Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Die linksgrüne Propaganda durch die vom ganzen Volk bezahlten öffentlich-rechtlichen GEZ-Sender darf nicht weiter widerstandslos hingekommen werden. Findet Feroz Khan, in Frankfurt geborener und in Dresden studierender patriotischer deutscher Bürger pakistanischer Abstammung.

Der Oma-Umweltsau-Nazisau-Skandal (PI-NEWS berichtete mehrfach) war dabei nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. In seinem neuen Video zeigt Feroz auf, was jeder Bürger als Protest durchführen kann.

Am Besten funktioniert der Widerstand über das Geld, denn das benötigt dieser Propaganda-Apparat für seine hochbezahlten Intendanten, linksdrehenden Programmchefs und Gesinnungsjournalisten am dringendsten. Mit den 8 Milliarden wird diese Dressurfunk-Maschinerie mit seinen Alt-68er-Kohorten und ihren geistigen Nachfolgern reichlich geschmiert und das Volk massiv manipuliert.

Als erstes kann jeder sein vorhandenes Lastschriftverfahren kündigen, damit die Zwangsabgabe nicht mehr automatisch vom Konto eingezogen wird. Dann kann man die Zahlung individuell vornehmen, wann und wie man es für richtig hält.

Dies könne man durchaus auch hinauszögern. Wenn dies zeitgleich geballt viele Bürger tun, dann würde dies nach Einschätzung von Feroz Khan durchaus kleine bis mittlere Erdbeben auslösen.

Um Verwaltungsaufwand bei den Rundfunkanstalten zu verursachen, empfiehlt er auch die Aktion „Hallo Meinung“, die Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel beschreibt. So kann jeder Beitragszahler von ARD/ZDF eine Auskunft darüber verlangen, wie die Gebühreneintreiber mit seinen persönlichen Daten umgehen. Auf dieser Seite können alle nötigen Formulare abgerufen werden. Es kostet wenig Zeit, zeigt aber Wirkung. Und das ist jetzt dringend geboten. Die Achse des Guten hat hierzu auch einen Artikel von Steinhöfel veröffentlicht: „Neujahresgrüße an den Beitragsservice“. Der Deutschlandkurier liefert Matthias Matussek mit „Gebührenboykott als Akt der Moral“.

Feroz Khan geht sogar noch weiter. Wie weit, beschreibt er in seinem Video. Für ihn ist es eine Frage von Charakter, Anstand und Gewissen. Er würde nicht mehr guten Gewissens in seinen Spiegel schauen können, wenn er die Zwangsabgabe weiter entrichten würde.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

152 KOMMENTARE

  1. Wie ich schon gestern erwähnte, hatte die GEZ noch
    niemals eine Einzugsermächtigung. Rechnung liegen
    lassen bis die Androhung zum Mahnbescheid kommt!

  2. Mit der GEZ soll man Propaganda und Hetze gegen uns selbst bezahlen. Sagt Nein zum System!

  3. GEZ ist das einzige Unternehmen auf der WELT,
    bei dem die Bürger für
    MASSIVE RESPEKTLOSE BELEIDIGUNGEN
    ZWANGSGEBÜHREN ENTRICHTEN MÜSSEN!

    Das kann ja wohl nicht rechtens sein!

  4. Wie es aussieht haben AFD Politiker NULL Interesse an dem Thema. Bisher überall tote Hose auf ihren Seiten. Da können sich Einzelkämpefer den Hintern bei youtube 2 Meter aufreißen und es wird nichts.

  5. Mathias 1. Januar 2020 at 13:45

    AfD-Politiker haben auch Familie, Weihnachten, Silvester usw….. Die Umweltsau-Affäre ist erst ein paar Tage alt. Etwas Geduld sollte man schon mit der AfD haben.

  6. Jeanette 1. Januar 2020 at 13:39
    Das ist auch nicht rechtens! Hinzu kommt, dass
    wir vom Feinsten belogen werden bzw. über sogenannte
    „regionale Vorfälle“ gar nicht erst aufgeklärt wird, nur
    um die Bevölkerung nicht zu beunruhigen oder ihnen die
    Augen über die tatsächlichen Zustände zu verschweigen.
    ….und permanente Wiederholungen, Asbach uralte Serien…

  7. Sehr gute Anwälte sollten den Sender wegen Volksverhetzung verklagen!
    Warum ist dies noch nicht geschehen?

  8. In Flensburg wurde am frühen Neujahrsmorgen ein
    24Jähriger von einem Dunkelhäutigen erstochen!

  9. Das kann ja eigentlich nur im Sinne der GEZ-Medien sein, denn wer will sich schon von „Rechtsextremisten“ finanzieren lassen? Im Grunde eine skandalöse Verstrickung. Herr Leyendecker, übernehmen Sie! 🙂

  10. johann 1. Januar 2020 at 13:51
    Ganz genau. Die AfD kämpft für uns alle an forderster Front und macht einen sehr guten Job!

  11. In der Tat haben die Propagandafunktionäre mit ihrem letzten Skandal, mit dem sie sich in Sachen aktiver und wohl vorbereiteter Volksverhetzung betätigt haben und sich dabei nicht zu schade dafür waren, Kinder für ihre Haßpropaganda zu mißbrauchen, ihren Unverschämtheiten noch die Krone aufgesetzt. Damit aber nicht genug, sie haben auch versucht, mittelst Unterstellungen vorgeblich ergangener „Morddrohungen“ Täter-Opfer-Umkehr zu betreiben und ihre Kritiker, auch die der Demonstration vor dem WDR-Gebäude in Köln, öffentlich und mit landesweiter Verbreitung als „Nazis“ diffamiert, um sich mit dieser weiteren Variante strafbarer Verleumdung und Volksverhetzung selbst aus der Affäre zu ziehen.

    Das muß Konsequenzen haben. Die der Kündigung der Einzugsermächtigungen ist ein Anfang dazu und das wahrscheinlich einzig Wirkungsvolle, was wir derzeit tun können. Ich werde das für mich unverzüglich in die Wege leiten und bitte meinerseits um rege Beteiligung.

    Anbei:

    @ Mathias 1. Januar 2020 at 13:45

    Wie es aussieht haben AFD Politiker NULL Interesse an dem Thema. Bisher überall tote Hose auf ihren Seiten. Da können sich Einzelkämpefer den Hintern bei youtube 2 Meter aufreißen und es wird nichts.

    AfD-Politiker haben in der Vergangenheit hierzu mehrfach Stellung bezogen. Daß sie „null Interesse“ daran hätten, stimmt also nicht. Je mehr sich beteiligen, desto großer ihre Macht. Wenn wir viele sind, sind wir auch keine Einzelkämpfer mehr. Die AfD kann nicht das tun, was nur wir tun können. Fazit: Hoch mit dem Hintern!

  12. Vorbildlich. Vor jeder ARD-Landesrundfunkanstalt (10) umzusetzen.

    „Deutschenhass“, „Manipulation“: AfD-Politiker Räpple will „GEZ-Monstrum“ besiegen

    Stuttgart – Im Kielwasser der WDR-„Umweltsau“-Debatte hatte sich AfD-Mann Stefan Räpple (38) jüngst zu Wort gemeldet und massive Kritik an den Öffentlich-Rechtlichen geübt. Jetzt geht er einen Schritt weiter.

    Die Rundfunkgebühren für ARD, ZDF und Deutschlandradio sorgt immer wieder für heiße Diskussionen. Die einen wollen die umgangssprachlich immer noch als GEZ-Gebühren bezeichneten Abgaben gerne abschaffen, die anderen unbedingt behalten.

    Ein scharfer Gegner der Gebühren ist der baden-württembergische Landtagsabgeordnete Stefan Räpple. Und der will den öffentlich-rechtlichen Sendern in Form des SWR nun offenbar Feuer unterm Hintern machen. Auf seiner Facebook-Seite lädt er zu einer Demo am kommenden Samstag ein. Motto: „Oma Umweltsau? Es reicht GEZ!“

    „Genug geschimpft und in die tasten gehauen“, schreibt er in dem Posting. Und fordert seine Anhänge rauf: „Wir müssen auf die Straße!“

    Die Demo soll ab 14 Uhr am SWR-Funkhaus in Baden-Baden stattfinden. Oder wie es der AfD-Rechtsaußen bezeichnet: Man müsse „dorthin, wo die linksextremen Medienleute in ihren warmen Stuben sitzen und ungestraft ihr wirres Weltbild auf die Bürger niederprasseln lassen und als die moralische Wahrheit präsentieren“.

    Räpple: „Gemeinsam bekommen wir dieses GEZ-Monstrum besiegt!“

    Der 38-Jährige und sein Team wollen demnach am SWR-Sitz unter anderem gegen „jahrzehntelanges Regierungs-Fernsehen“, „Manipulation“, „Deutschenhass“ und „Kinder-Indoktrination“ protestieren.

    „Wenn Ihr Euch auch wehren wollt, packt Eure Familie ein und kommt nach Baden-Baden!“, schreibt Räpple. Und er kündigt an: „Gemeinsam bekommen wir dieses GEZ-Monstrum besiegt!“

    Unter dem Beitrag kommentierte ein User: „Wir sind das Volk. Aufwachen Deutschland.“ Ein anderer forderte: „Diesem System muss der Stecker gezogen werden!“ Wie berichtet, hatte der WDR kürzlich mit dem „Umweltsau“-Lied für einen Shitstorm gesorgt. Anschließend legte ein freier WDR-Mitarbeiter noch nach, beleidigte Großmütter nicht nur als Umwelt-, sondern gleich als Nazisau.

    Der WDR entschuldigte sich, ebenso der freie Mitarbeiter. Räpple beschwerte sich später über ein öffentlich-rechtliches Video, in dem ein Studentenchor etwa sang „Fick die Cops“.

    Quelle: tag24 online

  13. .
    .
    So ticken diese widerwärtigen Libanesen!
    .
    Versuchen wie in ihrem Libanon alles mit Geld, Korruption und Gewalt zu lösen.
    .
    Sofort ausweisen diesen Rapper Samra Abschaum!
    .
    ++++++++++++++++++++
    .
    Mit Koks im Auto erwischt
    .
    Berliner Rapper versuchte offenbar, Polizisten zu bestechen

    .
    Autofahren unter Drogen, Kokainbesitz, Bestechungsversuch: Das wird laut Medienberichten dem Rapper Samra vorgeworfen, einem Wegbegleiter von Capital Bra. .
    .
    Der Berliner Rapper Samra soll Ärger mit der Polizei haben: Autofahren unter Drogeneinfluss, Kokainbesitz und ein Bestechungsversuch werden ihm vorgeworfen. Die Polizei wollte nicht bestätigen, wen sie am Samstagabend in Lankwitz gestoppt hat, dementierte aber auch nicht, dass es sich bei dem 24-jährigen Autofahrer um den Rapper Samra handelt. Das hatte die „Bild“ am Sonntag berichtet.
    .
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/mit-koks-im-auto-erwischt-berliner-rapper-versuchte-offenbar-polizisten-zu-bestechen/25374954.html

  14. @ seeadler 1. Januar 2020 at 14:00

    Sehr gute Anwälte sollten den Sender wegen Volksverhetzung verklagen!
    Warum ist dies noch nicht geschehen?

    Weil Leute wie Sie, die sich über die vermeintliche Untätigkeit anderer Leute beschweren, das noch nicht getan haben. Wenden Sie Sich dazu doch bitte an den Rechtsanwalt Steinhöfel. Allerdings fallen bei einer Klage immer auch Kosten an, die der Kläger zunächst zu tragen hat. Meines Wissens sind allerdings ein paar Anzeigen bereits rausgegangen.

  15. Wie im oben gezeigten Video verfahre ich bereits seit der Umstellung
    von gerätebasiert auf wohnungbasiert! Damals habe ich sofort die
    Einzugsermächtigung gekündigt. Weil ich nämlich gar kein TV besaß und
    besitze!! Damals mußte ich nur Hörfunkgebühren zahlen, jetzt muß ich
    trotz Rente unter 600 Euro den vollen Betrag berappen. Und DAS WILL
    ICH NICHT und das MACHE ICH AUCH NICHT!!!
    Ich zahle immer kurz bevor der Gerichtsvollzieher kommt einen einstelligen
    Euro-Betrag, und dann geht die ganze Neuberechnung und Mahnerei wieder
    von vorne los 🙂

  16. GEZ ! Genossenschaftlicher
    Eigentum
    Zahlender !
    Nicht mehr und nicht weniger !
    Rechenschaftbericht-Mitbestimmung Fehlanzeige !
    Kein Genossenschaftlicher Mitinhaber hat diese parasitärende
    nichtssagende Sesselfürzer die sich Programmgestallter nennen gewählt !
    Sendemüll in wiederhohlungschleife und USA filmen die auf jeder Flohmarkt
    für einen Euro zu bekommen sind, sind auf You Tube Kostenlos zu Empfangen !
    Ergo !
    Zum Teufel mit dieser Abkassierer des ÖR !

  17. Hoffentlich waren die WDR/NDR-Lider(Hetze) „Umweltsau“, „Fick die Cops“, und der Tweet es WDR-Mitsrbeiters von den angeblich „Nazisäue“ die Tropfen die das Fass zum überlaufen gebracht haben.

    2020 muss es einen dramatischen politischen Wandel geben, ansonsten werden es die Deutschen schwer zu büßen haben wenn sie erneut versagen. Ich bin aber für dieses Jahr 2020 vorsichtig optimistisch, dass es dieses Jahr zu einem politischen Umschwung kommt.

  18. Feroz Khan, in Frankfurt geborener und in Dresden studierender patriotischer deutscher Bürger pakistanischer Abstammung. (s.o.)

    Ääähhhh, ich habe Probläm mit der Formulierung…
    Und mit dem Bart auch.
    Und..

  19. „patriotischer deutscher??? Bürger
    pakistanischer Abstammung“ 😐

    Hat er schon gesagt, Deutschland
    braucht weder Moscheen noch Islam?

    Hat er Krieger Mohammed schon auf den
    Müllhaufen der Geschichte geworfen?

    Von was lebt er? Wenn er Bafög bekommt,
    ist er eh von GEZ-Gebüren befreit; muß
    er halt ein Formular alle ein bis zwei
    Jahre ausfüllen, je nach Länge der
    Bewilligung.

  20. Warum auf die AfD warten?

    Ein Graswurzel-Widertand von vielen Millionen Zwangs-Beitragszahlern ist viel effektiver, und für die Gegenseite nicht greifbar, als der Protest einer einzelnen Partei oder Organisation.

  21. Nachtrag zu VE at 14:14

    Wenn da ‚Staatsbürger‘ gestanden hätte, hätte ich das Problem nicht.
    Wie kommt das?

    Und ‚patriotisch‘ kann ja viel bedeuten.

  22. Wie von einigen Pi-Kommentatoren schon seit längerer Zeit befürchtet ist es nun wohl soweit.

    Indymedia: Aufruf der Antifa zur Bewaffnung mit scharfen Schusswaffen und Sprengstoff

    Anscheinend will die Antifa beginnen ihre politischen Gegner, Polizisten usw. zu ermorden.

    Anders kann man die Aufforderung der Antifa zur Bewaffnung nicht verstehen. Und die BRD-alt-Politiker, Polizeiführung, Justiz, BRD-Mainstreammedien, Kirchen usw. schauen weg.

    https://www.youtube.com/watch?v=4bpkqo74hy0

  23. @ VivaEspaña 1. Januar 2020 at 14:14

    Jeder kennt einen Vorzeigeneger,
    ich sogar mehrere.

    TAQIYYA
    Muslime können sich mit anderen Worten wie Ungläubige verhalten indem sie sich zum Beispiel verbeugen sowie die Idole und Kruzifixe der letzteren verehren. Sie können falsche Zeugenaussagen machen und sogar die Schwächen ihrer Glaubensgenossen dem Feind gegenüber offenbaren.
    http://derprophet.info/inhalt/taqiyya-htm/

  24. Mein Schreiben an diese Bande:

    „Sehr verhaßte Zwangsgebühreneintreiber,

    das Finanzamt hat mein Konto gesperrt. Da Sie trotz anderweitiger gesetzlicher Bestimmung eine Bargeldzahlung nicht akzeptieren fordere ich Sie hiermit auf mir mitzuteilen wie ich denn ihre Forderungen begleichen soll.
    Ohne Grüße – denn die wären sehr unfreundlich und so möchte ich das neue Jahr nicht beginnen“.

    Einwurf – Einschreiben. Adresse nur Namen und Adresse ohne die vom“Service“ vergebene Sklaven – Nummer.
    Mal sehen was da rauskommt. Ich halt Euch auf dem Laufenden.

  25. Ohne Medien und ÖR wäre Merkel längt Geschichte. Nur durch Propaganda bleibt dieses Regime an der Macht. Merkel würde niemals zurücktreten. Ihr macht euch falsche Hoffnungen. AM wird bei der nächsten BTW nochmal antreten.

  26. Russische Armee meldet:

    850 syrische Flüchtlinge an einem Tag nach Syrien heimgekehrt

    Zitat: „Mehr als 850 syrische Flüchtlinge sind nach Angaben des russischen Militärs an nur einem Tag aus den benachbarten Staaten Libanon und Jordanien in ihre Heimat zurückgekehrt. Unterdessen räumen Soldaten weitere Flächen von Minen, die nach dem Rückzug von Terroristen und Rebellen in Wohngegenden übrig geblieben sind.

    … … … “

    Es wird Zeit endlich mit der Rückführung aller Syrer zu beginnen, auch die syrischen Ärzte müssen zurück. Die werden in Syrien dringender benötigt als in der BRD, wo 40.000 deutsche Abiturienten auf einen medizinischen Studienplatz warten..

    Rest des Artikels hier:
    https://de.sputniknews.com/panorama/20200101326300059-russische-armee-850-fluechtlinge-an-einem-tag-nach-syrien-heimgekehrt/

  27. @BePe 1. Januar 2020 at 14:18

    Politiker der Altparteien, Gewerkschaften und Kirchen schauen nicht weg, sondern unterstützen diese Terroristen. Antifa = Terroristen. Sowas muss man deutlich sagen.

  28. Auch wenn ich diesen GEZ-„Boykott“ begrüße, es bringt absolut gar nichts.

    Die Kosten für den Verwaltungsaufand werden in die höhe gehen.

    Und wer bezahlt diesen am Ende? Klaro, der GEZ-Zahler, weil die Beiträge durch die höheren Kosten dann halt (schneller) steigen werden.

    Das einzige was etwas bringen würde: Vollkommene Zahlungsverweigerung.
    Auch wenn man dann eigtl. irgendwann ins Gefängnis müßte, glaubt hier irgendeiner das man 2-10 Mio. Bürger ins Gefängnis stecken würde?
    Soviel Platz gibts gar nicht in den Gefängnissen.

  29. Silvester 2019 in Merkels Shitholistan: Vorläufige Bilanz des Schreckens.

    Shithole BRD – Massive Angriffe mit Pyros und Schreckschusswaffen:

    Feuerwehr „entsetzt“ – Linksradikale verletzten Polizist schwer

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/massive-angriffe-mit-pyros-und-schreckschusswaffen-feuerwehr-entsetzt-linksradikale-verletzten-polizist-schwer-a3113376.html

    Drecksloch Berlinistan: Mit Pyros und Schreckschusswaffen attackiert

    Angriffe auf Rettungskräfte! Silvester-Bilanz der Berliner Feuerwehr: „Wir sind entsetzt“

    https://www.bz-berlin.de/berlin/angriffe-auf-rettungskraefte-silvester-biianz-der-berliner-feuerwehr-wir-sind-entsetzt

  30. Die Zerschlagung bzw. Austrocknung der GEZ ist ein 2020 erreichbares Nahziel, das wir durchsetzen können. Eine Bewegung, die ins Rollen gekommen ist und die mit dem Märchen aufräumt, man käme sofort in den Knast zieht nämlich auch unpolitische Mitläufer an, die das Zahlen für ein anachronistisches Zwangsfernsehen leid sind. Auch die Unpolitischen tragen dazu bei, daß die kritische Masse zusammenkommt, die für einen Zusammenbruch der GEZ benötigt wird.
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, man wird immer mutiger über die Zeit (ich fing 2015 oder 2016 an zu boykottieren, habe 2017 vor einer Zwangsvollstreckung nur den infragekommenden Betrag bezahlt, um diese zu vermeiden, nicht die Gesamtsumme und habe ab der Bundestagswahl meinen Boykott wegen Verstoßes gegen die Ausgewogenheitspflicht in §11 Abs. 2 des Rundfunkstaatsvertrags*) begründet und jedem Feststellungsbescheid widersprochen und jeder Ablehnung meiner Ablehnung ebenso. Sie sagen, man müsse dann aktiv klagen, aber ich muß und werde einen Scheißdreck und teile denen das auch mit leicht abgemilderten Worten auch mit). Stand ist, daß mir die Zwangsvollstreckung von der GEZ angedroht wurde, im April 2019. Zwangsvollstrecken würde hier die Stadtkasse und die hat sich in den 9 Monaten nicht gemeldet. Klares Anzeichen dafür, daß sie ihre Forderungen schon jetzt kaum noch durchsetzen können. Und wenn was kann passieren? Die Kosten sind überschaubar: Die Mahngebühr von 8 Euro pro Quartal löst bei denen ein Mehrfaches an Kosten aus! Die Zwangsvollstreckung, die ich bisher vermieden habe, richtet sich am Streitwert. Das wären jetzt knapp 500 Euro. Für unter 1500 Euro soll die Zwangsvollstreckung 30-40 Euro kosten. Auch das ist nicht kostendeckend, zumal wenn man da beim Erstkontakt mit der Stadtkasse nochmal widerspricht. Und selbst wenn zwangsvollstreckt wird, geht es danach wieder von vorn los. Wichtig ist, daß deren Einnahmenbasis vollkommen erodiert und gleichzeitig deren Kosten steigen, auch durch so sinnvolle Sachen wie DSGVO-Anfragen, Unter- oder Überzahlungen, die Sendung von Kleingeld in Bar. Die Botschaft ist klar: Die GEZ-Lumpen kommen an mein Geld nicht kampflos. Und je mehr Bürger hier Sand ins Getriebe streuen, desto eher kriegen wir die in die Knie und je mehr das publik wird desto eher werden sich auch unpolitische Zahlungsunwillige da dran hängen und die Wirkung verstärken.

    Allein die Tatsache, daß der Hetzfunk statt weniger noch mehr Gebührengelder fordert und dieser Fehlbesetzungsindendant Tom Buhrow vom Westdeutschen Rotfunk Gebührengelder für Personenschutz für Antifa mit kriminellen Vorleben veruntreut (Danny Hollek soll auf WDR-Kosten Gorillas bekommen) bzw. dies angekündigt hat und anstatt in Sack und Asche zu gehen verlautbart dieser ehrlose Buhrow unverschämt und kackfrech „Für die nächsten vier Jahre brauchen wir eine ordentliche Finanzierung“. Anstatt daß die Verantwortlichen gefeuert werden, also der Antifa-Hetzer Danny Hollek, der Chorleiter (dem Namen nach ein Bosniake, ein moslemischer?), dem WDR-2-Programmdirektor und der Intendant Buhrow. Mit dieser Täter-Opfer-Umkehr und dieser kackdreisten Forderung nach noch mehr Geld belegt er, daß dieses System völlig unreformierbar ist und ersatzlos abgeschafft gehört und über das Versiegen der Zwangsgebühr werden wir das in die Knie zwingen!

    Die Aktion von „Hallo Meinung“ und RA Steinhöfel gehen da genau in die richtige Richtung!

    Und der nächste WDR-Skandal kam zu Silvester rein, er betreibt einen Schlepperkanal, in dem die iranisch-linksextremistische Journutte Isabel Schayani auf Arabisch zum Gesetzbruch für Illegale auffordert, seht mal dieses Video vom „Digitalen Chronisten“: https://www.bitchute.com/video/6LlCI0z61kay/
    PI: Könnt Ihr evtl. im Verbund mit weiteren Freien Medien das mal in einem eigenen Artikel problematisieren? Diesem Schleppertum aus Gebührengeldern muß dringend der Garaus gemacht werden.

    Der WDR darf aus der Defensive überhaupt nicht mehr herauskommen, geben wir denen Saures! Jede Mail und jeder Brief und nicht nur an den „Beitragsservice“, sondern auch an den WDR hilft! Muster der Mailadressen Vorname.Nachname (at)wdr.de, bei freien Mitarbeitern wie diesem Danny Hollek Vorname.Nachname (at)fm.wdr.de
    —————————————————————–
    *) §11 Abs. 2 des Rundfunkstaatsvertrags: Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.

  31. Haremhab 1. Januar 2020 at 14:24

    Was mir die letzten Jahre aufgefallen ist, dass die Antifa, die islamischen Terroristen und die üblichen Verdächtigen niemals hohe BRD-Alt-Politiker und sonstige höhere BRD-Alt-Eliten angreifen. Die greifen immer nur die kleinen deutschen Bürger an, da sollten wir mal drüber nachdenken, warum das wohl so ist.

  32. Die Herrschaft über die Worte bestimmt die Herrschaft über den Diskurs.

    Feroz Khan, in Frankfurt geborener und in Dresden studierender patriotischer deutscher Bürger pakistanischer Abstammung.

    Der Unsinn, der in dieser Formulierung liegt, ist mit einem Wort richtigzustellen: Der Mann ist Pakistaner. Seine Nationalität sachlich korrekt wiederzugeben, statt die Lügen des Systems auch noch zu bedienen, macht ihn deswegen gewiß nicht zu einem schlechteren Menschen noch ließe sich daraus eine Unterstellung ableiten, wir würden ihn deswegen für einen solchen halten.

  33. Jede Kampagne läuft besser mit einer Parole, die kurz und prägnant ist und von allen mitgetragen werden kann:
    Der GEZ den Stecker ziehen!

  34. Linkophob 1. Januar 2020 at 14:28

    Nicht nur der ö-r Rundfunk, auch das BRD-System, die Kirchen, Alt-Gewerkschaften usw. sind unreformierbar. Da hilft nur noch eine totale Kernsanierung.

  35. Und was noch ganz ganz wichtig ist. Den Brief nochmals an den Seiten mit Papierkleber etc. bestreichen. Am besten noch ein Tesafilmstreifen mit anbringen,und einmal ums Eck kleben. Warum? Dann kann der Brief nicht von der automatischen Brieföffnungsmaschine geöffnet werden. Das muss dann somit von Hand erfolgen mit einem Brieföffner. Das einfachste ist immer am genialsten.

  36. Mein GEZ-Tagebuch.
    ___________________________
    Meinen Dauerauftrag habe ich im Sommer gekündigt.

    Der Ablauf ist jetzt immer der folgende:
    Zuerst bekommt man eine Rechnung „Zahlung der Rundfunkbeiträge“.
    (Wird nicht gezahlt!)
    Zwei Wochen vor Ende des Dreimonatszeitraums kommt die „Zahlungserinnerung“
    mit Zahlschein und einer 14 stelligen „Referenznummer“.
    Gezahlt wird erst am 31. des dritten Monats bevor die Mahnung mit 8 Euro Mahngebühr
    ins Haus flattert.
    (Der Zahlschein wird nicht benutzt. Die 14stellige „Referenznummer“ wird auch nicht angegeben.
    Überwiesen wird nicht 52,50, sondern 52,73 oder irgend so ein krummer Betrag.
    Die GEZ-Beitragsnummer wird bei der Überweisung kryptisch angegeben.
    Zum Beispiel 345/256/867 oder 345.256.867. oder 345#256#867. So daß der Computer
    es nicht automatisch erfassen kann.
    Die Überzahlung wird vom Beitragsservice bei der nächsten Rechnung verrechnet.
    _____________________________
    Kleiner Tipp !
    Alles abheften und auf die Schreiben das Post-Eingangsdatum vermerken.
    Viel Spaß beim Mitmachen.

  37. alexandros 1. Januar 2020 at 14:36

    HaHaHa. Sind die Linken dämlich. Jetzt beschimpfen sie alle treuen BRD-Systemlinge als Nazis/Rechtsextreme, auch ihre treusten Gebührenzahler, obwohl die nur Sauer sind weil ihre geliebte Oma als „Umweltsau“ beschimpft wird. Weiter so ihr Mediendeppen 🙂

  38. VivaEspaña 1. Januar 2020 at 14:14
    Feroz Khan, in Frankfurt geborener und in Dresden studierender patriotischer deutscher Bürger pakistanischer Abstammung. (s.o.)

    Ääähhhh, ich habe Probläm mit der Formulierung…
    Und mit dem Bart auch.
    Und..
    ———————————————————————————————————————

    Ich nicht. Feroz ist ein feiner Kerl und die Art Mensch, die ich hier in Deutschland gerne öfter sehen würde. Mir würden jetzt außerdem genug bartlose Bio-Deutsche einfallen, mit denen ich dagegen große Probleme habe.

  39. Guter Mann!
    SEPA-Mandat längst gekündigt!
    Ich habe GEZ-TV nie bestellt, benötige es nicht und konsumiere es nicht, werde aber gezwungen, es zu finanzieren, obwohl es gegen mein Gewissen ist, ihre destruktiven Machenschaften zu unterstützen.

    Art 4, Absatz 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland:
    Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

    Die destruktive Indoktrination des parteiischen Staatsfunks per Zwang zu unterstützen zu müssen, ist erzwungener Grundgesetzbruch!

    Der Gewissenskonflikt wäre theoretisch der mächtigste Hebel vor dem Verfassungsgericht, wenn die dort eingesetzten Figuren in den roten Roben nicht auch in der Birne rot wären.

  40. ich habe diese gruen linke Ork sender
    mehr als satt und werde den bargeldbrief
    abschicken.

  41. Offensichtlich haben nicht nur Merkels ausländische EINMANN-Kuffnucken Randale zu Sylvester gemacht, sondern auch linksgrünes Schweinsgesindel!

  42. (Der Kommentar von 14:42 kann gerne gelöscht werden. So ist es hoffentlich richtig formatiert:)

    Guter Mann!
    SEPA-Mandat längst gekündigt!
    Ich habe GEZ-TV nie bestellt, benötige es nicht und konsumiere es nicht, werde aber gezwungen, es zu finanzieren, obwohl es gegen mein Gewissen ist, ihre destruktiven Machenschaften zu unterstützen.

    Art 4, Absatz 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland:
    Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

    Die destruktive Indoktrination des parteiischen Staatsfunks per Zwang zu unterstützen zu müssen, ist erzwungener Grundgesetzbruch!

    Der Gewissenskonflikt wäre theoretisch der mächtigste Hebel vor dem Verfassungsgericht, wenn die dort eingesetzten Figuren in den roten Roben nicht auch in der Birne rot wären.

  43. Auch wenn ich diesen GEZ-„Boykott“ begrüße, es bringt absolut gar nichts.

    Die Kosten für den Verwaltungsaufand werden in die höhe gehen.

    Und wer bezahlt diesen am Ende? Klaro, der GEZ-Zahler, weil die Beiträge durch die höheren Kosten dann halt (schneller) steigen werden.
    Am Ende schädigt man nur sich selbst. Die GEZ-verantwortlichen und deren Angestellte bekommen dadurch nicht einen Cent weniger und alles bleibt wie gehabt.

    Das einzige was etwas bringen würde: Vollkommene Zahlungsverweigerung.
    Auch wenn man dann eigtl. irgendwann ins Gefängnis müßte, glaubt hier irgendeiner das man 2-10 Mio. Bürger ins Gefängnis stecken würde?
    Soviel Platz gibts gar nicht in den Gefängnissen.

    Aber für sowas benötigt man zusammenhalt und Eier in der Hose. All dieses gibt es unter den Deutschen leider nicht. Die Deutschen bekämpfen sich lieber Gegenseitig selber.

  44. Sehr guter Beitrag, SEPA Entzug ist doch wirklich nicht viel Arbei. Habe ich schon vor langer Zeit gemacht. Effekt, ich bekomme alle drei Monate eine Rechnung, die ich dann nach angemessener Zeit bezahle. Noch einfacher: AfD wählen und wenn es nur vorübergehend ist, man muss die nicht einmal mögen. Die AfD macht eine wichtige Arbeit: Opposition! Nur das zählt, deshalb haben die meine Stimme sicher. Boris Johnson und die mündigen Wähler in UK machen es euch doch vor! Warum warten? Worauf?

  45. Painkiller71 1. Januar 2020 at 14:25

    Auch wenn ich diesen GEZ-„Boykott“ begrüße, es bringt absolut gar nichts.
    ———————————–
    Sehe ich vollkommen anders! Warum wird seit 2014 die Zahl der Boykotteure nicht mehr veröffentlicht? Weil sich Millionen da anhängen würden. Alles hilft, vom Totalboykott bis zur Falschzahlung, jeder Brief (besonders wenn er mit Tesa-Film zugeklebt ist, daß ihn die Maschinen nicht öffnen können), jede DSGVO-Anfrage, jeder Widerspruch generiert Verwaltungsaufwände.

    Dazu kommt: Die haben gar nicht das Personal! Ausgedünnt durch „Lean Management“ funktioniert eine Verwaltung nur, solange die Zahlsklaven schön mitspielen. Hat man eine kritische Masse zusammen kracht ein solches Inkasso zusammen! Und diese kritische Masse sammelt sich gerade. Alle, die vor Jahren boykottierten aus Gewissensgründen die boykottieren immer noch. Und ständig kommen neue dazu. Und die unpolitischen Zahlungsverweigerer werden dazukommen, wenn sie merken, daß das System zusammenkracht. Eine Forderung ist schlicht nicht mehr durchzusetzen, wenn genügend Sand im Getriebe ist.

    Auch die Montagsdemonstrationen in der DDR haben klein angefangen. Am Anfang konnte die Stasi die noch zusammenknüppeln. Gerade dieses Zusammenknüppeln hat dazu geführt, daß der Widerstand wuchs.

  46. Die Böhsen Onkelz waren der Zeit damals voraus. So kann Widerstand auch gehen:

    https://youtu.be/klOO9bnbses

    Tag, ihr Lügner
    Ihr wisst schon wen ich meine
    Ich mein‘ die Medien
    Die Großen wie die Kleinen
    Wir waren euch wohl nicht glatt genug
    Ihr könnt uns nicht verstehen
    Zehn Jahre ging es ohne euch
    Auf die nächsten zehn

    Zehn Jahre, die gleiche Scheiße
    Zehn Jahre, das alte Lied
    Zehn Jahre, und kein bisschen weise
    Zehn Jahre, Onkelz wie man sie hasst und liebt

    Hört nicht auf ihr Gerede
    Glaubt nicht ihre Lügen
    Hirne voller Scheiße
    Die sich selbst betrügen
    Sie haben es versucht
    Doch es nie geschafft
    Ihre Lügen sind unsere Kraft

    Quelle: LyricFind

  47. @Painkiller71 1. Januar 2020 at 14:25
    Und wer bezahlt diesen am Ende? Klaro, der GEZ-Zahler, weil die Beiträge durch die höheren Kosten dann halt (schneller) steigen werden.
    Und was denken Sie, was so eine GEZ-Gebührenerhöhung bei den normalen Leute, die die GEZ-Sender allgemein Sch… finden (egal wo sie politisch stehen), bewirken wird?
    Werden die sich freuen und in die Hände klatschen?
    Was denken Sie, wie es heute schon ankommt, dass der Bundestag so schön groß und so schön teuer ist?
    Ich denke, dass erzeugt noch ein paar mehr Leute im Lande, die wütend sind. Und ob die noch die CDU und die Grünen wählen?

  48. Mathias 1. Januar 2020 at 13:45
    AfD-Politiker haben auch Familie, Weihnachten, Silvester usw….. Die Umweltsau-Affäre ist erst ein paar Tage alt. Etwas Geduld sollte man schon mit der AfD haben.
    ————
    Für Aue hatte man aber Zeit ein Rundschreiben zu lancieren, nicht an der Demo teil zu nehmen. Wenn auch AfD Politiker nicht hin gingen, AfD Wähler taten es trotzdem, sogar um die 3000. Das sollte Meuthen und seinen paar Aalglatten um ihn zu denken geben, auf welch dünnes Fundament die AfD gebaut ist.

  49. BePe 1. Januar 2020 at 14:36

    Linkophob 1. Januar 2020 at 14:28

    Nicht nur der ö-r Rundfunk, auch das BRD-System, die Kirchen, Alt-Gewerkschaften usw. sind unreformierbar. Da hilft nur noch eine totale Kernsanierung.
    ———————————————————–
    Da haben Sie gewiß recht. Sagt ja auch keiner, daß das das Ende der Fahnenstange ist. Letztendlich muß „1968“ rückabgewickelt werden, inklusive Entstasifizierung, Entsozifizierung und Entgrünisierung. Nur irgendwo muß man ja anfangen. An der schwächsten Stelle nämlich. Und der Lumpenfunk hat sich durch das Omagate gerade selber angeschossen und den Widerstand breiter Massen erst entfacht. Die dreiste Forderung nach mehr Geld durch diese kölsche Flitzpiepe Buhrow zeigt, daß das System unreformierbar ist und weg muß und mit der GEZ fangen wir an. Und hier kommt für uns zupaß, daß viele Unrechte auch Widerwillen gegen die GEZ haben und deswegen müssen wir Dauerfeuer auf WDR und GEZ geben, um möglichst hohe Gebührenausfälle am 15.2.2020 zum GEZ-Zahltag zu bewirken! Und danach geht es weiter!

  50. Painkiller71 1. Januar 2020 at 14:25

    Die Großen werden aufhören zu herrschen wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.

    Der GEZ brechen wir 2020 das Genick!

  51. Langfristig gehen die GEZ-Sender (aber ich glaube sogar die Mainstream-Medien allgemein) den Weg der Kirchen: Keiner nimmt sie mehr ernst.
    Die Kirchen haben immer noch genügend Geld (auch dank Asylindustrie), aber realen Einfluss auf die Gesellschaft haben sie schon lange nicht mehr.

  52. Frostbringer 1. Januar 2020 at 14:42

    VivaEspaña 1. Januar 2020 at 14:14
    Feroz Khan, in Frankfurt geborener und in Dresden studierender patriotischer deutscher Bürger pakistanischer Abstammung. (s.o.)

    Ääähhhh, ich habe Probläm mit der Formulierung…
    Und mit dem Bart auch.
    Und..
    ———————————————————————————————————————

    Ich nicht. Feroz ist ein feiner Kerl und die Art Mensch, die ich hier in Deutschland gerne öfter sehen würde. Mir würden jetzt außerdem genug bartlose Bio-Deutsche einfallen, mit denen ich dagegen große Probleme habe.

    =====
    Feroz Khan ist ein Guter und setzt sich schon lange für patriotische Belange ein.

  53. @Mathias 1. Januar 2020 at 14:55
    Die AfD versucht die Beobachtung durch den Inlandgeheimdienst abzuwenden. Eine gute Strategie (auch wenn die Beobachtung trotzdem kommen wird. Aber sie wird dann von vielen in der Bevölkerung als willkürlich und ungerecht angesehen.)
    Deshalb ist es wichtig, dass es neben der AfD noch andere „rechte“ Organisationen gibt, die das übernehmen.
    Früher habe ich auch total auf die AfD gesetzt. Das würde ich heute nicht mehr machen.
    Man sieht an dem Protest gegen den WDR, an dem Frauenbündnis Kandel, an den Demos in Chemnitz oder Aue. Es gibt auch neben und außerhalb der AfD noch Kraft.

  54. Eigentlich ist es sehr einfach diesen Zwangsbeitrag zu stoppen. Allerdings müssten ein paar „Schon länger Zahlende“ endlich mal mit einsteigen!! Wer selber überweist, der stellt einfach den Vorgang ein. Die „Abbucher“ buchen einfach den letzten Betrag(geht am PC in 20 sec.) zurück, und schon ist der Vorgang für die Zukunft unterbrochen. Das Mandat für die Lastschrift ist damit automatisch!! erloschen. Wer danach abbucht macht sich strafbar.
    Nun stelle man sich mal vor, das machen 500.000 oder eine Million auf einmal. Das ist der Anfang vom Ende. Die GEZ-Schergen profitieren in diesem System von der Trägheit/Faulheit der Masse!!

  55. Man sollte nicht immer schön im Vornherein denken dass etwas sinnlos sei. Es ist nun die Zeit gekommen mit vielen kleinen Schachzügen , sprich Verweigerung, zunächst am Standbein des GEZ-Systems herumzusaegen. Es gibt Eigendynamiken die man nicht unterschätzen sollte und es kann jedenfalls so wie bisher nicht weiterlaufen.
    Ziel: GEZ und Merkel in 2020 zu Fall bringen.

  56. @NieWieder 1. Januar 2020 at 15:09

    Mathias 1. Januar 2020 at 14:55
    Die AfD versucht die Beobachtung durch den Inlandgeheimdienst abzuwenden. Eine gute Strategie (auch wenn die Beobachtung trotzdem kommen wird. Aber sie wird dann von vielen in der Bevölkerung als willkürlich und ungerecht angesehen.)
    Deshalb ist es wichtig, dass es neben der AfD noch andere „rechte“ Organisationen gibt, die das übernehmen.
    Früher habe ich auch total auf die AfD gesetzt. Das würde ich heute nicht mehr machen.
    Man sieht an dem Protest gegen den WDR, an dem Frauenbündnis Kandel, an den Demos in Chemnitz oder Aue. Es gibt auch neben und außerhalb der AfD noch Kraft.

    Absolute Zustimmung. Sollte sich die AfD als Flop herausstellen, dann sollte schnell umgesattelt werden können.

  57. boese onkels 1. Januar 2020 at 15:16

    Absolute Zustimmung. Sollte sich die AfD als Flop herausstellen, dann sollte schnell umgesattelt werden können.
    ——————-
    Das sollte auch der AfD insbesondere in NRW und einigen anderen Westländern klar sein.

  58. Wenn der ganze WDR pünktlich morgen bei der Stadtreinigung anfängt, dann kann aus Düsseldorf wirklich eine saubere Stadt werden.

    Vielleicht noch mit einem kleinen Schild auf dem Rücken: „wir waren die WDR Säue“. Und für die Neujahrsansprachen unserer von Gott gesandten Kanzlerin der Herzen braucht man nun wirklich keine Fernsehsender.

  59. Wer ist hier eine „Umweltsau“ ?
    ______________________
    WDR-Kinderchor weilte in Seoul (Südkorea)

    Frankfurt-Seoul: einfache Strecke mit dem Flieger 8.500 Kilometer
    Mit 50 multipliziert und Rückflug.
    https://twitter.com/mmatussek?lang=de
    _____________________
    Was das den Gebührenzahler wohl gekostet hat ?

  60. Ich finde es erschreckend, das erst im Jahr 4 nach 2015 ein solches Lied soviele Leute zur Erkenntnis kommen lassen hat, „wenigstens“ ihre Einzugsermächtigung zurückzuziehen.
    !0 Millionen Menschen sind in irgendeiner Stufe des Mahnverfahrens und erst jetzt scheint sich das patriotische Lage diesbezüglich zu mobilisieren?
    Ich bin bei mehreren Hunderten Euro, die sie wollen…und bestehe seit Jahren darauf bar zu zahlen.

  61. dei Bundes AfD sollte schnellst möglich die Entkriminalisierung von GEZ Beitragsverweigerern gesetzlich regeln lassen, Das NICHT bezahlen der GEZ Gebühr MUSS zukünftig STRAFFREI ohne Folgen sein und bleiben

    die GEZ Gebühr soll mindestens genauso, wie nach dem Prinzip der Organspende geregeln werden, nach dieser Regelung jeder Bundesdeutsche Bürger neuerdings klar und unmissverständlich sein NICHT wollen einer Organspende …( nach einer AfD Intervention dann die GEZ Gebühr ).. zum Ausdruck bringen muss, sonnst gilt dieser automatisch als etwaig potenzieller Organspender, dafür braucht es ein Gesetz, Bundes AfD handeln SIE

  62. Auf meine heutige Kündigung beim GEZiefer kam eine autoreplay:

    Liebe Kundin,
    lieber Kunde,

    Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellstmöglich an die zuständige Stelle weiterleiten und bearbeiten.

    Bitte beachten Sie, dass viele der uns zugesendeten Fragen bereits auf unserer Internetseite http://www.rundfunkbeitrag.de beantwortet werden. Sie finden dort viele Informationen zum Rundfunkbeitrag und unsere Online-Formulare. Wenn Sie diese nutzen, können wir Ihr Anliegen schneller der richtigen Stelle zuordnen und somit auch schneller bearbeiten.

    Aufgrund der vielen Anfragen, die uns jeden Tag erreichen, verlängert sich leider die Antwortzeit. Wir entschuldigen uns und bitten um Ihr Verständnis. Für Sie entsteht durch eine von uns gegebenenfalls verursachte Verzögerung kein Nachteil.

    Ihr Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio.

    Wichtige Hinweise:
    Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio beantwortet nur E-Mails von namentlich erkennbaren Absendern.

    Bitte beachten Sie, dass eine Auskunft oder Bearbeitung zu Ihrem Beitragskonto nur erfolgen kann, wenn Sie uns die Beitragsnummer und/oder Anschrift angeben, unter der Ihre Wohnung bzw. Ihre Betriebsstätte angemeldet ist.

    ACHTUNG! Diese E-Mail wird automatisch versandt. Unter der E-Mail-Adresse Autoreply.System@beitragsservice.de ist eine individuelle Korrespondenz nicht möglich.

  63. @ Frostbringer 1. Januar 2020 at 14:42

    Kein Mensch muß alle Individuen des eigenen
    Volkes lieben, er sollte aber zu seinem eigenen Volk,
    inkl. Nieten, stehen. Nur weil mir einige Deutsche
    nicht zusagen, muß ich sie doch nicht durch
    Fremdkulturelle ersetzen. Nur weil es auch deutsche
    Kriminelle gibt, hole ich mir doch keine Fremdlinge her.

    Nehmen wir mal an, es gebe 15.000 deutsche
    Schwerverbrecher (im Knast), muß ich deshalb unser
    Volk mit 15.000 Moslems u. oder Negern auffrischen?

    Leute, paßt auf, mit wem Ihr patriotische Einheitsfronten
    schließt! Dafür muß man spätestens in einigen Jahren
    einen Preis zahlen, z.B. „liberale“ Moscheen auf
    deutschem Boden oder die Zunahme von interkulturellen
    Ehen sowie bikulturellen Muladi- u. Mulattenkindern, deren
    Lieblingshobby die Pflege ihrer fremden Wurzeln ist.

  64. Ich muss mir von einem Paki nichts sagen lassen.
    Muslim ist und bleibt Moslem mit dem Moslem-Chip im Kopf.
    Morgen gehen die meisten WDR-Volksverhetzer wieder zur Arbeit. Tom Buhruf erscheint mit der Limo in der Tiefgarage. Danny ist abgetaucht.
    Ärgert die GEZ. Macht den Steinhöfel.

  65. NieWieder 1. Januar 2020 at 15:09
    @Mathias 1. Januar 2020 at 14:55
    Die AfD versucht die Beobachtung durch den Inlandgeheimdienst abzuwenden. Eine gute Strategie (auch wenn die Beobachtung trotzdem kommen wird. Aber sie wird dann von vielen in der Bevölkerung als willkürlich und ungerecht angesehen.)
    Deshalb ist es wichtig, dass es neben der AfD noch andere „rechte“ Organisationen gibt, die das übernehmen.
    Früher habe ich auch total auf die AfD gesetzt. Das würde ich heute nicht mehr machen.
    Man sieht an dem Protest gegen den WDR, an dem Frauenbündnis Kandel, an den Demos in Chemnitz oder Aue. Es gibt auch neben und außerhalb der AfD noch Kraft.
    ————-
    Ich war früher auch 100% für Meuthen. Dem kann ich leider nicht mehr folgen, ich würde meine Seele verkaufen. Wähle zwar noch AfD, weil NPD nicht in Frage kommt, aber jedenfalls nicht mehr wegen Meuthen Weidel Gottschalks, Hansels, Gögels und noch so einigen Wessis. Stimme Räpple auch nicht in all seinen Überlegungen zu z.B. seine absolute Nähe zu Gedeon, der es nicht lernen wollte,wil. Räpple aber ist der Einzige AfD Politiker der eine Demo vor dem SWR organisiert. Und gerade dieser Räpple wird von Meuthen auf dem Parteitag von der Bühne herab beschimpft. Das ist der Wahnsinn.

  66. gonger 1. Januar 2020 at 15:36
    Ich muss mir von einem Paki nichts sagen lassen.
    Muslim ist und bleibt Moslem mit dem Moslem-Chip im Kopf.
    Morgen gehen die meisten WDR-Volksverhetzer wieder zur Arbeit. Tom Buhruf erscheint mit der Limo in der Tiefgarage. Danny ist abgetaucht.
    Ärgert die GEZ. Macht den Steinhöfel.
    ————-
    Dann ist ihr Platz aber nicht bei der AfD, nicht einmal bei Pegida oder Pro Chemnitz.

  67. VivaEspaña 1. Januar 2020 at 15:56
    In Südamerika bist auch nur der Gringo, gerade deswegen weil du europäisch aussiehst.

  68. NieWieder 1. Januar 2020 at 15:09
    ………………..

    Ich war früher auch 100% für Meuthen. Dem kann ich leider nicht mehr folgen, ich würde meine Seele verkaufen. Wähle zwar noch AfD, weil NPD nicht in Frage kommt, aber jedenfalls nicht mehr wegen Meuthen Weidel Gottschalks, Hansels, Gögels und noch so einigen Wessis. Stimme Räpple auch nicht in all seinen Überlegungen zu z.B. seine absolute Nähe zu Gedeon, der es nicht lernen wollte,wil. Räpple aber ist der Einzige AfD Politiker der eine Demo vor dem SWR organisiert. Und gerade dieser Räpple wird von Meuthen auf dem Parteitag von der Bühne herab beschimpft. Das ist der Wahnsinn.

  69. @Mathias 1. Januar 2020 at 15:51

    Das sehe ich auch so. Der „Paki“ in dem Video hat ordentlich was in der Birne und härtere Eier, als ich und die meisten Kommentatoren hier.
    Hoffe, „der Paki“ hat dazu noch ein dickes Fell.

  70. Ich schaue so gut wie keine öffentlich rechtliche Sender, schaue ich ins Programmheft nichts wie Wiederholungen, die kosten nichts, neue Sendungen sind Billigstproduktionen mit wenig Aufwand gedreht..damit die Angestellten der Sender ja nicht finanziell zu kurz kommen. Ich ziehe nächste Woche um und nehme das zum Anlass keine Gebühren mehr zu bezahlen, Katz und Mausspiel ich freue mich darauf. Allen ein gutes neues Jahr, hoffentlich von Merkel befreit..

  71. Mathias 1. Januar 2020 at 15:58

    Deswegen hat man uns in Mexiko gesagt, wir sollten auf der Straße kein Englisch sprechen, sondern Deutsch, damit man uns nicht für (die verhaßten) Gringos hält.

    Mexiko, Zentralamerika, Venezuela, Kolumbien, Ecuador: In diesen Ländern bezeichnet das Wort normalerweise spezifisch einen US-Bürger, egal welcher Sprache oder ethnischen Herkunft, jedoch meist weißer Hautfarbe. Der Terminus ist allgemein neutral, kann jedoch auch abwertend gemeint sein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gringo#Heutige_Bedeutung_in_verschiedenen_Gebieten

    Und in USA hat uns ein netter Neger, der als US-Soldat in Bitburg stationiert war, dasselbe gesagt.
    Deutsch sprechen auf der Straße.
    Reduziere die Überfallsgefahr.

  72. @VivaEspaña

    Feroz Khan, Hyperion, Akif P. etc sind für uns Patrioten. Streitet euch nicht um deren Herkunft.

  73. @ Mathias 1. Januar 2020 at 15:51

    Ich will es mal so ausdrücken: Unterwanderung
    durch Islam-Agenten sind eine große Gefahr.

    MEHR HIER:
    Maria-Bernhardine 1. Januar 2020 at 15:32
    UND HIER:
    Maria-Bernhardine 1. Januar 2020 at 14:19

  74. Macht weiter Druck auf den WDR! Bis Buhrow und vlt andere fallen. Nur so kann man Linksextremisten loswerden.

  75. Selberdenker 1. Januar 2020 at 16:01
    @Mathias 1. Januar 2020 at 15:51
    Das sehe ich auch so. Der „Paki“ in dem Video hat ordentlich was in der Birne und härtere Eier, als ich und die meisten Kommentatoren hier.
    Hoffe, „der Paki“ hat dazu noch ein dickes Fell.
    —————–
    Der Meinung bin ich auch. Ich bin in anderen Bereichen gut, in seinem Bereich bin ich Laie. Ich halte von der Religion und Parallelgesellschaften überhaupt nichts, als einzelner Mensch respektiere ich Jeden wenn er sich anständig benimmt. Da spielt auch Rasse keine Rolle.

  76. Ich habe noch nie GEZ bezahlt und hab auch nicht vor welche zu bezahlen. Es sei denn ich werde erpresst. Jeder der GEZ-Gebühren bezahlt, gilt für mich als Unterstützer dessen was propagiert wird. Egal ob es Hetze gegen Omas, Israel, politische Parteien oder Andersdenkende ist

  77. Maria-Bernhardine 1. Januar 2020 at 16:06
    @ Mathias 1. Januar 2020 at 15:51
    Ich will es mal so ausdrücken: Unterwanderung
    durch Islam-Agenten sind eine große Gefahr.
    MEHR HIER:
    Maria-Bernhardine 1. Januar 2020 at 15:32
    UND HIER:
    Maria-Bernhardine 1. Januar 2020 at 14:19
    —————-
    Irgendwann würde es gemerkt werden. Warum dann schon Vorurteile.

  78. Super Aktion! Bin mit Begeisterung dabei und hoffe inständigst, den ÖR in die Knie zu zwingen.

  79. @Maria-Bernhardine 1. Januar 2020 at 14:19
    @ VivaEspaña 1. Januar 2020 at 14:14
    TAQIYYA
    Genau.
    *

    @gonger 1. Januar 2020 at 15:36
    Ich muss mir von einem Paki nichts sagen lassen.
    Ich auch nicht.
    Muslim ist und bleibt Moslem mit dem Moslem-Chip im Kopf.
    Ganz genau.
    *

    @Mathias 1. Januar 2020 at 15:51
    Dann ist ihr Platz aber nicht bei der AfD, nicht einmal bei Pegida oder Pro Chemnitz.

    Interessante Überlegung.
    Wenn man gegen die Umvolkung, die Schräublesche Genpoolauffrischungdie Islamisierung und die Flutung mit taqiyyamäßgen muselmanischen Einschleimern („liberale Moschee“, „deutscher Patriot mit pakistanischen Wurzeln“) ist,
    wo ist dann der passende Platz?

    Wenn hier nur noch „deutsche Patrioten“ mit kuffnuckischen Wurzeln rumrennen, dann ist das nicht mehr mein Land.

    Jaja, ich weiß, der Gemüsehändler an der Ecke ist ja sooo nett.

  80. Mathias 1. Januar 2020 at 15:51

    gonger 1. Januar 2020 at 15:36
    Ich muss mir von einem Paki nichts sagen lassen.
    Mathias 1. Januar 2020 at 15:51

    gonger 1. Januar 2020 at 15:36
    ————-
    Dann ist ihr Platz aber nicht bei der AfD, nicht einmal bei Pegida oder Pro Chemnitz.
    ————-
    Mein Platz ist bei der AfD, Richtung Meuthen. Hin und wieder Höcke Hinterzimmer.
    Ich bin nicht radikal, die Unaussprechlichen sind nichts für mich. Gut, daß die AfD nicht in Aue mitmarschiert ist. Das hätte nur unschöne Bilder gegeben.
    Außerdem habe ich fast mehr ausländische Freunde als Deutsche, die alle o.k. sind.
    Eine Karibik-Party mit Spaniern zu Silvester ist mehr Party als eine deutsche Party. Da sind auch die hübscheren Frauen.

  81. VivaEspaña 1. Januar 2020 at 16:04
    ———–
    War schon öfters in Brasilien, bis zu 2 Monaten am Stück bei Verwandten (Auswanderer Pioniere, die Steppe in Agrarland umwandelten ) Groß und ganz gesehen eigentlich ein gutes zusammenleben. Man merkte aber auch wenn es eng wird mit dem Wohlstand, ist die Sache nicht mehr ganz so…. Die Brasilianer wissen sich aber zu helfen, die sitzen einfach einen Bolsonaro vom Militär an die Spitze.

  82. In unserer Gemeinde schreibt einen die Stadtkasse irgendwann an wenn man vorher alle Mahnungen des „Beitragsservice“ ignoriert. Da die mein Konto kennen (die Stadtkasse zieht auch die Gewerbesteuer ein) zahle ich dann da sonst mein Geschäftskonto gepfändet wird. Aber sie müssen jedesmal über die Stadtkasse gehen und vorher mahnen. Auch dann sind sie nicht sicher ob das Geld kommt, da keine Einzugsermächtigung vorliegt. In ein paar Jahren ziehen wir weg aus Deutschland und die GEZ ist Geschichte für uns. TV schauen wir schon lange nicht mehr.

  83. gonger 1. Januar 2020 at 16:20
    ————–
    Schau mal, ich hatte letztes Jahr ein mittleres Bauvorhaben. Da arbeiteten auch Moslems, sogar bei schweren Arbeiten wie Estrich, Putz und Fliesen. Hier in Bayern gibt es auf dem Bau so gut wie keine Deutsche Firma nur mit Einheimischen. Ich hätte wirklich ein großes Problem mit meinem Gewissen, wenn ich so denken würde wie Sie. Nochmal, bin von der Religion kombiniert mit Parallelgesellschaften überhaupt nicht gut zu sprechen. Jeder Einzelne ist aber ein anderes Thema. Das nichts ausartet sind nicht wir zuständig, sondern die Politik.

  84. Ich habe gerade online bei meiner Bank geschaut ob ich da ja keinen Dauerauftrag an der Beitragsservice geschalten habe nach meiner Kündigung. Ist nicht…aber die buchen schon morgen wieder für das erste Quartal 2020 bei meinem Konto ab.
    So schnell können die ja gar nicht auf meine Kündigung antworten.

  85. gonger 1. Januar 2020 at 16:20. Da sind auch die hübscheren Frauen.
    —————–
    Sie dürfen bloß nicht alt werden. Aber es ist schon OK, auch in Brasilien und Argentinien sind die Frauen voll OK.

  86. Mathias 1. Januar 2020 at 16:21

    In Brasilien war ich noch nicht.
    Vielleicht kann der Herr Erbrecher @Hans R. Brecher etwas beisteuern.

    Mein Freundes-, Bekannten- und Kollegenkreis war und ist international.
    Alle Hautfarben und Religionen vertreten.
    Aber keiner von denen macht Politik.

    Natürlich kommt es auf die Einzelperson an.
    Und Arschlöcher gibt es überall.

    Landnahme ist etwas anderes.

  87. Für die Hetzer gegen Feroz Khan schäme ich mich hier ein bisschen. Ich hoffe, er lässt sich wegen der paar Spinner nicht unterkriegen.

  88. Ein Trick:
    Als Adresse beim Einwohnermeldeamt die Anschrift von Familie oder guten Freunden in der gleichen Stadt angeben, für deren Haushalt bereits Zwangsgebühren bezahlt werden. Normale Post kann man auch dort hin gehen lassen. Am eigenen Briefkasten und der Klingel kein Namensschild oder nur einen Phantasienamen anbringen. Deine Freunde wissen, wo Du wohnst, andere müssen nicht nerven…!

  89. KRITIKER DES WDR SEIEN MOB:

    Analyse des „Umweltsau“-Desasters
    Der eigentliche Skandal ist das Krisenmanagement des WDR
    Von Steven Sowa (mit schw. Vollbart)
    https://twitter.com/stevensovani?lang=de
    30.12.2019

    WDR stellt sich zu spät hinter seine Mitarbeiter

    Derweil tobte auf Twitter längst der +++Mob,
    mit einem klaren Feindbild: den Machern des Videos.

    Mit dem Ergebnis, dass vor der Haustür von WDR-Journalist Danny Hollek Demonstranten aufkreuzten, ihn als „Antifajournalisten“ verunglimpften und seine „sofortige Entlassung“ forderten.

    Auch vor dem WDR-Sitz fand am Sonntag eine Protestkundgebung mit einer Teilnehmerzahl im oberen dreistelligen Bereich statt, wie die Kölner Polizei am Abend mitteilte. Zumindest einen Teil der Demonstranten rechnete die Polizei „der rechten Szene“ zu.

    „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“ zeigt, wie schnell ein Sender in den Mühlen der digitalen Erregungskultur zerrieben werden kann – und wie einzelne Journalisten dabei plötzlich zu Freiwild werden können.
    https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_87068570/-umweltsau-lied-der-eigentliche-skandal-ist-das-krisenmanagement-des-wdr.html

  90. ist ja alles schön ausgedacht. Aber, ich glaube, daß die nicht zögern werden, die Zwangsgebühren um zu nennen und weiterhin die Lügenmaschine am Laufen halten werden. Wenn es teurer wird, kommen die nächsten Erhöhungen eben eher oder fallen kräftiger aus. Bei den Zeitungen sehen wir es doch schon. Nun wollen sie denen eine Zulage bezahlen, weil so viele das Abo gekündigt haben. Genau so wird es beim staatsrundfunk werden. Das ganze System muss weg.

  91. Das darf aber nicht davon ablenken daß der GEZ-400.000€ schwere Buhruf die Gesamtverantwortung trägt.

  92. @ merkelweg 1. Januar 2020 at 16:39

    Wir wollen jetzt mal nicht naiv sein, gell!

    …eine Sippe mit Kopftuchgeschwadern
    hat er bestimmt auch. Diese kann er nicht
    vor den Kopf stoßen… und sein Heimatdorf
    in Pakistan braucht dringend Zuwendungen…

    Einheitsfronten mit Fremdkulturellen kosten
    am Ende immer Zugeständnisse:

    Die größte nicht-christliche Glaubensgemeinschaft
    https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96sterreich#Religionen
    in Österreich ist der Islam, der seit 1912 anerkannte
    Religionsgemeinschaft ist. 🙁
    https://ww1.habsburger.net/de/kapitel/das-islamgesetz-von-1912-ein-beispiel-fuer-die-integrative-kraft-des-vielvoelkerreiches

  93. Mathias 1. Januar 2020 at 16:37

    gonger 1. Januar 2020 at 16:20. Da sind auch die hübscheren Frauen.
    —————–
    Sie dürfen bloß nicht alt werden. Aber es ist schon OK, auch in Brasilien und Argentinien sind die Frauen voll OK.
    ———-
    Latinas? Die sind o.k. Immer lustig, sexy, familienbewusst, etwas faul aber nicht in der Kiste, wollen angehimmelt werden, alle 48 Minutas „Te quiero“ sagen…Nie langweilig!
    Dank des Fachkräfte-Einwanderungsgesetzes kommt Ihre hübsche Tochter nach: Das „Wer ist die Mutter und wer ist die Tochter“-Prinzip greift.
    Ihre Deutschkenntnisse überprüfe ich regelmäßig über Skype.
    Notfalls habe ich noch meine Ex am anderen Ende der Welt, obwohl TH verdammt teuer geworden ist. Da kostet ein Bierchen inzwischen mehr als in CH.

  94. Danke, Michael Stürzenberger und Feroz Khan.
    Die Tips sind wertvoll für viele kritischen Bürger.

  95. gonger 1. Januar 2020 at 17:19
    ————
    Sagen wir mal so, die Muslime sind in sich gefangen wie wir auch. Wir in Leistung seit Ewigkeiten und Die durch ihre Religion. Darum sieht das bei den Südamerikaner ganz locker aus. Natürlich spielt auch das Wetter bei denen eine Rolle. Eine Hängematte reicht fast schon.

  96. Linkophob 1. Januar 2020 at 14:57

    „Nur irgendwo muß man ja anfangen. “

    Stimmt! Der ö-r Rundfunk ist auch das leichteste Ziel, und die wohl wichtigste Organisation die die BRD-Alt-Politiker für ihren Machterhalt benötigen.

  97. In der Hinsicht können wir von den „Pakis“ noch viel lernen!
    Die haben es drauf, die lassen sich nicht gern verarschen!

    Ihm stinken die dummen Kartoffeln sicher auch, die alles mit sich machen lassen!
    Da muss er mal Tacheles sprechen!

    Also gänzliche Zahlungsverweigerung!
    Kündigung des Lastschriftverfahrens!

    Aber PI bitte den guten Mann noch für die ZWEITE LEKTION bereithalten, wenn der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht!
    Da wissen die dummen Kartoffeln auch nicht was sie dann machen sollen.

    FEROZ muss uns UNTERRICHT geben!

    „Die urinieren uns regelmäßig in die Suppe und ihr bedankt euch noch dafür!“
    JA BEI DER KOHLE KENNEN DIE „PAKIS“ kein PARDON!

    Da sind die Weltspitze!
    Das unterschreibe ich!

    Festhalten den FEROZ!
    Den brauchen wir noch öfter!

  98. @ jeanette 1. Januar 2020 at 17:52

    Sind Sie weltfremd geworden? Vorschußlorbeeren
    für einen Fremdkulturellen u. Bewunderung seiner
    Ellenbogenkultur, Verächtlichmachung Deutscher,
    für die es bislang zuträglich war, innergesellschaftlich
    friedlich zu leben, um in Ruhe seine Familie versorgen
    zu können!
    https://www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/pressemeldungen/presse-bb/befreiung-vom-rundfunkbeitrag-rueckwirkend-moeglich-9692
    Woher bekommt Ihr heiliger Pakistaner denn
    seinen Unterhalt bzw. evtl. Bafög? Da ist er eh
    von den GEZ-Gebühren befreit!
    https://www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/pressemeldungen/muessen-studierende-rundfunkbeitrag-zahlen-17675

  99. Dieses Video bringt es auf den Punkt. Ich bin der gleichen Meinung.
    Ich persönlich zahle nun schon 3 Jahre lang keinen Beitrag mehr.
    Hatte auch noch keinen Besuch. Und wenn, sollen sie nur kommen. Sie werden nur mit Gewalt in meine Wohnung kommen. Ich habe keine Angst und gehe auch gerne in den Knast dafür.
    Wacht endlich auf und verweigert die Gez. Die können nicht jeden einsperren. Wir müssen es nur durchziehen, dann haben die keine Chance.
    Macht mit !!!!!!!!

  100. @ Maria-Bernhardine 1. Januar 2020 at 16:48

    KRITIKER DES WDR SEIEN MOB

    Analyse des „Umweltsau“-Desasters
    Der eigentliche Skandal ist das Krisenmanagement des WDR (…)

    WDR stellt sich zu spät hinter seine Mitarbeiter

    Derweil tobte auf Twitter längst der +++Mob,
    mit einem klaren Feindbild: den Machern des Videos.

    Das Beispiel, aus dem Sie hier zitieren, zeigt im Grunde schon, daß die von den linken Hetzern und Demagogen losgetretene Täter-Opfer-Umkehr auf Hochtouren läuft. Die Wortwahl, wie „Mob“ und dergleichen, die man den Kritikern der vom WDR unter Mißbrauch von Kindern fabrizierten, gegen die „Altengeneration“ gerichteten Volksverhetzung angedeihen läßt, erinnert auf fatale Art und Weise an die der SED kurz vor dem Ende der DDR, die die Demonstranten von Leipzig, Dresden und anderswo ebenfalls als Mob, Rowdies oder als subversive Elemente diffamierte.

    Der Skandal besteht

    erstens in der durch den WDR betriebenen Volksverhetzung wie oben beschrieben;

    zweitens in der Art und Weise, mit der der WDR und die ihm geneigten Mittäter aus demselben Milieu samt ideologisch gleichgeschaltete Massenmedien mit der Kritik an dieser Volksverhetzung umgehen, indem sie die Kritiker gezielt und mit Vorsatz sowie unter dem Gebrauch von Lügen und Verzerrungen verleumden, kriminalisieren und dämonisieren;

    drittens, indem sie, statt sachliche Kritik zu reflektieren und ihr Handeln überdenken, nun ihrerseits diejenigen mit Kritik überziehen, die wenigstens ansatzweise so etwas wie ein Bemühen um Schadensbegrenzung haben erkennen lassen, auch wenn deren „Entschuldigung“ mehr oder weniger halbherzig erfolgt ist.

    Derweil tobte auf Twitter längst der +++Mob,
    mit einem klaren Feindbild: den Machern des Videos.

    Nun, der Mob ist nicht der, der dies kritisiert, sondern der, der so etwas in die Welt setzt. Wer hier ein Feindbild pflegt, ist klar: Es sind die Macher des Videos, deren Feindbild „alte, weiße Leute“ zu sein scheinen, die sie offensichtlich zum Abschuß freigegeben haben. Es sind nicht „einzelne Journalisten“, die wegen der Kritik zu „Freiwild“ erklärt worden sind, sondern es sind die betreffenden Journalisten und der sie unterstützende Mob, der (dem beschrieben Feindbild entsprechend) die Opfer der Kampagne behandelt, als seien sie Freiwild. Dabei haben sie jeden Anstand fahren lassen, falls sie den sollten jemals besessen haben.

    …vor der Haustür von WDR-Journalist Danny Hollek Demonstranten aufkreuzten, ihn als „Antifajournalisten“ verunglimpften und seine „sofortige Entlassung“ forderten.

    Bezeichnung wie Forderung sind legitim; Hollek kommt Recherchen zufolge aus der linksextremen und Antifa-Szene, was er verbal entsprechend unter Beweis gestellt hat. So etwas ist in einer seriösen Sendeanstalt untragbar; die Forderung nach seiner Entlassung ist daher voll gerechtfertigt. Leider hat sich der WDR infolge der durch ihn propagierten linksgrünen Demagogie und Unkultur, die anderes nicht duldet, längst von jeglicher Seriosität entfernt.

    Auch vor dem WDR-Sitz fand am Sonntag eine Protestkundgebung mit einer Teilnehmerzahl im oberen dreistelligen Bereich statt, wie die Kölner Polizei am Abend mitteilte. Zumindest einen Teil der Demonstranten rechnete die Polizei „der rechten Szene“ zu.

    Es ist völlig gleichgültig und auch nicht Bestandteil des hier zu besprechenden Problems, wer da in welcher Zahl und wie lange auch immer vor dem WDR-Gebäude demonstriert hat oder auch nicht. Das Problem ist die von Propagandisten des WDR begangene strafbare Volksverhetzung unter Mißbrauch von Kindern, die auch damit nicht ungeschehen gemacht werden kann, wenn das Ganze als „Satire“ maskiert wird.

    „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“ zeigt, wie schnell ein Sender in den Mühlen der digitalen Erregungskultur zerrieben werden kann – und wie einzelne Journalisten dabei plötzlich zu Freiwild werden können.

    „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“ (danach: „Nazisau“) zeigt, wie schnell ganze Menschengruppen in den Mühlen rotgrüner Demagogie zerrieben werden können – und wie in den Augen einer ganze Schar von „Journalisten“ (oder solchen, die sich dafür halten) erst die Generation der Älteren, dann ihre Kritiker zu Freiwild gehalten und entsprechend verleumdet werden können.

    So geht Volksverhetzung. Irgend ein Empfinden eigener Ungerechtigkeit oder eines Sündenbewußtseins? Fehlanzeige.

    Wenn es die Rechtsprechung nicht tut, weil sie selbst, bis in die höchsten Gerichte hinein politisch korrumpiert zu sein scheint, müssen wir dem endlich den Stecker ziehen.

  101. @ gonger 1. Januar 2020 at 17:19

    Was für deutschfeindliche Rassisten Sie
    sind. Blutauffrischen mit willigen Latinas. 🙁

  102. Die Oma ist ein Mensch und also ihre Würde unantastbar (1).

    Die Oma ist als Einzelperson Oma und als Oma Zugehöriger einer bestimmten Gruppe, nämlich die der Omas.
    Wer die die Oma verächtlich macht und insoweit zum Haß aufstachelt, betreibt ergo Volksverhetzung und stört den öffentlichen Frieden. (2)

    „Sau“ wird als Beleidigung geahndet und mit Geldstrafen im vierstelligen Bereich geahndet (3, 5)

    Wer die Oma/s als NAZI (-Sau) bezeichnet, ohne dass diese Tatsache nachweislich wahr ist, betreibt üble Nachrede und wird mit Geld- oder Freiheitsstrafe bestraft (4)

    Quellen:
    1.
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 1 GG
    (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. (…)
    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_1.html

    2.
    § 130 StGB
    Volksverhetzung
    (1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
    1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
    2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,
    wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

    https://dejure.org/gesetze/StGB/130.html

    3.
    § 185 StGB
    Beleidigung
    Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    ***https://dejure.org/gesetze/StGB/185.html

    4.
    § 186 StGB
    Üble Nachrede
    Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    ***https://dejure.org/gesetze/StGB/186.html

    5.
    „Alte Sau“ und Stinkefinger
    Teure Beleidigungen im Straßenverkehr

    https://www.n-tv.de/ratgeber/Teure-Beleidigungen-im-Strassenverkehr-article20649078.html

    „Wir werden mit allen juristischen Mitteln dagegen vorgehen.“
    (Buhrow T, Intendant, gestern)

    Nein, nicht, was Ihr denkt.
    Gegen die, die sich aufregen, dass ihre Oma als alte Umwelt- oder Nazi-Sau bezeichnet wird.

  103. Die Oma ist ein Mensch und also ihre Würde unantastbar (1).

    Die Oma ist als Einzelperson Oma und als Oma Zugehöriger einer bestimmten Gruppe, nämlich die der Omas.
    Wer die die Oma verächtlich macht und insoweit zum Haß aufstachelt, betreibt ergo Volksverhetzung und stört den öffentlichen Frieden. (2)

    „Sau“ wird als Beleidigung geahndet und mit Geldstrafen im vierstelligen Bereich geahndet (3, 5)

    Wer die Oma/s als NAZI (-Sau) bezeichnet, ohne dass diese Tatsache nachweislich wahr ist, betreibt üble Nachrede und wird mit Geld- oder Freiheitsstrafe bestraft (4)

    Quellen:
    1.
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 1 GG
    (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. (…)
    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_1.html

    2.
    § 130 StGB
    Volksverhetzung
    (1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
    1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
    2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,
    wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
    https://dejure.org/gesetze/StGB/130.html

    3.
    § 185 StGB
    Beleidigung
    Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    ***https://dejure.org/gesetze/StGB/185.html

    4.
    § 186 StGB
    Üble Nachrede
    Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    ***https://dejure.org/gesetze/StGB/186.html

    5.
    „Alte Sau“ und Stinkefinger
    Teure Beleidigungen im Straßenverkehr
    ***https://www.n-tv.de/ratgeber/Teure-Beleidigungen-im-Strassenverkehr-article20649078.html

    „WIR WERDEN MIT ALLEN JURISTISCHEN MITTELN DAGEGEN VORGEHEN.“
    (BUHROW T, INTENDANT, GESTERN)

    Nein, nicht, was Ihr denkt.
    Gegen die, die sich aufregen, dass ihre Oma als alte Umwelt- oder Nazi-Sau bezeichnet wird.

  104. Maria-Bernhardine 1. Januar 2020 at 18:12

    @ gonger 1. Januar 2020 at 17:19

    Was für deutschfeindliche Rassisten Sie
    sind. Blutauffrischen mit willigen Latinas.
    ———————————–
    Nicht heute Maria! Das Jahr hat noch 364 Tage übrig! 🙂

    Habe heute auch keine Kraft mehr, kann keine Unterstützung bieten.

  105. Maria-Bernhardine 1. Januar 2020 at 18:12
    Was für deutschfeindliche Rassisten Sie
    sind. Blutauffrischen mit willigen Latinas. ?

    Das ist ad hominem

    Argumentum ad hominem
    Unter einem argumentum ad hominem wird ein Scheinargument verstanden, in dem die Position oder These eines Streitgegners durch Angriff auf dessen persönliche Umstände oder Eigenschaften angefochten wird.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem

    Reißen Sie sich mal am Riemen und bleiben Sie sachlich.
    Sie können es besser.

  106. „Feroz Khan geht sogar noch weiter. Wie weit, beschreibt er in seinem Video. Für ihn ist es eine Frage von Charakter, Anstand und Gewissen. Er würde nicht mehr guten Gewissens in seinen Spiegel schauen können, wenn er die Zwangsabgabe weiter entrichten würde.“

    Hut ab vor Feroz Khan, aber ich will nicht ins Gefängnis. Und Gefängnis droht mir, wenn ich nicht bezahle. So einfach ist das leider. Ich hab kein Problem damit so in den Spiegel zu schauen, weil ich genauso gegen die Zwangsgebühr bin.

    Was ich schon lange mache ist nie pünktlich zu überweisen. Was ich ändern werde ist bei der nächsten Mahnung mit Gebühren direkt nach Eingang den „normalen“ Betrag zu überweisen und warten was passiert. Und dann einen krummen Betrag mit paar Cent mehr überweisen und denen „Arbeit“ machen. Das und Petitionen unterschreiben kann ich dagegen tun, mehr aber nicht…

    Ich gönne es aber denjenigen, die ohne Zahlung durchkommen! Hätt ich auch gerne!

  107. @ VivaEspaña 1. Januar 2020 at 19:01

    Ich habe nichts gegen individuelle Vorlieben!! Aber von
    dem Moment, wo öffentlich dafür geworben wird, ist es
    deutschfeindlich, insbesondere wo noch gegen deutsche
    Frauen gehetzt wird. Die einen hetzen gegen deutsche
    Omas auf, die anderen gegen deutsche Frauen allgemein.

    Jeder Mann, der eine Ausländerin heiratet, nimmt dem
    ausländischen Volk eine Frau weg u. macht auch noch eine
    deutsche Frau überflüssig, die sich dann in die Arme eines
    Negers oder islamischen Merkelgastes flüchtet.

  108. VivaEspaña 1. Januar 2020 at 19:01

    Maria-Bernhardine 1. Januar 2020 at 18:12
    Was für deutschfeindliche Rassisten Sie
    sind. Blutauffrischen mit willigen Latinas. ?

    Das ist ad hominem

    Argumentum ad hominem
    Unter einem argumentum ad hominem wird ein Scheinargument verstanden, in dem die Position oder These eines Streitgegners durch Angriff auf dessen persönliche Umstände oder Eigenschaften angefochten wird.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem

    Reißen Sie sich mal am Riemen und bleiben Sie sachlich.
    Sie können es besser.
    ——————————

    Keine Belehrungen heute! BITTE!

    PSSSSSST!

  109. Taurus1927 1. Januar 2020 at 18:49

    Sorry….ich habe hier etwas Bauchschmerzen.
    ———————————–

    Kann ich voll verstehen!

    Aber keine Sorge! Alles ist gut!! 🙂

  110. .

    Betrifft: Wie hält es Feroz Khan mit dem “Mohammedanismus“ ?

    .

    1.) Interessanter, intelligenter Mann mit Durchsetzungskraft.

    2.) Distanziert er sich von Mohammeds verbrecherischen Lehren ?

    3.) Erst dann gehört er wirklich zu uns.

    .

  111. @ jeanette 1. Januar 2020 at 19:35

    PSSSSSST!

    Soll ich Pfötchen geben oder Männchen machen?

  112. Verehrte Leser,

    drei Schritte zur Gebührenfreiheit:

    1. Zahlung einstellen oder Lastschrift kündigen

    2. Alle Briefe vom Beitragsservice mit „Empfänger unbekannt“ in den nächsten Briefkasten der Post zurück.

    3. Ergebnis = nach einiger Zeit kommt nichts mehr.

    Warum?

    Das machen mittlerweile etwa 1.2Mio Menschen mit.

    Der Beitragsservice kann das einfach nicht bearbeiten.

    Sprengt das System, auf geht’s.

    Ahoi
    HerrKaleu

  113. Das sage ich hier auf PI schon seit Langem an! Immer noch Furcht vor Konsequenzen? Wenn Bürger sich erst mal in Massen verweigern werden die Konsequenzen nicht mehr durchführbar sein!

  114. Im alten Jahr habe ich schon die Anfrage nach dem Umgang mit meinen Daten beim abgeschickt. Der „Widerruf einer bestehenden Einzugsermächtigung“ ist ausgedruckt und wird noch diese Woche abgeschickt.

    Dieser WDRliche Schmierfunk und die anderen öffentlich-linkischen Sender müssen abgeschafft werden!

  115. merkelweg 1. Januar 2020 at 16:39

    Mach Dir keine Sorgen um Feroz Khan, der ist viel zu klug und gefestigt.
    Und hat noch Überblick in Irrland, wo nicht nur Linke eine schwere Identitätskrise haben und orientierungslos sind.

  116. foobar, 01.01. 16:30

    In unserer Gemeinde schreibt einen die Stadtkasse irgendwann an, wenn man vorher alle Mahnungen des „Beitragsservice“ ignoriert.

    Ihre Stadtkasse fungiert als Inkassobüro für die GEZ? Wie geht das denn und auf welcher Grundlage?

  117. @ VivaEspaña 1. Januar 2020 at 14:14
    „Ääähhhh, ich habe Probläm mit der Formulierung…Und mit dem Bart auch.“

    @ Maria-Bernhardine 1. Januar 2020 at 14:14
    „patriotischer deutscher??? Bürger pakistanischer Abstammung“

    Wegen euer *nicht naeher* ausgefuehrten „pronleme ™ mit der Einleitung
    „xy, in Frankfurt geborener und in Dresden studierender
    patriotischer deutscher Bürger pakistanischer Abstammung. (s.o.)“

    ich tut mir leid fuer euch, dass ihr persoenliche probleme
    mit dem deutsch-patriotisch eingestellten videoproduzenten habt.
    ich wuensche euch beiden von ganzem deutsch patriotischem herzen
    eine schnelle genesung und dauerhaft wirksame rehabilitierung.

    moeget ihr beiden unter starken problemen leidenden recht bald
    wieder bei klarem kopf und ganzer kraft unter den gesunden weilen.

    es gruesst euch beiden an problemen ™ erkrankte
    und meinen gesunden patriotischen mitstreiter aus dresden
    euer leukozyt

  118. @ Merkelweg, Rurik

    Auch ich finde es beschämend, wie hier von einigen Kommentatoren gegen den Autor Feroz Khan nicht aus inhaltlichen Gründen, sondern wegen seiner pakistanischen Abstammung vom Leder gezogen wird.

    Diesen Nörglern möchte ich folgendes entgegenhalten:

    – Es ist kein Verbrechen, Pakistani zu sein.

    – Nirgendwo wird über Feroz Khan mitgeteilt, dass er Moslem ist.

    Es gibt in Pakistan auch mehrere Millionen Christen. Damneben gibt es, gerade in den gebildeten
    Schichten, auch viele Atheisten und Agnostiker, die sich innerlich vom Islam abgewendet haben.
    Auch die bekannte Islamkritikerin Sabatini ist pakistanischer Herkunft und eine profilierte Islamkritikerin.
    (Allerdings können sie dies in Pakistan zumeist nicht offen bekennen, da dies in der dortigen fanatisierten
    Atmosphäre fast schon einem Todesurteil gleichkommt. Umso mehr verdient es Anerkennung, wenn sich
    ein Pakistani trotz auch im Ausland fortbestehender Bedrohungslage vom Islam lossagt.)

    Ich gehe davon aus, dass ein gläubiger und überzeugter Moslem wohl keine Beiträge auf einem islam-
    kritischen Blog wie PI verfaassen würde. Ist aber letztlich auch egal, denn Religion ist Privatsache.

    Entscheidend ist, ob sich jemand zu den Werten unseres Grundgesetzes und der Demokratie bekennt. Und wenn die PI-Radaktion sagt, dass dies so ist, glaube ich das.

  119. .

    @ Leukozyt; 06:27 h

    .

    1.) Leider bedeutet “hier geboren“ und “deutscher Patriot, AfD wählend“ (Selbstauskunft),

    2.) noch nicht automatisch Persil-Schein.

    3.) Herr Khan ist mir sympathisch; wir kennen jedoch prominente Beispiele aus dem

    4.) mohammedanischen Kulturkreis (9/11 Täter, zB), die nach außen voll westlich integriert

    5.) schienen, Party machten, Alkohol, sogar Schweinefleisch, etc. und dann unter

    6.) Taqiyya gebucht werden mußten.

    7.) Pakistan ist Hochrisiko-Land für fanatischen Mohammedanismus.

    8.) Ein Schuß Skepsis sollte doch bleiben, Fragen (Khan): Wie hälst Du es mit Israel/USA ?

    9.) Wie sieht es aus mit Alkohol, Schweinefleisch, halal etc. .

    10.) Was denkst Du über Mohammedanismus ?

    11.) @ Khan: Falls Sie hier mitlesen: Sie sind ein cooler Typ und intelligent / reflektiert. Und

    12.) haben dafür Verständnis.

    13.) Ich selbst erlebe zB. in Niederlanden als Deutscher, obwohl Jahrzehnte nach WK 2 geboren,

    14.) HEUTE noch immer teilweise eine gewisse Reserviertheit. Und verstehe das auch.

    .

  120. An alle, die hier im Forum nach AfD-Reaktion rufen: Bitte habt Geduld. Jede voreilige Äußerung kann sich ins Gegenteil verkehren!
    Die beste Köpfe in der AfD sind gefordert, sich fundiert und massiv gegen die Praktiken der ÖR-Propagandisten zu positionieren um endlich die Zwangsgebühren abzuschaffen und damit der Überversorgung von überflüssigen unfähigen Polit-Darstellern ein Ende zu setzen. Dazu gehören auch ausführliche Informationen über die Filmfirma DEGETO, die jährlich Beträge im 1/2 Milliardenbereich für die Erstellung diverser „Schmonzetten-Serien“ mit versteckter/offensichtlicher Hetze gegen „Rechts“ abzieht. Geschäftsführerin ist Frau Strobl, Tochter von Wolfgang Schäuble (BuTaPr.), Ehemann Thomas Strobl (Vize-Mini-Prä.., Ba.-W.). Die DEGETO hat ihren Ursprung im 3. Reich und hat überwiegend Propaganda – Filme hergestellt.

Comments are closed.