Verlogen: Grünen-Chef Robert Habeck spricht sich jetzt auch gegen die Vollverschleierung aus.

Von WOLFGANG HÜBNER | Deutschland macht dank der Grünen jeden Tag wundersame Fortschritte: Nun steht sogar schon die Vollverschleierung junger muslimischer Schülerinnen und Studentinnen in Frage! Winfried Kretschmann (Ministerpräsident), Cem Özdemir (Flugmeilenkönig), Robert Habeck (Kanzlerkandidat) und auch Katharina Fegebank (kurz vor der Hamburg-Wahl) sind dagegen oder tun wenigstens so. Das ist lustig. Denn gibt es doch wenig Zweifel, dass es ohne die langjährige grüne Anti-Integrationspolitik ein Problem überhaupt nicht geben würde, das ausgerechnet die Multikulti-Vielfalt-Partei nun lösen will. In einem auch nur halbwegs normalen Land wäre den Grünen lautes Hohngelächter der politischen Konkurrenz und der kritischen Medien gewiss bei diesem Unterfangen, Herausforderungen zu meistern, die von dem grünen Wahnsinn erst geschaffen wurden.

Nicht so in Merkel-Deutschland. Hier finden in Hamburg und Kiel aufgeregte Parteisitzungen und Koalitionsrunden statt, weil eine 16-jährige Schülerin in Hamburg und eine studierende deutsche Konvertitin in der schleswig-holsteinischen Hauptstadt nur totalverhüllt am Unterricht bzw. Studium teilnehmen wollen. Da irrlichternde Gerichte unter Verweis auf fehlende Gesetze und den Klassiker „Religionsfreiheit“ den jungen gesichtsverweigernden Damen Recht gegeben haben, müssen nun Gesetze verändert werden. Damit tun sich vor allem die Grünen im hohen Norden ganz schwer. Und in Kiel müssen deshalb CDU und FDP ihre Koalitionspartner anbetteln, doch bitte etwas Vernunft zu zeigen, damit das deutsche Integrationsdesaster nicht allzu sehr ins Gerede kommt.

Wenn nun Winfried Kretschmann dröhnt: „In einer offenen Gesellschaft muss man sein Gesicht zeigen“ und Katharina Fegebank bekennt: „Burka und Niqab sind für mich Unterdrückungssymbole“, dann sollte sich niemand über die niederen Motive solcher späten Einsichten Illusionen machen. Denn Kretschmann will 2021 Ministerpräsident bleiben; Fegebank die Wahl im Februar gewinnen; Habeck, unrasierter Medienliebling aus Kiel, hat die Umfragen im Blick, aber seine Heimatfraktion nicht im Griff; Özdemir will unverändert Karriere wie und wo auch immer machen.

All diese grünen Spitzengewächse hätten seit vielen Jahren jede Gelegenheit gehabt, sich öffentlich und offensiv gegen die Islamisierung samt Vollverschleierung Deutschlands auszusprechen. Sie haben es nicht oder bewusst sehr leise getan. Deshalb ist die grüne Inszenierung der Vollverschleierungs-Besorgnis nur billige Komödie oder, etwas grob gesagt, nur eine freche Publikumsverarschung und deshalb völlig unglaubwürdig. Das wissen übrigens sogar die radikalislamischen Idlib-Syrer, wenn sie derzeit im Chor rufen: „Berlin, Berlin, wir wollen nach Berlin!“


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

84 KOMMENTARE

  1. Die Islamisierung von Deutschland

    wird von der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke planmäßig umgesetzt. Der Widerstand der Restdeutschen wird durch die politisch gesteuerte Polizei und durch die politisch gesteuerte Justiz verhindert. Die etablierten Medien verbreiten die Staatspropaganda der Einheitspartei und bekämpfen medial mit aller Härte Kritiker der Islamisierung und der Vernegerung von Deutschland. Der asymmetrische Krieg gegen das deutsche Volk wird durch Kollaborateure an den Schaltstellen der Macht erleichtert. Widerstand ist zwecklos…

  2. Die Richter, die in Hamburg das Tragen von Nikabs erlaubt hatten, sollten man mit Schimpf und Schande aus dem Amt jagen. Ohne Pensionsansprüche!!! Im Übrigen sind die Grünen total unglaubwürdig.

    Und die jungen „Damen“, die da den Nikab tragen wollen, sollten der Schule bzw. der Uni verwiesen werden.

    Und im TV war zu sehen, wie die Idlib-Syrer riefen: wir wollen nach Berlin. Klar: Sie wollen nach Germoney, wo das Geld auf den Bäumen wächst.

  3. Zur Wahl des MP in Thüringen.

    Es wäre der Wahnsinn wenn die CDU und FDP den im 3. Wahlgang von der FPD aufgestellten Kandidaten wählen würden. Dann rückt noch die AfD von ihrem ab und wählt auch den von der FDP.
    Ramelow wäre endlich weg!
    In ein paar Minuten werden wir es sehen.

  4. Es passiert genau das, was mit dem Kopftuch passierte: Das Kopftuch (auch für Kleinkinder) wurde unter dem massiven Druck der Islamverbände und der islambesoffenen deutschen Politik durchgesetzt. Damals übrigens unter dem verlogenen Verweis „Kopftuch ja, Vollverschleierung nein“. Und gleich nachgeschoben der Satz „es gibt ja keine Vollverschleierung in Deutschland“)

    Unter dem Druck des Islams und der eigenen Besoffenheit knickt man jetzt bei dem mohammedanischen Mummenschanz – das ganze Jahr ist Fasching – genauso ein, wie seit 2001 beim Kopflappen.

    Der Islam muß einfach nur starr IslamIslamIslam bleiben. Schon bekommt er alles in den Schoß geworfen.

  5. Haben sich denn schon im Netz Strom speichernde Kobolde zu Wort gemeldet?
    Was sagt Claudia Fatima Roth dazu?
    Wie ist die Meinung der ROLEX-Generalvertreung Sawsan Chäbig?

    „Religionsfreiheit“ bedeutet aber auch das man der Allgemeinheit mit seiner „Religion“ nicht auf die Eier gehen darf.
    Wie das Wort „Religionsfreiheit“ beinhaltet es schon, die Menschen haben Freiheit von der Religion. Keine Belästigung, Bekehrungen oder Einschränkungen.

    Dazu Artikel 2
    Persönliche Freiheitsrechte

    Hier geht es darum, dass jeder Mensch sein Leben frei gestalten kann, gleichzeitig aber anderen ihre Freiheit lassen muss.
    Das sagt das Grundgesetz zu den persönlichen Freiheitsrechten

    Jeder Mensch hat das Recht, sein Leben selbst zu gestalten.
    Jeder soll und darf eigene Wünsche und Vorstellungen haben und sich so entwickeln, wie es seiner Begabung und seiner Persönlichkeit entspricht.
    Jeder soll so leben können, wie er will. ➡ Das gilt allerdings nur, solange er damit anderen Menschen nicht in die Quere kommt. ➡ Denn die haben ja das gleiche Recht! Alle müssen darauf achten, dass sie nicht die Freiheit der anderen verletzen.

    http://www.grundrechte-fibel.de/fibel_freiheitsrechte.html

  6. Diese blöden Islamweiber sollen dahin gehen, wo dererlei Mummenschanz gern gesehen ist. 57 Staaten stehen zur Auswahl.
    Und die Gröönen können gleich mitgehen.

  7. Nur mal so zur Erinnerung, wer in Kiel das glubschäuge deutschen Konvertitenmonster Katharina B., verheiratet mit einem Araber (das hier ist sie https://www.emma.de/sites/default/files/styles/width_986px_2by1/public/upload/field_teaser_image_flat/2019/04/niqab_f.jpg?itok=7Oo9XoIy )

    unterstütz: Die fröhliche deutsche Konvertitenbande (im Islamverherrlichungsneusprech „Salafisten“ genannt) der Koranverteilung „Lies“. Namentlich Dennis Rathkamp und Marcel Krass. Beide zum Islam konvertiert, beide der Ansicht „die Scharia ist perfekt“, beide in der Sturmtruppe von Islamkonvertit Sven Lau.

    Rathkamp und Krass gründeten Ende 2017 die „Föderale Islamische Union“, die Moslems Prozeßkostenhilfe zahlt und darauf ausgerichtet ist, den Islam zu 100 Prozent in der deutschen Öffentlichkeit durchzusetzen – von seinen Kleidervorschriften über seine Apartheit bis zur Sklaverei. Eben 100 Prozent Scharia.

    Ein paar Hintergründe über die siegesgewisse IS-Bande, die von den Kieler Grünen zu 100 Prozent unterstützt wird:

    https://www.emma.de/artikel/im-habeck-land-salafisten-gruene-pro-burka-336721

  8. Dabei ist es doch ganz einfach und die freie Wahl der Kopftuchmädchen.

    Verhüllung gibt´s hier nicht.
    Wenn die verhüllt herumtapern wollen, dann in der Türkei, dem Iran oder in sonst einem islamischen Paradies.
    Der Spruch der Linken und Grünen: „Es ist egal, wo Mensch geboren ist“ funktioniert nämlich auch andersherum.

    Aber nein, wenn die Religionsdementen wieder „Betonblock“ spielen, spielen unsere Politiker mit anstatt die Bahnfahrkarte zu lösen.

  9. Marie-Belen 5. Februar 2020 at 12:46

    jetzt im dritten WG wird er bestimmt gewählt, alles nur schau.

  10. aenderung 5. Februar 2020 at 13:11

    Wer sich feige der Stimme enthält, darf nicht glauben, daß er dadurch seine Hände in Unschuld waschen darf.

  11. Ich schreib’s mal etwas genauer:
    Die Hamburgerin Fegebank, die sich Hoffnung als Bürgermeisterin macht, verhält sich nur aus taktischen Gründen so, also gegen die Vollverschleierung. So kurz vor der Wahl.
    Lt. auftreten so wie Habeck ist nicht ihr Ding.
    In SH hat der Ministerpräsident Günther, ein 100%iger Merkelaner, ein männlicher Merkel sozusagen, Angst um seine Koalition. Dort wird es wohl auf einen Deal hinauslaufen.
    Die 16-jährige (lt. NDDR ist sie 17) beschäftigt mit ihrem Getue Behörden, den Schulsenator, der sich andauern rechtfertigen muß, das Parlament und Rechtsanwälte. Also den Steuerzahler. Die fährt das volle Programm.
    In einem halben Jahr hat sie ihren Berufsschulabschluß oder Abgang (?) von der Ausländer-Berufsschule an der Wendenstraße (wurde im TV groß gezeigt).
    Jetzt will sie vor das BVerfG ziehen. Wenn sie gewinnen sollte, warum nicht? ist der Niqab durch und jeder Moslem kann einen Ghostwriter oder eine Ghostwriterin in die Klausur schicken… Kann ja keiner prüfen.
    https://www.mopo.de/hamburg/niqab-streit-in-hamburg-verschleierte-schuelerin-will-bis-vor-verfassungsgericht-ziehen-36187068

  12. Beim Hamburger Schulsenator Ties Rabe brennt seit 2014 ununterbrochen die Hütte. Seit 2014 gibt es JEDES Jahr neue Alarmmeldungen aus den Schulen, daß die die islamischen Gespenster zunehmen. Härter formuliert: In HH sind die schwarzen Leichensäcke für Frauen/Mädchen seit Jahren an Schulen Usus. Seit Jahren labert Rabe wohlfeil in den Wind, daß „er was tun will“. Und jetzt will der Penner – vor der Wahl – mal wieder aus dem Quark kommen?

    Das kann er doch dem Mondkalb erzählen!

    https://www.google.com/search?ei=NLE6XrijCILFwAKU5ITQCQ&q=hamburg+schulen+salafisten+&oq

  13. Als Professor oder Lehrer würde ich mich strikt weigern zu unterrichten und den Hörsaal bzw. die Klasse verlassen solange solch eine … dort vorhanden ist. Und Scheine und Noten gibts zum Schluß für alle die sich dafür eingesetzt haben, ergo die Klasse hat durch den Nichtunterricht nichts geleistet, sechs, setzen

  14. Dieser Staat kann ja nicht mal das Vermumungverbot bei Antifa Aufmärche durchsetzen! Jetzt wollen die Politikerdarsteller den Radikalen „Islamis“ mitteleuropäische Sitten beibringen?
    Meine Meinung:
    Unser Clanchef Fährt im Hühnerstall Ferrari, Ferrari…

  15. Bielefeld: Zwei Überfälle auf Bielefelderinnen am Montagabend – Kripo sucht Zeugen

    In Windflöte erbeutete ein krimineller Südländer den Rucksack einer Frau und flüchtete. In der Innenstadt schlug eine Bielefelderin einen Täter mit einem Tritt in den Schritt in die Flucht. Der Mann ohne genannten Phänotyp wollte ihr die Handtasche entreißen.

    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Bielefeld/Bielefeld/4120688-Zwei-Ueberfaelle-auf-Bielefelderinnen-am-Montagabend-Kripo-sucht-Zeugen-Frau-vertreibt-Raeuber-mit-Tritt-in-Schritt

  16. Mautpreller 5. Februar 2020 at 13:18

    Unser Clanchef Fährt im Hühnerstall Ferrari, Ferrari…

    :)))))))))

  17. @Mautpreller 5. Februar 2020 at 13:18

    NZZ: Berlins beliebteste Staatsfeinde: ein Besuch in der Rigaer Strasse

    „Ein Spaziergang in Uniform? Zu gefährlich.“ Die Illusion, linke Gewalt richte sich nur gegen Sachen, ist vorbei. Irrsinnig, dass Zustände in Leipzig oder Berlin, die ein chronisches Problem mit Linksextremismus haben, politisch geduldet werden.

    https://www.nzz.ch/international/berlins-beliebteste-staatsfeinde-ein-besuch-in-der-rigaer-strasse-ld.1534348

  18. Der Islam will immer 100% Islam. Darunter geht es nicht. Bekommt er nicht, was er will, macht er Lärm, Gewalt, Terror, bis der andere einknickt oder ihn zum Teufel jagt.

  19. OT,- … aus aktuellem Anlass,

    Bodo Rahmelow … die Linke … ist KEIN Ministerpräsident von Thüringen mehr

    Thomas Kemmerisch FDP , ist neuer Ministerpräsident Thüringens

  20. OT

    Ministerpräsident von Thüringen wurde gerade Kemmerich (FDP) 45:44 Stimmen bei einer Enthaltung. Bei Phoenix waren sie erstmal sprachlos.

  21. @ Waldorf und Statler 5. Februar 2020 at 13:31
    OT,- … aus aktuellem Anlass,

    Bodo Rahmelow … die Linke … ist KEIN Ministerpräsident von Thüringen mehr

    Thomas Kemmerisch FDP , ist neuer Ministerpräsident Thüringens

    _

    Wow, immerhin ein Fortschritt!

  22. Der Fortschritt schreitet täglich weiter fort; bald werden die ersten Faustkeile verteilt

    Hier bin ich richtig …

  23. Bodo ist abgewählt, mit den Stimmen der AFD!! 😀 😀

    Das ist sensationell im Thüringer SED-Staat!

  24. Der neue MP hat die Wahl angenommen und wird gerade schon vereidigt. Ramelow und RRG f….. balls deep.

  25. Heisenberg73 5. Februar 2020 at 13:30
    koranablehner 5. Februar 2020 at 13:30
    Waldorf und Statler 5. Februar 2020 at 13:31
    Viper 5. Februar 2020 at 13:33

    So wie es aussieht, bin ich der langsamste Schreiber. 🙂

  26. Was für ein geiler Schachzug der AfD in Thüringen!
    Haben im 3.Wahlgang ihren eigenen Kandidaten geopfert(Null Stimmen) und haben komplett den FDP Kandidaten gewählt, welcher dadurch mit 45:44 Ministerpräsident Thüringens geworden ist.

    Ein KO Schlag in der 12.Runde für das gesamte rot-grüne Lager von Garmisch bis Flensburg.
    Strategische Meisterleistung der AfD!

  27. @Viper 5. Februar 2020 at 13:33
    Einerseits eine gute Sache, weil es Unruhe ins System bringt.
    Andererseits wird dieser FDP-Mann jetzt an vorderster Front gegen die AfD kämpfen. Genauso wie der OB in Dresden.
    Die AfD muss sich schlau verhalten. Wenn es ihr nutzt mit CDU und FDP stimmen. Wenn es ihr nicht nutzt, sich enthalten. Dann sollen sie untergehen.

  28. gonger 5. Februar 2020 at 13:15

    Aus dem von dir verlinkten Mopo-Artikel https://www.mopo.de/hamburg/niqab-streit-in-hamburg-verschleierte-schuelerin-will-bis-vor-verfassungsgericht-ziehen-36187068 :

    Daher darf die 16-Jährige – Tochter einer Deutschen und eines Ägypters – nun verschleiert zur Schule kommen. Zur Begründung hat das Oberverwaltungsgericht im Wesentlichen darauf verwiesen, dass es für ein Verbot der Vollverschleierung in der Schule keine gesetzliche Grundlage gibt.

    Das Gericht urteilte außerdem, dass die Schulbehörde nach gegenwärtiger Rechtslage von der Schülerin nicht verlangen könne, während des Schulbesuchs auf Gesichtsverhüllung zu verzichten. Die Schülerin kann für sich die vorbehaltslos geschützte Glaubensfreiheit in Anspruch nehmen. Eingriffe in dieses Grundrecht sieht das hamburgische Schulgesetz gegenwärtig nicht vor.

    1. Der Islam setzt seine Normen durch.
    2. Die „Religionsfreiheit“, ein Grundrecht unter vielen und im GG mit Schranken (!) versehen, wenn sie mit anderen Grundrechten kollidiert – wird inzwischen von deutschen Richtern als absolut gesetzt. Genau wie im Islam, in dem jede Beschränkung des Islams ein Scharia-Verstoß ist.

    Mohammedaner haben das erkannt. Es ist das alte Prinzip: „Wir gehen in den Reichstag hinein, um uns im Waffenarsenal der Demokratie mit deren eigenen Waffen zu versorgen.“ Hat mal einer mit „G.“ gesagt und getan… Später als Poppersches Paradoxon der Freiheit bekannt: Freiheitliche Staaten gewähren ihren Gegnern die Freiheiten, die Freiheit abzuschaffen.

    Bekenntnisfreiheit ist NICHT absolut!

  29. Thüringen: Bravo an die AfD und die Werte-Union. Die F.D.P. macht endlich mal was richtig.
    „Inschallah“ hat fertig. So kann themenbezogene Zusammenarbeit aussehen auch wenn es keine Koalition gibt.
    Die System- und Haltungsjournalisten werden toben vor Wut!

  30. @UAW244 5. Februar 2020 at 13:37
    Vor allem zeigt es, dass die AfD in Thüringen super organisiert ist. Keine Ego-Shooter, Abweichler wie in anderen AfD-Verbänden.

  31. @ StopMerkelregime… at 13:33 … Wow, immerhin ein Fortschritt!

    der Th. Kemmerich FDP gewinnt mit 45 Prozent, der Ramelow hatte im dritten Wahlgang nur 44 Prozent und verliert damit, nach Bekanntgabe des Ergebnisses mit der Nachricht der Niederlage , ist der Ramelow wie ein kleines Kind aus dem Thüringer Landtag gerannt

  32. Heute darf ich ein wenig stolz sein. Ich hatte diese Lösung schon vor vielen Wochen als einzig gangbare vorgeschlagen. Bei guter Zusammenarbeit könnte mittelfristig über die FDP auch die Brücke zur CDU hergestellt werden.

  33. UAW244 5. Februar 2020 at 13:37

    Was für ein geiler Schachzug der AfD in Thüringen! Haben im 3.Wahlgang ihren eigenen Kandidaten geopfert(Null Stimmen) und haben komplett den FDP Kandidaten gewählt, welcher dadurch mit 45:44 Ministerpräsident Thüringens geworden ist. Ein KO Schlag in der 12.Runde für das gesamte rot-grüne Lager von Garmisch bis Flensburg. Strategische Meisterleistung der AfD!

    Dem schließe ich mich an. 🙂

  34. UAW244 5. Februar 2020 at 13:37

    Was für ein geiler Schachzug der AfD in Thüringen!

    —————————-

    Die entsetzten Visagen bei den Staatsmedien sind Gold wert

  35. @gonger 5. Februar 2020 at 13:38
    Es stärkt auch Höcke innerhalb der Bundes-AfD.
    Wenn man sieht, wie chaotisch manche Landesverbände im Norden (z.B. Bremen) agieren, und Höcke schafft den Durchbruch.
    Respekt an ihn und die gesamte AfD Thüringen.

  36. Man sollte das nicht so negativ sehen – immerhin gibt es jetzt grüne Referenz-Zitate, hinter die die Partei nicht zurückfallen kann. Im Gegenteil, die zitierten Stimmen treiben den Keil innerhalb der Grünen voran, der entweder zu offenen Zerwürfnissen führt. Oder aber zur Klärung im Sinne des gesellschaftlichen Zusammenhalts beiträgt, indem sich die Partei von ihren Irrwegen lossagt. Noch ist es unentschieden.

  37. Mit den Stimmen der AfD wurde heute in Thüringen ein Demokrat zum MP gewählt und die Wiederwahl eines Kommunisten verhindert.
    Damit hat die AfD bewiesen, daß sie fähig ist zur Realpolitik und daß sie eindeutig ins Lager der Demokraten gehört.
    Die Frage ist nur, ob das restliche Volk das auch kapiert, denn die Linkspresse wird sicher eine Begründung finden, das Verhalten der Afd als „undemokratisch“ bezeichnen zu können.

  38. Heisenberg73 5. Februar 2020 at 13:33

    Das Staatsfernehen jault schon ganz laut! Bodo abgewählt, mit Hilfe der AfD! geil!

    Vor allem das Geheule der Haltungsjournos ist Balsam für meine Ohren. Ein demokratischer Tritt in die Weichteile. :))

  39. NieWieder 5. Februar 2020 at 13:43
    Es stärkt auch Höcke innerhalb der Bundes-AfD.

    *******

    Stimmt.

  40. Har har har har har har har har
    har har har har har har har har
    har har har har har har har har

    Thüringen 🙂 🙂 🙂

    Total köstlich!

  41. Was hat doch heute morgen die totalitäre Schlunzvisage Habeck noch geschwallt:

    „Wenn ein Kandidat mit den Stimmen der AfD gewählt wird, ist das kein Versehen – damit ist eine Brandschutzwand eingerissen“

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/ministerpraesidenten-wahl-in-thueringen-robert-habeck-warnt-cdu-16618011.html

    Hahaha! Mahatma Habeck soll sich doch in seinen kleingeistigen, fanatischen Brandschutzwänden einmauern! Und es wurde kein CDU-ler, sondern ein FDP-Mensch. Habeck, heul doch!

  42. @Marie-Belen 5. Februar 2020 at 13:46
    Das ist der bisher größte (vielleicht sogar der bisher erste größere) Sieg der AfD in der BRD.
    Bisher hat die AfD zum Teil bei Wahlen gewonnen, aber (soweit ich weiß) noch nie so richtig politsch.
    Das ist hier das erste Mal.

  43. NieWieder 5. Februar 2020 at 13:51

    Das ist der bisher größte (vielleicht sogar der bisher erste größere) Sieg der AfD in der BRD.
    ———————–

    Ja. Das Geheule und Gekläffe der Medien und Altparteien wird heute ein Sturm werden.

  44. Genialer Schachzug von Höcke und der AfD-Thüringen. Die AfD verhindert die Wahl von Ramelow!

    Zweifelsohne der mit Abstand bisher größte politische Erfolg der AfD seit es die Partei gibt!

  45. @ UAW244 5…. at 13:37 …Was für ein geiler Schachzug der AfD in Thüringen!

    diese politische Überraschung mit einem gut gelungenen Schachzug zu vergleichen ist treffend, und Schach spiele ich wirklich gern , freu mich für das Endergebnis der MP-Thüringen Wahl , danke an die AfD

  46. Zum Coup der AfD bei der MP-Wahl: Glückwunsch!

    Darauf einen Nordhäuser Doppelkorn.

  47. Jetzt hat der FDP-Typ in Thüringen 2 Möglichkeiten:
    Entweder er trifft irgendeine Art von Absprache mit den Linken (denn nur mit SPD und Grünen reicht nicht).
    Oder er macht eine wirkliche Minderheitsregierung mit der CDU (eventuell auch noch mit SPD und Grünen?) und er lässt es bei den Abstimmungen darauf ankommen.
    Und dann ist er bei JEDER einzelnen Abstimmung entweder auf Stimmen der Linken oder der AfD angewiesen.

  48. Und wieder der OSTEN!!! Liebe PI Leute, eigentlich die häßliche Fresse der Dummheit und Arschkriecher dauernd hier zu zeigen ist nicht das Binärzeichen Wert! Viel besser ist die Wahl in Thüringen wo der rammeltrottel abgewählt wurde. Darauf trinke ich einen!!! Linke Affen raus aus Deutschland!!!

  49. „und eine studierende deutsche Konvertitin“

    Tja, wer hasst Deutschland am meisten?
    Genau…. die Deutschen!

  50. @Reizdarm 5. Februar 2020 at 13:52
    Jetzt ist die Frage, ob die Linken einen Deal mit diesem FDP-Mann eingehen, oder ob sie aus Stolz auf „Widerstand“ setzen.
    „Widerstand“ wäre für uns besser. Denn dann ist der FDP-Mann auf jeden Fall auf die AfD angewiesen.

  51. Der Polit-Professor bei Phoenix hält es für eine Posse, wenn eine Partei, mit gerade mal 5 Sitzen, den Ministerpräsidenten stellt. Ist schon blöd, wenn man die eigene shice mal zu fressen kriegt, gelle
    Ich finde es schon lange eine Posse, wenn die stärkste Oppositionspartei, im BT immer wieder, geschnitten wird (Beispiel: AfD hat immer noch keinen BT-Vize, der ihnen zusteht)

  52. Ich find das ned schlecht, wenn sie mit Müllsack rumlaufen, aber gelb müßte er sein. Und am richtigen Tag im Monat vor der Tür stehen.

  53. Die Linken quieken bei Twitter so laut vor Entsetzen und Wut, dass man meinen könnte, Höcke wäre zum MP gewählt worden.

    Gedululd, Freunde, kommt auch noch!

  54. Es gab nur ein Ziel in Thüringen und das wurde erreicht!

    KEINE SED Kommunistenregierung, nie wieder SED Kommunismus!

    Herzlichen Glückwunsch an die Thüringer, die nicht wie die ewigen geschichtsvergessenen rückwärtsgewandten DDR nostalgischen Vollpfosten die einstige und aktuelle SED wählten.

    Wie der Brexit zeigt dies, das noch nicht alle ihren Verstand über Bord geschmissen haben und dem Linksterror in Europa auf den Leim gehen.

    Ramelow, nimm Deine H onecker J ugend und komm nicht wieder.

  55. Ein historischer Tag. Der erste erfolgreiche Start eines Testballons, für eine zukünftig rechtskonservative Bundesregierung (Union/AfD/..FDP) mit Bundeskanzler Maaßen!

    Toller Erfolg der AfD, die rot-grüne Burgmauer wurde pulverisiert.

  56. Und sie können nichts, gar nichts dagegen sagen. Landtagsabgeordnete wählen, wen sie für richtig halten, und wenn der die Wahl annimmt, dann ist er gewählt.

    Allerdings kann noch viel passieren mit Kabinettsbildung und Vereidigung. Dennoch ist das jetzt schon mal ein Sieg der Demokratie über den Hass.

  57. Ein guter Tag für Thüringen, Deutschland und die Demokratie. Eine bürgerliche Mehrheit hat einen Linksextremen als Ministerpräsidenten verhindert!

  58. Ha Ha Ha !, bei der Bekanntgabe der prozentualen Stimmenauszählung des dritten Wahlganges waren alle TV- Kameras Live auf die Visage des Linken Ramelow gerichtet, damit man dem vermeintlichen “ Gewinner “ und dessen freudige Reaktion einfangen kann, stattdessen verfärbte sich der Linke Ramelow bei Bekanntgabe des Endergebnis sekundenlang … Ha, Ha, Ha !

    Übrigens Danke an die Thüringen AfD,

  59. -Die Grüne Gefahr im Schatten des Multikulturalismus/Post-Kolonialismus/Globalismus/Ideologien-Kenchtschaft/UNO-EU-Sklaventum/Ökofaschismus,….und deren fünfte Kolonnen!
    Mit der Tech-Oligarchie in die Knechtschaft
    Digitalunternehmen wie Google oder Facebook konzentrieren die Wirtschaft in immer weniger Händen. Den Armen wird eine Rolle als dauerhaft Abhängige zugewiesen, die Gefahr für die Demokratie wächst.
    „Es scheint keinen stichhaltigen Grund zu geben, dass eine durch und durch wissenschaftliche Diktatur je gestürzt werden sollte.“ (Aldous Huxley, Wiedersehen mit der Schönen Neuen Welt.)
    „Die Tech-Herrscher haben wenig Verwendung für die Arbeitskraft der Mittel- und Arbeiterklasse – sie brauchen nur ihre Daten.“
    https://www.novo-argumente.com/artikel/mit_der_tech_oligarchie_in_die_knechtschaft

    Englisch-Deutsch Wörterbuch miry
    Englisch-Deutsch Übersetzung für „miry““Miri““Miro“ auf akkadisch/aramäisch/alt-babylonisch/persisch,kurdisch,…sumpfig, schlammig, kotig, schmutzig, dreckig, gemein,…und die KOMBINATIV: Akkadisch: Mourdar (Schmutzig,…), Mörder(Gene), , Mord :
    Mord
    das Substantiv geht über mhd. mort, ahd. mord auf germ. *murþa– „Mord“ zurück, das seinerseits eine Instrumentalbildung zu idg. *mer– „sterben“ darstellt; die Ausgangsbedeutung ist demnach „Mittel zum Sterben, Töten“; außergermanisch vergleicht sich lat. mori „sterben“, griech. brotós „sterblich“ und kymr. marw „tot“
    -Miri-Clan https://de.wikipedia.org/wiki/Miri-Clan zwischen den Zeilen liest jeder wie machtlos und geliefert die „Staat und die Gesellschaft“ sind!

    -Der Miri-Clan, auch Miri-Familie genannt, ist die deutsche Bezeichnung für einen mhallami-libanesischen Clan, der derzeit wohl überwiegend in Bremen ansässig ist; andere Schwerpunkte seines Auftretens sind Essen und Berlin. Der Clan ist eng mit der organisierten Kriminalität verwoben und weist mafiöse Strukturen auf. Familienmitglieder betreiben Schutzgelderpressungen, Drogen- und illegalen Medikamentenhandel, Waffenhandel oder sind im Rotlichtmilieu aktiv.[1][2] Nach Polizeierkenntnissen sind nur wenige Clanmitglieder gut integriert.[3] In Bremen werden etwa 30 Familien mit 2600 Angehörigen dem Clan zugeordnet.[4]
    -Die Mhallami oder Mahallami (hocharabisch ??????????, DMG Ma?allam?, arabischer Qultu-Dialekt ??????????, DMG M?allam?, aram?isch ??????? M?allm?ye oder M?allmoye, kurdisch Mehelmî, Mihelmî oder Mîhêllemî, türkisch Mahalmi oder M?hellemi) sind eine arabischsprachige Volksgruppe in der Türkei und im Libanon. Sie werden auch ?????? / M?rdall? oder ????? / Mardall? genannt, was von der Herkunftsgegend Mardin abgeleitet wird.
    Die Mhallami, aram?isch ???????, Traumdeuter, im Traum überfallen waren R?uber, Wegelagerer, Kriegsleichen und Verletzte berauben,fleddern,Massenm?rder,… und wie die Ba?? Bozuk , Deli, Pindari, Ziguener, …sogar die Sipahi, Janitscharen,…es meideten.

    fleddern
    berauben (bes. Tote) ? aus rotw. fleddern „bestehlen, berauben“, zu rotw. flattern, fladern „waschen“ (von rotw. Flader, Flatter „W?sche“)

    Issa Rammo
    Berliner Clan-Boss droht Polizist: „Du legst dich mit dem Teufel an“
    Dienstag, 04.02.2020, 18:19 · · von FOCUS-Online-Reporter Axel Spilcker

  60. Kann mir bitte jetzt endlich jemand Bilder der Verlierer und geschockten Meinungsmacher verlinken?
    Ich möchte den Moment genießen.

  61. Sozialismus war/ist asozial, bestialisch und zentralischtische Diktatur/Faschismus/Tyrannia/Genozidal! Besser: Regional, dezentrale pluralistische Autark-Demokratie mit Bodenreform( Je Deutsche bekommt z.B. ca. 2500qm unverkäuflisch/unübertragbaren Boden und je qm eine Unze Gold, Silber als jährliche Pacht oder Eigennutzung). Kollektive Wehrpflicht, Medien-Reform, Währungsreform (Gold-Silber,… als Rückendeckung), naturgebundene Bildungsreforme, Autarke Urbanität,……Laut Staufer-Babenberger-Ottonen-Codex: Leben und am Leben lassen! Oder laut Germanen,…-Codex,…Geburts/Lebensrecht für die Natur/Stämme/Völker,…
    Sozialismus:
    Laut “ Formationstheorie“ müssen alle Gesellschaften in Steinzeit-Sozialismus= Sklaverei zurückversetzt werden, um die Urgesellschaft wieder zu erleben!
    Humboldt-Universität zu Berlin Institut für Geschichtswissenschaften Sommersemester 2008 HS 51114: Althistorie in der DDR Dozent: Prof. Dr. Wilfried Nippel Essayist: Matti Stöhr (stoehrma@cms.hu-berlin.de) „Ohne antike Sklaverei kein moderner Sozialismus“ Über die marxistische Formationstheorie in der DDR-Althistorie In der marxistischen Theorie des Historischen-Materialismus spielt der Begriff „Gesellschaftsformation“ bzw. „Gesellschaftsform“ eine wichtige Rolle. Mit ihm wird – kurz zusammengefasst – die Fülle der sozioökonomischen Bedingungen einer konkreten Gesellschaft bezeichnet.1 In allen Gesellschaftsformen bildet laut Karl Marx eine bestimmte „Produktionsweise“ den ökonomischen Unterbau der Gesellschaft. Gemäß dieser Auffassung, wirken die wirtschaftlichen Verhältnisse strukturierend und letztendlich determinierend auf alle anderen gesellschaftlichen Erscheinungen ein. Nach Marx ist jede historische Gesellschaftsform von Klassenkämpfen (Revolutionen) geprägt, die den „Motor gesellschaftlicher Entwicklung“ darstellen. Ausgehend davon spricht die marxistische Auffassung von einem stufenförmigen Fortschrittsmodell in einer (historisch-notwendigen) Abfolge der Gesellschaftsformationen von der Urgesellschaft über die Sklavenhaltergesellschaft, den Feudalismus und Kapitalismus als Entwicklungsstufen bis hin zum Sozialismus-Kommunismus („Fünf-Stadien-Schema“). Das vorliegende Essay beschäftigt sich, auf einige wenige Punkte beschränkend, mit der althistorischen Forschung in der DDR und dessen Auseinandersetzung mit der eingangs kurz beschriebenen marxistischen Formationstheorie. Es wird zum ersten nach der Rolle der Formationstheorie in der DDR-Althistorie gefragt. Zum zweiten wird versucht die Grenzen der marxistischen Formationstheorie aufzuzeigen. Diese Theorieproblematik soll in einem dritten Punkt beispielhaft anhand der Spätantike weiter ausgeführt werden.
    http://www.matti-stoehr.ddrs.de/dokumente/studium/Essay%20Ohne%20antike%20Sklaverei%20kein%20moderner%20Sozialismus.pdf
    WAHRIG HERKUNFTSWÖRTERBUCH
    sozial
    1. die Gemeinschaft, Gesellschaft betreffend, gemeinnützig
    2. in Gemeinschaft, gesellig
    ? aus lat. socialis „die Gesellschaft betreffend, gesellig“, zu lat. socius „Teilnehmer, Genosse, Kamerad“, zu lat. sequi „folgen, begleiten“
    https://www.welt.de/politik/article2917351/Wie-die-PKK-Terrorismus-und-Feminismus-vereint.html
    POLITIK
    TÜRKEI UND IRAK
    Wie die PKK Terrorismus und Feminismus vereint
    Veröffentlicht am 22.12.2008 | Lesedauer: 4 Minuten

  62. o.t.

    Ein interessantes Video über das Klonen von VIPs.

    https://www.youtube.com/watch?v=qTsM8CGE668

    Nein, ich „glaube“ das nicht, denn glauben heißt ja nicht wissen. Aber es stimmt mich nachdenklich und ganz ausschließen will ich es auch nicht.

    Mir fallen dazu die Zitteranfälle von Merkel ein und daß sie oft unterschiedlich aussieht. Manchmal ist sie glatt und voll im Gesicht, fast sympathisch und oft ist sie für ihr Alter extrem abgewrackt und läßt ihre Lefzen bis zum Boden hängen.
    Das meist wirre, substanzlose Geblubber der Frau Dr. Merkel fände somit auch eine Erklärung.
    Hmm, wer weiß, wer weiß…

  63. Mannomann, hat Habicht in den letzten
    Jahren ordinäre Gesichtszüge bekommen!
    https://www.bz-berlin.de/data/uploads/2019/09/bz03habneu_1568404487-e1577015068530-768×432.jpg
    Grade mal 50 und schon so verlebt! Zuviel
    flüssig-vegan: Hopfen, Korn, Champagner
    u. Wein? Auch Gras u. Mohn? Plus Marx
    im Hirn. – Wie innen, so außen!!!

    Der Apotherkersohn 2009 vor seinem Haus:
    https://orange.handelsblatt.com/wp-content/uploads/2019/06/robert-habeck-zitate-760×506.jpg
    Hat er auch artig eine 12-köpfige Negerfamilie
    aufgenommen?

  64. ich muss gestehen das ich den linksgrünen das abnehme das sie es „jetzt erst“ abschaffen wollen.

    denn alle gespräche mit linksgrünen haben immer ergeben das die pech beim denken haben bzw. lernbehindert sind.
    Also von daher möglich das sie es jetzt erst bemerkt haben das diese masken kein modehit sind.

  65. HÜBNER: Das wissen übrigens sogar die radikalislamischen Idlib-Syrer, wenn sie derzeit im Chor rufen: „Berlin, Berlin, wir wollen nach Berlin!“

    ISLAMFROMME HABGIERIGE WOLLEN
    ZU UNS MINDERWERTIGEN UNGLÄUBIGEN
    KREATUREN/KUFFAR, NIEDRIGER ALS VIEH.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kufr
    Bürgerkrieg in Syrien
    Flüchtlinge wollen „von Idlib nach Berlin“
    Thomas Seibert, 31.01.2020

    ORIENTALISCHE LÜGEN, GIER & DROHKULISSE

    Unter dem Motto „Von Idlib nach Berlin“
    wollen sich an diesem Sonntag mehrere tausend Menschen an der türkischen Grenze versammeln. „Wir haben keine Wahl“, erklärte Abd Ulrazak Awad, einer der Organisatoren der Aktion. „Entweder sterben wir durch Assads +++Fassbomben und +++chemische Waffen – oder wir gehen alle nach Europa.“

    EINPEITSCHER Awad und andere +++Aktivisten wollen Deutsche und Europäer dort packen, wo sie am empfindlichsten sind – an der Angst vor einer neuen Flüchtlingswelle.

    Hinter der Aktion steht ANGEBLICH blanke Verzweiflung

    „Die Türken(GLAUBENSGENOSSEN) sind nicht unsere Feinde“, hieß es in dem Aufruf. „Wir wollen, dass unsere Botschaft(RUF ZUM ISLAM) über ihr Land nach Europa geht.“

    Die Menschen(MOSLEMS) wollen mehr als Flüchtlingsunterkünfte
    SIE WOLLEN ALLES! https://de.wikipedia.org/wiki/Fai%27
    *https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.buergerkrieg-in-syrien-fluechtlinge-wollen-von-idlib-nach-berlin.1a5f7182-62c2-4589-b4bc-2b0dff77f1c7.html

  66. Robert, deine ungepflegte Erscheinung reitzt meine Frau zu Brechreiz! Lügenmedien, bitte vorher ankündigen, wenn Bilder, Interviews mit diesen Gründiktator angekündigt werden, damit wir rechtzeitig zu Netflix switchen können…….

  67. Genau betrachtet, gibt es keinen “ Religionsfreiheit“ im deutschen Grundgesetz, sondern nur eine Bekenntnis-und Glaubensfreiheit. Nur Grün angehauchte Juristen setzen Glauben mit Religion gleich, hier speziell GRÜNE Juristen, was Männer und Frauen meint.

    Es waren die unseligen BVerfG-Urteile der Vergangenheit unter Voßkuhle, die die GRÜNEN Juristen in ihrer Auffassung bestärkten, Glaube wäre ein Synonym für Religion.

    Was da die GRÜNEN jetzt aufführen, ist total unglaubwürdig.Vor allem R.Habeck, dieser ungepflegte Politiker und Katharina Fegebank sollen mal ihr eigenes Parteiprogramm genau durchlesen.Da werden sie feststellen, dass da nichts negatives gegen das Kopftuch oder Niqab geschrieben steht.Auch eine Claudia Roth oder eine KGE haben nie in ihrem Politikerleben etwas gegen das islamische Kopftuch oder Vollverschleierung einzuwenden gehabt.

Comments are closed.