Eine Billion gegen CO2: Der EU-Green-Deal ist ein Freibrief für unbegrenztes Gelddrucken und staatliche Willkür, sagt der deutsche Börsenspekulant und Hedgefondsmanager Florian Homm. Im Gespräch mit Michael Mross spricht die Investor-Legende über sein Leben, das Attentat auf ihn, George Soros und den Crash von Euro und EU.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

28 KOMMENTARE

  1. Herr Homm sagt das, was Herr Tichy auch sagt. Und jeder, der die 4 Grundrechenarten beherrscht kann sich das an 5 Fingern ausrechnen. Warum aber halten wir trotzdem so ruhig? Wer dazu sich ein wenig mit Klimaschwankungen und CO² beschäftigt, weiß, dass „menschengemachtes CO² keinen Einfluß auf das Klima hat. Alles nur „Fake news“ unserer Obrigkeit, um uns zu knechten!

  2. Die Umgestaltung könnte klappen, dazu müssen zwingend alle Neger und Orientalen aus Europa abreisen.
    Rückbau sämtlicher Hochhäuser in den Problemviertel unserer Großstädte wäre der erste Schritt, der dazu zwingend nötig ist. Danach brauchen wir uns um den Flächenverbrauch nicht weiter kümmern. Jede Deutsche Familie wohnt anschließend in einem Reihenhäuschen mit Garten zwecks Selbstversorgung. Das wäre wahrlich CO²-neutral im besten Sinne. Damit wäre die Produktion von immer neuen Kopftuchmädchen und Messermännern für unser Land ausgesetzt und bleibt, bei intelligenter Anwendung, konsequent für alle Zukunft ausgeschlossen. Ohne den mohammedanischen Bevölkerungsüberschuss aus Afrika und Arabien besteht eine Minimalchance für Europa, speziell für Deutschland. Also lasst uns damit anfangen und zwar dalli-dalli. Ich freu mich drauf. 😆
    H.R

  3. Hier ein Billiönchen, da viele Milliardchen….
    das Verbrecherische der organisierten Staats- und Parteienkriminalität unter der Schreibtischtäter-Massenmörderin Blutraute kann man selbst dem Gestammel eines Grünen Hochverräters entnehmen:
    Omid Nouripour in der „Zeit“

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-01/aegypten-deutsche-aussenpolitik-unterstuetzung-milliardensumme?

    „Die Bundesregierung unterstützt Ägypten mit Milliarden. Als Gegenleistung fordert sie fast nichts – und wird vorgeführt.“ Olala!

    Diese Geld-Kultur und Zukunftsvernichtungsmaschine „ALtParteienKartellParlament“ ist historisch einzigartig…und es geht Schlag auf Schlag weiter:

    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/leyen-fordert-fairness-im-wettbewerb-eu-droht-handelspartnern-beiklimaschutz-dumping/25460446.html

    „Wer weniger klimafreundlich produziert als Unternehmen aus der EU, muss mit Zöllen aus Brüssel rechnen. Dies kündigt Kommissionschefin Leyen in Davos an.
    Leyen bekräftigte, dass Europa bis 2050 im Rahmen des von ihr angeschobenen „Green Deals“ der weltweit erste „klimaneutrale“ Kontinent werden wolle. Das sei eine neue Wachstumsstrategie.“

    „Wachstumsstrategie“ : Das ist wie die geniale Bereicherung durch den Islam, und es endet wie alles, was diese Schwerstverbrecher, die echten Nazis von Heute hinterlassen: Verbrannte Erde und endlose Selbstbereicherung auf Kosten der unterwürfigen deutschen Beutekultur-Köterrasse!

  4. Bereits über 100 x haben Merkels eingeschleuste islamische Kuffnucken alleine in Niedersachsen in einem Jahr die Polizei mit dem Messer angegriffen:

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/seit-2013-ueber-100-messerangriffe-auf-polizisten-in-niedersachsen-67479748.bild.html

    MOD: Bitte (@ alle) Leitlinien/Policy beachten und nicht sofort den Kommentarbereich zumüllen, ansonsten wird gelöscht:

    §7: Wir behalten uns vor, Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT), zu löschen.

  5. Ja sicher, das will ja schon die US-Squad der Demokraten, und UvdL ist stramm auf Kurs. Jetzt redet gerade Charles Prinz of Wales zum Thema, in Davos, und anschließend freut er sich auf ein Treffen mit Greta Thunberg.

    Die bei Donald Trump beliebte Squad
    https://eu.usatoday.com/story/news/politics/2019/07/15/who-is-the-squad-ocasio-cortez-omar-pressley-and-tlaib-make-mark/1732238001/

    Ist wirklich wahr, wir sind umzingelt von Geschäftemachern und Bekloppten!

  6. Wie gut, dass wir eine Spitzenpolitikerin haben, die sich mit dem Thema auskennt:

    „Claudia Roth gibt zugkräftige Rückendeckung …

    … lautete die Überschrift in einer Lokalzeitung zum Besuch von C. Roth bei den GRÜNEN in Nürnberg. Die Bildunterschrift beschrieb dann das Wichtige:
    [4] NN: „Mit ihren Ausführungen zur Klimakrise … traf Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth den Nerv ihrer Zuhörer …“

    Märchen darf man beliebig oft wiederholen und (nicht mehr) nur (Klein-)Kindern glauben, das seien Wahrheiten

    Und was erzählte die Claudia ihren begeisterten Zuhörern:
    C. Roth: „ … das sei heute wichtiger denn je, meinte Roth mit Blick auf die weltweite Klimakrise, die sich aktuell mit den Buschbränden in Australien und den Auswirkungen in Ländern wie Bangladesh augenfällig zeigt … Längst sei, so Roth, die Klimakrise auch bei uns greifbar: In Franken litten die Bauern an der massiven Trockenheit … “ Der GRÜNE Nürnberger Bürgermeisterkandidat fügte hinzu: „ … in Stadeln (Anm.: Ein Vorort von Fürth) bereits „ein ganzer Wald“ gestorben sei …““

    Tja… Wie üblich stimmt kein einziges Wort

    https://www.eike-klima-energie.eu/2020/01/22/claudia-roth-gibt-zugkraeftige-rueckendeckung/

  7. Der EU-Green-Deal ist ein 1 Billion Euro Diebstahl.

    Die einfachen europäischen EU-Bürger werden gnadenlos ausgenommen und die Kohle fließt dann in die Taschen der korrupten globalistischen Eliten.

  8. Na, wer hätte das gedacht: https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/bildung/article205232453/OECD-Studie-Deutschlands-Schueler-traeumen-von-Berufen-ohne-Zukunft.html Das Foto zum Text sagt alles: das Wichtigste ist für diese jungen Menschen ihr Mobiltelefon. Ein Gerät für dessen Produktion in Afrika die armen Negerkinder die seltenen Erden du die Erze mit bloßen Händen und barfuß aus dem Boden buddeln müssen. Nebenbei: Es werden noch immer Handwerker zur Produktion von Grundnahrungsmitteln gesucht.
    Allerdings braucht man dafür eine fundierte Schulbildung und kein zum Teil geschenktes Abitur.
    Wetten, dass Mama mit dem SUV schon vorm Schultor wartet um mit ihnen zum schottischen Schnellrestaurant „Zum GOLDENEN „M““ zu fahren und dort die in viel Müll verpackten kulinarischen Hochgenüsse zu verkosten.
    H.R

  9. Hans.Rosenthal 22. Januar 2020 at 14:58

    So ist es. Wenn wir 5-8 Millionen weniger Einwohner hätten, könnten wir ca. Gehen wir mal von 1000 Einwohner pro qkm aus, könnten ein Fläche von 5000-8000 Quadratkilometern der Natur zurückgeben. Dies wäre ein gigantisches CO2-Umwelt- und Klimaschutzprojekt.

    Stattdessen will die BRD-Regierung mit weiteren Millionen Einwanderung vollstopfen, d.h. noch mehr Landschaftsvernichtung und mehr CO2-Ausstoß, also das Gegenteil von dem was die Grünen fordern und Merkel, die VdL und Konsorten in Sachen CO2 und Naturschutz planen. Merkels Einwanderungsgesetze und die Offenen grenzen werden die Bevölkerungsdichte von jetzt 230 pro qkm auf 250 Einwohnen pro qkm steigern, und dann platzt bei 89 Millionen Einwohnern die Öko- und Finanzbombe.

  10. Methode ‚Tetzel‘ : Ablasshandel, Luther, reloaded.
    Natürlich wird sich nur das verdummte Deutschland darauf einlassen und die anderen EU-Länder plus China und USA lachen sich ins Fäustchen.
    Die Rede vom „Prince of Wales“: Laber, laber. „Man müsste“, „wir sollen“ und danach trifft er die Thunfisch.
    Die Lösung wäre so einfach:
    Alle Nichtnutz-Ausländer raus (nicht alle Ausländer!) = weniger Kriminalität, weniger Lammfleischverbrauch, weniger fette, tiefergelegte Karren, weniger Kinder und eine behutsame Energiewende. Ein Mix aus Windkraft, Putin-Gaspipeline, Flüssiggas (schwierig, aber kommt noch), Kohle, Atomkraft. Das spart richtig CO2. Natürlich muss man behutsam mit der Natur umgehen. Das bestreitet doch keiner.

  11. gonger 22. Januar 2020 at 16:01

    „Natürlich wird sich nur das verdummte Deutschland darauf einlassen und die anderen EU-Länder plus China und USA lachen sich ins Fäustchen.“

    Kein anderes Land auf der Welt macht diesen Schwachsinn nach, da kann die BRD noch so ökobessenen den Vorreiter spielen. Welcher Staat ist auch so dämlich wie die BRD, die aus dem Fenster im 10. Stockwerk springt, und springt dann der BRD hinterher.

    Kein anderes Volk macht den BRD-Wahn noch mit, nicht einmal mehr die Schweden. Übrigens, Boris Johnson hat jetzt angekündigt die britischen Grenzen für die Masseneinwanderung zu schließen. Nur die BRD ist noch offen wie ein Scheunentor.

    ps.: Bitte in Zukunft nicht mehr die BRD mit Deutschland gleichsetzen. Die BRD hat mit Deutschland nichts zu tun, aber auch gar nichts!

  12. Hmmm… Zu früh abgeschickt

    Eine Billion Euro wofür? Damit es noch kälter wird?

    „Historische Daten zerstören den Mythos der globalen Erwärmung und die Menschen werden wach …

    Nach eigenen historischen Daten der NOAA wurden in den 1930er Jahren von den 50 US-Bundesstaaten Rekordhöchsttemperaturen 23 eingestellt, während 36 vor 1960 auftraten – Befürworter des Klimawandels nähren uns ein Märchen, und ich habe es satt …

    Die wahnsinnigen Soziopathen der Welt haben vielleicht die Kontrolle über die Erzählung gewonnen, aber was diese Psychos nachts wach halten sollte, ist, wie wenig sie über den Willen der Menschen verfügen. Sie müssen nur den Kommentarbereich unter jedem „Klimawandel“ -Post durchsehen, um zu sehen, wie viele Menschen den vor ihnen gesammelten Betrug einer Weltanschauung (eines der wenigen positiven Elemente der sozialen Medien) mit Nachdruck ablehnen.

    Die vom Menschen verursachte Ablehnung der globalen Erwärmung ist wahrscheinlich auf zwei Dinge zurückzuführen: Erstens, dass der sogenannte „wissenschaftliche Konsens“ viel zu lange gescheitert ist. Sie können nicht damit beginnen, die Menschen in den 1980er Jahren zu warnen, dass wir noch 10 Jahre Zeit haben, um den Planeten zu retten, nur um diese Prophezeiung für die nächsten 4 Jahrzehnte zu wiederholen. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum unsere Jugend zum neuen Ziel geworden ist. Kinder können sich beispielsweise beim Lesen des neuesten IPCC-Berichts nicht auf diese Misserfolge stützen, was bedeutet, dass sie viel einfacher zu manipulieren sind.“

    https://electroverse.net/historical-data-destroys-the-global-warming-myth/

    Es lohnt sich einfach mal wieder die historischen Daten anzusehen.
    mit denen wird der Mythos von der menschlichen globalen Erwärmung schlichtweg zertrümmert.

  13. ghazawat 22. Januar 2020 at 15:38

    Tja… Wie üblich stimmt kein einziges Wort
    https://www.eike-klima-energie.eu/2020/01/22/claudia-roth-gibt-zugkraeftige-rueckendeckung/
    ————

    „Ruder Finn – oder: Dementis sind wertlos“

    Die in Washington ansässige Firma Ruder Finn verdient ihr Geld mit der Verbreitung von Nachrichten. Der Firmenchef James Harff plauderte aus der Schule, wie er für seine Auftraggeber Nachrichten, ob wahr oder erfunden, schnellstens an ausgewählte Multiplikatoren streut, und daß „nur zählt, was einmal behauptet wurde. Dementis sind dagegen völlig unwirksam.“ The first statement counts. The retractions have no effect.

    Ruder Finn *http://www.ruderfinn.com/ schafft es, die Serben zu Nazis zu machen.
    https://fbreporter.org/2012/12/01/labeling-the-serbs-as-nazis/

    Und so ist es auch im Fall der Klimalügen: Die erste Nachricht zählt, da kann kommen wer will, das wissenschaftlich zu widerlegen. Das bedeutet für die AfD, selbst ERSTE NACHRICHTEN zu liefern und nicht zu warten und dann zu reagieren. Das ist nämlich zwecklos.

  14. BePe 22. Januar 2020 at 16:01

    Hans.Rosenthal 22. Januar 2020 at 14:58

    …So ist es. Merkels Einwanderungsgesetze und die Offenen grenzen werden die Bevölkerungsdichte von jetzt 230 pro qkm auf 250 Einwohnen pro qkm steigern, und dann platzt bei 89 Millionen Einwohnern die Öko- und Finanzbombe.
    ————
    Merkels UN sagt daß erst bei 250 Mio. „Einwohnern“ in Deutschland ‚Schulz‘ wäre.
    Einer geht noch. Einer geht noch rein…
    Ich kann diese vielen, fremden Menschen nicht mehr sehen. Überall flenzen sie sich hin und hinterlassen ihren un-ökologischen Fußabdruck. Fast Niemand, außer Rentner am Morgen, spricht noch deutsch.
    Jetzt kommen die auch noch mit der China-Grippe hier an. Warum nimmt man denen beim Verlassen der Flugzeuge, so wie ich es aus Asien kenne, keine Speichelprobe ab? In dieser Hinsicht ist Singapur voll hardcore. Einmal Husten im Airport genügt.

  15. gonger 22. Januar 2020 at 16:18

    Zum Glück platzt lange vorher die BRD-Staatsfinanzbombe. Die BRD pfeift schon jetzt aus dem letzten Loch und die Merkel-Regierung erklärt die BRD zum Einwanderungsland. Wenn das umgesetzt wird ist jeder weiterer Versuch der CO2-Senkung sinnlos. So schnell wie hier zugewandert wird kann man den Ausstoß gar nicht senken.

  16. Die Antarktis erwärmt sich katastrophal?

    Glauben Sie kein einziges Wort!

    „Kein Alarm: NASA-Daten zeigen Temperaturtrends in der Antarktis, die nichts Ungewöhnliches bewirken

    Von P. Gosselin am 21. Januar 2020

    Heute zeichnen wir Daten der NASA Version 4 für 19 Antarktisstationen aus dem Jahr 1988 (einschließlich der Vulkangebiete (*) der Westantarktis und der Halbinsel) auf (siehe Karte unten).

    Die 19 Stationen wurden ausgewählt, da sowohl Daten der Version 3 als auch der Version 4 verfügbar sind.

    Wir zeichnen die Daten aus Gründen der Übersichtlichkeit in 4 verschiedenen Diagrammen auf. Eingeschlossen sind auch die vulkanischen Gebiete der Westantarktis und der Westantarktischen Halbinsel.

    Von den 19 aufgezeichneten Stationen zeigen 9 keine Erwärmung unter Verwendung von NASA GISS Version 4-Daten. In Version 3 zeigen 10 Stationen keinerlei Erwärmung. Die Stationen, die kühlen / stabil sind, sind in der obigen Karte blau unterstrichen.“

    (*) Weitgehend unbekannt. Ein paar wenige Gletscher in der Westantarktis schmelzen durch Vulkanismus von unten. Nichts mit CO2 von oben…

    https://notrickszone.com/2020/01/21/no-alarm-nasa-data-show-antarctica-temperature-trends-undergoing-nothing-unusual/

  17. Die dämliche Uschi-Tuttitante mit ihrer Betonfrisur, ihrem wirren Blick und ihrer Unfähigkeit wird schon bald aus dem Amt fliegen!

    Unglaublich, welch ein Humanschrott sich so in der Politik herumtummelt!

  18. Dieser Klima-Irrsinn muss gestoppt werden. Es handelt sich um reine Abzocke. Das Leben in Buntland wird unbezahlbar.

  19. Ich fass es nicht !

    Jetzt dreht die Leyen völlig durch; spricht von Klimazöllen …

    Alles nur noch bekloppt !

  20. Tja, das ist das Ende. Deckt euch mit Gold und anderen Sachwerten ein, dass Geld wird immer billiger ;-/

  21. Gold wird wie immer in dieser kommenden Situation eingezogen (nebst öffnen der Schliessfächer unter Staatsaufsicht …) deshalb auch die panischen EU Änderungen im Golderwerb …Deutschland ist mit dem Brexit wahrscheinlich pleite (dank Schäuble jeder Haushalt ) -dann fallen die deutschen Aktien und auch natürlich als Folge die Immobilien (welch Wunder …schon mal an einer deutschen Grundschule gewesen …?) Jeder der an Betongold glaubt wird sich so richtig wundern , Gold wird dazu direkt vom Staat eingezogen -Aktien fallen und Zinsen gibts nicht (weil sonst wegen Italien alles zusammenbricht ..England vergessen ..o je )-dazu wird durch Digitalisierung …usw usw …Schweizer und Norweger haben ihren Aktien markt vorsorglich abgeschotet seit Monaten …viel Spaß eure staatl.finanzierten Gez Medien mit ca 12 Milliarden haben euch super informiert …warum wohl …?

  22. Übrigens fallen die Aktien in Japan seid ca 30 Jahren ..dazu null Zins ..bzw .mal sehen was der Immobilien markt so hergibt mit ca drei bis vier Mil Flüchtlingen dann …? Schon mal eine deutsche Grundschule in einer Großstadt besucht ? Nein ? Dann einfach mal jenseits der dummdeutschen Medien informieren ….es soll da Volkwirtschaftler geben die das nicht mal verstehen ..oder vermitteln Dank ihrer 68iger Eltern …..

  23. Mit Green Deal können die in China, Indien, Pakistan etc. anfangen. Wenn die dort und in den ganzen shithole countries fertig sind, können wir gerne weiter reden…!

  24. Ich halte es für obszön, wenn Einzelpersonen über Vermögen im neunstelligen Dollarbereich verfügen und mit aller Leidenschaft daran arbeiten, dass es immer noch mehr wird, statt damit anzufangen, Schulen zu bauen oder zu sanieren und sich für ihr reales menschliches Umfeld einzusetzen.

    Soros mag ein schlauer Investor gewesen sein. Doch das nötigt mir keinerlei Respekt ab. Der Teufel scheißt zudem gerne auf den größten Haufen. Soros halte ich für einen seiner Lieblinge. Leute wie Soros gehen über Leichen oder nehmen Leichen und Zerstörung für das in Kauf, was sie in ihrem abgehobenen Hirn für die „gute Sache“ halten. Zu viel Macht in wenigen Händen, das geht IMMER daneben.
    Natürlich orientiert man sich stets an den Leuten, die sich in der eigenen Preisklasse bewegen. Da gibt es immer noch reichere. Da ist man dann gewohnt, für den Kaffee 21,-€ zu bezahlen, statt 2. Man fährt dann an alten Leuten vorbei, ohne sie wahrzunehmen, die sich ihr ganzes Leben lang krumm gemacht haben und die jetzt im Müll nach alten Flaschen für 7Cent kramen, damit die Bude nicht kalt bleiben muß.

    Ab einem bestimmten Einkommen möchte ich auch nicht mehr von Verdienst reden. Wenn jemand im Monat das zwanzigfache einer bis an die Schmerzgrenze malochenden Krankenschwester kassiert, halte ich das ebenfalls für obszön.
    Ich bin ganz bestimmt kein Sozialist. Leistung muß sich lohnen, doch eine gewisse Verhältnismäßigkeit sollte gewahrt bleiben.

    Ein frommer Wunsch.

Comments are closed.