Sigmar Gabriel wurde von Katar ausgewählt, in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank einzuziehen.

Von STEFAN SCHUBERT | Was haben die radikal-islamische Terrororganisation al-Qaida und Sigmar Gabriel (SPD), gemeinsam? Sie werden beide über Umwege aus Katar bezahlt. Katar gilt unwidersprochen als einer der größten Terrorfinanziers im Nahen Osten. Trotzdem konnten sich die Kataris ungehindert mit ihren Öl-Milliarden in die deutsche Wirtschaft einkaufen. Sigmar Gabriel wurde nun von Katar ausgewählt, um in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank einzuziehen. Daran ändern auch zustimmende Worte für Hitlers millionenfachen Judenmord aus Katar nichts.

Terrorfinanzierung, al-Qaida, muslimischer Judenhass, Zustimmung zu Hitlers Massenmord, Finanzkonstrukt aus einem Steuerparadies sowie ein ehemaliger Vize-Kanzler der Bundesrepublik Deutschland und SPD-Vorsitzender, diese Gemengelage ist zur Zeit im Frankfurter Wolkenkratzer der Deutschen Bank zu beobachten. Katars früherer langjähriger Regierungschef besitzt seit 2016 zusammen mit dessen Cousin acht Prozent der Aktien der Deutschen Bank. Und während die SPD offiziell den Weg zurück in den Sozialismus debattiert, stört es den ehemaligen SPD-Vorsitzenden offenbar nicht im Geringsten, dass die Scheichs der Familie Al-Thani ihre Bankanteile über zwei Vehikel im Steuerparadies auf den British Virgin Island halten.

Nur die geäußerten Warnungen der europäischen Bankenaufsicht, bei einer Aktien-Aufstockung auf über zehn Prozent die Anteilseigner penibler zu durchleuchten, hält die Scheichs offenbar davon ab, weitere Öl-Milliarden zu investieren. Dem Ex-UBS-Banker Jürg Zeltner wurde aus der Sicht der Finanzaufsicht ein Interessenkonflikt vorgeworfen, so dass kurzfristig ein Posten im Aufsichtsrat neu zu besetzen war. Zeltner war der frühere Gesandte der Kataris, damit diese ein Vorschlagrecht besaßen. Laut Verlautbarungen aus der Bank will diese den Scheichs eine Liste mit Kandidaten vorgelegt haben, aus welcher die Kataris Sigmar Gabriel auswählten.

In den Mainstream-Medien wird nun moniert, dass Gabriel kein »Bankenexperte« sei und er die »Glaubwürdigkeit der SPD« beschädigen würde. Darüber hinaus würde er seine politischen Kontakte nun als Bankenlobbyist verkaufen. Doch über den Strippenzieher Katar wurde so gut wie nicht berichtet. Dabei ist Katar bei Weitem kein Geldgeber wie jeder andere.

Katar als Terrorunterstützer und Operationsbasis von radikalen Moslems

Über Katars destabilisierende Aktivitäten könnte man sicherlich ein ganzes Buch füllen. Nachfolgend einige Beispiele, mit wem die politisch-wirtschaftliche Elite ohne jeglichen Skrupel zusammenarbeitet.

Die Islam-NGO »Qatar Charity« verkauft sich öffentlich als Wohltätigkeitsorganisation, die mit bis zu 260 Millionen Euro weltweit aktiv ist. Doch nach der investigativen Recherche von französischen arte-Journalisten bleibt von der angeblich wohltätigen Agenda nicht mehr viel übrig. Stattdessen wird Qatar Charity als Spinne im Netz einer strategisch geplanten Islamisierung entlarvt. Ganz besonders im Visier der Eroberungspläne der Steinzeitislamisten befindet sich Westeuropa und insbesondere Italien, England, Spanien, Frankreich und Deutschland. Katar und Qatar Charity arbeiten zu diesem Zweck offensichtlich eng mit der Muslimbruderschaft zusammen. Die radikal-islamistische Muslimbruderschaft kann Katar ganz offen als Hauptoperationsbasis nutzen und von dort aus ungehindert agieren.

Dazu muss man wissen, dass es sich bei der palästinensischen Terrororganisation der Hamas (arabisch für »Kampfgeist«) um einen Zweig der Muslimbruderschaft handelt. Eines der Ziele der Hamas besteht darin, den Staat Israel mit militärischen Mitteln zu beseitigen und an seiner Stelle einen islamischen Gottesstaat zu errichten. Um das zu erreichen, verübte der militärische Arm der Hamas unzählige Terroranschläge und Selbstmordattentate gegen israelische Zivilisten und Soldaten. Folglich wird die Hamas von den USA, der EU, Israel und selbst von anderen arabisch-muslimischen Staaten juristisch als terroristische Vereinigung eingestuft.

Scharia-Kapitalismus: Wirtschaftselite als Profiteure und Wegbereiter des Islam

Als im September 2018 eine 300-köpfige Wirtschaftsdelegation aus Katar einflog, wurde der katarische Emir von Angela Merkel empfangen und von der gesamten deutschen Wirtschaftselite beklatscht. Offenbar waren alle Anwesenden nur allzu bereit dazu, die Terrorhintergründe von Katar, die dort geltende Scharia sowie die eklatanten Menschenrechtsverletzungen zu vergessen, um die eigenen Profite zu steigern.

Strategisch gesehen haben die wichtigsten Verbreitungsländer des Islam ihre Investitionen in Deutschland gezielt ausgebaut und sich mit ihren Ölmilliarden politischen Einfluss gekauft. So gehören Katar bereits 14,6 Prozent von Volkswagen, wie beschrieben acht Prozent der Deutschen Bank und dem Scharia-Staat Kuweit 6,8 Prozent von Daimler. Mit den Profiten und Dividenden, die diese Scharia-Staaten mit ihren Investments in Deutschland erzielen, werden dann der Bau von Moscheen und die Ausbreitung des radikalen Islam finanziert. So kann niemand mit Bestimmtheit ausschließen, dass Dividendenzahlungen von VW, Daimler und der Deutschen Bank über Katar nicht am Ende bei Terrororganisationen wie al-Qaida landen – oder mit ihnen der Bau von salafistischen Moscheen in Deutschland finanziert wird.

Wie fortgeschritten Katars geheime Pläne in Deutschland bereits sind, enthüllt der Autor in seinem aktuellen Buch Sicherheitsrisiko Islam: Kriminalität, Gewalt und Terror – Wie der Islam unser Land bedroht.

Die Muslimbruderschaft ist wiederum auch in Deutschland aktiv, finanziert beispielsweise radikale Prediger und Moscheen mit der Absicht, einen islamischen Gottesstaat in Deutschland zu errichten. Selbst das gegen die AfD instrumentalisierte Bundesamt für Verfassungsschutz kommt bei den vorliegenden Fakten zu einem alarmierenden Ergebnis.

»Mit ihren Bemühungen zur Schaffung eines gesellschaftlichen und politischen Systems auf Grundlage der Scharia verstößt sie gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung«, so der deutsche Inlandsgeheimdienst. Doch die Gelder aus Katar fließen nicht nur in eine Islamisierung Deutschlands, sondern dienen auch der Unterstützung von Terrororganisationen. So steht der ehemalige Präsident des katarischen Fußballverbandes, Abdulrahman bin Omeir al-Nuaymi, seit 2014 sowohl auf der US- als auch der UN-Terrorliste, weil er al-Qaida unterstützt haben soll. Er wird beschuldigt, al-Qaida-Ableger in Syrien, Somalia, im Jemen und Irak über ein Jahrzehnt lang mitfinanziert und als Verbindungsmann zwischen Spendern aus Katar und al-Qaida fungiert zu haben. Über einen längeren Zeitraum hinweg soll er monatlich zwei Millionen Dollar an al-Qaida im Irak überwiesen haben. Natürlich bestreitet der katarische Fußball-Funktionär diese schwerwiegenden Anschuldigungen.

In den Mainstream-Medien ist aktuell dazu kaum etwas zu lesen. Lediglich im hinteren Teil eines Artikels der Süddeutschen Zeitung wurde die Terrorconnection des Großaktionärs der Deutschen Bank thematisiert. Dort heißt es: »Katars früherer langjähriger Regierungschef und sein Cousin waren bereits 2014 bei der Bank eingestiegen, hatten ihre Aktien 2016 auf rund acht Prozent aufgestockt. Katar jedoch steht zum Beispiel im Verdacht, bestimmte Terrorgruppen zu unterstützen oder dies zumindest nicht verhindert zu haben. Im Jahr 2014 etwa stellte das US-Finanzministerium fest, dass aus Katar seit Jahren Geld an die palästinensische Gruppe Hamas fließe. Der frühere Hamas-Chef lebt in Doha im Exil. Katarer sammelten offenbar auch Spenden für al-Qaida sowie seine Ableger in Syrien, im Irak, in Jemen und Somalia.«

»Nie wieder Auschwitz« – gilt das auch bei der Deutschen Bank?

Dem 75. Jahrestag der Auschwitzbefreiung wurde in Politik und Medien ein gebührender Rahmen eingeräumt. Leider haben Politiker, wie Bundespräsident Steinmeier, dieses Ansinnen beschädigt, indem sie versuchten, es gegen die politische Opposition zu instrumentalisieren. Und wie ernst kann man Politiker überhaupt nehmen, die aus Gründen der politischen Korrektheit kein Wort über den eingewanderten muslimischen Judenhass verlieren? Wie steht es um die Glaubwürdigkeit der Bundesregierung, die zwar vorgibt, sich gegen Antisemitismus zu engagieren, dann aber Konferenzen für die Kataris organisiert oder sich in deren Auftrag in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank wählen lässt?

Der Antisemitismus in und aus Katar kann sich ganz offensichtlich auch auf die Unterstützung der Herrscherfamilie stützen. So besitzt der Chefideologe der Muslimbruderschaft (MB), Yusuf al-Qaradawi, die katarische Staatsbürgerschaft, und auch der TV-Sender Al Jazeera hat seinen Sitz in Doha. Laut kritischen Beobachtern dient Al Jazeera als Propagandainstrument der MB und damit als entscheidendes Werkzeug zur islamischen Radikalisierung des gesamten arabischen Raumes.

Al-Qaradawi verfügt bei Al Jazeera sogar über eine eigene Fernsehsendung. Er hat eine Fatwa erlassen, wonach es muslimischen Selbstmordattentäterinnen gestattet sei, das Kopftuch abzulegen, um sich unentdeckt unter israelische Zivilisten mischen zu ko?nnen und dort eine Bombe zu zünden. Den Holocaust bezeichnet al-Qaradawi als eine gerechte Strafe der Juden für deren Verderbtheit. Er lebt als hochangesehener Mann in der katarischen Hauptstadt Doha und wird von vielen sunnitischen Islam-Organisationen verehrt.

Zu diesen Hintergründen aus Katar schweigt eine Angela Merkel, genauso wie ein Sigmar Gabriel.

Bestellinformationen:

» Stefan Schubert: Sicherheitsrisiko Islam, 318 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

87 KOMMENTARE

  1. Die wissen halt um Siggis Kompetenzen, die ich folgendermassen einschätze:

    Eingebildet genug, um ob der Bauchpinselei eine gehörige Portion Stolz zu entwickeln, gierig nach hohem Einkommen, moral- und anstandsbefreit und blöd genug, sich vom Chefkatari einfach in die gewünsche Richtung lenken zu lassen.

    Aber ich kann mich natürlich irren.
    :mrgreen:

  2. Man sollte Sigmar Gabriel nicht unterschätzen. Und vor allem sollte man seiner frisierte Vita in Wikipedia keinen Glauben schenken.

    Völlig korrekt ist, dass seine Lehrerin ihm wegen intellektueller Defizite den Wechsel auf eine Sonderschule dringend ans Herz gelegt hat. Das gibt er selber zu und bestätigt, dass er scheinbar immer schon im Kopf nicht ganz helle ist.

    Schwieriger wird es beim Thema Lehrer. Er ist als Lehramtsanwärter ebenfalls wegen viele Defizite nicht in den Staatsdienst unternommen werden. Er hat dafür als „Lehrer“ in Erwachsenen Einrichtungen wie der Volkshochschule gejobbt. Daraus einen Gewerbelehrer zu machen ist eine schlichte Frechheit. weil ihm auch dazu die Ausbildung und Fähigkeiten fehlte, stieg er dann ganz auf die SPD um.

    Dort war er genauso gut aufgehoben wie der Würselner Alkoholiker und das echte Bauerntrampel aus der Eifel. Scheinbar ist bei SPD die Kombination „Unfähig und Prolet“ gesucht. irgendwelche Fähigkeiten für einen solchen Job bei der Deutschen Bank hat er schlichtweg nicht. Seine nicht vorhandenen Fähigkeiten hat er stolz bei der SPD demonstriert.

    Ein im wahrsten Sinne des Wortes dummer Prolet!

  3. Nicht nur Moscheen werden gebaut, sondern ganze Straßenzüge von Immobilien werden leergemacht und aufgekauft!

  4. In Katar gilt die sunnitische fundamentalistische Grundeinstellung des politischen Islams.

    Die Deutsche Bank war so ziemlich an allen Finanziellen schweinerein, der letzten Jahre, mit beteiligt. So wirkt Islam in seiner übelsten Form auf unsere Geschicke.

    Es kann sogar vermutet werden das Dinge, mit Kalkül, forciert werden.

    So nimmt man an das beim Anschlag 9/11, in New York, gezielt Aktiengeschäfte getätigt wurden.

  5. Gestern war im TV eine Karte von Gaza und Israel mit seinen ethnischen Aufgliederungen zu sehen. Die leben ja nicht (wie man glaubte wenn man sich weniger dafür interessiert) getrennt auf der einen Seite die Juden und auf der anderen die Palästinenser. Sie leben alle „gemixt“ und „verstreut“ „durcheinander“. Kein Wunder, dass da niemals Ruhe einkehren kann.

    Leider wird es hier genauso enden.

  6. Ich erinnere mich noch gut an eine der letzten Auslandsreisen von Siggi Magenband als Außenminister. 2015. Erinnert ihr euch? Die führte ihn nach Islamien an den Golf, ins Herz seines geliebten Islams. In vier Tagen Saudi Barbarien (steuert Moslembrüder), Katar (Moslembrüder-Schaltzentrale), Vereinigte Arabische Emirate. Wen hatte er prominent dabei? Aiman Mazyek (Moslembruder), seinen Zwilling im Geiste, der sich überall fett ins Bild drängelte.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article138169433/Eine-heikle-Mission-zwischen-Peitsche-und-Profit.html

    https://ais.rtl.de/masters/418118

  7. „Dort war er genauso gut aufgehoben wie der Würselner Alkoholiker und das echte Bauerntrampel aus der Eifel. “

    Es gibt ein Grundmerkmal für solche erfolgreichen Politiker,

    Sie wollen vor allem sich und dem Rest der Welt beweisen, „dass sie es trotzdem geschafft haben“, egal mit welchen intellektuellen, moralischen und psychischen Startschwierigkeiten.

    Der kleine Brunello trinkende Gnom mit der Cohiba und den Brioni Anzügen, der sich nur aus der Froschperspektive fotografieren ließ, gehört genauso dazu, wie Josef, dessen einzige erfolgreiche Prüfung im Leben der Taxischein war.

    Er war ein ebenso erfolgreicher Papagei, wie Frau Dr Merkel, die Unverstandenes nach plappert.

    Auch sie hat dieselbe Motivation: Ihrem Übervater zu zeigen, dass aus dem reifeverzögerten Mauerblümchen doch noch „jemand geworden ist“. Sichtbar am Panzerwagenkolonne und roten Teppichen.

  8. Ein Paradebeispiel für die „soziale Gerechtigkeit“, dem Dauerslogan der SPD.
    Sozial ist, was einen später reich macht. Schröder & Gazprom lassen grüßen! Oder wie bei Riester, dem schlecht verfugten Fliesenleger, der gut bezahlte Vorträge für die Versicherungswirtschaft hält.

    Ein Helmut Schmidt hatte so etwas nicht nötig.- Aber da hatte die SPD auch noch 40+ Prozent.

  9. Sehr interessanter Artikel. Denn ich hatte das zwar gehört, aber das halt so wie Gas-Gerd gesehen und gedacht, ja nun der Gabriel soll seine politischen Connections irgendwie einsetzen, was eigentlich ja nichts bewirken kann. Aber wenn da islamisch terroristische Geldgeber hinter stecken (die Deutsche Bank ist ja de facto pleite) , dann ist das natürlich anders.

    Wir müssen uns nichts vor machen, das können wir nicht mehr wenden. Wir sich auch wirtschaftliche so weit am Ende, dass die Terror-Finanziers uns zunächst vielleicht über Wasser halten und dann endgültig übernehmen. selbst wenn die Mainstreampolitik wollte, ist sicher nichts mehr zu machen. Gegen gigantische Kapitalströme sind wir nur arme Wichte.

  10. Quatar – Deutsche Bank – deutsche Medienlandschaft

    Selbst die Medienlandschaft in Deutschland wurde durch Deutsche Bankvertreter nachhaltig geschädigt die Behaupteten Leo KIRCH (Gründer: Pro7, SAT1) mit seiner eher konservativen Ausrichtung durch Spekulation, der angeblichen Illiquidität in die Pleite getrieben wurde.

    Das dieses so geschehen ist, zeigen die Zivilprozesse, Schadensersatzansprüchen an die Deutsche Bank (Illiquiditätsgefasel), die von den Erben gewonnen worden,

    Dieser konservative Anteil fehlt in unsere Medienlandschaft und wird hier nicht umsonst eingefordert.

    Man währe ja schon über seriösen, neutralen, faktenbehafteten Journalismus zu frieden.

  11. EILMELDUNGEN
    Bundestag hebt Immunität von AfD-Fraktionschef Gauland auf

    Berlin (dpa) – Der Bundestag hat die Immunität des AfD-Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland aufgehoben. Das Plenum stimmte am Donnerstag einem Antrag der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main «auf Genehmigung zum Vollzug gerichtlicher Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüsse» zu.

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/eilmeldungen/article205461389/Bundestag-hebt-Immunitaet-von-AfD-Fraktionschef-Gauland-auf.html

  12. Ein echter Brüller! Köstlich! fOCUS online wieder tief im Anus…

    „Deusche sitzen immer noch in Wuhan fest. Frau Dr Merkel schaltet sich persönlich in Evakuierungsplan ein“

    Nein es gibt bei Focus-Online keinen Redakteur, der diesen Quatsch kontrolliert.

    Über die Fähigkeiten von Frau Dr Merkel kann man sich in wenigen Minuten persönlich überzeugen.

    Einfach bei Google die Suchbegriffe „Merkel“ und „Chefsache“ eingeben. Staunen garantiert! Buchstäblich alles, was Frau Doktor Merkel zur Chefsache machte, ist grandios gescheitert.
    Kontrollieren sie es selber!

    Sie werden sich wundern, um was sich Frau Dr Merkel bislang alles selber kümmern wollte…

  13. OT,- aus aktuellem Anlass

    Meldung von 30.1.2020 – 11.09

    Bundestag hebt Immunität von Gauland auf … alles weitere hier –>

  14. Was für ein übler Geselle. Hauptsache eigene die Kohle stimmt. Weg mit den Altparteien.

  15. Dezember 2019: Die Deutsche Bank hat einen Großaktionär weniger. Das chinesische Konglomerat HNA, vor zwei Jahren als Retter gekommen, besiegelt seinen Ausstieg aus dem Investment.

    Der chinesische Mischkonzern HNA war neben der Herrscherfamilie aus Katar einer der Ankeraktionäre der Deutschen Bank.

    Der Hauptgrund für den Ausstieg von HNA bei der Deutschen Bank dürfte die hohe Verschuldung des Mischkonzern sein. In letzter Zeit hatte die chinesische Regierung vermehrt bei Großkonzernen interveniert, die sich in den vergangenen Jahren zahlreiche Beteiligungen im Ausland gekauft hatten. Einige der Unternehmen sind in Schieflage geraten und mussten auf Geheiß der Behörden Auslandsanteile verkaufen.

    https://www.deraktionaer.de/artikel/fintech-versicherung-banken/deutsche-bank-aufsichtsrat-kauft-anteile-hna-aus-china-ist-draussen-20194439.html

  16. AfD-Chef Meuthen wechselt zum Kreisverband Baden-Baden/Rastatt

    Der neue Kreisverband dürfte ihm wohlgesonnener sein als der alte, in dem unter anderem AfD-Rechtsaußen Stefan Räpple den Ton angibt. Im vergangenen Juli hatte sein bisheriger Kreisverband Meuthen nicht zum Delegierten für den Bundesparteitag im November aufgestellt. Damit konnte Meuthen am Parteitag zwar teilnehmen und sprechen, den neuen Bundesvorstand selbst aber nicht mitwählen.

    https://bnn.de/lokales/landkreis-rastatt/afd-chef-meuthen-wechselt-zum-kreisverband-baden-baden-rastatt

  17. Babieca 30. Januar 2020 at 10:54
    Ich erinnere mich noch gut an eine der letzten Auslandsreisen von Siggi Magenband als Außenminister. 2015. Erinnert ihr euch? Die führte ihn nach Islamien an den Golf, ins Herz seines geliebten Islams. In vier Tagen Saudi Barbarien (steuert Moslembrüder), Katar (Moslembrüder-Schaltzentrale), Vereinigte Arabische Emirate. Wen hatte er prominent dabei? Aiman Mazyek (Moslembruder), seinen Zwilling im Geiste, der sich überall fett ins Bild drängelte.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article138169433/Eine-heikle-Mission-zwischen-Peitsche-und-Profit.html

    https://ais.rtl.de/masters/418118

    Bei einem Israelbesuch hatte er nichts besseres zu tun, als sich zuerst mit den Führungsmitgliedern antiisraelischer NGOs zu treffen, bevor er nach Israel weiterreiste, um dort Betroffenheit und Solidarität zu heucheln.

  18. Sascha Adamek – Das zwielichtige Geschäft mit dem Islamismus: Der Scharia-Kapitalismus

    Der radikale Islamismus sieht sich als Todfeind des Westens und seiner Lebensweise. Unglaublich ist es daher, wie bedenkenlos deutsche Unternehmen, Verbände und Politiker mit Vertretern dieser Weltanschauung gemeinsame Sache machen.

    https://youtu.be/nTcDwfHGAzs

  19. Der boese Wolf 30. Januar 2020 at 11:19
    Und Gabriel war bis 1998 mit einer Türkin, seiner ehemaligen Schülerin, verheiratet.
    ———————————
    Wo steht das denn? Ich finde nur: 🙂

    „Schulbildung, Wehrdienst, Studium und berufliche Tätigkeit (1967–1990)
    Von 1967 bis 1971 war Gabriel Grundschüler. In dieser Zeit galt er aufgrund der prekären Familienverhältnisse (Scheidung der Eltern / prügelnder Vater etc.)[5] als verhaltensauffälliges Kind. Eine Lehrerin wollte Gabriel auf eine Sonderschule schicken.[16] 1971 wechselte Sigmar Gabriel als Schüler auf die Realschule Hoher Weg in Goslar, die er 1976 mit der Mittleren Reife absolvierte………….“

  20. @ jeanette 30. Januar 2020 at 11:29
    Der boese Wolf 30. Januar 2020 at 11:19
    Und Gabriel war bis 1998 mit einer Türkin, seiner ehemaligen Schülerin, verheiratet.
    ———————————
    Wo steht das denn?
    ___

    Dass Gabriel mit einer Türkin verheiratet war, ist altbekannt, sie haben auch eine gemeinsame Tochter!

  21. @ jeanette 30. Januar 2020 at 11:29
    Der boese Wolf 30. Januar 2020 at 11:19

    Gabriel heiratete 1989 Munise Demirel, die er während seiner Referendariatszeit als Oberstufenschülerin kennenlernte. Sie haben eine gemeinsame Tochter. Die Ehe zerbrach 1998 aufgrund der Belastungen durch die Karriere des aufstrebenden SPD-Politikers. Seit 2012 ist Gabriel mit Anke Stadler verheiratet. Mit ihr wird er Vater von zwei weiteren Töchtern.

    https://www.freenet.de/nachrichten/themen/sigmar-gabriel

  22. @ Das_Sanfte_Lamm 30. Januar 2020 at 11:23
    „Bei einem Israelbesuch…bevor er nach Israel weiterreiste…“

    die anti-israelischen / anti-juedischen jungisraelis leben aber auch in israel,
    oder in berlin als hochburg der israelischen links-gruenen israel-/selbsthasser.
    weshalb die unkritische lückenpresse sie immer gerne als stolze israelis anfuehrt.

    das selbsthass-sympton kennt die psychologie ja auch von deutschland,
    wo selbsterklaerte anti-deutsche dann doch wieder gut und gerne leben wollen.

    egal, gibt schlimmere geisteskrankheiten, zb den jihadischen sprengglauben.

  23. Gender-Djihad, schlagkräftige Selbstbestimmung und die AfD-Fraktion in Merseburg

    https://www.youtube.com/watch?v=qVKplIoFAoc
    —————————————————————————————————
    Gutmenschen beschäftigen sich immer mit unwichtigen Dingen. Dafür bleibt wirklich wichtiges liegen.

  24. Gabriel der fuer seine erste Frau, Muriel, ein SCHUELERIN von ihm zum Psslam uebergetreten ist, ist komplett Vertrauenswuerdig.
    Alles geht den Bach runter.

  25. jeanette 30. Januar 2020 at 11:29

    Munise Demirel. Klar, daß das nicht bei Bolschewiki steht… 🙂

    Unter den Schülern, die Gabriel zurücklässt, als er 1989 in den Landtag zieht, hat er jedenfalls einer das „Du“ angeboten: Seiner ehemaligen Oberstufenschülerin Munise Demirel, die er nach seinem Abgang heiratet.

    https://www.cicero.de/innenpolitik/siggi-peppone-aus-dem-harz/40345

    Von 1989 bis 1998 ist Gabriel mit der türkischen Staatsbürgerin Munise Demirel, verheiratet. Aus dieser Ehe stammt seine erste Tochter.

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Sigmar-Gabriel-feiert-60-Geburtstag,gabriel900.html

    Der SPD-Filzokrat hat seiner Türk-Gattin – wie so viele SPD-Türk-Liaisons, nicht zuletzt AWO-OB-SPD-Feldmann in F/M – einen lukrativen Genossenposten in HH verschafft:

    Und wo arbeitet Gabriels Munise Demirel heute? In der Abteilung „Interkulturelle Projekte“ der Hamburger Kulturbehörde – ein weiteres türkisches U-Boot unter vielen.

    *http://www.pi-news.net/2011/10/turko-spd-gabriel-demirel-ozoguz/

    Hier zu besichtigen (sechste Funktionärin von oben):

    *https://www.hamburg.de/bkm/kontakt/2096850/referat-kulturprojekte/

    Hier ganz allein:

    *https://www.hamburg.de/bkm/integrative-projekte/

  26. Der boese Wolf 30. Januar 2020 at 11:35

    jeanette 30. Januar 2020 at 11:29

    „Der boese Wolf 30. Januar 2020 at 11:19
    Und Gabriel war bis 1998 mit einer Türkin, seiner ehemaligen Schülerin, verheiratet.
    ———————————
    Wo steht das denn? Ich finde nur: …“

    Man muss schon ein bisschen weiter lesen, als nur den ersten Abschnitt.
    ————————————

    Der erste Absatz hat mich schon aus der Bahn geworfen…..
    Da wollte ich nicht mehr tiefer bohren! 🙂

  27. OT
    REFUGEES OUT.
    Diana Henniges, Gründerin des Vereins „Moabit hilft“ in Berlin:
    „In den Randbezirken Berlins gibt es teilweise gar keine EhrenamtlerInnen mehr; das liegt an der Veränderung des gesellschaftlichen Umgangs und der Verschärfung des Rassismus“.
    Die Offenheit von „Moabit hilft“ ist geradezu umwerfend. In der Tat muss man das vermehrte Messern von Juden, Christen und sonstigen Ungläubigen durch unsere mohammedanischen Gästen als Verschärfung deren Rassismus werten. Das schreckt sogar gestählte MasochistInnen ab sich als EhrenamtlerInnen zu verdingen.
    https://taz.de/Ehrenamtliche-Arbeit-fuer-Gefluechtete/!5654376/

  28. jeanette 30. Januar 2020 at 10:47
    Nicht nur Moscheen werden gebaut, sondern ganze Straßenzüge von Immobilien werden leergemacht und aufgekauft!
    ————-
    8. MÄRZ 2012 (!)
    MIPIM 2012. Hauptrolle für Deutschland?
    https://eussner.blogspot.com/2012/03/mipim-2012-hauptrolle-fur-deutschland.html

    Hat man am Morgen unter „mipim 2012“ nichts im Figaro gefunden, aucun résultat trouvé, liest man aber in seinem Provinzblatt L’Indépendant, auf der Seite 10, über den Auftritt Katars auf der MIPIM 2012: Le Qatar mis gros sur l’immobilier. Katar investiert groß ins Immobiliengeschäft (nicht online), dann fragt man sich, was die Medien antreibt außer die Wiederwahl des Nicolas Sarkozy und der Große Zapfenstreich für Christian Wulff. Welche Hauptrolle für Deutschland?

    Die überregionalen Medien Frankreichs behandeln den Ausverkauf ihrer Immobilien anscheinend als eine Mittelmeerangelegenheit, die sonst niemanden angeht. Nice-Matin titelt: Le Qatar affiche ses ambitions au mipim. Katar gibt auf der MIPIM seine Ambitionen bekannt. Im Artikel wird nirgends erwähnt, daß sich die Projekte in ca. dreißig Ländern befinden, sondern es geht allein um Katar. Es interessiert nicht, wo überall sich diese radikalen Muslime einkaufen, Hauptsache die Geschäfte laufen!

    Erstmalig präsentiert sich Katar in einem Pavillon, „la grande vedette du mipim“, der große Star der MIPIM. Man erinnert sich? Katar ist das Land, dessen regierende Scheichs den Reichtum des Landes, Hunderte von Milliarden Dollar, als ihr persönliches Eigentum betrachten, aus dem sie gegenwärtig den „arabischen Frühling“ im Sinne wahhabitischer Islamisierung mit zig Millionen Dollar, mit Kämpfern, militärischer Ausbildung und Ausstattung finanzieren. Ägypten, Libyen, Tunesien, Syrien, letzteres eben im Brennpunkt des radikal-sunnitischen Islamisierungsprozesses, genannt Freiheitskampf, angeführt von Abdelhakim Belhaj, von der Libyan Islamic Fighting Group, einer Schwesterorganisation der al-Qaida.

  29. Das ist der Tiefe Staat in Aktion. Wen wundert es noch, warum Gabriel Israel kritisierte und er es sich mit der Islam-Lobby nicht verderben wollte? Er beteiligt sich indirekt an Menschenrechtsverletzungen und anderen Verbrechen. Typisch deutscher Politkrimineller.

  30. @ StopMerkelregime 30. Januar 2020 at 11:34
    „Gabriel heiratete (xy), …Die Ehe zerbrach 1998 aufgrund der Belastungen “

    es war nicht die ehe an sich, sondern das ehebett.
    mit vollholzmoebeln heimischer schreiner/bauschlosser waer das nicht passiert.

  31. Ordnungsbehörde Finanzamt

    Der deutschen Finanzgesetzgebung kann niemand gerecht werden. Es soll in Deutschland nur 4 Personen geben, die die Finanzgesetzgebung durchblicken können.

    Jedes Jahr unterschreibt man also etwas, dass sich fast niemanden erschließt.

    Zumindest ist dieses unmoralisch. Es stellt sich sogar die Frage ob eine derartige Gesetzgebung rechtens ist

    Schon ein Al Capone wurde nicht durch seine Verbrechen gestellt, sondern durch die Finanzbehörde.

    Schon im dritten Reich, wahren die Finanzbehörden beim Ausrauben der Juden maßgeblich beteiligt. Die Finanzbehörden haben die Juden bis vor die Gaskammer begleitet.

    Man sollte aus der Vergangenheit Lerne und sie nicht weiterführen.

    Die Ordnungsbehörden wie die Finanzbehörden werden zur Maßregelung des Bürgers missbraucht.

  32. Bundestag hebt Immunität von Gauland auf
    30. Januar 2020 | mmnews.de

    Es gehe angebl. um eine private Steuerangelegenheit.
    Entweder ist Gauland doof, wenn er sowas Dummes
    getan haben sollte oder der Merkel-Staat macht aus
    einem Fliegenschiß einen Elefantenfladen, weil er eine
    direkte politische Verfolgung der Öffentlichkeit noch
    nicht zuzumuten traut.

  33. Hat den das „Pack“ schon die magische Parole heraus gerotzt,das der Islam zu Deutschland gehöre?

  34. @ Babieca 30. Januar 2020 at 10:54

    Ich erinnere mich noch gut an eine der letzten Auslandsreisen von Siggi Magenband als Außenminister. 2015. Erinnert ihr euch? Die führte ihn nach Islamien an den Golf, ins Herz seines geliebten Islams. In vier Tagen Saudi Barbarien (steuert Moslembrüder), Katar (Moslembrüder-Schaltzentrale), Vereinigte Arabische Emirate. Wen hatte er prominent dabei? Aiman Mazyek (Moslembruder), seinen Zwilling im Geiste, der sich überall fett ins Bild drängelte.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article138169433/Eine-heikle-Mission-zwischen-Peitsche-und-Profit.html

    https://ais.rtl.de/masters/418118

    __

    In Saudi-Arabien wurde die Moslembruderschaft verboten und der Kontakt deshalb mit Katar abgebrochen.

    2014: Saudi-Arabien stuft Muslimbruderschaft als Terrorgruppe ein

    Da ist Saudi-Arabien viel weiter als Deutschland.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/saudi-arabien-stuft-muslimbruderschaft-als-terrorgruppe-ein-a-957515.html

    Die ideologische Bekämpfung des IS durch Saudi-Arabien und Ägypten

    Auch für den saudischen Großmufti sind die „Muslimbruderschaft“ und regionale Terrororganisationen mit dem IS gleichzusetzen:

    https://www.verfassungsschutz-bw.de/,Lde/Startseite/Arbeitsfelder/Die+ideologische+Bekaempfung+des+IS+durch+Saudi-Arabien+und+Aegypten

  35. @ Babieca 30. Januar 2020 at 10:54

    Ich erinnere mich noch gut an eine der letzten Auslandsreisen von Siggi Magenband als Außenminister. 2015. Erinnert ihr euch? Die führte ihn nach Islamien an den Golf, ins Herz seines geliebten Islams. In vier Tagen Saudi Barbarien (steuert Moslembrüder), Katar (Moslembrüder-Schaltzentrale), Vereinigte Arabische Emirate. Wen hatte er prominent dabei? Aiman Mazyek (Moslembruder), seinen Zwilling im Geiste, der sich überall fett ins Bild drängelte.

    __

    In Saudi-Arabien wurde die Moslembruderschaft verboten und der Kontakt deshalb mit Katar abgebrochen.

    2014: Saudi-Arabien stuft Muslimbruderschaft als Terrorgruppe ein

    Da ist Saudi-Arabien viel weiter als Deutschland.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/saudi-arabien-stuft-muslimbruderschaft-als-terrorgruppe-ein-a-957515.html

    Die ideologische Bekämpfung des IS durch Saudi-Arabien und Ägypten

    Auch für den saudischen Großmufti sind die „Muslimbruderschaft“ und regionale Terrororganisationen mit dem IS gleichzusetzen:

    https://www.verfassungsschutz-bw.de/,Lde/Startseite/Arbeitsfelder/Die+ideologische+Bekaempfung+des+IS+durch+Saudi-Arabien+und+Aegypten

  36. Goldfischteich 30. Januar 2020 at 12:00
    jeanette 30. Januar 2020 at 10:47
    Nicht nur Moscheen werden gebaut, sondern ganze Straßenzüge von Immobilien werden leergemacht und aufgekauft!
    ————-
    8. MÄRZ 2012 (!)
    MIPIM 2012. Hauptrolle für Deutschland?
    https://eussner.blogspot.com/2012/03/mipim-2012-hauptrolle-fur-deutschland.html
    Die überregionalen Medien Frankreichs behandeln den Ausverkauf ihrer Immobilien anscheinend als eine Mittelmeerangelegenheit, die sonst niemanden angeht. ..
    —————————————
    Die kaufen halb Europa leer und unsere Nachkommen dürfen dann, wenn sie mal eine Wohnung brauchen, die Bewerbung direkt nach Quatar schicken, gleichzeitig unterwürfig um Preismilderung bitten! Vielleicht so: „Wir bitten gnädigst um Aufnahme als Mieter in ihre Paläste, sind auch gerne bereit, den gewährten Mietnachlass direkt im Haus mit Putz-, Toilettendiensten und sonstigem Service abzuarbeiten! Wir haben auch noch eine hübsche Tochter…..“

  37. Wer finanziert eigentlich die hunderten Organisationen der Moslembruderschaft in Europa und den USA? Hier ist die größte öffentliche Datenbank (bereits über 300 Mio. Euro) zur Finanzierung von Islamisten zusammengestellt:

    https://islamism-map.com/#/

  38. …vielleicht wäre es sogar besser gewesen palestineser-schnebli in den AR zu berufen …???
    ach ja !!!! ist ja „Frau“ !!
    Gauland´s Immunität aufgehoben und Durchsuchung angeordnet !!!!! NS-DDR-Stasi läuft
    auf Vollen Touren !!!!
    IS-Gräte …. „Fuck for Future“ – will den Dreck jetzt patentrechtlich schützen lassen,
    damit jeder der ihren fff-ausdruck in Kommentaren benutzt von anonymen Internet-Drecksanwälten
    entsprechen abgezogen werden kann.
    Deshalb: wie bei ebay, „Nennung des Markennamens dient lediglich zur näheren Beschreibung“

    Irgendwie läuft alles bescheunigt; mit Turbo und 7-meilen-stiefeln,
    die Umvolker sind irgendwie ungeduldig ……….

  39. So wie der Soze auf dem Bild guckt, guckt ein Diener.
    Normalerweise frisst Geld den Charakter.
    Wie das viele Geld sich bei Gabriel noch ernähren soll, ist mir allerdings ein Rätsel.

  40. Gabriel arbeitet jetzt daran, die Gerechtigkeitslücke
    zwischen Aktienbesitzern aus Katar und
    kleinen deutschen Krankenschwestern und
    Frisören zu schliessen.
    Für diese Mission steht Martin Schulz auch schon
    „Gewehr bei Fuss“ bereit.

  41. @ Babieca 30. Januar 2020 at 11:49

    Nein, aus der Ehe mit Minuse Demirel stammt
    nicht Gabriels erste Tochter Saskia 1989 geb.,
    sondern sie ist ein ++uneheliches Kind mit einer
    Deutschen. Saskia hat mütterlicherseits auch
    Juden in der Verwandtschaft. Mit Saskia reiste
    er nach Israel. Fotos wurden keine veröffentlicht.
    https://www.israelnetz.com/politik-wirtschaft/politik/2013/04/16/spd-vorsitzender-gabriel-mit-tochter-in-israel/

    Die Ehe mit Minuse Demirel, die ungefähr in den
    1990ern stattfand u. auch geschieden wurde,
    war kinderlos.

    Ich tippe eher darauf, daß, wie damals noch möglich
    als Munise 18 war, sie sonst abgeschoben worden wäre
    u. es deshalb nur eine Scheinehe war. Demirel sitzt
    schon Jahre in Hamburg auf einem Kulturposten der
    Hansestadt:
    https://www.hamburg.de/bkm/kontakt/2096850/referat-kulturprojekte/

    Bevor Gabriel die ostdeutsche Zahnärztin Dr. Anke Stadler
    heiratete, gab es auch noch Fotos online von Tochter Saskia.
    Diese ließ er aber alle entfernen. Ich hatte sie damals noch
    gesehen u. auch hier bei PI verlinkt.

    Mit der Zahnärztin, die er auch ev. kirchl. heiratete, hat Gabriel
    die ev. getauften Töchter Marie geb. 10.4.2012 (getauft an ihrer
    Eltern Hochzeitstag) u. Thea geb. 4.3.2017

    Vor der Zahnärztin war Gabriel mit Ines Krüger zusammen,
    blond wie Stadler u. zum verwechseln ähnlich, was auch
    einigen Online-Zeitungen unterlief. Der Krüger verschaffte
    er einen besseren Posten bei VW. Alle u. wohl auch sie dachten
    er werde sie mal heiraten. Kinder mit ihr hat er auch keine.

  42. KORREKTUR ZU

    Maria-Bernhardine 30. Januar 2020 at 12:44

    Gabriels erste Ehefrau, seine türk. Schülerin heißt
    +++Munise Demirel, den Vornamen verdrehe ich
    leider oft u. versehentlich zu „Minuse“. Wie
    ich schrieb, diese Ehe blieb kinderlos.

  43. @ Maria-Bernhardine 30. Januar 2020 at 12:48
    „Gabriels erste Ehefrau, seine türk. Schülerin heißt +++Munise Demirel, ..
    den Vornamen verdrehe ich leider oft u. versehentlich zu „Minuse“…kinderlos.“

    kannst du noch mal nachgucken, in welcher ausgabe von deiner gala das stand,
    oder war das frauimspiegel, jedenfalls ein insider magazin fuer weltnachrichten.

  44. @ LEUKOZYT 30. Januar 2020 at 12:59

    Ich weiß gar nicht, weshalb Sie mir schon
    wieder ans Bein pinkeln. Ich antwortete
    Babieca u. nicht Ihnen.

    Ich kaufe nicht die Regenbogenpresse u.
    lese dort nur dann online, wenn es um die
    Schachteln von z.B. Gabriel oder Maasmännchen
    geht oder welche Scheichkönige bei
    Adelshochzeiten in der Kathedrale saßen oder
    zur Krönung von Maxima u. Willem eingeladen
    wurden.

  45. REFUGEES OUT.
    Diana Henniges, Gründerin des Vereins Moabit hilft in Berlin: „In den Randbezirken Berlins gibt es teilweise gar keine EhrenamtlerInnen mehr; das liegt an der Veränderung des gesellschaftlichen Umgangs und der Verschärfung des Rassismus“.
    Die Offenheit von „Moabit hilft“ ist geradezu umwerfend. In der Tat muss man das vermehrte Messern von Juden, Christen und sonstigen Ungläubigen durch unsere mohammedanischen Gästen als Verschärfung deren Rassismus werten. Das schreckt sogar gestählte MasochistInnen ab sich als EhrenamtlerInnen zu verdingen.
    https://taz.de/Ehrenamtliche-Arbeit-fuer-Gefluechtete/!5654376/

  46. StopMerkelregime 30. Januar 2020 at 12:26

    In Saudi-Arabien wurde die Moslembruderschaft verboten und der Kontakt deshalb mit Katar abgebrochen. (…)

    Was natürlich wieder außerordentlich scheinheilig von Saudi Barbarien ist, denn wenn man sich die von Saudi in Europa und in Nordamerika über ein hochgradig verschachteltes Tarnsystem geförderten, finanzierten, initiierten islamischen Institutionen anguckt – z. B. WAMY, FEMYSO, IIFFSO, IIRO, FIOE, ECFR – also immer wieder Saudi-Organisationen, in denen es um „Jugend“, „Studenten“, „Islam“, „Fatwah und „Islamische Hilfe“ geht, ist da reinrassig die MB drin.

    Das ist mal wieder eine saudische Dose Streusand aus den arabischen Wüsten für die dummen Westler: Das eine behaupten, das andere tun. Hauptsache bescheixxen und einlullen.

  47. Dieses rote Verräterschwein hat als Wirtschafts- und Außenminister die Waffenexporte in die Schurkenstaaten organisiert und freigegeben, obwohl er i m Wahlkampf vor dem Wahlvolk immer gegen Rüstungsexporte sprach.

    Sigmar Gabriel zählt ganz ohne Zweifel zu den verlogensten Charakteren der Altparteien-Camarilla.

  48. @ Selberdenker 30. Januar 2020 at 12:36

    Zur Erkleärung:
    Gabriel sind diese Musels nicht fremd. Ist er doch selbst mit einer Türkenmusseline verbandelt. Also alles buisness as usual.

  49. @wolaufensie 30. Januar 2020 at 12:37

    „Gabriel arbeitet jetzt daran, die Gerechtigkeitslücke
    zwischen Aktienbesitzern aus Katar und
    kleinen deutschen Krankenschwestern und
    Frisören zu schliessen.“
    Die gibt es nicht mehr wer 2007 für 100€ Deutsche Bank Aktien gekauft hat der hat Heute keine 10 mehr über!
    Und die Deutsche Bank hat 2019 wieder Milliaden verloren!

  50. A propos Saudi: Erinnert sich noch wer an die legendäre Rallye „Paris-Dakar“? Die wegen IslamIslamIslam aus Afrika für zehn Jahre nach Südamerika verlegt wurde? Und die dieses Jahr, 2020, – weil Südamerika nicht so richtig zog – erstmals in Saudi stattfand? Hat keine Sau-die davon gehört. Und es interessiert auch keinen mehr. Die „Paris-Dakar“ ist so tot, wie es toter nicht geht.

    Das muß man sich mal vorstellen: „Paris-Dakar“ wurde zu „Dschidda – Al-Qiddiya“.

    Erbärmlich.

  51. Auch versteht er sich bestens mit seinen Katar-Aktionären
    über die Lokalitäten zur Akquirierung von Allah-gemässen
    Geschlechtspartnerinnen
    https://s5.gifyu.com/images/Gabriel_Kindergarten_Akquise_3.png
    und den Techniken dabei immer wieder am schnellstmöglichen zum Erfolg zu kommen.
    https://i.imgfly.me/X6qAcl.png

    Tja, nicht nur die GRÜNEN sondern auch die SPD bemüht sich ihrer Art nach Kräften.
    https://s5.gifyu.com/images/Gabriel_Kindergarten_Akquise_2_b.png

  52. LEUKOZYT 30. Januar 2020 at 12:59

    @ Maria-Bernhardine 30. Januar 2020 at 12:48
    „Gabriels erste Ehefrau, seine türk. Schülerin heißt +++Munise Demirel, ..
    den Vornamen verdrehe ich leider oft u. versehentlich zu „Minuse“…kinderlos.“
    kannst du noch mal nachgucken, in welcher ausgabe von deiner gala das stand,
    oder war das frauimspiegel, jedenfalls ein insider magazin fuer weltnachrichten.

    Kuckstuhier !
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sigmar_Gabriel
    „Gabriel war in erster Ehe von 1989 bis 1998 mit seiner ehemaligen Oberstufenschülerin, der türkischen Staatsbürgerin Munise Demirel, verheiratet.[2][10][11]“

    [2]Siggi Peppone aus dem Harz. Constantin Magnis, Cicero, Dezember 2009.

    [10]Nick Afanasjew: Porträt: Der Kaiser von Goslar. In: Focus Online. 16. November 2009, abgerufen am 4. Januar 2017.

    [11]Klaus Wallbaum: SPD-Bundesvorsitzender – Sigmar Gabriel wird zum zweiten Mal Vater. In: Hannoversche Allgemeine Zeitung. 3. Februar 2012, abgerufen am 27. Januar 2017.

  53. @ Moha Mett 30. Januar 2020 at 13:26

    Das ist längst Geschichte! Mehr hier:
    Maria-Bernhardine 30. Januar 2020 at 12:44
    und hier:
    Maria-Bernhardine 30. Januar 2020 at 12:48

    Seine Ehefrau, die ostdeutsche Zahnärztin
    Dr. Anke Stadtler ist hellblond:
    https://www.saarbruecker-zeitung.de/imgs/03/1/5/0/8/1/3/9/tok_05052985ae826363e6283023ddd324f4/w417_h480_x208_y240_pl-SPDgabossib_8230.JPG_4580.1-a14879ae6c186e32.jpg
    wie auch deren Vorgängerin, seine langjährige
    Freundin Ines Krüger:
    https://www.sueddeutsche.de/politik/nebentaetigkeiten-von-politikern-gabriel-lebensgefaehrtin-bei-vw-eingestellt-1.785952

    Mit der Türkin Munise Demirel hat er keine Kinder!
    Tochter Saskia geb. 1989 ist unehelich von
    irgendeiner deutschen Lebensabschnittsgefährtin
    mit jüd. Verwandtschaft.

  54. Auch versteht er sich bestens mit seinen Katar-Aktionären
    über die Lokalitäten zur Akquirierung von Allah-gemässen
    Geschlechtspartnerinnen
    *https://s5.gifyu.com/images/Gabriel_Kindergarten_Akquise_3.png
    und den Techniken dabei immer wieder am schnellstmöglichen zum Erfolg zu kommen.
    *https://i.imgfly.me/X6qAcl.png

    Tja, nicht nur die GRÜNEN sondern auch die SPD bemüht sich ihrer Art nach Kräften.
    *https://s5.gifyu.com/images/Gabriel_Kindergarten_Akquise_2_b.png

  55. Ich finde es absolut in Ordnung, dass jemand der so viel Gutes für Deutschland getan hat, nun seine karge Rente mit sozialer Arbeit aufbessert….

  56. Gabriel – wenn bei einer hochdotierten Stelle in der Wirtschaft Politfilz und erhoffte Vorteilsnahme die Kompetenz ersetzen. Grauenhaft. Paßt zur Deutschen Bank.

  57. Gabriel…dieser aufgeblähte, minderbegabte Faulenzer wäre sogar als 1-€uro-Jobber überbezahlt.

  58. Liebe Patrioten: wir brauchen noch ein Spitzname für den Sozenbonze Gabriel.

    Wie wäre es mit SCHARIA SIGGI.

    Ich hoffe die Sozies sind bald unter 10% bei den nächsten Wahlen.
    Da macht sich die SCHARIA PARTEI DEUTSCHLAND wieder richtig schön lächerlich, Sozialissmuss prädigen, wenns ums Geld geht dann Wein und Sekt saufen.

    Mit Gauland abwarten, vermute das die AfD damit wieder denunziert werden soll, wer will schon politische Gegner haben da kooperiert man halt mit der Staatsanwaltschaft.
    Schaut Euch die schwarzen Kassen von der CDU an, kein Wort mehr.

  59. Nur zur Erinnerung…

    Gabriel war Zeit seines Lebens verzweifelt Titelsüchtig. Wenige wissen, dass er damals Schröder mit seiner Bettelei nach einem Amt so auf die Nerven gefallen ist, dass Herr Schröder ihm eine humorvolle Antwort gab, indem er zum „Pop Beauftragten der Bundesrepublik“ ernannt wurde. Zu mehr hat es nicht gereicht, Schröder kannte diese Null anscheinend länger.

  60. Für Geld ist vieles möglich.
    Siehe Gas-Gerd.
    Warum sollte Gabriel anders sein?
    die SPD ist sowieso am ArscXX

  61. @ghazawat 30. Januar 2020 at 10:42
    Bei den vielen hohlen Textbeiträgen hier, ist das endlich mal wieder etwas Lesens- und Denkenswertes. Vielen Dank!

  62. Gabriel ist austauschbar, er gehoert als gescheiterter SPD Kanzleranwaerter auch zu den komplexen Parteikonglomerat, was D in seinen Griff hat.
    Ob fuer die Idiologie des Marxismus oder jener der Muslemmachthaber in Katar spielt ihm keine Rolle, hauptsache er kann oben beim Fett mitschwimmen, absahnen und Befehle ausfuehren, der Rubel wird sicher auch fuer ihm rollen.

  63. GEZverweigerer 30. Januar 2020 at 16:05

    Wer auf Gauland zeigt, bei dem zeige ich mit drei Fingern zurück. Keiner von den Altparteien hat die Integritität, ohne Scham auf andere zu weisen. 215 war der Gipfel, den Rechtsstaat zu missachten. Die Union war der Aufstieg, jetzt zerstört sie ihr eigenes Werk. Da kann man nur den Vogel zeigen.

  64. Nehrenheim
    30. Januar 2020 at 22:44

    “ Vielen Dank!“

    Herr Gabriel erzählt das ganz unbekümmert selber, dass ihm seine Lehrerin dringend den Wechsel auf die Sonderschule empfohlen hatte.

    Es ist dieses typische trotzige:
    „Seht her, ich habe es trotzdem geschafft!“ das mit Sicherheit einer der Hauptantriebsräder für Politiker ist.

    Zugeben, dass man der Schule nur mit Mühe und Not folgen konnte, dass man immer schon Schwierigkeiten mit Mathematik und Lesen hatte, aber dass man zum SPD-Vorsitzenden geworden ist. Sie sind sogar stolz darauf, dass die einfach dumm sind.

  65. Ezeciele,

    vollkommen richtig, ich wollte Herrn Gauland nicht diffamieren, meiner Meinung muss man abwarten was bei der Steuerhinterziehung rauskommt.
    Aber komisch ist das schon, wenn ein Paar Wochen vor den Hamburg Wahlen wieder die AfD diffarmiert wird.
    Das hat was von einem Geschmäckle.
    Der Rechtsstaat wurde schon 2013, 2014 mit der Griechenland Rettung missachtet, der Asyltsunamie war der Gipfel des Rechtsstaatsmissbrauches. Was ärrt die CDU ein Grundgesetz?

  66. ich meine was schärrt die CDU ein Grundgesetz? Die wollen hier auch die Scharia einführen.

  67. Und er gibt obendrein noch ein verheerendes Signal ab.

    Das trotzige „Ich bin zwar dumm, habe es aber trotzdem zum Vizekanzler gebracht“ und gleichzeitig der Hinweis, dass eine Schule völlig überflüssig ist, gibt ein fatales Signal.

    Er kommt nicht mal auf die Idee, dass er vielleicht irgend einen positiven Beitrag für die Gesellschaft geleistet hätte, wenn er etwas intelligenter gewesen wäre.

  68. Wer hat uns verraten?
    Das erinnert an Barroso und Goldman & Sachs

    Die Sozis werden sich nicht ändern

Comments are closed.