Die Junge Freiheit startet eine große Aufklärungskampagne zum Thema Klimaschwindel.

Von DIETER STEIN (JF-Chefredakteur) | Ist das nicht völlig irrsinnig: Das EU-Parlament beschließt Ende November den „Klima-Notstand“ für Europa! Ist diese Hysterie überhaupt noch zu steigern?

Die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verkündet fast zeitgleich, die EU solle bis 2030 drei Billionen Euro in die „Klima-Rettung“ stecken. Drei Billionen Euro! Sind unsere Politiker von allen guten Geistern verlassen? Wann ruft bei diesem Thema endlich jemand: „Der Kaiser ist nackt!“

Seit knapp einem Jahr hat das Thema „Klima-Krise“ alle anderen Themen verdrängt und dominiert permanent alle Nachrichten. Geht das mit rechten Dingen zu?

Noch vor einem Jahr war es völlig anders, da bestimmte das Thema illegale Massenmigration die Schlagzeilen: Im Sommer 2018 eskalierte der Streit zwischen Merkel und Seehofer um eine „Obergrenze“ bei Flüchtlingen und sprengte fast die Regierung. Im Herbst dann die Riesendebatte um den UNMigrationspakt, der westliche Regierungen zur Billigung von Massenmigration verpflichten soll.

Plötzlich ein blitzartiger Agenda-Wechsel: Seit einem Jahr erleben wir eine von links-grünen Lobbygruppen und maßgeblichen Medien begeistert orchestrierte Mega-Kampagne, eine regelrechte „Klima-Hysterie“, die mit der Panik vor einem angeblich durch CO2 verursachten bevorstehenden Weltuntergang alle anderen Fragen verdrängt.

Die Hysterie um den angeblich menschengemachten Klimawandel erreicht immer neue und groteske Höhepunkte. Nahezu alle gesellschaftlichen Gruppen – Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften, Kirchen, Medien, etablierte Parteien – haben vor dem Klimawahn kapituliert. Als panisch Getriebene agiert vor allem die Merkel-Regierung, die soeben erst hektisch ein absurdes „Klima-Paket“ verabschiedete, das Bürger mit gigantischen Milliardenbelastungen zu „klimafreundlicherem“ Verhalten zwingen soll.

Die Mobilisierung der „Fridays for Future“-Kampagne ist gigantisch. Es ist eine der erfolgreichsten PR-Kampagnen aller Zeiten – soviel steht fest. Die Indoktrination von Kindern und Jugendlichen ist beispiellos. Innerhalb nur eines Jahres wurde das heute 16jährige Mädchen Greta Thunberg, das von ehrgeizigen Eltern und einem professionellen PR-Team von Anfang an ununterbrochen begleitet wird, zur Ikone eines „spontanen Jugendaufstandes“ aufgebaut. Quer durch Deutschland kapitulierten Schulleitungen und Kultusbehörden und duldeten, daß in Serie an Freitagen die Schule geschwänzt wird, um „für das Klima“ auf die Straße zu gehen.

Meine Kinder nehmen nicht an den „Klimastreiks“ teil, wenn in Berlin Zehntausende Schüler schwänzen und zu den Demonstrationen von „Fridays for Future“ gehen. Sie gehören zu einer Minderheit, die den Mut hat, sich dem hysterischen Massenwahn nicht zu beugen und in der Schule zu bleiben. Besonders in Großstädten wird ein fast totalitärer Gruppendruck erzeugt, dem sich nur noch mutige und selbstbewußte Jugendliche zu entziehen wagen.

Zur Klarstellung: Es ist zweifellos notwendig und eine urkonservative Forderung, Verschwendung natürlicher Ressourcen zu stoppen, Raubbau an der Natur zu bremsen und Alternativen zu fossilen Treibstoffen zu entwickeln. Letztlich weil es vernünftig ist. Das apokalyptische Gerede aber vom nahenden Untergang der Welt, drohendem Massenaussterben, alternativlosen Lösungen und monokausalen Erklärungen hat das Terrain seriöser Wissenschaft jedoch schon lange verlassen und die Ebene eines irrationalen Glaubenskrieges erreicht, den links-grüne Ideologen im Interesse einer politischen Agenda führen, über deren Ziele sie nicht mit offenen Karten spielen.

Wer steht hinter Greta Thunberg und Luisa Neubauer?

JF-Reporter Hinrich Rohbohm hat intensiv recherchiert, um Licht ins Dunkel dieser gespenstischen Massenmobilisierung von „Fridays for Future“ zu bringen. Und er ist auf ein erschreckend professionell organisiertes Netzwerk gestoßen, das weit in die linksradikal-extremistische Szene reicht.

Bei den Klimaführern wie Greta Thunberg, Luisa Neubauer, Carla Reemtsma oder Jakob Blasel handelt es sich nämlich keineswegs um Wunderkinder. Vielmehr ziehen hinter ihnen erwachsene Vertreter einer Klima-Lobby sowie zumeist die eigenen Eltern die Strippen, die die Ideologie der angeblich von Schülern ins Leben gerufenen „Fridays for Future“-Bewegung maßgeblich anschieben und für die notwendige organisatorische Unterstützung sorgen.

Haben Sie sich auch schon gefragt: Wieso stehen eigentlich „zufällig“ junge Frauen an der Spitze der „Fridays for Future“-Bewegung? Wer sind die PR-Profis, die diese jungen Frauen nach vorne geschoben haben und dafür sorgten, daß diese „Bewegung“ Hunderttausende Schüler zum Schulschwänzen verleitet und zu generalstabsmäßig organisierten Massendemonstrationen mobilisiert?

JF-Recherche belegt: Hinter den Klima-Protesten steckt ein grünlinksradikales Netzwerk

Unser Reporter Hinrich Rohbohm hat wochenlang recherchiert, welches wohlorganisierte linksradikal-grüne Netzwerk hinter den „spontan“ entstandenen Protesten steckt. In einer Serie haben wir die Ergebnisse seiner Recherchen bekannt gemacht und in einem kostengünstigen 20seitigen Dossier „JF Spezial“ zusammengefaßt, um noch mehr Menschen aufzuklären.

Schulen und Elternvertreter hetzen die Kinder systematisch auf In den Schulen indoktrinieren nämlich Elternvertreter und Lehrer ihre Schüler und deren Erziehungsberechtigte. Weltanschauliche Neutralität der Schule und Wissensvermittlung vor Meinungsindoktrination – das war einmal. Wer wollte auch mit so kleinlichen Einwänden kommen, wo es doch gilt, mal wieder die Welt zu retten.

Mit „Wissenschaft“ hat das alles nichts mehr zu tun. Es geht um Glaubensfragen; aber nicht im Sinne eines „Jeder nach seiner Façon“, sondern nach der Parole „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns“. Wer es wagt, „Klimamodelle“ zu hinterfragen, die globale Durchschnittstemperaturen in fünfzig oder hundert Jahren prognostizieren wollen, wo doch nicht einmal das Wetter in drei Tagen zuverlässig vorausgesagt werden kann, wer Skepsis äußert, wie es durch politische Entscheidungen möglich sein soll, die in einigen Jahrzehnten herrschenden Klimaverhältnisse zu beeinflussen, der ist ein „Klimaleugner“ und verfällt der sozialen Ächtung.

„Klimaschutz“-Welle hat eine Hysterie wie bei Endzeit-Sekten erreicht

Die „Klimaschutz“-Welle hat einen Grad an Hysterie erreicht, der an Endzeit-Sekten erinnert. Das verbissene Eiferertum und die fanatische Unbedingtheit der Protagonisten legt davon beredtes Zeugnis ab. Wer ihren Maximalforderungen widerspricht, dem wird unterstellt, mindestens den Weltuntergang oder doch die Vernichtung der Menschheit billigend in Kauf zu nehmen. Eine Abwägung von Fakten und eine nüchterne Auseinandersetzung mit den Grenzen des Machbaren ist auf dieser Grundlage gar nicht mehr möglich.

Wie bei jeder totalitären Weltanschauung, die nur Gut oder Böse, Freund oder Feind, Gefolgschaft oder Ketzerei kennt, bilden Jugendliche die Speerspitze der Bewegung. Junge Menschen sind im positiven wie im negativen Sinne leicht zu begeistern, zu manipulieren oder zu indoktrinieren, besonders wenn man ihnen schon im Schulunterricht Wissen vorenthält, woraus sie sich eine eigene Meinung bilden könnten, und sie gleich mit Ideologie und Propaganda füttert.

Die einfältige Ergebenheit, mit der Medienleute und Politiker ergriffen den unausgegorenen Maximalforderungen frühverhärmter Jungaktivisten – von „Kohleausstieg sofort“ bis „alle Autos verbieten“ – lauschen, zeigt letztlich nur, wie dünn der Firnis der Aufklärung ist und wie nah der totalitäre Ungeist samt der Versuchung, ihm wieder zu erliegen.

Der Kult um das Klima bedeutet freilich nicht, daß dahinter nicht handfeste Interessen stecken. Das gilt nicht nur für militante Linksextremisten, denen auch diese Strömung als Vehikel für vulgärmarxistisch gerechtfertigten Straßenterror gerade recht kommt und sogar der systematischen Zerstörung des automobilen Eigentums anderer die willkommene moralische Rechtfertigung liefert. Für die etablierte Politik lautet das Destillat aus der Klima-Hysterie: Steuern erhöhen und den in Panik versetzten Bürgern noch mehr Geld abpressen und Verbote und Beschränkungen auferlegen; Ablaßzahlungen eintreiben, die jetzt sofort ausgegeben werden können, ohne daß der Beweis für die versprochene Wirkung jemals angetreten werden muß.

Schon wieder soll am deutschen Wesen die Welt genesen – jetzt beim Klima

Zum deutschen Wesen, an dem immer wieder mal die Welt genesen soll – unterhalb der „Menschheitsaufgabe“ und der „Rettung des Planeten“ geben sich weder Merkel noch die Grünen zufrieden –, gehört leider auch die Unart, Irrwege rechthaberisch bis zum bitteren Ende zu gehen und den angerichteten Schaden zu maximieren.

So weit muß es aber nicht kommen. Umfragen deuten darauf hin, daß die Bereitschaft der Deutschen, im Namen oktroyierter höherer Ziele vorsätzlich zu verarmen, sich denn doch in Grenzen hält. Die massiven Verluste von CDU und SPD bei den jüngsten Landtagswahlen und die Zugewinne der AfD sind ein Anzeichen dafür. Auch scheint der Höhenflug der Grünen inzwischen vielerorts gebrochen.

Wer wagt es in den Medien überhaupt noch, diese Hysterie, diese propagandistische Mobilisierung der Bevölkerung zu hinterfragen? Wer sich hier kritisch äußert, wird sofort zum „Klimaleugner“ abgestempelt und verdammt.

Wir bei der „Jungen Freiheit“ lassen uns nicht einschüchtern von dieser Hysterie. Wir sehen es als unsere zentrale Aufgabe an, kritische Fragen zu stellen. Weil dies der Job unabhängiger Journalisten ist. Auch wenn wir uns dabei stets gegen eine Übermacht bei den öffentlich-rechtlichen Sendern und bei den etablierten großen Presseverlagen stellen.

In den letzten Wochen haben wir die unglaublichen Hintergründe über das linksradikale Netzwerk um „Fridays for Future“ recherchiert. Das Echo ist gewaltig. Riesenempörung bei den Linken, große Begeisterung bei unseren Lesern. Das Dossier „Die Akte Greta“ mit allen drei Teilen der Reportage von Hinrich Rohbohm wurde bereits massenhaft nachbestellt.

Die brisante große JF-TV-Dokumentation zum „Mythos Klimakatastrophe“

Wir haben uns gemeinsam mit dem Filmemacher Marco Pino entschlossen, eine offensive Gegenaufklärung mit dem Medium Film zu starten: Soeben haben wir mit dem JF-TV-Team die bislang aufwendigste und umfassendste Filmdokumentation produziert, die jetzt ausgeliefert wird: „Mythos Klimakatastrophe – Manipulation, Desinformation, Panikmache“. In 90 packenden Minuten präsentieren wir solide Fakten, die den verbreiteten Thesen zur „Klimakatastrophe“ widersprechen. Es kommen viele hochkarätige Experten zu Wort.

Sichern Sie sich jetzt dieses wichtige Werk der Gegenaufklärung! Bestellen Sie jetzt die brisante, packende JF-TV-Dokumentation „Mythos Klimakatastrophe“ für nur 12,99 Euro – am besten auch für Freunde und Verwandte zum Verschenken. Und bestellen Sie den Sonderdruck JF-Spezial „Die Akte Greta“ für nur 1,50 Euro – ideal zum Verteilen.

» Hier kann man das JF-Klima-Paket bestellen


(Dieser Text ist im Original erschienen bei der Jungen Freiheit)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

88 KOMMENTARE

  1. Und vor diesen Machenschaften, der Europa-Verbrecher, sollen wir uns mit einem Abo der JF schützen? Das ist doch wohl nicht euer Ernst!

  2. Die Angst vor CO2 ist eines der besten Argumente gegen die Wahl der Grünen. Die Grünen heizen die CO2 Produktion an, weil sie Kernkraft ablehnen. Es ist völlig klar, dass China, Indien & Deutschland ihren Energiebedarf nur mit Kernkraft decken können – und selbst das wird im Fall Chinas nicht ausreichen.

    Insofern bin ich mir gar nicht so sicher, ob man die Hysterie bekämpfen sollte. Vielleicht sollte man dem Unsinn von Extinction Rebellion auch einfach Recht geben & fordern, die Grünen wegen Gefährdung des Weltklimas zu verbieten 😉

  3. Sorry, aber diese Aktion der JF wird genauso ein medialer Rohrkrepierer werden wie die Aufklärung des „Bleib hier, Hase“ Videos von Tichys Einblick. Dies hat nicht eine einzige Medienanstalt in Deutschland aufgegriffen, obwohl es die gesamte Chemnitz Hetzjagden Lüge aufdeckt. In den Linksmedien (95% in Deutschland) herrscht immer noch die Devise: Nerv´ mich nicht mit Fakten.

  4. Die Klimalüge ist ein respektabler Meilenstein auf dem Weg zur one-world-Diktatur.
    In Marsch gesetzt von Dunkelmann Soros, dem „Papst“ und anderen Logenbrüdern.
    Die Weltmaurerei hält sich die fetten Bäuche vor lauter Lachen. Die Vereinnahmung Europas, speziell
    auch Deutschlands ohne Blutvergießen: Respekt!

  5. Auch hier wieder die alte Frage, Wem nützt es?
    Das Zentralkomitee hat den Klimanotstand beschlossen!
    Da hilft kein zweifeln und wackeln!
    Das ist nun ‚mal Demokratie!

  6. Hmmm. Aufklärung ist schön und gut, hat es bisher irgendetwas gebracht?

    Seit Manns berühmtem Hockey Stick und der Fälschung der mittelalterlichen Warmzeit und der kleinen Eiszeit ist die CO2 Theorie mausetot. Wissenschaftlich! Es gibt keinen einzigen Beweis, dass CO2 in irgendeiner Weise in das Klima Geschehen messbar und nachweisbar (!!!) eingreift. (*)

    Hat das in Deutschland irgendetwas geändert? in anderen Ländern ist die CO2 getriebene Klima Erhitzung längst ad absurdum geführt, von Japan über Indien bis in die USA. Aber in Deutschland hat sich nichts, spricht überhaupt nichts geändert. Wir sind felsenfest überzeugt (zumindest der Idioten Pool um die Klimakanzlerin), dass wir nur mit einem CO Preis Tuvalu und Kiribati vor dem Untergang retten.

    Es ist einfach nur noch lächerlich.

    (*) Sie können hunderttausende Euro Preisgelder kassieren, wenn Sie einen wissenschaftlich korrektet Nachweis führen, dass CO2 die Menschheit in eine klimakatastrophe führt.

    Selbst in Potsdam fühlt sich niemand bemüßigt, das Geld abzuholen. Wozu auch? Sie bekommen die Steuer Kohle sowieso!

  7. Der Massenmord-Kommunismus hat seinen ersten Weltumgestaltungsversuch über die Okönomie probiert. Das schlug fehl. Nun versucht der Massenmord-Kommunismus es ein 2. Mal und zwar über die Ökologie.

    1. Versuch zum Aufbau des Kommunismus über die Ökonomie (100e Millionen Tote)
    2. Versuch zum Aufbau des Kommunismus über die Okologie (keine Ahnung, ob ich da noch mitzählen kann)

    Die Massenmord-Kommunisten wissen, wie man politisch Andersdenkende beseitigt. Mao, Polpot, Stalin … Figuren wie Trittin, Kretzschmar u. Habeck machen aus deren ideologischer Nähe/ihren Vorbildern nicht einmal ein Geheimnis.

    Rote Wölfe im grünen Schafspelz: http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2011/08/Layout-1.pdf

  8. Der Deutsche zahlt gern höhere Krankenkassenbeiträge, sei es nun für die Türken in der Türkei, für die Merkelgäste in Deutschland, für die Klimarettung…….

    Der Grund seien die „rasant steigenden Ausgaben, und es führe
    „kein Weg an höheren Beiträgen vorbei“.

    „Was das für die Beiträge bedeutet

    „Alarmierend“:
    Krankenkassen fahren erstmals seit Jahren wieder Verlust ein“

    https://www.focus.de/finanzen/versicherungen/krankenversicherung/was-das-fuer-die-beitraege-bedeutet-alarmierend-krankenkassen-fahren-erstmals-seit-jahren-wieder-verlust-ein_id_11493265.html

  9. Auch die Messerstecher von Aue (Erzgeb.) am Heiligen Abend sollten wir in unsere Gebete einschließen. Es sind fehlgeleitete Brüder…

  10. Solange nicht klar ist wohin die 3 Billionen fliesen, bzw. wer hier verdient wird sich nichts ändern. Der Deutsche zahlt jedoch gerne fürs Klima, weil er ja was gutes tut. Wäre einmal interessant wo die Politiker der Altparteien ihr Geld so investieren.

  11. wäre es nicht die Klima-Hysterie , wäre es eben eine andere Hysterie mit der man irgendeine Steuer zur Finanzierung der Flüchtlinge in D. rechtfertigt, es sind die völlig verantwortungslosen Entscheidungsträger aus der Politik, mit ihren vielen nutzlosen Beratern, die diese fieberhafte Psychose, diese Hysterie die bevorzugt in der Wohlstandsverwahrlosten Generation Sorglos verbreitet ist, verantworten müssen

    übrigens, hier schon mal der Wetterbericht für das Jahr 2030… die Klimaerwärmung fällt aus, Permafrost und Schneechaos machen es möglich , die Temperaturen von Wladiwostok sind ein Witz dagegen … … Meldung vom 19.11.2019

    … Thüringen und Sachsen bewerben sich für die Winterolympiade 2030 … ( klick ! )

  12. OT
    Für alle, denen die Rede des deutschen Bundespräsidenten noch wie ein „Stein“ im Magen liegt!

    .

    „MEHR ALS DER CHANNEL DAZWISCHEN

    Boris Johnson geht in Weihnachtsbotschaft auf die Not verfolgter Christen ein

    Wir von TE wünschen allen Landsleuten, dass die Weihnachtsbotschaften 2020 der von Boris Johnson gleichen werden, nicht denen von Steinmeier, Schäuble, Merkel und so weiter.

    „Hi folks, Boris Johnson here, taking a moment to wish you all a merry little Christmas.

    It’s that special time of year when, whatever has gone before, we can take an opportunity to celebrate all that is good in the world and to spend time with our friends and family.
    Christmas Day is, first and foremost, a celebration of the birth of Jesus Christ. It is a day of inestimable importance to billions of Christians the world over.
    I hope you are all enjoying a wonderful break with your loved ones, sharing gifts and tucking into some delicious food.
    Of course, as many of us are enjoying a break at this time of year, let’s not forget all those who have selflessly put their celebrations on hold.
    On behalf of the whole country I want to say a huge thank you to our amazing NHS staff, many of whom will be working throughout the holidays to take care of us. Thank you also to our police, and all those public servants working tirelessly this Christmas.
    I also want to express my personal gratitude to the wonderful members of our Armed Forces currently on deployment – and therefore to their friends, family and children back home who will have an empty chair at the table when they tuck in to their Christmas dinner.

    Today of all days, I want us to remember those Christians around the world who are facing persecution. For them, Christmas Day will be marked in private, in secret, perhaps even in a prison cell.
    As Prime Minister, that’s something I want to change. We stand with Christians everywhere, in solidarity, and will defend your right to practice your faith. So as a country let us reflect on the year, and celebrate the good that is to come.
    Folks, I hope you enjoy the next few days.
    Try not to have too many arguments with the in-laws, or anyone else.
    And whoever you are, wherever you are, and however you’re celebrating, have a very happy Christmas, and I’ll see you all again in the New Year.“

    Quelle: http://www.gov.uk“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/boris-johnson-weihnachtsbotschaft/

  13. Wie fast immer in solchen Fällen weiß ich nicht mehr wie es zum plötzlichen Ausbruch des aktuellen Klima-Hypes kam. Das Thema war zwar irgendwie im Hintergund immer jahrelang schon im Gespräch, aber ich kann mich jetzt auch nicht erinnern, dass ich extrem dramatische Beschlüsse wahrgenommen habe. Es gab die sog. Klimakonferenzen und da wurden ja auch wohl sog. Grenzen für CO2 gefordert. Das nahm ich zwar als vermutlichen Unsinn wahr, aber nicht als direkt tödlich.
    Wie kam es also zur plötzlichen Eruption? Sind irgendwelche neuen dramatischen Messungen oder Wetter-Ereignisse bekannt geworden? Ich habe einfach den Ablauf der Ereignisse nicht mehr im Kopf. Ich weiß nicht mal mehr ob Greta vor oder nach dem Extrem-Sommer 2018 mit dem Zug nach Davos gefahren ist. War es also Greta oder der Sommer 2018 der plötzlich die Debatte hochkochte? Muß ich mal zu googlen.

  14. Weg mit den Altparteien! 25. Dezember 2019 at 10:03

    Und vor diesen Machenschaften, der Europa-Verbrecher, sollen wir uns mit einem Abo der JF schützen? Das ist doch wohl nicht euer Ernst!
    ___________________________________________________________________________

    Ich wundere mich zudem daß sich ausgerechnet ein Herr Stein sich in die Niederungen von PI – Pegida und „Konsorten“ herablässt.

    Offensichtlich scheint es dem Verlagshaus nicht all zu gut zu gehen – wodurch man auch durch die immer häufiger werdenden Bettelbriefe des Herrn Stein´s zu diesem Schluss kommen kann.

    Erinnern wir uns: Herr Stein und sein Verlag verzichtete auf einen Stand auf der Frankfurter Buchmesse mit der Begründung, nicht im selben Quartier, u. A. mit dem Antaios Verlag sich präsentieren zu müssen. Mit solchen „Schmuddelkindern“ wollte man doch nicht in Verbindung gebracht werden.

    Jetzt plötzlich schreibt Herr Stein ausgerechnet auf Pi – welche ganz sichtbar enge Verbindungen zu Antaios und auch Pegida pflegt und zudem Björn Höcke nicht in die unakzeptable Rechte Ecke stellt, wie es Herr Stein höchstpersönlich in einem Artikel in der JF getan hat, in welchem Höcke mit Hohn und Spott überzogen wurde – garniert einem Bild, daß Höcke mit Hitler assoziieren sollte.

    Das alles schon wieder vergessen?

  15. „Wir müssen die Klima-Hysterie stoppen!“

    Quatsch. Wir müssen garnichts. Sobald die ersten Blackouts passiert sind, hat sich das doch von allein erledigt.

  16. Erstmals seit 2015 wieder Verluste bei den Krankenkassen? Das heißt, dann kamen die Flüchtlinge und retteten die Kassen ? Und jetzt da der Strom der Flüchtenden nachgelassen hat, machen Sie wieder Verluste ?

  17. INGRES 25. Dezember 2019 at 10:43

    Greta scheint im Januar diesen Jahres den Zug nach Davos genommen zu haben. Wußte ich nicht mehr. Also war vielleicht der Sommer 2018 der Auslöser der Hysterie. Aber vor Greta kann ich mich an relevante Abläufe bezüglich des Sommers 2018 nicht mehr erinnern. Keine Ahnung ob das Thema bereits vor oder nach dem Sommer 2018 extrem ideologisch gepusht wurde.

  18. Übrigens, Gäbe es eine Klimaerwärmung, würde niemand im Park den Kältetod durch erfrieren sterben UND IN DEN ASYLBUDEN WÄREN DIE HEIZUNGEN ABGESTELLT

    Meldung vom 3.12.2019

    Roggentin bei Rostock: Flaschensammler auf Wiese erfroren

    Der erste Kältetote des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern: Am Dienstagmorgen wurde in Roggentin bei Rostock die Leiche eines Mannes entdeckt. Wie BILD berichtet, fanden Bauarbeiter am Dienstagmorgen einen leblosen Mann auf einem Feld im Neu Roggentiner Gewerbegebiet. Neben ihm stand ein mit Pfandflaschen gefüllter Trolley. Der eingeflogene Notarzt stellte den Tod durch Erfrieren fest. In der Nacht hatte es Bodenfrost gegeben. Der tote Mann war zwischen 60 und 80 Jahre alt. Seine genaue Identität ist noch ungeklärt. … klick !

  19. 8. Dezember 2016
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2016-12/gesundheitsministerium-krankenkassen-gesetzliche-krankenversicherung-milliarden-finanzueberschuss

    „Gute Konjunktur, weniger Ausgaben: Nach den ersten drei Quartalen sitzen die gesetzlichen Krankenkassen auf Finanzreserven von 16 Milliarden Euro – ein enormer Anstieg. “

    25. Dezember 2019
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-12/gesetzliche-krankenkassen-2019-defizit-milliarde-euro-beitraege
    „Trotz Rekordeinnahmen: Die gesetzlichen Krankenkassen verbuchen zum Jahresende ein Defizit von einer Milliarde Euro.“

    Oh…Hahaha!

  20. Auch die Flüchtlingsindustriellen sind inzwischen erfolgreich auf den Zug der Klimahysterie aufgesprungen.
    Der Klimaflüchtling spuckt schon seit Langem durch die Gehirnwirrungen der Linken. Nur nahm den Linken Schwachsinn bis zum Greta-Wahnsinn keiner recht ernst.
    In Zeiten des Klimawahns aber ändert sich natürlich auch das und die Manipulatoren in den Medien stürzen sich begeistert drauf.

  21. Auch wenn uns bekannt ist, daß es sich bei Autismus um eine nicht heilbare Erbkrankheit handelt,
    wünschen wir dem pausbäckigen Pumuckl aus Schweden Gute Besserung und ein Frohes Veganes Fest!

  22. .
    Vor knapp
    eim Jahr hat
    der Soroschorsch
    via Interview verlauten
    lassen, daß seiner Ansicht
    nach die GrünInnen die einzige
    Hoffnung für Europa darstellen würden.
    Und seitdem wird die Kröta nun als
    eine Art Klima-Jeanne-d’Arc vom
    politisch-medialen Komplex
    aufgebaut und die Werte
    für die GrünInnen
    gehen rasant
    durch die
    Decke…
    .

  23. dr.ngome 25. Dezember 2019 at 10:59

    Auch wenn uns bekannt ist, daß es sich bei Autismus um eine nicht heilbare Erbkrankheit handelt,
    wünschen wir dem pausbäckigen Pumuckl aus Schweden Gute Besserung und ein Frohes Veganes Fest!
    ————————————————————————————–

    Und das sie endlich 17 wird. Seit 1,5 Jahren ist das Mädel 16.

  24. Daß das Klima durch den Menschen durch reduzierte CO2-Emissionen nicht beeinflussbar ist, ahnen die Linksgrünen sicherlich selber!
    Bei 0,040 % CO2 insgesamt in der Atmosphäre!

    Anders sieht es z. B. bei größeren Brandrodungen von Urwäldern aus.

    Es geht den linksgrünen sicherlich weniger um das Klima, sondern um das Religiöse für deren Machterhalt!

  25. Die Klima-Hysterie ist im übrigen argumentativ nicht zu stoppen. Entweder die Leute merken es im Geldbeutel oder nach dem Systemzusammenbruch ist die Sache eh erledigt. Vorher tut sich da nichts mehr.

  26. Einige Antworten zu den Hinterleuten von Greta, könnte man auch auf Börsenseiten finden:

    ….Um gegenzusteuern und die selbstgesteckten Klimaziele zu erreichen, wurde das Angebot über neue EU-Regeln verknappt. Und ab 2021 sollen pro Jahr 2,2 % weniger CO2 Zertifikate zur Verfügung stehen….

    CO2 Zertifikate-Papiere für Privatanleger
    Vor diesem Hintergrund haben die Preise für CO2 Zertifikate kräftig zugelegt. Allein auf Jahressicht um über 400 %. Bis nächstes Jahr wird mit dem Ursprungsniveau von rund 30 Euro gerechnet. Privatanleger, die bei derartigen Zahlen große Augen bekommen, können zwar nicht direkt an der Leipziger Energiebörse mitmischen, wohl aber mit Zertifikaten die es bei der Hypovereinsbank oder der Royal Bank of Scotland gibt.

    Ein Art Aktienhandel, wo aber nicht der freie Wettbewerb dominiert, sondern staatlicherseits das Angebot verknappt wird. Wie in einer Planwirtschaft, sind für die nächsten Jahre weitere Schritte geplant. Die Verknappung des Angebotes führt stets zu steigenden Preisen. Das ist politisch so gewollt, um das böse CO 2 einzudämmen. Das lacht das Investorenherz von Großanlegern, satte Gewinne winken. Staatsanleihen sind dagegen Peanuts, da ohnehin auf 0% Verzinsung. Die EZB kann den Leitzins gerne weiter in den Minusbereich drücken, die CO 2 Zertifikate sind die neue einnahmequelle von Banken und Hochfinanz. Es muss nur dafür gesorgt werden, dass Grüne und Anti CO 2 Kampagnen medial gepusht werden und entsprechende NGO`s finanziert werden.

    Preise für CO2 Zertifikate klettern: Chancen auch für Privatanleger

    https://www.gevestor.de/details/preise-fuer-co2-zertifikate-klettern-chancen-auch-fuer-privatanleger-833002.html

  27. MESSERTATORT wieder CHEMNITZ am HEILIGEN ABEND direkt im PFARRHAUS!!!

    SORRY LEUTE!
    Selbst am HEILIGEN ABEND reißen sich die SYRER nicht zusammen!
    Syrische MESSERMÄNNER STECHEN einen Mann IM PFARRAMT NIEDER!

    https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/streit-an-heiligabend-mann-51-in-pfarramt-niedergestochen-66918444.bild.html

    Wann schmeißt man diese Kerle endlich alle raus!
    Diese SYRER und alle aus dem ARABISCHEN RAUM richten hier nichts Gutes an!
    Und sogar an den Feiertagen werden sie uns zur blutigen Pest!

  28. Achtung: erhöhter CO2-Auststoß zu Weihnachten!

    Gänsebraten, Hülsenfrüchte, Plätzchen, Bier, Sekt usw. Die Ungläubigen pfropfen sich voll mit blähender
    Nahrung und pupsen tagelang wie die Fellachen. Was meinen Sie, wie das das Klima vergiftet…

  29. Weg mit den Altparteien! 25. Dezember 2019 at 10:03

    Und vor diesen Machenschaften, der Europa-Verbrecher, sollen wir uns mit einem Abo der JF schützen? Das ist doch wohl nicht euer Ernst!

    Warum nicht? Mit den Zeitungen kann man sich auf einer Parkbank gut zudecken.

  30. Die Indoktrination von Kindern….ist durch diese Aktion komplett. Die „hohen Priester“ beten das „mea culpa“
    3000 Jahre rückwärts, Merkels Ikonen „verdammt in alle Ewigkeit“.
    Solange Wüsten glühen, steril, nackt bleiben, wie Dreck als no go area mißachtet, als „markante“ Landschaft vergöttert werden, solange bleiben die Billion- Dollar Maßnahmen un- gering- wirksam.
    zB: durch Abschaltung der Kernkraft sollen wir jetzt das zusätzliche CO2 aus russischen Gas versteuern ??
    Im „alternativen Bereich“ wird zu viel erzählt, gejammert – passende – von Grund auf – Strategien nicht entwickelt.

  31. jeanette 25. Dezember 2019 at 11:22

    Da fehlt die christliche Gesinnung!

    „Im sächsischen Aue

    Streit bei Bescherung im Pfarramt eskaliert: 51-Jähriger niedergestochen

    Bei einer Weihnachfeier in einem Pfarramt in Aue-Bad Schlema (Erzgebirgskreis) ist ein 51-Jähriger durch einen Stich mit einem spitzen Gegenstand schwer verletzt worden.
    Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz vom Mittwoch war es an Heiligabend bei der Ausgabe von Geschenken zu einem Streit zwischen mehreren Männern gekommen, der dann in Tätlichkeiten gegen einen 34-Jährigen eskalierte.
    Der 51-Jährige wollte den Streit schlichten und wurde dabei niedergestochen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 34-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt derzeit zum genauen Tathergang, zur Tatwaffe und zu den derzeit unbekannten am Streit beteiligten Männern.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/im-saechsischen-aue-streit-bei-bescherung-im-pfarramt-eskaliert-51-jaehriger-niedergestochen_id_11493569.html

  32. Zitat aus einem offenen Brief, der hier vollständig vorgefunden werden kann:
    pbme-online.org/2019/10/01/greta-und-die-grosse-verwirrung-2-offener-brief-an-greta-thunberg/

    Liebe Greta Thunberg,
    einen 1. Offenen Brief am Beginn Deiner steilen „Karriere“, die gerade in der Anerkennung des alternativen Nobelpreises gipfelt, hast Du nicht beantwortet. Ich schreibe trotzdem einen 2. Ich hatte Dich voller Sympathie für Deinen Aufbruch als eine Art Großmutter angesprochen, die Dir als einer Art Enkelin einen Rat erteilen möchte. Er bestand darin, Dir bessere Informationen über den wirklichen Zustand von Mutter Erde zu beschaffen, denn mir war aufgefallen, dass Du diese offenbar nicht hattest. Diesmal will ich Dich lieber in meiner Eigenschaft als Wissenschaftlerin ansprechen, die ich ja auch bin. Denn wie ich höre, suchst Du den Rat der Wissenschaft, denn Du scheinst auf Deinen Geist zu vertrauen. Das ist gut und absolut notwendig. Allerdings gibt es immer zwei Sorten von Wissenschaft: eine, die für nichts Geringeres als den gefährdeten Zustand von Mutter Erde selbst verantwortlich ist, und eine, die etwas dagegen hat. Zur letzteren Sorte gehöre ich. Deswegen war ich früher auch immer eine begeisterte Demonstrantin und Demonstrations-Rednerin und war zunächst einfach nur froh, wie die Jugend überall massenhaft auf Deinen Protest reagierte. Endlich eine Bewegung und auch noch für Mutter Erde! Etwas Schöneres konnte mir, zumal als Gründerin der „Planetaren Bewegung für Mutter Erde“, ja gar nicht passieren.
    Aber inzwischen sehe ich, eben als Wissenschaftlerin, wie viele Verirrungen und Verwirrungen bei Dir und den „Fridays for Future“ immer noch bestehen, und ich nicht erkennen kann, dass sie von Dir und Euch aufgearbeitet werden. Ja, die wahren Gefahren für uns und Mutter Erde werden verdrängt und vertuscht, diejenigen nämlich, die uns wirklich bedrohen. Das Wissen darüber braucht man aber, wenn man so auftritt wie Du und darüber hinaus eine Verantwortung für eine zunehmende Anhängerschaft hat. Du und die „Fridays for Future“-Bewegung sorgt Euch also um den Zustand der Erde und seine Ursachen, scheint aber genau davon gar nichts zu wissen!
    Im Gegenteil, ihr habt Euch der Behauptung von internationalen Organisationen, ganz bestimmten Wissenschaftlern der Sorte 1 des IPCC, des Weltklimarates, sowie von Konzernen und Finanzleuten bzw. Finanzinstitutionen angeschlossen, dass das CO2 das Haupt-, ja einzige Problem des Planeten sei, und mit einem O,04 % Anteil in der Atmosphäre (davon nur 10-20 % überhaupt menschengemacht) gar einen planetaren „Klimawandel“ zur Folge habe. Dieser ruiniere die Lebensbedingungen auf der Erde und nehme demnächst in Form einer Erderwärmung lebensbedrohliche Ausmaße an. Deswegen müsse, wie auf der UNO-Konferenz in Paris 2015 beschlossen, dagegen vorgegangen werden, indem die CO2-Emmissionen massiv verringert werden. Im Namen eines angeblich „grünen“ New Deal soll dafür nun ein „Systemwandel“ gegen diesen „Klimawandel“ und seine kapitalistischen Ursachen initiiert werden. Dieser Systemwandel bestehe darin, dass in der Gesellschaft ein „nachhaltiger Lebensstil“ eingeführt werde, bei dem auf den Konsum und Gebrauch von besonders CO2-intensiven Produkten verzichtet wird bzw. höhere Steuern zu entrichten sind. Dadurch soll der „Klimawandel“ angeblich beendet und die Erde „gerettet“ werden.
    Soweit zur „Logik“ der Argumente von oben, die Ihr ja nahtlos und erstaunlich brav, also ohne jeden Widerspruch, übernommen habt.
    Was ist daran falsch? Ziemlich viel:
    (…)
    (…)
    (…)

    *******************

    Allen PI-News-Interessierten frohe Weihnachten.
    Deutsche Kultur?
    Ach so, dieser Schrott hier (Ironie!):

    https://www.youtube.com/watch?v=ocktBnecnC0

  33. Aktuell und ausgezeichnete Agitationahilfe, wissenschaftlich fundiert und gut zu lesen derzeit bei AchGut :“Schnee am Kilimandscharo “
    Müsste als Wurfpost an alle Lehrer, Schulen, Parteien der grünen Schule. …
    Wird nicht passieren. Deshalb : teilen, teilen, teilen. …

  34. Marie-Belen 25. Dezember 2019 at 11:29
    jeanette 25. Dezember 2019 at 11:22
    Da fehlt die christliche Gesinnung!
    ———————————-
    Ich gebe auch „Pennern“ kein Geld mehr!
    Mit dem ganzen Gesindel, egal welcher Herkunft, will ich nichts zu tun haben!
    Hier wird der „Streitschlichter“ sogar mit dem Messer attackiert!
    Es werden immer mehr Leute, um die man besser einen großen Bogen macht, sich in nichts hineinziehen lässt!

  35. Dynamit-Harry 25. Dezember 2019 at 10:16; 2,08Mio, wo hastn das her. Wennst das mit Pi malnimmst, dann hast noch nicht mal soviele, wie 2015 ins Land tsunamiet sind, In den 4 Jahren seither wirds wohl nochmal die Hälfte von 15 sein.

    Marie-Belen 25. Dezember 2019 at 10:34; Na klar, obwohl wir angeblich eine so niedrige Arbeitslosenquote haben, wie seit, keine Ahnung wieviel Jahren nicht mehr. Ausserdem sind die Leistungen der Krakenkasse seit vielen Jahren schon immer mehr zusammengestrichen worden. Erwachsenenwindeln für inkontinente Rentner müssen diese zu nem Drittel selber bezahlen. Die Beiträge steigen ins unermessliche und trotzdem machen die Kassen Verlust. Wenn mans nicht wüsste, müsste man sich fragen, was das für Vollidioten sind, die trotz wesentlich steigender Einnahmen, sinkender Ausgaben und laufender Restriktionen der Ärzte, Verluste einfahren. Offenbar sind da doch lauter komplette Vollidioten am Werk. Ich bin jetzt zu faul, das zu überprüfen. Jedenfalls hab ich mal vor längerer Zeit gelesen, dass die KKs ein Budget haben, das etwa gleich dem Steueraufkommen ist, also wohl in der Gegend von 800 Mrd. Da sind also 16 Mrd bloss ein ganz mickriges Plus von bloss 2%. Und wegen der 1 Mrd Verlust. Ich schlage vor, dass die Verantwortungslosen in Berlin halt mal ein Jahr auf ihre üppigen Einkünfte verzichten. Dann ist das schon wieder drin.

    INGRES 25. Dezember 2019 at 10:49; Dafür war 2017 ein sehr verregneter Sommer, vielleicht nicht der regenreichste des letzten Jahrzehnts, aber bestimmt der zweite. Angesichts dessen so zu klimaspinnen
    ist freundlich ausgedrückt total Schizo.

  36. ThomasEausF 25. Dezember 2019 at 10:46
    „Wir müssen die Klima-Hysterie stoppen!“

    Quatsch. Wir müssen garnichts. Sobald die ersten Blackouts passiert sind, hat sich das doch von allein erledigt.
    ____________________________
    Genau. Der Wahn muß in sich ausbrennen. Kontrolliert wäre besser, aber da er sozusagen pandemisch ausgebrochen ist, geht das nicht mehr. Alle grünen Umweltkinder werden demütig vor qualmenden Pennertonnen sitzen und sich die ungewaschenen Füße wärmen, wenn der Strom weg ist. Das ist die einzige Möglichkeit der Umkehr. Die andere, daß die nicht infizierten alten weißen Männer dem Spuk ein Ende machen, ist gesetzlich verboten.

  37. jeanette 25. Dezember 2019 at 11:36; Naja, wenn man nicht weiss, dass heute in Nürnberg der Markt der langen Messer ist, dann passierts halt, dass man sich gegenseitig absticht, weil der andere etwas mehr oder was schöneres gekriegt. Äh Moment, das in Nbg waren Gesichter nicht Messer. Da werden ungeliebte Weihnachtsgeschenke, z.B. der Dutzendse selbergestrickte Juckpulverpulli oder die Socken versteigert.

  38. So ist es! Nicht eine Klimaänderung ist das Gefährliche , sondern diese paranoide Hysterie damit, welche sich gegen uns Bürger richtet.
    Es sind die 1.400 Gigawatt-Fossilverbrennu gen und noch weitere 1.400 solcher ANlagen in Bau, welche den
    Ausstoss an CO2 bewirken, aber nicht die wie von den Geisteskranken behaupteten Diesel – Autos!
    Diese Hysterie schadet vor allem den fleißigen Europäern, welcher zur AUfgabe seines Dieselmotors gedrängt werden soll.
    Sogar
    auch Nutzviehaltung und Plastiksacker sollen verboten werden!, und wurde der Öst. Nationalrat von dieser Hysterie angesteckt https://www.vienna.at/2020-bringt-das-aus-fuer-plastiksackerl-mit-sich/6467683
    von diesen wahren Verursachern des CO2-Anstieges, von den über 1.400 Großverbrennern istallerdings kein Sterbenswort zu lesen oder hören!
    Also muss vehement gegen diesen Massenwahn aufgetreten werden!

  39. Durch das Klimapaket wird vieles teurer. Leute werden es noch bemerken, was da angerichtet wurde. Noch mehr Steuern schaden uns extrem. Es geht um Benzin, Diesel, Heizöl, Strom, Lebensmittel usw., die teuer werden. Wartet nur ab.

  40. …….und man siehe sich gamlefisk-gräta´s gesichstsausdruck an; fanatisch wie adolf !!!!
    „wollt ihr den totalen Klimawahn !!!????“ Reninkarnation ??????

  41. ACHTUNG FESTHALTEN !, VORSICHT !, WARNHINWEIS ! Kinder aus der Gefahrenzone in Sicherheit bringen !, Notfallkoffer in Reichweite und Blutdrucksenker bereithalten ! bei diesem Netzfund- Video zu Weihnachten könnten trockene Alkoholiker schnell wieder mit dem exzessiven Saufen anfangen, Nichts für schwache Nerven ! bei plötzlicher Unterzuckerung hilft Traubenzucker !

    die nahöstlich islamische Übernahme deutscher Weihnachtskultur ist im vollen Gange… siehe 1.19 Min. Video von 2015 KLICK !

  42. Marie-Belen 25. Dezember 2019 at 11:40
    jeanette 25. Dezember 2019 at 11:31
    Es waren zwei Iraker!

    https://www.rnd.de/politik/33-jahriger-in-nurnberg-vor-u-bahn-gestossen-tatverdachtiger-flieht-VRQTHUN7CJKRTY3BGKKXOUU55A.html
    ————————–

    Diesen Kommentar von Waldorf und Statler muss ich direkt nach vorn holen:

    Waldorf und Statler 25. Dezember 2019 at 09:26
    Weil die Straßen leergefegt, und alle deutschen zu Hause waren und auf das Christkind warteten, KEIN deutsches Opfer gefunden , Iraker stößt Iraker vor einfahrende U-Bahn
    ————————
    Weihnachts Satire! 🙂

  43. Waldorf und Statler 25. Dezember 2019 at 12:02

    ACHTUNG FESTHALTEN !, VORSICHT !, WARNHINWEIS ! Kinder aus der Gefahrenzone in Sicherheit bringen !, Notfallkoffer in Reichweite und Blutdrucksenker bereithalten ! bei diesem Netzfund- Video zu Weihnachten könnten trockene Alkoholiker schnell wieder mit dem exzessiven Saufen anfangen, Nichts für schwache Nerven ! bei plötzlicher Unterzuckerung hilft Traubenzucker !

    die nahöstlich islamische Übernahme deutscher Weihnachtskultur ist im vollen Gange… siehe 1.19 Min. Video von 2015 … KLICK !
    ———————————–

    Die Warnung ist berechtigt!

    Bei den Arabern sind fette Frauen sehr begehrt, die sonst keiner will!
    Das ist dann das traurige Resultat!
    Für ein bißchen „Liebe“ geben sie sogar ihre Kultur her!

  44. Grusliges Bild: diesem Chucky-Monster glotzt wirklich der Wahnsinn des Fanatismus aus dem Gesicht!

  45. Waldorf und Statler 25. Dezember 2019 at 12:02
    ACHTUNG FESTHALTEN !, VORSICHT !, WARNHINWEIS ! Kinder aus der Gefahrenzone in Sicherheit bringen !, Notfallkoffer in Reichweite und Blutdrucksenker bereithalten ! bei diesem Netzfund- Video zu Weihnachten könnten trockene Alkoholiker schnell wieder mit dem exzessiven Saufen anfangen, Nichts für schwache Nerven ! bei plötzlicher Unterzuckerung hilft Traubenzucker !
    die nahöstlich islamische Übernahme deutscher Weihnachtskultur ist im vollen Gange… siehe 1.19 Min. Video von 2015 … KLICK ! ________________________________________________________
    Herzpatienten, bei welchen die Herzfrequenz sich nicht mehr Siniusrhythmus befindet, werden mit Hilfe eines Stromschlages (Kardioversion) in den Notaufnahme behandelt.
    Manchmal funktioniert diese Notmaßnahme allerdings nicht und der Herzschlag stolpert weiter.

    Jetzt aber haben die Ärzte für solche Fälle das Video dieses SWR als Hintergrundtherapie zur Hand. Den Patienten möchte ich sehen, dessen Herzfrequenz beim Genuss dieser kulturellen Innovation nicht wieder augenblicklich in Normalfunktion übergeht!

  46. Ich wollte beim Ökofreak Habeck eine Tonne CO² als Ablass für meine irritierte Seele bestellen Nun kam das Problem: Trotzt „Sale Sale – Rabat“ war der Kerl nicht in der Lage, mir die Tonne auszuwiegen und er hatte auch keine so große Tüte zur Hand, wie Fatima Roth mir mitteilte. Was soll ich also machen, um nicht ins Fegefeuer zu geraten oder den Untergang der Menschheit zu stoppen? Natürlich kam ich selbst auf den Trichter: Eine Flasche Methusalem (das ist meiner Meinung nach der beste Rum) war die Lösung. Man wird alt wie Methusalem, der Alkohol desinfiziert bei Stichen von linken Mücken – und – er schmeckt! Nun bin ich glücklich und Habek unglücklich, weil ich ihn nicht auf dem Leim gegangen bin.

  47. Natürlich ist doch allen Mitdenkenden klar, dass dieser ganze Klimahype nur von dem großen Problem des Flüchtlingswahnsinns ablenken soll. Auf diese Weise werden eben weiterhin Millionen “ Ärzte, Ingenieure und Goldstücke“ ins Land geholt und Keinen kümmerts mehr. Sind ja alle mit dem Klima beschäftigt. Und die Regierung wird von diesen Klimahüpfern geradezu aufgefordert, doch bitte bitte die Steuern kräftig zu erhöhen.
    Aber all diese Kasper möchte ich sehen, wenn es weder Strom noch Essen gibt. Dann wird das Jammern groß sein. Ich hoffe, ich habe für meine Familie genügend vorgesorgt und uns steht das Wasser nur bis zum Knie, während das rot/grüne Gesindel bereits am Ersaufen ist.

  48. @Friedel_1830, um 10:05

    1.) Europa krampft. Asien / USA lacht

    Richtig: Dieses Thema interessiert niemand auf dem Planeten, außer in der EUDSSR !
    Die Marionetten in Berlin und Brüssel lassen die privat-finanzierten sogenannten NGOs politische Themen bestimmen und diktieren.
    Ein geschickter Schachzug, wenn sie dann auch noch die dafür eigens geschaffenen Organisationen wie UN, UNHCR, IPCC etc… mit unwissenschaftlichen Studien und haltlosen Theorien vorausschicken und Stimmung zu machen.
    Angst soll erzeugt werden und da ist jedes Mittel recht.
    Der letzte solcherart Doppelpass-Trick mit der UN/UNHCR war doch der mit den angeblich armen unbegleiteten Kindern auf Griechenland von Grün-Genosse Habeck. Mitleid erhaschende Aktionen der Grün-Bessermenschen, die ansonsten gerne für Kriege und Bombardierung in fremden Ländern sind. Also das übliche heuchlerische Programm nach sozialistischem Muster sind.
    Solange die Insassen der BRD Ansicht begreifen dass sie in einem Systemfehler leben und weiter von einem Parteiensystem geblendet werden wird sich nichts ändern.
    Die Marionetten aus dem Parteiensystem dass sie freiwillig wählen werden alles tun dass sie ihre Pfründe behalten, der Rest interessiert die nicht.
    Die BRD hat mit den Systemmedien eine schlimmere Propaganda-Maschinerie als zu Onkel Adolfs Zeiten.

  49. Natürlich ist doch allen Mitdenkenden klar, dass dieser ganze Klimahype nur von dem großen Problem des Flüchtlingswahnsinns ablenken soll. Auf diese Weise werden eben weiterhin Millionen Ärzte,Ingenieure und Goldstücke ins Land geholt und Keinen kümmerts mehr. Sind ja alle mit dem Klima beschäftigt. Und die Regierung wird diesen Klimahüpfern direkt aufgefordert, doch bitte bitte die Steuern kräftig zu erhöhen.
    Aber all diese Kasper möchte ich sehen, wenn sie weder Strom noch Essen haben. Dann wird das Jammern groß sein. Ich hoffe, ich habe für mich und meine Familie genügend vorgesorgt und uns steht das Wasser nur bis zum Knie, während das rot/grüne Gesindel bereits am Ersaufen ist.

  50. Ferdinand von Schill 25. Dezember 2019 at 12:18

    Probieren Sie’s hier: trockeneis-direkt.de Eine Tonne ca. 2.000€, wahrscheinlich kriegen Sie Rabatt. Lieferung am nächsten Werktag.

  51. jeanette 25. Dezember 2019 at 12:10

    Nicht nur bei den Arabern; auch unsere dunkelhäutigen Neubürger lieben üppige Formen.

  52. …….man sehe die „mercedes-werbung“ ……. Schwatter braust mit mercedes-e-suv weg ……
    Da weiß man wohin die Reise geht !!!

  53. Franz 25. Dezember 2019 at 12:34
    . . . während das rot/grüne Gesindel bereits am Ersaufen ist . . .

    Na und? Etwas Besseres könnte uns ja nicht passieren!

  54. „Für die etablierte Politik lautet das Destillat aus der Klima-Hysterie: Steuern erhöhen und den in Panik versetzten Bürgern noch mehr Geld abpressen und Verbote und Beschränkungen auferlegen; Ablaßzahlungen eintreiben, die jetzt sofort ausgegeben werden können.“

    Ganz genau. Die Klima-Hysterie ist ein billiger Vorwand und gleichzeitig eine Ablenkung.
    Es geht um die Sicherung der Macht, und damit automatisch um die Sicherung von fetten Privilegien in Deutschland in in den EU-Institutionen.
    Und nicht nur an der obersten Spitze des Staatsapparat, nein, der ganze aufgeblähte Apparat stinkt zum Himmel.
    Die produktiv arbeitende Bevölkerung soll noch mehr ausgeraubt werden.
    Und der Räuber ist nicht der Kapitalismus oder irgendwelche Verschwörungen von Konzernen.
    Die machen einen Bogen um Deutschland und jetzt auch um die Amok laufende EU (die kommen höchstens noch um irgendwelche idiotischen Subventionen abzugreifen).
    An wen zahlt denn das arbeitende Volk die aberwitzigen Steuern/Abgaben/Umlagen, wer enteignet denn die Bevölkerung? An wen geht denn die abgepresste Kohle?
    Nicht nur an die Asylanten / Migranten.
    Nein, da ist noch was.
    Ein gigantischer Apparat, der sich zuerst selbst bedient, und dann die Kohle vollkommen hirnlos verpulvert.

    Alice Weidel (AfD): Dieses Land wird von Idioten regiert.
    Nein, dieses Land wird von parasitären Idioten regiert.

  55. Ist mir schon lange klar, dass hinter der Gretl ein linksgrünradikales Netzwerk steht.
    Das Thema Klimawandel wurde/wird in den Vordergrund gedrängt, damit die Leute nicht merken, dass zwischenzeitlich immer mehr Neger und Araber in Buntland herum rennen.
    Mir geht dieser ganze Klima-Hype am Ärmel vorbei. Sobald im TV darüber etwas berichtet wird, schalte ich sofort um oder ab. Höre mir doch diesen Schwachsinn nicht an.
    Es war heute zu lesen, dass die Krankenkassen große Verluste eingefahren haben. Ist wahrscheinlich auch der Klimawandel schuld dran. An den Goldstücken kann es ja nicht liegen.
    Michel, da kommt ganz schön was auf deinen Geldbeutel zu. Vielleicht kapiertst du es jetzt.

  56. Die Klimakirche ist wie der Sektenkonzern
    Scientology organisiert: Die Mitglieder
    werden maximal finanziell ausgepreßt,

    wer nicht mitmacht, wird isoliert, durch
    die Medien gehetzt u. dessen Ruf beschädigt.

    Scientology verbreitet gerne angebl. pädosexuelle
    Umtriebe ihrer Abtrünnigen, die Klimakirche
    diszipliniert u. hetzt mit der Nazikeule, alle anderen
    Perversionen sind erlaubt, geradezu erwünscht:

    Homosexualität, Inzest, Gendergaga, Pädophilie,
    Xenophilie, Islamophilie, Linksextremismus,
    Anarchie, irrer Veganismus(nicht zu verwechseln
    mit sinnvollem Vegetarismus), Jugendwahn,
    Altershaß* usw.

    ++++++++++++++++++

    *Zeitgeist-Phänomen Altershaß
    Sozialistischer Jugendwahn

    Patrizia Laeri
    Zeitphänomen Altershass
    31.10.2019

    (:::)

    «Ja weisst du denn nicht, dass wir auf eure Kosten leben, im Rentenschlaraffenland, dass wir schuld sind am Klimawandel, am Kollaps des Gesundheitssystems und unproduktiv noch obendrein?», fragt sie mich herausfordernd.

    (:::)

    Zur Altersdiskriminierung gibt es noch viel zu wenige Daten. Alle Studien auf der Welt zeigen, dass 48 bis 91 Prozent der reiferen Menschen Altersdiskriminierung erleben. Und schlimmer noch, dass 50 bis 98 Prozent der Jüngeren zugeben, Ältere negativ zu sehen oder zu behandeln.

    (:::)

    In der Schweiz läuft es nicht besser. Das Seco hat schon Alarm geschlagen. Kantonale Arbeitsbehörden melden vermehrt solche Anti-Senioren-Algorithmen. Die Firmen rekrutieren mit Computerprogrammen. Deren Filter sortieren Ältere automatisch aus… Wie sich dies auf Finanzen und Leben auswirken kann, zeigen neue Zahlen eindrücklich: bereits ab 46 steigt das Risiko, keinen Job mehr zu finden und Sozialhilfe zu benötigen…
    https://www.blick.ch/meinung/kolumnen/aufbruch-mit-patrizia-laeri-zeitphaenomen-altershass-id15590346.html
    Den Lösungsvorschlägen der Artikel-Autorin
    stimme ich nicht in allem zu. Wenn
    ausgerechnet WHO u. OECD darauf aufmerksam
    machen, fürchte ich, daß es ihnen nur
    darum geht, Alte erneut auszubeuten,
    diesmal unter der Verständnistour.

  57. Es würde schon reichen dieses dumme Gör´ mitsamt ihren Strippenziehern bloszustellen und der übertriebenen Schauspielerei zu entlarven…. schon wäre Ruhe im Karton….
    Man bräuchte sich nur der Vorgehensweise der Medien und des ÖRR in Bezug gegen die AfD zu bedienen….

  58. Wie von mir schon lange vermutet:
    Hier wird ein Exorzist benötigt, um dieser FFF = 666-Satanssekte den Kopf abzuschlagen.

    Hier ist der Beweis:
    Der Dämon spricht aus Kröta:

    Greta Thunberg sings Swedish Death Metal
    All music written and performed by John Mollusk. Inspired by, and all lyrics by Greta Thunberg.

    https://www.youtube.com/watch?v=CLxpgRqxtEA

  59. Der menschengemachte Klimawahn dient nur dem modernen Ablaßhandel! Die Leute sind noch genauso dumm, naiv und gutgläubig wie vor 500 Jahren!

  60. Hans R. Brecher: Ablaßhandel ist das Eine, die Finanzierung der Migration das Zweite, und die Einführung einer NWO das Dritte. Schon erstaunlich, wie gut sich die Globalisierungsfaschisten mit den kommunistischen No-borders-Wahnsinnigen verstehen. Da wächst zusammen, was zusammengehört.

    All das ist nur noch mit einer gehörigen Portion Humor zu ertragen.

    Gerhard Polt: „Sankt Nikolaus“.
    Viel Spaß und frohe Weihnachten!

    https://www.youtube.com/watch?v=eUSfViDjfwY

  61. Hans R. Brecher
    25. Dezember 2019 at 16:18

    „Der menschengemachte Klimawahn dient nur dem modernen Ablaßhandel! Die Leute sind noch genauso dumm, naiv und gutgläubig wie vor 500 Jahren!“

    Ich weiß nicht. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass die Chance, sich mit Ablässen ein paar 100 Jahre Fegefeuer zu ersparen, deutlich größer ist, als mit CO2 Zertifikaten die Weltdurchschnittstemperatur zu regulieren.

  62. @INGRES 25. Dezember 2019 at 10:43

    ……. vor oder nach dem Extrem-Sommer 2018 …….

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Wieso eigentlich Extremsommer? Ich bin jetzt 70 Jahre alt. Es gab schon immer heiße, extrem heiße, nasskalte, verregnete und dann wieder glutheiße Sommer. Wer kennt noch die Lieder: „Wann wirds mal wieder Sommer?“ und „Hamburg im Regen“?
    Richtig ist, dass die Winter im Gegensatz zu den 50er, 60er Jahren extrem milder geworden sind.

  63. ghaza wat.
    „Ich weiß nicht. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass die Chance, sich mit Ablässen ein paar 100 Jahre Fegefeuer zu ersparen, deutlich größer ist, als mit CO2 Zertifikaten die Weltdurchschnittstemperatur zu regulieren.“

    Der is‘ gut.

  64. MOXX 25. Dezember 2019 at 17:45

    Also es war extrem trocken. Ich habe auch früher schon Sommer erlebt, in denen es einen Monat nicht geregnet hat, aber diesmal kann ich mich im Sommer 2018 an keinen einzigen Regentropfen erinnern. Ich meine, ich halte das für eine normale Ausnahme (und halte Maßnahmen dagegen für Unsinn , aber es war eben ein Ausnahmefall. Und ansonsten hat mich halt nur die Ursache dafür interessiert warum die tödliche Hysterie starten konnte. Und das war wohl eben die starke Trockenheit, die konnte genutzt werden. Auch Greta scheint erst danach ganz groß eingestiegen zu sein.

  65. Tolle Kampagne, mit der Greta und den ganzen Filmen
    Aber wenig glaubwürdig
    Wie all die anderen Sachen, welche im TV und in den Zeitungen laufen
    Es ist einfach zu aufgesetzt

  66. Es ist wie mit dem Christentum, die Idioten wollen uns die Kirche klauen. Um das Christentum zu bewahren, müssen wir aber nicht die Muslime bekämpfen oder vertreiben, sondern zu unserem christlichen Gott beten. Unsere Bibel hat zwei Testamente und es ist kein Nachteil, sie ein wenig zu kennen. Es gibt Unterschiede zu anderen Religionen.

  67. Diesmal wird „Am DEUTSCHEN Wesen die Welt(rettung) genesen!“
    Aber nicht so wie es sich die grün/rotfaschistischen KHMER vorstellen.
    Nach dem unabwendbaren Zusammenbruch unserer Autoindustrie, der über viele Jahre erschufteten Sozialsysteme und insbesondere der Energiesysteme werden sichh alle anderen Staaten vor Ekel von dem MEHR-KILLSCHEN „Vorbild“ abwenden.Der „Anti – afrikanische – Wildscheinpest – Zaun“ an der dänischen Grenze ist nur ein Vorgeschmack der Abschottung unserer Nachbarn gegen die zukünftige
    terrorgebärenden „REPUBLIK DEUTSCHISTAN“.
    Wir dürfen der Entstehung eines iSS-Lahm-itischen Terror-Nestes in ZENTRALEUROPA beiwohnen!

  68. Z.B.. die PUEBLO INDIANER.
    Wenn diese sich durch Ackerbau und Viehzucht eine Reserve für den Winter geschaffen hatten –
    kamen die nomadischen kriegerischen APACHEN und plünderten deren Vorräte.
    Nichts anders passiert z.Z.. in DUMMLAND.
    Aus den selbstgeschaffenen SHITHOLES dieser Welt kommen die „ARBEITS-UNGESCHICKTEN und BILDUNGSFEINDLICHEN“ nach GERMONEY zwecks Ausplünderung der in langen Jahren
    erwirtschafteten Sozialsysteme.
    Und die reGIERung giert nach dem Vermögen und den Ersparnissen der Leistungsträger unseres Landes um sie in aller Welt zu verteilen.

  69. „Das EU-Parlament beschließt Ende November den „Klima-Notstand“ für Europa!“

    Man kann dann ja sicher keine Migranten mehr in das „Klima-Notstandsgebiet“ Europa hineinlassen.

  70. Zitat:
    „Die produktiv arbeitende Bevölkerung soll noch mehr ausgeraubt werden.“

    Nicht mehr lange, dann wird diese Bevölkerungsgruppe überflüssig.
    Eingenommen wird dann eines Tages ,das Ganze in langer Zeit vorbereitete neue System ,von Eliten, künstlicher Intelligenz, eingeschleusten billigen Arbeitskräften (Sklaven , die ihre Versklavung nicht bemerken) und einer ehemaligen Bevölkerung, die so dumm geworden ist, dass sie nur noch zocken, spielen ,sich auf alle Art und Weise vergnügen ,will und mit der Befriedigung dieser Wünsche ( Die Werbung läuft auf Hochtouren) ,auch ruhiggestellt wird.

    Das ist die Zukunftsschau ( wenn sich alles so weiterentwickelt wie bisher)von „Black Elk“.

  71. brontosaurus 26. Dezember 2019 at 04:42

    Genauso ist es! Die Faulen und Loser weltweit wollen sich am Ertrag der fleissigen Leistungsträger
    vergreifen. Dagegen müssen wir uns immer wieder wehren.

  72. Demnâchst verordnen uns die Klimahysteriker wieder
    Pferd und Wagen oder gar den Esel.
    Dann würde das Geschrei aber auch wieder anschwellenden ,
    denn Großvieh macht entsprechend viel Mist in den
    Straßen !!!

Comments are closed.