Musste auf Druck seines Parteichefs Christian Lindner zurückziehen - Thomas Kemmerich (FDP).

Von NADINE HOFFMANN (MdL-Thüringen) | Wie sang David Bowie so einprägsam, „We can be heroes just for one day“. Es ist wohl nicht zu vermessen zu sagen, dass das, was am Mittwoch im Thüringer Landtag geschah, tatsächlich Politikgeschichte ist. Auch am Tag danach fühlt es sich wie ein Triumph an, Ramelows Gesichtszüge entgleisen, die Linken und Grünen sich selbst demaskieren und die Republik auf dieses kleine Bundesland schauen zu lassen. Auch wenn Kemmerich keine 24 Stunden durchgehalten hat; zu groß war der Druck und zu groß ist wohl auch die Feigheit vor der Verantwortung.

Dennoch: Wir haben Geschichte geschrieben!

Wenn das politmediale Establishment schäumt und Linke und Grüne sich in hysterischen Tiraden gegenseitig übertreffen, dann haben wir alles richtig gemacht. Wir, das sind die 22 Abgeordneten der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, die am 5. Februar ihr oberstes Wahlversprechen, eine weitere Regierung Rot-Rot-Grün zu verhindern, eingehalten haben.

Natürlich war auch Glück und großes taktisches Geschick dabei. Mit dem parteilosen Christoph Kindervater stellte sich wenige Tage vor der Wahl ein Mann zur Verfügung, der dem Druck stand hielt. Und dass Thomas Kemmerich dann tatsächlich im 3. Wahlgang antrat, wie vorher aus der Presse zu vernehmen war, ließ den Plan gelingen. Zuerst das Land, dann die Partei und dann die Person.

Keine Klüngelei, kein Hinterzimmer, es war unsererseits reine Taktik und Fraktionsdisziplin. Und mindestens genauso viel Mut, den Altparteien diesen Spiegel vorzuhalten. Und als es im letzten Wahlgang für den Kandidaten Kindervater hieß „0 Stimmen“ und Abgeordnete aus den Reihen der CDU und FDP lachten, dachte ich nur, dass sie gleich ganz anders aus der Wäsche schauen werden. Wie natürlich auch die Rot-Rot-Grünen. Soll Mutti in Südafrika schimpfen und Hennig-Wellsow Blumensträuße schmeißen. Es schert uns nicht, es kümmert nur die Karrieristen, Kleingeister und Angsthasen.

Thüringen hätte nun die Möglichkeit gehabt, konservative Politik für seine Bürger zu gestalten, fraktionsübergreifend und sachbezogen, wenn es da nicht am Donnerstag schon die Ankündigung gegeben hätte, die FDP-Fraktion beantrage Neuwahlen und Kemmerich stelle sein Amt zur Verfügung. Mit den Stimmen der AfD wolle man nicht gewählt werden.

Freunde von der FDP, ihr glaubt nicht wirklich, dass ihr nach dieser Nummer nochmal die Fünf Prozent-Hürde schafft? Ihr könntet euch dann mit den Grünen in der APO zusammen tun, das hat im Parlament ja auch schon gut geklappt. Und diese Thüringer CDU mit einem angeschlagenen Mike Mohring würde bei einer Neuwahl noch viel mehr abschmieren, zumal sie nicht einmal den Stand hatte, einen eigenen Ministerpräsidentenkandidaten aufzustellen.

In Thüringen wurde am Mittwoch ein linker Ministerpräsident abgewählt, dessen Regierung für vieles steht, was falsch gelaufen ist: Für einseitige Amtsauslegung bzw. Blindheit gegenüber Linksextremismus, für Windkraftausbau, für ideologische Bildungsexperimente und illegale Einwanderung (mit anschließend fehlender Rückführung). Wir haben es gefeiert.

Vielsagend, dass die Chefin der CDU davon redet, dass man doch Ramelow hätte wählen können. Das Bild, das die Vorsitzenden der Altparteien liefern, spricht Bände. Am Donnerstag ist der bürgerliche Ministerpräsident schon wieder fast Geschichte. Was bleibt, ist ein bis dahin wohl einmaliges Schauspiel pseudodemokratischer Altkader von CDU bis Linke. Und das macht uns AfD-Abgeordnete irgendwie zu Helden, zumindest für einen Tag.


(Nadine Hoffmann, geb. 1979 in Hildburghausen, ist Diplom-Biologin und Abgeordnete der AfD im Thüringer Landtag)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

220 KOMMENTARE

  1. Absolut bizarr: Zum Ministerpräsidenten gewählt zu werden ist nicht Demokratie, sondern ein „perfider Trick“. Und für diese eigenartige Erkenntnis hat der Mann auch noch 24 Stunden gebraucht?
    Die örtliche CDU wird von der Zentrale gerügt, dass sie einem bürgerlichen FDP-Mann ihre Stimmen gegeben haben und einen Kandidaten der linken Volksfront verhindert haben. Kann diese CDU noch tiefer fallen?

  2. Der Kemmerich ist doch ein Mann von Statur, ein stattlicher Kerl.

    Warum knickt der vor einem wie Christian Lindner, dem Heiko Maas der FDP, ein?

  3. Liebe AfD, wenn die nächste Ministerpräsidentenwahl in Thüringen und anderswo ansteht, dann bitte den Kandidaten der sog. Altparteien wählen und das bitte auch kommunizieren.
    Am besten geschlossen wählen.
    Auf die Reaktionen der „Demokraten“ (Hüstel, Räusper) wäre ich sehr gespannt.

  4. Wenn die AfD bei der nächsten Wahl Ramelow geschlossen wählt und er mit Hilfe der AfD MP wird, gehen dann die Linken gegen sich selbst auf die Strasse und er lehnt ab ?

  5. Und in den Medien geht das Gegacker der aufgescheuchten Journaille mitsamt der Kulturschaffenden weiter.Jeder gibt seinen Senf dazu.
    Echte Demokratie sind die nicht gewohnt,das vertragen die ganz schlecht.
    Mutti muß die Zügel ein wenig fester in die Hand nehmen,damit endlich wieder Ordnung herrscht.

  6. Ja, da stimme ich vorbehaltlos zu: Die AfD hat uns gestern unvergessliche Momente beschert. Ich habe die dümmlichen u. fassungslosen Gesichter schnappatmender LinksgrünNazis in den Lügenmedien regelrecht genossen. Unvergesslich! Gerne wieder, liebe AfD!

    PS.: Die SED kann machen was sie will, sie wird wieder zusammengestampft. Es ist wieder nur eine Frage der Zeit.

  7. BMRees 6. Februar 2020 at 21:15

    Ja, die AfD soll es auf die Spitze treiben, vorher laut und breit ankündigen, dass die gesamte Fraktion geschlossen für Ramelow stimmt, wenn Kemmerich das Amt hinwirft und die SED es wagt, Ramelow aufzustellen.
    :mrgreen:

  8. Herr Kemmrichs Kinder haben seit heute Polizeischutz. Ein wütender Mob bedrohte Mitarbeiter der FDP in Berlin und München in ihren Büros. Bislang habe ich keine Verlautbarung vernehmen können, dass man solche Drohungen „aufs Schärfste verurteilt“!

  9. Matrixx12 6. Februar 2020 at 21:21

    Der internationalsozialistische Rotfront-Kämpferbund läuft sich warm…

  10. Iht habt sie vorgeführt, AfD Thüringen, das allein zählt! All das Geköter, Heulen, Keifen…, es blieb nicht unbeobachtet in der bunten Republik, schon gar nicht in Thüringen. Neuwahlen, klar es war nichts anderes gewollt! Zieht euch warm an, Altparteienmischpoke. Nächstes Mal nicht nur mit Blumen schmeißen, ihr habt euch so sehr danebenbenommen, das selbst ein Dumpfmichel es kapiert hat, wie dieses Land verraten wird. AfD, –allternativloses (X) beim nächsten Versuch um so mehr! CDU/FDP Wählerschaft, geht mal in Euch!

  11. Gefällt mir, hoffentlich geht der Schuss der Systemstricher nach hinten los und die AFD bekommt noch mehr stimmen.
    Mal schauen, was die SEDFaschisten so unternehmen um eine Neuwahl durch den Wähler zu unterbinden.

    Merkel: Die Wahl muss rückgängig gemacht werden. Faschismus pur.

  12. @ nicht die mama 6. Februar 2020 at 21:20
    @ BMRees 6. Februar 2020 at 21:15… …Ja, die AfD soll es auf die Spitze treiben, vorher laut und breit ankündigen, dass die gesamte Fraktion geschlossen für Ramelow stimmt…

    genau mein Humor!, die AfD soll bitte laut und öffentlich für jeden hörbar ankündigen und vorher sagen, dass sie bei der nächsten Gelegenheit einer Wahl in Thüringen den Genossen Ramelow wählen wird, was bin ich auf die Reaktion der Linken auf diese AfD Äußerung gespannt

  13. Guten Abend, Nadine!
    Zunächst einmal herzlichen Glückwünsch für den gelungenen Coup. Mit minimalen Mitteln den größtmöglichen Schaden angerichtet – die wahren Gesichter der Altparteien entblößt. Respekt! Die Presse und die Systemparteien sind mittlerweile dermaßen ideologisch verblendet und von Haß auf euch erfüllt, dass sie überhaupt nicht mehr mitbekommen, was für ein erbärmliches Zeugnis sie ablegen. Ihr habt es geschafft, dass es in Zukunft nicht mehr um „rechts“ oder „links“ geht, sondern um Demokratie oder keine Demokratie. Eine Wahl, die man so oft wiederholt, bis einem das Ergebnis wohlgesonnen ist, ist alles, nur keine Demokratie.

  14. Ich bin bisher sehr zufrieden mit der Wahl und hoffe, dass wir noch lange etwas von den Nachwirkungen haben!

    AfD works!

  15. @seegurke

    Auf dem neuen Stimmzettel in Thüringen steht dann: bitte kreuzen Sie den Kandidaten Ihrer Wahl an:
    Bodo Ramelow
    Bodo Ramelow
    Bodo Ramelow

    Vielen Dank, dass Sie an der demokratischen Wahl teilgenommen haben.

  16. Der Cowboy, der nach eigenen Angaben bzw. auf seinen Wahlplakaten glatzköpfig in Geschichte aufgepasst hat!!! Dass ich nicht laut lospruste!!! Typisch FDP: keine Ei.. vorne und keinen Ars.. hinten in der Hose, aber wenn es politisch darauf ankommt, den Schwanz einkneifen!!! Ohmannomann, zum Fremdschämen!! Bye Bye FDP: Nichts geht mit euch verloren. Es gibt eben nur EINE Alternative!!!!!

  17. Also für mich steht ja außer Zweifel, dass wir im Prinzip (also von politischen Ergebnis her) in einer Diktatur leben. Ich habe keinen Funken Sympathie für dieses System, aber ich versuche immer so objektiv wie möglich zu bleiben. Ich bin nicht sicher wer wem die Falle gestellt hat und wie es vom Publikum bewertet wird.
    Die AfD hat einen Trick angewandt. Ob die Systemparteien drauf reingefallen sind oder diesen Trick genutzt haben weiß ich nicht. Der Trick hätte ja vorab bekannt sein können, denn wenn die AfD ohne eigenen Kandidaten für Kemmerich stimmen würde, so könnte der gewählt sein. Das war vorher klar.
    Sicher man kann sagen, das System hat jetzt keine gute Figur gemacht. Aber wen schert das, keinen Journalisten, keinen Politiker und vielleicht auch weiter 90% der Wähler nicht. Im Gegenteil eventuell kann man die AfD jetzt zusätzlich der Trickserei schuldig sprechen. Ich meine, ich weiß nicht wie ich entscheiden soll was abgelaufen ist. Vielleicht kann die weitere Entwicklung Aufschluß geben. Aber eins ist klar. ich kenne Leute, die das was da abgelaufen ist als Beweis für die existente Demokratie sehen. Und Ramelow kann jetzt ohne weiteres auch von CDU und FDP ohne heuchlerische Bedenken zum MP gewählt werden. Ich zweifle daran, das irgendjemand von den 90% hier im Westen kümmert.

  18. fällt das keinem auf?

    es geht doch nur um Partei – Machterhalt, es geht nie um Deutschland oder das Volk.

  19. Ohne die schlauen Köpfe der AFD wären Ramelow und Kemmerich unerkannt durchgeschlüpft!
    Der eine wieder auf seinen Ministerposten, der andere in die bequeme Pension.

    LANGSAM WIRD DIE AFD ERNST GENOMMEN!

    Der Hasenfuß kann nun erst mal Farbe einkaufen gehen und am Wochenende sein Haus renovieren.
    Er hat nun gelernt: NUR DIE HARTEN KOMMEN IN DEN GARTEN!

  20. Matrixx12 6. Februar 2020 at 21:21

    Herr Kemmrichs Kinder haben seit heute Polizeischutz. Ein wütender Mob bedrohte Mitarbeiter der FDP in Berlin und München in ihren Büros. Bislang habe ich keine Verlautbarung vernehmen können, dass man solche Drohungen „aufs Schärfste verurteilt“!
    ————————-

    Das Schlimme für die ist nur, mit der FDP hat wirklich keiner Mitleid!
    Niemand liebt sie!
    Die sind nicht Fleisch und nicht Fisch!
    Das wollen die Leute nicht!
    Keine Fangemeinde!

    Die paar Unentschlossenen, welche die FDP gewählt haben die werde jetzt alle unruhig.
    „Oje, oje! Karl mei Troppe…….!“

    Das Schiff sinkt in schätzungsweise ein paar Stunden!

  21. Christian Lindner behauptete im ARD-Brennpunkt, Thomas Kemmerich wäre völlig überrascht gewesen, daß die AfD nicht ihren Kandidaten, sondern ihn gewählt hätte. Dabei war das alles seit November 2019 verhandelt.
    Hier noch einmal der Brief der AfD Thüringen an die FDP Thüringen. Unten ist vermerkt, daß die CDU eine Kopie bekommen hätte. Niemand soll mir sagen, davon hätten die beiden Parteizentralen nichts gewußt!
    https://cdn.mdr.de/thueringen/schreiben-hoecke-kemmerich-100-resimage_v-variantBig1xN_w-1472.jpg?version=20908

    CDU und FDP wollen lieber einen Kommunisten als einen der Ihren, der mit Stimmen der AfD gewählt wurde. Es sind inzwischen wirklich Blockparteien wie zu DDR-Zeiten.

  22. aenderung 6. Februar 2020 at 21:37

    Ich glaube, das fällt gerade sehr vielen auf.

    Ebenso die Tatsache, dass man 1:1 den Parteichefinnenbefehl bekommt, wenn man irgendeinen CDU-Politiker auf irgendeinen Sessel wählt.

    Die vertreten sichtbar nicht das Volk, die vertreten ausschliesslich die Parteiführung und sie sind nicht ausschliesslich sich selber, sondern der Führung verpflichtet.

    Die Demokratie wird nicht beschädigt, die Demokratie liegt schon so lange im Grab, dass man den Verwesungsgeruch schon nicht mehr riecht.

  23. Die GröKaZ hat gedonnert, rückgratlosen Lakaien zogen los u. ließen gestandene Männer wie Welpen vor den Mikros der gleichgeschalteten Medien mea culpa stammeln.
    Die AntiFa jubelt, nicht ohne noch ein paar Scheiben einzuschmeißen, Menschen zu bedrohen u. Autos anzuzünden
    DDR_2.0

  24. Mohring und Kemmerich haben heute Abend die Vertrauensfragen überstanden, aber drei thüringische CDU-Landräte fordern Mohrings Rücktritt.
    Es kracht im Gebälk der Altparteien. Jetzt geht das Hauen und Stechen erst richtig los.
    Dieses Schauspiel wird in vielen Akten zu verfolgen sein.
    Zurücklehnen und genießen kommt aber nicht in Frage. Jetzt muß Druck erzeugt werden, viele Baustellen müssen neu eröffnet werden. Das Regime darf nicht zur Ruhe kommen.
    Meinen bescheidenen Beitrag werde ich wieder am 17. Februar in Dresden bei PEGIDA leisten.

  25. Wer hier die Demokratiefeinde sind, hat dieser Tag und gestern jedenfalls klar gezeigt.
    Es sind die Altparteien mit Diktatorin Merkel an der Spitze, sekundiert von der Lügenpresse.

    Ein Gutes hat das Schauspiel noch. Man wird mal ein paar Tage von Greta und den Klimablödsinn verschont!

  26. Heisenberg73 6. Februar 2020 at 21:50
    „Wer hier die Demokratiefeinde sind, hat dieser Tag und gestern jedenfalls klar gezeigt.
    Es sind die Altparteien mit Diktatorin Merkel an der Spitze, sekundiert von der Lügenpresse.“

    wie immer richtig!

  27. lorbas 6. Februar 2020 at 21:44
    Apropos, wenn am nächsten Sonntag in Thüringen Landtagswahl wäre, dann wäre die FDP stärker (7%) als die Genossen (6%) die somit an der 5% Hürde scheitern könnten.
    Leise keimt Hoffnung auf.
    https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/thueringen.htm
    ———
    Die FDP liegt bei 7%. Wenn Thomas Kemmerich die Regierung übernommen hätte, hätte die Zustimmung zur FDP bald sehr viel höher gelegen. Es wäre nämlich bei wechselnden Zustimmungen zu den verschiedenen Projekten zu guter Politik gekommen. Die 7% kommen wahrscheinlich zustande, weil Leute Mitleid mit der FDP Thüringen haben.

  28. fast alle ist richtig was hier seit 15 jahren geschrieben wird, heute ist die AfD 7 jahre alt.

    aber wir laufen immer noch den altparteien und ihren vassalen hinterher.

    also. was könne wir tun um das zu ändern?

  29. Eine Minderheitsregierung unter SED und Grün geht ebenfalls in die Hose.
    Merken die Thüringer nicht wie sie verarscht werden von „politikern“ aus den alten Bundesländern. Die Thüringer werden die Bezüge des Herrn Kemmerich als Ministerpräsident zahlen müssen und der nächste wartet schon.

  30. Travis Bickle 6. Februar 2020 at 21:19

    Hat Kemmerich gestern einen Pferdekopf in seinem Bett gefunden ?
    ————————–
    Er bekam ein Angebot, dass er nicht ablehnen konnte.

  31. Bitte nicht übersehen, Kemmerich hat 6 Kinder! Wer sich sicher sein kann, dem Druck standgehalten zu haben, werfe den ersten Stein.

  32. Heisenberg73 6. Februar 2020 at 21:50

    Ein Gutes hat das Schauspiel noch. Man wird mal ein paar Tage von Greta und den Klimablödsinn verschont!
    ——————–
    Dieser positive Effekt fiel mir auch schon auf.

  33. @ Eurabier 6. Februar 2020 at 21:47

    Thüringen wurde von der US-Army befreit, wer ruft mal im Weißen Haus an?
    ____________________________
    Die Befreiung sah aber so aus, dass auch wer die Hände hob, erschossen wurde. Schlechte Karten hatten Feuerwehrleute in ihren dunklen Uniformen und Reichsbahner. Ein Onkel wurde erschossen, weil er glaubte, ein Luftgewehr nicht abgeben zu brauchen, nach dem er Büchse und Flinte schon rausgereicht hatte

    Auch die Frauen hatten ihren „Spass“, wenigstens bekamen sie „danach“ noch eine angefangene Schachtel Chesterfield zugeworfen

    Besonderes Pech hatten die Flüchtlinge aus Schlesien, die glaubten, schon in Sicherheit zu sein. 3 Monate später kam der Russe und wiederholte, was er eigentlich ab dem 12. Mai 1945 nicht mehr durfte (am 9. Mai wurde dem tapferen russischen Befreier gesagt, noch 3 Tage, dann ist Schluss mit dem „Frau komm!“) … man sah es nicht so eng

    Mein Großvater wurde gleich eingesackt und durfte zur Erholung 1 Jahr auf dem Ettersberg (Buchenwald) zum Wellness – Spa mit Heilfasten. Mit 45 kg kam er dann zur Erholung ins Zuchthaus für 2 weitere Jahre, weil er selbständiger Kaufmann in Oberschlesien war – ein Kapitalist

    Am Brandenburger Tor stand er noch, ich weiß nicht, einer der Überlebenden und verkaufte Bücher. Ich nahm ihm eines ab „Erschossen im Morgengrauen“ … schildert, wie mehrere Schulklassen von den Ramelow-Vorgängern abgeholt wurden und massakriert. Wenigstens durften die Mädchen noch hinter her winken – aus vergitterten Fenstern – als die Jungen zu den Gruben geführt wurden, und später selbstgepflückte Gänseblümchen drauf leben

    Es waren Ramelows- Jünger, die dann von 1953 bis 1989 jeden an der Grenze wie einen Hasen abknallten, der zu nahe an den Zaun kam

  34. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 6. Februar 2020 at 21:17

    PS.: Die SED kann machen was sie will, sie wird wieder zusammengestampft. Es ist wieder nur eine Frage der Zeit.

    Wir hatten schon über 30 Jahre Zeit, und diese Partei ist immer noch da.

    Vonselbst geht diese Partei nicht. Wir müssen sie mit mindestens der gleichen Härte bekämpfen wie die Altparteien die AfD.

  35. also ich hoffe dass es neuwahlen gibt.
    wie werden die thüringer dann wählen?
    wird sich wirklich was verändern im vergleich zur ltw 2019?
    oder haben wirklich so wenige begriffen was hier abläuft und wie sie belogen werden?

    ohne neuwahlen wird der linke bobo von den altparteien wieder gewählt.

  36. Liebe AfD.
    Freut Euch nur nicht zu früh, denn wer, wie auch im Bundestag zu sehen, bei der Behandlung des politischen Gegners weder Fairness noch Anstand zeigt, der wird auch bei Wahlen und Auszählungen nicht allzu zimperlich sein.

  37. Die grün-faschistoide GEZ-Hexe Marionetta Systemhure die 1. Slomka verhört gerade in der heute show Herrn Lindner. Wann wird diese abartige Schmeißfliege endlich aus der heute show entfernt. So eine widerliche Hasspredigerin, die ständig voller Hass schnippisch unterbricht, wäre damals beim Bund deutscher Mädel mit hassverzerrtem Gesicht in der ersten Reihe gelaufen.

  38. Es hat sich gezeigt, dass Deutschland im Faschistischen Sumpf der Altparteien versinkt. Mir kann keiner erzählen, dass die Demokraten sind; Faschisten ist noch zu milde. Hier hat die ehemalige SED Sekretärin und ihre Faschistischen Lakaien gesiegt die die Heimat für und deutsche unbewohnbar machen.

  39. Wenn schon mal jemand von der AfD hier schreibt, will ich Ihnen sagen, bringt endlich den Artikel 20 ins Spiel. In D wird schon ewig lange, jegliche Ordnung beseitigt (Art. 20/4)

  40. Mal schauen, wie Herr Gauland heute das Hasstribunal der Altparteien unter Führung des grünen Gottes Robert Habeck übersteht. SED-Illner wird außerdem von Seiten der GEZ-Hassmedien sicherlich ebenfalls eine Diffamierung nach der anderen fahren.

    Wer wissen will, welche Kreaturen in der Hölle wohnen, sollte in die Gesichter der Hyänen schauen, die heute Gauland politisch hinrichten wollen. 22:25 DDR2!

  41. Die Aushöhlung der Herrschaft des Rechts in Merkeldeutschland wird immer offensichtlicher. Die demokratische Wahl eines Kanzlers oder eines Ministerpräsidenten mit den Stimmen der AfD gilt offenkundig als von Anfang an null und nichtig, wie jetzt in Thüringen vollzogen wird. Das geschieht nicht auf der Grundlage eines Bundesgesetz geschweige denn des Grundgesetz, nein das nebulöse Femegericht eines KPD/FDJ-Klüngels ist da zuständig. Die Urteilsverkündung erfolgt ohne öffentliche Verhandlung in den Lügenmedien. Nachdem die Kanzlerin Artikel 16a GG und Artikel 6 GG als Makulatur beseitigt hatte, wird also nunmehr Artikel 101 GG geschleift. Alles was auch nur mutmasslich mit Hilfe der AfD dennoch rechtmässig zustande gekommen sein könnte, wird außergerichtlich und unter Ausschluss der Öffentlichkeit rückgängig gemacht. Die mutmasslich Verantwortlichen werden für vogelfrei erklärt und dem Antifa-Mob ausgeliefert.
    Der mögliche Höhepunkt der Posse: Wenn Bobo Ramelow erneut versuchen würde zum Ministerpräsidenten einer Volksfrontregierung vom jetzigen Landtag gewählt zu werden, könnte die AfD diese Wahl korrumpieren indem sie Bobo offenkundig mit ihren Stimmen unterstützt. Wenn Bobo die Wahl trotzdem annimmt ist er geliefert. Ein KPD-Ehrenhof muss ihm als ellenden Renegaten den Freitod nahelegen damit er würdig ins Walhall der Werktätigen eingehen kann.

  42. In der nzz.ch von heute befindet sich eine Schilderung des Treffens von Kemmerich und Linder. Wer technisch fitter ist als ich möge hier im Forum bitte einen Link setzen. In diesem Artikel von heute früh ist ausgeführt, K. habe heute vor dem Gespräch noch die Staatskanzlei aufgesucht und seine Mitarbeiter begrüßt.
    Er wollte nicht zurück treten, sondern sein MP Amt ausüben. Ausschlag habe erst eine Rücktrittsdrohung von Linder gegeben.
    Vielleicht bin ich zu dumm, aber soll eine Drohung von Bambi Linder den Ausschlag gegeben haben ?
    Das erscheint mir als Witz. Ich bin gespannt, was später hier noch rauskommt.

  43. Der Weg in die Hölle der Diktatur ist mit den guten Vorsätzen der „Aufrechten“ und „Demokraten“ gepflastert.

  44. @Kreuzritter HH
    6. Februar 2020 at 22:13
    GEZ-Hexe Marionetta
    *****
    Die hat echt ein verbissenes Gesicht und spricht immer so, als wenn sie kleinen und damit unmündigen Kindern was erklärt. Heute journal mit Marionetta = Sendung mit der Maus. Ich find, sie sieht auch jedesmal noch schlechter aus.

  45. SED-Illner geht prima los. Erste Einblendung – versteinerte Hackfresse von Fascho Habeck…

  46. Kann eigentlich nicht mehr lange dauern, dann wird die Staatsratsvorsitzende Merkel die nächste kommunistische Stufe zünden. Motto: „Ein Mensch, ein Problem, kein Mensch, kein Problem.“ (Josef Stalin)

  47. Die jungen Menschen werden in den Schulen sehr genau über die Schandtaten der Nazis belehrt, aber leider nicht in gleichem Maße über die Schandtaten der SED.

  48. Vielleicht sollten die Opfer der SED mal wieder aufstehen und lautstark an das erinnern, was ihnen angetan wurde – Stichwort Erinnerungskultur.

  49. Kemmerich hat seinen Rücktritt angekündigt.
    Hat aber noch kein offizielles Rücktrittsgesuch eingereicht.
    Also ist der jetzt im Amt. Vielleicht überlegt er es sich nochmal und bleibt doch MP?

    Was für ein Kuschelmuschel.

  50. Gauland wieder als letzter, war ja klar, GEZ-Säue spulen ihr Programm vorhersehbar wie Roboter ab!

  51. Ich weiß nicht, wieso so viele hier darauf setzen, dass die AfD den Ramelow mitwählen soll. Das mag ja als Sarkamus OK sein, aber in der Realität interessiert das doch niemand. Im Gegenteil würde man es der AfD sogar als absichtliche Verächtlichmachung der Demokratie vorwerfen. Und das würde sogar funktionieren. Das System vorzuführen war ja OK, aber von der Wahl Ramelows sollte die AfD Abstand nehmen. Obwohl in einer echten Wahl ja jeder wählen dürfen soll was er will.

  52. VivaEspaña 6. Februar 2020 at 22:42

    Der Bart ist ab.
    Beim Haschbeck.
    ———————–
    Da hat wohl jemand die Türe zu heftig zugeschmissen. 🙂

  53. Der Sticker der linken Tante ist ja niedlich bei Illner…Stoppt AFD…
    Kameramann bitte nochmal in Großaufnahme! DrecksGEZSender

  54. Die Rote Hexe von der SED zieht bestimmt auch nachts mit dem schwarzen Block durch die Straßen und zündet Autos an, die Vermutung liegt bei dieser abartigen Hass-Kreatur nahe…

  55. Die FDP steht nach eigenen Aussagen für das Gegenteil des Kommunismus. Kemmerich hat damit Wahlkampf gemacht, dass er die hohen Energiepreise der gescheiterten Energiewende senken will. Er hätte als Ministerpräsident die Möglichkeit gehabt, zumal im Parlament es eine bürgerliche Mehrheit gibt.
    Kemmerich mache ich persönlich keinen Vorwurf. Aber seiner dämlichen Partei schon.

  56. Genau wegen der Hoffnung auf Aktionen wie die gestrige im Thüringer Landtag habe ich die AfD gewählt. Mehrfach. Und sie hat meine Hoffnung nicht enttäuscht.

    Bemerkenswert ist, dass Frau Dr. Merkel von einem anderen Kontinent aus (wo sie von mir aus gerne für immer bleiben darf) mal eben so die Demokratie in Deutschland vorübergehend außer Kraft setzen kann – gemäß George Orwells Lehre aber nur, um die Demokratie als solche zu schützen, die nämlich durch eine demokratische, gesetzeskonforme, Abstimmung als Ursache überhaupt erst beschädigt worden sein soll – ohne dass sich einer dieser High-End-Journalisten und Edelfedern darüber auch nur mokieren würde!

    Ist das alles hier etwa alles nur „Versteckte Kamera“? Oder träume ich?

    Hat Frau Dr. Merkel eigentlich schon mal die Lottogesellschaft verklagt, nachdem ihr Lottotipp eine einzige Niete war? Oder spielt Frau Dr. Merkel kein Lotto? – Ich glaube, mit der ollen Plunze hätte ich als Kind nicht mal „Mensch ärgere dich nicht!“ spielen wollen, das hätte sicherlich keinen Spaß gemacht – weil die Angela wohl immer als einzige darauf bestanden hätte, so lange würfeln zu dürfen, bis das Würfelergebnis für sie passend ist.

    Es scheint, als zwinge die AfD das System gerade, immer dreister zu lügen.

  57. Das Kartellgesindel hat keinen Anstand.

    Von Ehre gar nicht zu reden.

    So ein Gelumpe will nur am Futtertrog sein um jeden Preis. Das „Volk“ ist denen egal.

    Ich habe zu diesem System und seinen Halunken keinerlei Loyalität mehr.

  58. Habeck spricht, das Publikum klatscht. Die Reflexe sitzen, es wird gehetzt und die Linke wirft mit ubelster Gülle um sich … auch hier das Publikum euphorisch …. Deutschland am Abgrund.

  59. @INGRES:
    Es würde dem ganzen Land vorzeigen, wie die Systemparteien die Demokratie in Deutschland verächtlich machen.
    Aber in erster Linie dürfen nun mal CDU und FDP ihren Wählern erklären, wie sie die bereits abgewählte SED wieder zur Macht verhelfen werden.

  60. Rhein 6. Februar 2020 at 22:20
    NIE WAR DIE AFD SO WERTVOLL WIE HEUTE.
    AFD MACHT KINDER FROH UND ERWACHSENE EBENSO
    AfD weiß, WAS DEUTSCHE WÜNSCHEN

  61. Die wollen einfach nicht von uns Natsies gewählt werden.

    Denn Natsies sind ja Liberale, also Kapitalisten, oder? So ähnlich womöglich. Kapitalisten haben nicht die Juden ermordet. Und das geht ja aus linker Sicht so gar nicht. Wie stünden die Linken gegenüber ihren mohammedanischen Kumpanen da, wenn sie das gut fänden!

  62. Der Ton verschärft sich.

    Ich frage mich, wer sind hier diejenigen, die die Gesellschaft spalten?

  63. Ich meine was hier an Perversion abgelaufen ist, ist natürlich nicht mehr zu überbieten. Aber es juckt doch niemand außer die 15% die die AfD halt wählen.

  64. @VivaEspaña
    6. Februar 2020 at 22:42
    Der Bart…
    *****

    Igitt. Wußt ich’s doch.
    „Demnach würden… nämlich 60 Prozent der Männer ihre Hände nach dem Toilettengang nicht waschen.“
    Die Dunkelziffer ist viel höher.
    Kommando: Morgen mittag alle bärtigen Familienmitglieder an den runden Tisch, und zwar nicht zum Mittagessen.

  65. Das Publikum bei der Frau aus dem Roten Kloster ist links-grün. Robert Habeck hat seine Stoppeln aus dem Gesicht entfernt, die FDP hat ’ne Barbiepuppe als Genralsekretärin und die LINKE kommt mit ’nem Sahra Wagenknecht-Verschnitt. Michael Kretschmer quatscht seiner Chefin nach. Alexander Gauland sitzt da mitten drin und hört sich an, was alles die AfD und Björn Höcke sind, von Faschist bis Nazi.

    Ich habe mich da entfernt, weil es langweilig ist. Sachargumente kommen außer von Alexander Gauland keine, die will aber auch keiner hören, nämlich, daß man, wenn man eine bürgerliche Regierung will, Kompromisse eingehen muß, um eine solche Regierung zu bekommen.

  66. Der AfD steht jetzt im übrigen die Möglichkeit offen, dem gestrigen Coup noch die Krone aufzusetzen: Sollte Kemmerich auch de jure zurücktreten und Ramelow danach tatsächlich nochmals für die Wahl zum Ministerpräsidenten antreten, bräuchte dieser in einem dann wieder ersten Wahlgang die absolute Mehrheit der Stimmen, die er keinesfalls erhalten wird. Ramelow wird daher abermals auf einen dritten Wahlgang spekulieren.
    Da CDU und FDP keinen Kandidaten aufstellen und folglich einfach mit Nein stimmen werden, könnte die AfD geschlossen schon beim ersten Wahlgang Herrn Ramelow unterstützen, so daß Ramelow plötzlich das wäre, was derzeit Herr Kemmerich ist und wofür letzterer so stark unter Beschuß steht: ein nur durch die AfD-Stimmen gewählter Ministerpräsident.
    Ramelow samt rot-grünen Anhängseln stünde dann unter einem so enormen Rechtfertigungsdruck, daß auch er unverzüglich den Rücktritt einreichen müßte.
    Ob sich die AfD diesen Schachzug (man muß fast sagen: Mattangriff) auch in der Realität durchzuführen zutraut, steht auf einem anderen Blatt.

  67. ZDF: Ich wünsche mir bei solchen Sendung im Hintergrund eine Zähluhr, auf der die illegalen Grenzübertritte seit 2015 in Echtzeit angezeigt werden (analog der Schuldenuhr).

  68. Wenn Leninisten, Stalinisten und grüne Maoisten das Wort „Demokratie“ benutzen, ist die Grenze zum Zynismus weit überschritten.

  69. Bei illner weißt die fdp Tante den Habeck in die Schranken .
    Stellt sich vor Gauland.
    Gefällt mir .

  70. „Thüringen wurde von der US-Army befreit, wer ruft mal im Weißen Haus an?“ –

    Da ist eine Menge Weisheit in Deiner Aussage.
    Unser kaputtes Volk kann vermutlich nur noch (erneut) durch die Amerikaner (sprich D. Trump) befreit werden. …
    Eine Zerschlagung der koruppten, teuflischen EU durch die US wäre DER heilsame Segen, um Deutschland von der öko-faschistischen Toleranz-Diktatur zu befreien! …

    Sie wissen doch Gideon, das die offizielle US immer hinter Merkel steht, und das Merkel nur macht was die sgnt “deep state” von ihr verlangt. Merkel ist die Liebling der Amerikaner:

    https://youtu.be/9hNV9yS-tKA

    Systemdissident Trump ist nur een “Zwischenfall”, der ist in max. vier Jahren weg, und dann werden die alte, sehr linke Verhaeltnisse wieder zurueck kommen in den USA. Und wahrscheinlich einen Buergerkrieg. Trump hat das Wort Buergerkrieg schon in den Mund genommen. Und viele Andere auch, sowie zB Bill Maher, denn Sie sicher sehr moegen.

    Die Zeit das Amerikaner hier in Europa noch etwas “zerschlagen” koennen, ist Gottseidank vorbei.

  71. Goldfischteich 6. Februar 2020 at 23:04

    Das Publikum bei der Frau aus dem Roten Kloster ist links-grün.
    ———

    Ja, ein auffälliges Publikum. Bis auf ein paar Ausnahmen alles jüngere Leute.

  72. Von der Mauerschützenpartei SED müssen wir uns anhören, dass die Demokratie beschädigt wurde, unfassbar! Ist das noch Satire oder schon Schwachsinnigkeit?

  73. Grauer_Wolf 6. Februar 2020 at 23:01
    Björn Höcke – ein Held und selbstlos noch dazu!
    https://www.n-tv.de/politik/Hoecke-bot-schon-im-November-Hilfe-an-article21559602.html
    ———–
    Guckstu hier, das hsbe ich inzwischen in jedem Beitrag gepostet,

    Goldfischteich 6. Februar 2020 at 21:45
    Christian Lindner behauptete im ARD-Brennpunkt, Thomas Kemmerich wäre völlig überrascht gewesen, daß die AfD nicht ihren Kandidaten, sondern ihn gewählt hätte. Dabei war das alles seit November 2019 verhandelt.

    Hier noch einmal der Brief der AfD Thüringen an die FDP Thüringen. Unten ist vermerkt, daß die CDU eine Kopie bekommen hätte. Niemand soll mir sagen, davon hätten die beiden Parteizentralen nichts gewußt!
    https://cdn.mdr.de/thueringen/schreiben-hoecke-kemmerich-100-resimage_v-variantBig1xN_w-1472.jpg?version=20908

    CDU und FDP wollen lieber einen Kommunisten als einen der Ihren, der mit Stimmen der AfD gewählt wurde. Es sind inzwischen wirklich Blockparteien wie zu DDR-Zeiten.
    ——-
    Es haben alle Führungskräfte in CDU und FDP gewußt, aber sie haben den gleichen Fehler gemacht wie die Führungen der US-Demokraten: Trump-Wahl, und der britischen Tories: Brexit-Referendum. Diese Eliten können es sich überhaupt nicht vorstellen, daß das Volk eine Macht ist. Das Volk darf wählen, aber regieren, das Volk verwalten, überwachen, finanziell ausnehmen, tun trotzdem immer sie. Kommt nun eine Partei wie die AfD, die das Volk repräsentiert, dann tun sie alles, sie zu zerstören. Den Versuch erleben wir eben verschärft in Thüringen.

  74. @ Friedolin 6. Februar 2020 at 23:06

    Super Idee mit der Uhr, die die illegalen Nassauer zählt, die über die Grenze tanzen, um uns zu bereichern. Diese Uhr könnte die AfD auf ihrer Homepage einpflegen…

  75. Mal exemplarisch aufgezeigt warum die AFD wohl so dämonisiert wird.

    Die AFD hat wohl zu gute Argumente und will sachlich Politik machen, eine sachliche und intelligente Politik die den Einheimischen in Deutschland, den Alten und den Jungen, den Arbeitnehmern, aber auch den selbständigen Einheimischen dient, die ihre Waren und Produkte in Deutschland verkaufen wollen. Auf das Einheimische, jung und alt, Frauen und Männer, Familien wieder gut und gerne in Deutschland ohne Furcht und Zukunftsängste leben können. Und nein, die AFD mag immer noch keine Asylbetrüger und Drogendealer, Vergewaltiger und Mörder aus dem Ausland!

    Aber lest euch doch mal bitte das Konzept-PDF zur Produktivitätsrente der AFD-Fraktion in Thüringen durch:
    https://afd-thl.de/rentenpapier/

    Da wird an die Alten gedacht, an die Frauen, an die Männer und natürlich auch an den Nachwuchs und die Familien. Das ganze Ding ist etwas länger und sachlich präzise mit Fakten unterfüttert, man sollte es in Ruhe lesen. Gegebenenfalls etwas sacken lassen um sich der Tragweite für Deutschlands Zukunft und der Sorge um das Volk bewusst zu werden. Der Links-rot-grün-rote Komplex und die Merkelpolitik, die in den letzten Jahrzehnten Deutschland vor die Wand gerammt hat, wird wohl toben und versuchen mit Plärrerei irrer aber lautstarker Nazi-Tourette jede sachliche politische Diskussion um solche ein zukunftsweisendes tragfähiges AFD-Rentenkonzept unmöglich zu machen. Dabei geht es um unsere Zukunft in Deutschland!

    In der Tat geht es im Konzept-PDF zur Produktivitätsrente der AFD-Fraktion in Thüringen nicht darum Konzerne reich zu machen. Es verbietet aber auch nicht eigene Vorstellungen zur Vorsorge zu verwirklichen, bloß der Gaukelei von wegen Riester-Rente erteilt es eine Absage. Falls aber jemand unbedingt Aktien-Roulette spielen will, oder lieber Geld für ein eigenes Dach über dem Kopf investieren möchte, so sehe ich im Konzept-PDF kein Verbot solcher eigenverantwortlichen Aktivitäten und bürgerlicher Freiheit.

    Dass aber die Hasskriminalität sich mittlerweile nicht nur gegen die AFD richtet, sondern sogar gegen Thomas Kemmerich von der FDP, dies zeigt doch in welchem Irrsinn gefangen diese Linksbande tobt. Eine sachlich-politische Diskussion, das von Sachverstand inspirierte ringen um die beste Lösung für Deutschlands Zukunft und das Volk scheint nicht gewollt zu sein. Das muss man sich mal vorstellen, steht doch immer noch mit Material aus Befreiungskriegen in Versalien seit mehr als 100 Jahren auf dem Giebel des Parlamentsgebäudes des deutschen Volkes in 16 Metern Breite:

    DEM DEUTSCHEN VOLKE

    Und nein, verändern zu der Inschrift auf dem Parlamentsgebäude „Festgefügt steh ich aus Stein, nun schau Vernunft, wie Du kommst herein“ muss nicht sein, die AFD sitzt schon drin. 😉

  76. Liebe Nadine, Du und Deine Fraktionskollegen haben ALLES richtig gemacht!

    Merkel & Co. wollen eine neue „DDR“. Das wissen wir schon lange, aber jetzt ist es für alle unübersehbar. Uns „alten, weißen Männern“ könnte das auf unsere letzten Jahre ja egal sein, ABER Deine Generation hat das Leben noch vor sich!

    Höre niemals auf, für Deine und unsere Freiheit zu kämpfen. Und verliere nie Dein Lächeln, Deinen Humor und Deine Freude dabei…! 🙂

  77. aenderung 6. Februar 2020 at 21:57

    also. was könne wir tun um das zu ändern?

    auf die Straße gehen!

  78. Herr Gauland macht grad einen super Job, Chapeau! Man spürt die Verzweiflung der Altparteienanwesenden…

  79. NADINE HOFFMANN (MdL-Thüringen) : Und das macht uns AfD-Abgeordnete irgendwie zu Helden, zumindest für einen Tag.

    Dem muss ich klar widersprechen: weit länger als ein Tag!
    Schon Monate vorher und hoffentlich noch viele Jahre!
    🙂

  80. Alles nur noch unfassbar. Von Demokratie keine Spur mehr in diesem Land. Deutschland hat fertig. Auf allen Gebieten.
    Wer ist in der Lage uns von diesem DDR- Ferkel zu erlösen?

  81. Das Demokratieverständnis der Führerin muss ich wohl erst noch lernen….

    1. Bürger Wählen
    2. Stimmt das Ergebnis? Dann annehmen
    3. Stimmt das Ergebnis nicht, dann zurück zu Punkt 1

  82. Hier Bill Maher mit Nancy Pelosi:

    https://youtu.be/GPyA5EwLmE8

    Auf [10:00] sagt Pelosi das Amerika einen Termin Trump aushalten kann, aber nicht zwei. Ich denk sie hat recht. Amerika ist multikulturel schon viel naeher am Abgrund als Europa. In vier Jahren wird die geopolitische Lage sehr viel anders aussehen. Europa kann noch gerettet werden, die USA nicht mehr.

  83. _Kritiker_ 6. Februar 2020 at 23:06
    Da CDU und FDP keinen Kandidaten aufstellen und folglich einfach mit Nein stimmen werden, könnte die AfD geschlossen schon beim ersten Wahlgang Herrn Ramelow unterstützen, so daß Ramelow plötzlich das wäre, was derzeit Herr Kemmerich ist und wofür letzterer so stark unter Beschuß steht: ein nur durch die AfD-Stimmen gewählter Ministerpräsident.
    ———–
    An einer solchen Vorstellung kann man sich gern aufhäufeln und ’ne Weile lachen, aber wenn die AfD solches täte, hätte sie fertich. Es handelt sich hier nicht um Spaßgesellschaft, das mag der FDP überlassen bleiben, sondern es handelt sich um demokratische Schritte, die von den Altparteien als Tricks von Nazis verteufelt werden. Die Demokratie selbst wird von CDU und FDP in Frage gestellt. Taktisches, gar strategisches Handeln können die alle nicht mehr, sie können nur Macht sichern und alle wegbeißen, die ihnen diese Macht völlig legal und demokratisch nehmen wollen.

  84. Bei der links-grünen CDU muss es hoch hergehen. Die Pressekonferenz war um 20.30 angekündigt. Nun diskutieren Annekröts Getreue noch immer und es dringt nichts nach außen, da brennt die Luft. Vielleicht erleben wir heute abend oder morgen früh noch eine Überraschung…

  85. „… Wer für Thüringen Neuwahlen fordert, sollte für Deutschland damit beginnen.
    Das politische Berlin stranguliert den demokratischen deutschen Rechtsstaat.“

    Danke sehr, Herr Wimmer …!

  86. Hennig-Wellsow (SED, Blumenschmeißerin) : mit Faschisten zu arbeiten …
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article205666131/Linke-Fraktionschefin-Wir-koennen-davon-ausgehen-dass-es-Absprachen-gab.html

    Es gibt verschiedene Definitionen von „Faschismus“, ich vermute, diese SED-Genossin meint diese hier:
    … die deutschen Kommunisten traditionell „beinahe jegliche [ihnen] entgegenstehende Kraft pauschal als eine Variante von Faschismus“ brandmarkten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Antifaschistischer_Schutzwall

    Also ähnlich binäre Einteilung der Welt wie
    ZDF(Nicole Diekmann): „Jeder, der nicht Grün wählt, ist ein Nazi.“

    Also: „Wir sind die einzig Gutmenschen, alle anderen sind Faschisten und Nazis.“

    Danke, unter Demokratie, Toleranz, Meinungsfreiheit etc. gibt es da schon etwas mehr Vielfalt und differenziertes Denken.

  87. Es ist unglaublich! BEI ILLNER

    Die regelrecht hysterisch auftretende LINKE Wisslow, die herumbrüllt, will dem Publikum tatsächlich weißmachen, der tobende Mob Thüringens, die Leute, die gestern aus lauter Wut verloren zu haben, die Straßen bevölkert und belagert haben, hätten dies aus Vernunft und Scharfsinn getan! Denen sei es zu verdanken, dass Kemmerich zurücktrat.

    Der FDP Vertreter hat schon vollkommen recht. Der linke und rechte Rand wird stark und stärker und die ausgewogene Mitte wird klein und kleiner!

    Keiner hat schuld daran außer der AFD!

    Umso mehr man die AFD isoliert, torpediert, verteufelt und diffamiert, desto explosiver wird die ganze Situation!

    Das Wort Weimarer Verhältnisse fiel schon.

    HERR GAULAND TEILT HEUTE MAL AUS, LÄSST SICH NICHTS MEHR GEFALLEN!
    ER MONIERT AUCH DEN RESPEKTLOSEN UMGANGSTON DER FRECHEN LINKEN, DIE ALLE ÜBERSCHREIT!

  88. survivor 6. Februar 2020 at 23:21
    Wer ist in der Lage uns von diesem DDR- Ferkel zu erlösen?

    ——-
    Das Corona-Virus. Alle mal die Daumen drücken.

  89. Interessant in der Lügenpresse:
    Die FDP-Wähler finden in der klaren Mehrheit den Rücktritt von Kemmerich falsch und 75% haben nichts generelles gegen eine Zusammenarbeit mit der AfD.

  90. Was haben wir gesehen bei Illner? Einen frisch rasierten Rattenfänger, eine aggressiv/rote Antifa Hexe, einen Prügelknaben und ein süßes Blondchen, die Ex vom Lindner und einen Gauland, der mal wieder mehrere Chancen vertan hat, diesen Dilettanten in die Parade zu fahren. Diese Nullen hätte Prof. Dr. Meuthen heute mit Demokratieunterricht platt gemacht.

  91. In der heutigen Sendung von Maybrit Illner: „Alle gegen einen“, sollte man mit der Stoppuhr messen wieviel Zeit den einzelnen Kandidaten zum Reden zur Verfügung steht. Selbst meiner Frau fiel eine gewisse Ungerechtigkeit auf.

  92. Mein Gott, wie geht diesen Altparteilern jetzt der Arsch auf Grundeis. Zurecht. Gauland war gut und konser

  93. Am Schreien des Feindes erkennt der Soldat ob das Feuer deckend liegt…

    Die erste Garbe lag gut.
    Die zweite muss sie in den Staub werfen!

    Vorwärts!

  94. Es ist auch sinnlos immer wieder zu betonen, dass das da nicht demokratisch war. Natürlich wars das nicht. Aber für das System müssen ja die anständigen Demokraten (die übrigens schon vor Jahrzehnten erfunden wurden, was mir damals schon auffällig vorkam) die Nazis abwehren. Also kann man das quasi als Höhepunkt der Demokratie bezeichnen und auch dem Durchschnittsbürger so vermitteln.

  95. Illner, mein Fazit:
    Dr. Gauland war endlich mal angriffslustig und hat die wenigen Momente wo er an der Reihe zu sprechen war gut genutzt. Es fehlte nur die Hundekrawatte.
    CDU-Kretschmer hat sich interessanterweise von seiner benachbarten Thüringen-CDU distanziert.
    Pädo-Partei Habeck: Vermutete viel, hatte aber keine Beweise und hat dies in einem Nebensatz auch zugeben müssen. Er war also nicht dabei aber wenigstens nicht so ungepflegt wie sonst.
    Rosenfeld-Welt: Konnte natürlich aus ihrer Position heraus alles und jeden kritisieren. Sie trägt ja keine Verantwortung
    Die F.D.P.-Blondine sah wenigstens gut aus. Ist selten bei Politikerinnen. Ich vermute mal das Lindi ihr keine Zeit gegeben hatte sie vorher zu briefen.
    Die Linke von den Mauerschützen: Hysterisch, kein Konsens möglich. Es fehlte nur noch der Vergleich AfD-Buchenwald. Vergleich AfD-NSU kam aber!
    Illner: Hatte diesmal alles im Griff und blieb sachlich.
    Publikum: Duracell-pur. Mit der Lupe handverlesen ausgesucht. Welche nicht MINT-Uni war das?

    …und über der ganze Runde schwebte der Geist vom einzigartigen Björn Höcke.

    Die Sendung hat sich gelohnt, Wdh. morgen 16:00 bei Phönix.
    Und die Putzfrau AKK besabbelt immer noch die widerspenstigen CDU’ler in Erfurt. Illner 22:30.
    D.H. : Die CDU-Landtagsabgeordneten/Mohring wollen einfach nicht die SED wählen wie M. es in ihrer Ansage bei den Negern befohlen hat.

  96. Herr Dr. Gauland hat seine Sache nicht schlecht gemacht. Er war besser vorbereitet als sonst. Dennoch ist es – ja, hier verwende ich bewußt das seit gestern vorhandene Lieblingswort der Frau Bundeskanzler – »unverzeihlich«, den besten Rhetoriker, den der Deutsche Bundestag je hatte, Herrn Dr. Curio, nicht durch eine Wahl zum Parteivorsitzenden in die erste Reihe gestellt zu haben.
    Dr. Curio würde einen ahnungslosen Habeck in einer Talk-Show rhetorisch so zerlegen, daß kein Stein mehr auf dem anderen bliebe.

  97. Bei Illner heute Abend hat Gauland, wie immer schon, sich sehr schlecht geschlagen. Wieso schickt er nicht Leute mit Biss und Redegewandheit in den Ring?
    Mir geht das Messer in der Tasche auf, wenn ich ihm zuhören muss, wie rethoriklos und armselig er die AFD vertritt.

  98. Fortführung: … gut und konservativ im Sinne von der Neugewinnung von Wählern.
    Gauland ist ein Politiker mit Herzblut, der in der Tat ein alter und weiser Mann ist – nicht zu verwechseln mit einem alten weißen Mann!

  99. gonger 6. Februar 2020 at 23:51

    Es fehlte nur die Hundekrawatte.

    Wollte ich auch, habe aber nicht gewagt, es zu schreiben, denn:

    Hundekrawatte fällt unter Mode und das ist nicht im Sinne der Leser, die hier politische Themen erwarten ( (c) MOD )

  100. Opa Gauland soll von mir aus patriarchisch über die AFD wachen, aber als Redesoldat in der Schlangengrube der Medien ist er untauglich. Da zieht er die AFD nur runter.
    Vielleicht wird er genau aus diesem Grund von der ÖRR immer eingeladen? Sagt ihm dies denn keiner?

  101. Ex-FDP-Minister Niebel zur Skandal-Wahl in Thüringen | DW Nachrichten
    https://www.youtube.com/watch?v=rb26yacJ85U

    Zitate:
    Ein toller Niebel antwortet hier auf selten dämliche, politisch indoktrinierende Fragen. Die öffentlich-rechtlichen Sender werden immer unerträglicher in ihrer unverhohlenen Linksgrün-Ausrichtung.

    …nicht die DDR ist 1989 aufgelöst worden, sondern die BRD…

    Niebel – endlich eine Stimme der Vernunft in all der Hysterie, die selbst vor der Verharmlosung der NS-Verbrechen durch die Gleichsetzung von historisch einmaligen Massenmördern und Höcke nicht mehr zurückschreckt.

    Die Diktatur ist mit dem heutigen Tag offiziell. Wer noch daran zweifelt, sollte schnell zum Arzt.

    usw…

    Top, Herr Niebel!

  102. .
    Die linken
    Multikultis bis
    in die CDU geifern
    — Dammbruch. Womit
    sie gar nicht mal so falsch
    liegen,denn ihre Dämme gegen
    den gesunden Menschenverstand
    sind inzwischen dabei aufzuweichen.
    Es wird ernst. Das erste Mal unterm
    Strich ein Schulterschluß von
    antilinker Seite und schon
    rasselt ihr Rammelo
    durch … So etwas
    darf nicht Schule
    machen. Daher
    halt die große
    Panik bei
    denen.
    .

  103. Verdamp lang her:

    https://youtu.be/rb26yacJ85U?t=189

    So schnell ist ein öffentlich-rechtlicher Journalist bereit, die Mauermörderpartei zu rehabilitieren. Der AfD, die sich nichts in der Art hat zu schulden kommen lassen, möchte man jedoch am liebsten mit „Endstation Buchenwald“ (übrigens noch länger her) in einen Topf werfen!

    Genau so geht öffentlich-rechtlicher Qualitätsjournalismus.

  104. Annekröte Krampf Karrenhauer fordert den Skalp von Mike Mohring – der ist bis jetzt, Stand kurz nach Mitternacht, noch immer nicht eingeknickt. Ich fürchte, auch der wird, wie Kemmerich, über die Klinge springen müssen. AKK braucht doch diese Nachricht, ehe Merkel von der Afrika-Tour zurück kommt.

  105. Zigeuner 6. Februar 2020 at 23:54

    Bei Illner heute Abend hat Gauland, wie immer schon, sich sehr schlecht geschlagen. Wieso schickt er nicht Leute mit Biss und Redegewandheit in den Ring?

    ???
    Auf Toilette oder Bier holen?
    Dr.Gauland war besser als bisher. Es geht nicht darum irgend jemanden zu schicken, der vielleicht rhetorisch besser drauf ist. Es geht darum jemanden zu schicken aus dem Parteivorstand, der die Zusammenhänge kennt und die Strategie der AfD. Und der weiß was bei der „Roten Nonne“ abgeht.
    Bitte den nicht Timo Chrupalla schicken. Der ist zu naiv.
    Gauland hat sich sehr gut behauptet als er die Bürgerlichkeit der AfD betonte, erklärte, daß sein Kandidat (Kindervater) keine Chance hatte und man daher eben auf einen anderen bürgerlichen Kandidaten setzte (*), er sich gegen die durchgedrehte Linke lautstark (endlich mal!) wehrte, Björn Höcke verteidigte („das Partei Ausschlussverfahren wurde von Mitgliedern initiiert, die heute nicht mehr dabei sind“) und am Ende nur zustimmend nicken mußte als selbst Illner meinte, daß die AfD einer Neuwahl entlassen entgegenschauen kann.
    Höcke ist nicht im Bundesvorstand der Partei. Klar…ich hätte ihn auch lieber gesehen aber er steht unter Gauland in der Partei Hierarchie.

    *) das ist wie bei einer Bürgermeisterwahl in vielen Kommunen: Wenn im 1.Wahlgang der eigene Kandidat keine Mehrheit hat verzichtet dieser und im 2.Wahlgang wird dann eine Empfehlung ausgesprochen, der einigermaßen die gleiche Linie vertritt.
    Nur in Hamburg ist das anders.

  106. Zigeuner 6. Februar 2020 at 23:59
    Opa Gauland soll von mir aus patriarchisch über die AFD wachen, aber als Redesoldat in der Schlangengrube der Medien ist er untauglich. Da zieht er die AFD nur runter.
    Vielleicht wird er genau aus diesem Grund von der ÖRR immer eingeladen? Sagt ihm dies denn keiner?
    ________________________________
    Also ich kann nur sagen, ich liebe diesen Opa Gauland und könnte ihn knutschen, obwohl ich eher Frauen bevorzuge. Er ist angenehm zurückhaltend, spricht deutlich aus, was Sache ist und wird mit Sicherheit Neuwähler mit dieser Art generieren!

  107. @Gonger 00:13
    Was hat Bier und Toilette hiermit zu tun?
    Ka nst Du vielleicht sachlich beim Subjekt bleiben?
    Du hast Deine Meinung zu Gauland ok… es ist Deine!
    Ich hätte ein Dr Curio viel besser gefunden.

  108. Ich hätte ein Dr Curio viel besser gefunden. @ Zigeuner 00:24
    ========================================
    Dr. Curio hat seine Meinung über ARD und ZDF in einem kurzen Video kund getan.
    Die Chance, dass er eine Einladung in eine Talkshow erhält, tendiert gegen 0.
    Alles in 3 Minuten verpackt https://www.youtube.com/watch?v=sabrEJvvDnc

  109. Ich bin guter Stimmung. Die Altparteien kotzen im Strahl, da müssen die Telefone heiß laufen – schön!
    Sie wissen jetzt nicht mehr, wie sie mit dieser Situation umgehen sollen.
    Thüringen wird unser erstes Land, das wir zurückgewinnen!

  110. Ist das mit den Neuwahlen schon klar? Ich glaube immer noch, dass die einfach die Wahl im Landtag wiederholen. Und dann wählen halt ein paar aus der CDU den Linken-Typ und alle sind zufrieden.

  111. Matrixx12 6. Februar 2020 at 21:21; Nicht nur Berlin und München, auch in Nürnberg und Würzburg muss es ähnlich zugegangen sein. Beides zwar Grossstädte, aber politisch ohne jegliche Bedeutung.

    lorbas 6. Februar 2020 at 21:44; Wer soll denn solche Umfragen glauben. FDP 7%, nach dem, was sie heute abgeliefert haben. Und die Linken auch mehr.

  112. Super zusammen gefasst Frau Hoffman … weiter so , wir schaffen das !!
    Wer soeben Illner gesehen hat u. a. mit Gauland , Kretschmer , eine Linke , Habeck und die Chefredakteurin der Welt Rosenfeld und natürlich die bestellten Klatschidioten , konnte zum Schluss eine tragikomische Oper zwischen Ihr und Hawbeck am Schluss erleben ! Sie verwies doch tatsächlich darauf, dass Habeck als zukünftiger Bundeskanzler zu sehen sei und Habeck der neben Ihr saß schauten sich beide in die Augen und man konnte sich des Eindruckes nicht verwehren , dass es da wohl um mehr ging , als nur Politik ! Es war einfach nur noch ein peinliches und widerwärtiges Schauspiel !
    Irgendwie hatte ich den Eindruck ,irgendwie spürte man , dass das auch mit Illner genau so vorgesehen war !
    Also eine Journalistin der „Welt“ , avanciert zum Steigbügelhalter des Grünen Habeck … wie hohl und peinlich !!

  113. Liebe Nadine,
    (bzw. Sehr geehrte Frau Hoffmann, – da ich ja hier anonym schreibe 🙂
    Vielen Dank für den Einsatz und das Engagement, sowie (das hat gestern auch schon einer bemerkt hier!) die Fraktionsdisziplin, die Du ja auch erwähnst oben: Alle 22 im Dienst derselben guten Sache, nämlich unserem Land zu dienen und Rammel-low zu machen.
    Anstand hat er wie seine seltsame Vize-Dame natürlich auch nicht, er verließ den Landtag (ohne zu gratulieren) zum Heulen oder Ausweinen?
    Schöne Grüße auch an Torben Braga für diese Umsetzung!
    Ein Parteifreund
    ( Stichwort: Hildburghausen)
    Aber du weißt ja, Nadine: Ergebnis wird von der Staatsratsvorsitzenden als ‚unverzeihlich‘ eingeordnet! Also bitte wieder ‚rückgängig machen‘ und vorher die Blutraute fragen bei der nächsten Stimmabgabe! Also Stimmzettel vorher abfotographieren, ans MFS-Kanzleramt senden, Helge Braun, Beate Baumann, Brinkhaus oder Humpty Dumbty – in Ausnahmefällen auch SED-Merkel selbst schauen kurz drüber, ob’s ok ist, genehmigen das, der örtliche OSL delegiert es runter und erst dann in die Wahlurne werfen! Alles andere wäre ‚undemokratisch‘

  114. Die Kritik gegen Gauland verstehe ich nicht , sein Alter uns seine Ruhe , strahlen eher Ruhe und Gelassenheit aus und das kommt auch bei Älteren gut an . Seine Reden im BT sind einfach brillant und von großer Kenntnis getragen , ich bin froh, dass es einen Herrn Gauland in der AfD gibt ; ansonsten wäre der Laden schon längst im Eimer !!
    In der Runde hat er die Welt – Chefredakteurin auf den Pott gesetzt und darauf hingewiesen , dass man eine Wahl eben nicht rückgängig machen kann , wie Merkel es wünscht und das solche Zeiten zum Glück vorbei sind ! Ich fand Gauland diesmal sehr gut , als er lautstark intervenierte bezüglich Höcke !

  115. BMRees, 06.02. 21:15

    Wenn die AfD bei der nächsten Wahl Ramelow geschlossen wählt und er mit Hilfe der AfD MP wird, gehen dann die Linken gegen sich selbst auf die Strasse und er lehnt ab ?

    Vielleicht wäre es für die AfD taktisch klug, VOR der Wahl durchsickern zu lassen, dass man geschlossen Ramelow wählt. Die Reaktionen der Erfurter Altparteien wären interessant…

  116. Viper
    6. Februar 2020 at 22:18
    Wenn schon mal jemand von der AfD hier schreibt, will ich Ihnen sagen, bringt endlich den Artikel 20 ins Spiel. In D wird schon ewig lange, jegliche Ordnung beseitigt (Art. 20/4)
    ————-
    Mit diesen Artikel gibt es ein Problem.
    Der Artikel lautet folgendermassen:“
    4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    Leider ist dieser Artikel recht schwammig, denn dort wird nicht definiert wie denn dieser Widerstand ablaufen soll, bzw. was angewendet werden darf. Egal wie der Widerstand aussieht die Altparteien werden mit aller Härte dagegen vorgehen und behaupten das Widerstand so nicht abzulaufen hat.

  117. Irminsul…, 06.01. 21:17

    Ich habe die dümmlichen u. fassungslosen Gesichter schnappatmender LinksgrünNazis in den Lügenmedien regelrecht genossen.

    Der fassungslose Ramelow hatte offenbar schon sein Redemanuskript für seine Dankesworte vor sich liegen, um es dann wieder in eine schwarze Faltmappe zu legen… Er wirkte dabei wie gelähmt, als verstünde er überhaupt nicht, was da gerade abging.

  118. @ Viper 6. Februar 2020 at 23:14
    („Die SED-Schlampe kommt mit einem Stoppt AfD Button in die Sendung.“)
    =========
    Der absolute Hammer jedoch ist: Sie wird von der VERSUCHS-Moderatorin, Grimassen-Illner darauf NICHT angesprochen und keineswegs macht sie ihr die Ansage, gefälligst den Button abzunehmen!
    Warum sollte sie denn auch, ist sie doch Parteigenossin:
    Im Jahr 1986, noch während ihres Studiums, trat Maybrit Illner, geb. Klose in die SED ein!
    Wer jetzt denkt, dies sei eine „Jugendsünde“ gewesen: NEIN:
    “Ja, ich bin im Alter von 21 Jahren in die SED eingetreten!“
    „Nach dem Studium arbeitete Illner bis 1989 in der Sportredaktion des Fernsehens der DDR. Dort konnte sie „handwerklich sehr schnell sehr viel lernen“, ohne die Schwierigkeiten, denen andere journalistische Bereiche in der DDR unterlagen, weil die politische Führung ansonsten keinen wirklich freien Journalismus zuließ.“
    ====
    Goodies für die braven Systemlinge! Wie bei Merkel!
    Da dies leider immer wieder viele nicht wissen: Illner ist eine knallharte Opportunistin, die gerne dem Unrechtsstaat DDR als treu ergebene SED-Schergin gedient hat, sofern es ihr persönlich gedient hat, und sie blieb es bis zum Ende der DDR! Es gibt noch weitergehende Gerüchte, wie begünstigt ihre Familie war, jeder darf selbst recherchieren…
    Es ist immer wieder traurig, wie viele dies vergessen oder nicht wahr haben wollten…
    PS: Natürlich wurde NIE eine Stasiakte von ihr gefunden…

  119. @ Andre56, 07.02. 01:11
    Der Artikel 20 Abs. 4 ist weniger das Problem, sondern unsere Justiz und ihre Rechtsprechung.
    Ich sehe noch das spöttische Gesicht von Voßkuhle vor mir, als er von einem Journalisten auf ein Rechtsgutachten von Hans-Jürgen Papier, selbst Voßkuhles Vorgänger als Präsident des BVerfG, angesprochen wurde. Papier hatte im Gutachten Anfang 2016 die Bundesregierung, also Merkel, scharf für das Vorgehen in der Asylkrise kritisiert.

  120. Wenn die Lindner-FDP in Folge dieser Krise bei Bundestagswahlen unter 5 Prozent kommt, können sich die Grünen nach Lage der aktuellen Umfragen eine Regierung mit SPD und Linkspartei selbst zusammenstellen. CDU/CSU werden dann selbst als stärkste Fraktion aus der Regierung fliegen. Dann sind die schwarz-grünen Luftschlösser der Merkel-CDU ausgeträumt. Die ausgelaugten CDU/CSU-MdBs neben den kampferprobten AfD-Leuten in der Opposition gegen linkrotgrün an der Regierung. Da wird dann vielleicht manchen in der CDU aufgehen, dass sie die Falschen bekämpft haben und Merkel sie ins Elend gestürzt hat.

  121. BLUTIGES SCHERBENGERICHT MIT AKK
    Thüringer CDU-Chef Mike Mohring vor dem Aus

    07.02.2020 – 01:35 Uhr
    Landes- und Fraktionschef Mike Mohring (48) steht vor dem Aus. Nach BILD-Informationen soll er nach mehr als vier Stunden Diskussion im Bernhard-Vogel-Saal des Thüringer Landtags vor der Fraktion und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer (57) nur noch um einen Abgang mit Würde gebeten haben.

    Zuvor waren sowohl Mohring als auch AKK massiv kritisiert worden. Zwei Drittel der Redebeiträge, so Teilnehmer, hätten sich direkt gegen AKK gerichtet, dabei mit ihr abgerechnet. (…)

    https://www.bild.de/politik/2020/politik/scherbengericht-mit-akk-thueringer-cdu-chef-mike-mohring-vor-dem-aus-68652160.bild.html

    Nach einem Tag im Amt stehen Kemmerich bereits 93.000 Euro zu (….)
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article205666149/Kemmerich-hat-bereits-Anrecht-auf-Gehalt-und-Uebergangsgeld.html

  122. VivaEspaña 7. Februar 2020 at 01:47

    AKK selbst kam erst nach vier Stunden Diskussion kurz nach Mitternacht zu Wort. Ihr Ziel: den Weg frei machen für eine Auflösung des Landtages mit anschließenden Neuwahlen. Sie selbst steht in der Bundespartei unter massivem Druck, kann ohne einen Erfolg nicht aus Erfurt zurückkehren.

    Bereits nach 1,5 stunden um 20.30 Uhr sollte die Diskussion enden, doch der Redebedarf war immens. Aus Teilnehmerkreisen hieß es, dass die Aussprache teils schonungslos geführt wurde. Selbst bei Mohring-Kritikern soll AKK für Fassungslosigkeit gesorgt haben.

    Vor der Presse dann nur ein mageres nichts sagendes Statement. Man werde sich Initiativen „aus der Mitte des Landtags“ nicht verschließen. Sollten diese scheitern, seien „Neuwahlen unumgänglich“. Ob sie der Thüringer CDU damit doch noch einen Freibrief zur Unterstützung des Linken Bodo Ramelow für seine rot-rot-grüne Minderheitsregierung gibt, ließ die CDU-Chefin offen.

    Sieht so aus, dass die Thüringen-CDU sich nicht selbst aus dem Landtag katapultieren will. Gut so. Besser als nach Neuwahlen auf 10 Prozent dezimiert zu werden ist es allemal, die jetzige Konstellation mit (wahrscheinlich) linksgrüner Minderheitsregierung zu behalten. Da können sie (mit oder ohne AfD) immerhin einiges bei Ramelow verhindern und behalten ihre Mandate. Auch bei der AfD sollte man das Neuwahlrisiko besser meiden.

    AKK dürfte damit endgültig Geschichte sein. Laschet wird sie noch ein bißchen an der Parteispitze zappeln lassen, um sich dann rechtzeitig zur Bundestagswahl grinsend zum Vorsitzenden wählen zu lassen.

  123. Würde das Modell FDP/MP mit CDU als Partner und AfD als Dulder gut funktionieren wäre das für die Berliner NOMENKLATURA der Supergau!
    Genau die gleiche Angst herrscht vor einem BREXIT Erfolg in GB und vor einem Wirtschaftswunder unter TRUMP bei den sog EUROKRATUR „Eliten“.

  124. johann 7. Februar 2020 at 01:56
    AKK dürfte damit endgültig Geschichte sein.

    War seit heute nachmittag klar:

    CDU-BEBEN NACH THÜRINGEN-WAHL
    Merkel entmachtet AKK
    Nach dem Erfurt-Debakel spricht sie wieder wie eine Partei-Chefin

    06.02.2020 – 17:38 Uhr
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/cdu-beben-nach-thueringen-wahl-angela-merkel-entmachtet-akk-68635818,view=conversionToLogin.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.paid.bild.desktop

  125. Mehr-Kill steht immerhin zu ihrem Amtseid!
    Den sie als aufstrebende SEDDR Funktionärin auf Ulbricht, Honecker und Mielke ablegte.

  126. Ullrich Meinelt, 06.02. 22:45

    …leider hat diese von der Leyen unsere Bundeswehr so kaputt gemacht…

    Wenn sie die EU genauso kaputtmacht, soll’s mir recht sein!

  127. >>> topas 7. Februar 2020 at 00:17
    >>> Zigeuner 6. Februar 2020 at 23:59
    >>> Opa Gauland soll von mir aus patriarchisch über die AFD wachen, aber als Redesoldat in der Schlangengrube der Medien ist er untauglich. Da zieht er die AFD nur runter.
    Vielleicht wird er genau aus diesem Grund von der ÖRR immer eingeladen? Sagt ihm dies denn keiner?

    ****
    Gauland wird aktiv eingeladen. ÖRR ruft nicht an und sagt: „AfD, hier ZDF, schickense mal einen“. Die rufen an und bestellen Gauland. Gauland, der immer leicht behäbig rüberkommt, deutlich in der 2. Lebenshälfte befindlich, um zu kommunizieren: „AfD, das sind die von gestern.“

  128. VivaEspaña 7. Februar 2020 at 00:20

    Bin Berliner 7. Februar 2020 at 00:14

    *Wieso? Wetter, Klima, Astro, ist doch mittlerweile alles ein Politikum.

    Außerdem spendet es dem Einen, oder Anderen bestimmt auch Hoffnung….

    Sag das dem MOD von gestern.

    siehe hier
    [..]

    _________________________________________

    *Habe ich doch 😉

  129. Gerechtigkeit
    Die AfD ist beim Thüringen-Debakel nicht das Problem, die anderen Parteien sind es

    https://www.bento.de/politik/thueringen-dass-die-afd-politische-entscheidungen-tragen-wird-war-abzusehen-a-771d53f4-5922-46ca-9b1c-7c63307aa559

    Der Sozialismus — als die zu Ende gedachte Tyrannei der Geringsten und Dümmsten, der Oberflächlichen, der Neidischen und der Dreiviertels-Schauspieler — ist in der Tat die Schlussfolgerung der modernen Ideen und ihres latenten Anarchismus: aber in der lauen Luft eines demokratischen Wohlbefindens erschlafft das Vermögen, zu Schlüssen oder gar zum Schluss zu kommen.

    Friedrich Nietzsche (1844 – 1900), Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller

  130. HKS
    7. Februar 2020 at 01:27
    @ Andre56, 07.02. 01:11
    Der Artikel 20 Abs. 4 ist weniger das Problem, sondern unsere Justiz und ihre Rechtsprechung.
    ————
    So könnte man es auch sagen. Merkel hat es geschafft sämtliche Kontrollorgane die dafür zuständig wären die Regierung im Falle von Grundgesetzverstössen zu stoppen ausgehebelt. Sie hat Justiz, Sicherheitsorgane (Verfassungsschutz), Medien etc. unter ihre Kontrolle gebracht. Damit steht einer Dikdatur nichts mehr im Wege.

  131. „How dare You MOHRING?“
    Widersetzt sich dieser Zauberlehrling seiner Domina?
    Welche Neuwahlen diktiert hat.
    Den verspeist MEHR-KILL zum Frühstück!

  132. Ein sich selbst als MITTE/BÜRGERLICH einordnender FDP Ministerpresident bettelt um seine Abwahl?
    Damit die MAUER-MÖRDER-ERBEN die Macht ergreifen können?
    Ganz grosses Kino!
    Die ALT&VERBRAUCHT Besitzstandsparteien werden es büssen!

  133. OT …wahrscheinlich ein psychisch „Aynmann“

    U-Bahnhof Paracelsus Bad (Reinickendorf)
    16-Jährige verfolgt und angegriffen – Polizei sucht diesen Sexualtäter!

    Die Polizei sucht nach diesem Mann (SIEHE LINK), der ein 16-jähriges Mädchen sexuell motiviert angegriffen haben sollFoto: Polizei Berlin

    B.Z.5. Februar 2020 12:25 Aktualisiert 13:08

    Erst als sich die 16-Jährige heftig wehrte und um Hilfe schrie, soll der Mann von ihr abgelassen haben. Die Polizei Berlin fahndet nach einem Sexualtäter, der das Mädchen am 1. September 2019 sexuell motiviert angegriffen haben soll.

    So sieht der Täter aus:
    ca. 20-30 Jahre alt
    ca. 168 cm groß
    schwarze Haare
    schwarzer Vollbart
    schwarze Bekleidung
    sprach arabisch

    https://www.bz-berlin.de/berlin/reinickendorf/16-jaehrige-verfolgt-und-angegriffen-polizei-sucht-diesen-sexualtaeter?amp

  134. Kriminalpolizei fragt:
    Wer kann Angaben zur Identität des Täters bzw. seinem Aufenthaltsort tätigen?

    Ich frage: Wenn die Tat am 01.09. geschah; warum sucht man dann erst 5 Monate später öffentlich?
    Fragen!

  135. Wahre Worte, und noch viel besser, liebe Nadine: Schon durch den Wahl-Coup ist die AfD geschlossener geworden und enger zusammen gerückt, und zwar so stark wie sie es nie zuvor war! Das ist Dir vielleicht noch nicht bewusst, aber wenn man die Ereignisse rekapituliert, spürt man es, zumindest unterbewusst. Denn Höckes Geniestreich begeistert die gesamte AfD, ob Flügel oder Gemäßigte, ob Radikale oder Wirtschaftsliberale. Alle.

    Björn Höcke ist für mich die Seele der Partei und diese Wahl wird ihn zukünftig unangreifbar machen, denn so funktioniert Politik! Es geht um Macht, Repekt, Anerkennung… ist dies vorhanden, sitzt man sicher im Sattel. Höcke hat nun ein Höchstmaß von all‘ dem.

    Und ja, die Medien und das linke Establishment sprechen von „Damm- bzw. Tabubruch“, und das ist es auch, aber nicht im negativen Sinne, sondern positiv, und zwar für uns! Heute hieß es im Deutschlandtrend, dass 59% der Deutschen eine Zusammenarbeit mit der AfD ablehnen, 39% sind aber grundsätzlich oder fallweise dafür (kommt hinzu, dass viele am Telefon nicht ehrlich sind). Und diese Zahl ist richtig hoch. Erstaunlich ist in diesem Zusammenhang auch, dass sich auch FDP-Anhänger in großer Mehrheit für eine Zusammenarbeit mit der AfD aussprachen und nur 25% den Rücktritt Kemmerichs befürworten.

    Diese Ministerpräsidentenwahl war der „öffentliche Ritterschlag“ für die AfD, weil in der Folge das heuchlerische und vor allem undemokratische Verhalten der Altparteien für alle sichtbar wurde. Deshalb wird das der Partei in Zukunft schrittweise noch mehr Akzeptanz verschaffen. Und jeder in der AfD – deutschlandweit – weiß, dass die Partei das nur Björn Höcke zu verdanken hat. 😉

  136. Wir habeb jetzt Februar 2020.
    Auch ohne vorgezogene Neuwahlen müssen die Merkelsozialisten in spätestens einem Jahr einen Kandidaten präsentieren….

    AKK fällt jetzt weg, Blackrock wartet bis März, Laschet ist nur eine NRW-Regionalnummer, bleibt eigentlich nur die FDJ-Sekretärix, die gestern alternativlos SED-Bezirkschef Ramelow zur Wiederwahl aufgefordert hat.

  137. Nach dem Schurkenstück der Großen Vorsitzenden wurde es offenbart: Rechts gegen Links, dieser Konflikt ist bloß ein medial inszeniertes Spektakel. Die echte Bruchlinie verläuft zwischen Demokraten und Nichtdemokraten.

    Der AfD muss man zutiefst dankbar sein, sie hat das in Thüringen endgültig aufgedeckt. Mit ihrer demokratischen Wahl eines anderen Demokraten, um einen Nichtdemokraten der SED zu entlarven und in die Schranken zu weisen!

    Eine Kanzlerin, die spätestens seit 2015 das Grundgesetz mit Füßen tritt. Ihre bolschewistische Vergangenheit, ihr bolschewistisches Elternhaus (wer wechselte denn damals freiwillig von der BRD in Stalins DDR!), all das entschuldigt ihr heutiges Verhalten keinesfalls. Sie hätte solcher Ideologie abschwören können, so wie viele ihrer Genossen den Sozialismus als Irrtum erkannten.

    Wahlen „rückgängig“ zu machen, Sie müssen sich sehr sicher sein Genossin Merkel. Vielleicht sind Sie das auch. Festzustellen ist, Sie werden den „Osten“ nie befrieden können, in Ihrem Sinne. Vergessen Sie es. Wir kennen solche Typen noch all zu gut. Zeit nun also für all die stillen Dissidenten und Kritiker aus der DDR, Zeit für den Widerstand! Frau Vera Lengsfeld, Frau Angelika Barbe, Herrn Hubertus Knabe sind an der vordersten Linie. Zeit nun für alle Bürgerbewegten der hinteren Reihe, diese zu unterstützen, sich selbst zu zeigen.

    Die offenbarte Demokratieverachtung dieser Merkelparteien hat Folgen. Wer glaubt, dass der oppositionelle Teil insbesondere Ostdeutschlands nun zum Schweigen gebracht worden ist, der wird sein BLAUES Wunder erleben. Ob nun in der AfD oder außerhalb; ob nun offen auf der Straße oder wie in der DDR konspirativ – angesagt ist jetzt ein endgültiger, unbezähmbarer Zug zur Freiheit! Mit den erprobten Methoden des Wirkens im Alltag. Die Zahl der Nadelstiche erhöhen, die Leute aufklären oder eben offene Aktionen wie PEGIDA friedlich auf der Straße.

    Unterstützen wir aus ganzem Herzen die Bürgerpartei AfD, diesen parlamentarischen Arm der deutschen Demokraten. Frau Merkel und der neuen (alten) Nomenklatura bleibt nur noch die Wahlfälschung und eben ein „rückgängig“ machen von Wahlen. Jedoch; die Wahlfälschung war der Sargnagel, der Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte, so wurde der Sturz der DDR-Nomenklatura eingeleitet. Und trotz der Staatssicherheit und roten Gewerkschaften und roten Kirchenteile. Alles schon bekannt, alles schon besiegt. Die Nomenklatura will eine Wiederholung? Bitteschön, nun beginnt es richtig.

  138. Danke liebe Nadine für diese klaren Worte. Es ist unfassbar was in dieser Republik geschieht, die AfD hat vielen Menschen mit dieser grandiosen Aktion die Augen geöffnet…nicht umsonst wird jetzt die Neuwahldiskussion von den „etablierten Parteien“ in den Hintergrund gedrückt….die befürchten erdrutschartige Niederlagen.

  139. Die CDU hat das Schicksal der SPD gründlich studiert und verweigert genau aus diesem Grund jeglichen Kontakt zur AfD.

    Die SPD nährte mit den Grünen und der WASG, die später mit der SED/PDS die Linke formierte, gleich 2 Schlangen an ihrer Brust, mit dem Ergebnis, dass die so sympathisch ihnen erscheinenden Grünen den Rang abgelaufen haben.

    Im Grunde ihres Herzens finden auch viele Unions-Politiker die AfD sehr sympathisch, müssen das aber aus Parteiräson mit Hass überdecken und noch hassen viele mit tiefem Ernst, denn ihre Pöstchen und Pfründe sind in Gefahr. Noch ist die AfD nicht ihr Retter, vor dem Bedeutungs- und Pfründeverlust durch die Links/Grün.

    Der nächste Coup wäre es, wenn die AfD es schaffen würde, Mandatsträger oder frustriertes, echtes Führungspersonal von der CDU zum Übertritt zu bewegen, so wie damals Lafontaine der SPD durch den Austritt und der späteren Gründung der „Linken“ schwer zugesetzt hat.

    Mit den Vertretern der „reinen Lehre“ bei der AfD wird es aber sehr schwer werden, entsprechende Angebote zum Seitenwechsel glaubhaft lancieren zu können. Die sind ja selber auf dem Tripp, die alles-checkenden Weltretter zu sein.

    Denn eigentlich müsste nach dem Auftritt von AKK und Merkel die CDU Fraktion in Erfurt geschlossen zumindest aus der Partei austreten – leider langt es für CDU-Fraktion und AfD nicht für eine Mehrheit im Landtag, sonst wäre dieses Szenario nicht komplett unwahrscheinlich.

  140. Was für ein Feigling, was für ein erbärmlicher Lappen, diese FDP-Marionette, die vor der sozialistischen stalinistischen Merkelfratze zu Kreuze kroch. Das ist der verdiente Tod der Parasitenpartei FDP! Und speziell in Thüringen könnten auch SPD (letzte Umfragen: 6%) und Görings Grüne (Wahl 2019: 5,2%) endlich krepieren!
    Die CDU könnte halbiert werden und jeder, der die Demokratie retten will, kann gar nicht mehr anders, als Björn Höckes AfD zu wählen!
    Die feige „Werte“-Union hat sich selbst überflüssig gemacht: Denn wenn eine 10%-Restunion sich teilt könnte das Ergebnis sich an der ehemaligen italienischen DC orientieren (die auch immer glaubte, mit Kommunisten paktieren zu können).
    Schließlich wird sich zeigen, ob eine Mehrheit der Wähler aus SED und CDU die Diktatur der Mauermörderpartei eines Bodo Inschallah Ramelow ins Amt hievt. Denn dann werden die neuen Stasiherrscher mit den eingedrungenen willigen arabischen Bestien Jagd auf die Opposition machen.
    Dann ist Bürgerkrieg und dann muß jeder Kommunist ausgeschaltet werden! Dann ist Artikel 20 Absatz 4 da und es wird Tote geben müssen, um den Linksstaat zu beseitigen!

  141. Als ob es noch eines Beweises bedurft hätte.

    AKK hat sich als CDU-Chefin gnadenlos demontiert. Das Sagen hat immer noch Frau Dr Merkel.
    Aber AKK wird für diese Demontage fürstlich bezahlt mit einem Dienstwagen, für die Putzfrau völlig überzogene Gehälter und einem Status, der diese Frau größenwahnsinnig machen müsste.

  142. Gut auf den Punkt gebracht.

    .

    „TABUBRUCH IN THÜRINGEN“
    Bei Illner: Das Kind ist nun im Thüringer Brunnen

    Gestern stand noch der neue Ministerpräsident von Thüringen als Illner-Gast auf dem Programm, aber Thomas Kemmerich war rechtzeitig von seinem obersten Parteichef abgefangen worden. Auch Lindner kam nicht zu Illner, er sah schon den ganzen Tag über nicht gut zurecht aus.“

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-illner-das-kind-ist-nun-im-thueringer-brunnen/

  143. Die Linke hat genauso wenig einen Regierungsauftrag, mit nicht mal einem Drittel der Stimmen ist Ramelow ebensowenig in der Lage eine Mehrheit zu organisieren wie die FDP! Die gesamten linken Parteien haben keine 50% im Landtag! Wenn jetzt sich die Altparteien, zur SED 2.0 zusammenzuschließen um die AfD von der Macht auszuschließen, wäre das ein Dolchstoß in den Rücken der Demokratie.

  144. Ich danke der AfD in Thüringen! Leute, IHR habt durch cleveres Kalkül, Einigkeit untereinander und durch Standfestigkeit der ganzen Republik ein anschauliches Beispiel dafür geliefert, in was für einer Art „Demokratie“ wir alle hier verarscht, marginalisiert und verraten werden- DANKE dafür!

  145. Merkel hat über ihren Klon AKK mitteilen lassen, dass es in Thüringen keine Neuwahlen geben wird.
    Merkel will also lieber einen Kommunisten an der Regierung als eine FDP Regierung.

  146. Die große Koalition ist die formierte Gesellschaft des Parlaments zur Abwehr mißgünstiger Wählereinflüsse.
    Helmar Nahr
    deutscher Mathematiker und Unternehmer
    * 1931

    Würde hier ergänzen wollen.
    Uni formierte plus Un informierte, der Sechser im Lotto aller Diktatoren.

  147. Dortmunder Buerger 7. Februar 2020 at 07:27

    Neuwahlen wären gerade für die AfD ein echter Kraftakt. Da müssen wählbare Kandidaten wieder aufgestellt bzw. gesucht werden. Bei der immer massiveren Diffamierungskampagnen der Medien und der Antifa werden sich manche guten AfD-Leute fragen, ob sie sich das wieder oder überhapt zumuten sollen. Die meisten werden auch Familien haben….. Wenn es schon in Thüringen für die AfD schwierig geworden ist, Veranstaltungsräume zu mieten, dann kann man sich den Druck doch vorstellen. Mehr als die 24 Prozent der letzten Wahl wird die AfD momentan nicht bekommen. Nein, Neuwahlen sind für die AfD ganz schlecht und werden die Partei eher zermürben. Und was für Jubelarien wird es erst geben, wenn die AfD dann schlechter abschneiden sollte? Das ist auch nicht unwahrscheinlich angesichts interner Streitfragen (Renten z. B.).

  148. „Heiratet auf jeden Fall! Kriegt ihr eine gute Frau, dann werdet ihr glücklich. Ist es eine schlechte, dann werdet ihr Philosophen, und auch das ist für einen Mann von Nutzen.“

    „Ängstigt euch nicht vor dem Tod, denn seine Bitterkeit liegt in der Furcht vor ihm.“

    Sokrates

  149. @ johann

    Da ist was dran und man sollte auch das Positive sehen.

    Auch finanziell wären Neuwahlen für die AfD nach diversen Strafzahlungen in Millionenhöhe schwierig.
    Und so lange Merkel herrscht würde die AfD auch mit 30% von jeder Regierungsbeteiligung ferngehalten.
    Wir haben ja die Hysterie am Mittwoch gesehen, dabei war die AfD nicht mal in der Nähe eines Ministerpostens …

  150. Heisenberg73 7. Februar 2020 at 08:31
    Merkel hat über ihren Klon AKK mitteilen lassen, dass es in Thüringen keine Neuwahlen geben wird.
    Merkel will also lieber einen Kommunisten an der Regierung als eine FDP Regierung.
    ++++++++
    Was erwarten Sie? Sie ist eine gelernte Kommunistin.

  151. Heisenberg73 7. Februar 2020 at 08:49

    ja, und man könnte noch andere Gründe dafür aufzählen, dass die AfD jetzt keine Experimente machen sollte. Abgesehen von dem für mich nicht so wichtigen Grundsatzstreit um die Rente (da sowieso die Massen ins Land strömen, kann da gar nichts solides beschließen): Die Lage bei CDU und SPD ist so fragil, dass es täglich neue Entwicklungen dort geben kann. Und im Frühjahr 2021 die Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Alles Landesverbände, wo die AfD innerparteilich schnellstmöglich ihre Probleme in den Griff bekommen muß. Ansonsten wird es dort ein Debakel geben, das sich bei der Bundestagswahl im Herbst fortsetzt. Genau darauf hoffen ja die Strategen bei den anderen Parteien.

  152. Das Regime kommt an seine Grenzen: Ich würde wenn ich bei der AfD als Taktiker was zu sagen hätte, ab jetzt das Prinzip der „paradoxen Intention“ zum Alltagsprinzip erheben. Das heißt die AfD wählt mit Ansage immer einen der von den Blockparteien (logischerweise immer abwechselnd am besten per Auslosung, aus den verschiedenen Lagern, denn die hassen sich ja im Grunde alle) ausgewählten Kandidaten und kommuniziert an die Wähler, dass dies solange gilt wie die AfD als undemokratische Partei diffamiert wird. Somit kommen alle mit Unterstützung der AfD (sprich den angeblichen Nazis) an ihre Posten´und an die Macht und dürften die Wahl dann eigentlich nicht annehmen. Laut Blockparteien ist ja AfD = Nazi. Spätestens dann gehen sich die Volksverräter selbst an die Gurgel. Die BRD wäre in 2-3 Jahren unregierbar.

  153. Ich hoffe, die AfD hat die Aussage, dass kein Abgeordneter, keine Partei, kein Antrag etc. mit oder durch die Stimmen der AfD angenommen werden soll. Ablehnung, Rücktritt, Neuwahlen wären die Folge. Das bietet interessante Möglichkeiten, oder?

  154. 08 Mai 1989, Schlagzeile Neues Deutschland:
    Eindrucksvolles Bekenntnis zu unserer Politik des Friedens und des Sozialismus
    98,85 % Prozent stimmen für die Kandidaten der Nationalen Front.

    Die Nationale Front ist wieder da! Die Staatsratsvorsitzende hat die Wahl in Thüringen für ungültig erlärt und spielt auf den Blockflöten „Einer geht noch, einer geht noch rein!“

  155. Warum sind alle (insbesondere CDU und CSU, dies mitgeteilt durch die Marionette Söder) so versessen darauf, einen Kommunisten als MP zu installieren? Denn nur darum scheint es zu gehen. Um das zu erreichen, stellt sich der Zombie Merkel in Afrika halb tot hin und verkündet so als wenn das normal wäre mal eben die Außerkraftsetzung demokratischer Vorgänge – und niemand fährt ihr über`s Maul. Das zwangsfinanzierte Medienkartell handelt im Einklang mit der Diktatorin ebenso. Was ist da los, wer hat da überall seine Finger drin, wer kommandiert Medien und Politruks? Macht denn keiner dieser Typen mal den Mund auf und sagt was dazu? Diese Omerta kennt man sonst nur von mafiösen Strukturen.

  156. Zum Beitrag von Nadine Hofmann:

    Man kann von einigen Leuten mit einer solchen Bildung wie sich im Thüringer Landtag zeigte, kein demokratisches Verhalten erwarten. Gelebte ETHIK und MORAL sind in dem einstmals in allen Bereichen hochqualifizierten Deutschland inzwischen von grünem Wind in roten Socken weggeblasen. TOLERANZ? – nur dort wo sie in mein Schema passt! Die Pyramide ist auf den Kopf gestellt. Entscheidungen werden nur kurzsichtig getroffen. Auf längere Sicht evtl. entstehende Probleme und Schwierigkeiten, die größer als die momentanen sind, werden nicht zu Ende gedacht. NULL BILDUNG – NULL SACHVERSTAND. Der deutsche Michel bezahlt den Schaden den die Unverantwortlichen in den Schlamm reiten. Wie lange noch, wenn zunehmend Arbeitsplätze abgebaut werden, die Steuern gleichermaßen zurückgehen?

  157. Über dieses ganz schmutzige und billige Schauspiel kann jeder nur noch fassungslos sein.
    Jetzt ist sogar die FDP eine Nazipartei???
    Ich fass das alles nicht mehr.
    Da schafft es der linke Kandidat nicht auf seinen Ministerposten und ein FDP-Kandidat wird DEMOKRATISCH!!! gewählt und nur weil er Stimmen der AfD bekommen hat, ist er jetzt ein Nazi und wird MIT SEINER GESAMTEN FAMILIE!!! mit dem Tode bedroht!!!

    Verdammt nochmal wie absolut unmenschlich sind diese linken Bestien eigentlich?
    Da werden Kinder eines Politikers bedroht!!!
    Dieses Land ist sowas von im Arsch und wenn es bald wirklich irgendwo tote Politiker bzw. Angehörige gibt, dann wundert mich das nicht mehr.
    Der FDP-Kandidat ist weder ein Feigling, Hasenfuss noch ist er eingeknickt, das ist linker Terror der übelsten Sorte!!!
    Würde irgendjemand hier wirklich seine KINDER!!! in Lebensgefahr bringen wollen?
    Ganz ehrlich… ich kann den Mann verstehen und diese Vorkommnisse sollten verdammt nochmal auch Konsequenzen haben. Sowas ist mit einem Rechtsstaat nicht mehr vereinbar, wie vieles andere auch nicht, in diesem Land passieren seit langer Zeit zu viele undemokratische Dinge, die mit der Rettung der Demokratie begründet werden!!!

    Nach dieser Posse wundert mich ab jetzt garnichts mehr… nebenbei bin ich nicht mit allem was Höcke so von sich gibt einverstanden, doch sollte es Neuwahlen geben, dann gönne ich der schmierigen Altparteienriege eine deftige Niederlage und einen AfD-Ministerpräsidenten.
    Wie tief können Lefzen eigentlich sinken?

  158. VivaEspaña 7. Februar 2020 at 01:47
    („BLUTIGES SCHERBENGERICHT MIT AKK
    Zuvor waren sowohl Mohring als auch AKK massiv kritisiert worden. Zwei Drittel der Redebeiträge, so Teilnehmer, hätten sich direkt gegen AKK gerichtet, dabei mit ihr abgerechnet.“)
    =====
    Sie wollte doch nur ‚helfen’… 😉 🙂
    Die bildhübsche Putzfrau zurück ins Saarland? Das wäre mal was.
    Vielleicht kann sie in zwei Jahren ihrer Befähigung entsprechend noch einmal in Kleinblittersdorf, Quierscheid oder Großrosseln beim örtlichen CDU-Kreisverband durch knappe Wahl mit einer Stimme Mehrheit 3. Beisitzerin oder stellvertretende Schatzmeisterin machen! 🙂 😉
    Derzeit tut sie aber glaube ich noch so, als sei sie Kriegsminister*IN, obwohl sie in der Truppe keiner ernst nimmt.

  159. Eine widerliche Schmierenkomödie.

    Traurig, was die Altparteien hier bieten.
    Alle Parteien im Landtag sind demokratisch gewählt und stehen auf dem Boden des Grundgesetzes – sonst wären sie nicht da. Deshalb müssen alle Parteien i.S. der Landesinteressen konstruktiv zusammenarbeiten. Neuwahlen sollten da nicht zulässig sein. Zudem: Was wäre, wenn die Neuwahl kein besseres Ergebnis im Sinne der Altparteien liefern? Was dann?

    Die fahren hier den Karren zunehmend an die Wand. Keine Konzepte, keine Lösungen, keine Strategie um unser Land in diesen schweren Zeit (weltweit) nach vorne zu bringen. Die Altparteien „haben fertig“. Weg damit.

  160. @ Epikureer: Paradoxe Intention, das ist interessant 🙂 Was wohl die AfD Wähler in ihrer Gesamtheit dazu sagen würden? Mehr noch. Man stelle sich die AfD, diese Strategie umsetzend, neben einer, von der CDU abgespaltenen, WerteUnion vor.

  161. Werde mich nun nachher endlich auch einmal nach solch einer ominösen Brandmauer für mein Haus erkundigen, scheint der neueste Trend zu sein, nachdem es jetzt in zwei Tagen zweihundert Mal erwähnt wurde. Was könnt Ihr empfehlen, OBI oder Bauhaus?

  162. @Ben Shalom – ich denke, nicht die Wahlfälschung war der Sargnagel der DDR, sondern die Mangelwirtschaft. Kommt die D-Mark, bleiben wir, kommt sie nicht, geh’n wir zu ihr!

  163. Mybitch Illners Stasi-Verstrickungen sind doch hinlänglich bekannt.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/bullshit-bingo-fuer-fortgeschrittene/
    Warum Herr Gauland nicht zusätzlich sein Bedauern über die prompte Amtsniederlegung des FDP-MP und die nachvollziehbaren Gründe (Bedrohung der Person Kemmerichs und seiner Familie, also seiner Frau und der schulpflichtigen Kinder sowie den feigen Angriff auf dessen Haus und die Randale vor dem selbigen durch die „Freunde“ der links-grünen Terroristen Habeck und Ramelow) ausgedrückt hat, kann ich nicht nachvollziehen. Das Millionenpublikum an den Bildschirmen hätte diese Form der Aufklärung mehr als verdient. Werden doch immer wieder Bürgermeister und andere Amtsträger vor ihren Residenzen von angeblich „Rechten“ so sehr bedroht, dass als letzter Ausweg nur die Beantragung eines Waffenscheins bleibt. Diese Entwicklung hätte Gauland wunderbar spiegeln können, so dass es auch der letzte Depp von ZDF-Zuschauer kapiert hätte, warum Herr Kemmerich sein Amt nach nicht mal 24 Stunden wieder aufgegeben hat. ANGST FRESSEN SEELE AUF! Das Gelalle der besoffenen Merkel von Südafrika aus Richtung Deutschland kann es ja wohn allein nicht gewesen sein. Es waren wohl mehr die spontanen Demos der ANTI.deutschen FA.schisten aus dem Umfeld von SPD, SED und GRÜNen. Eine Schande eigentlich, dass im Jahre 2020 wieder jemand mit dem widerlichen Namen Göring (wenn auch mit Bindestrich) in einem Deutschen Parlament überhaupt sein Maul aufmachen darf. Ich könnt im Strahl kotzen.
    H.R

  164. @Penner

    Frau Dagmar Rosenfeld („Alle 11 Minuten verliebt sich ein Stern-Redakteur in einen Grünen.“) war also auch bei „maybrit illner“ zugegen? Interessant!
    Sie war etliche Jahre mit Herrn Lindner liiert und verheiratet gewesen.

  165. Der stille Leser 7. Februar 2020 at 10:49
    Eine widerliche Schmierenkomödie.

    Traurig, was die Altparteien hier bieten.
    Alle Parteien im Landtag sind demokratisch gewählt und stehen auf dem Boden des Grundgesetzes – sonst wären sie nicht da. Deshalb müssen alle Parteien i.S. der Landesinteressen konstruktiv zusammenarbeiten. Neuwahlen sollten da nicht zulässig sein. Zudem: Was wäre, wenn die Neuwahl kein besseres Ergebnis im Sinne der Altparteien liefern? Was dann?

    Die fahren hier den Karren zunehmend an die Wand. Keine Konzepte, keine Lösungen, keine Strategie um unser Land in diesen schweren Zeit (weltweit) nach vorne zu bringen. Die Altparteien „haben fertig“. Weg damit.

    Zum Glück für die Altparteien ist es in Buntland zu einem beispiellosen Bildungsverfall gekommen.

    Ein Heer verdummter Mitläufer blökt sinnfrei „Nahtziehs raus“ und läßt sich von den Anleitmedien, den Kirchen, den Gewerkschaften und den Kartellbonzen zu jeder noch so blödsinnigen „Aktion“ verleiten.

    Die sind wie dressierte Affen oder pawlowsche Hunde. Auf Kommando tun die was das System von ihnen erwartet und kommen sich in ihrem primitiven Mitläufertum noch als „Freiheitskämpfer“ „Individualisten“ oder gar „Selbstdenker“ vor.

    Man kommt sich bisweilen vor wie ein Zoobesucher, der versehentlich im Affenhaus eingeschlossen wurde und nun eine lange dunkle Nacht mit einer Schimpansenhorde verbringen muß.

    Sehnsüchtig wartet er auf das Ende der Nacht und darauf daß ein neuer Morgen kommt, an dem das Affenhaus wieder aufgeschlossen wird und er weg von den Affen wieder unter Menschen kann.

  166. Es ist tatsächlich die Frage, ob diese Trickserei, für die sich die AfD hier feiern lässt, bei den „normalen“ Wählern so gut ankommt. Wir hatten heute auf Arbeit eine sehr lange Diskussion und das Ergebnis war durchweg negativ. Und das bei Leuten, die durchaus die Probleme im Land sehen.

    Aber solche politischen Winkelzüge, auch wenn die Altpartein die schon mehrfach so durchgezogen haben, kommen nicht gut an. Einhellig die Meinung, wenn die AfD nur mit solchen Mitteln arbeitet, dann ist sie nicht besser, als die Altpartein. Dazu kommt, das die thüringische Fraktion aufgrund Höcke sowieso zusätzlich weniger akzeptabel ist (auch bei mir als mehrfachem AfD-Wähler).

    Ich habe heute ein eher schlechtes Feedback aus meinem Umfeld bekommen. Man muß nicht alles so machen, wie es die Altpartein vormachen…

    Ich hoffe, die AfD bekommt die Kurve zu einer konservativen Partei der Mitte, ansonsten wird sie tatsächlich so langsam auch für uns unwählbar. Und das wäre schade, da sie noch immer die einzige Oppositionspartei ist, die Politik für die Menschen in unserem Land macht.

    Bitte – liebe AfD – fahrt euch nicht selbst an den Baum und trifftet in die Extremismusecke.

  167. Alles in Ordnung. Alpenbewohner können Euch versichern, ein Bergsturz beginnt leichtem, vereinzelten Rieseln von „Steinchen“. Analog übertragen in die Politik, dass ist vorgestern geschehen. Das Benehmen der Verlierer wird die Errosion gewaltig anfachen. Ihres Unrechtes bewusst, treiben die Systempolitiker und ihre Kostgänger in den Medien, blanke Volksverhetzung, – doch das fällt auf, und wie!
    Man darf nicht vergessen, 50 Jahre lang, wurde von Norwegen bis Sizilien, die westliche Gesellschaft, spr. Beamtenschaft, Politik, Medien etc. konsequent inflitriert. Der Wohlstand hat Vernunft und Vorsicht voll an die Wand gefahren. Man wollte die immer linkere Lehrerschaft nicht bemerken, und auch die Medien hatten freie Hand. 50 Jahre Infiltrierung durch „Bolschewiken“ und arbeitsscheue Mitbürger kann man nicht in 24 Std. rückgängig machen. Das wird viele bittere Jahre benötigen.
    Ausserdem, Politiker haben, systembedingt, Wahlversprechungen gemacht, von denen schon vor Jahren klar war, dass dies niemand bezahlen konnte.
    Heute: der Tisch ist noch voll gedeckt, aber alles auf Pump! Politschranzen und Beamtenschaft wollen, wie der Adel zuvor, kein Verzicht auf Pöstchen, Privilegien oder Einkommen.
    Und wie w(ihr) die Invasoren wieder loswerdet, dass ist dann eine andere Geschichte.

  168. Mic Gold 7. Februar 2020 at 10:05; Normalerweise müsste schon die Polizei am Flugplatz warten, wenn Erika ankommt, Sie sind festgenommen, ihre Immunität aufgehoben. Und dann zu einer Freiheitsstrafe nicht unter lebenslänglich, was bei der ihrem Zustand eh keine 20 Jahre sind verurteilt werden. Und sämtliche, die ihr da beigesprungen sind, natürlich erst recht. Aber natürlich wird das nicht passieren. Strotzt der bunte Tag doch vor Kommunisten und dass der Bundesuhu ebenfalls einer ist, ist ja wohl auch kein Geheimnis.

    Smile 7. Februar 2020 at 11:08; Nix von beiden Obi ist mittlerweile selten geworden, viele ehemalige Obis heissen heute wan ke, äh nein, andere Sternbaustelle. Und Bauhaus ist doch sicher voll Nazi, auch wenn die durch die Nazis bekämpft wurden. Aber es gabs sie halt bereits, wie die Nazis kamen. Hornbach kann ich empfehlen. Häufig deutlich günstigere Preise und soll immer noch ein klassisches Familienunternehmen sein, das nur dann expandiert, wenn es sich das leisten kann. Die Russen verkaufen auch solche Brandmauern, wobei ich da den Verdacht hab, dass da gigantische Geheimtore eingebaut sind.

    dgu3000 7. Februar 2020 at 19:47; Welche Trickserei denn, Hast du den Leuten mal erklärt, dass Demokratie bedeutet, dass jeder wählen darf, wer ihm beliebt. Ausserdem, wer sagt denn, dass die AfD nicht komplett den Rammeldings gewählt hat und dafür die Linken den FDP-Mann. DIe Wahl war doch geheim und frei. Unabhängig davon, wenn jemand nicht mal die relative Mehrheit hinter sich hat, kann er sich doch nicht beschweren, wenn er nicht gewählt wird. Soweit man FDP und CDU überhaupt noch, wenigstens in Ansätzen als konservative Parteien sehen mag, hatte die Wahl doch eine eindeutige konservative Mehrheit erbracht. Heute INNer Franken-Prawda war ja auch wieder ne komplette Seite mit linken Kommentaren. Gut nach etwa dem vierten hab ich aufgehört. Soviel undemokratischen, unkritischen, jeglichem ehemals mal gelerntem widersprechenden Hass kann ich mir nicht antun. Das was wir momentan haben, entspricht jedenfalls viel eher Mordkorea als dem, was man sicher heute noch in Sozialkunde über Demokratie lernt. Latürnich nur, wenn man nicht Freitags für schlechteres Wetter demonstriert, bei der 666 Gruppierung. Ich glaube, das gabs nicht mal in der Tätterä, dass da einfach gesagt wird, die Wahl passt mir nicht, derjenige muss seinen Job räumen.
    Da wurde dann lieber so wie damals bei der Ablösung vom „Niemand will eine Mauer“ zum saarländischen Dachdecker geputscht.

Comments are closed.