Wenn die linksgrüne „bunte Vielfalt“ in all ihren Spektren der Gesellschaftumgestaltung explodiert, ist es oft Realsatire pur, doch ist es auch ein Bild des Horrors, den uns der linksgrüne Traum von Multikulti und Genderidiotie eingebracht hat.

Derzeit kursiert im Netz ein Video, das den irrsinnigen Alltag der dekadenten, verwahrlosten und moralisch insolventen Gesellschaft in Berlin dokumentiert. Ein Mann, der offensichtlich beschlossen hat, eine Frau zu sein, rennt einer bekopftuchten Mohammedanerin hinterher, schreit sie an und versucht ihr die Islamflagge vom Kopf zu reißen. Das wiederum gefällt einem beobachtenden Moslem gar nicht, der das Minirockmännlein zurechtweist.

Das sich als Weibchen fühlende Etwas entdeckt daraufhin reflexartig wieder seine Männlichkeit und legt sich mit dem bärtigen Hünen an. Aber wo ein Moslem ist, befindet sich meist auch ein Rudel weitere Rechtgläubige, und so kommen ihm sofort ein paar Brüder im Geiste zu Hilfe. Nun wird gemeinschaftlich auf das Mann/Frau-Gebilde losgegangen.

In einem weiteren Clip ist zu sehen, wie das geschlechterunentschiedene Wesen auf Englisch vor einem arabischen Friseurladen herumpöbelt.

Beides sind Szenen, die nicht nur eine in sich gespaltene Person, die man linkspolitisch korrekt einfach ihren Irrsinn leben lässt, zeigen, sondern vor allem auch eine zutiefst und mit voller Absicht der Regierenden zersetzte, moralisch degenerierte und kaputte Gesellschaft abbilden. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

124 KOMMENTARE

  1. .
    In Moslem-Ländern würde diese Röckchen-Mann-Frau schon längst am Baukran hängen. .
    .

  2. Was soll man dazu sagen? Bekloppte unter sich! So schön, wie Quietschbunt-Multikulturell funktioniert und eine komplett homogene Gesellschaft geschaffen hat!

  3. Meine persönliche Vermutung ist, das sich die Dame mit Kopftuch ablehnend über den Kleidungsstil der berockten Person geäußert hat. Weshalb sonst hat sich die berockte Person so echauffiert?
    Die letzten Zuckungen einer untergehenden Gesellschaft.

  4. Das spiegelt sehr schön wieder, wohin die Reise geht in einer für alles offenen bunten und diversen Gesellschaft in der man alles miteinander vermischt, was nicht vermischbar ist.

    Hochexplosiver ethnoreligiöser Sprengstoff, der zwangsläufig im Bürgerkrieg münden muss.

    Offen für alles keine Werte, Ideale und gemeinsamen Prinzipien, die totale linksrotGRÜN versiffte Beliebigkeit trifft auf einen autoritär ausgerichteten islamischen Bevökerungsanteil der in Deutschland immer größer wird und immer mehr Raum einnimmt.

    Das Krokodil wird auch diejenigen fressen, die es gefüttert haben, aber das haben die GRÜNEN Intelligenzbestien und Kirchenfuzzies noch nicht begriffen.

    Viele wollen genau diese Zerstörung Deutschlands, unserer Heimat durch Multi-Kulti.

  5. Muhahaha, das wird immer surrealer hier. Wenn man so etwas sieht, weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll.
    Aber im shithole Berlin wird so etwas bestimmt nichts besonderes sein.

  6. Dass sich die Linken ausgerechnet die Moslems als ihren Fetischersatz zum Proletariat (das ihre Scheinheiligkeit erkannt und ihnen als Wähler längst davongelaufen sind) auserwählt haben ist genau das Paradoxon dieser gesellschaftlichen Fehlentwicklung! Sie holen diese Leute zu Massen und völlig unkontrolliert in unser bisher friedliches Land und verteidigen diese steinzeitliche Kultur, in der Frauen unterdrückt und gar gesteinigt, Homosexuelle, Ungläubige, Oppositionelle verfolgt und ermordet werden, wo Genitalien verstümmelt und Tiere grausam geschächtet werden. All das versuchen unsere Gutis bis hin zu den Altparteien im Bundestag ständig zu relativieren, zu verniedlichen, uns als Folklore und „Einzelfälle“ unterzujubeln. Nun trifft sie es (endlich) selbst und je mehr sich die uns als „Goldstücke“ oder „Rohdiamanten“ oder „Fachkräfte“ edikettierten Gesandten ihres „friedlichen und toleranten“ Glaubens nicht mehr verstellen oder gar wie in diesem Falle gereizt werden, um so mehr begreifen den Holzweg, auf dem sich die Befürworter der Parolen „der Islam gehört zu Deutschland“ befinden und Kritiker der „Flüchtlings-“ Politik eben KEINE Nazis, sondern Realisten sind und welche Gefahren unserer freiheitlichen Demokratie tatsächlich drohen!

    Aufwachen!

  7. Berlin, wo sonst? Ein öffentliches Irrenhaus. Failed State Generalprobe.

  8. Wer sich körperlich mit einer Transe anlegt ist ein „Nazi“, wer sich körperlich mit Arabern anlegt ist auch ein „Nazi“. Also war es hier ein Kampf „Nazi“ gegen mehrere „Nazis“. Diese Auseinandersetzung wird demnach mindest zweimal in die Statistik „rechte Gewalt“ eingehen.

  9. SO KRANK IST UNSERE GESELLSCHAFT WIE MAN SIEHT AUF ALLEN EBENEN:

    DER TOTRASER VON BOZEN
    TRIFFT AUF MITLEID! (Der neue Trend fürTäter)!

    Solange es so viele blöde Menschen gibt, die mit den verwahrlosten Tätern mehr Mitleid haben als mit den unschuldigen Opfern, die dieser Idioten Weg kreuzen, da kann man sagen:

    DEUTSCHLAND TICKT NICHT MEHR RICHTIG!
    WER HAT AN DER UHR GEDREHT?

    FOCUSLESER:
    „08.01.20, 20:54 |Bettina S.

    Kein Mensch ist fehlerfrei!
    Diejenigen, die hier so hetzen.. macht ihr das nur um von euren eigenen Fehlern anzulenken? Fühlt ihr euch als bessere Menschen weil ihr bisher vielleicht Glück hattet das Niemand durch eure Fehler zu schaden gekommen ist? Mir tun auch alle Opfer und deren Angehörigen leid.. mir sind auch die Tränen gekommen als ich das mitbekommen habe. Aber der Fahrer tut mir auch leid. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie man mit soetwas Leben soll/kann.. jeden Morgen aufzuwachen und aufs Neue zu begreifen, es war kein schlechter Traum. Die meisten hier werden sicherlich hin und wieder Alkohol zu sich nehmen.. und jeder weiß das ab einer bestimmten Menge kein klares Handeln mehr möglich ist.. er hat es weder gewollt noch war es beabsichtigt!“

    MAN MÖCHTE FAST MEINEN, HIER SCHREIBT EINE ALKOHOLIKERIN, DIE AUF IHR GLÜCK HOFFT oder IHR GLÜCK SCHON MAL VERSPIELT HAT!

    TANTE BETTINA BEKOMMT GLEICH DIE RICHTIGE ANTWORT VON EINEM, BEI DEM DAS HIRN NOCH FUNKTIONIERT:
    „11.01.20, 14:54 Max S.
    Hier hat nicht jemand ein Bier zu viel getrunken
    Mit so einem Wert können die wenigsten überhaupt ein Auto besteigen geschweige denn fahren. Hier war ein gewohnheitsmäßiger Trinker unterwegs, der (sehr wahrscheinlich) auch ein gewohnheitsmäßiger Raser ist. Das war sicher kein einmaliger Ausrutscher. Bei solchen Menschen, die billigend in Kauf nehmen andere zu töten (auch wenn er es nicht wollte) fehlt mir jegliches Verständnis.“

    UND HIER NOCH SEINE MITLEIDSTANTE, alles Frauenzimmer:
    „08.01.20, 13:44 |Barbara S. |

    Glaube an seine Reue
    Der Unfallverursacher muss sein Leben lang damit leben, 7 Menschen getötet zu haben. Das ist schon schlimm genug. Ich glaube ihn, wenn er sagt, lieber wäre er tot als die Urlauber. Mit sowas muss man erst fertig werden.“

    UND EIN SCHLEIMER HÄNGT SICH GLEICH AN DIE HEULERIN HERAN:

    „11.01.20, 19:53 | Walter K.
    Sie haben hier vollkommen Recht, denn
    wer durch eigenes Verschulden sieben Menschenleben auf dem Gewissen hat, der wird in seinem Leben niemals mehr dsmit klarkommen. Der Mann ist ein normaler Mensch und kein krimineller, er ist jdoch gezeichnet für den Rest seines Lebens. dies alles wäre nicht nötwendig gewasden , wenn……….Drr Bursche tut mir leid, er hat sein leben total verpfuscht.“

    WEM MÖGLICHE OPFER VORHER SCHEIXXEGAL SIND, DEM SIND SIE AUCH NACH DER TAT SCHEIXXEGAL!!!

    DIESE TÄTER HEULEN NICHT UM DIE OPFER, SONDERN SCHWELGEN IN SELBSTMITLEID!
    SIE HEULEN AUSSCHLIESSLICH UM IHR EIGENES VERPFUSCHTES LEBEN!
    DEM TOTRASER GEHÖRT EIN TRITT IN DEN ARXXX DIREKT IN SEINER ZELLE!

    UND HIER NOCH EIN ERGUSS DIESES WALTERS:
    „11.01.20, 19:49 | Walter Klein

    Mir tun die Eltern dieses Rasers
    unentlich leid, denn diese Menschen werden mit dem was ihr Sohn gemacht hat, nie wieder zurecht kommen. Ich kenne die Südtiroler Seele sehr genau und bin sehr traurig, dass hier eine Familie durch so eine unsinnige Alkoholfahrt vollkommen zerstort, ja fast vernichtet wurde. Die Eltern dieses Menschen werden es sehr schwer haben, dies alles zu verkraften , sie haben keine Schuld, aber die schwere Schuld des eigenen Sohnes zu verkraften, ist fast unmöglich. Mir tun die eEltern dieses Menschen sehr sehr leid, denn sie haben eine Last bekommen, die kaum ein Mensch bewältigen kann.“

    WARUM TUN DEM WALTER DIE ELTERN LEID?

    KANN DER WALTER NICHT LESEN?
    7 JUNGE LEUTE SIND VON DEM IRREN TOTGERAST WORDEN!

    DAS LÄSST DEN WALTER ABER KALT!
    SEINE TRAUER GILT DEN ELTERN!

    VIELLEICHT IST ER SELBST ELTERNTEIL EINES SOLCHEN VERANTWORTUNGSLOSEN SUBJEKTES, SO EINEM KERL DER FÄHRT WIE EIN HENKER!

    JETZT WEISS MAN AUCH WOHER DIESER AUSDRUCK KOMMT!

  10. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 11. Januar 2020 at 20:29

    Die dreckigen, alten, weiße abgehängten Männer sollen ihr Auto abschaffen aber Merkels Hartz IV-Mohammedaner können ihren voll krassen Yalla-AMG CLS 63 behalten und kein linkrgünes Dreckschwein muckt auf!

  11. In Berlin rennen doch massenhaft ähnliche Geistesgestörte herum. Diese Stadt ist total runter gekommen. Immer eine Reise wert.

  12. Höchste Zeit, dass wieder Normalität einkehrt. Ich finde es gleichermaßen besorgniserregend wie beängstigend, wenn jemand nicht mehr weiß, ob er/sie/es nun Männlein, Weiblein oder z. B. etwa rosarotes Marzipanschweinchen ist.

    Vor allem sehen die Muslons derartiges als (zusätzliche) Bestästigung ihrer Auffassung, dass wir ‚Ungläubige‘ eh verkommen seien (nun, zugegeben: bestimmte Kreise tendieren wahrhaftig zu allerhand buchstäblichen Perversitäten).

  13. Tranese gegen Mogamedaner 1-0 für die Mohamedaner! Wie hat das Broder mal gesagt? Wenn man Deutschland überdachen könnte wäre es eine geschlossene Psychiatrie! Da man das offensichtlich nicht kann, ist es halt eine Freiluft-IrrenAnstalt!

  14. Mann/Frau Gebilde = Divers (Handreichung für Rothgrüne Besucher von PI).

    OT.
    Der Revolutionsführer und seine Gefolgschaft sahen sich gezwungen anzuerkennen, dass die Boeing „unintentionally“ abgeschossen wurde. Die Tatsache dass der angeblich bedrohte Militärflugplatz sich nur wenige Kilometer entfernt von dem sich in vollen Betrieb befindlichen Teheraner Flugplatz befand bedeutet dass die Revolutionsgarde ein Höchstmass an Gefährdung der Zivilluftfahrt billigend in Kauf nahm: Es war der Revolutionsgarde offenkundig scheissegal ob und wieviel Zivilisten ums Leben kommen könnten. Das impliziert unspezifische Absicht. Diejenigen die weiterhin zur Zurückhaltung gegenüber der Revolutionsgarde und seinem Führer Khamenei ermahnen werden von einem besinnungslose Hass und Hetze gegen Trump gesteuert. Die wahre hetzende Hasser in unserer Gesellschaft sind die Barbaren die den „Kampf der Kulturen“ leugnen und gleichzeitig den Heiligen Krieg gegen die Senioren als Nazi- und Umweltsau anzetteln.

  15. Der „Witz“ ist halt: Innerhalb kürzester Zeit hat der (wer auch immer das ist) ein Gruppe von 5 oder 10 oder 20 oder noch mehr gegen sich.
    Der könnte Bruce Lee sein. Er hätte keine Chance.
    Somit grenzt so eine Aktion fast an Selbstmord.

  16. .
    Transsexuelle sollten doch wissen, das man (Frau) sich nicht mit Moslems anlegt.. Das ist hochgradig ungesund.. Im Islam werden Transsexuelle und Homos ganz schnell mal aufgehängt, gesteinigt oder vom Dach geworfen..
    .
    .
    Übrigens.. Ich habe absolut nichts gegen Transsexuelle.. Es sind halt Menschen die anders leben wollen.. Wir haben viel viel viel wichtigere Probleme als ein paar Transsexuelle.. Der tägliche Asylanten/Ausländerterror/Clans und all die mosl. Terroristen die in DE frei rumlaufen.´.. das sind die Probleme.

  17. @D Mark 11. Januar 2020 at 20:37
    Sehr gute Analyse! War mir gar nicht bewusst. Aber ich wette, Sie haben recht.

  18. Früher galt die Aussage: „Der wußte nicht mehr, ob er Männlein oder Weiblein ist!“ für einen Zustand totaler Verwirrtheit.

  19. .
    .
    SPD-Bonzen und ihre Angehörigen bekommen den Hals nie voll genug,..
    .
    Sie haben sich unser Land zur Beute gemacht und plündern es ganz nach belieben aus.
    .
    ….aber wir kennen es NICHT anders..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Nach Betrugsvorwürfen
    .
    Aus Beamtenstatus entlassen:
    .
    Urlaubsfotos wurden Giffey-Mann zum Verhängnis

    .
    Musste Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) im vergangenen Jahr nach Plagiatsvorwürfen um ihre politische Karriere zittern, steht nun ihr Mann in den Negativschlagzeilen. Nach Betrugsvorwürfen hat Karsten Giffey seinen Job als Tierarzt verloren.
    .
    Karsten Giffey, der Ehemann von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), soll laut Informationen des Wirtschaftsmagazins „Business Insider“ seinen Job verloren haben. Er arbeitete als Beamter im Landesamt für Gesundheit und Soziales und war dort als Veterinär eingesetzt. Dem Mann der SPD-Politikerin wird vorgeworfen, seine Arbeitzeiten nicht korrekt erfasst zu haben. Er soll zudem Dienstreisen abgerechnet haben, die gar nicht stattfanden.
    .
    https://www.focus.de/politik/deutschland/franziska-giffey-mann-verliert-beamten-job-urlaubsfotos-ueberfuehrten-ihn_id_11533614.html
    .
    SPD braucht keiner.. kann weg!
    SPD braucht keiner.. kann weg!
    SPD braucht keiner.. kann weg!

  20. Marnix 11. Januar 2020 at 20:45
    Mann/Frau Gebilde = Divers

    *******

    „Divers“ ist heutzutage sehr gefragt. In den Stellenanzeigen steht immer m/w/d.

  21. Also ehrlich: ich finde es gut, wie die Muselmänner ihre Muselfrau gesschützt haben. Solches Verhalten würde ich mir im ähnlichen Fall auch von deutschen Männern wünschen.

  22. Das sind so die kleinen Rangeleien bei denen man beide Parteien anfeuert.
    Vorwärts immer..

  23. @Drohnenpilot 11. Januar 2020 at 20:48
    Ich denke, die Sache hatte eine Vorgeschichte („Erlebnisse“) von Seiten dieses Möchtegern-Schotten.

  24. NieWieder 11. Januar 2020 at 21:00

    Möchtegern-Schotte ist gut. Da sind wohl nicht alle Schotten dicht.

  25. Was spricht die durchgeknallte „Tunte“ für eine Sprache?
    Das ist doch ein kulturinterner Kampf gewesen!

    Er/es hat der Kopftuchfrau auch am Kopftuch gezupft
    Aber irgendwie ging es noch halbwegs fair zu, MANN gegen HALBMANN!
    Mit Zuschauern.
    Halt wie beim Fussball!

  26. Der Transformer scheint selbst ein MuselMAN zu sein, denn er labert / krakeelt auf syrisch (oder lybisch) herum ?! Ein mohammedanischer „Refugee“, der in Berlin die Freuden der „Geschlechtervielfalt“ (kotz) gefunden hat und sich nun daran erfreut und aufgeilt, angeleitet oder angestachelt vom „Helferkreis“: „Du kannst hier alles sein, Mann, Frau, Zofe, Prinz, Jungfrau, Einhorn, Schildkröte, Baletttänzerin… Nein, du musst keine Hosen mehr tragen, Onur, du darfst dich kleiden wie du willst auch als 50-jähriger im Mini-Röckchen, hier in Deutschland geht das alles, was in Deiner Heimat nicht geht; leb dich aus, Onur!“
    Er schadet aber der Sache nur, indem er Kopftücher bepöbelt oder vorm Friseur rumasselt! Ist sicher – wie viele dieser Personen „psychisch krank“: Dieser Joker hilft IMMER im Irrenhaus Deutschland! Mit dem wird ALLES entschuldigt!
    Jeder normale (Deutsche) wäre von dem Moslem-Mob jedoch richtig zusammengelatzt worden, sie haben nur von ihm(?) abgelassen, weil sie merkten der Genderdepp ist komplett plem-plem!
    Unter dem YouTube Video (für das man sich anmelden muss wegen Alter!!!) kommentiert allen Ernstes ein diverser Fehlgeleiteter namens „Averroes Mundus“:
    „Durch das Misgendern* von Transpersonen veherrlichen Sie Gewalt an dieser geschützten Personengruppe und tun dieser Gewalt an.
    Es ist völlig respektlos eine offensichtliche Transfrau* dennoch als Mann zu bezeichnen. Damit begeben sie sich auf genau die gleiche Stufe wie die männlich-patriachalen Gewalttäter in diesem Video und tun dieser Person Gewalt an!“
    ( Kein Wort mehr von der Aktion vor der Reaktion!)
    Hahaha, das ist fast NOCH lustiger als das Video selbst! Die Gender-Hohlkörper merken aber auch gar nix mehr!

  27. In jeder Deutschsprachigen Stadt schaut es jetzt so aus Wien ist das beste Beispiel wie man es nicht machen darf nur noch Moslems zu sehen zum Kotzen.

  28. Bin Berliner 11. Januar 2020 at 21:08
    („Das war ich“)
    ===
    ENDLICH outest Du dich!!! 🙂 😉 Gab’s noch ne dritte Halbzeit mit den musel-manischen Schlägertypen?!? ( Hinterm Bahnhof Zoo…?)
    Und: Wieso kannst Du den Friseur dort nicht empfehlen, Augenbrauen nicht zur Zufriedenheit gezupft bekommen?!?

  29. Welche Sprache spricht es bei 1:15? Da verstehe ich ja den Mohammedaner besser…

    @Marie-Belen
    „„Divers“ ist heutzutage sehr gefragt. In den Stellenanzeigen steht immer m/w/d.“

    Gut, dass es noch Bürger gibt, die alle drei Kriterien erfüllen: männlich, weiß, deutsch. 🙂

  30. Es ist höchste Zeit, den sog. Länderfinanzausgleich zu stoppen.
    Bürlün darf meinetwegen im eigenen Unrat ersaufen – ich will das nicht mehr zahlen !!

  31. Drohnenpilot 11. Januar 2020 at 20:48

    Übrigens.. Ich habe absolut nichts gegen Transsexuelle.. Es sind halt Menschen die anders leben wollen..

    Moslems sind auch Menschen, die anders leben wollen. Kinderschänder sind auch Menschen, die anders leben wollen. Was soll dieses Gutmensch-Geschwafel?

    Wir haben viel viel viel wichtigere Probleme als ein paar Transsexuelle.. Der tägliche Asylanten/Ausländerterror/Clans und all die mosl. Terroristen die in DE frei rumlaufen.´.. das sind die Probleme.

    Weil Merkel die Grenze geöffnet hat, sollen wir Perverse tolerieren? Wieviele Moslems müssen wir importieren, damit auch Kinderschänder kein Problem mehr sind?

  32. Eines muss man diesen Arabern lassen. Wenn es darauf ankommt können die in kürzester Zeit jede Menge Menschen mobilisieren, die gemeinsam ihre Leute verteidigen.
    Schaut man sich diese(n)s „m/w/d“ an, so zeigt es unsere ganze gesellschaftliche Schwäche und man muss man zwangsläufig zu dem Schluß kommen:
    Unser Untergang ist verdient!

  33. sondern vor allem auch eine zutiefst und mit voller Absicht der Regierenden zersetzte, moralisch degenerierte und kaputte Gesellschaft abbilden.

    Ich weiß nicht ob die Unterstellung von Absicht dem Zustand der Gesellschaft gerecht wird. Wenn es Absicht wäre, dann wären ja die,die das mit Absicht herbeiführen als normal abzusehen, sie würden ja den Zustand kontrollieren. Es ist aber m. E. schlimmer. Die Grünen lassen das nicht mit Absicht geschehen, das geschieht, weil die Grünen pervers sind, da bedarf es dann keiner weiteren Absicht mehr. Es geschieht, weil die Regierung durch Gender im weitesten Sinn in Personifizierung von Merkel, v.d. Leyen, AKK usw. nicht minder pervers zersetzt ist. Auch in der Person von Joe Käser zeigt sich mit der letzten Aktion eine perverse Zersetzung, die jenseits jeder absichtsvoll kontrollierten Steuerung liegt.

  34. Taghell 11. Januar 2020 at 21:27

    2008, als es für mich noch 3 Jahre bis zur vollen Erkenntnis und bis zu PI hin war. habe ich gegen den Islam bereits in Blogs Stellung bezogen. Ich wußte bis zu Sarrazin lediglich noch nicht, dass der Islam bereits längst mit der Übernahme begonnen hatte. So habe ich mich zwar insofern gegen des Islam gewandt, dass ich mich gegen die Islamisierung gewandt habe, aber gleichzeitig den Moslems zugestanden, dass sie sich privat selbstverständlich gegen die gesellschaftlichen Perversionen wenden könnten. Da wär ich ja mit denen einer Meinung gewesen.

  35. INGRES 11. Januar 2020 at 21:44

    Ach so, was ich vergessen habe. Nicht alle Systempolitiker sind natürlich von Grund auf pervers. Aber auch die führen die Zustände nicht bewußt herbei. Die laufen bei der Perversion einfach mit. Ob die Perversionen ursprünglich bewußt lanciert wurden und dann zunächst von Linken und Grünen aufgenommen wurden ist eine andere Frage. Momentan muß man da aber nichts mehr absichtlich zusätzlich steuern, das trägt sich selbst. Auch wenn diese extremen Perversionen prozentual nur einem kleinen Teil ausmachen (in Berlin mag der Anteil höher sein, da wohn ich ja zum glück nicht) und i.a. kaum sichtbar sind, so sind sie dich die bestimmende Ideologie.

  36. So wird mit möchte gern Frauen umgegangen wenn sie kein Kopftuch tragen :-).

    Hätte sie, er ein Kopftuch aufsetzen sollen um nicht verletzt zu werden.

    Gilt Koransure: 33:59 auch für Männer, um nicht belästigt oder verletzt zu werden?

    Es ist eine Fatwa der Al – Azhar – Moschee in Kairo abzuwarten.

  37. Bahaha, und der Regenbogenverein zeigt Schmierereien im öfftl. Raum an, weil Fußballfans Fans des Gegenlagers als Homos beschimpften und sich diese nun (statt der Fans des anderen Clubs, die damit gemeint waren) davon beleidigt fühlten. Wenn die nicht aufpassen, haben die im Kiez mit wachsender Musel-Ausbreitung selbst in den guten Gegenden bald ganz andere Probleme.

  38. Als ich zu Besuch in Berlin war, wurde ich morgens um 8:30 Uhr von einem deutschen linken Idioten bepöbelt, weil ich ein Hemd trug. Das war dem zu abgehoben.

  39. Da kann man nur eines zu sagen…

    „Liebe Deutsche Männer,manchmal,regelt man gewisse Dinge selber“.

    Wenn ich da an den Somali denke,der kleine Mädchen mit seinem
    Drecksmaul berührt hat,kommts mir schon wieder hoch!
    Wo waren da die Männer?
    Nein,man jammert ja lieber nach der Polizei!

  40. Ja wie jetzt ?
    Dieser „Mann“ hat sich eine Identität als Frau zugelegt und fühlt sich sofort einer anderen Frau mit iSSlamischem Outfit überlegen und geht in die Offensive ?
    Ja ist das denn nicht seksüstüsch, rrrraSSüstüsch, homofobüstisch und wat weiss ich noch alles ?

    https://www.youtube.com/watch?v=26-VzfBZg1w
    Chauvinists, Sexists, Misogynists….. 🙂

    Ps.
    Eines muss man diesem Röckchen_Wesen aber lassen; wo immer er hervorgekrochen sein mag, er hat zumindest genau gewusst, wo man sich auf diesem Erdenrund bequem niederlassen kann, und als Bekloppter lebenslang Kost & Logis gratis „verdienen“ kann.

    :mrgreen:

  41. „ein Video, das den irrsinnigen Alltag der dekadenten, verwahrlosten und moralisch insolventen Gesellschaft in Berlin dokumentiert. “

    zufaelligerweise berichtet darueber ebenso dekadent „ZETT“ –
    das kindermagazin der hanseatischen lattenkaffe bessermenschen –
    bezeichnenderweise auch mit stailisch-nichtdeutschen wie-worten

    „Diese Fotos zeigen, wie stylisch Menschen in Berlin sind“
    https://ze.tt/diese-fotos-zeigen-wie-stylisch-menschen-in-berlin-sind

    Mein Favorit: #3 „Jordan in Friedrichshain
    Ich bin Eventmanager und vor Kurzem von Australien nach Berlin gezogen. Da ich unter anderem maltesische Wurzeln habe, konnte ich in Malta einen Pass beantragen und in die EU einreisen…“

  42. Taddl 11. Januar 2020 at 21:21
    Welche Sprache spricht es bei 1:15? Da verstehe ich ja den Mohammedaner besser…

    @Marie-Belen
    „„Divers“ ist heutzutage sehr gefragt. In den Stellenanzeigen steht immer m/w/d.“

    Gut, dass es noch Bürger gibt, die alle drei Kriterien erfüllen: männlich, weiß, deutsch. ?

    ————————————-
    :)))))))))))))))))))

    Super!

  43. herrlich. nachdem wir uns betiteln als m/w/d und bei m und w nichts geht, müssen jetzt die d die toleranz verteidigen……

    der nachttopf berlin, oder „schmelztigel“ in der realität…

  44. Linksgrüne werden behaupten, dass es ein phöse Rächder war, der hier unter false flag provozieren wollte…!?!

  45. Diese emotionalen Verwirrungen,oder kurz:’Gender-Gaga‘ rührt doch daher,das diesen Menschen von klein auf,-oft mit Gewalt jedweder Art,die Aussicht auf jegliche,aufrichtige Zwischenmenschlichkeit erunmöglicht wird.
    Die mittlerweile unübersehbaren Folgen,insbesondere in Ballungsräumen,sind im medizinischen Sinne nichts anderes,als eine Ausprägung der Unzucht/Notzucht.

  46. Der Mann in Kleidern hat definitiv ein psychisches Problem. Hat vielleicht seine Tabletten vergessen zu nehmen. Er kann von Glück sagen, dass ihm nichts schlimmeres passiert ist.
    Das ist so grausam mitanzusehen wie verkommen, verwirrt und asozial diese Gesellschaft wurde.
    Erinnert sich jemand an das Drama vom Krefelder Zoo? Dort legten Menschen Blumen ab, zündeten Kerzen an und legten Stoffaffen dazu, wie bei den ermordeten Menschen. Ich bin ja selbst Tierfreund aber hier wird einem vor Augen geführt, wie tief, wie gefallen, wie verwirrt die Deutschen wurden, sie setzen Affen gleich mit Menschen.

  47. 7berjer 11. Januar 2020 at 22:36

    Ja wie jetzt ?
    Dieser „Mann“ hat sich eine Identität als Frau zugelegt und fühlt sich sofort einer anderen Frau mit iSSlamischem Outfit überlegen und geht in die Offensive ?
    Ja ist das denn nicht seksüstüsch, rrrraSSüstüsch, homofobüstisch und wat weiss ich noch alles ?

    Nein, das ist lesbisch, und das ist erlaubt.

  48. Als Berliner bin jedenfalls ich in der Lage, ad hoc zu beurteilen, dass sich die erste Szene nur am Kotti (=Kottbusser Tor) zugetragen haben kann.

    Liebe Transen!

    Bitte haut diesen grenzdebilen Affen mit Migrationshintergrund doch auch weiterhin mit Verve vor den Zylinder!

    Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!

  49. „Der „Witz“ ist halt: Innerhalb kürzester Zeit hat der (wer auch immer das ist) ein Gruppe von 5 oder 10 oder 20 oder noch mehr gegen sich.
    Der könnte Bruce Lee sein. Er hätte keine Chance.
    Somit grenzt so eine Aktion fast an Selbstmord.“

    @Niewieder
    Bruce Lee? Keine Ahnung, wie gut der WIRKLICH kämpfen könnte/hätte können. Aber glaub‘ mir: ein Kommilitone von mir war ehemaliger Einzelkämpfer der südvietnamesischen Armee (ja, ist schon ein paar Jahre, so 45 etwa, her) – und was der aus seinen Einsätzen zum Besten gegeben hat – der hätte sich vor Fünfen von denen nicht gefürchtet. Die hätten sich glücklich schätzen dürfen, eine ernsthafte Auseiandersetzung mit Ciao zu überleben…

  50. Der Typ ist ein Araber (oder kann arabisch)…wurde vohin von einem bekannten Marokkaner übersetzt.

    Er beleidigt die in perfekten arabisch 🙂

  51. Solche miniberockte Geistekranke muss man therapieren.
    12 Stunden harte Arbeit täglich (Landschaft aufräumen, Müll einsammeln, Steine klopfen), dazu derbes Roggenbrot, klares Wasser und ein hartes Bett in einem kalten Raum und nach einem Jahr strenger Disziplin und ordentlichen Umgangsformen ist die Psyche wieder eingerenkt. dann kann sogar sowas wieder ein nützliches Mitglied des Volkes werden.
    Bei Muselmännchen wird man noch andere Maßnahmen ergreifen müssen, um sie für die zivilisierte Menschheit genießbar zu machen, aber das ist nur eine Frage des Wollens, nicht der Methodik.

  52. Smile 11. Januar 2020 at 21:20

    Bin Berliner 11. Januar 2020 at 21:08
    („Das war ich“)
    ===
    ENDLICH outest Du dich!!! ? ? Gab’s noch ne dritte Halbzeit mit den musel-manischen Schlägertypen?!? ( Hinterm Bahnhof Zoo…?)
    Und: Wieso kannst Du den Friseur dort nicht empfehlen, Augenbrauen nicht zur Zufriedenheit gezupft bekommen?!?

    _____________________________

    Ich habe das vorhin nem Marokk gezeigt, der hat nur noch gelacht..er meinte, der Typ ist eine arabische Tunte. 🙂

  53. An Marie-Belen 11. Januar 2020 at 20:56
    Marnix 11. Januar 2020 at 20:45
    Mann/Frau Gebilde = Divers

    *******

    „Divers“ ist heutzutage sehr gefragt. In den Stellenanzeigen steht immer m/w/d.

    —————————————————————————————————-

    Das heißt: männlich/ weiß/ deutsch.

  54. Mann/Frau-Gebilde

    Sehr geil ( (c) DC )

    Doischebums(R):
    eine zutiefst und mit voller Absicht der Regierenden zersetzte, moralisch degenerierte und kaputte Gesellschaft (lsg)

  55. Das Miniröckchen-Wesen gehört in die Anstalt, alternativ eine Tracht Prügel. Hat es ja auch bekommen. Das war keine Gewalt, sondern das, wonach es gebettelt hat.

  56. VivaEspaña 12. Januar 2020 at 00:18

    @Bin Berliner 12. Januar 2020 at 00:04

    Was Du für Leute kennst…
    Tssss…

    _______________________________

    Och… 😎

  57. INGRES 11. Januar 2020 at 22:01

    INGRES 11. Januar 2020 at 21:44
    Ach so, was ich vergessen habe. Nicht alle Systempolitiker sind natürlich von Grund auf pervers. Aber auch die führen die Zustände nicht bewußt herbei. Die laufen bei der Perversion einfach mit. Ob die Perversionen ursprünglich bewußt lanciert wurden und dann zunächst von Linken und Grünen aufgenommen wurden ist eine andere Frage.

    .
    Schon mal
    was von jener
    Rocky-Horror-Picture-
    Show gehört ?!
    Kam Mitte
    der 70er
    raus.
    .

  58. Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin !
    Entschuldigung, ich meine, ich lasse
    einen Fahren auf Berlin !

  59. Das Endergebnis von Vielfalt = Zerfall der Gesellschaft.
    Jeder gegen Jeden.
    Wildwest in unseren schönen Deutschland.

    Danke Merkel, danke Gutmensch, danke Schlafschafe!

  60. Allein scheint kein Moslem die Eier zu haben, um sich mit irgendwem anzulegen! Selbst gegen so ein Mann/Mädchen müssen sie sich erst zusammenrotten! Und ohne Treten geht da auch nichts! Tolle „Männer“ mit „Ehre“?

  61. Ein Deutschland voller Narren und Berlin ist das Epizentrum.

    Nun prallt alles aneinander was aneinanderprallen muss, geschaffen durch die muehevolle Arbeit der Kanzlerin aller Herzen in Co Produktion mit Bloedsinn 90 / das Grauen

  62. Irrenhaus 12. Januar 2020 at 00:18

    Das Miniröckchen-Wesen gehört in die Anstalt

    Wer sich als Frau verkleidet, treibt’s meist mit Männern. In gesunden Zeiten hätte dies einen Anfangsverdacht nach § 175 begründet und entsprechende Ermittlungen ausgelöst.

  63. Ja, was hat das Minirock Wesen denn erwartet in Moslem-Berlin?
    Es kann froh sein, dass es nochmal lebend davongekommen ist, in spätestens 15 Jahren gibt es dort für so ein Outfit den Baukrahn, dann regieren die Moslems.
    Jetzt muss es die Lotion in den Korb legen, sonst kriegt es den Schlauch verpasst.

  64. Tentakel 12. Januar 2020 at 01:55

    Wer sich als Frau verkleidet, treibt’s meist mit Männern. In gesunden Zeiten hätte dies einen Anfangsverdacht nach § 175 begründet und entsprechende Ermittlungen ausgelöst.

    Wir leben hier aber nicht in gesunden Zeiten. Wir leben hier am Arsch der Welt!

    Aus diesem Grunde freue ich mich über jeden tobsüchtigen Psychpathen, der diesen ***MOD: gelöscht*** (Bitte auf die Wortwahl achten, siehe unsere Policy)*** richtig die Meinung geigt!

    Gruß aus Berlin

    Sudel-Ede

  65. Deutschland ist ein großes Versuchslabor. Berlin ist die am stärksten mit schädlichen Keimen besiedelte Petrischale.

  66. Heisenberg73 12. Januar 2020 at 02:02

    Ja, was hat das Minirock Wesen denn erwartet in Moslem-Berlin?
    Es kann froh sein, dass es nochmal lebend davongekommen ist, in spätestens 15 Jahren gibt es dort für so ein Outfit den Baukrahn

    An der islamischen Jura-Fakultät stellt man gern folgende Klausuraufgabe:

    Ein männlicher Moslem verübt eine Notzucht am o.g. Subjekt.

    Ist mit Steinigung oder Baukran zu bestrafen?

  67. Sudel-Ede 12. Januar 2020 at 02:24

    Ich entschuldige mich auf der Stelle bei den MODs für meine unzutreffende Wortwahl von oben!

    Ab sofort werde ich unsere Policy auf pi-news auch strikt beachten!

  68. Es wird bestimmt bald wieder eine Bachleiche geben.

    Es wurde dann leider ertrunken. Korrekt nach Sharia-Gesetz.
    —————–

    Alles Kuffnucken, die hier ihre wildesten Träume ausleben können und wie

    @SMILE hier treffend schreibt

    „Helferkreis“: „Du kannst hier alles sein, Mann, Frau, Zofe, Prinz, Jungfrau, Einhorn, Schildkröte, Baletttänzerin… Nein, du musst keine Hosen mehr tragen, Onur, du darfst dich kleiden wie du willst auch als 50-jähriger im Mini-Röckchen, hier in Deutschland geht das alles, was in Deiner Heimat nicht geht; leb dich aus, Onur!“ “

    Einfach nur noch abartig!

  69. Also ich bin auch voll da für das jeder so leben darf wie er will. Aber nicht wo er will ! Das ist der grosse Unterschied und ich will in einer ordentlichen , sauberen Nachbarschaft mit ordentlichen sauberen Leuten leben. Und genau dieses Recht wird durch links/grüne Säue in den Schmutz gezogen die jede geistige Perversion erhöhen und das Normale erniedrigen.

  70. totti128 11. Januar 2020 at 20:38
    In Berlin rennen doch massenhaft ähnliche Geistesgestörte herum. Diese Stadt ist total runter gekommen. Immer eine Reise wert.
    *************
    Manche sitzen auch – in der Regierung.

  71. @Hugonotte 12. Januar 2020 at 07:32

    War das auf dem Video nicht etwa der/die/ das Olivia Jones, oder täusche ich mich da?

    Nein, das pummelige Dings im Video ist viel zu klein. Olivia Jones (Oliver Knöbel) ist 1.95 groß.

  72. Eurabier 11. Januar 2020 at 20:38
    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 11. Januar 2020 at 20:29

    Die dreckigen, alten, weiße abgehängten Männer sollen ihr Auto abschaffen aber Merkels Hartz IV-Mohammedaner können ihren voll krassen Yalla-AMG CLS 63 behalten und kein linkrgünes Dreckschwein muckt auf!
    —————————————————————–
    Gekauft wird wohl kaum eine der Karren sein und hier wird ja oft vermutet, dass die vom Dritt-Cousin ( mütterlicherseits ) oder wie auch immer…gemietet sind.

    Und knapp ü100 € pro TAG! an Miete sind für einen Hartz4ler…vermute ich einfach mal…nicht wirklich zu stemmen.

    https://www.gegen-hartz.de/hartz-iv-und-auto

    https://www.sixt.de/sports-and-luxury-cars/unsere-flotte/auto/mercedes-benz/c-63-amg-limousine/

  73. „…sondern vor allem auch eine zutiefst und mit voller Absicht der Regierenden zersetzte, moralisch degenerierte und kaputte Gesellschaft abbilden.“

    Schön auf den Punkt gebracht. Krank, kränker, D 2020.

  74. Alles was die rot grün khmerkelschen Doktrin ausmacht, was man sonst auch nich aushält, bekommt von den Doktrin eins auf die Schnauze..

  75. Das Tütü ist die Flagge der Queeriban; das Kopftuch ist die Flagge des ISlam.

    Wären es nur Kleidungsstücke, könnte man darüber hinwegsehen. Ich denke, die Kopftuchfrau liess erst mal einen Kommentar über das Outfit dieses Mannes ab.

    Ein Kampf der Kulturen; nur, dass sich die Gegenseite in diesem Kampf nicht formiert.

  76. Dem weissen Abschaum ist recht ergangen. Wenn das Buntland unfähig zu Deutschland wiederfinden, lasst die Scharia Ordnung machen.

  77. Heisenberg73 12. Januar 2020 at 02:02
    Ja, was hat das Minirock Wesen denn erwartet in Moslem-Berlin?
    Es kann froh sein, dass es nochmal lebend davongekommen ist, in spätestens 15 Jahren gibt es dort für so ein Outfit den Baukrahn, dann regieren die Moslems.
    Jetzt muss es die Lotion in den Korb legen, sonst kriegt es den Schlauch verpasst.
    ____________________________
    Der Irrsinn treibt weiter bunte Blüten.
    Originell, Ihr letzter Satz….jeder, der diesen assoziieren kann ;-). ..passt wie maßgeschneidert zu unserem untergehenden Land.

  78. Früher wäre so einer in die Klapse eingewiesen worden und zwar zu recht.
    Heute ist das nicht mehr notwendig, da ganz Deutschland eine Freiluft-Irrenanstalt ist.
    Alle Werte und Normen die früher zählten, gelten heute nicht mehr oder wurden in ihr Gegenteil verkehrt.
    Heute wissen sie noch nicht mal mehr ob sie Männlein oder Weiblein sind.
    Man nennt dies Nihilismus.
    Ein untrügliches Zeichen für den Verfall und Untergang unserer Gesellschaft.
    Einfach nur noch ekelhaft.

  79. Mir das Video bis zum Ende anzuschauen fiel mir sehr schwer, da ich Ekelgefühle hatte. Die ganze Szene war für mich einfach nur ekelhaft und widerlich. Der Mann im Rock, die Frau mit der Kopfwindel, die prügelnden „Männer“.

    Weiß nicht mehr, was ich dazu sagen soll.

  80. Die weisse Rasse hat es wohl so verdient so behandelt zu werden wenn man nicht mehr weiss ob man Männchen oder Weibchen ist !

  81. Nun ja … hier bildet sich ab , was demnächst üblich ist , in der deutschen Freiluftpsychiatrie ! Was nur noch Fehlt ist der diverse/perverse Sex mit Tieren … erst dann ist das gesamte Spektrum der Dekadenz erfüllt !
    Allein … dass 87% so etwas Irres wählen , zeigt doch den ganzen Wahnsinn erst richtig auf !
    Die Azteken , Griechen , Römer und andere krankhafte Gesellschaftssysteme zeigen uns, wie das enden wird !

  82. Ich habe kein Verständnis für diese „Fabelwesen“. Es sollte seine Neigungen in der eigenen Wohnung ausleben oder unter Seinesgleichen.
    Nach meinem Rechtsempfinden hat der Kuff*** mit der schwarzen Jacke allerdings zuerst geschlagen und müsste eine Anzeige wegen versuchter Körperverletzung erhalten.

  83. Letzter Satz … erst dachte ich, dass ich dem zustimmen würde.
    Jedoch darf ich anmerken, dass weder der Rockmann, noch die anderen Moslems zu der HIESIGEN Gesellschaft gehören. Immigranten unter sich.
    Allerdings hier, um Platz zu nehmen. Um die Deutschen zu zerstören. Um die BRD solang zu festigen, bis sie in den Vereinigten Staaten Europas aufgeht als Zwischenschritt, solang bis………. one world…one slave….

    Was für eine Sprache war das eigentlich in der der Rockmann geschimpft hat?
    Auch was Orientalisches, würd ich meinen.

  84. D Mark 11. Januar 2020 at 20:37
    Wer sich körperlich mit einer Transe anlegt ist ein „Nazi“, wer sich körperlich mit Arabern anlegt ist auch ein „Nazi“. Also war es hier ein Kampf „Nazi“ gegen mehrere „Nazis“. Diese Auseinandersetzung wird demnach mindest zweimal in die Statistik „rechte Gewalt“ eingehen.

    Xxxxxxxxxxxx

    Scheisse, JA! Und im tiefsten Sinn stimmt das sogar.
    Das ist , was der Kapitalismus der gigareichen Gruppe mit den Völkern anstellt per marxistischer, wir sind alle gleich (je ärmer, je gleicher, das Geld, die Macht, die Exclusivität nur den Reichen) one world Ideologie.

    Aber ob es die BRD Statistik rechter Gewalt auch so meint….das wäre zu enträtseln…

  85. Möglicherweise hat die Kopftuchfrau eine derbe Bemerkung auf Arabisch über die Transe gemacht ohne zu wissen, dass die das versteht. Das würde erklären, warum die Diverse ausgetickt ist.

  86. Aus den Video geht NICHT hervor ob der im Röckchen nicht zuerst angreift.
    Das sieht eher anders herum aus.

  87. Tüte Popkorn und nen Kaltgetränk holen und zugucken. Kann sehr unterhaltsam werden im Beklopptenhaus Doofland. Ich denke, dieser ganze kranke Wahnsinn wird wie eine Eiterblase aufplatzen. Dekadenz und Abartigkeit wird mit steinzeitlicher Realität konfrontiert.
    Zuschauen und genießen—so traurig es im Grunde ist.

  88. Bürlün war schon vor 30 Jahren ein offenes Klo …

    Ohne Ritterrüstung, hatten die dich damals schon blöde angeguckt …

  89. Die als Frau gekleidete Person ist vermutlich einfach nur psychisch sehr krank: Und zwar entsprechend ICD 10 mit Diagnoseschlüssel F64 (Details dazu kann man im Netz nachlesen). Gerade auch das Abwehrverhalten zeigt das Dilemma der großen inneren seelischen Zerrissenheit solcher Leute. Einerseits sich psychish anders fühlen, aber physisch nicht anders seiend. Mit dem inneren Leiden derer möchte ich nicht tauschen. Da ist jemand physisch eigentlich kerngesund – im Gegnsatz zu jenen Menschen, die ihr Leben lang an den Rollstuhl gefesselt sind. Oder Menschen mit Trisomie 21. Aber trotz gesunder Physis kann man nichts wirklich substantielles zuwerke bringen, weil die Psyche einen völlig desorientiert und somit fix und fertig macht. Solche Leute selbst empfinden sich zudem eigentlich nicht wirklich als krank. Und deshalb ist es auch so schwer, diesen Leuten beim Weiterkommen im Alltag wirklich helfen zu können. Und genau das führt eigentlich zu solch tragikomischem Auftreten, was an sich eigentlich für die Person selbst ganz und garnicht lustig ist. Das Fatale ist nun, dass der Mainstream alle Kraft daran setzt, solches Verhalten als weitere Selbstverständlichkeit darzustellen. Damit wird den Betroffenen nicht mehr geholfen, sondern man mißbraucht sie auf üble und schlimmste Weise, um die Gesellschaft vorsätzlich zu unterhölen und zu zerstören.

    Ganz nebenbei zeigt das Video, was man als direkte Verhaltensfolge des entsprechenden Krankheitsbildes erkennen kann. Und noch beschwichtigt der islamische Friseur den aufgebrachten kranken Menschen. Aber wie lange noch, anstatt ihn, wie die Schwulen in Libyen, zu hängen?

  90. Transfrau, Transmann, Lesbe schwul .. was auch immer .. die hat jedenfalls Eier in der Hose und die Araber , das ist einfach nur ***MOD: gelöscht*** !!! dieser ***MOD: gelöscht*** gehört weder nach Deutschland noch Europa !!!!!

  91. alpha 12. Januar 2020 at 03:46
    Deutschland ist ein großes Versuchslabor. Berlin ist die am stärksten mit schädlichen Keimen besiedelte Petrischale.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    das ist alles ein großes Menschen-Experiment …. der feuchte Traum von Merkel, Macron und Sorros …. und es gibt leider zu viele Helfershelfer

Comments are closed.