wenig auf – und stellen fest, dass in Zukunft rund 75% der Beben-Wütendberger in den „Genuss“ maoistischer Stromversorgung – Strom ist nicht vorhanden – kommen werden.

    Das heisst, es erwischt auch „Grünen“-Wähler.

    Was passiert, wenn der Sozialismus in einem hochtechnisierten Industrieland der Wüste eingeführt wird?
    Zunächst nichts. Aber dann wird der Strom Sand knapp.

    Merkelihrland im Jahre 2025: Wenn Witze Realität werden.

    —————————–

    Das_Sanfte_Lamm 20. Dezember 2019 at 23:42

    Dann sollen sie halt Breitling tragen

    Das sollte man sowieso.
    :mrgreen:

  21. @ Viper 21. Dezember 2019 at 00:08

    Ich glaube Ihnen. Aber das Schema könnte wie in Südamerika ablaufen nach dem Motto „Plata o Plomo (Geld oder Blei)“: auf dem Weg zur Arbeit reicht Ihnen jemand ein Cell-Phone mit den Worten „ich glaube, hier will Ihnen jemand etwas sagen“. Sie nehmen es und hören: „sie haben mich gefesselt und wollen mich mit dem Toaster verbrennen“ und aus dem Hintergrund „Mamaaah“.

  22. Wie bekommt man den in der Tat den durch die Windkraft erzeugenden Strom aus dem windreichen aber industriearmen SH Landkreisen -Dithmarschen – wo jetzt der Wolf ohne seinen Wald herrscht, siehe die sich überschlagende Lügenpresse * – und Nordfriesland verdammt noch mal ins noch funktionierende BaWü oder Bayern?
    Stromleitungen: Kosten unterirdisch ca. 50 Mrd €. Es wäre ein gut angelegtes Geld. Jedoch sind die anderweitig verplant…Und 87% aller Wähler merken es nicht einmal.

    * Wolf: Sie weiter unten.

  23. Noch mal zum mitschreiben: Der bei uns hier oben erzeugte Strom durch die Windkraft kommt bei Euch unten nicht an aufgrund fehlender unterirdischer Leitungen.
    ‚Oben‘ und ‚Unten‘ meine ich im geographischen Sinn.
    Unterirdisch Stromleitungen ausbauen…das kostet richtig. Es würde auch ausländischen Maulwürfen eine Arbeitsplatzgarantie auf ewig geben.
    Aber nein…die 50 Mrd.€ werden woanders verpulvert.

  24. Gut, es sind „Grüne“. Also ein Fehlversuch ist drinn. Aber wer hätte es erwartet, die opfern sich selbst! Erwiesene Unfähigkeit. Soll ich noch lachen;)?

  25. Bleyberg 20. Dezember 2019 at 22:28; Wieso 8 mal, Ü30mal ist doch das Ziel bis 2030. Bis dahin sollen doch alle Flüssigdinomotoren durch Stromer ersetzt werden. Und allein dafür brauchen wir zusätzlich ungefähr das 3fache, der bisherigen Kraftwerkskapazität. Wer weiss, vielleicht fällt denen dann auch noch ein, dass Kohle, Holz, Ölbefeuerte Heizungen verboten werden und nur mehr mit Strom geheizt wird, was natürlich die teuerste und umweltschädlichste Heizmethode ist, die es gibt.

  26. „Lächerliche 12,8%“. Das ist etwa so hoch,
    wie der Anteil AfD-Wähler.

    „Solange Frankreich liefert“. Jaja.
    Zur Erinnerung: vor einigen Jahren
    war dort im Winter der Strom knapp.

  27. gonger 21. Dezember 2019 at 00:36; Bei uns in der Gegend Ansbach Nürnberg soll eine Stromtrasse gebaut werden. Das Projekt ist wenigstens 10 Jahre alt und nicht mal das erste Loch für die Stützpfeiler ist gebohrt.
    Da gibts Bürgerinitiativen dagegen. Im übrigen find ich die 10H Abstandsregel gut. aber vielleicht sollte man die, damits ne möglichst krumme zahl ist vielleicht als 12,8934675 auslegen. Krumme Zahlen kommen in der Öffentlichkeit viel glaubwürdiger rum, als glatte, weil da keiner gleich vermutet, dass das gerundet ist.

  28. In den 70er Jahren hat es eine SPD-Regierung einmal auf die Reihe gebracht, Tempolimit und Wochenendfahrverbote durchzusetzen. Der Kanzler hieß damals Helmut Schmidt.
    Heute sind diese Politik-Versager nicht einmal mehr in der Lage, ein Tempolimit durchzusetzen.
    Beim heutigen Verkehrsstau auf den Autobahnen wäre ein Tempolimit von 120 km/h so gut wie gar nicht spürbar.
    Das Prinzip Güter auf die Schiene hat man seit 30 Jahren schlichtweg ignoriert obwohl die Bahn ein erstklassiger und umweltfreundlicher Transportträger ist.
    Und die Binnenschiff-Fahrt welche eine noch weitaus bessere Energiebilanz im Verhältnis Aufwand und Erfolg aufzuweisen hat, die hat man schlichtweg vergessen.
    Stattdessen werden die Flächenstaaten mit Massen von Pendlern gewaltsam zu Radfahrern und Fußgängern gemacht.
    Man muss den Eindruck gewinnen, dass unser Land nur noch von Dilettanten und Versagern regiert und verwaltet wird.
    Den krönenden Grundgänger des Monats hat Herr Strobl aus BaWü in seiner Eigenschaft als Innenminister und als berufsmäßiger Schwiegersohn von Herrn Schäuble gebracht, indem er die grundsätzlich zivil agierende Kriminalpolizei durch öffentliche Kennzeichnung als Polizei als Zeichen öffentlicher Polizeipräsenz auftreten lassen will.
    Man fragt sich da nur noch was in solchen Köpfen wohl für Träume stattfinden mögen.
    Die CDU in BaWü ist daher wirklich genau dort wo sie hingehört.
    Man kann nur hoffen, daß sich der Wähler solche „Lichtgestalten“ wie Strobl, Kappus und Gönner noch für sehr lange Zeit merkt.
    Die Zeiten eines Könners wie Lothar Späth oder Erwin Teufel sind längst Vergangenheit.
    In NRW hatten sie dafür Lichtgestalten wie eine Frau Kraft oder diesen irrlichternden Wichtigtuer Antwerpen.
    Dafür haben sie jetzt in Köln die tolle Frau Reker:)
    In der tatsächlichen Wirtschaft wo ein Minimum an Leistung gefragt und erwartet wird, wäre alle diese Person en arbeitslose Hartz IV- Empfänger.

  29. Cosmopolit3 21. Dezember 2019 at 01:24
    Das Prinzip Güter auf die Schiene hat man seit 30 Jahren schlichtweg ignoriert obwohl die Bahn ein erstklassiger und umweltfreundlicher Transportträger ist.
    ——
    Leider haben die schlimmsten aller CSU-Verkehrsminister es verhindert. Stichwort ‚Mora C‘ 1994. Kann jeder nachgoogeln. Die Grünen damals an der Regierung haben alles abgenickt. So verlogen wie die sind.
    Die einst existierenden Güterbahnhöfe wurden zurückgebaut unter H.M. Stillgelegt. Es war der schlimmste Manager aller Zeiten Deutschlands. Auch bekannt aus Heidelberger Druck, DB, BER…
    Heute traut er sich nicht mehr aus seinem Ferienhaus bei Macron raus weil er die Wut gegen sich hat.

  30. @uli12us – Danke für den Hinweis, daß es mit den Grünen dreißigmal soviele Windräder geben wird, wie heute. Dann sind alle Hauswände mit Solarmodulen beklebt. Wird futuristisch Aussehen und nicht ökig. Überall Reflexion und nachts ein Meer roten Blinkens. Freu mich schon. Mit den günstigsten Windkraftanlagen aus Asien wird das gehen. Hätte nicht gedacht, daß wir nachher nur mehr Kunde sind für Solaranlage und Windrad. Da unsere Klimakleinen meist grün wählen, wird es schon so kommen.
    Wir dürfen dann beim Aufbauen mithelfen, ein enormes Konjunkturprogramm.
    Immerhin sind wir jetzt kompetent für den Aufbau und für den Einkauf.
    Ist natürlich ein schönes Geschäft für Anleger, eine garantierte Rendite zu erhalten.

  31. Die gegenwärtige „Politik“ unserer Führungselite mit ihrer Erlösungsphilosophie ist wirtschaftlich suizidär, führt uns politisch ins Abseits und der deutsche Michel muss dafür bluten.

  32. Hannover wäre jetzt Mal dran mit Windkraftanlagen bauen. Irgendwas muss in die leeren VW-Hallen ja hinein. Magdeburg kann sich den Luxus nicht mehr leisten und der Wirtschaftsförder dort meinte auch, alle kämen unter und es gäbe nicht das geringste Problem. Scheint allgemein allen gut zu gehen. Überall extremer Protektionismus des Bestehenden. Alle kennen sich schon lange, das Alte wird ganz neu gebaut. Man hilft sich mit Staatsgeld aus. Früher waren wir gut bei Schreibmaschinen (als der Computer kam), als nächstes ist welche Branche dran, Banken, Auto, Chemie? Es gibt immer Überraschungen, aber hier will niemand den anderen Weg. Außerhalb von D nicht besser, in Belgien, E-Autos sollen es richten. Das wird zwar funktionieren, ist für die die deutschen Hersteller aber kein Glück. 4000 Arbeitsplätze sollen entstehen, das hätte auch eGO aus Aachen sein können oder jemand aus Frankreich, aber wieder ging der Pokal an die Chinesen. Kein anderer Hersteller hat sich um Charleroi bemüht, ausser Thunder Power.
    Die PI-News werden ja einer Werbeagentur aus Israel betreut und sind in Britannien gehostet.
    Mit dieser Patentnummer, die offengelegt ist, kommt die Chemie vom Acker. Das Schaft Arbeitsplätze. Vielleicht ist dort oder in Britannien noch Interesse an Milliardengewinnen.
    Die Patente sind zwar abgelaufen, aber noch lukrativ. Handhabe das als Open Source, wer damit reich wird, gibt etwas zurück oder lädt mich ein, kann den Laden auch selbst hochziehen, Haifa oder Sheffield wären okay.
    WO 95/26622 und EP 0752811B1 , zu finden etwa über http://www.dpma.de Recherche Dpmaregister Einsteigerrecherche und Nummer eingeben. Hitecunkrauthacken für Millionen Hektar, wir haben sie Querhacke genannt. Hat einen Milliardenmarkt, macht Reihenkulturen wie Mais, Zuckerrüben und Sojabohnen chemiefrei.

  33. OT

    MAASSEN UND SEINE KRYPTISCHEN ÄUSSERUNG
    „Was für Zusammenhänge gibt es zwischen Tagesschau und Antifa?“

    ***http://www.pi-news.net/2019/12/was-fuer-zusammenhaenge-gibt-es-zwischen-tagesschau-und-antifa/

    Keine:
    Kai Gniffke bei ca. Min. 22:50
    SWR-Intendant Dr. Kai Gniffke | Übernimmt das Amt in turbulenten Zeiten | SWR1 Leute
    267 Aufrufe•20.12.2019

    https://www.youtube.com/watch?v=Ie7BKINRwGQ

    *****

    Hans-Georg Maaßen, Ex-Verfassungsschutz-Präsident | Löste eine Regierungskrise aus | SWR1 Leute
    145.111 Aufrufe•13.09.2019
    https://www.youtube.com/watch?v=7Co_uLXhmQE

  34. Merkels Befehl, alle deutschen Kernkraftwerke abzuschalten, gehört mit der moslemischen Massenflutung zum Schlimmsten, was man Deutschland antun kann.

    Allerdings steht es ab Herbst 2021 mit dem — dann hoffentlich endgültigen — Abtritt Merkels jeder neuen Regierung egal welcher Partei völlig frei, den verhängnisvollen Plan der Kanzlerin zu vereiteln. Denn erst ab Ende 2021 sollen die folgenden Kernkraftwerke abgeschaltet werden:

    Grundremmingen C
    Grohnde
    Brokdorf

    Auf Ende 2022 sollen diese drei Kraftwerke folgen:

    Neckarwestheim 2
    Isar 2
    Emsland

    Also, Politiker der Bundesregierung ab Herbst 2021, handelt klug, und es wird garantiert keine vernichtenden Merkel-Blackouts geben.

    Die Ex-Bundeskanzlerin wird dann als Abgeordnete oder besser noch Rentnerin noch ein klein wenig schmollen, aber das wird es dann auch schon gewesen sein.

    Es wird also ab Herbst 2021 selbst für die gehorsamsten Karrieristen der CDU (die mit den lächerlichen stehenden Ovationen bei Parteitagen) keinerlei Gründe mehr geben, vor Merkel Angst zu haben.

  35. egal,
    ich habe heute mit Studenten aus Gießen/Hessen gesprochen auf einer Party,
    also
    1. wer keine Drogen nimmt kapiert nicht das die Grünen Cannabis legalisieren werden,
    2. wer keine ausländischen Partner hat ist nicht lebensfähig in Zukunft, da nicht multikulti beweisend für seine Arbeitsstelle,
    3. wer was gegen den Islam hat ist irre, weil der Islam die Zukunft ist, denn alle neuen Professoren , Doktoren und Dozenten sind für den Islam,
    Justus-Liebig.Universität Gießen Hessen 2020; noch Fragen zu der Zukunft die Frau Merkel hier bestimmt hat?

    Ich arbeite jetzt übrigens im Osten, doch ich bin aus dem Westen,, da jammern die alle denen ich begegnet bin,
    ich hungerte als Kind im Westen, ich wurde von Ausländern vergewaltigt, ich hatte nie so ein dickes Auto wie meine Arbeitskollegen, trotz meiner fünf Berufe verantworte und berate ich alles doch ich verdiene schlecht, ich bin halt nur eine Dreck-Wessi die immer nur „es besser hatte“: hä, hä , hä lachen die mich aus da – unfassbar, ich habe das Weinen verlernt nun, unter den Deutschen und ihrem Sein an anderen Deutschen, doch ich bin Gott „für diese wahrhaftig erlebte Erfahrung“ dankbar, bald bewerbe ich mich wieder zu Hause, es hat keinen Sinn diese erhabenen damals erlittenen Deutschen dort zu warnen oder ihnen zu sagen wie es wirklich im Westen war, die sind nur darauf aus westlich endlich zu erleben, egal wie das so mit Autoreinziehvergealtigungen an jungen Mädchen von Ausländern eben ist“, Hauptsache Geld ist deren Motto, was im Westen nicht einmal Moto sondern eher Leidfaktor und abgelehnt halt so war.

  36. @bet-ei-geuze 21. Dezember 2019 at 03:53
    Hans R. Brecher 21. Dezember 2019 at 01:07
    Ein Lied für @Viva:
    https://www.youtube.com/watch?v=m4Z2IHTXMM0&list=RDHYbggm3NNS4&index=9

    Dieser @HRB-Kommentar war bis eben für mich nicht sichtbar.
    Nur der:
    Hans R. Brecher 21. Dezember 2019 at 02:27
    test

    Was da los?

    Mark Forster – Sowieso (Official Video)
    41.861.488 Aufrufe

    https://www.youtube.com/watch?v=jP4-XrbGt3M

    Der Tänzer am Ende ist Milan Peschel, hervorragenderSchauspieler mMn
    https://de.wikipedia.org/wiki/Milan_Peschel

    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Forster

  37. @bet-ei-geuze 21. Dezember 2019 at 03:53
    Hans R. Brecher 21. Dezember 2019 at 01:07
    Ein Lied für @Viva:
    ***https://www.youtube.com/watch?v=m4Z2IHTXMM0&list=RDHYbggm3NNS4&index=9

    Dieser @HRB-Kommentar war bis eben für mich nicht sichtbar.
    Nur der:
    Hans R. Brecher 21. Dezember 2019 at 02:27
    test

    Was da los?

    Mark Forster – Sowieso (Official Video)
    41.861.488 Aufrufe

    https://www.youtube.com/watch?v=jP4-XrbGt3M

    Der Tänzer am Ende ist Milan Peschel, hervorragenderSchauspieler mMn
    https://de.wikipedia.org/wiki/Milan_Peschel

    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Forster

  38. Na ja, zählt man alle Stromerzeugungen im Ländle zusammen, so fehlen über 2%!
    Sind die mit „Blackout“ aufgefüllt worden? Oder haben die Grünen beim Fahrradfahren die fehlenden Prozente durch strampeln erzeugt?

  39. VivaEspaña 21. Dezember 2019 at 04:14
    Your comment is awaiting moderation

    k.w. (kann weg) Bitte. Danke. sry für Doppel.

    GN8
    😎

  40. OT Milan Peschel

    Welche Macht ein schwarzes Loch im All hat, kann man sich ganz gut vorstellen, wenn in einem eigentlich ziemlich belanglosen Kriminalfall Milan Peschel auftaucht. Und wenn der arme und vielleicht ahnungslose Kriminalfilmerzähler Peschel dann auch noch eine Geschichte auf die gebeugte Figur geladen hat, die er vermutlich auch ohne Vorbereitung ifflandpreiswürdig spielen würde, wenn man ihn mitten in der Nacht weckt.

    Foto:
    https://www.welt.de/kultur/medien/article203958854/Tatort-Eine-Hymne-auf-Milan-Peschel-in-Querschlaeger.html

    https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_86916650/-tatort-aus-hamburg-milan-peschel-begeistert-die-ard-zuschauer-.html

  41. UMWELTSENATOR VAHRENHOLT ALS „KLIMALEUGNER“ GEFEUERT

    Wie Bild aktuell berichtet, wurde der Hamburger Umweltsanator Fritz Vahrenholt von einer Umweltstiftung gefeuert, weil er unerhörter Weise erklärte, es gäbe keinen Klimanotstand und das Ganze als Hysterie bezeichnete.

    Vahrenholt gilt immerhin als Pionier der deutschen Umweltbewegung und baute selber ein Windkraftunternehmen auf.

    Im Gegensatz zu 100 Prozent der Journalisten und 99,9 Prozent aller Anhänger der Klimabewegung dürfte er also wissen, wovon er spricht.

  42. Richtig knallen wird es in BW wenn die Arbeitslosenzahlen drastisch ansteigen, Fahrverbote weiter umgesetzt werden und Einkäufe mit dem Fahrrad erledigt werden müssen. Heizung gibt es nur noch Stundenweise mach Voranmeldung und Vorkasse. Für Frischwasser gilt gleiche Abwicklung.
    LINKE ROT-GRÜNE Klasse: Einige mit abgeschlossenem Studium, ansonsten Negativauswahl aus Schul- oder Studienabbrechern und Leistungsverweigerern. Außerhalb der Politik sind ganz viele davon Hartz IV Aufstocker.
    Dieses POLITISCHE AUFFANGBECKEN = Neo feudalistisches Establishment und Neo liberale Strolche.
    Es wird höchste Zeit, dieses Polit – G’Schmeiß ins politische Nirwana zu schicken.

  43. OT
    Herr Danisch hat in seinem Blog diesen Beitrag: https://www.danisch.de/blog/2019/12/20/honecker-mielke-merkel/
    Unbedingt lesen. Wäre nett, wenn PI mal nachforschen könnte, ob da wirklich was dran ist. Falls ja, kommen noch ganz andere Probleme auf uns zu… Dann sehen wir uns alle irgendwann tatsächlich persönlich. Entweder in einem Knast, oder in der Geschlossenen. Zutrauen würde ich es der Frau/dieser Regierung auf jeden Fall. Dazu passt dann auch, dass die Justizministerdarstellerin einen Gesetzentwurf vorgelegt hat, der sie soz. Medien zur Herausgabe der Passwörter der User verpflichten soll, und die Ankündigung vom kleinen Heiko, dass er den Resettlementwahnsinn noch ausweiten will. Natürlich zusätzlich zu all denen die bereits hier sind, und denen, die ihre (Wieder)Einreise selber organiseren und finanzieren müssen. Und wenn sie dann alle erst da sind, braucht man noch mehr Geld um sie zu unterhalten. Dabei kann man Kritik oder öffentlich geäußerten Unmut nun gar nicht gebrauchen… Aber man wird noch ein paar neue Steuern erfinden müssen, um das Kartenhaus nicht zusammenfallen zu lassen. Soweit es mich betrifft: Möge der Blackout kommen. Lieber heute als morgen. Ich bin vorbereitet. Ich hoffe, Sie alle auch.

  44. Alles luschen, die den zappelstrom propagieren. Wenn die alle e-motoren mit diesem strom versorgen wollen, haben die das überhaupt schon mal ausgerechnet?
    Dafür müßten alle wälder gerodet werden, um diese ganzen widerlichen windräder aufstellen zu können. Und die würden sich gegenseitig zerhäckseln.
    Das soll umweltfreundlich sein???
    Naja, wenn D sowie von der landkarte verschwinden soll,
    kommt es daraufauch nicht mehr an.
    Danke,
    Ihr grünen-wähler!

  45. 17 MIO. VERLUST DURCH STROM- UND WIND AN EINEM EINZIGEN TAG

    Die Energieunternehmen müssen Wind- und Solarenergie auch dann abnehmen und vergüten, wenn es keine Abnehmer gilt.

    Der letzte Ostermontag war sonnig und windig. Beste Bedingungen für Solaranlagen und Windmühlen, die kräftig Strom lieferten.

    Doch gerade an diesem Tag war die Nachfrage gering. Die Energieunternehmen mussten deshalb Strom vernichten, für dessen Einspeisung sie 17 Mio. Euro hatten zahlen müssen.

    Selbstverständlich werden sie sich für diese 17 Mio. und viele andere – wenn auch weniger krasse – Verlusttage, beim Michel schadlos halten.

    https://klimawahl.ch/erneuerbar/die-herausforderung-flatterstrom/

  46. Wenn man Naturwissenschaften durch ideologisch motiviertes „besser sein wollen“ ersetzt, kommt genau sowas raus.

    Der Fehler begann, als man naturwissenschaftliches Wissen und Denken durch die Beschäftigung mit der Geschlechtervielfalt ersetzte.

    „Er kann zwar nicht rechnen, aber wunderbar Trommeln, er hat den Rhythmus im Blut“ führt in den allermeisten Fällen direkt in die Katastrophe.

  47. Die linksgrüne Inquisition hat einen der wenigen sozialdemokratischen Vernunftdenker dahingeRAFft:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article204485694/SPD-Politiker-Streit-ueber-Klimapolitik-kostet-Ex-Umweltsenator-Vahrenholt-den-Job.html?wtrid=onsite.onsitesearch

    Zerwürfnis in der Spitze der Wildtier Stiftung: Das Präsidium feuert den ehemaligen Energiemanager Fritz Vahrenholt (SPD). Der Vorsitzende hatte das von der Regierung angestrebte Ziel der Klimaneutralität infrage gestellt.

  48. Noch mal zum Ländle:
    Wir hier oben haben viel zu viel Strom davon aber keiner bringt es zu Euch runter.
    Die Putin/-und dem Herrn, der sich die Haare nicht färbt, Pipeline, liegt ganz kurz vor der Greifswalder Küste (Lubmin). Das hat mir ein Mitarbeiter, der dort während meiner üblichen Freizeit-Ostsee-Tournee im Sommer dort im mobilen Infostand Auskunft gab, bestätigt.

    LNG : Es gibt keinen Port um Mr.Trumps Ideen umzusetzen.
    Stade-Bützfleth: Das dauert viel zu lange die Elbe runterzufahren mit dem Tanker.
    Hamburg: Kein Platz. Da werden Wohnungen gebaut. Industrie? Bäh…
    Brunsbüttel / Willihaven : Da wäre Platz aber man muss das Flüssiggas auch direkt zu Euch bringen in Kesselwaggons. Die Bahnstrecken Wilhelmshaven – Oldenburg i.O. sind am Ende ihrer Kapazität.
    Das Gleiche gilt für Brunsbüttel – Itzehoe – Hamburg (Marschbahn) und weiter. Da passt kein Kesselwagen-Güterzug mehr rein.
    https://zukunft.erdgas.info/gas-im-markt/gas-im-verkehrssektor/lng-verfluessigtes-erdgas/lng-terminal

  49. Iwo, die ‚magere Ausbeute‘ liegt lediglich darin begründet, dass es noch nicht genügend Schredder- und Grillglasanlagen gibt.
    Die Lösung kann hier also nur lauten: Immer noch mehr davon!
    Kostet zwar Unmenge; zerstört Natur und schadet dem (Über-)Leben von Tier und Mensch, aber:

    Was kümmern Natur, Tier und Mensch, wenn es um den ‚Mammon‘, das Fr***en und am Ende gleich nich gar um nichts geringeres geht, als ‚Klima- und Weltrettung‘?!

    (Eben: Gar nichts!)

    Wer anders denkt, … (Sie wissen schon)

  50. Lesen!

    Wenn Kognitionspsychologen glauben, zu Windkraft Experten werden…

    „Die Windkraftgegner sind Ziel von Christian Stöcker, bei dem man durchaus das Gefühl haben kann, dass er sich nicht entscheiden kann, ob er lieber ein Aktivist oder ein Journalist sein möchte. In jedem Fall beschäftigt sich der Kognitionspsychologe laut Spiegel Vita mit Fakten! und Hysterie!! in der deutsche Debatte. Ah ja.“
    „Der SPIEGEL galt mal als das Sturmgeschütz der deutschen Demokratie. Bei Kolumnisten wie Stöcker hat man das ungute Gefühl, dass das Geschütz nicht zur Verteidigung der Demokratie eingesetzt wird sondern sich gerade gegen diese richtet. Demokratie und Rechtstaatlichkeit bzw. diejenigen, die garantierte Wege ausnutzen, als schwer erträglich und schädliche Selbstgerechtigkeit zu empfinden, ist ein sehr spezielles Demokratieverständnis.“

    https://kaltesonne.de/was-ist-nur-aus-dem-spiegel-geworden/

  51. Was nicht ins Merkelsystem passt, wird totgeschwiegen. Die Bevölkerung könnte ereknnen, dass die ganze Energiewende ein einziger Schwindel ist und nur subventionsgepamperten Typen wie Frank Asbeck (Solarworldpleitier und immer noch Schlossherr) sowie Eigenheimbesitzern mit Soldardächern ein schönes Zubrot für 20 Jahre beschert, bezahlt von Aldi-Verkäuferinnen und Krankenschwestern in überteuerten Mietwohnungen. Die gelenkte gleichgeschaltete Systempresse hält natürlich gehorsam die Schnauze, man möchte ja im Regierungsflieger der Kanzlerin mitfliegen dürfen.

  52. Draußen ist es gerade grau und windstill.
    Eigentlich müssten die ganzen linksgrünen Dummköpfe zur Strafe jetzt ohne Strom dasitzen. Aber es gibt ja noch den „bösen“ Atom- und Kohlestrom, der euch den dummen Arsch warmhält.

  53. ~@ghazawat 21. Dezember 2019 at 08:41

    Das ist GEFÜHLTES Wissen::))

    @warum nur
    ja, es ist Zeit sich vorzubereiten

  54. Schaut euch diese Trump Rede an! Bei allen Schwächen, die sie hat: es fallen Sätze, auf die man in Deutschland seit mindestens 20 Jahren vergeblich wartet, die wahrscheinlich hier ein Erdbeben auslösen würden. Deutliche Worte auch zur Lügenpresse (dishonest), Einwanderung nur nach Qualifikation (merit), Schule soll Respekt und Geschichte beibringen und die Nationalflagge ehren.
    Wäre in D alles Nazi…

    https://youtu.be/nMu9TmIGU3c

  55. Letzte Woche war ja im ÖR eine Sondersendung und ein Film zur Kölner Oppenheim-Esch-Affäre, bei der der Troisdorfer SPDler Josef Esch zusammen mit dem Kölner Oberstadtdirektor Lother Ruschmeier (SPD) diverse Bauprojekte in Köln realisiert hat, später auch mit Beteiligung des Bankhauses Oppenheim, bei denen die Baukosten wegen weicher Kosten, die Esch abgezwackt hat, völlig überzogen wurden. Anschließend wurden dann die Immobilien auf Basis der völlig überzogenen Baukosten, zu völlig überzogenen Mieten an städtische Einrichtungen/Behörden/Unternehmen langfristig vermietet. Im Ergebnis wurde vorher schon Kohle abgezwackt (beim Bau), und nachher nochmal bei der Vermietung. Esch ist dadurch zum Multimillionär geworden, konnte das aber nur, weil offensichtlich von politischer Seite ermöglicht. Der Steuerzahler wurde wahrscheinlich um dreistellige Millionenbeträge betrogen. Konsequenzen für die involvierten Politiker (wahrscheinlich alle SPD) = Null. Lediglich Gesellschafter des Bankhauses Oppenheim wurden verknackt. Kann da nicht mal z.B. der Herr Wiener was zu schreiben? Das die SPD da involviert war ist meines Erachts komplett untergegangen.

    Hier mal der Wikipedia-Link zu Esch

    https://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Esch_(Bauunternehmer)

  56. Sozialistische Propagandeuse im gelben Rock jammert herum über viel Hass und Wut.

    Würde diese Regierungsjournalistin objektiv, fair und neutral berichten, dann würde sie auch nicht den Volkszorn auf sich lenken.

    Aber nein, Sie kommt oberlehrerhaft, arrogant und herablassend rüber und meint bei ihren Reportagen müsste sie unmündigen Kleinkindern die Welt erklären. Scheinbar hält sie ihre Mitmenschen für nicht viel mehr.

    Reschke und Restle, die journalistischen Totengräber des bürgerlichen Friedens in Deutschland.

    https://www.sueddeutsche.de/medien/anja-reschke-interview-hass-1.4715958

  57. Was mir eben beim einkaufen so durch den kopf ging:
    Inzwischen dürfte jedem klar sein.
    was bei dem
    „vom ende her denken“
    eigentlich gemeint ist:
    Die
    völlige
    ZERSTÖRUNG
    DEUTSCHLANDS
    und
    die
    totale
    VERNICHTUNG
    des
    DEUTSCHEN VOLKES!!!
    Wenn das die cdu raffen würde,
    könnte es doch noch zu einem
    erdbebenartigen
    UMSTURZ
    kommen,
    der die
    DEUTSCHLAND-VERNICHTER
    hinwegfegen
    würde.

  58. Gestützt wird die Energiepolitik der Regierung durch den modernen Zertifikatshandel, der viele Leute glauben lässt, aus vielen, vielen Steckdosen käme mittlerweile der reine „Ökostrom“.

  59. Man lese bitte schön den Teletext vom ZDF Seite P 134 von der “ vorläufigen Auswertung des Umweltlügenamtes “ da wird Ihnen geholfen !
    Diese hochbezahlten ideologischen Idioten haben festgestellt , dass 2019 die Stromerzeugung aus Erneuerbaren um 8 % gestiegen sind !! Und nun 42 % des Verbrauches damit abdecken würden !!
    Das Umweltbundesamt sollte in Umweltlügenamt unvenanbt werden … oder besser gleich abgeschafft werden !

  60. Bei MIR KOMMT JEGLICHER sTROM AUS DER sTECKDOSE UND ICH SEHE KEINERLEI KRAFTWERKE, also
    habe ich keinerlei Neurosen dagegen. Bei mir ist keinerlei „Zappelstrom“ bemerkbar, denn meine Steckdosen werden vom Österr. Verbundnetz versorgt und der Verbundgeneral bestätigte , dass alle 250.000 neuen EVs mit einer einzigen Pumpe Reißeck versorgbar sind. Also schluckt einfach eine Pille Baldrian, damit euer Nervenleiden gedämpft ist, oder geht eben zufuss!
    Denn, das Erdöl ist endlich und dient den Islamen zur Finanzierung – das muss aufhören unser Problem zu sein.

  61. Das Verarmungsprogramm kommt knüppeldick:
    CO2-Steuer und Green Deal
    Autor Vera Lengsfeld
    Veröffentlicht am 20. Dezember 2019
    https://vera-lengsfeld.de/2019/12/20/das-verarmungsprogramm-kommt-knueppeldick-co2-steuer-und-green-deal/

    ++++++++++++++++++++

    Tja, Bio-Deutsche, zieht Euch schon mal warm
    an, wenn Ihr voll öko sein wollt! Da könnt Ihr
    über jeden milden Winter froh sein, denn zum
    Heizen gibt es nichts. Erdöl- u. Gas kommt keines,
    Kohle aus dem Boden holen verboten. Schwarzwald
    längst ausgedünnt, das Holz haben längst Zigeuner,
    Muselmanen- u. Negermassen geklaut. Den Rest
    verbrauchen grüne Wahnideen u. rote Bonzen für ihr
    Luxusleben (als Salonsozialisten) am Kaminfeuer, denn
    hier verzichtet man auf nichts. Mit was werden dann
    die Feuer für die vielen toten Deutschen (zwecks
    Einäscherung) entfacht? Mit Autoreifen u. vom Imam
    verbotenen Alkohol aus deutschen Weinkellern u.
    geschlossenen Schnapsbrennereien? Während
    der Moslem seine frommen Leichen auf ewig in
    deutscher Erde verbuddelt: ohne haram Sarg…

    Hilfe, die Erde erhitzt sich!
    https://cdn1.spiegel.de/images/image-1390919-640_panofree-sqyr-1390919.jpg
    Mutti, es ist mir so heiß!
    https://t1p.de/87eb

  62. Der Prozentsatz wird wohl noch steigen, wenn irgendwann mal in jedem Vorgarten ein Windrad steht, aber das ändert nichts daran, dass regenerative Energie niemals zu 100% verfügbar sein wird. Man kann zwar Regenerative beifüttern, aber das wars schon. Das bedeutet aber auch, dass wir uns 2 parallel laufende Energieerzeugungen leisten (konventionelle und regenerative), denn die konventionelle muss weiterhin betrieben werden. Sobald im Winter Sonne und Wind zurückgehen, ist wieder Schluss mit grün. Denn wir werden ebenfalls niemals Speicherkapazitäten für Sonne und Wind Strom haben. Sobald endlich wieder Wind weht und die Sonne scheint, zahlen wir weiterhin für die Bereitstellung der alten Kraftwerke. Sowas kann sich nur eine Grün-Diktatur leisten. Mit dem Kopf durch die Wand. Dekadenz pur. Es kann nur noch Anarchie folgen.

  63. Muna38 20. Dezember 2019 at 22:20
    Wer hat denn diese grünen Spinner gewählt?

    Nebensache. Die grünen Spinner sind nicht in der Regierungsverantwortung. Die grünen Spinner werden nur als nützlich Idioten benutzt, weil die Industrie Riesengewinne durch diesen Schwachsinn riecht und die CDU auf solche Idioten wie die Grünen nur gewartet hat.

  64. Wundert mich, dass Speicherwasser mit aufgeführt wird. Denn diese Kraftwerke, z.B. Schluchsee, pumpen bei Stromüberschuss mit Strom Wasser hoch, um es dann bei Strommangel wieder abzulassen.
    Ergo sind es keine primären Stromquellen und dürften gar nicht in der Statistik auftauchen!

  65. Elijah
    21. Dezember 2019 at 11:13

    „Wundert mich, dass Speicherwasser mit aufgeführt wird. Denn diese Kraftwerke, z.B. Schluchsee, pumpen bei Stromüberschuss mit Strom Wasser hoch, um es dann bei Strommangel wieder abzulassen.
    Ergo sind es keine primären Stromquellen und dürften gar nicht in der Statistik auftauchen“

    Egal! Strom ist Strom! Und ich trenne schon seit langem Strom Öko bewusst.

    Schwarzer Leiter ist bekannterweise Kohlestrom, Roter Leiter der böse Stomstrom und der gelbgrüne Leiter die gute Sonnenenergie und der grüne Ökostrom. Die mische ich immer bei.

  66. Das braucht doch nicht totgeschwiegen werden. 12.8% sind wieviel von 100 ? Von 1000 Bildungsbürgern der rot-grün-schwarzen Ausrichtung dürften genau diese 12.8 %, also 1280, verstehen was gemeint ist. Aber die absolute Mehrheit mit 87.2 % entscheidet in Deutschland. Und wenn man die fragt dürften bestimmt genügend Gründe mit physikalischen Hintergrund gefunden werden, die ganz schnell aus den 12.8 % 100 % machen. Als da wären dauerhafte Speicherung im Netz oder bei den 7 Kobolden hinter den 7 Bergen. Außerdem brauchen die Windräder nur höher gebaut werden um dauerhaft Strom zu generieren, so 10 km hoch dürfte optimal sein. Und wenn wir die Solarkollektoren auf Schienen packen und mit der Sonne bewegen bekommen wir 24 h Strom. Also keine Frage. Aber motzen.

  67. Peter Grimm / 21.12.2019 / 11:30
    Rauswurf für den Klima-Abweichler

    Prof. Dr. Fritz Vahrenholt (SPD) war in den 1990er Jahren Umweltsenator (SPD) in Hamburg und richtete die Umweltpolitik der Stadt frühzeitig auf Fragen des Klimaschutzes aus. Danach war er bei verschiedenen Energiekonzernen tätig. Als Alleinvorstand der Deutschen Wildtier Stiftung wurde er jetzt entlassen – als Abweichler von der herrschenden Klimarettungs-Ideologie.

    „Deutsche Wildtier Stiftung und Vorstand Prof. Dr. Fritz Vahrenholt trennen sich“ ist die Pressemitteilung zur offenbar de facto-Entlassung des Mannes, der seit 2012 an der Spitze der Stiftung stand, überschrieben. Sie verrät unfreiwillig so einiges über die Verwerfungen im heutigen Deutschland. Der erste Absatz teilt nüchtern mit:

    „Die Deutsche Wildtier Stiftung und ihr Vorstand Prof. Dr. Fritz Vahrenholt sind aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen über die Positionierung der Stiftung in der aktuellen klimapolitischen Diskussion übereingekommen, ihre Zusammenarbeit zu beenden.“

    (:::)

    „Der stellvertretende CDU/CSU-Bundestagsfraktionsvorsitzende Arnold Vaatz ließ die Stiftung wissen, er teile „die Argumentation von Herrn Prof. Vahrenholt in diesen Fragen weitgehend“. Mit seinem sofortigen Rücktritt kritisierte Vaatz, dass das „Meinungsspektrum des Kuratoriums komplett ignoriert wurde“, hieß es in dem schon zitierten Welt-Bericht.

    Aber es ging sicher nicht nur um das große Glaubensbekenntnis, denn mit Klimarettungs- und Energiewende-Ideologen kommt die Wildtierstiftung natürlich auch bei ureigensten Projekten in Konflikt. So kümmert sich die Stiftung beispielsweise auch um den Rotmilan, der als gefährdete Vogelart gilt und leider in signifikanter Zahl zu den Opfern von Windrädern gehört. Auch dies hat Vahrenholt natürlich zum Thema gemacht und wurde dafür von Seiten wie klima-luegendetektor.de umgehend zum „notorischen Klimawandel-Leugnisten“ erklärt. Der wurde nun aussortiert und hat kein Amt mehr.

    Fritz Vahrenholt ist auch Achgut.com-Autor. Hier eine Reihe von Beiträgen die er 2019 auf Achgut.com publizierte:
    https://www.achgut.com/artikel/rauswurf_fuer_den_klima_abweichler

  68. Gymnasium schließt Schüler nach
    Klimaprotest von Berlin-Fahrt aus
    Stand: 19.12.2019

    (:::)

    Da von rund 145 Zehntklässlern nur 30 Schüler in die Hauptstadt mitdürften, würden die Teilnehmer auch danach ausgewählt, ob sie sich an Schulregeln halten würden. Unabhängig vom Grund der Fehlstunden könnte man die Schüler also nicht berücksichtigen.
    https://www.welt.de/vermischtes/article204461528/Traunstein-Schule-schliesst-Fridays-for-Future-Aktivisten-von-Berlin-Fahrt-aus.html
    DIE ROT-GRÜNEN „AKTIVISTEN“ &
    MEDIEN-FUZZIS MACHEN DARAUS
    GLEICH EINEN ANGRIFF AUF FFF

  69. inspiratio 21. Dezember 2019 at 04:09

    An was für einen linksversifften Vollidioten bist du denn da geraten? Der Typ hat sich sein Hirn wohl schon weich gekifft. Allein Aussage 2 sagt doch alles, “ wer keine ausländischen Partner hat ist nicht lebensfähig in Zukunft, da nicht multikulti beweisend für seine Arbeitsstelle,“. Arbeitgeber interessieren sich einen Scheißdreck für deinen Partner, die sind nur daran interessiert ob man was drauf hat und ob man der Firma Geld einbringt. Und außerhalb der BRD und einigen ebenfalls durchgeknallten EU-Staaten gibt es eh keinen Multikultiwahn. Was studiert der Typ, Gender?

    Wenn da wirklich alle Dozenten und Professoren so einen Knall haben, wundert es mich nicht, warum diese UNI in den UNI-Rankings weit unten anzutreffen ist.

  70. „Grüner Flatterstrom“
    Das kommt raus, wenn irrationale Spinner die Lizenz zum Bockmist haben.
    Die Macht der Dummheit ist gemeingefährlich.
    Das jedoch gehört zum Programm linksrotgrüner Sabotage und Zersetzung:
    Die Vernichtung deutschen Landes, das sie auf den Tod nicht ausstehen können
    und ein Volk zerreiben, das sie, wie sich selbst so abgrundtief hassen.
    Daß eine psychopathische, geisteskranke Pöbelherrschaft ein Land regiert,
    um ihm und seinem Volk größtmöglichen Schaden zuzufügen,
    aus tiefster böser Absicht und durch ideologische Verblendung,
    ist diese perverse Lust am Untergang in seiner Totalität und letzter Konsequenz
    nur durch Negativierung und perverser Ausnutzung der weltweit berühmt-berüchtigten
    deutschen Tugenden möglich.
    Immer wieder dieser deutsche Größenwahn.
    Es ist zum wieder mal Fürchten.

  71. Fiel mir eben gerade beim essen noch ein:
    Die
    VOLKSVERNICHTER
    sind
    Hitlers
    (w)billige Vollstrecker!
    Lest mal dazu, was H. am 19.3.1945 zu Speer sagte!

  72. @Maria-Bernhardine 21. Dezember 2019 at 12:15

    „….. Auch dies hat Vahrenholt natürlich zum Thema gemacht und wurde dafür von Seiten wie klima-luegendetektor.de umgehend zum „notorischen Klimawandel-Leugnisten“ erklärt. Der wurde nun aussortiert und hat kein Amt mehr.“
    Ach mit 70 Jahren hat er nur noch 2 Jobs in Aufsichtsräten, da muss er ja Flaschensammeln!

  73. Für diese 12,8 Prozent Flatterstrom mussten auch noch zuschaltbare Kraftwerkskapazitäten vorhalten werden, welche bei Stillstand einen Haufen Geld kosten

  74. Flatterstrom ist gut für das Akkuladen einer eigenen Batterie, ich habe mir das so gemacht und es kann also
    keine Störung geben!
    Kann natürlich jeder darauf warten, bis wieder Normalstrom einsetzt.
    In Mexiko ist das größte Lithiumvorkommen entdeckt worden also keim Mangel mehr.
    Eine 48V Lithiumbatterie mit 30 Ah kostet ab Werk nurmehr 250€ im China,

  75. @Babieca, 20. Dezember 2019 at 22:15:
    „… Kernkraftwerk Philippsburg 2 zu Neujahr ersatzlos stilllegen …
    https://www.electricitymap.org/?page=country&solar=false&remote=true&wind=false&countryCode=DE
    – – – – –
    Interessaner Link, danke! Gerade (Sa, 16.29 Uhr) sieht man, dass ziemlich viel Strom aus Frankreich importiert wird. Das wird zu Neujahr dann wohl noch steigen. Ist natürlich Atomstrom. Hierzulande steigt dadurch der Anteil an durch erneuerbare Energien erzeugtem Strom. So wird das dann durch DDR1/DDR2 und grüne Schmierenblätter verkauft.

  76. Ich find es immer wieder schön diese Nachrichten zu lesen.
    Grüne Idioten, linke Idioten, SPD, CDU/CSU, FDP, alles Idioten. Und der Deutsche Vollidiot wäht so etwas auch noch.
    Macht weiter so, die Welt geht doch eh unter. Fragt Greta !

  77. eckie 21. Dezember 2019 at 14:49

    „….
    In Mexiko ist das größte Lithiumvorkommen entdeckt worden also keim Mangel mehr.“
    An Lithium herschte vorher schon kein Mangel darum ist auch die Geschichte in Bolivien gescheitert, Chile hat genug für 1,4 Mrd kfz und die schaffen es nicht mit Australien zu konkurieren.

  78. Bei den vielen windrädern frage ich mich immer, wo der ganze strom herkommt, der die antreibt.
    Das ist doch bloß eine gigantische propagandalüge.

  79. Mein größter Wunsch zu Weihnachten? In Baden-Württemberg werden über Weihnachten/ Neujahr alle konventionellen Stromerzeuger abgeschaltet. Bin gespannt auf die Reaktionen.

  80. Lächerliche 12,8 Prozent. Die spd sieht das aber anders, wenn die 12,8 % kriegen sind sie total froh!

Comments are closed.