Von EUGEN PRINZ | Am Donnerstag hat der Deutsche Bundestag einen Antrag der AfD-Fraktion abgelehnt, mit dem die Bundesregierung aufgefordert werden sollte, in Brüssel Klage gegen eine EU-Richtlinie zu erheben, weil diese gegen das Subsidiaritätsprinzip verstößt.

Es handelt sich dabei um die EU-Richtlinie 2019 / 1937 vom 23. Oktober 2019 zum „Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden“, besser bekannt unter ihrem Trivialnamen „Whistle-Blower-Richtlinie“.

Zuträger für Brüssel unter Verletzung des Subsidiaritätsprinzips

Offiziell zielt sie darauf ab, Personen zu schützen, die auf Verstöße gegen EU-Recht hinweisen. In Wirklichkeit dürfte es dem undemokratischen Moloch Brüssel darum gehen, sich ein Heer von Zuträgern heranzuziehen. Diese gewährleisten dann nach Stasi-Art eine effiziente Überwachung der Mitgliedsstaaten auf Einhaltung nicht nur des Unionsrechts, sondern auch der Unionspolitik. Zu diesem Zweck sollen für die Denunzianten sogar „Meldetelefone“ eingerichtet werden.

Die AfD sieht in dieser Richtlinie eine Verletzung der Grundsätze der Subsidiarität und bestreitet die Zuständigkeit der EU-Kommission, hier regelnd tätig zu werden. Das Subsidiaritätsprinzip schreibt vor, dass die jeweils größere staatliche Einheit nur dann regulierend, kontrollierend oder helfend eingreifen darf, wenn die kleinere Einheit dazu nicht in der Lage ist. In diesem Fall kann jedoch die effiziente Durchsetzung des EU-Rechts problemlos auf nationalstaatlicher Ebene erreicht werden.

Wieder eine fulminante Rede von Miazga

Als Mitglied des Ausschusses für Europäische Angelegenheiten, oblag es der AfD-Bundestagsabgeordneten und bayerischen Landesvorsitzenden Corinna Miazga, dem Plenum den Standpunkt ihrer Partei vorzutragen.

Miazga zitierte aus einem Beschluss des bayerischen Landtags, in dem sich dieser gegen „den mit dem Richtlinienvorschlag implizierten Generalverdacht gegen die Behörden in den Mitgliedsstaaten“ verwahrt. Der Bundesrat hatte die Bedenken Bayerns aufgegriffen und sogar noch erweitert. Sie forderte die Abgeordneten der Altparteien auf, mit der AfD für eine Annahme des Antrags zu stimmen, beim EUGH eine Subsidiaritätsklage gegen die Richtlinie einzureichen.

„Ganz ehrlich, wenn Sie heute der Subsidiaritätsklage nicht zustimmen, dann sollten Sie, bevor Sie hier Strafgesetze zum Schutz der EU-Flagge vor Verunglimpfung verabschieden, das Design eben dieser Flagge einmal überdenken. Entfernen Sie die Sterne und setzen Sie Hammer und Sichel drauf, damit auch dem letzten klar wird, welchem Regime Sie hier eigentlich nacheifern.“

Dann setzte sie noch einen drauf: „Von der Europäischen Union zur Währungsunion, zur Umverteilungsunion, zur Überwachungsunion, zur Meldeunion – nein danke, das braucht in Europa wirklich niemand.“

Der Antrag wurde – wie alles, was von der AfD kommt – von den Abgeordneten der Altparteien geschlossen abgelehnt. In namentlicher Abstimmung votierten 550 Abgeordneten dagegen, nur 83 unterstützten ihn.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin. Er kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

40 KOMMENTARE

  1. Entfernen Sie die Sterne und setzen Sie Hammer und Sichel drauf, damit auch dem letzten klar wird, welchem Regime Sie hier eigentlich nacheifern.
    ++++

    Das wäre wenigstens ehrlich und würde unseren vollgeschissenen Hosenanzug im Sinne Honeckers voll begeistern! 🙂

  2. Die Blockade der AfD der etablierten Parteien ist zwar aus ideologischer Sicht verständlich.
    Jedoch sollte Politik nicht nur aus Ideologie bestehen, sondern auch aus vernunftsgenährtem Pragmatismus.

    Auch ist dies der Lackmustest, eine Junta von einer demokratisch gewählten Regierung zu unterscheiden.

    Es ist wie bei Don Camillo mit seinem „Gegenspieler“ Peppone.

  3. Das Ganze wird problemlos ausgeweitet auf abgehängte alte weiße Männer mit kruden Ansichten und skurrilen Ideen, die sich auch noch erfrechen, völlig jenseits jeder gesettelten bWissenschaft die völlig abwegige Idee öffentlich zu verbreiten, das Klima würde durch die Sonne und nicht durch das bekannte Klimakiller Gas CO2 bestimmt.

    Da werden nur höchst gefährliche Ideen in das Volk gebracht, die der Regierung bei der glorreichen Erfüllung ihrer weltweiten Klimarettung entgegenstehen.

    Das ist Subversion in Reinkultur

  4. Am frühen Morgen schon so ein schweres Wort! 🙂

    „Das SUBSIDIARITÄTSPRINZIP legt eine genau definierte Rangfolge staatlich-gesellschaftlicher Maßnahmen fest und bestimmt die prinzipielle Nachrangigkeit der nächsten Ebene: Die jeweils größere gesellschaftliche oder staatliche Einheit soll nur dann, wenn die kleinere Einheit dazu nicht in der Lage ist, aktiv werden und regulierend, kontrollierend oder helfend eingreifen. Hilfe zur Selbsthilfe soll aber immer das oberste Handlungsprinzip der jeweils übergeordneten Instanz sein.“

  5. beruflicher Seits bin ich sehr nahe dran an den deutschen Schlüsselindustrien

    ich sage Euch für 2020:

    zieht Euch alle warm an
    dieses Jahr kollabiert das System

  6. Jetzt kann man nur noch für Frau MIAZGA hoffen, dass sie keinen Fehler in ihrer Steuererklärung gemacht hat.

  7. Eine fulminante Rede, ein belehrender Zwischenrufer auf den Hinweis, dass Snowden „das isser ja auch“ ein „Held der Wahrheit“ sei und dümmliches Schweigen auf den darauf folgenden Hinweis, dass eben dieser in Buntland kein politisches Asyl erhielt, wohl weil er aus dem falschen Herkunftsland stamme.

    Dafür reflexartige Proteste auf „Hammer und Sichel“ in die EU – Fahne.

    Ich habe mit EU und ihrer Flagge nichts am Hut, kein Mensch hatte die Möglichkeit, diese Institution jemals zu wählen, sie ist ein politisches Konstrukt. Die Abschiedsrede von Nigel Farage ist entlarvend.

    Und spätestens seit der letzten EU – Wahl (harr harr harr), wo Manfred Weber zur Wahl stand und die Versagerin U. v. d. Leyen stattdessen (von Wähler ungestraft) hervorkroch, sollte auch der letzte Schlafmichel kapiert haben, was von seiner Stimme und von demokratischer Entscheidung allgemein gehalten wird.

    Das ist bereits eine Diktatur!

  8. Wir müssen unbedingt raus aus dieser EU, weil sie unser Untergang ist. Von dort aus wird der ganze Migrations – u. Umvolkungsschwachsinn geleitet, gesundheitliche Standards wurden aufgeweicht und wir Bürger müssen gesundheitsschädliche Stoffe essen, welche lt. Ärzten verboten gehören. Unsere Politiker haben nichts mehr zu sagen, weil wir von Brüssel fremdbestimmt werden. Nun will die EU auch das Bargeld abschaffen, was völlig unakzeptabel ist. Dexit!!!

  9. Was war denn auch anderes zu erwarten vom Parteikartell-Kader? Sie WOLLEN partout den Einheitsstaat, Einheitsmenschen, usw. Eben Einheitsbrei anstatt der proklamierten Vielfalt.
    Gegen das, was die International-Sozialisten planen, waren alle vorherigen Diktaturen im Vergleich ein ‘Nichts‘.

    Großes Lob an Frau Miazga.
    Allerdings wird weniger eine Flagge der Verun(r)einigten EU über Schlamistan und anderen Ländern wehen, sondern eher eine grüne mit Halbmond.

    Spätestens Ende dieser Dekade wird die Islamisierung des Abendlandes vollzogen sein.

  10. Und schon wieder ist die nächste (noch) Mini-Behörde geschaffen.

    Der Schutzheilige der EU ist St. Bürokratius.

  11. Der sozialistisch-kommunistische Altparteienblock wird hoffentlich schon sehr bald geschlossen
    „vom Winde verweht“.

    Für unser aller Freiheit.

    Wir hassen die EU, aber wir lieben Europa!

  12. @ ghazawat 31. Januar 2020 at 07:55

    Merkt Euch die Namen und Daten.
    Es kommt der Tag an dem Theodor Körner gehört werden wird:
    Dann gnade diesen 550 Verbrechern Gott.

  13. Ein normaler Bürger, kann das Wort „Subsitiarität“ lesen, geschweige
    aussprechen und erst recht nicht, einen Sinn darin erkennen.
    Wenn ich richtig gelesen habe, bedeutet das, dass eine kleiner Teil,
    des Wahlviehs, durch die Regierung unterstützt werden kann und
    der größere Teil das Nachsehen hat. Also ein Gesetz der linken
    Faschisten gegen die Demokratie !
    Den Michel solle es egal sein, Hauptsache Er kann weiter schlafen.

  14. So ist das eben geworden und genau das hatte ich bereits seit langen darauf hingewiesen das Westeuropa praktisch das geworden ist, was sich schon damals Stalin vorgestellt hatte und darauf hingearbeitet hatte. Da er aber zur seiner Verwirklichung das nicht mehr erleben konnte, ist an seiner Stelle diese in Moskau ausgebildete Merkel als Bundeskanzlerin getreten und seine Version fast vollständig umsetzen konnte und das auch noch auf seine Art, nämlich ein Urvolk damit vernichten das es sich selbst vernichtet und genau das ist auch in Westeuropa geschehen und das sieht man ja an Deutschland, das eben Deutsche gegen Deutsche arbeiten und merken es nicht einmal weshalb es zur selbstmörderischen Willkommenskultur bezeichnet werden kann. Wie heist es so schön im Artikel 1 GG? Die Würde des Menschen ist unantastbar, doch es fehlt darin der praktizierte Zusatz, „Es sei denn, du bist ein Deutscher“ denn auf eine Wurde haben hier ja nur ausländische Sozialschmarotzer ein Anspruch, nur kein Deutscher was tatsächlich selbst ganz streng von der Firma „Justiz“ besonders gut durchgesetzt wird, weshalb schon ein Deutscher auf Grund von unbewiesenen Behauptungen verurteilt werden und genau das ist in meinem Fall auch richtig praktiziert wurden und nicht damit genug, ich wurde, weil ich eine auferlegte Geldstrafe ein einer Sache nich bereit war die anzuerkennen dann unter einer nicht vorhandenen anderen Beschuldigung, zu der es weder eine Anklage noch ein Urteil gab, eingesperrt, als von dieser Firma freiheitsberaubung getan wurde und jetzt weil ich ein Busgeld über 10 Euro nur Centweise monatlich bezahle und damit eine Zahlungsverweigerung nicht vorhanden ist, eine Erzwingungshaft angeordnet von einem Tag. das heist das ja Tag haft dieser Justiz mehr als 200 Euro kosten um 8 Euro zur erpressen, wahre Finanzkünstler sind. Aber das ist ja nur eine winzigkeit gegenüber eines Asyslanten dessen Abschiebung mit einen Privatflug weit über 100 000 Euro kostet. Wirklich ein paradiesisches Land für ausländische Sozialschmarotzer.

  15. Nicht aufregen ! Was interessieren uns die Zustimmungsergebnisse ? Die AfD soll uns aufklären und diejenigen die es wissen wollen. Diejenigen, die es nicht wissen wollen werden schon noch wach. Leider zu spät und das ist das Einzige wo ich eine mächtige Wut habe, sie werden uns mitreißen.

  16. In dem Abspann des RAMMSTEIN-Videos „DEUTSCHLAND“ färbt sich die EU-Flagge von blau zu rot…sehr symbolisch!

    Wie ich im letzten Thread bereits erwähnte, sind für mich die sog. „Konservativen“ -CDU/CSU u. FDP- der regierenden Altparteien das größere Übel, verraten doch diese unsere freiheitlichen, demokratischen und souveränen Werte durch ihr ekelerregendes Anschleimen an den Globalbolschewismus, den Ökomarxisten, den linken Deutschlandhassern und Volksverrätern! Leuchtende Beispiele sind hier u.a. Seehofer, Söder, Kubicki. Schäuble ist selbst in seiner politischen Karriere wegen seiner kriminellen Energie erst abgesetzt und dann (nachdem genügend Gras über die Sache gewachsen war) emporgestiegen. Schäuble ist ein typisches Exemplar eines Opportunisten, der im normalen Leben gesiebte Luft atmen dürfte…In der gleichen Kategorie dürften sich Merkel, AKK, v.d.L. einreihen, die entweder ihr Amt und ihren Eid mißbrauchen oder niemals vom Souverän demokratisch gewählt wurden!

    Die „Diktatur des Proletariats“ Fraktion von SPD, GRÜNE und SED/LINKE haben ihren Traum vom Sozialismus nach UdSSR-Vorbild zur Agenda und setzen Schritt für Schritt nationales Recht außer Kraft. Ihr Erfolg beruht auf der hündischen Anbiederung der Schein-Konservativen, die nur noch „demokratische“ Etikette der Merkeldiktatur sind, wozu ich die „Werteunion“ ebenfalls zähle. Übrigens erinnert mich ein Herr Kubicki stark an den verstorbenen Heiner Geißler (FDP), der mit zunehmendem Alter mit den reaktionären Grünen kokettierte.

  17. Richtig denn es heist ja die Diktatur des Proletarie und wer hatte damals die Macht in der ehemaligen DDR (Das Dritte Reich) eben das Proletar, die sogenannten Arbeiter Klasse wie es genannt wurde und hatten schon damals die unbewisene Behauptung aufgestellt was in deren bezeichnung ja stand Demokratie zu sein und genau das wird auch heut wieder nicht nur in Deutschlang behauptet, sondern an fast ganz Westeuropa und weil die Engländer das erkannt hatten treten diese aus diesem stalinistischen Bund aus, die sich EU nennt, also sollten diese Sterne sich in sowjetsterne verwandeln, oder hatten sich so nur der Tarnung nach nur eine andere Farbe bekommen, so das es wie damals heist, es mus ja nur demokratisch aussehen, deshalb haben wird heute die wirkliche DDR nur in einer anderen Verpackung und wegen der Tarnung auch etwas umgestaltet worden. Aber eine Kopie wie es sich damals schon diese Merkel vorgestellt hatte, so auch verwirklicht worden.
    Wird Deutsche wollen unser Land zurück, auch wenn man uns noch so schlimm NAZI beschimpft.

  18. Auch interessant die Reaktionen der Parteien auf die Rede von Frau Miazga zu beobachten.

    Frau Miazga: „Wer Demokratie ernst nimmt der respektiert den Willen des Volkes“
    Reaktion: AfD-Fraktion klatscht Beifall, andere Fraktionen bekunden KEINEN Beifall.

    Frau Miazga: „Big Union is watching you now“
    Reaktion: AfD-Fraktion klatscht Beifall, andere Fraktionen bekunden KEINEN Beifall.

    Frau Miazga: „Als Mitglied des Deutschen Bundestages […] rufe ich sie deshalb dazu auf […] sich damit für den Rechtsstaat und den Erhalt des Föderalismus in Deutschland und in der EU einzusetzen.“
    Reaktion: AfD-Fraktion klatscht Beifall, andere Fraktionen bekunden KEINEN Beifall.

    Muss man daraus schließen, dass die Alt-Parteien nicht mehr für Demokratie stehen?
    Ist es tatsächlich so weit, dass der Wille des Volkes nicht mehr interessiert?
    Befürworten die Vertreter der Alt-Pateien eine Überwachungs-Union?
    Muss man tatsächlich annehmen, dass sich die Vertreter der Alt-Pateien vom Prinzip der Rechtsstaatlichkeit und dem Föderalismus verabschiedet haben?

    Es macht zumindest den Eindruck!

    Leute, das sind Totengräber der Rechtsstaatlichkeit, Leichenfledderer an den Freiheitsrechten!
    PFUI TEUFEL!
    Solches Gesindel verdient keinen Respekt!

    Achtung: Dieses Posting ist eine Meinungsäußerung, die noch immer durch Art 5 GG geschützt ist.

  19. Fr. Miazga sollte klar sein, daß gerade die Bundesregierung selber DIE treibende Kraft bei der Entmündigung der europ. Völker ist. Keine Settlement-Richtlinie die gerade noch „nicht bindend“ im nächsten Augenblick gerade hier am aggressivsten und über alle Vorgaben hinausgehend umgesetzt wird, zudem versucht Berlin, diese aggressive Gangart auch in anderen europ. Ländern zu erzwingen. Genau DESWEGEN seilt sich GB aus der EU ab, ziehen Polen, Ungarn wieder die Zäune hoch etc. Fr. Miazga verlangt vom Bock, den Gärtner zu geben.

  20. Gefickt eingeschädelt
    Jede „Regierung“ braucht eine Partei, die sie verteufeln kann, damit sie, für s Volk verständlicherweise dann, jeden Antrag dieser Partei ablehnen kann .
    Thema ist dann vom Tisch.
    Und wenn dann noch diese Ablehnung denen, für die diese Partei (u die anderen ebenfalls) eigentlich Politik macht, nützt, das ist doch wirklich klasse.

  21. @Poli Tick 31. Januar 2020 at 08:16

    Ich habe mit EU und ihrer Flagge nichts am Hut, kein Mensch hatte die Möglichkeit, diese Institution jemals zu wählen, sie ist ein politisches Konstrukt.
    —————————————————————————————————————–

    Diese Tatsache kann man nicht oft genug betonen:
    Durch die Völker der EU wurde das EU-Parlament gewählt, dass aber keine Kontrollbefugnisse und auch sonst nichts zu sagen hat.
    Nicht gewählt wurden die Kommissare, die letztlich alle Befugnisse und damit das Sagen haben.

    Achtung: Dieses Posting ist eine Meinungsäußerung, die noch immer durch Art 5 GG geschützt ist.

  22. Hammer und Sichel + Halbmond + Euro-Zeichen = neue EU-Flagge
    Alles in Knallrot und Giftgrün gehalten…

  23. Frau Miazga verwies in ihrer Rede darauf , dass der bayerische Landtag den Entwurf eben dieser EU-Richtlinie abgelehnt hat .Begründung war die gleiche wie die der AfD: Verletzung des Subsidiaritätsprinzips.
    Im Bundestag hätten folgerichtig die CSU Abgeordneten für den AfD- Antrag stimmen müssen. Haben sie aber nicht!
    Finde den Fehler und beurteile die Glaubwürdigkeit unserer Politiker! Viel Spas beim Nachdenken.

  24. Von der UdSSR zur EU

    Wie sich die Kommunisten von gestern, in die Sozialdemokraten der EU von heute transformierten.
    (Und der NWO von Morgen)

    Als das sogenannte kommunistische System in den osteuropäischen Ländern zusammengebrochen war, übernahmen ihre jeweiligen Gesellschaften Demokratie und Wirtschaft im westlichen Stil, was angesichts der Entwicklungslücke zwischen den beiden Systemen keine Überraschung war. Was jedoch erstaunlich war, war die Tatsache, dass die Kommunisten von gestern zu heutigen Sozialdemokraten wurden.

    Die Feinde des Westens von gestern, transformierten sich als leidenschaftlichen Freunde des Westens von heute. Die antiliberalen Propagandisten von gestern hatten keine Schwierigkeiten, die Seite zu wechseln und zu den liberalen Propagandisten von heute zu werden. Um das Ganze zu toppen, wurden die gestrigen Moskauer Vasallen zu heftigen Kritikern des Kremlin. Es liegt aber nicht auf der Hand, dass sie (i) plötzlich über Nacht Kapitalisten wurden und (ii) scharenweise zu westlichen Werten konvertierten.

    Das waren dieselben Menschen in einer Machtposition, die ihre Landsleute vor 1989 dafür bestraft haben, dass sie nur daran gedacht haben, in den Westen auszuwandern oder politische oder wirtschaftliche Lösungen nach westlichem Vorbild zu kopieren. Die gleichen Leute an der Spitze, die nicht einmal darüber nachdachten, den Warschauer Pakt zu verlassen und der NATO beizutreten, und argumentierten, dass die Geopolitik solche Versuche behindern würde; sind die gleichen Leute, die nach 1989 Gegner der Europäischen Union oder der NATO auslachten.

    Ein typisches Beispiel: Ostdeutschland. Angela Merkel, Tochter eines evangelischen Pfarrers, der sich den Spitznamen der Rote Pfarrer verdient hatte, als er versuchte, das Christentum mit dem Sozialismus zu verbinden (so sehr, dass er die Vereinigung Ostdeutschlands mit dem kapitalistischen Westdeutschland ablehnte). Merkel selbst war ein aktives Mitglied der FDJ (Freie Deutsche Jugend), wo sie eine zeitlang Sekretärin für (sozialistische) Agitation und Propaganda war.

    In der Zwischenzeit hatte sich der westdeutsche Staat nahe genug zum Sozialismus entwickelt, um die Vereinigung der beiden Staaten zu akzeptieren, um sie sie dann wiederum von der Mehrheit der Deutschen als Kanzlerin des Ganzen, mit ihrer sozialistischen Herangehensweise an die Politik zu akzeptieren.

    Ihr Schlagwort „Wir schaffen das“ geht auf ihre politischen Erfahrungen in der DDR zurück; Gregor Gysi, das heutige Mitglied der Linken (Die Linke), das gestrige SED-Mitglied, und letzter kurzfristiger Vorsitzender, machte sich daran, diese eine sozialdemokratische Partei umzuwandeln.

    Die neue Generation ehemaliger Kommunisten sah ihre Chance darin, die Seiten zu wechseln, und so gaben sie ihre Loyalität gegenüber der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken auf und versprachen, der Union der Europäischen Sozialistischen Republiken treu zu bleiben.

    Der Sozialismus erhielt zuletzt sein menschliches Gesicht in Bezug auf Demokratie und Liberalismus im westlichen Stil. Alte Konzepte wurden umbenannt: Sozialistische Demokratien verloren ihren „volks-“ oder „sozialistischen“ Anstrich, Internationalismus wandelte sich in Globalismus, die Rechte der Arbeiterklasse wurden durch die der sexuellen, geschlechtsspezifischen und ethnischen Minderheiten ersetzt, die offene Feindschaft gegenüber Religion, Nationalismus und Tradition entwickelte sich zu Toleranz und Gleichgültigkeit; Zensur wurde in politische Korrektheit metastasiert.

    Die beiden Systeme kamen sich so nahe, dass sogar über die Idee einer Vereinigung der Europäischen Union mit der UdSSR eine zeitlang nachgedacht wurde…

    http://www.europereloaded.com/from-the-ussr-to-the-eu/

  25. Erst ruft man einen Notstand aus, der einen berechtigt in jeden Lebensbereich des Bürgers einzugreifen, danach richtet man Meldetelefone ein. Mehr muss man nicht wissen…

  26. StopMerkelregime 31. Januar 2020 at 11:47

    Merkel: Beitritt von Albanien im Interesse der EU

    Hab schon unterschrieben. Es geht wieder nur darum, dass Buntland zahlen muss.

  27. Was wollte die Ex DDR wir machen West-Deutschland kaputt, haben die nie geschafft, bis Merkel kam! dann ging alles Sehr schnell. Was Ulbricht und Honnecker nicht geschafft haben, der Hosenanzug hat es mit ihren Aschkrichern schwule Bande geschafft.

  28. @ rasch65 31. Januar 2020 at 09:26

    Demokratie im heutigen Sinne ist die Diktatur weniger gegen den Rest.

  29. Meine Enkelin war pünktlich zum Festtag der Befreiung des KZ auf Klassenfahrt nach Weimar.
    Dort gab es eine Schulung: „Warum versagte die Demokratie in Weimar?“ Beim Besuch im KZ Buchenwald
    (von 1945 bis 1950 sowjetisches Sonderlager 2) hat man den Kindern einen schlecht kopierten Zettel in die Hand gedrückt. Auf dem Zettel stranden die AfD-Zitate zum Thema KZ, welche sich auf der nachfolgenden
    Internetseite finden lassen: https://www.volksverpetzer.de/analyse/afd-zitate/.
    Dazu von mir 2 Anmerkungen Richtung AfD:
    1.)Ihr wollt uns politisch in 16 Bundesländern und im Reichstag zu Berlin vertreten? Als Gegenleistung für unsere Wählerstimmen verlange ich Professionalität nach Aussen!
    Wenn die Zitate authentisch sind schämt Euch!
    2.) Reinigt euch nach Innen und zwar gründlich und möglichst geräuschlos.

    In dem Zusammenhang habe ich heute mal die Tante Guggel gefragt und folgende Begriffe in den Rechner getippt: „AfD Weimar“. Das sprang mir sofort ins Gesicht:
    https://www.sueddeutsche.de/politik/parteien-weimar-verfassungsrichter-prueffall-klage-der-afd-abgewiesen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-191120-99-811725
    https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/weimar/schuesse-schreckschusspistole-stadtrat-afd-gewahrsam100.html
    und
    https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/weimar/afd-stadtrat-ausgeschlossen-100.html
    @AfD: Nennt Ihr das Professionelle Parlamentarische Arbeit?
    Besoffen mit ner Knarre vorm Supermarkt rumballern?
    ICH KÖNNTE IM STRAHL KOTZEN: IHR SCHADET DER DEUTSCHEN SACHE ENORM!
    WIE BEKOMMEN WIR DAS KURZFRISTIG IN DEN GRIFF UND GEÄNDERT,
    DAMIT DIE ALTERNATIVE NOCH MEHR WÄHLER AUSSERHALB DER „PROTESTWÄHLERSCHAFT“ FÜR SICH GEWINNEN KANN UND WIR ENDLICH IN BERLIN UMSTEUERN KÖNNEN ZUM WOHLE DES DEUTSCHEN VOLKES UND UM SCHADEN VON IHM ABZUWENDEN? MACHT EUCH MAL EIN PAAR GEDANKEN!
    ICH WARTE AUF NE ANTWORT, GERN HIER AUF PI-NEWS. NET
    Mir fehlen bald die Argumente für die Weitergabe von patriotischen Zielen an die Enkelgeneration, wenn die
    Volksvertretern solch eine schwache Performance zeigen und selbst die wohlwollenden jungen Menschen nachhaltig vergraulen.
    @AfD Thüringen und @Bundes-AfD: Also, ich warte auf ne Antwort und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

    HIER AUF PI-NEWS LESEN DOCH NOCH JEDE MENGE AFD-FUNKTIONÄRE MIT, ODER?
    ALSO FANGT AN ZU FUNKTIONIEREN IHR FUNKTIONÄRE!
    UND ZWAR DALLI-DALLI!

  30. Den Rechtsstaat haben die Alt-Parteien längst verlassen.
    Bei dem Niveau der Alt-Parteien glauben die möglicherweise, das „Recht“ etwas mit „Rechts“ zu tun hat

  31. Die Mitglieder der Alt- Kartellparteien sind Obrigkeitshörig und gehören rausgeschmissen. Oder kriegen die den falschen Stoff für die Nase geliefert. Wird der Laden in Berlin von außerhalb geführt?? Nein, die aktuelle Marschrichtung wurde schon vor vielen Jahren bestimmt und festgelegt. MEIN EINDRUCK. u.A. auch von dem ehemaligen Präsidenten Frankreichs N. Sarkozy. Die heimlichen Strippenzieher sitzen nicht in der EU. Die Vernichter sitzen auf Beobachtungsposten und ziehen die Strippen.
    Siehe hierzu die Entwicklung in Südafrika in Transvaal, 1890 bis ins 1900, den Burenkrieg und die Ausbeu – tung der Goldminen. Die Mitglieder elitärer britischer Strukturen wie Rhodes, Kitchener, Milner, Smuts etc. haben Desaster hinterlassen. Nur für eigene Vorteile und Profit für die Geier. Die Angelsachsen wollten schon zu der Zeit die Welt beherrschen. Wer will jetzt die Welt endgültig beherrschen? Keinem steht es zu!

Comments are closed.