ARD-Reporter Sven Hieronymus (re.) mit Kampagnen-T-Shirt beim live übertragenen Rosenmontagszug in Mainz.

Kein vernünftiger Mensch, kein Mensch mit Herz kann für den Nationalsozialismus sein. Patrioten, die ihr Land lieben und andere Länder und Völker achten, können schon deshalb nicht dieser menschenfeindlichen Ideologie anhängen. Und doch sind gerade sie es, die von einer Machtelite in Staat und Gesellschaft, von Anhängern linksextremer Ideologien, als „Nazis“ verunglimpft werden.

Die ARD als Systempresse, als Hure der Herrschenden, spielt dieses Spiel eifrig mit. Auch wenn es nicht sicher ist, ob ihre eigenen Leute jubelten bei der 4,7 % – Prognose (wie der Merkur meint und wie auch wir vermuteten) oder ob sie ein Studio ohne Schutz gegen Lärm von außen hatten, wie sie jetzt behaupten, sicher ist: Die „Qualitätsjournalisten“, wie sie sich selbst nennen, zeigten Szenen des roten und des grünen Mobs, wie sie bei Verkündung des Ergebnisses „Nazis raus!“ brüllten, ohne auch nur an irgendjemanden dort die Frage zu richten, warum die AfD jetzt als „Nazis“ bezeichnet wird. Sie meinen es selbst so, von der ARD.

Jüngstes Beispiel ist der ARD-Kommentator Sven Hieronymus, der beim Mainzer Karnevalsumzug die richtige politische Einstellung zu vertreten hatte. „Nazis raus aus unseren Stadien“ war auf seinem T-Shirt zu lesen, während er den Umzug kommentierte.

Gegen so einen Spruch wäre nichts einzuwenden, wäre er durch das mediale Trommelfeuer nicht permanent in einen Kontext mit der AfD gestellt worden. Die Aktion, gegründet nach einem rassistischen Zwischenruf im Stadion von TV Babelsberg, hat mittlerweile viele Anhänger gefunden. Peter Fischer, Präsident von Eintracht Frankfurt, hatte sich Anfang des Jahres 2018 (WELT: „Nazis raus“ schlägt Wellen) im Rahmen dieser Kampagne offensiv gegen die AfD gestellt:

Von Werder Bremen über den FC St. Pauli, den 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf bis zum VfB Stuttgart spannt sich die quasi täglich wachsende Allianz der Vereine, die sich mit dem SV Babelsberg und seiner Kampagne solidarisieren. Ursprung von „Nazis raus aus den Stadien“ war Babelsbergs Zwist mit dem Nordostdeutschen Fußball-Verband (NOFV). Der hatte in der Vergangenheit irritierend milde Urteile gegen Klubs gefällt, deren Anhänger durch rechtsradikale Gesänge aufgefallen waren. […]

Von eben jenem Dachverband ist Eintracht-Präsident Fischer jedoch enttäuscht. „Meiner Meinung nach müssten die Dachorganisationen des Sports politisch mehr machen“, klagt er: „Es gibt zwar schon Aktionen, die signalisieren: Wir stehen für Vielfalt. Aber es wird sich noch zu wenig mit dem Thema auseinandergesetzt.“

Und wie man sich „mehr“ mit dem Thema auseinandersetzen soll, zeigt Eintracht-Präsident Fischer in seinem Verein und andere tun es ihm bereits nach:

220 Kilometer die A3 entlang wurden seine Worte offenbar gehört. Zweitligist 1. FC Nürnberg prüft ähnlich wie Frankfurt die Möglichkeit, gegen AfD-Wähler in der Mitgliedschaft aktiv zu werden.

Diesen Kontext kennen viele Fußballfans, weil er ihnen zur Genüge eingehämmert wird. Es ist derselbe Kontext, den die ARD in ihrer Wahlsendung pflegte und es ist der Kontext, an den sie denken sollen, wenn sie letzten Montag die politische Werbung des ARD-Reporters Sven Hieronymus beim Rosenmontagszug in Mainz sahen.

Gerne wüssten wir von der ARD, wie sie hier offiziell ihre Neutralität begründen (die sie vordergründig ja immer noch wahren müssen, obwohl sie das tatsächlich schon lange nicht mehr tun). „Das Erste“ liest hier mit, aber sie antworten uns leider aus Prinzip nicht, auch wenn wir ihre Stellungnahme ungekürzt und unverändert wiedergeben würden.

Aber unseren Lesern und Kommentatoren wird man vielleicht Auskunft geben. Fragen Sie nach, ob sich die „Arbeitskleidung“ des ARD-Reporters entsprechend der aufgedruckten Kampagne gegen die AfD richtet und wie das mit dem Neutralitätsgebot zu vereinbaren ist, das sie offiziell ja noch beachten müssen. Sehr gerne werden wir die Antwort dann hier veröffentlichen.

Kontakt:
info@daserste.de

(Spürnase: Holger)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

137 KOMMENTARE

  1. Gerade habe ich bei BR die Münchner Runde einige Minuten eingeschaltet. Das ist das reinste Tribunal gegen die AfD. Alle hetzen gegen diese Partei und verleumden sie. Dann heißt die Sendung auch noch, warum es so viel Hetze gibt. Musste jetzt abschalten, weil dieser Mist nicht mehr zu ertragen ist.
    Das Lügenkartell dreht komplett am Rad. Es hat Angst, dass die AfD immer stärker wird und in die Regierung kommt.
    Und natürlich darf Hanau nicht fehlen. Obwohl Tobias R. gerichtlich überhaupt noch nicht als Täter überführt ist, wird er mit der AfD in Verbindung gebracht. Das wirre Schreiben von ihm wurde schon jahrelang vor dem Entstehen der AfD erstellt.
    Werde eine Beschwerde an den BR schreiben.

  2. Wenn die AfD sich von heute auf morgen komplett zurückziehen würde, wohin dann mit dem Hass und der Hetze von ARD und ZDF sowie NDR, WDR, …. den Fussballvereinen, „Promis“ und der Antifa ❓

    Gegen wen würden sie dann agieren, hetzen und hassen ❓

    Wen würde man Verunglimpfung und denunzieren ❓

    Wessen Hauswände würden sie beschmieren, wen bedrohen, wessen Autos beschädigen und in Brand stecken, welche Fenster würden eingeworfen werden ❓

    Übet wen würde man in Talkshows herziehen ❓

  3. Hieronymus ist das nicht dieses feiste Systemschweinchen, welches gelegentlich auch als „Komiker“ durch die Sender tingelte?

  4. Wenn ich diesen Hirni charakterisieren dürfte , dann käme etwas ziemlich anrüchiges zu Tage !! Man stelle sich diesen Typ mal vor, wenn er sich unbeobachtet glaubt !

  5. Kennen ARD und ZDF noch Art 3 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland
    (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
    (2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
    (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

  6. Daß diese Leute nicht merken, daß sie genauso im Zeitgeist hetzen wie diejenigen im letzen Jahrhundert, die sie jetzt so tapfer bekämpfen. Das begreife ich am wenigsten.

  7. Das Ganze erinnert an die Prohibition in den 20iger Jahren, je mehr der Alkohol verteufelt und verboten wurde, je mehr wurde gesoffen. Prost auf die AFD im übertragenen Sinne..

  8. lorbas
    26. Februar 2020 at 20:43
    Wenn die AfD sich von heute auf morgen komplett zurückziehen würde, wohin dann mit dem Hass und der Hetze von ARD und ZDF sowie NDR, WDR, …. den Fussballvereinen, „Promis“ und der Antifa ?
    ++++

    Dann würde das linksgrüne Schweinsgesindel sich untereinander fertig machen.

    Auch untereinander geht es schließlich um Postengeschachere und um Macht.

    Am hysterischsten würden die vielen fetten und häßlichen Weiber von den Grünen, Sozen und von den Linken keifen!

    Claudia Roths Empörungswarze würde vermutlich aufplatzen!

  9. Vielleicht sollte man mal auf gleichem Niveau dagegen halten. Wer bedruckt T-Shirts mit der Aufschrift: „Kommunisten raus aus unseren Sendern“?

  10. lorbas 26. Februar 2020 at 20:43

    (…)Über wen würde man in Talkshows herziehen ?

    Pegida, IB, Raichsbürger, Prepper, Neonazis, Rechtsradikale, Combat dingens, soundsovielter Weg und vieles mehr.
    np = no problem.

    Die Agitprop-Erika fafft daff.

  11. Vorhin auf NTV. Berichte über den Aschermittwoch! Kein Redner der AFD wurde eingeblendet!!! Dafür wurden aber ständig Reden der anderen Parteien eingeblendet, in denen sie die AFD als gefährlich und rechtsradikal verunglimpften oder forderten, die AFD vom VS überwachen zu lassen.

    Sie hetzen immer deutlicher, sie zeigen die Bevorzugung der anderen Parteien immer klarer, sie haben den Vorhang komplett geöffnet. Sie werden so lange hetzen, bis die Partei und ihre Wähler weg sind … mit allen Mitteln.

  12. Die AfD steht mittlerweile wie ein „depperter Watscnbaum“ auf der Kirmes und darf sich von jedem die Fresse polieren lassen. Nun bereits zahnlos, beginnt sie sich mit Unterwerfungsgestik über die Runden zu retten.
    Sie schluckt sogar das Massaker von Hanau als vermeintlich Schuldiger und weiß sich nicht zu helfen.

    WEHRT EUCH ENDLICH AfD!
    Fordert einen sofortigen Untersuchungsausschuss ähnlich der NSU Morde. Nur so besteht die Möglichkeit, die ganzen Lügen und Ungereimtheiten dieses Verbrechens aufzuklären. Wer war der Täter, welche Rolle spielte der Vater und ab wann wusste der Generalbundesanwalt bescheid. Das Manifest gehört total auseinandergenommen um zu beweisen, dass die AfD nichts mit den Morden zu tun hat.

    Wenn sich die AfD jetzt nicht wehrt und dies bis spätestens zur offiziellen Gedenkveranstaltung nächste Woche mit Merkel in Hanau, dann wird man die Toten immer mit der AfD in Verbindung bringen.
    Lasst das nicht zu, wehrt euch endlich.

  13. Kalle 66 26. Februar 2020 at 21:00
    Vielleicht sollte man mal auf gleichem Niveau dagegen halten. Wer bedruckt T-Shirts mit der Aufschrift: „Kommunisten raus aus unseren Sendern“?

    ————————————————————————————————————-
    Wer die trägt, wird dann wohl im Krankenhaus landen (wenn nicht sogar schlimmeres …) und sozial geächtet.

    Und was sagt das Motto schon aus? Die meisten Idioten in diesem Land finden doch Sozialismus/Kommunismus unheimlich sexy und friedlich, die wissen doch nicht um die Verbrechen, weil eben niemand die sozialistischen Massenmorde von Stalin, Lenin, Pol Pot bis Mao der Bevölkerung übermittelt.

  14. @ pro afd fan, Berggeist, lorbas
    Man lese den Rundfunkstaatsvertrag, hier den wichtigsten Abschnitt in §11, Abs. (2):
    Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.
    Genau all diese wesentlichen Grundsätze und Pflichten verletzen die ‚Anstalten‘ des ÖRR vorsätzlich. Warum soll ich dann für diesen Betrug auch noch monatlich 17,50 zahlen? Die halten den Vertrag nicht ein, also tue ich es auch nicht. Basta!

  15. IMERIKA 26. Februar 2020 at 21:08
    Ja, die Hetze gegen die AfD hat eine neue Dimension erreicht. Die Esken von der Schariapartei ist ganz schlimm aber auch der Söder. Nichts gegen die AfD in der Hand aber eine anständige Partei als Verbrecher denunzieren. Auf diese Weise werden sie die AfD aber nicht los. Immer mehr Bürger merken, dass die ganzen Anschuldigungen gegen die AfD mit Sachlichkeit und Wahrheit nichts zu tun haben. Es geht nur um die Vernichtung einer politischen Konkurrenz.

  16. UAW244 26. Februar 2020 at 21:18
    Vollste Zustimmung! Die AfD muss einen sofortigen Untersuchungsausschuss einfordern. Nur so vergeht diesen Hetzern die ganzen Lügengeschichten.

  17. Ich persönlich gestehe dem linksgrünen Schweinsgesindel zu, die AfD hassen zu dürfen.

    Schließlich hasse ich selber auch das linksgrüne Schweinsgesindel!

    So ist die Lage! 🙂

  18. sabine maidorfer heute ddr1 2245

    „Einmal mehr wird die Frage diskutiert, wie solche Attentate zu verhindern sind…“

    eben, und weil diese folge 357 auch keine antwort bringen darf,
    wird die bauernschlaue moderatrice der ddr1 auch eine version #358 verkaufen.

  19. pro afd fan
    26. Februar 2020 at 21:42
    UAW244 26. Februar 2020 at 21:18
    Vollste Zustimmung! Die AfD muss einen sofortigen Untersuchungsausschuss einfordern. Nur so vergeht diesen Hetzern die ganzen Lügengeschichten.
    ++++

    Das glaube ich nicht!

    Das linksgrüne Schweinsgesindel wird weiterhin aus allen Rohren keifen und hetzen!

    Die sind halt so!

  20. Habeck hat heute auf der Aschermittwochsveranstaltung gefaselt, gestikuliert und herumgehampelt, wie ein Bananenverkäufer auf dem Hamburger Fischmarkt!

    Als Kanzlerkandidat jedenfalls völlig ungeeignet!

    Der Bengel sollte mal intensiv Nachhilfe in einem Rhetorikkurs nehmen.

  21. Ich bezweiflle sehr, dass die Ü95 oder meinetwegen auch Ü90-jährigen besonders häufig in irgendwelchen HKS 26. Februar 2020 at 21:30 Stadien gesichtet werden, gleich ob als Darsteller oder Zuschauer. Wenn ich 90 wär, dann fände das Stadion bei mir daheim vorm Fernseher statt.

    HKS 26. Februar 2020 at 21:30; Typisches Juristengewäsch, was genau zu Null verpflichtet. zu berücksichtigen ist ein Nichtwort. Es müsste heissen, zu gewährleiten, garantieren, einzuhalten.

    pro afd fan 26. Februar 2020 at 21:42; Jetzt wartet doch mal ab, was die Ermittlungen der Polizei ergeben. Bisher kam von der Seite doch noch gar nix, was natürlich kein Wunder ist. Dass der Täter innerhalb 2 Tagen ermittelt ist, das soll zwar recht häufig vorkommen, aber das was dahinter steckt, das dauert eher Wochen.

  22. „Rassist! Nazi!“
    Das ist politisch korrekt, übersetzt bedeutet es:
    Ihr stellt die einzig wahre Weltanschauung, den Kommunismus, in Frage, kritisiert den sogar. Das ist ketzerisch, konterrevolutionär, BourgeoisieSchweine.
    Da hilft nur eines:
    = Ab in den Gulag!
    #send2gulag

    Aber leider ist der Gulag(*) außer Betrieb.
    Voll ärgerlich.
    Ok, dann wenigstens sozial und beruflich abstechen.
    Funktioniert ja auch ganz gut, weil alle Anwesenden bei so einem Ausruf in Schockstarre verfallen, statt den Schreier inhaltlich zu hinterfragen und solche Kommunisten nach Venezuela zu jagen.

    Gulag(*), das verwende ich als Oberbegriff für roten Holocaust, 100 Million Todesopfer entsprechend den rassehygienischen Vorschriften der Kommunisten.
    100M, ein Kollateralschaden für die Zucht, Selektion und Gehirnwäsche eines besseren Menschen.
    #redHolocaust100M

  23. „Nazis“ raus aus den Stadien, dafür Bodyguards rein in die Busse zum Schutz für die Kontrolleure:

    RVV-Kontrolleure bekommen Bodyguards

    Der Regensburger Verkehrsverbund startete eine Testphase. Hintergrund sind mehrere Übergriffe von aggressiven Fahrgästen.

    Hier gibt es Nähres zu den „aggressiven Fahrgästen“:

    https://www.br.de/nachrichten/bayern/buskontrolleur-in-regensburg-verpruegelt-und-verletzt-worden,RZ16uFy

    Die beiden Iraker wurden eindeutig als Täter erkannt“, so ein Sprecher der Polizei. Gegen sie ermittelt die Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

    Was wird hier wohl der nächste Schritt sein? Mit Gummiknüppeln bewaffnete Security zum Schutz der „Bodyguards“ der Kontrolleure. Und dann Polizisten zum Schutz der Security. Und dann Bundeswehr-Soldaten zum Schutz der Polizisten. Und dann UN Blauhelm-Soldaten zum Schutz der Bundeswehr-Soldaten. Und dann US-amerikanische Soldaten zum Schutz der Blauhelm-Soldaten.

    Ein paar hundert Kilometer Grenze sind angeblich nicht möglich zu schützen. Aber dass man jedes Volks- und Bürgerfest, jede Kirmes, Dult etc., jedes Musikfestival, jeden Weichnachtsmarkt und grundsätzlich jede größere öffentliche Veranstaltung mit einem Millionenaufwand schützt, dafür ist anscheinend unendlich viel Geld und Personal verfügbar. Und jetzt müssen auch noch Kontrolleure des ÖVPN und demnächst wohl auch Sanitäter, Notärzte, Feuerwehler etc. bei ihren Einsätzen von der Polizei geschützt werden. Und wer schützt dann die Polizisten, die sich ja im Ernstfall gar nicht mehr trauen einzugreifen, um nicht ihre Karrierre aufs Spiel zu setzen?

    Würde man dieses Land komplett überdachen, wäre es eine geschlossene Anstalt. Einfach nur noch irre, was hier abgeht.

  24. „Gegen so einen Spruch wäre nichts einzuwenden, wäre er durch das mediale Trommelfeuer nicht permanent in einen Kontext mit der AfD gestellt worden“
    ===========
    egal mit oder ohne kontext zur afd

    Reporter haben NEUTRAL zu berichtenn (an fakten)

    ich möchte keine propaganda irgendeiner art von reporterseite haben !

    DAS ist auch der grund warum ich vor 21 jahren meinen fernseher abgeschafft habe

  25. „Jüngstes Beispiel ist der ARD-Kommentator Sven Hieronymus, …“

    das gleiche gestern abend auf reichslehrsender nordmark ueber die masche „musik“.
    eingeladen war der betreiber von „alma hoppes kleines lustspielhaus“,
    der sich erst selbst, dann seinen buckligen sohn und dann sein programm lobte,
    dass selbst extrovertierteste hanseaten die fremdschaenroete ins antlitz aufstieg.

    davor wurde der inhaber das miniaturwunderlandes eingebaut genau das zu sagen,
    was der maerchenonkel („moder rater“) selbst nicht so krude/krass sagen kann.

    ich liebe ja blues/r&b, big band jazz incl classics, aber diese staendigen plumpen
    belehrungsversuche hintenrum selbst im ohrenbär sind journalistisch peinlich.

  26. Heute ist Aschermittwoch und jegliche Satire erlaubt. Obwohl, dass dachte ein Andre Poggenburg auch schon mal.
    Mein VORSCHLAG:
    Die Neue Sozialistische Einheitspartei solle doch mehrere Gesetze beschließen, wonach:

    1. Auf Antrag der Bundeskanzlerin und ihrer Partei werden alle Wahlen für ungültig erklärt, wenn auch nur ein AfD-Politiker oder deren „Gesindel“ mit abstimmen.
    2. Auf Antrag der Grünen dürfen AfD Politiker keine Beileidsbekundigungen in jeglicher Form aussprechen, denn das ist alles geheuchelt und unglaubwürdig.
    3. Auf Antrag der FDP werdem AfD Politiker in sämtlichen Parlamenten keine Sitze mehr erhalten, Bundestag mit eingeschlossen.
    4. Auf Antrag der SPD müssen alle AfD Politiker und deren Wähler in Kliniken untergebracht werden um unter der Leitung von Frau Esken „geheilt“ zu werden.
    5. Auf Antrag der Linke insbesondere der „Blumenfrau“ dürfen AfD Politiker keinen Körperkontakt zu anderen Menschen haben.. Auch zum Kaffee einladen wird den AfD Politikern untersagt, ebenso keine „Nettigkeiten“ mehr auszutauschen und immer! einen gesonderten Aufzug zu benutzen. Das Tragen des AfD- Parteiabzeichen wird zur Pflicht um erkannt zu werden.
    6. Während Interviews und Pressekonferenzen dürfen AfD Politiker sich weder ihre Nase berühren oder popeln,
    das ist in jedem Fall eine Beleidigung gegenüber den Medienvertretern.
    7. Bei Talkrunden z.B. bei der willigen Anne und anderen Fernsehauftritten dürfen AfD-Politiker nicht mehr lächeln, gleich gar nicht dabei grinsen!

    Falls ihr noch mehr Punkte aufnehmen möchtet, bitte kommentieren.

  27. eule54 26. Februar 2020 at 21:58

    Ich habe mir heute Habeck wegen Aschermittwoch das erste Mal längere Zeit angeschaut und angehört. Man hat schon viel gelesen über den Unsinn, der er verbreitet. Aber es ist in Wirklichkeit noch schlimmer. Mit großen Gesten, die überhaupt nicht zu seinen bedeutungsschweren und gleichzeitig inhaltslosen Phrasen passen, steht er da wie eine Art entertainer. Es wirkt nicht mal authentisch, sondern nur aufgesetzt und berauscht von sich selbst.

  28. Den Vogel schoß heute AKK (Abgehalfterte Kanzlerkandidatin) ab.
    Sie gab sinngemäß zum Besten. Da sie im BT direkt neben den AfD-Vertretern sitze, wisse sie, warum es so wichtig ist, an künstlicher Intelligenz zu forschen.
    Das sagt jemand, mit einem IQ eines Wischmopps.

  29. Jetzt bei Stern tv beim RTL: Drogenszene in Berlin: Dealer und Junkies dealen und konsumieren offen in der U-Bahn. In den Zügen, in den U-Bahnhöfen und in Hauseingängen liegen Junkies herum. Das ist Merkelland, das kaputte Reich der Perversionen und Abartigkeiten. Die Drogendealer, die Merkel aus aller Herren Länder nach Deutschland gelockt hat, sind der absolute Abschaum, von Rot-Grün bejubelt und mit einem Denkmal in der Hasenheide geehrt!

  30. uli12us 26. Februar 2020 at 22:00

    Ja, und warum meldet sich die Polizei dann nicht und krititisiert die Medien, welche hier aus Mutmaßungen Fakten machen. Es würde für den Anfang ja reichen, wenn die Polizei sagen würde, dass die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen sind und deswegen auch nicht feststeht, ob Tobias R. der Täter ist.

  31. Viper 26. Februar 2020 at 22:16

    Mit diesem Gassenhauer ist sie nicht ganz allein:

    – „Wenn ich mir die Politik von Hubert Aiwanger so anschaue, da könnte etwas künstliche Intelligenz nicht schaden.“ (Bayerns Grünen-Landtagsfraktionschef Ludwig Hartmann über den Chef der Freien Wähler und Vize-Ministerpräsidenten Hubert Aiwanger)

    Immerhin ist hier auch ein AfD-Zitat:

    – „Ministerpräsident Söder und seinen Lakaien rate ich dringend zur Selbstanzeige wegen Volksverhetzung.“ (AfD-Landtagsfraktionschefin Katrin Ebner-Steiner über Söder)

    https://www.pnp.de/lokales/landkreis-landshut/Politischer-Aschermittwoch-Das-waren-die-besten-Sprueche-3617651.html

  32. Nächster Beitrag bei stern tv: Wie Schweinsgesindel in Berlin überall in U-Bahnen dealt und sich Spritzen setzt, in Hauseingängen der Anwaohner liegen dutzende Junkies herum, mal im Rausch, mal halbtot.

    Merkel hat den Dealer-Menschenmüll zu tausenden ins Land eingeladen. Stern tv warnt: harte Bilder!

  33. „Aber unseren Lesern und Kommentatoren wird man vielleicht Auskunft geben.“

    Wäre dies nicht die Aufgabe der AfD?
    Gibt es keine Möglichkeit, sich gegen solche Übertritte,notfalls
    Gerichtlich zur Wehr zu setzen?
    Genau dies,ist es doch,was wir an der AfD vermissen,sie auffordern müssen,
    stärker zu reagieren.
    Wer sich so etwas,ohne entsprechende Gegenmaßnahmen bieten lässt,
    hat den Anspruch, auf Veränderung oder politische Macht,in diesem Land,
    verwirkt!

  34. „Gegen so einen Spruch wäre nichts einzuwenden, wäre er durch das mediale Trommelfeuer nicht permanent in einen Kontext mit der AfD gestellt worden.“
    ++++++++++
    Oh doch! Gegen so einen Spruch wäre auch ohne den getroffenen Kontext etwas einzuwenden!
    Zum Beispiel, dass es peinlich ist, gegen einen gestorbenen Gegner von Vorgestern zu kämpfen – und sich dabei auch noch wie ein Held zu fühlen.

  35. Drogenszene Berlin. Im Stern-Beitrag werden natürlich nur die verwahrlosten deutschen Konsumenten von der Merkel-Polizei dranngsaliert und festgenommen. Die Moslemdealer bleiben unbehelligt, statt sie mit Elektroschockern zur Einsicht zu tasern!

    Gegen Drogendealer würde ich JEDE Maßnahme gutheißen!

  36. Ihr könnt Euch beschweren wie Ihr wollt, so lange hier die Kinder in den Schulen antideutsch erzogen werden – so wie in den letzten 70 Jahren – finden die Leute solche Hampelmänner gut, weil sie meinen, sie sagen das richtige!

    Es wird sich genau aus diesem Grund nichts ändern, versteht Ihr?

  37. LEUKOZYT 26. Februar 2020 at 21:51
    sabine maidorfer heute ddr1 2245

    „Einmal mehr wird die Frage diskutiert, wie solche Attentate zu verhindern sind…“

    Frau Spahn ist da zu Gast. Was hat der/die/das mit Attentaten zu tun?

    Bei ebenfalls zu Gast Sausan Schäbli kann ich mir das schon eher vorstellen:

    23:00 h DDR 1
    https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/sendung/maischberger-die-woche-206.html

    Gäste:

    Jens Spahn, CDU (Bundesgesundheitsminister)
    Sawsan Chebli, SPD (Berliner Staatssekretärin)
    Micky Beisenherz (Kabarettist und Moderator)
    Bettina Gaus („taz“-Journalistin)
    Michael Bröcker (Chefredakteur „Media Pionieer“)

  38. Trump und Indien feiern neue Partnerschaft. Ein Riesenerfolg, ein demokratisches Land wie Indien als Gegengewicht zum Kommunistischen China. Außerdem ist Indien ein Land, das ebenfalls mit einer gewaltbereiten Moslemminderheit zu kämpfen hat und diese Moslems gnadenlos bekämpft ebenso wie den Terrorstaat Pakistan. Eben sagen Hindus im auslandsjournal: Wir werden alle Moslems aus Indien entfernen – klingt für mich vernünftig.

    Indien als Verbündeter gegen Moslemknechtschaft und ein kommiunistisches China ist für mich ein brillianter Schachzug von Trump! Deutschland, bitte reih dich ein im Kampf der Demokratien gegen Moslemterror und Kommunismus!

  39. OT

    Achtung, Achtung:

    Daniel Günther C*DU ist in der pipeline,
    gestern in der Glotze, heute bei der Schande Südtirols(R)

    Türken-Armin, Blackrock-Merz und Muttis Klügster scheinen nix zu ahnen.
    3-Wetter-Taft UvdLügen stand auch auf keinem Wahlzettel…

    https://teletext.zdf.de/teletext/zdf/seiten/326.html

    23:20 – 00:35 Uhr VPS 2315
    Markus Lanz UT
    Daniel Günther, Politiker
    Der CDU-Politiker und Ministerpräsident von Schleswig-Holstein äußert sich zum Zustand der Union und zur Suche nach einer neuen Parteispitze.

    Kristina Dunz, Journalistin
    Die „Rheinischen Post“-Redakteurin analysiert die Kurs- und Personaldebatte in der CDU. Sie sagt: „Die CDU läuft ganz große Gefahr, sich selber zu zerlegen.“

    Maja Göpel, Politökonomin
    „Unsere Welt neu denken – Eine Einladung“ heißt das Buch der Klimaschutz-Beraterin der Bundesregierung. Sie erklärt, warum Nachhaltigkeit zum zentralen Thema der Gesellschaft werden muss.

    ➡ Prof. Dr. Alexander Kekulé, Virologe
    Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Der Virologe und Seuchenforscher äußert sich zu den neuesten Entwicklungen und erklärt alles zu Symptomen, Krankheitsverlauf und Schutz.

  40. Die Inder rufen vom indischen Premierminister angefeuert: es lebe Trump! Super, ab heute liebe ich die Inder. Es formiert sich ein breites Bündnis aus Christen, Juden und Hindus gegen den Steinzeitislam!

  41. VivaEspaña 26. Februar 2020 at 22:49

    Vielleicht enthält die letzte Leerzeile zu viele brisante Informationen.

  42. Maria Koenig 26. Februar 2020 at 22:54
    „Aufrecht Gehn“, vertragen Sie Ihre Medikamente nicht?

    Oder vergessen, sie zu nehmen

    😀

  43. es liegt nicht an den AfD Politikern

    die geben alles, setzen Ihre Gesundheit und Ihre Karriere aufs Spiel

    das Volk, auch wir alle hier machen nichts und deshalb wird dieses Land untergehen

    Die Altparteienpolitiker haben keinen Respekt vor dem Volk, wie auch?

  44. Kalle 66 26. Februar 2020 at 21:00

    Vielleicht sollte man mal auf gleichem Niveau dagegen halten. Wer bedruckt T-Shirts mit der Aufschrift: „Kommunisten raus aus unseren Sendern“?

    Das wird höchste Zeit!

    Oder: Grüne raus! Oder: Wer grün wählt, wählt Kinderschänder.
    Sven Liebich hat’s vorgemacht:

    https://www.youtube.com/watch?v=VZOofRj-3Js

  45. VivaEspaña 26. Februar 2020 at 22:41
    Gäste:
    Jens Spahn, CDU (Bundesgesundheitsminister)
    Sawsan Chebli, SPD (Berliner Staatssekretärin)
    Micky Beisenherz (Kabarettist und Moderator)
    Bettina Gaus („taz“-Journalistin)
    Michael Bröcker (Chefredakteur „Media Pionieer“)

    Links, linker, am linkesten.

  46. @Muna38 26. Februar 2020 at 23:29
    Wenn Jutta Ditfurth niesend durch die Reihen geht, ist das Corona-Virus das geringste Problem für die Menschen. Meine Meinung.

  47. Ein nicht unbedeutender akademischer Hetzer gegen die AfD und B.Höcke ist Jürgen Fritz mit seinem JF-BLOG. Seine letzten drei Artikel strotzen nur so von Hetze und Verhetzung gegen die AfD und B.Höcke. Er ist ein akademischer Hetzer und überzeugter CDU-Wähler, der bestimmt noch immer den Merkel-Kurs unterstützt.Aus seiner Quelle stammen ein Großteil der Hetztiraden gegen die AfD und B.Höcke.Es gibt sogar PI-Kommentatoren, die diese giftige Quelle im Kampf gegen die AfD benutzen.

    “ Das Dilemma der AfD“ vom 03.12.2019

    „Herr Höcke, wenn Sie wirklich etwas für unser Land tun wollen: Wandern Sie aus und kehren nicht zurück! “ vom 08.02.2020
    https://juergenfritz.com/2020/02/08/hoecke-auswandern/

    “ Wie man die AfD überwinden kann, so man denn wirklich will“ vom 26.02.2020

  48. @Pulsar 26. Februar 2020 at 23:07
    Wie wäre
    Links killt gut?
    Ist das von der Meinungsfreiheit noch gedeckt?
    Ich denke, das würde sie wirklich triggern.
    Oder
    Grün fickt gut – kleine Kinder?
    Auch nur, wenn das von der Meinungsfreiheit gedeckt ist.
    Das sind alles nur Vorschläge für Mottos, wenn sie erlaubt sind.

  49. @kuthi 26. Februar 2020 at 23:38
    Welche Reichweite hat Jürgen Fritz?
    Wurde er nicht bei Tichys Einblick rausgeworfen, weil er „zu rechts“ war?
    Oder stimmt das nicht?

  50. JEDER Franzose, sogar wenn er Kommunist ist, ist wesentlich nationalistischer, als Björn Höcke…!

  51. OT
    Weiß jemand mehr zu „Volkmarsen“:
    Wenn es wirklich ein Bio-Deutscher war, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie das nicht landauf landab ausschlachten würden. Nach dem Motto: „Seht her wie schlimm die Deutschen sind!“
    Das mit der Geschichte des biodeutschen Täters kann für mich nicht stimmen.
    Oder es ist ein linker Täter?

  52. Warum kommt mir momentan die Rede jenes Herrn immer öfter in den Sinn, der hier und heute der Satan persönlich, der Unaussprechliche genannt wird? Eigentlich ist er „der Grund“ für diesen Hass, der momentan versprüht wird:

    „Sie reden von der Freiheit der Presse; in Wirklichkeit hat jede dieser Zeitungen einen Herrn, und dieser Herr ist in jedem Falle der Geldgeber, der Besitzer also, und dieser Herr dirigiert nun das innere Bild dieser Zeitung; nicht der Redakteur. Wenn der heut etwas anderes schreiben will, als dem Herrn passt, dann fliegt er am nächsten Tag raus. Und diese Presse nun, die die absolute unterwürfige charakterlose Kanaille ihrer Besitzer ist, diese Presse moduliert nun die öffentliche Meinung. Und die von dieser Presse mobilisierte öffentliche Meinung wird wieder eingeteilt in Parteien. Diese Parteien unterscheiden sich so wenig voneinander, als wie früher bei uns sie sich voneinander unterschieden haben. Sie kennen sie ja, die alten Parteien. Das war immer eines und dasselbe. (…)

  53. was fuer brecher ( und sicher kommt der boese bolsonaro auch vor)
    Heute / 23:55 – 00:25 / 3sat Brasilien „Der wahre Wilde Westen“
    „Der wahre Wilde Westen – Paulo Emilio, einer der Bosse des brasilianischen Rodeos, schreitet über die Festival-Fläche in Fernandopolis bei São Paulo. Er besitzt Rinderzucht-Farmen und Dutzende Wettkampf-Stiere. Aber nicht irgendwelche: Emilios Tiere räumen regelmäßig Preise ab, womit er – neben der Zucht – enorme Gewinne macht. Der Erfolg seiner Stiere ist kein Zufall. Paulo lässt die besten per In-vitro-Befruchtung klonen…. „

  54. Chebli bei Maischberger – jetzt geht die Hetze wieder los. Ich war früher immer mit amerikanischen Negern zusammen, klasse Jungs, heute darf man das Wort nicht mehr sagen.
    Warum bekommt man als Deutscher immer den Rassismus Stempel aufgedrückt?
    Egal, wie auch immer, ich mag diese Frau nicht, egal woher sie kommt.

  55. NieWieder 27. Februar 2020 at 00:02

    Weiß jemand mehr zu „Volkmarsen“: (…)

    * * * * *

    Diese Aktion sollte unter FalseFlag abgelegt werden! Da fährt ein Daimler-Kombi in eine Gruppe, einen Kinder-Faschings-Umzug, wo (inzwischen) über 60 Verletzte gezählt werden, aber keiner starb. Der Fahrer hat sich bei dieser Aktion auch so sehr verletzt, dass er nicht vernehmungsfähig ist.
    Was uns gezeigt wird, ist ein zerstörtes Handwägelchen – und anscheinend hat ein Zuschauer zufällig die reale Szene gefilmt. Dieser wird jetzt als Gaffer/Schaulustiger angeklagt!!!
    VERARSCHE HOCH DREI!

  56. Grade reingezappt: und…
    Sau-San Schäbli knallrote Fingernägel, knallrote Lippen, knallrote Joppe, total aufgebretzelt geschminkt wie junge Frauen am Samstagabend in der Disco:
    „Bin dankbar, dass die Sicherheitsbehörden so alert sind!“ ( Hat die wirklich gesagt!!!)
    Sie beherrscht weder die deutsche, geschweige denn die englische Sprache!
    blupp blupp blupp… Zivilgesellschaft, Hass & Hetze, … blupp blupp blupp …Zivilgesellschaft, Hass & Hetze, Zivilgesellschaft, Hass & Hetze …. Es ist lustiger als eine Soap-Opera! 😉 🙂
    Oh nein….HILFE!!!==> Die alte Gaus! Schnell weg!!!
    Aus-ge-ZAPP-t!!!

  57. @Muna38 27. Februar 2020 at 00:06
    Nicht nur Deutsche. Auch weiße Amerikaner. Oder einheimische Briten. Es betrifft fast den gesamten Westen.

  58. NieWieder 26. Februar 2020 at 23:39

    Wie wäre
    Links killt gut?
    Ist das von der Meinungsfreiheit noch gedeckt?
    Ich denke, das würde sie wirklich triggern.

    Jede Meinung ist von der Meinungsfreiheit gedeckt. Sonst wäre es keine Meinungsfreiheit.

    Aber vielleicht etwas anders formulieren.
    „Migration tötet“ wurde bereits von Gerichten für erlaubt erklärt.
    „Linke Ideologie tötet“ wäre eine Möglichkeit. Oder noch deutlicher auf die Mauermorde verweisen. „Die Linke“ ist die SED, die an der Mauer hat morden lassen.

    Oder auf die Opferzahlen Stalins und Maos verweisen, die höher sind als die der Nationalsozialisten. „Kommunisten: Mehr Opfer als die Nazis“ z.B.

    Oder
    Grün fickt gut – kleine Kinder?
    Auch nur, wenn das von der Meinungsfreiheit gedeckt ist.

    „Grüne lieben Kinder“ (aber mit nem Symbol dazu, für die, die’s sonst nicht raffen)

    Das sind alles nur Vorschläge für Mottos, wenn sie erlaubt sind.

    Ja, und Bahnsteigkarte kaufen nicht vergessen.


  59. Da bestehen manche darauf das Deutschland ein Einwanderungsland seih. Was immer das auch heißt. Sie folgen daraus, dass der Bürger alles danach ausrichten muss.

    Inzwischen unter Anwendung jedweden Mittels, auch Zwang.

  60. Maria Koenig 26. Februar 2020 at 23:40
    Ja , Viva, oder vergessen, sie zu nehmen. LG an Sie , und Herrn R. Brecher. Gute Nacht.

    ————————————–
    Danke! LG zurück! Gut’s Nächtle!

  61. VivaEspaña 26. Februar 2020 at 22:49
    OT

    Warum wird die letzte Leerzeile im Zitat immer geschluckt?

    —————————————-
    Wieder Zitierprobleme? … Besser als Zitterprobleme! 🙂

  62. Über 3000 Kommentare bei Welt!

    Darunter dieser:

    Meik von der Vogelweide
    vor 47 Minuten
    Spahn und alle anderen Regierungsmitglieder haben JEDEN Toten den es in Deutschland im Zusammenhang mit Corona geben wird persönlich zu verantworten!
    Es gab mahnende Stimmen, flehende Stimmen, die Grenzen dicht zu machen und den Flugverkehr in verseuchte Gebiete einzustellen – seit Monaten. NICHTS wurde unternommen und alles reingelassen was geht. Es grenzt an versuchten / vorsätzlichen Mord, aber mindestens schwerer Körperverletzung und ist einfach unerträglich!

    https://www.welt.de/vermischtes/article206136215/Coronavirus-in-Deutschland-Zehn-neue-Infektionen-innerhalb-24-Stunden.html

  63. VivaEspaña 27. Februar 2020 at 02:11
    Hans R. Brecher 27. Februar 2020 at 01:56
    Wieder Zitierprobleme?

    Frechheit.

    —————————–
    🙂 🙂 🙂

  64. Gruß auch vom (Semi-) Nightclubber, nach BR, den dortigen Präsidenten, mitsamt seiner vortrefflichen Zucht von highend Stieren, und seinen engsten Vertrauten und Beratern, an vorderster Stelle sei natürlich der neo- Brasilianer aus dem Sueben-Land genannt. ;):)

  65. VivaEspaña 27. Februar 2020 at 02:56
    Hans R. Brecher 27. Februar 2020 at 02:16

    Linke Bazille im Nachtclub.

    hättsch nich gedacht.
    Aber schon mal geahnt.
    Sollte sich bei der L-Presse bewerben.

    https://www.achgut/artikel/die_bazille_ist_links

    ——————————————-

    „Es gibt so viele Tiere, die über ein eigenes, oft beträchtliches Beleidigungspotenzial verfügen.“

    —————————————–
    Denken wir nur an die Sch-teinlaus:

    https://www.youtube.com/watch?v=6ehcytFUV38

  66. ARD-Reporter bewirbt live im TV Anti-AfD-Kampagne
    ————
    Hab‘ ich das jetzt richtig gelesen ?
    AfD – Reporter bewirbt live im patriotischen TV, Anti-ARD-Kampagne.
    😉

  67. VivaEspaña 27. Februar 2020 at 03:18
    @ HRB weiß ganz genau, worum es geht.

    ———————————

    Wie? Was? Nein, hab gerade nicht aufgepasst, weil ich nach einer Sicherheitslücke bei MRKLs Personenschutz gesucht habe … 🙂

  68. bet-ei-geuze 27. Februar 2020 at 03:30
    ARD-Reporter bewirbt live im TV Anti-AfD-Kampagne
    ————
    Hab‘ ich das jetzt richtig gelesen ?
    AfD – Reporter bewirbt live im patriotischen TV, Anti-ARD-Kampagne.
    ?

    ———————————-
    Ich verles mich da auch immer wieder:

    AfD Tagesschau
    AfD Hauptstadtstudio
    AfD Intendant
    AfD Nacktmagazin

    🙂

  69. VivaEspaña 27. Februar 2020 at 03:33
    MEMO zur GN8:

    ———————————————-
    Schon Gute Nacht?

  70. Sven Hieronymus !

    Ein “ Qualitätsjournalist “ ???????????????????

    Dieser Buntist im schrillen Outfit , u.a `comedian ` lt. eigener Aussage , ist ein Spaßmaker aus der untersten Schublade .

    Sein “ Humor “ : eindeutige Zweideutigkeiten ! Einer von den
    Böhmermännern …

    Probe gefällig :

    https://www.youtube.com/watch?v=NsFt14oUl2E

    Was ist von einem Land zu halten , in dem solche Horrorclowns ihr Unwesen treiben und auch noch reichlich Beifall bekommen ???

  71. Bei Betrachtung des Bildes dachte ich „Wenigstens passt das tuntige Jackett zur schlecht sitzenden Perücke.“
    Dann habe ich ihn/es, ich wusste nicht ob er so ein transgender ist gegoogelt, und … Überraschung, der Kerl sieht immer so aus.
    Mag sein, daß ich alterbedingt eine andere Vorstellung von Stil habe, aber wer so auftritt, oder als erwachsener Mensch mit Sportschuhen in der Öffentlichkeit geht, ohne um einen See laufen zu wollen, oder generell mit seinem Stil schon ausdrückt „Ihr könnt mich alle mal.“, dem steht dies natürlich frei, aber ernstnehmen kann zumindest ich ihn dann nicht.

  72. Cracker 27. Februar 2020 at 04:03

    ————————————
    Der (das?) trägt sicher Pumps … 🙂

  73. Gut das MERGUHL von 16 Bewaffneten beschützt und in Tonnen schweren PS starken AUDI SONDERSCHUTZLIMOUSINEN sicher transportiert wird!
    So gerät sie auch nicht in Gefahr zwischen die Fronten schiesswütiger CLANSMAN zu geraten!

  74. Lamia Kaddor , gewichtige intellektuelle Triathletin – Islamwissenschaftlerin , Autorin und Pädagogin, lt. eigener Aussage – erklärt ja als Kolumnistin bei t-onlüg .de den staunenden Ungläubigen , was der richtige Islam für ein tolles Dingens sei .

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/ueber-die-legende-vom-liberalen-islam-der-lamya-kaddor/

    U.a. hat sie dort mal erläutert , daß der “ Prophet “ der erste Grüne gewesen sei . Potz Blitz ! Ganz neue Perspektiven !

    Vielleicht sollte sie auch mal den Gedanken aufgreifen , daß der Mohammed auch die erste Virenprophylaxe entwickelte : Niqab , Abaya , burka usw. .

    Also : Nicht nur Schutz vor geilen Männern , sondern auch vor Bazillen , Viren u.a. Geziefer !

    Auch die sog. Pestärzte im Mittelalter haben von ihm abgekupfert !

    https://www.google.de/search?q=pestärzte+im+mittelalter&client=opera&hs=2KD&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwia46G95_DnAhWE16QKHQmhBSsQ_AUoAXoECA8QAw&biw=1132&bih=523

    Deshalb : Sofortige Aufhebung sämtlicher Verschleierungsverbote in Schland !!!!

  75. „ARD-Reporter bewirbt live im TV Anti-AfD-Kampagne“

    Ich kann mir vorstellen, dass so der NSDAP- Hassismus stattfand.

  76. Nachtrag:
    Da ich den Herrn Hieronymus nicht kannte, habe ich mal nach Auftritten gesucht, vielleicht ist er ja witzig oder anderweitig interessant.

    Ist er nicht. Er hat sich wohl für eine Rolle als „Rocker“ entschieden und bringt diese so unglaubwürdig rüber wie es nur geht. Offenbar der Til Schweiger unter den Komödianten.

    Und da er, ich sage mal ob der „Güte“ seiner komödiantischen Qualität, mit Sicherheit nicht von seinen Auftritten leben kann, übernimmt er offenbar auch jede Rolle, die ihm vom Staatsfunk angetragen wird.
    Kann man ihm nicht vorwerfen, er hat auch Rechnungen zu zahlen.

  77. Das Foto und das Auftreten dieses „Reporters“ spricht für sich. Das Nazi-Phantom muss ja am Leben gehalten werden, um von den wahren Zuständen abzulenken. Nazis begegnen mir in der Öffentlichkeit dieses „Landes“ so gut wie gar nicht, aber andere neue „Auffälligkeiten“. Man soll sie aber nicht wahrnehmen, denn in der Republik ist alles in bester Ordnung. Wenn man fast 80 Jahre in Deutschland gelebt hat, spürt man die Gefahr des „Zerfalls“ der guten Sitten. Wer das so empfindet, muss natürlich ein Nazi ein Nazi sein. „Nazis raus!“

  78. Kadiem 27. Februar 2020 at 04:46
    habe leider keine FFP nochwas dingens Atemschutzmasken mehr bekommen, und muß mir jetzt so eine eigenartige Vogelmaske bauen. Und dann werde ich sagen. Bitte lassen Sie mich durch, ich bin Covid-19 Arzt, folgen Sie meinen Anweisungen, bevor der SARS2-Koffer endgültig aufspringt, und ich für nichts mehr garantieren kann.

  79. Diese Gestalt auf dem obigen Foto ist offenbar dieses berüchtigte dritte Geschlecht, von dem jetzt alle reden. Am besten im Genderklo versenken und ordentlich nachspülen!

  80. SPD-Staatssekretärin Sawsan Chebli wurde als Tochter palästinensischer Asyltouristen in Berlin geboren: „Ich habe Freunde, Schwarze, Sinti und Roma, Muslime, Migranten, die mir berichten: Es vergeht kein Tag, an dem sie keinen Rassismus erleben.“ Von der Staatssekretärin verbreiteten Hass spielt sich stark auf Social Media ab, in Form von Nachrichten und Kommentaren. Bei Sandra Maischberger fordert Sawsan Chebli ein schärferes Vorgehen gegen Hass im Netz. Sie vermied es den von ihrem Glauben im Heiligen Koran verbreiteten Hass und Hetze zu erwähnen. Die werden von der Religionsfreiheit geschützt.

    Morgen kommt die Sea Watch 3 in Messina an!
    Die Behörden kündigten bereits eine Quarantäne an:
    für die Asyltouristen-of-Color an Land & an Bord für die Weissen.
    Sie respektieren medizinische Vorsichtsmaßnahmen, aber dass diese nur bei Schlepper-Schiffen durchgesetzt werden, lässt sie an der Motivation zweifeln. Dafür haben sie dann zwei Wochen Zeit und das ist gut so.
    Dank Spahns Anstrengungen sind die Grenzen offen und liegt die deutsche Souveränität am Boden.
    Daher werden die 194 Asyltouristen-of-Color sich virengerecht und verhältnismässig nicht nur über Seebrücke Städte verteilten. Dem Wahnsinn sei Dank.

  81. Wenn die AfD sich von heute auf morgen komplett zurückziehen würde, wohin dann mit dem Hass und der Hetze von ARD und ZDF…
    …………
    Bevor die AfD so stark wurde,benutzte man die
    Enpede als Sündenbock.Doch von denen hört man heute garnichts mehr.

  82. NieWieder 27. Februar 2020 at 00:02
    So wie es aussieht, ist er tatsächlich ein Bio-Deutscher. Allerdings ist er entweder ein Linksextremist oder ein Konvertit. Der Antifa ist alles zuzutrauen.

  83. Ein T-Shirt mit Aufdruck ‚Nein zu Tierversuchen‘ (auf der Vorderseite) und ’nehmt Pädophile‘ (auf der Rückseite).

  84. Daran wird sich nichts mehr ändern. Das wichtigste, was die AfD zu tun hat, ist, die Systemmedien anzugreifen. Die AfD muß es nur einfach mal begreifen. Jobs in den Gremien des ÖRR wird sie sowieso nie bekommen. Ein guter Anfang wäre die Einlösung des Wahlversprechens, sich der „GEZ“ zuzuwenden. (Stattdessen zahlen alle AfD-Granden bisher brav den Rundfunkbeitrag, das ist unerträglich.)

  85. Wir müffen jetfft ffuffammenfftehen !

    Gemeinffam ffind wir fftark !

    Wir werden Corona beffiegen !

    Hatschi ! ….

  86. Medien, Meinungsforschung. Propaganda

    Der Sender, die Zeitung das Medium das da Meinungsforschung betreibt, Interessiert sich nur für die Wirkung seiner Propaganda um sein tun zu verrechtfertigen oder mit Propaganda nachzusteuern.

  87. Die ideologische Vollverblödung ist bei den zwangsgeldbezahlten ÖR-Sendern weit verbreitet. Vernunft = Fehlanzeige! Es ist nicht fremdenfeindlich, wenn man ausländische Betrüger, Kriminelle, Vergewaltiger und Gewalttäter nicht im eigenen Umfeld sehen will. Es ist jedoch mehr als nur dumm, wenn ausreisepflichtige Sozialbetrüger einfach auf Jahre weiter alimentiert, statt diese aus dem Land zu werfen.

  88. Das ist nur EINER der LINKEN ROT-GRÜNEN Staatsmedien, der öffentlich gegen die AfD hetzt. Dem Spinner gehört doch richtig in den Hintern getreten. Nein, dem ganzen Drecksladen gehört der Stecker gezogen. Die Medien werden hoffentlich das erleben, was „BILD mir meine Meinung“ erlebt hat und noch erleben wird. In der Versenkung verschwinden und auf (ab)geräumt.

  89. Jüngstes Beispiel ist der ARD-Kommentator Sven Hieronymus, der beim Mainzer Karnevalsumzug die richtige politische Einstellung zu vertreten hatte. „Nazis raus aus unseren Stadien“ war auf seinem T-Shirt zu lesen, während er den Umzug kommentierte.

    Dieses Subjekt ist seit Jahren so unterwegs. Kommentiert seit Jahren für die ARD den Mainzer Zug, springt immer mit demselben dummen T-Shirt (irgendwas mit Nazis) durch die Zuggruppen und dampfplaudert und zeigt Haltung.

  90. „Nazis raus aus den Stadien“. Also ich war noch nie in einem Stadion, würde aber mal ein Spiel besuchen wenn man mir 500 Euro für die reguläre Spielzeit zahlen würde und mich mit dem Taxi abholt und wieder heimbringt.

    Aber das geht jetzt nicht mehr weil ich als alter Nazi sowieso nicht mehr reinkomme.

    Allerdings frage ich mich schon wenn alle die, die dieser Reporter mit Nazi definiert, aus den Stadien fernblieben, wieviel wären denn dann noch drinnen ? Eher 1 % oder eher 99 % ?

    Das letzte Mal, als ich alter Nazi zusammen mit meiner alten „Umweltsau“ nach einer längeren Anreise in Dortmund in eine RB umsteigen mußte und offensichtlich gerade ein Fußballspiel zu Ende war kamen wir in das Getümmel von Dortmunder Fußballfans. Alles bunte und vielfältige Menschen. Die bunte Farbenskala aus den beiden Farben gelb und schwarz war dominierend und sie kamen aus den umliegenden Städten, hauptsächlich indigene Deutsche, also auch noch jede Menge Vielfalt. Wir sind etwa 20 Minuten mit dem Zug gefahren und waren erstaunt über das Verhalten und die menschenfreundlichen Gespräche zwischen den Anhängern. Übrigens ein Zug mit, ich denke, den modernsten Waggons. Ich kannte solche Waggons noch nicht. Völlig neue Sitze, ebenfalls bunt und vielfältig in ihrer Stoffstruktur. Die Gespräche waren im Sinne von Orwell’s Neusprech überhaupt nicht Nazi. An einer der nächsten Stationen stieg eine Asylantenfamilie aus, die nach vorne zum Ausgang ging. Ihr enttäuschter Gesichtsausdruck als sie an uns vorbeigingen zeigte mir das sie gerne noch weiter mitgefahren wären. Auch wir mußten zwei Stationen weiter leider diese Bahn verlassen, sonst hätten wir bestimmt noch ein paar lehrreiche Minuten in Demokratie, Gemeinschaft und gesellschaftlichen Zusammenhang gehabt.

    Also ich bin wirklich nicht böse wenn ich nicht in solch ein Stadion muß.

  91. Die AfD muss endlich Strafanzeige gegen Volksverhetzung stellen am besten als Sammelklage.
    Aus allen Rohren wird gegen die AfD geschossen, bei uns hier in Bayern ist es ganz schlimm, weil ja Wahlen anstehen.
    Jeden Tag bekommen wir Wahlwerbung von allen möglichen Parteien. Die SPD macht Straßenwahlkampf und spricht die Fußgänger an. Dann bekommen die Angesprochenen auch noch einen Kugelschreiber geschenkt. Es soll ja Dummköpfe geben, welche wegen einem Kugelschreiber die Schariapartei wählen.

  92. @pro afd fan 27. Februar 2020 at 11:03

    Ich habe in der Verwandtschaft eine Schwägerin die den Habeck wählt weil er so süß ist !

  93. rev1848 26. Februar 2020 at 20:56
    Das Ganze erinnert an die Prohibition in den 20iger Jahren, je mehr der Alkohol verteufelt und verboten wurde, je mehr wurde gesoffen. Prost auf die AFD im übertragenen Sinne..

    genau so sehe ich das auch – oder wie wird gesagt auch negative Nachrichten sind Werbung !
    Lasst Sie bellen! Getroffen Hunde bellen nun mal, sagt der Volksmund!!!

  94. Es ist natürlich bis heute nicht erwiesen, daß AfD-ler mit dem Rassismus in den Stadien überhaupt etwas zu tun hätten.
    Aber Hetzen macht die hirntoten Linksextremisten scheinbar frei… vom Zwang selbst nachzudenken.

  95. Diese ganzen unrechten Beschuldigungen zielen nur darauf hinaus, dass die AfD verboten wird.
    Das wird grünlinken Kommunisten aber nicht gelingen.

  96. uli12us, 26.02. 22:00

    HKS 26.02. 21:30; Typisches Juristengewäsch, was genau zu Null verpflichtet. zu berücksichtigen ist ein Nichtwort. Es müsste heißen, zu gewährleisten, garantieren, einzuhalten.

    Widerspruch, Euer Ehren: Der Gesetzestext ist im Imperativ geschrieben, also nichts mit Auslegungssache oder gar „genau zu Null verpflichtet.“
    Alles, was die sendenden und schreibenden Medien an Inhalten mit Politikbezug rauskotzen, missachtet §11, Abs. (2) des Rundfunkstaatsvertrages – auch ganz ohne Wortklauberei!

  97. #Niewieder 23.40

    Was die Reichweite anbelangt: J.F. hat monatlich ca.300 000 – 900 000 Aufrufe auf seinem BLOG.
    Schreibt für:Epoch Times
    The European
    PP
    R.Dawkins Foundation für Vernunft und Wissenschaft
    Hintergrund-Verlag

    Sein Beitrag “ Warum Sie mit psychopathologisch gestörten Gutmenschen nicht diskutieren sollten“
    im Jahr 2017, veranlaßte Tichy den Text von TE zu entfernen und nicht weil er ihm “ zu rechts““ war.Er mochte keine Debattenbeiträge, die sich auf Pathologie stützen.

    Weshalb J.Fritz so einen abgrundtief Haß gegen die AfD und im Besondern gegen B.Höcke pflegt, ist mir leider nicht bekannt.

  98. #uli12us 22.00

    Das ist schon richtig,Das ist Juristendeutsch. Aber Objektivität, Unparteilichkeit und Ausgewogenheit können von niemanden gewährleistet geschweige denn garantiert werden.Denn wer soll hier Objektivität, Unaprteilichkeit und Ausgewogenheit definieren?.Die Funktionsfähigkeit eines Produktes kann garantiert werden, aber nicht abstrakte Begriffe, die ihrerseits definiert werden müssen.

    „Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.“

    D.h. die Journalisten haben neben ihrer persönliche Sichtweise ( Subjektivität des Journalisten), ihren Vorlieben, ihrer evtl.Beziehung zum untersuchten Gegenstand, ihrer persönlichen Voreingenommenheit Objektivität, Unparteilichkeit und Ausgewogenheit zu beachten.Das hat ja auch bis zur Wiedervereinigung Deutschlands ganz gut geklappt. Nach Abtreten der Journalisten der Alten Schule, übernahmen zunehmend LINKE und GRÜNE die Redaktionsstuben in den Fernsehanstalten und bei den Printmedien.

  99. Wenn ein Hofnarr und Harlekin wie dieser Sven Hieronymus – allein den Namen finde ich karnevalesk! – in einem solchen Idiotenkostüm, wie es das Eingangsphoto zeigt, seinem Fernsehpublikum präsentiert wird, dann ist das entlarvend genug! Ich weiß sehr genau, daß kein Fingerzucken und kein Piep je über die Staats-Sender gehen, die nicht zuvor auf ’s Peinlichste kontrolliert und inszeniert wurden.
    Diesem Sven Hieronymus sind sein Narrenhemd wie auch sein restlicher Idiotenaufputz nicht anzulasten (daß er sich dafür hergibt allerdings schon!). Denn das alles ist von seinen Hintermännern in der Regie bis hinauf ins Kanzleramt genau so gewollt! Nur ganz wenigen von denen dämmert es bisweilen, daß sie sich eventuell in einer Blase aus eigenen Ausdünstungen und ‚Gehirn bei Fuß‘ selbst sediert haben.
    Wehe, wenn diese Figuren mal wieder an die frische Luft der Freiheit gelangen: Der Schock wird für sie schrecklich sein…

    Don Andres

  100. Im Staatsvertrag steht „ausgewogen“

    Die GEZ-Sender erfüllen ihren Vertragsgegenstand nicht.
    Warum soll ich dann meine Seite erfüllen und bezahlen?

Comments are closed.