Schwer angeknockt: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer strebte von Anfang an eine Koalition mit SPD und Grünen an – obwohl er von den jahrelangen Ausschreitungen in Leipzig wusste.

Von ARENT | Spätestens seit den Angriffen auf Polizisten in Leipzig, aber auch den menschenverachtenden Äußerungen der derzeitigen Parteivorsitzenden der SPD, Saskia Esken, ist die Koalition mit SPD und Grünen in Sachsen untragbar geworden. Jetzt kommt auch noch raus, dass die designierte Justizministerin Katja Meier früher zu Mordanschlägen auf Polizisten aufgerufen hat (PI-NEWS berichtete). Ein PR-Desaster für den umstrittenen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU).

Schon kurz nach der Wahl hatte sich Unmut geregt: Viele CDUler erinnerten sich an die jahrelangen Ausschreitungen in Leipzig, das systematische Herunterreißen von CDU-Plakaten, die Angriffe und Beschimpfungen sowohl von einfachen Parteimitgliedern als auch Politikern von CDU, FDP, selbst manchen SPD-Leuten. Daher gab es von Anfang an scharfe Kritik an Kretschmers Kuschel-Kurs mit Links.

Kretschmer hat es auch nicht leicht: Die sächsische CDU ist quasi AfD-light, eine Art CSU – nur eben in Sachsen. Und die sehen natürlich überhaupt nicht ein, warum sie Koalitionen mit Parteien eingehen sollen, die sie beschimpfen und tätlich angreifen.

Kretschmers Kurs für eine Koalition mit SPD und Grünen kostete ihn daher auch fast die Wiederwahl. Offenbar gibt es intern Leute, für die Kretschmer schlicht nicht mehr tragbar ist.

Dann kam Mitte Dezember auch noch heraus, dass der Ministerpräsident seiner Frau ein lukratives Amt verschaffte. Solche Vorgänge mögen sich in einer Grauzone bewegen, ein gutes Licht werfen sie, gemeinsam mit den anderen Vorgängen betrachtet, nicht auf  Kretschmer.

Mittlerweile ist durch die Äußerungen Saskia Eskens und die Vergangenheit Katja Meiers diese Koalition kaum noch zu rechtfertigen. Die SPD und die Grünen müssen ihren Standpunkt zu verfassungsfeindlichen und extremistischen Politikern und Gruppierungen in ihren Reihen klären, genauso ihre unübersehbaren Tendenzen zu antiamerikanischen, antisemitischen und antideutschen Positionen.

Solange das nicht erfolgt ist, muss Ministerpräsident Kretschmer erklären, was genau er sich von einer Koalition mit Parteien verspricht, die den Rechtsstaat aktiv bekämpfen. Oder von einer Justizministerin, die zum Mord an Polizisten aufruft. Und wie man überhaupt auf die Idee kommt, ein so massiv parteischädigendes Verhalten an den Tag zu legen.

Es ist völlig klar, dass die Sachsen keine Regierung goutieren werden, die permanente Angriffe auf Mitarbeiterinnen von Baufirmen, Baustellen und Polizisten rechtfertigt und das Justizministerium aushöhlt.

Wenn er das nicht kann, es nicht einmal schafft, den Rücktritt der Justizministerin durchzusetzen, und trotzdem weiter an einer solchen Koalition festhält, dann muss  Kretschmer gehen – und zwar so schnell wie möglich!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

97 KOMMENTARE

  1. Politiker in DE haben längst jegliche Moral und Restansstand über Bord geworfen. Sie sind Narzissten mit soziopathischen Tendenzen, auf dem Weg zu Psychopathhen. Sie haben schon vor langer Zeit jegliche Bodenhaftung und Verbindung zu ihrem eigenen Menschsein verloren.

  2. Ich versuche das ganze Mal positiv zu analysieren:
    Wenn die CDU sich nun wieder bürgerlich geben würde. Gäbe es endlich wieder vernünftige Politik.
    Da sich die CDU aber durch das Erstarken der AfD lieber den linken Parteien zuwendet, entsteht für die AfD dadurch ein riesiges Potenzial unter den bürgerlichen Wählern. Auch CDU-Wähler wollen keine Polizisten, welche zum Abschuss freigegeben werden durch Linksextremisten und sie wollen auch keine von der CDU abgesegnete SED-Regierung in Thüringen unter Allahu-Akbar-Ramelow. Viele werden sich früher oder später überlegen, ob man nicht doch die AfD wählen soll.

    Wir müssen uns nur einmal Schweden anschauen. Dort ist zum zweiten Mal eine linke Regierung unter der Tolerierung von bürgerlichen Parteien an der Macht und nun werden die Schwedendemokraten endlich richtig stark. Und wenn das die Schwedendemokraten in der humanitären Supermacht Schweden erreichen können, dann kann es die AfD in Deutschland auch:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Opinion_polling_for_the_2022_Swedish_general_election

  3. Von diesem Haufen werden wir noch vieles erleben und die Bürger nochmehr spalten.
    Der Rechtsfreie Raum Leipzig wird uns noch viele Steuergelder kosten.

  4. Der schmuddelige unrasierte Kretschmer ist das Allerletzte. Passt aber zur links-grün versifften CDU.

  5. „ Jetzt kommt auch noch raus, dass die designierte Justizministerin Katja Meier früher zu Mordanschlägen auf Polizisten aufgerufen hat„

    Früher hätte so jemand bei Bekanntwerden eines solchen Sachverhalts den Hut nehmen müssen. Ein Skandal, dass jemand, der keine Zuverlässigkeitsüberprüfung überstehen würde, Justiizministerin werden kann.

  6. Ein Mann mit Vergangenheit:

    „Kretschmer hatte dabei Angebote mit einer gestaffelten Preisliste an Unternehmen verschickt. Demnach konnte ab 1900 Euro ein Werbefoto mit dem CDU-Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Tillich gemacht und für 3900 bis 8000 Euro ein Gespräch mit diesem geführt werden.“
    Eine ganz gefährliche, hinterhältige Figur. Die CDU sollte sich dringen von ihm trennen.

  7. Diese sächsische Landesregierung ist eine Bankrotterklärung der CDU!

    Selbst die CDU hat keine kompetenten Leute mehr aufzubieten. Innenminister stellt ein Dr. phil. dar und selbst dessen Promotion stand unter Plagiatsverdacht und damit zur Disposition: https://de.wikipedia.org/wiki/Roland_W%C3%B6ller

    Aber nach Schavan u. Giffey etabliert macht sich hier offenbar eine Kultur des Titelerschleichens. Noch krasser ist, dass Herr Brandner (AfD) als Vorsitzender des Rechtssausschusses des Deutschen Bundestages wegen eines harmlosen und wahren Tweets abgelöst wird und die CDU in Sachsen überhaupt kein Problem damit hat, eine Hardcore-Linke und Polizistenanzünderin zur „Justizministerin“ zu ernennen. Die Frau hat „Politikwissenschaften“ studiert und absolut keine Kompetenz fürs Amt. Im Gegenteil! … es ist sogar zu befürchten, dass nunmehr Einfluss auf Ermittlung gegen Linkskriminelle genommen wird. Das ist auf diesem Posten problemlos möglich.

    Der Rechtsstaat wird vom linksgrünen Krebs von Innen heraus metastasiert und von Außen wirken jede Menge Bestands-Clans und „noch nicht länger hier Lebende“ toxisch ein. Sicherheit und öffentliche Ordnung gibt es in Deutschland nicht mehr. Warum sollen sich Deutsche an Gesetze halten, die für die Regierung selbst und alle Ausländer nur eine Option sind? Warum sollen die Deutschen weiter Steuern für ein System zahlen, dass seine Aufgaben nicht erfüllt und Gesetze missachtet?

    Die AfD ist die einzige Partei, die zum Rechtsstaat überhaupt zurückkehren will.

  8. Man muß um der Gerechtheit willen aber auch sagen: Er hat frühzeitig den Hetzjagden-Vorwurf klargestellt.

  9. # RDX 4. Januar 2020 at 14:04

    Sachsen & Deutsche, vergesst nie: Es war die CDU, die diese Linken & Grünen in den Sächsischen Landtag gebracht hat!

    Wie eine erblindete Hure hat die CDU überhaupt kein Problem, mit jedem Dreck in die Kiste zu steigen und rumzumachen. Ekelhaft! AusgeMERKELt … nennt sich das.

  10. Liebe CDU ….. ?
    So langsam aber sicher, macht Ihr Euch lächerlich !
    Fast täglich wird mit dieser Anrede ein „Rausschmiss“
    oder eine „Entlassung“ von den Verräterparteien verlangt.
    Ich glaube, die lachen sich schon den Buckel krumm, über
    Eure Kriecherei. Es geschieht weder beim WDR etwas, noch
    in sämtlichen Landesregierungen und erst recht nicht in der
    Schimpansen-Regierung in Berlin.
    Merkt es Euch ein für allemal, weder die CDU/CSU noch die
    SPD, noch die FDP sind keine freiheitlichen, westlichen Parteien
    mehr, sie haben schon längst das Feld der Demokratie verlassen.
    Ihnen geht es nur noch um Ihre Pfründe !
    Wenn eine ehemals Konservative Partei sich mit Sozialisten und
    Kommunisten zusammen tut, ist sie nicht mehr „lieb“, sondern
    eine gottverlassene Dreckspartei, die weiß, dass der Michel
    schläft und sehr lange braucht, um umzudenken !!!

  11. In den Parteien kommen nur die Charakterlosen, Skrupellosen, die Gewissenlosen, Gottlosen, die am meisten Idealisierten und Extremisten nach oben.
    Wer einer Partei angehört gibt sein eigenständiges Denken auf und übernimmt das vorgedachte Denken der Partei.
    Eine Partei ist eine „Maschine“ zur Erlangung von Macht, zur Fabrikation kollektiver Leidenschaften, nicht zur Lösung von Problemen.
    Niemand mit eim Funken Selbstachtung kann in eine Partei eintreten.
    Jedem kann ich nur die Lektüre des kleinen Büchlein’s von Simone Weil „Anmerkung über die generelle Abschaffung der politischen Parteien“ empfehlen. Ein Augenöffner!

  12. „Liebe sächsische CDU: Sägt Kretschmer ab!“

    Das ist ein frommer Wunsch.

    Das wird wohl der Wähler in ein paar Jahren machen müssen, wenn der Kretschmar bzw. seine Regierung genug Fehler gemacht haben.

  13. „Als Rechtfertigung gab die Ministerin auf Twitter unter öffentlichem Druck an, dass sie erst 16 Jahre alt war und dass sie sich längst davon distanziert habe. Das ist offenbar die Unwahrheit! Denn z.B „Tag24“ hat nun recherchiert, dass Meier zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Hass-Titels 1997/98 älter gewesen sein muss. Des Weiteren liegen der AfD-Fraktion Unterlagen vor, die belegen, dass die grüne Ministerin noch im Frühjahr 2019 an linksextremistischen Demonstrationen in Sachsen teilnahm.
    „Die Ministerin ist mit ihren Distanzierungsversuchen unglaubwürdig“, sagt der AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Urban.“

    https://www.afdsachsen.de/presse/pressemitteilungen/linksextremistischer-hassgesang-hat-die-gruene-justizministerin-bei-distanzierung-gelogen.html

  14. RDX 4. Januar 2020 at 14:04; Schweden ist ja der Worst case ever. DIe haben zum schwedischen König, was allein schon schlimm genug ist, auch noch ne deutsche Königin bekommen.

    Libertad 4. Januar 2020 at 14:07; Wirklich jammerschade, dass Japan, die ja während dem 3. Reich intensiv mit Hitlerdeutschland zusammengearbeitet haben, ihre Moralvorstellungen nicht zu uns importieren konnten.

  15. Es wird zwar wahrscheinlich nichts helfen, aber:
    Ich habe „meine“ CDU-Abgeordnete schriftlich aufgefordert, alles zu tun, um die Regierungskoalition sofort zu beenden!
    Im Interesse Sachsens!

  16. Tja, der größere %-Satz wünschte sich eine CDU/AfD Koalition.

    Das hier ist alles Wasser auf die Mühlen. Ich tippe darauf, daß-insbesondere, wenn noch mehr kommt-, Sachsen bei der nächsten Wahl fürchterlich blau wird; ggf. eher.

  17. Wer hat die Grenzen geöffnet die cdu!

    Wer hat die Grün-innen in die Parlamente geholt und in ihre Positionen gehoben? Die cdu!

    Wer hat die Liniken salonfähig gemacht? Genau die cdu!

    Wer hat die spd mit in die Regierung geholt? Genau die cdu!

    Wer hast das eigene Volk und verrät und verkauft es jeden Tag ? Genau die cdu zusammen mit der spd den grün-innen des linken und der fdp…!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wen leht die cdu ab und hetzt täglich mit ihren gelenkten Staatsmedien lügenhaft über die AfD?

    Genau das ist ebenfalls die cdu!

    Wenn sich also wirklich was ändern soll in dieser politischen Landschaft in der brd dann geht das nur wenn man der AfD seine Stimme gibt und die AfD unterstüzt wo immer es auch geht ansonsten haben die Kartellparteien angeführt von der cdu weiterhin das Sagen und die Macht in der brd und das kann nur wirklich kein anständiger denkender Mensch wollen und sich wünschen.

  18. OT

    Hans R. Brecher 4. Januar 2020 at 14:39
    Hintergründe unklar
    Polizei findet drei Tote in Familienhaus bei Düren

    https://www.focus.de/panorama/welt/hintergruende-unklar-polizei-findet-drei-tote-in-familienhaus-bei-dueren_id_11518158.html

    Merkelschland ist Leichenland!

    Drei bluüberströmte Leichen in Keller in Lngenweh/dülmen Kreis Aachen, also im shithole NRW, in Keller gefunden.
    Blutüberströmt bedeutet Messer oder sonstiges Schneid- oder Hackwerkzeug.
    War bestimmt eine Frage der Ehre.
    Oder, wenn die da schon seit Freitag rumgelegen haben, weissebescheid…

    https://www.express.de/koeln/leichen-waren–blutueberstroemt–drei-tote-in-familienhaus-bei-dueren-gefunden–33693726

  19. was mich beunruhigt ist folgendes – anscheinend sind alle Polizisten komplette Zivilversager das heisst sie können nur Polizist, sonst nichts

    Andernfalls muss man doch, sollte man einen letzten Funken Ehre und Selbstrespekt haben diesen Drecksjob kündigen!

    Jeder Müllabfuhrarbeiter hat mehr Ehre als diese Systemkuscher

  20. OT

    Blutüberströmte Leichen im Keller

    Gegen 10 Uhr wurden die Leichen in der Johannes-Hellwig-Straße gefunden. Bei den Toten soll es sich um drei Erwachsene handeln, die allesamt blutüberströmt gewesen sein sollen. Zu den Umständen oder der Identität der Toten konnte die Polizei aber noch keine Angaben machen. Eine Fahndung nach einem Täter gibt es nicht.

    Am Nachmittag wird die Staatsanwaltschaft ein Statement zu dem Fall abgeben.

    Wir berichten aktuell weiter…

    Anmerkung der Redaktion: Aus Rücksichtnahme für die Angehörigen ist die Kommentarfunktion unter diesem Artikel deaktiviert.

    https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/dueren/langerwehe/umstaende-unklar-polizei-findet-drei-tote-in-langerwehe_aid-48135177

  21. Auf Dauer kann sich keine konservative Partei halten, welche linke Politik betreibt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die CDU die komplette Quittung bekommt.

  22. Merkwürdig, dass die meisten es nicht verstehen: Es ist sehr gut für konservative Kräfte im Land, wenn solche Totalversager und Unterstützer von Kriminellen im Amt weiterwurschteln dürfen.
    Zwar nicht heute. Aber auf etwas längere Sicht.

    Das wird man zum eigenen Vorteil irgendwann zu nutzen wissen, wenn die Zeit reif ist.

    Wenn es in einem Vulkan rumort, wird er über kurz oder lang die entsprechende Reaktion zeigen. So ist das nunmal…

  23. „Teile und Herrsche“

    „Demonstranten der AfD und von „Köln gegen rechts“ stehen einander auf dem Domvorplatz gegenüber während die Polizei die Lager trennt“

  24. Naja, Kretschmer ist immerhin einer der besten Gründe, im Sachsen AfD zu wählen. Genau wie Möhring in Thüringen, der mit einem peinlichen TV-Auftritt einen Tag vor der Wahl der AfD noch ein, zwei Prozentpunkte zusätzlich einbrachte und zwei, drei Prozentpunkte weniger für die „CDU“.

  25. die neue K.u.K. Dämonkratie feiert fröhliche Auferstehung.

    Wie der pseudokonservative Soros-Kurz in Österreich verrät der pseudokonsonservative Kretschmer seine Heimat und seine Wähler. Ich habe mal in der Bundeswehr gedient um die BRD und das deutsche Volk zu verteidigen, aber jetzt hoffe ich, dass die BRD bald so wie die DDR gegen die Wand fährt.

  26. Was für ein Affenzirkus.

    Nein, ich meine nicht Sachsen:

    Englische Himmelslatrinenfirma:

    Zynischer Vorschlag: 30 HimmelslatXrnen für die toten Tiere aus dem Krefelder Zoo aufsteigen lassen

    https://www.express.de/duesseldorf/nach-katastrophe-im-krefelder-zoo-himmelslatXrnen-firma-verhoehnt-die-toten-affen-33693588

    X = e

    Urnenbegräbnis im Zoo

    Affendrama in Krefelder Zoo: Mitarbeiter wünschen sich eine Beisetzung
    (…)
    Aber dem steht in Deutschland erstmal die Bürokratie im Weg.
    „Auf einem Menschenfriedhof dürfen keine Tiere bestattet werden. Auf einem Tierfriedhof aber auch nicht. Dort dürfen nur Haustiere begraben werden, aber keine Wildtiere“, erklärt Schwinn.

    .
    Feuerdrama im Krefelder Zoo Die toten Affen sollen ein würdiges Begräbnis bekommen

    https://www.express.de/duesseldorf/feuerdrama-im-krefelder-zoo-die-toten-affen-sollen-ein-wuerdiges-begraebnis-bekommen-33691820

  27. Man sollte sich immer vor Augen halten, daß auch dieser Ministerpräsident das Wohlwollen und die volle Unterstützung dieser fleischgewordene Beleidigung des gesunden Menschenverstandes genießt. Ohne vorheriges schriftliches Einverständnis aus dem Bundeskanzlerinnen Amt wagt der nicht mal zu husten!

    Wo ist eigentlich die betont Faule? Noch völlig erschöpft von der Neujahrsansprache? Oder weiterhin völliges Desinteresse an der Politik, wie die ihr wohlwollenden Journalisten meinen?

  28. und wenn wir schon in Sachsen sind:

    Dresden: Sicherheitspersonal des Grünen Gewölbes unter Verdacht!

    Zitat: „Der Kunstraub im Grünen Gewölbe hat weltweit für Schlagzeilen gesorgt. Noch fehlt eine heiße Spur zu den Einbrechern. Doch die Ermittler haben offenbar einen schwerwiegenden Verdacht.

    … … …

    Den Raub hatte eine Überwachungskamera aufgezeichnet (siehe Video oben).

    Laut einem Bericht der „Bild“ könnte ein Museumsmitarbeiter die Kunstdiebe mit Informationen versorgt haben. Die Zeitung verweist auf Ermittlungen der israelischen Sicherheitsfirma CGI. „Bild“ zitiert Sicherheitskreise mit den Worten: „Es konnte anhand von Handy- und Kameradaten belegt werden, dass ein Museumsmitarbeiter sicherheitsrelevante Informationen an einen der Verdächtigen weitergab, gegen den die Polizei derzeit ermittelt.“

    … … … “

    Ich würde gerne mal wissen was für einen Hintergrund der Verdächtige hat. Denn PIler wissen, wer die Sicherheitsbranche beherrscht, und bei so einer Meldung werde ich misstrauisch.

    Rest des Artikels hier:
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_87082876/gruenes-gewoelbe-in-dresden-sicherheitspersonal-steht-unter-verdacht.html

  29. Keinem Polizisten und auch keinem anderen rechtschaffenden Beamten und Bediensteten im öffentlichen Dienst ist es zuzumuten auch nur einen Tag zur Arbeit zu gehen, so lange diese Extremistenfurie das Amt der Justitzministerin bekleidet.

    Aber vieles ist möglich Sau-Kartell der Altparteien schaut euch nur die SPD-Personalie Reinhold Jost im Saarland an.

    Ehemals Justizminister für den Verfahren wegen Vorteilsnahme gegen Geldzahlung eingestellt wurden.

    Es gab und gibt weitere Verfahren gegen diesen politischen Totalausfall

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/kusel/artikel/dunzweiler-ortsgemeinde-zeigt-saar-minister-wegen-windraedern-an/

    Seine Kompetenz als Justitzminister mit der Qualifikation -Schlosser- stellte er unter Beweis als es um sexuellen Kindesmissbrauch in einer Jugendpsychiatrie ging.

    Obwohl sein Ministerium informiert wurde, wurde das für die Klinik zuständige Wissenschaftsministerium nicht über der perversen Vorfälle informiert.

    Jost windete sich geschickt raus und behauptete das wäre alles über die Staatssekretärin gegangen.

    Reinhold Jost selbst in den letzten Jahren als Metallschlosser ist mittlerweile im Saarland schon mal Minister für Alles gewesen, beschränkt sich meistens aufs Winke Winke machen und repräsentieren.

    Ab und zu wenn er nicht gerade mit den Strafverfahren beschäftigt ist die gegen ihn laufen, empört er sich medienwirksam über Nazi Schmierereien in seinem Heimatort. (Wenn die nicht mal von seinen ANTIFA-JUSOS und seiner sozialistischen Jugendorganisation DIE FALKEN selbst angebracht wurden).

    Damit der Reinhold den guten Onkel geben kann.

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/saarbruecken/justizministerium-war-schon-2015-ueber-missbrauchsvorwuerfe-informiert_aid-39671625

    Die Sachsen sollten sich dies mal vor Augen führen, denn dieses praktische Beispiel macht sehr deutlich wie gefährliches ist, wenn man solche minderqualifizierten Gestalten und politische Nichtsnutze in Höchste Staatsmämter uns Ministerposten hievt!

    Die Sachsen sollten alles daran setzen diese grüne Linksextremistin loszuwerden und die Kretschmer CDU die dies aus reiner MAchtgier ermöglicht gleich mit.

    Das ist Staatszerfall und politische Perversion was da in Sachsen gerade geschieht.

    Das Volk darf sich das nicht bieten lassen. Es geht hier um hochbezahlte Leute!

  30. Solange das nicht erfolgt ist, muss Ministerpräsident Kretschmer erklären, was genau er sich von einer Koalition mit Parteien verspricht, die den Rechtsstaat aktiv bekämpfen

    Nun, was Kretschmer muß steht ja nun nicht zur Debatte. Müssen müßte Kretschmer nur dann etwas, wenn die BRD eine anständiger Staat wäre, statt lediglich eine Demokratie. Insofern steht also nicht zur Debatte was Kretschmer muß, sondern ob es Umstände geben wird (also u.U. die Besinnung irgendwelcher Leute (freiwillig oder erzwungen) auf Anstand, die Kretschmer zwingen etwas zu müssen. Bis dahin muß Kretschmer gar nichts.

  31. Nichts wird passieren.

    Welchem Zweck könnte denn das Abschaffen des Radikalenerlasses erfüllen, wenn nicht den Zweck, den Radikalen den Zugang zu den Parteien zu ermöglichen?

    ———————-

    VivaEspaña 4. Januar 2020 at 15:11

    Was für ein Affenzirkus.

    Wirst sehen, die Affen werden ein besseres Begräbnis kriegen wie ein Hartzer oder ein Armutsrentner.

  32. OT

    Affenzirkus, nein nicht Sachsen:

    Nervenzusammenbrüche, seelsorgerische Betreuung, Gedenkaltar (R), Gedenkstätte geplant.

    Polizei testet, ob eine HimmelslatXrne wirklich der Auslöser war
    Die Ermittlungsarbeit der Brandexperten am Unglücksort war am Freitag noch nicht abgeschlossen. In den nächsten Tagen werde erprobt, ob diese Art der HimmelslatXrnen zum Brand der Dachabdeckung geführt haben könnte, sagte eine Polizeisprecherin.

    https://www.derwesten.de/region/krefelder-zoo-affen-affenhaus-wieder-offen-traenen-schock-tierpfleger-brechen-zusammen-id228054753.html

    Sag ich doch…

    X=e

  33. BePe 4. Januar 2020 at 15:14

    Ich würde gerne mal wissen was für einen Hintergrund der Verdächtige hat. Denn PIler wissen, wer die Sicherheitsbranche beherrscht, und bei so einer Meldung werde ich misstrauisch.
    ————————–
    Gestern schrieb ich zu diesem Thema:
    Ich verwette meine NaziSAU-Ehrenmedaille, dass der Museumsmitarbeiter nicht Franz, Fritz oder Hans heißt.

  34. VivaEspaña 4. Januar 2020 at 15:11

    Deutsche Opfer der merkelschen Mounkpolitik werden stillschweigend verscharrt, und für Affen gibt es ein fast ein „Staatsbegräbnis“.

    Die BRD-Gesellschaft ist völlig kaputt, dekadent und degeneriert, ich bin echt fassungslos. Die BRD hat komplett fertich, da ist nichts mehr zu retten so vollkommen kaputt wie die Deutschen in der Birne sind. Die Deutschen brauchen eine Katharsis.

  35. BePe 4. Januar 2020 at 15:14

    Kuffnuckischer Inside-Job. Was sonst.

    inside job (Englisch)
    Bedeutungen: [1] Straftat, die durch eine Person mit einer Vertrauensstellung begangen wird, die Zugang zu eingeschränkten Orten oder Verfügung über Maßnahmen mit geringer oder keiner Aufsicht hat. Beispiele: [1]
    inside job – Wiktionary
    https://de.wiktionary.org › wiki › inside_job

    Nazi-Sachsen muß fertig gemacht werden.
    Mit allen Mitteln.

  36. Kretschmer hat die illegale Massenflutung 2015 in Berlin vollumfänglich mit unterstützt.

    Hündisch kroch er damals vor Merkel, ja er kroch der Hexe regelrecht in den Hosenanzug rein.

    In dem er jetzt diese Linksextremisten mit Einfluss ausstattet schlägt er den sächsischen Polizisten regelrecht in Gesicht.

    Auch sollte jedem klar sein, dass Kretsche ausser CDU Mitglied noch nichts anderes Gemacht hat. Er lebt vom Politbetrieb und hat keine anderen Erfahrungen. Deshalb ist der Typ ein Pattexmann, dem alle Mittel zum Machterhalt recht und billig sind.

  37. Viper 4. Januar 2020 at 15:22

    Es ist in der BRD gut möglich, dass man in Dresden die berechtigten Sicherheitsbedenken bei der Einstellung den Vorgaben der Antidiskriminierungsgesetze untergeordnet hat.

  38. nicht die mama 4. Januar 2020 at 15:18

    Wirst sehen, die Affen werden ein besseres Begräbnis kriegen wie ein Hartzer oder ein Armutsrentner.

    Daran besteht nicht der leiseste Zweifel.

    Dieses Land ist total krank.

    siehe auch hier:

    Mahnwache für Hund Chico
    „Unser Held, unser Freiheitskämpfer“
    Rund 80 Menschen haben in Hannover eine Mahnwache für Chico abgehalten, den eingeschläferten Staffordshire-Terrier-Mix. Wer zündet Kerzen an für einen Hund, der zwei Menschen tötete?

    https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/mahnwache-fuer-hund-chico-in-hannover-unser-held-a-1204224.html (2018)

  39. BePe 4. Januar 2020 at 15:25
    VivaEspaña 4. Januar 2020 at 15:11

    Deutsche Opfer der merkelschen Mounkpolitik werden stillschweigend verscharrt, und für Affen gibt es ein fast ein „Staatsbegräbnis“.

    Das sagt doch alles.

    Im Kerzen-, Blumen- und Bildermeer am Gedenkaltar(R) vorm Affenhaus werden allerdings keine Teddybären, sondern Plüschaffen ausgestellt.

    Total krankes Land.

    PS Bevor das Gemecker los geht: Ich bin Tierfreund.

  40. Anti-AfD-Hetze: die Journalunken scheissen/schiessen aus allen Rohren!

    AfD

    Als hätten sie schon die Macht
    Nichts ist im Bundestag seit dem Einzug der AfD wie vorher. Viele Abgeordnete fürchten um die Demokratie – aber niemand hat eine Strategie gegen die Verrohung.
    Von Mariam Lau

    https://www.zeit.de/2020/02/afd-bundestag-umgangsformen-politische-kultur

    Also, die Verrohung zeigt sich allein bei den Altparteien! Und der grösste Pöbler und Schreihals im BT sitzt bei den Gröönen!

  41. zum T

    Kretschibaby ist außerdem ein Feldmann 2.0

    Aufregung um Posten für Sachsens First Lady
    https://www.mdr.de/sachsen/diskussion-posten-kretschmer-frau-hofmann-100.html

    Top-Job für Frau von Sachsens Ministerpräsident Kretschmer
    https://www.bild.de › regional › dresden › dresden-aktuell › sachsen-top-job…
    18.12.2019 – Dresden – Die Lebenspartnerin von CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer bekommt einen neu geschaffenen Referatsleiterposten im …

    ***http://www.pi-news.net/2019/11/frankfurts-linker-ob-in-korruptionsnoeten/?print=print
    ***http://www.pi-news.net/2019/11/frankfurts-ob-feldmann-ist-nicht-zu-retten/

  42. VivaEspaña 4. Januar 2020 at 15:34
    BePe 4. Januar 2020 at 15:25
    VivaEspaña 4. Januar 2020 at 15:11

    Deutsche Opfer der merkelschen Mounkpolitik werden stillschweigend verscharrt, und für Affen gibt es ein fast ein „Staatsbegräbnis“.

    Das sagt doch alles.

    Im Kerzen-, Blumen- und Bildermeer am Gedenkaltar(R) vorm Affenhaus werden allerdings keine Teddybären, sondern Plüschaffen ausgestellt.

    Total krankes Land.

    PS Bevor das Gemecker los geht: Ich bin Tierfreund.

    —————————————–
    Nicht zu vergessen: der unschuldige kleine Waschbär, der in Erfurt erschossen wurde! Schnüff! Das war gemein!

  43. FOTO

    Schwer angeknockt: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer strebte von Anfang an eine Koalition mit SPD und Grünen an – obwohl er von den jahrelangen Ausschreitungen in Leipzig wusste.

    Sind das Freudentränen, Krokodilstränen oder hat Pumuckl Schnupfen?

  44. Diese Esken soll einfach ihren abstoßenden, häßlich verkniffenen Strichmund halten! Was versteht diese Trulla, die sich vor ihrer Tätigkeit bei der 15%- SPD im Elternbeirat betätigt hat, von Polizeiarbeit?
    Die Einstellung dieser Linksextremen, daß die Polizei allein durch ihre Anwesenheit provoziert, sagt alles über deren Gesinnung aus.

    Überall sind nur noch blöde, unfähige, gefühlsgesteuerte, wichtigtuerische Weiber in den höchsten Positionen.
    Wenige Ausnahmen, wie z.B. Alice Weidel, bestätigen die Regel.

    In der Politik ist Sachlichkeit gefragt. Damit hapert es zwar leider manchmal auch bei Männern. Aber im Großen Ganzen sind sie einfach besser für diese Aufgaben geeignet.

  45. VivaEspaña 4. Januar 2020 at 15:46
    FOTO

    Schwer angeknockt: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer strebte von Anfang an eine Koalition mit SPD und Grünen an – obwohl er von den jahrelangen Ausschreitungen in Leipzig wusste.

    Sind das Freudentränen, Krokodilstränen oder hat Pumuckl Schnupfen?
    —————————————————————–
    Der sieht immer so aus, seitdem er die Wahl gegen Chrupalla verloren hat (Bundestagswahl 2017).
    Er ist einfach nur: ein Loser !

  46. @Hans R. Brecher 4. Januar 2020 at 15:43
    Von „Miriam Lau“ ist witzig:
    Die muss jetzt besonders auf Lieb-Kind machen, seit sie Überlegungen bezüglich der Seenotrettung angestellt hat. Und ein Journalist (ich weiß nicht von welchem Medien) hat geschrieben, er würde ihr am liebsten den Kaffee ins Gesicht schütten.
    Frau Lau ist sich dann entschuldigt, aber keine Beschwerde über die „Verrohung der Sitten unter Journalisten“.
    Die sind nicht mehr Ernst zu nehmen. Aber viele Deutsche glauben denen noch.

  47. Der Ministerpräsident kam mir schon damals mit der Sache in Sachsen unsymphatisch rüber.

  48. Ist doch klar,die „Bullentöter“ und Deutschlandhasser,
    sind heute,so alt,daß sie mit ins Koalitionsbettchen steigen müssen.
    Da treten dann halt auch, die alten Einstellungen,die sich auch,
    mit Sicherheit nie ändern werden ,zu Tage.
    So ist es halt, man geht mit den Grünen Khmer und linken Kräften, ins „Bettchen“
    und wenn man wieder klar ist,scheint denen die Sonne,brutal ins Gesicht,
    und man merkt,mit welchen Monstern, man die Nacht verbracht hat.
    Gut,im realen Leben,gehen die dann,im politischen,bleiben die,wenns
    schief läuft,wenigstens 4 Jahre…
    Aber Kretsche,ist wie alle anderen Politiker,des Altparteienkartells,
    Machthungrig,und Skrupellos,und den Rest zähle ich nicht auf,
    der könnte sich beleidigt fühlen!

  49. Schlage vor, von Seiten der Basis Druck zu machen auf jeden CDU-Landtagsabgeordneten in Sachsen, den Kretschmer über die Klinge springen zu lassen mit dem Verweis, daß es für das nächste Landtags- oder Bundestagsmandat ansonsten nicht reichen würde. Ich hab mal eine Liste der sächsischen CDU-ler zusammengestellt:
    rico.anton@slt.sachsen.de
    georg-ludwig von.breitenbuch@slt.sachsen.de
    alexander.dierks@slt.sachsen.de
    eric.dietrich@slt.sachsen.de
    andrea.dombois@slt.sachsen.de
    iris.firmenich@slt.sachsen.de
    ingo.flemming@slt.sachsen.de
    oliver.fritzsche@slt.sachsen.de
    holger.gasse@slt.sachsen.de
    sebastian.gemkow@slt.sachsen.de
    christian.hartmann@slt.sachsen.de
    andreas.heinz@slt.sachsen.de
    jan.hippold@slt.sachsen.de
    stephan.hoesl@slt.sachsen.de
    joerg.kiesewetter@slt.sachsen.de
    svend-gunnar.kirmes@slt.sachsen.de
    barbara.klepsch@slt.sachsen.de
    daniela.kuge@slt.sachsen.de
    susan.leithoff@slt.sachsen.de
    jan.loeffler@slt.sachsen.de
    geert w..mackenroth@slt.sachsen.de
    joerg.markert@slt.sachsen.de
    stephan.meyer@slt.sachsen.de
    aloysius.mikwauschk@slt.sachsen.de
    martin.modschiedler@slt.sachsen.de
    kerstin.nicolaus@slt.sachsen.de
    andreas.nowak@slt.sachsen.de
    gerald.otto@slt.sachsen.de
    peter wilhelm.patt@slt.sachsen.de
    christian.piwarz@slt.sachsen.de
    ronald.pohle@slt.sachsen.de
    kay.ritter@slt.sachsen.de
    lars.rohwer@slt.sachsen.de
    matthias.roessler@slt.sachsen.de
    wolf-dietrich.rost@slt.sachsen.de
    ines.saborowski@slt.sachsen.de
    christiane.schenderlein@slt.sachsen.de
    marko.schiemann@slt.sachsen.de
    thomas.schmidt@slt.sachsen.de
    ines.springer@slt.sachsen.de
    soeren.voigt@slt.sachsen.de
    ronny.waehner@slt.sachsen.de
    patricia.wissel@slt.sachsen.de
    roland.woeller@slt.sachsen.de

    Am besten eigen sich die, die entweder ihren Wahlkreis gerade so eben geschafft haben oder einen hinteren Listenplatz haben, und immer schön eine Kopie an
    michael.kretschmer@slt.sachsen.de

    Dieser Kretschmer hat von vornherein falsch gespielt und als er vor der Wahl sagte „ich werde mit den Grünen herrschen und ihr werdet kotzen“ spätestens da war dieser miese Lump unhaltbar. Weg mit dem fussen Dreck!

  50. Wichtige Info zur GEZ-Kampagne
    Nach mir vorliegenden Informationen gibt es mittlerweile GEZ-Gegner, die eine neue Taktik anwenden, um die GEZ in die Knie zu zwingen:
    Sie schicken inhaltsleere Briefe (evtl. mit leerem Blatt eingelegt) mit erfundenen Absendernamen und Anschriften an die Gebühreneinzugszentrale. Die Briefe mit Tesafilm extra zugeklebt, damit die automat. Öffnungsmaschinen sabotiert werden und somit Sand ins Getriebe kommt. Wenn dies jeder mehrfach innerhalb kurzer Zeit macht, könnte es zum Blackout kommen!

  51. KRETSCHMERKEL halt!
    Habe ihn in der Oberlausitz letztes Jahr im Juni bei einem Bürgerforum auf einem Jubiläum eines Schützenvereins erlebt.
    Labert nur um den heißen Brei rum, ignoriert Fragen, bügelt die Leute ab…der absolute Schmierenkomödiant! Er hat sich ja dann zwar in unserem Wahlkreis mit einen wirklich nicht schlechten CDU-Kandidaten retten können. Ein Furunkel am A…der Sachsen.
    War mit einem Typen bei der Fahne, der sah aus wie er und stank fürcherlich aus dem Mund. Wenn ich Kretschmer sehe oder höre, habe ich immer wieder den gruseligen Hautegout in der Nase.

  52. INGRES 4. Januar 2020 at 15:16

    Ich habe leider ausnahmsweise nicht vollständig logisch gedacht: Ich habe völlig vergessen, dass Kretschmer nicht wegen Anstand aus dem Amt gedrängt werden könnte. Natürlich ist es viel wahrscheinlicher, dass er nach außen hin nicht mehr tragbar wäre und dann zum Schein aus taktischen Gründen verschwinden würde. Aber das nur der Vollständigkeit halber.

  53. VivaEspaña 4. Januar 2020 at 15:44

    zum T

    Kretschibaby ist außerdem ein Feldmann 2.0

    Aufregung um Posten für Sachsens First Lady
    https://www.mdr.de/sachsen/diskussion-posten-kretschmer-frau-hofmann-100.html

    Top-Job für Frau von Sachsens Ministerpräsident Kretschmer
    https://www.bild.de › regional › dresden › dresden-aktuell › sachsen-top-job…
    18.12.2019 – Dresden – Die Lebenspartnerin von CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer bekommt einen neu geschaffenen Referatsleiterposten im …

    ***http://www.pi-news.net/2019/11/frankfurts-linker-ob-in-korruptionsnoeten/?print=print
    ***http://www.pi-news.net/2019/11/frankfurts-ob-feldmann-ist-nicht-zu-retten/


    Vetternwirtschafts- und Korruptionsvorwürfe gegen die Ehefrau von Sachsens Ministerpräsident

    Die AFD will prüfen lassen ob die Ehefrau von Kretschmer über ein Universitätsstudium und Staatsprüfung für den höheren Dienst verfügt.

    Sollte dies nicht der Fall sein, dürfte es das nichts werden mit dem Referatsleiterposten.

    Außerdem müsste eine solche Stelle öffentlich ausgeschrieben werden, damit möglichst viele geeignete Bewerber in die Auswahl mit einbezogen werden können.

    Kretschmer scheint sich in einem Sumpf aus Klüngel, Vorteilsnahme und Postengeschacher zu bewegen und scheut noch nicht einmal davor zurück mit linksextremisten in der Regierung zusammmen zu arbeiten, nur um selbst an der Macht zu bleiben.


    Es sind Leute ohne Prinzipien und Grundsätze, die sich mit aller gewachsenen Ordnung und geltenden Regeln den Arsch abwischen.

  54. Die CDU ist eine Grün/ Linke Partei geworden. Auch bei uns Sachsen.
    Die wählen keinen ab , weil die Parteimitglieder nur ihre eigene Vorteile sehen , oder einfach zu blöd sind.
    So wie früher …die CDU macht das schon ,sind schließlich vernünftige Leute. Die Zeiten sind seit Merkel vorbei. Diese Partei ist auch nicht mehr reformfähig . (Mit der AFD reden wir nicht )
    Viele Wähler bei uns haben das schnell begriffen und orientieren sich anders.
    Ich fand es übrigens toll, das Kretschmer die Wahl knapp gewonnen hat und mit den Grünen geht . Das wird seinen und den Fall seiner Partei beschleunigen. Und die arbeiten schon sehr gut daran.

  55. @ FrauM 4. Januar 2020 at 15:50

    Ich halte Saskia Esken, die neue kommunistische Schrei-Sau der SPD für einen ausgesprochenen Glücksgriff für den politischen Gegner – insbesondere die AfD.

    Frau Esken ist so unsympathisch, sowohl vom Aussehen alsauch vom Auftreten, dass sie Wähler eher abschrecken als anziehen dürfte. Außerdem ist sie so weit links, dass die SPD kaum bürgerliche Kreise in der Mitte zurückgewinnen kann. Doch gerade dort hat die SPD verloren. Die SPD war immer dann stark, wenn sie in die Mitte, ins brürgerliche Lager strebte, wie unter Gerhard Schröder. Links ist das politische Spektrum schon besetzt. In der Sozial-und Außenpolitik ist dort die Linke und in der Umweltpolitik und dem Gender-Gaga sind dort die Grünen der Platzhirsch. Warum sollten Menschen also SPD wählen, wenn sich mit Linken und Grünen doch das Original aufdrängt?

    Und die Mitte, dort wo es etwas zu holen gäbe, wird von der SPD durch Esken noch mehr verwaisen. Die SPD hat (Gott sei Dank) immer noch nicht begriffen, dass der Hauptfeind der Partei nicht die AfD ist, sondern Linke und Grüne, die ihnen die Gewässer leerfischen.

    Ich genieße jede Stellungnahme und jedes Interview von Frau Esken und nehme amüsiert zur Kenntnis, in welcher Filterblase die SPD-Bonzen doch leben müssen, wenn sie glauben, mit solch einer Person könnten sie auch nur 1 Prozent an zusätzlicher Zustimmung gewinnen. Die haben in ihrer Parteizentrale und ihrer ideologischen Blase jeden Kontakt zur Realität verloren. Und Kevin will auch nicht mehr raus aus der Groko, seit er mit einem Posten im Parteivorstand ruhig gestellt wurde. Noch mehr Glaubwürdigkeitsverlust!

    Für mich als konservativen Patrioten ist es ein Genuss, der SPD beim Sterben zuzusehen und je länger und schmerzhafter der Prozeß bei der SPD ist, umso länger mein Genuss, da bin ich ganz Hedonist!

  56. Handlungen wie Haltungen des sächsischen MP Kretzschmer empfehlen ihn eigentlich als wohlfunktionierendes Mitglied einer politkorrupten Nomenklatura, wie sie aktuell ganz Deutschland in Geiselhaft gefangen hält. Für eine Regierung, die die demokratisch-freiheitliche Grundordnung verkörpert, wie sie zumindest in der Bonner Republik und mit Einschränkungen in den ersten Jahren nach Übernahme der DDR noch vorhanden gewesen ist, taugen solche Leute freilich nichts.

    Mit der Entscheidung dieses sauberen Schmierlappen, für den ich diesen Menschen halte, der bekanntlich im Wahlkampf noch haßerfüllt giftete „wir werden die Grünen in der Regierung haben, und ihr werdet kotzen“ – damit zeigte er, daß er im Grunde von vornherein auf Wählerbetrug aus war – , seine Partei aus Gründen reinen Machterhalts den Grünen quasi als Hure anzudienen, dürfte die Sachsen-CDU, die trotz Verwerfungen gegenüber der Bundes-Union noch gewisse Reste an Konservativismus und christlicher Traditionen besessen hat, nun restlos den Orkus hinuntergehen.

    Den Willen der Wählerschaft, die summa summarum mit rund 60 Prozent „konservativ“ gewählt hat, die eine Hälfte davon fiel in etwa auf die CDU, die andere auf die AfD, bildet die Koalition mit den weithin extremistischen Grünen und der SPD (erste „Ausfälle“ der dort befindlichen Genossen sind ja bereits bekannt geworden) jedenfalls nicht ab. Sobald die AfD in Regierungsverantwortung gelangt, sollte sie sich Gedanken über eine entsprechende Änderung des Wahlrechts in dem Sinne machen, daß Koalitionen den Wählerwillen abzubilden haben, da alles andere zwar viel mit der bei den Blockparteien üblich gewordenen Kugelei im Hinterzimmer, aber mit demokratischen Grundsätzen nichts zu tun hat.

    Inwiefern übrigens die Mittäterschaft an Verlautbarungen und Hetzereien diverser Extremisten, wie der neuen grünen „Justizministerin“ gegen staatliche Organe, vor ihrem Amtsantritt in hohen staatlichen Funktionen noch mit einem Rechtsstaat vereinbar sein sollen, entzieht sich auch hier jeglichem Verständnis. Was die Blockparteien betrifft, vor allem deren Versionen dessen, was sie für moralisch oder ethisch vertretbar halten, hat nun auch Sachsen ohne Zweifel fertig.

  57. FB-Sperre ist für mich ganz normal, aber jetzt hat das Systemdrecksblatt „Die Welt“ nicht nur meine Kommentare gelöscht, sondern mich komplett gesperrt. Anscheinend habe ich auf zu viele Kommentare, die die Abservierung des iranischen Killergeneral positiv betrachtet haben, anerkennend kommentiert. Und das waren schon sehr viele. Ich glaube, da ist was im Busch, die feindlichen Systemlinge sehen ihre Felle davonschwimmen. Jetzt erst recht:-)

  58. Die Kartellparteien sind ein Grundübel im Lande. Insbesondere der Verrat der CDU ermöglicht die heutigen Zustände. Dass Kretschmer nicht mal eine Minderheitsregierung wollte – lieber mit grünen und roten Bolschewisten kungelt. Da muss die CDU-Blockpartei aber mächtig Schmutz am Stecken haben. Brauchen also die Rückendeckung der roten und grünen Genossen. Der rote Sumpf ist fruchtbar noch.

  59. Ben Shalom 4. Januar 2020 at 18:37
    ————————————-
    Am 20.Januar soll ein Nazi-Aufmarsch in Dresden stattfinden, 18.30 Uhr auf dem Neumarkt.
    Den werde ich mir mal ansehen. Kommst Du auch ?

  60. Vor kurzen war doch ein Riesenwirbel wegen einen kleinen
    CDU-Abgeordneten, weil der mal vor Jahren als Ordner bei
    Rechten auftrat. (Sachsenanhalt)

    Hat der eigentlich auch gesungen:
    „Advent, Advent ein Bulle brennt“?
    Der ist glaube ich schon zurückgetreten worden.

    Heute fordert die CDU lediglich das die Katja Meier,
    Mitglied der betreffenden Punkband,
    sich entschuldigt.
    Die ist immerhin Justizminsterin in Sachsen.

    Daran sieht man die Doppelmoral der „Christlichen“
    (nicht nur bei denen).

    Während der eine sich freiwillig als Ordner meldet,
    hetzt die andere gegen die Polizei.
    Wer ist nun wirklich schlimmer???

  61. @tban 4. Januar 2020 at 18:50
    „Am 20.Januar soll ein Nazi-Aufmarsch in Dresden stattfinden, 18.30 Uhr auf dem Neumarkt.
    Den werde ich mir mal ansehen. Kommst Du auch ?“
    ——————————————————————–
    Du meinst diesen pösen, pösen, pösen Aufmarsch
    gegen Lügenpresse, Merkel, Stasi-Kahane sowie Antifa- und Islamterroristen,
    also den Aufmarsch
    für das deutsche Vaterland und Einigkeit und Recht und Freiheit!

    Selbstverständlich, lieber @tban, bei sowas bin ich doch sofort dabei!

    Sozusagen ein notorisch aufmarschierender Spaziergänger 🙂

  62. Die Welt
    „Ein Bulle brennt“ – Katja Meier rechtfertigt sich für Punkrock-Lied
    Dem „Spiegel“ sagte Meier, es gebe Lieder, “die ich heute nicht mehr spielen würde“.
    Im „Spiegel“ erklärte die Grünen-Politikerin: „Das war in den Neunzigerjahren, ich war 15, 16 Jahre alt, als ich in der Band angefangen habe.
    Meier beteuerte: „Alle Menschen in Sachsen und damit natürlich auch alle Polizistinnen und Polizisten können darauf vertrauen, dass ich als Justizministerin mit vollem Elan für einen starken Rechtsstaat stehe, der die Menschen schützt und ihre Grund- und Bürgerrechte sichert.“ Sie lehne Gewalt gegen Polizisten ab.
    Wie war das noch mit CDUler der mit 19 Ordner bei der NPD war?

  63. Die CDU-Wähler bekommen mit Katia Meier genau das Gegenteil von dem, wofür sie CDU gewählt haben.

    Eine bessere Wahlkampfhilfe für die AfD kann es gar nicht geben.

  64. Ben Shalom 4. Januar 2020 at 19:12
    —————————————-
    Eine Sache ist in den letzten Tagen total untergegangen:
    Am 31.12.2019 war „Zukunft Heimat“ in Cottbus noch einmal aktiv.
    Unser guter Bernd Arnold war wieder mit dabei und hat alles ins Netz gestellt.
    Feinste Reden und tolle Stimmung.
    Für Dich und alle anderen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Txer4RJhz2I

  65. @tban 4. Januar 2020 at 19:34
    ————————————————–
    Danke für den Hinweis und den Link zum Stream. Cool!
    An allen Ecken Deutschlands bewegt sich was, wir Deutsche bewegen was, anfangs uns, dann etliche, dann viele und dann das deutsche Volk!
    Das deutsche Volk ist noch lange nicht geschlagen.
    Wende 2020!

  66. „Advent, Advent, ein Bulle brennt..“

    Super Leut haben sich da ja zusammengefunden.

  67. zu dr.ngome 4. Januar 2020 at 14:10
    („Kretschmer hatte dabei Angebote mit einer gestaffelten Preisliste an Unternehmen verschickt. Demnach konnte ab 1900 Euro ein Werbefoto mit dem CDU-Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Tillich gemacht und für 3900 bis 8000 Euro ein Gespräch mit diesem geführt werden.“)
    =====
    Abartig, wusste das gar nicht, gerade nachgeguckt, in der Tat, steht sogar im Bolschewikipedia Eintrag zu Pumuckl drin, ein Artikel im Speichel und einer im Neuen Deutschland… („Einmal Ministerpräsident mit Foto bitte: Sachsen-CDU bietet Gespräche mit Stanislaw Tillich feil“)
    Quasi ein
    Meet & Greet mit der Handlampe Tillich für Neureiche und Möchtegern-Promi Sehen und Gesehen-werden Wichtigtuer, bevor zahlreiche Bands vor oder nach Konzerten dieses Konzept auch hier einführten…
    Schon damals 2010 (!) führte das NICHT dazu, dass Pumuckl Kretzschmer untragbar wurde… vergessen die Leute so schnell ?!?!
    Deswegen müssen solche Sachen immer wieder bekannter gemacht werden!!!
    Auch immer wieder daran erinnert werden, dass Pumuckl bereits VOR der Wahl gesagt hat „Ihr werdet kotzen!“ also diesen demokratiefeindlichen Schritt bereits in Hinterzimmergesprächen ausgekungelt hatte !!! Ja, HIER wissen das die meisten aber außerhalb…. ?!?

  68. Zu@Erpsensuppe mit Fettem Schweinepreis 04.01.2020 at 17:28 h
    Die Eignung für den höheren Dienst spielt keine Rolle ob jemand in den öffentlichen Dienst eingestellt wird ! Die jeweilige Regierung kann über den Landespersonalausschuss jeden Idioten auch ohne Qualifikation in den höheren Dienst einstellen , einzig dieser Aussschuss der Regierung muss diesen Vorschlag zustimmen ! So läuft das Politkartell !!

  69. dr.ngome 4. Januar 2020 at 14:12

    Wo Kretzsche wohl heute stünde, wenn es die Ostzone noch gäbe?

    Klare Antwort: der wäre heute in Bautzen im „Gelben Elend“……

  70. zu Karl Brenner 4. Januar 2020 at 21:06
    („Vielleicht singen Michael Kretschmer und Katja Meier demnächst im Duet?“)
    ===
    https://www.youtube.com/watch?v=kQUJfpcSRQ0
    Passt wir A*sch auf Eimer:
    „Weil sie eines im Leben können
    Füreinander da zu sein

    Weil sie eines im Leben können
    Füreinander da zu sein
    Lass doch die andern reden
    Was kann uns schon geschehn
    Wir werden heut und morgen
    Nicht auseinander gehn…“

  71. Dass die CDU ganz unten angekommen ist, sieht man schon daran, dass so ein schlitzohriger Pole ohne Abschluss deren Generalsekretär sein darf, der öffentlich fortwährend gegen deutsche Interessen und die AfD hetzen darf. Sämtliche seiner Aussagen, die Biografie und das gesamte Auftreten sind anti-konservativ! Ich meine, dem ist die Hinterhältigkeit und Verlogenheit schon in seine Verbrechervisage geschrieben, aber die CDU-Trottel haben den trotzdem gewählt. 🙁

Comments are closed.