Eine Invasion islamischer Männer, die uns als "Flüchtlinge" verkauft werden, strömt nach Deutschland und siedelt sich hier an.

Von CANTALOOP | Wir ernähren sie, kleiden sie ein, geben ihnen Obdach und holen ihre Familien nach. Was spielt es da noch für eine Rolle, dass sie nicht gleich auf Panzern eingerollt sind? Eine zuvor über Jahrhunderte unterlegene „Religion“ gewinnt immer mehr Einfluss und wird für den geschwächten deutschen Staat zur existentiellen Bedrohung. Wohlgemerkt, ohne dass unsere politischen Eliten dafür irgendwelche Lösungen hätten. Oder diesen Sachverhalt überhaupt zur Kenntnis nähmen. Hier wurden wissentlich experimentelle Prozesse angestoßen, die wir weder in ihrer Konkretisierung noch in ihrer Langzeitwirkung einschätzen können.

Die fatale Unbedarftheit der Deutschen

Sähe man die schiere Anzahl der bis dato eingewanderten jungen Männer aus Nahost und Afrika auf einmal, würde wohl auch so manch einem grünlinks angehauchten Bürger angst und bange werden. Aber so verteilt man die Neuankömmlinge taktisch klug übers ganze Land und wartet ab. In jedem Kuhdorf zwischen Garmisch und Flensburg sind sie mittlerweile ansässig, wollen vollumfänglich versorgt sein und stellen zudem weitere Ansprüche. Derweil erscheint die Verpflichtung zur Selbstzerstörung  vielen „progressiven“ Deutschstämmigen als eine unabänderliche Tatsache. In der Abwertung des Eigenen erblicken nicht wenige von ihnen eine neue Tugend und, so hoffen sie, die vielen versorgungsintensiven und ach-so-schutzbedürftigen Moslems waschen möglicherweise die Schande der NS-Vergangenheit wieder etwas ab.

Als gesicherte Erkenntnis gilt: Keine Invasionsarmee dieser Erde hätte es aus eigenem Antrieb geschafft, derart viele wehrfähige Männer innerhalb von so kurzer Zeit in ein einziges Land zu schaffen. Nahezu ohne Gegenwehr, versteht sich. Ein Novum; nur die vereinigte Linke unter Angela Merkel war zu so etwas imstande. Und selbige besitzt darüber hinaus auch noch die Dreistigkeit, den treu-doofen Bürgern diese Intervention als Bereicherung, gar als einen Akt der Humanität zu verkaufen. Die Menschlichkeit gebiete es, sie alle aufzunehmen. Eine knallharte Agenda eben, die es zu exekutieren gilt. Es gibt nämlich keine Zufälle in der „großen Politik“.

Die muslimische Besiedelung Deutschlands setzt neue Maßstäbe

Allein die Frage, warum in aller Welt die übrigen 57 islamischen Staaten, von denen manche so unvorstellbar reich sind, prozentual gesehen nur so wenige ihrer angeblich notleidenden Glaubensbrüder aufnehmen, wird in diesem Kontext viel zu selten gestellt. Vielleicht ist es den raffinierten muslimischen Führern gar nicht so unrecht, eine große Anzahl ihrer jungen und virilen Gläubigen gut verteilt in Europa zu wissen. Die dekadente Selbsterhaltungsschwäche der ebenso linkslastigen, wie auch zunehmend kinderlosen Bio-Deutschen gereicht ihnen hierbei besonders zum Vorteil. Deren rührend-dümmliches Weltbild und die geradezu verbohrte Naivität lassen nämlich keinen Platz für etwaige Zweifel an der wahren Intention der Neubürger.

Der sich in diesem Zusammenhang immer wieder als besonders anständig wähnende Herr Habeck macht das angesichts seiner neuerlichen Forderungen nach weiterer Aufnahme von zigtausend, in Griechenland gestrandeten „Jugendlichen“, wieder einmal deutlich. Eine Mehrheitsgesellschaft ohne Ambitionen, in der die intellektuellen Defizite durch eine hehre Gesinnung ausgeglichen werden können, nimmt ihre zukünftige Bedeutungslosigkeit im eigenen Lande eben billigend in Kauf.

Erinnerung an die Selbstverpflichtung der islamischen Welt

Wie es jedoch auch anders gehen könnte, demonstriert diese immer noch aktuelle These von Prof. Gunnar Heinsohn aus dem Jahre 2015:

Gleichwohl könnten die bereits zugesagten Milliarden für Umverteilungen in der EU und das Bezahlen Ankaras dem Schmieden einer ganz anderen, aber viel näherliegenden Allianz der Willigen zugutekommen.

Dafür müssten Verhandlungen mit der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC; Organisation of Islamic Cooperation) aufgenommen werden.

Ihre 57 Staaten verfügen mit knapp 26 Millionen Quadratkilometern über 75-mal mehr Fläche als Deutschland und haben immer noch 6,5-mal so viel Land wie die komplette Europäische Union. Für ihre 1,53 Milliarden Einwohner wären selbst 10 Millionen Flüchtlinge nur 0,65 Prozent der Gesamtbevölkerung. Verglichen mit rund 20 Prozent Migranten in Deutschland wäre das eine nahezu verschwindende Größe. Überdies vermiede man durch die religiöse Homogenität Reibungen, die in Europa von links bis rechts und sogar in der Mitte Empörungen provozieren.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

198 KOMMENTARE

  1. morgethau- und kaufman- plan waren nichts dagegen!
    wir sind im krieg–im 3. durchgang– wie es die loge nennt. ein grausamer, tödlicher krieg von innen.

  2. Lasst sie alle uns kommen, denn hier in DE gehört ihnen das Himmelsreich.
    Dieses Spruch kenne ich aus der Bibel, aber da war von DE nicht die Rede. OK, jetzt sind sie alle mal da und nehmen uns, den Steuerzahlern und Beitrageszahlern in die Sozialsysteme nichts weg oder doch.
    Die Milliardenlasten für das Sozialsystem tangieren uns nicht oder?
    Damals schon warnen Experten:
    „Die Sozialkosten explodieren – und niemand handelt
    von Ferdinand Knauß, Wirtschaftswoche vom 05. April 2017
    Der enorme Anstieg der deutschen Sozialausgaben aufgrund der Zuwanderung führt nicht etwa zu Sparanstrengungen, sondern zum Gegenteil. Der Politik scheint jegliches Bewusstsein für die Ausgabendrosselung abhanden gekommen zu sein.
    https://www.wiwo.de/politik/deutschland/sozialstaat-die-sozialkosten-explodieren-und-niemand-handelt/19617464.html

    Wir zahlen alles und alle!

  3. Millionen afro-islamische Jungmänner, Jahr für Jahr, Monat für Monat und Tag für Tag reisen illegal nach Deutschland ein. Wer glaubt das wird eine vielfältige Gesellschaft ist geschichtlich-politisch dement. Die Idee dieser „bunten“ Gesellschaft ist das Ende des heiligen Deutschland.

  4. Was aus Ländern wird, wenn der Islam sich durchsetzt und radikalisiert, kann man och in 57 Ländern bewundern.
    Was haben sich Afghanistan der 70er Jahre, der Iran/Persien nach dem Ayatollah und Syrien, Ägypten und Libyen sich zum Schlechteren verwandelt.
    Das muss doch jeder erkennen.
    Diese Beispiele sollte Stürzi noch mehr bringen.
    Es wäre so wichtig und die Zeit läuft uns davon:

    Der Islam und die Scharia stehen unseren Werten von Freiheit, Gleichheit, Rechtssystem und Individualität absolut konträr gegenüber.
    Hier muss man den Anfängen strikt entgegenwirken.
    Keine Clans, keine Parallelgesellschaften, kein Kopftuch, keine Mehrfachehen, keine Kinderehen, keine ehrenmorde, kein Blutgeld etc.
    Und das hat nix mit Rassismus, Ausländerfeindlichkeit oder sonst was zu tun, sndern nur mit der wehrhaften Verteidigung unserer Lebensart in Demokratie und Rechtsstaat in einer freiheitlichen, aufgeklärten Gesellschaft.

  5. Erdogan öffnet die Schleuse wieder und die Griechen sind einmal mehr überfordert. In Ländern an der Peripherie wie Spanien oder Italien sind Merkels Lakaien an der Macht. Von Frankreich ganz du schweigen. Die FPÖ in Österreich ist geschwächt. Das Land ist auch kein Bollwerk mehr. Ideal für Merkel, um eine weitere Migrationsflut nach Germoney zu lassen, zu mal es keine wichtigen Wahlen demnächst gibt und in Hamburg treu links-grün gewählt wird.

  6. Immer wieder gut, diese Absurdität prägnant vor Augen geführt zu bekommen mit entsprechendem Foto der friedlich-freundlich-intelligenten Visagen der neuen Gäste. Mein Favorit ist der arische Atomphysiker in der Mitte rechts.

  7. Ich denke, in jeder deutschen Großstadt ist die Umvolkung inzwischen für jeden sichtbar.
    Außerhalb der normalen Arbeitszeiten trifft man – wie in Frankfurt/Main – kaum noch Deutsche, geschweige denn Menschen, die überhaupt halbwegs deutsch sprechen oder verstehen.
    Geht die Umvolkung in dem Tempo weiter, dürften in 2 Jahren nahezu alle Großstädte gekippt sein.

  8. Dass ist selbstverständlich die Armee, der Allah versprochen hat, dass ihnen die Häuser der Ungläubigen, das Vermögen und die Frauen gehören.

    Ganz neidlos: Allah hat Wort gehalten

  9. Am deutschen Baum werden oben die dicksten Äste abgeschnitten. Auch solche, die die besten Früchte tragen. Aber der Gärtner ist experimentierfreudig. Deshalb pfropft er neue Äste auf die Schnittstellen und hofft, daß sie anwachsen. Er gräbt jedoch auch schon seit 50 Jahren die Wurzeln des Baums ab. Der deutsche Baum wird zweifellos eingehen.

  10. Wir besitzen eine Art Bundeswehr, deren Zweck es sein soll (außer Söldnerdienste für unsere lieben Besatzer zu leisten), die uns auflauernden erzbösen Russen fernzuhalten.
    Nun stelle ich mir folgende Frage: angenommen, die Russen hätten Restdeutschland wirklich überfallen und besetzen wollen und der kluge Präsident hätte – die Moslem-Invasion beobachtend – einfach zwanzig oder dreißig seiner Divisionen UNBEWAFFNET mit der Weisung, um Asyl zu bitten nach Deutschland geschickt; hätte Merkel*) diese auch durchgefüttert und einquartiert? Und die nächsten zehn oder fünfzig UNBEWAFFNETEN Divisionen dann auch noch? Mit Familiennachzug?
    *) Pardon: wir natürlich

  11. @Koeterhund 26. Dezember 2019 at 21:24

    Wo der Islam herrscht, wird jede Kultur zerstört. Ein Multikulti ist im Islam nicht vorgesehen.

  12. Dieentsetzte26. Dezember 2019 at 21:47

    Ich denke, dass es max. noch 5 Jahre bis zum
    Bürgerkrieg sind…

    Ja 5 Jahre klingt realitisch aber die verweichtlichen Deutschen werden alles tun was die Illegalen wollen…lieber unterworfen als „rechts“

  13. .

    Betrifft: Artikelbild; ich sehe nur negative Energien. Und das “GAF(*)-Problem

    .

    1.) *= Kein Geld, keine Arbeit, keine Frau

    2.) Und Mohammedanismus, um sich für diese “Ungerechtigkeit“ an Deutschland zu rächen.

    3.) Die Geschichte des Libanon (ab 1970er Jahre) und Kosovo sollte uns Warnung sein.

    4.) Grenzen zu jetzt (Aibus Defence); Illegale raus in 48 Stunden (macht Norwegen).

    5.) Toast und Scheibletten-Käse für Fake-Flüchtlinge u. Schein-Asylanten (kein Geld)

    6.) Gute Heimreise !

    7.) Familien-Zusammenführung ? Ja, aber nicht auf Deutschem Boden.

    8.) Mohammedanische Kopfbinde ? Nicht an Deutschen Schulen (macht Frankreich = Verbot)

    9.) Sry für fehlende Systematik.

    .

    PS: Nach so viel Ernstem was zur Auflockerung: Spiele-Empfehlung für die ganze Familie zwischen Weihnachten und Neujahr:

    “Schubs“ (**) von Ravensburger Spiele (antiquarisch; 1974)
    [Koinzidenz mit Nürnberger Zwischenfall wirklich (!) rein zufällig]

    **: Schubs, ein Ziel-Laufspiel:

    Es unterscheidet sich von üblichen Würfelspielen dadurch, dass jede Figur auf die Hilfe einer zweiten angewiesen ist. Allein kommt man nicht durch. Das zwingt zur Zusammenarbeit

  14. Nicht alle linksgrünen Völkermörder werden aus Europa fliehen können, weil die Anglosphäre keine Genderwissenschaftler benötigt.

    Ihr armen dummen linksgrünen Nichtsnutze werdet einst konvertieren müssen oder ermordet werden, ihr Vollpfosten!

  15. Koeterhund 26. Dezember 2019 at: 21:47
    Jeder bemerkt doch die Zustände in unseren
    Großstädten, die rasante Veränderung unseres Landes!
    An manchen Tagen möchte ich nur noch schreien!

  16. Wie will ein linksgrüner Nichtsnutz genährt werden, wenn er alle alten, abgehängten, weißen Steuerzahler hat abschlachten lassen?

  17. So ab 2050 wird Merkel mehr Menschen getötet haben als Hitler und Mussolini zusammen.

    Linksgrüner Multikulturalismus ist Genozid mit langem Atem.

  18. .

    @ CANTALOOP

    Warum verwenden Sie den wertig klingenden (=geframten) und aus dem Englischen kommenden Begriff “Muslim“ ?

    Anstatt: Moslem / Mohammedaner / Muselmanen.

    .

  19. Solange es genug Blödel gibt, die dafür arbeiten und zahlen und obendrein die Zukunft ihrer Kinder und Enkel wegwerfen ist das eine Super-Sache.

    Mich juckt es nicht weiter. Ich bin keine 20 mehr und habe auf natürliche Weise meine Ruhe, bevor der Tanz richtig losgeht.

  20. In meinem Bekanntenkreis bekam ich kürzlich zum
    wiederholten Male zu hören, dass man sich nicht zu
    oft mit diesem Thema befassen dürfe. Das sind Momente,
    da könnte ich durch die Decke gehen! Als ich entgegnete,
    dass man auch permanent die Augen davor verschließen
    könne und wie armselig und feige das ist, hatte ich mal
    wieder den schwarzen Peter. Ich verstehe meine Mitmenschen
    inzwischen gar nicht mehr!

  21. Koeterhund 26. Dezember 2019 at 21:54
    Dieentsetzte26. Dezember 2019 at 21:47

    Ich denke, dass es max. noch 5 Jahre bis zum
    Bürgerkrieg sind…
    _________________________
    Das kommt drauf an, wenn die Wirtschaft und Finanzen zusammenbrechen. Ich tippe auf nächstes Jahr.

  22. „Wir ernähren sie, kleiden sie ein, geben ihnen Obdach
    und holen ihre Familien nach.“

    Das ist längst nicht alles: Wir bieten zusätzlich Geld,
    Entertainment und ärztliche Versorgung.

    Der Dank dieser Finstergestalten: Kriminalität
    und hohe Folgekosten.

  23. friedel_1830 26. Dezember 2019 at 22:09

    .

    @ CANTALOOP

    Warum verwenden Sie den wertig klingenden (=geframten) und aus dem Englischen kommenden Begriff “Muslim“ ?

    Anstatt: Moslem / Mohammedaner / Muselmanen.

    .
    Und auf
    englisch wird
    ‚muslim‘ dann wie
    ausgesprochen ?! Ach so,
    das hört sich dann
    fast so an wie
    Masslem.
    Höhö.
    .

  24. Friedolin 26. Dezember 2019 at 22:14
    Gedacht habe ich daran oft, aber ich denke, etwas
    länger halten unsere Kassen noch stand.

  25. Dieentsetzte26. Dezember 2019 at 22:10

    Ja genau, es ist mittlerweile ein vollumfängliches Tabu und nicht nur unterm Weihnachtsbaum. Wer irgendwas an der illegalen Masseneineinwanderung und dem unausweichlichen Niedergangs kritisiert, ist voll Hitler.

  26. Wenn man bedenkt, dass die Sozialisten Kippings Pleiteshithole „DDR“ 40 Jahre lang auf Verschleiß fahren konnten und wir noch viel Geld haben…

  27. Wie kann ein Volk wie wir Deutschen nur so hirngewaschen,
    gleichgültig und empathielos sein! Permanentes schlechtes
    Gewissen, bis zur Selbstaufgabe! Das ist krank!

  28. In Deutschland wird es bald gewaltig krachen….
    Wer ein Land mit lauter Männern flutet die keinerlei Schulausbildung, Berufsausbildung, moralische Erziehung, moralische Entwicklung und sonst wie ein Interesse daran gezeigt haben, um aus ihrem Land das Gleiche zu machen wie die Deutschen, der muss sich nicht wundern, dass hier die größten Versager der Menschheitsgeschichte in Deutschland Einzug gehalten haben.
    Anstatt diesen Menschen, die sich überwiegend aus männlichen Versagern zusammensetzen, ansonsten wären sie erst gar nicht nach Deutschland gekommen, um die Deutschen auszubeuten sondern hätten selbst etwas aus ihrem Land gemacht, erst gar nicht den Eintritt nach Deutschland zu gewähren, werden sie von den Deutschen noch für ihr Totalversagen und ihre Ausbeutung an anderen Nationen gehätschelt, rundumversorgt und wie Könige behandelt.
    So etwas stärkt keinen Charakter, sondern schwächt ihn.
    Diese Männer haben noch nie etwas geleistet in ihrem Leben, außer sich wichtig zu machen und auch noch zu glauben, über den Frauen zu stehen und über denjenigen, die sie gerade ausbeuten. Diese miesen Charaktereigenschaften stärken die Deutschen jetzt noch, indem sie diese Männer besser behandeln wie jeden Deutschen, der schuften musste bis zum Umfallen, um auf so einen hohen moralischen, ethischen und bildungstechnischen Standard zu kommen, damit dieses Land so erblühen konnte.
    Diese Männer nun kommen nach Deutschland, sind verwöhnt, stinke faul, arrogant, selbstsüchtig, gewalttätig, selbstherrlich, herrschsüchtig und Menschen- und frauenverachtend und werden vom deutschen Volk noch gepimpert, dass sich die Balken biegen.
    Diese Männer fühlen sich den Deutschen dadurch noch überlegen.

  29. Ja, das sind Invasoren, und ihre Zahl steigt wieder an. Eine knappe halbe Million, von denen angeblich „nur“ 133 000 in Deutschland einfallen. Es kommen immer mehr Syrer, die angeblich vor den Bomben in Idlib fliehen, sie wandern in die Türkei, von wo sie umgehend weitergeleitet werden nach Europa. Um Idlib ist die einzige Gegend in Syrien, die noch nicht befriedet ist. In Syrien wird jeder Mann und jedermann gebraucht, um das Land wieder aufzubauen, aber nein, zig Tausende wandern nach Deutschland.

    Deutsche Soldaten lassen in Afghanistan ihr Leben, dort wird angeblich unsere Freiheit verteidigt, und gleichzeitig fallen Tausende von wehrfähigen Afghanen in unser Land ein. Teilweise werden die Invasoren sogar noch mit Flugzeugen herbeigeschafft. Die Kirchen verdienen sich dumm und dusslig mit ihren von deutschen Steuerzahlern finanzierten guten Werken, einschließlich Schlepperboot. Auf PI war dazu gerade ein Artikel, warum diese Scheinheiligen sich um das Schicksal der Einwanderer barmen. Jeder einzelne bringt ihnen bares Geld.

  30. friedel_183026. Dezember 2019 at 22:09

    .

    Muslim / Muslima geht gar nicht, ist ja wie die Koseform „-chen“ oder „-lein“
    Moslems / Mohammedaner oder auch Koraner

  31. Egal, der Alptraum wird erst beim vollständigen Bankrott,dieses
    Landes in seine letzte Phase gelangen,allerdings die wird blutig,
    es geht um die Verteilungskämpfe,und das Deutsche Dummvolk,
    wird das Nachsehen haben,da gibt es keine Clans und Großfamilien,
    und die,die noch können,werden sich aus dem Staub machen,und
    hinterlassen,ein marodes,zu Tode regierten Landes,aber schön
    bunt und „entreichernd“ wird es dann sein!

  32. Es ist alles ausgehöhlt und wird künstlich monitär am Leben gehalten. Auch die Leute pfeiffen auf dem letzten Loch, wenn sie nicht schon ausgebrannt sind. Man kann es schwer abschätzen, aber es kann sehr schnell gehen. Ein Stöckchen fällt, dann bricht das ganze Kartenhaus ein wie 2009, nur komplett.

  33. Der Steuerzahler bezahlt doch gerne die Vollalimentierung der halben Welt. Schließlich sichert er damit einen Teil seines eigenen Jobs.

    Einfach nur noch krank was sich in unserem Land abspielt. Unsere Regierung samt dem Bundespräsidentenheini ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Die Muppetsshow ist niveauvoller als diese Kirmestruppe!

  34. Interessant ist auch, im Freundes- u. Bekanntenkreis zu
    fragen, ob Namen wie Stürzenberger, Hamed Samad, Imad
    Karim, Sabatini James, Salman Rushdie etc. bekannt sind.
    Diese Namen sagen kaum jemandem etwas. Einfach nur
    noch traurig!

  35. Eurabier 26. Dezember 2019 at 22:04
    So ab 2050 wird Merkel mehr Menschen getötet haben als Hitler und Mussolini zusammen.

    Einer der größten Mythen ist, dass Mussolini ein Massenmörder war.
    Bis auf die bürgerkriegsartigen Zustände in Italien im Vorfeld der Machtergreifung durch die Faschisten – die wohlgemerkt von den Kommunisten ausgingen – ist von Massenmorden in Italien nichts bekannt.
    Gleiches gilt übrigens für Spanien unter Franco.

  36. Dafür kennt jeder Jogi Löw oder Robert Lewandowski. Unsere Gesellschaft ist genauso krank wie die Verantwortlichen der Staatsmedien und nahezu alle Politiker der Kartellparteien.

  37. Herr Maaßen hat das Kind bezüglich der „Invasoren“
    beim Namen genannt. Das tat zur Abwechslung richtig gut!

  38. Vernunft13 26. Dezember 2019 at 22:38
    SIND DAS WIRKLICH FLÜCHTLINGE, ODER BEREITS EINE ISLAMISCHE INVASIONSARMEE?

    […]

    Letzteres.
    Nur dass die Europäschen Nationen die herzlichst einladen und sich als Zeichen der Unterwerfung vor denen mit heruntergelassenen Hosen an die Wand lehnen.

  39. Was sie von unseren verbödeten Gutmenschen nicht geschenkt bekommen werde sie sich früher oder später selbst holen – dann aber bitte bei den Iditioten, die sie alle herbeigerufen haben. Von mir gibts die Keule und den deutschen Schäferhund!

  40. »Nun aber hör gut zu«, begann er, »denn das hat’s wirklich gegeben: ›Der Kasseler Weltfreundschaftstag‹ – ›Allherzenssympathiewoche zu Gera‹ – ›Allgemeines deutsches Judenabbittefest zu Halle an der Saale‹ – ›Bund deutscher Pantheistinnen zur Hingabe an das Leben in jeder Form‹ – Dies und noch viel, viel mehr sehe ich vor mir und lese es in dem frühesten Lexikonband meiner Vorerinnerungen. Zwischen Weltkrieg Zwei und Drei drängten sich die Deutschen an die Spitze der Humanität und Allgüte. Der Gebrauch des Wortes ›Humanitätsduselei‹ kostete achtundvierzig Stunden Arrest oder eine entsprechend hohe Geldsumme. Die meisten der Deutschen nahmen auch, was sie unter Humanität und Güte verstanden, äußerst ernst. Sie hatten doch seit Jahrhunderten danach gelechzt, beliebt zu sein. Humanität und Güte erschien ihnen jetzt der beste Weg zu diesem Ziel. Sie fanden ihn sogar weit bequemer als Heroismus und Rassenlehre.«

    Franz Viktor Werfel
    * 10. September 1890 in Prag; gest. 26. August 1945 in Beverly Hills
    Stern der Ungeborenen – Kapitel 9
    https://gutenberg.spiegel.de/buch/stern-der-ungeborenen-8764/10

    Das Buch hat er im Frühjahr 1943 begonnen und drei Tage vor seinem Tod beendet.

  41. Eines nicht allzu fernen Tages werden sie an die Türen klopfen und ihre neuen Eigenheime fordern. Tja Michel, dann wird’s eng. Frauen werden sich ganz einfach umorientieren, war schon immer so. Good luck, euch 87% Blödmichel. Es ist alles so gewollt, ihr hattet die Wahl. Pfaffen und Schwule wird es wohl am härtesten treffen.

  42. @Sonne- 26. Dezember 2019 at 22:23
    Ich habe mich ja gewundert, dass sie das überhaupt berichten. Natürlich wird keine Herkunft genannt, aber jeder Intelligente kann sich denken, was hier Sache ist.
    Und solche Meldungen verunsichern nur die Bevölkerung unnötig.
    Also es wundert mich, dass sie die Dinge nicht eher verschweigen.

  43. Muna 38 26. Dezember 2019 at 22:44
    Ich hoffe auch, dass zuerst die Nicht-AfD-Wähler dran
    sind. Bei mir würde sie „Saures“ erwarten!

  44. Wer in unserem Land noch den öffentlichen Nahverkehr nutzt, spielt mit seinem Leben! Ernst gemeint! Deswegen wollen ja vermutlich auch die Grünen so auf diesem Wege das Problem der Wohnungsnot lösen ?.

  45. @Dieentsetzte 26. Dezember 2019 at 22:37
    Dann frag mal ob sie sich in Deutschland heutzutage wohl fühlen. Ob sie zufrieden mit der allgemeinen politischen Lage im Land sind.

  46. .

    @ eo; 22:16 h

    .

    Üblicherweise wird in Deutschland auf deutsch das “u“ in “Muslime“ wie ein “u“ wie z.B bei “Uschi“ ausgesprochen.

    Ein Werbefachmann sagte mir mal, ein Produkt mit dem Namen “Moslem“ wäre: unverkäuflich !

    Klingt shice.

    “Muslim“ klingt wertig. Deswegen setzen Moslem-Verbände in Deutschland alles daran, diesen Begriff zu etablieren.

    Negatives Framing ist angesagt !

    Nicht Kopftuch. Sondern: Mohammedanischer Kopflappen / Kopfbinde

    Nicht Islam. Sondern: Mohammedanismus

    Nicht Sharia. Sondern: blutige Wüstenregeln von der arabischen Halbinsel aus 7. Jahrhundert

    usw.

    .

  47. Ich glaube nicht an die angeblichen Siedler weil ich nicht glaube, dass die friedlich bleiben sobald sie eine gewisse Stärke erreicht haben. In meinen Augen wird hier Kompanie um Kompanie in Europa eingebracht. Sie mögen in Lumpen anlanden, aber die europäischen Städte statten die Kombattanten im Schafspelz großzügig aus.

  48. NieWieder 26. Dezember 2019 at 22:37
    Das ist ja das Schlimme, sie fühlen sich überwiegend
    wohl: Fußball, Party, Shoppen, Hartz IV- Fernsehen etc.
    Nun gut, Steuern sind zu hoch, aber für Urlaub in der
    Türkei reicht es und Politik interessiert nicht… Das dazu!

  49. @Eurabier 26. Dezember 2019 at 21:57

    Diese Genderspezialisten, Homos, Transgender und andere Randgruppen werden den Islam noch kennenlernen. Aber nur von der gewalttätigen Seite. Sie wollten es unbedingt so haben. Warner vor dem Islam wurden als Nazis, Rechtsextremisten oder anderes bezeichnet.

  50. Dieentsetzte;
    so leben und denken mind 75/80 % unserer Mitmenschen. Ich habe es aufgegeben in meinem Bekannten- und Freundeskreis auf diverse Themen hinzuweisen oder eine Gesprächsrunde zu starten. Es hat keinen Sinn.

    Sollen sie halt weiter ihre Steuern abdrücken zur Alimentierung der halben Welt und gut. Auf sonstige Gefahren weise ich schon mal gar nicht mehr hin. Sind alles Verschwörungstheorien! Ergo spare ich mir meinen Atem.

  51. @Dieentsetzte 26. Dezember 2019 at 22:55

    Solange Bier, Bundesliga und Malle-Urlaub drin sind, wird sich nichts ändern. Vielen geht es noch zu gut.

  52. Hesse 26. Dezember 2019 at 22:50

    Wer in unserem Land noch den öffentlichen Nahverkehr nutzt, spielt mit seinem Leben! Ernst gemeint! Deswegen wollen ja vermutlich auch die Grünen so auf diesem Wege das Problem der Wohnungsnot lösen ?.

    Die S-Bahn als neuer Viehwagen zum Entsorgen der Deutschen!

    Grüne sind Völkermörder wie ihre braunen Großeltern!

    Gut erzogene Menschen werden keine grünen Dreckschweine!

  53. Weiß denn irgend jemand was die neue beschlossene CO2 Steuer tatsächlich in Euro und Cent (totalen Zahlen) an Mehrbelastung bedeutet?

    Wer kommuniziert das denn mal ehrlich seitens Medien oder Politikern? Für mich ist das Nichtssagend. Keinen Plan was diese Steuern tatsächlich an Mehrbelastung bedeutet.

  54. Hesse 26. Dezember 2019 at: 23:00
    Genau so ist es! Übt man nur die leiseste Kritik oder
    warnt vor dem Islam (und ich weiß, wovon ich rede),
    ist man der größte Nazi, der im Ort lebt. Ich danke Gott,
    dass meine Söhne über dieses Wissen verfügen.

  55. Eurabier 26. Dezember 2019 at 23:03
    Dieser. Vorschlag passt zu Katja Kipping! Jeder, der
    nicht auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist,
    sollte einen großen Bogen darum machen!

  56. Dieentsetzte 26. Dezember 2019 at 23:12

    Ich glaube nicht, dass Katja Kipping auf dem ersten Arbeitsmarkt (dem der Steuerzahler) auch nur den Hauch einer Chance hätte!

  57. @Koeterhund 26. Dezember 2019 at 21:54 @Dieentsetzte26. Dezember 2019 at 21:47

    Ich denke, dass es max. noch 5 Jahre bis zum Bürgerkrieg sind…

    Ja 5 Jahre klingt realitisch aber die verweichtlichen Deutschen werden alles tun was die Illegalen wollen…lieber unterworfen als „rechts“
    *****

    Als in 2015 die Masseneinwanderung begann, hatte unsereins schon das Gefühl, daß das nicht lange gutgehen kann. Aber weil es so viele gutgläubige Menschen gibt, was ich persönlich allein in diesem Zusammenhang einfach nicht glauben konnte, und diesen der Zustrom als hochqualifizierte Fachkräfte verkauft wurde, und diese das auch noch weiterhin glauben, wird sich in den nächsten Jahren nicht viel ändern, außer das Deutschland schwedische und vielleicht dazu französische Zustände bekommt, was Demonstrationen angeht. An Letzteres glaube ich aber nicht. Und selbst das würde dann denjenigen angelastet werden, die sich ihr Land bewahren wollen, wie es gut war, in Frieden, Freiheit und Wohlstand. Also uns. Es wachen zwar immer mehr auf, aber das wird nicht reichen. Der Krieg wird innerlich geführt, angeführt von denjenigen, die sich der „wahren Religion“ verpflichtet fühlen. Die meisten Deutschen werden noch nicht mal registrieren, daß bald die Mehrheit hier Mohammedaner sind. Das ist meine Befürchtung.

  58. .

    Betrifft: Politische Hirn-Dialyse (*) vergiftet Deutschland / Gesellschaft

    .

    1.) *: Diesen genialen Begriff (Hirn-Dialyse) habe ich bei einem anderen Foristen hier gelesen.

    2.) Die Gehirnwäsche beginnt auf unseren Grünen Gymnasien und produziert

    3.) fanatisierte Kindersoldaten, die sog. HJ (=Habeck-Jugend).

    4.) Diese Kampfreserve der Partei ist militant, speist Antifa und würde die eigenen Eltern verraten.

    5.) Lösung: Re-Reeducation; mehr Nationalismus (im positiv-patriotischem Sinne) wagen.

    6.) Deutschland-Fahne in jeden Klassenraum; Singen der dt. Nationalhymne vor Unterrichtsbeginn

    7.) Wenn Murat oder Aishe damit nicht klarkommen, nicht Deutschlands Problem.

    8.) Görmany först ! Zur Not: Streichung aller Transfer-Leistungen. Gute Heimreise !

    9.) “Wir sind ein europäisches Volk weißer Rasse mit christlicher Kultur“ (**)

    10.) **= De Gaulle in seiner berühmten “Kolibri-Rede“, 5. März 1959 (bitte ergoogeln)

    11.) Wir Deutsche auch ! Wir wollen mehrheitlich weiß und christlich bleiben.

    12.) No non-white immigration !

    13.) Es gibt einen “Kampf der Wiegen“ (Irenäus Eibl-Eibesfeldt, Star-Humanethologe; 1928-2018)

    14.) in Deutschland / Europa.

    15.) Maximale Förderung der 2 bis 3-kindrigen weißen Bio-Deutschen Fahrradhelm-Familie.

    .

  59. Es ist keine Invasionsarmee.
    Es sind entwurzelte Individuen, die in einem fremden Land auf Dauer in prekären Verhältnissen leben müssen.
    Stets angewiesen auf staatliche Almosen oder kriminelle Geschäfte.
    Kein Aufstieg möglich durch Bildung und Arbeit.
    Nur Egoisten und Glücksritter, die in Hartz IV oder im Knast landen.
    Trotzdem übel für unsere Gesellschaft und eine enorme finanzielle und gesellschaftliche Belastung.
    Mit hohen Risiken, wie sich das weiter entwickeln wird.

  60. Mindy26. Dezember 2019 at 23:16

    Ja, nach all den Ereignissen und den Jahren seit 2015 ist für fast alle Alles in Ordnung. Es ist wie mit dem Frosch im Wasser welches langsam erhitzt wird, er springt einfach nicht raus..

  61. Fairmann 26. Dezember 2019 at 23:25

    Aber sie können beim Freitagsgebet schnell aufgehetzt und mobilisiert werden. Nähreres erläutert Ihnen der nächste IDF-Grenzposten ihrer Wahl.

  62. Mindy 26. Dezember 2019 at 23:16
    Prinzipiell gebe ich Ihnen Recht. Allerdings erfahre ich
    jobmässig im Außendienst, also wenn ich Fremden
    gegenüber gelegentlich ein spezielles Wort in den Raum
    werfe, häufig geballte Wut auf unsere Regierung.
    Interessant ist dabei auch zu erfahren, wie häufig
    eingebrochen wird!

  63. friedel_1830 26. Dezember 2019 at 22:52

    .

    @ eo; 22:16 h

    .

    Üblicherweise wird in Deutschland auf deutsch das “u“ in “Muslime“ wie ein “u“ wie z.B bei “Uschi“ ausgesprochen.

    .
    Weeß ick
    doch. Aber
    daß es bei den
    Englischsprechern
    eher wie unser
    Moslem klingt,
    ist doch das
    lustige …
    .

  64. ghazawat 26. Dezember 2019 at 21:36
    Dass ist selbstverständlich die Armee, der Allah versprochen hat, dass ihnen die Häuser der Gläubigen, das Vermögen und die Frauen gehören.
    Ganz neidlos: Allah hat Wort gehalten
    ghazawat 26. Dezember 2019 at 21:37
    Natürlich der Ungläubigen…
    ———————————————————————————————————-
    Na ja, vielleicht sollten wir „ungläubig“ durch „unbelehrbar“ ersetzen. Zumindest GLAUBEN die Gut- und Bessermenschen ja, dass das gut geht.

  65. Charly1, 26.12. 22:26

    Diese miesen Charaktereigenschaften stärken die Deutschen* jetzt noch, indem sie diese Männer besser behandeln wie jeden Deutschen…

    * Nicht die Deutschen, sondern die Systemkoalition aus Regierung, Altparteien und MSM stärken das Bewusstsein der Invasoren – wobei sich besonders die MSM in antideutscher Agitation hervortun und die ihnen eigentlich zugedachte neutrale Kontrolle der Politik durch eine der NS-Zeit vergleichbare Sprachrohrfunktion für die herrschende Klasse ersetzt haben.

  66. VivaEspana 26. Dezember 2019 at 23:33
    Das ist in dieser Unkultur keine Seltenheit.
    Sehen Sie sich einmal Videos von mit Säure
    verätzten Gesichtern einiger arabischer Frauen an.

  67. .

    @ Eurabier; 23:13 h

    .

    Würde dem “kampfunerfahrenen Sozen“ sagen, diesen hirn-fritierten Vorschlag umzusetzen

    (bei Murat und Abdullah) ist: Euerbier 🙂

    .

  68. Bin gerade in NRW unterwegs, uups ist das bunt hier. Kommt einem phasenweise fremd wie im Urlaub vor. Andere Gerüche auch. Geht wohl alles schneller als erwartet. München ist scheinbar noch hintendran in dieser Hinsicht, worüber ich nicht traurig bin.

  69. 87% der Deutschen glauben einer Meldung der „Aktuellen Kamera“ von heute Abend, daß die Zahl der Asylanträge in Deutschland um 13% zurückgegangen sei.
    Das mag zwar richtig sein aber u.a. durch den Migrations-Teufelspakt, Familienzusammenführung und Resettlement wurden aus illegalen Zuwanderern Legale gemacht. Die brauchen in Deutschland keinen Asylantrag mehr stellen. Bootsflüchtling war gestern, Einreise mit Visum per Flugzeug ist heute.
    Hinzukommen noch diejenigen, welche bereits einen Asylantrag in einem anderen Land gestellt haben aber z.B. aus „ungemütlichen“ und schlechtbezahlten Ostblockländern nach Deutschland weiterreisen und hier vermutlich keinen weiteren Asylantrag stellen werden bzw. nicht zurückgeschickt werden.
    Framing vom Feinsten aber es funktioniert.
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-12/zahl-asylbewerber-deutschland-fluechtlinge-rueckgang

  70. Don Quichote 26. Dezember 2019 at 21:15
    Nein, sie werden uns aussaugen und weiter für sie arbeiten lassen!
    ——————————————
    Nein, nicht „sie“ sondern unsere linken Politiker (CDU bis Grüne) zwingen uns, für diese Invasoren zu arbeiten und erhöhte Steuern abzuführen. Deren Arztrechnungen werden wir auch bezahlen müssen, indem unsere Krankenkassenbeiträge drastisch erhöht werden.

  71. @Dieentsetzte
    26. Dezember 2019 at 23:31
    Mindy 26. Dezember 2019 at 23:16
    Prinzipiell gebe ich Ihnen Recht. Allerdings erfahre ich jobmässig im Außendienst, also wenn ich Fremden gegenüber gelegentlich ein spezielles Wort in den Raum werfe, häufig geballte Wut auf unsere Regierung.
    Interessant ist dabei auch zu erfahren, wie häufig
    eingebrochen wird.
    *****
    Selbst bei eingefleischten Altparteienwählern kommt Wut auf. Die meisten würden aber trotzdem nie AfD wählen. Dafür hat die Abteilung „Agitation und Propaganda“ des Ministeriums für Staatssicherheit vorgesorgt. Von daher bleibt abzuwarten, wie viele Menschen aufwachen, sich der jetzigen Regierung widersetzen und inwieweit die AfD Einfluß auf die Altparteien gewinnen kann, damit eine Änderung herbeigeführt werden kann.

  72. Schaut genau hin, es sind doch die Kinder, die wir aus Griechenland heraus aufnehmen sollen…
    „Flüchtlinge:
    EU-Kommission fordert Aufnahme minderjähriger Schutzsuchender
    Sollte Deutschland Flüchtlingskinder aus Griechenland aufnehmen? Die Frage sorgt für Diskussionen. Die EU-Kommission sagt nun, es gehe vor allem“
    bla bla lüg lüg lüg..

  73. Mindy 26. Dezember 2019 at 23:55
    Die Altparteienwähler wachen immer mehr auf, und ein
    paar wenige bekennen sich sogar dazu. Nun darf man
    nicht außer Acht lassen, dass es für einige riskant ist,
    da es genug Menschen gibt, die durch diese Äußerungen
    ihre Jobs verloren haben! So ganz habe ich die Hoffnung
    nicht aufgegeben.

  74. Der Islam hat (vor allem für uns „Ungläubige“) nur eine Botschaft. Diese ist im Koran und anderen islamischen „Quellen“ zu finden. Diejenigen, denen es in Deutschland bisher zu langweilig war, freuen sich schon darauf (mit Frau Göring-Eckardt).

  75. Der Zug ist längst abgefahren
    Merkel hat diese Agenda durchzusetzen und das wird sie bis zum Ende tun.

    Egal was die Schlafschafe in der BRD für eine bunte Farbe bei den sogenannte Partei-Wahlen wählen, sie bekommen immer GroKo und sie bekommen immer weitere Migrationsströme.

    Das ist die Methode nicht die Lösung und auch nicht das Ziel. Das Ziel dieser menschenverachtenden Politik ist die vollständige Kontrolle über die Menschen und deren Versklavung.

    Die meisten Insassen der BRD merken das sowieso nicht mehr.

    Die merken auch nicht dass sie von diesem Staat nur noch als Zahlesel missbraucht werden.

    Für das Merkel-Regime und seine Agenda arbeitet die Zeit. Der Anteil der nicht-indigenen Bewohner der BRD wird von derzeit mind. 15% durch die hohe Reproduktion in den nächsten 30 Jahren mindestens eine Verdopplung des Ausländeranteils bewirken. Damit ist der demographische Sieg über das Rest-Nzi-Deutschland erreicht und es ist kein einziger Schuss gefallen.

    Das wird dann eine Bevölkerungsgruppe sein, die sicherlich nichts mit grünen Weltverbesserungsideologien am Hut hat.

    Also kann sich der BRD-Bürger schon jetzt auf eine moslemische Gesellschaftsordnung freuen, in der er als „Deutscher“ nur eine krasse Aussenseiterrolle spielen wird. Denn die moslemische Gesellschaftsordnung wird dann ausnahmslos alle Bereiche des täglichen Lebens dominieren.

    Was jetzt noch in einzelnen Stadtteilen und Klein-Ghettos in den Städten der BRD sich abspielt wird mehr und mehr das allgemeine Leben darstellen.

    Es wird schön bunt in der BRD und alle Schlafschafe freuen sich darauf.

  76. .

    @ gonger; 23:50 h

    .

    Betrifft: Wenn der Verschissmuss wiederkehrt, wird er nicht sagen:

    .

    1.) “Ich bin der Verschissmuss. Nein. Er wird sagen:

    2.) “Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau (*), guten Abend ! “

    .
    PS: *= Aktuelle Kamera

    .

  77. friedel_1830 26. Dezember 2019 at 22:22
    .

    Betrifft: Star-Biologe, Verhaltensforscher, Humanethologe Eibl-Eibesfeldt im Focus 1996 (!)

    .

    1.) Über negative Folgen von Einwanderung; absolute Lese-Empfehlung:

    2.) https://m.focus.de/politik/deutschland/deutschland-sagen-sie-mal-irenaeus-eibl-eibesfeldt—_aid_158854.html
    ————-
    @friedel_1830
    Danke für die Erinnerung, den Artikel habe ich damals im Focus gelesen. Eibl-Eibesfeldts Ausführungen haben sich vergegenwärtigt und manifestiert.

  78. Bei einer objektiven und ausgewogenen Berichterstattung durch die Staatsmedien, müsste die AfD bei sämtlichen Wahlen die absolute Mehrheit haben. Dies würde definitiv den Willen der Mehrheit der Bürger widerspiegeln. Aber dank der ultralinken Staatspropaganda auf allen Kanälen, glauben viele – insbesondere auch ältere Menschen – die AfD sei die direkte Nachfolgepartei der NSD**.
    Meine Mutter, Mitte 80, bestätigt mir immer wieder, dass Leute in ihrem Umfeld mit den aktuellen politischen Verhältnissen absolut nicht einverstanden sind, aber doch lieber die Altparteien wählen, als die „Nazis“. Eben gehirngewaschen durch den „Saatsfunk“ und die Lügenpresse.

  79. Gesellschaftlich gleicht das einem Selbstmord, was hier abläuft. Wir werden von unseren eigenen Politikern auf das Schafott geführt. Die rückständigste kultur wird Allah dafür ausgiebig danken. Übel nehme ich den Moslems nichts. Die Verbrecher sitzen in den Blockparteien.

  80. Wenn ich die Gestalten auf diesem Foto sehe, schießen mir sofort zwei Worte durch den Kopf: dumm, aggressiv.

  81. @VivaEspaña
    26. Dezember 2019 at 23:33
    Ihr Gesicht war komplett zerschnitten
    *****
    Täglich diese Horrormeldungen.
    Ich kann mich mit sowas nicht „anfreunden“ und es erzeugt in mir auch keine Gleichgültigkeit, je mehr von diesen Gräueltaten berichtet wird, mit dem Ziel, die Bevölkerung abzustumpfen. Eigentlich müßte darüber berichtet werden, was einem passieren kann, wenn man sich mit unkultiviertem Pack abgibt. Viele Frauen aus den islamischen Ländern, die hier leben und erstmals in ihrem Leben an anderen Menschen sehen, daß es auch Freiheit gibt, und die versuchen, sich aus dieser Islam-Männerklaue zu befreien, werden kaltblütig abgestochen. Das gleiche passiert denjenigen Gutmenschinnen hierzulande, die sich mit sowas abgeben. Aufklärung tut Not, wird aber nicht gemacht. Viel lieber läßt man das eigene Volk buchstäblich ins offene Messer laufen.

  82. Na ja man nennt es den“dritte- Welt“ …Krieg? nur haben weder China , noch die Usa oder auch Russland oder Indien beonders viel Lust auf eine darauf folgende Wirtschaftskrise nebst Entmachtung ihrer Eliten …wie war da noch mit der DDr…würde mal sagen Öffentl Unrecht entläßt besser ganz schnell ihre Intendanten um ein Zeichen zu setzen -evtl kann man das mit geeigneter Manschaft auch eleganter lösen ?

  83. Arbeiten einstellen und Konsum boykottieren! Dann ist das Thema sehr schnell erledigt. Und kein Auto mehr fahren. Schließlich ist das doch gewünscht. Also, alle Kfz-Arbeitspendler, lasst das Auto stehen, schlaft euch aus und überlasst die Arbeit den Fachkräften, die wertvoller sind als Gold!

  84. Mindy, hör Dir die Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten an, dann weißt Du, dass ihn diese Taten einen Kehrricht interessieren. Mind zwei Minuten hat er allerdings seine Bestürzung über den Angriff auf eine Synagoge in Halle zum Ausdruck gebracht.

    Die Verwerfungen, Anschläge, Morde, Vergewaltigungen etc, die von einem gewissen Klientel begangen werden, nimmt man billigend und stillschweigend in Kauf!

    Deutlicher als der Hr Steinmeier es (nicht) kommuniziert hat, geht es nicht!

  85. @VivaEspaña
    Gräueltaten = neue Schreibweise für Greueltaten
    Hat nichts mit Kraulen und Graulen zu tun. Obwohl… meistens hat nix mit nix zu tun.
    Der Duden bemüht sich jetzt öfters um mich 🙂

  86. Tja, so ist das halt. Das Problem Islam muss angegangen werden. Nur gibt’s zu wenige die da auch etwas für tun wollen. Das Proletariat braucht ein Mandat, dann ist das recht fix erledigt. Kein Scherz.

  87. „Sind das wirklich Flüchtlinge, oder bereits eine islamische Invasionsarmee?
    Neue Dimension moslemischer Besiedelung Deutschlands erwartet“

    Die sind hier und kommen in Scharen weiter hierher um uns fertig zu machen. Ein Flüchtling ist dankbar für eine handvoll warmen Reis, die nicht. Die sind eine Schande für jeden Flüchtling.

  88. @friedel_1830 26. Dezember 2019 at 22:22
    Interessanter Artikel von 1996.
    Aber schon Helmut Schmidt hat sich in den 80iger so geäußert. Selbst Merkel sagte früher „Multi-Kulti“ ist gescheitert.

    Ich glaube, die sind mittlerweile eine so große und mächtige Gruppe, dass die Politik, die Medien, … sich eben dieser Gruppe anbiedern. Weil sie mächtiger sind als die aufgewachten Restdeutschen. Und weil diese Gruppe auch jedes Jahr noch mächtiger und wichtiger wird.

  89. @Hesse
    27. Dezember 2019 at 00:39
    Ich hab’s mir angehört vorgestern. Live und mit rotem Wein, anders nicht zu ertragen. Nach der „Tür zur Synagoge, die unsere Tür ist“ hab ich darauf gewartet, daß der Grüßaugust in Tränen ausbricht. Widerlicher geht’s nicht mehr. Die Leute verinnerlichen sowas… da spricht ein Staatsmann… der muß es wissen. Zuckerbrot und Peitsche.

  90. Frau Merkel hat 2015 schlicht und ergreifend das Tor zur Hölle geöffnet.

    Das sage und schreibe ich seit Jahren und neulich war auch auf achgut zu lesen: „Angelus mortis ist der lateinische Name des Todesengels. Seine Berührung verwandelt Lebendes in Totes, Hoffnung in Depression, eben noch blühendes Land in Wüste. Gibt es ihn auch in weiblicher Form? Dann würde er Angela heißen, Angela mortis.“

    Wer auch immer diese Politik des Wahnsinns steuert, ob, oder eventuell ist die Triebfeder dessen was geschieht auch einfach nur die Folge grotesker kollektive Dekadenz… sie führt uns geradewegs in den Untergang unserer alten europäischen Kulturen.

    Was für ein Jammer um all das Gute, welches hieraus seinen Anfang nahm.

  91. Ein Staatsmann?? So ein nichtssagendens leeres Geschwafel kann man nicht mal im Vollrausch ertragen. Was meint der eigentlich mit Mut zu mehr Demokratie?
    Unfassbar! Alle, die AfD affin sind, sind undemokratisch oder was? Unfassbar diese linke …! Was bildet der sich eigentlich ein? Soll Sahne Fisch Filet hören statt so ein Gesülze zu quatschen.

  92. @Hesse 27. Dezember 2019 at 00:41
    Ich fand vor allem interessant, dass nach Meinung dieses jungen Mannes in Großstädten fast alle Jugendlichen linksgrün sind. Er war es ja 2015 auch noch. Ich tue mich immer schwer damit, einzuschätzen, wie die Masse wirklich so denkt.
    Könnte nur sein, dass mit jedem „tragischen Vorfall“ die Zweifler mehr werden.
    Aber selbst die wählen nicht unbedingt AfD. Die sind meist in einem Zwischenzustand „Ich weiß gar nicht, was ich wählen soll.“

  93. Wahlen können nichts verändern! Eine absolute Mehrheit wird AfD nie bekommen. Ergo; wenn nötig; Koaltion aller Altpartein zum Altparteienkartell – sprich SED 2!

  94. @Dieentsetzte
    27. Dezember 2019 at 00:06
    Das ist Sinn und Zweck der regierungstreuen Propaganda, die Menschen zu manipulieren und einzuschüchtern. Muß ich Ihnen nicht erzählen, Sie haben sich bei PI angemeldet, weil Sie die Masche durchschaut haben und versuchen, wie wir (fast) alle hier, die Wahrheit ins Großhirn der manipulierten Masse zu hämmern. „Die Revolution frißt ihre Kinder.“ Vergniauds Zitat trifft heute genau so zu wie bei der französischen Revolution 1789. Genau das gleiche passiert jetzt, meine Meinung.

  95. .

    Betrifft: Was machen eigentlich die 1.200.000 Mitglieder (*) der Alt-Parteien ?

    .

    1.) * = 410.000 CDU, 140.000 CSU

    2.) 425.000 SPD, 95.000 Grüne

    3.) 60.000 FDP, 60.000 Die Linke

    4.) Diese zusammen 1.200.000 Mitglieder haben doch über ihre Kinder, Enkel (Schulen);

    5.) Arbeitsplatz etc. vollen Kontakt zur afro-arabischen Zuwanderungs-Katastrophe.

    6.) Und trotzdem lassen sie die Partei-Spitzen in der Berliner Blase gewähren ?!

    7.) Die Grenzen bleiben offen und Deutschland wird täglich noch mehr

    8.) überfremdet und islamisiert.

    9.) Jeden Monat kommt eine Kleinstadt (20.000) neu (!) hinzu. Kaum einer wird abgeschoben.

    10.) 70 % davon Anal-fa-beeten nach OECD-Kriterien. In ihrer eigenen (arabischen) Muttersprache.

    11.) Wieso rebellieren diese 1.200.000 Mitglieder nicht und auch der Rest der Gesellschaft ?

    12.) Liegt das nur an den Nachrichten-Fälschern von ARD / ZDF und Print ?

    13.) Ich bin ratlos und verzweifelt und habe Angst um die Zukunft meiner Kinder.

    .

  96. @ NieWieder 00:36
    Ich habe mit meinem Bekenntnis zur und der Mtgliedschaft in der AfD Bruder und Schwester (die Restfamilie) und eine langjährige Freundin verloren. Und ich begreife es nicht …..

  97. Ging heute abend durch die Fußgängerzone einer mittleren, ca. 45.000-Einwohner zählenden Stadt.
    In den Lokalen sind zwischen den „Neubürgern“ durchaus überwiegend noch deutsch aussehende Menschen zu sehen.
    Auf der Straße, in den Gassen seit etlichen Jahren nicht mehr.
    Sie fühlen sich als unsere Nachfolger, offensichtlich.
    Ich fühle mich extrem fremd in dem Land, von dem ich dachte, ich sei ein Teil dessen.
    Das Todesurteil für diesen Staat wurde schon gesprochen, als ich geboren wurde.
    Erst 40 Jahre später begann das richtig deutlich zu werden.

    Was erwarten wir denn, wenn wir einen „Bundespräsidenten“ namens Steinmeier (Spezialdemokraten) haben, der ausgerechnet dem Iran ein Glückwünschtelegramm zum 40. Jahrestag der Mullah-Revolution schickt!
    Klarer kann man eine Agenda für Deutschland ja nicht zum Ausdruck bringen.

    Iran 1979 wird von der Merkelkoalition nicht als Warnung, sondern als Vorbild verstanden.
    Warum das niemanden zu stören scheint? Weil es niemanden interessiert. Die Bevölkerungsmehrheit interessiert sich weder für Politik noch für Geschichte. Am allerwenigsten für internationale Geschichte. Aber wer ausschließlich in der Gegenwart lebt, hat weder Vergangenheit (Wurzeln) noch Zukunft.

  98. Leute, hier bei PI News dominiert echt der Sachverstand. Bringt leider nur nicht sehr viel, da wir uns hier in einer Blase Gleichgesinnter befinden. Trotzdem absolut genial!
    Insofern kann nur die Devise sein: Lasst euch nicht einschüchtern. Verteidigt eure Argumente, wo immer sie angegriffen werden. Verunsichert die Gut- und Bessermenschen, wo immer ihr sie findet, mit Fakten. Dass hassen die, wie der Teufel das Weihwasser 🙂

  99. @auswandern 27. Dezember 2019 at 01:04
    Ich finde der Spruch des (zukünftigen) Jahrzehnts „Wir sind ganz überrascht. So etwas haben wir noch nie erlebt.“

  100. @Hesse
    27. Dezember 2019 at 00:54
    Ein Staatsmann??…. Was meint der eigentlich mit Mut zu mehr Demokratie?
    *****
    Kann ich dir sagen. Mit Mut zur Demokratie meint ER, die zu bekämpfen, die anders denken als ER (FWS) oder ES (AM, GR) mit den Ratten, die ihnen volksarm äh folgsam folgen.

  101. Kommt ein Berliner nach Münster – und wird von einer Gruppe Dunkelhäutiger zusammengeschlagen…….

    Polizei Münster

    POL-MS: Schlägerei am Roggenmarkt – 28-Jähriger will Streit schlichten und wird angegriffen

    Münster (ots)

    Ein 28-jährige Mann wollte am frühen Dienstagmorgen (24.12., 03:49 Uhr) einen Streit zwischen zwei Personengruppen schlichten und wurde dabei selbst angegriffen. Der 28-jährige Berliner bemerkte den Streit am Roggenmarkt und ging auf die Personen zu. Als er versuchte zu schlichten, schlug ein unbekannter Mann plötzlich mit der Faust in das Gesicht des 28-Jährigen. Der junge Mann aus Berlin lief weg, wurde aber von einer Personengruppe verfolgt. Die Gruppe holte ihr Opfer dann an der Neubrückenstraße ein. Sie schlugen und traten nach ihm, auch als er bereits auf dem Boden lag. Die Unbekannten flüchten, als Zeugen dazu kamen. Sofort verständigte Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus.

    Nach Angaben des Geschädigten und der Zeugen waren etwa sechs bis acht Personen an dem Angriff gegen den 28-Jährigen beteiligt. Sie hatten einen dunklen Teint. Einer der Männer war mit einer gelben Jacke bekleidet.

    Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/4478046

  102. Der Spruch der 60iger Jahre „Meine Kinder sollen es mal besser haben und sich nicht die Hände schmutzig machen müssen!“
    erzeugte WOHLSTANDSVERWAHRLOSTE, meist Einzeltöchter, welche in den bärtigen „Minderjährigen“ Wilden gute Gelegenheiten sehen.
    Da sich in Kunst, Musik, Klerus, ÖR und Politik sexuell Abartige tummeln, denen der Hass auf alles Normale innewohnt, fördern diese Selbsthasser den Zerfall nach Kräften.

  103. .

    Betrifft: Was sagt Papst Franziskus zur “Flüchtlings-Krise“ ? ARABISCHE INVASION !

    .

    1.) März 2016, Papst Franziskus:

    „Wir können heute von einer arabischen Invasion sprechen“, sagte er vor einigen Tagen laut der aktuellen Ausgabe der Vatikan-Zeitung „Osservatore Romano“. Er fügte hinzu: „Das ist eine soziale Tatsache.“

    2.) Aha.

    3.) Was macht die katholische Caritas in Deutschland (660.000 festangestellte Mitarbeiter

    4.) UND 500.000 Ehrenamtliche = 1.160.000 für Caritas Deutschland arbeitende Personen).

    5.) Sie fördert diesen Irrsinn der volks- / raum- und kulturfremden illegalen Masseneinwanderung.

    6.) Weil sie daran verdient = Judaslohn = Hochverrat am Deutschen Volk = Zerstörung

    7.) einer 1100 Jahre alten, einzigartigen Hoch-Kultur durch Massenansiedlung

    8.) inzest-degenerierter Primitivvölker aus den gewalttätigsten und frauenfeindlichsten

    9.) Krisengebieten dieses Planeten.

    10.) Die evangelische Diakonie (525.000 Festangestellte UND 700.000 Ehrenamtliche

    11.) = 1.250.0000 Personen) versagt ebenfalls epochal. Für einen Judaslohn.

    .

    .

  104. @ ridgleylisp 27. Dezember 2019 at 02:19

    Es ist eine BESATZUNG!

    Aus der Sicht eines „Schon-länger-hier-Wohnenden“ ist das sicherlich zutreffend, denn laut Umfragen sind ja die überwiegende Mehrheit gegen den unkontrollierten Zustrom von Wohlstand-Asylanten.

    Aber das interessiert das GroKo-Regime überhaupt nicht. Deshalb ist es mit der Demokratie in der BRD genauso weit her wie in der DDR. Was Sie wählen interessiert niemand. Die Machtkonstellationen der GroKo sind immer eine grobe Verzehrung des Wählerwillens. Aber auch diese einfachen Zusammenhänge verstehen die meisten nicht.

    Ein weiterer Aspekt ist dass diese unkontrollierte illegale Migration ein irreversibler Prozess ist, das heisst die einmal ins Land gekommenen Wohlstands-Migranten und deren Familienmitglieder bleiben.

    Merkel hat eingeladen und jetzt sind die Gäste einfach da.

  105. Krankenversicherung in der BRD: System am Abgrund
    Die Meldung kam kurz vor Weihnachten, dass die Gesetzlichen KV eine Unterdeckung haben.

    Das dürfte ja interessant werden bei weiter steigenden Migranten-Zustrom.

    Ich erwarte spätestens ab 2021 eine durch weitere Steuermittel finanzierte GKV, denn die Beitragszahlungen sind so hoch die können fast nicht mehr erhöht werden.

    Zur Gegenfinanzierung könnte die neue Luftsteuer / Greta-CO2-Märchensteuer herangezogen werden.

    Also, es gilt:
    1. Weiter für den Frieden in Afghanistan rauchen
    2. Weiter für den Regenwald saufen und
    3. Weiter für die Versorgung von Merkels Gäste viel Auto fahren und mit Flugzeug verreisen

    Diese 3 Punkte werden noch von jeder links-grünen Flachzange in der BRD in deren sozial-gerechtes Weltbild gepresst.

  106. Schon 2008 war das bekannt was kommen würde. Hier sagt Sarkozy es deutlich, seht es euch an, dauert nur 2 Minuten (Auszug). Gebt folgende Wörter in der Suchmschine des Browsers ein: Sarkozy, 2008, Palaiseau, Rassenvermischung.
    Dann kommt ihr zum Video… sehr ehrlich seine Worte und hat mit den “Flüchtlingen“ von 2015 rein gar nichts zu tun. Das war ein Moment zum Aufwachen…

  107. Friedolin 26. Dezember 2019 at 22:14

    Koeterhund 26. Dezember 2019 at 21:54
    Dieentsetzte26. Dezember 2019 at 21:47

    Ich denke, dass es max. noch 5 Jahre bis zum
    Bürgerkrieg sind…
    _________________________
    Das kommt drauf an, wenn die Wirtschaft und Finanzen zusammenbrechen. **Ich tippe auf nächstes Jahr.

    _________________________

    **Ich habe meinen Tippschein schon 2016 abgegeben…(Und 2020 angekreuzt)

  108. Ich denke für Viele ist es einfach nur gerade modern
    und weder politisch motiviert noch aus bösartig sein modern:
    es ist glaube ich einfach nur eine lange gelebte Art „stets nach der neusten Mode“ sich anzupassen
    und die ist gerade „es bleibt bunt“ oder „bunte Vielfalt“ oder keine Ahnung unter was es bei denen im Kopf verbucht wird, das Positive was wohl dabei überwiegt der Mode zu folgen ist sehr bedeutsam für die, sonst bedeutet es nichts, denn Konsequenzen tragen und Folgen ertragen kennen die nicht?

  109. Die Naivität, die mentale Schwäche der Deutschen, ihr fataler Hang zu Kollektivität und damit Diktatur ist ihr Untergang. Er ist völlig verdient, denn wenn man 2000 Jahre nicht das geringste lernt und versteht, hat man sein Existenzrecht verwirkt. Für Herausforderungen, die auf die Menschheit zukommen, sind schwächliche Oberlehrer nicht geeignet.

  110. @ observer812 27. Dezember 2019 at 02:24

    Die Empfindung kenne ich gut. Es fing im Kleinen an: dieses Örtchen, dann jene Größstadt gekippt… aber: die Trauer darf nicht überhand nehmen! Wichtig ist, die Erinnerungen an die erlebte Geschichte zu bewahren und zu pflegen als einen fundamentalen Schatz, der positiv die eigene Herkunft erinnert und damit stark macht für das aktuelle Leben, egal wo und wie!

  111. Schuld haben nicht Diejenigen die es ausnützen, sondern Diejenigen die es ihnen ermöglichen. Und das seid ihr Steuerzahler.
    Versucht doch mal die Steuerzahler unter einen Hut zu bringen und fordert sie auf mal 3 Tage alle zusammen nicht zu arbeiten.
    Keine Chance, Es funktioniert nicht.
    Unsere Gesellschaft ist unheilbar krank.
    Diejenigen die überleben wollen brauchen einen Plan B.
    Raus aus Deutschland.
    Es wird Generationen dauern bis hier wieder das Leben lebenswert wird.

  112. Ich bin an den Weihnachtstagen mit den Regionalzügen durch´s Ruhrgebiet gefahren: autochthone Mitbürger muss man suchen!
    Ich gehe nicht weg von meiner These, dass es mindestens 10 Mio. Zugewanderte gibt, die sich seit 2015 zusätzlich auf deutschem Boden tummeln. Die „Einnahme“ Deutschlands ist besiegelt!
    Es wird höchste Zeit, dass die AfD das Ruder auf dem Schiff übernimmt!

  113. Wir müssen halt noch härter und noch länger arbeiten und noch mehr zahlen und opfern =>

    Wir schaffen das!

  114. Fairmann 26. Dezember 2019 at 23:25
    Es ist keine Invasionsarmee.
    Es sind entwurzelte Individuen, die in einem fremden Land auf Dauer in prekären Verhältnissen leben müssen.
    Stets angewiesen auf staatliche Almosen oder kriminelle Geschäfte.
    Kein Aufstieg möglich durch Bildung und Arbeit.
    Nur Egoisten und Glücksritter, die in Hartz IV oder im Knast landen.
    Trotzdem übel für unsere Gesellschaft und eine enorme finanzielle und gesellschaftliche Belastung.
    Mit hohen Risiken, wie sich das weiter entwickeln wird.

    Ich bin auch der Meinung, daß heutige Wähler aus Gier, aus Dummheit – zum Teil auch aus Bosheit – zulassen, daß sich ein hochaggressives, auf Dauer chancenloses Prekariat heranbildet, daß die Lebensumstände der heutigen Kinder und Jugendlichen noch sehr negativ belasten wird.

    Die Zeiten der „altbackenen“, sicheren und wohlhabenden brd sind wohl für immer vorbei. Es wird noch sehr viel schlimmer werden.

  115. Fischelner 26. Dezember 2019 at 23:51
    Don Quichote 26. Dezember 2019 at 21:15
    Nein, sie werden uns aussaugen und weiter für sie arbeiten lassen!
    ——————————————
    Nein, nicht „sie“ sondern unsere linken Politiker (CDU bis Grüne) zwingen uns, für diese Invasoren zu arbeiten und erhöhte Steuern abzuführen. Deren Arztrechnungen werden wir auch bezahlen müssen, indem unsere Krankenkassenbeiträge drastisch erhöht werden.

    Wer es sich leisten kann, sollte zeitweise oder für immer von der Arbeitsfront desertieren:

    – Leistung zurückhalten
    – Krankfeiern bis der Arzt kommt
    – Sabbatzeit in Alg-1
    – Rente / Frühpension so schnell es nur geht
    – überall Sand im Getriebe sein – Sabotieren und Hintertreiben
    – Kosten verursachen statt zahlen

  116. 80 von Hundert Deutschen Wählern möchte das genau so haben.

    Warum regt Ihr euch so auf? Wenn das der Wille des Volkes ist dann soll das so geschehen.

  117. Die müssen alle lang unterwegs gewesen sein. Hatten wohl alle keine Zeit und keine Gelegenheit zum Rasieren.

  118. Deutsche Kinder und Jugendliche getrauen sich Nachts nicht mehr in den Ausgang, geschweige denn in die Schule.

  119. Das_Sanfte_Lamm 26. Dezember 2019 at 21:31
    Ich denke, in jeder deutschen Großstadt ist die Umvolkung inzwischen für jeden sichtbar.
    Außerhalb der normalen Arbeitszeiten trifft man – wie in Frankfurt/Main – kaum noch Deutsche, geschweige denn Menschen, die überhaupt halbwegs deutsch sprechen oder verstehen.
    Geht die Umvolkung in dem Tempo weiter, dürften in 2 Jahren nahezu alle Großstädte gekippt sein.

    ——————–
    Kann ich so bestaetigen!! Selbst ausserhalb der Grossstaedte (Moloche) ist das schon ganz deutlich erkennbar!! Die Molukken vermehren sich ausserdem wie die Schmeissfliegen und produzieren Mini Musels im 9. Monatstakt! Wenn man heute irgendeine „Service“ Hotline anruft sind in 99,9% der Fälle Typen dran, die man A) kaum versteht oder B) die einen nicht verstehen und/oder C) keine Ahnung von der Materie haben.

    Ich reise im Moment viel durch D und behaupte mal: Alle grossen Staedte sind bereits gefallen. Besonders deutlich wird das im Bundesland NRW und in Städten wie Berlin und Hamburg!

  120. schiddi 27. Dezember 2019 at 07:07

    Diejenigen die überleben wollen brauchen einen Plan B.
    Raus aus Deutschland.
    Es wird Generationen dauern bis hier wieder das Leben lebenswert wird.
    ————-
    Den Schaden, den 87% der Wähler (M. wurde ja nicht „einfach so“ Bundeskanzlerin) angerichtet haben ist irreparabel. Die Migranten werden erst gehen wenn sie wie die Heuschrecken alles leergefressen haben. Die AfD wird niemals die Mehrheit erhalten, auch mit Teilen der Union nicht.
    Plan B Auswandern:
    Wurde hier schon häufig diskutiert: Bedenken sollte man die Kriminalität (Lateinamerika, Südamerika, auch Osteuropa), mangelhafte Gesundheitsversorgung oder man zahlt privat (UK, USA, Osteuropa), Inflation bzw. Geldentwertung des € (Thailand, ganz schlimm geworden!!!) , Einwanderungsrestriktionen (Australien/Neuseeland, Kanada, USA), hohe Lebenshaltungskosten (CH, DK) und das ‚Klima‘, was früher mal ‚Wetter genannt wurde: „It never rains in Southern California“ . In Australien auch nicht…
    Aber wer gesund, unabhängig und relativ viel Vermögen hat soll’s machen aber dabei wissen daß man im Ausland das ist was man als Inländer in Deutschland ist: Ein Ausländer!

  121. Je mehr zuziehen, je dichter besiedelt sind wir. Die künstlichen Befürchtungen
    zu einer islamischen Welt Land können wir zerstreuen durch eine Verfassung, die Staat und Religion trennt. SPD und CDU bedienen so auch Grundstücksinteressen. Wer Immobilien hat wird es danken. Die schlechteste Lobby haben Arbeitslose und die künftig vom Stellenabbau betroffenen.

  122. Viele sagen das es 2020 schon soweit sein wird aber ich könnte mir vorstellen das Merkel alles dran setzen wird das noch nichts passiert, nicht solange Sie in der Regierungsverantwortung ist. Trump wird vermutlich auch kein Interesse haben das es zu einem weltweiten Finanzcrash kommen wird, bevor er nicht wiedergewählt wurde. Was denkt ihr denn wie es anfangen wird?
    Durch einen Finanzcrash oder werden die Musels in sovielen Schlüsselpositionen sitzen und sich so mächtig fühlen, das Sie versuchen werden schon einen islamischen Staat durchzudrücken? Von den Deutschen wird nichts ausgehen, da bin ich mir sicher. 2021 kommt die AFD vielleicht auf 20 % aber die Altparteien koalieren auch mit 4 Parteien wenn es nicht anders geht.

  123. Da müssen alle Gutmenschen als Ehrenamtliche her. Unsere Politker und Regierung haben ja keine Zeit. Unabkömmlich. Sie kämpfen den Kampf ums Klima.

  124. 30 Jahre ist es her, dass die letzten wehrpflichtigen Soldaten in der DDR eine ordentliche militärische Grundausbildung in der NVA abgeschlossen haben.

    Nach der „Deutschen Einheit“ von 1990 dauerte es auch nicht mehr lange, bis die militärische Ausbildung in der Bundeswehr an Qualität, vor allem aber auch die Breite verlor. (General Schultze-Rhonhof verliess die Bundeswehr deshalb 1996, weil er den Abbau der Verteidigungsfähigkeit der Bundeswehr durch die Verkürzung des Grundwehrdienstzeit nicht mehr mitmachen wollte)

    Seitdem ging es mit der Verteidigungsfähigkeit, aber auch -bereitschaft immer mehr bergab. In den letzten Jahren kam noch die katastrophale Materiallage hinzu.

    Im Herbst 2015 kam jede Woche eine feindliche Schützen-Brigade ins Land*. In 5 Wochen so viele, wie die Bundeswehr aktive Soldaten hatte. Dabei gar nicht mitgerechnet, dass diese schon seit Jahren aus 2/3 Aktentaschen- und Bedenkenträgern besteht.

    Dieses Land soll geflutet werden, seine Bevölkerung substituiert und 8 von 9 Deutschen (in Mittel-Deutschland 3 von 4) erkennen es nicht, wollen es nicht erkennen oder fördern es sogar ..

    Armes Deutschland … bald nur noch in den Geschichtsbüchern zu finden!

    *man vergleiche meine Beitrage von damals!

  125. Cantaloop sagen Sie es so daß es jeder versteht,
    Bei einer Geburtenrate 1,5 der Ethnie „X“ bleiben nach 7 Generationen von 100 Frauen 8 übrig.
    Da gibt es kein Experiment, es ist real, geplant u. gewollt.

  126. p.s. 74 Jahre Frieden haben das Land krank gemacht … devot-nationalmasochistisch, fett und selbstzufrieden …
    Institutionen wie ADAC, und jetzt AWO haben sich selbst diskreditiert
    die Schlüsselindustrie ist nahezu komplett nach Fernost ausgelagert, jetzt wird die Autoindustrie kaputt gemacht
    die Bildung am Boden, Wissenschaft und Forschung – einst Weltspitze, jetzt nur noch Mittelmaß

    und die Deutschen wehren sich nicht, haben keinen Stolz mehr, keine Ehre …

  127. gonger
    27. Dezember 2019 at 07:44
    ————
    Angeblich haben sich die Reichen ja in Neuseeland Bunker bauen lassen, die sich teilweise unter alten Farmhäusern befinden sollen. Als normaler Bürger in das Land zu kommen ist schon schwieriger und die meisten Jobs gibts in Auckland. Allerdings ist die Stadt auch schon gefallen, da sind Weisse schon in der Minderheit. Zudem ist die PM von Neuseeland eine Sozialistin. Alle klassischen Einwanderungsländer haben Multikulti seit Jahrzehnten auf der Agenda und das zeichnet sich in ihren Städten natürlich ab. Wenn man weiter ausserhalb ziehen kann ist man wahrscheinlich sicher aber die meisten Jobangebote wirds eher in den grösseren Städten geben und da hat man dann wieder Multikulti.
    Asien kommt für mich von der Mentalität her nicht in Frage. Südamerika kommt es drauf an, um welches Land es sich handelt. Allerdings kommt man in Länder wie Argentinien oder Brasilien auch nicht mehr so einfach rein. Die Länder wo man leicht einwandern kann, sind meistens politisch instabil oder die Kriminalitätsrate ist ziemlich hoch. Davon abgesehen das die Wirtschaft dort meist nicht besonders gut ist. Westeuropa kann man vergessen da ist auch GB nach dem Brexit wenig erstrebenswert. Selbst Irland lässt sich inzwischen als streng katholisches Land überrennen, weil es der EU zu „weiss“ ist. Die Schweizer werden auch immer linksgrüner, so kommt es mir jedenfalls vor und Deutsche sind da auch nicht besonders gerne gesehen.

  128. Und am Reichstag steht doch tatsächlich (noch!) – „DEM DEUTSCHEN VOLKE“!!
    Wird Zeit sich Waffen zuzulegen ….

  129. gonger 27. Dezember 2019 at 07:44
    „…hat soll’s machen aber dabei wissen daß man im Ausland das ist was man als Inländer in Deutschland ist: Ein Ausländer!“

    Sie haben vollkommen Recht! Selbst erlebt und dabei wage ich mal zu behaupten, dass man als Deutscher noch eigentlich gern gesehen wird.

    Und warum sollten WIR unser Land verlassen?
    Klüger wäre es hier mal im großen Stil „aufzuräumen“.

  130. Diese gewaltaffinen Eindringlinge plündern uns und unseren von uns
    für uns geschaffenen Sozialstaat aus.
    Schon jetzt nimmt die Zahl der Überfälle zu, die nach altem musel-
    manischen Muster von vor 1400 Jahren bei uns durchgeführt werden.
    Kaum ein Tag, an dem nicht irgendwo in Deutschland Überfälle
    durch „“südländische““ Täter gemeldet werden.
    Das hat es so vor der Moslem- und Negerinvasion in Deutschland
    noch nie gegeben !

    Der einzige Trost, der bleibt, ist der, daß sie sich dann gegenseitig
    um Geld und Gut erleichtern, wenn wir alle nicht mehr da sind.

  131. Früher oder später dürften alle illegalen Einwanderer ohnehin aus Deutschland verbannt werden: Es gibt keinen Grund sie da zu behalten. Bin da gaaaaanz zuversichtig!

  132. @ Dieentsetzte
    In meinem Bekanntenkreis bekam ich kürzlich zum
    wiederholten Male zu hören, dass man sich nicht zu
    oft mit diesem Thema befassen dürfe. Das sind Momente,
    da könnte ich durch die Decke gehen! Als ich entgegnete,
    dass man auch permanent die Augen davor verschließen
    könne und wie armselig und feige das ist, hatte ich mal
    wieder den schwarzen Peter. Ich verstehe meine Mitmenschen
    inzwischen gar nicht mehr!
    —————————–
    Mir geht es leider genauso. Diese Leute möchten in ihrer Wohlfühlzone bleiben
    und mit negativen Nachrichten nicht gestört werden. Aber das große Erwachen kommt schon noch und dann wird es besonders schlimm werden.
    In meinem ehemaligen Heimatdörfchen (CSU-Wähler habe ich mir sagen lassen) wurden jetzt in
    dem Elternhaus von meiner Schulfreundin 16 Rumänen untergebracht. Die Mutter ist ins Pflegeheim in das hinterste Besenzimmer abgeschoben worden. Die Miete bekommt ein Makler und dieser zahlt dann an die Erbin bzw. Besitzerin. Außerdem sind noch weitere 20 Rumänen im Dorf. Die Dorfbewohner fühlen sich gestört, haben keine Nachtruhe mehr und Angst um ihre Kinder.

  133. Konsumverzichter
    27. Dezember 2019 at 08:43

    In nicht allzu ferner Zukunft, werden Häuser von indigenen Deutschen wahrscheinlich schon gestürmt, wenn man zu lange Küchenmesser in der Schublade hat, während die Alis Zugang zu Handgranaten und vollautomatischen Waffen haben. Ich frage mich was sich die Sicherheitskräfte davon versprechen, das Sie dem Regime in blinden Kadavergehorsam folgen? Ist denen irgendwas versprochen worden, das Sie und ihre Familien in irgendein Exil in Sicherheit gebracht werden? Irgendwann sind Sie und ihre Familien doch auch dran oder denken die gar nicht soweit?

  134. Und sie werden kommen, über das Meer wie die
    Heuschrecken, aber es werden keine Tiere sein!

    Nostradamus

  135. “ … experimentelle Prozesse …“

    Was Cantaloop (Herr? Frau?) schreibt, ist unbestritten wahr und für uns Deutsche im Resultat mörderisch, aber es ist kein Experiment. Später schreibt er/sie, ja auch von einer Agenda der Zerstörung.
    Viele Leser glauben noch, dass die Deutschen in einem Akt der Verzweiflung in der Lage wären, das Blatt zu wenden. Ich glaube es nicht, obwohl ich es hoffe. Gut, ich lebe in der Emigration in Spanien. Es mag sein, dass es noch Deutsche gibt, die sich wehren wollen, aber können sie es auch?
    Es wird zum Bürgerkrieg kommen, der sich zum Stellvertreterkrieg ausweiten wird. Zurück bleibt eine zerstörtes und ausgeblutetes Land, in dem auch kein Mohamedaner leben kann und möchte. Das ist der einzige Trost. Armes Deutschland!

  136. @ Nane 27. Dezember 2019 at 08:54

    Rumänen? Das haben Sie aber lieb gesagt. Sind es nicht doch Zigeuner?

  137. Ich denke da auch an Bürgerkrieg in nächbster Zeit. Nicht ob sondern wann. Denn niemand wird diese Entwicklung aufhalten sonst können. Das ist ja nicht morgen oder übermorgen einfach so vorbei. Es muss etwas geschehen. Und das ist nun mal derr radikale Weg.

  138. So ehrenwert die Analyse ist, so richtig die vielen Kommentare, all dies nützt nichts und verhindert nicht den Bevölkerungsaustausch, wenn wir nichts Konkretes dagegen tun. Jeder Lehrer kann Dummbeutel die den Untericht mit ihrer Dummheit stören vor die Klassentür setzen. Jede Schule kann sich weigern Schwimmunterricht für Kopftuchmädchen anzubieten. Länder im Verbund mit den ihnen unterstellten Schulen können organisieren, dass biodeutsche Klassen gebildet werden und der Rest sich in eigenen Einheiten tummelt. Jeder Vermieter kann sich weigern, Eindringlingen Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Jede Stadt hat die Möglichkeit zu verkehrstechnichen Möglichkeiten die hier gebauten Jaultempel nur schwer erreichbar zu machen. Niemand kann uns zwingen Eindringlingen die Hand zu geben. Jede Tafel hat die Möglichkeit zunächst mal die notleidenden Deutschen zu versorgen bevor Schmarotzer etwas kriegen können. Mir fällt noch jede Menge ein um den Eindringlingen Deutschland so unangenehm wie es nur geht zu machen. Nicht Integration sondern Rückführung der Eindringlinge ist wichtig.

  139. Gerade findet ein Krieg gegen das deutsche Volk statt

    und die meisten Deutschen nehmen diesen asymmetrischen Krieg nicht einmal als solchen war. Aktuell wird Deutschland von aggressiven, kulturell inkompatiblen Männern besetzt. Die Politiker der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke verraten ihr Volk und ihr Land. Die Zerstörung und die Besetzung des christlichen Abendlandes findet gerade statt und wer sich wehrt, der wird zum Kriminellen erklärt und von Polizei und Justiz verfolgt.

  140. @Electro, 27. Dezember 2019 at 03:44:
    „…haben sich die Zahlungsansprüche ausländischer Hartz IV-Bezieher seit 2007 fast verdoppelt.“
    „So seien die Zahlungsansprüche auf insgesamt 12,9 Milliarden Euro im Jahr 2018 gestiegen.“
    – – – – –
    Da sind die mit Migrationshintergrund noch gar nicht dabei. Denke, der wirtschaftliche Crash des Systems wird noch in 2020 kommen.

  141. @ Ferdinand von Schill
    @ Nane 27. Dezember 2019 at 08:54
    Rumänen? Das haben Sie aber lieb gesagt. Sind es nicht doch Zigeuner?
    Als typische Zigeuner würde ich diese jetzt nicht bezeichnen, da sie für eine
    Leiharbeiterfirma arbeiten.

  142. @HKS 26. Dezember 2019 at 23:38
    Deutschland verdummt und verarmt…
    Als jemand, der nicht mehr in Deutschland lebt, betrachte ich Deutschland mit immer größerem Befremden, so als würde man eine Suizid-Sekte beobachten!

  143. @Nane 27. Dezember 2019 at 08:54
    Die Mehrheit der Deutschen protestiert nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.

  144. und ihr meint wirklich,
    dass euch ein paar posts hier im forum retten werden?
    armselig!
    ihr verdient nichts anderes!

  145. Im zukünftigen Bürgerkriegsgebiet Westeuropa wird es den Muselmanen- und Negerkriegern gehörig am Arsch frieren, wenn der Strom nicht mehr aus der Steckdose und die Liebe nicht mehr vom Nachbarn kommt.

  146. @monsignore25, 27. Dezember 2019 at 10:55
    „und ihr meint wirklich,
    dass euch ein paar posts hier im forum retten werden?
    armselig!
    ihr verdient nichts anderes!“
    – – – – –
    Wir verdienen schon was anderes und Deutschland auch.

    Dieses Forum hier ist eine Keimzelle des Widerstands und auch ein Multiplikator. Also ganz wichtig. Außerdem tut es gut mal unter Gleichgesinnten zu sein.

  147. meikel49 27. Dezember 2019 at 09:45
    Ich denke da auch an Bürgerkrieg in nächbster Zeit. Nicht ob sondern wann. Denn niemand wird diese Entwicklung aufhalten sonst können. Das ist ja nicht morgen oder übermorgen einfach so vorbei. Es muss etwas geschehen. Und das ist nun mal derr radikale Weg.
    ———————————

    Bürgerkrieg in DE? Nee, nix da, dazu sind die Deutschen viel zu träge! Und Merkel weiß das genau! Darum will sie per UN-Mandat noch mehr Kuffnucken reinholen, so nach dem Motto:“ So, so, tat’s weh das erste mal? Dann nochmal draufhauen – dann fühlt man nichts mehr“.

  148. Ja …. ich denke, es muss erst richtig viel Blut fließen, bis auch der letzte Deutsche begreift, wer Ihnen das angetan hat ! Erst dann wird man sich mit aller Gewalt gegen diese politischen und medialen Umvolker wenden … leider erst dann !!

  149. ridgleylisp
    27. Dezember 2019 at 12:22

    Von den Deutschen wird das ja auch nicht ausgehen. Wie denn auch. Entweder kommt es einfach zur Übernahme und zwar dann wenn immer mehr Musels sich in Schlüsselpositionen befinden und sich stark genug fühlen das Sie einen islamischen Staat ausrufen werden. Da werden sich die Deutschen auch nicht gegen wehren , sondern die meisten werden einfach konvertieren.
    Die zweite Variante ist das es zum Crash des Finanzsystems kommt. In dem Falle werden die Zahlungen an Muttis Schätze nicht mehr möglich sein und Sie werden revoltieren. Die meisten Deutschen werden dann aber nur geschockt da sitzen und sich fragen wie es soweit kommen konnte. Anonsten denke ich auch, das wir in dem Falle nur die Schlachtopfer sein werden.

  150. .

    @ monsignore25; 10:55 h

    .

    Ihr Beitrag irritiert und macht mich ratlos.

    Was soll die Häme bringen ? Kommentieren Sie aus dem Ausland ? Sind Sie Ausländer oder

    Deutscher ? Haben Sie was Konstruktives beizutragen ?

    Fragen.

    .

  151. Hat die Alte nicht noch 2010 erklärt: Multikulti ist gescheitert! Aber seitdem holt diese Person immer mehr dieser Gotteskrieger in unser Land. Und niemand hinterfragt die Alte!

  152. Weg mit den Altparteien!
    27. Dezember 2019 at 13:18
    Hat die Alte nicht noch 2010 erklärt: Multikulti ist gescheitert! Aber seitdem holt diese Person immer mehr dieser Gotteskrieger in unser Land. Und niemand hinterfragt die Alte!
    ——————
    Da kann ich mich noch dran erinnern und es ist auch heute noch teilweise im Internet zu finden. Das war ca. 1 Jahr nach der Bundestagswahl 2009. Das Sie es aus wahltaktischen Gründen gesagt hat ist also unwahrscheinlich. Interessanterweise wird Sie aber weder von den Medien nich anderen Interviewpartnern drauf angesprochen , wie Sie es gemeint hat. Normalerweise hätte man ja mal erwartet, das jemand so clever ist und Sie zu einer Stellungsnahne auffordert zu diesem Zitat, welches im absoluten Gegensatz zu ihrer jetzigen Politik steht. Auch von der AFD kommt da nichts.

  153. @Weg mit den Altparteien!, 27. Dezember 2019 at 13:18:
    „Und niemand hinterfragt die Alte!“
    – – – – –
    Hinterfragen ob die abgründig böse ist oder einen Knall hat?

  154. „Das Ziel dieser menschenverachtenden Politik ist die vollständige Kontrolle über die Menschen und deren Versklavung.“
    Und nicht nur das, auch die massive Reduktion der Weltbevölkerung zugunsten der satanischen „Elite“. Diese massive Reduktion wird vom Mohammedanismus durchgeführt.

  155. bellis
    27. Dezember 2019 at 14:04

    Das Ziel dieser menschenverachtenden Politik ist die vollständige Kontrolle über die Menschen und deren Versklavung.“
    Und nicht nur das, auch die massive Reduktion der Weltbevölkerung zugunsten der satanischen „Elite“. Diese massive Reduktion wird vom Mohammedanismus durchgeführt.
    ————

    Das steht nur völlig im Gegensatz zur Lebensweise der Mohammedaner.
    Die karnickeln wie die Wilden und sind die einzigsten in Westeuropa mit steigenden Geburtenzahlen.

  156. @monsignore25 27. Dezember 2019 at 10:55
    Die Mehrheit der Deutschen protestiert nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.
    Als jemand, der nicht mehr in Deutschland lebt, betrachte ich Deutschland mit immer größerem Befremden, so als würde man eine Suizid-Sekte beobachten!

  157. John Kangal 27. Dezember 2019 at 10:00
    Gerade findet ein Krieg gegen das deutsche Volk statt

    und die meisten Deutschen nehmen diesen asymmetrischen Krieg nicht einmal als solchen war. Aktuell wird Deutschland von aggressiven, kulturell inkompatiblen Männern besetzt. Die Politiker der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke verraten ihr Volk und ihr Land. Die Zerstörung und die Besetzung des christlichen Abendlandes findet gerade statt und wer sich wehrt, der wird zum Kriminellen erklärt und von Polizei und Justiz verfolgt.

    Viele sagen sich ja auch:

    „Ich bin alt. Mit etwas Glück komme ich noch gerade so ungeschoren über die Runden. Die Zeche werden dann Transgender-Leon und die taffe Lesbo-Feministin Leonie zahlen müssen.“

    Da schwingt sicher bei Manchem auch ein wenig Schadenfreude mit.

    Wozu sich noch die letzten guten Jahre versauen, nur um eine Idiotenbrut zu retten, die sich nicht retten lassen will und die einen haßt?

  158. In Europa werden Staaten, die nicht auf Linie liegen, von den USA mit eine Fuhre Moslems bestraft.
    Migrationswellen sind eine Waffe. Dazu gibt es Dokumente und Planungen.

  159. An Weihnachten: Diebe klauen Opferstock aus dem Mindener Dom
    MINDEN. Keine besonders gute Idee hatten am ersten Weihnachtstag zwei Männer, als sie den Opferstock im Mindener Dom stahlen. Aufmerksame Zeuge beobachteten sie dabei und nahmen anschließend die Verfolgung auf. Einer der mutmaßlichen Täter konnte von den Polizeibeamten gestellt werden. Nun sitzt er in Haft.

  160. # Johannisbeersorbet 27. Dezember 2019 at 15:21

    Gute Frage. Wie Sie schon feststellten, verspürt die Masse schließlich keinerlei Bedarf gerettet zu werden – und trotzdem versuchen es Manche … nun, von chronischen Rechthabern mal abgesehen, dürften da -zumindest teilweise- wohl kommerzielle Gründe eine Rolle spielen; Bei Anderen, weil Ihnen die eigene Persönlichkeit gar keine andere Wahl lässt. Natürlich verfügen weder bei die Einen noch die Anderen für gewöhnlich über genug Macht, irgendjemanden -außer vielleicht sich selbst – möglicherweise noch seine Nächsten- zu retten. Insofern scheinen diese -natürlich zum Scheitern verurteilten- Versuche gerade bei den Letzteren -also den Opfern ihres Charakters- absurd, andererseits ist das eben typisch deutsch: eine Sache um Ihrer selbst willen zu tun … dh. auch wenn es eigentlich völlig sinnlos ist, haben »wir« wohl keine Wahl.

  161. .

    1.) Die kinderlose Alt-Kommunistin hat uns Deutschen das alles eingebrockt.

    2.) Was aber wäre Merkel OHNE Rückhalt der 550.000 CDU/CSU-Mitglieder: Ein Nobody !

    3.) Ohne Unterstützung der Nachrichten-Fälscher von ARD / ZDF und Print: Ein Nobody !

    .

  162. Diese Wellen an Mohamedanern sind eine Strafe
    Schon die Franzosen wurden in der Nachkriegszeit wegen ihrer US-Kritischen Haltung entsprechend bestraft.

    Warum dann die Spaniern nicht? So etwas ist nur in „modernen“ Demokratien nach US-Vorbild möglich. Dazu sind speziell geführte Medien und bestimmte „parlamentarische“ Strukturen notwendig, welche auch die Chinesen jetzt in Honkong verständlicher Weise verhindern wollen.

Comments are closed.