Wer als Bürger nicht möchte, dass seine eigene Großmutter verunglimpft wird, den erklärt man einfach kurzerhand zum "Nazi-Terroristen" und "Rechten Hetzer".

Von CANTALOOP | Wenn es ein gesichertes Résumé gibt, das aus dem aktuellen WDR-Skandal abgeleitet werden kann, dann sicherlich, dass Anständige und Vernunftbegabte im gesamtgesellschaftlichen Diskurs nicht mehr viel zu melden haben. Die eigentliche Ursache dieses Systemfunk-Debakels, namentlich die vorsätzliche Beleidigung älterer Bevölkerungsgruppen, kommt, seit man die übliche Täter/Opfer-Umkehr im großen Stil angewandt hat, mittlerweile gar nicht mehr zur Sprache.

Wer als Bürger, dessen gesunder Menschenverstand noch nicht komplett verlustig gegangen ist, nicht möchte, dass seine eigene Großmutter verunglimpft wird, den erklärt man einfach kurzerhand zum Rechts-Troll. So einfach ist das heutzutage. Die allzeit bereite Antifa ist jederzeit in Rufnähe, um den Forderungen der selbsternannten Guten auch physisch entsprechenden Nachdruck zu verleihen.

Wenn es also noch eines Beweises bedurft hätte, dass einige Institutionen in Deutschland offen linksradikal unterwandert sind, dann ist dieser hiermit erbracht. Diese institutionalisierten Hilfskommunisten im Staatsfunker-Gewande und deren Gefolge haben mit Wahrheit, Seriosität oder Anständigkeit garantiert nichts mehr am Hut. Ganz im Gegenteil, je schäbiger ihr Auftritt und je hinterhältiger sich die Angriffe gegen alle Andersdenkenden gestalten, desto zielführender sehen sie selbst ihr ideologisch motiviertes Anliegen.

Sind viele Linke in ihren eigenen Angelegenheiten ausgesprochen sensibel und empfindlich, so hegen sie doch keinerlei Skrupel, dem politischen Gegner, oder vielmehr jeden, den sie dafür halten, so richtig eins auszuwischen. Bis hin zur kompletten Vernichtung dessen bürgerlicher Existenz – und darüber hinaus.

Hier wird die eigene Obsession zur Tugend erhoben

Solcherart „Putztruppen“ namens Antifa auf den Straßen, die auch in anderen autoritär-totalitären Systemen ebenfalls eine lange Tradition haben, sind nun im Begriff, sich hierzulande als halb-staatliches Exekutionsorgan zu etablieren. Bis weit hinein in die CDU werden diese Linksfaschisten unterstützt:

Viele Mitbürger äußern demzufolge ihre nicht System-konforme Meinung kaum mehr öffentlich. Diese Kommunisten-Kader und ihre Helfershelfer (s.o) stützen das wackelige Merkel-System nach Kräften – und genießen im Umkehrschluss großen Rückhalt in zahlreichen, relevanten Strukturen, wie beispielsweise Medien, Kirchen, sowie natürlich Lehrer- und Umweltverbänden. Ihnen kommt gleichsam eine stets kostenlose, anwaltliche Unterstützung für alle Belange zuteil. Und einen warmen, wohlwollenden Rückenwind sämtlicher Linksparteien, inklusive des sicheren Bewusstseins, das Richtige zu tun, gibt es als Gratisdreingabe. Selbst der Staatsschutz lässt sie gewähren.

Der Vollständigkeit halber hier ebenfalls erwähnenswert; Mitläufertum wird in diesen salonlinken Kreisen schon immer besonders gefördert. Denn im Straßenkampf verdiente Genossen gelangen seit der Ära J. Fischer dadurch in erstrebenswerte und machtvolle Ämter. Oder partizipieren zumindest vom gigantischen Etat, der Jahr für Jahr im „Kampf gegen Rechts“ vom Staat bereitgestellt wird. Es sind mittlerweile weit über 100 Millionen Euro pro Jahr.

Money for nothing, wenn man so will. Es wird somit allerhöchste Zeit dieser Art von GEZ-alimentierten Haltungslinken wie Böhmermann, Restle und wie sie noch alle heißen mögen, demokratisch legitim den Stecker zu ziehen. Hier werden Massenmedien ganz offensichtlich nur noch von einer politischen Richtung beherrscht. Von der viel gelobten Pressefreiheit und dem Meinungspluralismus kann da keine Rede mehr sein.

So bleibt abschließend nur noch eine Frage offen. Wer wird zukünftig die Anständigen vor den Guten schützen?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

104 KOMMENTARE

  1. Die linksextremen ANTIFA Schmarotzer sehr oft notorische Arbeitsverweigerer und/oder Schulversager gelangen immer häufiger in die Institutionen, dank Parteien wie SPD/GRÜNE und LINKE und seit Merkel auch mit der CDU.

    Das muss aufhören. Es ist eine Diktatur des anarchischen Pöbel und der Faulenzer entstanden, die in Deutschland mittlerweile das Bürgertum regelrecht tyrannisieren.

    Mit immer mehr Steuern und Abgaben werden die Macher und Arbeitenden dazu gezwungen, diese Nichtsnutze auszuhalten.

  2. Diese „Omas gegen Rechts“ sind aber wirklich die Dümmsten der Dummen.
    Werden vom WDR als „Umweltsäue“ und „Nazisäue“ beleidigt und demonstrieren gegen die Kritiker dieses Medienskandals.

  3. Es ist schon recht putzig, daß Leute, die das herrschende System einschließlich seiner Propagandatruppen mittelst Rechtsbruch, Terror und Gewalt gegen Andersdenkende und friedlich Demonstrierende stützen, diejenigen, die sie – wie gerade erst in Köln geschehen – zu Opfern ihrer Menschenjagden und ihrer Lügenhetze erkoren haben, mit „Naziterror“ und „Hetze“ in Verbindung bringen, also dem, womit sie selbst beschäftigt sind.

    Wenn derartige Figuren wie Polenz aus der nur noch so genannten „CDU“ dies in ihrem ebenso dümmlichen wie fanatischen Haß auch noch unterstützen, indem sie sich extrem-kommunistische und volksverhetzende Haßparolen aneignen, verweist dies nicht nur auch ihren, sondern auch auf den ethisch-moralischen Verfall der Partei, der sie angehören. Ganz offensichtlich scheint das Denken bei solchen Herrschaften nicht sehr entwickelt zu sein. Wahrscheinlich haben sie sich das Denken, zumal das selbständige, überhaupt abgewöhnt.

  4. Solcherart „Putztruppen“ namens Antifa auf den Straßen, die auch in anderen autoritär-totalitären Systemen ebenfalls eine lange Tradition haben, sind nun im Begriff, sich hierzulande als halb-staatliches Exekutionsorgan zu etablieren. Bis weit hinein in die CDU werden diese Linksfaschisten unterstützt:
    —————————–
    Wehe, man krümmt diesen Leuten ein Haar, dann ist aber Rechtsextremismusgedöns in ganz Deutschland.

  5. Der Tweet von Polenz beweist, dass sich der linksextremistische Siff unter Merkel bis tief in die Union hineingefressen hat.
    Unfassbar, was ein Mitglied einer angeblich „konservativen“ Partei oder „Partei der Mitte“ da verbal erlaubt. Seine Partei steht also linken Schlägern, Demokratiefeinden und Polizistenprüglern näher als den friedlichen Bürgern der AfD? Das lässt tief blicken!

  6. Wird Zeit das wir einen Verein mit dem Namen „Opas gegen Links“ gründen.
    Mit dem rechnen haben diese Linken Schmutzfüsse scheinbar arge Probleme.
    Wer jetzt Oma und Opa ist, wie meine Frau und ich, wurde zu einer Zeit geboren als das Dritte Reich schon 15 Jahre Geschichte war. Selbst unsere Mütter waren 1945 erst 5-7 Jahre alt.
    Wenn dann haben diese Linken Gehirnakrobaten ein Problem mit den UrUrGroßmüttern und da kann man nur sagen das SIE mit ihrer Nazimanie dringend in ärztliche Betreuung gehören.

  7. Antifa … physisch entsprechenden Nachdruck
    Antifa … auch in anderen autoritär-totalitären Systemen ebenfalls eine lange Tradition haben, sind nun im Begriff, sich hierzulande als halb-staatliches Exekutionsorgan zu etablieren.

    Die Sturmabteilung (SAntifa) war die paramilitärische Kampforganisation der Linksgrünen während der Merkelschen Republik und spielte als Ordnertruppe eine entscheidende Rolle beim Aufstieg der Kommunisten (teils grün oder schwarz lackiert), indem sie deren Versammlungen vor Gruppen politischer Gegner mit Gewalt abschirmte oder gegnerische Veranstaltungen behinderte.

    Siehe de.wikipedia.org/wiki/Sturmabteilung

  8. Der Ex-Chef vom VS, Hans-Georg Maaßen bringt es auf den Punkt:
    Verstehe ich es richtig? Jeder, der den WDR kritisiert, ist rechts?
    https://twitter.com/HGMaassen/status/1213587021526163456

    Verständlich, dass der von unserer Regierung gehaßt und gemobbt wird.

    Ich würde ergänzen, was vermutlich unsere Regierung und die Intendanten von der Öffentlich Linkischen Staatspropaganda denken und sich nicht trauen zu sagen:
    Jeder, der den WDR kritisiert, ist ein Konterrevolutionär Nazi und gehört in den Gulag(*) muß vom VS beobachtet werden.

    :mrgreen:


    (*) Weil der Gulag ja leider außer Betrieb ist, wäre auch 5 Jahre Tagesfüllende Zwangsberieselung durch das GEZ-TV denkbar zur Läuterung der sozialistischen Seele.

  9. Eurabier 6. Januar 2020 at 21:40
    Wie wäre es mit „Omas gegen GEZ?“

    :mrgreen:

    Besser noch, think big:
    „Selberdenker gegen GEZ“
    „Gesunder Menschenverstand gegen GEZhirnwäsche“
    „Deutsche gegen GEZ“
    „Demokratie, Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt gegen GEZ“

  10. OT – ich weiß, aber ich muss das jetzt los werden… und die ersten 10 Kommentare stehen ja schon da.

    https://www.krone.at/2072858

    Einer der schlimmsten Serienvergewaltiger Großbritanniens muss für mindestens 30 Jahre ins Gefängnis. Das entschied ein Gericht am Montag in Manchester. Der 36-Jährige Student aus Indonesien wurde wegen sexuellen Missbrauchs von 48 Männern verurteilt.

    Er filmte seine bewusstlosen Opfer dabei, wie er sie vergewaltigte. Die Polizei geht aber davon aus, dass er sich sogar an mehr als 190 Männern verging. Viele von ihnen konnten bisher allerdings nicht identifiziert werden.

    Öffentliche Videoaufnahmen belegten, dass der Täter in den frühen Morgenstunden oft in der Umgebung von Nachtclubs von Manchester war, um sich gezielt seine Opfer zu suchen: Sie waren in der Regel jung, betrunken und allein. Er hatte nach Polizeiangaben die Verbrechen über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren begangen.

    Der Täter versprach demnach seinen Opfern, dass sie in seiner Wohnung ein Getränk oder einen Schlafplatz bekämen und ihr Handy aufladen dürften. Dort betäubte er dann die Männer.
    ….
    Indonesien – lass mich raten….
    „Der Islam ist in Indonesien die Religion der Mehrheit der Bevölkerung des Landes. 88 % der Indonesier sind Muslime. Mit über 191 Millionen Muslimen ist Indonesien der Staat mit der größten muslimischen Bevölkerung weltweit.“
    (aus Wiki)

  11. Naja, in Regimen wurden Kritiker schon immer diffamiert und zum faktischen Abschuss freigegeben und es war egal, ob der Ketzer wirklich ein Ketzer, die Hexe eine Hexe, der Jude ein Jude oder der Konterrevolutionäre ein Konterrevolutionärer war oder einfach nur ein Bürger, der dem Regime und seinen Schranzen im Wege stand.

    Und heute wird man halt als National-Sozialist diffamiert.

  12. Die muss man am Geldbeutel packen.

    Stufe 1: Einzugsermächtigung kündigen (ist erledigt 😉
    Stufe 2: bei dem Stress mit dem Ranschaffen der Apanage für die Goldstücke, kann man schon mal die Überweisung vergessen …
    Stufe 3: als Rentner wird man womöglich zänkisch, Prozess gegen die GEZ wegen Sittenwidrigkeit der Forderung (Beleidigung breiter Gesellschaftsschichten, politisch nicht ausgewogen, allein das ständig wiederholte Wort „rechtspopulistisch“ sollte als Argument ausreichen etc.). Zeit hat man dann für solche Hobbies natürlich auch.

  13. Für ein paar wertlose Euros oder eine nicht spendierte Zigarette bringt das Gesockse einen um die Ecke

    Brutalisierte wilde und völlig archaische Primitive denen jede Kultur und Zivilisiertheit fremd ist, wurden von Volksverrätern in unsere Mitte gebracht.

    Tickende Zeitbomben und Sicherheitsrisikos an jeder Ecke, in jedem Winkel unseres Landes.

    Die kennen nur das Recht des Stärkeren und glauben sich hier alles nehmen zu können was sie denken es stünde ihnen zu bzw. oder sie hätten einen Anspruch darauf weil ihr Trieb es verlangt.

    Das sind Wilde die nicht nach Deutschland gehören.

    https://www.hna.de/welt/goettingen-maenner-attackieren-23-jaehrigen-disco-schwer-verletzt-zr-13422757.html

  14. Man kennt die Beteiligungen der -SPD an den Medien, trotzdem schmieren die in die Einstelligkeit ab.
    Unter Kanzler Kohl waren sozialdemokratische Redaktionen wohl ein gutes Gegengewicht und Kontrolle aus der Opposition heraus. Es wurde damals auch noch nicht so „geframed“ und „genugded“.
    Jetzt sind die Redaktionen grün-links und völlig ideologisiert.
    Das erklärt den Schub der Grünen und das weitere Existieren der Linken.
    Gäbe es seit 2013 nicht die Gefahr der AfD, würden diese Medien Merkel und die CDU zerlegen, um eine Grün-Linke Regierung zu installieren.
    Die Macht der ideologisierten Medien ist eine Gefahr für die Demokratie.
    Ein Berufsethos mit Pflicht zur Wahrheit haben die meisten der heutigen Journalisten nicht mehr.
    Deren Berufsethos ist die Pflicht zur ideologischen Beeinflussung der Massen.
    „Wir kämpfen doch schließlich für das Gute.“

  15. Fairmann 6. Januar 2020 at 22:30

    Die linksgrün-pädophilen Haltungsjournalistenden klebern an den Fleischtöpfen der Macht!

  16. Der Begriff Umweltsau war schlecht gewählt. Man hätte den Teil der großelterlichen und vermeintlichen Klimasünder mit etwas mehr dichterischem Element durch andere Titulierungen als ausgerechnet mit „Umwelt-SAU“ ansprechen können. (z.B. als Refrain: „Meine Oma, die ist umweltignorant“ oder „Umweltrenitent“ oder für die, die es unbedingt derber haben wollen/müssen „Meiner Oma geht das halt am Arsch vorbei“)..

    Am Anfang war der Umweltsong ein Mißgeschick, ein unglücklicher Griff oder ein „Faux Pas“.

    Doch dann kam Danny Hollek, seines Zeichens Mitarbeiter und somit Repräsentant des WDR und sein Upgrade. Seine Wortwahl „NAZISAU“ war weder Satire noch Sarkasmus sondern ein Spiegelbild seines Weltbilds, seines Selbstverständnisses zu Deutschland und den Deutschen, seiner Arroganz und aus seiner Sicht vermeintlichen überlegenen Intellekts allen anderen Menschen gleich welcher Coleur gegenüber.

    Dies rechtfertigt keinesfalls Morddrohungen, aber ein klareres distanzieren und spürbare Konsequenzen wären mehr als angebracht gewesen.

    Offensichtlich teilen viele Redakteure und Autoren des WDR Danny Hollek´s Einstellung und stellen sich schützend vor und hinter ihren Kollegen und treiben jetzt die „selbsterschaffene“ NAZISAU durchs Dorf. Der angebliche Kampf gegen „Rääächts“ rechtfertigt wohl alle Mittel. Eine offensichtlich Infiltration des ÖRR durch links/grüne Politlakaien ist unübersehbar.

    In Ihrer ureigenen Art mit allen LEGALEN Mitteln RÄÄÄCHTS“ zu bekämpfen, nutzen Sie vorzusweise, wenn sie die parlamentärischen Mehrheiten vereinnehmen können, die Schaffung immer neuer Straftatsbestände, Einschränkung der Rede- und Versammlunsfreiheit, diskreditierung und Umdeutung der deutschen Sprache.

    „Ziviler Ungehorsam“, „Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln“ oder das immer mehr um sich greifende „Aktivistentum“ also typische KBW Methoden (die heutigen GRÜNEN) runden das Gesamtpaket ab und höhlen die Grundlagen des Gemeinwesens aus.

    Für die „Drecksarbeit“ stehen die Mord- und Totschlaghorden der Antifa (zu KBW/GRÜNE Zeiten auch als Putzerkolonnen bezeichnet) , gerne bereit. Manchmal werden Sie auch ganz unauffällig, verharmlosend „Autonome“ genannt.

    Es wird wohl nicht mehr lange dauern, und der Begriff „Linke Chaoten“ wird einen volksverhetzenden Charakter haben.

  17. Harpye 6. Januar 2020 at 22:21

    Einer der schlimmsten Serienvergewaltiger Großbritanniens muss für mindestens 30 Jahre ins Gefängnis. Das entschied ein Gericht am Montag in Manchester. Der 36-Jährige Student aus Indonesien wurde wegen sexuellen Missbrauchs von 48 Männern verurteilt.

    Er hatte nach Polizeiangaben die Verbrechen über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren begangen.

    Wie konnte das so lange unentdeckt bleiben? Da hat wohl eine gewisse Lobby ihre schützende Hand über ihn gehalten.

  18. GEZ demokratisieren!
    Jeder muss/ darf drei bis fünf Sender oder einzelne Programmanteile angeben, wofür sein Beitrag genutzt werden soll/darf.
    Nach dem Motto: wer zahlt, bestimmt die Musik.
    Dann wären einige Sendungen aber schnell weg vom Fenster.

  19. .
    Es sieht
    fast aus, als
    hätten sich hier
    die linken, globalistischen
    Volksverachter und -verächter
    verzockt. Denn mit ihrer dreckigen
    Oma=Umweltsau-Hetze wird langsam
    auch unbedarften Alten klar, daß
    Hetze und Diffamierung die
    Mittel der GEZ-Medien
    sind, um unliebsame
    Gruppen halt eben
    wortwörtlich (!)
    zur Sau zu
    machen.
    .
    .

  20. Die sind gechipt, oder Nanobots haben sich bei denen im Gehirn breit gemacht und lenken linkslastig. Vielleicht gibt es auch irgendein verstecktes Netzsystem das die sich untereinander „blind“ erkennen können. Sozusagen ein Schwarmverblödungsnetz. Jetzt braucht es eines Gerätes ähnlich wie im Film „Sie Leben“ diese Brille, was die allesamt aufdecken lässt. Der Bundestag wird vermutlich hell „leuchten“.

    Meine Güte, das ist zwar Quatsch, aber es erweckt so langsam einen dahingehenden Eindruck.

  21. Man darf sich beim WDR ja inzwischen völlig unverblümt als Linksextremist outen ohne irgendwelche beruflichen Konsequenzen füchten zu müssen. Die Botschaft des WDR im Fall Danny Hollek war mehr als klar: „Antifa, wir denken wie ihr. Euch passiert bei uns nichts.“

  22. Polenz ist bekannt für seine linksradikalen Ansichten. Und so was tummelt sich heutzutage in Adenauers Partei!

    Unser Land ist überzogen von einem Netz linker Gruppen. Ich wette, viele davon, werden von unserem Steuergeld am Leben erhalten oder profitieren zumindest teilweise. Wie ich heute früh die Liste durchsah, die eine Freundin mir schickte, war ich schon ein bisserl geschockt. Hier zum Mitfreuen, was sich im besten Deutschland aller Zeiten so tummelt:

    http://www.trend.infopartisan.net/links/org.html

    Anarchistische Gruppe Mannheim
    Anarchistische Gruppe / Rätekommunisten
    Antifaschistische Revolutionäre Aktion Berlin [ARAB]
    Antikapitalistische Linke München
    Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD
    Arbeitermacht
    Arbeiterpolitik
    Arbeiterstimme
    Attac Deutschland

    Bewegung für gesellschaftlichen Fortschritt

    Der Funke
    Deutsche Kommunistische Partei
    DKP – Queer (eine Kommission des PV der DKP)
    Netzwerk kommunistische Politik (Fraktion in der DKP)
    Die Linke – Zusammenschluss aus PDS und WASG

    Gruppen in und bei der Linkspartei
    Antikapitalistische-Linke
    Kommunistische Plattform, KPF
    Bildungsgemeinschaft-salz e.V.
    Proletarische Plattform
    Rosa Luxemburg Stiftung

    F.I.S.T. – Soziale Opposition
    Forum Demokratische Linke 21
    Forum für die Internationalistische Kommunistische Linke
    Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union, FAU/IAA
    Freie Deutsche Jugend
    Gegen die Strömung
    Gruppe BASTA
    Gruppe Internationaler SozialistInnen, GIS
    Gruppen gegen Kapital und Nation

    Initiative Klassenkampf
    Internationale Bolschewistische Tendenz (Gruppe Spartakus)
    Internationale Kommunistische Strömung
    Internationale Konferenz Marxistisch-Leninistischer Parteien und Organisationen
    Internationale Sozialistische Organisation (dt. Sektion – der 4. Internationale ex ISL & RSB)
    Interventionistische Linke

    Jugendwiderstand
    Kommunistische Debatte
    Kommunistische Initiative (Deutschland)
    Kommunistische Internationale (Stalinisten – Hoxhaisten) – Sektion Deutschland
    Kommunistische Organisation
    Kommunistische Organisation für die Vierte Internationale – BRD
    Kommunistische Partei Deutschlands
    Kommunistischer Aufbau
    Kommunistischer Jugendverband Deutschlands
    La Banda Vaga
    Linke Aktion Villingen-Schwenningen

    Marx21 (Linksruck)
    Marxistische Initiative
    Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands, MLPD
    Marxistische Linke

    Organisation für den Aufbau einer kommunistischen Arbeiterpartei Deutschlands
    Organisierte Autonomie Nürnberg

    Projekt revolutionäre Perspektive / Hamburg
    RASH redskins black skinheads
    REVOLUTION – internationale kommunistische Jugendorganisation
    Revolutionäre Aktion Stuttgart
    Revolutionär Sozialistische Organisation (RSO)
    Revolutionäre Perspektive Berlin
    Rote Hilfe
    Rote Jugend
    Roter Aufbau

    Sozialistische Alternative, SAV
    Sozialistische Arbeiterstimme
    Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend
    Sozialistische Gleichheitspartei [vormals Partei für Soziale Gleichheit, PSG]
    Spartakist-Arbeiterpartei Deutschlands (SpAD)

    Theorie.Organisation.Praxis Berlin
    Trotzkistische Fraktion / IV. Internationale

    Ums Ganze Bündnis
    Wildcat
    WOBBLIES
    Zusammen Kämpfen /Stuttgart
    IN ÖSTERREICH

    Der Funke
    Kommunistischer Jugendverband (KJV)
    Kommunistische Partei Österreichs, KPÖ
    Kommunistischer StudentInnenverband
    Linkswende
    Organisation arbeiterinnenkampf
    Partei der Arbeit
    Proletarische Revolution
    Revolutionär-Kommunistische Organisation zur Befreiung (RKOB)
    Revolutionär Sozialistische Organisation (RSO)
    Sozialistische LinksPartei
    IN DER SCHWEIZ

    Alternative Liste
    BastA!, Basels starke Alternative)
    Partei der Arbeit der Schweiz
    Revolutionärer Aufbau Schweiz
    und ANDERSWO

    ATIK – Konföderation der Arbeiter aus der Türkei in Europa
    Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE)
    Kommunistische Partei Luxemburgs

    (ohne Gewähr auf Vollständigkeit)

  23. Anfangs würden drei Sendungen pro Woche mit alternativer Ausrichtung schon ausreichen.
    z.B.

    ARD: 21.00 UHR: Hasspekte
    ZDF : 2145 UHR : Hetz-Journal
    ARD. 21.00 UHR: Hart aber Wahr!
    RTL: 20.15 UHR . Deutschland sucht den Supergau.

  24. Es ist so unglaublich: Da beleidigt der öffentlich-rechtlich Lügenfunk Generationen unserer Großelterngeneration und damit Millionen von Zwangsgebührenzahlern und wenn die sich damit nicht einverstanden erklären werden sie zu NAZIS erklärt!!!

  25. @AtticusFinch – Vielen Dank für die Auflistung.
    Bitte noch die FUNKE-MEDIENGRUPPE sowie das REDAKTIONSNETZWERK DEUTSCHLAND mit erwähnen !
    Danke!

  26. AtticusFinch 6. Januar 2020 at 23:00

    Danke für die Liste.
    Hilfe!

    Allerdings gibt es auch genug rechtsgerichtete Organisationen und Clübchen, die jedoch derzeit keinerlei Unterstützung erfahren und keine Gefahr darstellen.

    Die größte Gefahr geht von den sogenannten einsamen Wölfen (rechts wie links) oder den Amok-Tätern aus, die unerkannt radikalisiert werden und dann recht wahllos und ziellos zuschlagen.
    Attentate Lafontaine, Schäuble, Lübcke als Beispiele.
    Davor haben die bekannten Politiker und sonstigen „Eliten“ am meisten Angst.

  27. Dieser Polenz ist gewiss auch Mitglied bei der „Werteunion“. Im ernst: Die ganze CDU ist ein linksversiffter Merkel-Wahlverein. CDU-Mitglieder verkaufen sogar ihre eigene Oma, um den warmen Sessel im Bundestag nicht zu verlieren. Sie sind noch tausendmal mehr zu verachten als Linke oder Grüne, die nie verheimlicht haben, daß sie den Staat abschaffen wollen. Bitte hört endlich auf, von einer Koalition mit der linksverdrehten Verräter-CDU zu träumen. Schaut Euch an, was der Kurz, Liebling der „Rechten“, gerade in Österreich macht. Das würde der AfD auch blühen, wenn sie sich mit der CDU einläßt.

  28. lorbas 6. Januar 2020 at 23:13
    Fairmann 22:43
    Das wäre eine geniale Idee.
    ###########
    Danke für das Lob.
    Ein blindes Huhn findet auch ein Korn.

    Aber wer kann so etwas umsetzen.
    Ich leider nicht.

  29. Marie-Belen 6. Januar 2020 at 21:31
    Was muß eigentlich noch passieren, damit der Deutsche Michel zur Besinnung kommt?

    .
    INSA-Umfrage vom 6. Januar 2020

    Union 29%; Grüne 21,5%; AfD 14%; SPD 13%; FDP 9%; Linke 8,5%
    —————————

    Prognos gibt der AfD sogar 16&, und Prognos ist zu respektieren!
    Interessant zu sehen dass die Zahlen für die AfD im Winter immer höher stehen als im Rest das Jahres. Woran das wohl liegen mag?

  30. „Money for nothing, wenn man so will. Es wird somit allerhöchste Zeit dieser Art von GEZ-alimentierten Haltungslinken wie Böhmermann, Restle und wie sie noch alle heißen mögen, demokratisch legitim den Stecker zu ziehen.“
    Insbesondere dem Blödermann wünsche ich, dass er mal paar Jahre von der Grundsicherung leben muss, um die Erfahrungen der Umweltsauen zu machen, über die er sich lustig macht (wer Fleisch vom Discount isst, ist eine Umweltsau). Soll Blödermann mal zeigen, wie man sich mit 900€ monatlich Sterne-Cuisine leisten kann.

  31. ridgleylisp 6. Januar 2020 at 23:26

    Marie-Belen 6. Januar 2020 at 21:31
    Was muß eigentlich noch passieren, damit der Deutsche Michel zur Besinnung kommt?
    ———–
    Die gewaltige von der Regierung geplante Erhöhung der Energiekosten für die normalverdienenden Haushalte einhergehend mit zunehmender Erwerbslosigkeit in vielen noch prosperierenden Industriezweigen könnte zumindest die öffentliche Meinung gegen die Thunfisch-Bewegung / NGO’s aufbringen. Aber so sicher bin ich mir auch nicht.
    Zur Zt. überlegen die Grünen auf ihrem Parteitag in Hamburg verzweifelt wie man in Anbetracht der bevorstehende Bürgerschaftswahl der Industrie das Leben noch schwerer macht.
    Lindner hatte heute recht als er auf dem Dreikönigstreffen sinngemäß sagte, daß der Stillstand in Deutschland als Erfolg verkauft wird und daran haben Lügenpresse und GEZ – TV einen maßgeblichen Anteil. Die AfD kommt im ÖR-TV ja kaum noch zu Wort.

  32. Die gegenwärtige Zeit könnte man dem Spruch:
    „Und jeden Tag ein Stückchen Wahnsinn mehr“
    umschreiben.

    Da posieren die alten Deppen (Omas gegen Rechts) mit der Fahne der kriminellen
    Antifa und hetzen gegen angebliche rechte Hetze und Naziterror. (Foto)

    Also wenn verärgerte Bürger gegen Beleidigung der älteren
    Generation protestieren, ist das „Naziterrror“.
    Anscheinend schützt Alter vor Torheit tatsächlich nicht,
    mehr noch, Alter macht einige saublöd.

  33. Wann gibt es die erste Anti-GEZ Demo in München vor dem Haus des Bayerischen Rundfunks?

  34. Wie durch ein Wunder ist der „Co2 Ausstoß“ 2019 „stark gesunken“ ,verkünden erste Propaganda Anstalten!
    Anscheinend wissen die genau, dass die Rest Macht bei der nächsten Bundestagswahl ihnen entgleitet!

  35. DIE ANSTÄNDIGEN KOMMEN NIRGENDS ZU WORT!
    Und im Fernsehen schon ganz und gar nicht

    DAS BOOT (ZDF)

    Wieder so ein Film!

    Er hat an den DEUTSCHEN kein gutes Haar gelassen!

    Die DEUTSCHEN wurden durchweg als MÖRDER & VERGEWALTIGER dargestellt, angefangen von Arbeitern des Maschinenraums bis hoch in die Offiziersebene, und mit wankelmütigem oder korruptem Charakter präsentiert! Und die Frauen entweder als Lesben oder als malträtierte Opfer der brutalen deutschen Mörder und Vergewaltiger demonstriert!

    DAS BOOT IST WIEDER SO EINE SCHWEINEREI AN DEN DEUTSCHEN!

    DER GANZE FILM IST EINE UNVERSCHÄMTHEIT!

  36. OT
    THEMA Lübcke-Mord – Windkraft – Zerstörung des Reinhardswaldes durch die GRÜNEN

    FUNDSTÜCK: „Der Drops ist ja nun gelutscht… der verstorben wordende Herr Lübcke, dessen Familie mit Windkraft bereits viel Kohle gemacht hat, hat das gegen den erbitterten Widerstand der Bevölkerung durchgesetzt (was ihn mMn das Leben gekostet hat. Das war nicht der „Rechte“, und wenn doch, dann war es ein Auftragsmord.) http://archive.is/HwyuB

  37. media-watch 7. Januar 2020 at 00:10

    Wann gibt es die erste Anti-GEZ Demo in München vor dem Haus des Bayerischen Rundfunks?

    Wann meldest Du sie an?

  38. Die alten Leute mit ihrem Plakat handeln anscheinend nach dem Motto“Der Feind meines Feindes ist mein Freund“. Sie und die Generation vor ihnen werden beleidigt und alles, was von ihnen kommt, ist diejenigen zu beschimpfen, die sich vor sie stellen. Was soll man dazu sagen, die tägliche Gehirnwäsche durch die Medien hat voll zugeschlagen.

  39. Zensus 7. Januar 2020 at 00:25
    Wie durch ein Wunder ist der „Co2 Ausstoß“ 2019 „stark gesunken“ ,verkünden erste Propaganda Anstalten!
    Anscheinend wissen die genau, dass die Rest Macht bei der nächsten Bundestagswahl ihnen entgleitet!

    ——————————————
    Um über 30 Prozent seit 1990 … klar, nachdem die Betriebe in den neuen Bundesländern abgewickelt wurden … die lügen sich doch in die eigene Tasche … aber die dummen Wähler glauben es gerne!

  40. Die Frage für mich, der sich die GEZ-Medien nicht mehr anschaut, ist immer: Wie viel bekommt der durchschnittliche Deutsche, der wohl nur die Mainstream-Medien konsumiert, überhaupt mit?

  41. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 6. Januar 2020 at 22:25
    Göttingen ist doch sooo super-links. Besser geht es nicht mehr. Dafür nimmt man vieles in Kauf.

  42. NieWieder 7. Januar 2020 at 02:03
    Die Frage für mich, der sich die GEZ-Medien nicht mehr anschaut, ist immer: Wie viel bekommt der durchschnittliche Deutsche, der wohl nur die Mainstream-Medien konsumiert, überhaupt mit?

    —————————————————–
    Zitate aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis:

    „Uns geht es doch gut, uns ist es noch nie so gut gegangen wie jetzt“

    „Wir können wirklich froh sein, dass Merkel Bundeskanzlerin ist“

    „AfD? Das sind doch alles Nazis“

    „Wir sind eine tolerante, weltoffene Gesellschaft“

    „Die AfD sollte verboten werden“

    „Deutschland ist ein reiches Land“

    „Wir brauchen eine Politik der Mitmenschlichkeit“

    „Trump ist ein Verrückter“

    „Es gibt keine Rassen, unter der Haut sind wir alle gleich“

    „Dieselautos sind schuld am Klimawandel“

    „Ich fliege nicht mehr wegen des CO2-Ausstosses“

  43. Nächster Akt im WDR-Schauspiel:

    „Konsequenzen ziehen“ – TV-Autoren attackieren WDR-Intendant Buhrow nach „Umweltsau“-Debatte
    Der WDR kommt nach der „Umweltsau“-Affäre nicht zur Ruhe. Jetzt haben freie TV-Autoren Intendant Tom Buhrow massiv kritisiert. Die Unterzeichner haben ein klares Ziel.

    (…)

    Die Unterzeichner der Solidaritätserklärung forderten: „Ein Medienmanager, dessen Umgang mit moderner, rechter Propaganda von so viel Naivität und Ungeschicktheit zeugt und der nicht in der Lage ist, sich in einfachsten Fragen der Presse- und Meinungsfreiheit vor seine MitarbeiterInnen zu stellen, gefährdet eben diese Freiheiten. Er sollte die Konsequenzen ziehen.“

    https://www.stern.de/kultur/tv/-umweltsau–debatte–tv-autoren-kritisieren-wdr-intendant-tom-buhrow-9075410.html

    Geniessen wir die Show!

  44. Hans R. Brecher 7. Januar 2020 at 02:51

    Video nicht verfügbar
    Der Nutzer, der das Video hochgeladen hat, stellt es in deinem Land nicht zur Verfügung.

  45. Hans R. Brecher 7. Januar 2020 at 03:13
    Vielleicht das hier:(..)

    Dito:
    Video nicht verfügbar
    Der Nutzer, der das Video hochgeladen hat, stellt es in deinem Land nicht zur Verfügung.

    Und bei beiden:

    Kommentare sind deaktiviert

  46. VivaEspaña 7. Januar 2020 at 02:54
    Hans R. Brecher 7. Januar 2020 at 02:51
    Video nicht verfügbar
    Der Nutzer, der das Video hochgeladen hat, stellt es in deinem Land nicht zur Verfügung.
    ———–
    Da merkt man halt gleich, wer in einem a n d e r e n Land zu leben gedenkt hat’s manchmal nicht einfach. Das ist fast wie: omg, er lebt in einem anderen Land, gleich nach omg, sie haben Kenny getötet.
    https://www.youtube.com/watch?v=Bui9EACljC4

  47. @ bet-ei-geuze 7. Januar 2020 at 03:23

    Das Hubble-Weltraumteleskop der US-Raumfahrtbehörde NASA hat eine gewaltige „Godzilla-Galaxie“ erspäht. Es handle sich möglicherweise um die größte bekannte Galaxie im näheren Universum, teilte das Space „Telescope Science Institute“ im US-Bundesstaat Maryland mit.

    Mehr als doppelt so groß wie die Milchstraße
    Die Galaxie mit dem offiziellen Namen „UGC 2885“, der Wissenschaftler den Spitznamen „Godzilla-Galaxie“ gegeben haben, ist zweieinhalb Mal so breit wie die Milchstraße und enthält zehnmal so viele Sterne.(…)

    https://www.br.de/nachrichten/wissen/dagegen-ist-die-milchstrasse-winzig-godzilla-galaxie-entdeckt,RmoUOVG

  48. Mehr als doppelt so groß wie die Milchstraße

    ——————————————

    Hoffentlich planen die keine Hyperraum-Umgehungsstraße …

  49. oh teh !!!

    Eine Schau zum genießen !!!
    Ein Lehrstück für die pädophile Champagneretage aus Hollyweird !

    Ricky Gervais geigt der abgehobenen linken MultiMillionenschweren Pädowoodaristokratie, bei der Vergabe der „Golden Globes“ dermaßen die Leviten, daß denen Lefzen und Kinnlade hängen bleiben. Tom Hanks und Glenn Close sehen aus als ob sie gerade kotzen müssten…..

    So, grab your popcorns & viel Spaß !!!!!

    https://twitter.com/LisaMei62/status/1214181811141726209

    🙂

  50. bet-ei-geuze 7. Januar 2020 at 04:52

    Ja, ohne NRW-Abhärtung geht das nicht.
    Aber er hat eine sehr feine Beobachtungsgabe und, wenn er so weiter macht, wird er bestimmt bald verboten.

  51. es wird zeit, gegendemonstrationen zusammen mit siemens anzumelden

    Fridays for Future plant Proteste gegen Siemens in Kiel

    FFF will am 10. Januar 2020 in Kiel und weiteren Städten gegen Siemens protestieren. Anlass ist die geplante Beteiligung am Bau einer neuen Kohlemine in Australien. Die Umweltaktivisten fordern Siemens auf, die Pläne in Australien zu beerdigen.

    FFF stellt Forderungen an Siemens
    HAttps://www.wallstreet-online.de/nachricht/12035159-siemens-fridays-for-future-stellt-forderungen-siemens

  52. „So bleibt abschließend nur noch eine Frage offen. Wer wird zukünftig die Anständigen vor den Guten schützen?“

    Spätestens dann, wenn die Mehrheit der Bürger flächendeckend erfährt, dass die vom Staat vorgegaukelte
    Sicherheit in Form eines funktionierenden und geregelten Gemeinwesens nicht mehr da ist, bzw. der Staat diese Dinge gar nicht leisen kann und der Bürger spürt, wie gross die Differenz zwischen der Realität und dem von den Medien veröffentlichten Bild des Landes – wirklich ist, wird der sich der Bürger diese und andere Fragen stellen müssen. Bis dahin wird es so weiterghehen: CDU 40%plus/minus X, Grüne 20%plus/minus X, SPD 20%plus/minus X. —- Horrido!

  53. ridgleylisp 6. Januar 2020 at 23:26
    Marie-Belen 6. Januar 2020 at 21:31
    Was muß eigentlich noch passieren, damit der Deutsche Michel zur Besinnung kommt?

    .
    INSA-Umfrage vom 6. Januar 2020

    Union 29%; Grüne 21,5%; AfD 14%; SPD 13%; FDP 9%; Linke 8,5%
    —————————

    Prognos gibt der AfD sogar 16&, und Prognos ist zu respektieren!
    Interessant zu sehen dass die Zahlen für die AfD im Winter immer höher stehen als im Rest das Jahres. Woran das wohl liegen mag?
    ——————
    Das eine ist, was gewählt wird. Das andere ist, was ausgezählt wird.

    Und dann gibt es noch die Wahlhelfer in den Altenheimen.

    Und die Medien finden bestimmt noch eine braune Sau, die sie durch´s Dorf jagen können.

  54. „Räuberbanden“ in Deutschland hatte ich früher eher mit den „Bremer Stadtmusikanten“ oder mit dem Dreißigjährigen Krieg in Verbindung gebracht. Heute sind sie selbst in beschaulichen Städten wie Münster fast alltäglich:

    Polizei Münster
    POL-MS: 20-jähriger Münsteraner von polizeibekannter Bande beraubt und verprügelt

    Am Sonntagmorgen (5.1., 8:58 Uhr) entwendete eine vierköpfige Gruppe junger Erwachsener Portmonee und Handy eines 20-jährigen Münsteraners an der Bahnhofstraße vor dem Hauptbahnhof. Als der 20-jährige die Gruppe anschließend verfolgte und zur Rede stellte, schlugen die Täter den Münsteraner zusammen und traten auf ihn ein. Eine Zeugin kam dem 20-jährigen zur Hilfe. Die Bande flüchtete. Polizisten fahndeten und stellten das Quartett. Das Handy konnte in einem Gebüsch in unmittelbarer Nähe zu den Tätern aufgefunden werden. Die Täter zwischen 19 und 23 Jahren wurden festgenommen. Rettungskräfte brachten den verletzten Münsteraner in ein Krankenhaus.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/4484601

  55. Und plötzlich kein Sterbenswörtchen mehr über die „Oma als alte Nazisau“. Fakten weglassen ist auch FAKE NEWS! https://www.welt.de/regionales/nrw/article204764780/Hunderte-demonstrieren-in-Koeln-nach-Umweltsau-Lied.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.welt.mobile
    Viel Platz für Kommentare zu diesem fiesen Bericht
    auf WELT-online und zur Klarstellung, das unsere Omas keine Nazisäue sind. So sehr sich das der „Mitläufer“ des W.iderlichen D.eppen R.undfunk auch wünschen mag. @WELT-online: der Hinweis auf den tweet des „befreiten Djurnalunken im Dienste des WDR“ (Nazisau) darf in diesem Zusammenhang nicht ungenannt bleiben. Oder wie erklärt sich der Wunsch einiger Betroffener, dass der WDR-CHEF diesem A*rsch*loch einen arbeitsrechtlichen Arschtritt verpassen möge?
    Doch wohl nicht etwa mit zu großer Nähe zu den ChorkinderInnen?
    Ich könnt schon wieder im Strahl kotzen.
    H.R

  56. So lange Patrioten immer noch den Linken hinterherrennen, indem sie offenbar süchtig danach sind, verstanden-„geliebt“-respektiert zu werden, werden sie immer nur der windelweich geprügelte Sündenbock bleiben. Da wird versucht, es linken (Massen-)Medien rechtzumachen, man versucht, absurdeste (bewusst gegen sie geschaffene und angewendete) Gesetze zu befolgen, über dümmste Stöckchen zu springen… präventive, im vorauseilenden Gehorsam ausgesprochene Parteiausschlüsse auszusprechen, um es auch den letzten Krampfern gegen Rechts recht zu machen und Steilvorlagen wie z.B. das EuGH-Urteil gegen D werden einfach liegengelassen… Sich nur in der Selbstbestätigung der eigenen Blase zu sonnen… hilft auch der patriotischen Bewegung hier kein Stück weiter- es fehlt einfach die Härte, von der die Linken offenbar in der Auseinandersetzung hierzulande sehr viel mehr haben. So wird das nichts… .

  57. Der Polenz muss vor einiger Zeit auch einmal einen Schlaganfall oder persönlichen Schicksalsschlag erlitten haben. Anders kann man sich den Mist, den der als CDU’ler von sich gibt, nicht erklären.

    Ich meine, von dem kam schon eine ganze Zeit lang ziemlich krasser Unsinn, aber wenn er sich jetzt noch die Zustimmung von Linksextremisten und Antifas holen muss, liegt da anscheinend einiges im Argen! 🙁

  58. LEUKOZYT 7. Januar 2020 at 05:33

    es wird zeit, gegendemonstrationen zusammen mit siemens anzumelden

    Fridays for Future plant Proteste gegen Siemens in Kiel
    —————————————————————-
    Warum sollten wir uns hinstellen und für vermeintliche Siemens-Interessen demonstrieren, wenn ein rückgratloser Pudel wie J. Kaeser keine Gelegenheit auslässt, um sich bei FFF anzuwanzen und Lobhudeleien auf Merkel singt, der findet das alles ganz toll und so lange die Siemens-Belegschaft es nicht schafft, Stunk gegen eine solche Flasche im eigenen Haus auf die Beine zu bringen, warum sollten wir uns Siemens hinstellen wenn es die eigene Belegschaft offenbar ja auch nicht für nötig hält, den linken Zeitgeist-Spinnern und Industrie-Abwrackern in D. mal ein Zeichen zu senden?!

  59. Während sich vor dem Museum für Angewandte Kunst im Schatten des WDR zunächst eine Hand voll rechter Demonstranten versammelt hatte, trafen sich „deutlich über 300“, so die Polizei, vor dem Kölner Dom. Darunter Gewerkschaften, Jusos, Grüne, die Bündnisse Köln gegen Rechts und Omas gegen Rechts.

    Jeder gegen Jeden, Alle gegen Alle usw.
    Wie wäre es, wenn die Kinderlein ein neues Liedlein singen würden?
    Oma so lieb, Oma so nett, ach wen ich dich, meine Oma nicht hätt …..
    Heintje darf den Chorleiter vertreten
    Die WDR linge haben alle keinen Humor.

  60. Seien Sie versichert, dass alle Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter im Beitrags­service unter Hoch­druck daran arbeiten, alle An­fragen der Reihe nach zu beant­worten. Mit dem Verzicht auf weitere Nach­fragen helfen Sie uns dabei, Ihr Anliegen schneller zu bearbeiten.

    Auch wenn das wegen des hohen Auf­kommens aktuell etwas länger dauern kann, entsteht dadurch nieman­dem ein Nachteil. Eventuell zu viel gezahlte Bei­träge werden zurück­er­stattet oder ver­rechnet.

    Immer schön weiter nachfragen, wer nicht fragt, bleibt dumm.

  61. diese „Omas & Omas gegen räääächts“ müssen doch noch eine nichtlinks-.pädogender-frühsexversiffte Schule besucht haben.
    Mein Männe und ich sind auch nicht viel jünger und haben, sowie auch unsere Kinder, dennoch erfolgreich und mit Auszeichnung Fächer studiert, in denen logisches Denken die allererste Voraussetzung darstellt.
    Wenn man also diesen extremistischen Erbsenhirnen die Staatslenkung überließe, so führte dies unausweichlich zu einer extremen Abnahme des BIP, wie in sämtlichen Sozialistenstaaten hinlänglich bewiesen.
    Wer von diesen Brüllaffen (sorry für das Tierchen) und Millionen Goldstücken wird diesen Gestalten jenseits des geistigen Verfallsdatums jemals dann die Rente bezahlen???
    Also:“weiter so. Ihr könnt euch dann beim Flaschensammeln hinten anstellen“.

  62. @Renitenz 1.10 7. Januar 2020 at 10:37
    Sehe ich auch so. Meine „Sippe“ besteht aus der AfD und deren Umfeld. Auch noch Leute, die nicht AfD wählen, wie bei der Achse des Guten und bei Tichy, die aber immerhin für die gleiche Behandlung von allen eintreten.
    Aber alle „Kämpfer gegen Rechts“ sind mir sch…egal.

  63. NieWieder 7. Januar 2020 at 15:16

    Aber alle „Kämpfer gegen Rechts“ sind mir sch…egal.
    ————————————————————
    Geht mir genauso! Auch wenn einem das oftmals als Gleichgültigkeit ausgelegt wird- mir egal ;-). Hat Siemens etwa demonstriert als die dt. Politik auf Geheiß und unter eifrigem Beifall der dt. Industrie einen infamen Niedriglohn-Sektor installiert hat? Wo waren Siemens, VW und Co. , um zu demonstrieren, als die dt. Politik meine Rentenansprüche Jahr für Jahr gekürzt, in die Tonne getreten und auf ein menschenunwürdiges Hunger-Niveau heruntergeschraubt und durch versicherungsfremde Leistungen geplündert hat? Diese verwöhnten Arschlö**er von VW und Co- jahrelang den Rahm abschöpfen, aber den deutschen Kunden ohne jede Rechtfertigung tausende Euro mehr aus der Tasche klauen, als z.B. einem amerik. Kunden- für ein- und dasselbe Auto?! Wo waren denn da die lieben VW’ler um für MEINE Interessen zu demonstrieren? Und nun kriechen sie alle Merkel in den Arsch: VW, Siemens… dann sollen sie ihre Solidarität auch bei Mehr-Kill einfordern und nicht bei denen, sie sie jahrelang verarscht haben und die ihnen so lange scheißegal waren, bis sie merkten, daß sie deren „Solidarität“ doch ganz gut brauchen könnten.

  64. So anständig wie die „Omas gegen Rechts“ sind, so anständig werden werden die auch verscheißert werden.

    In dieser asozialem Bamemrepublik müssen die späten Mädels nunehr billigend in Kauf nehmen, dass sie unisono als „Umweltsäue“ und „Nazisäue“ attribuiert werden.

    Engagement gegen rechts wird zwar gern gesehen. Ein gewisser Restverdacht seitens der Eliten gegen die Damen wird jedoch bestehen bleiben. Schließlich findet hier aktuell der Austausch der deutschen Bevölkerung statt.

    Doch Rettung naht. Es wird auch langsam Zeit. Seriöse Herren stehen zum Kampf bereit.

    Tobsüchtige alte weiße Männer signalisieren hiermit konkludent Bereitschaft, das Feld von hinten aufzurollen. Boys sind in unseren Reihen aber auch gern gesehen.

    Im Namen aller seriösen Herren!

    Sudel-Ede

    http://www.opasgegenlinks.at/

  65. @ eule54 7. Januar 2020 at 06:40
    „überlebenden Schimpansen …schon bald das Bundesverdienstkreuz erhalten?“

    das ding wird an so viele bizarre aber politisch folgsame gestalten vergeben,
    dass ein affe mehr oder weniger auch nicht auffaellt.
    zunaechst aber kriegt der zoo ein affenbild von einer bis heute unbekannten dame,
    die zufaelligerweise auch demnaechst in dresden ausstellen wird.

    „Ich wusste relativ schnell, dass ich etwas machen möchte“, erklärt Manuela Rathje,
    die sich ab Donnerstag in Dresden auf die Messe Neue Art vorbereitet.
    „Ich möchte gern den Krefelder Zoo mit einer Spende meines Bildes ‚Ciro’…
    HAttps://www.kn-online.de/Lokales/Rendsburg/Kuenstlerin-aus-Flintbek-will-Druck-spenden-Zoo-Kreefeld-freut-sich

  66. @ Renitenz 1.10 7. Januar 2020 at 10:37
    wg LEUKOZYT 7. Januar 2020 at 05:33
    „es wird zeit, gegendemonstrationen zusammen mit siemens anzumelden
    „warum… für vermeintliche Siemens-Interessen demonstrieren, wenn ein rückgratloser
    Pudel wie J. Kaeser…um sich bei FFF anzuwanzen und Lobhudeleien auf Merkel singt…“

    da hast du voellig recht, und deshalb schrub ich ja auch „MIT SIEMENS“.
    NUR wenn siemens gegenprotest aus dem gesamten volk unterstuetzt,
    von links bis rechts, von oben bis unten – egal welcher politischen heimat –
    nur dann waere ich als deutscher arbeiter und demonstrant auch dabei.

    an sich eine profilierungsmoeglichkeit fuer die universalgewerkschaft
    „zentrum automobil“, denn sowohl dgb und siemens schauen lieber zu.
    siemens auftrag zwar nur die lieferung einiger bahnsignalanlagen,
    als subunternehmers fuer den indischen schienenbauer der kohlebahn.
    pienuts von vllt 20m usd,

    aber die hintermaenner von triple f wollen mit ihrem lokalen franchise-nehmern
    politik, wirtschaft und polizei testweise immer weiter herausfordern.
    die wollen mein land schrittweise lahm legen: stromlos, arbeitslos, zahnlos.
    und die merkel administration macht durch appeasement sogar mit.

  67. Liebe Demonstranten gegen die „Umweltsäue“ vor dem WDR. Hier könnt ihr mal die Meinung eines Herrn Polenz lesen. Soweit ich weiß ist der Herr Polenz seit über 40 Jahren in der CDU. Hat man da solche Sprüche gelesen oder gehört ? Nein, er hat immer schön den strammen konservativen Kurs der CDU mitgemacht und ist heute, so scheint es, auf eurer Seite. Ich würde sagen, er ist immer da wo der Wind bläst oder seine Fahne dreht mit dem Wind. Der wird euch sicherlich gut vertreten, etwa genau so gut wie der WDR, allerdings auch so teuer. Aber ihr zahlt da gern dafür. Deshalb ist ja auch die Gewerkschaft bei der Demo dabei. Die vertreten die Interesse der armen Niedriglöhner beim WDR.

    Für die klar Denkenden in dieser Gesellschaft: Diese Demonstration vor dem WDR gegen die „Umweltsäue“ waren der Knackpunkt um eigentlich den Menschen deutlich zu zeigen auf welcher Seite Gewerkschaften, Kirchen und Medien stehen. Das Lied bezeichnet alle Omas als „Umweltsäue“. Also auch alle SPD-, Grüne-, CDU-Omas. Auch wenn die AfD zur Demo aufgerufen hat heißt das doch nicht das nur die AfD-Omas protestieren. Oder doch ? Sind die SPD-, Grüne-, CDU-Omas mit dem Text einverstanden ? Wenn nicht, gegen wen hat dieses „breite Bündnis“ von Menschenverachtern dann eigentlich demonstriert ? M. E. geht es denen knallhart nur noch darum ihr links-kaputtes System an der Macht zu halten. Selbst dann noch an der Macht zu halten wenn es gegen die Interessen ihrer eigenen Wähler verstößt. Wenn dieser Testballon funktioniert, dann können wir auf der patriotischen Seite uns schon einmal darauf einstellen was da auf uns zukommt. Aber viel schlimmer wird es die Wähler der Altparteien treffen wenn sie merken das ihre Meinungen und Befindlichkeiten von diesen Leuten immer mehr mißachtet wird.

    Ich hatte heute so einen Traum. Ich sah den Kinderchor etwa 30 Jahre später als Erwachsenenchor auf dem Kölner Appellhofplatz dieses Lied singen. Vor ihnen eine Sammelbüchse für Spenden in jeglicher Form. Und keine „alte Umweltsau“ und keinen toxischen, alten, weißen Mann der denen etwas gespendet hätte. Dafür andere junge Männer die sie auslachten.

  68. Was Naziterror und rechte Hetze bedeutet, werden die vielleicht erst feststellen, wenn die Köpfe rollen oder sie auf einmal in Flammen stehen, weil jemand sie angezündet hat. Oder wenn man wie aus dem Nichts plötzlich einen scharfen Gegenstand in seinem Bauch spürt.

    Das Problem ist, die müssen es scheinbar erst am eigenen Leib erfahren und werden dann immer das Gleiche feststellen, nämlich was Naziterror und rechte Hetze wirklich bedeutet.

    Wenn man in so einem Todeskampf die Zeit zurückdrehen könnte, würde man sein Kreuz garantiert an einer anderen Stelle machen 😉

    Wie kann man nur so lange so blöd sein, um das nicht zu begreifen!?

Comments are closed.