Von L.S.GABRIEL | Wer eine gute Kinderstube genossen hat, dem wurde beigebracht, wie er sich in einem Supermarkt zu verhalten hat. Nichts klauen, keine Packungen aufreißen, nicht beliebig in Äpfel oder andere Lebensmittel beißen und dann wieder zurücklegen. Den Einkaufswagen nicht quer in schmale Gänge stellen, selbige nicht anderen Kunden in den Rücken rammen, an der Wursttheke hinten anstellen, usw. Jetzt, wo unser Land von Messer- Macheten- und Prügelmördern, von schwerbewaffneten Clans, „psychisch Kranken“, Raub- und „Was guckst Du“-Aggressoren eingenommen wird, gibt es neue Regeln und Ratschläge. Einige davon hat nun die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) für den Fall eines „Amoklaufes“ in einem Supermarkt für ihre Mitarbeiter herausgegeben.

Politische Agenda erfüllt: Schwarzer flüchtet vor deutschem Attentäter

Das dazugehörende Filmchen der BGHW wurde der Staatspropaganda folgend, in für das Lügensystem wichtigen Bereichen politisch korrekt inszeniert. Im Video ist der um sich schießende Täter ein dunkelblonder, weißer Mann – soll also wohl einen autochthonen Deutschen darstellen. Unter den flüchtenden Kunden befindet sich dafür ein großer Schwarzer, der folglich aus Angst um sein Leben vor einem deutschen Killer flüchten muss.

„Faustformel: Flüchten – Verstecken – Alarmieren“

Angenommen wird ein „Amoklauf“ mit Schusswaffe. Die erste und wichtigste neue Regel lautet: Flüchten! Man solle sich so schnell wie möglich, auf kürzestem Weg aus dem Gefahrenbereich begeben. Mitarbeiter werden angewiesen den Kunden Fluchtwege zu zeigen, sich aber dabei keinesfalls selbst in Gefahr zu begeben. Also im Zweifel, einfach Kunden zurücklassen und wegrennen. Wer sich in Bereichen befinde wo eine Flucht nicht möglich sei, solle sich einschließen, verbarrikadieren und auf den Boden legen, also verstecken, so die zweite Regel. Die letzte Anweisung lautet, man solle den Polizeinotruf wählen und die Gefahrenlage beschreiben.

So weit, so logisch. Sicher sind diese Regeln für den Ernstfall sinnvoll. Tatsache ist aber auch, dass wir in Deutschland bis vor einigen Jahren beim Einkaufen meist höchstens darum besorgt sein mussten, dass uns jemand das Portemonnaie klaut oder unser Auto am Parkplatz vor dem Einkaufszentrum beschädigt wurde. In Merkeldeutschland 2019 könnte aber mittlerweile jeder Einkauf, Weihnachtsmarktbesuch oder Spaziergang im Park zum Glücksspiel mit dem Leben werden.

Vielleicht gibt es ja demnächst Trainingscamps für Kirmes- oder Weihnachtsmarktbesuche und Schulungen, wie man „unauffällig“ spazieren geht. Überleben in Deutschland muss nun gelernt und geübt werden.

(Spürnase: Gilda)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

195 KOMMENTARE

  1. Das bestimmte Klientel sammelt sich bei Aldi und Lidl. Dallmayr ist da weniger betroffen.

    Aber auch die Lieferservice für Lebensmittel werden in Zukunft boomen….

  2. Deutschland im Jahre 2019, 4 Jahre nach Beginn der Invasion. Möchte noch jemand wissen wie es in weiteren 4 Jahren hier aussieht????

  3. Der Supermarkt ist eine der letzten Orte, an den ich mir Sorgen wegen einem Angriff machen würde. In so gut wie jedem Gang befindet sich eine potentielle geeignete Verteidigungswaffe – Glasflaschen, Küchenmesser, Besenstiele, Bratpfannen. Wenn man ein paar Jahre Eskrima gemacht hat, ist so gut wie alles eine potentielle Verteidigungswaffe.

  4. Vor ein paar Wochen ist in unserem Supermarkt die Küchenrollen und Toilettenpapier Abteilung in Flammen aufgegangen, mitten am Tag, während der Markt voll besetzt war mit Kunden.
    Laut Medien wurden kurz davor zwei “ Jugendliche “ ( Herkunft unbekannt )
    bei Verdächtigem Verhalten in genau diesem Bereich beobachtet. Hätte nicht ein Kunde geistesgegenwärtig den Feuerlöscher geholt, wer weiß, wie die Sache noch verlaufen wäre.
    Muss man sich mal vorstellen- Mitten am Tag während des Hochbetriebes.
    Sowas gab es zu meiner Jugendzeit nicht

  5. Kinder in Düsseldorf müssen für Moslems bibbern!

    https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/warmer-pulli-tag-duesseldorfer-schulen-und-kitas-drehen-heizung-runter_aid-47738673

    „Geld sparen für den Klimaschutz“ … ist nur eine Schutzbehauptung, um die Kinder & Eltern manipulativ unter Druck zusetzen … mundtot zu machen. Das „gesparte Geld“ wird im Nachgang nur an die Moslem-Invasoren verjubelt. So sieht´s doch aus. Diese armen deutschen Kinder müssen für Merkels Asylanten vor Kälte zittern. So weit ist es mittlerweile in Deutschland schon. Die Kolonialherren leben in neuen Häusern, wirtschaften diese runter und deutsche Kinder müssen in den Schulen & Kitas dafür frieren.

    Was kommt da noch alles, Honoralkonsulin der internationalen Kolonialherren in Deutschland, Frau Angela Merkel?

  6. Was will man denn erwarten, wenn massenhaft Menschen aus rückständigen, archaischen uns gewaltaffinen Kulturen bei uns angesiedelt werden, die in Lehmhütten, Höhlen oder Wellblech-Slums groß geworden sind und nur das „Recht des Stärkeren“ kennen…?!?

  7. Wahrscheinlicher als dieses Szenario ist doch, dass die Spituosen abgeraümt werden oder dass gemessert wird.

  8. Dichter 11. Dezember 2019 at 20:22

    Wahrscheinlicher als dieses Szenario ist doch, dass die Spirituosen abgeräumt werden oder dass gemessert wird.

    @Mod: Bitte den vorigen Kommentar löschen, enthält Tippfehler.

  9. Ich habe das Filmchen ganz zu Ende gesehen…

    Der böse deutsche Attentäter wird von zwei syrischen Jungen überwältigt und festgehalten, bis die Polizei kommt. der flüchtende Neger kommt wieder und bittet um einen Besen dass er die zertretene Nudelpackungen auffegen kann. Und 5 schwarz verhüllte Frauen stellen die zwei umgeworfenen Regale wieder auf und sortieren sie sorgfältig wieder ein. Und zwei zufällig vorbei kommende Schwarze passen auf, dass der Supermarkt nicht mehr von bösen Deutschen betreten wird und geben einer Oma das in der Panik verlorene Portemonnaie wieder.

  10. Wenn ich bei einem Anschlag sichergehen wollte, dass keine Muslime zu Schaden kommen, würde ich Alnatura nehmen. Da habe ich noch nie ein Kopftuch gesehen. Einige kaufen dort ihren gesamten Bedarf ein – kostet bestimmt ein Vermögen.

  11. Ich stelle mir gerade vor, wie sich die Konstrukteure des Versuchsexperiments „Bundesrepublik Deutschland“ darüber den Arsch ablachen. Rache ist süß!

  12. Ach ja, die Gutmenschen. Hat der Täter was gesagt? Höhö…..

    —— Normalerweise sagt er „Allahu Akbar!“

  13. Haudraufundschlus 11. Dezember 2019 at 20:32

    Stimmt, ich habe noch nie gehört, dass einer rief: „Merkel muss weg!“.

  14. .
    .
    Von Israelis lernen..
    .
    In Israel tragen viele Israelis eine Waffe in der Öffentlichkeit, meist auch versteckt um sich gegen gefährliche Libanesen und Palästinenser zu schützen. Das können sie richtig schnell und wirkungsvoll.. Wir sollten von Israelis lernen. .
    .
    Diese Merkel-Regierung will und kann uns nicht mehr vor den Mio. illegalen Fremden schützen.

  15. … ach, ich glaube, im Video ist die „zu weiss gebliebene Nazisau“ Michael zu sehen, der sich gerade den Jihad-Weg zu Allahs 72 Jungfrauen freischiesst! Die geile Wutz!

  16. Es gäbe auch die Möglichkeit sich strategisch günstig mit einem Kasten Bier zu bewaffnen und hinter der Schweinefleischteke Schutz zu suchen…

  17. Meistens führt man ja einen Einkaufswagen mit, mit dem lassen sich mit Schwung einige der Muselspargels „abräumen“ und dann gleich ein kräftiger Tritt in die Weichteile…das sollte fürs erste genügen..Gegenwehr sind diese Feiglinge nicht gewohnt..deshalb zählt sich das Überraschungsmoment..

  18. Meanwhile in the Jungle:

    die WELT berichtet über Organisierte Kriminalität in Berlin.

    „462 Verdächtige wurden von der Kripo gefasst. 289 (62,5 Prozent) hatten eine ausländische Staatsangehörigkeit. … 173 Verdächtige waren Deutsche, viele von ihnen mit Migrationshintergrund.“ Überwiegend „Rocker, Tschetschenen oder Mitglieder arabischstämmiger Grossfamilien“.

  19. „Die erste und wichtigste neue Regel lautet: Flüchten!“
    So soll es in der Zentralen Dienstvorschrift der Bundeswehr aus der Zeit von der Leyens noch stehen.
    In der 1848iger Revolte zog ein Dutzend Bauern aus dem Hegau gen Freiburg, um die Aufständischen zu unterstützen. Im „Höllental“ trafen sie auf echtes preußisches Militär. Der Kommandant der 12 Badner erkannte die Gefahr und rief: „Werfet alles weg und rennet mir no!“ Und alle kamen gesund nach Hause.
    Unsere graue Truppe kann nur flüchten. Was sollte sie auch sonst tun? Nichts fährt, nichts schießt, nichts fliegt in der Frauentruppe.

  20. Ich habe köstlich gelacht, hat ja was von Realsatire. Wichtig! Der typische Attentäter ist immer ein WEißer, vermutlich AfD Wähler und Deutscher. Was soll auch in einer Irrenanstalt anderes produziert werden als solche Videos.

  21. monsignore25 11. Dezember 2019 at 20:39
    ihr doofen deutschen braucht das wohl, oder?

    Die Deutschen brauchen wieder etwas Spannung in ihrem langweiligen Leben. Wie heißt es im „Dritten Mann“ so schön: „Armer Harry. … In der Schweiz herrschte brüderliche Liebe. 500 Jahre Demokratie und Frieden. Und was haben wir davon? Die Kuckucksuhr.

  22. Auch ohne Schießerei, Bombenterror und Axtattacke wird der Supermarktbesuch zu einen Abenteuer…

    Wer es noch nicht kennt und auf dem Land lebt, sollte mal zu Stoßzeiten einen günstigen Supermarkt in den Städten mit Brennpunkten besuchen. Die eigene Sprache wird der Deutsche dort nicht finden…

    Es ist unheimlich

    Was aber passiert, wenn wild gewordene Moslems einen Raum mit vielen Menschen stürmen, wird besser verschwiegen. Jedenfalls von der Lügenpresse. Oder hat jemand über die Kanäle der transatlantischen Staatspropaganda (ARD, ZDF, FAZ, Welt, Bild) von den Zuständen im Bataclan gehört oder gelesen?

    „Das Grauen in den oberen Etagen“
    https://juergenfritz.com/2017/11/14/bataclan/

    Wer weiter so etwas mag („Es sind ja nicht alle so“) der kann gerne weiter klatschen

  23. .
    .
    Staatsversagen auf ganzer Breite!
    .
    Anstatt dieses ganze kriminelle ausländische Gesindel zu internieren und dann abzuschieben macht der Staat eine riesige Beschäftigungsmaßnahme für die Polizei draus .. mit Null Ergebnis…
    .
    Berlin ist gefallen.
    .
    Deutschland kaputt!

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Sorge über Clans und Kokainschwemme in Berlin
    .
    Wenn tonnenweise Kokain nach Europa gelangt, Dutzende Luxuslimousinen verschwinden oder spektakuläre Einbrüche verübt werden, geht es um Organisierte Kriminalität. In Berlin ist die Sorge besonders groß.
    .
    Berlin (dpa) – Organisierte Verbrecher aus Staaten der früheren Sowjetunion, Rockerbanden sowie arabischstämmige Clans sind die auffälligsten Akteure der Organisierten Kriminalität (OK) in Berlin.
    .
    Die vietnamesische Mafia spielt hingegen nach Einschätzung der Polizei keine bedeutende Rolle mehr, auch die italienische Mafia ist wenig präsent. Das geht aus einem sogenannten OK-Lagebild der Kriminalpolizei hervor, das am Mittwoch zum ersten Mal veröffentlich wurde.
    .
    „Die russisch-eurasische OK, das ist eine harte Nuss“, sagte der Abteilungsleiter im Landeskriminalamt (LKA) für den OK-Bereich, Sebastian Laudan. In diesem Bereich gebe es sichtbare Gewalt, etwa von tschetschenischen Banden. Gleichzeitig sei die klassische russische Kriminalität „schlauer geworden“ und habe gelernt, sich der „qualifizierten Wirtschaftskriminalität“ zuzuwenden, so Laudan. Das spiele sich im Millionen- bis Milliarden-Euro-Bereich ab.
    .
    462 Verdächtige wurden von der Kripo erfasst. 289 (62,5 Prozent) hatten eine ausländische Staatsangehörigkeit. Diese Verdächtigen kamen vor allem aus Bulgarien, der Türkei, Polen, Russland, der Ukraine, Litauen, Serbien und Nigeria. 173 Verdächtige waren Deutsche, viele von ihnen mit Migrationshintergrund.
    .
    https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/sorge-ueber-clans-und-kokainschwemme-in-berlin_7557578_4702792.html
    .
    Deutschland ist das Paradies aller ausl. Verbrecher/Terroristen und Abschaum dieser Welt weil sie wissen das die dt. Justiz schwach und degeneriert ist. !
    .
    WIEDER EIN GRUND AfD zu wählen…

  24. Hat der Täter etwas gerufen ❓
    Ja, Allahu Akbar.

    ————————————————-

    Regel Nummer 1 Gehe niemals „unvorbereitet“ aus dem Haus.

    Der Polizeiarzt Denis Safran gehörte zu den ersten Beamten, die den Pariser Klub Bataclan erreichten. Jetzt hat er den Einsatz gegen die Terroristen beschrieben – er schildert schreckliche Szenen.

    „Es wurden Menschen enthauptet, es gab sexuelle Handlungen an Frauen“

    Über den zweiten Stock gibt er Schockierendes an: „Sie
    [die Täter] sprengten sich nach oben [eine verschlossene Tür wurde aufgesprengt]. Es wurden Menschen enthauptet, geschlachtet, ausgenommen. Es gab sexuelle Handlungen an Frauen und Genitalverstümmelungen. Wenn ich mich nicht irre, haben sie die Augen mancher Menschen herausgenommen.“ https://www.alternative-rlp.de/bataclan-der-horror-der-verschwiegen-wurde

    Insgesamt töten die drei Attentäter an diesem Abend im Bataclan 89 Menschen, 39 weitere sterben bei Angriffen ihrer Komplizen auf Cafés und Restaurants in der Nachbarschaft, ein Mann wird von drei Attentätern am Stade de France in den Tod gerissen.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/bataclan-polizeiarzt-schildert-graeuel-vom-terror-a-1063441.html

    Fakt ist das die westliche Gesellschaft größtenteils Unbewaffnet ist und wie wehrlose Schafe abgeschlachtet werden kann.
    Hätten z.B. im Bataclan jeder zehnte Besucher ein Waffe getragen, wie viele könnten noch leben?

    Deshalb: Regel Nummer 1 Gehe niemals „unvorbereitet“ aus dem Haus.

    Kann dich „der Staat“ nicht (be)schützen, dann musst du dich selbst schützen.
    Abkassieren, drangsalieren und belügen kann der Staat jedoch sehr gut.

  25. Oberbuergermeister 11. September 2019 at 11:33
    Das Problem liegt in erster Linie in den Führungsetagen.
    Die sind zwischenzeitlich solide Rotlicht bestrahlt und System treu.
    Die Masse der Befehlsempfänger muss halt da durch, da sie im Regelfall Familie haben und oder ihr Häuschen abzahlt. Stellt man sich gegen die Obrigkeit ist heutzutage ja blitzschnell weg vom Fenster und bei allen anderen Speichelleckern unten durch.
    Richtig wäre es natürlich, wenn alle Bediensteten der Sicherheitskräfte, die noch klar denken, die Arbeit verweigern würden.
    Auf welche Unterstützung soll man denn bauen, den Staat (nein), die Gewerkschaften (nein),
    die Justiz (nein), Presse (nein), Banken und Geldinstitute (nein). Da wird die Luft doch dünn.
    Das einzige was jeder machen kann, ist den Staat im Stillen zu Schaden wo es nur geht und ansonsten abzuwarten.
    Eine Veränderung, die diesen Namen auch verdient, gibt es erst nach einem totalen Zusammenbruch.
    Ist traurig. Ist aber so.
    Also Geduld. Es ist nur eine Frage der Zeit.
    ——————————————————————
    Die Frage ist nur auf welche Kosten diese Emtwicklung geschieht.
    Die Bedürftigen im Land können nicht auswandern, sie sind auf diesen Sozialsaat angewiesen.
    Und wenn der Sozialstaat zusammenbricht weil Millionen von Sozialtouristen ihn kaputt machen dann betrifft es nicht die linksgrün verstrahlten Klimaspinner und Willkommensklatscher die leistungsbefreit in ihren Wohlstandsoasen leben und wenn‘s eng wird mal eben flüchten können. Genauso wenig wie diese gewissenlosen Futtertrogbonzen in der Bundes-, Landes- oder Kommunalpolitik. Das Fußvolk muss diese autorassistische Politik ausbaden.
    Wenn in diesem Land nur noch ein Funken gesunder Menschverstand herrschen würde dann hätte die AfD bei der letzten BtW mindestenes 80 % der Wählerstimmen bekommen müssen.
    Dieses Land ist nicht mehr zu retten.
    Die Leute sind wohlstandverwahrlost und strunzdumm.
    Machen wir uns nichts vor denn genauso sieht‘s aus.
    Wir sind nicht das erste Volk welches ausstirbt oder unterworfen wird.
    Da gab es unzählige andere Völker zuvor.
    Diese ganzen scheiß Multi-Kulti-Spinner, Klima-Weltuntertgangs-Deppen, Gender-Gaga-Befürworter, Emanzen, Transen…dieses ganze wohlstandverblödete kranke Gesockes wird unter dem Islam an den Baukränen baumeln.
    Und ehrlich: die haben es verdient.
    Ich habe keinen Bock meine verbleibende Lebenszeit dafür zu opfern um diese ganzen kranken Arschlöcher vom Gegenteil ihrer Ansichten zu überzeugen.
    Dieses Volk ist zutiefst krank und gehört weg. Meine Meinung.

  26. Ich frage mich jetzt, warum die einen solchen Schmarren zusammenstellen. Das Leben von Deutschen, die noch die Mehrzahl der Kunden ausmachen ist denen doch scheißegal. Im übrigen frage ich mich auch wie es möglich ist sowohl die Leute zu finden die einen solchen Scheiß produzieren als auch diesen Scheiß an die Leute zu bringen. Ich meine, das frage ich mich bei Vielem, aber bei einem solchen Scheiß dann ganz besonders.

  27. .
    .
    Es wäre ganz einfach und logisch!
    .
    Wenn all die Millionen gefährlichen Merkel- Asylanten nicht in unserem Land wären, bräuchten wir keine Verhaltensregeln im Supermarkt.
    .
    .
    Fazit: Alle Merkel-Gäste müssen umgehend wieder gehen und unsere Städte wären sicher!..
    .
    Wir brauchen NICHT MEHR Polizei, sondern weniger Asylanten/Ausländer!

  28. Alles Quatsch! Es genügt einfach sein „Deutschland ist bunt! – Flüchtlinge und Kriminelle willkommen!“ – Pappschild bei sich zu führen, und deutlich sichtbar dem aufgeregten, geistig verwirrtem Michel entgegen zu halten. Also Leute, nie das Pappschild vergessen!

  29. Wie die Zeiten sich ändern: in den 50er und 60er Jahren wurde den Leuten beigebracht, wie sie sich im Falle einer Atombombenexplosion zu verhalten hätten, nämlich auf den Boden legen, Kopf Richtung Atompliz, und die Aktentasche vor den Kopf stellen. Heutzutage laufen die Aggrobomben in jedem beliebigen Supermarkt rum, und die Deutschen nehmen reißaus, wenn die sich austoben.

  30. … „Amoklaufes“ in einem Supermarkt… Verhaltensregeln im Supermarkt: Flüchten! Verstecken! Alarmieren!…

    na endlich weiß ich wie ich mich im Ernstfall richtig zu verhalten habe, denn … seit dem 22. November 2005 , sind Zwischenfälle dieser Art, ist das, was oben im Film zu sehen ist bei uns in der in der Stadt und im Landkreis ganz normal geworden, nur die Touristen und Urlauber reagieren in diesen Situationen etwas befremdlich was für uns schon alltäglich ist und ganz normal dazu gehört

  31. „Deutschland 2019: Überleben lernen
    Neue Verhaltensregeln im Supermarkt:
    Flüchten! Verstecken! Alarmieren!“

    ➡ Ja und? Sogar PI-News gibt Opfern eine
    Mitschuld, z.B. dem Feuerwehrmann Roland
    von Augsburg. Wer´s nicht glaubt, hier:
    http://www.pi-news.net/2019/12/das-umgebungsbewusstsein-ist-ueberlebenswichtig/
    Übrigens, ich ärgerte mich sehr über diesen
    Artikel, der Arrangieren mit den Fakten
    rät: Nun sind sie halt da; passen wir uns
    den Gegebenheiten an u. „provozieren“ sie
    bloß nicht mit Pingeligkeit.

  32. …oder vielleicht noch besser, als Musel verkleidet einkaufen gehen, sich überall vordrängeln, Handy am Ohr, sich ab und an in den Schritt fassen und den großen Maxen spielen, kann doch nicht so schwer sein..Satire aus..

  33. .
    .
    Durch Merkels illegale Asylanten wurde Deutschland
    .
    zur TODESZONE und zum SCHLACHTHAUS
    .
    für die deutsche Bevölkerung!

    .
    .
    Wieder ein Grund AfD zu wählen..
    .
    MIGRATION TÖTET
    MIGRATION TÖTET
    MIGRATION TÖTET

  34. @ Maria-Bernhardine 11. Dezember 2019 at 21:08

    Sunzi mahnte, dass der Krieg und der Kampf möglichst vermieden werden sollte, da er den Staat und das Volk ruiniert. Dies wird oftmals so interpretiert, dass für Sunzi gewaltlose Strategien zentral gewesen seien. Als Quelle hierfür dient unter anderem sein berühmter Satz, dass es am besten sei, die Strategie des Feindes zu vereiteln, am zweitbesten, die Bündnisse des Feindes aufzubrechen, erst an dritter Stelle folgen kämpfen und siegen. (….)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Kunst_des_Krieges_(Sunzi)#Theorien

  35. Das ist doch völlig überzogen. Unser Land soll doch schön bunt werden und unser Drehhofer hat doch gesagt, Deutschland ist so sicher wie nie. Die Kriminalität sinkt ständig und ist sicher bald unter Null.

  36. @wiesengrund – Dieser Film ist antideutsch-rassistisch und stellt die Tatsachen auf den Kopf!

    So ist das im real existierenden Sozialismus IMMER!!!

    Die Tatsachen werden auf den Kopf gestellt!

    Schon Hitler und Honecker haben jahrelang nur davon überlebt und ihre Macht und Privilegien behalten, weil sie die Tatsachen auf den Kopf stellten.
    Man kann auch sagen – und ich habe das Urheberrecht darauf – Sozialismus herrscht immer dann, wenn nicht das ist, was gesagt wird sondern das ist, was nicht gesagt wird!

  37. Tststs…was für ein Firlefanz, es weiss doch jeder, dass Schusswaffen bei uns verboten sind, dass das von unserer Regierung eingeführte strikte Schusswaffen- und Messerverbot den inneren Frieden gewährleistet und dass dieses Deutschland das sicherste und beste Deutschland aller Zeiten ist.

    Der Gottgleichen und ihren Engeln sei Dank.

  38. Sydney
    11. Dezember 2019 at 20:14
    Das bestimmte Klientel sammelt sich bei Aldi und Lidl. Dallmayr ist da weniger betroffen.

    Aber auch die Lieferservice für Lebensmittel werden in Zukunft boomen….
    ########
    Wie kommste auf diese Idee? Post&Päckchen bringt doch schon der Pakete-Neger. Das wird der EDEKA und REWE bestimmt nicht anders machen.
    Für einsame Inselbewohner kommt die FLASCHENPOST doch auch heute schon in Technicolor ohne Techni…
    Ich jedenfalls lass von den Kuffnucken und N.Egern ungern jemanden hinter die Kulissen auf dem Hof.
    H.R

  39. Wann fand denn der letzte Schußwaffenüberfall auf einen Supermarkt statt?
    Ist es nicht eher so, dass wir derzeit eher Nahkampfangriffe durch Messer, Macheten oder Äxte haben?
    Da ist die vorgestellte Strategie völlig unsinnig. Nahkampfattacken erfolgen geräuschlos. Bis es die Ersten mitbekommen was los ist, liegt das erste Opfer schon in seiner Blutlache.

    Also liebes BGHW, Video neu aufsetzen!
    Und bitte dabei auf die Farbumkehr achten.
    Auch wenn es euch nicht passt, aber die Realität sieht so aus:
    Täter dunkelhäutig und „migrantisch“ – Opfer weiß und deutsch.

  40. Anarchie und Chaos …
    für die hier schon länger Lebenden, ist ja mein ausdrücklicher Wunsch …
    sagt die Raute aus der Uck-Uck-Trampelmark …

    Und wer so eine Dreck_au zur Oberin hat, der braucht sich über nix mehr zu wundern

    Da wird gelogen, dass sich die Balken biegen !

    Verstosch ?

    Nicht mal in der DDR war es so schlimm !

    Niemals !

  41. In Lippstadt haben heute die Besucher eines Supermarktes anders reagiert, als ein mit einem Messer Bewaffneter die Kasse ausrauben wollte: Ein Rentner zertrümmerte seinen Gehstock auf dem Schädel des Räubers, ein anderer Kunde warf mit Konserven nach dem Mann —> Home Run.

  42. AKTENZEICHE XY

    Jetzt wissen wir auch warum Deutschland voller Waschlappen und Weichlinge ist!
    Beim AZ- XY Preis wurden zwei Männer ausgezeichnet, die zwei Polizisten von Gewalttätern befreit hatten. Die Beiden waren bei der BUNDESWEHR im Nahkampfunterricht ausgebildet!
    Alle, die bei der BUNDESWEHR waren, sind auf jeden Fall wehrfähiger als die gesamte Kriegsdienstverweigerer Riege.

    Seitdem sich die Kerle alle legal vor der Bundeswehr drücken können, produziert Deutschland nur noch verweichlichte Waschlappen!

    Ebenso wurde eine 77 Jährige vor einem Gewalttäter auf dem Bahnsteig gerettet, der wie ein verdammter Irrer auf die alte Frau in brutalster Weise stundenlang eingetreten hatte! Wie ein wildes Tier stürzte er sich ohne Anlass plötzlich auf sie und trat auf die alte Dame ein, als ginge es dabei um SEIN LEBEN!
    Der Irre kam in die Klapse!

    Am meisten muss man Angst haben vor denVerrückten! Die springen ihre Opfer aus dem Nichts an, schlimmer als Raubtiere! Die stehen neben Ihnen und ein Impuls löst bei den Geistesgestörten ein Erdbeben in ihrer verblödeten gestörten Birne aus und schwupp die wupp wird jemand schwer verletzt, zum Krüppel geschlagen oder getreten, oder gar getötet.

    Und dann sieht man immer wieder wie diese Mistkerle auf die DEUTSCHEN FRAUEN mit ihren Drecksfüssen wie die Verrückten eintreten, so als würden sie auf einen Boxsack eintreten! Das macht einen stinksauer! Die Frauen werden von diesen tierähnlichen Subjekten halb zum Krüppel getreten, und die Alte, die hier diesen ganzen Saustall verursacht hat, lässt sich in einer Limousine hin und her chauffieren!

    DAS IST SO UNGERECHT!

  43. Das wird noch Ärger geben wegen des Films.

    Selbstverständlich ist der Kriminelle ein deutsch aussehender Deutscher, so weit noch in Ordnung.

    Aber dann geht es schon los: die Frau am Anfang befindet sich in der Kosmetik-Abteilung und ist so dumm, dass sie sogar dort noch Beratung braucht. Bei dem älteren Paar „fährt“ natürlich er den Wagen und sie trottelt nebenher. Als die Ballerei losgeht, sieht man nur deutsch Aussehende fliehen. Wo sind die Geflüchteten? Danach kommt es richtig dick. Der Opa aka Alter Weisser Mann, anstatt erschossen zu werden, findet Anschluss an das Hauptfeld und droht bereits die Spitzengruppe zu erreichen. Diese, immerhin durch eine junge Dame vermutlich afrikanischer Provenienz bereichert, wird wiederum von einem deutschen Mann angeführt.

    Der Marktleiter ist ein Mann, die Auszubildende weiblich. Auch das geht nicht. Auch den Notruf führt jeweils ein Mann durch, während das Weibsvolk nur dumm dreinschaut.

    Noch ein persönlicher Kritikpunkt von mir: es ist völlig unplausibel, dass der Typ im Antifa-Style nicht die Gelegenheit ergreift und ein paar Flaschen Spirituosen und eine Stange Zigaretten mitgehen lässt.

  44. Meiner Meinung nach ist die Polizei viel zu zurückhaltend beim Gebrauch von Schußwaffen!

    Davon profitieren vor allem eingeschleuste Kuffnucken!

  45. charles bruler

    hier im Ruhrpott quasi die Hauptstadt von Shitholistan wird sogar unter den Verkäufern deren Sprache gesprochen. Netto, Kaufland, Rossmann…alles schon erlebt.
    Wenn man irgendetwas `Besonderes`braucht, kennen die zum Teil noch nicht mal das Wort und wissen nicht wovon man redet

    und Lieferservice….war doch die Tage auch in den Nachrichten, Frau vom Paketboten vergewaltigt….

  46. SCHÜSSE IM SUPERMARKT!
    Das kann einem also auch noch blühen!
    Der tägliche KASSENKAMPF reicht noch nicht!

  47. peter54
    11. Dezember 2019 at 20:17
    Deutschland im Jahre 2019, 4 Jahre nach Beginn der Invasion. Möchte noch jemand wissen wie es in weiteren 4 Jahren hier aussieht????
    ——-

    Grünen Göring Eckardt: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“

  48. Wir gehen besser nur noch bewaffnet einkaufen! In
    anderen Bei allen Unternehmungen ist Bewaffnung ebenfalls notwendig.
    In Kürze haben wir hier Zustände wie im Libanon zu
    Zeiten des Bürgerkriegs.

  49. Heute hat in der S-Bahn einer frech gekifft!
    Es hat gestunken wie die Pest!
    Ich war zu müde, um zu reagieren, habe mich einfach woanders hingesetzt!
    So weit ist es jetzt schon!

  50. @ lorbas 11. Dezember 2019 at 20:55

    „Es kommt nicht darauf an, ob man stirbt, sondern wie man stirbt. (Ernest Hemingway, Wem die Stunde schlägt)“

  51. @ Drohnenpilot 11. Dezember 2019 at 21:12

    Korrigiere: Merkel und die antideutsche CDU haben Deutschland zu einem riesigen HALAL-Schlachthaus für perverse Mohammedaner aller Art gemacht.

  52. @jeanette
    bei uns wird in vollen Straßenbahnen quer durch das Abteil von einem zum anderen zugerufen, ob die nicht was hätten und wieviel und wie teuer. Wenn man das zum ersten Mal erlebt, bleibt einem die SPrache weg…Wohlgemerkt tagsüber! Nicht irgendwann nachts… Auf der Straße laufen ganz viele mit Joints rum…ist quasi „normal“

  53. Dieentsetzte 11. Dezember 2019 at 22:06

    Wir gehen besser nur noch bewaffnet einkaufen! In
    anderen Bei allen Unternehmungen ist Bewaffnung ebenfalls notwendig.
    In Kürze haben wir hier Zustände wie im Libanon zu
    Zeiten des Bürgerkriegs.
    ————————-

    Es ist ja erst der 11. DEZ da können Sie sich ja noch eine KUGELSICHERE WESTE bestellen zu Weihnachten.
    Irgendwann sind Sie dann noch mal froh eine zuhause zu haben, wenn die anderen alle im REWE Russisch Roulette spielen mit Demutsblick nach unten, dann tragen Sie die Nase hoch!

  54. …es gibt auch sogenannte legale Waffen…klein,
    gut in der Jackentasche mitzuführen und wirksamer
    als Pfefferspray.

  55. ich habe gelernt, bei Moslemüberfall und Allah hu akbar hinter die Fleishtheke werfen und den Angreifer mit Schweinwürste und Schweinskotelett eindecken. So wirds nix mit den 72-Jungfrauen wenn der nach Schweinefleisch stinkt

  56. Was für ein Quatsch. Wenn zwei flüchten, dann flüchten alle. Das Personal möchte ich sehen, dass sich dann zuerst noch um die Kunden kümmert.

  57. https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Harsewinkel/4063582-Sieben-der-neun-Angeklagten-aus-Harsewinkel-freigesprochen-Landgericht-Bielefeld-Es-war-keine-Massenvergewaltigung

    Mi., 11.12.2019
    Sieben der neun Angeklagten aus Harsewinkel freigesprochen Landgericht Bielefeld: Es war keine Massenvergewaltigung
    Einem der beiden, dem zum Tatzeitpunkt 16 Jahre alten Gastgeber, warf Beate Schlingmann als Vorsitzende Richterin der vierten Strafkammer einen Griff an die nackte Brust des Mädchens aus Gütersloh vor. Der andere Hauptbeschuldigte (21) hatte die entkleidete und stark betrunkene Jugendliche, Tochter eines Polizisten-Ehepaares, an jenem Abend im November 2017 gefilmt und diese im Ansatz pornografischen Sequenzen an Bekannte weitergeschickt.
    Die beiden mutmaßlichen Haupttäter wurden zur Gesprächstherapie verurteilt.
    ———–
    Tochter eines Polizisten-Ehepaares?
    Ich hoffe die Tochter weiss nun was sie zu tun hat.

  58. Die Invasoren sind größtenteils bewaffnet, nur uns
    wird die Möglichkeit verweigert, uns zu bewaffnen.
    Schützen kann und will uns niemand!

  59. Für unsere Verteidigung müssen wir schon selbst
    sorgen! Wie Gesetze und verboten? Wer hält sich denn
    an Gesetze, unsere Regierenden oder Einwanderer?
    Nein, nur der blöde Deutsche! Wie war das, legal,
    illegal, sche..egal!

  60. Wie sagt doch gleich dat Fair-Kill ?

    „Hals und Kopfstich im blutgetränkten Osmanischen Rauten Reich (ORR)“

    Hurtz !

    Wir gehen klasse-höllischen Zeiten entgegen …

  61. Sara25 11. Dezember 2019 at 22:13
    @jeanette
    bei uns wird in vollen Straßenbahnen quer durch das Abteil von einem zum anderen zugerufen, ob die nicht was hätten und wieviel und wie teuer. Wenn man das zum ersten Mal erlebt, bleibt einem die SPrache weg…Wohlgemerkt tagsüber! Nicht irgendwann nachts… Auf der Straße laufen ganz viele mit Joints rum…ist quasi „normal“
    ——————————

    Ja, das ist nun TYPISCH DEUTSCH, SOOO DEUTSCH!

    So was gibt es in keinem Ghetto der Welt, nur in Deutschland.
    Die gehen hier rotzfrech durch die Gegend als seien sie die Macker der Straßen, diese Habenichtse und Taugenichtse, verkrachten Existenzen provozieren die normalen Bürger!

    DEUTSCHLAND das Mekka der DROGEN und der PROSTITUTION, die DROGEN-EROTIK und PORNO-INDUSTRIE hat die normalen Bürger von den Straßen vertrieben!

    Manchmal wünscht man sich das, wovor unser Deutsch- und Geschichtslehrer immer gewarnt hatte: DIE GELBE GEFAHR! Man wünscht sich wirklich die Chinesen nähmen Deutschland ein (früher oder später wird das sicher passieren). Dann werden sie die Straßen säubern von dem ganzen Drecksgesindel, an das sich der deutsche Staat und die deutsche Justiz in Jahrzehnten nicht ran gewagt hat. In zwei Tagen wäre die „Sache erledigt“!

    Lieber würde ich mich in D unter Chinesen unterordnen, als diese bunten Ochsen noch länger ertragen zu müssen!

  62. Der Film ist teils unrealistisch.
    Die Kommentare noch unrealistischer.
    Ich habe mir den Film jetzt einmal genau angesehen.
    Und zweimal im Schnelldurchlauf.
    Wo rennt oder läuft da ein großer Schwarzer
    Ich kann niemand erkennen, lasse mich aber gerne belehren.
    Die einzige dunkelhäutige ist eine süße Maus die bestens integriert zu sein scheint.
    Solche Märkte werden aber auch selten von dunkelhäutigen Ausländern überfallen.
    Nach meinen Recherchen sind es tatsächlich meistens versoffene oder zugekiffte Europäisch-
    stämmige.
    Meine Empfehlung für die Spürnase Gilda, genau hinsehen, dann schreiben.
    Im Übrigen ist der Film kein großartiger Reißer über den es sich aufzuregen lohnt.
    Bei uns in den Märkten ist fast immer ein höherer Ausländeranteil.
    Was in dieser Bewertung auch fehlt.
    Es gibt gute und schlechte Menschen egal welcher Hautfarbe.
    Gut und gut passt immer zusammen, wenn man denn will.

  63. Pakt für Migration und Asyl: Von der Leyen will Umsiedlungsprogramm forcieren

    https://www.youtube.com/watch?v=mwUBk1SPyAw
    ————————————————————————————-
    Wir werden bei vielen Dingen nie gefragt. Grade die wichtigen Sachen werden von der Regierung uns aufgezwungen.

  64. Zur Zeit des Kalten Krieges gab es auch so dumme Lehrfilme von der Regierung, die uns in der Schule vorgeführt wurden. Thema: Wie soll man sich im Falle eines Atomschlags verhalten? Anleitung des Films: Schutz suchen hinter Wänden oder unter Tischen! Die staatliche Propaganda ist seitdem nicht besser geworden …

  65. jeanette 11. Dezember 2019 at 22:06
    Am besten man setzt sich gleich einen Helm oder eine große Dose auf den Kopf wenn man zu REWE geht!

    ———————————-
    Helmpflicht für Fußgänger … irgendein grüner Taugenichts hat das sicher schon auf dem Plan …

  66. „Duck…and Cover…“

    Die Fahrverbote für alte Diesel und Benziner in Darmstadt bleiben auch im kommenden Jahr bestehen. „Wir werden es sicher nicht aufheben“, sagte Oberbürgermeister Partsch (Grüne).

  67. jeanette 11. Dezember 2019 at 22:30

    „Sache erledigt“.

    Mit einem entsprechenden Tagesbefehl und Rückendeckung aus der Politik könnten auch unsere Ordnungskräfte die Sache in zwei Tagen „erledigen“. Kollateralschäden wären hierbei einzuplanen. Ganz ohne unschöne Bilder wird es nicht gehen.

  68. „WIR schaffen das“ ist wohl das Unwort seit 2015.
    Das kann man nicht einfach weg zittern Frau Merkel.
    Gehen Sie uns ersparen uns den Rest.
    Wie lange müssen wir noch auf Ihren Abgang warten?
    Das wäre doch mal ein Weihnachtsgeschenk ans deutsche Volk.
    Genießen Sie Ihre Pension!

  69. In Rio gibt es 700 Favelas!

    Dort räumt Bolsonaro auf, schickt Polizei in die Ghettos der Drogenbanden. Ein totbringender Dschungel. Dann gibt es Tote bei den Banditen wie bei der Polizei.

    Und was macht das Auslandsjournal? Es beweint die toten Banditen, deren Mütter natürlich demonstrieren gehen. Keine dieser Mütter würde sagen: Mein Sohn war ein Mörder, ein gefährliches Bandenmitglied, drogenabhängig, gefährlich und verloren! Nein, die armen Söhne, Ehemänner und Brüder sind selbstverständlich alle Unschuldslämmer gewesen!

    Aber Bolsonaro lässt sich nicht einschüchtern, er räumt auf in dem Sumpf, egal was das Auslandsjournal dagegen einzuwenden hat.

    So endet ein Land, in dem die Drogen als „Nahrungsmittel“ dienen!

  70. An eule54 und andere:

    Was geben Sie da für Ratschläge
    zur Selbstverteidigung?

    Das ist verboten und wird bestraft.

    Gilt auch für Reizgas.

  71. Wer es für sich einrichten kann sollte möglichst morgens einkaufen. Dann schlafen die meisten Kuffnuken noch.
    Lieferservice ist Unsinn, dann holt man sich den Moslem oder den Neger direkt ins Haus. Wenn Paketdienst, dann in den Kiosk liefern lassen obwohl es kaum noch deutsch geführte „Büdchen“ gibt oder sich an den Arbeitsplatz liefern lassen wenn’s der Chef erlaubt.

  72. Nora1972
    11. Dezember 2019 at 22:44
    An eule54 und andere:

    Was geben Sie da für Ratschläge
    zur Selbstverteidigung?

    Das ist verboten und wird bestraft.

    Gilt auch für Reizgas.
    ++++

    Überleben ist wichtiger als bestraft zu werden! 😉

  73. OT

    Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 22:41

    Guggsdu, wie ES da sitzt.

    Unter einer solchen FÜHRung kann doch ein Staats(un)wesen nur zum shithole verrotten.
    Und am Ende wird man im Supermarkt totgeschlagen.
    Weil ES das so will.
    ( Jetzt isses nicht mehr OT 😀 )

    Empfehle Vollbild-Modus

    ab 02:40
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal (vom 10.11.2019)

  74. Das wünsche ich mir auch in Europa:

    https://www.krone.at/2060684
    NEUES GESETZ IN INDIEN
    Einbürgerungsverbot für eingewanderte Muslime

    Straßenblockaden, Protestzüge und gewaltsame Ausschreitungen haben nichts genützt. Das indische Parlament hat am Mittwoch ein neues Staatsbürgerschaftsgesetz verabschiedet, welches die Einbürgerung von eingewanderten Muslimen verbietet.
    Premier lobt „Meilenstein für Indien“
    Premierminister Narendra Modi bezeichnete das Gesetz auf Twitter als „Meilenstein für Indien und für das Ethos des Mitgefühls und der Brüderlichkeit unserer Nation“. Es werde „das Leid vieler Menschen lindern, die jahrelang verfolgt wurden“.
    ….

  75. @ Starost 11. Dezember 2019 at 21:45

    DANKE FÜR ERBAULICHEN TIP

    10.12.2019 – 11:41
    Kreispolizeibehörde Soest
    POL-SO: Lippstadt – Raubüberfall auf Supermarkt – Richtigstellung

    Lippstadt (ots)

    Änderung: Der rüstige Rentner schlug noch während der Tatausführung auf den Täter ein. Ein weiterer Kunde bewarf währenddessen den Unbekannten mit Gegenständen, worauf der Räuber die Flucht ergriff.

    Am Montag, gegen 17.15 Uhr, forderte ein teilmaskierter Täter von der Kassiererin in einem Lebensmittelgeschäft an der Straße Am Weinberg, das Bargeld aus der Supermarktkasse. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen hielt er ihr ein +++Messer vor. Nach dem die Kasse durch die Mitarbeiterin geöffnet wurde, entnahm der Unbekannte das Scheingeld und rannte aus dem Geschäft. Um den Täter zu vertreiben bewarf zudem noch ein Kunde den Täter mit Gegenständen.

    😀 Beim Verlassen des Geschäftes schlug ein rüstiger Rentner mit einem Gehstock auf noch auf den Kopf des Räubers so souverän ein, dass die Gehilfe zerbrach. Der Täter war circa 170 bis 185 cm groß und von schlanker Statur. Er trug zur Tatzeit ein graues Kapuzenoberteil und eine graue Mütze.

    😛 Aufgrund des eingesetzten Gehstocks kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Räuber offensichtliche Verletzungen im Kopfbereich davongetragen haben könnte…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/4463992

  76. @ Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 22:42

    Jetzt muss ich erst mal die Sauerei wegmachen.-

    Udo am Wasser.

    Aber By the Way: Was ist eigentlich aus all den gemeldeten Wasserleichen geworden? Es erfolgt so gut wie niemals eine Aufklärung. Sie schwimmen da halt herum, werden aufgefischt oder angeschwemmt, die Umstände und Todesursachen sind natürlich vollkommen unklar, nie wieder hört man von ihnen.

  77. lambert 11. Dezember 2019 at 22:33

    Der Film ist teils unrealistisch.
    Die Kommentare noch unrealistischer.
    Ich habe mir den Film jetzt einmal genau angesehen.
    Und zweimal im Schnelldurchlauf.
    Wo rennt oder läuft da ein großer Schwarzer

    von SEKUNDE 38 – 40. Richtig gucken, Gehirn einschalten, erspart du..e Belehrungen

  78. Starost 11. Dezember 2019 at 21:45
    In Lippstadt haben heute die Besucher eines Supermarktes anders reagiert, als ein mit einem Messer Bewaffneter die Kasse ausrauben wollte: Ein Rentner zertrümmerte seinen Gehstock auf dem Schädel des Räubers, ein anderer Kunde warf mit Konserven nach dem Mann —> Home Run.

    ——————————–
    Mein Vater (77) hat im Hbf einem asozialen Linken, der andere Bahnreisende belästigte, mal den Scheitel neu gezogen … immer ’nen Schirm dabei haben! Es könnte auch regnen …

  79. Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 22:42
    Heute noch nicht gekotzt? Dann schaut Euch das an:
    https://www.youtube.com/watch?v=xBnRcPxI5UA
    ——————————
    Ja, dem alten Udo jetzt noch die Technik zu erklären, ihm ein Handy geben, mit dem er dann doch nicht fertig wird, damit sind diese alten Männer restlos überfordert. Das lohnt sich bei dem auch nicht mehr! – Das weiß er auch, deshalb ist er so verstimmt!
    Einfach meckern lassen! 🙂

  80. @ jeanette 11. Dezember 2019 at 22:14

    Ich habe mir bereits vor einem Jahr eine Stichschutzweste und ein schnittfestes Oberteil gekauft. Ich überlege mir jetzt für die Winterzeit zu Weihnachten ein Paar schnittfeste Handschuhe zu kaufen. Wenn ich abends unterwegs bin oder auf größere Veranstaltungen gehe (Volksfest, Weihnachtsmarkt usw.) trage ich jetzt immer meine „Merkelweste“!

  81. Barackler 11. Dezember 2019 at 22:52

    @ Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 22:42

    Jetzt muss ich erst mal die Sauerei wegmachen.-

    Udo am Wasser.

    Aber By the Way: Was ist eigentlich aus all den gemeldeten Wasserleichen geworden? Es erfolgt so gut wie niemals eine Aufklärung. Sie schwimmen da halt herum, werden aufgefischt oder angeschwemmt, die Umstände und Todesursachen sind natürlich vollkommen unklar, nie wieder hört man von ihnen.
    ————————–

    Das wissen wir nicht!
    Mal sehen, was an Weihnachten überall auf den Tischen als Braten endet.
    Dieser Geizstaat, dem traue ich langsam alles zu. Die werfen doch nichts weg, was keinen Eigentümer hat.

  82. Die Stichschutzwesten sind nicht so dick wie schußsichere Westen, günstiger und lassen sich unauffällig unter dem Anorak oder einer Winterjacke tragen! Ich weiß, dass auch das Tragen von defensiven Waffen wie Stichschutzwesten auf Veranstaltungen verboten ist aber das interessiert mich nicht. Wir leben in einem Failed State ohne staatliche Kontrolle, wo jederzeit überall Moslems um sich stechen können und da ist mir mein Leben wichtiger als das Einhalten von Gesetzen, die aus einer Zeit stammen, als es in Deutschland noch eine öffentliche Ordnung gab, die solche Maßnahmen nicht erforderte.

  83. @ Muna38 11. Dezember 2019 at 22:43

    Diktatoren gehen nie freiwillig;
    sie sterben entweder im Amt
    oder werden zurückgetreten.

  84. @ Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 22:41
    @ jeanette 11. Dezember 2019 at 22:06

    „Helmpflicht für Fussgänger“

    Hatte ich vor wenigen Tagen auch schon vorgeschlagen, vor allem wegen der vermeidbaren Ausfalltage von Steuer-Michels, wenn sie wieder gegen den Kopf geschlagen oder getreten werden.

  85. Barackler 11. Dezember 2019 at 23:09

    @ Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 22:41
    @ jeanette 11. Dezember 2019 at 22:06

    „Helmpflicht für Fussgänger“

    Hatte ich vor wenigen Tagen auch schon vorgeschlagen, vor allem wegen der vermeidbaren Ausfalltage von Steuer-Michels, wenn sie wieder gegen den Kopf geschlagen oder getreten werden.
    ———————-

    Wir lachen hier noch blöd herum. Und morgen ist es schon Realität!
    Das geht derzeit im Sauseschritt.

    Wenn einer im Dezember 2014 gesagt hätte: „An Silvester gibt es eine Massenorgie in Köln nachts direkt vorm Dom, so wie in dem Buch DAS PARFUM, wo alle mitten auf dem Marktplatz vergewaltigt werden! Und die Polizei sieht einfach nur zu!“ dann hätte man auch blöd gelacht und unschuldig noch ein Bier bestellt.

  86. Meine Meinung:

    eines der absoluten Hauptprobleme
    heisst
    Lobbyismus

    die Krake….mit den Billionen€Armen

  87. jeanette 11. Dezember 2019 at 23:18

    Wir lachen hier noch blöd herum. Und morgen ist es schon Realität!
    Das geht derzeit im Sauseschritt.

    ————————————–
    Stimmt! Dieser Tage kam in der Zeitung, daß die Registrierung von Fahrrädern geplant sei, mit Nummernschild und Drahteselsteuer … es wird immer irrer! Warme Mahlzeiten darf man sicher auch bald nicht mehr zubereiten … wegen Klimaschutz! Und UvdL verkündet derweil die grüne Staatsreligion für die EU … Green Deal! Kostet bloß ’ne Billion! Wir werden die alle noch hängen sehen, wenn die so weitermachen …

  88. Kreuzritter HH 11. Dezember 2019 at 22:54

    @ jeanette 11. Dezember 2019 at 22:14

    Ich habe mir bereits vor einem Jahr eine Stichschutzweste und ein schnittfestes Oberteil gekauft.
    ————————

    Wo gibt es die denn?
    Das wäre doch ein klasse Weihnachtsgeschenk für alle die im Dunklen unterwegs sein müssen!

  89. Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 23:30

    jeanette 11. Dezember 2019 at 23:18

    Wir lachen hier noch blöd herum. Und morgen ist es schon Realität!
    Das geht derzeit im Sauseschritt.

    ————————————–
    Stimmt! Dieser Tage kam in der Zeitung, daß die Registrierung von Fahrrädern geplant sei, mit Nummernschild und Drahteselsteuer … es wird immer irrer!

    —————————-
    Mit Steuer?
    Es wundert eh, dass die erst jetzt auf die Idee kommen von Radfahrern Steuern zu kassieren. Die werden sich ärgern, dass denen das noch nicht früher eingefallen ist.
    Wenn die Unverschämtheit erst mal im Rollen ist, dann gibt es keine Hemmungen mehr!

    Dann noch Negativzinsen.

    Es ist wie die Pistole am Kopf!
    Man muss alles geben, wie bei einem Einbrecher!
    Falsch, ein Einbrecher lässt wenigstens noch ein paar Möbel da!

  90. @ jeanette 11. Dezember 2019 at 23:18

    Zum Taharrusch dschamai hatte Stegner,
    https://www.kn-online.de/Sport/Sportmix/Soehne-von-Ralf-Stegner-Eine-Fussball-Fusion-der-sauberen-Art
    Vater dreier Söhne, die „richtige“ Antwort:

    :::Besonders gut in Erinnerung ist mir sein Kommentar zu den sexuellen Übergriffen in Köln zur Jahreswende 2015/16. Nachdem sich diese, anfangs verschwiegen, nicht mehr unter die Auslegware kehren ließen und immer mehr Details ans Licht kamen, kommentierte Stegner das mit „Da schlottern einem glatt die Knie :-)“. Ein echter Stegner; zu so etwas wäre kein Ghosttwitterer fähig:::
    Archi W. Bechlenberg / 09.12.2019 / 16:45
    https://www.achgut/artikel/ein_herz_fuer_ralle

  91. Maria-Bernhardine 11. Dezember 2019 at 23:47

    @ jeanette 11. Dezember 2019 at 23:18

    Zum Taharrusch dschamai hatte Stegner,
    https://www.kn-online.de/Sport/Sportmix/Soehne-von-Ralf-Stegner-Eine-Fussball-Fusion-der-sauberen-Art
    Vater dreier Söhne, die „richtige“ Antwort:

    :::Besonders gut in Erinnerung ist mir sein Kommentar zu den sexuellen Übergriffen in Köln zur Jahreswende 2015/16. Nachdem sich diese, anfangs verschwiegen, nicht mehr unter die Auslegware kehren ließen und immer mehr Details ans Licht kamen, kommentierte Stegner das mit „Da schlottern einem glatt die Knie :-)“. Ein echter Stegner; zu so etwas wäre kein Ghosttwitterer fähig:::
    Archi W. Bechlenberg / 09.12.2019 / 16:45
    https://www.achgut/artikel/ein_herz_fuer_ralle
    ———————————–

    Dieser Mann ist einfach ein Tollpatsch!
    Er sollte besser gar nicht einmal daran denken auch nur einen Tweet zu schalten!
    Diese Tweets sind tödlich für ihn! Da sollte er die Finger besser ganz davon lassen!

  92. Das Filmchen übernimmt 1 : 1 die Kampagne der Brits von 2016 „Run – Hide – Tell“. Das einzige, was fehlt, sind die vielleicht nicht ganz unwichtigen Hinweise, wie man sich bei Eintreffen der Polizei verhalten soll, um nicht vorläufig erschossen zu werden.

  93. @Dieentsetzte
    11. Dezember 2019 at 22:26
    Für unsere Verteidigung müssen wir schon selbst
    sorgen! Wie Gesetze und verboten? Wer hält sich denn an Gesetze, unsere Regierenden oder Einwanderer?
    Nein, nur der blöde Deutsche! Wie war das, legal,
    illegal, sche..egal!
    *****
    Gesetze sind dafür da, sich daran zu halten. Wenn nicht, dann gibt’s Strafe. Gut so. Das oft mit zweierlei Maß geurteilt wird, sollte keinen davon abhalten, sich an bestehende Gesetze zu halten.
    Wenn sich keiner an die gemachten Gesetze hält, dann gibt’s Anarchie. Legal-illegal-scheißegal ist eine anarchistische Meinung.
    Wir haben Möglichkeiten, für unsere Verteidigung selbst zu sorgen mit einem kleinen Waffenschein für den Erwerb von Schreckschußwaffen, die man mit Gas- oder Pfefferspraypatronen füllen kann.
    Auch bei der Mitführung von Schreckschußwaffen sind Gesetze einzuhalten.
    Als Sportschütze sind verschärfte Regeln einzuhalten. Und das ist auch gut so. Hat man eine legale Waffe zuhause, berechtigt das einen noch lange nicht, die geladen in der Nachttischschublade aufzubewahren. Angebliche Einbrecher WAREN auch oft schon ein Familienmitglied.
    Der „blöde Deutsche“ hält sich an Gesetze. Genauso wie der Franzose, Engländer, Holländer….
    Noch haben wir keine Anarchie.

  94. Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 23:49

    jeanette 11. Dezember 2019 at 23:43
    Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 23:31

    Mehr Kontrastprogramm:

    https://www.youtube.com/watch?v=e0TInLOJuUM

    Wo ist eigentlich Viva?
    —————————
    Er ist sicher irgendwo „versackt“!
    Das kommt bei ihm schon mal vor.

    ———————-
    Vielleicht hier?

    https://www.youtube.com/watch?v=SsFI40bXROs&list=RDSsFI40bXROs&start_radio=1

    ——————————-
    ha ha 🙂 genau so stell ich mir das auch vor! 🙂

    Der bringt uns um wenn der später kommt. Der kontrolliert hier nämlich! 🙁

  95. @ Hans R. Brecher
    @ jeanette

    Die Helmpflicht hatte übrigens Titanic schon 1991 angedacht, damals allerdings für Ausländer. Motto war damals „Rasant, rasant, Herr Asylant“.

  96. jeanette 12. Dezember 2019 at 00:09
    Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 23:49

    jeanette 11. Dezember 2019 at 23:43
    Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 23:31

    Mehr Kontrastprogramm:

    https://www.youtube.com/watch?v=e0TInLOJuUM

    Wo ist eigentlich Viva?
    —————————
    Er ist sicher irgendwo „versackt“!
    Das kommt bei ihm schon mal vor.

    ———————-
    Vielleicht hier?

    https://www.youtube.com/watch?v=SsFI40bXROs&list=RDSsFI40bXROs&start_radio=1

    ——————————-
    ha ha ? genau so stell ich mir das auch vor! ?

    Der bringt uns um wenn der später kommt. Der kontrolliert hier nämlich! ?

    ——————————-
    Hahahahahaha!

    Aber er weiß nicht, wo mein Haus wohnt! 🙂

    Ich dusche erstmal. Bis gleich!

  97. Dr. h. fres. h. fres. Goebbelmeyer 11. Dezember 2019 at 22:42
    „Duck…and Cover…“

    =====
    War auch mein erster Gedanke als ich das Video sah.

    Damals lauerte die Gefahr durch Interkontinentalraketen.

    Und auch heute bringt eine Rackete die Gefahr in unser Kontinent.

  98. Passend dazu: Da ich heute noch länger in meinem Büro zu tun hatte kam ich erst gegen Mitternacht raus. Um abzuschalten entschloss ich mich noch für eine Weihnachtliche Runde in der Münchner Innenstadt. Die Ruhe, die bereits geschlossenen Christkindlmärte die diese Ruhe ausstrahlten wirkten auf mich wohltuend. Weil Hungergefühl aufkam entschloss ich mich noch schnell zu McDonal im Tal (3 Min. vom Marienplatz entfernt) zu gehen. Dort ist es jetzt seit einiger Zeit üblich, dass ein Security-Mann neben den Kassen steht und die Menschen die hereinkommen genau anschaut. Das gab es früher nie. Ich hatte als Schüler einmal einen Ferienjob bei McDonald gemacht. Die Zeit war noch sehr entspannt und locker. Aber dass jetzt sogar McDonald einen Security-Mann neben der Kasse stehen hat sollte uns zu denken geben. Hier hört man kein Wort von unseren Politikern. Sie nehmen das alles so hin als wäre das Normal. Nein, es ist nicht normal. Bis vor 2015 hatte man sich hier noch einigermaßen vertraut. Man wusste dass man im MCDonalt nicht zusammengeschlagen oder angepöbelt wird. Der Gedanke, dass man in diesem Freizeit-Raum auch einmal Security braucht um einfach nur ganz normal sich in der Freizeit zu bewegen, wäre einem vor x Jahren nicht in den Sinn gekommen.

  99. @ Hilda

    Merkel muss in der Vorhölle erst mal 1.000 Jahre Kartoffelsuppe kochen, die wegen der grossen Hitze immer anbrennt. Sie selbst wird jede Menge warmer Decken brauchen, damit sie nicht friert. Danach wird sie Dantes Inferno erleben, Stufe für Stufe.

  100. @ MOD

    Kann es sein, dass ich unsichtbar bin?

    „Ich sehe was, was du nicht siehst“

    Ich sehe mich.

    Jeanette und Herr Erbrecher sehen mich nicht?

  101. @ Viva

    Gut sichtbar. Ihre beiden Kommentare waren auch sichtbar. Ich vermute, Sie wurden später vermisst.

  102. @Hilda
    12. Dezember 2019 at 00:28
    Merkel gehört vor ein Gericht! So einfach ist das! Nicht mehr und nicht weniger!
    ******
    Welches Gericht in Deutschland würde denn Merkel schuldig sprechen? Dann müßte sie schon vor den EuGH. Und das hatten wir schon.
    https://m.focus.de/politik/deutschland/streit-um-aufnahme-von-fluechtlingen-europaeischer-gerichtshof-entscheidet-merkels-fluechtlingspolitik-war-rechtens_id_7400677.html

    In Deutschland sind tausende Strafanzeigen gestellt worden, keine einzige hatte Erfolg. Sie kann die Gesetze so hinbiegen, daß es den Anschein der Legalität haben wird.
    Und was soll eine Merkel vor Gericht, wenn nach wie vor die Mehrheit für sie ist, ihre Vasallen und die Bevölkerung, die ihr „blindlinks“ in den Untergang folgen.
    Wie bestellt, so geliefert. Meine Meinung.

  103. Handle sicher, bleib gesund! Danke, liebe Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW). Realitätsferner und euphemistischer kann man das „Einkaufserlebnis“ nicht darstellen.

  104. VivaEspaña 12. Dezember 2019 at 00:43
    TEST

    Kann mir mal jemand sagen, ob ich sichtbar bin?

    ———————————–
    Frisch geduscht und die Brille geputzt: Ich kann Dich ganz klar und deutlich sehen!

  105. VivaEspaña 11. Dezember 2019 at 22:47
    OT

    Hans R. Brecher 11. Dezember 2019 at 22:41

    Guggsdu, wie ES da sitzt.

    ————————————-
    Das habe ich gesehen. Das war aber vor Stunden. Da kann ja alles mögliche passiert sein. In der Zeit kann man schon einen Freiflug nach Karlsruhe angetreten haben … Moment mal, es klopft gerade an der Tür …

  106. „Überleben in Deutschland muss nun gelernt und geübt werden.“
    Sollte wohl heißen: … muss nun täglich neu verhandelt werden.

  107. @media-watch
    12. Dezember 2019 at 00:39
    Nein, vor 2015 kann ich mich nicht erinnern, daß in Mac-Filialen Security vorhanden ist, und auch sonst kaum wo. Wenn man ein bißchen rumgugelt, sind die McDonald’s die letzten Jahre ganz schön zum Schauplatz der forcierten Einwanderung mit all ihren eingebrannten Unarten geworden.
    Da kann einem der Burger schon mal sauer aufstoßen.

  108. Hans R. Brecher 12. Dezember 2019 at 01:04

    Du vergißt die Zeitverschiebung, Schätzelein.
    Du bist z.Z. hier in Doischebums

    Komm. unter WTF (Hugel)

    Gaming 4ever
    vor 4 Monaten

    Mom: Go eat your food!
    Me: Wtf
    Mom:What does Wtf mean?
    Me: Where’s the food.

  109. @ jeanette 12. Dezember 2019 at 00:01

    Stegner ist doch kein Tollpatsch!
    Im Zusammenhang mit dem
    Taharrusch dschamai in Köln, sonderte
    er Spott, Hohn, Zynismus ab.

  110. Barackler 12. Dezember 2019 at 00:39
    @ Hilda

    Merkel muss in der Vorhölle erst mal 1.000 Jahre Kartoffelsuppe kochen, die wegen der grossen Hitze immer anbrennt. Sie selbst wird jede Menge warmer Decken brauchen, damit sie nicht friert. Danach wird sie Dantes Inferno erleben, Stufe für Stufe.

    ————————————

    Und die Suppe muß sie selber auslöffeln … da könnte man fast wieder gläubig werden …

  111. WTF

    Was für eine widerliche Assi-Unterschicht mit diesem Migrantenpack herangezüchtet wurde …

  112. @ Hans R. Brecher

    „… muss sie selber auslöffeln …“

    Und sie hat sich die Suppe selber eingebrockt, um im Bild zu bleiben.

    „The Sky is Red“ (02:48).

    @ MOD

    Ist wahrscheinlich harmlos, kann aber kein Russisch. Bitte nicht (zu sehr) moderieren.

    Ich gestehe, ich weiss noch nicht, wie man Links herstellt. Habe gestern erst gelernt, wie man mit Mac ein Copy and Paste macht.

  113. Barackler 12. Dezember 2019 at 01:28

    Ich gestehe, ich weiss noch nicht, wie man Links herstellt.

    —————————————
    Adresse in der Adresszeile markieren, kopieren und im Kommentarfeld wieder einsetzen.

    Ganz genau kann es Dir @Viva erklären.

    PI bildet! (c) Viva & HRB 🙂

  114. http://www.pi-news.net/2019/12/neue-verhaltensregeln-im-supermarkt-fluechten-verstecken-alarmieren/#comment-5282496

    Da muss ich Ihnen leider widersprechen. Selbst die teuren Bio-Bastionen wurden bereits erobert, wenn auch in geringerer Zahl.
    Und warten Sie mal, bis diese Ideologieläden, die ihre AFD-Kundschaft mit der Hirseaktion vergrault haben, den halal-Markt für sich entdecken… Das mit dem Tierwohl wird man sicher genauso irgendwie verargumentieren wie die Umweltfreundlichkeit von aus Südafrika und der Neuseeland eingeflogenen Bio-Äpfeln.

  115. @ Viva

    Könnten Sie ausnahmsweise (versprochen) einen Link zu dem Stück herstellen? Es muss das mit 02:48 Laufzeit sein. Vielen Dank.

  116. OT

    Hans R. Brecher 12. Dezember 2019 at 01:35

    Du hast doch mehrfach geschrieben, Du wärst „unsichtbar“ und Dich dann beim MOD bedankt, wenn Du wieder „sichtbar“ warst.
    Was war das für ein Phänomen?
    Deshalb habe ich vorhin gefragt, ob ich sichtbar bin.

    In einem anderen blog hat sich früher mal jemand beschwert, dass nicht alle Kommentare für alle gleich sichtbar wären. Gibts das?

    MOD: Bei PI jedenfalls nicht. Entweder ein Kommentar ist da oder nicht.

  117. @ Viva

    Ja, das meine ich. Das mit 02:48 Laufzeit. Ich kenne leider weder den Namen der Band noch zugehörige Lyrics. Ich bin durch Zufall darauf gestossen über einen Knast-Russen und Kämpfer, der Selbstverteidigungsunterricht gibt.

  118. VivaEspaña 12. Dezember 2019 at 01:44
    OT

    Hans R. Brecher 12. Dezember 2019 at 01:35

    Du hast doch mehrfach geschrieben, Du wärst „unsichtbar“ und Dich dann beim MOD bedankt, wenn Du wieder „sichtbar“ warst.
    Was war das für ein Phänomen?

    —————————————
    Normalerweise, wenn man einen Kommentar abschickt, kommt doch zuerst der Sendevorgang, bei dem die Seite wieder noch oben hochspringt. Sobald der Kommentar erscheint, also sichtbar wird, springt die Seite wieder nach unten und zeigt den eben abgeschickten Kommentar an letzter Stelle. Erscheint der Kommentar jedoch nicht, verharrt die Seite oben und springt eben nicht zur Anzeige runter. Der Kommentar ist im Nirwana verschwunden und man bleibt für sich und andere unsichtbar. Wenn das passiert, klicke ich oben auf Kontakt und schicke eine Nachricht an MOD unter dem Betreff Störung und bitte um Freischaltung.

  119. In einem anderen blog hat sich früher mal jemand beschwert, dass nicht alle Kommentare für alle gleich sichtbar wären. Gibts das?

    —————————————
    Weiß ich nicht. Vielleicht ist das wie bei Merkel. Oft ist sie unsichtbar, aber trotzdem nie verschwunden … 🙂

  120. Mantis 11. Dezember 2019 at 22:18

    „Tochter eines Polizisten-Ehepaares?
    Ich hoffe die Tochter weiss nun was sie zu tun hat.“

    Ich hoffe das Polizisten Ehepaar und die Tochter wissen nun, was getan werden muss !!!

  121. OT

    Habe noch einen ++schnellen Basteltip
    zu Weihnachten. Ich bemale gleich noch
    diese einfachen Sterne mit rotem Filzstift,
    aber nur dünne Umrahmungen Kringel
    u. Punkte.
    https://happydings.net/weihnachtsdeko-basteln-sterne-aus-klopapierrollen-selber-machen/

    Dies ist übrigens mein ++schneller
    Advents“kranz“:
    Diese Kekse sind nicht mehr innen in
    Plastik, sondern 4 Pappfächern, die ich
    mit rotem Filzstift umrandete u. Punkte
    in die Zacken malte. In jedes Fach eine
    rote Stumpenkerze. Aber nicht alleine lassen,
    weil es Pappe ist.
    https://t1p.de/hgte

  122. Hans R. Brecher 12. Dezember 2019 at 01:55

    Wenn die Seite nicht von selber nach unten springt, muß man sie aktualisieren.

    Manchmal (sehr oft) ist auch die einlogge verschwunden.
    Kommt auch mit Aktualisieren wieder.

  123. VivaEspaña 12. Dezember 2019 at 01:44

    Nachricht für Dich von MOD!

    So spät ist MOD noch wach? Gibt’s da nie Feierabend? Wieviele mögen da sitzen? Nur einer oder eine ganze Mannschaft? Mit einer großen Tasse Kaffee und Schnittchen? Und wo duscht man da?

  124. Hans R. Brecher 12. Dezember 2019 at 01:14
    Barackler 12. Dezember 2019 at 00:39
    @ Hilda

    „Merkel muss in der Vorhölle erst mal 1.000 Jahre Kartoffelsuppe kochen, die wegen der grossen Hitze immer anbrennt. Sie selbst wird jede Menge warmer Decken brauchen, damit sie nicht friert. Danach wird sie Dantes Inferno erleben, Stufe für Stufe.“
    Das finde ich viel zu Milde !
    M.E. sollte ES den ganzen Tag in Jauchegruben Tauchübungen machen, dabei kann ES ich auch ernähren !

  125. Ich geh jedenfalls gleich ins Bettchen. Ich brauche wieder meine Zeitverschiebung. Dann ist der Nachtclub nicht so spät.

  126. @ MOD: Bei PI jedenfalls nicht. Entweder ein Kommentar ist da oder nicht.

    Danke sehr für Antwort. 😀

    Das Phänomen hat sich zwischenzeitlich geklärt.

  127. haflinger 12. Dezember 2019 at 02:08
    Hans R. Brecher 12. Dezember 2019 at 01:14
    Barackler 12. Dezember 2019 at 00:39
    @ Hilda

    „Merkel muss in der Vorhölle erst mal 1.000 Jahre Kartoffelsuppe kochen, die wegen der grossen Hitze immer anbrennt. Sie selbst wird jede Menge warmer Decken brauchen, damit sie nicht friert. Danach wird sie Dantes Inferno erleben, Stufe für Stufe.“
    Das finde ich viel zu Milde !
    M.E. sollte ES den ganzen Tag in Jauchegruben Tauchübungen machen, dabei kann ES ich auch ernähren !

    ——————————————-
    Kommt drauf an, wie man zu Kartoffelsuppe steht. Mich erinnert sie an Frischgekotztes. Ich bekomme nicht einen Löffel davon runter, ohne gleich würgen zu müssen …

  128. Ich rasiere mir meinen Oberlippenbart ab und gehe nur noch im Leinen Kaftan vor die Tür – Problem gelöst und ich kann unfreundlich vordrängeln und jedem der Kontra gibt was von Rassismus vormaulen oder noch mehr….
    Ein Land in dem ich gerne lebe, wir schaffen das!

  129. Deutschland ist ein failed state. Ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln.
    Mein Gerechtigkeitsempfinden schreit!
    Ich kann auch nicht mehr hören, dass wir angeblich nicht gefragt wurden: Wir wurden gefragt! Bei jeder Wahl! Die Mehrheit will es so. Selbst wenn wir gewisse Wahlmanipulationen unterstellen würden, so wären immer noch die Meisten für die hier praktizierte Politik.
    Ich habe das für mich akzeptiert und die Konsequenz gezogen. Es nützt nichts, die Kraft hier rein zu vergeuden. Leider. Es tut mir leid, dass ich nichts Gutes und Motivierendes zu schreiben habe. Aber es entspricht meinem wahrem Empfinde. Ich glaube, dass das Endspiel hier schon im vollen Gange ist.

  130. Das muss man sich mal vorstellen;
    Jetzt gibt es schon Verhaltensregeln für den möglichen Amoklauf in Supermärkten und das Video ist kein Fake. Deutschland 2019:
    Soweit hat es Merkel gebracht. Und die 87% der Altparteienwähler wollten das so.
    Man geht ja in dem Video vom worst case aus und der kann dann jederzeit kommen.
    Irgendwie hab ich das Gefühl vor, Weihnachten knallt es nochmal richtig und es ereignet sich ein nächster Terroranschlag.
    Wie 2016 da sagte mir mein Gefühl auch es knallt und 3 Tage vorm Fest rumste es tatsächlich.
    Da wird man zum Freiwild, bloss Augen auf im öffentlichen Raum.
    Shitholecountry Germoney.

  131. In den „CONAN – Der Barbar“ Romanen wurden solche „Jeder gegen Jeden“ Zustände bereits plastisch beschrieben.
    Aber auch in „MAD MAX“ und „THE SNAKE“ sahen wir derartiges.
    Die Essenz daraus wird lauten:
    Multikulte Vielvölkerstaaten, wie z..B. EX YUGOSLAWIEN unter Partisanen- General TITO, sind nur mittels „Harter Hand“, sprich POLIZEISTAAT/und/oder MILITÄRDIKTATUR, einige Zeit lang „friedlich“ zu halten!
    Bis dann der „Vulkan“ ausbricht.
    IM ERIKA aka MEHR-KILL zumindest executiert gnadenlos den von ihr auf ULBRICHT & HONECKER & MIELKE abgelegten AMTSEID!

  132. Achtung: Extremes Racial Profiling!

    … diese bösen, bösen, bösen europäischen (weißen) Jugendlichen und ihre Staftaten aber auch!!!

  133. Zum Video: Der Täter ist heutzutage aber eher anders gefärbt und sticht nicht mit der Pistole zu…

    Vor 2015 waren diese Verhaltenszumutungen in Deutschland nicht notwendig. Die Ursache der Veränderung besitzt Namen und Gesichter; die Taten sind verzeichnet. Was bringt das Regime dazu, zu glauben, dass wir das vergessen werden?

  134. brontosaurus 12. Dezember 2019 at 03:56

    In den „CONAN – Der Barbar“ Romanen wurden solche „Jeder gegen Jeden“ Zustände bereits plastisch beschrieben.
    —–
    Ich empfehle in diesem Zusammenhang auch den Film „The Purge“.
    https://de.wikipedia.org/wiki/The_Purge_%E2%80%93_Die_S%C3%A4uberung
    Demzufolge werden alle Morde und Verbrechen an Deutschen und den Asylanten zeitweise legalisiert.
    Die Polizei zieht sich zurück, die „Eliten“ flüchten und die Rettungskräfte schaffen am Morgen die Leichen weg.
    Gesetze zu brechen ist ja eine Spezialisierung der Regierung und hat die Zustimmung von 87% der Wähler. Nicht erst bei Merkel 2015 sondern bereits unter „Birne“: Das Desaster fing bereits Mitte der 80er an, als die Grenzen mehr oder weniger geöffnet wurden und massenhaft sog. „Libanesen“ hergeschafft wurden, später dann der Balkan-Krieg etc. aber der Unterschied zu damals ist daß seit der Unterzeichnung des „unverbindlichen“ Migrations-Teufelspakts der Asyl-Turbo gezündet wurde.
    Viele Jugos sind ja auch inzwischen zurückgekehrt oder leben hier völlig unauffällig.

  135. @ Haremhab
    Pakt für Migration und Asyl: Von der Leyen will Umsiedlungsprogramm forcieren
    https://www.youtube.com/watch?v=mwUBk1SPyAw
    ————————————————————————————-
    Wir werden bei vielen Dingen nie gefragt. Grade die wichtigen Sachen werden von der Regierung uns aufgezwungen.
    —————————————————————————————————–

    Ungeheuerlich was diese Frau/Mann von sich gibt.
    Man beachte den sehr ausgeprägten Adamsapfel, keinen Busen und bei bei
    einem TV-Auftritt hat sie die Baby-Trinkflasche aus der Blazertasche herausgezogen,
    so quasi „oh die habe ich versehentlich eingesteckt“. Das ist mir alles etwas suspekt.
    Eine gute Mutter mit 7 Kindern bleibt bei ihren Kindern zu Hause, denn das ist das
    wertvollste Geschenk überhaupt.

  136. Zitat : Muna 38
    „„WIR schaffen das“ ist wohl das Unwort seit 2015.
    Das kann man nicht einfach weg zittern Frau Merkel.“

    Es verliert sich immer mehr der Sinn dessen, WAS wir eigetlich schaffen werden ,oder schaffen sollen oder müssen.

    Wir haben es geschafft zuzulassen, dass wir , unsere Kinder und Enkel in eine tägliche Gefährdungslage gekommen sind, ja , DAS genau DAS haben wir geschafft und es hat gar nicht lange gedauert.
    Es ist jetzt schon ein Risiko, in einen Supermarkt einkaufen zu gehen. Wenn es schon solche Videos gibt, dann ist die Gefährdungslage höher, als wir es uns vormachen.
    Die Verhaltensregeln entsprechen dem ganz natürlichen Fluchtreflex bedrohter Menschen und es ist nicht falsch diese den Menschen durch „Zwischen den Zeilen lesen“ nochmals nahezubringen. Zwischen den Zeilen lese ich , “ Es werden bald viele Überfälle auf Supermärkte stattfinden“.

    Aber JA! „Wir schaffen das“ bis zum bitteren Ende.

  137. Ein der Realitaet viel naeher kommendes Szenario waere ein „Suedlaender“ der im Supermarkt wild mit dem Messer um sich sticht, hat es so oder in aehnlichen Varianten bereits zig-mal gegeben. Aber um die Realitaet geht es in Deutschland im Jahr 2019 offenbar nicht…

  138. „Hat der Täter irgendwas gerufen?“
    Die Frage kann ich von hier aus beantworten…

    Übrigens, Wegrennen und Verstecken sind ok, den Täter überwältigen und an einen Baum binden ist Nazi.

  139. flyhi172 12. Dezember 2019 at 07:42

    Das erinnert mich an den Kurzfilm „Duck and Cover“ von 1951 in dem Schulkindern Ratschlaege gegeben werden, wie sie sich am besten vor Atombomben schuetzen….
    ————————————————————————
    Ja- der Film ist wirklich crazy- immer schön die Aktentasche über den Kopf halten und in die Hocke gehen.. das schützt vor dem Nuklearschlag.
    Aber auch der Überlebensleitfaden „Supermarkt“ (s.o.); Survival-Parcours Weihnachtsmarkt; Nahkampf in den palästinensischen Autonomiegebieten „Kfz-Zulassungsstelle“ oder „Notaufnahme“… Kohl hatte anscheinend doch Recht mit seinem Bild vom „Freizeit-Park Deutschland“. So viele neue spannende Freizeitangebote dank unserer Altparteien und ihrer Vollstreckungsbeamten… . .

  140. tja das sind halt die Unterschiede, in Brasilien macht es da schnell mal bumm und der Kopf des Angreifers hat ein Loch. Folge: Glückwünsche für das Opfer welches sich erfolgreich gewehrt hat. Manchmal gibts sogar noch einen Orden dafür. In der DDR 2.0? Die Familie des Kriminellen (nicht gerade selten ein Clan) klagt anschließend mit Erfolg auf Rente, Schadensersatz und mindestens hat das Opfer danach den Job los und meist auch die Lebensgrundlage für den Rest des Lebens weg. Diese DDR 2.0 ist einfach nur noch pervers mit ihrer infantil naiv links-grün bunten Vorstellung über die Realität. Nur schön den Kopf in das Sandloch stecken, aber aufpassen das der Hintern nicht raus schaut sonst tritt da einer mit voller Wucht rein…

  141. Einfach blindlings loslaufen ist überhaupt nicht gut.
    1. Der Attentäter könnte auf den Menschenpulk schießen der laut brüllend einfach davon läuft.
    Es stimmt schon: Ein bewegliches Ziel ist schwieriger zu treffen als ein stehendes Ziel. Aber wenn die Leute im Pulk laufen ist die Wahrscheinlichkeit zu treffen wieder enorm hoch.

    2. In Supermärkten sind in der Regel die nicht besetzten Kassen mit Schranken verschlossen. Das ist auch nicht gut.

    3. Ein Menschenpulk der zu einem einzelnen Ausgang drängt kommt automatisch vor dem Ausgang zum Stoppen. Damit bieten die Menschen das perfekte Ziel: Ein Haufen Menschen der nahezu still steht. Da trifft sogar der Blinde noch eine Menge Leute.

    4. Wer garantiert, dass die Schiesserei im Supermarkt nicht nur ein Ablenkungsmanöver war um die Menschen zur Flucht zu animieren und vor dem Ausgang ein zweiter Attentäöter mit Maschinenpistole steht?

    Mein Tipp:
    Zunächst Ruhe bewahren.
    Sofort Deckung suchen.
    Nicht laut rumbrüllen.
    Möglichst unauffällig verhalten.
    Keine Aufmerksamkeit erregen.
    Einen Überblick verschaffen, wo ist der Täter? Worauf schiesst der Attentäter?
    Nach weiteren Ausgängen bzw. Hintertüren suchen. Supermärkte haben in der Regel eine Laderampe und vielleicht auch einen Personaleingang.
    Dann erst so rasch und unauffällig wie möglich den anderen Weg suchen.

    Achtung: Dieses Posting stellt meine persönliche Meinung dar und ist druch Art 5 GG geschützt.

  142. Alles so schön bunt! Ein riesiger Abenteuerspielplatz! Göre, das widerwärtige Ding und Co. freuen sich garantiert wie Bolle.

  143. Kürzlich war zu lesen, dass in Schland 186000 gesuchte Straftäter herumlaufen und nicht aufzufinden sind! Und das sind- wie ich vermute – keine Schearzfshrer oder Parksünder, nicht wahr?

  144. -„Hat der Täter irgend etwas gerufen?“

    -„Er rief ‚Allahhu akbar!“

    -„Das ist ein Mohammedaner bei der Ausübung seiner Sicht von Religion. Seien Sie bitte kultursensibel und bieten Sie ihm süssen Tee an. Vermeiden Sie es, ihm die Hand zu geben und lächeln Sie freundlich.
    Das ist nur ein Einzelfall. Fragen Sie ihn bitte nicht nach seinem Namen.

    Und bitte, sprechen Sie mit Freunden und Verwandten nur davon, dass Sie ‚Erlebende‘ sind. Alles Andere spielt nur den widerlichen Gegnern in die Hände, die diesen Vorgang für ihre Propaganda instrumentalisieren. Zeigen Sie ihm ein freundliches Gesicht. Ich selber ging auf eine Schule ohne Rassismus und mit Zivilcourage. Sie schaffen das!“

  145. Mal ne Frage

    Wenn ich den (nichtdeutschen) Täter in Notwehr mit einer Dose Bohneneintopf erschlage bin ich dann ein Nazi?

  146. Info an alle: Das REGIME sperrt und löscht massiv auf YouTube: Eben hat es Miro UNBLOGD erwischt!
    DAFÜR sind Kapazitäten dank Kahane-Maas-Stasi 2.0 vorhanden, für die effektive Verbrechensbekämpfung NICHT!!!

  147. Sydney 11. Dezember 2019 at 20:28
    ………………..bei einem Anschlag sichergehen wollte, dass keine Muslime zu Schaden kommen, würde ich Alnatura nehmen. Da habe ich noch nie ein Kopftuch gesehen. Einige kaufen dort ihren gesamten Bedarf ein – kostet bestimmt ein Vermögen.
    ##
    ##
    Alnatura eher nicht . die haben ihre Maske fallen lassen , als sie einem der AfD zugehörigen Hirse-
    produzenten den Liefervertrag aus politischen Gründen kündigten .

    Alternativen sind z.B. die BIO-Kette Vitalia , DM -Bio oder viele kleine Naturläden , die es überall gibt.

  148. Mantis 11. Dezember 2019 at 22:18

    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Harsewinkel/4063582-Sieben-der-neun-Angeklagten-aus-Harsewinkel-freigesprochen-Landgericht-Bielefeld-Es-war-keine-Massenvergewaltigung

    Mi., 11.12.2019
    Sieben der neun Angeklagten aus Harsewinkel freigesprochen Landgericht Bielefeld: Es war keine Massenvergewaltigung
    Einem der beiden, dem zum Tatzeitpunkt 16 Jahre alten Gastgeber, warf Beate Schlingmann als Vorsitzende Richterin der vierten Strafkammer einen Griff an die nackte Brust des Mädchens aus Gütersloh vor. Der andere Hauptbeschuldigte (21) hatte die entkleidete und stark betrunkene Jugendliche, Tochter eines Polizisten-Ehepaares, an jenem Abend im November 2017 gefilmt und diese im Ansatz pornografischen Sequenzen an Bekannte weitergeschickt.
    Die beiden mutmaßlichen Haupttäter wurden zur Gesprächstherapie verurteilt.
    ———–
    Tochter eines Polizisten-Ehepaares?
    Ich hoffe die Tochter weiss nun was sie zu tun hat.
    #########
    HÄÄÄ?
    Ich hoffe die Eltern wissen was zu tun ist…
    H.R

  149. @Umsiedler, 12. Dezember 2019 at 06:17:
    „Der Siegauen-Vergewaltiger. Was eine Bereicherung. Was ein Goldstück.

    https://www.express.de/koeln/siegauen-vergewaltiger-eskaliert-in-koelner-knast-komplett-33599970

    – – – – –
    In der Revision werden die sicher beantragen, dass der psycho, vermindert schuldfähig ist. Nach der Abschiebung steht er dann in zwei Monaten wieder hier auf der Matte; dem begegnet man dann im Supermarkt, vielleicht auch Heimwerkermarkt.

  150. Supermarkt oder Weihnachtsmarkt. Alles ist gefäh?lich mittlerweile. Sind nicht schon Faschingszüge abgesagt worden deswegen?

  151. Frau Kathrin Göring -Eckardt : “ DAs Zusammenleben muß jeden Tag neu ausgehandelt werden.Ich freue mich darauf.“ Warum läßt niemand Frau KGE jeden Tag neu aushandeln ?

  152. Ja, Deutschland, das Land der Hasenfüsse. Lauft, liebe Bürger, lauft. Geht nicht? Wie wäre es mit Abnehmen? Die VHS bietet schon Weglaufkurse an. Ernste Konkurrenz für die Koch- und Singshows: Seniorenwettlauf im Supermarkt. Den letzten beissen die Hunde. Symbolisch natürlich.

  153. Beitrag zu Supermarkt:
    Neben meiner ehemaligen Oberschule (Berlin Friedenau), ehemals mal Friedenauer Gymnasium, dann Realschule, gibt es einen vor wenigen Jahren neu errichteten EDEKA-Supermarkt. Besagte Oberschule ist irgendwann zur Gesamtschule mutiert und hat einen entsprechenden „Migrationsanteil“, der aus dem restlichen Berlin, speziell Schöneberg, herangekarrt wird.
    Seit Bestehen dieses EDEKA sind dort regelmäßig zu den Pausen der Schule und zum Schulschluss extra Securities eingesetzt. Man muss es nur mal erleben, wie zu besagten Zeiten Horden von Schülern mit „Migrationserfahrung“ grölend einfallen und versuchen die Regale zu plündern! Normale Einwohner meiden inzwischen zu diesen Zeiten diesen Markt!

Comments are closed.