Die Deutschen wieder: Fanatisch an den Endsieg der Ökologie glaubend und Klimatralala singend marschieren sie, bis alles in Scherben liegt (Karikatur: Wiedenroth).

Von MANFRED ROUHS | Deutschland erlebt den Beginn der neuen 20er-Jahre bereits in der vierten Dekade als eine Nation im Niedergang. Seit der Wiedervereinigung 1990 ist die demographische, politische und militärische Entwicklung der Deutschen abwärtsgerichtet.

Der vermeintliche wirtschaftliche Aufschwung dagegen ist inflationsbereinigt eine Illusion: Zwar steigen Löhne und Renten. Aber abgesehen von Technologieprodukten wie Computern, Mobiltelefonen, Smartwatches und anderen unseren Alltag zunehmend beeinflussenden elektronischen Geräten, die durch den wissenschaftlich-technischen Fortschritt günstiger geworden sind, nimmt die Kaufkraft ab – und die soziale Schere klafft immer weiter auseinander.

Da mutet es beinahe schon grotesk an, wenn ausgerechnet die Bundesregierung des Modernisierungsverlierers Deutschland gegenüber aller Welt mit erhobenem Zeigefinger auftritt und den Vertretern von Nationen, deren politische, wirtschaftliche und militärische Entwicklung nach oben zeigt, moralisierend den Weg in eine vermeintlich bessere Richtung zu weisen versucht:

US-Amerikaner, Russen, Italiener, Polen, Ungarn und Chinesen sind in den letzten Jahrzehnten auch ohne kluge Ratschläge aus Berlin ganz gut zurecht gekommen. Besonders deutlich wird der groteske Charakter dieses offensichtlich auf Realitätsausblendung beruhenden Verhaltens im Zusammenhang mit der Klimadiskussion.

Deutschland hat heute weniger internationalen Einfluss als noch vor 30 Jahren. Trotzdem wollen unsere politischen Repräsentanten dem Rest der Welt immer noch vorschreiben, wie viele Flüchtlinge sie aufzunehmen und wie umfassend sie ihre CO2-Emmissionen zu reduzieren hat, um den Untergang der Welt abzuwenden. Diese Aufführung ist für politisch gebildete Menschen vor allem eines: peinlich!

Deutschland ist immer noch eine gewaltige Option. Aber es muss sich seiner selbst bewusst werden, bevor eine Rückkehr auf die große Bühne der internationalen Politik möglich wird. Die Zukunft ist offen. Es liegt an uns, was wir daraus machen!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

74 KOMMENTARE

  1. Wirklich ein Niedergang auf ALLEN Ebenen. Der Verfall und die Dekadenz der Merkel BRD ist mit Händen zu greifen.
    Überall ist es unter Merkel und ihren linksgrünen Dreckschweinen schlechter geworden und die sind mit ihrem Zerstörungswerk noch lange nicht fertig.

  2. Ich bin gespannt, wie viele auch dieses Mal von nichts gewusst haben und nichts gemerkt haben wollen – selbst wenn mittlerweile jeder Tag beschissener ist als der vorherige! Aber: 87 Prozent gefällt offenbar die Mixtur aus asozialem Irrenhaus, Islamisierung, Verarmung und Verblödung! Der Nationalmasochismus hat uns voll im Griff! Leute, die kranke Ideologien verbreiten, sind gefährlich – solche, die jeden Scheißdreck in sich aufsaugen leider auch!

  3. Das deutsche Volk muss sich von den grünen, roten und schwarzen Kommunisten befreien. Wir Patrioten dürfen nicht eher ruhen, bis wir das geschafft haben.

  4. Naja, wenn die moralisch, ethisch, handwerklich und intellektuell Niedergegangenen in politische Parteien drängen und ihresgleichen protegieren, dann ist die Folge davon geradezu zwingend der Niedergang des Staates einer Gesellschaft, die ihrer Selbstreinigungskräfte beraubt wurde.

    Nasivin ist antidemokratisch!

    Zitat: Virus Schnupfen

  5. Mit Darth Vader im Kanzleramt: Die finale Merkel-Abrechnung

    Die Germanistikprofessorin und Politikberaterin Gertrud Höhler hat ein weiteres Buch über Angela Merkel geschrieben: „Das Requiem“. Es ist die finale Abrechnung. Die Kanzlerin führe Deutschland in die Ökodiktatur, und Schuld daran sind die DDR, Adolf Hitler und eine dunkle Macht in Merkels Vorzimmer. Eine traumatische Lektüre.

    […] Merkel stammt aus der DDR. Deshalb sind ihr Rechtsstaat und Marktwirtschaft egal, so ist sie halt aufgewachsen. Deshalb bringt Merkel mit der Energiewende die bundesdeutsche Energiewirtschaft unter staatliche Kontrolle, und in der Flüchtlingskrise bricht sie dauernd geltendes Recht.[…]

    […]Aber der Michel ist seinem Wesen nach unter Angela auch nicht anders als unter Adolf. So erfasst ihn auch als Gutmensch wieder der Größenwahn, und den bedient diese Kanzlerin: „Der unstillbare Hunger nach Anerkennung wähnt sich nun auf der sicheren Seite, da die Maßlosigkeit der Merkel-Projekte, denen die Nation bedenkenlos zustimmt, in den geweihten Gewändern des Guten daherkommt.“[…]

    https://www.n-tv.de/politik/Die-finale-Merkel-Abrechnung-article21501386.html

  6. ALS ich bereits vor 10 Jahren meine SOlarheizug aufs Dachbringen wollte, hatte die Rote STadtregierung SPÖ etwas dagegen und ich musste den alten bereits abgetragenen Kamin wiederum neu aufbauen, also verzichtete
    ich auf SOLAR und heizte weiterhin , zwar nimmer mit Kohle aber nun mittels Holz, wogegen aber wiederum
    die WIENER ROTEN mir meine Holzheizung abstellen wollten (sie wollten mir nämlich den GAsbezug an den Hals hängen), kriegte ich einen Bescheid, worin mein altes Brennholz als „bemoost und schmutzig und daher nicht als Brennholt verwendet werden kann“ bezeichneten! ICH bezahlte die STRAFE welche durch NIchtbefolgung des BEscheides auferlegt war und heizte trotztem mittels meines bemoosten und verschmutzten BRennholzes. BEI der letzen Wahl vermied ich diese WIENER Roten zu wählen, ebenso alle meine Bekannten und FAmilienangehörigen, und die Wiener SPÖ erlitt einen herben WAHlverlust!

  7. Symbole der DDR gehören verboten!

    Berlin: Sie sind wieder da! Auch Egon Krenz dabei

    Tausende jubeln die untergegangene DDR hoch

    Ein junger Mann (Foto: eine Art Kim Jong Un in jung) trägt eine FDJ-Fahne. Eines von vielen DDR-Symbolen, die am Sonntag gefeiert wurden!

    Auf einer Kundgebung rufen Redner zum Sturz des Imperialismus auf, sogar aus Nepal. Und auf einer Konferenz mit 3000 Teilnehmern wird gegen den deutschen Rechtsstaat polemisiert.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/auch-egon-krenz-82-dabei-tausende-bei-gedenkstaette-der-sozialisten-67277930.bild.html

  8. Die erste Generation schafft den Wohlstand.
    Die zweite verwaltet ihn.
    Die dritte studiert Kunstgeschichte und
    die vierte verwahrlost vollkommen.
    Otto von Bismark

    Nun ratet mal, welche Generation hier das Sagen hat!

  9. Wir leben heute von den Babyboomern, welche zumindest im Alltag die Deutschen Werte pflegen. Gleichzeitig haben wir wenig Kinder und noch wenig ältere Menschen, welche wir unterstützen müssen. In ein paar Jahren werden die Boomer aber nicht mehr arbeiten und dann kommen wenig Kinder nach und viele von denen haben völlig andere Werte, weil sie in anderen Kulturen aufgewachsen sind. Dazu kommen noch unsere eigenen Kinder, bei welchen schon ein Tag Schule für FFF drauf geht.
    Deutschland war nach dem 2. Weltkrieg zerstört, aber die „soft skills“ wie der Fleiß, die Leistungsbereitschaft im Allgemeinen, die Bildung, die Verlässlichkeit, das Benehmen waren alle noch da. Deswegen konnte Deutschland sich schnell wieder davon erholen. Heute ist der Niedergang viel dramatischer, aber weil die schönen Häuser alle noch stehen, spürt man dies nicht. Aber mit arabischen und afrikanischen Analphabeten und Leistungsverweigerer werden wir den Anschluss an die Weltspitze ebenso wenig halten wie mit Gender-Studierten und sonstigen Absolventen von Nichts-Nutz-Fächern.

  10. Sehr richtig, nur die Aufschrift auf dem vergammelten T-Shirt des Grüngrützlers im Cartoon passt nicht zu recht. Statt „Putin ist an allem schuld“ müsste da eindeutig „Trump ist an allem schuld“ stehen, da die grünen und linken Faschisten Trump für alles verantwortlich machen und Putin eher wohlwollend gegenüber stehen.

  11. Pforzheim Neu-Islamisdan 13. Januar 2020 at 11:53

    „Ich bin gespannt, wie viele auch dieses Mal von nichts gewusst haben und nichts gemerkt haben wollen“

    Das impliziert eine Retrospektive aus dann wieder friedlichen Zeiten. Wie nach dem DR oder der DDR.
    Sehr optimistisch.

    In Rom 500 n. Chr. hat keiner so eine Rückschau unternommen.

  12. RDX 13. Januar 2020 at 12:30

    Absolut. Der Niedergang erfolgt auch nicht in einem Crash. Sukzessive.

    Rentenkürzungen/Arbeitszeitverlängerung. Weniger m² zum Leben. Weniger Mobilität (wer hat denn schon von den jungen Leuten noch finanzielle Mittel zur Flucht?).

    Die Notruf-Reaktionszeit und Abbau von Behandlungsmethoden – erst dann wird es dramatisch.

  13. Wenn wir schon nicht das Klima machen können,
    dann wenigstens Deutschland kaputtmachen. 🙁

  14. RDX 13. Januar 2020 at 12:30

    Wir leben heute von den Babyboomern, welche zumindest im Alltag die Deutschen Werte pflegen. Gleichzeitig haben wir wenig Kinder und noch wenig ältere Menschen, welche wir unterstützen müssen.
    ——
    Wenig Kinder, welche wir unterstützen müssen? Das sehe ich in doppelter Hinsicht völlig anders.
    Wir haben immer mehr Kinder. Doppel-Kinderwagen-Schlachtschiffe + eins an der Hand + ein weiteres im Bauch sehe ich jeden Tag und der Armutsbericht der Sozialverbände weist immer mehr Hartz4-Kinder auf.
    Kinder sind die größte Gefahr für den Wohlstand und hinterlassen einen gewaltigen CO2-Abdruck.
    Das weltweite Problem ist doch daß es zu viele Kinder gibt und wir als einziges Land auf der Welt alle aufnehmen.
    Deshalb bekommen die DEUTSCHEN so wenig Kinder weil sie es sich tausendmal vorher überlegen und durchkalkulieren.
    Deutschsprechende ältere Menschen trifft man nur Vormittags wenn die Asylanten noch schlafen bzw. einige von denen in der Schule sind. Abend bleiben die Älteren vor Angst zu Hause. Daher „sieht“ man sie nicht.
    Außerdem versuche man mal ältere Personen in einem Seniorenheim unterzubringen. Viel Vergnügen.

  15. OT
    FUNDSTÜCK – WICHTIG

    MEDIEN-PARTEIEN-KOMPLEX

    Gerade zufällig auf LinkedIn entdeckt, dass Frank Plasbergs Tochter 1,5 Jahre bei der Grünen-MdB Franziska Brantner gearbeitet hat. Wohlwollend kann man das System wohl als sich selbst erhaltend bezeichnen…

  16. @ StopMerkelregime 13. Januar 2020 at 12:44

    Ich wäre für Kriegsgericht mit Todesstrafe u.
    nicht deutscher Luxusknast! Dazu habe ich
    auf meiner Facebookseite den „Bild“-Link
    eingesetzt. Ob ich dafür gesperrt werde?

  17. Und in der Demokratischen Volksrepublik Thüringen beginnen heute Koalitionsverhandlungen zwischen SED und FDJ/CDU.

    Die Amerikaner taten gut daran, Zeiss ins Ländle zu bringen.

  18. Die Deutschen müssen sich verändern, denn in der Öko-Diktatur wird alles anders

    Drittens tritt Merkel im raffinierten Greta-Jargon an, als Interessenvertreterin der unter 20-jährigen, der Jugend schlechthin. Und diese Jugend will keine Autos mehr! Und keine Mobilität, wie im späten 20. Jahrhundert. Diese Jugend will Vegan, Halal, Fahrrad statt KFZ, geschlechtslos und divers, Frauenquoten überall, alte weiße Männer und Omas und Opas „entsorgen“. Ich, Merkel, Königin der politischen Korrektheit und des alternativlosen Wandels, verkünde euch: „WOLLT IHR DIE TOTALE VERÄNDERUNG….?!“

  19. Es wehrt sich doch sowieso kaum einer in diesem Land, eine Mehrheit begrüßt sogar den Untergang … verblödet, devot-nationalmasochistisch …

    Die AfD, die einzige Hoffnung, dümpelt bei 12…15% bundesweit, nur im Osten, wo die Leute die DDR noch miterebt haben, sind es doppelt so viele, aber auch keine Mehrheit

    Also, wer was kann u. jung ist, sieht zu, daß er wegkommt.

    Und dann den Karren gegen die Wand fahren – je schneller, umso schmerzärmer

  20. KLIMAGAGA

    Demnächst wird man geräuschlos umgenietet,
    beim Schaufensterbummel, wenn sich die Kinder
    von der Hand losreißen oder man blind ist.

    STROM KOMMT AUS DER STECKDOSE

    In Gütersloh ist jetzt das erste vollelektrische
    Müllfahrzeug unterwegs

    Der „Street-Scooter“ soll emissionsfrei und leise für eine saubere Stadt sorgen. Das Müllfahrzeug ergänzt die Flotte der Gütersloher Innenstadtreinigung.
    Stand 01.12.2019, 16:16 Uhr
    „Ohne störende Motorgeräusche kann der Street-Scooter bis in die Fußgängerzone fahren und dort für Sauberkeit sorgen, ohne die Bürger mit Lärm zu belasten“, erklärt Matthias Maurer, Leiter des Fachbereichs Stadtreinigung. Außer dem verringerten Geräuschpegel war aber vor allem die lokale Emissionsfreiheit des Müllfahrzeugs mit Elektroantrieb ausschlaggebend für die Anschaffung, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung…

    Mit einer ungefähren Reichweite von 230 Kilometern schafft das Elektrofahrzeug das tägliche Pensum auf den Straßen der Gütersloher Innenstadt ohne Probleme.

    Abends wird der „Street-Scooter“ an die neu geschaffene Ladesäule angeschlossen und für den nächsten Tag wieder mit Strom aufgeladen. Mit einer speziellen Müllhaube und dem kippbaren hinteren Fahrzeugteil kann sie die Leerung der Papierkörbe in der Innenstadt und die Reinigung der Fahrgastunterstände jetzt noch besser umsetzen.

    EXKLUSION* BLINDER MITBÜRGER

    Warnleuchten machen auf das lautlose Fahrzeug aufmerksam…

    Bei der Anschaffung des umweltfreundlichen Fahrzeugs konnte sich die Stadtreinigung über Fördermittel der nordrhein-westfälischen Landesregierung freuen, die im Rahmen des Projekts „Emissionsarme Mobilität“ unterstützte.
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/22627280_In-Guetersloh-ist-das-erste-vollelektrisches-Muellfahrzeug-unterwegs.html

    *Mit Exklusion ist die Ausgrenzung von Menschen mit Behinderungen gemeint.
    https://www.leipzig.de/jugend-familie-und-soziales/menschen-mit-behinderungen/teilhabeplan-stadt-leipzig/inklusion-integration-exklusion/

  21. Schmerzbefreit 13. Januar 2020 at 12:59
    Muddi hat ja soeben ein paar Milliarden gefunden, alles wird gut
    ——–
    Puh, …und ich hätte schon fast gedacht sie meint die 307 Milliarden € aus dem EU-Mehrwertsteuerbetrug.
    Aber auch kleine Beiträge erwecken Begehrlichkeiten. Da werden bald einige Ministerchen, NGO’s oder Asylanten-Organisationen um die Ecke kommen und das Geld anfordern. Nicht darum bitten. Fordern ist angesagt.

  22. In Teheran Sterben die Menschen auf den Straßen,
    in Düsseldorf macht man*innen sich Sorgen das durch ein *NEUES* Fachkräfte Zuwanderung gesetzt zu wenig Putzhilfen für die Landesbehörden kommen.
    Noch Fragen?

  23. Es ist als flöge ein böser Geist durch die deutschen Lüfte, der alles gute verdirbt….

  24. Gastarbeiter erster Generation – „Die Akzeptanz für gut integrierte Türken sinkt“

    SERIE: IM WIRKLICHEN LEBEN
    am 13. Januar 2020

    Der Berliner Gemüsehändler Durmus Cakmak spricht darüber, warum er heute noch immer kein perfektes Deutsch spricht. Und warum es seinen Söhnen und Enkeln trotzdem schwerer fällt als ihm, sich zu integrieren. Auch die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung sei dafür ein Grund (……)

    (……)
    Sie nicht?

    Nein, ich weiß, wer ich bin. Ich habe seit 1992 einen deutschen Pass. Ich reise jetzt viel. Es ist einfach leichter, Touristen-Visa damit zu bekommen. Der Pass hat mich 2.000 Mark gekostet. Es gab darüber einen riesigen Streit in der Familie.

    Warum?

    Meine mittlerweile verstorbene Frau hat gesagt: „Aber wir sind doch Türken.“ Sie wollte, dass wir als Rentner zurückgehen in die Türkei. Und meinen Söhnen war der Pass damals zu teuer. Sie sind bis heute hin- und hergerissen zwischen der deutschen und der türkischen Kultur. Sie fühlen sich weder hier noch dort richtig zu Hause.

    Alle drei haben türkische Frauen geheiratet. Ist das nicht ein klares Statement?

    Ich misch mich da nicht ein. Sie sind erwachsen. Jeder sollte den heiraten, den er liebt.

    Werden sie damit nicht noch mehr ausgegrenzt?

    Kann man sich gegen diese Ausgrenzung wehren? Ich war neulich in der Karl-Marx-Straße in Berlin- Neukölln. Mir kamen fünf Männer entgegen, die laut arabisch gesprochen haben. Glauben Sie, die hätten Platz für mich gemacht? Nein, ich musste ausweichen. Solche Männer sind Schuld daran, dass die Akzeptanz für gut integrierte Türken sinkt.

    Ist daran auch die Bundesregierung Schuld?

    Ja, sie lässt alle Leute ins Land, auch solche, die sagen, sie kämen aus dem syrischen Bürgerkrieg. Aber viele kommen gar nicht aus Syrien. Für sie ist Deutschland so etwas wie ein Urlaubsparadies. Und viele sind durch das, was sie im Krieg erlebt haben, völlig gestört. Wegen dieser Leute haben es meine Söhne schwer.

    Und was ist mit Ihrer Enkelin?

    Sie hat mich neulich gefragt, ob ich sie nicht mit dem Auto zur Uni fahren könnte.

    Warum?

    Arabische Jungs hatten sie belästigt. Manchmal frage ich mich: Wo soll das noch hinführen?

    https://www.cicero.de/innenpolitik/integration-fluechtlinge-gastarbeiter-tuerken-durmus-cakmak/plus

  25. Nach neuesten Umfragen sind immer noch circa 87% der Wähler für dieses unfähige, parasitäre Regime.
    Ein Regime, das seit 20 Jahren gegen die produktiv arbeitende Bevölkerung Amok läuft.
    Sicher ist ein Teil der Wähler durch Schule, Ausbildung, Propaganda und Zensur so verblödet, dass sie ihre einfachsten Interessen nicht mehr erkennen.
    Aber sehr viel wissen doch genau was Sache ist, sie wählen ihren echten oder vermeintlichen Vorteil.
    Ich schätze mindestens 50% der Wähler sind Profiteure des politischen Systems: Das reicht von dem politischen Establishment über den Staatsapparat bis runter zu Harzt-4 Empfängern oder sonstigen Subsidien Empfängern.
    Hinter dem Regime steht keine Verschwörung von irgendwelchen obskuren „Hintermännern“, das ist Mumpitz. Mumpitz um irgendwelche persönliche Interessen zu verschleiern und die Mitmenschen auf eine falsche Fährte zu locken.
    Es ist wie in der ehemaligen UdSSR oder DDR: Das politische Establishment, der Staatsapparat und die Mitläufer sind das System. Das aktuelle Regime ist ja fast schon eine zweite DDR.

    Bei circa 50% Profiteuren haben wir circa 50% Verlierer.
    Was ich dann allerdings nicht verstehe: Warum kommt die AfD nicht höher?
    Haben die Verlierer Angst? Kapieren sie dieses primitive Feudalsystem nicht? Prinzip Hoffnung?

  26. https://youtu.be/XM1JVF9leyk
    —-
    Und schon wieder Satire im ÖR:
    Zeitgenössische Musik aus dem Land der Dichter und Denker:
    Schon im Jahre 2018 sang dieser nette Chor für FUNK, dem Content-Netzwerk von ARD und ZDF für Menschen zwischen 14 und 29 Jahren, welches aus den jährlich 8 Mrd. GEZ-„Demokratieabgabe“ bezahlt wird. War aber nur „ein Experiment“. Das wird dann auf YT unseren Kleinen bereitgestellt, damit sie weniger Berührungsängste mit der Antifa und dem Kulturmaxismus haben.

    Funk ist Teil des deutschen öffentlich rechtlichen Rundfunks.

  27. „US-Amerikaner, Russen, Italiener, Polen, Ungarn und Chinesen sind in den letzten Jahrzehnten auch ohne kluge Ratschläge aus Berlin ganz gut zurecht gekommen. “ Klar, kluge Ratschläge von Seiten des Kriegsverlierers. Und Deutschland wird immer noch als Kriegsverlierer von den genannten Nationen wahrgenommen. Deutschland tritt seit 1949 nicht mehr als souveränes Land auf. Und seit dem hatten wir auch keine Regierung, die das wieder ändern wollte.
    Deutschland wird geduldet, so lange es die Schnauze hält und zahlt und zahlt und zahlt. Augenhöhe ist was anderes. Das ist die bittere Wahrheit.

  28. Die Nazikomplex-Macke hat das Land gut im Griff. Daraus folgt auch die kollektive Macke, dass die auf den Teppich geschissene Verhaltens-Folklore einer bestimmten „Kultur“ widerspruchlos hingenommen wird. Aber davon abgesehen, muss Europa, insbesondere Germoney, die Alkohol-permissive Lebens-„Kultur“ (Trinken zu jeden Anlass) aufgeben, sonst geht es unter! Allein schon die irreversiblen Schäden durch Alkoholkonsum in der Schwangerschaft (Stichwort FASD) sind immens! Soviel Alkohol wie heute konsumiert wird, war als Konsummenge noch nie zuvor vorhanden. Besonders seit Ende der 1960er ist es besonders schlimm geworden. Europa ist die trunkreichste Region der Welt, so schafft sich ein Kontinent auch ab, besonders Deutschland!

    1

  29. OT
    Hier ein Artikel, der relativ neutral analysiert, was ist:
    Angespitzt von Ulrich ReitzSiemens-Chef lässt Neubauer auflaufen: Begründung wird deutsche Firmen verändern
    Kurz gefasst: Der Käser Sepp (siehe Achse des Guten!) sagt, der Vertrag war ein Fehler. In Zukunft wird er wohl solche Fehler nicht mehr machen. Der Artikel sagt, dass in Zukunft alle Unternehmen auf solche „Dinge“ achten müssen, wenn sie Verträge unterschreiben.
    Was in dem Artikel aber fehlt:
    Liefern es nicht die Restunternehmen in Deutschland, macht es halt ein anderes Unternehmen irgendwo in der Welt.

  30. „Deutschland ist immer noch eine gewaltige Option.“ Ich finde das sehr optimistisch. Selbst im Kommunismus brannten Schüler darauf endlich ins Arbeitsleben einsteigen zu können und eigenes Geld verdienen. Trotzdem half es wenig, wegen Ideologie und Korruption eines Apparates von oben. Ich mache die Zukunft nicht am Geldsystem fest, sondern am Bildungssystem. Selbst wenn alles am Boden liegt, verlorener Krieg usw. ist ein Wiederaufstieg möglich, die junge Generation muss aber intakt sein, muss auch von den alten weißen Männer Lehre annehmen sonst wird das nichts mehr.

  31. Humboldtpinguin 13. Januar 2020 at 13:55

    Das ist sehr wahr. Wenn ich heute zurück denke wird mir klar, welch ein Riesenbrett ich vor dem Kopf hatte. Bei der Bundeswehr „hat man das Saufen gelernt“. Zu Zeiten der Wehrpflicht! Ausschank in der Kaserne, ausdrücklich erlaubt, und was wurde dort gesoffen. Beim Manöver…Wir wurden regelrecht abgefüllt. Ich rede noch garnicht vom Zigarettenkonsum. Junge Menschen mit Alkohol regelrecht vergiftet. Welch ernsthafte Armee würde unter solchen Bedingungen existieren können? Ich war während des Balkankrieges auf amerikanischen Basen- keine Spur von Alkohol und Nikotin. Selbst die PX Läden führten sowas nicht. Bei der Bunteswehr nebenan? Genau, die Regale voll. Nachdem die Amis den ganzen Dreck während des 2WK hierher gebracht hatten, haben die sehr schnell gelernt. Nur wir machen weiter, schmerzlos.

  32. Tom1952 13. Januar 2020 at 13:49
    ………….Was ich dann allerdings nicht verstehe: Warum kommt die AfD nicht höher?
    Haben die Verlierer Angst? Kapieren sie dieses primitive Feudalsystem nicht? Prinzip Hoffnung?
    —————–
    Weil die AfD kein Sozialprogramm hat. Deswegen. Würde Meuthen sagen mit uns Rente ab 62 sofort, wie in Frankreich, dann wäre die AfD ganz schnell bei 50%. Meuthen plädiert aber eher für Rente mit 70. Wagenknecht hat ihn und die AfD schon oft genug auflaufen lassen in Talkshows. So etwas wirkt und viele denken, dann kann ich auch die FDP wählen wenn ich mit Rente 70 einverstanden bin. Geld in der eigenen Lohntüte spielt eine viel größere Rolle als 1 Million Migranten in einem Jahr mit offenen Grenzen.

  33. @ presseschau 13. Januar 2020 at 13:42
    „…auf der Lindenstraße von einem Mann „mit schwarzer Hautfarbe“ niedergestochen.“

    lindenstrafe: es half also nichts, die sozialfabel-belehrungsserie abzusetzen.
    vielleicht wars der inhaber eines ambulanten handelsunternehmens,
    der in seinem bauchladen schwarze hautfarbe feilbot.
    https://de.kryolan.com/

  34. NieWieder 13. Januar 2020 at 14:28

    In DD (Politapparatschiksprech: „Gibt kaum Ausländer“) lassen es Moslems gerade mal wieder krachen:

    – Der Iraker (18), der die Frau totraste

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/dresden/dresden-aktuell/unfall-dresden-ps-protzer-18-rast-radfahrerin-tot-67279786,view=conversionToLogin.bild.html

    – Zwei Tunesier und ein Algerier, die sich messern
    *https://www.dnn.de/Dresden/Polizeiticker/Messerstecherei-auf-der-Alaunstrasse

    – Zwei Iraker, die heute morgen in der Straßenbahn durchdrehen
    https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_69943.htm
    Hier unter sorgfältigem Verschweigen der Nationalität:
    *https://www.tag24.de/nachrichten/schlaegerei-pruegelattacke-in-dresden-neustadt-strassenbahn-linie-4-radebeul-mickten-polizei-1352392

  35. Eben war er noch unverbalkt zu sehen, jetzt isser verbalkt, die MuselSau:

    Mehmedali A.

    Er wollte sie bestrafen, weil sie ihn verlassen hatte. Da stach Mehmedali A. (27) seine ehemalige Lebensgefährtin Selda D. (19) nieder, würgte sie mit seinen Händen, strangulierte sie mit dem Tragegriff einer Tasche – vor den Augen des gemeinsamen Sohnes (3).

    Demzufolge mußte der Acker Selda D. schon mit 16 werfen.

    Mit dem Rammelverbot oben links auf der wie immer genialen Wiedenroth-Karikatur dürften die Neubürger aber nicht einverstanden sein.

    SELDA LIEGT SEIT SECHS MONATEN IM KOMA UND VERLOR IHR KIND
    Ex stach Schwangere (19)
    nieder, um sie zu bestrafen!

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/siegburg-schwangere-19-aus-rache-mit-messer-angegriffen-prozess-67288064.bild.html

  36. Babieca 13. Januar 2020 at 14:46

    Hier unter sorgfältigem Verschweigen der Nationalität.

    Die Angaben zur Nationalität sind zweitrangig. Deutschland bräuchte nur jedem Erdenbürger einen deutschen Pass hinterherwerfen und schon gäbe es statistisch gesehen keine Ausländerkriminalität mehr. Viel wichtiger ist die Angabe aus welchem Kulturkreis/Migrationshintergrund der Täter aufweißt.

  37. Das Problem ist, dass die Leute all das nicht checken. Wenn man sich mal überlegt, was hier in den letzten Jahren alles passiert und vorgefallen ist und die AfD national trotzdem irgendwo bei 15% vor sich hindümpelt. Klar haben auch andere westliche/ westeuropäische Länder ihre Probleme, aber D ist inzwischen ganz vorne mit dabei. Die Leute merken es noch nicht, aber die getroffenen Entscheidungen der letzten Jahre werden in Zukunft noch weitaus gravierender zu Buche schlagen. Aber wie gesagt, die Mehrheit der Wähler begreift es nicht. Ob aus Verdrängen, sozialen Aspekten oder schlichtem Unwissen, weiss ich nicht, aber das ist für die Entwicklung glaube ich auch nebensächlich.

  38. xmx 13. Januar 2020 at 15:08

    Ja, stimmt, Nationalität war unglücklich formuliert. Herkunft ist korrekter (ein Iraker z.B. bleibt Iraker, egal welchen Paß er hat). Mohammedaner oder Neger ist immer ein Treffer.

  39. Leute, was erwartet Ihr? Eine breite, tumbe Masse, die sich Dschungelcamp reinzieht und begierig darauf ist, wieso der Holkörper Wendler sein Eheweib für ein Früchtchen in die Wüste geschickt hat, oder wieso der Dieter bei DSDS irgendeinen Dünschiss abgesondert hat, so eine Gesellschaft ist zwangsläufig dem Untergang geweiht! Was, um Gottes Willen, kann man an geistigen Höhenflügen von solchen Dumpfmeistern erwarten? Nix! Gar nix! Und genau das ist der Punkt. Die breite Masse wird leider immer blöder, uninformierter und oberflächlicher. Mit denen kann man machen, was man will. Die mucken nicht und zucken nicht.

  40. Grünkommunisten zerstören die Wirtschaft.

    Beispiel 1: Siemens hat den Auftrag über mio. € für Signalanlagen einer Bahn. Unqualifizierte wie Luisa Neubauer sind dagegen. Auch Greta ist nun gegen Siemens.

    Beispiel 2: S21 wird weiter blockiert. Nun haben sich einige Eidechsen gefunden, die im Baugebiet leben. Dabei sind woanders noch viel mehr dieser Art.

    Beispiel 3: Tesla baut ein neues Werk (E-Autos) in Brandenburg. Es gibt da auch Widerstand gegen den Bau. Tesla pflanzt doch woanders neu. Um den Wald ist es nicht schade, da Kiefern schnell nachwachsen.

  41. Autoexperte Prof. Dudenhöfer:
    „Durch Elektroautos werden 400,000 Arbeitsplätze verloren gehen“
    Danke, Merkel!

  42. Wenn Rotzlöffel die Geschicke eines Landes bestimmen …

    dann weißt du, was die Stund geschlagen hat …

  43. Übrigens:

    Das Trampel ist besorgt, über die gestiegene Anzahl …

    bestrafter Strafttäter; sie könnte kotzen …

  44. Demokratie und Kapitalismus funktionieren nicht mehr, sind am Ende.
    Das Versprechen „Wohlstand für alle“ kann nicht mehr gehalten werden.
    Nun will man es halt mit Diktatur light und Sozialismus probieren.
    Wenn der große Finanz-Crash kommt, und er kommt mit Sicherheit, ist auch die Demokratie weg, denn dann gibt es Aufstände und Revolution.

  45. Bin Laden hat angeblich mit einem Handy und Laptop in einer Höhle in Afghanistan oder watt gesessen, um von dort aus 3! der höchsten Türme und mehr zu zerstören…

    Wenn unsere Lage nicht rückgängig gemacht wird und sogar immer mehr kommen, dann werden vielleicht wieder die vielen grünen Trecker ins Spiel kommen. Aber dann nicht wegen dem Klima 😉

  46. Früher war alles besser? Von wegen!

    Begrüßungsgeld, Wikipedia:

    Das Begrüßungsgeld wurde schon 1970 eingeführt, weil die Besucher aus der Zone nur so wenig Ost-Mark mitbringen durften. Das Geld musste auf dem Amt beantragt werden und konnte gegen Eintrag im Personalausweis oder Reisepass ausgezahlt werden. Als die Mauer fiel, hat der Bürgermeister Momper die Auszahlung vereinfacht, jetzt wurde das Geld gegen Vorzeigens eines Ost-Ausweises von jeder Bank oder Sparkasse ausgezahlt, ein Missbrauch, also mehrfache Abholung, konnte nicht ausgeschlossen werden. Dieses Verfahren wurde in den nächsten Tagen in ganz W-Deutschland angewendet.

    Zitat, Wikipedia: „…am ersten Montag nach der Maueröffnung vor der Sparkasse in der Badstraße in Berlin-Gesundbrunnen, am Moritzplatz in Berlin-Kreuzberg oder am Zoologischen Garten in Berlin-Tiergarten, als jeweils bis zu 10.000 DDR-Bürger gleichzeitig vor den Auszahlungsstellen Schlange standen, der Verkehr total zusammenbrach und Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste auffuhren, um die Lage unter Kontrolle zu bringen.“

    Das sagte Kohl, Zitat 3.12.89:

    „Eine vordringliche Frage ist die Ersetzung des Begrüßungsgeldes. Die Zahlungen an die DDR-Bewohner, die in die Bundesrepublik zu Besuch kommen, belaufen sich jetzt bereits auf ca. 1,8 Milliarden DM. So kann es nicht weitergehen. Das Begrüßungsgeld ist zu einem Zeitpunkt eingeführt worden, als nur Rentner in die Bundesrepublik reisen durften. Wenn jetzt z.B. ein Ehepaar mit drei Kindern in den Westen reist, erhält es 500 DM Begrüßungsgeld. Wenn es für 200 DM Ware bei uns kauft und 300 DM zum Kurs von 1:20 wieder in Mark der DDR umtauscht, bringt es von dieser Reise noch praktisch 6 Durchschnittsgehälter mit zurück… Am 31. Dezember 1989 wird die Zahlung des Begrüßungsgeldes eingestellt.“

    Und jetzt stelle man sich vor: ein Ostdeutscher konnte das mehrfache Begrüßungsgeld 1:20 in Ost-Mark umtauschen, auf sein Sparbuch tun und dieses wurde später zum größten Teil 1:1 in DM zurück getauscht.

    Damals hat es angefangen, und 2015 ging es im gleichen Stil weiter, man lernt hier nichts aus der eigenen Geschichte.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Begrüßungsgeld#cite_note-15

    Hier noch ein Zitat aus Wiki:

    „Die Kosten der deutschen Einheit spielen eine Rolle in der Diskussion einer Wiedervereinigungsstrategie von Süd- und Nordkorea. Die Rand Corporation, eine amerikanische Denkfabrik, schrieb 1999: „In der Tat hat die Wirkung der Wiedervereinigung in Deutschland auf die Wirtschaftsleistung des dann wiedervereinigten Landes – teilweise aufgrund der ernsthaft unterschätzen Kostenbürde durch die deutsche Wiedervereinigung – den Enthusiasmus in Südkorea sowie den USA merklich verringert, den Fokus auf eine koreanische Wiedervereinigung zu legen, selbst vor der Wirtschaftskrise 1997.“ Aufgrund der deutschen Erfahrungen und des großen wirtschaftlichen Gefälles wird eine schrittweise Wiedervereinigung favorisiert.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kosten_der_deutschen_Einheit

  47. Ein Volk , dass nicht weht für seinen Erhalt und seine Unabhänigkeit auch zu kämpfen , solch ein Volk ist es nicht wert zu Überleben !!

  48. AN: pro afd fan „Das deutsche Volk muss sich…befreien. Wir Patrioten dürfen nicht eher ruhen, bis wir das geschafft haben.“
    Auch wenn „pro“ und „fan“ doppelt-moppelt: Dazu ist es für immer und unumkehrbar zu spät. Für Schadenfreude, wenn die Bahnhofs-Klatscher ihre Klatsche kriegen, allerdings nicht.

  49. Thema Rente:

    Zitat:

    „Insgesamt flossen von 1991 bis 1995 in der Arbeitslosen- und Rentenversicherung 37 Milliarden DM von den alten in die neuen Bundesländer. Für 2006 wurde ein Transfervolumen von 21 Milliarden Euro in der Rentenversicherung und 35 Mrd. Euro in der Sozialversicherung geschätzt. Die Finanzierung der Sozialtransfers über die Sozialversicherung bedeutet auch, dass Unternehmer, Vermögensbesitzer, Selbständige, Rentner, Pensionäre und Beamte zur Finanzierung der deutschen Einheit weniger beitrugen als sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer.“

    „Die Kosten der Wiedervereinigung wurden wie folgt finanziert:
    – Steuererhöhungen
    – Umlage über die Renten- und Sozialversicherung
    – Neuverschuldung des Bundes…“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kosten_der_deutschen_Einheit

    Da muss man sich über die vielen armen Rentner nicht mehr wundern, das wird allerdings in Zukunft noch schlimmer. Derzeit kommen sich viele Wessis ja ganz toll vor, dass sie so generös den ostdeutschen Rentner/ Arbeitslosen (oder den Illegalen) versorgen können und stellen keine Fragen, z.B. zu der Berechnungsgrundlage oder -methode etc., heikle Themen besser nicht ansprechen, aber irgendwann ist das Fass einfach leer, dann wird der gelernte Sozialist, der glaubt, ein Recht darauf zu haben den bösen Kapitalisten auszubeuten, den Unterschied zw. Kapitalismus und Sozialer Marktwirtschaft kennenlernen.

  50. An johann:

    Die arabischen Flüchtlinge sind für die Nachkommen der türkischen Gastarbeiter keine Gefahr.
    Das Verhalten dieser türkischen Familie ist selbst daran Schuld.
    Seine Söhne haben nur Türkinnen geheiratet.
    Selbst wenn sie deutsche Frauen geheiratet hätten, müssten diese 100 prozentig Moslems werden.
    Ich hätte ihn gefragt was er und seine Söhne machen würden, wenn seine erwähnte Enkelin einen biodeutschen Fremd mit nach Hause bringen würde.
    Für die Beantwortung dieser Frage hätte er am Lügendetektor angeschlossen werden müssen.
    Ich bin mir sicher, dass dann seine „Integration“ deutlich zu erkennen wäre.
    Sie wäre nämlich gleich Null.

  51. Ja so ist das mit einer Kinderlosen Kanzlerin.
    Für sie wird es noch reichen und nach ihr, das Ende.

  52. Dies alles haben wir unserer Lichtgestalt, der Kanzlerin der Herzen zu verdanken.

    Unfaehigkeit gebiert noch mehr Ungaehigkeit

  53. Jetzt regen sich alle über den Hitler Imitator im Beiwagen auf.
    Das war nur ein Imitator!
    Kümmert euch um die wahren Verbrecher in der Regierung.

  54. In erster Linie zielt seine Kritik natürlich auf den Chemnitzer Polizisten. Dem drohen nun dienstrechtliche Konsequenzen. Denn das Szenario stelle „durchaus eine Störung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung dar“, so ein Polizeisprecher.
    ——————
    Jetzt wird erst mal der Polizei Kollege platt gemacht – ist ja so logisch – die arme Sau

Comments are closed.