Von EUGEN PRINZ | Durch die fortschreitende Überfremdung erodiert zunehmend die öffentliche Sicherheit und Ordnung in unserem Land. Ein Beispiel dafür sind  türkisch/kurdische Hochzeitsfeierlichkeiten, bei denen Autokorsos, bestehend aus PS-starken Limousinen, den Verkehr ganzer Straßenzüge, ja sogar Autobahnen, lahmlegen und die Mitwirkenden dieses Schauspiels auch noch mit Gaspistolen um sich schießen. Die Polizei ist meist machtlos und kommt erst, wenn das Spektakel schon vorbei ist.

Wie ein Krebsgeschwür frisst sich diese strafrechtlich relevante Unsitte, mit der die Verachtung der Beteiligten für die deutschen Gesetze, Sitten und Gebräuche zum Ausdruck gebracht wird, in den Lebensalltag unserer Republik und scheint jetzt auch noch zusätzliche Weiterungen zu erfahren.

Es geht auch ohne Hochzeit

Warum sollte man das, was im Zuge einer Türken-Hochzeit den orientalischen Machos ihren Adrenalin-Kick gibt, nicht auch mal einfach so aus Spaß an der Freude machen? Das dachte sich wohl eine Gruppe junger Türken, die am Dienstagabend an der Kreuzung Hardenbergstraße/Ecke Joachimsthaler Straße, also vor dem U-Bahnhof Zoologischer Garten, im Feierabendverkehr offen demonstrierte, wer in Berlin inzwischen das Sagen hat. In einem Video wurde der Vorgang dokumentiert:

Straßenverkehrsgefährdung in der Rush Hour

Zunächst dreht sich mitten im Kreuzungsbereich eine schwarze, hochmotorisierte Limousine mit rauchenden, durchdrehenden Reifen um ihre Achse. Sie „driftet“, wie die PS-Junkies so schön sagen und fährt anschließend auch noch in den Gegenverkehr.

Folkloristisch begleitet wird das Spektakel einem „jungen Mann“, der mitten in der durch die Aktion leergefegten Kreuzung eine türkische Fahne schwenkt, während zwei weitere dazu ein türkisches Freudentänzchen aufführen. Und das – wohlgemerkt – während der Rush Hour.

Damit die Sache auch hinreichend für die Nachwelt dokumentiert wird, beugt sich der Beifahrer der Testosteron-Kutsche aus dem Fenster und filmt das Spektakel mit seinem Handy.

Um der Aktion zusätzliches Gewicht zu verleihen, taucht anschließend noch eine zweite, baugleiche Limousine auf, die ebenfalls mit qualmenden Reifen und Schleuderbewegungen ihr Reifenprofil auf den Asphalt radiert. Dabei gerät das Fahrzeug in gefährliche Nähe einer Gruppe von Fußgängern.

Jede Menge Zeugen – aber keine Anzeige

Noch vor 20 – 30 Jahren hätte eine solche Aktion eine massive Reaktion der einheimischen Bevölkerung, der Sicherheitskräfte und der Justiz unseres Landes nach sich gezogen. Und jetzt?

Wie tief die Deutschen, insbesondere die Berliner, schon gesunken sind, zeigt die Tatsache, dass trotz zahlreicher Passanten, die Zeugen dieser türkischen Landnahme wurden, niemand die Kennzeichen der Fahrzeuge notierte und auch niemand die Polizei verständigte.

Unterwerfung – anders kann man das nicht bezeichnen.

Auf Anfrage der BILD teilte ein Polizeisprecher zu dem Vorfall mit:

„Der Sachverhalt war dem zuständigen Abschnitt bisher nicht bekannt, da der Vorfall trotz etlicher Zeugen nicht angezeigt wurde. Das Video wurde der zuständigen Polizeidienststelle zur strafrechtlichen Prüfung weitergeleitet. Verkehrsermittler untersuchen nun, inwiefern die Protagonisten sich strafbar gemacht haben.“

Die Polizei prüft und untersucht. Mal ehrlich, stärkt das Ihr Sicherheitsgefühl? Aber was will man in einem Land erwarten, in dem die Erosion der inneren Sicherheit, des Rechts, der Ordnung und der sozialen Kontrolle eine direkte Folge der politischen Erosion ist.

Diesen Weg weiter zu beschreiten, wird womöglich zu dem Punkt führen, an dem Zweifel laut werden, ob die Zustände in Deutschland mit den Mitteln unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung noch zu bereinigen sind. Das wäre katastrophal! Deshalb ist sehr zu hoffen, dass sich die CDU wider Erwarten einen Vorsitzenden gibt, der in einer Koalition mit der AfD das politische Ruder herumreißt und wieder für normale Zustände in unserem Land sorgt, bevor womöglich irgendwann radikale Kräfte die Oberhand gewinnen.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin. Er kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

141 KOMMENTARE

  1. Lakonische Frage des Beamten von der Wache, wenn man dort anruft: „is denn schon was passiert?“. Peinlich, wenn man dann nein sagen muss und hat den Eindruck den Laden durch Anruf geweckt zu haben. Wäre man selber Polizist und müßte sich bespucken lassen (natürlich mit Spuckschutz zur Deeskalation, nur nicht hauen!) und so wenig Rückhalt hinter einem und so wenig Personal mit einem, wer würde anders fragen ehe man zur Tat schreiten muß. Scheint aber politisch so gewollt zu sein und somit vermittelt die BRD zwar den Eindruck ein „failed State“ zu sein, ist es aber nicht. Wir sind glückliche Bürger eines befreiten, ungezügelten Landes in dem man einmal gut und gerne gelebt hat.

  2. Aber wehe dem, wer als Deutscher einmal „versendlich“ falsch geparkt hatte, dem wird gleich die Erzwingungshaft angedroht, wenn man nicht gleich die geforderte „Vergnügungssteuer“ SOFORT bezahlt.
    So ergibt sich das unser Land vorsätzlich von einer ganzen Bande von stalinistische Verbrecher regiert wird und zeigt was Völkermord am deutschen Volk DURCH DEUTSCHE zu bedeuten hat.
    Stalin würde Freuenstanze vollführen, sogar im engen Grab, wenn er könnte, was seine Merkel, für ihm, aus dem ihm verhasstem Deutschland, getan hatte.

  3. Wenn die das in der Türkei machten, dann kämen sie lebenslänglich in den Bunker oder würden von der Polizei noch an Ort und Stelle erschossen!

    Aber hier ist man ja tolerant mit Ausländern!
    Die Münsterer wollen ja noch viel mehr von denen hier ins Land holen!

    AB NACH MÜNSTER MIT DEN KERLEN!
    AUSWEISEN NACH MÜNSTER!
    VIELLEICHT GEHT DAS!

  4. Also auch wenn ich mein Deutschland, so wie es Mal war liebe. Die Leute, die solche Zustände gut heißen und befördern, also ca 85% , die sind nicht mehr meine Freunde. Sie werden ihre schmerzhafte Quittung kriegen und ich freu mich drauf. Leid tut es mir nur um die anderen.
    Berlin ist ein shithole erster Güte. Leid tut es mir um die wenigen Guten und aufgewachsen. Um den Rest sollte man sich nicht kümmern. Nahezu wöchentlich kann man ein Fortschreiten der Abwärtsspirale insbesondere in den Städten beobachten. Verlust der staatlichen Gewalt und Ordnung.
    Rette sich wer kann, schütze sich wer kann.
    Habe gestern wieder XY gesehen, das sprach Bände, für den der sehen will.

  5. Antimon 13. Februar 2020 at 07:44

    Schland hat fertig !!
    Sultans Eroberer wissen das !!
    —————————–

    Vielleicht sind die einfach nur wütend, dass gestern so viele türkische Landsleute von der Polizei verhaftet wurden, die jetzt keine Privat-Kommissare mehr sein dürfen, die Senioren nicht mehr betrügen und berauben können, massive Einnahmen wegfallen.

    WUT MUSS RAUS!

  6. Was würde in USA passieren?
    An allen Fluchtpunkten Polizei, Kampfhubschrauber, Fangnetz drüber, fertig.
    Später Prozess, mind. 10 Jahre, auf Wiedersehen!

    Russland: ähnlich. Aber mit gezückten Waffen.

  7. … kann man da mitmischen?
    Mit einem alten schweren SUV mit Kuhfänger?
    Ich garantiere, die Kreuzung wäre im nu für den Verkehr geräumt und der Fahnenschwenker würde seine Beine in die Hand nehmen!
    Ob da die Polizei auch nichts unternehmen würde, weil auf dem SUV links und rechts eine Deutschlandfahne aufgepflanzt ist?

  8. Das ist eben die überschwängliche Lebensfreude unserer jungen Türken, die noch Zeit dafür haben und sich nicht damit beschäftigen müssen, eigenes Einkommen zu erwirtschaften.

    Sie bringen eben überall nur Friede, Freude, Eierkuchen mit.

    aber allein wegen der vorsätzlichen Umweltverschmutzung und dem Feinstaub Abrieb wäre doch eine Verurteilung sinnvoll?

  9. Harpye 13. Februar 2020 at 07:59

    Was würde in USA passieren?
    An allen Fluchtpunkten Polizei, Kampfhubschrauber, Fangnetz drüber, fertig.
    Später Prozess, mind. 10 Jahre, auf Wiedersehen!

    Russland: ähnlich. Aber mit gezückten Waffen.
    —————————————

    Die haben auch einen TRUMP und PUTIN!

    Wir haben eine SENIORIN meistens im Ausland AUF SAFARI!

  10. …Vorsätzliche Straßenverkehrsgefährdung…Fahne mit dem Halbmond…

    ganz Berlin will es ganz genau so !, genau diese, vom übermäßigen harten Drogenkonsum völlig enthemmt auf Normalbürger losgelassene vorbestraft LinksRotGrün wählenden Klapsmühlenpatienten sind es ja, die Berlin so “ Arm aber sexy “ machen, im Übrigens, die Angenital Merkel sagte es für jeden hörbar von wegen

    … „ aber wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist „ .. ( klick ! )

    und NEIN, nichts müssen wir akzeptieren

  11. Die bekommen ihren „Führerschein“ in türkischen und arabischen Fahrschulen per „Bakschisch“ ohne korrekte Prüfung in D „geschenkt“.

  12. Was diese Idioten nicht begreifen ist, dass alle Verkehrsteilnehmer auf sie RÜCKSICHT nehmen! Würden sie als Antwort genauso fahren, dann gäbe es dort Tote und Mord und Totschlag!

    Diese verhaltensgestörten Kerle aus prekären Familien nutzen die Gutmütigkeit der Leute voll aus!
    In anderen Ländern wie eben in Russland da brauchte man keine Polizei, da wären sie tot, von den Einheimischen erschlagen und zum Teufel über alle Berge gejagt!

    Die Ausnutzung von Toleranz, Schwäche und Gutmütigkeit, die AUSNUTZUNG UNSERER DEMOKRATIE ist es, die anwidert.

    DIESE KRIMINELLEN TÜRKEN NÄHREN SICH VON UNSERER GUTMÜTIGKEIT WIE DIE MADE VOM SPECK! UND BILDEN SICH AUF IHRE BLÖDHEIT UND ASOZIALES VERHALTEN NOCH ETWAS EIN!
    EIN DEUTLICHES ZEICHEN VON BLÖDHEIT!

    WARUM NIMMT MAN DIESEN STRASSENKRIMINELLEN NICHT DIE AUTOS WEG, EBENSO DEN FÜHRERSCHEIN?
    DIESE AUTOS HABEN DOCH NUMMERNSCHILDER!!

  13. @ jeanette 13. Februar 2020 at 08:03
    Harpye 13. Februar 2020 at 07:59

    Die haben auch einen TRUMP und PUTIN!

    Wir haben eine SENIORIN meistens im Ausland AUF SAFARI!

    ___

    Trump geboren: 14. Juni 1946 (Alter 73 Jahre)
    Putin geboren: 7. Oktober 1952 (Alter 67 Jahre)
    Merkel geboren: 17. Juli 1954 (Alter 65 Jahre)

    Wir haben eine STASI TUSSE AUS DER DDR!

    THÜRINGER CDU-VIZE MICHAEL HEYM

    „Merkels Reaktion hat mich an tiefste DDR-Zeiten erinnert“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/live205615625/Thueringer-CDU-Vize-Heym-Merkels-Reaktion-hat-mich-an-tiefste-DDR-Zeiten-erinnert.html

  14. Die Muslime übernehmen schleichend immer mehr unser Land und die degenerierten Deutschen nehmen das klaglos hin.
    Was die CDU angeht, mache ich mir keine Hoffnung.

  15. Die haben ÜBERWACHUNGSKAMERAS das muss reichen!

    Aber die JUSTIZ erwartet von unschuldigen Leuten, dass sie sich mit TÜRKENBANDEN anlegen, MIT DENEN SIE SICH SELBST NICHT ANLEGEN WOLLEN!

    Und die Zeugen bekommen dann von der Justiz eine lange Nase gezeigt! Angst ist da nicht erlaubt bei Bedrohungen!
    Die JUSTIZ lädt ihre Verantwortung wie immer auf die SCHWÄCHSTEN, die ZEUGEN ab und dann werden sie oftmals sogar noch zu den Zeugen frech!

    Ein Zeuge ist der Dümmste im ganzen Land!

  16. … ach, ich sehe gerade, da will eine Frau bei rot die Strasse überqueren und gefährdet den Verkehr?
    Oh, da wird nun die Staatsmacht aber eine bundesweite Fahndung ausschreiben und alles unternehmen, um die deutsche Ordnung wieder herzustellen!

  17. Wenn diese Kerle das FINANZAMT ausgeraubt hätten, dann wären die vermutlich schon alle verhaftet!
    Aber wo NUR Passanten gefährdet wurden, wo es „nicht mal Tote gab“, da lautet die Einstellung so wie gewöhnlich:
    „DA KAMMA NIX MACHEN!“

  18. Ramelow gestern bei Maischberger: „Die Verbrennungsöfen wurden damals alle in Thüringen gebaut.“

    Verbrennungsöfen… Hitler… Thüringen… AfD… Höcke…

    Hat Björn Höcke nicht auch Jesus ans Kreuz genagelt?

  19. Dazu passend: Focus online

    Merkel-Gespenster: CDU-Spitze fürchtet sich vor ganz anderen Dingen als das Volk

    ? Die CDU-Führung fürchtet sich vor den 4000 Mitgliedern der Werte-Union, das Volk fürchtet sich vor der Kriminalität durch arabische Großfamilien. Clankriminalität sei ein großes Problem, sagen 78 Prozent der vom Allensbach-Institut Befragten.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/gastbeitrag-von-gabor-steingart-merkel-gespenster-cdu-spitze-fuerchtet-sich-vor-ganz-anderen-dingen-als-das-volk_id_11657282.html

  20. @ jeanette 13. Februar 2020 at 08:03
    Harpye 13. Februar 2020 at 07:59

    „Merkel-Entdecker“ Lothar de Maizière: Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière „IM Czerni“ Merkel zur stellvertretenden Regierungssprecherin, bereitete den Weg für ihren Aufstieg.

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Sie-muss-erkennen-dass-alles-seine-Zeit-hat

    Als ihr letzter Ministerpräsident führte Lothar de Maizière die DDR in die Wiedervereinigung. Kurz darauf wurde er als „IM Czerni“ enttarnt. Ein beklemmendes Stück Einheitsgeschichte.

    https://www.welt.de/geschichte/article147148400/Was-Lothar-de-Maiziere-dazu-trieb-IM-zu-werden.html

  21. StopMerkelregime 13. Februar 2020 at 08:23

    @ jeanette 13. Februar 2020 at 08:03
    Harpye 13. Februar 2020 at 07:59

    Daily Mail UK 2013

    Merkel der Rote Fußsoldat: Foto von der deutsche Kanzlerin in ostdeutscher Uniform,
    ——————————–

    Wenn sie noch ein Soldat wäre ……

    Man sollte ihr besser einen SAFARI HUT schenken!
    Dazu noch einen Wanderstock!

  22. Gestern auf der Autobahn:

    Der Türke kann im Straßenverkehr auch Multitasking.

    Links neben mir die türkische Fachkraft mit Undercut im tiefergelegten BMW- in der einen Hand das Handy mit der anderen Hand wild gestikulierend.
    Das Lenkrad also nur mit den Oberschenkeln gehalten.
    Gut, er hat sich tatsächlich an die Geschwindigkeitsbegrenzung 120km/h gehalten, aber gestern war es extrem windig….

    Blödes A****loch !

  23. @ jeanette 13. Februar 2020 at 08:03
    Harpye 13. Februar 2020 at 07:59

    Vera Lengsfeld: So tickt Angela Merkel! Meine persönlichen Erfahrungen mit der Kanzlerin

    Eva Herman: Beim Kanada-Seminar der Wissensmanufaktur im August 2018 berichtet die bekannte Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld von ihren reichhaltigen Erfahrungen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, und zwar zu Zeiten der DDR wie auch heute. Die Parallelen der Entwicklungen zum politischen Totalitarismus in der einstigen DDR zum heutigen System der Bundesrepublik Deutschland dürften den Zuschauer aufhorchen lassen:

    Welche Rolle spielte Angela Merkel schon damals? Welche Leute schützen und stützen sie bis heute? Wie viel Ähnlichkeit hat die heutige CDU mit der einstigen SED? Und welche Funktion haben die Grünen in Wahrheit in Merkels politischem Parteiengeflecht??

    Mit Vera Lengsfeld wird die jüngste deutsche Geschichte plötzlich erkennbarer, erklärbarer. Die aufrechte Bürgerrechtsaktivistin gibt mit diesem Vortrag dem Zuschauer einen Einblick in teilweise unfassbare Zusammenhänge.

    https://youtu.be/j-V7IDD58fo

  24. Asylanträge 2018

    Syrien 46.164, Irak 18.074, Afghanistan 12.251, Iran 11.846, Nigeria 11.073, Türkei 10.655, Eritrea 5.920, Somalia 5.754, Russland 5.282.

    Die Bevölkerung der BRD bekommt den jährlichen Zuwachs von etwa 114.498 Mohammedanern.

    Bitte beachten: 10.655 sogenannte Flüchtlinge aus der mohammedanischen Türkei.

    Familiennachzug 2018 (zuständig ist hier das Auswärtige Amt)

    Albanien 1.371, Bosnien und Herzegowina 5.905, Ägypten 1.662, Irak 6.501, Iran 2.134, Jordanien 1.583, Kosovo 7.124, Libanon 1.120, Nord-Mazedonien 1.650, Marokko 1.844, Pakistan 2.806, Senegal 2.280, Tunesien 1.334, Türkei 15.925.

    Bitte beachten: 15.925 Visen für mohammedanischen Familiennachzug.

    114.498 mohammedanische Asylanten

    53.239 mohammedanischer Familiennachzug

    Etwa 170.000 Mohammedaner lassen sich in der BRD jährlich nieder,

    darunter 26.580 Mohammedaner aus der mohammedanischen Türkei.

    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2019/01/asylzahlen-2018.html
    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/094/1909418.pdf
    https://www.afdbundestag.de/sichert-verwirrspiel-der-bundesregierung-bei-zahlen-zum-familiennachzug/

  25. Mir fällt gerade ein, daß sich die Polizei sogar strafbar gemacht hatten. Nämlich rechtzeitig die Kreuzung zu sichern, damit nicht versehentlich eine wandelnde „Soldatenfabrik“ (schwangere Türkin) mit ihre Schubs Kiste (Kinderwagen) dabei nicht gefährdet ist, wenn diese Türken zur Freude, für ihre freundliche Aufnahme und Staatsangehörigkeit geschenkt bekamen, die Autotanzvorführung, ungestört haben zeigen wollen, wie sie sich darüber freuen, hier so viel „Zuneigung“ erfahren zu haben. Wo bleibt denn dafür die Anzeige gegen diese Unterlassung dieser Polizeiiiiiiiiiii ?????
    Hi Hi Hi
    ——–
    Wer einmal ein Busgeld erhalten hat, wird auf diesem „Bescheid“ die „Anmerkung Geschäftszeichen“ finden und damit sieht man doch tatsächlich, dass das was sich heute hier im Lande Polizei nennt nur eine Firma ist, aber keine staatliche Institution um ordnung zu gewährleisten, so sehen diese „Polzisten“ wohl absichtlich weg wo sie arbeiten müsten.

  26. Dr. Hubertus Knabe: Ein widerlicher Kommentar von Bodo Ramelow – angesichts der vielen Menschen, denen die SED das Leben zerstört hat und die oftmals noch heute darunter leiden!

    Bodo Ramelow: „Sag endlich Unrechtsstaat“ , sag es endlich „Unrechtsstaat“, warum sagst Du es nicht endlich? Einfach nur das Wort „Unrechtsstaat“ sagen und dann wird alles gut…
    UNRECHTSSTAAT UNRECHTSSTAAT UNRECHTSSTAAT
    UNRECHTSSTAAT
    UNRECHTSSTAAT

    https://twitter.com/hubertus_knabe/status/1227714833358970881

  27. Und es gibt, wie das Video belegt, am Straßenrand noch Leute, die darüber lachen. Dieses Land ist verloren. Hoffentlich trifft es die am stärksten, die der Entwicklung tatenlos zusahen, davon profitierten oder sie unterstützten.

  28. Wie gut, dass kein Ordnungshüter zur Stelle war. Etwas tun zu müssen und nichts tun zu dürfen, hätte nur noch mehr die Absurdität der Lage offen gelegt.

  29. @ StopMerkelregime … at 08:09 …Die bekommen ihren „Führerschein“ in türkischen und arabischen Fahrschulen per „Bakschisch“ ohne korrekte Prüfung in D „geschenkt“…

    nix geschenkt, diese Irren spucken auf die deutsche Bürokratie, denen ist das völlig egal was man als Nachweis, Urkunde od. Zeugnis braucht um irgendwas in Deutschland zu legitimieren, die Polizei ist völlig machtlos diesen Irren ( Clan Mitgliedern? ) gegenüber, der Gesetzgeber will es so, anderenfalls würde er es ändern, aber wenn man durchgreifen würde, hat man hier in D. die U NO, Human Rights Watch, die Antifa, die “ Omas gegen Rechts „, Unicef , den “ Nazijäger “ Olaf Sundermeyer oder die rumänische Securitate an der Backe,

  30. Waldorf und Statler 13. Februar 2020 at 08:39

    @ StopMerkelregime … at 08:09 …Die bekommen ihren „Führerschein“ in türkischen und arabischen Fahrschulen per „Bakschisch“ ohne korrekte Prüfung in D „geschenkt“…
    ———————-

    Ja!
    Sonst hätten die gar keinen!

  31. Kein Widerstand gegen türkische Landnahme? Ist das verwunderlich? Berlin wird doch von Kommunisten und Sozialisten „regiert“. Wenn da ein Türke mal mit dem Messerchen zusticht, findet sich sicher ein linker Richter, der dem verfolgten Muselmann Schuldunfähigkeit, Traumata, oder Minderjährigkeit attestiert. Und schließlich hat sich der Ärmste ja nur gegen die bösen, rassistischen Ureinwohner gewehrt. Dahingegen machen bei Deutschen „ohne Migrationshintergrund“ die Handschellen ganz schnell ‚klick‘, wenn er es wagt, solch ein armes, schutzbedürftiges Herzchen auch nur schief anzugucken. Aber wie dem auch sei: seit Erdogan am Bosporus das Sagen hat und der türkische Nationalismus auch in den hiesigen anatolischen Hochburgen angekommen ist, hat sich die Türkeibegeisterung der linken Gutmenschen deutlich abgekühlt.

  32. Anzunehmen, dass die gefährdeten berliner Passanten,
    genau dieselben sind, welche sich die berliner Verhältnisse
    herbeigewählt haben.
    Bürgerkriegs-Hochzeiten gehören seitdem nun mal zu Deutschland.
    Ausserdem wurden die Passanten ja gar nicht gefährdet,
    vielmehr wurde sie von den aufmerksamen Musels dankbarerweise
    auf ihre Sicherheitsmüdigkeitserschöpfung hingewiesen.
    Geliefert wie bestellt.
    Da Sicherheitsmüdigkeit oftmals mit Lebensmüdigkeit
    einher geht, können die immigrierten Fachkräfte auch
    weiterhin beste Expertenhilfe leisten.
    So ein Glück …

  33. https://www.migrationsrecht.net/nachrichten-wirtschaft-arbeit-und-soziales/in-deutschland-lebende-migranten-leiden-oft-an-psychischen-erkrankungen.html

    Studie legt erhöhte psychische Erkrankungen bei Migranten offen
    Empirisch-wissenschaftliche Erhebungen, die auf dem am 12. September stattgefundenen Symposium „Psychisch krank durch Migration? Perspektiven der Migrationspsychiatrie in Deutschland“ von der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) publik gemacht wurden, belegen das erhöhte psychische Krankwerden von Migranten. Den gewonnenen Erkenntnissen zufolge leiden sogar Migranten im Vergleich zum Bevölkerungsdurchschnitt viel häufiger an psychischen Erkrankungen. Als Konsequenz ergibt sich hieraus, dass Migranten öfters nicht arbeiten können sowie häufiger in Frührente gehen. Neben den sprachlichen und kulturellen Barrieren und einer schlechten Informationspolitik bezüglich Hilfsangeboten gibt es noch zahlreiche weitere Faktoren wie zum Beispiel Heimweh und Arbeitslosigkeit, die ebenso das Erkrankungsrisiko erhöhen.

    Die Suizidrate bei jungen türkischen Migranten ist extrem hoch

    Bei Migrantinnen ist das Risiko, psychisch zu erkranken, besonders hoch, auch wenn es hierzu noch keine eindeutigen Zahlen gibt. Aber absolut sicher ist, dass zum Beispiel bei jungen Türkinnen im Vergleich zum Durchschnitt gleichaltriger Menschen die Suizidrate um unglaubliche 50 % höher ist. Dies legte nämlich bereits eine Studie im Jahr 2010 offen. Hierbei wurde auch festgestellt, dass ältere Türkinnen überaus häufig an Magen- und Kopfschmerzen leiden, deren Ursachen nicht auf körperliche Beschwerden zurückgeführt werden konnten. Darüber hinaus wurde belegt, dass gerade bei Migranten aus der ehemaligen Sowjetunion überaus häufig eine Alkoholabhängigkeit auftritt sowie Selbsttötungen.

  34. jeanette 13. Februar 2020 at 08:25
    Wenn diese Kerle das FINANZAMT ausgeraubt hätten, dann wären die vermutlich schon alle verhaftet!
    ++++++++++++++
    Die haben das Finanzamt ausgeraubt.
    Viel schlimmer, wenn eine doitsch Kartoffel die Abgabefrist für die Steuererklärung nicht einhält.

  35. Bei all den vielen negativen politischen Nachrichten müssen auch ein paar positive Meldungen kommen.

    Vielleicht versucht es jemand Frau Dr Merkel klarzumachen, dass sich die menschengemachte Klimakatastrophe um ein paar Jahre verschieben wird…

    In der Arktis ist die arktische Eisausdehnung auf dem dritthöchsten Stand seit 15 Jahren und höher als im Mittel 2001 bis 2010. Und ja, der Nordatlantik wird kälter und nein, der Meeres Wasserspiegel steigt nicht beschleunigt. Im Nordatlantik sinkt er.

    Und nein, die Antarktis taut auch nicht ab, es wird im Gegenteil seit Jahrzehnten kälter und wo tatsächlich Gletscher schmelzen sollten, sind unterseeische Vulkane bei der Arbeit.

    Meines Wissens lassen die sich noch nicht von einer CO2-Bepreisung irritieren.

    Ansonsten lernte zurzeit der Orient mit Schneefall, was Klimawandel heißt…

  36. Hans-Georg Maaßen: Mein Gespräch mit der polnischen Nachrichtenagentur PAP:

    https://twitter.com/HGMaassen/status/1227852959452717056

    Ehemaliger Chef des Geheimdienstes: Ich mache mir Sorgen um die Stabilität Deutschlands

    Polarisierung der Gesellschaft, Migration, Kriminalität, Extremismus und Terrorismus – das sind die Hauptbedrohungen, die Maassen bemerkt.

    https://translate.google.com/translate?depth=1&hl=de&nv=1&rurl=translate.google.com&sl=auto&sp=nmt4&tl=de&u=https://wiadomosci.dziennik.pl/swiat/artykuly/6437544,niemcy-hans-georg-maassen.html

  37. Irrenanstalt Deutschland

    Frage: Wieso steht der Syrer vor Gericht, wenn er angeblich psychisch krank ist?

    .
    „Psychisch kranker Flüchtling versuchte, Familienmitglieder und Mitpatienten zu töten

    Ein 50-jähriger Flüchtling aus Syrien muss sich seit Mittwoch wegen dreifachen versuchten Totschlags, gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Hilfeleistende vorm Schwurgericht Hannover verantworten. Seine Ehefrau und eine Tochter wurden von dem psychisch kranken Mann schwer verletzt, zwei Rettungssanitäter mussten fliehen. In der Psychiatrie würgte einen anderen Patienten.

    Mohamad B. wollte sich partout nicht daran erinnern, dass er vor einem halben Jahr mehrere Menschen schwer verletzte. Quelle: Michael Zgoll
    Hannover
    Mohamad B. verletzte am 11. August vergangenen Jahres seine Ehefrau und eine 19-jährige Tochter mit Messerstichen, ging mit einer Rasenkantenschere auf zwei Rettungssanitäter los und versuchte schließlich, zwei Tage später in einer psychiatrischen Klinik in Wunstorf, einen anderen Patienten zu erwürgen.
    Doch gilt der 2018 mit seiner Frau und acht – zum Teil erwachsenen – Kindern aus der syrischen Provinz Aleppo geflüchtete Kurde nicht als Angeklagter, sondern als Beschuldigter in einem Sicherungsverfahren. Offenbar leidet B. unter Schizophrenie, hörte vor den Gewalttaten Stimmen und fühlte sich verfolgt. Es gilt als wahrscheinlich, dass die Kammer unter Vorsitz von Richter Stefan Joseph schlussendlich die Unterbringung des 50-Jährigen in einer psychiatrischen Einrichtung anordnen wird.

    Schon 2018 erste Ausfälle
    Die ersten Anzeichen einer Psychose wurden schon 2018 offenkundig, wenige Monate nach dem Einzug der syrischen Familie in eine Wunstorfer Flüchtlingsunterkunft. Der Asylbewerber rastete aus, demolierte Möbel und verletzte sich absichtlich selbst. Schon damals wurde eine psychische Erkrankung festgestellt, die in einer Klinik und mittels Medikamenten erfolgreich behandelt wurde. Doch dann setzte der 50-Jährige die Arzneien aus eigenem Entschluss ab – was fatale Folgen hatte.
    Die 47-jährige Ehefrau beschrieb ihren Mann generell als ausgeprägten Familienmenschen, der sich immer liebevoll um sie und ihre Kinder gekümmert habe. Auch habe sich der Umzug in ein eigenes Haus in Wunstorf zunächst positiv auf das Miteinander ausgewirkt. Doch stellte sich bei dem 50-Jährigen nach dem Absetzen der Medikamente zunehmend eine Wesensveränderung ein. Er dachte viel über das Schicksal seiner in Syrien verbliebenen Familienmitglieder nach und litt unter Angstzuständen, auch äußerte er Selbstmordabsichten und verstummte immer mehr.
    Töchter wollten Mutter helfen
    An dem betreffenden Sonntagmorgen im August klagte B., ihm drohe sein Kopf zu platzen. Er erzählte seiner Frau von Stimmen, die ihm Befehle erteilen würden, dann begann er zu schreien und versuchte, die Ehefrau zu würgen. Zwei Töchter, 14 und 19 Jahre alt, wollten ihrer Mutter helfen, doch B. verfolgte die drei mit einem langen Küchenmesser, traf seine Frau und die ältere Tochter in Oberkörper, Arm und Oberschenkel. Zwei Sanitäter mussten sich wenig später in ihrem Rettungswagen vor dem Wüterich in Sicherheit bringen. Dem Patienten in der Psychiatrie ging B. zwei Tage später nicht nur an die Gurgel, sondern trat auch auf seinen Kopf ein.
    Vor Gericht wirkte der unter Medikamenteneinfluss stehende Syrer sehr friedlich, allerdings auch verstört und schuldbewusst. An die Schreckenstaten vor einem halben Jahr wollte oder konnte er sich partout nicht erinnern. Als fünf Mitglieder seiner Familie in den Saal gerufen wurden und weinten, wendete er sich ab und wollte in seine Zelle gebracht werden. „Ich weiß, Sie schämen sich“, zeigte Richter Joseph ein gewisses Verständnis für den 50-Jährigen. Die Kammer wird in den nächsten Wochen insgesamt elf Zeugen hören, um das Geschehen restlos aufzuklären.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Prozess-am-Schwurgericht-Hannover-Psychisch-kranker-Fluechtling-versuchte-Familienmitglieder-und-Mitpatienten-zu-toeten

  38. @Waldorf und Statler 13. Februar 2020 at 08:39
    StopMerkelregime

    Auch wenn die „Protz-Raser“ auf den deutschen Staat spucken, führt trotzdem kein Weg dran vorbei, dass Behörden in einem angeblichen „Rechtsstaat“, die vielen türkischen und arabischen Fahrschulen, die wie Shisha Bars und Barbier Shops organisiert sind, dringend unter die Lupe nehmen zu nehmen haben!

  39. ralf2008 13. Februar 2020 at 07:11
    Das Video sollte doch schon für eine Strafanzeige ausreichen ?

    ……………………………

    Wieso denn ?

    Wenn solche Zustände von der Schwerstverbrecherin (auch Blutraute genannt)
    doch ausdrücklich erwünscht sind ?

    Schlimmer wär’s, du tätest diesem Verkehrsrowdy den Vogel zeigen

    Aber dann ?

    Dann würde der Staatsanwalt sofort bei dir klingeln …

    Klingelt’s ?

  40. das schöne daran:

    wenn die freunde allahs erstmal richtig was zu sagen haben. Und das wird allein schon durch geburt geschehen, so werden die die linksgrünen genauso raus jagen wie alle anderen ungläubigen.

    das schlechte daran:
    linksgrüne sind naturgemäss dermassen lernbehindert und hasserfüllt, dass es denen derzeit vollkommen egal ist, ob ihre enkel mal vergast werden oder nicht.

    Und das die Juden sich den bekannt von musels ausgehenden antisemitismus gefallen lassen, ist mir auch ein rätsel.

  41. OT

    Das Präsentieren von Genitalien kenne ich eigentlich nur von Affen aus dem Zoo….

    Inzwischen ist es in Deutschland im öffentlichen Raum durchaus üblich geworden.

    „Betrunkener Fahrgast zieht sich vor Bundespolizisten in Hannover die Hose herunter

    Beamte der Bundespolizei haben in der Nacht zu Mittwoch am hannoverschen Hauptbahnhof einen betrunkenen 47-Jährigen aus einem ICE geholt. Der Mann hatte andere Fahrgäste angepöbelt. Als die Einsatzkräfte den Mann aus dem Zug holen wollten, leistete er Widerstand.

    Der 47-Jährige wird sich wegen Widerstand und Beleidigung auf sexueller Basis verantworten müssen. Quelle: Patrick Seeger/dpa
    Hannover
    Ein betrunkener 47-Jähriger hat in der Nacht zu Mittwoch einen Polizeieinsatz am Hauptbahnhof Hannover ausgelöst. Er hatte in einem ICE auf dem Weg von Göttingen nach Hannover andere Reisende angepöbelt. Der Zugchef schloss den Mann, bei dem später 1,24 Promille festgestellt wurden, von der Weiterfahrt aus. In Hannover sollte seine Reise zu Ende sein.
    Als der ICE in den Hauptbahnhof eingefahren war, weigerte sich der Betrunkene, den Zug zu verlassen. Beamte der Bundespolizei rückten an und zogen ihn gewaltsam aus einem der Waggons. Damit nicht genug: Auf dem Bahnsteig zog der Betrunkene seine Hose herunter und entblößte anschließend sein Genital. Die Beamten leiteten Strafverfahren wegen Widerstand und wegen Beleidigung auf sexueller Basis gegen den Mann ein. Anschließend brachten sie ihn zum Ausnüchtern in eine Zelle. Am Mittwochmorgen durfte der 47-Jährige die Wache wieder verlassen und seine Reise fortsetzen.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Aerger-im-ICE-Betrunkener-Fahrgast-zieht-sich-vor-Bundespolizisten-in-Hannover-die-Hose-herunter

  42. Schwerster Arroganzanfall
    „Wie weit geht Ihre eigene Schuld?“, fragt Maischberger ungerührt weiter. „Sie sind in dieses Parlament gegangen, wohl wissend, dass Sie keine Mehrheit haben!“

    „Moment mal!“, erbost sich Ramelow. „Darf ich Sie darauf hinweisen, dass der Wahlsieger von Thüringen vor Ihnen sitzt?“

  43. ihr seid ja sowas von erbärmlich.
    gebt es doch zu:
    IHR deutschen braucht fremde herrscher im land!

  44. Wenn du als Fahrradfahrer in solch einer Situation zu Schaden kommst, hast du dich gefälligst bei dem Fremdling (als Störenfried) zu entschuldigen …

    Verstanden ? Sonst gibt’s Ärger !

    Oder bist du etwa ein rääächter Rassist ?

  45. INGRES 13. Februar 2020 at 09:06

    Und das ist jetzt einmal passiert und da kommt das jetzt groß raus. Und als die Deutschen das immer gemacht haben, hat das niemanden gestört.

  46. Aus aktuellem Anlass – morgen ist es soweit: Tränendrüsen-Aktion der NGO’s und Gutmenschen? Grenzsturm geplant.
    Auf einmal sind westliche Sitten und Gebräuche ganz ok…
    Wieso dreht man denen nicht die entsprechenden Internet-Kanäle ab bzw. forscht die IP-Adressen aus?!

    https://www.krone.at/2096958

    NACH AUFRUF IM NETZ
    Alarmstimmung vor „Valentins-Marsch“ auf EU-Grenze

    Hoher Besuch im heimischen Innenministerium: Bei einem Treffen zwischen Karl Nehammer und der EU-Innenkommissarin Ylva Johansson in Wien war neben unserer Asylbilanz 2019 die Flüchtlingsproblematik – wenig überraschend – Gesprächspunkt Nummer eins. Zumal gerade ein neuerlicher, organisierter Ansturm auf die Schengengrenze am Valentinstag organisiert wird.

    „…wir können die Unterdrückung nicht mehr tolerieren. Es wird ein großer Sieg der Migranten, für die Freiheit…“ – hoffnungsbringende Botschaften, mit denen Flüchtlinge in Nordmazedonien, Bosnien und Serbien seit Tagen bereits über Internetkanäle zu einem neuerlichen Protest–Ansturm auf die Schengengrenze in Ungarn am Valentinstag aufgerufen werden.

  47. Unterwerfung – anders kann man das nicht bezeichnen.

    Klar haben sich die deutschen Jungmannen inzwischen schon unterworfen, wenn ich mir die vielen deutschen Vollbartträger so betrachte! Man will Alllaaah doch gefallen!

  48. Warum kann sich die Nacht vom 13.auf 14. Feb. 1945 nicht wiederholen, diesmal aber 165 Km NNW lich, muss nicht unbedingt sein, aber zur Säuberung wäre es durchaus angebracht.

  49. Eine gottlos-entartete Gesellschaft ist am A*sch der Welt angekommen

    Ein Traum für jeden Politverbrecher …

    Idiotie pur !

    Ist das nicht herrlich ?

  50. Det is Bürlün, wa!
    Während der Schlafmichel von der DUH mit Fahrverboten gegängelt wird, die Wegelagerer der Stadt mit Radarfallen die neuen 30er Zonen überwachen und gerade eine ganze Armee von Kontrolleuren darüber wachen, das auch alle GEZ zahlen, machen sich die Landnehmer daran den grün-versifften in Berlin zu zeigen, wer hier nun das Sagen hat.
    Das Experiment in Berlin zeigt wo wir bei einer RRG-Regierung mit progressiver Drogenpolitik, falscher Tolleranz gegenüber Multikriminellen und unsolider Finanzpolitik hinkommen werden, wenn Habeck erstmal Kanzler ist.

  51. Es scheint keinen anderen Weg zum inneren Frieden zu geben als sämtliche Kuffnucken aus Deutschland zu vertreiben. Und die sie unterstützenden Politverbrecher der Altparteien gleich mit.

  52. „strafrechtliche Prüfung“?! Das bedeutet in D. doch mittlerweile, daß in ein paar Jahren mal ein Foto veröffentlicht wird, und die Frage gestellt wird: „Wer hat am 10. Februar 2014 diesen Mann gesehen?“

  53. So weit ich mich erinnern kann, gab es wegen eines solchen Rennens auf dem Kudamm in Berlin auch schon mal „lebenslänglich“ für zwei Raser!? Dieses Urteil sollte „abschreckende Wirkung“ haben! Hat wohl leider nicht funktioniert!?

    Protz-Migrant! Protz-Raser!
    Wann wird das Übel an der Wurzel angepackt?
    Ansonsten wird es noch viele Tote geben.

    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/kudamm-raser-zwei-prozesse–ein-urteil–moerderische-heimtuecke-mit-604-ps-32281632

  54. In einem Land, das von einem Ungeheuer beherrscht wird, geht’s natürlich …
    auch ungeheuerlich zu; – muss ja …

    Aber über solche Kleinigkeiten sprechen wir in 20 Jahren gar nicht mehr

    Da wird’s dann andere Themen geben …

    Kopf ab !

  55. MORDKOMMISSION ERMITTELT IN BIELEFELD

    Tote Frau in Gebüsch entdeckt

    Schnell stand fest, dass die Frau getötet wurde. Offenbar hatte der Täter sie danach im Auto transportiert und abgelegt.

    Die Identität der (bekleideten) Toten und der Tatort sind noch unklar. Über die Art der Verletzungen will die Mordkommission nichts sagen .

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/mordkommission-ermittelt-in-bielefeld-tote-frau-in-gebuesch-entdeckt-68759258.bild.html

  56. StopMerkelregime 13. Februar 2020 at 09:31
    Aachen: Dreieinhalb Jahre Haft für Raser – er fuhr fünf Menschen tot
    Dieses Mittelfinger-Foto schickte Marvin H. nur wenige Tage nach dem Unfall per WhatsApp an Freunde – im Gericht versteckte er sich hinter einer Mappe

    …………………………….

    Na also ! Geht doch !

    In zwei, drei Jahren kriegt der dafür sogar den Nobell-Preis …

  57. „““ChrisC4 13. Februar 2020 at 09:20
    Das Experiment in Berlin zeigt wo wir bei einer RRG-Regierung mit progressiver Drogenpolitik, falscher Tolleranz gegenüber Multikriminellen und unsolider Finanzpolitik hinkommen werden, wenn Habeck erstmal Kanzler ist.“““

    Das ist doch alles scheiss egal, aber bitte bitte bitte ich will dann nicht mehr schuldig sein!!!
    Schuldig an der Armut der dritten Welt, schuldig am Klimawandel, schuldig am ersten Weltkrieg, schuldig am zweiten Weltkrieg, schuldig am Leid der Juden, schuldig am Leid der Bevölkerung Afrikas, schuldig an den toten Migranten im Mittelmeer, schuldig weil ich in Deutschland geboren wurde und nicht in Nigeria…
    Macht mit mir… egal was, aber erlöst mich von meiner SCHULD!!!

    Diese Indoktrination halt über die letzten 70 Jahre sehr gut funktioniert, das gesamte Volk scheint vor Schuld zu zittern, die Kanzlerin übrigens ebenso.
    Vielleicht hätten die Alliierten Deutschland vor 70 Jahren wirklich besser abgeschafft, aber diese „Abschaffung“ jetzt ist echt erbärmlich, weil sie von den eigenen Leuten ausgeht.

  58. Die Berliner wollen das so !
    Das heutige Berlin schlittert mit dieser Regierung
    in der Gosse. Wenn das so weiter geht, haben die
    Vollpfosten da oben nur noch fernöstliche Touristen,
    kein innerdeutscher Tourist geht das Risiko mehr ein,
    eine, für Migranten gesetzlose Stadt zu besuchen !
    Westliche und fernwestliche Staaten machen teilweise schon
    seit Jahren darauf aufmerksam, Deutschland zu meiden.
    Dafür sind hauptsächlich unsere Großstädte verantwortlich.
    Es ist nicht nur Berlin, die Stadt, in der das Recht ausgehebelt wird.
    Es sind inzwischen auch nicht nur mehr Großstädte, selbst kleine-
    bis mittlere Städte werden gegen das Gesetz vor allem durch SPD
    und Grüne regiert. Bei der CDU/CSU ist Gottseidank noch nicht
    das allerletzte Wort gesprochen.
    Deutschland erlebt offensichtlich einen Systemwechsel, der die
    deutsche Bevölkerung zum Affen macht und so wie es aussieht,
    sind 85 Prozent dafür, diktatorisch und rechtlos Ihr Leben zu
    verbringen.
    Na dann …… , viel Vergnügen Ihr Idioten !

  59. OT: Straßenverkehrsgefährdung in der Rush Hour

    in der „Rush Hour“?

    Früher sagte man in Deutshcland dazu: „Berufsverkehr, und Jeder wußte, was gemeint ist.
    WAS ist im heutigen Deutschland falsch daran?

  60. Den Fahneschwenkenden die Klopapierfahne in den Arsch schieben und weiter Richtung türkei schicken mit Wiedereinreiseverbot!!!
    Wo ist eigentlich unser Staatsschutz? (Wichsend am Schreibtisch in der Hoffnung böse Rechte zu jagen?)

  61. Wer kann zieht weg…

    Wir werden unser Land Stück für Stück verlieren. Erst einige Viertel, dann ganze Städte. Die Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke übergibt Deutschland Stück für Stück an fremde Völker. Deutsche die Widerstand leisten, oder die sich organisieren und bewaffnen wollen, werden von der politisch gesteuerten deutschen Justiz und von der politisch gesteuerten deutschen Polizei bekämpft. Hier wird ein Plan ausgeführt, der die Zerstörung des deutschen Volkes zum Ziel hat!

  62. Seht mal: Als DEUTSCHE haben wir im öffentlichen Raum nichts zu suchen (allerhöchstens, um den Müll der Landnehmer wegzuräumen). Wir sollen unser letzes Vermögen abgeben und in unseren Wohnräumen verharren, bis man uns abholt und ins Lager verräumt. Wer Glück hat, ist vorher verhungert…

  63. Was bei diesen orientalischen Hochzeiten an Geld und Gold den Besitzer wechselt, ist unglaublich. Bei jeder Hochzeit sollten sich Beamte der Steuer und der Sozial-/Arbeitsämter „einladen“. Aber die interessieren sich nur dafür, ob der Opa dem Enkel 100 Euro zum bestandenen Abitur überweist, das wird dann gleich mal abgezogen, wenn das Kind hilfebedürftig ist…

  64. Wir Ausländer in Deutschland – na gut, die integrierten unter uns – beobachten es mit Sorge, wie schwach die deutsche Gesellschaft geworden ist.

    Die Deutschen sind ein lustiges Volk, denken viele die aus primitiven Kulturen herkommen. Mit den kann man so ziemlich alles machen; sie beschimpfen, verachten, sich von ihnen aushalten lassen, also ausnutzen und letztendlich auch noch beschämen.
    Kein Widerstand, keine Solidarität untereinander, NEIN, viele von den bewundern sogar alles das was „wir“ mit ihnen machen. Sie finden es lustig so bunt zu sein und nicht weniger von den – selbst aus hohen politischen Ämtern – ermutigen uns noch dazu sie zu beschämen und auszunutzen, denn sie wollen büßen und GUT sein.
    Einige beschweren sich sogar, daß wir zu wenig sind.
    Sie wollen, ja sie fordern wie besoffen, noch viel mehr von den primitiven Kulturen aus aller Welt, und wollen viel weniger von dem Land und Kultur der Denker und Dichter.

    Manchmal fragen wir uns; Sind die Deutschen wirklich genuin dumm, oder mit Schopenhauer gefragt, suchen die Deutsche in den Wolken, was vor ihren Füßen liegt?
    Sie schwätzen von Toleranz, obwohl sie wissen: Toleranz ist die verzweifelte Hoffnung der Unterlegenen.

    Selbst der dümmste Ausländer merkt es mittlerweile, daß was hier abläuft keine Normalität ist.

    Diese Verhalten scheint aber auch ein bisschen menschlich und normal zu sein, wenn ich daran denke, wie „eigenartig“ sich viele Deutsche im Ausland benehmen.
    Und wenn wir dann auch noch täglich und überall erleben, wie Deutsche sich selber mit Dreck bewerfen und sich in ihren Defätismus wälzen.
    Ekelhaft…..
    Außer ihren Erbsünden haben sie noch die Klimahysterie, die Populismus- und Faschismus-Vorwürfe für jeden, den sie und die Linken nicht mögen.
    Gern wälzen sie sich auch in ihren Erbsünden, obwohl sie müssten sich nicht vom Nationalsozialismus distanzieren, denn sie haben sich nie dazu bekannt, geschweige irgendetwas damit zu tun gehabt.

    Ihr Deutschen, ihr habt – Dank der späten Geburt – keine Nazivergangenheit. Somit braucht ihr auch nicht damit leben.

    Eine Lösung für all diese Probleme ist von den Deutschen nicht zu erwarten, denn schon Lenin spottete einst über die Deutschen: „Die Deutschen machen keine Revolution, denn dazu müssten sie den Rasen betreten.“

    Aber ich sage euch: Es ist vollkommen unmöglich, auf Dauer ein Drittel alles dessen was ihr erwirtschaftet für die Durchfütterung von Leuten jeglicher Art zu verwenden, die nicht zum Erwirtschaften beitragen.
    DAS GEHT NICHT.

    Gute Nacht deutscher Stolz!

    ….verzeiht mir meine Worte und meine grammatikalische und Rechtschreibfehler!

  65. Antwort an: AlterNotgeilerBock 13. Februar 2020 at 09:54

    Da haben Sie recht. Ich kann Ihnen nur 100 % zustimmen.

  66. Wir sind das Problem im Land der Deutschen durch Unsere falsche Tolleranz einem Verwaltungskonstruckt gegenüber.GG Art. 133.
    Durch eine Mehrheitlich begleitete und vom Völkerrecht bestimmte (GG Art. 25) Handlung in dieser Firmen Verwaltungsmacht zu einer Staatsmacht des Volkes (GG 146)sind wir sofort mit Nutzung unserer Grundrechte
    (GG 1- 19 Alle Macht geht vom Volke aus) über der Verwaltungsfirma BUND somit im höheren Recht des Volkes im Völkerrecht (Selbstbestimmung de Deutschen Volkes.
    Erfahren was andere verschweigen.
    Zukunft mitbestimmen durch 89 Teil II
    https://www.bundesstaat-deutschland.com/referendum.html
    für die friedliche Zukunft Mit dem Recht
    durch unser Macht des Deutschen Volkes in Einheit
    durch sein Grundrecht unser Urenkel ,Enkel,Kinder und Familien und allen Deutschen Menschen
    zur Freiheit
    aller Deutscher und aller Völker.

  67. Was soll man darüber noch viele Worte verlieren?

    Ein Shithole hat mit Wissen und Zustimmung ihrer ~87% Shithole-Wähler das ganze Land in ein Shithole verwandelt, mit dem größten Shithole als Hauptstadt und Regierungssitz. Passt doch.

    Diese ~87% Lemminge sollten doch aufquieken vor Lust, dass immer wieder die osmanische Knute herniedersaust, als Strafe für ihre immerwährende Schuld!

    Zur Erinnerung: Die Türkei hat am 23. 2. 1945 dem Deutschen Reich den Krieg erklärt, und es gibt nach wie vor keinen Friedensvertrag mit dem Rechtsnachfolger!

  68. SARKASTISCHE BETRACHTUNG

    Ist doch kein Wunder, daß unsere traumatisierten benachteiligten Neudeutschen so reagieren.
    Irgendwann wird der Druck der repressiven, ausländerfeindlichen und rassistischen deutschen Gesellchaft so groß, daß er sich entladen muß.
    Jeder Deutsche würde genauso handeln, wenn er im Ausland behandelt würde wie Abschaum.
    Aber sowas passiert im gastfreundlichen Ausland ja erts gar nicht.
    Sowas kann nur im Neo-Nazi-Deutschland passieren.

  69. ungar 13. Februar 2020 at 10:28

    Und weiter? Die meisten Osteuropäer buckeln hier anständig zum Mindestlohn oder darunter auf dem Bau, in der Pflege, in der Müllabfuhr. Ist das ungarischer Stolz? Wenn sie abgearbeitet sind, werden sie heimgeschickt. Daheim pflegt sie dann keiner.

    In den Überflußzeiten sind wir Deutschen von so ziemlich allen Nachbarländern angezogen worden als Touristen und dann mehr oder weniger betrogen worden. Jetzt, wo es schlechter geht, wollen sie uns verspotten. Ist das ungarischer Stolz? Wenn der deutsche Motor ausfällt, fällt ganz Europa mit aus, also freuen Sie sich nicht zu früh. Gehn Sie doch gleich zurück, dann haben wir schon einen Ausländer weniger.

  70. Linke Chaosrepublik Deutschland! Toll, wie die Kameltreiber Kultur und Lebensfreude in dieses triste Land bringen 😉 Und: 87 Prozent wollen das so! Degeneriert, verblödet und selbsthassend wie wir nun mal sind haben selbst die Kuffnucken leichtes Spiel! More still to come…

  71. Habe gestern in einer Norddeutschen Großstadt im eingeschränkten Halteverbot (3 min. ist erlaubt) gestanden.
    Ich habe bei einer Firma einen Brief eingeworfen, nach 4min. war ich beim Fahrzeug, der Zettel klebte schon an der Scheibe und der Fettsack vom „Ordnungsamt“ stand schon drei Fahrzeuge weiter.
    Deutschland, ein Land in dem mit zweierlei Maß gemessen wird.

  72. 2AKA4 13. Februar 2020 at 09:40
    ….
    Aber über solche Kleinigkeiten sprechen wir in 20 Jahren gar nicht mehr

    Da wird’s dann andere Themen geben …
    ______________
    Ich denke, schon in 2 Jahren. Die Geschwindigkeit der Zunahme der Verwerfungen nimmt an Geschwindigkeit zu sozusagen.

  73. Nein Fridolin, der von Ihnen geschilderte Fall ist kein ungarischer Stolz, sondern ein Überlebenskampf – mit Fleiß gepaart!
    Den ungarischen Stolz können Sie eher daran erkennen, daß Ungarn, als ziemlich kleinste Glied in der EU-Kette, die EU-Außengrenze schützt.
    Und wenn Sie mich für das Ziel Ihrer Wut auswählen, dann haben Sie den falschen erwischt.

  74. ungar 13. Februar 2020 at 10:28

    Wir Ausländer in Deutschland – na gut, die integrierten unter uns – beobachten es mit Sorge, wie schwach die deutsche Gesellschaft geworden ist.

    —————————————————

    Gerade die „integrierten“ Ausländer verschlimmern die Lage, denn sie verlängern durch ihre Arbeitskraft das Leben des BRD-Regimes. Zudem werden die „integrierten“ Ausländer uns Deutschen immer als beispielgebend für alle Ausländer vor die Nase gehalten. Gäbe es Euch „integrierte“ Ausländer nicht, hätte die BRD-Kamarilla ein Problem, Ihr „integrierten“ Ausländer seid das perfekte Feigenblatt für sie. Die Deutschen sind damit überlistet worden (und werden weiterhin damit überlistet), daß ein „ehrlich arbeitender“ vulgo „integrierter“ Ausländer 100% legitiert ist, sich auf deutschem Boden aufzuhalten, Grundstücke und Häuser zu kaufen usw. Natürlich wird der „integrierte“ Ausländer, aus welchem Land auch immer, den deutschen Boden verlassen, wenn er eines Tages zu heiß wird. Als „integrierter“ Ausländer hat man ja noch seine Heimat. Unter dem Strich ist es mir als Deutschen einerlei, ob der „integrierte“ Ausländer, dem ich im Alltag begegne, ein Ungar, ein Pole oder ein Syrer ist, denn Berührungspunkte, die über das übliche Verhalten als Arbeitskollegen usw. hinausgehen, habe ich mit keinem von ihnen.

  75. Mal schauen wann die erste unbeteiligten toten fallen !
    Der Moslem dreck.ack der in Berlin einen Mann durch
    Straßenrennen totgefahren hat, al wieder vergessen ?

  76. Matrixx12 13. Februar 2020 at 08:26
    Ramelow gestern bei Maischberger: „Die Verbrennungsöfen wurden damals alle in Thüringen gebaut.“
    Verbrennungsöfen… Hitler… Thüringen… AfD… Höcke…
    Hat Björn Höcke nicht auch Jesus ans Kreuz genagelt?
    #####
    Ans Kreuz genagelt? Nö, nicht persönlich. Aber seine Vorfahren haben mit Sicherheit die Nägel dafür hergestellt in einer Dorfschmiede in – Thüringen. Ja, wo denn sonst?
    (…)
    B. Höcke hat wahrscheinlich auch den rechten Flügel geliefert für Ikarus, oder?
    Warum auch sollte der denn damals über Griechenland abgestürzt sein?
    (…)
    Die SED und ihre umbenannten Kinder sind einfach asozial, eben echte SOZIALISTEN.
    Im Deutschen Reich gab es auch mal NA.tionalsoZI.alisten genau wie wie in der DDR.
    Das nennt man dann wohl TRADITION. 😆 😆 😆
    H.R
    H.R
    H.R

  77. ungar 13. Februar 2020 at 11:07

    Richtig. So hat jede Nation an ihrer Eigenheit zu tragen. Ungarn an seiner Kleinheit, Deutschland an seiner Größe (wirtschaftlich). Und der ungarische Stolz wird genauso strapaziert wie der deutsche. Drum wird der Überlebenskampf am Ende für alle etwa gleich sein. So wie in den Berliner Bordellen. Gute Nacht, ungarischer Stolz!

  78. Wenn türkische Minderwertigkeitskomplexe gemischt mit Doofheit,dicken Eiern,Inzucht,Clans und Allah in einem Land
    das schwer an Nazitourette leidet trifft,äußerst gefährlich!

  79. @sge 13. Februar 2020 at 09:24
    Imponiergehabe kennt man doch aus dem Tierreich. Alles ganz natürlich.

    Was sollen denn solche Typen auch machen! Die Birne hohl, der Pimmel gestutzt, da braucht man andere Möglichkeiten, sein primitives Verhalten aufzuwerten! Vielleicht gibt es sogar Weiber, die auf sowas stehen und sich geehrt fühlen wenn sie Einladungen folgen wie: „… komme du her, du Nazissschlambe, isch fi..e disch und deine Mudda!“
    Eines muss man denen lassen, die wissen, wie sie den deutschen Michel korangerecht ausplündern kann! Mit dicken Limousinen und Rolex am Handgelenk vors „Amt“ vorfahren und sich sein Taschengeld abholen! Dann gehts weiter um nebenbei steuerfreie Drogeneinnahmen abzukassieren!
    … schluck… hoffentlich werde ich jetzt nicht wegen „Volksverhetzung“ eingesperrt!

  80. ungar 13. Februar 2020 at 10:28

    Sie hören wohl Ihre eigenen Worte nicht gern. Was ist denn das für ein Benehmen für einen Ausländer, der zuhause keine Arbeit hat, hier im Gastland die Einheimischen zu beschimpfen? Wir fragen uns, sind die von Haus aus so dumm und unverschämt oder trauen sie sich erst, wenn sie hier eine Krankenversicherung und 5€ in der Stunde bekommen? Quasi im Fahrwasser der Türken und Araber mit auf die Deutschen schimpfen – ein wirklich edles Benehmen eines stolzen Volkes. Gehn Sie doch als Gastarbeiter in die Türkei, da können Sie auf Deutschland wettern.

  81. Deutschland, äh ich meine die BRD, ist eben für Ausländer ein Rechtsfreier Raum geworden. Bestraft werden nur noch die echten Einheimischen und das rigoros und mit aller Härte des Gesetzes. Schliesslich geht es darum das deutsche Volk auszudünnen und auszumerzen und da der Wille zum Widerstand erlahmt ist können die Neubürger in aller Ruhe austesten wie weit dieser Wille schon gänzlich gebrochen ist. Soros und die anderen Bilderberger beobachten daher die Situation ganz genau, um dann ihren Politmarionetten strengere Anweisungen zur Beschleunigung der Umvolkung zu erteilen!

  82. Die überdurchschnittlich bezahlte, pensionsberechtigte deutsche Polizei hat wichtigeres zu tun, als
    * in den Ghettos Ordnung zu schaffen,
    * kriminelle Clans auszuheben,
    * unseren „Gästen“ die Waffen wegzunehmen,
    * abgelehnte Asylbewerber auszuschaffen,
    * Einbrüche, Diebstähle, Drogendelikte zu verfolgen,
    etc.

    Wirklich wichtig ist doch das Blitzen von Autofahrern, Strafzettel für indigenes Falschparken, Einbuchten von GEZ-Verweigerern, bürokratisches Verwalten Straftaten, Statistiken verbiegen, Akten hin und her schieben, Kampf gegen Rechts (ganz wichtig), Betriebe kontrollieren, etc.
    Kurzum: Wichtig ist, dass der indigene Untertan unter Kontrolle bleibt.
    Das erfordert natürlich ungeheuren Mut.
    Deswegen sitzt auch großer Anteil der Polizei im Hinterzimmer (anstatt auf der Straße zu sein).

    Bei uns in den Vororten wird fleißig geblitzt, während die „Gäste“ mit mindestens 80 km/h durch die Innenstadt rohren – der Motor heult auf, und die Polizei sie weg.

    Was machen eigentlich die Heerscharen von Beamten im Verfassungsschutz (Bund und 16-mal Bundesländer), Bundeskriminalamt, BND, Bundespolizei? Kampf gegen „Rechts“? Verhinderung von einem „rechten“ Staatsstreich (mit Luftgewehren und Küchenmessern)?

  83. Während der doofe Steuermichel malochen geht, kann der arbeitslose Türkenali schon mal seinen neuen Maserati ausprobieren und während der Rush Hour sein Donuts auf einer belebten Kreuzung drehen um den doofen Deutschen den Stinkefinger zu zeigen.
    Alles OK, das muss so sein- siehe vorigen Kommentar.

  84. ungar 13. Februar 2020 at 10:28

    Wenn Sie dann über Frankfurt in die Türkei ausreisen zu Ihrem neuen Arbeitgeber, nehmen Sie sich eine Stunde Zeit und spazieren Sie durch das Bahnhofsviertel. Da können Sie sich in Ihrer Heimatsprache mit stolzen Ungarinnen unterhalten. Bestimmt dürfen Sie auch für 20€, die Sie von Ihrem Mindestlohn erübrigen können, ein ein deutsches Latex-Tütchen in ungarischem Fleischmantel vollmachen. Das nennt man dann doppelte ungarische Wertschöpfungskette, die endet beim libanesischen Zuhälter. Und verabschieden Sie sich brav mit einem herzlichen „Gute Nacht, ungarischer Stolz“.

    In der Türkei angekommen, schreiben Sie als Internetkommentar in etwa so über Türken, wie Sie oben über Deutsche geschrieben haben. Nein? Das traut sich der stolze Ungar nur im Euroland? Bravo! Ungarischer Stolz…

  85. AlterNotgeilerBock 13. Februar 2020 at 09:54
    (…) Das ist doch alles scheiss egal, aber bitte bitte bitte ich will dann nicht mehr schuldig sein!!!
    Schuldig an der Armut der dritten Welt, schuldig am Klimawandel, schuldig am ersten Weltkrieg, schuldig am zweiten Weltkrieg, schuldig am Leid der Juden, schuldig am Leid der Bevölkerung Afrikas, schuldig an den toten Migranten im Mittelmeer, schuldig weil ich in Deutschland geboren wurde und nicht in Nigeria…
    Macht mit mir… egal was, aber erlöst mich von meiner SCHULD!!!
    Diese Indoktrination halt über die letzten 70 Jahre sehr gut funktioniert, das gesamte Volk scheint vor Schuld zu zittern, die Kanzlerin übrigens ebenso.
    Vielleicht hätten die Alliierten Deutschland vor 70 Jahren wirklich besser abgeschafft, aber diese „Abschaffung“ jetzt ist echt erbärmlich, weil sie von den eigenen Leuten ausgeht.
    ####
    Deutschland als Kolonialmacht? Wir haben angeblich noch Verpflichtungen? 1918 wurden dem Deutschen Kaiserreich weltweit alle Kolonien weggenommen. Wir haben nach über 100 Jahren einen Schei§§dreck an Verpflichtungen! https://www.welt.de/geschichte/article160308458/Deutsche-Kolonien-und-ihre-Entwicklung.html ÜBER 100 JAHRE SPÄTER…
    WIR HABEN GENUG MIT UNS SELBST ZU TUN UM DEN SAUSTALL INNERHALB DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND AUFZURÄUMEN UND DAS LAND UND UNSERE DEUTSCHEN KINDER AUF DIE ZUKUNFT VORZUBEREITEN.
    AFRIKA UND DER REST DER WELT SOLLTE UNS IN BEZUG AUF KOLONIALISIERUNG AM ARSCHE… ÄÄÄH AM GÖTZ VON BERLICHINGEN… UND ZWAR GRÜNDLICH!
    DAS SCHLIESST AKTUELLE ANTIDEUTSCHE POLITIKER UND DIE ANTIDEUTSCHE PRESSE MIT EIN.
    H.R

  86. ungar 13. Februar 2020 at 10:28
    „Wir Ausländer in Deutschland – na gut, die integrierten unter uns – beobachten es mit Sorge, wie schwach die deutsche Gesellschaft geworden ist….“
    ————————————————————————————–
    Ihr Text beschreibt treffend die krankhafte Befindlichkleit nicht nur der heutigen deutschen Gesellschaft.
    Diese beginnt mit der Dämonisierung der Deutschen durch die antideutschen imperialen Mächte zu Beginn des 20.Jahrhunderts, die Übernahme der allierten Sichtweise des „bösen deutschen Charakters“ durch die „Reedukation“ nach dem zweiten Weltkrieg durch die linksintellektuelle Nachkriegsgeneration.

    Nachfolgend wird die Negierung aller gesunden gesellschaftlichen Selbstverständlichkeiten, wie Selbstsicherheit und Selbstbehauptung durch die jahrzehntelange Indoktrination linksideologischer Hirngespinste, die im pseudowissentschaftlich postulierten Selbsthass vornehmlich durch die „Frankfurter Schule“ theoretisch zementiert und mit dem erfolgreich abgeschlossenen „Marsch durch die Institutionen“ der 68er-Spinner sukzessive in die Praxis umgesetzt wurde.

    Die sich mittlerweile verselbstständigte Dynamisierung einer gesamtgesellschaftlichen Psychpathologisierung der Deutschen wird durch die, seit über 75 Jahre am Köcheln gehaltene braune Schuld-Suppe als verpflichtende „Volksverkostung“ aufrechterhalten, deren angebliche Kollektivschuld an beiden Weltkriegen den Deutschen täglich eingeflößt wird.

    Der Prozess der Selbsterniedrigung, Selbstdiskreditierung und letztendlich der Selbstzerstörung dessen, was man einmal einen „gesunden Volkskörper“ nannte gipfelt in den letzten Jahren in der Vermittlung regelrecht geisteskranker und perverser Umerziehungsmaßnahmen in jedem gesellschaftlich-relevanten Lebensbereich wie Frühsexualisierung, universitäre Degen(d)eration durch sog.Gender-studies, die Diskreditierung und Verächtlichmachung der kleinsten gesellschaftlichen Einheit: der Familie.
    Hinzu die Blockierung der mehrheitsgesellschaftlichen Interessen zugunsten einer „Diktatur der Minderheiten“.

    Die vollständige Auflösung einer definierbaren, ursprünglichen deutschen Gesellschaft in die Bedeutungslosigkeit, die Vermengung eines wie auch immer typischen deutschen Wesens in die Unkenntlichkeit einer gesichtslosen „weltoffenen“, „multikulturellen“ Masse ist das bald erreichte Ziel einer, von der Selbstauslöschung des eigenen Volkkes geradezu fanatisierten deutschen politmedialen Elite mit einem selektiven Menschenrechts- und einem pervertierten Demokratieverständnis.

    Die jahrzehntelange Indoktrination und die perfide Einpflanzung einer unreflektierten Selbstzensur in die Köpfe der pseudopolitisierten Massen, die als „couragiertee Zivilgesellschaft“ im Kampf gegen das „demokratiegefährdendes rechte Krebsgeschwür“ für die Schmutzartbeit der Drangsalierung ihrer vom Meinungskorridor abweichenden Mitbürger geadelt werden, ist es möglich geworden, daß der halbwegs vernünftig gebliebene Restdeutsche seine geplante Vernichtung zwar noch erkennt, aber sich, rückgratamputiert nicht mehr dagegen zur Wehr setzen kann oder einen Widerstandskampf resigniert als aussichtslos betrachtet.

  87. Geburtstagsgesellschaft Zugang zum Restaurant versperrt
    Demonstranten halten Partygäste für AfD-Mitglieder

    Münster – Ein 70. Geburtstag, eine tolle Location über den Dächern von Münster, sich schick machen: Es hätte ein schöner Abend werden können für eine Geburtstagsgesellschaft, die am Freitag im Restaurant „1648“ im Stadthaus 1 feiern wollte. Allein: Die Anti-AfD-Demonstrationen in der Innenstadt erschwerten den Einlass. Mehr noch: Aufgrund der festlichen Kleidung wurden viele Gäste für Teilnehmer des AfD-Neujahrsempfangs gehalten. Von Renée Trippler

    https://www.wn.de/Muenster/4129635-Geburtstagsgesellschaft-Zugang-zum-Restaurant-versperrt-Demonstranten-halten-Partygaeste-fuer-AfD-Mitglieder

  88. @ vogelfreigeist 13. Februar 2020 at 12:23

    Sehr schön….

    Sie haben all das, was ich in meiner Alltagssprache geschrieben habe, in einer gehobenen Sprache konkretisiert.
    Ich befürchte jedoch, daß hier nur wenige sich die Mühe machen werden es aufmerksam zu lesen, oder gar zu verstehen.
    Und ich gebe zu, es ist verdammt schwerer Kost, obwohl ich dreimal gelesen habe.
    …..aber auch interessant!

    Leider können Sie damit NUR Politiker werden, aber keinen Revolutionär. :)))

  89. +——————————————————————-
    | Zwanghaft BUNT
    | = zynischer, rassistischer HASS auf Deutsche

    +——————————————————————-

    Häufig werden von Gegendemonstranten (auch Gutmenschen und sonstigen Meinungsterroristen) Schilder wie
    „xy=bunt“
    gezeigt.
    Wie wäre es mit obigem Schild als Antwort?

  90. Wenns nur das wäre, ABER wenn ich mir folgendes ganzheitlich anschaue:

    a) deren System in der Türkei :
    – Christenverfolgung (Genozid an Armeniern und rassistischer Mord an Christen (Malatya 2007) nur Spitze vom Eisberg. Reduktion Bevölkerungsanteil der Christen in der Türkei in letzten 130 Jahren von 25% auf 0,2% heute). Siehe wiki/Christentum_in_der_Türkei
    – „toleranter multi-kulti-Umgang“ mit nicht-Türken( Unterdrückung kurdischer Sprache und Kultur, …, Forderung Assimilation)
    – Wandel von islamisch-laizistisch (Atatürk) zum Islamismus (Erdogan)
    – staatliche Unterstützung vom IS (u.a. Pflege von Islamisten in Krankenhäusern, Sohn von Erdogan Erdölgeschäfte, …)

    b) Türken in Deutschland
    – Erdogan sagt bzgl. Türken in Deutschland: „Assimilierung ist ein Verbrechen gegen die mohammedanischen Türken Menschlichkeit“ (vergleiche Forderung von Assimilation von Kurden in der Türkei). Koran: keine „Ungläubigen“ Freunde…
    – Islamist Erdogan fordert Geburtendschihad (macht 5 Kinder, nicht 3)
    – nationalistische Wahlauftritte vom Islamisten Erdogan in Deutschland mit rotem Fahnenmeer.
    – ständige Forderungen von Türken (schleichende Einführung der Scharia).
    – rassistisch-islamistische Hetze auf deutschen Schulhöfen von türkischen Jungs gegen deutsche Mädchen ohne Kopftuch
    – in letzter Zeit immer dreistere Landnahme mit Blockaden von Autobahn und Kreuzungen etc. (s.o.)
    – H4-Missbrauch (Immobilien in der Türkei, …)
    – hohe Kriminalität (explizit in älteren PKS benannt).
    – …

    c) Linksextreme oder naiv-Bunte, die das alles als bunt und Bereicherung verkaufen.

    … dann kommt mir die Gülle hoch.

    Ich kann nur dem CDU-Politiker zustimmen, der gesagt hat:
    Anwerbeabkommen 1961 lehnt er ab, … weil er befürchte Konflikte zwischen türkischen Gastarbeiten und Einheimischen wegen der religiös-kulturellen Distanz zwischen diesen. [Arbeitsminister Theodor Blank, CDU, 1961]

    DESHALB
    Rückabwicklung vom Tk-Anwerbeabkommen zum Schutz von unserer Verfassung, unserer Kultur, unser H4-Kassen, Sicherheit, freien Straßen, …

    Gülle, gülle!

  91. OOOOOch, in Berlin, da hängste doch och in de Warteschleife von den Notruf wenn de n Infarkt hast, wen kümmern da noch die Sultans, die machen doch nur die Anarchie nach, die die Regierung vorlebt!
    Gesetze, Regeln, Werte, Rücksichtnahme, Friedfertigkeit, Demuth – kennt der Staastapperatschik nicht mehr und seine Heerschaaren aus Burkaländern schon gar nicht.
    Die sind doch nicht hergekommen um so wie unsere 80jährige Oma zu leben, die dafür, das sie aus Trümmern dieses Land wieder aufgebaut und sich dabei das Kreuz buckelig geschuftet hat von ihrer kargen Rente auf der Straße lebt.
    Die sind hergekommen um den Ungläubigen zu zeigen, was deren eigene sozialistische Regierung mit Ihnen plante, genau das nämlich.
    Und passieren wird denen gar nichts, mit Tränenkulleraugen werden unsere Gutmenschen sie hätscheln und päppeln, in Kurse werden sie schicken udn sie werden sich über unsere linksrotgrüne SED Wachteln kaputt lachen und im Zweifel unseren „Rechtsstaat“ von vorn bis hinten f….!

  92. ungar 13. Februar 2020 at 12:52
    @ vogelfreigeist 13. Februar 2020 at 12:23
    Sehr schön….
    Sie haben all das, was ich in meiner Alltagssprache geschrieben habe, in einer gehobenen Sprache konkretisiert.
    Ich befürchte jedoch, daß hier nur wenige sich die Mühe machen werden es aufmerksam zu lesen, oder gar zu verstehen.
    Und ich gebe zu, es ist verdammt schwerer Kost, obwohl ich dreimal gelesen habe.
    …..aber auch interessant!
    Leider können Sie damit NUR Politiker werden, aber keinen Revolutionär. :)))
    ——————————————————————————————
    Besten Dank!
    Naja, Politiker ist nicht mein Ding, aber ich bin stets bemüht, schriftlich den Überblick zu behalten und sei es nur mich.
    Für eine Revolution kann ich aufgrund meines Alters körperlich nicht mehr herhalten, würde sie aber mit allen anderen Mitteln unterstützen. Aber eine Revolution in Deutschland bleibt, wie Sie wissen, aus bekannten Gründen vorerst weiterhin ein Traum.

  93. vogelfreigeist 13. Februar 2020 at 14:20

    ungar 13. Februar 2020 at 12:52
    @ vogelfreigeist 13. Februar 2020 at 12:23
    Sehr schön….
    [..]

    ________________________________

    Oh ja, top geschrieben, vielen Dank!

  94. …kein Idiot mit mangelnder Bildung darf diskriminiert werden.
    Die Polizei mußte warscheinlich gerade mal wieder wichtigere
    Aufgaben wahrnehmen, Falschparker aufspüren und
    Strafzettel schreiben.

  95. Ich hoffe, dass wenigstens einer der anwesenden Zeugen geistesgegenwärtig genug war, die Feinstaubbelastung durch den erhöhten Reifenabrieb in 1 Meter Höhe zu messen und zu dokumentieren.

    Freitags wären zukunftsorientierte Jugendliche, lebenden Prellböcken gleich, den südländischen Klimasündern in Gruppen entschlossen vor die Kühler gehüpft.

  96. jeanette 13. Februar 2020 at 08:32
    StopMerkelregime 13. Februar 2020 at 08:23
    @ jeanette 13. Februar 2020 at 08:03
    Harpye 13. Februar 2020 at 07:59
    Daily Mail UK 2013
    Merkel der Rote Fußsoldat: Foto von der deutsche Kanzlerin in ostdeutscher Uniform,
    ——————————–
    Wenn sie noch ein Soldat wäre ……
    Man sollte ihr besser einen SAFARI HUT schenken!
    Dazu noch einen Wanderstock!
    —————————————
    …mein Freund meint, er würde ihr doch eher eine Handgranate
    schenken und den Stift behalten.
    Dieses kommunistische Monster wird ja eh bald
    nicht mehr dabei sein.

  97. Und – was ist geschehen? Feinstaub und etwas geschwärzte Straßenkreuzung! Ob das verboten ist, muss nich monatelang „geprüft“ werden! Sarc

  98. Warum ist REcht/Ordnung/Gesetz seit Merkels Islamflutung und davor unter dem Hund gekommen?
    Weil sie dies will, dass diese Grundpfeiler einer Gesellschaft erodieren, Staatsmacht laecherlich machen ,
    sie die alleinige Machthaberin toleriert alles, solange es nicht ihre Allmacht als „Staatsratsvorsitzende“ beruehrt, die ueber Innen und Aussenpolitik das Sagen hat,
    mit ruecksichtsloser Machtausuebung (Grenzoeffnung 2015, Thueringen Korrektur einer demokratischen Wahl) die alle bestehenden Gesetze mit Fuessen tritt, die auf vielen Gebieten angeschlagene D Gesellschaft Kultur wobei Kinderlosigkeit das gravierendste Problem des Fortbestandes des ehemals in Europa als

    Land der Dichter und Denker, auch der Komponisten, Erfinder, Wissenschaftler bekannt war, mit einer reichen vielfaeltigen Kultur und hervorragendem Schulsystem wo einheitlich im ganzen Land weitgehend der gleiche Lehrplan bestand. Die zahlreichen Nobelpreistraeger sind nur noch eine Erinnerung, was einmal war.
    Heute nur noch Mittelmass, mit so vielen nicht integrierbaren Exoten im Land/Schulsystem, solange nicht um 180 Grad mit anderen Leute an der Spitze und wo Entscheidungen getroffen werden, die Sachverstand, Kompetenz, Wissen und Gewissen mitbringen geht nichts.
    Dafuer muss die Bevoelkerung aus ihrer von Merkelidiologie indizierter brainwash Tiefpennerei aufwachen und fuer ihre EIGENEN INTERESSEN auf die Strasse legen und Schluss mit linksgruener Idiologie jetzt fordern, die zunehmend einer Gewaltdiktatur gleicht, die D 2x innerhalb rel. kurzer Zeit zum Opfer gefallen ist.

  99. geile Show von unseren Freunden aus dem Morgenland,eins muß man denen lassen;Auto fahren können sie,ich würde das nicht zustande bringen,ich habe schon Probleme längs zur Fahrtrichtung einzuparken

  100. Ist doch kein Wunder, da Ausländer vor dem Gesetz Menschen sind und wir Deutschen nur Sachen sind!
    Daher können die sich auch Mord erlauben und werden dann nicht bestraft, sondern in eine Psychiatrie eingewiesen, wo sie schnell wieder heraus sind! BRD ist erloschen und wir sind Firmeneigentum/Sklaven und daher nicht viel wert und vor dem Gesetz keine Menschen!

  101. Es ist kaum zu glauben, daß eine derartige Häufung von Provokationen ohne ausdrückliche Duldung und Ermunterung staatlicher Stellen geschehen.
    Die Täter wissen offenbar von vornherein, daß sie von staatlicher Seite auf jegliche Unterstützung zählen können.
    Auffallend ist auch, daß sich derartige Vorgänge in Berlin, NRW und den nördlichen Bundesländern häufen und die Justiz in diesen Bundesländern entweder durch bewusste Untätigkeit oder ganz besondere Nachsicht auffällt.
    Die zahlenden Bundesländer sollten im Rahmen des Finanzausgleichs den abgewirtschafteten nördlichen SPD- Bundesländern einfach die Mittel sperren, damit für die dortigen Wähler direkt spür- und fühlbar wird was es heisst SPD/LINKE und GRÜNE zu wählen.

  102. Mach das mal als Deutscher in Deutschland. Dann bist du dran. Schnöde Bullennasen aus den Werner Büchern der 80er sind nur cool vor weichgespülten, steuerzahlenden Ureinwohnern.

  103. Ich werde kein Mitleid mit unserer linksgrünen Jugend haben, wenn diese in 10 Jahren von genau diesem muslimischen Klientel beleidigt und gedemütigt wird. Wahrscheinlich macht das denen aber gar nichts aus, weil sie überhaupt nicht wissen, was Stolz ist. Für sie wird es Normalität sein, weil sie bereits jetzt schon auf dem Schulhof vor diesen Herrenmenschen kuschen.

  104. Der Vorgang kam heute abend in den 20:00 Uhr Nachrichten auf SAT 1 – mit gekürztem Video-Clip.
    Nicht zu sehen war die Türkenflagge und mit keinem Wort wurde erwähnt, dass es sich um Türken handelte.
    Noch Fragen?

  105. @Marie-Belen vs ‚Ärger im ICE‘

    Derartiges spielt sich auf Hauptbahnhöfen fast täglich ab,und dass bei solchen Zugriffen die Hose ‚runtergeht‘,ist auch nicht ungewöhnlich.

    Ich denke,sie sollten die hiesige Gemeinde nicht weiter mit derartigen Gossenjournalismus betrauen.

    Außerdem ist es weniger schön,wenn man zeitlich befristete Artikel aus Paywall-Zeitungen jeweils prompt woanders einstellt.
    Das hätte für Leser mit schmaleren Salär sicher alsbald die Folge,dass die ÖM mittelfristig derartige Angebote zurücknehmen.

    Ansonsten war ich aber mit ihren Postings soweit einverstanden.

  106. Was soll das? Was ist daran so wichtig?

    StopMerkelregime 13. Februar 2020 at 08:36
    Dr. Hubertus Knabe: Ein widerlicher Kommentar von Bodo Ramelow – angesichts der vielen Menschen, denen die SED das Leben zerstört hat und die oftmals noch heute darunter leiden!
    Bodo Ramelow: „Sag endlich Unrechtsstaat“ , sag es endlich „Unrechtsstaat“, warum sagst Du es nicht endlich?

    Mal ehrlich, ist die Bundesrepublik das Deutschland von heute in irgendeiner Weise weniger Unrechtsstaat als die DDR?
    In irgendeiner Weise mehr „Rechtsstaat“ ?

    Der einzige Unterschied den ich erkennen kann, ist das mit der Mauer.
    In der DDR 1.0 hat die Mauer das Auswandern verhindert, auf illegal Ausreisende wurde geschossen.
    In der DDR 2.0 ist das Problem das Fehlen der Mauer, auf illegale Eindringlinge wird nicht geschossen!

Comments are closed.