Von L.S.GABRIEL | Am vergangenen Sonntag fand in Hanau ein Aufmarsch vorwiegend türkischer, islamischer Deutschlandhasser statt (PI-NEWS berichtete). Unter dem Vorwand, um die am 19. Februar in Hanau von einem psychisch Gestörten getöteten Menschen zu trauern wurde gegen Deutsche per se gehetzt. Bei der Kundgebung „Gemeinsam gegen Terror und antimuslimischen Rassismus“ tat eine Rednerin deutlich kund, was sie und wohl der überwiegende Teil ihrer Brüder und Schwestern im (Un)-Geist, von den Deutschen, von deren Arbeitskraft sie profitieren, in deren Land sie von allem Gutem und Ertragreichem partizipieren, hält. Unter Jubel und Beifall der Zuschauer erklärte Candan Özer Yilmaz, die Witwe von Attila Özer, einem der „NSU“-Opfer u.a., dass unsere Gesetze für sie keine Bedeutung haben. Wörtlich sagte sie:

„Wenn Ihr von uns Integration fordert, dann geht Ihr jetzt als Deutsche in die Shisha-Bar und legt Eure deutschen Ausweise nieder – keine Kerzen. Wenn Ihr Integration wollt, beherrscht erst einmal unsere Namen und unsere Geschichten. Vorher seid Ihr keine Deutschen! Integration heißt nicht, sich an Gesetze halten oder von uns was fordern, was Ihr selber nicht einhalten könnt. Die Morde und Anschläge passieren in Eurem Land. Das gehört zu Eurer Geschichte. Bevor Ihr Euch mit den politischen Auseinandersetzungen außerhalb Deutschlands beschäftigt, macht erstmal Eure eigene Toilette sauber und nennt Eure Kinder endlich beim Namen! Die Nazischweine, die Mißgeburten, sollt Ihr beim Namen nennen und nicht sie als kranke und psychisch gestörte Menschen behandeln – es sind Nazis.“ [Anm.: Sprachliche Fehler wurden als Zitat übernommen.]

Ja, in Deutschland passieren Morde und Anschläge und jeder ist einer zu viel. Die meiste Gewalt und der größte Hass gehen aber von Migranten, deren Nachkommen und den illegal sich bei uns aufhaltenden Personen aus und ist meist ganz gezielt gegen Deutsche gerichtet.

Es durfte auch Macit Bozkurt, der Imam des Islamrats für das Land Hessen seine Taqiyyah verbreiten. Er bemühte einmal mehr Sure 5 Vers 32, um zu „belegen“, dass der Islam friedlich sei: „Wer einen Menschen tötet, handelt so, als ob er die gesamte Menschheit getötet hätte.“ Wie üblich lässt er den Folgevers weg, wo der Koran anweist alle Nichtmoslems zu töten, ihnen Hände und Füße abzuhacken, sie zu kreuzigen, usw., denn wer nicht für Allah ist, stiftet Unheil auf der Erde, so der (Kurz)-Schluss dieser Blutlogik. Das sagte er aber eben nicht, stattdessen stellte ausgerechnet der „Rechtgläubige“ Moslems und „Menschen mit Migrationshintergrund“ plakativ auf eine Stufe mit den Juden.

In Deutschland würden Minderheiten täglich Opfer von Beleidigung und körperlicher Gewalt, so der Taqiyyahmeister, der dann auch noch die Chuzpe hatte, die aktuell von zum Großteil von seinesgleichen begangenen Hasstaten gegen Juden den Deutschen anzuhängen.

Diese Veranstaltung sollte vor allem den Schlafschafen unter den Deutschen mehr als nur zu denken geben. Hier werden Moslems bewusst aufgestachelt und es ist wohl zu befürchten, dass es so alltäglich werden wird bei uns, dass Deutsche von Migranten-Lynchmobs durch die Straßen gejagt werden und das vermutlich mit Unterstützung Linker aller Couleur.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

297 KOMMENTARE

  1. Der Großteil der Deutschen versteht einfach nicht, dass praktisch alle Mohammedaner, die unter uns leben, uns abgrundtief hassen.

    Aber sie leben prächtig unter uns, weil Allah ihnen versprochen hat, dass ihnen unser Vermögen, unsere Häuser, unsere Frauen und unsere Wertsachen ihnen gehören.

    Sie werden sogar durch die vielen finanziellen Maßnahmen tagtäglich davon überzeugt, dass Allah ihnen Deutschland bereits als Beute geschenkt hat.

  2. Ich kann nicht türkisch, aber schon die Türkei den Türken, was auf dem Titelblatt der Hürriyet stehen soll
    lässt schwer dran zweifeln, dass ein oder auch mehrere ermordete Ausländer dort auch nur von der Zeitung gemeldet werden. Also eigentlich genau andersrum wie bei uns, oder wenn mans so sieht wie bei uns, dann exakt so, bloss halt in nem anderen Land. Bei uns werden ja Morde an Deutschen nach Möglichkeit unter den Tisch gekehrt, wenn ein Türke oder sonstiger Moslem dran glauben muss, ganz egal wer dran schuld ist, wird das aufgebauscht zur Staatsaffäre, häufig natürlich nur solange bis man den Täter hat, der dann nicht selten ein anderer Islamist ist.

  3. Die passen nicht zu uns! Die wollen vom Grundgesetz nichts wissen.

    Sobald die in die Lage kommen sollten, hier Mehrheiten zu bilden, werfen sie das Grundgesetz weg und fangen an die Restdeutschen aus dem eigenen Land zu mobben.

  4. ghazawat 28. Februar 2020 at 20:31; Ich wusste gar nicht, dass sich irgendwelche Schlepper/Mafiabosse jetzt Allah nennen. Wenn das mal die Moslems spitzkriegen, dass deren geliebter Massenmörder für sowas missbraucht wird.

  5. „Diese Veranstaltung sollte vor allem den Schlafschafen unter den Deutschen mehr als nur zu denken geben. Hier werden Moslems bewusst aufgestachelt und es ist wohl zu befürchten, dass es so alltäglich werden wird bei uns, dass Deutsche von Migranten-Lynchmobs durch die Straßen gejagt werden und das vermutlich mit Unterstützung Linker aller Couleur.“

    Zu denken gibt das dem gediegenen Deutschen garnichts, da ihm dazu die natürlichen Voraussetzungen fehlen. Wenn mal wieder wie zu Karneval bis zu 500 Migranten Deutschen hinterher jagen, dann kratzt der Deutsche sich höchstens verwundert am Kopf. Genug gedacht.
    Aber was sich da auf den Versammlungen abgespielt hat, ist ein direktes Resultat der Hetze aus der Mitte bis Links. Alles so gewollt. Politisch gestützte und unterstützte Hetze gegen Deutsche. Dafür tragen die Blockparteien keine Mitverantwortung, sondern die alleinige Verantwortung. Schon deswegen, weil sie das genau so bezwecken. Natürlich, kriegt kaum einer mit, das sie die Medienherrschaft besitzen. Aber wie gesagt, die Strafe ist auf dem Weg, und dabei handelt es sich nicht um eine Biersorte.

  6. Besonders beachtlich – ach ne, eher typisch: Auf der Veranstaltung und auch während der Rede dieser Ische (wer war die?) wehten auch Verdi und IGM-Fahnen.

    RTDeutsch hat die vier Stunden dieser Demo ins Netz gestellt. Sehr gut, um die Fahnen in aller Ruhe zu sichten. Dort wird die Hetz-Elli mit den „Nazischweinen“ und „Missgeburten“ vermutlich auch namentlich angekündigt. Aber ich habe momentan nicht die Zeit, in diesem Giga-Dokument danach zu suchen.

    https://www.youtube.com/watch?v=1xZRSHv15Ec

  7. Zuerst einmal einen ganz, ganz herzlichen Glückwunsch an Tim K. Besser konnte es nicht laufen.
    Der ex-Kriminalkommissar mit seiner lustig, süffisanten Art hat es der deutschhassenden Berliner-Palästinenserin mal so richtig gezeigt, Nachmachen AfD…aber..da kommt nix.

  8. „Wenn Ihr von uns Integration fordert, dann geht Ihr jetzt als Deutsche in die Shisha-Bar und legt Eure deutschen Ausweise nieder – keine Kerzen. Wenn Ihr Integration wollt, beherrscht erst einmal unsere Namen und unsere Geschichten. […]

    Im Prinzip sprach die damit ohnehin nur exakt das aus, was die auch ohne den Amoklauf von Hanau sowieso über uns denken.

  9. Unfassbar, was wir uns alles bieten lassen. Diese Hetze gegen Deutsche – unsere Kinder als Nazis zu bezeichnen und dann kommen wieder deren Sprüche: „Isch F… deine Mudda“

  10. ghazawat 28. Februar 2020 at 20:31

    Der Großteil der Deutschen versteht einfach nicht, dass praktisch alle Mohammedaner, die unter uns leben, uns abgrundtief hassen.

    Aber sie leben prächtig unter uns, weil Allah ihnen versprochen hat, dass ihnen unser Vermögen, unsere Häuser, unsere Frauen und unsere Wertsachen ihnen gehören.

    Sie werden sogar durch die vielen finanziellen Maßnahmen tagtäglich davon überzeugt, dass Allah ihnen Deutschland bereits als Beute geschenkt hat.

    Genau diese Denke bekommen deren Bälger schon von Kindesbeinen an eingeimpft.
    Spätestens nach der Grundschule, teilweise auch schon darin legen die dann mit ihrer Arroganz und Gewaltbereitschaft richtig los.

    Die verhalten sich wie die letzten Menschen.

    Diese Schmarotzerin die da redet zeigt groben Undank gegenüber dem Land in dem Sie leben darf, warum verschwindet sie nicht in irgendeinen islamischen Eselstaat respektive Shithole ihrer Wahl.

  11. Das_Sanfte_Lamm 28. Februar 2020 at 20:40
    „Wenn Ihr von uns Integration fordert, dann geht Ihr jetzt als Deutsche in die Shisha-Bar und legt Eure deutschen Ausweise nieder

    „Und wenn Ihr einen deutschen Pass braucht, dann geht in die Shisha-Bar und holt euch einen. Aber bringt 5000 Euro mit. Ausweise haben wir reichlich im Angebot, haben so ein paar doofe Deutsche hier abgelegt.

  12. Reisende soll man nicht aufhalten. Doppelpass weg keine EU Unterstützung mehr; Kindergeld nur für Mensche die arbeiten gehen; Sozialhilfe für Faule streichen und Tschau…

  13. Am besten hat mir gefallen “ in Deutschland werden Minderheiten täglich Opfer von Gewalt “ !
    Zur Zeit wird die Mehrheit täglich Opfer von Gewalt , mal abwarten was passiert wenn die Mehrheit zur Minderheit wird .

  14. Na dann is ja alles in Ordnung. Im ersten kam zwar was ganz anderes. Aber nach der Aussage is mein Weltbild wieder gerade gerückt.

  15. Mit unseren Milliarden die Angela Merkel dem Hitler und Hurenbock vom Bosporus in den Arsch rein schiebt, unterstützt dieser radikalislamische Milizen und lässt radikale Islamisten nach Mitteleuropa durchreisen

    Alleine dafür das Merkel diesem Verbrecher Milliarden unserer Steuergelder zukommen lässt gehört sie vor Gericht.

    https://web.de/magazine/politik/syrien-konflikt/tuerkei-erpresst-europa-grenzoeffnung-syrische-fluechtlinge-34472500

    Wir dürfen uns ein zweites 2015 auf gar keinen Fall gefallen lassen!

    Die Abwehr muss jetzt organisiert und tätig werden.

  16. Die haben ein ganz großes Glück, das ich nicht Bundeskanzler werden kann.
    Sogar ein absolutes Riesenglück.

  17. Der kleine Redeausschnitt ist durch seine perverse Unlogik bzw. Logikumkehr und die vulgäre Anmache so provozierend, daß man die Rednerin eigentlich geistig behindert nennen muß. Autisten reden so, aber die schimpfen oft nur vor sich hin, hier ist das eine zielgerichtete Massenaufpeitschung. Erinnert ein wenig an den Schicklgruber. Q.e.d.

  18. So entsteht einen Bürgerkrieg ! Der Krug geht solange zum Wasser, bis er bricht !
    Es wird nicht mehr lange dauern, da hättet ihr unverschämtes Moslemvolk gewünscht
    ihr hättet den vorlauten Mund gehalten ! GARANTIERT !

  19. Ich habe den Namen der Tusse, die von „Nazischweinen und Missgeburten“ faselt: Candan Özer (ich hoffe, ich habe das türkische Genuschel dieses Namens richtig wiedergegeben). Sie ist die Witwe von „NSU-Opfer“ Attila Özer.

    Hier wird sie bei Minute 41:20 angekündigt. Dann folgt ihre Haßrede. Das Video müßte wenige Sekunden einsetzen, ehe sie vorgestellt wird:

    https://www.youtube.com/watch?v=1xZRSHv15Ec&feature=youtu.be&t=2467

    MOD: Danke Babieca! Wir haben das ergänzt. Lieben Gruß, L. 🙂

  20. Da hat sich diese kleine Hetzer Tusse mal wieder selbst entlarvt, bzw. ihren Clan gleich mit. Ihr Sprachgebrauch zeugt von dem völlig gestörten Verhältnis der Musels zu Behinderten und Haustieren. Die Krönung der Schöpfung ist einzig und allein der Musel, und seine Angetraute(n), sofern er sie in ein Mikro plärren lässt.

  21. Weitere Sekundär-Erkrankung mit dem Coronavirus.

    Der Israeli Shimon Dahan erkrankte nach seiner Genesung in Japan erneut am Coronavirus. Er hatte sich auf der Princess Diamond angesteckt. Dahan flog mit zwei kommerziellen Flügen mit Turkish Airlines nach Israel: Flug TK53 von Tokio über Istanbul und Flug TK784 von Istanbul nach Tel Aviv.
    Alle Passagiere, die sich auf einem der beiden genannten Flüge befanden, müssen für die nächsten 14 Tage sofort eine Heimquarantäne antreten und sich beim israelischen Gesundheitsministerium melden.
    Nach der Diagnose wurde Dahan zusammen mit den gesunden Princess Diamond-Passagieren in das Sheba Medical Center verbracht, um unter Quarantäne gestellt zu werden. https://www.jpost.com/Breaking-News/Third-person-tests-positive-for-coronavirus-in-Israel-619215

  22. Wer geht schon freiwillig in eine Shisha spelunke…….
    Nur, wer sich den siff holen will……

  23. Ergänzung: Candan Özer Yilmaz Männe Attila Özer war ein Türsteher in der Kölner Keupstraße, der später an den Folgen des „Nagelbombenattentats des NSU“ starb. Also wieder ein vermutlich blutiger kurdisch-türkischer Machtkampf, der später dem NSU-Phantom in die Schuhe geschoben wurde.

    Hier ist ein Foto von Candan Özer Yilmaz‘ „Nazischweine“-Auftritt in Hanau:

    https://i.ytimg.com/vi/zwrZnovD20Q/hqdefault.jpg

    Hier ist ihre Rede nochmal. Mit ausdrücklicher, schriftlich eingeblendeter Vorstellung, wer sie ist:

    https://www.youtube.com/watch?v=zwrZnovD20Q

    Warum hat sie eigentlich das ach so gefährliche Land der Nazischweine und Missgeburten nicht verlassen? Wo doch die Türkei so frei von allem ist? Etwa, weil sie Deutschland als türkischen Wurmfortsatz betrachtet?

  24. Raus mit dem gottverdammten Pack. Einfach raus aus unserem Land. Raus aus unserem Land. Zusammen mit den verdammten Altparteien, LinkenDeutschenhasser, GruenenPaedophilen und Antifamissgeburten.

  25. Gestern sagte erst ein Polizist, daß noch keine Übereinstimmung der gefundenen Waffe mit den Projektilen festgestellt wurde.
    Andere Zeugen bestritten, daß Tobias Rathjen einem der Täter (!) ähnlich sah.
    Außerdem halten es Türken für unwahrscheinlich, daß der offerierte Täter nach Abgabeder Schüsse lebend da wieder herausgekommen wäre.
    Aber für die Türken ist es natürlich praktisch, die Opfer zu spielen, während sich ihre Kriminellen gegenseitig abmurksen. Zumal, wenn sie für jedes Opfer großzügigerweise noch 30.000 Schweigegeld bekommen.
    Wo waren übrigens die Betroffenheitsakrobaten in Volkmarsen?

  26. Man kann Frau Merkel nicht vor ein deutsches Gericht stellen….Sie würde nie verurteilt werden…..dazu fehlen den Richtern einfach die Eier…….

  27. gonger 28. Februar 2020 at 20:49

    Tim Kellner gewinnt:
    https://www.youtube.com/watch?v=J4X-XBYyJ4I
    Hier noch mal der SIEG von TK vs. die islamische Sprechpuppe.
    AfD.: Bitte lernen!
    ————————-
    Schäbli will in die nächste Instanz gehen. Ich meine, die sollte den nächsten Flieger nehmen und ab nach Hause.

  28. wenn ihr von uns Integration fordert…wenn ihr Integration wollt…

    Nochmal, und unmissverständlich ich fordere keine Integration und ich will keine Integration von irgendeinem Fremden hier in D. ich will auch keine Moslems und Türken, und türkische Moslems in Deutschland, ich lehne diese Leute mit ihrem okkulten Glauben strikt ab, und Ja!, mir ist es völlig egal, ob man mich wegen meiner Überzeugungen und Denkweise einen Fremdenfeind, einen Rassisten oder Nazi nennt

  29. @ Babieca:
    Sie heißt Candan Özer-Y?lmaz
    Das ist schon starker Tobak: Sie behauptet, Asylanten arbeiten härter als Deutsche und am Ende, Asylanten seien mehr deutsch als Deutsche selbst!
    Die tourt auch in Vortragsveranstaltungen durchs Land (und hetzt dort gegen das Land, welches sie und ihre Familie aufnahm…)
    Der Hass über den Tod ihres Mannes hat sich bei der festgefressen und total eingenistet.
    Ganz gefährliche Person: Das Wort „Missgeburt“ höre ich auch ausschliesslich von Immigranten!

  30. Darauf ein Corona….Bier:

    17.00 Uhr
    Erster Politiker mit Coronavirus infiziert
    Der erste Politiker ist betroffen: Bei dem Corona-Fall im Landkreis Böblingen (Baden-Württemberg) handelt es sich um den Kreisvorsitzenden der Jungen Union, Matthias Miller (29, CDU).

    Lesen Sie mit BILDplus, wo er sich angesteckt hat und was die Junge Union dazu sagt.

    und

    https://www.krzbb.de/krz_59_111851323-13-_Corona-Virus-Vier-Bewerber-um-CDU-Landtagskandidatur-betroffen.html

  31. Schon seit 50 Jahren waren mir diese Musels suspekt, meine berufliche Erfahrung war, dass den Musels in den Arsch getreten werden musste und sie haben funktioniert, nicht den kleinen Finger geben, es wird bitter bereut. diese Spezies passt einfach nicht in unseren Kulturkreis, also weg nach Hause damit..
    P.s. War mit einer bosnischen, christlichen Frau verheiratet und mehrfach in Bosnien
    vor Ort, auch kurz nach dem Balkankrieg, diese muselmanischen Monster bringen einen Menschen aus niedrigsten Beweggründen um, weil der Koran das gegenüber Ungläubigen ja für gut hält..es ist bereits Krieg, nur haben es unsere Gutmenschen noch nicht begriffen

  32. Viper 28. Februar 2020 at 21:14
    gonger 28. Februar 2020 at 20:49

    Hier noch mal der SIEG von TK vs. die islamische Sprechpuppe.
    AfD.: Bitte lernen!
    ————————-
    Schäbli will in die nächste Instanz gehen. Ich meine, die sollte den nächsten Flieger nehmen und ab nach Hause.

    * * * * *

    Dabei sollte man schon den „Richtigen Flieger“ ordern (Verwandtschaft mit berücksichtigen):
    https://de.wikipedia.org/wiki/Guppy_(Flugzeug)

  33. „…macht erst mal eure eigenen Toiletten sauber…“

    Das ist ein wichtiger Satz zum Verständnis der Rede. Es wird von Moslems als tiefsitzende Kränkung verstanden, dass sie bzw. ihre Eltern in den sechziger und siebziger Jahren als Gastarbeiter für die Deutschen arbeiten mussten, u.a. auch als Putzfrauen, die Toiletten gesäubert haben. Dies stellte die Suprematie-Vorstellungen von Moslems auf den Kopf. In ihrem Verständnis sind es die „Ungläubigen“, die ihre Toiletten sauber zu machen haben. Die Moslems werden uns das nie verzeihen und hassen uns dafür.

  34. Aber das Nazischweine-Geld „Sozialhilfe“
    stinkt den unverschämten Türken nicht.

    Die Durchschnittstürken halte ich nicht nur
    für verlogen u. eingebildet, sondern auch für
    https://kurzelinks.de/as6u
    potthäßlich: klein, oft fett, grobschlächtig,
    total behaart, dumm – ob Mann, ob Weib.
    https://ais.badische-zeitung.de/piece/0a/9f/db/ab/178248619-h-720.jpg
    Da frage ich mich, wer wohl die wirklichen
    „Mißgeburten“ sind? Meine Beschreibung gilt
    ebenso für Araber, Iraner u. Kurden. Ich

    spreche also vom Durchschnittsorientalen u.
    nicht von positiven Ausreißern. Für die
    negativen Ausreißer, etwa Arafat, finde ich
    gar keine Worte, die solche Schwerverbrecher
    beschreiben könnten… Wer kann schon
    Teufel beschreiben?

    Für Gerissenheit braucht es übrigens keine
    Intelligenz, siehe Durchschnittsorientalen.

    Es wird Zeit, daß wir dieses undankbare
    Gesochse hinauswerfen. Schließlich sind ihnen
    deutsche „Nazischweine u. Mißgeburten“ u.
    deutsches Steuergeld: Sozialhilfe, Wohnungen,
    Häuser, Autos usw. nicht länger zuzumuten.

  35. Besonders lustig: „Die Asylanten (Türken) arbeiten härter als Deutsche!“
    Zu einer Zeit, als ich eine Zeitlang nur halbtags arbeitet, bin ich letzten Sommer jeden Mittag um ca. 14.00 / 14:30 h heim gefahren, an zig Lokalitäten vorbei, und was glaubt Ihr, welche Volksgruppe und Ethnie da kettchenschwingend, Shisha-rauchend und Tee trinkend in den ortsüblichen Spelunken bzw. auf den Stühlen davor abhing, Müßiggang trieb und Däumchen drehte ?!?
    Einmal dürft Ihr raten, ob das eher der Abdulkadir, Ömer und Onur war oder doch vielleicht Bernward, Diethelm und Fridolin!!!

  36. Smile 28. Februar 2020 at 21:23

    Der Hass über den Tod ihres Mannes hat sich bei der festgefressen und total eingenistet.

    Ja. Ich kenne keine vergleichbare deutsche Witwe, deren Mann durch Türken/Araber/Sonstige aus Jux und Tollerei und schierem islamischen Haß auf „Kuffar“ und „Scheißdeutsche“ umgebacht wurde – und davon gibt es reichlich – die derart penetrant tingelt und Moslems „Missgeburten und Mohammedschweine“ nennt.

    Hier ist die Türkin Candan Özer Yilmaz, wie sie ihren Haß an die nächste Generation weitergibt:

    Lange hatte sie versucht, für ihren bald neunjährigen Sohn einen Therapieplatz zu finden – vergeblich. „Er fragt mich, warum er Papa nicht anrufen kann. Ich antworte dann: Weil Papa im Himmel nicht gestört werden möchte.“ (…) Das alles hat Candan Özer verbittert: „Ich weiß nicht, wie ich ein Kind erziehen soll, das Deutschland nicht hassen wird.“

    https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/vor-15-Jahren-ermordet-Gedenken-an-NSU-Opfer-Mehmet-Turgut-in-Rostock

  37. uli12us 28. Februar 2020 at 20:35

    Ich kann nicht türkisch, aber schon die Türkei den Türken, was auf dem Titelblatt der Hürriyet stehen soll (…)

    * * * * *

    Der „lupenreine Demokrat“ Erdogan hat’s vor zwei Jahrzehnten so formuliert:
    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten“.

    Er hat es bzw. es wurde angekündigt, ausgeführt und inzwischen vollstreckt –
    und der DEUTSCHE MICHEL glaubt es immer noch nicht!
    Er ist tatsächlich der Meinung, dass wir Menschen uns alle lieb haben – und
    NO BORDER – NO NATION etwas GOTTGEWOLLTES ist.
    Merke: Wer seinen Lebensbereich nicht verteidigen kann,
    wird von der Bühne des Lebens verschwinden.

  38. Viper 28. Februar 2020 at 21:14

    gonger 28. Februar 2020 at 20:49

    Tim Kellner gewinnt:
    https://www.youtube.com/watch?v=J4X-XBYyJ4I
    Hier noch mal der SIEG von TK vs. die islamische Sprechpuppe.
    AfD.: Bitte lernen!
    ————————-
    Schäbli will in die nächste Instanz gehen. Ich meine, die sollte den nächsten Flieger nehmen und ab nach Hause.
    —–
    Mit der ganzen Sippe benötigt sie eine Beluga oder eine Anatov.

  39. an alle „One World “ Stressgeplagten Weltverbesserer , an die …“Aufstehen statt wegducken „…Leser, die verfilzt Dreadlocks frisierten Bahnhofsklatscher , all die AfD hassenden suizidgefährdeten Bipolar gestörten Klapsmühlen Tagespatienten, die Leichtgläubigen und naiven “ Omas gegen irgendwas “ , all die “ Nazi “ rufenden sechs Klassen Schulabbrecher, LinksRotGrüne Wähler , aufgepasst ! , nicht vergessen !, Nazis erkennt man laut der Linken Hennig-Wellsow wenn sie freundlich im alltäglichen Umgang mit anderen Leuten sind … klick !

  40. In Paris hat es am Freitag (28. Februar) einen großen Brand gegeben.
    Ein wichtiger Bahnhof musste evakuiert werden.
    Das Feuer brach im Kontext des Konzerts eines kongolesischen Sängers aus.

    https://streamable.com/3e6gj

    Am Mittag war es laut Le Parisien bereits zu Verhaftungen in der Stadt gekommen. Ein Auftritt des kongolesischen Sängers war 2017 in Paris abgesagt worden, aus Angst vor Ausschreitungen

  41. Liberalix 28. Februar 2020 at 21:33

    „…macht erst mal eure eigenen Toiletten sauber…“ Das ist ein wichtiger Satz zum Verständnis der Rede. Es wird von Moslems als tiefsitzende Kränkung verstanden, dass sie bzw. ihre Eltern in den sechziger und siebziger Jahren als Gastarbeiter für die Deutschen arbeiten mussten, u.a. auch als Putzfrauen, die Toiletten gesäubert haben.

    Was ja ebenfalls wieder eine grandiose Geschichtsklitterung und Lüge von Türk-Mohammedanern ist:

    1. Im Anwerbeabkommen waren keine Frauen vorgesehen.
    2. Im Anwerbeabkommen waren die Berufe der Türken, die überhaupt nach Deutschland durften, genau spezifiziert.
    3. Die mußten NIE als Klofrauen arbeiten.

    Der Wortlaut:

    (…) Auch ohne vorliegende Beschäftigungsangebote können Bewerbungen von Arbeitnehmern, die durch Ausbildung oder längere Tätigkeit Fachkenntnisse in einem bestimmten Beruf erworben haben, zur Vermittlung vorgeschlagen werden. Die Beschäftigungsangebote enthalten genaue Angaben über die geforderten beruflichen Fähigkeiten der Bewerber, die Art und die etwaigen Besonderheiten der vorgesehenen Beschäftigung sowie ihre voraussichtliche Dauer. (…) Die Türkische Anstalt sorgt durch die ihr als geeignet erscheinenden Verfahren für die Sammlung der eingegangenen Bewerbungen, für eine Vorauswahl der Bewerber und übernimmt die Vorstellung der Bewerber bei der Verbindungsstelle.

    https://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/anwerbeabkommen/43264/das-anwerbeabkommen

    Dieses Ding mit „Klofrauen“ stammt aus der brandaktuellen Jetztzeit, in der die Massen von Türken in Deutschland, die geistig zunehmend in die islamische Urzeit zurückfallen, vor allem für ihre analphabetischen Frauen in Pascha-Strukturen maximal als kleine Flucht den Job Klofrau bekommen. Wenn überhaupt.

  42. In Griechenland kämpfen zurzeit Zivilisten und Soldaten Seite an Seite. Die einen wollen weitere „Kasernen“ verhindern und blockieren Baugerät, die anderen sind an der Grenze aufmarschiert und feuern Tränengas auf die Ehrengäste. Was ist in Deutschland?

  43. Dichter 28. Februar 2020 at 21:01
    „Nennt Eure Kinder beim Namen: Nazischweine und Missgeburten!“

    Bereits dieser hetzerische Hass zeigt mit welchen Barbaren die Deutschen es zu tun haben.
    Nach den abscheulichen Brandanschlägen von Solingen und Mölln reagierten schon damals viele Türken auf Kundgebungen öffentlich mit Hass auf Deutschland. Emotionell verständlich aber rational nicht nachvollziehbar. Solche Verbrechen zu ahnden ist in einem Rechtsstaat Sache der Justiz und nicht des Volkszorn. Kohl verweigerte sich daher zurecht den Beileidstourismus. Der ist unter Merkel Standard geworden und wird im Endkampf gegen die nationalkonservative Opposition als Agitprop instrumentalisiert. Dadurch fühlen die Türken – in Deutschland mehrheitlich nicht nur Koran-gläubig sondern auch glühende Anhänger von Erdogan und seinen rassistischen Ideen und religiösen Fanatismus – bestärkt. Für Erdogan ist das Türkentum eine Herrenrasse, sind seine deutschen Moscheen Kasernen für seine Heilige Krieger. Bei der Mentalität ist ein zivilisierter Diskurs der Mehrheit der Türken mit der deutschen Aufnahmegesellschaft höchst unwahrscheinlich. In jeder Sackgasse die Kohl noch gemieden hat stolziert Merkel herum.

  44. Was die türkischen „Nazischweine-Krakeeler“ dieses Aufmarsches geflissentlich verschweigen, ist der Umstand, daß ihr Aufzug von türkischem Rassismus sowie Haß gegen Deutsche sowie einer schlecht verborgenen Forderung nach Vorherrschaft über ein Land gekennzeichnet gewesen ist, das nicht das Ihre ist, auch wenn sie es in bester islamischer Tradition als das Ihre betrachten und entsprechend in Beschlag nehmen.

    Völlig richtig: Wir wollen keine Nazis – National-Sozialisten – haben. Wir wollen kraft eigener Erfahrungen überhaupt keine Sozialisten, die sich hier austoben. Türkische Nazis und Rassisten, die einen Anschlag eines Unzurechnungsfähigen – amtlich bescheinigt – dazu mißbrauchen, ihren Haß gegen alles Deutsche öffentlich zu verbreiten und entsprechend auszuleben, aber brauchen und wollen wir noch weniger.

    Wie kaum ein anderes verweist das Wort „Mißgeburt“ auf den grassierenden und massiven „biologistischen“ Rassismus genau der Haßprediger aus der so genannten „türkischen Community“, die es so gerne verwenden. Ergo: Kehrt ihr erst mal vor der eigenen Türe. Oder, um es mit euren Worten zu sagen: Werte selbsternannte türkische Herrenmenschen, macht IHR mal EURE Toiletten gefälligst selber sauber. Wir kommen mit unseren selber klar, was man von euch an vielen Stellen leider nicht sagen kann.

  45. Die erdogantreuen Journalisten hetzen nach Hanau noch mehr die Türken gegen Deutsche auf.
    Sie bezeichnen uns als Brutland für Rassismus und Islamophobie. Unverschämt. Weil sie wissen, daß die meisten Deutschen es nicht kümmert, daß das Land mit Islamophilen geflutet wird. Obwohl die Mehrheit der Deutschen gegen das Erdogan-Geschwafel ist und vielleicht nur ein bißchen mitgekriegt haben, oder weil sie es nicht weiter interessiert, was euer Glück ist, daß über 60 % der in Deutschland lebenden Türken den toll finden, wird dann noch ordentlich auf den Versorger draufgehaut, um bloß nicht selbst in Verantwortung treten zu müssen. Dabei immer die Geschichte der Deutschen erwähnt mit dem Schicklgruber. Es ist ja so einfach im Schlaraffenland des Kriegsverlierers. Ihr Türken, ihr habt auch eine Geschichte, z. B. den Völkermord an den Armeniern, den ihr als „kriegsbedingte Sicherheitsmaßnahme“ bezeichnet. Warum geht ihr nicht zurück zu eurem Diktator, wenn es euch hier nicht paßt und ihr den Recep Tayyip so verherrlicht? Ihr seid doch nach Deutschland gekommen, ihr müßt euch integrieren. Das soll ein Deutscher in der Türkei wagen zu sagen, ich bin jetzt hier und ihr habt gefälligst nach meiner Nase zu tanzen.
    Den Geisteskranken von Hanau mit der Haltung von Millionen Deutschen gleichzusetzen, ist einfach nur erbärmlich.

  46. Meines Erachtens wurde NSU mit dem türkischen Geheimdienst und unserer Regierung inszeniert um den dummen Deutschen ein Feindbild zu bieten. Nach dem Motto: RECHTS ist die Gefahr die unser Land bedroht. Aber genau das Gegenteil wäre wünschenswert: RECHTS wäre die Alternative die unser Land schützen würde. Jeder mit Migrationshintergrund gehört überprüft warum er hier ist. Beherrscht er die deutsche Sprache, hat er Arbeit, Vorstrafen ? Wer durch das Raster fällt, raus aus unserem Land. Auch mit deutschem Pass. Und nehmt gleich unsere Politker mit. Vor allem die linksgrünen Ökowichtel und unsere deutschen Gutmenschen.

  47. Naomi Seibt auf Titelseite im guardian

    Climate change

    Naomi Seibt: ‚anti-Greta‘ activist called white nationalist an inspiration
    (Foto)
    German teenager spoke at an event at US rightwing conference CPAC

    A young campaigner who has been hailed by climate sceptics as the right’s answer to Greta Thunberg has previously described a white nationalist who appeared to promote “white genocide” theories as one of her “inspirations”.

    Naomi Seibt, a 19-year-old from Münster, Germany, who styles herself as a “climate realist”, has also had to deny she made remarks that could be seen as antisemitic following an attack on a synagogue last year.
    (……)

    https://www.theguardian.com/environment/2020/feb/28/naomi-seibt-anti-greta-activist-white-nationalist-inspiration

  48. Paris brennt, Feuerwehr wird von Schwarzen zurück gedrängt.

    Peter Scholl-Latour:
    Wer halb Kalkutta aufnimmt hilft nicht etwa Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta!

    Die Grünen:
    Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!

    https://streamable.com/9wzed

  49. Es ist ja unfassbar!

    UNSERE KINDER SIND DIEJENIGEN, DIE DEN TÜRKEN JETZT ODER SPÄTER IHR HARZT IV BEZAHLEN!
    SO FÄNGT ES ERST MAL AN!

    Die haben sich in unserem Land breit gemacht und führen sich bei uns auf wie die Berserker!
    Diese HASS- TÜRKIN gehört aus dem Land geschmissen! Wie hieß das noch? Anatolien oder was sagte Herr Gauland wohin die andere sollte? Sie sollte besser den Deutschen Pass abgeben, nicht einem Deutschen erzählen, wo sein Pass hingehört! WOHL GRÖSSENWAHNSINNIG GEWORDEN DIE FRAU!

    Wenn diese Person keine Strafe bekommt für ihre asozialen vulgären Beleidigungen an UNSCHULDIGEN DEUTSCHEN, DIE MIT DEREN GEMETZEL ÜBERHAUPT NICHTS ZU TUN HABEN, dann wissen wir, dass die Türken jetzt auch ungestraft mit Kraftausdrucken betitelt werden dürfen.
    Dieser AUSDRUCK MISSGEBURT, das ist ein Wort, das sich schon die türkischen Kinder im Schulhof gegenseitig an den Kopf schmeißen. Das ist deren Niveau. Einfach megaprimitiv. So reden die nicht nur über uns, sondern auch untereinander und übereinander! Rückständige Menschen sind das!

    Brauchen wir hier solche Leute?
    Die sollen zurückgehen zu Erdogan, wo sie besser hinpassen!
    Die sollen in ein Land gehen, wo es keine Nazischweine gibt, wo es aber auch kein Hartz 4 gibt!
    „MISSGEBURTEN!“ So reden nur schäbige Leute mit einer dreckigen Sprache!

    Mit solchen Leuten will man nicht das Geringste zu tun haben!
    Die integrieren sich nirgends auf der Welt. Wenn manche von diesen Tussen ins Ausland fahren, sich dort irgendwo am christlichen Strand auf einer Liege niederlassen, und man die Dialoge mit anhören muss, zusieht wie sie behangen mit billigem, protzigem Schmuck und nuttigen Klamotten in deutscher Sprache laut die ganze Gegend unterhalten, dann muss man sich schämen Deutsche zu sein!

    Mayzeck hat schon Recht!
    Den Deutschen ist es egal was in Hanau passierte!
    Eben aus obigen Gründen!
    Bei denen passiert sowieso immer irgendetwas Außergewöhnliches!

  50. Und Tim Kellner ist ein Hetzer weil er Frau Chebli „Islamische Sprechpuppe“ genannt hat.

    Der Berliner Justizsenator Ist ein Grüner und der hat Weisungsbefugnis gegenüber der Berliner Staatsanwaltschaft.

  51. Bei einer Sache gebe ich dieser sprechenden Person sogar recht. Wir Deutsche sollten uns um unsere Dinge kümmern, um unser Land und nicht jeden Winkel dieser Welt „retten“ wollen.
    Sollen die vor Ort machen, was sie wollen. Das ist deren Sache. Das geht uns nichts an.

  52. birgit m 28. Februar 2020 at 22:12

    Und Tim Kellner ist ein Hetzer weil er Frau Chebli „Islamische Sprechpuppe“ genannt hat.
    ——-
    Kein Hetzer. Er hat doch gestern gewonnen gegen die islamische Sprechpuppe supp. by Berliner Senat & supp. beim LFA.

  53. NieWieder 28. Februar 2020 at 22:15

    Bei einer Sache gebe ich dieser sprechenden Person sogar recht. Wir Deutsche sollten uns um unsere Dinge kümmern, um unser Land und nicht jeden Winkel dieser Welt „retten“ wollen.
    Sollen die vor Ort machen, was sie wollen. Das ist deren Sache. Das geht uns nichts an.

    Nichts verstanden? Die will nicht, dass wir uns um Deutschland, sondern um die Befindlichkeiten der Türken bei uns kümmern!

  54. Friedolin 28. Februar 2020 at 22:21

    Mir fehlt jede Vorstellung, wie das wieder ein normales Land werden soll.
    ——–
    Da braucht’s keine Vorstellung. Das wird kein normales Land mehr. Der Zug ist abgefahren.

  55. „Friedolin 28. Februar 2020 at 22:21
    Mir fehlt jede Vorstellung, wie das wieder ein normales Land werden soll.

    Den letzten verzweifelten Versuch, die türkischen „Gastarbeiter“ zur Heimkehr zu bewegen, war die Regierung Kohl, als sie allen Türken anbot, alle eingezahlten Sozialbeiträge erstattet zu bekommen, wenn sic sich bereit erklärten, wieder in die Türkei zurückzukehren.
    Pustekuchen. Die bleiben alle.

  56. Der Rocker Tim Kellner hat gegen die islamische Sprechpuppe gewonnen“ Super. Kopieren, liebe AfD
    Im Internet sind die Meldungen grade verschwunden.

  57. Candan Özer Y?lmaz äussert sich auch in der taz …

    „Was heißt es, mit einer Narbe, dem Verlust eines Bruders, eines Sohnes, eines Mannes zu leben?“
    Was ein derartiger Verlust im Normalfall bedeutet, kann diese Frau nicht beurteilen. Sie hat nach der Ermordung ihres Mannes sofort einen sakrosankten Status erhalten und reicht sich seitdem von einem öffentlichen Auftritt zum nächsten.

    Für glaubwürdig halte ich Aussagen der Hinterbliebenen deutscher Opfer, die nicht diese Aufmerksamkeit nachgeworfen bekommen. Deutsche Opfer werden versteckt, nicht erwähnt wenn es sich vermeiden lässt, man schämt sich scheinbar sogar ihrer.
    Tina K., die Schwester von Jonny K., der in Berlin von Türken ermordet wurde, hat auch nach dem Verlust ihres Bruders mit Anfeindungen (selbst vor Gericht) und Drohungen zurecht kommen müssen.
    Sie hat wenig bis gar keine Unterstützung erfahren, weil die Deutschen scheinbar nicht wussten, wie sie mit diesem Mord umgehen sollten.
    Tina K. ist eine Frau der man nur Respekt zollen kann.

    „Wir sind hier geboren, wir haben einen deutschen Pass, wir reden deutsch, wir halten uns an Gesetze. Aber das hat euch nicht gereicht.
    Wenn ihr Integration wollt, beherrscht erst einmal unsere Namen und unsere Geschichten. Vorher seid ihr keine Deutschen.“
    Und wie von mir höchstpersönlich bestellt, speit sie zum Beweis ihre Abneigung gegen das Gastland in dem sie lebt und dessen Bewohner aus.
    Moment? Gastland? Sie gibt doch an hier geboren worden zu sein! Selbst wenn dem so sein sollte, durch ihr „Verständnis“ von Integration gibt sie preis, das sie sich lediglich hier aufhält. Mit Deutschland hat sie nichts zu tun.

  58. ghazawat 28. Februar 2020 at 20:31
    Der Großteil der Deutschen versteht einfach nicht, dass praktisch alle Mohammedaner, die unter uns leben, uns abgrundtief hassen.
    ———————————

    Weiß gar nicht ob das Hass ist, das ist ein Sozialneid, der ganz tief in den Knochen verankert ist!

    Bei den Frauen ist es auch noch die Wut auf die Hellhäutigen, Blonden, Reinen Rapunzeln mit ihren goldenen Haaren, die zarten Blassen, die immer aussehen wie in Milch und Honig gebadet! Unschuldig und brav. Und wenn sie im Sommer braun sind, dann ist es nicht dieses prollige Dunkelbraun wie verbrannt von der Sonnenbank, sondern es ist gold-teint-olive und schimmert wie ein Glimmer-Bronzer von Chanel.

    Es ist bei denen so eine Art Kain & Abel Verhalten.

    Der eine weiß, dass er den anderen nie übertrumpfen kann, egal was er anstellt, selbst wenn er mit einem MASERATI durch die Straßen düst, damit erst recht nicht, oder sich mit allem Gold und Geld der Welt behängt, egal was sie tun DIE WELT IST NICHT GENUG, um sich mit den Deutschen zu messen! Denn die Deutschen sind leise und die sind immer laut!

  59. Diese Türkinnen hassen die Blonden, die Deutschen Frauen ganz besonders, weil ihre Kerle denen immer tief und begehrlich hinterhergaffen!

  60. Das_Sanfte_Lamm 28. Februar 2020 at 22:26

    Den letzten verzweifelten Versuch, die türkischen „Gastarbeiter“ zur Heimkehr zu bewegen, war die Regierung Kohl, als sie allen Türken anbot, alle eingezahlten Sozialbeiträge erstattet zu bekommen, wenn sic sich bereit erklärten, wieder in die Türkei zurückzukehren.

    Und weil das alles von Rückkehrprämien unter Schmidt bis Sozialbeitrags-Rückzahlung unter Kohl so grandios floppte, glaubt die Regierung Merkel seit einigen Jahren, die hier felsenfest festgezeckten Völker von Balkanien bis Islamien mit „Rückkehrprämien“ loszuwerden.

    Was Einstein nie sagte, was sich aber als Volksweisheit, also ein kulturelles Mem des Westens in Krimis, SciFi, Hobbypsychologie verfestigt hat:

    „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“

  61. Wenn eine Frau schon so weit ist, unschuldige KINDER als MISSGEBURTEN und NAZISCHWEINE zu betiteln, dann ist sie entweder schwer milieugeschädigt, oder ein Fall für die Couch!

    Dass die sich gar nicht schämt!
    Wer soll ihr applaudieren? Die prolligen Kerle?

  62. Babieca 28. Februar 2020 at 21:38

    Smile 28. Februar 2020 at 21:23

    Der Hass über den Tod ihres Mannes hat sich bei der festgefressen und total eingenistet.

    Ja. Ich kenne keine vergleichbare deutsche Witwe, deren Mann durch Türken/Araber/Sonstige aus Jux und Tollerei und schierem islamischen Haß auf „Kuffar“ und „Scheißdeutsche“ umgebacht wurde – und davon gibt es reichlich – die derart penetrant tingelt und Moslems „Missgeburten und Mohammedschweine“ nennt.

    Hier ist die Türkin Candan Özer Yilmaz, wie sie ihren Haß an die nächste Generation weitergibt:

    Lange hatte sie versucht, für ihren bald neunjährigen Sohn einen Therapieplatz zu finden – vergeblich
    ————————————–

    Wieso bekommt die keinen Therapieplatz für den Sohn?
    Sie könnte auch selbst einen gebrauchen! Anstatt hasserfüllt durch die Gegend zu tingeln, sollte sie sich besser um einen eigenen Therapieplatz bemühen.
    Was will ihr Sohn mit so einer hasserfüllten Mutter?
    Er wird dann genauso aggressiv und wird zuletzt das gleiche Schicksal wie sein Vater anziehen.
    Das nennt man dann familiäre Wiederholungen.

  63. So langsam aber sicher ist mal genug ….
    Ich kann diese Sprüche nicht mehr hören ….

  64. „Nennt eure Kinder beim Namen: Nazischweine und Missgeburten!“ – Kein Rassismusgeschrei, keine Volksverhetzungs-Anklagen, keine Menschenketten von Flensburg bis Passau, auch die „Omas gegen Nazis“ bleiben im Altersheim. – Wie kann das sein? Ganz einfach, weil „nur“ deutsche Kinder gemeint sind. Und, natürlich, weil es sich bei der liebenswürdigen Rednerin um eine Türkin handelt, dann gehen solche Sprüche selbstverständlich völlig in Ordnung. Teilweise wird die fehlende Berichterstattung über diese Ungeheuerlichkeit in den Linken Medien beklagt. Dann hätten wir uns allerdings auch die dazugehörigen Sprüche gefallen lassen müssen: „traumatisierte Opfer“, „nur satirisch gemeint“, „Notwehr gegen Rechts“, u.s.w., u.s.f., wie nennt man sowas gleich? Ach ja, doppelte Moral! – Zuletzt noch die Frage aller Fragen: warum verlassen solche Lichtgestalten nicht ganz einfach das Land der „Nazischweine und Missgeburten“?

  65. Am widerlichsten ist doch der ehrlose und antideutsche linke Dreck, der dort mitläuft. Das richten eben 70 Jahre Umerziehung und Schuldkult-Verbreitung an. Aber keine Sorge, die sind irgendwann auch Zielscheibe der Türken, nicht nur die „richtigen“ Deutschen, die werden auch nicht verschont!

  66. „Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
    gegen eine nationale … Gruppe… zum Hass aufstachelt… oder
    die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe… beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,
    wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.“

    Das steht zwar so im deutschen Strafgesetzbuch (§130), gilt aber nicht, wenn die Gruppe der Deutschen verunglimpft wird. Und wer meint, dass dadurch der „öffentliche Frieden“ gestört wird, ist ein Nahtzieh.

  67. „Die Nazischweine, die Mißgeburten, sollt Ihr beim Namen nennen und nicht sie als kranke und psychisch gestörte Menschen behandeln – es sind Nazis….“
    ****×******************
    Bei diesen und ihren anderen Worten läuft es mir kalt den Buckel runter. Die Demokraten Kartoffeln aber werden die Hacken zusammen knallen und ihren Wunsch gern erfüllen. Ich freue mich auf die nächste Begegnung mit der neuen Halal Fraktion der Antifa.
    ————
    „Ja. Ich kenne keine vergleichbare deutsche Witwe, deren Mann durch Türken/Araber/Sonstige aus Jux und Tollerei und schierem islamischen Haß auf „Kuffar“ und „Scheißdeutsche“ umgebacht wurde – und davon gibt es reichlich – die derart penetrant tingelt und Moslems „Missgeburten und Mohammedschweine“ nennt.“
    *****************
    Die Dame äußert sich feindlich über ihr Gastland. Integration sieht anders aus!

    Das Zitat oben wäre eine gute Antwort, die wir ihr in ihr Stammbuch schreiben sollten unter dem Stichwort“ Integration und Respekt „.

  68. Die Türkentrulla hat u.a. gesagt:

    „Wenn Ihr Integration wollt, beherrscht erst einmal unsere Namen und unsere Geschichten. Vorher seid Ihr keine Deutschen!“
    ———-

    Wozu soll ich die ganzen Lülligülliözyyplylülly-Namen beherrschen?
    Lernt ihr Moslems erst einmal euch zu beherrschen und zu benehmen, dann könnt ihr vielleicht euer Maul aufmachen.

    Und eure täglichen Geschichten aus 1001-Nacht kennen wir mittlerweile reichlich.

  69. Ja, isch over. Die gehen nicht mehr freiwillig. Sie vermehren sich überproportional und bekommen noch Nachschub. Gleichzeitig wird eine dritte „ethnische Schicht“ mit den Negern aufgebaut, wie das in Frankreich, England oder Holland schon länger der Fall ist. Auch eine Form des Wahnsinns, wiederholt Vielvölkerstaaten mit unterschiedlichen Religionen und Ethnien zu errichten.

    Man kann im Augenblick nur innerlich kündigen. Gegenwehr ist nicht einmal verbal gestattet. Höchstens gedanklich, wenn man es dann im Gesichtsausdruck nicht zu sehr abliest. Das könnte schon nazi sein. Erst wenn die Geldwirtschaft zusammenbricht, und eine Krise ausbricht, kann sich alles wieder ändern.

  70. Was in Hanau passierte war schrecklich. Aber deswegen alle Deutschen als Nazischweine zu bezeichnen ist unverschämt.
    Ich habe nicht gemordet also gehe ich auch nicht in eine Türken oder Araberbude und geb meinen Pass ab. Shischabar schon mal gar nicht bin Nichtraucher.
    Ich bin Deutscher Patriot in Deutschland geboren stolz auf unser Land.
    Diese ganze Scheisse mit der Mitschuld ich kann es nicht mehr hören.
    Um die ganzen Orientalen mach ich einen grossen Bogen mit Moslems die Deutsche verachten will ich nichts zu tun haben.
    Ende der Diskussion.

    Apro po Goldstücke: sind schon wieder welche vor den Toren Wiens?
    Fragen über Fragen

  71. UND der WDR fing an mit dieser SPRACHE!
    Der WDR hat die WORTE NAZISÄUE, NAZISCHWEINE im Zusammenhang mit KINDER erst SALONGFÄHIG GEMACHT!!

    NAZISÄUE von KINDERN SINGEN ZU LASSEN!

    DER WDR als STEILVORLAGE für Muslime zur Beschimpfung Einheimischer!

    DER WDR SOLL FÜR DIESE „SCHWEINEREI“ VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN!

  72. Unbedeutendes Nebenthema:
    Die Schlafschaf-Presse hat (nach über einer Woche… und Bemerkungen von uns hier! 🙂
    bemerkt dass die Staatsratsvorsitzende seit über einer Woche komplett abgetaucht ist:
    Blind.de schreibt:
    „Nur eine, deren Wort am meisten zählt, tritt seit Tagen nicht vor die Kameras: die Kanzlerin.
    Niemand erwartet von Angela Merkel, dass sie mit einer Rede das Virus stoppt. Das kann sie nicht. Aber es ist ihre Aufgabe, ihre Pflicht, das Land zu beruhigen.
    Frau Bundeskanzlerin, sprechen Sie mit Ihrem Volk.“

    Was meint Ihr, kann man den Akku von Merkel nochmal aufladen auf 99% oder braucht die ein komplettes Phrasendresch-Back-Up / Worthülsen-Reload?!?

  73. Dann bim ich halt ne Nazisau, deutscher Patriot und esse gerne auch mal ein leckeres
    Schweineschnitzel.

  74. „Die Morde und Anschläge passieren in Eurem Land. Das gehört zu Eurer Geschichte. Bevor Ihr Euch mit den politischen Auseinandersetzungen außerhalb Deutschlands beschäftigt, macht erstmal Eure eigene Toilette sauber und nennt Eure Kinder endlich beim Namen!“

    Vorab: ich bin der Meinung, dass die Dame so oder so nach Anatolien entsorgt werden sollte. Ich meine damit Ausschaffung.

    Nicht einverstanden bin ich damit, ihr die Absicht zu einem Bezug zu Kindern zu unterstellen. „Das Kind beim Namen nennen“ ist eine im Deutschen gebräuchliche Redewendung für Klartext. Das hat mit Kindern nichts zu tun.

    Beispiel: „Nennen wird das Kind beim Namen: bei der sogenannten Seenotrettung der NGOs handelt es sich um Schleusertum.“

    Ich bin der Meinung, dass man seriös bleiben sollte.

  75. Komisch nur, bei jedem islamistischen Anschlag heißt es: „Man darf Muslime nicht unter Generalverdacht stellen.“ Aber bei dem Amoklauf eines Psychotikers gelten anscheinend andere Maßstäbe?

    Und übrigens: Es wird ja niemand gezwungen, in Deutschland zu leben, wenn dort angeblich so viele „Missgeburten“ und „Nazi-Schweine“ sind.

  76. Bin Berliner 28. Februar 2020 at 23:12

    Schade, ich dachte die hätten es verstanden…
    —————————————————

    Nee, 🙂

    Deswegen ist ja da immer etwas los!

  77. Babieca 28. Februar 2020 at 22:36

    Und weil das alles von Rückkehrprämien unter Schmidt bis Sozialbeitrags-Rückzahlung unter Kohl so grandios floppte, glaubt die Regierung Merkel seit einigen Jahren, die hier felsenfest festgezeckten Völker von Balkanien bis Islamien mit „Rückkehrprämien“ loszuwerden.

    Was Einstein nie sagte, was sich aber als Volksweisheit, also ein kulturelles Mem des Westens in Krimis, SciFi, Hobbypsychologie verfestigt hat:

    „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“

    Geschichte scheint sich zu wiederholen.
    Schon 1865 wollte Lincoln die befreiten Sklaven nicht etwa zu gleichwertigen Bürgern machen, sondern sie zur Rückkehr in die Heimat nach Afrika bewegen, bzw. sie dorthin zurückbringen. Anscheinend zogen die doch lieber ein Leben selbst unter Rassentrennung im Westen vor als die Lehmhütte in Afrika.

  78. Friedolin 28. Februar 2020 at 23:16

    Auch eine Form des Wahnsinns, wiederholt Vielvölkerstaaten mit unterschiedlichen Religionen und Ethnien zu errichten.

    Ja. Genau so irrsinnig, wie immer wieder „den wahren Kommunismus“ zu versuchen. Es gibt Dinge, die Scheitern. Weil der Mensch ist, wie er ist. Da hilft keine Ideologie (Islam, Kommunismus, Totalitäres), die zwangsläufig immer wieder in Terror, Angst und Massenmorde im eigenen Land umschlagen, weil der Mensch nun einmal diametral anders ist, als es all diese Totalitären in ihrem Gleichheits- und Zwangsharmoniewahn erzwingen wollen.

  79. birgit m 28. Februar 2020 at 22:12

    Und Tim Kellner ist ein Hetzer weil er Frau Chebli „Islamische Sprechpuppe“ genannt hat.

    Der Berliner Justizsenator Ist ein Grüner und der hat Weisungsbefugnis gegenüber der Berliner Staatsanwaltschaft.
    ————
    Hä? Tim hat doch gewonnen vs, – der jetzt darf man es schreiben – islamischen Sprechpuppe. Chebli vs. dem Rocker – seine Straftaten liegen < 10 Jahre zurück.
    Tim ist kein Hetzer, er berichtet nur.

  80. „and now for something completely different“,
    und zwar fuer historisch interessierte freund des deutschen hottes

    „Der Geburtstag des Hippologen Gustav Rau“
    stichworte: kaiserliche kavallerie, zucht und sport, kampfeinsatz und olympiade,
    warendorf, halla und meteor, wiederaufbau trakehnen und freundschaft mit polen
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/zeitzeichen/Der-Pferdefluesterer,sendung991994.html

    aufschlussreich, weil es die selbsthassenden ewigen narzijaeger luegen straft.

  81. Liebe Babieca, wir kennen uns nicht aber Dein/Ihr Vergleich mit dem „Roten Tod“ von E.A.P in einem anderen ‚Fred‘ war absolut endgeil.
    In diesem Sinne: „Moin“. Ich bin grade mal wieder ‚oben‘ wo es nördlich des NOK/Westküste noch keinen Corona-Fall gibt. Notfalls pennen wir auf Hallig Hooge 😉

  82. Mindy 28. Februar 2020 at 21:57

    …… Ihr Türken, ihr habt auch eine Geschichte, z. B. den Völkermord an den Armeniern,………
    ————

    Genau das muss den Türken immer wieder um die Ohren gehauen werden.

    Und wenn die uns Deutsche weiterhin immer wieder als Nazis oder Nazischweine bezeichnen, dann sollte man die Türken immer wieder als „Armenier-Mörder“ bezeichnen.

  83. entlarver 28. Februar 2020 at 20:39
    Griechen zerstören geplantes Asylantenheim: https://mobile.twitter.com/BasedPoland/status/1233164010494799872

    Daraus ein tiefsinniger Text:
    Jim_Slip @jim_slip Quote from Jerusalem Post:
    If it is racist for Greks to protect their national identity
    by seeking to block the entrance of millions of Syrians to ther territory,
    then it is racist for Greece –
    or France, Germany, Hugnary, Sweden the US or Poland –
    to exist.

  84. „Es durfte auch Macit Bozkurt, der Imam des Islamrats für das Land Hessen“

    bozkurt, türk fuer „grauer wolf“.
    das sind die chauvinistisch-ultranationalen grosstuerkei-fanatiker,
    wo die cdu als erdolfs geistige statthalter gerne vortrage haelt .

  85. @ johann 28. Februar 2020 at 23:45
    „Das ist doch was für babieca………..“

    …und einige andere hippolyten hier. aber es gibt leider keine pm funktion,
    und so muessen die leser leider selbsttaetig mit filterbewegungen beginnen.
    ausserdem ist der 15min beitrag auch politisch-historisch interessant.

  86. Thomas_Paine 28. Februar 2020 at 23:29
    Komisch nur, bei jedem islamistischen Anschlag heißt es: „Man darf Muslime nicht unter Generalverdacht stellen.“ Aber bei dem Amoklauf eines Psychotikers gelten anscheinend andere Maßstäbe?
    Und übrigens: Es wird ja niemand gezwungen, in Deutschland zu leben, wenn dort angeblich so viele „Missgeburten“ und „Nazi-Schweine“ sind.
    ——————————————————
    Das sehen sie falsch!
    Das sind so Art Hausbesitzer! Die denken das Haus gehört denen!

    Die Eigentümer dürfen nur zum Bezahlen vorbeikommen.
    Sie haben doch gehört, die Nazis sollen vorbeikommen, ihre Pässe auf den Tisch legen, sich würdig erweisen, in ihrem eigenen Anwesen auftreten zu dürfen!
    Zum Toilettenputzen sollen die doofen Nazis vorbeikommen!
    Wir wissen ja ihre Toiletten putzen die nicht gern allein.

    Die Denken DEUTSCHLAND ist eine TÜRKISCHE KOLONIE, wo den Arbeitern, so wie in den Emiraten, die Pässe einkassiert werden, damit sie nicht abhauen können und zum Hungerlohn schuften sollen.
    Hin und wieder kommt dann ihr Herrscher RECEP nach Deutschland, versammelt alle im Tempodrom und gibt ihnen neue Handlungsvollmachten.

  87. Mindy 28. Februar 2020 at 21:57
    … Türken … z. B. den Völkermord an den Armeniern …

    Mindy, ich bitte Dich!
    Diese Völkermord war kein Völkermord, sonder eine Ehrensäuberung zur Ehre des Terroristen Mohammeds (heil ihm).
    Jeder Aktivist, der/die/divers sich dort eingesetzt hat, erhält vom Vergewaltiger Mohammed höchst persönlich die 72 Jungfrauen als Geschenk und Eigentum überreicht als ewigen Besitzt.
    Das ist die höchste Belohnung, die sich dieser Karawanenräuber Mohammed überhaupt vorstellen konnte!
    Allah ist gütig und gerecht!

    Und wenn man sich obigen Text anhört, werden die Deutschen als nächtes geehrengesäubert …
    Naja, geschieht ihnen ja auch recht.
    Ungläubige sind nun mal minderwertig und haben keine Rechte.
    So steht es im ewig gültigen Grundgesetz (der Sharia).

  88. Was für eine Hass- und Hetzrede.

    Müsste man das nicht an Kahane melden?
    Oder direkt an den Verfassungsschutz?

    Manchmal habe ich den Eindruck, dass dieses Aufwiegeln der Ethnien (hier Türken gegen Deutsche, seit Hanau exzessiv) gegeneinander ein System hat, künstlich heraufbeschworen wird.

    Oder kann ich mir einfach nur nicht vorstellen, wie blöde die Medienverantwortlichen hinsichtlich ihrer Berichterstattung sind?

  89. Ich glaube das der überwiegend Teil von euch Dampftippern gar nicht realisiert das diese Rede eine offenen Kampfansage an uns Deutsche ist. Der nächste Schritt und der wird kommen, sind offene Pogrome!Die Profis schätzen 300.000-500.000 tote Deutsche in der ersten Woche, mehrere Millionen bis Hilfe eintrifft, wenn überhaupt (woher?) Mein Tipp, wer kann, geht weg, laßt die Idioten das allein ausbaden. Die Chancen stehen gut das 8 von 10 Opfern Idioten sind, wofür also bleiben. Dieses Land ist Geschichte. mögen die Götter uns schützen.

  90. Die 5. Kolonne Erdowahns ist unter uns.
    Der größte Fehler vieler Deutschen und Poli-
    tiker ist das Unvermögen, den Islam und die meisten
    seiner Anhänger als das zu erkennen, was sie wirklich sind,
    verkappte Eroberer .

    Neun tote Türken in Hanau. Das darf nicht sein !
    Aber: seit 1990 mindestens mehrere hundert tote
    Deutsche durch gewaltaffine Moslems unterschiedlicher
    Herkunft.

    Was sagte Erdowahn:
    “ die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufspringen,
    bis wir am Ziel sind.“
    Das wird hier unter den Teppich gekehrt.

  91. @ gonger 28. Februar 2020 at 20:39
    „Tim K….hat es der deutschhassenden …mal so richtig gezeigt“

    nein, tim war dabei – bis auf seine verteidigung / anwalt – passiv.
    tim wurde verklagt, stand vor gericht, und war damit auf hoher see.
    nicht tim hat es jemandem gezeigt, sondern ein deutscher amtsrichter
    hat im namen des deutschen volkes seine rechtsauffassung vertreten.
    und zwar „haarscharf“ am gegenteil /strafe vorbei, wie ich erinnere.

    genau diese art des umgangs hielte die afd in der schmuddelecke.
    deshalb sieht konstruktive politische tagesarbeit fuer realpartien anders aus
    als persoenliches hickhack und energieverschwendung durch gerichtsverfahren.
    ich jedenfalls finde oeffentliche verbalattacken und gezaenk zwar amuesant,
    aber breitenwirksamer waere eine reisende speakers corner fuer debatte,

    so wie bpe und stuerzi es machen, um wieder diskussionskultur zu lehren.

  92. Übrigens hatte sich schon Karl May in seinen Büchern umfassend zum Mohamedanertum geäußert und diese, bis auf wenige Ausnahmen, als faul, hinterlistig, geistig unterbelichtet charakterisiert und das Wesen dieser Ideologie in vollem Umfang erkannt. Nur die große Fresse und auf Kosten anderer schmarotzen. Im 19. Jh. war das wohl noch möglich und Kara Ben Nemsi war auch bei den Negern. Ist noch keiner auf die Idee gekommen, diese Literatur mal pc zu bearbeiten ? Obwohl, die heutige Jugend liest kaum noch, zumal solche alten Schinken.

  93. @ Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 00:07
    @ gonger 28. Februar 2020 at 23:43
    „Schau mal (One night in Bangkok):“

    man haette scha wenichsens die wände frisch kalken koennen.
    und ne blume in die ecke, das macht sich immer gut. aber sonst, warum nich ?

  94. OT

    – Gustav Rau –

    LEUKOZYT 28. Februar 2020 at 23:53
    @ johann 28. Februar 2020 at 23:45
    „Das ist doch was für babieca………..“

    Immer doch! :)))) Ohne im Detail auf den hippologisch genialen Rau (+ 1954) einzugehen (deutsche Geschichte, Hippologie, ich will jetzt nicht Seiten schreiben), verbinde ich damit noch was, ein weiterer Hippologe, also in Raus Tradition: Einer meiner größten Flops meiner Karriere war es, Hans-Joachim-Köhler, ein weiteres Vorbild meiner Jugend, gleichrangig neben Rau, im Sommer 1997 in einem historischen, globalgalaktischen Artikel über die deutsche Pferdezucht und ihre Granden samt Rau versehentlich als „der verstorbene Hippologe“ zu bezeichnen. Da lebte „HJK“ aber noch. Das gab eine interessanten Schriftwechsel mit ihm. Drei Monate später starb er…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Joachim_K%C3%B6hler_(Hippologe)

  95. Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 00:21

    BILD haut jetzt immer öfter auf Merkel ein:

    TRUMP, KURZ UND CONTE BERUHIGEN IHRE BÜRGER
    Nur Merkel kneift in Sachen Corona-Krise

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/corona-wo-ist-kanzlerin-angela-merkel-69109564,view=conversionToLogin.bild.html

    Dreht sich der politische Wind?
    ———————————————————————
    Der Bild-Fahrstuhl fährt wieder mal nach unten… 😀

  96. LEUKOZYT 29. Februar 2020 at 00:19
    @ Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 00:07
    @ gonger 28. Februar 2020 at 23:43
    „Schau mal (One night in Bangkok):“

    man haette scha wenichsens die wände frisch kalken koennen.
    und ne blume in die ecke, das macht sich immer gut. aber sonst, warum nich ?

    ————————————–
    Stimmt. Habe ich noch gar nicht bemerkt.

  97. OT

    Die Lösung des Problems ist einmal mehr Wachschutz bzw. eben NICHT die Bekämpfung der Ursachen – so also wird es ab Montag Sicherheitspersonal vor einer Berliner Schule geben. Das wird aber nichts ändern und wenn überhaupt, dann nur alles verlagern. Unsere Grenzen werden nicht überwacht, dafür wird bald jede Schule, jedes Event und relevante Einrichtungen überwacht. Pervers ist das.

    https://www.rbb-online.de/abendschau/videos/20200227_1930/mein-thema-schule-benoetigt-wachschutz-gegen-jugendgang.html?fbclid=IwAR1EybHQOTUGKUuGKMYswk1o0sHtrjtousK10C1JZFIVqzUQnYx32BmzfFc

  98. „Nur eine, deren Wort am meisten zählt, tritt seit Tagen nicht vor die Kameras: die Kanzlerin.
    Niemand erwartet von Angela Merkel, dass sie mit einer Rede das Virus stoppt. Das kann sie nicht. Aber es ist ihre Aufgabe, ihre Pflicht, das Land zu beruhigen.
    Frau Bundeskanzlerin, sprechen Sie mit Ihrem Volk.“

    Was meint Ihr, kann man den Akku von Merkel nochmal aufladen auf 99% oder braucht die ein komplettes Phrasendresch-Back-Up / Worthülsen-Reload?!?
    @smile 23:25 Die sogenannte Kanzlerdarstellerin war heute im TV und laberte irgendwas banales zum Coronavirus, der uns alle weiter ablenken soll. Diese emotionslose Visage aufgedunsen mit ungepflegten Haaren, einfach widerlich. Jeder Ästhet ist doch froh wenn die abtaucht, besser noch entsorgt wird.

  99. BILD motzt:

    Deutschland in der Corona-Krise. Und wo steckt die Kanzlerin?

    Seltsam: Den letzten öffentlichen Termin hat Merkels offizielle Website (bundeskanzlerin.de) am 20. Februar notiert („EU-Gipfel in Brüssel“).
    Das ist NEUN Tage her!

    Seitdem rasen Deutschland und die Welt auf eine Pandemie zu. Tausende Tote weltweit. Hunderte auch in Europa infiziert, mehr als ein Dutzend Menschen starben.

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/corona-wo-ist-kanzlerin-angela-merkel-69109564,view=conversionToLogin.bild.html

    Ja, und wo ist das Merkel jetzt??? Hat jemand Informationen?

  100. gonger 29. Februar 2020 at 00:22

    Ich bin immer noch mit meiner geliebten Thai-Ex im Kontakt.

    ——————————————-
    Darum habe gleich an Dich denken müssen, als ich gestern ganz zufällig über das heisse Video gestolpert bin.

    Ich war nur einmal in Thailand, in Cha-Am und Hua-Hin sowie in Bangkok, mit Ausflügen nach Bang Pa In und Ayutthaya. War sehr schön!

  101. Islamischer Humanschrott raus und gut is!
    MOD: Bitte etwas gehaltvoller.
    ++++

    Na ja, wenn die Abschiebung von Islamisten denn nun umgesetzt würden, bräuchte es z. B. diesen Thread nicht!
    Es bräuchten auch viele andere Threads hier nicht!

    Islamisten sind nun einmal das Hauptproblem in vielerlei Hinsicht in Deutschland.

    Nämlich gesellschaftlich, kriminalitätsmäßig und auch was die Last von Sozialkosten für uns alle betrifft!

    Insofern hat dieser Wunsch m. E. sehr viel Gehalt! 😉

  102. Türken in Hanau und anderswo: Warum sind die nicht sind die ihrem Heymatland? Warum laufen die hier rum? Wenn ich als Deutscher im Ausland bin muß ich mich anpassen, das ist voll o.k. aber wieso bekommen die hier alles in den AXXX geschoben?

  103. Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 00:27

    Die Trauerfeier in Hanau am 04. 03. lässt sie sich nicht entgehen. Da wird sie auftreten und übt bestimmt jetzt schon vor dem Spiegel ihre Rede. Ich bin nur gespannt darauf, ob sie die Inszenierung im Sitzen macht………

  104. Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 00:36

    gonger 29. Februar 2020 at 00:22

    Ich bin immer noch mit meiner geliebten Thai-Ex im Kontakt.

    ——————————————-
    Darum habe gleich an Dich denken müssen, als ich gestern ganz zufällig über das heisse Video gestolpert bin.

    Ich war nur einmal in Thailand, in Cha-Am und Hua-Hin sowie in Bangkok, mit Ausflügen nach Bang Pa In und Ayutthaya. War sehr schön!
    ——
    Jetzt geht da leider alles den Bach runter. Die Russen sind weg, die Chinesen ohnehin.
    In Patty landen jetzt einige Marines, das gibt etwas Hoffnung.
    https://der-farang.com/de/pages/marines-erleben-pattayas-nachtleben

  105. Achtung, Achtung:

    +++Das Merkel-Tier lebt+++

    rtl Nachjournal hat ES eben gezeigt. ES saß an einem Tisch.
    ES ist in Stralsund und gibt niemandem die Hand.
    ES hat Angst.
    Angst vor Corona.

    https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/merkel-laedt-zum-jahresempfang-nach-stralsund-ein-2838554602.html

    https://www.sueddeutsche.de/politik/kommunen-stralsund-bundeskanzlerin-merkel-eu-ist-vor-allem-ein-friedensprojekt-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200227-99-106178

  106. gonger 29. Februar 2020 at 00:43

    ————————————-
    Oh, wie interessant: „Der Farang“, die Thai-Bezeichnung für den (weissen) Fremden! Man lernt doch nie aus. PI bildet!

    In Pattaya war ich nicht. Kenne nur seinen Ruf als Partymeile.

  107. gonger 29. Februar 2020 at 00:43

    Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 00:36

    gonger 29. Februar 2020 at 00:22

    Ich bin immer noch mit meiner geliebten Thai-Ex im Kontakt.

    ——————————————-
    Darum habe gleich an Dich denken müssen,
    ——-
    Ooch, da muß man nicht so weit fliegen. In der norddeutschen Großstadt frieren die Mucheres nicht, sind 3-sprachig, haben einen Job & Rentenversicherung und die Dame meines Herzen spricht Deutsch, Plattdeutsch (verbesserungsbürftig) , Espanol, Portugiese, meckern nicht wenn der Wind wehtt und sind immer sexy sogar wenn’s zum Bäcker geht. „Marido, schlafe weiter…“

  108. „Nennt Eure Kinder beim Namen: Nazischweine und Missgeburten!“

    Ahhh, daher kommt das:
    Kinder & Schüler als Zielobjekt von Männern(R)

    NRW: Vorfall bei Kino-Vorführung! Kinder angegriffen – Film abgebrochen
    am 28.02.2020 um 14:31 Uhr
    In einem Kino in NRW wurden Kinder angegriffen. Männer fühlten sich gestört.

    https://www.derwesten.de/region/nrw-vorfall-bei-kino-vorfuehrung-kinder-angegriffen-film-abgebrochen-id228571657.html

    *
    Auf dem Weg nach London
    Schüler in Angst: Bus in Calais angegriffen

    https://www.come-on.de/nordrhein-westfalen/luedenscheid-schueler-angst-calais-angegriffen-zr-13561042.html

    *
    Ihrem Vernehmen nach habe der mutmaßliche Täter es vor allem auf Kinder abgesehen.
    ***https://www.derwesten.de/panorama/vermischtes/volkmarsen-karneval-taeter-maurice-p-hessen-kinder-rosenmontag-hessen-id228530069.html

  109. Köstlich. Hahaha…..

    Zeigt sich Merkel, schreien alle: „Igitt, ich kann die Alte nicht mehr sehen.“

    Zeigt sich Merkel ein paar Tage nicht, wird sie von allen vermisst.

  110. @ VivaEspaña 29. Februar 2020 at 00:51
    „/merkel-laedt-zum-jahresempfang-nach-stralsund-ein-2838554602.html“

    das tut die afd-fraktion im landtag jameikas auch, und zwar am dienstag.
    vom marinestuetzpunk schoen 6km am hinnburch-ufer lang zum landtach hin.
    nach abschreiten der irrenformation der ungewaschenen und ihres diversenchores
    erst joerg meuthen lauschen und dann brezen und flens. fuer die damen sekt.

  111. Zu dem anderen Fred: Hamburg-Basher: So ist Hamburg nicht.
    Hamburg hat ein gewaltiges Verkehrsproblem weil man in Hamburg durch muß und nicht umfahren kann. O.K. Elbfähre Glückstadt-Wischhafen…Lauenbrücker Elbbrücke. Der schwule CDU-O.v.B hat 10 Jahre nichts gemacht. Die SPD hat die Herzen gewonnen. NoWaBo und seine hässliche Olle hatten Hausverbot in Hamburg. Lieber SPD-Tschentscher mit seinen Cum-Ex-Geschäften als die dicke Grüne Fegebank.
    Hamburg ist nicht Berlin, Köln, Bremen. Die Polizei – Dichte – macht einen Klasse Job .
    24 Rettungsfahrzeuge + Heli waren heute im beschaulichen Tornesch, Kreis Pinneberg, wo man den Schienenverkehr widerbeleben will nach Uetersen.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/22179/4533821

  112. VivaEspaña 29. Februar 2020 at 00:51
    Achtung, Achtung:

    +++Das Merkel-Tier lebt+++

    ————————————
    Gut gemacht, Watson!

  113. hiroshima 29. Februar 2020 at 00:48
    Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 00:36
    gonger 29. Februar 2020 at 00:22
    Das Video ist nicht in Thailand aufgenommen sondern in Korea (waveya, Seoul)
    Das Original ist hier: https://youtu.be/Lgo-xrJKiWg
    (Da ist auch die Musik besser)

    ——————————————
    Vielen Dank für den Hinweis! Dann sind die Tänzerinnen auch keine Thais, sondern Koreanerinnen?

    Immer wieder: PI bildet! 🙂

  114. MRKL-Tier in Stralsund

    +++ 22:01 Auch Merkel verzichtet auf Händedruck +++ Beim Umgang mit dem neuartigen Coronavirus hat Bundeskanzlerin Angela Merkel für „Maß und Mitte“ plädiert. Es sollten nicht alle Veranstaltungen deshalb abgesagt werden, sagte die CDU-Politikerin am Abend auf ihrem Jahresempfang in ihrem vorpommerschen Bundestagswahlkreis in Stralsund. Deutschland gehöre zu den Ländern, die die besten Voraussetzungen hätten, um mit dem Virus klarzukommen. Zudem könne jeder einzelne etwas dazu beitragen. Sie ging mit gutem Beispiel voran: „Ich gebe heute Abend niemandem die Hand“, sagte Merkel.

    https://www.n-tv.de/panorama/00-43-WADA-sagt-Symposium-ab–article21610214.html

    „Ich gebe heute Abend niemandem die Hand“, so Merkel.
    https://www.n-tv.de/politik/Krisenstab-beschliesst-weitere-Massnahmen-article21610210.html

  115. Verstaerkungshinweis zu LEUKOZYT 28. Februar 2020 at 23:40

    „Der Geburtstag des Hippologen Gustav Rau“
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/zeitzeichen/Der-Pferdefluesterer,sendung991994.html
    nachzuhoeren hier
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast3010.html

    der beitrag ist hippodromisch-histologisch-multikulturell wirklich hoerenswert,
    auch wenn der staatssender geschickt jede art nationalgefuehl verhindern versucht.
    „ja, deutschland ist zentrum der pferdezuicht und erfolgreichste sportnation dazu,
    nein: rau mochte die narzis nicht und wollte kein hakenkreuz als brandzeichen“.

    ich finde pferde ja viel zu gross, zu unhandlich, auch unpraktisch und anspruchsvoll,
    und kann auch nicht reiten, aber irgendwie zieht mich was geistiges zu den riesen hin,
    meine vorfahren hatten land, wald und rueckepferde. wer weiss, vielleicht ….

  116. @ VivaEspaña 29. Februar 2020 at 01:19
    „„Ich gebe heute Abend niemandem die Hand“, so Merkel.“

    zum haendeschuetteln gehoeren auch immer zwei.
    wenn eh keiner kommt, spart das auch die latexhandschuhe.

  117. Wenn es den Türken und Arabern in Deutschland nicht gefällt, können sie gerne in ihre Herkunftsländer zurückkehren. Wir werden sie nicht vermissen.

    ABER wir dürfen auf keinen Fall die Verhältnisse in Deutschland ändern, dass es den Türken und Arabern bei uns zu gut gefällt, sonst kommen noch viel mehr von denen. Wir brauchen die wirklich NICHT…!

  118. Hier gibt es Einige die Thaifrauen von Koreanerinnen oder Japanerinnen / Ukrainerinnen! nicht unterscheiden könne:
    Ich mach‘ mal den Erklärbär:
    Schlitzaugen vs. Mandelaugen.
    1. Thaifrauen sind eher ruhig , total nett. Das Essen seht auf dem Tisch. Keine Diskussionen, die hocke sich in die Ecke. Die Familie ist wichtig.
    2,) Koreanerinnen : n/a
    3.) Japanerinnen: Die sind unheimlich schwer zu kacken. Sprechen kaum englisch.
    4.) Singapur-Frauen: Oh ho. Die sind selbstbewusst. Die Schweizerinnen aus SOA.
    5.) Latinas: Super selbstbewusst!! Sexy. Irgendwo das Gegenteil zu 1.
    6.) Uranierinnen: Pelzmantel. Die meckern nicht. Vodka ohne Ende. Deshalb hab ich’s aufgegeben und bin zu Punkt 5.
    Die 1-6-Ladies wollen alles nur das Eine so wie dt, Frauen: Versorgt werden aber im Prinzip ist das doch o.k. wenn die Mujeres ihren Beitrag leisten.

  119. Und so jemand ist demnächst Kanzler……

    Habeck in Landshut – Erst spalten, dann versöhnen

    KISSLERS KONTER VON ALEXANDER KISSLER am 28. Februar 2020

    Robert Habeck präsentierte an Aschermittwoch die Grünen als einzig wahre Staatspartei. Nur sie seien bereit zur politischen Führung. Die Republik soll ein grüner Teetisch werden. Diese Utopie ist ebenso wolkig wie abgründig.

    Unlängst stieg Robert Habeck in den Olymp des öffentlich-rechtlichen Fernsehens auf. Die Satiresendung „extra 3“ hielt ihn für parodiewürdig. Max Giermann tat es mit der ihm eigenen Meisterschaft. Der schräg gehaltene Kopf, das kunstvolle Nuscheln, die eitle Uneitelkeit, die effektvolle Mischung aus Gefühligkeit, Soziologie und schlechter Laune, mündend ins Bekenntnis: „Ich steh‘ für ‘ne Politik, die Bock macht auf Politik“ – so kennen wir ihn, den echten Habeck, aus unzähligen Talkshows.

    Der nölende Softboy kann aber auch anders. Es gibt auch Robert, den Tribun. Ihn konnte man an Aschermittwoch besichtigen. Habecks Auftritt im bayerischen Landshut machte deutlich: Die Grünen sehen sich als neue deutsche Staatspartei. Gegen das Brüllen der anderen anzubrüllen: Habeck gelingt der Selbstwiderspruch, ohne dass es ihn aus der rednerischen Spur trüge.

    Zeitlose Trivialitäten sind Habecks neue Erkenntnis

    Seine Stimme wurde laut und schrill, die Arme schaufelten im Stakkato, Auf und Ab, Auf und Ab, kein Lächeln trübte die Miene, „in einer Zeit, wo lautes Brüllen eher ein Zeichen der Schwäche und Unsicherheit ist“. War es das nicht schon immer? Bereits zu Abrahams Zeiten musste der Mächtige nicht brüllen, sogar Gott sprach im Säuseln des Windes. Es gehört zu den Eigentümlichkeiten des Redners Habeck, dass er zeitlose Trivialitäten als brandneue Erkenntnisse verkauft.

    Er spricht – mit ihm tut es seine Partei – im Auftrag „dieser Zeit“. Die Grünen wollen die Zeitpartei schlechthin sein, da nur sie die Zeit vollumfänglich begriffen hätten. Daraus leiten sie „Entschlusskraft und Führungsstärke“ ab. Von den Volksparteien sei keine „politische Führung“ zu erwarten. Die Grünen, heißt das, wollen das Vakuum der Macht füllen, um in dessen Zentrum vorzustoßen. Was aber will die Zeit?

    Gegensätzlichkeit als Prinzip

    Habeck argumentierte auf nationalem Grund und gab zur Antwort: ein „Unterhaken“, eine „Vertrauenskultur“, „Mut und Leidenschaft, die Veränderung zu gestalten“, die Versöhnung der Gegensätze. Als Daoist der Macht dachte Habeck in erster Linie an die Versöhnung von Ökologie und Ökonomie, diesem „Geschwisterpaar“. Alles andere wäre ein „Denken der Steinzeit“. Doch gemeint war auch die Überwindung des Gegensätzlichen generell, der Gegensätzlichkeit als Prinzip.

    Alles soll eins werden, nicht konfliktfrei, aber in befriedeter „Vielfalt“. Man riecht den Yogi-Tee aus solchen Worten. Habeck begreift sich als Verkörperung Deutschlands, des guten Deutschlands freilich, des neuen, des anständigen, des wahrhaft modernen Deutschlands, das „in Strukturen und Bündnissen“ denkt statt in Antagonismen, eines Deutschlands, das einen „Heilsdiskurs“ führt, „der ein zusammenführender Diskurs ist“.

    Das Motto lautet: „Tout dire“

    Habeck nannte seine Aschermittwochsrede einen „Aschermittwochsdiskurs“. Heilsdiskurs: Ob es ein Versprecher war und ein „heilender“ Diskurs gemeint war? So oder so lässt der Ausflug ins Therapeutenfach aufhorchen. Das Zusammenführen der Gegensätze ist offenbar harte Arbeit und bedarf robuster Anleitung. In einer Republik, die ein großer grüner Teetisch wäre, müssten Verstockte kuriert werden im fortwährenden Gespräch.

    Ohne Vulgärrousseauismus kommt keine grüne Rede aus. Rousseaus philosophisches wie lebenspraktisches Motto steht über jeder grünen Bühne, tout dire, alles sagen. Und Habeck sagte in seinem bekannten und bekannt wolkigen Plädoyer für neue „Denkräume, Diskussionsräume, Streiträume“ – Max Giermann nuschelte vom „Echoraum für alle progressiven Kräfte“: Deutschland brauche, die Zeit verlange „Politik aus einem Guss, die sich traut, die Systeme zu ändern, von innen heraus zu ändern, um über die Systeme auch zu einer politischen Gemeinsamkeit wieder zu kommen.“

    Auf Fragen mit Fragen antworten

    Das klingt nach einem umgedrehten Johannes Rau: Erst spalten, dann versöhnen. „Politische Gemeinsamkeit“ wäre nur um den Preis verringerter Vielfalt zu erkaufen, die doch das Herz der neuen Republik bilden soll. Welche „Systeme“ sollen wie geändert werden? Und was macht man mit denen, die an alten Systemen wie beispielsweise Marktwirtschaft und Eigentumsrecht und repräsentativer Demokratie hängen?

    Habecks Reden funktionieren auch deshalb außerordentlich gut, weil sie Fragen hervorrufen, auf die sie mit Fragen antworten. Das Zwiebelprinzip wird bei Habeck oratorisch. „Der Markt wird’s richten? Der Markt richtet sie hin“, echauffierte sich Habeck über die schwierige Lage der Landwirte. Will er den Markt abschaffen? Darauf fanden sich in Landshut keine Hinweise. Welche anderen abschaffungswürdigen Systeme meint er? Jene, die der Zukunft als „Ermöglichungsraum“ im Weg stehen.

    „Neuvermessung des demokratischen Spielraums“

    Davon abgesehen, dass Zukunft immer eine Möglichkeit bezeichnet, da sie niemand kennt, das war schon bei den alten Sumerern so –, davon abgesehen, bleibt von der Bereitschaft zu politischer Führung oft nur dies zurück: die Bereitschaft zur Führung. Der Wille ins Zentrum. Am Tisch der grünen Teerepublik sind viele willkommen, doch nicht alle geladen. Im „Heilsdiskurs“ wird sich zeigen, wer der „Aufgabe der Zeit“ genügt, die da heißt: „Neuvermessung des demokratischen Spielraums“.

    Nicht mitspielen dürfen die anfangs kurz, aber entschieden abgeurteilten „Nazis“. Da kann man Robert Habeck nur zustimmen. Die braune Brut möge sich verziehen oder bessern und auf jeden Fall den Rechtsstaat kennenlernen. Soll man sie aber, darf man sie aber alle „hinter Schloss und Riegel“ bringen, dahin, „wo sie hingehören“? Bei Straftaten gewiss. Falsche Gesinnung aber taugt nicht zur Haft. Ein Hauch Robespierre ist jedem Tribun beigemischt. Wir werden von Robert Habeck noch viel hören.

    https://www.cicero.de/innenpolitik/habeck-landshut-aschermittwoch-gruene/plus

  120. Kann man diese deutschenhassende Türkin nicht in der Irrenanstalt behandeln lassen?
    Ob verrückt, oder nicht, so wie sie denken die meisten Türken, fürchte ich. Frech, laut, fordernd, schizophren, integrationsresistent, und einen auf dicke Hose machen, dabei labern sie nur Kacke auf Deutsch.

    Warum sollen wir Deutsche in Deutschland die türkischen Namen und Geschichte beherrschen? Tun das die Türken in der Türkei auch für uns Deutsche?

    Warum sollen wir unsere deutschen Ausweise niederlegen? Was meint die überhaupt damit?
    Legen die Türken denn ihre türkische Ausweise für uns Deutsche in der Türkei nieder? Und sind dann Staatenlose, oder was? Warum legen die Türken in der Türkei nicht ihre türkische Ausweise vor den Armenier nieder, an dem die Türken den Völkermord begangen haben?

    Krank diese Denke, und leider kein Einzelfall in der türkischen „Gemeinde“…

  121. VivaEspaña 29. Februar 2020 at 00:51

    +++Das Merkel-Tier lebt+++
    ES ist in Stralsund und gibt niemandem die Hand.
    ES hat Angst.
    Angst vor Corona.

    ————

    Ich gebe grundsätzlich niemandem die Hand. Das habe ich mir vor sehr vielen Jahren abgewöhnt. Reine Vernunftsache. Sollte jeder einmal drüber nachdenken.

    Ca. 80 % der Bakterien werden über die Hände übertragen. Woher soll ich wissen, was der andere alles an seinen Händen hat.
    Auf dem Klo gewesen und dann Hände nicht gewaschen, in der Nase gebohrt, im Mund rumgetatscht, am Hintern gekratzt, vorher noch zig anderen Leuten die Hand geschüttelt, dies und das vorher angepackt usw.. Also evtl. allen möglichen Siff an den Händen.

    Die Wenigsten denken darüber nach.

  122. Rheinlaenderin 29. Februar 2020 at 01:55
    VivaEspaña 29. Februar 2020 at 00:51

    +++Das Merkel-Tier lebt+++
    ES ist in Stralsund und gibt niemandem die Hand.
    ES hat Angst.
    Angst vor Corona.
    ————

    Ich gebe grundsätzlich niemandem die Hand. Das habe ich mir vor sehr vielen Jahren abgewöhnt. Reine Vernunftsache. Sollte jeder einmal drüber nachdenken.

    Ca. 80 % der Bakterien werden über die Hände übertragen. Woher soll ich wissen, was der andere alles an seinen Händen hat.

    ———————————————
    Gleich kommt Vivas Kommentar mit Kot im Bart! 🙂

  123. Rheinlaenderin 29. Februar 2020 at 01:55
    VivaEspaña 29. Februar 2020 at 00:51

    +++Das Merkel-Tier lebt+++
    ES ist in Stralsund und gibt niemandem die Hand.
    ES hat Angst.
    Angst vor Corona.
    ————

    Ich gebe grundsätzlich niemandem die Hand. Das habe ich mir vor sehr vielen Jahren abgewöhnt. Reine Vernunftsache. Sollte jeder einmal drüber nachdenken.

    Ca. 80 % der Bakterien werden über die Hände übertragen. Woher soll ich wissen, was der andere alles an seinen Händen hat.
    Auf dem Klo gewesen und dann Hände nicht gewaschen, in der Nase gebohrt, im Mund rumgetatscht, am Hintern gekratzt, vorher noch zig anderen Leuten die Hand geschüttelt, dies und das vorher angepackt usw.. Also evtl. allen möglichen Siff an den Händen.

    Die Wenigsten denken darüber nach.

    ————————————–
    In Brasilien umarmt man sich zur Begrüssung …

  124. Rheinlaenderin 29. Februar 2020 at 01:55

    VivaEspaña 29. Februar 2020 at 00:51

    +++Das Merkel-Tier lebt+++
    ES ist in Stralsund und gibt niemandem die Hand.
    ES hat Angst.
    Angst vor Corona.
    ———-
    Doch nicht bei Euch in der Ecke an der Ostsee. Bei ‚Rossfrau‘ sollte es noch Hausfrauen-Gummihandschuhe geben. Bei Euch nahe dem Ozeaneum .
    Ich habe 120 Stück und bunker.
    Daß ES überhaupt noch in Ihrem Wahlkreis existiert ist beachtlich. Wie heisst der Schnaps dort?
    Die taucht in ihre Ferienhüte ab um auszunüchtern aber das ist BB, nicht McPomm.

  125. Keiler 29. Februar 2020 at 01:48
    Kann man diese deutschenhassende Türkin nicht in der Irrenanstalt behandeln lassen?
    Ob verrückt, oder nicht, so wie sie denken die meisten Türken, fürchte ich. Frech, laut, fordernd, schizophren, integrationsresistent, und einen auf dicke Hose machen, dabei labern sie nur Kacke auf Deutsch.

    ——————————————
    Genau so sind sie. Genau so habe ich sie kennengelernt.

  126. @ VivaEspaña 29. Februar 2020 at 01:50
    @ Babieca 29. Februar 2020 at 01:46
    „Babieca, bitte, wie macht das, ein Bild aus einem Artikel rausziehen?“

    babi ist schin im stroh, die schlaeft heute neben dem hotte-hengst.
    ich mach das mal.
    – mauscursor auf gewuenschte illustration
    – rechtsklick grafik anzeigen
    – grafik erscheint solo mit url darueber
    – url der grafik / „grafikadresse“ mit rechtsklick kopieren
    – SICHERHEITSHALBER in leerem tab einfuegen zum kontrollieren
    – wenn gut, brauchbar zum posten

    geht nicht immer, gerade bei albums/fotoserien zb auf ZEIT
    da muss man im quelltext der seite suchen.

  127. Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 02:00

    Babieca 29. Februar 2020 at 01:46
    Falscher Link. DAS ist Merkel heute abend nach 8 Tagen in der Werkstatt:

    https://bilder3.n-tv.de/img/incoming/origs21610158/5222535989-w1280-h960/130470911.jpg

    ——————————————–
    Was macht ES da? … Da guck, keine Viren! … oder: Schau, so macht Ceausescu tschau!

    Es kam im rtl-Nchtjournal. ES macht es mehrmals, wenn jemand ES begrüßen will:
    „Ich gebe heute niemandem die Hand“

  128. Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 02:03

    In Brasilien umarmt man sich zur Begrüssung
    ———-

    Das finde ich o.k.
    Ich mag es nur nicht, wenn ich den Händesiff von anderen Leuten an meiner Hand habe.

  129. VivaEspaña 29. Februar 2020 at 02:06
    johann 29. Februar 2020 at 01:45
    Und so jemand ist demnächst Kanzler……
    (…)
    Unlängst stieg Robert Habeck in den Olymp des öffentlich-rechtlichen Fernsehens auf. Die Satiresendung „extra 3“ hielt ihn für parodiewürdig. Max Giermann tat es mit der ihm eigenen Meisterschaft. (…)

    G E N I A L:

    ab 1:20
    Grüner Posterboy Habeck | extra 3 | NDR
    https://www.youtube.com/watch?v=YC2ZhnMWZJQ&list=RDYC2ZhnMWZJQ&start_radio=1&t=117

    ————————————————–

    Der Kommentar bringt es auf den Punkt:

    Jonas Schmidt
    2 semanas atrás (editado)
    Max Giermann. Deutschlands größter Imitator und Schauspieler ever. Stefan Raab, Sigmar Gabriel und Co. hat er ja schon perfektioniert. Aber Robert Habeck ist offenbar nur geboren worden, um von Giermann imitiert zu werden. Mega! ?????? 100% getroffen!

  130. Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 02:01
    Rheinlaenderin 29. Februar 2020 at 01:55
    VivaEspaña 29. Februar 2020 at 00:51

    +++Das Merkel-Tier lebt+++
    ES ist in Stralsund und gibt niemandem die Hand.
    ES hat Angst.
    Angst vor Corona.
    ————

    Ich gebe grundsätzlich niemandem die Hand. Das habe ich mir vor sehr vielen Jahren abgewöhnt. Reine Vernunftsache. Sollte jeder einmal drüber nachdenken.

    Ca. 80 % der Bakterien werden über die Hände übertragen. Woher soll ich wissen, was der andere alles an seinen Händen hat.

    ———————————————
    Gleich kommt Vivas Kommentar mit Kot im Bart! ?

    *

    Bitte sehr, hier:
    Vor Salafisten-, AH- und sonstigen Schnauz-Bärten, auch Pornobremsen genannt, kann man nicht oft genug warnen:

    Wie eklig – Fast in jedem zweiten Bart steckt laut einer Studie Kot
    (…)
    Die Forscher haben demnach Kot in Männerbärten entdeckt. Genau genommen: Enterokokken, die im menschlichen Darm zu Hause sind.

    https://www.express.de/ratgeber/gesundheit/wie-eklig-fast-in-jedem-zweiten-bart-steckt-laut-einer-studie-kot-31149312

    😀

  131. Merkel kommt übrigens am Mittwoch nach Hanau.

    Also alle Patrioten hingehen und sie gebührend empfangen!

  132. @Tacheles 29. Februar 2020 at 00:0
    Diese(r) Völkermord war kein Völkermord
    *****
    Hab verstanden.
    Es waren ja auch „nur“ 1,5 Millionen Christen, die von den Türken abgeschlachtet wurden.
    Und jetzt geht da eine Türkin hin, die hier in Deutschland wohnt und alle Rechte genießt, die sie in der Türkei nicht bekommt, kriegt mediale Aufmerksamkeit und zeigt mit dem ausgestreckten Finger auf die bösen Deutschen?
    Hat Mohammed den Frauen auch was versprochen im Paradies?

  133. Rheinlaenderin 29. Februar 2020 at 02:13
    Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 02:03

    In Brasilien umarmt man sich zur Begrüssung
    ———-

    Das finde ich o.k.
    Ich mag es nur nicht, wenn ich den Händesiff von anderen Leuten an meiner Hand habe.

    ———————————
    Ja, ist viel angenehmer als die verschwitzte Patschehand anfassen zu müssen … dazu Küsschen links, Küsschen rechts … einmal auf die Schulter oder den Oberarm geklopft … oder der doppelte Hüftschwung: Man stellt sich nebeneinander, ein Arm um den Oberkörper des anderen und schwingt die Hüften gegeneinander … das machen aber nur Männer miteinander … dann gibt es noch die Sumoringerbegrüssung: festes gegenseitiges Umfassen mit beiden Armen und auf den Rücken klopfen … Brasilien halt …

  134. Über Missgeburt zum Siffhände schütteln bis zum Kot im Bart.

    Da kann man doch gleich gut schlafen.

  135. Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 02:17

    Ja, Danke noch mal für den Hinweis auf Giermann.
    Der ist genial.

  136. VivaEspaña 29. Februar 2020 at 02:17
    Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 02:01
    Rheinlaenderin 29. Februar 2020 at 01:55
    VivaEspaña 29. Februar 2020 at 00:51

    +++Das Merkel-Tier lebt+++
    ES ist in Stralsund und gibt niemandem die Hand.
    ES hat Angst.
    Angst vor Corona.
    ————

    Ich gebe grundsätzlich niemandem die Hand. Das habe ich mir vor sehr vielen Jahren abgewöhnt. Reine Vernunftsache. Sollte jeder einmal drüber nachdenken.

    Ca. 80 % der Bakterien werden über die Hände übertragen. Woher soll ich wissen, was der andere alles an seinen Händen hat.

    ———————————————
    Gleich kommt Vivas Kommentar mit Kot im Bart! ?

    *

    Bitte sehr, hier:

    ———————————-
    Sollte heissen, dieser Kommentar hat bereits einen Bart … 🙂

  137. VivaEspaña 29. Februar 2020 at 02:29
    ———–

    Hast Du ganz toll gemacht. Wir sind stolz auf Dich.:-)

  138. Rheinlaenderin 29. Februar 2020 at 02:35

    Danke, man freut sich.
    Ja, aber Babiecas Bild ist besser.

    Ich muß noch ein bißchen ausprobieren.

  139. Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 02:33

    Sollte heissen, dieser Kommentar hat bereits einen Bart … ?

    Du kannst Dir schon mal eine Bartwickelmaschine besorgen.
    Der Kommentar bzw. link kommt noch öfter. Versprochen. 😀

  140. VivaEspaña 29. Februar 2020 at 02:29

    Rheinlaenderin 29. Februar 2020 at 02:08
    LEUKOZYT 29. Februar 2020 at 02:10

    Ich hatte das schon mal gefragt, bei mir erscheint nix mit Grafik anzeigen.
    ———–
    Das muss gehen. Rufe irgend etwas auf, klicke dort mit rechter Maustaste auf ein Bild. Da muss ein Fenster erscheinen. Dort auf „Grafik anzeigen.“ Manchmal werden dann Bilder nur in klein angezeigt.

    Also, noch ein paar Versuche. Enttäusch mich nicht.

  141. VivaEspaña 29. Februar 2020 at 02:45
    Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 02:33

    Sollte heissen, dieser Kommentar hat bereits einen Bart … ?

    Du kannst Dir schon mal eine Bartwickelmaschine besorgen.
    Der Kommentar bzw. link kommt noch öfter. Versprochen. ?

    ———————————————-

    :)))))))))))))))))))))))))

    Wie bei Barbarossa im Kyffhäuser. Der Bart wächst um den Tisch. Erst wenn die Raben nicht mehr um den Berg fliegen …

  142. Die meint doch hoffentlich mit Nazi Kinder nur die Eltern der Täter ,wie den grünen Vater? Das wäre sonst Volksverhetzung!!

    @VivaEspaña
    29. Februar 2020 at 02:17
    Man bekommt mit Absicht die schmutzige Kot Hand als Ungläubiger!
    https://m.youtube.com/watch?v=Q4-VJMlr7Mg
    War alles noch vor der Medialen Verdummung Vertuschung und nicht Nennung der Täter..

  143. Hans R. Brecher
    29. Februar 2020 at 03:00

    Wie bei Barbarossa im Kyffhäuser. Der Bart wächst um den Tisch. Erst wenn die Raben nicht mehr um den Berg fliegen …
    *****

    Ich glaub, der Bart ist schon dreimal rum um den Tisch. Kann wer mal gucken?

  144. Mindy 29. Februar 2020 at 03:12
    Hans R. Brecher
    29. Februar 2020 at 03:00

    Wie bei Barbarossa im Kyffhäuser. Der Bart wächst um den Tisch. Erst wenn die Raben nicht mehr um den Berg fliegen …
    *****

    Ich glaub, der Bart ist schon dreimal rum um den Tisch. Kann wer mal gucken?

    ——————————————–
    Könnte sein!

    Hier:

    „Während er schläft, wächst sein Bart um einen Steintisch. Bis jetzt reicht er zweimal herum und wenn die dritte Runde beendet ist, beginnt das Ende der Welt.“ 🙂

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kyffh%C3%A4user

  145. Mindy 29. Februar 2020 at 03:12
    Hans R. Brecher
    29. Februar 2020 at 03:00

    Wie bei Barbarossa im Kyffhäuser. Der Bart wächst um den Tisch. Erst wenn die Raben nicht mehr um den Berg fliegen …
    *****

    Ich glaub, der Bart ist schon dreimal rum um den Tisch. Kann wer mal gucken?

    Kyffhäuser – Raben
    Ich sags ja immer, es gibt einfach keine OTs

  146. bet-ei-geuze 29. Februar 2020 at 03:11
    ans R. Brecher 29. Februar 2020 at 02:03
    (…) In Brasilien umarmt man sich zur Begrüssung …
    —————-
    Hr. Horst L. sein dagegen sehr.
    https://youtu.be/pNu3VzyP9ko?t=535

    ———————————

    Oha!

    Nachhilfeunterricht für angehende Zwangsneurotiker … 🙂

    Kommentar:

    Pfaffenfresser1
    2 dias atrás
    … Fernseher & Radio ausschalten, damit man nicht einer massenhysterieinduzierten Herzattacke erliegt …

    285

  147. Rheinlaenderin 29. Februar 2020 at 02:59

    Da geht ein Fenster auf, aber da kütt nix mit Grafik.
    Egal, kläre ich später.

  148. VivaEspaña
    29. Februar 2020 at 03:25

    Ich sags ja immer, es gibt einfach keine OTs
    *****
    Wie

    Krause
    Dschungelcamp
    Merkel
    DSDS
    Pabst
    Tentakel
    Chebli
    Eintagsküken
    Merz
    Chicas
    Corona

  149. Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 03:25
    Wurde leider nie in die Akte mit dem Geheimcode 285 eingeweiht, und muß daher weiter auf geheimdienstlich niedrigerem Posten verweilen, bis mir ein näher stehenderer Geheimdienstmitarbeiter baldigst genauere Informationen zu code285 zukommen läßt.

  150. BLöD hat noch nicht geschnallt, dass die Kistfliege in Stralsund keine Hand mehr gibt.
    ES hat Angst vor Corona.

    Ich würde der auch keine Hand geben, aber nicht wg. Corona…

    TRUMP, KURZ UND CONTE BERUHIGEN IHRE BÜRGER
    Nur Merkel kneift in Sachen Corona-Krise

    28.02.2020 – 22:41 Uhr
    Deutschland in der Corona-Krise. Und wo steckt die Kanzlerin?

    Seltsam: Den letzten öffentlichen Termin hat Merkels offizielle Website (bundeskanzlerin.de) am 20. Februar notiert („EU-Gipfel in Brüssel“).
    Das ist NEUN Tage her!

    Seitdem rasen Deutschland und die Welt auf eine Pandemie zu. Tausende Tote weltweit. Hunderte auch in Europa infiziert, mehr als ein Dutzend Menschen starben. (weiter bezahl)

    FOTO Ohne MRKL

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/corona-wo-ist-kanzlerin-angela-merkel-69109564,view=conversionToLogin.bild.html

  151. Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 03:35
    Was es nicht alles gibt:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Horst_L%C3%BCning
    ——————–
    Einem Inscheniör fällt halt nix zu schwör. Mit dem Tesla hatte er nicht ganz Unrecht. Und mit hochprozentigen Spirituosen schottischer und anderen Herkünften macht man in den hereinbrechenden schlechten (schlechter, am schlechtesten) Zeiten, nicht das schlechteste Geschäft.

  152. Heute bei Penny war das Diebels Alt ausverkauft. Und das Klopapier.
    Da dachte ich, die Leute bunkern ein.
    Dann habe ich erfahren, dass ein Fußballspiel war.
    Da ist im Pennermarkt IMMER das Altbier ausverkauft.

    Jetzt frage ich mich, was hat Fußball mit Klopapier zu tun?

  153. Versucht doch einmal anders zu argumentieren als islamfeindlich oder menschenrechtlich. Es geht darum einen Besitzstand zu verteidigen bzw. zu legitimieren. Was stattfindet ist nicht Einwanderung sondern Kolonisierung, was wiederum voelkerrechtlich unzulaessig ist und wogegen man das Rechtsmittel der Dekolonisierung hat. Hoert sich vielleicht merkwuerdig an, aber z.B. wurde eine Dekolonisierung der Ostdeutschen durchgefuehrt. D.h., aus polnischer und angelsaechsischer Sicht waren Danzig, West- und Ostpreussen sowie Pommern Kolonien gegen die eine Dekolonisierung statthaft ist. Das gleiche geht fuer Siebenbuergen, Wolgagebiete etc. Deutsche haben in diesen Gebieten keine Rechte weil sie als invasive Migranten kamen und ethnische Enklaven gebildet haben. Kolonisten haben keine Geburtsrechte und Bleiberechte.

  154. Der deutsche Ingenieur, steht halt der Bussy-Gesellschaft zu Recht diametral entgegen. Leute, die erst den technischen Fortschritt und damit so etwas wie Wohlstand ermöglichten, dürfen immer noch in grünsozialistisch rechthaberischer Manier grundlos miß- und verachtet werden.

  155. Die sogenannte „Vertreibung“ der Deutschen ist voelkerrechtlich unumstritten, von den Systemparteien unterstuetzt und mit Friedensnobelpreis bedacht. Das gleiche gilt es auf migrantische Kolonien anzuwenden.

  156. bet-ei-geuze 29. Februar 2020 at 03:35
    Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 03:25
    Wurde leider nie in die Akte mit dem Geheimcode 285 eingeweiht, und muß daher weiter auf geheimdienstlich niedrigerem Posten verweilen, bis mir ein näher stehenderer Geheimdienstmitarbeiter baldigst genauere Informationen zu code285 zukommen läßt.

    ————————————–
    Code285 … den bekommt nicht jeder … dafür braucht man zuerst Passierschein A38 … kriegt man nur mit dem blauen Formular … zu erfragen beim Pförtner …

    https://www.youtube.com/watch?v=wAoUNTRFgvM

  157. Islamkritik ist schrott. Das Christentum ist ein Spasti, der Islam ein Loewe. Jesus liebt den Stuhl, den Tisch UND den Spasti. Trotzdem ist der Islam staerker, Jesus TROESTET den Schwachen lediglich, aber errichtet kein Reich. Wollt ihr nur vertroestet sein? Der Hass auf das stoffliche Kopftuch ist sinnlos, die Frau muss in die Rolle verwiesen werden, wenn nicht ist Feierabend mit neuen Generationen.

  158. VivaEspaña 29. Februar 2020 at 03:42
    Ich würde der auch keine Hand geben, aber nicht wg. Corona…

    Weiß der Geier, welche Biotope sich unter den abgefressenen Fingernägeln angesiedelt haben.

    http://iforce.co.nz/i/dfphepeq.5an.png

    ——————————————–
    Igitt!

  159. Ich höre und lese immer nur Corona … was ist denn mit dem guten alten Klimawandel??? Häh???

    Wir müssen doch die Welt retten, Fahrverbote, Dieselverbote, Flugscham!

    Ist Euch denn alles egal???

  160. BREAKING NEWS+++BRECHENDE NEUIGKEITEN+++BREAKING NEWS

    CO2 heisst jetzt Corona!

    Das ist die grösste Umetikettierung seit Raider zu Twix wurde!

    WAHNSINN!

  161. Passt mal auf, in 50 Jahren werden für diese Taten (NSU, Hanau, Solingen, etc.) auch wieder alle Deutschen kollektiv haften, so wie wir heute für die paar Hanseln von der SS in Auschwitz! 🙁

  162. Ich breche kurz ab, um zu duschen …

    Wenn Corona durch CO2 übertragen würde, hätten wir die Apokalypse …

    Übrigens:

    Greta kann Corona-Viren sehen.

  163. BALLERMANNHITS 2020:

    Wir fahr’n mit Corona nach Barcelona … olé, olé, olé, olé … Supervirus … olé

  164. @ Aufgewachter Patriot 29. Februar 2020 at 02:21
    „Merkel kommt übrigens am Mittwoch nach Hanau.“

    ja, und zwar zur einweihung einer wiederaufbereitungsanlage der NUKEM
    fuer nuklearen brennstoff, und deren transportunternehmen.
    man will als vorreiter ja fleissig das boese zeozwo der fossilen einsparen.

    macron kommt auch: der hat mit 60 zeozwo-einsparenden kkw erfahrung,
    und baut mit siemens schon neue, vor allem in asien und der schiffahrt.
    (in nuklearen flugzeugtraegern, aber unter „alsthom“, wg. specki neubauer)

    IHR SEID SO GEMEIN !!!

  165. @ Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 04:57
    „Ich höre…nur Corona … was ist denn mit dem guten alten Klimawandel?
    Wir müssen doch die Welt retten, Fahrverbote, Dieselverbote, Flugscham!“

    DIE dinger – plus die merkelei-endphase und die brexit-eu-krise –
    laufen parallel ab, aber was jetzt der erdolf vom bosporus durchlaesst,
    wird der hohn des blanken gipfels sein und alles – ALLES – toppen.

    das kost richtig geld, gibt zeter und mordio, und schleppt den tod rein.

  166. LEUKOZYT 29. Februar 2020 at 05:24
    @ Aufgewachter Patriot 29. Februar 2020 at 02:21
    „Merkel kommt übrigens am Mittwoch nach Hanau.“

    ja, und zwar zur einweihung einer wiederaufbereitungsanlage der NUKEM

    NUKEM = Nuke ‚em = Nuke them

    The heroes will probably object to this, only to be told that there’s no time to „study the monster“, it has to be taken out now (along with every other living thing inside a radius of five kilometers) before it gets bigger and destroys more things!

    https://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/Main/NukeEm

    😯

  167. @ Kat 29. Februar 2020 at 05:08
    „kollektiv haften…für die paar Hanseln von der SS in Auschwitz!“

    die ss war mit der wehrmacht europaweit taetig, keine paar, keine hansel.
    was glaubst du, ist dein persoenlicher finanzieller anteil an haftung/kosten
    fuer das, was im 3. reich anderen an kosten/nachteil verursacht wurde ?

    diese frage ist allgemein gestellt, ernst gemeint und ich weiss es auch nicht.

  168. LEUKOZYT 29. Februar 2020 at 05:36
    das kost richtig geld, gibt zeter und mordio, und schleppt den tod rein.

    Da hilft nur eins:
    Nuke’em
    😯

    Für die „Mitleser“:
    Das habe ich in Amiland in der Umgangssprache gelernt.
    Wenn welche richtig Mist gebaut hatten, hieß es: Nuke’em

  169. Ohne PANIK-PRESSE wäre es echt langweilig in Deutschland!

    Ich glaube, mir würde etwas fehlen, wenn die Medien plötzlich objektiv, neutral und differenziert berichten würden …

    BILD-SCHLAGZEILE nächste Woche:

    Chinesischen Wissenschaftlern ist es gelungen, ein Corona-Virus zu isolieren. Unter dem Elektronenmikroskop betrachtet, sieht es aus wie Björn Höcke! Ist NAZIsein bald ansteckend?

    Ich glaube, sowas kommt …

  170. VivaEspaña 29. Februar 2020 at 05:47

    Für die „Mitleser“:
    Das habe ich in Amiland in der Umgangssprache gelernt.
    Wenn welche richtig Mist gebaut hatten, hieß es: Nuke’em

    —————————————
    Ich werd’s meinem Führungsoffizier erklären … Mach Dir keine Sorgen … 🙂

  171. „Ungläubige“ muss und darf man halt hassen und beleidigen, auch wenn das Land „Gastland“ ist. Islam und Islamisierung ist „Einbahnstraße“ .Frau Merkel „integriert“ ihrer Meinung nach weiter erfolgreich. Der Islam ist die einzige von Gott legtiimierte „Religion“die erklärt, mit anderen nicht zusammenleben zu können und alle Ungläubige töten soll („…wo ihr sie findet…“ Dazu gibt es auch eine pessimistische Aussage von Gandhi.) Die Moslems bestanden (vorläufig) auf der Teilung Indiens. Das Resultat war die Entstehung Pakistans.

  172. Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 05:55

    Werde nicht frech und guggsdu auch VE at 05:42

    Da steht, wie man mit Monstern umgeht.

    GN8

    😎

  173. @Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 04:57

    Ich höre und lese immer nur Corona … was ist denn mit dem guten alten Klimawandel??? Häh???
    Wir müssen doch die Welt retten, Fahrverbote, Dieselverbote, Flugscham!

    Mit der Coronahysterie kann man doch jetzt Ausgangssperren und Reiseverbote durchsetzen. Also: Kein Auto, kein Flugzeug. Passt!

  174. VivaEspaña 29. Februar 2020 at 05:59
    Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 05:55

    Werde nicht frech und guggsdu auch VE at 05:42

    —————————————-
    Ab 5 Uhr 42 wird zurückgeschrieben … 🙂

  175. Eclipse 29. Februar 2020 at 06:12
    @Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 04:57

    Ich höre und lese immer nur Corona … was ist denn mit dem guten alten Klimawandel??? Häh???
    Wir müssen doch die Welt retten, Fahrverbote, Dieselverbote, Flugscham!

    Mit der Coronahysterie kann man doch jetzt Ausgangssperren und Reiseverbote durchsetzen. Also: Kein Auto, kein Flugzeug. Passt!

    ————————————–
    Eben. Es wurde die zweite Stufe der Massenpanik gezündet.

  176. So langsam zeigte die Klimahysterie die ersten Ermüdungserscheinungen. Klima war auch zu allgemein, zu abstrakt für den einzelnen BRD-Sklaven. Ein Virus aber, das ist eine viel konkretere Bedrohung, um die Leute in Hysterie zu versetzen!

  177. Ob man von einem Türken wahlweise als Nazischwein oder Opfer bezeichnet wird ist belanglos. Diese Leute haben keinen Stil, keinen Anstand und ihr Verstand reicht nur bis zum nächsten Propagandatag von Erdogan in Köln.

    Wenn Türken in Deutschland in der Mehrheit Erdogan wählen, der ja selbst Gastarbeiter in Deutschland wäre, wenn er nicht zufällig den Bürgermeisterposten in Konstantinopel erorbert hätte, zeigen sie ganz klar, welch Geistes Kind sie sind. Aber die Welt scheint solche Irren gern zu haben.

  178. @Hans R. Brecher 29. Februar 2020 at 06:16

    Eben. Es wurde die zweite Stufe der Massenpanik gezündet.

    Richtig! Und nicht nur das, mit Ausgangssperren kann man so einiges bewerkstelligen. Man kann testen, ob die hiesige Polizei im Ernstfall wirklich auf die Bürger schießen würde. Man kann auch Menschen „verschwinden“ lassen. Entweder sind sie dann einfach weg oder sie sind am Virus gestorben. Man muss wirklich kein Verschwörungstheoretiker sein, um sich da so einiges vorzustellen. Ich traue diesem System mittlerweile fast alles zu.

  179. Zuerst Notstand, dann Ermächtigungsgesetz für Zarin Angela … mit Corona krönt sich die Kröte zur Kaiserin von Europa …

  180. Erdowahn hat die Schleusen aufgemacht, bin mal gespannt wann uns die nächste Ladung Goldstücke , Racketenbauer , Ärzte und Messerfachkräfte erreicht.

    Die Führerin hat noch nicht genug sie braucht Nachschub.

  181. Da ich beruflich mit jungen Leuten zu tun habe, kann sich ehrlich sagen,
    dass die türkischen Jugendlichen nicht besonders intelligent sind.
    Viele Deutsche zwar auch nicht, aber von den Türken werden sie noch getoppt.
    Unsere Hauptschule war eine reine Türkenschule.
    Nun hat man sie aufgelöst und die Türken in die Gesamtschule integriert,
    was zur Folge hat, dass das dortige Niveau, welches vorher schon nicht berauschend war,
    noch schlechter geworden ist.
    Auf der Realschule und dem Gymnasium sind die Türken eine Minderheit.
    Ich kenne nur eine türkische Familie mit wirklich klugen Kindern.
    Die Söhne – Zwillinge – arbeiten beide als Ingenieure, eine Tochter arbeitet, nach ihrem
    Studium beim Bayerischen Rundfunk und die zweite Tochter hat vor ein paar Jahren,
    den besten Jurastudium Abschluss in NRW geschafft.
    Leider, sind sie Hardcore Moslems und bei Milli Görüs aktiv.
    Sie bilden von der Intelligenz her aber die absoluten Ausnahmen.
    Die meisten der türkischen Jugendlichen sind für ein Vorankommen von Deutschland nicht zu gebrauchen.

  182. Ich wohne nicht in Deutschland und bin froh das ich mich mit so etwas ekelhaftes nicht abgeben muss. Dazu kann ich nur sagen bereitet Euch für einen mit Sicherheit kommenden und auch wohl notwendigen Bürgerkrieg vor. Jagt dieses Zeug endlich wieder aus dem Land. Dieses Inzuchtgesindel besitzt die Frechheit euch Nazischweine und eure Kinder Missgeburten zu nennen. Wenn jemand Missgeburten produziert dann sind das die mit ihren ewigen Inzuchtreiben. Einfach ekelhaft, macht endlich was dagegen.

  183. Im islamischen Glauben wird den Menschen von Kindheit an eingeimpft sie seien höherwertiger als die Juden und Christen die als Ungläubige Minderwertig sind. Spricht man dies an, wird es geleugnet und man wird als Missgeburt und Nazi betitelt. Zum Glück sind aber längst nicht alle Moslems so gläubig wie immer getan wird.

  184. Der Erfinder und selbsternannte Prophet

    des Islam war ein Kriegsherr und ein Massenmörder. Der Islam ist ein gewalttätiges, faschistisches Herrschaftssystem. Der Islam breitet sich in Deutschland und in Europa aus und die etablierten deutschen Altparteien fördern diese Islamisierung. Die dummen deutschen Schafe wählen die Parteien, die unsere Feinde ins Land holen und die unsere Abschaffung betreiben. Was für ein Wahnsinn…

  185. Ich wußte gar nicht, dass es sich bei Muslimen um eine Rasse handelt. Bisher habe ich geglaubt, dass sei eine Religionsgemeinschaft.

  186. Habe mir gerade mal das Video angesehen. Es kann doch wohl nicht möglich sein das so eine widerliche verlogene Schlampe und ihre völlig nutzloses Incestgesindel in Deutschland ihr Unwesen treiben darf und wohlmöglich noch von Media, diversen Volksverrätern, Angst vor den Hockscheissern Feiglinge, Gutmenschen welche eigentlich ja Schlechtmenschen sind und sonstigen nutzlosen Abschaum einschliesslich der Merkelmeute auch noch unterstützt wird……Wie ist so etwas blos in einem zivilisierten Land möglich .

  187. Türkiyyede cok büyük eski kültür var !

    Ne mutlu türküm diyene !

    Wenn Mehmet auf Cousinchen steigt
    Und sie in den 7. cennet geigt .
    Wenn Gökce dann flugs schwanger wird
    Und bald einen Kretin gebiert .
    Und man sich fragt “ Was ist das nur ? “
    Na , das ist türksche Hochkultur !

    Vgl. Ein Leben auf allen Vieren , Teil 1 – 3 , Hochinteressant !

    https://www.youtube.com/watch?v=gXDKHGXoKgY

  188. Es ist erstaunlich wieviele aus der Türkei und Afrika schnellstens zu den Nazischweinen und Mißgeburten flüchten wollen.

  189. Eine Türkin, die in der Tradition des Leugnens, Tötens und Mordens steht, nennt unschuldige Kinder Nazis und Missgeburten. Des Leugnens des Völkermords an den Armeniern, des Tötens von Millionen Ungläubiger nach Sure 9:5 und des Mordens eben dieser Armenier zu Hunderttausenden.

    Wann endlich beenden die Türken ihre Lügen und beginnen mit der Aufarbeitung ihrer blutigen Geschichte?

  190. p-town 28. Februar 2020 at 20:36

    Bei den meisten der Demonstranten, sind Mama und Papa auch gleichzeitig Onkel und Tante.

    p-town
    __________________________________________________
    Bitte die Ziegen und Schafe nicht vergessen

  191. “ … beherrrscht erst einmal unsere Namen und unsere Geschichten ! “

    Na , das mit den Namen , null problemo !

    Can(dan ) das Leben , die Seele
    Özer der wahre Soldat
    Yilmaz der Unerschrockene , furchtlos
    (lt. Wiki )

    Die türkischen “ Geschichten “ einst und jetzt sind recht garstige Geschichten und wohl kaum geeignet
    Achtung oder gar Sympathie zu erzeugen … .

    Akzeptanz muß man sich erarbeiten ! Hartes ekmek !

    Si tacuisses philopsopha mansisses …

  192. Das Leugnen des Völkermordes an den Armeniern steht bei den Schreihälsen und Hetzern scheinbar nicht mehr auf der Agenda ?
    Sozialleistungen von Na*ischweinen nehmen sie aber gerne !

  193. Noch dümmer als die Rednerin sind die linksversifften Multikultischafe, die der hetzenden türkischen Chauvinistin auch noch Beifall spenden. Dieser türkische Herrenmensch auf der Bühne ist ein weiterer Grund warum weniger Einwanderung und somit mehr AfD unbedingt für das Überleben dieses Landes nötig ist.

  194. „Nennt Eure Kinder beim Namen: Nazischweine und Missgeburten!“

    Die Alten sind Nazisäue, die Kinder Nazischweine. Fehlt noch eine Generation?

    Apropos Missgeburt: wer verwandtschaftlich im Glashaus sitzt,…

  195. Meine lieben Mitbürger  der ehrenwerten Dynastie derer einst genannt Germania.
     
    Wir erbieten uns Euch wissen zu lassen, dass wir uns für Eure Freundlichkeit , mit derer Ihr unsere nächsten überschüttet habt, aus tiefsten Herzen kommend, artig und fein bedanken wollen.
     
    Es lieget uns ferne und stehet uns mitnichten zu, Eure großherzige Gesten der Nächstenliebe nicht genügend  zu würdigen
    Es sei denn,  die hochnotpeinliche Frage stellet sich eines schönen Tages :
    O, du Mensch wer bist du, dass du es wagst, an der unverbrüchlichen Hingabe zum Sein des Menschen, als solches, zu zweifeln ?
    Diese imaginäre Fragestellung mag aber wie ein Damokles Schwert über dem Kopfe der Ungläubigen hängen , den wie sagte der Prophet ?
    Wer ohne Sünde ist der werfet das erste Scheit Holz.
     
    Und so mag das Wort unserer Meisterin, die in der Capitale Berlina residieret, einstmals  sagte :  „Lasset die Kindlein, ob Mohren oder Moslem,  zu uns kommen und wehret ihnen nicht, denn unser Schatullen sind gefüllet und wir wollen gerne den rechten Backen hinhalten und hingebungsvoll auch den zweiten Streich empfangen. “
    Diese großmuthige Geste der Nächstenliebe, mag Beispiel sein für die Leute im ganzen Land, denn : Ihrer fürstlichen  Großmächtigkeit zu wissen, dass  es geschrieben stehet, „dass viel Feind viel Ehr, und je mehr Feind desto mehr Ehr wird uns widerfahren, bedrängt  man die Kindlein, die aus dem Morgenland und dem Lande wo die Bananen von den Affen verzehret werden.
     
    Kommet zu Hauf denn wir  beschenken Euch  mit vielen schönen Euros, damit ihr  viele Mohren-Kinderlein machet sollt – je mehr deste größer wird sein die Prämie für den Bocksprung.
    Und es stehet geschrieben im Buche der Moslem, und wird von den Weisen der hohen Fakultäten beleget, dass in 50 Jahren das faule Geschlecht der Germanen zu einem kleinen Häuflein geschmolzet sein wird.
     
    Wir bitten euch inständig, ihr einstigen Kindlein, die wir einstmals  freundlich aufgenommet, gekleidet, genehert und gelehret haben,   seiet gleichsam gut zu den paar alten Germanen, die dort hinten in kleinen Hütten hausen und großmüthig ernehret werden, von den Herren den Landes, in dem einst die Germanen hausten.
     
    Mit diesen Ausbruch einer feinen Gehirnwäsche mögen wir Euren nächsten Tag verbrämen und sagen nach alter Römersitte, Salve dem, der Hören und sehen will.
     
    Gemengt und verschnüret von Ritter des alten slawischen, verarmten Adel Havelius
     

  196. Diese (türkische?) „Dame“ blubbert von Integration und fordert implizit, dass die schon länger hier Lebenden sich gefälligst zu integrieren haben.
    Diese Dame kritisiert, dass wir, die wir schon länger hier leben, von den Zugereisten fordern sich zu integrieren. Seit wann hat sich der Gastgeber den Sitten und Marotten seiner Gäste anzupassen?

    Überhaupt mit welcher Berechtigung stellen die die Zugereisten mit ihren Lobbyistenvertretungen Forderungen?
    Fordern kann nur wer etwas geleistet hat.
    Was haben denn diese Gestalten für dieses Land geleistet um so dreist alles Mögliche zu fordern?

    Nochmal:
    Mit Recht kann nur einfordern wer etwas geleistet hat.
    Was haben diese Leute geleistet um nun berechtigte Forderungen stellen zu können?
    Wer Forderungen stellt ohne eine Leistung erbracht zu haben ist ein Betrüger oder Dieb.

    Man sollte auch nicht nicht mit Steinen um sich werfen, wenn man selbst im Glashaus sitzt. Die achso überhebliche Dame sollte doch einmal in der Vergangenheit und Geschichte ihres Volkes auf dunkle Flecken hin durchsuchen.
    Aber eigentlich braucht diese „Dame“ auch nur die aktuellen Nachrichten studieren. Wer hat gerade Truppen in Syrien stehen und damit einen Bruch des Völkerrechst begangen? Und dieser Überfall wird auch noch beschönigend oder verherrlichend als Operation „Firedensquelle“ bezeichnet. Geht es noch zynischer? Wer unterstützt radikalislamische Menschenschlächter und unterstützt damit auch Massenmorde? Wieviele Dörfer in den syrischen Nordprovinzen wurden seit dem türkischen Überfall „befreit“ (ein anderer Begriff für vernichtet)?
    Und jetzt, da dieser Überfall schief zu gehen scheint drücken die Banditen auf die Tränendrüse und fordern den Beistand von NATO und EU. Wie jämmerlich ist das denn? Und mit welchem Recht wird der Beistand gefrodert?

    Aber schon klar: Nichts leisten nur für die eigenen eigensüchtigen Interessen aktiv werden und wenn man dann in der selbst verschuldeten Scheiße steckt, einfach unverschämte Forderungen stellen. Die „Nazis“ und „Mißgeburten“ kann man ja so schön erpressen und ausquetschen.

    Achtung: Dieses Posting ist eine Meinungsäußerung und damit durch Art. 5 GG geschützt.

  197. Noch etwas:
    Wie verlogen ist es eigentlich, dass „Türken“ die Morde von Hanua für sich vereinnahmen?
    Von den 9 Opfern waren:

    1 Afghane
    1 Rumäne
    1 Bulgare
    1 Roma
    1 Bosnier
    4 Kurden

    Weshalb „demonstrieren“ denn keine Afghanen, Rumänen, Rumänen, Bulgaren, Roma, Bosnier und Kurden?
    Seit wann haben Türken denn ihre Brüderlichkeit und Liebe mit den Kurden entdeckt?
    Weshalb werden eigentlich die Nationalitäten oder ethnischen Zugehörigkeiten der Opfer verschwiegen? Sind Rumänen weniger wert als Türken?

    Dieses ganze Theater ist sowas von verlogen…

    Achtung:
    Dieses Posting ist eine Meinungsäußerung und damit durch Art. 5 GG geschützt.

  198. Ganz einfacher Gedanke: Halte eine solche Rede in einem beliebigen islamischen Land dieser Erde – und Du wirst 1.) diese Rede nicht beenden und 2.) wirst nach dieser Rede zusammengeschlagen. Oder totgeschlagen.

  199. Miristschlecht 29. Februar 2020 at 09:41
    Noch etwas:
    Wie verlogen ist es eigentlich, dass „Türken“ die Morde von Hanua für sich vereinnahmen?
    Von den 9 Opfern waren:
    1 Afghane
    1 Rumäne
    1 Bulgare
    1 Roma
    1 Bosnier
    4 Kurden
    ——————————————————–

    Kein Türke dabei, aber Hunderte türkische Fahnen bei den Beisetzungs-Demonstrationen?
    Was ist mit den Türken los? Warum benutzen sie die abscheuliche Tat zur Demonstration ihrer Nationalität und schwenken die Türkenfahnen?

    Sind wir nun endgültig im Irrenhaus angelangt?

    Auch dieser Obertürke Mayzeck (dieser ist übrigens Sohn eines Syrers, dann ist der vermutlich auch gar kein Türke) mischt sich aber auch ein. Und ob der Rumäne, der Bulgare und die Roma alle Muslime waren ist die nächste Frage!

    ALLE NUTZEN DIE SCHANDTAT FÜR IHRE EIGENE PROGANADA!

    DAS IST DIE SCHANDE!

    OPPORTUNISTEN und heimliche FREMD-NATIONALISTEN, die sich als RICHTER verkleiden und als DEUTSCHE aufspielen!

  200. „Diese Veranstaltung sollte vor allem den Schlafschafen unter den Deutschen mehr als nur zu denken geben. Hier werden Moslems bewusst aufgestachelt und es ist wohl zu befürchten, dass es so alltäglich werden wird bei uns, dass Deutsche von Migranten-Lynchmobs durch die Straßen gejagt werden und das vermutlich mit Unterstützung Linker aller Couleur.“
    ————————–

    Geschieht das nicht schon längst? Wenn Rudel von denen, und wie oft sind es immer Rudel, einen Deutschen zu zusammenschlagen? Und die laufende Unterstützung von Linken ist ja gesichert:“ Deutschland verrecke“!

  201. Es ist überhaupt eine Frechheit, wenn es etwas abzusahnen gibt, dann sind es alles DEUTSCHE, aber wenn es etwas zu Meckern gibt, dann sind es plötzlich alles MUSLIME.

    Da rücken die Kurden, die Türken, die Bulgaren, die Rumänen, die Roma alle zusammen, genau diejenigen, die sich sonst liebend gern die Köpfe gegenseitig einschlagen. Genau wie auf dem Schulhof!
    Aber wenn es gegen die DEUTSCHEN geht, dann sind sie sich alle einig!

    NUR DEUTSCHES GELD IST GUT!

  202. Wer richtig informiert ist, weiß, dass es nirgendwo mehr geistig Behinderte gibt als in islamischen Ländern, dank der weitverbreiteten IQ-80-Inzest- ind Verwandtenehen. Auch der Ablauf des Untergangs der multikulturellen Genozidgesellschaften in Europa sollte spätestens jetzt jedem klar sein …

  203. Deutschlands politische Schleimer haben es geschafft, das sich „Gäste“ verhalten, als wäre es deren Land. Und wirklich krass, das sich so eine Tussi dazu herabläßt, Einheimische zu beleidigen und den Deutschen solche Dinge vorzuwerfen. Wo in der Welt werden Andersdenkenden, Andersgläubige denn abgeschlachtet. Welche Ideologie und Religion ist für Morde, Folterungen und Diktaturen bekannt ? Der Islam. Raus mit denen, aber sofort. Außer Sozialhilfe und Machtübernahme wollen die nix.

  204. Wer selbst im Glashaus sitzt , sollte nicht mit Steinen werfen , der Genizid gegen die Asserbeischaner wird gern vergessen !
    Ja … Moslem und Christen und auch Juden passen nicht zusammen , dass ist wie Feuer und Wasser ! Wer jemals glaubt , dass sich Moslem in solchen Gesellschaften integrieren , der ist entweder grenzenlos dämlich oder kennt die Fakten nicht ! Der Islam / Koran verbietet nämlich eine Integration in einer ungläubigen nicht islamischen Gesellschaft !
    So einfach ist das !
    Die Schuldigen dieser Situation in Deutschland , sind die Bosse der Wirtschaft und Industrie in Verbindung mit den Politikern !!

  205. wird ein ermittlungsververren wegen volksverhetzung eingeleitet ?

    vermutlich nicht…(es sind osmanen, die „dürfen“ das *kotz)

    den veranstatltern und die fahnenträgern würde ein one-way-ticket gut tun

  206. Ganz klar muß man feststellen, daß viele Türken und deutsch-Türken von der IS rekrutiert wurden.
    Eine ideale trojanische Schleuse war die Türkei, hinreichend ist auch bekannt, wie die Türkei doppeltes Spiel zugelassen hat, ja zwei gesichtig gezielt täuschend beschwichtigend, jedoch real weggeschaut hat.
    In der WamS am 23.02.1997 aufgeführten Studie über fundamentalistische Tendenzen bei jungen Türken … zeigte damals schon, dass ein Ziel es ist, einen „Gottesstaat“ zu erreichen.
    Schon damals war die Ansicht des Verfassungsschutz, daß der „fortschreitende Islamismus .. ein Sicherheitsproblem Nr. eins für Deutschland ist“.
    Und dies obwohl schon 1991 gemahnt wurde (idea-Dok Nr.5/91 Seite 7) „Vorgehen erinnert an Nationalsozialismus“.
    Schon damals „schweigt Deutschland“ und andere Staaten; obwohl 24 islamische afrikanische Länder die Ausrottung der christlichen Religion beschlossen haben.

    Wichtig ist auch zu wissen, daß die Wurzeln des Islam in Hadispur, dem heutigen Ghom; ehemaliger Sitz von Ayatollah Khomeini zu suchen sind, wo lange Zeit in Mystikschulen Mitglieder „europäischer Geheimorden“ ausgebildet wurden, und diese wirken heute in Europa den Islam die Türen zu öffnen über die systemorganische Stilisierung der erlernten humanistischen Manipulation unserer Gesellschaften.

    Gerade die die Türkei erreichte 1995 im Oktober durch Gründung einer muslimischen Partei (DPD) in Berlin zunehmend ihr Ziel, das deutsche Wahlrecht zu ändern und damit islamischen Einfluss in allen Parteien Deutschlands festzusetzen. Bis dahin wählten Muslime bevorzugt SPD und Bündnis 90/ Die Grünen, vertreten durch Bundestagsabgeordneten Cam Özdemir und SPD-Abgeordnete Leyla Onur. Die CDU damals propagierte sich unterwerfend ein „stärkeres öffnen müssen“ zu den Türken, wie es der CDU-Bundestagsabgeordnete Kossendey vorantrieb.

    Und dies alles, obwohl zunehmend bekannt war daß ua. in Holland der Drogenhandel, Geldwäsche blühte; und dies in einer Studie der EU über türkische und marokkanische Drogenhändler aufgezeigt wurde.

    Dennoch gewährten deutsche Politiker dem Islam seinen Vormarsch und damit der Türkei ein immer organisch feingliedrigeres umfänglicheres Strukturnetz zu errichten, welches zwischen dem Anschein durch Geheinorden und den Freidenkern islamischer Extreme für Europa zu bekämpfen und zB. den syrischen Bruderbewegungen und den in Folge … ausgelösten Kriegstreiben, Massen an Flüchtlinge heute bescherte und die Türkei diese als Erpressungsball zur Vereinnahmung platziert.

    Es ist und bleibt so, dass die Eroberungsstrategen aus dem Islam mit Hilfe der Türkei unser Deutschland feingliedrig organisch unterwandert hat und deren Normen und Werte umprägte, ja gegen das zunehmend sie ablehnende deutsche Volk diese richtet, mit Hilfe an Einbindung durch sozialistisch-kommunistische Kräfte.
    Die Türkei folgt der islamischen Zielführung an Taqiya Gebot, Deutschland (wie auch alle Länder auf dieser Erde) durch Täuschen zu erodieren um dem Islam die Voraussetzungen vorzulegen diese Länder dann zu islamisieren.

    Die NATO täte gut, aufzuhören zu meinen diese Bestrebungen der Türkei kontrollieren zu können und stetig sich durch Konzessionen ihren Abhängigkeitshebel zu fördern.
    Es ist höchste Zeit unsere Grenzen mit Hilfe der umliegenden EU-Staaten zu schließen, assimilierte und Infiltrationen in systemrelevante Organe dringlich rück zu vergüten an das deutsche Volk, mithin in zu Hilfenahme von europäischer Freunden. Jedoch wird wohl jedes EU-Volk diesbezüglich an die Grenze seiner staatlichen Widerstands-Leistungskraft kommen.

    Unsere Staaten sind in höchster Gefahr, wenn sie ihre Identität weiter hassen und fremdbestimmen lassen, sei es durch Islam oder auch deren Einlader an multikultureller Wertebeliebtheit!

  207. Armin O 29. Februar 2020 at 13:35

    Wichtig ist auch zu wissen, daß die Wurzeln des Islam in Hadispur, dem heutigen Ghom; ehemaliger Sitz von Ayatollah Khomeini zu suchen sind

    Interessanterweise ist Ghom einer der Cluster von Corona in Vorderasien. Also geplatzte Eiterbeule, eine Metastase, ein Virenmutterschiff. Da dort alle schiitischen Mohammedaner aus der ganzen Welt hinpilgern, haben sie sich alle lustig gegenseitig angesteckt. Auch schiitische Mohammedaner aus Deutschland. Jetzt jammern sie – alles Iraner – daß z.B. die Bundesregierung sie nicht ausfliegt; „ich sitze fest“.

    Hier eine Übersicht:

    https://www.google.com/search?q=Iraner+Corona+sitze+fest&oq

  208. @jeanette 29. Februar 2020 at 10:51
    „Kein Türke dabei, aber Hunderte türkische Fahnen bei den Beisetzungs-Demonstrationen?
    Was ist mit den Türken los? Warum benutzen sie die abscheuliche Tat zur Demonstration ihrer Nationalität und schwenken die Türkenfahnen?“
    Also eine rein rot weisse Fahne ist da nicht zu sehen!

  209. „Nennt Eure Kinder beim Namen: Nazischweine und Missgeburten!“
    Thomas de Maizière (CDU): „Es sind unsere Söhne und Töchter!“

  210. Lieber L.Gabriel,

    Das war nicht nur ein psychischer Gestörter, sondern dass war eine Geisteskranker mit schizophrenen und paranoiden Wahnvorstellungen.

  211. Was wollen diese Ziegenf—— denn sollen alle ab zurück wo dass kropzeug herkommt.
    Was macht ihr denn schon Vergessen über 3.000 Leute in New york Umgebracht Überall auf der Bringt ihr Leute um, im Namen Allah. Wenn einer von euch mal Draufgeht ist dass Geschrei groß, ihr seid doch nicht ganz Dicht in eure Birne.

  212. Diese Candan Öz.Yilmaz sollte von der AfD wegen Volksverhetzung strafrechtlich angezeigt werden. Das ist eine Volksverhetzung par excellence und eine unwahre Tatsachenbehauptung, Verleumdung und Beschimpfung, wofür sie den Beweis antreten sollte.

  213. Ein widerlicher „Leserbrief“ in der linksextremen Wuppertaler Rundschau:

    Für ein Klima der Toleranz
    Liebe Wuppertalerinnen und Wuppertaler,

    es ist uns ein wichtiges Anliegen, uns heute an Sie zuwenden. Denn am Mittwoch, 19. Februar 2020, wurden in Hanau neun Menschen kaltblütig ermordet. Das bedrückt uns sehr und macht uns sehr traurig. Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Opfern und ihren Familien, denen wir unser tiefstes Beileid aussprechen. Wir wünschen ihnen in dieser schweren Zeit viel Kraft und Gottes Segen.

    Wir möchten zum Ausdruck bringen, dass es sich bei den Opfern keineswegs um Fremde handelt, sondern um Deutsche muslimischen Glaubens – sie waren Teil der Gesellschaft. Es sind unsere und
    Ihre Freunde, Nachbarn und Kollegen.
    Mittlerweile steht fest, dass die Tat einen rechtsradikalen, antimuslimischen Hintergrund hat. Nach bisherigen Erkenntnissen war sie zwar die Tat eines Einzeltäters; dennoch – davon sind wir überzeugt – war sie kein Zufall, sondern das Ergebnis einer
    jahrelang betriebenen angstschürenden Rhetorik und unzähliger, nicht sachgerecht geführter Islamdebatten.

    Diese sind zweifelsfrei die Saat für rechtsextreme Handlungen. Den Worten folgen nun Taten. Dieser abscheuliche Anschlag besorgt nunmehr auch viele Wuppertaler Musliminnen und Muslime. Die Anzahl der Anschläge auf Moscheen in Deutschland steigt stetig. Der antimuslimische Rassismus in Deutschland wird für viele Musliminnen und Muslime im Alltag immer spürbarer. Deshalb fordern wir heute die Politik auf, ein klares Zeichen zu setzen! Angstschürende Islamdebatten und politische Ansprachen müssen aufhören. Rassistisches, antimuslimisches Gedankengut darf nicht gefördert werden und muss entschieden begegnet werden. Wir brauchen ein Klima der Toleranz und der Solidarität. Wir sind darüber erleichtert, dass sich in Wuppertal das „Bündnis Talvielfalt“ gegründet hat, dem auch wir angehören.

    Für heute, Samstag, 29. Februar, ruft das Bündnis zu einer Demonstration um 16 Uhr am Bahnhofsvorplatz/Döppersberg auf. Wir bitten alle Wuppertalerinnen und Wuppertaler,
    auch die Muslime unter ihnen, sich der geplanten gemeinsamen Demonstration anzuschließen.
    Für den Frieden in Deutschland, Europa und der ganzen Welt beten wir in den Moscheen.

    Interessenvertretung Wuppertaler Moscheen, http://www.wuppertaler-moscheen.de
    https://secure.wi-paper.de/book/read/id/0002DB144FB5FF56

  214. Nach dieser Rede sage ich:

    – Sofort abschieben
    – Keinen Cent mehr aus Deutschland

    Dann passiert folgendes:

    – Wir sind wieder frei
    – Türkin kriegt in der Türkei Schläge von türkischen Männern
    – Türkin würde nie wieder so eine Rede halten

  215. @kuthi 29. Februar 2020 at 16:24

    „Diese Candan Öz.Yilmaz sollte von der AfD wegen Volksverhetzung strafrechtlich angezeigt werden.“
    Ja das schürt Hass auf Mörder ganz klar! Nur glaub ich nicht das sich die AfD damit einen Gefallen tut!

  216. „Wenn Ihr von uns Integration fordert, dann geht Ihr jetzt als Deutsche in die Shisha-Bar und legt Eure deutschen Ausweise nieder – keine Kerzen. Wenn Ihr Integration wollt, beherrscht erst einmal unsere Namen und unsere Geschichten. Vorher seid Ihr keine Deutschen! Integration heißt nicht, sich an Gesetze halten oder von uns was fordern, was Ihr selber nicht einhalten könnt.

    Was ist das für ein drecksfreches Gesabbel? Integration ist eine Bringschuld des Einwanderers. Ja, wir sollten deren Sprachen und Geschichten lernen, wenn es darum ginge, sich als deutscher Einwanderer z.B. in der Türkei zu bewähren. Also betrachten die sich jetzt bereits als vollendete Eroberer, ja? Und im letzten zitierten Satz der Knaller: Weil es unter Einheimischen auch Verbrecher gibt, soll das wohl Verbrechen unter Einwanderern relativieren? Unglaublich. Schmeißt solche Giftspritzen raus!

Comments are closed.