„Ich muss feststellen, dass die Außengrenzen aktuell nicht sicher sind“, sagt Bundespolizeichef Dieter Romann.

Der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, hat der Kanzlerin drastische Wahrheiten ins Asyl- und Migrations-Stammbuch geschrieben, dass ihr noch lange die Ohren klingeln werden. Beim Europäischen Polizeikongress in Berlin rechnete der Hardliner mit dem europäischen Versagen im Allgemeinen und dem deutschen im Besonderen ab: „Ich muss feststellen, dass die Außengrenzen aktuell nicht sicher sind“, sagte er  laut WeLT in Bezug auf systemische Fehler in Europa.

Und hier hat Europa und Deutschland nach Ansicht Romanns versagt:

  • Im achten Jahr in Folge ist die Bundesrepublik das Hauptziel für unerlaubte Einreisen. Das liege an Fehlern im System.
  • 2019 gab es insgesamt 139.400 „illegale Außengrenzübertritte“.
  • Deutschland verzeichnet fast jährlich mehr Asylanträge als „die EU oder Schengen illegale Grenzübertritte“. Die Schutzquote der Antragsteller liegt aber nur bei etwa 30 Prozent.
  • Dublin funktioniert weiterhin nicht: Im Jahr 2018 hatte Deutschland 184.000 Asylanträge, aber nur 9.200 Dublin-Überstellungen in andere Mitgliedstaaten.

Der Bundespolizeichef fordert „die Einführung verpflichtender Grenz- oder Transitverfahren in den Außengrenzstaaten“. Ziel müsste es sein, „unbegründete Asylanträge sofort abzulehnen“.

Romann kritisiert auch das lange Gezerre um den Clan-Chef Miri. Der ausreisepflichtige Mann sei 20 Jahre lang nicht ausgeschafft worden und habe nach der ersten Abschiebung Ende 2019 wieder nach Deutschland einreisen gekonnt – trotz Einreisesperre im gesamten Schengenraum. Das habe das Vertrauen der Bürger in den Rechtsstaat beschädigt.

Man kann die Uhr danach stellen: die Kanzlerin wird es Romann heimzahlen (lassen), aber nichts zum Besseren verändern. Viele Bürger hoffen, dass Merkel irgendwann zur Rechenschaft gezogen wird. (RB)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

128 KOMMENTARE

  1. Sicherheitslücke Kanzleramt (01.08.2016)
    von Jan Fleischhauer

    Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind. Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann , und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge. Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können.

    „Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen“, sagt Jens Spahn in seinem Sommerinterview. Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-gefahren-erkennen-wo-wirklich-welche-sind-kolumne-a-1105583.html

  2. Jede Kritik wird im Keim erstickt. Der Ruhestand rügt in greifbare Nähe.. bestrafe einen, erziehe tausende!

  3. Ist Romann doof?

    „Ich muss feststellen, dass die Außengrenzen aktuell nicht ganz sicher sind“

  4. Ähhh… was soll sicher sein was nicht überwacht wird? Zuviel am Diesel-Smog geschnüffelt?

    Und der Drehhofer war heute wieder im Radio das Beste: ich musste laut lachen: „Die Grenze muss besser geschützt werden“ … Was ein Verräter!

  5. 2019 gab es insgesamt 139.400 „illegale Außengrenzübertritte“.
    Das kann er seiner uroma erzählen!
    139.400 illegale grenzübertritte, ja, im monat!
    Und, aktuell nicht sicher, wahnsinn….
    Die sind seit 2015 nicht sicher!
    Das ist doch alles nur show!

  6. „Der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, hat der Kanzlerin drastische Wahrheiten ins Asyl- und Migrations-Stammbuch geschrieben, dass ihr noch lange die Ohren klingeln werden. “

    Ich lach mich krank. das ist für Frau Dr Merkel genauso eine wichtige Bemerkung wie „der Kaffee wird bald kalt“.

    Frau Doktor Merkel interessiert schlichtweg sowas nicht. Wichtige Themen sind für sie: auf welchem Flughafen landet sie als nächstes und wie viel Kilometer ist die Vorfahrt mit der Panzerwagenkolonne zum roten Teppich.

    Und ob auch die Bevölkerung genügend informiert ist, wann sie auf welcher Strecke fährt. Das sind ihre Gedanken und das ist ihre Welt.

    Ich glaube ich mache keine Fehler, wenn ich behaupte, dass Deutschland Frau Dr Merkel schlichtweg nicht interessiert. Zumindest nicht mehr als die zwei Löffel Zucker im Kaffee.

  7. .
    Dieter Romann ist wohl jetzt seinen Job los..
    .
    Merkel spricht ihr Vertrauen aus. .. und wir wissen alle was dann passiert..
    .
    Zack weg ist er.. im Ruhestand!

  8. Hat FDJ-Merkel ihm schon ihr „vollstes Vertrauen“ ausgesprochen und ihn in einem Wartburg nach Bautzen bringen lassen?

  9. .
    .
    Chef der Bundespolizei:
    .
    „Wir haben eine ernst zu nehmende grenzpolizeiliche Situation“
    .
    Heißt auf gut deutsch.. ..Haben die Kontrolle verloren und unser Frontabschnitt/Grenze wird überrannt.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Alarmierende neue Flüchtlingszahlen:
    .
    Wie Merkels Berater Nooke die Situation lösen will

    .
    Die neuen Zahlen zur Flüchtlingskrise sind alarmierend. Der Chef der Bundespolizei spricht inzwischen sogar von einer „ernstzunehmenden grenzpolizeilichen Situation“.
    .
    Im Polizeipodcast „Funkdisziplin“ sagt der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann: „Die Migrationszahlen, die Asylzahlen, die Zahlen der unerlaubten Einreisen in die EU zeigen deutlich auf, dass wir keinen sicheren Schengen-Außengrenzschutz haben. Wir haben eine ernst zu nehmende grenzpolizeiliche Situation.“
    .
    https://www.focus.de/politik/deutschland/gastbeitrag-von-gabor-steingart-asdfafd_id_11621160.html
    .
    .
    Stellt euch mal die Frage..

    Warum können Länder wie China, Russland, Australien, Kanada, Saudi Arabien, USA und andere große Staaten, die um vieles größer sind, als das Fliegenschiss kleine DE, ihre Grenzen wirksam schützen.?
    .
    Weil sie es wollen und weil sie es müssen..

  10. Wenn der noch nicht in Rente ist wird er es schnell sein.

    Widerrede in der öffentlichen Darstellung mag die Trulla gar nicht. Das ist gleich einem Todesurteil.

    Möchte der Herr demnächst in die privatwirtschaftliche Security wechseln ?

  11. Donnerwetter! Was für ein Blitzmerker! Das hätten wir dem Checker schon vor 5 Jahren sagen können..
    Aber immerhin: Besser spät als nie.
    Ob der Maaßen im Vorruhestand demnächst Gesellschaft leisten wird? How dare you..Kritik zu üben an der GröKäZ

  12. Soso,“aktuell“ nicht sicher!Soll wohl heißen das sie es in der Vergangenheit waren oder wie?Jedenfalls paßt der Mann in seinen Job,so als Blitzmerker…

  13. Bis wann müssen denn die festgelegten 200 Millionen Afrikaner in Europa sein?
    Das ist doch alles alternativlos. Und deswegen tun sie nur labern und keiner tut was dagegen….

  14. StopMerkelregime 4. Februar 2020 at 21:13
    .
    Bis wann müssen denn die festgelegten 200 Millionen Afrikaner in Europa sein?
    .
    ABER alle 200 Millionen Afrikaner bekommen ein Asylverfahren..
    .
    Erkenne den Wahnsinn!

  15. Es wird sowieso bald keiner mehr über Land kommen, wo es doch nachts schon Flüge ins Paradies gibt. Ich frage mich aber, WER da im Abflugort die Papiere kontrolliert – oder haben die dann alle Tabustatus?
    Jedes Haustier benötigt einen implantierten Chip, ein tierärztliches Zeugnis und einen Heimtierpass mit allen erforderlichen Impfungen und Angaben bzw. einen Eintrag bei Animal Data.
    Das zeigt doch schon, wie irre, unlogisch und kriminell das Ganze ist. Ich sage nur: Seuchen- und Krankheitsgefahr. DAS ALLEINE ist bereits Grund genug für GESCHLOSSENE Grenzen!

  16. Heute hat dazu der Drehhofer – ja, der devote Kriecher, der gerade Innenminister ist und der in Merkels Endarm wohnt – in gewohnt devoter Haltung eine PK gegeben. Tenor: Alles außer Kontrolle, wir haben nix im Griff, aber Frontex macht einen Superjob und „wir müssen“ mehr für Frontex tun.

    Was mich an Seehofer, an seiner gebuckelten, verschmitzt schielenden Haltung (ich meine seine echte Positur, nicht die politische „Haltung“) so abstößt: Sein devotes, verschlagenes Bücklingshausen mit seinem durchtrieben-verschlagenen Blick. Heute vormittag in seiner PK mal wieder demonstriert.

    Übrigens verflüchtigt sich die Zonenwachtel aktuell mal wieder zu Negers: Nach Angola und Südafrika. Deutsche Steuergelder verteilen.

    https://www.handelsblatt.com/politik/international/entwicklungszusammenarbeit-suedafrika-und-angola-merkel-will-mehr-reformen-und-wirtschaft-ankurbeln/25507502.html?ticket=ST-1526229-l2wqSjXZ4Njb3VxvcrNn-ap4

  17. Wow, nach 4,5 Jahren stellt Romann das fest 😀 Wo liegt das Problem, das ist doch Absicht..

    Ich muss feststellen, dass die Verfassung …unser Grundgesetz… seit langem, langem ungeschützt ist. Täglich kommen mehrere hundert dieser „Personen“ unkontrolliert in unser Land.

  18. Und die Bestien, die schon da sind: Raus, raus, raus! Irgendwann wird der Islam-Chip aktiviert…
    https://www.krone.at/2091680

    STREIT ESKALIERTE
    Mordalarm: Frau erstochen – Ehemann festgenommen

    Der nächste Frauenmord in diesem Jahr: Laut Polizei ist am Dienstag ein Streit zwischen einem Ehepaar im obersteirischen Trieben (Bezirk Liezen) eskaliert, der 29-jähriger Mann – ersten Informationen zufolge ein Asylwerber aus Afghanistan – soll seine 25-jährige Ehefrau dabei getötet haben, nachdem er schon zuvor gewalttätig gewesen sein soll. Er wurde festgenommen. Das Paar hat eine vier Jahre alte Tochter.

    Die Bluttat soll in den Vormittagsstunden, gegen 10 Uhr, geschehen sein. Das Opfer soll mit einem Küchenmesser erstochen worden sein, ein Notarzt konnte nicht mehr helfen. Beamte des Einsatzkommandos Cobra, die sich zufällig in der Obersteiermark aufhielten, seien rasch bei dem Wohnobjekt, in dem auch Asylwerber untergebracht seien, gewesen und hätten den Verdächtigen festnehmen können, hieß es.
    Laut aktuellen Informationen soll der Mann bereits vor der Bluttat am Dienstag gewalttätig gegenüber seiner Frau gewesen sein und ihr ein blaues Auge verpasst haben. Sie soll sich einer Betreuerin anvertraut haben. Als diese den Mann am Dienstagvormittag mit den Vorwürfen konfrontierte, sei er vollkommen ausgerastet. Die Betreuerin konnte rechtzeitig flüchten – barfuß!*

    * In einem Islam-Haushalt muss mal halt die Schuhe ausziehen, gell Frau Künast?

  19. Bielefeld: Südländer-Räuber entkommt mit Damen-Rucksack

    Während die 39-Jährige zu ihrem Pkw ging, sah sie in Höhe eines Nachbargrundstücks einen unbekannten Mann auf dem Gehweg. Auf dem Weg zum Haus forderte der Unbekannte den Rucksack der Frau. Um einem befürchteten, körperlichen Angriff zu entgehen, überließ sie dem Räuber ihre Tasche.

    https://www.radiobielefeld.de/nachrichten/polizeibericht/polizeiberichte/raeuber-entkommt-mit-damen-rucksack.html

  20. Viele Bürger hoffen, dass Merkel irgendwann zur Rechenschaft gezogen wird.

    mindestens aber, dass die auf einem Gottesacker tief aus dem Erdreich ausgehobene letzte “ Ruhestätte “ dieser Person nie geschlossen wird und genauso offen bleibt, wie die deutschen und europäischen Grenzen für die diese Person die Verantwortung trägt

  21. Für ein Land in dem wir gut und gerne leben. Sämtliche Bereiche die einen funktionierenden Staat ausmachen sind marode. Justiz. Polizei. Bildungswesen. Gesundheitswesen. Armee.
    Merkel bildet sich ein in der Welt beliebt zu sein. Es wird Zeit.

  22. @ Koelle_Allah 4. Februar 2020 at 21:36

    Der Blitzmerker Romann steht doch eh kurz vor der Pension! 5 Jahre hat er die Füße still gehalten.
    Er hat sich sein Nichtstun sogar schriftlich bestätigen lassen, damit er mal nicht rechtlich belangt werden kann. So schauts aus.

  23. @Drohnenpilot 4. Februar 2020 at 21:35
    Der tägliche Clan-Terror!
    Wann schicken wir diesen hoch kriminellen libanesischen Drecksabfall endlich zurück in die Hölle?
    ——————————
    Weg mit dem Pack und Zores.
    Verbrennt ihre Autos und jagd sie davon.
    Und kauft keine Drogen und geht nicht in Shisha Bars, Puffs ind Spielotheken.
    Weil – vom Arebeiten leben diese Typen nicht.

  24. Die Grenzen sollen nicht geschützt werden. ist volle Absicht, damit noch mehr illegale ins Land kommen. Nur so geht die Umvolkung schneller.

  25. Ein ungarischer Regierungssprecher hat gerade gesagt, seine Regierung werde sich „an Brüssel wenden und um mehr Beitrag bitten“.

    Indem wir unsere eigene Grenze schützen, schützen wir auch die Grenze Europas, sagte er und fügte hinzu, dass die EU nur einen kleinen Teil der Grenzschutzkosten beigesteuert habe

    https://twitter.com/visegrad24/status/1224583502345183232

  26. 82,2 Millionen Einwohner am Jahres­ende 2015 – Bevöl­kerungs­zunahme durch hohe Zuwan­derung
    https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2016/08/PD16_295_12411.html

    Bevölkerung nach Geschlecht und Staats­angehörig­keit
    83 149,3 = 83,14 Millionen, am 31.9.2019
    *https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Bevoelkerungsstand/Tabellen/zensus-geschlecht-staatsangehoerigkeit-2019.html

    Anzahl der deutschen Auswanderer aus Deutschland von 1991 bis 2018
    Man beachte bitte die Zahlen nach 2015!
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/2534/umfrage/entwicklung-der-anzahl-deutscher-auswanderer/

    Das alles geht der Bundesregierung asm Ar$ch vorbei!

  27. Es kann tatsächlich sein, es wird noch schlimmer, bis zum großen Knall …

    Kann … muss aber nicht …

    Ich habe bereits mehrere Wunder erlebt; und weiß, bevor nicht restlos alles verloren ist
    kann man immer noch hoffen …

    Wie wär’s mit einem Gebet ?

    In der Bibel gibt es übrigens viele Beispiele, wo es geholfen hat …

  28. Wo bitte war Herr Romann zwischen 2015 und heuer? Sicher nicht in Schlamistan – sonst hätte er mitbekommen, dass die Grenzen de facto seit Herbst 15 offen stehen wie die sprichwörtlichen Scheunentore (weil jemand weiterhin ‚ein freundliches Gedicht zeigen‘ und ‚unschöne Bilder‘ vermeiden wollte)!
    Spätestens seit jenem Zeitpunkt geht es für Deutschland rapide bergab!
    Aber wer braucht/will schon ‚im besten Deutschland aller Zeiten‘ Grenzen, Herr Romann?
    Sind Sie denn NICHT für ‚No nations – no borders‘?

    ‚Wir‘ ‚profitieren‘ doch von den ins Land strömenden Massen an Analphabeten und ‚haben doch noch Platz genug‘ für unzählige weitere ‚Bereicherungen‘?
    (Lt. Kirche, irgendwelchen ‚Sprecher*_Innen‘ irgendeiner Behörde in Dusselstadt sowie anderen ‚immens wichtigen‘ Institutionen und Person*_Innen.)

    ‚Illegale Grenzübertritte‘? Wie bitte übertritt man nicht (mehr) existente Grenzen illegal?
    Hat die große Schwurbelantin nicht aus ‚Illegalität Legalität gemacht‘, wie sie vor Jahren versprach?
    Ausserdem schloss sie doch auch noch mit dem Obermufti Erdowahn jenes ‚tolle Abkommen‘.

    Versuche doch bitte niemand, mir den Baerbock aufbinden zu wollen, er habe bis dato nichts von de Misere mitbekommen!

  29. Das linksgrüne Schweinepack mit Merkel an der Spitze will keine sicheren Grenzen, damit noch mehr Neger und andere Asylbetrüger nach Deutschland kommen können!

    So einfach ist das!

  30. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Fast fünf Jahre nach der totalen Grenzöffnung großen kommen sie aus der Deckung. Oder es wird erst jetzt auch mal von Kritikern berichtet. Jedenfalls wird es nichts ändern.

  31. Ein Blitzmerker ist das. Wenn er das jetzt erst gemerkt hat, kann er ja so helle nicht sein. Oder steckt was anderes dahinter??

  32. Deutschland hat einen Pausenclown als Innenminister. Einen Hosenanzug als Kanzler. Einen Pygmäen als Außenminister. Einen Bundesuhu der unverblümt einem Ajatollah Regime huldigt. Eine bunte Warze als Bundestagsvize. Und auch die Mehrheit der anderen MdBs wäre in einer Geisterbahn mit Sicherheit besser aufgehoben.

    Denk ich an Deutschland in der Nacht…

  33. tv tip fuer grundbeschulte, selektiv-bildungsbegrenzte monothematiker

    „Der Psychoanalytiker Sigmund Freud bezeichnete die weibliche Sexualität als „dunklen Kontinent“. Dieser Dokumentarfilm wagt einen historisch-kulturell-politischen Blick auf die Vagina. Er lässt Künstlerinnen, Therapeutinnen und Aktivistinnen aus verschiedenen Kulturen davon erzählen, wie sich der lustfeindliche Umgang mit der Vulva durch alle Kulturen und durch alle Jahrhunderte zieht.“

    „Viva la Vulva“ gleich auf staatssender 3sat

  34. Da steht, was er gesagt hat: „Außengrenzen sind aktuell nicht sicher“
    Er hat nicht (!) gesagt: Aktuell sind die Außengrenzen nicht sicher.

    Das ist zweierlei. Im ersten Fall, so, wie er es gesagt hat, heißt das: Der Stand der Dinge ist, daß die Außengrenzen nicht sicher sind. Im zweiten Fall hieße das so, wie Ihr ihm hier vorwerft, daß er das eben erst merkt. Man sollte nicht alle immer gleich für blöde halten.

  35. Die Insassen der BRD werden ohnehin von 200 Mio. Migranten verdrängt werden, so will das Trulla-Regime.

  36. <blockquoteOMMO 4. Februar 2020 at 22:18
    […]

    Denk ich an Deutschland in der Nacht…

    Heines „Nachtgedanken“ sind bis heute die mit Abstand am häufigsten falsch interpretierten und mißverstandenen Verse schlechthin.

  37. OMMO 4. Februar 2020 at 22:18
    […]

    Denk ich an Deutschland in der Nacht…

    Heines „Nachtgedanken“ sind bis heute die mit Abstand am meisten falsch interpretierten und mißverstandenen Verse schlechthin.

  38. Und in den “Anstalten des öffentlichen Rechts” werden Sie sitzen solange bis sie von den illegalen Migranten herausgeholt werden.

  39. Babieca 4. Februar 2020 at 21:21

    Was mich an Seehofer, an seiner gebuckelten, verschmitzt schielenden Haltung (ich meine seine echte Positur, nicht die politische „Haltung“) so abstößt: Sein devotes, verschlagenes Bücklingshausen mit seinem durchtrieben-verschlagenen Blick. Heute vormittag in seiner PK mal wieder demonstriert.
    ________________

    Sie haben das sympathische Lachen nicht erwähnt, damit macht er Vieles wieder wett!

  40. OT
    In Iowa versuchen die Demokraten, in Vorwahlen den Herausforderer von Donald Trump zu bestimmen. Der Versuch ist im Chaos versunken, die Ergebnisse sind bis jetzt nicht 100% bekannt. Die eigenen Mitglieder bezichtigen die Demokraten, rassistisch zu sein, weil die ersten Vorwahlen in einem Staat stattfinden, der zu 91% aus Weißen besteht. Sie zerfleischen sich gegenseitig. Donald Trump braucht nur zuzuschauen und hin und wieder einen Tweet dazwischen zu werfen.
    https://www.breitbart.com/clips/2020/02/04/zerlina-maxwell-iowa-caucus-the-perfect-example-of-systemic-racism/#

    Für Unterhaltung bis November 2020 ist gesorgt.

  41. Das_Sanfte_Lamm 4. Februar 2020 at 22:27
    OMMO 4. Februar 2020 at 22:18
    […]

    Denk ich an Deutschland in der Nacht…

    Heines „Nachtgedanken“ sind bis heute die mit Abstand am meisten falsch interpretierten und mißverstandenen Verse schlechthin.
    ———
    Ja, ins Gegenteil verkehrt, wie „Auge um Auge, Zahn um Zahn“.

  42. Das_Sanfte_Lamm 4. Februar 2020 at 22:19
    „In Italien schaffte es bis heute nur (xy), …indem er alle Führungsmitglieder, …“

    in deutschland gab es auch diese „zeiten“ ™ –
    wie schin weit frueher in jedem anderen funktionierenden rechtsstaat auch –
    in denen „dazu befugte“ nach ordentlichem gesetzlichem richterspruch jeden,
    den diese dazu befugten oder ihre beauftragten persoenlich zu etwas brauchte,
    fand, ueberfuehrte und dem noetigen gebrauch zufuehrte.

    vor diesen rechtstaatlichen zeit fuerchten sich unrechtstaatliche elemente.

  43. Also, wer die letzten 5 Jahre nicht im Koma gelegen hat,
    braucht weder Politiker,Experten,noch Behördenleiter,oder
    gar die Lügenmedien,um zu wissen,was an den Grenzen,
    mit der Zustimmung der verantwortlichen Minister,und der
    Hochverräterin,im Kanzleramt, abgeht…
    Es ist doch die gewollte Umvolkung,die Tag für Tag stattfindet,
    und nur vom Zusammenbruch der Systeme,verlangsamt,oder
    gestoppt werden kann!

  44. Das_Sanfte_Lamm 4. Februar 2020 at 22:27

    Heines „Nachtgedanken“ sind bis heute die mit Abstand am meisten falsch interpretierten und mißverstandenen Verse schlechthin.
    _______________________
    Ist zwar kein Vers, aber mit Abstand am falschesten interpretiert wird „survival of the fittest“.

  45. Das_Sanfte_Lamm 4. Februar 2020 at 22:27

    Stimmt!

    Ich gestehe, ich habe das Gedicht jetzt zum ersten Mal komplett gelesen. Es ist im Grunde eine Liebeserklärung an seine Mutter. Um Deutschland selbst macht sich Heine nicht die geringsten Sorgen.

    „Deutschland hat ewigen Bestand,
    Es ist ein kerngesundes Land;
    Mit seinen Eichen, seinen Linden,
    Werd ich es immer wiederfinden.“

    „Nach Deutschland lechzt ich nicht so sehr,
    Wenn nicht die Mutter dorten wär;
    Das Vaterland wird nie verderben,
    Jedoch die alte Frau kann sterben.“

    Heutzutage ist es allerdings kein kerngesundes Land mehr.

  46. @ Das_Sanfte_Lamm 4. Februar 2020 at 22:26
    „Heines „Nachtgedanken“…am häufigsten falsch interpretierten..“

    individuell interpretieren und „falsch“ ™ verstehen ist nicht strafbar.
    es ist im gegenteil eine grosse kunst und rhetorisch ueberaus nuetzlich.
    selbst angeblich „eindeutig-unstrittige“ gesetze von formulierungsprofis
    werden vor gericht von interpretationsprofis bewusst falsch verstanden,
    um durch kreative umdeutung den entscheidern einen inhalt vorzugaukeln.

    um-interpretieren zum debattengewinn ist eine kunst.

  47. Wir wissen doch schon lange, daß die Außengrenzen nicht mehr sicher sind. Dafür hat vor allem Merkel gesorgt. Sie hat sich den linksextremen Slogan „No border no nation“ zu eigen gemacht und läßt danach handeln.

  48. .???LEUKOZYT 4. Februar 2020 at 22:45 ?in deutschland gab es auch diese „zeiten“ ™ –wie schin weit frueher in jedem anderen funktionierenden rechtsstaat auch –in denen „dazu befugte“ nach ordentlichem gesetzlichem richterspruch jeden,den diese dazu befugten oder ihre beauftragten persoenlich zu etwas brauchte,fand, ueberfuehrte und dem noetigen gebrauch zufuehrte.?vor diesen rechtstaatlichen zeit fuerchten sich unrechtstaatliche elemente.

    Im Übrigen gelten heute in Italien Gesetze zur Mafiabekämpfüng, die es noch nicht einmal während der Zeit des Faschismus unter Mussolini gab – und die auch angewendet werden.
    In Italien genügt bereits die nachgewiesene Mitgliedschaft in einer Mafia-Organisation, um vor Gericht zu landen und dass man alles los ist, was an Vermögen vorhanden ist. Und das wohlgemerkt, ohne dass man eine Straftat begangen hat.

  49. Der Chef der Bundespolizei räumt ein, dass die Grenzen nicht sicher sind. Dieser Knalltüte gehört ein Arschtritt verpasst und der Verlust seines Pensionsanspruches. Auf seinen Eid hat er geschi$$en um Ärger mit den Politbonzen zu vermeiden. Ich könnte im Strahl kotzen.
    H.R
    Nürnberg 2.0 Verbrechen gegen das Deutsche Volk

  50. Interessant amS, wenn man sich hierzu das Gesäusel vom alten Zausl Soros durchliest (vor allen Dingen zwischen den Zeilen):

    „Wie ich in meinem vor kurzem erschienenen Buch Für die Verteidigung der offenen Gesellschaft (In Defense of Open Society) darlege, ist

    das Spektrum der Gestaltungsmöglichkeiten in einem Moment großer Umbrüche weitaus vielfältiger als in gewöhnlichen Zeiten.

    Es ist einfacher, Ereignisse zu beeinflussen, als das Geschehen zu verstehen.

    Infolgedessen ist es unwahrscheinlich, dass sich die Ergebnisse mit den Erwartungen der Menschen decken.

    Dies hat bereits weit verbreitete Unzufriedenheit hervorgerufen, die populistische Politiker für ihre Zwecke zu instrumentalisieren wissen.

    Die offenen Gesellschaften waren nicht immer auf eine derart entschlossene Verteidigung angewiesen wie heute…..“

    aus https://www.project-syndicate.org/onpoint/democratic-counteroffensive-against-authoritarian-nationalism-by-george-soros-2020-01/german?barrier=accesspaylog

    HAMMER, oder?!? vor allem, wenn man hierzu beachtet, dass ein Zusammenwirken zwischen Bundesregierung und Soros NGOs noch nicht einmal geleugnet wird:
    https://www.freiewelt.net/nachricht/bundesregierung-raeumt-zusammenarbeit-mit-soros-organisation-ein-10080241/

  51. @ Muna38 4. Februar 2020 at 21:46
    @Drohnenpilot 4. Februar 2020 at 21:35
    „Verbrennt ihre Autos und jagd sie davon.“

    es faellt jedem anrainer der illegalen- und asylbewerberhaeuser seit 2015 auf,
    und selbst der rotgruene und sozialindustrie-nahen madsack-lokalpresse –

    dass auf parkplaetzen im und ums heim ein reger autohandel stattfindet:
    aeltere dreier oder was mit stern, familienclankisten, meist dunkel, viele unfaller.

    der eher schlichte arab-mohammedaner braucht in deutschland als kompensation
    die darstellung von macht/ehre/potenz/fertigkeiten bekannte symbole, marken –
    auch als beweis erfolgreicher schlepperei an die finanziers durch handyfotos.

    seit 2015 sind pizzalieferdienste als haeuserkampf-waffen anzusehen.

  52. @ Friedolin 4. Februar 2020 at 22:48
    „… mit Abstand am falschesten interpretiert wird „survival of the fittest“.“

    dieser un-ausdruck wird nicht durch deutsche interpretation erklaert,
    sondern durch ein passendes woerterbuch. gugel mal survival und to fit.

  53. Die eingeschleusten islamischen Kuffnucken mit Negern, Arabern usw. und das unterprivilegierte Niedriglohn-Volk stellen mittlerweile die Bevölkerungsmehrheit in der Bundesrepublik!

    Die sogenannte einkommensstarke Oberschicht befindet sich derweil in der Minderheit und schottet sich immer mehr ab.

    Parallelen zu den USA oder beispielsweise in Südafrika mit abgeschotteten Wohngebieten usw. sind hier schon klar erkennbar.

    Was in Deutschland z. Zt. noch fehlt, ist der freie Zugang zu Waffen, um sich im Bedarfsfall gegen den kriminellen Mob wehren zu können!

    Vielen Dank dafür, Frau Merkel!

    Weitermachen!

  54. Hahaha, er hat es auch schon bemerkt. War der Mann die letzten 5 Jahre auf einem Einsiedlerhof im Keller eingesperrt? Wer hat ihn dort rausgeholt?

  55. „Viele Bürger hoffen, dass Merkel irgendwann zur Rechenschaft gezogen wird.“

    Ah, deshalb wählen manche die Merkel also,
    weil sie der sozusagen vorher das-Vertrauen-aussprechen, aber dann…
    Das wäre ja clever.

  56. Endlich gehört IM-ERIKA mit ihrem rot/grünen Hofstaat Strafrechtlich zur Rechenschaft gezogen.
    Tag für Tag, jeden Tag mehr Mals begeht die o.g. Politschlasse, Verbrechen gegen die Verfassung, gegen das Grundgesetz, gefährden täglich und zu jeder Zeit permanent im vollen Bewusstsein , die inner, als auch die äußere Sicherheit des Landes.
    Dieses Verhalten, diese Straftaten zusammengefasst, bezeichnet man als Terrorismus, Gründung und Führung einer terroristischen Organisation….!!!
    Es werden sich doch in Stammheim, Straubing und Aichach noch ein paar Haftplätze für diese Hoch, Landes -Volksverräter, Amtseid Brecher und Terroristen finden lassen ??!!!

  57. Viele Bürger hoffen, dass Merkel irgendwann zur Rechenschaft gezogen wird. (RB)
    ++++++++++++++++++++++++++
    Nun ja. Viel fährt der Bauer auf seinem Wagen.

    Und als Goebbels nach dem totalen Krieg fragte, hofften viele Bürger, dass dieser Kelch an ihnen voebei ginge.

    Die dauernde Rede von den illegalen Grenzübertritten sind
    ein moderner fake!

    Dient nur dazu, die Bürger zu beruhigen, bis der UNO-Pakt, den
    die Volksverräteriin Erika in Marrakesch unterscrieben hat, dafür sorgt, dass die deutsche Grenze nur noch legal, kostenlos in der Luft überwunden wird.
    Die Flugkapitäne, die sich dazu missbrauchen lassen, gehören genau so angeklagt, wie die willigen Helfer der Nazis in Auschwiz.
    HOW !

  58. arte heute 0100, passend auch zu pistorius flut-waffe

    „1): Spanien: Die Kinder-Migranten von BarcelonaIn Katalonien kümmern sie sich vorbildlich um Kinder und Jugendliche aus Afrika, die illegal eingereist sind.13.000 Kinder, die meisten aus Marokko und anderen afrikanischen Staaten, wagten 2018 ganz alleine die gefährliche illegale Reise nach Spanien, in Booten oder versteckt in Lastwagen. Wenn sie dann im Süden Spanien ankommen, in Andalusien, hoffen sie alle auf eine Zukunft in Katalonien. Denn dort haben die Behörden ein für ganz Europa vorbildliches Netz der Betreuung geschaffen, um diesen Kindern zu helfen, sich in der spanischen Gesellschaft zu integrieren. In Barcelona etwa leben zurzeit 47 Kinder im „Mas Pins“, einem Zentrum, dass ihnen ein Zuhause gibt, sie in die Schule schickt, in dem Betreuer sich um sie in der Freizeit kümmern und später auch um eine Berufsausbildung. Azzedine, Oussama und Aboubak flohen ohne ihre Eltern vor der Gewalt und dem Elend in ihrer Heimat, und sie schafften es irgendwie, die lebensgefährliche Reise übers Mittelmeer zu überleben. Tausende Kilometer entfernt von ihren Eltern, hoffen sie nun, Bürger Europas zu werden – ihre Betreuer, Lehrer und die Behörden in Katalonien helfen ihnen dabei, vom Zeitpunkt ihrer Ankunft bis zum Alter von 21 Jahren.“

  59. Viele Bürger hoffen, daß sie bald ihren Geist aufgeben
    möge. Sie wird kommenden Juli 66, sie spricht öfter
    davon, sie sei alt. Ist es Koketterie? Will sie sich der
    FFF-Jugend anbiedern? Beides! Zusätzlich aber weiß
    sie selbst am besten, wie ihre Leber u. Zuckerwerte
    aussehen u. welcher Art ihre Zitteranfälle sind. Merkel:

    Und es stimmt ja auch: Ich bin mit meinen 65 Jahren in einem Alter, in dem ich persönlich nicht mehr alle Folgen des Klimawandels erleben werde, die sich einstellen würden, wenn die Politik nicht handelte. Es sind ja unsere Kinder und Enkel, die mit den Folgen dessen leben müssen, was wir heute tun oder unterlassen. Deshalb setze ich all meine Kraft dafür ein, dass Deutschland seinen Beitrag leistet – ökologisch, ökonomisch, sozial – den Klimawandel in den Griff zu bekommen. Das gerade beschlossene Gesetz bietet dazu den – im Wortsinne – notwendigen Rahmen.
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/bulletin/neujahrsansprache-2020-1709738

    Deshalb drängt die Zeit. Deshalb müssen wir, die Älteren, auch aufpassen – ich bin 65 Jahre alt –, dass wir die Ungeduld der Jugend positiv und konstruktiv aufnehmen und verstehen, dass sie einen anderen Lebenshorizont haben, der weit über 2050 hinaus reicht. Damit stellt sich natürlich die Frage, was man dann an Artenvielfalt und an Klimaverträglichkeit auf dieser Welt noch haben wird. Deshalb sind wir zum Handeln aufgefordert.
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534

  60. Asylrecht komplett abschaffen, ansonsten wird unsere Gemeinschaft, unser Deutschland abgeschafft. Die bösartigen, heuchlerischen Gutmenschen zerstören uns. Nur noch persönliche, freiwillige Aufnahme von Asylanten und deren komplette persönliche Finanzierung. Nur dann ist es auch keine Heuchelei und zerstörerische Sklaverei an der eigenen Gemeinschaft.

  61. @ jeanette 4. Februar 2020 at 23:27

    Wie es ausging, kommt leider im Bild-Videoclip
    nicht vor. Sieht ja eher aus, als ob der Entführer,
    das Pavianmännchen, das Löwenbaby
    sexuell mißbrauchen wollte. Am liebsten würde
    ich jetzt einen rassistischen Vergleich anstellen…
    Weshalb knöpfte man dem Pavianmännchen das
    Löwenbaby nicht ab? Ich hasse diesen Pavian!

  62. Merkel folgt der Grünen Meute. Und die wird Mutti nix tun solange sie ihre Ampel auf grün hat. Und es sieht danach aus, daß die grüne Meute noch lange das Sagen haben wird.

  63. @Selberdenker
    4. Februar 2020 at 22:18
    „Außengrenzen sind aktuell nicht sicher“

    Die Außengrenzen hat Frau Merkel 2015 abgeschafft. Es ist politisches Ziel, daran nichts zu ändern.
    *****

    Deswegen auch mal eine offizielle Abstrafung durch Romann und dazu Seehofers immerwährendes Geheule. Alles zum Zweck der Beruhigung der Bevölkerung, damit der Eindruck erhalten bleibt, es wird sich Gedanken gemacht, damit sich der Michel keine machen muß. Ich glaub denen gar nichts mehr. Ich fang erst wieder vorsichtig an zu glauben, wenn ich Taten sehe.

  64. @ Maria-Bernhardine 5. Februar 2020 at 00:27
    @ jeanette 4. Februar 2020 at 23:27
    „Weshalb knöpfte man dem Pavianmännchen das Löwenbaby nicht ab? “

    tiere kennen keine intellektuelle-anerzogene-gute „moral, werte, ethik“
    sie handeln zur arterhaltung, ueberleben gegen fressfeinde, besser sein.
    selbst das entfuehren-spielen-vergewaltigen-quaelen von suessen loewenbabies
    ist fuer den scheinbar fiesen pavian nur ueben. auch der loewe klagt nicht.

  65. .

    Betrifft: Wer soll “Deutscher“ sein ? Oder werden dürfen.

    .

    1.) Lupenreiner weißer bio-deutscher Ahnen-Nachweis.

    2.) Zumindest bei einem Elter. Unterkritische Ethnien (Chinesen, Koreaner, Jap. Süd-am.) 2. Elter.

    3.) Risiko-Ethnien: Schwarz-Afrikaner, Orientale aus Nah-/Mittelost, Afghan. etc. : NEIN

    4.) Das mehrheitlich weiße bio-deutsche Volk geht vor: Keine Experimente !

    .

  66. Maria-Bernhardine
    … dass wir die Ungeduld der Jugend positiv und konstruktiv aufnehmen und verstehen, dass sie einen anderen Lebenshorizont haben, der weit über 2050 hinaus reicht. “
    *************
    Bin ähnlich alt. Mein“ Lebenshorizont “ drehte sich nur darum, Ausbildung und ein Studium zu schaffen und danach einen guten Job zu haben, der mir ein sicheres Leben ermöglichen kann.
    Diese Art“ Lebenshorizont“ scheint es heute nicht mehr zu geben, da das Geld ja auf den Bäumen wächst, und ein nicht beeinflussbares Klima viel attraktiver ist. Ich glaube der neue Lebenshorizont heißt über Klima und Kapitalismus zu schimpfen.

  67. @ hhr 5. Februar 2020 at 00:43

    Natürlich fabuliert Merkel nur. Gerade die Jugend denkt
    nicht an morgen, lebt im Jetzt u. will alles sofort, wenn
    man nicht mäßigend auf sie einwirkt u. Grenzen setzt.
    Aber was wird getan? Erzieher, Medien, Politiker u. Pfarrer
    spornen Jugendliche zu Maßlosigkeit & Größenwahn an.

  68. Es ist schon ein Fortschritt, wenn Herr Roman feststelt dass die Aussengrenzen nicht sicher sind.
    Allerdings bleibt es nicht dabei, auch ueberall wo Muslime in D sich „niedergelassen haben“ umso dichter wie in allen GrosstStaedten, umso verheerender ist inzwischen die Sicherheitslage fuer Deutschstaemmige Buerger, bes. wie Berlin, Hamburg, Koeln, Muenchen, Stuttgart, massgebend ist deren Dichte und wie sie sich damit sicherer fuehlen, ihre Talente einzusetzen, man koennte es wahrscheinlch auch mit der Dichte ihrer Moscheen in Verbindung bringen, wo sie ihre Idiologie bes. an Freitagen eingebleut bekommen.
    Es waere nur logisch, wenn Herr Roman sich auch darueber aeussern wuerde,
    vielleicht auch ueber die Urteile, die die Justiz ausspricht, wenn es sich um Merkelgaeste handelt.
    Viele sind darueber entsetzt, schuetteln den Kopf, koennen jedoch nicht viel daran aendern, da das Merkelkartell hinter diesen oft skandaloesen Urteilen „leicht“ steht, da deren Goldstuecke nicht veraergert werden duerfen.

  69. „Angeschossene Funkhäuser…Für ARD und ZDF wird 2020 ein entscheidendes Jahr….

    Am Ende teilt auch das öffentlich-rechtliche Fernsehen das Schicksal vieler großer Institutionen, die es lange nicht gewohnt waren, den Nachweis ihrer Existenzberechtigung selbst erbringen zu müssen. Wie die Gewerkschaften. Wie die Volksparteien. Wie die Kirchen. Am Ende haben alle eines gemeinsam: Wenn sie zum Selbstzweck werden, wenn es ihnen nicht gelingt, dem Publikum das Gefühl zu geben, ihre Lebenswelt abzubilden, sind sie verloren.“
    HAttps://www.rnd.de/medien/angeschossene-funkhauser-die-sieben-grossten-probleme-von-ard-und-zdf-4Z5AA4TPNFDE5PGNFGQDFVQGP4.html

    „PROBLEM 5: Die Jüngeren wenden sich ab
    ….wichtig für die Meinungsbildung – aber nur noch für 32,2 Prozent…Dahinter folgt schon das Internet mit 28,7 Prozent. …Bei den Unter-29-Jährigen kommt das Netz auf 58,2 Prozent. Das alte Fernsehen liegt abgeschlagen bei 13,7 Prozent…für wen ARD und ZDF Fernsehen machen: Es geht viel um Reizdarm und Blasenschwäche….“

    bekannte fakten aus der aehnlicher sicht des gegners

  70. Angehefteter Tweet
    Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 2. Feb.
    „Politiker die Probleme nicht lösen, werden Teil des Problems“

    Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 3 Std.
    Ich habe mir den Vorgang gründlich angesehen und Herrn Präsidenten aD Gerhard Schindler dahingehend beraten, dass wir von der Kanzlei Höcker ihn bei der möglichen gerichtlichen Durchsetzung seiner Rechte ggü dem BKAmt unterstützen werden. #Hoecker
    https://twitter.com/HGMaassen?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Der ehemalige BND-Präsident Gerhard Schindler hat ein Buch über seine Zeit beim Geheimdienst geschrieben. Doch das Kanzleramt hält die Memoiren unter Verschluss.

    Von Florian Flade, WDR, und Georg Mascolo, WDR/NDR

    Wenn der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND) auf Reisen geht, dann nutzt er dafür oft den eigenen Dienstflieger. Eine dreistrahlige Maschine vom Typ Falcon 900EX. Sein Essen aber bringt er häufig selbst mit, denn die aufgewärmten Fertiggerichte an Bord kosten extra. Bei den Besuchen im Ausland übergibt der Geheimdienstchef hin und wieder auch Gastgeschenke. Zum Beispiel einen Fußball, signiert von den Spielern der deutschen Nationalmannschaft. In arabischen Staaten freut man sich über kleine Dolche, geschmiedet aus dem Stahl der Tirpitz, eines im Zweiten Weltkrieg versenkten Schlachtschiffs.

    Es sind Anekdoten aus dem Alltag des deutschen Auslandsgeheimdienstes. Sie finden sich in einem Buchmanuskript, 284 Seiten stark, das seit einiger Zeit im Kanzleramt liegt. Das Werk trägt den Titel „Erinnerungen an den Bundesnachrichtendienst“, gewidmet „allen aktiven und ehemaligen Angehörigen“ des BND. Der Verfasser: Gerhard Schindler, der den Geheimdienst von 2011 bis zu seiner überraschenden Entlassung im Juni 2016 leitete…
    https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/bnd-schindler-memoiren-101.html

  71. OT
    Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 1. Feb.
    Ich habe den Eindruck, manche Journalisten im ÖRR legen es mit ihren Provokationen wirklich drauf an, dass der ÖRR grundlegend reformiert wird:
    Matti Karstedt @krstdt
    Ganz neues Level der Geschmacklosigkeit: Im @DLF
    werden Landwirte als „Brunnenvergifter“ bezeichnet.
    +https://deutschlandfunk.de/die-beschluess…
    *https://twitter.com/HGMaassen?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor
    https://twitter.com/krstdt/status/1223234973563609088

  72. Dortmunder Buerger 5. Februar 2020 at 01:15
    Der Herr Roman sollte schon einmal seine Bewerbungsunterlagen zusammenstellen. Die wird er bald brauchen, ähnlich wie sein ehemaliger Kollege Maaßen.

    Zumal er sich schon mal unbeliebt gemacht hat, weil er den Mörder von Susanna, gegen den ein Haftbefehl vorlag, der Gerichtsbarkeit zugeführt hat:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181685454/Fall-Susanna-Staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-Bundespolizei-Chef.html

    http://www.pi-news.net/2019/03/irakischer-moerder-von-susanna-f-verhoehnt-eltern-im-gerichtssaal/

  73. Es ist sehr interessant, dass die AfD gerade unter Polizisten und Soldaten besonders viele Anhänger hat…!

  74. @ Maria-Bernhardine 5. Februar 2020 at 01:40
    „In arabischen Staaten…kleine Dolche, geschmiedet aus dem Stahl der Tirpitz…“

    hoert sich fuer den arab sexy an, aber schiffbaustahl ist als messerstahl ungeeignet.
    wir beliefern seit muenchen 1972 moscheen mit toilettenpapier und papiertuechern,
    die wir aus geklauten und werbegeschenkten koranen im vatikan pressen lassen.

    der renner: jedes blatt eine sure, und wer die mohammed-karikatur erwischt, gewinnt.
    zertifiziert als „friedensprojekt“, weil interkulturell dialog-foerdernd .

  75. Außengrenzen „momentan“ nicht sicher?
    Welche Grenzen sind da gemeint? Die von der „EU“?
    Warum sollten Griechenland und Co. ihre Grenzen sichern, wenn sie genau wissen, dass alle nach Doischeland weiterreisen?

    Mir fällt ein europäisches Land ein, das hat gleich eine dreifache Grenzsicherung:
    – das Meer
    – eine depressiv wirkende Landschaft, sagen wir besser: Bodenoberfläche
    – eine Frauenpolitik, noch extremistischer als in Schweden

    Da hin will kein „syrischer Flüchtling“ (sprich: marokkanische Glücksritter, afghanische Taliban, Neo-Osmanen oder irakische Kopfabschneider) hin.

    Nicht, dass man sie nicht einlüde! Da ist die Grenzdebilität ähnlich weit gediehen wie in Schweden:
    https://www.welt.de/wirtschaft/article151226540/Kaum-ein-Fluechtling-will-nach-Island-kommen.html

    Irgendwas machen die ungewollt richtig.
    An der Frauenemanzipation kann es nicht liegen. Die hindert die Mohammeds ja auch nicht in Schweden daran, tüchtig zu fucken und zu toten.
    Es gäbe dort eine ganze Menge zu fucken und zu toten, denn Island hat Frauenüberschuss.

    Ist es der Mangel an Party-Locations?

  76. Dschungelartiges Semi-OT

    DSDS: Krimineller Kuffnucke mit in orientalischen Bauchtanzgesang umfunktioniertem Popsong schafft es knapp in den recall.
    Mein Eindruck war: Die Jury hatte Angst vor ihm. Falls er weiß, wo deren Haus wohnt.
    Oder ggf. bei Ablehnung gleich zuschlägt/zusticht.

    Dieser junge Mann hat schon lange keiner weiße Weste mehr…
    Mit seiner Vergangenheit machte Kandidat Aschkan Miri-Razani (22) die Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL) am Dienstagabend kurzzeitig sprachlos.
    (…)
    Inzwischen will der Hesse allerdings geläutert sein.
    (…)
    Obwohl Xavier Naidoo (48) und Oana Nechiti (31) mit Nein stimmten, konnte sich Aschkan am Ende über einen Recall-Zettel freuen, weil die Stimme seines Jokers Pietro doppelt zählte. Aber damit war die Messe für ihn noch nicht gesungen.
    Denn Bohlen kündigte an: „Sollte rauskommen, dass er stark kriminell ist oder so, dann ist das eh kein Thema für DSDS.“

    FOTOS:
    Sidecut!
    BART!!
    JOGGINHOSE!!!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/dsds-als-letzte-chance-ex-schlaeger-aschkan-will-superstar-werden-68604892.bild.html

    (Hervorhebungen von mir)

  77. Viper 5. Februar 2020 at 02:30
    Blue02 5. Februar 2020 at 02:18

    https://www.welt.de/wirtschaft/article151226540/Kaum-ein-Fluechtling-will-nach-Island-kommen.html

    ———————–
    Ob’s am Wetter liegt? Ich möchte da auch nicht unbedingt hin.

    Daran liegt es:

    1. Die Wikinger haben Nationalstolz.
    Bei solchen Bildern kriegt der gemeine Kuffnucke Angst:

    Island: Huh! Zehntausende empfangen isländisches Nationalteam nach ihrer Rückkehr aus Frankreich
    https://www.youtube.com/watch?v=AWSrbuErOy0

    2. Das Wetter. Kein Kuffnuckenwohlfühlwetter

  78. OT:
    Kleine Erinnerung – wie die Umvolkung zum Ende gebracht wurde:

    – 15. Juli 2015, „Gut leben in Deutschland“: Reem Sahwil, Nachwuchs-Palästinenserin in Deutschland; Merkel spielt noch die Gestrenge.
    – Alan Kurdi, Leiche des Dreijährigen am Strand drapiert, zwecks öffentlichkeitswirksamer Fotoaufnahmen.

    Daraufhin übernahmen 14-jährige deutsche Mädchen mit Zahnspangen, kaum geschlechtsreif, das politische Ruder. Die gleiche Sorte, die nunmehr fürs Klima hüpft. „Wer nicht hüpft, der ist ein Nazi“ (wahrscheinlich, weil Braunkohle ja auch so braun klingt).

  79. VivaEspaña 5. Februar 2020 at 03:03
    Trump hält Rede zur Lage der Nation, ab 03:00 h“
    ***********
    126 standing ovations. Pelosi hat am Schluss das Redemanuskript wie ein zorniges Kind demonstrativ zerrissen.

    Four more years!

  80. @Drohnenpilot
    Stellt euch mal die Frage..
    Warum können Länder wie China, Russland, Australien, Kanada, Saudi Arabien, USA und andere große Staaten, die um vieles größer sind, als das Fliegenschiss kleine DE, ihre Grenzen wirksam schützen.?
    ————————————————————————————-
    Das kann ich ihnen sagen! Der Deutsche Rüstungskonzern EADS hat den Auftrag ergattert, die 9000 Kilometer lange Grenze Saudi-Arabiens zu sichern. Die Saudische Grenze wird mit Deutschen Elite Beamten gesichert. Wir können es, nur das Merkel und ihr Freund Soros wollen nicht dass die BRD und die EU gegen Eindringle gesichert wird.
    https://www.welt.de/wirtschaft/article10080765/Wie-EADS-vom-Mauerbau-in-Saudi-Arabien-profitiert.html

  81. @ Viper 5. Februar 2020 at 02:30
    @ Blue02 5. Februar 2020 at 02:18
    „Kaum-ein-Fluechtling-will-nach-Island-kommen…“

    ich war nie da, ich kenne es nicht, und vllt deshalb hab ichs auch nie vermisst.
    aber von wetter-klima-vegetation und geographie mal abgesehen:
    islaender sind noch schraeger drauf als die wahren finnen oder polarsamen.

    hinzu kommen ihre fabelwesen wie feen, elfen, ekke nekkepens u a
    die real existierend unter stein, in hoehlen und waeldern wohnen.

    wer in diese umstaende als animalist, voodoo oder geisteranhaenger kommt,
    mit allerlei forderungen, jihad-gedanken aus den shitholes der dritten welt,
    und dann weit unten vor den baertig-pelzigen nachfahren der wikinger steht,
    der aergert sich, weil das alles im netz steht.

    da steht aber auch, dass es kein land zu auszusuchen gibt.
    auch nach island KOENNEN GARKEINE illegalen legal kommen.

  82. @ VivaEspaña 5. Februar 2020 at 02:40
    „Kaum-ein-Fluechtling-will-nach-Island-kommen.html
    Zehntausende empfangen isländisches Nationalteam “

    danke, sehr eindrucksvoll. das ist bewegender als der haka der maori.
    trommeln, stille, klatschen, islaender den berg rauf bis zum horizont,
    dabei naesst jedes kullerauge ™ und undercut-lockenkopp ein,
    und man lernt gleich, dass man sich dort anstaendig zu benehmen hat.

    der islaender ist auch nicht dafuer bekannt, bei zb vergewaltigungen zu diskutieren.

  83. @LEUKOZYT 5. Februar 2020 at 05:58
    >>>was wohl auch am teddy-freien begruessungskomittee liegt:
    „High School Boys …With Moving Haka“<<<
    ————————————————–

    Das wäre was für PEGIDA Dresden – dann würden ARD/ZDF gänzlich kollabieren.
    Aber ungefähr so energiegeladen fühlt man sich, wenn man Montags auf dem Platz ist und für seine Überzeugungen steht.

  84. • @ VivaEspaña
    Viper 5. Februar 2020 at 02:30
    Blue02 5. Februar 2020 at 02:18
    https://www.welt.de/wirtschaft/article151226540/Kaum-ein-Fluechtling-will-nach-Island-kommen.html
    ———————–
    Ob’s am Wetter liegt? Ich möchte da auch nicht unbedingt hin.
    Daran liegt es:
    1. Die Wikinger haben Nationalstolz.
    Bei solchen Bildern kriegt der gemeine Kuffnucke Angst:
    Island: Huh! Zehntausende empfangen isländisches Nationalteam nach ihrer Rückkehr aus Frankreich
    https://www.youtube.com/watch?v=AWSrbuErOy0
    2. Das Wetter. Kein Kuffnuckenwohlfühlwetter
    ————————-
    Bekannt ist ja, dass es in Island ab September bis so ca. März dunkel ist. Es gibt in dieser Zeit
    viele Menschen mit Depressionen. Gemüse und Obst muss importiert werden. Dafür sind die Nebenkosten für Strom und Wasser sehr gering, wegen der Erdwärme. Essen im Restaurant ist sehr teuer. Als ich vor Jahren mal das Land mit dem Rad kennenlernte, haben wir uns im Supermarkt verköstigt zu erschwinglichen Preisen.
    Die Dunkelhäutigen, welche in dieses Land einwandern, werden alle mal an einen Vitamin D-Mangel haben.

  85. @ Nane 5. Februar 2020 at 07:13
    „Die Dunkelhäutigen…werden alle mal an einen Vitamin D-Mangel haben.“

    diesen auch seelischen mangel erleiden alle dauerhaft rituell verburkten menschen,
    auch die in freiheit geboren hellhaeutigen, dann jedoch zwangskonvertierten .

    bei naeherer und genauerer beobachtung zwangsverburkter zb im bus kann man
    an haut und verhalten durchaus mangelerscheinungen und fehlverhalten erkennen.
    was die vorgeschriebene verkleidung als pinguin/muellsack ja gerade ueberdecken soll.

    nein, gesund, lebensfroh, aesthetisch sehen verburkte nicht aus.

  86. Maria-Bernhardine 5. Februar 2020 at 00:17

    Sie sind glücklicherweise kein Illegalen-Gutmensch, sonst wären Sie nicht hier. Bitte informieren Sie sich und seinen Sie kein Klimawandel-Gutmensch. Die Klimalüge, dass Menschen diesen herbeiführen oder beeinflussen, dient nur dem finanziellen Auspressen von Dir und mir und der Zerstörung der Wirtschaft.
    Wenn Sie etwas für die nächste Generation tun wollen, dann klären Sie sie auf, sehen Sie zu, dass sie zu Bildung kommen können, TV und Smartphone so viel wie möglich einschränken, stattdessen persönliche Kontakte pflegen, für das Bargeld kämpfen und sich nicht aus lauter Bequemlichkeit diese überaus wichtige Freiheit nehmen lassen – werden Menschen heute verfolgt und medial vernichtet, wenn sie die Wahrheit sagen, werden sie ohne Bargeld gezwungen nur noch das zu kaufen, was politisch korrekt ist, ansonsten werden ihnen die Lebensmittel gestrichen.
    Die Klimalüge soll nur Neecher-Steuern eintreiben, damit die Sozialsysteme noch drei Tage länger nicht zusammenbrechen.

  87. Danke für die klaren Worte. Ändern wird sich aber trotzdem nichts, weil diese Missstände schon lange bekannt sind. Die Merkel-Regierung steht nämlich über der Justiz.
    Das Vertrauen in diesen Staat ist schon lange verloren.

  88. Ein beachtlicher Teil der derzeitigen Diätenkassierer hat keinerlei Interesse daran, daß es uns gut geht. Das wir sicher und würdig leben können. Die denken nur an sich und pfeifen auf uns.

    Daher ist es wichtig endlich besser Politiker zu wählen. Ich bin froh, daß ich März in Bayern dazu die Chance habe.

    Natürlich wird es noch viele Verdummte geben, die auf Söder und seinen Faschingsverein hereinfallen, aber überall wo die AfD antritt besteht die Chance dem Kartell einen Denkzettel zu verpassen.

    In München haben die vereinigten Altparteien vor lauter Angst via Wahlausschuß sogar den Wahlausschluß eines OB-Kandidaten durchgesetzt, der sich gegen die massenhafte Einwanderung ins Sozialssystem stark gemacht hat.

    Das sei „undemokratisch und grundgesetzwidrig“, daher darf Pegida-Chef Heinz Meyer nicht zur Wahl antreten:

    https://www.merkur.de/politik/ob-wahl-muenchen-2020-ob-pegida-heinz-meyer-dieter-reiter-13523464.html

    Gut, ein kurzfristiger Triumph fürs System aber auf lange Sicht hilft das nicht. Wie in der DDR auch wird die Freiheit am Ende siegen.

  89. LEUKOZYT 4. Februar 2020 at 23:37
    @ Friedolin 4. Februar 2020 at 22:48
    „… mit Abstand am falschesten interpretiert wird „survival of the fittest“.“

    dieser un-ausdruck wird nicht durch deutsche interpretation erklaert,
    sondern durch ein passendes woerterbuch. gugel mal survival und to fit.
    _________________________________
    Dafür brauchen Sie ein Wörterbuch? Gut, ich würde für die russischen Ausdrücke auch eines brauchen.

  90. AFRIKA SOLLTE UNS AM ARSCH VORBEIGEHEN! WARUM?
    1.) DREIASTE LÜGE: „Das Wohl Afrikas liegt in unserem Überlebensinteresse“ https://www.welt.de/politik/deutschland/article205600513/Guenter-Nooke-Afrikanische-Partner-haben-erkannt-dass-Abhaengigkeit-von-China-schadet.html
    2.) WIR HABEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR KOLONIEN UND ZWAR SCHON SEIT 100 JAHREN:
    https://www.welt.de/geschichte/article160308458/Deutsche-Kolonien-und-ihre-Entwicklung.html
    3.) SO GROSS IST AFRIKA WIRKLICH: https://www.n-tv.de/wissen/So-gross-ist-Afrika-wirklich-article13705111.html WIR HABEN SCHLICHT KEINEN PLATZ IN EUROPA FÜR ALL DEN BEVÖLKERUNGSÜBERSCHUSS DEN AFRIKA PRODUZIERT
    4.) AUFNAHME VON ARMEN MENSCHEN AUS DER DRITTEN WELT FUNKTIONIERT NICHT! WARUM?
    https://www.youtube.com/watch?v=U-s1_nfs7f4
    FAZIT: Alle Neger und sonstiger fremder Bevölkerungsüberschuss ohne Perspektive im eigenen Land (also Afrika oder Kuffnuckistan), welcher keinen Gewinn für unsere Gesellschaft darstellt, muss repatriiert werden, dringend! Die Begründung BUNT ist nicht ausreichend für einen Verbleib im Einwanderungsland Deutschland. Wer das nicht so sieht, liebt Deutschland nicht und sollte ebenfalls Koffer packen und zwar dalli-dalli.
    H.R

  91. Aussage eines Polizeiführer der Bundespolizei: „Die triste Realität sieht so aus, dass die Bundespolizei nur an der 817 Kilometer langen Grenze zu Österreich als einziger der insgesamt neun deutschen Landgrenzen regelmäßige Kontrollen durchführen darf. Dazu gibt es Überprüfungen an drei Autobahnübergängen und weitere stichprobenartige Kontrollen von mutmaßlichen Schleuserfahrzeugen an einzelnen weiteren, wechselnden Punkten in einem Bereich bis zu 30 Kilometer landeinwärts der deutschen Grenze. De facto ist diese Grenze trotz unserer Präsenz völlig offen“. 500 bis 800 illegale Zuwanderer würden dort Tag für Tag dennoch von den Bundespolizisten aufgegriffen. 80 Prozent von ihnen behaupteten, keinerlei Pässe oder andere Identitätsnachweise bei sich zu haben. „Aber sobald sie das Zauberwort Asyl sagen, dürfen wir sie auf Weisung des Bundesinnenministers nicht zurückweisen, obwohl die deutschen Gesetze das verlangen“, berichtet der Beamte frustriert. 500-800 illegale Zuwanderer (und das sind nur die von der Polizei unmittelbar im Grenzbereich aufgegriffenen) täglich alleine an der Grenze zu Österreich!

  92. Flüchtlings-Mutti kritisieren geht gar nicht, erst recht nicht in einer solchen Position.

    Mal gespannt, ob dem Bundespolizeichef Romann jetzt das gleiche Schicksal wie dem ex-Verfassungsschutzchef Maaßen blüht…!?!

  93. Was für eine Neuigkeit:)
    Seit 2015 und dem Befehl von Merkel/Seehofer war das doch jedem kleinen Kind klar.
    Dafür daß die Grenzen auch weiterhin offen sind wie ein Schweizer Käse, sorgen doch gerade Merkel und Seehofer mit ihrer ganzen Energie.
    Auch in Zukunft dürfen abgelenkte Asylbewerber mit neuen Fantasie-Namen soo viele Asylanantrage stellen wie sie wollen, ohne daß auch nur die geringste Sanktion erfolgt.
    Von Abschiebungen Schwerstkrimellen die ganz bewußt unterlassen werden, möchte ich erst gar nicht reden.
    Wenn das 80 % der Wähler so wünschen, so muß man das eben akzeptieren und dafür sorgen daß noch mehr Schwerstkriminelle den Weg nach Deutschland finden.
    Vielleicht wäre es dann von vornherein sinnvoller Taten von schwerstkriminellen NAFRI’s straflos zu stellen, egal welche Verbrechen sie begehen.
    Polizei und Justiz wären dann wenigstens von sinnloser Ermittlungsarbeit entlastet.

  94. Der Europäische Polizeikongreß für Sicherheit in Berlin hat am 04.02. bis 05.02.2020 stattgefunden.D.Romann wurde unter CSU-Friedrich Präsident der Bundespolizei.Mit Hans-Georg Maaßen ist er sich in der strikten Ablehnung der gesetzlosen Asylpolitik der ehemaligen FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda ein.

    Hier nochmals der LINK zum Artikel in der WELT. https://www.welt.de/politik/deutschland/article205594329/ vom 04.02.2020

Comments are closed.