Von MARKUS GÄRTNER | Der frühere parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, Willy Wimmer, hat die Bundeskanzlerin für ihre Sprache scharf gerügt: „Die Frau Bundeskanzlerin hat sich in Demokratie-ferner Ausdrucksweise aus einem Staatsbesuch damit vernehmen lassen, dass die demokratisch verlaufene Wahl in Erfurt ‚rückgängig‘ gemacht werden müsse. Wie bei den Vorgängen in Chemnitz benutzt sie eine Sprache, die jedenfalls mit der staatlichen Ordnung Deutschlands nichts gemein hat“.

Tatsächlich: Die Bundeskanzlerin verlangte im Falle Thüringen, eine demokratische Wahl, die sie als „unverzeihlich“ bezeichnete, rückgängig zu machen. In Chemnitz beklagte sie „Zusammenrottungen“.

Merkels Sprache hat mit dem politischen System unseres Landes wenig zu tun, sie ist eine autoritäre Sprache. Und sie findet immer mehr Nachahmer, die die Demokratie-Feindlichkeit des linken Machtkartells in Deutschland immer mehr entlarvt.

Die SPD formulierte im Landtag von NRW am 10.2.2020 einen Eilantrag, demzufolge Gesetze nicht mit AfD-Stimmen zustande kommen dürfen. Ein Zwei-Klassen-Wahlrecht für Abgeordnete, von denen nur noch die „Richtigen“ an der Gesetzgebung mitwirken dürften. Was hat das noch mit echter Demokratie zu tun? Selbst der linke WDR fragte in seinem Landtags-Blog, ob das der richtige Weg sei.

Jetzt schießen sich CDU-Politiker immer schärfer auf die WerteUnion ein, die sie mal als „Krebsgeschwür“, mal als Schande für die Partei betrachten. Der saarländische Ministerpräsident hat die Werte-Union schlicht als „Beleidigung für CDU-Mitglieder“ beschrieben. Diese rhetorische Verrohung leistet einer Gewalt Vorschub, wie sie jetzt bundesweit gegen Mitglieder der FDP stattfindet. Und die Empörung darüber hält sich medial in Grenzen…


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

63 KOMMENTARE

  1. „Unverzeihlich“ ist nur, daß es in D. 1989/90ff. keine gründliche Ent-Stasifizierung gegeben hat- DIESES sozialistische „Krebsgeschwür“ hat sich 30 Jahre lang in dieses Land hineingefressen.

  2. Die GEYER kreisen schon um sie.
    Und unten warten die HYÄNEN!

    Aber sie haben nicht mit der Zähigkeit der Zarin gerechnet!

    Vielleicht sollte man ihre Wahl zur Kanzlerin auch RÜCKGÄNGIG machen!

  3. Wer hat den immer noch nicht begriffen, dass Merkel keine CDU Politikerin ist sondern eine verkappte Rote Zora, eng verbunden mit den Roten und Grünen Ideologien und Machenschaften.

  4. Die deutsche Kanzlerin.
    Wie will sie sich denn zukünftig als demokratisch bezeichnen oder darstellen , wo sie doch vor aller Welt gezeigt hat, wie man in Deutschland mit unliebsamen demokratisch gewälhlten Ministerpräsidenten umgeht. Sie hat sich damit doch jegliche Legitimation , sich in anderer Länder ähnliche Strukturen, die dort allerdings öffentlich als legitim diktatorisch gelten, einzumischen oder gar diese über wahre Demokratie zu belehren.
    Wie will sie das noch hinbiegen ? Sie schafft das bestimmt irgendwie.

  5. Ein sich windendes Tier ist gefährlich. Ihr habt noch keine Ahnung, mit was ihr es wirklich zu tun habt.

    Ich glaubt, man muss nur die >Demokratie< wieder herstellen und damit würde sich alles normalisieren. Es wird aber keine Zukunft geben, die in einer Politik endet. Es gibt nur noch Chaos und Gottlosigkeit als Macht, wenn sich Deutschland ins Schlummerland begeben hat. Niemand hält das auf. Die Verfolgung ist schon längst in den Startlöchern.

    https://www.unzensuriert.at/content/90427-moslems-provozieren-durch-hissen-von-halbmond-fahnen-auf-kirche-vor-gottesdienst

    Aber die da wissen nicht, dass nicht "sie" das Maß allen Endes in Gottes Worten sind, sondern der, der keinen Glauben duldet.
    Der Antichrist fühlt sich selbst als Gott und wird alles verbieten. Das Tier ist also der Atheismus und die Gläubigen werden die Heiligen sein. Das da, dass sind lediglich billige Antichristen und sie sind Schlechte.

    Merkel wird noch nicht gehen. Sie hat noch eine Aufgabe. Und erst dann wird sie abgeräumt.

  6. Wollten nicht die Völkermörder von CDU-Kommunisten bis SED-Kommunisten die AfD „inhaltlich stellen“?

  7. Das freie, demokratische, wiedervereinigte Deutschland begann mit „unverzüglich“ und endete mit „unverzeihlich“.

  8. Sehr interessanter Artikel.

    Alexander Fritsch sieht ein gewaltiges Wählerreservoir für eine neue Partei.
    Welche er da wohl gemeint hat?

    Die AfD sollte, wie schon oft betont, mit BEIDEN FLÜGELN fliegen. So bleibt sie vor jeglichem Absturz gefeit.

    .

    „PROGNOSE NACH THÜRINGEN
    Parteien: Drei zerbrechende und ein riesiges Wählerreservoir für eine neue

    Thüringen ist eine Zäsur. Die Widersprüche und Konflikte in Deutschland sind endgültig aufgebrochen und werden sichtbar. Was passiert jetzt? Ein Blick in die politische Kristallkugel.“

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/parteien-drei-zerbrechende-und-ein-riesiges-waehlerreservoir-fuer-eine-neue/

  9. Renitenz 1.10 12. Februar 2020 at 09:42
    „Unverzeihlich“ ist nur, daß es in D. 1989/90ff. keine gründliche Ent-Stasifizierung gegeben hat- DIESES sozialistische „Krebsgeschwür“ hat sich 30 Jahre lang in dieses Land hineingefressen.
    ——–
    Perfekt!

  10. Angela Merkel grösste Schlepperin von orientalem Gesindel aller Zeiten macht das was sie am besten kann:
    Von Demokratie sprechen und gleichzeitig die AfD diffammieren.
    Man merkt aus welcher Kaderschmiede diese Uckermarkfotze kommt: aus der DDR.
    Warum gibts bei der CDU denn eine Werteunion?
    Weil es da noch Leute gibt die auf Werte zählen.
    Merkel regiert : “ Nach mir die Sinflut“!!!!
    Diese Frau oder es ist hochkrimminell!!!!!!
    Ich bin nicht für Gewalt aber anstatt diesen Lübcke aus Hessen abzuknallen hätte es die Merkel treffen müssen.
    Vielleicht erleben wir das noch das diese Zonenwachtel vor den Kardi kommt und ihr der Prozess gemacht wird.

  11. Wer hätte gedacht, dass einmal eine BRD Kanzlerin -in Afrika bzw. Deutsch-Süd-West weilend- eine Wahl in Thüringen korrigieren muss

    LOL

  12. Die Ausdrucksweise der ehemaligen SED-Funktionärin ist natürlich mehr als nur bedauerlich, aber keineswegs überraschend, bei der Biografie der Dame. Gleiches gilt für die Verrohung der politischen Sitten in diesem unseren Lande, denn diese geht zwangsläufig damit einher. Das Ganze nennt man folglich auf neudeutsch „Mainstream“. Dann wird auch noch heuchlerisch die „Spaltung der Gesellschaft“ beklagt. Schuld sind natürlich die Rechten, wie könnte es anders sein. Wie hättet ihr’s denn gerne, ihr Linken Brüder? Das ganze Volk im Roten Gleichschritt, wie die Lemminge, in Richtung Abgrund? Dann hätten wir in der Tat eine Einheitsmeinung wie bei Honecker, Mielke und Genossen. Und absolute Ruhe – Friedhofsruhe.

  13. Um das linke Krebsgeschwür wird es noch Krieg geben, Bürgerkrieg. Das ist dieselbe Gesinnung, die seinerzeit Rußland und die ganzen umliegenden Staaten mit Gewalt unter den Kommunismus gezwungen hat und sie feiert heute wieder fröhliche Urstände. Und diesmal hat sie den Islam als Werkzeug mit dabei, der ihnen helfen wird, die letzten Hemmschwellen abzubauen. Daß der sich später seiner nützlichen Idioten auf dieselbe Weise entledigen wird, spielt erstmal keine Rolle. Es wird ziemlich bald ziemlich dunkel werden. Diese Voraussage kursiert in den USA ebenfalls seit einiger Zeit, wo man ebenfalls eine absolute Verhärtung und Verrohung linker Kräfte wahrnimmt, mit dem einzigen Unterschied, daß ein guter Teil der Bevölkerung immerhin wehrhaft ist.

  14. Eurabier 12. Februar 2020 at 10:03
    Wollten nicht die Völkermörder von CDU-Kommunisten bis SED-Kommunisten die AfD „inhaltlich stellen“?
    ————————————————————————————————————
    Das wollten die schon, aber …
    „Ich würde mich ja geistig mit dir duellieren, aber wie ich sehe bist du unbewaffnet.“
    Weiß jemand, von wem das Zitat ist?

  15. CDU Politiker beklagen sich oft über eine Verrohung der Tonart in der Politik, wobei die Selbsteinsicht bekanntlich nicht ihre Stärke ist. Sonst müssten sie wissen, dass sie selbst sind diejenige die diese Verrohung am meisten vorantreiben („bis aufs Messer bekämpfen,“ „Krebsgeschwür“, „wer diese Werte nicht vertritt, der kann jederzeit dieses Land verlassen“, „Wer hier nicht für Angela Merkel ist, ist ein Arschloch und kann gehen.“)

  16. OT
    In der “ Welt “ steht seit 15 Minuten dieser Kommentar, zur Bombadierung Dresdens.

    Wie lange wohl noch ?

    „Monokausales Schwarz-Weiß-Betrachten bildet nur selten die Realität ab und dient meist dem Zweck der Instrumentalisierung der Geschichte. Die Allierten haben maßgeblich zur Eskalation und zum Kriegsausbruch beigetragen. Frankreich und Großbritannien haben Deutschland den Krieg erklärt, nicht umgekehrt. Der Polenfeldzug war die deutsche Notwehr als begrenzter Konflikt gegen die zahlreichen vorausgegangenen militanten und später auch militärischen Überfälle Polens auf Deutschland, welches sich insbesondere durch die englisch-französische Garantieerklärung gestärkt gegenüber Deutschland sah. Wenige Tage zuvor war Adolf Hitlers 16-Punkte-Vorschlag[3] an die polnische Regierung von Polen, passend zur englisch-französischen Garantieerklärung, mit einer Generalmobilmachung beantwortet worden. Des weiteren wurde am 31. August 1939 die Dirschauer Brücke als einzige verbliebene Eisenbahnbrücke nach Ostpreußen von Polen zerstört, Beuthen (Oberschlesien) von polnischer Artillerie unter Feuer genommen und der deutsche Generalkonsul in Krakau ermordet. All diese Vorkommnisse und insbesondere die polnische Generalmobilmachung kamen einer Kriegserklärung gleich.“

  17. Haß und Hetze gehen ausschließlich von den selbsternannten „Guten“ aus.
    Es ist unerträglich wie diese hetzen, aufhetzen und anfeinden. Sie treiben ihre Trupps auf die Straße und lassen vom „Fußvolk“ die, die nicht ihrer Sippschaft angehören wollen, verfolgen, bespucken und körperlich bedrohen und beschädigen. Sie zeigen ihre häßliche Fratze, aber unsere „freien“ Medien nullen dies.
    Alles unter dem Deckmantel der medialen Unterstützung.
    Lügenpresse -furchtbare nachhaltige Aufregung, aber es trifft den Nagel auf den Kopf.
    Sie sind eine einseitige Meinungsmache und die Gehirnwäsche der Bürger, ist täglich feststellbar.
    Hätten wir eine freie Informationspresse, wäre es nie zu diesem Politikversagen und Bürgerbekämpfung gekommen.

  18. Fuerst
    12. Februar 2020 at 09:48
    Nicht wir haben die DDR gefressen,
    die DDR hat uns gefressen.

    @ Die BRD hat schon die DDR gefressen, aber sie hat vergessen den kommunistischen Parasiten abzutöten. Jetzt zerfrisst dieser Parasit seinen Wirt von innen.

  19. Die Leserkommentare zu diesem Artikel nennen ausschließlich den Hauptgrund für diese Entwicklung, der allerdings von Welt online mit keinem Wort erwähnt wird:

    Wohnkosten
    Die Provinz. Letzte Zuflucht für die deutsche Mittelschicht
    Stand: 08:23 Uhr

    Deutschlands Metropolen sind voll, das Bauhandwerk arbeitet am Limit, der Neubau kann mit der Zuwanderung nicht mithalten. Vor allem einkommensstarke Familien verlassen die Städte in Scharen – und das hat Folgen für das ganze Land.

    (……)

    Leserkommentare (Auszug):

    Onyx
    vor 9 Minuten
    Die Toplagen in den Innenstädten sind reserviert für die einkommensstarken. Die vorgelagerten Stadtteile werden überwiegend von den neuen Bürgern gewählt weil die alle gerne zusammenleben. Diese Bereiche entsprechen dann schnell nicht mehr dem deutschen Standard.
    Daher ziehen die Familien und Mittelständler lieber auf die umliegenden suburbanen Städte wie eben Buchholz oder in Frankfurt beispielsweise Aschaffenburg und Hanau oder Offenbach
    ANTWORTENLINKMELDEN
    4
    CK
    Christian k.
    vor 17 Minuten
    Das Problem ist, dass in den Kleinstädten die Entwicklung der Großstädte nachgeholt wird, zwar nicht in dem Maße, aber ebenfalls sichtbar seit 2015.
    ANTWORTENLINKMELDEN
    10
    SE
    Sigrid E.
    vor 27 Minuten
    Hier im Ruhrgebiet lässt die Lebensqualität in den Stadtcentren merklich nach. Wir meiden unser Stadtzentrum mittlerweile, weil fest in arabisch-türkischer Hand. Einige Stadtteile verwahrlosen leider zunehmend durch rumänische und bulgarische Armutszuwanderung. Ich kann alle jungen Leute verstehen, die die Flucht ergreifen.

    B. Block
    vor 2 Stunden
    Ich bin jetzt 56 und lebe/ arbeite schon immer im Raum Frankfurt am Main. Die Stadt hat sich dermaßen negativ verändert, dass es mich nur noch wegzieht. Es ist voll, laut, dreckig geworden und das Publikum, das sich an den Knotenpunkten in der Innenstadt (Konstablerwache, Hauptwache) herumtreibt, ist einfach nur ätzend. Jeden Arbeitstag muss ich es ertragen, von osteuropäischen Bettlern aggressiv angegangen zu werden, es sind immer mehr Afrikaner oder Orientalen zu sehen, die irgendwo herumstehen oder im Cafe sitzen. Gegen Abend übernehmen dann die Gruppen junger Männer mit türkischem oder arabischem Hintergrund lautstark und aggressiv den öffentlichen Raum. Es ist nicht mehr schön in Frankfurt!

    https://www.welt.de/finanzen/immobilien/plus205744559/Hohe-Wohnkosten-Die-Provinz-Letzte-Zuflucht-fuer-die-deutsche-Mittelschicht.html

  20. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/gedenkstaetten-direktor-unterstellt-hoecke-hitler-inszenierung/

    Ich werde noch heute als verunglimpftes und unter Generalverdacht gestelltes AfD-Mitglied Strafanzeige gegen Volkhard Knigge stellen.

    Knigge ist übrigens ein ganz linker Vogel und als Merkel-Schleimer bekannt. Linke Bielefelder Historiker-Schule unter Wehler, der übrigens im Alter vernünftig wurde und von diesem Mist weitgehend abgekommen ist.

    Die Besetzung des Postens des Direktors der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora war übrigens ein Politikum ohnegleichen, am Ende wurde es mit Knigge ein linker Vogel, der den in Buchenwald tonangebenden Alt-Stasi-Kadern und ihren Epigonen am besten zu vermitteln war. Merkels Mann ist das und wie sein Idol charakterlich höchst fragwürdig, wie man etwa hier sieht:

    https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/weimar/kz-buchenwald-gedenkstaette-volkhard-knigge-100.html

    Ich hoffe, dass auch Höcke, als Zielscheibe der wahnhaften Ausfälle des Volkhard Knigge, und die AfD Thüringen Strafanzeige gegen den Mann stellen. Ob es im Sande verläuft oder nicht: Es ist allerhöchste Eisenbahn, sich endlich gegen diese ganzen Dreistigkeiten und Unverschämtheiten linksideologischer Geisterfahrer zur Wehr zu setzen, die anderen vorwerfen, dem Totalitarismus zu huldigen und die Demokratie abschaffen zu wollen (sehr zu Unrecht, die AfD ist mit Abstand die demokratischste Partei Deutschlands!), dabei aber selbst als linientreue Linke und Sozialisten Demokratiefeinde reinsten Wassers sind.

    Allen voran Merkel, gegen die die AfD ja nun gottlob Strafanzeige gestellt hat. Es muss zehntausende Strafanzeigen gegen diese perfide Totengräberin der Demokratie geben, es muss nur so hageln vor Ihnen. Die Justiz muss merke(l)n, dass die anständigen Bürger dieses Landes das nicht mehr achselzuckend hinzunehmen bereit sind.

  21. Ich glaube, man muss mit Frau Dr Merkel sehr rücksichtsvoll umgehen.

    Wir haben schließlich eine von Gott geschenkte Kanzlerin, um die uns die ganze Welt beneidet. Mit ein paar kleinen sympathischen Fehlern. einer davon ist, dass sie nie weiß, wie sie einen angefangen Satz tatsächlich beenden soll. Völlig normal für einen, der erst beim Sprechen bemerkt, dass er vom Ende her denken soll.

    Und dann fischt sich das Plappermäulchen einfach ein paar aufgeschnappt Floskeln aus der Cloud und die jubelnde Presse hält es für das Evangelium des Johannes. Es gibt allerdings immer mehr Zeitgenossen, die bezweifeln, dass Frau Dr Merkel überhaupt weiß, was sie daher plappert.

    In meinem Fall (Klima) weiß sie definitiv nicht mal ansatzweise, was sie schwätzt

  22. Die Reinkarnation des Bösen. AH benötigte Göbbels um seine Ideen dem Volk einzutrichtern.
    IM Erika hat dafür die ÖR Medien welche alles in ihrem Sinne regeln. Auf ins 4. Reich die EUDSSR.

  23. Die gesamte Blockpartei CDUCSUSPDSEDGRÜNEFDPSED befolgt brav Merkels Hetzlinie. Exemplarisch der rote Steinheini, der, als er noch Außenminister war, Trump „Hassprediger“ nannte und sich bockig weigerte, ihm, Trump, nach gewonnener Präsidentenwahl zu gratulieren. DER Steinheini, der väterlich darüber hinwegsieht, daß Taliban einen Deutschen erschießen (Steinmeier-Sprech: „Beim Wandern mit den Taliban an Erschöpfung gestorben“) und der Jahr für Jahr den Mullah-Schlächtern zur islamischen Revolution gratuliert.

    Oder das sprechende Magenband, das die Bürger als „Pack“ beschimpft. Das übelste „Haitspietsch“ kübelt die Regierung ununterbrochen über die Bürger aus, die sich gegen den galoppierenden Umbau Deutschlands zu einer neuen Parteiendiktaur wehren.

  24. Das, wovor unsere etablierten „Demokraten am meisten Angst haben, ist die Demokratie!
    Ihr Angst vor Andersdenkenden wäre gar nicht vorhanden, wenn sie sich irgendwann man um das Wohl des Volkes gekümmert hätten, anstatt den Willen der Kapitalschacherer!
    Bei einer anständigen Politik für das Volk, bräuchte es auch keine AfD!

    Aber jetzt haben sie aufgrund ihres Versagens eine wirkliche Opposition am Hals, da fangen sie immer intensiver an Amok zu laufen. Die haben so einen Schiss das ihnen die Pfründe wegbrechen, da läuft die Kacke schon die Beine runter!

  25. Die Stalinistin muss aus der Politik verschwinden. Merkel schadet uns nur. Wenn sie etwas getan hat, dann waren es Fehler.

  26. § 20 StGB
    Schuldunfähigkeit wegen seelischer Störungen

    Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.

    Fortschreitende Demenz! Wenn die gottgleiche Kanzlerin immer noch im Modus des SED-Parteilehrjahres regiert und dabei von fortwährenden Zitteranfällen durchgeschüttelt wird, liegt halt eine tiefgreifende Bewußtseinsstörung gepaart mit schwerer seelische Abartigkeit vor.

  27. 1. WIR haben gnädigst geruht festzulegen, was in meinem Volke künftig als die alleinige Wahrheit zu gelten hat und also zu UNSERER Erbauung in den hochwahrheitlichen Gazetten zu drucken ist.
    2. Wer sich erdreisten sollte einem zu gratulieren, welcher nicht UNSERER allerhöchser Liebe teilhaftig wird, soll sofort mit dem Bann belegt sein und fürderhin nicht mehr in UNSEREM Lande Erwähnung finden.
    Gegeben, in einem Anfall unermesslicher Weisheit, am letzten Ende von Afrika dessen Bevölkerung WIR gerne in UNSEREM Reiche verpflegen zu wollen geruhen.

  28. Die SED und Nazis – eine enge Beziehung
    Autor Vera Lengsfeld
    Veröffentlicht am 12. Februar 2020

    Nachdem Bodo Ramelows Stratege Benjamin Hoff ganz tief in die Nazitrickkiste gegriffen hat und sich zu der Behauptung verstieg, der frisch gewählte Ministerpräsident Thomas Kemmerich wäre von Gnaden derer, die Millionen Menschen in Buchenwald gemordet hätten, gewählt worden, und Ramelow das mit einem Hitlerzitat sekundierte, ist es an der Zeit, an das Verhältnis von SED, die sich heute Linke nennt, und Nazitätern zu erinnern.

    Im Jahr 1946 war die SED die erste Partei, die sich nicht nur Nazifunktionären öffnete, sondern aktiv um sie warb.

    Beim Kreisverband der SED Sonneberg las sich das in einem Rundschreiben so: „Nomineller Pg…die SED ruft Dich zur Mithilfe am Neuaufbau Deutschlands!…Wenn Du Hitler gefolgt bist, um Deutschland zu dienen, dann bist Du unser Mann…“ Wer es nicht glauben will: Sciencefiles hat das dokumentiert.

    Dem freundlichen Aufruf folgten viele ehemalige NSDAP-Mitglieder, nicht nur im Kreis Sonneberg. Anfang der 50er-Jahre waren Zehntausende Mitglied der SED geworden. Außerdem wurde mit der NDPD auch noch eine eigene Partei für Ex-Nazis gegründet.

    Im philosophischen Institut der Akademie der Wissenschaften bin ich selbst mindestens drei ehemaligen Nazifunktionären in leitenden Stellen begegnet. Einem HJ-Führer, einer BDM-Führerin und einem Ortsgruppenvorsitzenden der NSDAP Breslau. Letzterer, Professor Hermann Klenner, ist heute noch Mitglied des Ältestenrates der SED-Linken.

    Damals in der Akademie hat er uns junge wissenschaftliche Mitarbeiter nach seinen Westreisen, zum Beispiel nach New York, zusammengerufen, um von seinen lebensgefährlichen Abenteuern zu berichten und uns zu sagen, wie froh wir sein könnten, zu Hause bleiben zu dürfen. Als Ältestenratsmitglied wollte er eine junge Bundestagsabgeordnete der Linken aus der Partei werfen, die meine Verurteilung wegen „versuchter Zusammenrottung“, weil ich 1988 mit einem Plakat, das den ersten Satz von Art. 27 der DDR-Verfassung zeigte – Jeder Bürger der DDR hat das Recht, seine Meinung frei und öffentlich zu äußern – demonstrieren wollte, ein Unrechtsurteil genannt hatte.

    Trotzdem gelang es der DDR, sich als „antifaschistisch“ zu deklarieren, im Gegensatz zur Bundesrepublik, die sie in ihrer Propaganda als Zufluchtsort aller Ex-Nazis bezeichnete, in der die braune Pest das Sagen hatte. Um die Propaganda zu unterstreichen, ließ die Staatssicherheit jüdische Friedhöfe in Westdeutschland schänden, was sie anschließend wirksam anprangerte, oder Naziakten fälschen, um westdeutsche Politiker wie Hans Globke und Theodor Oberländer als tief in die Nazidiktatur verstrickt hinzustellen. Diese Kampagnen hatten international großen Erfolg.

    Während die DDR-Propaganda auf Hochtouren lief, wirkten im „antifaschistischen“ Staat Tausende Nazifunktionäre unbehelligt in hohen Funktionen.

    Das „Braunbuch der DDR“ von Olaf Kappelt zählt mehr als 1000 hohe Funktionäre mit Nazivergangenheit auf. Bis 1989 waren acht Minister und zwei stellvertretende Ministerpräsidenten einst überzeugte Nationalsozialisten. Dazu gehörte Kurt Nier, der von 1973 bis 1989! Vize-Außenminister war, ebenfalls Herbert Weiz, der von 1967 bis zum Ende der DDR als Vize des Ministerrats wirkte. Als die Mauer fiel, saßen noch 14 ehemalige Mitglieder der NSDAP im SED-Zentralkomitee.

    Was Thüringen betrifft, so hat eine Studie einer Soziologengruppe von der Friedrich-Schiller Universität Jena um Heinrich Best festgestellt, dass 13,6 Prozent der thüringischen SED-Spitzenfunktionäre NSDAP-Mitglieder waren – mehr als im Durchschnitt der Bevölkerung.

    Nazigeneräle wie Vincenz Müller bauten die nationale Volksarmee auf…
    https://vera-lengsfeld.de/2020/02/12/die-sed-und-nazis-eine-enge-beziehung/

  29. …….. es fing an mit dem Größenwahn des Dicken (kohl) für eine Miliarde Umzug vom
    damals besscaulichen Bonn nach Berlin, Adolf’s früherer Wirkungs- und Schaffensstätte.;
    aber man ist ja der leibhaftige Enkel Adenauers !!! ….. und IM-erika ?? das Trojanische
    Pferd wurde von der Stasi eingeschleust und jetzt kann IM-erika zu honneckers grab gehen
    Und vermelden: Genosse honnecker, brd komplett übernommen !! Völkerfreundschaft !!!

  30. Stichwort Verrohunng:
    Soeben Befragung der (sog.) „Bundesregierung“:
    Piepsstimmchen Giffey leugnet die Existenz von aufgehetzten Schlägertruppen auf FDP letzte Woche in Thüringen, trotz mehrmaligen Nachfragens von 3 AfDler und expliziten Verweis auf Kevin ‚Callcenter‘ Kühnert und dessen ‚Like‘ für eine „RAF“-simulierende Gruppe! (Habe ich so schnell nicht nach-recheriert, wird stimmen, wenn die Abgeordneten dies erwähnen)
    Piepsstimmchen Giffey eiert nur rum mit inhaltslosen Allgemeinplätzen, stumpfen Worthülsen „gewaltfrei“ und Phrasen…

  31. Letzte Anmerkung da Nebenthema:
    Stichwort Verrohunng:
    Soeben Befragung der (sog.) „Bundesregierung“:
    Die FDP hat KEINE Fragen zu der terroristischen Bedrohung und Bekämpfung und Vernichtung ihres Abgeordneten Kemmerich! (Das muss die AfD für die Liberalen erfüllen….!!!
    Was für ekelhafte, niederträchtige Spiessgesellen!!! KEINER von denen erwähnt die Angriffe auf FDPler bundesweit und explizit in Hamburg!!!
    In welchem schlechten Film bin ich hier gelandet….?!?
    Denken die alle:
    „Hauptsache, mich triffts nicht, mir doch egal!“
    „Ich hab ja mein FDP-Bundestagsmandat sicher, was soll ich mich da um meinen Kollegen Kemmerich kümmern, geschieht ihm doch grad recht!“
    „Bis wir als FDP wieder rausfliegen hier aus dem Bundestag nächstes Jahr hab ich meine Schäfchen im Trockenen, gibt ja jeden Monat 10.000€!“

  32. Aus einer kleinen Made im „Kohl“ wurde ein häßlicher Lindwurm …
    D’rum wehret den Anfängen!

  33. Wer auch immer neuer CDU-Chef wird: Hoffnung auf eine baldige Übernahme des Kanzleramts kann er sicht nicht machen. Die SPD will die Große Koalition nur unter Kanzlerin Merkel fortsetzen.

    Angesichts der Führungskrise der CDU knüpft die SPD den Fortbestand der Großen Koalition an Kanzlerin Angela Merkel. „Mit ihr sind wir in diese Koalition gegangen. Und mit ihr werden wir auch aus dieser Koalition wieder herausgehen – regulär zum nächsten Wahltermin“, sagte Generalsekretär Lars Klingbeil dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. „Mir ist kein anderer Wahltermin bekannt.

  34. Du hast nichts zu fordern, die Wähler fordern trete zurück. Die CDU wird kräftig durchgeschüttelt, gefällt mir.

  35. OT
    Die DEZ Schergen sind entweder völlig überlastet oder gehen gerade in die Offensive.
    Ich habe nach 1 Jahr ! meinen Festsetzungsbescheid bekommen, wo ich schon dachte, ich bin raus aus dem System.
    Natürlich werde ich erst einmal Widerspruch einlegen. So leicht mach ich es denen nicht !

  36. @toledo 12. Februar 2020 at 10:01
    Ein sich windendes Tier ist gefährlich. Ihr habt noch keine Ahnung, mit was ihr es wirklich zu tun habt….

    bei einem Wildschwein muss der erste Schuss tödlich sein, sonst kann es dem Jäger das Leben kosten.
    DAS ist kein Jägerlatein.

  37. Die Raute fördert die Verrohung ?

    Aber sicher !

    Ihr geistlicher Gebieter verlangt das sogar von ihr …

  38. Merkel ist Mainstream, der ist Antifa und die IST Verrohung! So einfach ist das.
    Schaut euch bitte das Münster Video an. Da sieht man deutlich die bürgerliche Verrohung der „Demokratie Freunde“.
    AfD behindern, ausgrenzen, als Nazis verteufeln ist auch Gewalt bzw Verrohung.
    Es wird Zeit den Mainstream auch mal die Rohkost schmecken zu lassen!
    Bis dato war man ja dank Meuthen und Gauland sehr zurückhaltend.

  39. Smile
    „Die FDP hat KEINE Fragen zu der terroristischen Bedrohung und Bekämpfung und Vernichtung ihres Abgeordneten Kemmerich!…“
    **************
    Unsere Gegner sind eindeutig Grüne und…. die FDP! Die mogelt sich als „bürgerliche“ wirtschaftsorientierte Alternative getarnt mit Afd Plagiaten durch die Politik, sind aber zu feige Roß und Reiter zu nennen. Jetzt heult man dort, weil man auch als Nazie beschimpft wird.

  40. Merkill warnt vor Isolation der linken Mars-und Mond-Möntschen …

    Man müsse die guten Inhalte dieser (meiner) Partei ernst nehmen …

    Eine große Zahl von Wähler will das so …

    Ätsch …

    Marx war kein Murx; und Stalin gewann schließlich gegen Hüttler …

    Rotfront !

    Da dränge sich bei der nächsten Umfragelüge die Frage auf, ob die LINKE
    (deutschlandweit) nicht auf 43 Prozent kommen sollte ….
    um die tosenden Wogen wieder zu glätten

    Rotfront !

  41. Gleichzeitig zur Sprachverrohung betreiben die linguistischen Guerilleros Babylonische Sprachverwirrung.
    Einige Beispiele:

    Sämtliche Genderismen, wie „Bürger*innen“ und „Bürger*außen“. Am Ende weiß kein/e Mensch*in mehr, ob er/sie Männchen oder Weibchen ist.

    „Hassverbrechen“, auch wenn kein Gefühl justitiabel ist – außer in einer Gesinnungsdiktatur

    „erneuerbare Energie“, obwohl Energie nicht wieder neu werden kann

    „Stromspeicher“, obwohl keinen Strömung gespeichert werden kann

    „Weltklima“, obwohl Klima meteorologisch immer nur für eine definierte Region und einen bestimmten Zeitraum gilt. „Das Klima“ ist ein Oxymoron, ebenso wie ein weißer Rabe oder schwarzer Schimmel.

    „Klimaleugner“, auch wenn kein Mensch behauptet, Klima würde sich nie verändern

    „Klimaschutz“, auch wenn niemand weiß, welches Klima wie und wovor „geschützt“ werden könnte.

    „Fossile Energie“, obwohl es nur fossile Energieträger gibt. (NB: Öl gehört nicht dazu, weil es abiotisch im Erdmantel entsteht.)

    Die Liste der Unwörter zur Volkserziehung kann fast jeden Tag aus dem Arsenal der Lumpenmedien verlängert werden .

  42. Mantis 12. Februar 2020 at 14:22
    @toledo 12. Februar 2020 at 10:01
    Ein sich windendes Tier ist gefährlich. Ihr habt noch keine Ahnung, mit was ihr es wirklich zu tun habt….

    bei einem Wildschwein muss der erste Schuss tödlich sein, sonst kann es dem Jäger das Leben kosten.
    DAS ist kein Jägerlatein.

    …ich merke schon, sie haben zwar eine Tüte Chips und Bier,
    aber leider kein Luftgewehr.

  43. johann 12. Februar 2020 at 13:38
    Diese drei Fachkräfte aus Islamien werden jetzt mit Foto gesucht, nachdem sie am 25. Januar aus Spaß Feuer in einem Bochumer Krankenhaus gelegt haben:

    https://www.derwesten.de/staedte/bochum/bochum-brand-in-notaufnahme-gelegt-polizei-sucht-diese-jungen-maenner-sie-lachten-sich-nach-der-tat-schlapp-id228403657.html

    Wenn du die abgebildeten Menschen kennst, bittet dich die Polizei um Hinweise unter der Rufnummer 0234 / 909-4106 oder unter 0234 / 909-4441.

    Menschen?
    Das sind keine Menschen.
    Bestenfalls Aynmänner(R).

  44. Nur OHNE M und ihren Stasi und Anhaengerumfeld – ist ein Neuanfang, wie auch immer, moeglich.
    Diese aus dem innern Kern des Mauermoerder/Stasiregimes diente diesem zum letzten Tag als FDJ-Funktionaerin fuer Propaganda und Agitation deren Idiologie sie
    in unzaehligen Schulungen in Ostzone und Sowjetunion eingebleut bekam und willig einsog, dafuer als „Perspektiv“funktionaer von dortigen Oberbonzen eingestuft wurde.
    Nach Umsturz 89 ihre Chance bei der CDU suchte, die so naiv und politisch selbstzerstoererrisch schon damals war, ihre Annaeherungsversuche und Leuterung zu glauben.
    Diese Person haette nie und nimmer in die Union als auch D Politik aufgenommen werden duerfen, sondern als brandgefaehrlich schon damals eingestuft werden muessen.

    Als was uns pro Deutschen hoch und heilig ist, hat sie mit Fuessen getreten, alles auf dem Kopf gestellt .
    Fuer sie wird nur 100% Unterordnung /Sklavenmentalitaet honoriert d.h. wer einen hoeheren Job bekommt, muss diese Haltung zeigen, worunter mit absoluter Sicherheit auch die AKK gehoerte.

    Wer die leisesten Anzeichen fuer widerspruechliches Denken, handelnm eigenes Denken anzeigte,
    wurde wie viele der ehem. CDU Mitglieder, die oben mitspielten, von ihr kalt und gnadenlos abserviert.
    Von Tag 1 ihrer Kanzerschaft, ging es ihr nur um IHRE MACHTErhalTUNG UND AUSBAU,
    D Interessen interressieren sie gleich 0, ansonsten haette sie nicht die krassen Fehlentscheidungen begangen, worunter D leidet und kaputt geht, falls nicht eine 180 Grad Wende mit neuen Personen eintritt.

    Was in der D Poltik heute mitspielt, zum Merkelschen Altparteienkartell gehoert ist durch eine Negativauslese dort hingekommen,
    d.h. links/gruene/globalistische Idiologie muss alles andere uebertreffen.
    Fundierte Ausbildung- Wissen, Erfahrung, Patriotismus spielen keinerlei Rolle, genau das Gegenteil wie man bei den neuesten Verirrungen wie Festlegung auf unbewiesene Klimawahnziele und entsprechende Massnahmen, incl. Endindustrialisierung, Benutzung Gretas Maerchenfantasien fuer massive Besteuerung der D Bevoelkerung, die ohnehin bereits die hoechstbesteuerte in Westeuropa ist,
    die Milliarden landen fuer die Umvolkung wo nicht integrierbare Muslime mit Sonderstatus quasi geschuetzt sind wofuer fragt man sich, um noch schneller die Landnahme zu komplettieren?

    Merkelregim muss jetzt und komplett abgeloest werden, es hat sich offen fuer Unterstuetzung der SED Nachfolgepartei im Falle Thueringen ein fuer allemal beschaedigt, als der Feind der Deutschen Gesellschaft offenbart.

  45. Ausgerechnet der Saarländische Ministerpräsidentensimulant sollte sich vergegenwärtigen, daß aus dem Saarland nur politischer Sondermüll kam:
    – Erich Honecker
    – Oskar Lafontaine
    – Heiko Maas
    – Peter Altmaier
    – Simone Peters (Grüne)
    – Die Kirchhoff-Brüder, die uns die GEZ einbrockten
    – Peter Müller (CDU)
    – Annekröt Arschkrampe
    Und jetzt dieser Hansel

  46. Merkels neu eingesetzter Wanderwitz, der Anti-AfD-„Ostbeauftragte“ Marco tut das, wofür er eingsetzt wurde:

    Ostbeauftragter: Teil der Ost-Bevölkerung „fremdelt“ mit Demokratie
    Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), will in den ostdeutschen Ländern in einen „zivilgesellschaftlichen Diskurs“ einsteigen.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Wir haben offensichtlich einen nicht kleinen Teil der Bevölkerung im Osten, der mit grundlegenden Mechanismen der Demokratie fremdelt“, sagte Wanderwitz der „Welt“ (Donnerstagsausgabe). „Zum Beispiel damit, dass Kompromisse in einer Demokratie unausweichlich sind. Dass Mehrheitsmeinungen akzeptiert werden müssen. Dass der Verfassungsbogen links wie rechts endlich ist.“ Er wolle die „Debatte darüber, was in den neuen Ländern los ist, auf jeden Fall aufnehmen“. Wanderwitz äußerte sich auch dazu, warum er die AfD und insbesondere deren Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland auf Twitter einmal als „giftigen Abschaum“ bezeichnet hatte.
    „Ich würde das heute zurückhaltender formulieren. Wir dürfen uns deren Sprache nicht zu eigen machen. Aber manches Mal gehen einem halt dann doch auch die Gäule durch.“
    Wanderwitz kritisierte die AfD erneut scharf. „Herr Gauland relativiert systematisch deutsche Weltkriegsschuld. Wie Herr Höcke und viele andere in der AfD.“
    Es sei ein „so großes Geschenk, dass wir Deutschen nach Schoah und Kriegsverbrechen wieder in der Weltgemeinschaft aufgenommen wurden“. Er finde es schlimm, dass „ein älterer Herr hier so unbelehrbar und gruselig unterwegs ist. Üble Demagogie“, so der Ostbeauftragte. Da müsse er einfach widersprechen. Mit Blick auf die Krise in Thüringen sagte Wanderwitz, es sei „sehr zu wünschen“, dass es bis zum 30-jährigen Jubiläum der deutschen Einheit am 3. Oktober eine stabile Regierung in dem Bundesland gebe. „Aber darauf wetten würde ich nicht.“
    Meldung der dts Nachrichtenagentur vom 12.02.2020

    Damit diese systemkonforme Figur nun gegen die AfD wettern kann, mußte sein Vorgänger gehen.
    Der Vorgänger mußte gehen, lediglich weil er einem gewählten Ministerpräsidenten gratuliert hatte.

    Merkels neuer Wanderwitz hatte Gauland mal einen „giftigen Abschaum“ genannt.
    (Nur damit der Kommentar noch besser zur Überschrift passt.)

  47. Ob der Schlafmichel nun endlich aufgewacht ist ? Eigentlich müsste es nun der dümmste begriffen haben.

  48. Kein Wunder …

    Die Verbündeten der Raute sind Schwerstverbrecher, Terroristen und Satan

    Schlimmer geht’s nimmer …

  49. War das des Merkels letzter Streich ?
    Nee , nee , der nächste folgt sogleich !

    Wie oft wurde prophezeit , daß diese adipöse , tiefrote Stammlerin die Folgen ihres Tuns bzw. Nichtstuns nicht überleben werde ????????????????? Daß sie ( politisch ) tot sei ??????

    Doch für diese Untote bietet sich eine ganz simple Lösung an :

    Sie ruft den Notstand aus , läßt die AfD verbieten und sich selbst zur BKìn bis zum Ende ihrer Tage ernennen .

    Als “ Salvatora “ Schlands wird ihr nach ihrem Ableben dann ein Platz in der hall of fame ( nicht shame ! ) reserviert …

    Soweit der Blick in meine Kristallkugel !

  50. Smile 12. Februar 2020 at 13:27
    Stichwort Verrohunng:
    Soeben Befragung der (sog.) „Bundesregierung“:
    Piepsstimmchen Giffey leugnet die Existenz von aufgehetzten Schlägertruppen auf FDP letzte Woche in Thüringen, trotz mehrmaligen Nachfragens von 3 AfDler und expliziten Verweis auf Kevin ‚Callcenter‘ Kühnert und dessen ‚Like‘ für eine „RAF“-simulierende Gruppe! (Habe ich so schnell nicht nach-recheriert, wird stimmen, wenn die Abgeordneten dies erwähnen)
    Piepsstimmchen Giffey eiert nur rum mit inhaltslosen Allgemeinplätzen, stumpfen Worthülsen „gewaltfrei“ und Phrasen…
    —————-
    Bei Jemandem der bei seiner Doktorarbeit betrogen hat, erwarte ich nichts anderes.
    „Das milde Urteil der FU widerspricht grundlegend einer Plagiatsdokumentation durch die unabhängige Plattform VroniPlagWiki. Die Plagiatsexperten hatten die Überprüfung der Arbeit im Februar ausgelöst und im Mai abschließend 119 Textstellen auf 76 von 205 Seiten im Hauptteil der Arbeit beanstandet – und damit einen Plagiatsanteil von 37,1 Prozent der Seiten.“
    https://www.tagesspiegel.de/politik/trotz-festgestellter-maengel-giffey-darf-ihren-doktortitel-behalten/25173166.html

    Als Politikerin ist sie mit ihrer Arbeitsweise natürlich bestens qualifiziert.

  51. Merkel schafft sie alle. Sie verharrt wie eine Spinne völlig bewegungslos im Netz und wer sich darin verfängt wird mit Haut und Haaren aufgefressen. Demokratie ist ihr seit jeher ein Gräuel, da die ehemalige FDJ Sekretärin in der DDR sozialisiert wurde. Stalin ist ihr näher als Adenauer.

  52. naja …. die Mullahs von Teheran, haben Schule gemacht. Nun kann man (aber darf es vermutlich nicht), von den Mullahs von Berlin, generell auch von den Mullahs von Deutschland sprechen.
    Beide habe ein, zwar nicht perfektes, aber doch weitaus sozialeres, moderneres Staatswesen beseitigt, und räumen ihre Gegner erbarmungslos zur Seite. Sowohl im IRAN, wie auch in der BRD, dienten Linke-Pseudointelektuelle als Steigbügelhalter für die NWO. Oh, keine Sorge! – ich nehme die Schweiz hier nicht aus. Im Moment versucht die „Obrigkeit (indirekt die Economie Suisse)“, uns mit allen Mitteln, einen Kolonialvetrag schmackhaft zu machen. Dank der SVP, der AUNS und der JUNS http://young4fun.ch/de/ konnte bis Dato das Schlimmste verhütet werden, doch die Karrieristen in Politik, Verwaltung und Konzernleitungen, sowie die „unheimlichen Mitbürger“ schlafen nicht. Und da die Medienhäuser ohne Werbeaufträge untergehen, sind sie defacto deren Stimme. Das gilt nicht für das Fernsehen, – seit Jahren wohl selektiert, funktionieren sie ganz im Sinne der Politik.

  53. Ich wurde schon vor mehr als 10 Jahren ausgelacht, mit „Piepvogel“ bedacht als ich sagte, es entwickeln sich Zustände wie in der DDR.
    Die bunten Infiltranten gab es zwar auch, da waren es teilweise noch Ex. Jugoslawische …, die hier wüteten…
    Nun ja, ich muss nicht mehr hin und in die große, bunte Stadt auch nicht mehr.
    Gern darf hier eine Brücke länger weg sein…

Comments are closed.