Von MARKUS GÄRTNER | Der WDR hat wieder zugeschlagen. Diesmal kritisierte der skandalträchtige Sender den Verband der deutschen Handballer, der Sport sei in Deutschland zu weiß und erreiche die Migranten nicht.

Dreht man die Behauptung um 180 Grad um, sieht man erst, wie rassistisch sie klingt. Und verlogen ist sie auch. Denn ein Blick auf Gremien des WDR-Rundfunkrats, Verwaltungsrats und der Personalvertretung zeigt: Der WDR ist mindestens so weiß wie die Handballer, deren Verband hier ein schwerer Vorwurf gemacht wird.

Doch warum werden jetzt mit einem Beitrag so kurz nach dem Mega-Skandal um das Oma-Video und die Umweltsau erneut solche Wellen geschlagen? Ist es Dämlichkeit? Nachlässigkeit?

Ein völlig verunglückter Versuch, Punkte im linken Mainstream zu sammeln? Oder ist es gar ein Ablenkungsmanöver, eine Blendgranate, die die Aufmerksamkeit auf einen anderen, kleiner konfektionierten Skandal lenkt?


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

55 KOMMENTARE

  1. Wenn ich an den WDR und an die Farbe -weiß- denke, fällt mir nicht der Handballsport ein. WDR und weiß? Klar doch! Ich denke beim weißen WDR an Skabies Milben. Letztere erscheinen unter dem Mikroskop auch weiß.

  2. Das Eishockeyteam der USA im Jahre 2019 ist auch „rein weiß“:

    https://teamusa.usahockey.com/2019mwcroster

    Käme irgendjemand, selbst von den liberalen US-Amerikanern, deshalb auf die Idee, den USA „Rassismus“ zu unterstellen?

    ES IST VÖLLIGER IRRSINN, WELCHE AUSMASSE DER „POLITICAL CORRECTNESS“-WAHN INZWISCHEN ANGENOMMEN HAT.

  3. …respekt herr gärtner
    …das problem konkret erkannt
    …wdr-gremien rasistisch nur mit „weißen“ besetzt (der wdr benutzt hier die apartheit-sprache wie südafrika vor nelson mandela)
    …deutsche politike/innen, die intelligenzfrei von „umweltschutz“ schwafeln und sich von gepanzerten wagenkolonnen selbst auf kurzstrecken innerhslb einer stadt (berlin) umherkutschen lassen
    …klimaheuchler, die wie habeck (muss man den kennen?) per flieger zum wef nach davos fliegen, um dort hass gegen andersdenkende nach göbbels-art zu verbreiten
    …zum glück bin ich in der schweiz und nicht im kranken merkel-deutschland

  4. Natürlich was die „Umweltsau“, die die Lügenpresse hinterher zur „Satire“ umgelabelt hatte, kein Ausrutscher, das war volles Dressurpogrom für die GEZ-Kartoffeln.

    Ich erinnere mich um 2007 als Fritz Pleitegen, Buhruffs Vorgängerin, den „CIVIS-Medienpreis“ anmoderierte. Das war voller Umvolkungspropaganda zur Dressur der Köterrasse.

    Warum fordern wir nicht eine Migrantenquote in allen WDR-Gremien?

  5. ++ Thüringen: Verhelfen CDU und FDP den Erben der Mauermörder zur Macht? ++

    Thüringen wird demnächst wohl von einer Minderheitsregierung gelenkt. Da die AfD in dem Land so stark ist, dass es ohne ihre Beteiligung nicht zu einer stabilen Regierung kommen kann, lässt sich eine Minderheit aus SPD, Grünen und Linken von CDU und FDP quasi dulden. Die Union betont stets, dies würde nur bei ausgewählten Projekten der Fall sein. Doch stimmt das? Die erste außerplanmäßige Feuertaufe für das wackelige Bündnis der AfD-Verhinderer stets kurz bevor.

    Obwohl die CDU bis zuletzt um Verschiebung gebettelt hatte, will sich Anfang Februar der „Linke“ Ramelow zum Ministerpräsidenten wählen lassen. Dafür fehlen ihm im Parlament allerdings vier Stimmen. Er kann es nur werden, wenn Abgeordnete aus CDU und FDP für ihn stimmen oder entsprechend viele sich enthalten.

    Beides würde bedeuten: Ein Linker, ein Erbe der SED, Vertreter einer von Linksextremisten getragenen Partei, wird mithilfe von CDU und FDP zum Ministerpräsidenten gekürt. Hat das auch nur ein Wähler der Union gewollt? Wohl kaum. Sollte es so kommen, zeigt sich: Eine Stimme für CDU und FDP ist eine Stimme für die „Linke“.

    Wir empfehlen: Wählen sie beim nächsten Mal das bürgerliche Original – die AfD. Zusammenarbeit oder Duldung der „Linken“ ausgeschlossen!

  6. Vielleicht kommt unser Öffentlich Rechtlicher Rundfunk auch ei mal in Bewegung….

    .
    „JOHNSON WIRKT

    BBC-Chef tritt zurück

    Boris Johnsons Infragestellung der öffentlichen Rundfunkfinanzierung trägt erste Früchte. In den Häusern der BBC rüstet man sich für einen Abwehrkampf in zwei Schlachten. Das erste Opfer war der langjährige Generaldirektor Tony Hall. Die Konservativen haben viele Ideen für einen radikalen Umbau der BBC.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/bbc-chef-tritt-zurueck/

  7. CDU-Ministerin Klöckner wollte in den sozialen Medien zeigen, was alles auf dem Dorf los ist und was die ländlichen Regionen so lebenswert macht. Eigentor! Denn die Altparteien – allen voran die Union – vernachlässigen ländliche Regionen seit Jahrzehnten. Dafür gab es im Netz jetzt die Quittung.

    Bei Twitter stellten die Nutzer nicht Bilder der schönen grünen Welt ein, die Klöckner sich wünschte, sondern dokumentierten mit teils drastischen Fotos und Kommentaren, was die Altparteien alles verschlafen haben: Die verfallende Dorfschule, die riesigen Schlaglöcher im Asphalt, die „Dorfkinder“, denen der Jugendclub geschlossen wurde und die jetzt ihre Freizeit an der Bushaltestelle verbringen, an der kein Bus mehr hält. Die alten Leute, die Dutzende Kilometer mit dem Fahrrad zum nächsten Laden unterwegs sind, die eigentlich ansiedlungswilligen Unternehmer, die weder Mobilfunk- noch DSL-Netz haben, die Senioren, die vor der geschlossenen Arztpraxis stehen.

    Harter Aufschlag für die CDU-Frau, die sich den Menschen im ländlichen Raum anbiedern wollte. Wir raten: Das nächste Mal erst den Realitäts-Check machen und dann Meinungen einfordern.

    Und überhaupt: Gerade die Regionen auf dem Land wissen sehr genau, wer dabei ist, sie abzuhängen. Aber nicht mit uns! Die AfD ist überall vor Ort, in immer mehr kommunalen Parlamenten vertreten und setzt sich gerade für die Menschen abseits der großen Metropolen ein. Das lässt sich an den Wahlergebnissen ablesen, denn gerade auf dem Land ist die AfD besonders stark. Im Gegensatz zu Klöckner wissen wir, wie es zwischen Stall und Dorfkirche aussieht und was getan werden muss, um die Regionen wieder lebenswert zu machen.

    Wir gehen das an. Versprochen!

    https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  8. Übersättigte Wohlstands-Nerds schaffen ihr Land ab, akute Inzucht-Schädidung trägt dazu bei! Man könnte glatt das Gefühl haben, beim WDR sind alle miteinander verwandt…

  9. Mir geht es jetzt nicht um ein Splatter Movie. Gestandene PI Damen und PI Herren müssen nun sehr tapfer sein. Es wird hart. Sehr hart! Eine visuelle Höllenfahrt. Für Kollateralschäden hafte ich nicht. Zur Farbenlehre des Skabies Senders WDR: Bei den Kreaturen unten im Bild ist zwar ein wenig vorhanden, aber dolle sieht das auch nicht aus – die WDR Farbenlehre betreffend: Ab in den Dschungel und bitte sehr…die Fraktion des Grauens:

    https://tinyurl.com/r4l6kxx

  10. Superthema, danke.

    Tja, Ideologen und Gesinnungsethiker sollten mal ab und zu in den Spiegel gucken – aber nicht in den aus Papier.

  11. 50% Quotenneger in den Führungsetagen des WDR und dann gibt es nicht einmal mehr Tarzan Filme.

    Dafür Rezepte wie „Missionar im Kochtopf“

  12. Man müsste eine Partei gründen nur zum Zweck der Abschaffung der GEZ.
    Die Partei müsste politisch absolut neutral sein, also ohne AfD sonst wird das nichts.
    Wo im Netz könnte sich so ein Ansprechpartner finden ?
    Das wäre doch der Horror für die Etablierten, über 5% käme eine solche Partei locker und könnte den Bundestag teilweise lahmlegen.

    -Nicht vergessen, PI-NEWS Nachrichten mit euren Kommentaren weiterversenden. –

  13. Der allergrößte Teil der Zwangs-Rundfunkgebühren wird nicht von sogenannten Migranten oder Nicht-Europäern gezahlt, sondern halt von den Deutschen. Und die werden jetzt vom WDR am laufenden Band beleidigt. Das Bedauern darüber, daß der Handballsport die „Migranten“ nicht erreiche, ist übrigens rassistisch, wenn man schon immer mit diesem Begriff hantieren will.

    Was gehen uns überhaupt die „Migranten“ an? Natürlich werden damit die Habenichtse und Menschen ohne brauchbare Ausbildung gemeint, ein großer Teil davon ist auch ohne Erlaubnis in Deutschland. Die anderen, die Integrierten, machen ja keine Probleme, und um die muß sich der WDR auch nicht kümmern. Aber die, die gemeint sind, haben wir nicht nicht eingeladen, aber unser Geld wird für ihre Versorgung ausgegeben. Und darüber sollen wir besonders froh sein? Gib dir selber die Antwort, WDR.

  14. @Candyman:
    Das Staatsfernsehen muss sich nicht um seine Kunden kümmern, denn die Zwangsabgaben müssen auch so gezahlt werden. Man kann deswegen die Zahler grundlos beleidigen, denn sie können nichts dagegen machen.

  15. „Wissenschaftler, liberale Muslime und Islamkritiker fühlen sich denunziert – und zwar in einem „Islamophobie-Report“, gefördert von Brüssel. In einem Offenen Brief wandten sie sich an die EU-Kommission – und warten auf Antwort.“
    https://www.deutschlandfunk.de/von-eu-gefoerdert-schlagabtausch-wegen-islamophobie-bericht.886.de.html?dram:article_id=468332

    Zum Lachen oder Heulen – was einem gerade näher ist: „Eine Sprecherin weist gegenüber dem Deutschlandfunk jegliche Verantwortung für den Inhalt des Berichts zurück. Verantwortlich sei allein der Empfänger der Fördergelder, also das türkische Außenministerium. Wobei sich die Kritiker des Islamophobie-Berichts grundsätzlich fragen, wie es sein konnte, dass die EU Steuergelder vergibt – und eine Nicht-EU-Regierung frei darüber verfügen kann.“

  16. DFens 22. Januar 2020 at 19:26
    Ab in den Dschungel und bitte sehr…die Fraktion des Grauens:
    https://tinyurl.com/r4l6kxx

    Dschungel ist Bäh, Igitt & Pfui Gack. Frag @jeanette.

    Bessere Empfehlung: Workuta, von mir aus auch Guantanamo.

    Und Künaxt auf dem verlinkten Bild ist auch nicht (mund-)tot zu kriegen:
    Hasskommentare
    Gericht mit Kehrtwende im Fall Künast

    https://www.tagesschau.de/inland/kuenast-beleidigung-103.html

    Künast will Freiheitsstrafen für Beleidiger
    Die Bundestagsabgeordnete Renate Künast (Grüne) hält es für denkbar, Beleidiger mit Freiheitsstrafen zu belegen.
    Die Bundestagsabgeordnete Renate Künast (Grüne) hält es für denkbar, Beleidiger mit Freiheitsstrafen zu belegen. „Bei Mehrfach-Tätern wird das eine Option sein“, sagte Künast der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe).

    ***https://www.regio-journal.info/kuenast-will-freiheitsstrafen-fuer-beleidiger/

  17. Heute gelesen: der WDR zieht mit dem ZDF in Köln zusammen in ein Gebäude.

    Fehlt eigentlich nur noch die TAZ, Relotius-Spiegel und Alpenprawda. Dann wäre Wolkenkuckucksheim perfekt.

  18. Künast will Freiheitsstrafen für Beleidiger

    .
    „Rechtsextremisten haben europaweit Netzwerke aufgebaut, um Demokratien auch mittels Facebook und Twitter zu zersetzen, darüber muss die Justiz auch Bescheid wissen“, sagte sie. Auf Betreiben von Künast läuft seit Monaten vor der Zivilkammer 27 des Berliner Gerichts ein Verfahren wegen 22 Kommentaren bei Facebook, in denen Künast unter anderem als „Drecksfotze“ und „altes grünes Dreckschwein“ bezeichnet worden war. Im September wies die Kammer Künasts Klage zurück. Nach einer Beschwerde der Politikerin gab sie ihr am Dienstag nun in sechs der 22 Fälle doch Recht. Mit den anderen 16 Fällen wird sich nun die nächste Instanz, das Kammergericht, befassen müssen. Für Beleidigungen sieht der Paragraf 185 des Strafgesetzbuchs Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr vor. Letztere wird jedoch nur äußerst selten verhängt. Künast sagte, die Leute müssten lernen, „wo die rote Linie ist, und der Staat muss sie zeigen“. Es dürfe nicht der Eindruck entstehen, dass man im Netz folgenlos Beleidigung und Volksverhetzung betreiben könne(…)

    https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/nachrichten/kuenast-will-freiheitsstrafen-fuer-beleidiger-31061.html

  19. @DFens 22. Januar 2020 at 19:26

    Superfoto, typisch grüne Gutmenschen. Sorgen natürlich dafür, dass ihr eigenes Umfeld „sauber“ ist.

  20. Künast will die wdrlichen Macher vom Nazi-Oma-Umweltsau-Lied jetzt einknasten.
    Habe ich das richtig verstanden?

  21. Handball ist halt kein Proletensport wie Fußball oder Boxen; aus diesem Grund gibt es beim Handball zum Glück nur sehr wenige Primitivlinge. Das sieht man auch bei den Fans: keine Randale. Und das ist auch gut so, lasst mir bloß die Penner weg.

    Frek Wentist, ehemaliger Handballbundesliga-Spieler.

  22. Künast will Freiheitsstrafen für Beleidiger

    Auslöser der Beleidigungen war ein Vorfall aus dem Jahr 1986, als Künast sich in einer Debatte des Berliner Abgeordnetenhauses, in der es eigentlich um häusliche Gewalt ging, durch einen Zwischenruf zum Thema Sex mit Kindern geäußert hatte. Als ein CDU-Abgeordneter einer Grünen-Rednerin die Zwischenfrage stellte, wie sie zu einem Beschluss der NRW-Grünen stehe, die Strafandrohung wegen sexuellen Handlungen an Kindern solle aufgehoben werden, rief Künast dazwischen: „Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist!“ (…)

    https://presse-augsburg.de/kuenast-will-freiheitsstrafen-fuer-beleidiger/521716/

    Wer sagt (HOW DARE YOU), die Grünen wollen Kinderf;ckerei legalisieren, den schickt RechtsverdreherIn Künaxt in den Knast.

  23. die Bonzen von WDR koennen es nicht erwarten, bis D zu einem totalen Multikulti Shithole verkommen ist, wo der Deutsche nur noch zur Bedienung der Herrenmenschen missbraucht wird, als auch zuf Vollfinanzierung der anspruchsvollen Nichtsnutze.
    Allerdings ist man da schon recht nahe dran,
    Merkelkartells Propagandamedien sorgen dafuer, dass die Hammelherde im Gleichschritt mitmarschiert und nicht aufmuckt,
    Erst wenn die Fahr und Autodiktatur unertraeglich ist, das Geld nicht mehr fuers taegliche Leben reicht Steuerabzocke fuer den Klimawandel der nicht stattfindet sie verarmt hat, werden sie aufmucken und dieses Regim zur Verantwortung ziehen.

  24. Jetzt wo der WDRlich expliziert darauf hingewiesen hat wie schön weiß, deutsch und sauber der Handball ist, werden viele Leute vom versauten und bunten Fußball dort hin wechseln. Danke WDRlich!

  25. Na und? Dann ist der Handballsport halt weiss.

    Immerhin sind das deutsche Handball-Mannschaften und wir Deutschen sind eines der weissen Völker auf diesem Planeten und es ist ja wohl ebenfalls nicht überraschend, dass im Land eines weissen Volkes auch die Sportler Weisse sind.
    Es würde sich ja auch keiner über die schwarzen Sportler in den Ländern schwarzer Völker bzw. über zu wenig Weisse in Schwarzafrika aufregen.

    Aber was den zuständigen Redakteur beim WDR dazu bewegt, sich über Weisse aufzuregen, ist eine ganz andere Sache:
    Die Implementierung einer Rassenscham, der logischerweise sowas wie „Rassenschande“ zugrunde liegen muss.
    Wie die Sozen „damals“, nur heute mit anderen Vorzeichen.

    Soviel dann zum Thema Linke und ihr „Anti“Rassismus….

  26. VivaEspaña 22. Januar 2020 at 20:07

    Künast will Freiheitsstrafen für Beleidiger

    Auslöser der Beleidigungen war ein Vorfall aus dem Jahr 1986, als Künast sich in einer Debatte des Berliner Abgeordnetenhauses, in der es eigentlich um häusliche Gewalt ging, durch einen Zwischenruf zum Thema Sex mit Kindern geäußert hatte. Als ein CDU-Abgeordneter einer Grünen-Rednerin die Zwischenfrage stellte, wie sie zu einem Beschluss der NRW-Grünen stehe, die Strafandrohung wegen sexuellen Handlungen an Kindern solle aufgehoben werden, rief Künast dazwischen: „Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist weil das Kind mit genug Bonbons, Häschen und Glasmurmeln willig gestimmt worden ist!

    Das Nichtgesagte ist immer interessanter wie das Gesagte, besonders dann, wenn sich das Nichtgesagte aus dem Gesagten fast schon zwingend ergibt.

  27. NRW = WDR Land …

    Betzdorf, 16.01.2020
    „Probleme bei der schulischen Inklusion“
    Bertha-von-Suttner-Realschule in Betzdorf wendet sich mit Problemanzeige ans Bildungsministerium
    Kollegium der Bertha-von-Suttner Realschule plus schildert dramatische Zustände: Chaos an der „Restschule“

    Schon wieder Ärger für das rheinland-pfälzische Bildungsministerium: Das Lehrerkollegium der Bertha-von-Suttner Realschule plus in Betzdorf (Kreis Altenkirchen) hat sich mit einer Überlastungsanzeige, die unserer Zeitung exklusiv vorliegt, an Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) gewandt.
    Die 21 Seiten lesen sich fast wie die Horrorgeschichten aus der berüchtigten Berliner Rütli-Schule: Fünftklässler, die „würgen, treten und schlagen“, Lehrkräfte beleidigen und dabei auf dem Bildungsstand einer dritten Klasse sind. Neuntklässler, die sich zu Prügeleien an anderen Schulen verabreden, aber in großen Teilen nicht einmal annähernd das Niveau der Berufsreife erreichen würden.

    Die Problemanzeige habe das Ministerium für Bildung am 2. Dezember erreicht. ➡ „Es geht dabei vor allem um Fragen der schulischen Inklusion und den Umgang mit Schülerinnen und Schülern mit fehlenden Sprachkenntnissen“, so Henn.

    https://www.siegerlandkurier.de/lokales/betzdorf/bertha-von-suttner-realschule-betzdorf-wendet-sich-problemanzeige-bildungsministerium-13455853.html

    *https://www.rhein-zeitung.de/region/rheinland-pfalz_artikel,-kollegium-der-berthavonsuttner-realschule-plus-schildert-dramatische-zustaende-chaos-an-der-restschul-_arid,2078410.html

  28. Habt Ihr das gerade auf DDR 2 gesehen? Eine „Manschaft“, ja sogar eine richtige „Nationalmanschaft“, voll autochtoner Deutscher singt inbrünstig die Nationalhymne und keiner macht irgendwelche Mätzchen wie Kaugummi kauen oder sonstigen Quatsch. Selbst der Quotenneger ist im anderen Team.
    War eigentlich mein Leben lang Fußballer und konnte mit Handball nichts anfangen, jetzt überlege ich mir mit meinen zarten fast 50 nochmal eine neue Sportart auszuprobieren.
    Wetten das sich das alles bald ändert – Muttis Finger sind überall drin. Hoffentlich kommt der Handball noch vor der Raute des Grauens und ihrer Medienkrake ungeschoren davon.

  29. Hier ein Bild von den Sternsingern , 2020 , im Kanzleramt . Man sieht nur noch sehr selten solche Gruppen mit fast ausschliesslich hellhäutigen blonden Jungen und vor allem Mädchen . Was hat man sich dabei wohl gedacht ?
    /Users/charlie/Desktop/RAD_0302.jpg

  30. Ein paar Insiderinfos für die weißen Handballfans da draußen:

    Martin Galia, der aktuelle Torwart der tschechischen Nationalmannschaft (jetzt live im ZDF), spielte in den Jahren 2011 bis 2013 in der Bundesliga beim TV Großwallstadt und verdiente dort in seinem letzten Jahr 200.000 Euro brutto. Er war zu dieser Zeit der Topverdiener beim TVG. In anderen Vereinen (z.B. beim THW Kiel oder den Rhein-Neckar-Löwen) verdienten Nationalspieler damals bereits locker zwischen 300.000 Euro und 500.000 Euro im Jahr. Man konnte davon leben; aktuelle Zahlen habe ich nicht. Mikkel Hansen soll ja eine Million verdienen und damit der bestbezahlte Handballer der Welt sein.

  31. OT

    Im Buch konzentrieren sie sich auf muslimische Zuwanderer. Warum?

    Von allen Migrantengruppen schneiden die Schüler mit türkischem und arabischem Hintergrund nach allen Bildungsvergleichen am schlechtesten ab. Das hängt mit dem sozioökonomischen Statuts der Bevölkerungsgruppen zusammen, aber auch mit dem teilweise mangelnden Bildungsehrgeiz. Es gibt Integrationshindernisse wie die Ungleichbehandlung von Jungen und Mädchen, der Überlegenheitsanspruch des Islam, die Macho-Kultur, die Kultur der Ehre – es ist aber unklar, ob und wie sie Leistungen beeinflussen. Wenn Mädchen Hausfrauen werden sollen, werden sie weniger gefördert – das war hierzulande in den 1950er-Jahren übrigens nicht anders.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article228185245/Migration-Angst-in-die-rechte-Ecke-gestellt-zu-werden.html

  32. Haremhab 22. Januar 2020 at 21:48

    Gefängnis für EU-Verunglimpfung: EUliten lassen Kritik strafrechtlich verfolgen!

    *https://www.youtube.com/watch?v=yCID-WoZkwk&t=1s
    ——————————————————
    Die EU ist kein Staat und auch nicht schützenswert.

    Meinungen unter Strafe: Das EU-Toleranzpapier

    Wieder wird heimlich still und leise hinter unserem Rücken durch die EU ein wichtiges Grundrecht abgegraben. Das Recht auf freie Meinungsäusserung wird empfindlich eingeschränkt werden- und falsche Meinungen mit Strafe belegt. Natürlich wird das Ganze in schöne Worte und ach-so-menschenfreundliche Dekoration verpackt.

    Wir haben in der Schule gelernt, dass das Naziregime auch für die eigene, deutsche Bevölkerung keine Freude war. Die Nazis, so hören wir mit Schaudern, haben auch ganz normale deutsche Bürger in KZs gesperrt, wenn diese sich erdreisteten, Dinge zu sagen, die damals politisch inkorrekt waren. Sogar Priester und Christen, die niemandem etwas getan hatten und nur ihren Glauben gelebt, verschwanden hinter Stacheldrahtzäunen. In der Sowjetunion gab es den berüchtigten Archipel Gulag, in dem viele gute und aufrechte Menschen den Tod fanden, weil sie Dinge dachten und sagten, die dem Regime nicht passten. Das Jugoslawien Titos wurde mit harter Hand zusammengehalten und wer dort Unbotmässiges verlauten liess, war schnell von der Bildfläche verschwunden und tauchte nie mehr auf.

    Mein Gott!, dachten wir, was haben wir für ein Glück, dass wir heute leben – in einer westlichen Demokratie, wo es ein Grundrecht auf Meinungsfreiheit gibt und man frei und offen seine Meinung sagen kann – in diesem freiesten Land, das es je auf deutschem Boden gab!

    Das war einmal. Der neue Meinungszensor sitzt in Brüssel und brütet einen wirklich schändlichen Plan aus: Gedankenverbrechen.

    Das ist keine Behauptung, sondern Tatsache.
    Der »EU-Ausschuss für Toleranz« (European Council on Tolerance and Reconciliation) hat es erarbeitet und man kann es auf der offiziellen Seite des Europaparlaments nachlesen.

  33. Haremhab 22. Januar 2020 at 21:48

    Gefängnis für EU-Verunglimpfung: EUliten lassen Kritik strafrechtlich verfolgen!

    https://www.youtube.com/watch?v=yCID-WoZkwk&t=1s
    ——————————————————
    Die EU ist kein Staat und auch nicht schützenswert.

    Das ist unser Europa: https://www.youtube.com/watch?v=R6udqNhIVko

    Europa ist nicht Lampedusa. Europa ist unsere Kultur!
    Europa ist nicht die Organisation von Brüssel, und weder eine Währung noch eine Zentralbank.

    Europa ist kein globalisierter und grenzenloser Raum. Europa ist nicht die afrikanische Welt, und auch kein islamisches Land. Europa ist weder Hässlichkeit noch „Nicht-Kunst“.
    Europa ist der Kontinent der Europäer.

    Europa, das sind mehrere Jahrtausende von Geschichte 700 Millionen Europäer! Europa ist eine Identität: die der europäischen und christlichen Kultur.

    Europa, das sind griechische Tempel, römische Aquädukte und Theatern, romanische Kapellen, gotischen Kathedralen, Renaissance-Paläste, Marktplätze, Klöster, barocke Kirchen, klassische Schlösser, Jugendstil-Gebäuden.

    Europa, das sind wilde Klippen, großartige Berge, friedliche Flüsse.

    Europa ist das Gefühl der Natur. Europa, das sind vom Menschen gepflegten Landschaften, Haine und Poldern, Wiesen und Terrassenkulturen.

    Europa ist der Erdboden des Apfel- und des Olivenbaumes, der Weinreben und des Hopfens. Europa ist nicht die Welt industrieller Nahrung, sondern Kochkunst beruhend auf Öl und Butter, Wein und Bier, Käse und Brot, Wurst und Schinken…

  34. Dieses Ergebnis überrascht mich … überhaupt nicht. (Im Gegensatz zum widerwärtigen Rotfunk, wo sicher niemand damit gerechnet hat, dass sie sich mit diesem Beitrag bzgl. des Handballs möglicherweise wieder einmal selbst am eigenen Ast sägen würden.)

  35. Sich über zu weiße Gremien beim WDR zu beklagen kann aber ganz schnell nach hinten losgehen oder wollt ihr wirklich das da Leute aus aller Welt da drinne sitzen?

  36. Ich denke mal es wird sich schon ein Scharia Gericht (der 68iger ) finden auf Dauer welches diese Medien auch rückwirkend entpensioniert … oder wie …? Also ganz im Sinne der Nazis ?

  37. Die Quotenbereicherer dürfen dafür vor der Kamera stehen, verdienen aber viel weniger wenn sie nicht gerade / weil sie nicht Plasberg & Co. heißen! 😉

  38. Widerlich, dreist und rassistisch – kurz gesagt WDR.
    Die Lügenpresse schlechthin und sich in Mitteleuropa über weißhäutige Menschen zu beklagen, dass macht zwar auch die Stasi-Funktionärin Kahane ebenfalls, jedoch macht es das nicht besser.
    ARD/ZDF und Stasistiftung im reaktionären Sozialismus bis zum Erbrechen – rote Weiße.
    Abschalten, Abschaffen!

    Jeder Tag ein Tag des Widerstandes – Guten Morgen, Du freies Deutschland hier bei PI-NEWS!

  39. Die Unterwanderung durch die LINKEN RATTEN läuft immer weiter. Die Züchtung dieser Spezies wird weiter an den Unis vorangetrieben.

  40. Und wir finanzieren den ganzen Zirkus durch die GESETZLICH LEGITIMIERTE KONTENPFÄNDUNG! Deutschland ist in dem Zustand einer Schächtung. Ein unsauberer Kehlschnitt, dann ganz langsam ausbluten lassen.

  41. Geschätzter Herr Volksverhetzer Buhrow,
    wie viele Haftanstalten gibt es in Deutschland? Wählen Sie ein beliebiges Gefängnis aus! Und dann schauen Sie! Anschließend sollten Sie nun zählen! Und im Handumdrehen finden Sie den Zustand vor, den Sie Schmarotzer sich so sehr für das deutsche Handballteam wünschen.
    Denn im Durchschnitt beherbergt jeder Knast 40 % der ach so bunten und weltoffenen Gesellschaft.
    So, nun zählen Sie das monatliches Salär für Ihr Nichtstun! Denn bald wird der Geldfluß versiegen.

  42. Thueringer74 22. Januar 2020 at 23:40

    Sich über zu weiße Gremien beim WDR zu beklagen kann aber ganz schnell nach hinten losgehen oder wollt ihr wirklich das da Leute aus aller Welt da drinne sitzen?
    —————————————————–
    Würde das denn wirklich noch irgendeinen Unterschied machen? Welche Beleidigung, welche Infamie, welche Lügen und Verdrehungen sollten uns denn „Leute aus aller Welt“ zumuten, die uns der bisherige WDR-Sumpf nicht schon zugemutet hat?

  43. Man könnte ja einen braunen Ball verwenden oder die Trokots braun wählen. Oder ist das auch wieder keine gute Idee?

  44. Erste Reihe, nur Weiber.
    Zweite Reihe, fast nur Weiber.
    Dritte Reihe, fast nur Weiber.
    Und ganz hinten – Schütze Arsch im letzten Glied!

Comments are closed.