Von EUGEN PRINZ | Wer wie der Autor das Glück hat, seine Kindheit in den 60er und seine Jugend in den 70er und 80er-Jahren erleben zu dürfen, der erkennt dieses Land inzwischen nicht mehr wieder. Es vergeht kaum noch ein Tag, an dem man nicht glaubt, im falschen Film zu sein oder einen bösen Traum zu erleben, aus dem man eigentlich doch jeden Moment aufwachen müsste.

Begonnen hatte das spätestens im Jahr 2015, als eine selbstherrliche Bundeskanzlerin staatsstreichartig das Grundgesetz außer Kraft setzte und das Bundesgebiet für eine unbegrenzte Anzahl von Menschen, größtenteils unbekannter Identität, aus aller Herren Länder zur Besiedelung freigab. Parallel dazu verkam Deutschland zur Spielwiese für die ideologischen Spinnereien linksgrüner Fantasten.

Klima-Popanz zur Ablenkung von der Flüchtlingskrise 

Und damit sich die öffentliche Wahrnehmung nicht zu sehr auf die Messermänner, Kopftreter, Zugschubser, Gruppenvergewaltiger, Totschläger und Totfahrer richtet, die zusammen mit den anständigen Neuankömmlingen inzwischen unser Land besiedeln, wurde die Legende vom menschengemachten Klimawandel geschaffen und ein Großangriff auf einen wichtigen Bestandteil der Atmosphäre, das CO2, gestartet. Nun richtet sich der Blick der Menschen auf das Thermometer und die SUVs, statt auf die Kriminalstatistik, die Wirtschaftsnachrichten und die finanzielle Entwicklung der Krankenkassen.

Damit das auch so bleibt, unterzieht man die Bürger einer medialen Gehirnwäsche und  scheut nicht einmal davor zurück, Kinder zu indoktrinieren. Diese werden nach dem Motto „Teile und herrsche“ gegen die Erwachsenen in Stellung gebracht, um so zwischen den Generationen größtmöglichen Unfrieden zu stiften und von den wahren Problemen des Landes abzulenken.

Das neue Feindbild: Eltern und Großeltern, die durch ihr egoistischen Verhalten die Zukunft ihrer Kinder und Enkelkinder aufs Spiel setzen. Kein Wunder, dass inzwischen von dem indoktrinierten Nachwuchs Aussagen kommen wie:

„Warum reden uns die Großeltern immer noch jedes Jahr rein. Die sind doch eh bald nicht mehr dabei.“

Wer glaubt, dass das an Geschmacklosigkeit und Niveau nicht mehr zu unterbieten ist, musste sich nun eines besseren belehren lassen. Die Mädchen vom WDR Kinderchor haben zum Jahreswechsel ein Lied mit dem Titel „Meine Oma ist ne alte Umweltsau“ veröffentlicht. Es fand sich bis vor kurzem noch in der Mediathek, wurde aber inzwischen vom WDR entfernt, folgt man dem entsprechenden Link, dann kommt das hier:

Liebe Nutzerinnen, liebe Nutzer,
der angewählte Inhalt ist nicht mehr online. Auf dieser Seite bieten wir ähnliche Inhalte an.

Es hat auch seinen Grund, dass dieses unsägliche, an Kindesmissbrauch grenzende Machwerk, inzwischen entfernt wurde. Es hat dem WDR von den letzten normalen Leuten in Deutschland einen Shitstorm eingebracht, dass den Verantwortlichen Hören und Sehen vergangen ist. Nachzulesen hier.

Doch auch wenn das Video aus der Mediathek genommen wurde, das Internet vergisst nichts, irgendwo findet sich das Machwerk dann schon. Hier ist schon mal der Text, der zur Melodie des bekannten Kinderliedes „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ gesungen wurde:

„Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad. Das sind tausend Liter Super jeden Monat. Meine Oma ist ne alte Umweltsau!
Meine Oma sagt: „Motorradfahren ist voll cool.“ Sie benutzt das Ding im Altersheim als Rollstuhl. Meine Oma ist ne alte Umweltsau!
Meine Oma fährt im SUV beim Arzt vor, überfährt dabei zwei Opis mit Rollator. Meine Oma ist ne alte Umweltsau!
Meine Oma brät sich jeden Tag n Kotelett, weil Discounterfleisch so gut wie gar nichts kostet. Meine Oma ist ne alte Umweltsau!
Meine Oma fliegt nicht mehr, sie ist geläutert. Stattdessen macht sie jetzt zehn Mal im Jahr ne Kreuzfahrt. Meine Oma ist doch keine Umweltsau!
We will not let you get away with this!”

Der Autor stellt sich die Frage, wann er aus diesem Alptraum erwacht, in dem deutsche Kinder indoktriniert werden, wie ihre Altersgenossen in Nordkorea, die mit ihrem Lied den „großen Führer“ Kim Il Sung preisen (müssen):

Ja, lieber Westdeutscher Rundfunk, beim Kindergesang nähert ihr euch schon euren Vorbildern in Nordkorea an, aber an den Kostümen solltet ihr noch arbeiten.

Epilog

Der Gedanke, dass wir den Verantwortlichen für dieses Machwerk mit unseren GEZ-Gebühren ein angenehmes Leben bereiten, ist unerträglich. Aber  wenigstens ist die „Kinder-Gesangseinlage“ eine gute Begründung für den Widerspruch gegen den nächsten Gebührenbescheid, dieses unsäglichen Staatsfernsehens.

Ansonsten würde sich der Autor wünschen, dass jene Zeiten zurückkehren, in denen es guter Brauch war, einen Moderator sofort abzusetzen, wenn er in einer Sendung das Wort „Schei…“ in den Mund genommen hat. Ganz zu schweigen von so einem Kinderlied…

Fordern Sie vom Beitragsservice (GEZ) Auskunft über Ihre Daten an!

Der § 15 Abs. 3 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) gibt jedem Beitragszahler Auskunftsansprüche darüber, was der “Beitragsservice” mit seinen Daten macht. Wollten Sie das nicht sowieso schon immer wissen? Das ist übrigens ein Rechtsanspruch, die Auskunft ist kostenlos schriftlich innerhalb eines Monats zu erteilen. Hier gibt es bereits ein Formular, das in zwei Minuten ausgefüllt ist. Per Post oder per Mail abschicken, fertig.

Mit der Beantwortung haben die Kameraden dann genügend Arbeit und finden vielleicht keine Zeit mehr, Kinder zu indoktrinieren.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin. Er kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

233 KOMMENTARE

  1. Bis in die innersten Familienbande ist der Keil nun getrieben. Und hinterhältig wie die Staatsmedien nun mal sind, finden sie es also „unerträglich“ dass behauptet wird, der WDR instrumentalisiere die Kinder. Die stecken schon so tief im Dreck, dass sie das überhaupt nicht mehr merkeln.

  2. Es gibt nur ein Problem dabei, keiner Glaubt es, keiner will es Sehen,aber das Geschrei wenn es zu Spät ist wird dann im Keim erstickt.Herzlich willkommen in der Volksrepublik Germanistan!!!

  3. Nachdem diese Kinder mangels Fürsorge Ihrer Eltern von Neubürgern vergewaltigt wurden, setzt sicher auch der Verstand wieder ein. Vielen verwöhnten linksbunten Familien geht es noch viel zu gut in Deutschland.

  4. Nachtrag:
    Göbbels hat damals die rundfunkgebühr eingeführt: 2 RM, später 2 DM
    oder
    1 Euro
    oder
    GEZ muß ganz weg!
    Wie?
    hallo-meinung.de/gebuehrenaktion
    oder
    rundfunk-frei.de

  5. Ich hab’s gestern schon mal geschrieben:

    Als nächstes dann: Großeltern-Scham
    Lösung: Ab 2020 dürfen sie, ab 2021 sollen sie und ab 2022 müssen sie bei Rot über die Ampel gehen.

  6. Die nächste „Satire“ handelt dann davon, wie man Opa und Oma am besten um die Ecke bringt.

    „Keine Sorge liebe Kinder, bis 14 seid Ihr komplett strafunmündig. Das muss Euch die Rettung des Planeten doch wert sein“.

  7. Herrgott, wer Kinder kennt der weiß doch, dass sie jeden leichtgängigen Text auf dem Schulweg singen und so verbreiten. Diese Lumpen.

  8. WDR Kinderchor?
    Naja, wo sonst, wenn nicht im Luschen-Laschet-Vielvölker-Bundesland?
    Es ist eben – egal ob dort SPD oder CDU regiert – etwas ist faul im rot-rot-grün verseuchtesten Staate NRW.
    Oky, Bayern ist auch nicht mehr das Land, dass es zu lebzeiten Zeiten eines Franz Josef Strauß mal war. Aber derart „sozialdemokratisiert-vermerkelt & migrations-verferkelt“ ist es dort noch lange nicht!

  9. HarryM 28. Dezember 2019 at 08:01

    Die Enkel einer Umweltsau sind Ferkel oder Schweine!
    _____________

    Der Eber ist oft mißgestimmt,
    weil seine Kinder Ferkel sind.

    Nicht seine Frau,
    die Sau alleine.

    Nein, die Verwandschaft:
    alles Schweine.

  10. Liebe Eltern und Großeltern,
    ich hoffe, dass Sie spätestens JETZT begreifen, was als Konsequenz zu tun ist.

  11. Mein 6jähriger Enkelsohn weiß auch, dass ich eine Umweltsau bin. Er weiß, dass ich Platiktüten liebe und versucht, zusammen mit seiner Mama, hier und da noch welche zu ergattern. Beim nächsten Besuch nimmt er mir seine kostbaren Fundstücke mit – statt Blumen. Dafür liebe ihn 🙂

  12. Hier wird Haß zwischen den Generationen gesät. Welche Gesellschaft hält das auf Dauer aus?
    Wo bleiben die Aufspürer von Haß, die sonst so aktiv sind?

  13. Schönes Lied!
    Kindermund tut Wahrheit kund.

    Meine Oma macht aus Greta Hackepeter………………………….

    Meine Oma geht montags zu PEGIDA…………………

  14. Hören wir auf uns über den Feind zu beschweren!
    Hast du als Patriot wirklich von Stunde zu Stunde, Minute zu Minute ALLES getan, um diese Zustände zu verhindern und noch viel wichtiger, sie aus dem deutschen Leben zu beseitigen!?

  15. .

    Betrifft: Fälscher-Pfuhl WDR

    .

    1.) HJ = Habeck-Jugend

    2.) WDR = Grün-Funk

    3.) Claudia Zimmermann, freie WDR-Mitarbeiterin: “WDR fälscht systematisch Nachrichten“. (*)

    .

    * = In einer niederländischen Radiosendung erklärte sie (Anmerkung: Claudia Zimmermann) mitten während der Flüchtlingskrise, die öffentlich-rechtlichen Medien seien „angewiesen, pro Regierung zu berichten“. Der WDR reagierte entsetzt und dementierte, Frau Zimmermann ruderte zurück. Heute sagt sie: „Bei Sendern und Verlagen ist meine journalistische Karriere in Deutschland nach dieser Äußerung zu Ende.“ Mit dem WDR verhandelt sie um die Modalitäten der Trennung.

    .

  16. „WDR-Kinderchor“ beteht nur aus weiblichen SängerInnen. Knaben sind offensichtlich unerwünscht. Die Gehirnwäsche gilt allein weiblichen Nahwuchs, die offensichtlich, wie in Finnland, später alle Schaltstellen besetzen sollen.
    Das Filmchen ist reine Offenbarung, siehe Matth. 11
    „Wer Ohren hat, zu hören, der höre! Wem soll ich aber dies Geschlecht vergleichen? Es ist den Kindlein gleich, die an dem Markt sitzen und rufen gegen ihre Gesellen 17und sprechen: Wir haben euch gepfiffen, und ihr wolltet nicht tanzen; wir haben euch geklagt, und ihr wolltet nicht weinen.“
    Wie heißt es so treffend in der Johannes Offenbarung:
    Diese sind’s, die mit Weibern nicht befleckt sind, denn sie sind Jungfrauen- und folgen dem Lamme nach, wo es hingeht. Diese sind erkauft aus den Menschen zu Erstlingen Gott und dem Lamm; 5 und in ihrem Munde ist kein Falsch gefunden; denn sie sind unsträflich vor dem Stuhl Gottes. „
    Würden die hohen PriesterInnen in Politik, Medien, Schulen und Universitäten sich mal echt mit solchen Texten auseinandersetzen, sie gingen nur noch in Sack und Asche.

  17. Wir brauchen eine Organisation, die unsere freiheitlichen Werte verteidigt !
    Unser Regime macht das nicht mehr !
    Alles was von Linksfaschisten rechtswidrig unternommen wird, muss gebündelt
    von Bürgern boykottiert und mit Gegenmaßnahmen beantwortet werden.
    Wenn Hunderttausende oder gar Millionen im Monat nur 2,- € aufwenden,
    kann man die Freiheit auch mit noch verbliebenen- oder neu ausgebildeten
    Rechtsanwälten, Staatsanwälten und Richtern verteidigen und rechtlich
    z.B. die GEZ-Zwangszahlungen einstellen. Diese Organisation, könnte sich
    als Neben-Organ der AFD anschließen, ohne das man gleich Parteimitglied werden
    muss. Auch der Kampf gegen die Islamisierung Deutschlands und Europa
    wäre darin gebündelt und viel effektiver, als es Stürzenberger z.Z. macht.
    Ich glaube wir hatten das Thema schon mal.

  18. Die echte Sauerei ist, dass da keine Transgender-Kinder, „People of Color“ oder mit Migrationshintergrund mitsingen. Nur weiße privilegierte, toxische Mädchen, oder habe ich da etwas übersehen? Ist aber klar, dass man die Großmütter von Moslems, Kultur sensibel natürlich nicht „alte Sau“ nennen darf, wenn sie mit AMG-getunten Karossen durch die Stadt fahren. Wir werden uns an noch viel mehr Kulturrevolution im Staatsfunk gewöhnen müssen. Weniger GEZ-Demokratie-Abgabe wagen, und die Testamente noch einmal überarbeiten, ist das Gebot der Stunde. 🙂

  19. Die gewaltsame Auftrennung der generalogischen Beziehungen (Vater, Mutter, Opa, Oma, Kind) ist ein Grundmerkmal von westlichen Gesellschaften in der Nachfolge der grausamen und schädlichen französischen Revolution und ein typisches Abstiegsmerkmal in Europa.

  20. Ist doch nur Satire.
    Du kannst jeden Müll loslassen.
    Wenn es dann knallt war es Satire.
    Ist Dich einfach.
    Aber……..
    Wehe, die Satire richtet sich gegen links. Dann ist Schluss mit lustig. Dann ist es Volksverhetzung.

  21. Ich habe es gesten beim Kaffee trinken gehört und glaubte meinen Ohren nicht zu trauen!Krankes, krankes Land!!!

  22. Es ist nur noch ein Alptraum..
    Es vergeht kein Tag, an dem man nichts multipel Erschütterndes liest. Parallel zu den Grusel -Nachrichten von Abschlachtungen/ Morden, Vergewaltigungen, Messerattacken, Vandalismus kombiniert mit neuen völlig weltfremden Gesetzen und Neuentwürfen , erscheinen nun immer mehr auch solche Nachrichten, aus denen deutlich hervorgeht, dass die forcierte Selbst -Zerstörung der Familien in vollem Gange ist.
    Das Schlimme ist…alles ist genauso !!!!! gewollt!!! Wir sind nur Spielsteine in einem von Größenwahnsinnigen/ Irren betriebenen bösen perversen Spiel.

  23. Die Koreakinder sind ein Genuss
    für Aug und Ohr.
    Was die wunderbaren Kinderchen singen
    verstehe ich nicht, aber ich bin sicher,
    daß da kein einziges wüstes,
    primitive, ordinäre Wort vorkommt.

    Dieser deutsche WDR-Kinderchor in ihren
    verlotzer Kleidung, mit diesen hässlichen Worten
    in ihrem kleinen Kindermund ist eine Schande.

  24. KONTAKT WDR 2
    WDR 2 Kontakt
    Bei Facebook teilen
    Bei Twitter teilen
    Sie haben eine Frage oder Anmerkung? Sie möchten Lob oder Kritik loswerden? Schreiben Sie an WDR 2 oder rufen Sie unsere Hotline an. Auch bei Facebook und Twitter freuen wir uns über Ihr Feedback und Ihre Fragen.

    Hotline: 0049(0)221 – 56789 222**
    E-Mail wdr2@wdr.de
    WhatsApp 0049(0)221 – 56789 444
    Facebook facebook.com/WDR2
    Instagram instagram.com/WDR2
    Twitter @WDR2
    Faxline: 0049(0)221 – 567 89 220
    Adresse: WDR 2
    Westdeutscher Rundfunk Köln
    50600 Köln

  25. Die erbärmlichen Ferkel beim WDR gehören samt und sonders aus ihren Verträgen entfernt zu werden. Wenn sie erst mal, statt sich mit perverser Meinungsbildung zu befassen, vieleicht mal arbeiten würden, würde dies ihrer kaputten Seele sehr, sehr gut tun.

  26. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Die kleinen Mädchen vom WDR-Singeklub pinkeln die Oma an. Warum den das? Die Oma ist doch gerade im Verein „Omas gegen Rechts“ für den Weltfrieden demonstrieren. Außerdem wurde der Hühnerstall wegen mangelnder Baugenehmigung abgerissen. Das Motorrad existiert nicht mehr, dafür hat der Papa ein SUV und damit fährt er mich zu FFF und die Oma zum Friedhof, wo der Opa ist. Oma hat ihn nämlich zu Tode geärgert.

  27. Das sind Wohlstands verwahrloste Kinder, die schon alles haben. Aber dagegen kann man was tun:

    Keine Smartphones mehr, keine Flugreisen mehr, Heizung im Kinderzimmer runter, keine eigenen Fernseher mehr, keine Süßigkeiten mehr, keine Geschenke mehr (schon gar nicht die von Oma), Klamotten und Schuhe nur noch second hand, Kein Auto-Shuttle mehr, dafür zu Fuß und ÖPNV und helfen im Haushalt und in der Küche.

  28. Verantwortliche WDR-Kinderchor Dortmund:

    Zeljo Davutovic
    Künstlerischer Leiter
    Kontakt via
    Chorakademie am Konzerthaus Dortmund e.V.
    Reinoldistr. 7-9
    44135 Dortmund
    Tel.: +49 (0) 231 399 80 5 0
    sekretariat(at)chorakademie.de

    Iris Pakusch
    Dozentin WDR Kinderchor Dortmund

    Jochen Rausch. Programmchef 1LIVE, WDR2, WDR4 / Autor & Schriftsteller/Musiker/Dozent.
    Hier kommentieren

    https://www.facebook.com/jochen.rausch

    Er betreibt eine Website mit nicht korrektem Impressum!!!
    http://www.jochenrausch.com/category/inhalt-4-2-2-2/

    Dieser Jochen Rausch ist DER LETZTLICH VERANTWORTLICHE! Wir sollten natürlich seine Entfernung aus der Verantwortung fordern!!!!!!!!!!!!

  29. Wir müssen die Lufthoheit über den Kinderbetten erringen!
    Olaf Scholz, SPD

    Tja, deutlicher kann man seinen Wunsch nach formbarem Indoktrinationsmaterial, früher auch mal „Kinder“ genannt, nicht äussern.

    Und jetzt, da der WDR bei der Umsetzung erwischt wurde, sagen die Verantwortlichen es wäre Satire.

    Selten so gelacht, aber dann ist Nordkorea wohl die weltgrösste Satireveranstaltung und Mao, Pol Pot, Stalin und Hitler waren Satiriker von Weltrang und die Toten entstanden wohl nur daraus, dass deren Satire von ihren Fans lediglich falsch verstanden wurde…

  30. Wir müssen die Lufthoheit über den Kinderbetten erringen!

    Olaf Scholz, SPD

    Tja, deutlicher kann man den Wunsch der heutigen Politik nach formbarem Indoktrinationsmaterial, früher auch mal reaktionär „Kinder“ genannt, nicht äussern.

    Und jetzt, da der WDR bei der Umsetzung erwischt wurde, behaupten die Verantwortlichen es wäre Satire.

    Selten so gelacht, aber dann ist Nordkorea wohl die weltgrösste Satireveranstaltung und Mao, Pol Pot, Stalin und Hitler waren Satiriker von Weltrang und die Toten entstanden wohl nur daraus, dass deren Satire von ihren Fans lediglich falsch verstanden wurde…

  31. Die heutige Generation wird politisch verblendeter und radikaler erzogen als die NDJ, die HJ und die Kulturrevolutionisten in China.

    Mir war schon länger klar, dass unter einer grünen Regierung schwerste Verbrechen, wie Mord und Terrorismus, relativiert, verharmlost und vertuscht werden, wenn es die „Richtigen“ trifft. Dagegen wird normales Konsumverhalten, wie Auto fahren oder die Urlaubsreise, kriminalisiert.

    Das Statement am Ende: „wir werden euch nicht davon kommen lassen“ verheißt Schlimmes. Greta war mit „…an die Wand stellen“ schon etwas konkreter!

  32. Was für ein rassistischer Chor:

    Nur die EnkelInnen alter, weißer Männer, keine Kopftücher!

    Der WDR lebt GEZ-Rassismus, ich fordere den Rücktritt des Nazi-Intendanten, weil er sich der Vielfalt verweigert!

  33. Lieber WDR: Da habt Ihr die Kinder von der H-Jugend ja schön missbraucht, um einen weiteren Keil zwischen Jung und Alt zu treiben.

  34. Ich möchte nicht wissen, wie viele Omas sich Geld vom Munde abgespart haben,
    um ihren Enkeln, trotz knapper Rente, ein Weihnachtsgeschenk zu machen.
    Und zum nächsten Babysitten stehen sie sicher auch wieder parat.
    Diese Frauen, die für ihre Kinder und Enkel das letzte Hemd geben würden,
    als „Säue“ zu beschimpfen, ist an Frechheit nicht zu überbieten.
    Ich bin fassungslos und traurig.

  35. Hmmmm… da steht ganz oben im Video „WDR2 Comedy Kinderchor“ also ist das Comedy bzw. Satire und als solches ist das vollkommen legitim und erlaubt.
    Wird leider sehr bewusst sowohl im Artikel, als auch in den Kommentaren verschwiegen und ausgespart.
    Da lässt sich leider nix dran machen… das wusste schon ein Ziegenficker… ist halt Satire.

  36. Gestern Nacht kam auf „tagesschau 24“ ein Beitag über sogenannte Genossenschaftshäuser,das sind Wohngemeinschaften mit allerlei grünbunten Bewohnern aller Altersklassen.Bezeichnet wurden sie als Wahlfamilien.Dargestellt wurde dieses als ultimative Lebensform ohne die lästige Blutsverwandtschaft mit ihren Verpflichtungen.
    So zersetzt das grünrote Establishment die natürlichen familiären Strukturen.
    Natürlich wurde ein kostbares afrikanisches Sprichwort zitiert :“Um ein Kind zu erziehen bedarf es ein ganzes Dorf“.Indoktrination vom Feinsten.Damit die Kinder bloß ihrem familiären Einfluß entzogen werden können und dann kommt so etwas wie der Kinderchor im Video oben heraus.

  37. Es hat auch seinen Grund, dass dieses unsägliche, an Kindesmissbrauch grenzende Machwerk, inzwischen entfernt wurde. Es hat dem WDR von den letzten normalen Leuten in Deutschland einen Shitstorm eingebracht, dass den Verantwortlichen Hören und Sehen vergangen ist.

    Das ist angesichts der hier deutlich hör- und sichtbaren Haßkriminalität, wie der rötlich-dunkelgrüne WDR sie sich hier unter dem in solchen Fällen üblich gewordenen Vorwand der „Satire“ geleistet hat, mehr als angebracht. Es zu wenig, hier „nur“ von Kindsmißbrauch zu sprechen. Was wir hier vorliegen haben, ist ein Fall gezielter, vorsätzlicher Volksverhetzung, der – wie hießt es doch so schön – geeignet ist ist, den öffentlichen Frieden zu stören. Das geht längst bis in die Familien hinein, zumal hier mit Aussagen hantiert wird, die sachlich falsch sind.

    Ganz offensichtlich schwant den werten GenossInnen vom Staatsfunk, daß sie mit derlei Haßpropaganda, unter Instrumentalisierung von unmündigen und lebensunerfahrenen Kindern, nicht nur jeden Anstand haben fahren lassen, sondern die Grenzen zur Strafbarkeit überschritten haben könnten. Andernfalls hätten sie kaum das Video eilfertigst wieder gelöscht, nach dem ihnen die berechtigte Kritik der Bevölkerung, nach der Maßgabe, daß auf einen groben Klotz immer auch ein grober Keil gehört, um die Ohren gehauen worden ist. Normalerweise – was ist hier schon normal – sind sie bekanntlich nicht so empfindlich und bügeln jede Kritik, gerade aus der Richtung, aalglatt ab.

    Das Zensurnetzwerk „Correctiv“ und Mittäter freilich werden dafür sorgen, daß wohl die Kritik daran, nicht aber das Haßwerk selbst auf Youtube gelöscht werden wird. Immer frei nach der Maxime: „Was Haß und Hetze sind, bestimmen immer noch wir!“

    Jawoll, GenossInnen und GenossXe! Die Partei, die Partei, die hat immer recht!

  38. Rechnen kann die Schulschwänzer-Generation auch nicht mehr. 1000 l Super pro Monat! Damit kommt man mit dem Motorrad etwa 20 000 km weit.
    Aber Logik war noch nie die Stärke der Grünen. Und Baerbock hat sich um den Faktor eine Milliarde (mit ihren Gigatonnen) verrechnet. Da müssen die indoktrinierten Kleinen noch etwas üben…

  39. Nach der Tour nach Südkorea geht es nun nach Pyöngyang, wo der Geliebte Führer Kim Jong Un den Luisa-Neubauer-Langstreckenpreis überreichen wir!

  40. Haben diese Kinder keine Omas? Da dürfte das Familienverhältnis nachhaltig gestört sein.
    ——
    Wobei, das sind bestimmt alles „Omas gegen rääächts“

  41. @ AlterNotgeilerBock 28. Dezember 2019 at 10:02

    da steht ganz oben im Video „WDR2 Comedy Kinderchor“ also ist das Comedy bzw. Satire und als solches ist das vollkommen legitim und erlaubt

    Man kann einem ohnehin bestehenden Chor je nach Bedarf jeden Namen geben, der gerade in das paßt, was „laut Agenda“ gerade benötigt wird. Insofern ist das völlig gegenstandslos und ist demnach auch nicht zu „unterschlagen“ oder zu „übersehen“ gewesen, weder mit Vorsatz, noch versehentlich.

  42. Dieses „Friday for Future“ und hier insbesondere der hemmungslose Mißbrauch von Kindern für politische Zwecke ist eine brandgefährliche Angelegenheit. Damit wird eine ganze Generation Heranwachsender ideologisiert und fanatisiert.

    Gestern noch ging es gegen alte weiße Männer, dann wurde gemeckert, weil sich die Großeltern angeblich noch immer in das Zeitgeschehen einmischen würden (obwohl diese doch bald weg sein werden) und nun werden Omas als Umweltsäue gebrandmarkt.

    Leute das sind bereits alles Zeichen für einen neuen Totalitarismus, der sich in der Mitte der Gesellschaft etabliert.
    Wie lange noch, bis unbequeme Menschen in diesem Land wieder vernichtet werden?
    Wehret den Anfängen!

    Achtung: Dieses Posting gibt meine persönliche Meinung wieder und ist damit durch Art 5 GG geschützt.

  43. Tom Buhrows Oma ist’ne alte Umweltsau…..hahaha.Aber nicht vergessen,wenn es in die Hose geht schnell noch Satire rufen.

  44. So wie die Nazis die Hitlerjugend instrumentalisiert haben,
    so wie in der DDR die Kinder ermuntert wurden, zu erzählen, ob bei ihnen zu Hause Westfernsehen lief,
    so wie Mao Tse Tung die Jugendlichen gegen die Eltern in Stellung brachte, die sich am Ende im Gulag wiederfanden,
    so wie in Nordkorea…
    ich beende die Aufzählung – denn ist deutlich, in welchem rotbraunen Rahmen sich die Öffentlich-Rechtlichen heute bewegen.
    Kinder werden wieder genau so instrumentalisiert…

  45. Weswegen waren die Nationalsozialisten so erfolgreich? Weil sie es verstanden haben, die Jugend hinter sich zu bringen. Das haben die Ökosozialisten genau verstanden.

    Wer die Jugend hinter sich hat, hat die Macht. Darum werden IB oder JA auch als erstes attackiert.

  46. Ekelhafter Rotfunk.
    Wenn sie vermeintlich an der Macht sind, werden stets Kinder als nützliche Idioten instrumentalisiert.

  47. Der Irrsinn geht genau so lange weiter, so lange der BRD-Wahlberechtigte diese Bande, bestehend aus CDU, CSU, FDP, SPD, Grünen, Linken und FreieWähler wählt und ein großer Teil dieser Wahlberechtigten aus Faulheit, Schlauheit und/oder Dummheit einfach zu Hause bleibt, anstatt das Kreuz an der RECHTEN Stelle zu setzen.
    Normal, vernünftig, logisch und einzig zukunftsfähig ist heutzutage die Richtung RECHTS!

  48. Der beliebteste Kommentar zu diesem Beitrag:

    “ U.M.
    Ja ihr Altparteien-Politiker, hier kommt alles zusammen: Hass + Hetze gegen alte Menschen sowie Missbrauch von Kindern für eine zerstörerische Ideologie.
    Bitte sofort juristisch einschreiten!!“

    „WDR INSTRUMENTALISIERT KINDER
    „Meine Oma ist ne alte Umweltsau!“

    Diesen gesungenen Kinderkreuzzug haben Erwachsene geschrieben, inszeniert und produziert. Erwachsene haben Kinder benutzt, um eine politische Botschaft zu produzieren, die von staatlich eingetriebenen Beiträgen finanziert wurde.“
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/meine-oma-ist-ne-alte-umweltsau/

  49. WDR-Comedy und Kinderchor

    Haß u. Hetze als Scherz oder Kunst ausgeben.
    Wohl vom linksextremen Philipp Ruchlos gelernt.
    Wann wird für die Großeltern Euthanasie gefordert?
    Oder wollen die „Omas gegen Rechts“ bloß Druck
    auf ihre Altersgenossinnen ausüben? Zumal die
    rot-grünen Schrullen hauptsächl. alte Politikerinnen,
    Gewerkschafterinnen, Lehrerinnen, Journalistinnen,
    Musikerinnen u. Schauspielerinnen sind.

    NUR MAL SO:
    Und Opa ist keine Umweltsau?
    Ist er schon am Herzinfarkt gestorben,
    weil er für seine nasebohrenden Enkel ein
    ordentliches Erbe hart erarbeitete?

    Zu Beginn der Neuzeit wurden
    hauptsächlich alte Frauen, in
    protestant. Gebieten zunehmend alte
    Männer auf Scheiterhaufen verbrannt.

  50. Boah, ist mir schlecht!

    Hier, DSGVO: Ich möchte per Post erfahren, was die alles von mir gespeichert haben, die sind zur Aussage GEZwungen. Wer will das noch wissen?

  51. Das Maß ist voll.
    Ab sofort wird keine „richtige“ Gebühr mehr überwiesen.
    Erst mal 30 Cent mehr und dann mal wieder 20 Cent weniger.
    Schauen wir mal was passiert.

  52. wie diese GEZ finanzierten Sender diese Missgeschicke später , wenn es schiefgeht, immer als Witz verkaufen wollen, und aus der Mediathek löschen,
    schön, dass dieses medial ausgestrahlt veröffentlichte Stück neuzeitlicher Kultur jeder sehen konnte,
    noch schöner, dass nicht nur irgendwelche die Enkelkinder hassenden, AfD wählenden Omas, sondern jede ganz nette, die Enkel liebende Oma sich angesprochen fühlen muss, von wegen … „Meine Oma ist ne alte Umweltsau“

  53. Wie konnte Hitler nur passieren?? Na genau so ist es passiert und es wiederholt sich, dass Geschrei „Aus der Vergangenheit lernen“ war wohl Augenwischerei weil die Linke Nazibande hat schon wieder den Griff nach der Weltherrschaft auf ihrer Agenda, Deutschland Schläft sich in „Wollt ihr die totale Diktatur?“ Schnarch Schnarch Gähn „Ja macht man,lasst mich einfach in ruhe“
    All den Schnarchern kann man nur sagen das ihre ruhe schon jetzt eine Friedhofsruhe ist die sich ausbreiten wird wenn man nicht Konsequent gegen die Neue Verbrecher-schar vorgeht.

  54. „Greta Thunfisch ihr Gefolge fliegt nach New York, nach New York.
    Das setzt tonnenweise CO-2 frei, CO-2 frei,
    Greta Thunfisch ist ne alte Umweltsau!“

    Solche Kinderreime liessen sich ellenlang fortsetzen, zum Beispiel über den Panzerwagen von Tante Merkel, den Fleischkonsum ihres Altmeiers oder über das Flugverhalten der Grünen.

    Das macht der Satirevizeweltmeister WDR aber nicht.

  55. Kinder singen alles, wenn Erwachsene es ihnen auftragen. Vor 80 Jahren ließ man sie Lieder über Polen, Juden und über den den Führer singen. Etwas später sangen sie für die rote Partei. Heute benutzt man sie für die Familie zersetzende Öko-Propaganda. Wie niedlich! Warum lassen deren Eltern das zu? Haben solche Eltern denn keinen Charakter?

  56. Herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag!

    Hat der fulminante Dirigent des Kinderchores einen Namen?
    Man bemerkt, dass die Kinder unter seinem Stock lustvoll singen!

  57. Begonnen hatte das spätestens im Jahr 2015, als eine selbstherrliche Bundeskanzlerin staatsstreichartig das Grundgesetz außer Kraft setzte und das Bundesgebiet für eine unbegrenzte Anzahl von Menschen, größtenteils unbekannter Identität, aus aller Herren Länder zur Besiedelung freigab.
    ———————
    Und alle Politiker der Regierungspartei CDU waren begeistert. Keiner von denen rief: „Stopp. So geht nicht weiter“, Ausnahmen bestätigen die Regel.

  58. Die haben eine Strophe vergessen: Unsere Oma sammelt supergerne Flaschenpfand, damit bekommt sie aber nix am Bio-Stand! Unsere Oma geht mit dem Cent zum Discounter, da gibt es 30% aufs bald abgelaufene Kotelett, das finden wir dann supernett! Widerlicher Missbrauch von Schutzbefohlenen zur Instrumentalisierung Richtung Alters-Rassismus!

  59. s awaiting moderation

    OT

    Nicht, dass wir (bzw. einige) nicht bereits wüssten, dass die „Co2-Steuer“ eine Umvolkungssteuer ist, um die Invasion (versteckt) zu finanzieren.
    Und derweil die Masseninvasion stetig und weiter vorangetrieben wird, werden die Fremdkörper schnellstmöglich zu „deutschen Staatsbürgern“ gemacht, um u.a. die Statistiken für allerlei relevante, interessante Bereiche im Interesse des Regimes zu gestalten.

    2016:
    „Benzinsteuer: Warum Schäuble eine Sonderabgabe für Flüchtlinge vorschlägt“

    https://www.sueddeutsche.de/politik/benzinsteuer-solo-fuer-den-soli-1.2821923

    „Benzin-Abgabe wegen Flüchtlingskrise?Schäuble-Vorstoß: Autofahrern droht dreifacher Preis-Hammer“

    *https://www.focus.de/auto/ratgeber/kosten/benzin-abgabe-wegen-fluechtlingskrise-schaeuble-vorstoss-autofahrern-droht-dreifacher-preis-hammer_id_5215630.html

    2019:

    „Die Flüchtlingskrise ist nur mit einer Dieselsteuer bezahlbar

    Da ist sie wieder, rechtzeitig zu Weihnachten. Es war recht ruhig geworden um die Migrationskrise. Und das hatte seinen Grund. Alle polit-mediale Energie musste in die angebliche Klimakatastrophe fließen, um die Grundlage dafür zu schaffen, die für die Zuwanderung benötigten Milliardensummen einzutreiben.“
    https://www.theeuropean.de/ramin-peymani/robert-habecks-weihnachtsbescherung/

  60. MEINE OMA IST’NE ALTE UMWELTSAU!

    Wenn einer das über meine Oma sagen würde, dem würde ich ein Nudelholz auf seine blöde Birne schlagen!
    Das ist ja wohl das Allerletzte!
    Wobei es auch noch ein Unterschied ist: FÄHRT IM HÜHNERSTALL MOTORRAD und etwas ganz anderes als ALTE UMWELTSAU!
    Wogegen das erste durchaus humoristisch zu sehen ist, so das Letztere eine dreckige, respektlose Beleidigung!

    Warum sind die Omas Umweltsäue? Was machen sie denn? Tragen sie Pelzmäntel, die sonst eh auf dem schon überfüllten Müll landen würden? Essen sie mit Plastikbesteck? Was ist das Problem bei dieser verblödeten LINKSJUGEND?

    Dieses Lied, auch noch zu Weihnachten, das spiegelt einfach die ganze Verrohtheit und Respektlosigkeit unserer Gesellschaft wider!

    WENN FRAUEN, MÄNNER UND KINDER VON WILDEN MESSERMÄNNERN ABGESCHLACHTET WERDEN, DA GIBT ES KEIN LIED, DA GEHT KEINER VON DIESER INDOKTRINIERTEN LINKSJUGEND AUF DIE STRASSE UND DEMONSTRIERT, ABER WENN EINE KUH AUF DER WEIDE EINEN PUPS LÄSST, DANN STEHT DIE NATION KOPF!

    Wir werden nicht nur von Idioten regiert, sondern unsere Kinder werden auch Idioten in die Obhut gegeben! Die Masernimpfung, die zuvor niemals nötig war, das ist die erste Konsequenz, aber gegen Blödheit und Respektlosigkeit wird es niemals eine Impfung geben, und gegen Messer- und Axttäter ebenso nicht!

    WDR hat einfach mal seine Grenzen ausgetestet, wollte sehen, wie weit man es treiben kann! Ob man die Alten nicht auch von den Kreuzfahrtschiffen vertreiben kann und man ihnen Traumschiff als Ersatz präsentiert. Und hätte es keinen Protest gegeben, dann wäre man gleich zur nächsten Stufe übergegangen zu einem Lied über brennende Pflege- und Altersheime, wobei die lästigen Alten einfach abgefackelt werden, dem hätte dann nichts mehr im Wege gestanden!

  61. „in denen es guter Brauch war, einen Moderator sofort abzusetzen, wenn er in einer Sendung das Wort „Schei…“ in den Mund genommen hat.“

    Ja, Eugen Prinz vielleicht sollten Sie sich -oder vielleicht haben Sie sich Herrn Kalkhofe auf Tele 5 gestern angeschaut. Kalkhofe ist genauso ein Merkel-Ritzen-Kriecher geworden wie Nuhr, Smudo, Lindenberg und Co. Ich wagte den Versuch, diesmal die Sendung durchzuhalten, aber es war nicht zu ertragen. Höcke von der AfD wurde auf eine Stufe mit Hitler gestellt, Höcke verabschiedete sich mit Heil Höcke und sein Buch wurde von Kalkhofe mit Adolf -Mein Kampf verglichen! Ade Kalkhofe, deine Scheiße, die du labberst und uns als lustig verkaufst solltest du selber auslöffeln. Wie kann man sich von diesem Drecks-System nur so indoktrinieren lassen………………………………

  62. Selberdenker 28. Dezember 2019 at 11:21

    Kinder singen alles, wenn Erwachsene es ihnen auftragen.
    ————————–

    Mit Kindern kann man alles machen!
    Das haben auch die Pädophilen schnell erkannt!

  63. „Merkel fährt im Hühnerstall Motorrad. Das sind tausend Liter Super jeden Monat. Merkel ist ne alte Umweltsau!
    Merkel sagt: „Motorradfahren ist voll cool.“ Sie benutzt das Ding im Altersheim als Rollstuhl. Merkel ist ne alte Umweltsau!
    Merkel fährt im SUV beim Arzt vor, überfährt dabei zwei Opis mit Rollator. Merkel ist ne alte Umweltsau!
    Merkel brät sich jeden Tag n Kotelett, weil Discounterfleisch so gut wie gar nichts kostet. Merkel ist ne alte Umweltsau!
    Merkel fliegt nicht mehr, sie ist geläutert. Stattdessen macht sie jetzt zehn Mal im Jahr ne Kreuzfahrt. Merkel ist doch keine Umweltsau!
    We will not let you get away with this!”Damit kommen Sie nicht durch!
    Merkel ist für mich das Hinterletzte und schlimmste, was die Menschheit erleben muss. Echt, ich wünsche mir meine DDR wieder zurück und Merkel in die Hölle, aber selbst da würde sie bei Satan alle vertreiben mit ihrer dümmlichen Selbstherrlichkeit.

  64. Focus braucht für diese Schweinerei auch noch ein Abstimmungsbarometer für seine Leser.

    16 Prozent fanden es sogar noch lustig, Satire, 82 Prozent waren empört…..

  65. Diese LinksGrünen Kindermißbraucher sind auf eine Art schlimmer als die Nazis. Die Nazis sagten gerade heraus, wie die Dinge nach ihrer Sicht sind. Aber diese verkommenen linksGrünen Drecksäcke vergreifen sich geistig an unschuldigen Kindern und fühlen sich dabei noch wohl. Die schrecken vor nichts zurück, nicht einmal vor der Manipulation unserer Jüngsten. Für ihre Ideologie gehen die auch über Kinderseelen hinweg.

  66. Zum Schluss machen die kleinen Rotznasen „noch einen auf Greta!“

    Wer ist eigentlich dieser Dirigent?
    Auf den sollte man mal das Augenmerk richten!
    Wer ist der Kerl?
    Den sollte man einmal interviewen!
    DAS IST NÄMLICH EINER VON DER LINKSVERSEUCHTEN SORTE, DER UNSERE KINDER VERSAUT!!
    Das ist die wahre „UMWELTSAU“! gesponsert vom WDR!

  67. Aus den Kommentaren zu dieser linksgrünen Geschmacklosigkeit:

    Lieber WDR, macht doch mal einen Hit
    über Kinderehen,
    oder über sexuelle Zudringlichkeiten im Schwimmbad,
    oder Orgasmusgarantie in der Fußgängerzone,
    oder Messer, Axt und Macheten.
    Ja, oder einen Clip über den falschen Dreckspropheten, wie er herzhaft in ein Schweinskotelett beißt!
    Oder wie wäre es mit „die Asya aus dem Kindergarten heiratet einen Opa, einen Opa, einen Opa!“

    Liebe Volksaufklärer vom WDR. Bleiben Sie dran! Wie man sieht, gibt es noch genug Themen!
    Ironie aus!

  68. Indoktrination von Kindern für die nächste Generation von Öko/Links-Faschisten.

    So kennt man den Westdeutschen Rotfunk aus Köln.

  69. Wenn einer eine Umweltsau ist, dann diejenigen, die für ihre mediale Indoktrination 9.000 Euro und mehr im Monat einsacken. Um 9.000 Euro zu erwirtschaften muss in der Industrie eine beträchtliche Menge an CO2 ausgestossen werden. Es wäre sicher einmal interessant das genau auszurechnen. Dann würde wahrscheinlich herauskommen, dass die grösseren Umweltsäue beim WDR sitzen.

  70. das Omalied ist so ein altes Blödellied,
    das haben wir in unserer Kinder- u.
    Jugendzeit wenn wir zusammen
    waren, gesungen. es wurde aufgezählt, was
    unsere Oma so alles macht.

    Jedem, dem was eingefallen ist, hat
    das in Versform vorgesungen.

    Und zwar ging es da immer Sachen,
    die man einer Oma niemals zugetraut hätte.

    Der Refrain sangen alle mit, der war:
    „unsere Oma ist eine ganz moderne Frau“

    Da waren keinerlei bösartige, gehässige
    Gedanken gegenüber der
    Großelterngeneration – es war für uns einfach
    nur lustig damals und es wurde viel gelacht

  71. So sind sie, unsere Bessermenschen. Beseelt vom Kampf gegen rechts, gegen Klimaleugner und -skeptiker, gegen Hater und Hetzer, sind genau sie es, die den Hass in die Gesellschaft bringen, sogar in die Kernfamilien hinein. Der Artikel neulich in der „Zeit“ betreffend „Onkel Willy“, den man zu Weihnachten nicht einladen soll, weil er die falsche Meinung vertritt, liegt auf derselben Ebene wie die Darbietung dieses Chores. Das Gemeinwesen in diesem Land ist krank und auf den Hund gekommen. Und ich sehe nicht, dass es besser wird.

  72. Unter dem Begriff „Satire“ darf man nun mittlerweile alles (wenn es natürlich im links-grünen Sinne ist).

    Aber auffällig ist schon, dass die Migrantenkinder fehlen. In einer Klasse voller Türken und Araber hätten sie diese Propaganda sich wohl nicht erlaubt, denn dort ist die eigene Oma im Gegensatz zu anderen Frauen heilig und keine CO2-Schleuder.

  73. Bei der nächsten „Omas gegen Rechts“ Demo, dieses Lied abspielen oder Plakate mit
    „Oma ist ne alte Umweltsau!“
    mitführen.

  74. RDX: Warum läßt der WDR denn kein Kopftuchmädchen mitsingen? Weil man nur die deutschen Omas verhetzen will? Bei der Türken-Oma würden sich diese linksGrünen Charakterchweine sich nicht sowas erlauben.

  75. Greta wird keinen Mann finden u. nie
    Kinder haben, denn sie muß selber
    ewig Kind mimen. Sie wird auch nie
    eine richtige Arbeit, außer als
    Öko-Propagandistin haben.
    Armseliges verbohrtes Leben!

    +++++++++++++++++++

    RUSSISCHE IDIOTINNEN

    Greta Thunberg hat retweetet
    Fridays For Future Russia
    (Mädchen im Schnee. Wer kann
    Kyrillisch lesen? Was steht auf dem
    Plakat? Hilfe, es ist heiß?)

    WIENER IDIOTEN wollen keine
    Weihnachtsgeschenke mehr 😉

    Greta Thunberg hat retweetet
    Fridays For Future Wien
    ? @ViennaForFuture
    17 Std.Vor 17 Stunden
    Auch in den Weihnachtsferien gehen wir jeden Freitag auf die Straße, denn die fortschreitende Klima- und Umweltzerstörung (die auch durch den +++exzessiven Weihnachtskonsum angetrieben werden kennen keine Ferien.

    NEGERINNEN ALS NÜTZLICHE IDIOTINNEN

    Greta Thunberg hat retweetet
    Vanessa Nakate @vanessa_vash
    18 Std.Vor 18 Stunden
    Today I make a year in climate activism!
    My wish is for all of us on this planet to join hands and end the extinction of humanity

    Greta Thunberg hat retweetet
    Nakabuye Hilda F. @NakabuyeHildaF
    17 Std.Vor 17 Stunden
    Today, the last Friday in 2019 and my last #climatestrike this year. we continue in 2020 no matter the season because with these continuous effects of #climatechange on our lives and inaction from leaders, our future is at risk. #fridaysforfuture @Fridays4FutureU @GretaThunberg

    NICKNEGER

    Greta Thunberg hat retweetet
    #KeepMamaAfricaGreen @SadrachNirere
    24 Std.Vor 24 Stunden
    Our leaders think we are fighting with them, but no. We are fighting for our future. #schoolstrike4climate @GretaThunberg @Greenpeace @350 @ClimateStrike @ExtinctionR @Fridays4future @Fridays4FutureU
    https://twitter.com/gretathunberg?lang=de

  76. Ich kenne keine Kultur auf der Erde, die ihre Vorfahrinnen, denen sie nichts weniger als ihr Leben verdankt (und denen auf materieller Ebene schon mit Altersarmut für ihre abverlangte Selbstlosigkeit gedankt wird) auch noch im „Unterhaltungsfernsehen“, öffentlich (bezahlt mit GEZ Geld), dermaßen herabwürdigend behandelt! Und das zur Weihnachtszeit!
    So sieht die von links gesäte Zwietracht zwischen den Generationen aus! Es ist die giftgrüne Handschrift, die die völlige Staatserziehung, die Zerstörung der Famile und die Lufthoheit über den Kinderbetten fordert! Die giftige Saat der Staatserziehung ging auf: Alle Kinder gegen den Willen der Familie in die Schulknäste pferchen (weltweit einmaliger deutscher Schulzwang), politische Indoktrination 8 Stunden täglich, die abendliche Staatsglotze erledigte den Rest. Von Tageschau, Tatort bis Brisant… Der ins freie Internet geflüchteten Jugend setzt Zuhälter Staat mit seinen „Programmen“, Verboten, Drohungen auch dahin nach.
    Das Verhältnis zwischen Mädchen und ihren Großmüttern ist in den aller-, allermeisten Fällen ein besonders inniges, liebevolles, verehrendes, weil völlig bedingungsloses. Diese Enkelin/Großmutter Verbindung ist sehr stark. Sie ist vorallem sehr einflussreich! Ein Mädchen glaubt seiner Omi mehr als dem Fernseher, der allabendlich Frauen entblößt! Diese Liebe ist wie jede Liebe für den Staat gefährlich, weil sie sich seinem Einflussbereich entzieht! Es ist kein Zufall, dass hier Mädchen gegen ihre Großmütter gehetzt werden und nicht Jungen gegen ihre Großväter! Sind es doch die alten Frauen, die ihre Enkelinnen vor den fremden Männern, den fremdländischen Invasoren warnen und nicht die rundumdieuhr beschallten jungen Mütter, die ihre naiven Töchter ermutigen, sich doch nett und nächstenlieb um die „Flüchtlinge“ zu kümmern. Die Alten wissen was kommt. Sie haben es erlebt! Sie sind nicht so leicht manipulierbar, wie ihre Fernseh und Internetgeschädigten Töchter, denen nichts heilig ist, deren Instinkte vernebelt wurden, die ihre eigenen kleinen Töchter für so ein abscheuliches Machwerk bereitgestellt und hingeführt haben! (Die häßliche Fratze des Patriarchats zeigte sich im Bild des die kleinen Mädchen mit dem Taktstock dirigierenden – mit schadenfrohen Grinsen – WDR Funktionärs!) Eine Töchtergeneration, die ihre Weisheiten nicht aus der Realität hat, sondern von Herrn Gniffke und co. Die alten Frauen aber wissen was mit den Frauen der Besiegten passiert, wenn die neuen Herren in Massen vor der Tür stehen und die Herrschaft übernehmen! Einer alten Frau, die 1945 bewusst miterlebt hat, kann niemand einreden, das von Hunderttausenden einfallender hungriger Männer keine generelle Gefahr ausgeht!

    Es ist das wütende Gemurmeln der alten, deutschen Frau, die klein, unscheinbar, völlig wehrlos und doch nicht einflusslos in der Schlange beim Bäcker zwischen den vielen Fremden steht. Die alte Frau, die der Frauenhass der Fremden als erstes trifft (nutzlose alte Frau!). Es ist der unbestechliche, erfahrende Blick der dem Tode sich nähernden alten Frauen, die für heute selbstverständlich erachtete Rechte gekämpft haben, die sie jetzt in Zeiten, wo Frauen straflos auf öffentlichen Plätzen von Fremden angegriffen werden dürfen (Silvesterpogrome) berechtigterweise in Gefahr sehen. Sie sehen die Katastrophe auf ihre Enkelinnen zurollen. Immer schneller. Niemand, kein Staatsmedium macht alten Frauen noch Angst oder etwas vor. Sie haben keine Angst vor dem Staat, der sie schon Mal mit seiner Dauerpropaganda ins Elend geführt hat.

  77. MIT VIDEO

    28.12.2019 – 12:01 Uhr

    Aufregung um Geschmacklos-Lied des WDR-Kinderchors!

    Thema des Songs: Die Klima-Debatte und welche Unterschiede es zwischen Jung und Alt gibt. Der Text: heftig!

    So singen die Kinder: „Meine Oma fährt mit ’nem SUV beim Arzt vor, überfährt dabei zwei Opis mit Rollator“ – grinsen dabei in die Kamera. Als Refrain wird ständig wiederholt „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“. Die Melodie des auf Facebook verbreiteten Songs entspricht dem Kinderlied-Klassiker „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/video-zum-klima-bringt-aerger-wdr-kinderchor-singt-oma-ist-ne-alte-umweltsau-66957498,la=de.bild.html

  78. OT

    Die Rauhnacht und die Perchtenläufe

    Der Brauch der Rauchnächte und die Perchtenläufe erinnern daran, dass man während der längsten Nächte des Jahres dem üblen Treiben der bösen Geister Einhalt gebieten und die Winterdämonen vertreiben möchte.

    In Bayern ist dieses Brauchtum fest verwurzelt. Die Rauhnächte beginnen zum Thomafest am 21. Dezember und gehen bis zum 06. Januar. Der Brauch erinnert daran, dass man in den längsten Nächten des Jahres dem üblen Treiben der bösen Geister Einhalt gebieten wollte, indem man die Wohnräume und Ställe mit Weihrauch ausgeräuchert hat. Diese Tradition ist bis heute in Altbayern erhalten.

    Allerdings wird heute überwiegend nur noch an vier Rauhnächten geräuchert: Zu den wichtigsten Rauhnächten zählen die Thomasnacht (21. Dezember), die Christnacht (24. Dezember), die Silvesternacht (31. Dezember) und die Dreikönigsnacht (6. Januar)…
    https://www.bayern.by/erlebnisse/stadt-land-kultur/bayerisches-brauchtum/winterbraeuche/die-rauhnacht-und-die-perchtenlaeufe/

  79. Wie tief kann man nur sinken?
    Dieses ganze öffentlich rechtliche Gedöns,gehört
    eingestampft,und diese Linksversifften Mitarbeiter,ebenfalls.
    So etwas ist einfach pervers und abartig!

  80. Für das Wort „Sau“ in Verbindung mit einem Erwachsenen hätte ich früher einen Satz heiße Ohren bekommen.

  81. An dieser Nummer sind viele Dinge bemerkenswert:

    1. Kinder werden gegen die eigenen Großeltern aufgebracht.

    2. Kinder werden dazu gebracht, respektlos über ältere Leute zu reden (UmweltSAU, OPIS MIT ROLLATOR ÜBERFAHREN). Wie lustig!

    3. „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ ist völlig unpolitisch und harmlos, entstand aber wohl gegen 1935, ist also voll naaahzie. „Meine Oma ist ne alte Umweltsau“ ist nicht unpolitisch.

    4. Der Text und der Humor dieses Machwerks sind nicht kindgerecht.

    5. Durch das Ende „We will not let you get away with this!” lässt man die Kinder als Richter gegen die eigenen Großeltern auftreten.

    6. Anders, als sonst üblich, stehen dieses Mal keine Migrantenkinder in der ersten Reihe! Es gibt nur ein einziges schwarzes Kind, das jedoch immer im Hintergrund bleibt. Es wurden nur Mädchen benutzt (alles kleine Gretas?). Die Kinder sprechen stumm, wie aus einem Mund, die Botschaft der Greta.

    7. Die Drecksbande vom WDR denkt sich das Lied aus, lässt die kleinen Kinder ihren Text lernen und proben, bestellt die Kinder dann ein, produziert die Scheiße und haut sie raus. Sie nehmen es aber feige erst dann wieder raus, als sie merken, dass sie damit anecken.

    Wir lernen:

    a. DAS ist der neue totalitäre Geist, der längst im GEZ-TV und weiten Teilen der deutschen Medien herrscht: Verachtung der Familie, Spaltung der Familie, Respektlosigkeit vor dem Alter, Respektlosigkeit vor den eigenen Kindern, Vergottung von Öko-Götzen…

    b. Wir werden gezwungen, solche Menschen und ihren Dreck zu finanzieren!

    c. Sie würden noch weiter gehen, wenn sie könnten.

    SAPERE AUDE!

  82. Was wohl in der deutschen Politik- und Medienlandschaft los wäre, wenn die AfD einen Kinderchor aufgeboten hätte und das Thema moslemische Kinderehen „satirisch“ aufbereitet hätte?

    Ein Vers erzählt davon, wie Aishe 6 Jahre alt war, als Mohammed sie heiratet.
    Der nächste Vers macht zum Thema, dass Aishe 9 Jahre alt war, als Mohammed sie zum ersten mal vergewaltigte.

    Satire darf doch angeblich alles.
    Also los halten wir dem WDR mal den Spiegel vor. Wer ist künstlerisch begabt und hat ein kleines Studio?

  83. Meine Oma, die geht mittags zu den Tafeln,
    zu den Tafeln,
    zu den Tafeln.
    Meine Oma, die geht mittags zu den Tafeln
    und der Ghetto-Clan stellt Oma hinten an.

    Meine Oma, die geht abends Flaschen sammeln,
    Flaschen sammeln,
    Flaschen sammeln.
    Meine Oma, die geht abends Flaschen sammeln,
    weil die Rente für ihr Leben nicht mehr reicht.

    Meine Oma muss aus ihrer schönen Wohnung,
    schönen Wohnung,
    schönen Wohnung.
    Meine Oma muss aus ihrer schönen Wohnung,
    weil die Miete auch mit Leergut viel zu hoch.

    Die GEZ schickt Oma gerne eine Mahnung,
    eine Mahnung,
    eine Mahnung.
    Die GEZ schickt Oma gerne Mahnung,
    damit die Kika-Umerziehung greift.

  84. Da ich schon sehr lange kein TV mehr ansehe,ist mir dieser Spaß der NSDAP Kinder entgangen. Omas kann man empfehlen den Kindern die in diese Richtung gehen ,nicht mehr mit Geld oder Geschenken zu bedenken. Sondern auf die Straße und auf die Meere zu jagen wo sie dort die Welt von ihrem Dreck bereinigen können. Wenn die Gören Angst vor ihre Zukunft haben ,sollen sie sich ihre erst einmal so erarbeiten wie sie sie brauchen. Denn genau das haben Oma und Opa auch machen müssen.

  85. Die merkel-Jugend mit ihren Soros Söldnern steht der Hitler-Jugend in nichts nach.
    Ganz im Gegenteil.
    Das wird noch viel schlimmer enden.
    Das die Kellernazis die nach dem Krieg in den Altparteien eine neue Heimat gefunden haben darüber Hocherfreut sind und den „Verschissmus“ auch noch fördern und pflegen ist ja schon weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt.

  86. „AUFREGUNG UM FACEBOOK-VIDEO
    WDR-Kinderchor singt „Oma ist ‘ne alte Umweltsau“

    Aufregung um Geschmacklos-Lied des WDR-Kinderchors!
    Thema des Songs: Die Klima-Debatte und welche Unterschiede es zwischen Jung und Alt gibt. Der Text: heftig!

    So singen die Kinder: „Meine Oma fährt mit ’nem SUV beim Arzt vor, überfährt dabei zwei Opis mit Rollator“ – grinsen dabei in die Kamera. Als Refrain wird ständig wiederholt „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“. Die Melodie des auf Facebook verbreiteten Songs entspricht dem Kinderlied-Klassiker „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“.

    Doch in der Version des WDR-Kinderchors finden sich vor allem Vorwürfe gegen die Großeltern-Generation. So heißt es in weiteren Strophen etwa:

    • „Meine Oma brät sich jeden Tag ‘nen Kotelett, weil Discounterfleisch so gut wie gar nichts kostet.“
    • und: „Meine Oma fliegt nicht mehr, sie ist geläutert – stattdessen macht sie jetzt zehnmal im Jahr ’ne Kreuzfahrt.“

    Am Ende des Videos folgt dann auf Englisch die Ansage eines Kindes: „We will not let you get away with this“ (deutsch: Das lassen wir Euch nicht durchgehen).

    Ein Vorwurf, der wohl nicht zufällig an eine Rede von Klimakampf-Ikone Greta Thunberg (16) erinnert: Die hatte Ende September in einer emotionalen Rede bei den Vereinten Nationen die älteren Generationen angeklagt: „Wie könnt Ihr es wagen, zu uns, zur Jugend zu kommen, wenn ihr Probleme habt? Ihr habt mit Euren leeren Worten meine Träume und meine Kindheit geklaut.““

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/video-zum-klima-bringt-aerger-wdr-kinderchor-singt-oma-ist-ne-alte-umweltsau-66957498.bild.html, Bild, 28.12.2019 – 12:17 Uhr

  87. Ob mich Wundern würde wenn in 3 Tagen von den üblich verdächtigen zum Flashmob beim WDR aufgerufen wird um mit herausgestreckter Zunge die Arschleckenhaltung einzunehmen? Nur wenn für die Arschleckerei auch noch bezahlt werden darf.

  88. Ich schätze mal, dass dem WDR langsam schwant, dass er sich mit dieser Veröffentlichung einen gewaltigen Schuss in den Ofen abgeliefert hat.

    Hehe, werde meine Greta-affinen Bekannten („wir müsen ab sofort alle Grün wählen um den Planeten zu retten“) mal auf dieses Video hinweisen. Das wird garantiert zu mehr als nur etwas Sprachlosigkeit führen.

  89. „Kein Weihnachten für Onkel Willi!“, „Opa ist ein alter weißer Mann!“, „Oma ist ne Sau!“, „Mütter arbeiten nicht, sondern schmarotzen von der Gesellschaft!“, „Väter sind Täter!“
    Welche Erkenntnisse aus dem Rotfunk dürfen wir demnächst zum Thema Familie lernen?
    Es fehlt noch die Hetze und Mobilmachung gegen Schwestern und Brüder und Tanten! Welchen Kinderchor könnte man dafür einsetzen?

  90. Das Video „Malvina, Diaa und die Liebe – KiKA“ kann übrigens auch nicht mehr aufgerufen werden. Da ging es um eine deutsch-syrische „Liebesgeschichte“, die im Kinderkanal (Kika) gezeigt wurde.

    Diaa heißt eigentlich Mohammed oder so ähnlich.

    Vom WDR produziert.

  91. es ist schlimmer, als in der DDR. Der WDR ist wahrscheinlich der schlimmste Sender unter den vielen schlechten. Im Umkehrschluß muss man aber auch feststellen, daß er den größten Schaden macht, weil er ja das bevölkerungsstärkst Bundesland verblöden soll. Scheinbar geht die Rechnung auf.

  92. Der WDR lügt mit jedem Wort! Natürlich instrumentalisieren sie Kinder! Wer hat sich denn den Text des Liedes ausgedacht? Ich vermute ein Angestellter des WDR. Und das Satire Argument wird in den unmöglichsten Fällen verwendet. Böhmermann hat es vorgemacht. SPD und CDU, die GroKo Parteien, steuern diesen ganzen Scheiß. Es ist wirklich schlimm.

  93. Der Kinder-Chor, der hier die Generation verunglimpft als #Umweltsau, die den Wohlstand erarbeitet hat, von der diese Kinder jetzt profitieren,

    war erst vor einer Woche in Korea *… nein, nicht mit dem CO²-neuitralen Fahrrad

    dieser linksgrünfaschistische Propagandasender scheut sich nicht, die Leute anzugreifen, die die Masse der Zwangsgebühren ohne Murren zahlt ..

    * https://www.ardmediathek.de/wdr/player/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWM2NTE1NjA5LWJiZjYtNDFjMS04MGZjLTc3NTMxNjQ5YWU5NA/

  94. außerdem wäre da noch die Frage, was die Oma des Negerkindes, das da mitsingen darf, zu dem Text sagen würde, wenn sie ihn denn verstehen kann. Vielleicht wäre es der letzte öffentliche Auftritt des kleinen „Schwarz-Grünlings“.

  95. Dog Stevens 28. Dezember 2019 at 12:29

    Meine Oma, die geht mittags zu den Tafeln,
    zu den Tafeln,
    zu den Tafeln.
    Meine Oma, die geht mittags zu den Tafeln
    und der Ghetto-Clan stellt Oma hinten an.

    Meine Oma, die geht abends Flaschen sammeln,
    Flaschen sammeln,
    Flaschen sammeln.
    Meine Oma, die geht abends Flaschen sammeln,
    weil die Rente für ihr Leben nicht mehr reicht.

    Meine Oma muss aus ihrer schönen Wohnung,
    schönen Wohnung,
    schönen Wohnung.
    Meine Oma muss aus ihrer schönen Wohnung,
    weil die Miete auch mit Leergut viel zu hoch.

    Die GEZ schickt Oma gerne eine Mahnung,
    eine Mahnung,
    eine Mahnung.
    Die GEZ schickt Oma gerne Mahnung,
    damit die Kika-Umerziehung greift.

    Super! Echt klasse geschrieben. Genau das sollten die Kinder singen denn das beschriebt die Lebenswirklichkeit älterer Mitbürger.

  96. @ Hilda 28. Dezember 2019 at 12:53

    „Kein Weihnachten für Onkel Willi!“, „Opa ist ein alter weißer Mann!“, „Oma ist ne Sau!“, „Mütter arbeiten nicht, sondern schmarotzen von der Gesellschaft!“, „Väter sind Täter!“
    Welche Erkenntnisse aus dem Rotfunk dürfen wir demnächst zum Thema Familie lernen?
    Es fehlt noch die Hetze und Mobilmachung gegen Schwestern und Brüder und Tanten! Welchen Kinderchor könnte man dafür einsetzen?

    ____________________________
    Es war typisch im Kommunismus, dass man die Kinder dazu erzog, die Eltern / Großeltern zu melden, sollten sie von der Linie der marxistisch/leninistischen (+ wahlweise Stalin, Mao, Ulbricht …) Partei abweichen

  97. Das Video „Malvina, Diaa und die Liebe – KiKA“ kann übrigens auch nicht mehr aufgerufen werden.
    ……………..
    Vielleicht lebt Malvina garnicht mehr?!

  98. Wer Jahrzehnte lang alle Hinweise, Warnungen von Menschen die sich ein Wissen dazu angeeignet haben in den Wind schlägt, sie als Spinner, Idioten, Irre und Nazis beschimpft, dann kann kein anderes Ergebnis wie dieses dabei herauskommen (Ich erlebe es seit Jahrzehnten am eigenen Leib). Und das sind garantiert erst die Anfänge. Anfangen sich jetzt zu beschweren, ist das Gleiche als wenn ein Schiffbrüchiger der im Wasser liegt, das Schwimmen erlernen will.
    „Aufwachen? Warum? Augen zu und durch, ist angesagt! Wir schaffen das!
    Es gibt keinen Grund irgendetwas zu ändern. Wir gehören immerhin zu den reichsten Ländern der Welt! Uns geht es doch gut! Dann die Millionen „Fachkräfte“ die schon hier sind und die noch kommen werden, was soll uns da passieren?“ …hört man weiterhin, viel zu oft, in dieser Republik.
    Wenn man sich dann noch Helene Bockhorst anschaut, die im MDR bei Olaf Schubert ran musste, der muss wohl neidlos anerkennen: Das Paradies auf Erden gehört nur uns!
    „Die „Goldenen Zwanziger“ können kommen. Wir werden sie würdevoll empfangen und in vollen Zügen genießen.“
    Und das Sprichwort, besser noch, die Weisheit: „Hochmut kommt vor dem Fall!“
    wird als unangefochtener Sieger, gegen den Widersacher „Euphorie“, das Spielfeld verlassen… und die Verlierer feiern euphorisch ihre erneute Niederlage.

    Wer schon einmal (ich habe es gehört, im TV) tausende von indoktrinierten (KITA)Kindern zwischen ca. 6 und 14 Jahren gehört hat, wie sie kommunistisch/bolschewistische Parolen aus ihren Kehl(ch)en herausschreien, der bekommt als normaler, selbstständig denkender Mensch Horrorgefühle.

  99. Verstehe ich das richtig? Die reden von der Oma, die Gefrierbeutel und Alufolie nicht nach einmaligem Gebrauch weggeworfen hat, sondern aufgehoben und wiederverwendet? Von der Oma, deren Möbel über ein halbes Jahrhundert alt sind und die nicht alle zwei Jahre neues Ikea-Zeug kauft, weil die neue Farbe ja so schön ist und der Schrank so billig. Von der Oma, die noch gelernt hat, zu sparen und sich zu beschränken und nach dem spontanen Wunsch in aller Ruhe darüber nachzudenken, ob sie etwas wiklich braucht, statt wie eine Reiz-Reaktions-Maschine jeden Schrott bei Amazon zu bestellen? Die Oma, die immer noch das Wählscheibentelefon der Post im Flur stehen hat, anstatt sich alle zwei Jahre ein neues Smartphone anschaffen zu müssen?

    Ich glaub, von der Oma reden die…

  100. Ist dieses Lied von Menschen umgeschrieben worden die sonst auch für mehr Geld zum integrieren auf die Straße rennen? Warum wurde das Lied dann nicht in mehreren Sprachen einstudiert? Kultursensibele Angst? Alzheimer? Einfach kein Interesse an Integration?

  101. @ Ciconia Nigra 28. Dezember 2019 at 13:22

    Verstehe ich das richtig? Die reden von der Oma, die Gefrierbeutel und Alufolie nicht nach einmalig …
    _________________________
    Geklaut und als Netzfund bei Twitter eingestellt.

    Sollten urheberliche Rechte verletzt sein, bitte vor der Klage auf Unterlassung ein Friedensangebot senden 😉

  102. Warum hat der WDR den Vortrag nicht mit Arabisch, Türkisch, Albanisch und Kisuaheli untertitelt?

    Weil man da keine, die Selbstverachtung verherrlichenden, Auswüchse linker Unkultur duldet, sondern dem, der die Oma beleidigt, gepflegt das Fressbrett poliert.

  103. Goldfischteich 28. Dezember 2019 at 13:42
    Auf YouTube, Ergänzung:
    Im YouTube-Video sieht man bei 0:48 den verbissenen kommunistischen Dirigenten. Wie heißt er? Und wie heißt der verdiente Dichter des Volkes des Nobelpreis-verdächtigen Machwerks? Wer ist der rot-grüne Redakteur, der solches ins Programm aufnimmt? Was verdienen die im Monat?

  104. Wichtig wäre es, dass die Omas und Opas von diesem tollen Werk erfahren. Es wird nicht viel ändern, aber es ist ein kleines Puzzlestück, welches am Ende zu einer Änderung der Gedankenwelt führen kann.

  105. Wahrscheinlich sind auch deshalb im Kinderchor keine Kopftuch-Mädchen, weil die Drahtzieher dieses Schmierenstücks beim WDR wissen, dass sie bei den Neubürgern mit ihrer Klimahysterie keinen Stich machen können.

  106. Ich kann mich da an ein altes satirisches Kinderlied aus meiner Zeit erinnern. Das ging so:

    „Mein Nachbar grapscht am Marktplatz fremde Frauen, fremde Frauen, fremde Frauen … Ja, mein Nachbar ist ne alte Moslemsau.“

    Wohlgemerkt, es ist Satire und damit erlaubt.

    Wer den WDR-Chorleiter mal noch gerne kennenlernen möchte: Zeljo Davutovic
    https://pbs.twimg.com/media/EM0gmopWwAAz4Ui.jpg

    Und dann mal noch hier ein Vermerk, wie klimafreundlich der „Kinderchor“ zum „Austausch“ bei Freunden in Korea war: https://www.ardmediathek.de/wdr/player/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWM2NTE1NjA5LWJiZjYtNDFjMS04MGZjLTc3NTMxNjQ5YWU5NA/

    Da kann die Umweltsau-Oma Jahrzehnte im Hühnerstall mit dem Motorrad fahren ….

  107. abe so eben die Abbuchungserlaibnis für diese rot- grünen Banditen wiederrufen.Geht ganz einfach aus der Seite, der Zwangsgebühren Eintreiber. Ab jetzt können die Mahnungen schicken, nach der dritten gibts dann einen Teilbetrag und es fängt alles von vorne an. Mal sehen ob die Commies genug Personal aufbringen können die Kohle einzutreiben.
    Je mehr sich anschließen, desto lustiger wirds für die A….

  108. Es ist das erklärte Ziel der Schwulen , Lespen und Pädophilen, die Kinder von den Eltern zu trennen, damit diese Kinder leichter zum Opfer solcher Typen werden können . Das war schon immer das Anliegen insbesondere der verschwelten GEZ – Medien ! Ich denke da an Rosenbauer der im MDR sein Unwesen trieb und erklärte , die Kinder gehören nicht den Eltern und deshalb müssen die Kinder selbst entscheiden dürfen ; hierzu gehört auch die Frühsexualisierung der Kinder in den Schulen ! Insofern ist eine Lespe als Familienministerin eine totale Fehlbesetzung …. aber es passt in dieses System !
    Jeder sollte aufgrund dieses Liedes in Verbindung mit dem WDR eine Strafanzeige wegen Volksverhetzung , Kindesmissbrauch und Amtsmissbrauch bei der StA stellen ! Es müssen dort 100-tausende Strafanzeigen eingehen, damit sichvdoe Politik damit beschäftigen muss ! Im Übrigen , sollte das zum Anlass genommen werden, eine Bürgerinitiative gegen diese Art des Staatsfunk zu gründen ! Wo gibt es solche Ansätze oder Gruppen ??

  109. Als ich mir ansehen musste, mit welchem Enthusiasmus dieser GEZ-schnorrende Klima-Nazi-Scherge die Kinder indoktriniert hat, it mir glatt mein Mittagessen wieder hochgekommen.
    Was plant der WDR denn noch?
    Die Merkel-Jugend vor dem Altersheim aufmarschieren zu lassen? Während die JungInnen-Zucht den Opa mit der Plastiktüte verprügelt, zerkratzen die JungpimpfInnen und -rixe Omas SUV?
    Was hier stattfindet ist so widerlich, man kann nicht so viel fressen, wie man K… möchte.

  110. Aus der NS Zeit, Geschichte wiederholt sich nicht 1:1 aber sie reimt sich
    Hier mal ein Artikel über den Bund deutscher Mädel.
    Erschreckend die Parallelen zu heute
    Die Jugend wurde in der Propaganda unentwegt als jene Kraft beschworen, die die „Vollendung der völkischen Revolution“ und die „nationale Wiedergeburt“ zustande bringen werde. In Liedern wurde der „Sturm der Jugend“ besungen und ein rauschhaftes Gefühl von Stärke und Macht vermittelt. ➡ Die „Ewiggestrigen“, die „Zweifelnden“ und „Hadernden“ gehörten damit logisch der älteren Generation an. Jugend und Jungsein als Wert an sich erzeugten, so Sternheim-Peters, „ein leises Verachtungsgefälle“ bereits zwischen Jungmädelbund und BDM.966 bis 1968 herrscht in China Bürgerkrieg. Studenten und Schüler werden aufgehetzt und beginnen im Sinne Maos mit einer gnadenlosen Hetzjagd und Lynchjustiz gegen die konterrevolutionären Umtriebe in der Gesellschaft.
    Eltern werden von den eigenen Kindern denunziert, Menschen auf offener Straße, in den Schulen, Universitäten und Betrieben unter Druck gesetzt, gemobbt, schließlich öffentlich gequält, gefoltert, ermordet. Kinder beschimpfen Erwachsene als Verräter und Feinde des großen Mao, foltern und erschlagen Eltern, Lehrer, Gelehrte, Wissenschaftler, Dozenten, Dichter und Denker.
    Die radikalisierten, jugendlichen Massen organisieren sich in so genannten Roten Garden, in Wahrheit steht Mao hinter der straffen Mobilisierung jugendlicher Horden. Keiner wagt sich ihnen zu widersetzen, keiner darf es, sie stehen unter dem besonderen Schutz des Großen Vorsitzenden.

  111. Das Schlimme: „Zeljo Davutovic“ Ein Importierter gibt hier den Takt an!
    Wollten die keinen Deutschen, oder fanden die keinen Deutschen?!

  112. Ach, das ist noch harmlos. Die werden es noch fertig kriegen, jeden zu töten, der nicht nach ihrer Pfeife tanzt. Doch wie viel CO2 das wohl freisetzen wird? Ich schäme mich zutiefst; ich bin ein schlechter Mensch.

  113. Ich würde sagen, das Video ist „Satire“ mit erzieherischem Hintergrund. Hat der Verantwortliche sicher als witzig und kongruent zu seinem Arbeitsvertrag empfunden, so 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

  114. „GESCHAFFT!“

    Noch was hat der WDR geschafft:

    Momentan ist das Thema bei Google-News auf Platz 1.
    So ist’s recht. Vielleicht dämmert mal langsam dem letzten Zwangsgebührenzahler was mit seien sauer erarbeiteten Euros bei den Schmierfinken der ÖR-Medien gemacht wird.
    Welches ist nochmal die einzige Partei, die die GEZ abschaffen will?

  115. Der GEZ habe ich unter Androhung rechtlicher Schritte nach dem DSGVO untersagt meine Daten zu SPEICHERN, zu VERARBEITEN und an DRITTE WEITERZUGEBEN.
    Ansonsten geht jeder Bettelbrief mit Vermerk ZUSTELLVERBOT, KEIN VERTRAGSVERHÄLTNIS und UNERWÜNSCHTE WERBUNG ungeöffnet zurück an den Absender.

  116. Also die Texte fand ich einigermaßen lustig.

    Natürlich weiß jeder: der Hass auf die Alten
    wird größer.

    Sollten die Blagen in den nächsten 6-7 Jahren
    zur Vernunft kommen, werden sie die
    Migration als die größte Energieverschwendung
    erkennen und vielleicht stoppen.

    Ist man nach den Aufnahmen zu Fuß oder mit dem Bus
    nach Hause gelangt oder ließ man sich
    mit dem Auto abholen?

  117. Dieser Kinderchor war dieses Jahr in Südkorea. Eigentlich wollten sie aber nach Nordkorea und das holen sie bestimmt demnächst nach.

  118. bei uns hier
    bringen und holen die Mütter
    mit ihren SUV’s
    die Kinder ab.
    sind die auch Umweltsäue?

    GEZ verweigern – sofort!

  119. Wieviel Umwelt wurde für geplante vorsätzliche Umvolkung von Millionen aus Afrika nach Germonie schon vernichtet? Wer ist da die Umweltsau?

  120. WDR 2 ist ein Hörfunkprogramm des Westdeutschen Rundfunks, der sich als eine „Informationsleitwelle“ bezeichnet. WDR 2 richtet sich an eine Zielgruppe von 25- bis 59-jährigen Menschen und erreicht durchschnittlich etwa 3,3 Millionen Hörer pro Tag.[2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/WDR_2

    Bei den Spätgebärenden heuer richtet sich der WDR 2 gar nicht an die Umweltsau Oma,sondern es ist wie in den meisten Talkshows, man redet über diejenigen, die nicht dazu gehören, nicht anwesend sind. Hier singen Mädchen, die nicht dazu gehören, über Omas, die nicht dazu gehören, für die Eltern der Mädchen, die Kinder der Umweltsäue.

    77 688 Aufrufe hat das Video inzwischen. Stand: 14:40 Uhr

  121. Der Kinderchor plant sicher schon mit diesem „Lied“ eine Welttournee. Anfangen wollen sie in Bamako, dann Ouagadougou, Kinshasa und sicher auch in Mogadischu. Gesungen wird das Lied in der Landessprache. Das Verlassen des Aufführungsortes wird jedesmal eine Herausforderung für die begleitende GSG9.

  122. In den Kommentaren beim “ Focus “ zum Thema geht es PI mäßig zur Sache !

    Beispiel :
    “ Wer glaubt,
    dass dies als Satire gemeint war, unterschätzt diese Hetzer und Spalter gewaltig. Diesen Figuren ist das blutiger Ernst. Genauso ernsthaft muss man sie bekämpfen. Zuerst mIt dem Wahlzettel und auch sonst überall wo es nur möglich ist. Wer unsere Gesellschaft verteidigen will, und sie hat inzwischen Verteidigung bitter nötig, muss dies als dringendes Anliegen begreifen, diesen grüngepinselten Ajatollahs und ihren Tintenkulis die schwarzrotgoldene Karte zu zeigen.“

    Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich, dass dies noch nicht gelöscht wurde.

  123. Würden die Kinder singen : “ Mein Nachbar ist eine Flüchtlingssau “ wäre es Volksverhetzung und der öffentliche Aufschrei wäre gewaltig . Aber so echauffieren sich nur die paar Anständigen die es noch im Land gibt .

  124. Nuernberger 28. Dezember 2019 at 14:57
    Würden die Kinder singen : “ Mein Nachbar ist eine Flüchtlingssau “ wäre es Volksverhetzung.. “
    ********************
    Lieber Nürnberger, schon der Gedanke an so einen Text ist heute strafbar. Sie wissen hoffentlich, wo Sie sich zu melden haben, bevor ich es tue!

  125. F***t den auch den WDR und verweigert die Rundfunkgebühren!

    Hierzu Antrag auf Befreiung aus Gewissensgründen stellen und bei Ablehnung Widerspruch einreichen. Im Falle eines Widerspruchsbescheids (welcher ziemlich sicher erfolgt) Klage erheben und bis auf weiteres nicht mehr zahlen…

  126. Deutschland verblödet und verarmt…
    Eine Gesellschaft, die ihre Kinder nicht schützen kann, hat keine Zukunft!!

  127. Alles nur gute….sorry schlechte alte linksfaschistische Tradition. Schon der große Vorsitzende Mao – neben Stalin und Pol-Pot wohl einer der größten Massenmörder aller Zeiten – wusste während der Kulturrevolution, wie man Kinder und Jugendliche gegen die eigenen Eltern und sogenannte Abweichler aufhetzt und fanatisiert. Ein Deja-Vu also.

  128. Liedvorschlag, zu singen nach einschlägiger Melodie:
    Die Plakate hoch, die Gehirne fest verschlossen,
    Greta-Jugend, die marschiert, mit hüpfend-leichtem Schritt,
    Politiker, völlig unverdrossen, marschieren an ihrer Seite mit.

  129. hm, die PI-Generation ist halt noch etwas härter im Nehmen als die „Generation Einhorn“ was haben wir nicht alles überlebt: Formaldehyd, DDT, verbleites Benzin, Weichmacher im Spielzeug und der Knetmasse, unangeschnallt im Auto, später den die Gentechik, das „Jahr-2000-Problem“ Ozonloch, Waldsterben, Ende des Maja-Kalender, Tschernobyl, Sandos, Nachrüstung, PKW ohne KAT, Handy-Strahlung…..
    das wir in Europa wohl das sauberste Europa seit 200 Jahren haben, ist den Knallern noch nicht aufgefallen – die Flüsse sind sauber, die Abgase werden gefilter etc. etc. – wogegen sich 80 % der Rest-Welt um sowas gar nicht kümmert. OK- zurück in die Steinzeit, dann ist Schluß mit Handy, nächtelang am PC oder der Disco tanzen, Konzerte verbieten – die Öko-Bilanz ist bestimmt verheerende mit Anreise, Strom, Abfall etc.
    Schöne Neue Welt

  130. ach ja, ich habe mir nie viel aus Feuerwerk gemacht, da ist mir das Geld zu schade – aber hey, heute habe ich für 40 Euro Raketen gekauft und lasse es richtig krachen – Feinstaubalarm !!!!

  131. Meine christlich-konservative Oma hat eine Fußballmannschaft an Kindern großgezogen, welche teils im 2. Weltkrieg und teils später geboren wurden. Bedingt durch das frühzeitige Ableben meines Großvaters stand sie mit den vielen Kindern und der Landwirtschaft frühzeitig alleine da.
    Wenn ich mir die Lebensleistung meiner Oma anschaue, möchte ich alle faulen GEZ-Schnorrer zusammen auffordern, noch eine Weile daran zu schnuppern, wo meine Oma hingeschixxen hat.

    Wenn meine Bagage so ein Liedchen singen würde, würde ich im Stile einer Umweltsau meine ganze Kohle in (Flug)reisen stecken, damit die Bagage nix mehr erben kann. Und anschließend ins Altersheim, für meine Bagage dann kräftig bezahlen muss. Das wäre meine saumäßige Reaktion auf diesen Saustall.

  132. Sehe ich genau so, BenniS, die nächste Flugreise ist schon gebucht. Und, mir gefällt der Hummer sehr gut, weil er soviel Sprit frisst, vielleicht??

  133. Shalom Shabbat!

    Aha!: Die Kinderchen „… sind nicht (vom WDR) instrumentalisiert worden…“
    Na und?
    Da die Kinderchen noch nicht im „Geschäftsfähigen Alter sind“ darf man doch fragen, WER das Stundenhonorar bekommt (übrigens bei Euch in D bekannterweise „GEZ“- finanziert).
    Also- damit sind die Schuldigen gefunden!
    NICHT der arme „WDR“ als ÖR „instrumentalisiert“ die „armen Kinder“, sondern deren Eltern!!!!

    Heureka! Ich hab’s!!!!! Meine Hirnwindungen …..!

    Shalom!

    Z.A.

  134. Der Chor war im Oktober bei einer Veranstaltung von „Plant for the Planet“. Diese verwalten nach einer Recherche von Tichys Einblick die Spendenkonten von Fridays for Future. Der Chor wurde dort ordentlich indoktriniert, sprich, sie wurden zum „Botschafter für Klimagerechtigkeit“ ausgebildet (was immer das ist )
    https://twitter.com/Club12D/status/1210845626486972416
    Hinter PftP steckt die Familie Finkbeiner, deren Sohn Felix Finkbeiner quasi der Vorläufer von Klimagretl war.

  135. Die Roten Socken vom WDDR und ihr imbeziller halbkuffnuckischer Nachwuchs können singen, was sie wollen, den Endverbraucher juckt das nicht:

    Nachfrage nach SUVs explodiert
    112 Prozent Plus bei SUV-Neuzulassungen: Nachfrage explodiert

    https://rp-online.de/leben/auto/news/112-prozent-plus-bei-suv-neuzulassungen-nachfrage-explodiert_aid-33949467

    Werksverkauf bei Weco :
    In Eitorf standen hunderte Menschen stundenlang für Feuerwerkskauf an

    Bereits seit gestern morgen um 6 Uhr stehen Kunden vor den Toren der Firma Weco, um an dem Samstagmorgen gestarteten Werksverkauf von Feuerwerksprodukten teilzunehmen. Bis zu 1000 Menschen harrten mehrere Stunden aus, um als erste an den Verkaufsboxen zu sein.
    Zum Teil mehrere 100 Kilometer fahren einige der Kunden, die sich zum Start des Werksverkaufs von Feuerwerkskörper vor den Toren der Firma Weco eingefunden hatten. Aus ganz Nordrhein-Westfalen, sogar aus Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt) kamen die Böllerfans, um sich für Silvester mit ihren Lieblingsfeuerwerk Eitorfer Marktführer einzudecken.

    https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/mehr-von-sieg-und-rhein/werksverkauf-bei-weco-hunderte-kunden-warteten-stunden-auf-boellerkauf_aid-48035099

    Wenco-Kundin bei n-tv:
    „Wenn alles verboten wird, macht das Leben keinen Spaß mehr.“

    ***http://www.pi-news.net/2019/12/wie-das-politische-pflichtenheft-wuchert/

  136. BenniS 28. Dezember 2019 at 15:44
    Meine christlich-konservative Oma hat eine Fußballmannschaft an Kindern großgezogen, welche teils im 2. Weltkrieg und teils später geboren wurden.
    ———–
    Wenn ich nicht eine solche Oma gehabt hätte, gäbe es mich heute nicht mehr.

  137. @hhr 28. Dezember 2019 at 14:51
    „Das Verlassen des Aufführungsortes wird jedesmal eine Herausforderung für die begleitende GSG9.“

    Shalom Dir!
    … ha ha ha ha!!!! Da hätten die „geheimen Jungs“ endlich mal wieder eine Aufgabe!
    Ist ja sowieso langweilig, jeden Tag damit rechnen zu müssen, von einer österreichischen Konkurrenz- Truppe namens „Cobra“ die Show gestohlen zu bekommen… siehe Hamburg, G20!

    Mann! Deutschland heute ist gaaanz tief gesunken….!
    Ist nur „Satire“ von mir ….

    Z.A.

  138. Wer kann, wer sich traut: beukottiert die Zwangsgebühren, legt diesen Propagandasumpf, das betreute Denken, den roten Staatsfunk trocken. Je mehr mitmachen, desto schwieriger wird es für die GEZ (Beitragsservice), allen nachzukommen.
    Wer sich nicht traut, Einzugsermächtigung kündigen und die Beträge in verschieden große Stückelungen einzahlen. Und bei soviel „Sand im Getriebe“ bleibt jede Kiste irgendwann stehen. Es legt einig und allein am Zwangsgebührenbeitragszahler dem ein Ende zu setzen.

  139. Im 3sat gibt es heute von 18:30 Uhr bis 23:40 Uhr einen tollen US-Film nach dem anderen.
    Ein Pyjama für zwei, Blondinen bevorzugt, Wie klaut man eine Million.
    Also, vergeßt den Satire-Sender WDR 2!

  140. @Heidesand 28. Dezember 2019 at 16:07

    Toda raba! Sehr gut recherchiert!!!!
    (Als deutscher Israeli denke ich gerade nach…. „Finkbeiner“???? Da war doch was … Mein Familienname stammt NICHT von dem in D bekannten Waschmittel, sondern ist der byzantinische Name eines kleinen Ortes in Israel! Nur mal so.)

    Shalom!

    Z.A.

  141. Ein absolut widerliches Lied. Was kommt als Nächstes? Ruft der Enkel linientreu die Geheime Umweltpolizei, um sie abzuholen?Kommt die Oma ins Umerziehungslager?
    Oder schlägt man die alte Sau unter jubelndem Kindergeschrei gleich tot? Wehret den Anfängen, es geht schon wieder stramm Richtung Diktatur. Ich habe übrigens Anzeige wegen Volksverhetzung gegen die WDR-Verantwortlichen gestellt.

  142. Elijah 28. Dezember 2019 at 08:16
    Herrgott, wer Kinder kennt der weiß doch, dass sie jeden leichtgängigen Text auf dem Schulweg singen und so verbreiten. Diese Lumpen.
    ________________________________
    Genau DAS. Die Lumpen sind Schweinsgesindel!

  143. Die führenden Vertreter der gegenwärtigen rot-grünen Koalition sind fast alle 68er oder entstammen deren anarchistisch-marxistischen Nachfolgeorganisationen. Sie haben mit Erfolg den langen Marsch durch die Institutionen vollzogen. Die geistigen Väter dieser Generation bildeten die Frankfurter Schule im Frankfurter Institut für Sozialforschung: Max Horkheimer, Theodor Adorno, Herbert Marcuse, Erich Fromm, und andere, die in den dreißiger Jahren den Neomarxismus und die Psychoanalyse zur Kritischen Theorie verbanden und während des Zweiten Weltkriegs in den USA die Umerziehung der Deutschen vorbereiteten. Als sie nach 1945 nach Frankfurt zurückkehrten, waren ihre Ziele die Zerstörung der deutschen geistigen Tradition, die Vernichtung des Volks- und Vaterlandsbewußtseins, der Abbau aller Autoritäten, die Auflösung der Familie und des Staates. Die vorher geltenden preußischen Tugenden wie Pflichtbewußtsein, Uneigennützigkeit, Bereitschaft zum Dienen, Opferbereitschaft wurden durch das Streben nach größtem Lustgewinn ersetzt. Die Ergebnisse dieser durch die Besatzungsmächte geförderten Entwicklung sind heute überall zu beklagen. Man kann die in Deutschland herrschenden Verhältnisse nicht verstehen, ohne die Frankfurter Schule und ihre zersetzenden Auswirkungen bis zur Gegenwart zu kennen. Dieses Buch gibt darüber aktuelle Auskunft. https://www.amazon.de/Frankfurter-Schule-ihre-zersetzenden-Auswirkungen/dp/3891800614

  144. Was für eine kranke Welt : Respektlos gegenüber den Menschen, die Deutschland wieder aufgebaut haben, die ihre Kinder unter großen Mühen aufgezogen haben und heute von deren Enkeln unter dem Deckmäntelchen „Satire“ übelst beleidigt werden. Man kann sich nur noch fremdschämen.

  145. Terroristen, Verbrecher mit Pistole, Messer, Schwert und Machete
    kommen nach Europa mit dem Schiff der Schlepperin Carola Rackete

  146. Wollte gerade das posten, was oben ^ „Alexandros“ ^ schon getan hat.
    Es fehlen einem die Worte, als ob die Verhetzung und die (indirekte) Mordaufforderung = „Meine Oma fährt im SUV beim Arzt vor, überfährt dabei zwei Opis mit Rollator. Meine Oma ist ne alte Umweltsau!“
    – nicht schon schlimm genug und meines Erachtens ggf. justiziabel wären, legt eine WDR Mitarbeiter namens Danny Hollek noch einen oben drauf in dieser extrem aufgeheizten Atmosphäre.
    Es sind gerade die dauernden Wiederholungen
    „Umweltsau“
    überfährt dabei zwei Opis mit Rollator.
    die diese Indoktrination der HJ (Habeck Jugend) so unendlich perfide und niederträchtig werden lassen!
    Im Verbund mit den Kindern ursprünglich natürliches niedliches eigenes Lächeln während sie diese ihnen vorgegebenen menschenverachtenden Texte singen (müssen), sie sind halt auch stolz gefilmt zu werden beim Singen wie kleine Stars (sicher wurde das Lied erst einmal paar Stunden geübt und den Mädchen der Text vorgegeben)
    ===
    Weitere Beobachtungen als Ergänzung: Website ( für mich?) noch erreichbar und Galerie zu sehen: Es befinden sich, wie bereits von anderen festgestellt, keinerlei Kopftuchmädchen im Chor, auch die Negerin ist nirgends (auf den Bildern in der Gallerie) zu sehen, wurde vom unsäglichen Chorleiter wohl aus Gründen der DIVERSITY (Argh!!!) dazu gezwängt und zwangsrekrutiert damit die in dem Video ist (egal ob sie nun singen kann oder nicht)
    Auf den Bildern der Homepage sind ausschließlich nordische (deutsche) vielfach blonde Mädchen zu sehen nebst einer Halbasiatin; bei den Erwachsenen sehe ich drei Asiatinnen ( absolut kein Problem im Gegenteil) die per se musikalischer sind als Europäer.
    ===========================
    Der Danny Hollek hat den Bogen jetzt überspannt, indem er pauschal ALLE GR0SSELTERN ALS NAZIS BEZEICHNET und zwar MEHR ALS deutlich, wenn DAS jetzt keine Konsequenzen hat, dann weiß ich nicht mehr weiter… zumal er immer weiter postet und die Sache immer NOCH schlimmer macht!

  147. alexandros 28. Dezember 2019 at 17:34

    Was da für rote R#tten beim WDR arbeiten, es verschlägt einem die Sprache.

  148. Jetzt LIVE im WDR2

    Zum in der Kritik stehenden Video bietet WDR 2 heute um 18.05 Uhr eine Sendung mit Publikumsbeteiligung an. Darin stellt sich WDR-2-Chef Jochen Rausch stellvertretend für die Redaktion einer sachlichen Kritik und Fragen: „Ich kann den Ärger und die verletzten Gefühle vieler Menschen nachvollziehen und bedauere das. Ich möchte mich gerne in einer sachlichen Diskussion über das Thema mit den Kritikern auseinandersetzen.“ Die aktuelle Telefonnummer wird zu Beginn der Sendung genannt.

    Telefonnummer wurde so schnell genannt dass ich nicht mitschreiben konnte, danke!

  149. Danny Hollek hat den Ursprungspost laut „Zeitlinie“ vor 5 Stunden abgesetzt. Seitdem hat er 18 (!) weitere Posts abgesetzt indem er immer wieder nachlegt, sich selbst bestätigt, keineswegs zurückrudert, im Gegenteil immer weitere Hetze und Hass an den Tag legt!
    So z.B. hier:
    Danny Hollek:
    @dannytastisch
    „Haha. Wie jetzt alle ausrasten.“
    (Ergötzt sich also daran, dass sich andere stören, dass er DEREN Großmütter als „Nazis“ beleidigt hat!)
    oder
    Meine Oma war die einzige #Nazisau. Eure Großeltern waren natürlich alle im Widerstand.“
    AHA: Typischer Fall von Projektion: Die EIGENE Geschichte auf ANDERE projezieren!!!
    Und zwar VÖLLIG unreflektiert und pauschal auf ALLE Großmütter! Könnte jetzt hier eine dermaßen traurige Geschichte von einer versteckten Goldmünze im Baum im Garten von MEINER Oma erzählen mit etlichen Begleiterzählungen, damit diese die Nazis nicht finden, die sie dann uns Enkeln vermacht hatte und etliche andere Geschichten, die jeder von uns beisteuern kann, aber dieser Volksverhetzer darf nicht weiter sein schandhaftes Treiben ungestraft ausüben!
    ( Ich gebe seinem Twitter
    +++++++++++++++
    Das wird nicht gut enden für den ‚Mann‘ sage ich einmal zurückhaltend…
    Der hat doch auch Umfeld, Eltern (?), Verwandte, Bekannte…. oder….?!?

  150. Hehe, der erste Anrufer fordert öffentlich und live on air, dass sich der WDR von Danny Hollek trennt.
    Davor hat sich schon ein weiterer Anrufer über die Nazi-Oma-Beschimpfung wütend ausgelassen.

    Würde mal schätzen, es wird eng für Herrn Hollek. Das wird der WDR wohl kaum durchhalten, an diesem freien Mitarbeiter festzuhalten. Wenn der WDR die Umwelt-Sau-Oma wieder vom Eis bekommen will, muss er wohl oder über Danny Hollek opfern.

    @Danny Hollek: Eigentor, versenkt.

  151. Dass kein Kuffnukkennachwuchs in 1. Reihe präsentiert wird wie sonst oft, zeigt, wie gut durchdacht der Auftritt ist. Von wegen Satire, die wollen die noch existierenden zivilisierten Familien spalten.

  152. Die antideutsche Drecksau Danny Hollek (no pun intended!) macht auch ungerührt immer und immer weiter:
    Danny Hollek:
    „Rechte Hetzer überschätzen die Wirkmacht ihres Hasses.
    Die einen sagen so, die anderen so. Ich werd heute auf jeden Fall einen sehr schönen Tag haben.“
    ==============
    zu Frau Holle 28. Dezember 2019 at 18:47
    („Hehe, der erste Anrufer fordert öffentlich und live on air, dass sich der WDR von Danny Hollek trennt.
    Davor hat sich schon ein weiterer Anrufer über die Nazi-Oma-Beschimpfung wütend ausgelassen.
    Würde mal schätzen, es wird eng für Herrn Hollek. Das wird der WDR wohl kaum durchhalten, an diesem freien Mitarbeiter festzuhalten. Wenn der WDR die Umwelt-Sau-Oma wieder vom Eis bekommen will, muss er wohl oder über Danny Hollek opfern. @Danny Hollek: Eigentor, versenkt.“)
    ===
    Genau DAS meinte ich oben! Mich wundert dieses immer weiter posten, also entweder ist der Typ Danny Hollek (die Type?) „psychisch krank“ oder hochgradig gestört! Dass der keine Angst hat, daß irgendein Enkel in seiner Nachbarschaft, dessen Großeltern im Lager ermordet wurden, ihm einen solchen Gong einschenkt, dass er seinen beknackten Hipster-Dutt verliert!!!

  153. WDDR- Plasberg, der alte Nazi-Vater (Nazi-Opa isser noch nicht) hat seinen Sohn auf einem englischen Internat.

    (hat er neulich dem JB Kerner in blöder Rate-Show erzählt).

    Ich kenne die Weise, ich kenne den Text,
    Ich kenn auch die Herren Verfasser;
    Ich weiß, sie tranken heimlich Wein
    Und predigten öffentlich Wasser.

    (Heinrich Heine, Wintermärchen)

  154. Wir müssen gar keine Vergleiche mit dem fernen Nordkorea bemühen. Auch in der „DDR“ wurden Kinder und Jugendliche gezielt gegen ihre Eltern und Großeltern aufgehetzt und sogar dazu benutzt, auszuspionieren was zu Hause geredet und gedacht wird.

    Wir nähern uns dieser roten Diktatur immer weiter an. UND DAHER ist auch der Widerstand in Ossis stärker und furchtloser!

    Liebe AfD, der Verantwortliche für diese Volksverhetzung des WDR muss ermittelt und bestraft werden. Er muss sofort entlassen werden! Bitte sofort darum kümmern!!!

  155. Es gibt ein Statement des Chorleiters Zeljo Davutovic:

    https://www.wdr-kinderchor.de/de/

    Statement Zeljo Davutovic,
    Chorleitung WDR Kinderchor Dortmund

    Wir möchten uns aus Sicht der Chorakademie zu dem Video/Song „Meine Oma“ äußern, den WDR 2 mit Kindern unseres Chores produziert und ausgestrahlt hat.

    Als die Anfrage zusammen mit Text und Lied aus der WDR 2 Redaktion kam, konnten die Kinder und Eltern freiwillig entscheiden, an dem Projekt teilzunehmen. Es gab keinen Zwang und es wurde niemand instrumentalisiert. Die Fridays for Future Bewegung ist eine Bewegung ausgehend von Kindern und Jugendlichen. Die Idee der jahresrückblickenden WDR Satire wurde auf Kinderstimmen konzipiert, weshalb ich das Projekt der WDR 2 Redaktion zugesagt habe.

    Den teilnehmenden Kindern wurde erklärt, was die Parodie bezwecken soll: Mit Überspitzung und Humor den Konflikt zwischen den Generationen aufs Korn nehmen.

    Der Begriff Oma ist aufgrund des Originaltextes „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ Teil des parodierten Textes. Es geht nicht um die Oma, sondern um uns alle. Hier schließe ich mich persönlich ein. Ich möchte mich als beteiligter Musiker bei allen entschuldigen, die sich trotz der Einordnung als Satire von uns persönlich angegriffen fühlen.

    Wir haben in den vergangenen Jahren immer allergrößten Respekt vor Seniorinnen und Senioren gezeigt. Diesen werden wir uns auch in Zukunft nicht nehmen lassen. Zahlreiche Auftritte in Seniorenheimen dokumentieren unsere generationenübergreifende Arbeit.

    Wir hoffen, damit zur Klärung beigezutragen zu haben. Das Video ist eine Produktion des WDR und deshalb dürfen wir für weitere Anfragen auf die WDR Pressestelle verweisen.

    Kontaktdaten

    WDR Kommunikation Pressedesk
    Telefon: 0221 220 7100
    E-Mail: wdrpressedesk@wdr.de

  156. So .. so , “ den Kindern wurde erklärt …ff.“ ; exakt ist das nicht Aufgabe der ÖR Kinder zu hierzu zu missbrauchen !! Es ist überhaupt nicht die Aufgabe der ÖR , sich in die Familienangelegenheiten zwischen Eltern und Kindern einzumischen … wie es in kommunistischen und faschistischen Diktaturen üblich ist !
    Ich erwarte , dass dieser “ Chorleiter “ und die Hintermännerfrauen sofort abgelöst werden !
    Der Antrag auf strafrechtliche Überprüfung , mit eventuellen Strafantrag ist heute per Post raus gegangen ! Ich habe die StA gebeten, mir Mitteilung zu machen , über den Ausgang des Verfahrens !
    Das wird durchgefochten bis zum Verfassungsgericht und wenn nötig bis zum Europäischen Gerichtshof und den Gerichtshof für Menschenrechte ! Ich möchte solch einen Missbrauch durch Linksfaschisten nicht länger dulden und auch noch dafür bezahlen !!

  157. Unter dem 27minütigen Video „Klimaschwindel – Greta Thunbergs Rede vor der UN“ ( #https://www.youtube.com/watch?v=tYtkN8fo1mM ), veröffentlicht 24.09.2019, über Hintergründe zu Greta Thunberg sind 2 Ausschnitte aus Nachrichten der Fox-News über Al Gore, sie nennen ihn dort „Climate Warrior“, verlinkt:

    09.09.2007 (veröffentlicht)
    „Al Gore Takes Private Jet – 9/9/07 (Complete Version)“
    https://www.youtube.com/watch?v=2VV309lbB8c
    7.07 min
    ab ca. Min 4.30 wird ausgeführt, wieviel CO2 der Klimasaubermann mit seinem Privatjet in die Luft pulvert …

    02.08.2017 (veröffentlicht)
    „The inconvenient truth about Al Gore’s electric bill“
    https://www.youtube.com/watch?v=h9R0JVCy578
    2.38 min

    Aus den Untertiteln:

    – „study: Gore uses more electricity in 1 year than the average American uses in 21 years“
    (Studie: Gore verballert innert 1 a mehr Strom als der Durchschnittsami innert 21 a)

    – „Gore burns through more electricity to heat his pool than the avg. home uses in 6 years“
    (Gore verballert zur Beheizung seines Schwimmbeckens mehr Strom als der Durchschnittsamihaushalt innert 6 a)

    – „Al Gore’s 33 solar panels only produce 6 % of his electricity“
    (Gores 33 Solarpanele erzeugen nur 6 % des von ihm verbratenen Stromes)

    Weiterhin fand ich noch folgenden Artikel:

    14.03.2018
    „Al Gore, der CO2-Milliardär“
    #https://www.gegenfrage.com/al-gore-co2-milliardaer/

  158. Inzwischen fehlen einem die Worte.
    Die Zerstörung der bestehenden deutschen Gesellschaft ist Ziel der „Frankfurter Schule“. Die wird, insbesondere von Die Grünen und von den Staatsmedienvertretern, exekutiert. Und von den anderen Altparteien nach Kräften unterstützt.

    Das einer wie Buhrow noch nicht zurückgetreten wurde, ist unglaublich. Wer sich so als derart instinktlos erwiesen hat, ist für das Pöstchen eines Intendanten völlig ungeeignet.
    Ebenso sein Amtskollege Bellut. Der auf die Frage, wie viel seine Moderatoren – wie der „klebrige Claus“ oder „Marionetta Slomka“ – monatlich verdienen antwortete, daß er darüber keine Auskunft gebe, weil das sonst Neidgefühle in der Bevölkerung schüre.

    Wenigstens uns hier ist klar:
    „Ehret die Alten, bevor sie erkalten.“

    So ist es seit Anbeginn der Menschheit und zum Glück noch bei jedem normalen Volk.
    Die heutigen Deutschen sind leider alles andere als normal. Die sind kollektiv vom Wahnsinn umzingelt.
    Obgleich – immerhin löste das „Kinderlied“ große Empörung aus.

    Da ist also noch Hoffnung – wobei zu bedenken ist, daß der Hoffnungsschimmer die Notbeleuchtung der Verzweiflung ist.
    Gerade in unseren Zeiten ist für uns Deutsche das Altwerden nichts für Feiglinge geworden. Mal wieder.

    Worüber ich noch gar nichts gehört habe, ist die Tatsache, daß es sich meiner Meinung nach um Kindesmißbrauch handelt, Kinder derart gegen ihre Großmütter aufzuhetzen.
    Man kann auch von geistiger Vergewaltigung sprechen. Denn immerhin können sich Kinder nicht probat gegen ihren Mißbrauch, solch Lied singen zu müssen, nicht wehren. Sie haben noch keinen freien Willen. Deshalb kann bei Kindern nie von Freiwilligkeit gesprochen werden. Was letztlich Mißbrauch bedeutet.

  159. Ja, wie schon öfters hier erklärt sind die Grünisten (neue Sekte ) ganz erpicht auf die heranwachsende Generation. Das ist der Multiplikator des Bösen. Warum gibt es andersrum keine Lieder heutzutage über andere Themen. Seit dem „Steuersong der Gerdshow “ ist mir kein realsatirisches Lied mehr untergekommen. Klar sind die Linken gegen das allgemeine Volksgut „Lied“, sie möchten gern über das Alleinstelllungsmerkmal ihre Anhänger unterrichten.
    Darum singe ich: Ach Hedwig, ach Hedwig das CO2 geht nicht, ick hab schon die ganze Nacht probiert, und das ganze CO2 versaut, Ach Hedwig,….
    Mitsingen erlaubt:https://www.volksliederarchiv.de/tante-hedwig-deine-naehmaschine-geht-nicht/

  160. Sehr geehrter Herr Penner,

    Danke für Ihren Beitrag hier im Forum!
    Es wäre wunderbar, wenn Sie den von Ihnen gezeichneten Weg einschlagen könnten.

    Es ist unerträglich, was hier beim WDR passiert: Eltern missbrauchen ihre Kinder, damit diese gegen ihre Großeltern angehen! Und der WDT im Schulterschluss mit den Eltern missbraucht diese Kinder, um gegen die ältere Generation „anzuekeln“. Der WDR redet sich heraus, das sei ja Parodie und Satire!
    Das ist unerträglich, denn der auf Englisch verfasste letzte Satz verweist eindeutig auf Greta, die sich ebenfalls bei Eltern und Großeltern beschwert: how dare you!

    Es ist keine Parodie und keine Satire und es ist ungeheuerlich, dass nun der verzogene und ungebildete „Journalist“ Daniel Hollek meint, er müsse sogar von Großmüttern, die das Deutschland der Nachkriegszeit aufgebaut haben, von „Nazisäuen“ sprechen.

    Es reicht!
    Dieser „Antifa-Eber“ muss seinen Job beim WDR verlieren und auch der Herr Dirigent, der diese Inszenierung auf Kosten der Bürger mitgemacht hat, aus seinem Amt verschwinden. Und auch die für das Programm Verantwortlichen müssen umgehend zur Rechenschaft gezogen werden.

    Das Maß ist voll, übervoll!

  161. @hellebarde 28. Dezember 2019 at 13:57
    abe so eben die Abbuchungserlaibnis für diese rot- grünen Banditen wiederrufen.Geht ganz einfach aus der Seite, der Zwangsgebühren Eintreiber. Ab jetzt können die Mahnungen schicken, nach der dritten gibts dann einen Teilbetrag und es fängt alles von vorne an. Mal sehen ob die Commies genug Personal aufbringen können die Kohle einzutreiben.
    Je mehr sich anschließen, desto lustiger wirds für die A….
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Habe monatlich um die 30 bis 40 Cent in 1 bis 7 Cent Stückelungen überwiesen. Da ich mich nun aus dem Erwerbsleben zurückgezogen habe und mein Steuerberater (teuer aber gut) mir eine finanzielle Existenz im Armutsbereich bescheinigt, gelang es meinem Anwalt, mich von den GEZ-Gebühren rückwirkend (!!!) zu befreien. Nun werde ich die zu viel gezahlten Minibeträge wieder zurück fordern. Selbstverständlich mit Fristsetzung und Androhung von Strafanzeige/Antrag, sowie Ankündigung von Regressforderungen/Schadenersatz. Selbstverständlich gegen den/die Unterzeichner/in des zu erwartenden Schreibens.
    Die müssen vor Wut in den Schreibtisch beißen und vor Angst zitternd in die Rechtsabteilung rennen. Köstlich, sowas. Ich habe schon ganz andere Sachen durchgezogen.

  162. Besser für die Datenschutzanfrage nicht das Formular nutzen! Das Staatsfernsehen weiß, was in dem Formular als Anfrage steht und kann sich das Lesen sparen und standardisiert antworten. Besser ist es, selbst zu formulieren.

    Am besten die Anfrage in einem entsprechendem Kommentar zur den Propagandasendungen unterbringen. Das ganze Schreiben muss gelesen werden und das macht viel mehr Arbeit!

    Sollte das Schreiben nicht fristgemäß beantwortet werden, drohen Bußgelder. Also immer die ausbleibende Antwort beim Datenschutzbeauftragten melden!

    Schriftverkehr immer mind. per Einschreiben. Kostet zwar etwas aber parallel können ja noch Postaktien erworben werden….

  163. Sorry: nicht beim Datenschutzbeauftragten der Propagandasender melden sondern beim Landesdatenschutzbeauftragten als vom Fernsehen unabhängige Behörde.

  164. Alle Oma’s sollten eine gemeinsam Beleidigungsklage einreichen und Multimillonen Schadenersatz verlangen.

Comments are closed.