SPD-Quotenmoslemin Sawsan Chebli unterliegt Timm Kellner vor Gericht.

Der Ex-Polizist und Youtuber Tim Kellner hat in einem seiner Videos die Berliner SPD-Islamisierungsbeauftragte-Staatssekretärin Sawsan Chebli als „Quotenmigrantin der SPD“ und „islamische Sprechpuppe“ bezeichnet. Chebli, die eigenen Angaben zufolge bis zu 30 Anzeigen pro Woche gegen Kritiker erstattet, ist deswegen vor Gericht gezogen und wurde nun herbe enttäuscht.

Nachdem im November letzten Jahres erst Strafbefehl gegen Kellner erlassen wurde und 1.500 Euro Strafe festgesetzt worden waren, sprach ihn nun das zuständige Berliner Amtsgericht vom Vorwurf der Beleidigung, mit der Begründung, die Aussagen seien von der Meinungsfreiheit gedeckt, frei. Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Monate Haft – ausgesetzt zur Bewährung – sowie 3.000 Euro Strafe zugunsten der Amadeo Antonio-Stiftung gefordert und argumentiert, Kellners Äußerungen seien „massiv abwertend und rassistisch“, es gehe dem Beklagten um „bewusste Diffamierung“.

Der Richter erklärte, die Kernfrage sei, die „Grenzziehung zwischen Meinungsfreiheit und unzulässiger Herabsetzung“. Kellners Äußerungen könnten zwar als unverschämt oder kränkend empfunden und Chebli könne Chebli dadurch „hart getroffen“ werden, seien aber „unproblematisch zulässig“, wenn auch „haarscharf an der Grenze des Zulässigen“. Kellner sagte, er habe Chebli, die polarisierend auftrete, lediglich Paroli bieten wollen.

Die klagefreudige „Quotenmigrantin“ inszenierte sich nach Bekanntwerden des Urteils als Speerspitze der Opfer von „Rassisten“ und jammerte, das sei eine „bittere Nachricht für alle, die sich tagtäglich für unsere Demokratie stark machen, für alle, die von Hass und Hetze betroffen sind, für alle, die von Rassisten beleidigt, bedroht und angegriffen werden“. Es ist davon auszugehen, dass sie dabei die vielfach bedrohten, beleidigte und auch körperlich attackierten AfD-Politiker nicht miteinschloss.

Kellner zeigte sich „stolz und froh“ über seinen Etappensieg im Kampf um die Meinungsfreiheit in Deutschland.

Zur Verhandlung waren auch zahlreiche Unterstützer Kellners gekommen. Sie musste allerdings draußen bleiben und taten ihren Unmut darüber lautstark kund. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

187 KOMMENTARE

  1. Freut mich, daß sie gerichtlich „eins auf die Mütze“ gekriegt hat. 🙂

    Glückwunsch an Tim Kellner. 🙂

  2. Ist das die, die sich ihren Job bei seiner Peinlichkeit Frank-Walter dem ersten erkniet haben soll?

    Hat die nicht auch dagegen geklagt, dass jemand behauptete, sie hätte den Job auf Knien bekommen?

  3. Bei Chebbi ist alles zum Quieken. Das affektierte Gesülze, das Zurschaustellen ihres mohammedanischen Gehabes und nicht zuletzt der herzzerreißend blöde Titel eines Staatssekretärs für ausgemachten Blödsinn.

  4. Sehr schön.
    Blödes Schäbli.
    Gratulation @ Tim K

    i love the love-chanel. 😀
    und das Einhorn-T-Shirt 😀

  5. Na also. Gut dass die Pali-Ische einen aufs Dach bekommen hat.
    Warze2.0 gehört nicht in diese Zivilisation. Ins Shithole Bürlün schon.

  6. Die weiß gar nicht, was Rassismus ist, deshalb wirft sie es jedem Weißen vor und empfindet jede Kritik an ihrer Person rassistisch.

  7. Es wird jetzt solange geklagt werden bis das richtige Urteil gesprochen wurde. Genauso wie die Wahlen in Thüringen. Ich wundere mich das sich Frau Merkel noch nicht geäußert hat zu dem Urteil. Eigentlich müsste Sie dieses Urteil revidieren.

  8. ghazawat 27. Februar 2020 at 19:09

    „Hat die nicht auch dagegen geklagt, dass jemand behauptete, sie hätte den Job auf Knien bekommen?“

    war die Dame früher eine Putzfrau?

  9. aenderung 27. Februar 2020 at 19:13

    Ach..
    Deshalb ist die Putzfrau aus Püttlingen so hoch aufgestiegen?

  10. Es gibt sie also doch noch manchmal, die guten Nachrichten!
    Und auch noch von einem Berliner Amtsrichter, ich hoffe nur, er bekommt nun keine disziplinarischen Schwierigkeiten von seinen rotversifften Vorgesetzten. Dass der entsprechend gefärbte Staatsanwalt neben der Gefängnisstrafe auch noch eine Geldstrafe an die Stiftung der alten Stasi-Spitzel Kahane gefordert hat, ist nur blanker Hohn einer verkommenen Gesinnung.

    Herzlichen Glückwunsch an Tim Kellner! Aufrichtigkeit, Mut und Wahrheit haben gesiegt!

  11. „Nachdem im November letzten Jahres erst Strafbefehl gegen Kellner erlassen wurde und 1.500 Euro Strafe festgesetzt worden waren…“

    Fangen wir dort mit der Beurteilung der Gesamtsituation an:

    1. die gesamte Justiz, insbesonders die sog. „Staatsanwaltschaften“ sind Handpuppen der Politiker! Sie sind „politisch weisungsgebunden“ und das bedeutet das ein Anruf vom Landesjustizministerium Ermittlungen / eine Anklage eingeleitet oder beendet werden können… je nach Gusto des Politikers.

    2. nach meiner hinreichenden Erfahrung mit der linksextremen und deutschenhassenden „Justiz“ in KOBLENZ kann ich bestätigen das die Formulierungen und die Ansichten der Richterinnen und Staatsanwälte welche mich angeklagt haben von der terroristischen ANTIFA kaum zu unterscheiden waren. Ich hatte den Eindruck das diese jungen Beamten völlig vom linken Zeitgeist -und das bedeutet beherrscht vom Selbsthass auf alles DEUTSCHE- beherrscht sind.

    FAZIT: der deutsche Bürger sollte wissen das JUSTIZ + POLIZEI die Feinde des deutschen Bürgers sind… das merken die einzelnen Bürger abr erst wenn sie es einmal mit den Vorgenannten zu tun bekommen… also zum Beispiel die 3-4.000 Bürger die jedes Jahr wg. sog. „Volksverhetzung“ verurteilt werden… die bequem a.d. Sofa sitzen Bürger glauben natürlich das ich übertreibe…

  12. „bittere Nachricht für alle, die sich tagtäglich für unsere Demokratie stark machen, für alle, die von Hass und Hetze betroffen sind, „

    Das ist schon eine selten unverschämte Dreistigkeit. Aber Faktenverdrehung, – Taqiyya – ist ja im Islam eine alltägliche Übung.

  13. Wieso soll das eigentlich haarscharf an der Grenze gewesen sein? Doch wohl nur deshalb, weil es überhaupt die unsinnige Vokabel „Rassismus“ gibt. Es wäre also höchstens wegen einem wahnhaften Hirngespinst strafbar. Aber anscheinend hat die Äußerung dann nicht mal diesem Hirngespinst entsprochen. Man muß sich das mal vor dem Hintergrund des Nazi-Anwurfs klar machen. Der ist erlaubt, aber um Hirngespinste wie Rassismus werden Prozesse geführt.

  14. Diese CHEBLI, sie provoziert die Leute in unerträglicher Art und Weise öffentlich!
    Und wenn ihr dann jemand Paroli bietet, dann verkriecht sie sich feige hinter ihrem politischen Schutzwall! Schießt dann von dort Pfeile auf ihre „Feinde“, auf Leute, die ihre Meinung nicht teilen und bei denen ihr Benehmen auf Widerstand stößt! Das ist auch eine Art von Amtsmissbrauch, die dem Wohl des Volkes überhaupt nicht dienlich ist.

    Dazu alarmiert sie die Staatsanwaltschaft, so als hätte Deutschland keine anderen Probleme, immer mit der Keule ihres politischen Amtes schwingend!

    Frau Chebli sollte sich einmal in guter deutscher Manier in vornehmer Zurückhaltung üben!
    Eine Rolex macht noch lange keine respektable Person, oder gar eine Dame! Ein rotes Kleid, auch wenn es so schön leuchtet, sogar noch zum Lippenstift passt, leider auch nicht!

  15. „Die Vorstellung, dass ein Spurengas wie CO2 die Thermodynamik des Planeten beeinflussen kann, ist lächerlich verrückt. Was die verantwortlichen Narren nicht begreifen, ist, dass wir uns gerade in einer Eiszeit befinden. Wir haben die Eiszeit nie verlassen, es ist nur vorübergehend warm, da wir uns in einem Interglazial befinden, und am Ende der 10.000 Jahre dauernden Wärmeperiode.

    Die Vorstellung, dass ein Spurengas die Wärmegleichung der Erde verändern würde, ist offensichtlich falsch. Wenn die Sonne beispielsweise auch nur für ein paar Wochen ausgelöscht würde, würde die Erde zu frieren beginnen, CO2 wäre verdammt. Wirklich, Leute, CO2 tut nichts! (außer dass es Pflanzen besser wachsen lässt)

    Nun könnte man meinen, dass das Verbrennen von einer Billion Barrel Öl etwas zur Erwärmung des Planeten beitragen würde, aber da liegt man falsch. Die ganze Wärme, die an Öfen, Herde, Autos und Fabriken ging, ging in die Luft. Warum ist die Luft also nicht viel wärmer? Nun, jede Nacht strahlt die Wärme in den Weltraum und ist für immer verschwunden.“

    „Alles, was zählt, ist die Sonne und der Wasserdampf in der Luft wie Wolken, der die Luft warm hält. Wenn man sich in wüstentrockener Luft befindet, strahlt die Wärme einfach sehr schnell ab und Co2 tut nichts, um dies zu verlangsamen oder irgendetwas anderes. Der CO2-getriebene Klimawandel ist ein Schwindel, ein gigantischer Schwindel, der die Welt überlistet hat.“

    So isses…

    https://www.iceagenow.info/really-people-co2-does-nothing/#more-31058

  16. Oh, Frau Schäbig hat schon wieder eine neue Uhr.
    Die wird sie nun selber zahlen müssen, weil`s kein Schmerzensgeld gibt.

    Warum beklagt die Schäbig eigentlich nie den antijüdischen Rassismus in ihrer Heimat „Palästina“?
    Da hätte sie vor lauter Sich-Engagieren keine Zeit mehr, ihr Auf-Den-Sack-Gen in Deutschland auszuleben.

    War die Anspielung auf dieses Gen jetzt eigentlich rassistisch?
    Egal…
    :mrgreen:

    ———————–

    aenderung 27. Februar 2020 at 19:13

    war die Dame früher eine Putzfrau?

    Da hätte sie wenigstens mal was geleistet und etwas an Land und Volk zurückgegeben.

  17. Jawohl!!! Yes! Yes!! Yes!!! Ein kleiner positiver Lichtblick bei all dem Elend und den Schreckensnachrichten eines Landes am Abgrund.
    ===
    @ Iche 27. Februar 2020 at 19:12
    („Die weiß gar nicht, was Rassismus ist, deshalb wirft sie es jedem Weißen vor und empfindet jede Kritik an ihrer Person rassistisch.“)

    Ja, und sogar Lob, wenn einer ihr sagt, sie sei „hübsch“ (?) empfindet sie als „Frechheit“ und mokiert sich auf Twitter darüber, die Hohlfrucht! Nehmt der Ische das Notebook weg, gebt ihr Buntstifte, soll sie ihre Betroffenheitsarien und Hirngespinste ausmalen von mir aus gerne im AfD-Malbuch aus Mordrhein-Vandalien. 😉
    Wann hat Schäbli zuletzt in ihrer dubiosen umstrittenen Märchen-Position als „Bürgerschaftliches Engagement und Internationales“ (???) etwas für Portugiesen, Brasilianer, Puerto-Ricaner, Mexikaner, Argentinier, Laoten, Koreaner, Taiwanesen, Japaner oder Thailänder getan???
    Sie missbraucht ihre Fantasie-Jobbeschreibung um AUSSCHLIESSLICH musel-manische Propaganda durchzudrücken!
    Wie geht das: Sogar das linke unterwanderte Bolschewikipedia schreibt im Eintrag zu dem neu erfundenen Irrsinnsbegriff:
    „Bürgerschaftliches Engagement ist ein normativ wie analytisch unscharfer und mehrdeutiger Begriff“ = das heißt, sie kann schlicht machen was sie will, keinerlei Jobbeschreibung, keinerlei Kontrolle, keine Vorgaben, keinerlei Resumee ergo nutzt, eher missbraucht sie die hochdotierte Stelle um nur die Moslem-Agenda rauszubrüllen!

  18. „Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Monate Haft – ausgesetzt zur Bewährung – sowie 3.000 Euro Strafe zugunsten der Amadeo Antonio-Stiftung gefordert und argumentiert, Kellners Äußerungen seien „massiv abwertend und rassistisch“, es gehe dem Beklagten um „bewusste Diffamierung“.“

    Diese Anklage erinnert sehr an die aufgepumpten „Articles of Impeachment Against Donald John Trump“ von Frau Pelosi. Die Diplom-Politologin Chebli ist eine tickende Zeitbombe unter Artikel 110, Abs.1 der Bayerischen Verfassung. Sie sollte ihren Wirkungskreis besser in den Gaza-Streifen verlegen.

  19. Iche 27. Februar 2020 at 19:12

    „Die weiß gar nicht, was Rassismus ist, deshalb wirft sie es jedem Weißen vor und empfindet jede Kritik an ihrer Person rassistisch.“

    Die weiß schon sehr gut, was Rassismus ist. Sie, sowie ihre Glaubens- und Gesinnungsbrüder praktizieren ihren Rassismus tagtäglich in hoher Dosis. Um sich davon reinzuwaschen, werfen sie ihn ihren Gegnern vor und bilden sich ein, sie wären damit sehr listig. Business as usual. Allah ist bekanntlich der beste Listenschmied.

  20. spd-Quoten-Roelx Sawsan Chebli zeigt, dass sie nie in unserer okzidentalen Hochzivilisation angekommen ist.

    Sie erinnert an Jihad-TrainerIx Lamya K., diese beiden DamInnen verhalten sich wie okzidentale 16jährige Mädchen, sind nie erwachsen geworden.

    Und, liebe Islamsprechpuppe von der spd: In einer Demokratie kann man nicht unbequeme Meinungen vor den Kadi zerren, das geht in der Herkunft Deiner VorfahrInnen Palästina aber nicht bei uns im Abendland!

  21. Haben diese Politversager eigentlich keiner Arbeit nachzugehen, oder war’s das schon wie im Falle Schäbli. Macht eh keinen Unterschied mehr. Wenn man sich die Leistung der Herren MinisterInnen a la Spahn anschaut… Entblödet sich nicht mal zu behaupten, er habe alles unter Kontrolle mit dem China Virus. Der Kerl braucht wahrscheinlich auch keine Schutzmasken oder Hand-Desinfektionsmittel zu kaufen, da er sie umsonst in den Arxxx gesteckt bekommt. Sonst wüsste er, dass wenn man den Empfehlungen der Mediziner folgen möchte schnell erfahren muss, dass beide Artikel ausverkauft sind. Leute, desinfiziert eure Hände, aber es gibt keine Desinfektionsmittel!!! Schutzmasken, klar, macht mal eben 130 Euro locker, Lieferung in sechs Wochen. DAS tun die Politiker von der Qualität Schäbli und Spahn für das Volk. Arme Länder haben sowas UMSONST ausliegen, nicht so in Schlaraffenland für Illegale. Bleibt gesund, und denkt dran bei den nächsten Wahlen, wo immer sie auf sind.

  22. Hat die Kommunistin Merkel (CDU) schont gerügt, dass das Urteil „unverzeihlich“ sei und gefordert, dass die Richter ausgetauscht werden?

  23. nicht die mama 27. Februar 2020 at 19:25

    Auf-den-Sack-Gen

    HAHAHA.

    Auf-den-Sack-Gehn-Gen:
    Genprodukte bei Sabine Meisberger ( (c) LEUKOZYT) UNERTRÄGLICH.
    Das affektierte Gesülze.

    Und wieso haben die eigentlich immer alle Warzen?
    Tim K hat doch auch keine…

  24. Eistee 27. Februar 2020 at 19:30

    War die Nebenklägerin persönlich da?
    ————————–
    Das würde mich auch interessieren. Tim Kellner hat noch kein neues Video auf YT.

  25. Sage ich zu meinem deutschen Nachbarn „Du Idiot“ ist es vielleicht eine Beleidigung. Ist der Nachbar aber ein illegaler muslimischen Migrant, ist das eine rassistische Straftat und der Staatsschutz ermittelt sofort. Raffzahn Chebli ist als Person eine widerliche, arrogante Type ohne Berücksichtigung ihrer Herkunft und es ist eine Schande für Deutschland, dass eine solche inkompetente Selbstdarstellerin Staatssekretärin werden kann. Aber das funktioniert ja wohl nur bei der SPD. Flaschen und Pfeifen sinnd dort ja die Regel und jeder dämliche Depp kann bei den Irren Parteivorsitzender werden. Ich hoffe, dass bei der nächsten Wahl die 5%-Hürde erbarmungslos zuschlägt!

  26. Sauzahn Schäbli , Ayran Özoguz , Cem Özdemir , Lamia Kaddor , Karamba Diaby , Deniz Yüksel ,
    Aidan Mazyeck , Tarek Al – Wazir , Virginia Wangare – Greiner …

    Die besten Deutschen aller Zeiten !

  27. Diese Chebli ist dumm wie Brot, eine typische Quotenmigrantin, Staatssekretärin für Dingsbums, hetzt gegen Andersdenkende, kann aber das Echo nicht vertragen.
    Nur in failed states kommen solche Typen so weit nach oben.

  28. „Die Situation hier vor Ort stellt sich aufgrund der Versorgungssituation und der hygienischen Verhältnisse dramatisch dar“, hieß es heute in einer an Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) gerichteten Petition deutscher Urlauber. „Wegen des mangelhaften Infektionsschutzes, der hier leider festzustellen ist, wäre eine sofortige Evakuierung nach Deutschland erforderlich“, hieß es in dem Schreiben der isolierten Weissen.
    138 Seebrücke Gemeinden solidarisieren sich in der Tat mit praktisch allen Menschen auf Beutezug und erwarten von der deutschen und europäischen Politik sofort sichere Wege zum Lagern, eine Entkriminalisierung des Asyltourismus und eine menschenwürdige Aufnahme der Asyltouristen, die noch auf Beutezug sind – kurz: Weg von Abschiebung und Abschottung und hin zu Beutefreiheit für alle Menschen.
    https://www.welt.de/vermischtes/article206190671/Coronavirus-auf-Teneriffa-Deutsche-Urlauber-fordern-Evakuierung.html
    Genosse Maas wird die Bittsteller allerdings wohl vertrösten müssen. Sie verlangen kein Asyl, sind nicht auf Beutezug, werden nicht kriminalisiert, sind menschenwürdig untergebracht und können sich im und am Schwimmbecken frei bewegen. Für solche Typen lassen sich Seebrücke Städte nicht begeistern.
    Auch eine Rettung durch die Sea Watch 4 vom DEK-Laienbischof Bedford geborenen Strohm, die sich bald in spanischen Gewässer aufhält, kann nicht zum Tragen kommen. Kirchensteuermittel zur Rettung weisser Privilegierten, weil igittigitt „racial profiling“, undenkbar.

  29. Der boese Wolf 27. Februar 2020 at 19:23
    „bittere Nachricht für alle, die sich tagtäglich für unsere Demokratie stark machen, für alle, die von Hass und Hetze betroffen sind, „
    Was hat denn nun die AfD damit zu tun?

  30. Zunächst einen herzlichen Glückwunsch an Tim Kellner. Er hat den Verleumdungsprozess, der von der Sawsan Chebli von der sterbenden Partei Deutschlands (SPD) gewonnen. Kein Wunder, dass die untergehen, anstatt sich um die Probleme ihrer Wähler zu kümmern, stellen die solche Antideutsche in ihren Reihen auf die ihren Lebenszweck darin sieht nicht nur gegen Deutsche, sondern auch gegen Israel zu agieren. Die kann hier in diesem Land niemals zum Wohle Bürger dieses Landes handeln, was ja eigentlich so in einem politischen Amt sein sollte, sondern verursacht noch zusätzliche Kosten in dem sie die Justiz belastet. Das wird nicht nur den Untergang dieser Partei noch beschleunigen, sondern auch Deutschland schaden zufügen. Solche Migranten braucht hier keiner. Wenn ich mir deren Bild sehe denke ich sofort an diese hässlichen, braunen Nacktschnecken die in meinen Garten einfallen und die Früchte meiner Arbeit zerstören.

  31. Bravo Tim Kellner, Bravissimo!
    So, so, „3000 € zugunsten der Antonio Amadeus Stiftung“ – da hätte er die Knete ja gleich an die SED überweisen können! Das zeigt, wohin hier der Zug rollt…

  32. Bei dieser Dame ist Nachsicht geboten !

    Sie ( 41 ) ist im 5. Monat schwanger !

    Noli me tangere ,
    Ich bin ´ne Schwangere !

    Ihre Mutter kann sie wohl kaum toppen !

  33. ghazawat 27. Februar 2020 at 19:09
    „Hat die nicht auch dagegen geklagt, dass jemand behauptete, sie hätte den Job auf Knien bekommen?“
    war die Dame früher eine Putzfrau?
    Ist die eine seelenverwandte von Monica Lewinsky? Ich frage ja nur, vielleicht weiß jemand mehr.
    Die wurde ja weltberümt mit so einer Nummer.

  34. Chebli zusammemgefasst: Herumgeopfer, Anmaßung, Arroganz, Unfähigkeit und ein Schuss Paulanergarten – in einer Tonart, die an „Erdbeerkäse“ erinnert.

  35. Davon kann die AfD lernen, nicht immer nachgeben und sich klein machen sondern sein Recht erstreiten dauf kommt es an ansonsten verliert man es.
    Tim Kellner hat es gezeigt wie es geht und das sollte für viele ein Signal sein!

    Wer kämpft kann verlieren
    wer nicht kämpft hat schon verloren!

  36. Kommentar Dr. Merkel: „Dieses Gerichtsurteil ist unverzeihlich und muß rückgängig gemacht werden, sonst ist das nicht mehr meine Justiz.“

  37. Kadiem 27. Februar 2020 at 19:51

    Die ist schwanger und nicht krank.

    Ausserdem soll sie, wenn sie Rücksichtnahme will, nicht rumprovozieren, die „palästinensische Sitte, bei Ärger die Kinder in die erste Reihe zu stellen, kann sie pflegen, wenn das arme Wurm auf der Welt ist.

  38. Ich finde es amüsant, wenn selbsternannte Vertreter von Migranten ständig und lauthals Rassismus beklagen bzw. darüber jammern, sie würden in irgendeiner Form benachteiligt.

    Ich kenne genügend Migranten, die sich den Arsch aufreißen, gutes bis sehr gutes Deutsch sprechen (teilweise deutlich besser als viele deutsche Jugendliche!), brav ihre Steuern zahlen und sich kein bisschen benachteiligt fühlen.

    Wie kann das sein? Nun, das liegt daran, dass diese Leute, von denen ich persönlich gerne noch mehr in Deutschland hätte, viel zu beschäftigt damit sind, ihren Lebensunterhalt (und den ihrer Kinder) zu bestreiten, als dass sie noch großartig darüber lamentieren könnten, was ihnen angeblich alles angetan wird.

    Traurig, dass so viele Linke auf diesen Forderungszug aufspringen und gar nicht schnell genug Forderungen nachschieben können.

  39. „ghazawat 27. Februar 2020 at 19:09
    „Hat die nicht auch dagegen geklagt, dass jemand behauptete, sie hätte den Job auf Knien bekommen?“
    war die Dame früher eine Putzfrau?“

    Mangelt es Ihnen an Phantasie?

  40. Wow! So viele tolle menschen vor dem Gericht! Ick grüß Dir Berlin!
    Als Verdeutlichung der Position: Auch das Lied „Die Gedanken sind frei“ wären sehr passend bei so einer Veranstaltung!

  41. Herzlichen Glückwunsch an Tim Kellner. Hat sich in Berlin doch tatsächlich ein Richter gefunden, der nach dem Grundgesetz urteilt und noch nicht völlig grünbunt weichgespült ist.

  42. Da gibts noch einen Punkt, der noch nicht angesprochen wurde.

    „Man“ darf Höcke laut Gericht einen Faschisten nennen und die Hetzpresse konstruiert daraus die Tatsache, dass Höcke ein Verschi…ääähhh…Faschist wäre.

    Das muss dem Richter im Schäbig-Prozess zwangsläufig bekannt sein.

    Nun, demnach darf „man“ die Schäbig nicht nur als islamische Sprechpuppe und Quotenmigrant_In bezeichnen, demnach ist die Schäbig ab heute gerichtlich anerkannt eine islamische Sprechpuppe und Quotenmigrant_In.

  43. OT; Hetzjagden in Köln
    Bis zu 500 Migranten hetzen Karneval-Besucher durch die Kölner Innenstadt
    Während Politik, Staats- und Mainstream-Medien noch damit beschäftigt waren, den Amoklauf eines offensichtlich Durchgeknallten in Hanau auf allen Kanälen zum „rechtsmotivierten Terroranschlag“ umzulügen, um ihn der AfD in die Schuhe zu schieben, kam es im Kölner Karneval zu einem unfassbaren Vorgang, der Erinnerungen an die Silvesternacht 2015/16 aufkommen lässt.
    https://youtu.be/d6nd38tHZEM
    Videobericht von Oliver Flesch (Deutschland Kurier)

  44. .

    Betrifft: Frau Chebli ist nie in Deutschland angekommen. Leider

    .

    1.) Ein Fremdkörper im Deutschen Volk.

    .

    PS: Cheblis Protzschmuck (Uhr, etc.) ist: Murats AMG (*)

    * = Entsprechung

    .

    .

  45. ++ Verfassungsgericht entscheidet: Kein Kopftuch auf der Richterbank! ++

    Einer Rechtsreferendarin war verboten worden, das islamische Kopftuch im Gerichtssaal zu tragen. Dagegen hatte sie geklagt und jetzt vor dem höchsten deutschen Gericht verloren.

    Begründung: Der Staat sei zu religiöser Neutralität verpflichtet. Deshalb darf das Kopftuch – als Symbol des Islam – von Justizmitarbeitern nicht getragen werden.

    Es ist für eine Selbstverständlichkeit, dass das Kopftuch insbesondere im Gerichtssaal nichts zu suchen hat. Die höchstrichterliche Entscheidung ist sehr zu begrüßen – geht aber längst nicht weit genug.

    Das islamische Kopftuch ist deutlichstes Zeichen der Unterdrückung der Frau im fundamentalistischen Islam, der diktiert, dass diese sich in der Öffentlichkeit zu verhüllen habe und die Überlegenheit des Mannes festschreibt. Selbst kleine Mädchen werden oft bereits von ihren Vätern gezwungen, Kopftuch zu tragen. Das ist nicht mit unserem Lebensgefühl und unserer freiheitlichen Gesellschaft vereinbar.

    Deshalb fordern seit Jahren die Fraktionen der AfD – in Bund und vielen Ländern – ein Kopftuchverbot in der Öffentlichkeit. Frauen dürfen in Deutschland nicht dazu gezwungen werden, sich zu verstecken. Wir zeigen Gesicht!

    https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  46. Pro Woche beschäftigt die sich mit 30 Anzeigen bei Polizei und Staatsanwaltschaft. Während ihrer Arbeitszeit. Sie prellt ihren Arbeitgeber dabei regelmäßig um mehrere Stunden ihrer Arbeitszeit. Das ist notorisches Querulantentum. So was gehört bestraft und zwar dalli-dalli.
    H. R

  47. ICH SAGE:
    SAUSAN CHEBLI IST DUMM, GERISSEN & BÖSARTIG

    Man kann doch nicht Lästern, Ironie u. Spott bestrafen!
    Ironie, Lästern u. Spott sind nicht höflich, aber keine Hetze.
    Sausan fühlt sich wohl als islamische Herrenmenschin
    über uns „Kuffar/Kreaturen niedriger als Vieh“ stehend.

    Gibt es eigentl. Rückwärts-Karma auf Bestellung? Dann
    möchte ich Chebli ins alte Hawai beamen. Natürlich als
    Durchschnittsweib, das dusselig durch die Insel latscht
    u. taps, auf den Schatten eines Adligen tritt. Großes
    Tabu gebrochen! Sowas kostete damals den Kopf des
    unhöflichen Latschers.

    +++++++++++++++++++

    Chebli ist typisch Muslima u. typisch Linke: rotzfrech
    +++austeilen, aber nichts einstecken wollen.

    „Sind zu viele +Spinner da draußen, die meinen, daß
    Deutschland nur ihnen gehört“, kritisiert Sawsan Chebli.
    https://www.derwesten.de/politik/dieter-bohlen-rtl-das-supertalent-ard-hart-aber-fair-sawsan-chebli-spd-frank-plasberg-id216526409.html

    Sawsan Chebli @SawsanChebli 28. Sep. 2019
    #Höcke ist ein #Faschist. Darf man sagen. Das Verwaltungsgericht Meiningen: „Das Werturteil beruht auf einer überprüfbaren Tatsachengrundlage“. Höcke ist zudem AfD-Spitzenkandidat in Thüringen. Wer dort am 27.10. die AfD wählt, wählt nun amtlich bestätigt Faschisten.

    ??? ??????? (Name? klar!) @DemiurgDer 28. Sep. 2019
    Antwort an @SawsanChebli
    Das ist falsch! Denn das Verwaltungsgericht hat nicht
    festgestellt, dass alle AfD-Kandidaten Faschisten sind.
    Oder sind nach Edathy auch alle SPD-Mitglieder pädophil?

    Coucou @Upontheheath 29. Sep. 2019
    Antwort an @SawsanChebli
    Das ist keine zwingende Schlußfolgerung, gnädige Frau. Man wählt jemanden, der ungestraft Faschist genannt werden darf. Künast darf auch als Geisteskranke tituliert werden. Das heißt nicht, daß Sie es ist.
    https://twitter.com/SawsanChebli/status/1177919781858693120

  48. Das Urteil muss sofort Rückgängig gemacht werden da es unverzeihlich ist….. würde unser sprechender Hosenanzug sagen.

  49. Im Interesse einer freien Menschheit muss man es immer und immer wieder betonen: Der Islam ist keine Menschheitsrasse, Moslems gehören keiner spezifisch definierten Rasse an.
    Der Islam ist eine Ideologie religiöser und offensichtlich auch politischer Natur. Der Vorwurf von Rassismus ist absolut obsolet.
    Es ist das absolute Recht sich frei zu einer Ideologie zu bekennen oder diese auch als ungeeignet oder abartig klar abzulehnen und dies auch zu begründen.
    Es liegt in der Natur freier Menschen, dass Ideologien gleich welcher Natur, welche niedergeschrieben dem Mitgliedszwang, dem Rassenwahn, seelischer und sexueller Vereinnahmung, aber auch Raub, Mord und Diebstahl das Wort sprechen, offen zu bekämpfen!
    Basierend auf entsetzlichen Erfahrungen von Millionen von Menschen, ist es nur normal, dass Ideologien wie der Bolschewismus (Sozialismus), der Nationalsozialismus und der Islam offen angegangen werden und nicht toleriert werden müssen, zumindest solange allfällige, dem Menschenrechen nicht entsprechende Glaubensätze aus den „Grundstatuten“ glaubwürdig verurteilt und entfernt werden. Eine Namensänderung einer Ideologie, statt Kommunisten einfach Linkspartei oder Grüne Partei zu verwenden, hat nichts mit einer „glaubwürdigen“ Änderung der Statuten zu tun.
    Konvertitenmord, Ehrenmord, Schächten, Genitalverstümmelung (Mädchen und Knaben), diskriminieren, niederknüppeln und töten von Homosexuellen, Lesben, Zwangsheirat, erzwungener Beischlaf u.v.m. haben in unserer westlichen Gesellschaft nichts (mehr) zu suchen, – auch wenn die Araber viel Geld und viel Öl haben, dass sei allen korrupten Politikern und deren Wählern mal klargemacht.
    Aber die NWO und deren gewissenlose Anhänger sind auf diesem Ohr vermutlich blind.

  50. Die Bezeichnung ist ohnehin zu harmlos. Die Justiz hätte die Anzeige gar nicht annehmen dürfen. Aber wenn „Islam“ drinsteckt, laufen die Papiermühlen natürlich heiß. Alles mit „Nazi“ bleibt dafür liegen. Juristische Sprechpuppen mit Weisung eben.

  51. DDM_Reaper20 27. Februar 2020 at 20:12

    Ich finde es amüsant, wenn selbsternannte Vertreter von Migranten ständig und lauthals Rassismus beklagen bzw. darüber jammern, sie würden in irgendeiner Form benachteiligt.

    Ich kenne genügend Migranten, die sich den Arsch aufreißen, gutes bis sehr gutes Deutsch sprechen (teilweise deutlich besser als viele deutsche Jugendliche!), brav ihre Steuern zahlen und sich kein bisschen benachteiligt fühlen.
    —————————————————————
    Was du für Leute kennst…
    Ich kenne unter den Moslems nur Abzocker! immer für sich und den Clan.
    So etwas brauchen wir hier nicht!

  52. Diese Amadeo Antonio-Stiftung ist eine moderne Inquisitionsbehörde mit angeschlossenem Ablasshandel!

  53. Der halbgöttliche, dreifältige „Evangelische Pressedienst“ meldet:
    Das private Schlepperschiff „Sea-Watch 3“ hat 194 Asyltouristen-of-Color (AoC) in Messina an Land gebracht. Dort sollen sie als Vorsichtsmaßnahme wegen des Coronavirus für 14 Tage in Quarantäne. Auch die Schleppermannschaft muss in Isolation, allerdings an Bord. Sea-Watch respektiere die medizynischen Vorsichtsmaßnahmen. Dass diese medizynischen Maßnahmen jedoch nur bei kommerziellen Schlepperschiffen durchgesetzt werden, lasse an der Motivation zweifeln.
    Auch „Ärzte außer Rand und Band“ riechen nach eigenen Angaben die Gefahr, dass der Ausbruch des Coronavirus in Italien als Vorwand dient, die kommerziellen Schiffe am Menschenschleppen zu hindern. Der Erreger dürfe zudem zu keiner ungerechtfertigten Abwehrhaltung gegenüber AoC führen, forderten sie.
    Der Präsident der Region Sizilien, Sebastiano Musumeci, hatte mehrfach an die Regierung in Rom appelliert, keine Schlepperschiffe in Messina anlanden zu lassen. Das Aufnahmezentrum, das nur für einen kurzen Aufenthalt und die Identifizierung der AoC ausgelegt sei, könne keine 194 Touristen für eine Quarantäne aufnehmen. Sie müssten entweder an Bord isoliert oder in einen anderen Hafen gebracht werden.

  54. 2AKA4 27. Februar 2020 at 21:08

    Unser Schäfli: scharf, hungrig, moslemisch und von den roten Garden der SPD bereichert …
    Welcher Genosse ist nicht angewidert?

  55. @hiroshima 27. Februar 2020 at 20:30
    @MOD:
    Das sollte PI auch groß bringen. Und wenn es noch Zeugen gibt, die das mitverfolgt haben, können die vielleicht weitere Infos dazu liefern.

  56. Ich hsb mich gerade gefragt ob das Urteil rechtskräftig ist und logisch es muss rechtskräftig sein da ein Angeklagter, hier Tim Kellner nicht schlechter verurteilt werden kann.

    Team Patrioten – Team Orientalische Sprechpuppe 1:0

    Und jetzt ordentlich Bashing posten auf der Facebook Seite von Rolex Shebli.

  57. @Marnix 27. Februar 2020 at 21:16
    Der Präsident der Region Sizilien, Sebastiano Musumeci, hatte mehrfach an die Regierung in Rom appelliert, keine Schlepperschiffe in Messina anlanden zu lassen.
    Ich bin der Regionalpolitik nicht bewandert, aber ich dachte, dass linke Lokalpolitiker auf Sizilien immer wieder für die armen unterdrückten Asylanten und die freie Invasion gewesen sind?
    Z.B. der Bürgermeister von Palermo – wenn ich mich nicht irre.

  58. HASS- & HETZREDNERIN SAUSAN CHEBLI:
    TIM KELLNER IST EIN RASSIST!

    HERRENMENSCHIN, MUSLIMA SAUSAN CHEBLI
    TEILT STÄNDIG AUS, EINSSTECKEN WILL SIE NICHTS:

    Sawsan Chebli @SawsanChebli 3 Std.
    Die Staatsanwalt und ich werden weitere Rechtsmittel
    einlegen. So leicht kriegen ++Rassisten mich nicht klein.

    ARABERIN SAUSAN LIEBT ANTIFA-ZECKENBISS
    Sawsan Chebli @SawsanChebli 3 Std.
    Das sind die Bilder von heute:
    Antifa Zeckenbiss @AZeckenbiss
    #Chebli VS #TimK
    Rechtsradikale Tim Kellner-Anhänger
    pöbeln im Amtsgericht Tiergarten #Berlin.
    https://twitter.com/SawsanChebli

    ARABERIN RAFFZAHN CHEBLI WÄSCHT IHRE WÄSCHE
    NICHT, SIE KAUFT EINFACH WAS NEUES. WETTEN?

    „RUF MICH AN!“
    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/selbst-unter-dem-oversize-overall-zeichnet-sich-das-baeuchlein-deutlich-ab-201341564-67474954/3,w=1280,c=0.bild.jpg

  59. Die hängt halt ihrer faschistischen Sekte an, damit verbunden sind eben so einige geistige defizite wie bei allen anhängern dieser faschistischen Sekte.

  60. VivaEspaña 27. Februar 2020 at 19:09
    Sehr schön.
    Blödes Schäbli.
    Gratulation @ Tim K

    i love the love-chanel. ?
    und das Einhorn-T-Shirt ?

    —————————————
    Bei Tims nächstem Beitrag im Love-Chanel sollte es rote Rosen von der Decke regnen! Lässt sich das machen, Tim?

  61. Ohnesorgtheater 27. Februar 2020 at 20:32

    ++ Verfassungsgericht entscheidet: Kein Kopftuch auf der Richterbank! ++

    Das ist die zwei-Schritte-vor-ein-Schritt-zurück-Taktik.

    Am Tag zuvor hat dasselbe „Gericht“ die Euthanasie legalisiert.

  62. Ab sofort bei jeder Gelegenheit:

    „Saffsan Schäbli, die man gerichtlich bestätigt „islamische Sprechpuppe“ nennen darf!“

  63. Ein Rechter darf Sawsan Chebli „islamische Sprechpuppe“ nennen. Das hat ein Gericht entschieden. Vor dem Saal grölten die Anhänger des Angeklagten
    (…)
    Kellners Fans wollten das Gericht stürmen
    (…)
    Sie grölen „Wir wollen rein“, singen die Nationalhymne.
    (…I
    Hass-Tiraden in Serie
    (…)
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/freispruch-fuer-youtuber-tim-kellner-eine-bittere-nachricht-fuer-alle-die-von-hetze-betroffen-sind/25591422.html

    Schäbli und Staatsanwalt wollen gegen das Urteil vorgehen (n-tv)

  64. Hans.Rosenthal
    27. Februar 2020 at 20:37
    Pro Woche beschäftigt die sich mit 30 Anzeigen bei Polizei und Staatsanwaltschaft. Während ihrer Arbeitszeit. Sie prellt ihren Arbeitgeber dabei regelmäßig um mehrere Stunden ihrer Arbeitszeit. Das ist notorisches Querulantentum. So was gehört bestraft und zwar dalli-dalli.
    H. R
    ======
    …sehe ich auch so.
    Wer soviel Zeit hat, Kommentare zu lesen und diese zur Anzeigw zu bringen….da kann das Amt doch auch abgeschafft oder als zum Beispiel 1/3-Stelle ausgeschrieben werden.

    Oder liest sie nach Dienstschluß und fertigt danach Anzeigen?
    …oder sind gar Helfer abgestellt?

    Egal wie und was….Wikipedia hat mir gezeigt, was ich von dieser vom Steuergeld bezahlten Person zu halten habe.

  65. In taubenblauer Jogginghose sitzt Kellner, 46, am Donnerstag in Saal 101 des Amtsgerichts Tiergarten. Er hat sich eine schwarz-rot-goldene Armbinde übergestreift, die langen grauen Haare hinten zum Dutt gebunden

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/freispruch-fuer-youtuber-tim-kellner-eine-bittere-nachricht-fuer-alle-die-von-hetze-betroffen-sind/25591422.html

    In Jogginghose: ich fasse es nicht.

    Kennt Tim K das Lagerfeld-Zitat nicht?
    Oder erhoffte er sich mit dieser Bekleidung Milde vom Gericht?

  66. NieWieder 27. Februar 2020 at 21:22
    „Z.B. der Bürgermeister von Palermo – wenn ich mich nicht irre.“

    Leoluca Orlando und der DEK-Laienbischof Bedford geborene Strohm sind in der Tat ein irres Gespann. Der Leoluca hat 2014 sogar ein Parlament aus 20 Asyltouristen gegründet das den Stadtrat von Palermo bei der Willkommenspolitik Weisungen erteilt. Heinrich Strohm ist für den doppelt geweihten DEK-Asylkreuzer „Sea Watch 4“ als Flottenbischof e.h. verantwortlich. Nicht einmal die Ayatollahs führen so viele Ahnungslosen in einen tödlichen Krankheitsherd. Wer hätte das je ahnen können: die Teutsche Evangelikalistische Kirche organisiert Corona-Ansteckungskreuzfahrten. Der Typ gehört nach altem Brauchtum von seinen „Geretteten“ an Bord der Sea Watch 4 gekielholt.

  67. Schäbli gehört einer Faschistischen Sekte an, die gehört sofort aus dem Staatsdienst entfernt.
    Diese rassistische Sekte breitet sich hier immer weiter aus und unterwandert unseren staat.

  68. Diese Schebli ist nicht umsonst in der:

    Scharia
    Partei
    Deutschland

    Die kann klagen soviel sie will.

    Freispruch bleibt Freispruch

  69. … wo war denn der Chebli-Clan?
    Haben sich ihre „viele Brüda“ beim Anblick der rechtsstaatlichen und rechtstreuen Patrioten in die Hosen gekackt?
    Oder durften sie, als einzige, erwählte und bereichernde Neubürger, im Gerichtssaal sitzen?

  70. Wo wohnt der Richter ? werden sich die Clan-Mitglieder fragen
    Da wird der ganze Clan sich jetzt schön hochklagen, solange bis der passende Richter gefunden wurden im Rächtsstaat der BRD.

    Ansonsten werden die Verbände der Migranten auf Medien und Gesellschaft losgelassen.

    Das Integrationsmärchen darf nicht sterben.

  71. Glückwunsch Tim,
    ein großer Tag für die Meinungsfreiheit und
    gegen die Sprachdiktatur und dem Mainstream.

    Tja Frau Staatssekretärin für Dingsbums,ist doch nicht
    so einfach,Erwachsenen,kritischen Menschen,das Maul zu
    stopfen und deren Meinungsfreiheit einzuschränken!
    Ich hoffe Sie verzweifeln nicht zu sehr daran,daß man ihren
    Allmachtsphantasien, erst einmal einen Riegel vorgeschoben hat…
    Mögen noch viele, solcher Aha Momente auf Sie warten,bis auch sie
    es endlich begriffen haben, daß man auch die Meinung anderer Menschen,
    erdulden muß, egal wie widerwärtig sie auf Sie wirken mögen.
    Aber nun mal fix auf die Rolex geschaut,und der Mama mal Bescheid geben,
    oder wusste die am Ende gar nicht,daß Sie heute einen Gerichtstermin hatten?
    Nach eigenem bekunden,weiss die ja fast von nichts,in ihrem Leben.
    Wie würde Tim es ausdrücken,
    also dann „alte Freundin“, bis bald, und man sieht sich…!

  72. Es ist doch mal was Schönes, wenn es Gerichte mit der Meinungsfreiheit ernst nehmen.

    Glückwunsch dem Ex.Kollegen. Ääh, weiter so.

  73. @ VivaEspaña 27. Februar 2020 at 22:01

    …respektlos dem Gericht gegenüber u. etwas spätpubertär.
    Obwohl er mit seinen 45 Jahren 10 J. älter aussieht.
    „Michael Mannheimer“ war mit einem Statementshirt
    vor Gericht. Sowas macht man einfach nicht. Dezentes Jackett
    ist Benimm. Krawatte muß nicht (mehr) zwingend sein; dann
    muß Mann uni Runhalsshirt, Rolli oder Polohemd daruntertragen.
    Kleine Anstecknadel Schwarz-Rot-Gold (am Revers) ginge.
    Wenn Jeans dazu, keine mit Fransen, Löchern oder anderem
    Firlefanz.

  74. Links-grün verstrahlte erklären ja immer mit einem triumphalen Gesichtsausdruck, dass man Herrn Höcke gerichtlich bestätigt als „Faschisten“ titulieren darf.

    Nun haben wir ein Gegenargument: die schäbige Schäbli darf nun offiziell „islamische Sprechpuppe“ und „Quotenmigrantin der SPD“ genannt werden. Das würde ich den Sozen bei jeder Talksshow um die Ohren knallen, wenn wieder einmal der ehrenhafte Herr Höcke beleidigt werden sollte.

  75. Die notorische auf Kosten unser Steuerzahlergeld klagende islamische Sprechpuppe und dieser ehrlose Staatsanwalt wollen Rechtsmittel gegen das Urteil einlegen, habe ich heute Mittag auf ihrem Twitter-Account gelesen…:

    Was leistet diese Quotenmigrantin eigentlich außer Zwitschern und deutsche Gerichte mit unsinnigen Klagen zu überziehen, die eh schon durch Ihresgleichen total überlastet sind?

  76. „Aber was ich jetzt erst gesehen habe ist die Tatsache, dass Frau Chebli „Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement“ ist. Das schreit natürlich nach Spott. Warum nicht auch eine „Staatssekretärin für warmes Wasser“ oder eine „Staatssekretärin für weniger Müll auf der Straße“ oder eine „Staatssekretärin für billige Mieten“ ? …ich meine wer solche Monty Python- Ressorts schafft und sie so benennt, muss harten Spott ertragen.“ STRIKE! ^^
    ( hahaha! und ^^DAS ^^ im Tagesspiegel (als Kommentar)
    Probs gehen raus an Kommentator berlinx2011 !

  77. Unter.Meinungsfreiheit fällt auch, daß ich die Quotenmigrantin als tolerierbar empfinde, die islamische Sprechpuppe aber als ungezogen und unsachlich. Ich hätte allerdings nicht 3500 EUR, sondern 100 EUR Strafe festgelegt, zahlbar an den Zentralrat der Ex-Muslime.

  78. oberlehrer 27. Februar 2020 at 23:00

    „Sprechpuppe“ hat Kellner sie deshalb genannt, weil sie auf twitter größtenteils die Äußerungen anderer aufgreift und „wiedergibt“. Insofern ist diese Bezeichnung nicht „unsachlich“. Er hätte sie natürlich auch „Sprachrohr“ nennen können…….

  79. Wenn ich mich nicht irre (und ich irre mich nie), – hat der Tim die einfältige Sawsan aber wieder mal ganz schön derb auflaufen lassen. Höhöhöhöhöööööööö!!! ?

  80. Staatsanwaltschaft und Nebenklage werden dagegen Rechtsmittel einlegen. Für Sawsan Chebli ist das Urteil eine „bittere Nachricht für alle, die von Hass und Hetze betroffen sind, die von Rassisten beleidigt, bedroht und angegriffen werden“. Die Feinde der Demokratie nutzten verstärkt die Schwächen des Rechtsstaates aus, um ihre Hetze ungehemmt zu streuen.
    „Aber wir dürfen jetzt nicht kapitulieren, nicht in Ohnmacht verfallen“, sagt Chebli. Wichtig sei nun das klare Signal: Wir lassen uns nicht einschüchtern.
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/freispruch-fuer-youtuber-tim-kellner-eine-bittere-nachricht-fuer-alle-die-von-hetze-betroffen-sind/25591422.html

    Wie es mit der Meinung- und Pressefreiheit ausschaut wenn Weltanschauungen wie National-Sozialismus oder Islam die Herrschaft ausüben ist uns Niederländer zur Genüge bekannt. Sie sterben als erste. Kaum 2 Monate nach der Besetzung wurde bereits am 5. Juli 1940 die Zeitung „De Standaard“ verboten weil ein Kommentar der Besatzungsmacht unangenehm auffiel. Witze (aka Hass und Hetze) über Adolf oder Benito – wie jetzt von Chebli angestrebt – endeten im Gefängnis. Bald bestimmte eine kleine vom Usurpator geförderte und geschützte Minderheit das öffentliche Leben und fand seinen ersten Tiefpunkt im Februar-Progom 1941 gegen die Amsterdamer Juden. Das Endziel von verbohrten Leuten wie Chebli und Mazyek ist klar, bevor wir uns umschauen können wachen wir im Gazastreifen auf. Warum kehren sie nicht zu ihren Wurzeln zurück und versuchen in Islamien Demokratie und Rechtsstaat auf das deutsche Niveau zu heben anstatt hier wie beleidigte Hanswürstchen daran herum zu mäkeln. Das zumindest würde ich tun, wenn ich mich einbilden würde hierzulande tagtäglich in meinen elementarsten Menschenrechten verletzt zu werden: ich würde in die Niederlande flüchten. Deshalb bin ich für ein Europa der Vaterländer als Heimstätten zu den man sich jeder Zeit zurückziehen kann. Darum können wir weder Deutschland noch Holland den Mohammedanern überlassen.

  81. Nun, wer in der Öffentlichkeit steht und dafür (sehr gut) bezahlt wird, muss sich eben Kritik gefallen lassen. Vor allem dann, wenn er selbst nicht eben zimperlich ist. Glückwunsch, Tim Kellner, und nicht aufgeben!

  82. „…waren auch zahlreiche Unterstützer Kellners gekommen. Sie musste allerdings
    draußen bleiben und taten ihren Unmut darüber lautstark kund.“

    > und darueber berichtet das reichsnachrichtendirektorat (RND) wie folgt

    „Einige hatten Deutschlandfahnen dabei.
    Drinnen angekommen, stimmten sie die Nationalhymne an – während vor der Tür Sirenen erklangen. Die Polizei rückte gegen 13 Uhr mit mehreren Einheiten an, um die Menge wieder hinauszubringen. Polizisten baten sie, sich entweder rechts oder links vom Eingang zu platzieren, damit dieser frei bleibe.

    „Natürlich nach rechts* ”, rief eine Frau aus.
    https://www.rnd.de/politik/gericht-chebli-darf-islamische-sprechpuppe-genannt-werden-IXOSVNV2WVAI7P75D6LHEZFZHM.html

    „rechts, er hat rechts gesagt !“
    die dame hat tatsaechlich das wort gesagt, gegen das doch alle sein sollen.

  83. „Staatsanwaltschaft und Nebenklage werden dagegen Rechtsmittel einlegen.“

    Naja, zu Ende ist die juristische Klärung noch nicht.

    Aber irgendwie wäre es mir zu blöd, künftig vielleicht sagen zu können: „Sawsan Chebli, die gerichtlich bestätigt islamische Sprechpuppe genannt werden darf“, obwohl es natürlich etwas hat. Gegen den N*zivorwurf ist islamische Sprechpuppe ja geradezu harmlos.

    Ich würde eher Kaliber wie Renate Künast heranziehen, die man gerichtlich bestätigt auch irgendwie nennen darf, wobei dagegen auch Beschwerde eingelegt ist. Also alles nicht so einfach, und ganz ehrlich, die juristischen Spitzfindigkeiten, was man nun sagen darf und was nicht, sind ganz schön kompliziert – ein Durchschnittsbürger (und von dem muß man ausgehen) kann das gar nicht entscheiden, ob er etwas sagen darf oder nicht. Womit für mich eigentlich die entsprechenden Gesetze für die Tonne sind, da im Strafrecht klar definiert sein muß, was nun eigentlich genau strafbar ist. Daran hapert es bei allen schwammigen Begriffen, gerade auch bei den Themen Hass und Hetze. Und wenn dann noch eine Güterabwägung (z.B. bei Grundrechten im GG) stattfinden muß, wird es für den Laien vollends unübersichtlich: Meinungsfreiheit ist grundgesetzlich „garantiert“, es wird aber „abgewägt“ oder „abgewogen“, also irgendwie verglichen, z.B. mit der persönlichen Ehre, was von beiden jetzt höher zu bewerten sei – für Laien m.M.n. unmöglich.

    ich zitiere: Bundesverfassungsgericht Beschluss vom 14. Juni 2019
    1 BvR 2433/17
    „Grundsätzlich ist über die Frage, ob eine Äußerung als Beleidigung zu bestrafen ist oder von der Meinungsfreiheit geschützt ist, im Wege einer Abwägung zu entscheiden. Bei Einordnung einer Äußerung als Schmähkritik tritt demgegenüber die Meinungsfreiheit von vornherein zurück; es bedarf hier ausnahmsweise keiner Abwägung im Einzelfall.“

  84. @ Martelli 27. Februar 2020 at 23:20

    Für Nürnberg ist die doch viel zu billig. Einfach
    mit ihrer Arabersippe ausweisen. Sie protzt ja
    gerne mit ihren Kontakten zu den Saudis,
    vielleicht wird sie von denen aufgenommen,
    zumal ihr Mann u. mindestens einer ihrer Schwager
    dort Connections hat. In Mekka kann sie ja dann
    Kybeles schwarze Steinmuschi küssen. Aber vorher
    mit Domestos waschen:
    https://islamanalyse.wordpress.com/ex-muslim-tutorial/

    Sawsan Chebli (SPD): Flamingo in der Arktis – DER SPIEGEL
    spiegel.de › Politik
    13.07.2018 – Sawsan Chebli wurde als Flüchtlingskind in Deutschland geboren, es folgte ein steiler … Es gibt Bilder von Cheblis Schwager zusammen mit einem saudischen Prinzen. (Anm.: Houssam Maarouf*)… Ihre Kontakte zu Vertretern eines politischen Islam? MIT BEZAHL-ABO

    *Hier im Foto mit Artikel:
    https://dafg.eu/aktivitaeten/archiv/archiv-politik/archiv-politik/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=215&cHash=ed16bce4ccf4d09282be5d1f5f0ad551

  85. Tim Kellner ist echt stark. Er hat eine großartige Anhängerschaft unter sich. Es zeigt sich, was koordiniertes Vorgehen möglich macht.

    Chebli dient aus meiner Sicht der SPD dazu, die Gesellschaft in Deutsche und Migranten zu spalten und die daraus ergebenen Wählerstimmen der SPD zuzuschlagen

    Die SPD braucht die Zuspitzung, Aufwieglung, Isolation und Gettoisierung der Migranten, sonst gibt es kein „Teile und Herrsche“ und keine Stimmen an der Urne

  86. Islamische Sprechpuppe und Quotenmigrantin, das sind zwar keine Komplimente- aber Beleidigung? Das sage ich objektiv, obwohl ich die Chebli auch nicht sympathisch finde. Sie muss über viel Freizeit verfügen, wenn sie Kellner wegen dieser Wortwahl anzeigt. Die AfD und ihre Wähler wird neuerdings als Nazi-Partei bezeichnet, ist das eigentlich nicht strafbar? Ich kann mich erinnern, dass Heino mal Jan Delay deswegen verklagt hatte und gewonnen hat. Höcke darf man Faschist nennen, das ist mir bekannt, aber eine ganze Partei so zu titulieren, das kann doch unmöglich erlaubt sein

  87. Schade dass keine andere Deutsche diesen Job machen kann aber die meisten sehen auf den ersten Blick auch nicht so attraktiv aus. Kann sein, dass sie ihren Job gut macht, es befremdet mich aber ihr Namen und ihre Herkunft, fühle mich deshalb politisch nicht vertreten. Außerdem denke ich, dass ihr religiöser Glaube nicht mit meiner christlichen Lebensweise konform geht.

  88. „Staatsanwaltschaft hatte sechs Monate Haft – ausgesetzt zur Bewährung – sowie 3.000 Euro Strafe zugunsten der Amadeo Antonio-Stiftung gefordert“.

    Wird ja immer lustiger.
    Gut: Staatsanwaltschaft = Weisungsgebunden – schon klar.
    Sollten Ihr Hirn einschalten und nicht auf Seehofer hören.

  89. Ein kleiner Lichtblick, dieses Urteil des Berliner Amtsgerichtes.

    Sowas ist schon aussergewöhnlich geworden. Und ein herber
    Rückschlag für Frau Raffzahn Schäbli, die jeden Tag polarisierende
    und hasserfüllte Tweets absetzt. Noch niemals in der Geschichte
    Deutschlands gab es eine grössere Fehlbesetzung auf dem Posten
    einer Staatssekretärin.

    Es ist skandalös, das diese Frau immer noch jeden Tag ihr politisches
    Amt besudeln kann, und noch nicht aus diesem entfernt wurde. schalala

  90. Zitat „Welt online“

    Die 41-Jährige erhebt immer wieder ihre Stimme gegen Rassismus und Intoleranz und für eine offene Gesellschaft.

    Die 41 erhebt immer wieder ihre Stimme, um hasserfüllte, unterirdische und linksradikale, weiterhin naive und kindliche Tweets abzusetzen, garniert mit Freudenausrufen zu ihrer Religion, die bekanntlich kulturell auf dem Stand des Jahres 623 stehengebllieben ist Zuletzt hat sie mich auch noch beschuldigt, Hanau „gut zu finden“.

    Wer reitet eigentlich Welt online, solche Artikel zu verfassen ? Spingers Kopfblattt ?
    Was ist eigentlich mit Friede Springer passiert, das sie im Alter auch linksradikal geworden
    ist, und Welt online nunmehr wie ein Plagiat des Spiegels wirkt ?

    Ist es die Aussicht auf die erhöhte GEZ-Prämie auch für Merkel-Propaganda-Print Medien ?

  91. Wann endlich wird Chebli ihres Amtes enthoben? Grundlage hierfür sind ihre Twitter Äußerungen! Die muss weg! Punkt!

  92. An Moralist 27. Februar 2020 at 19:21
    Du übertreibst nicht. Ich wurde in diesem Linksstaat wegen meiner Opposition zu Merkels Flüchtlingspolitik zu 660 Zwangsarbeitsstunden + 157,50€ Prozesskosten verurteilt.

  93. DAS ÜBERSPANNTE ARABISCHE LUXUSWEIBCHEN

    „Quotenmigrantin der SPD“ & „islamische Sprechpuppe“
    IST DOCH HARMLOS, AUSSERDEM TRIFFT ES ZU.

    Stalin-Fan Michael Müller (Regierender Bürgermeister SPD)
    wollte sie unbedingt in seinem Team haben, obwohl das
    Auswärtige Amt davon abriet, nachdem Che Steinmeier
    diese hysterische peinliche dauerempörte Tussi nicht ins
    Schloß Bellevue mitnehmen wollte. Müller wollte jmd., der
    jung, weiblich, migrantisch ist u. dafür extra einen
    hochdotierten Posten schaffen. Also ein Quotenweibchen.

    Übrigens ist dieses Araberweibchen ordinär. Es fluche häufig u.
    das in einem exponierten Staatsamt.

    22.04.2018
    Im Dezember 2013 dann, Chebli kam gerade aus dem Fitnessstudio, der Anruf aus dem Auswärtigen Amt: Ob sie stellvertretende Sprecherin bei Frank-Walter Steinmeier werden wolle, habe man sie gefragt.

    Chebli: „Ich so, ja, ja klar, mache ich. Dann lege ich auf und dachte, Scheiße, was ist denn das eigentlich genau, was heißt denn das, Sprecherin zu sein?“

    Was es heißt, Sprecherin zu sein? Es heißt zu verschwinden. Die eigene Persönlichkeit völlig hinter den Positionen des Ministers zurückzustellen.

    Nach der Abgeordnetenhauswahl 2016 holte der Regierende Bürgermeister Michael Müller sie ins Rote Rathaus. Eine Frau, die er nicht kannte, eine Frau, von der ihm so manch Berater abgeraten hatte. Müller, so scheint es, wollte die Chebli-Story, die so gut passt zu seinem weltoffenen Berlin. Sawsan Chebli, die im Abendkleid regelmäßig Blitzlichtgewitter auslöst, sollte die Senatskanzlei zurück auf den roten Teppich holen – dorthin, wo Klaus Wowereit viel zu viel Platz für seinen unscheinbaren Nachfolger Müller hinterlassen hat.

    CHEBLI, DIE EGOZENTRISCHE
    Ständig hält sie irgendwo Grußworte, Reden im Namen des Senats. Sie holpert durch die Skripte, und immer findet sie einen Weg zu: Sawsan Chebli.

    CHEBLI, DIE RADIKALE, DIE SICH SO
    JUDEN-FREUNDLICH GIBT, IST EINE
    GEBORENE TAQIYYA-MEISTERIN:
    ES LIEGT IHR WOHL IM BLUT
    In Berlin muss man sich nicht lange umhören, schon trifft man Informanten in Cafés, bekommt mit konspirativer Geste Umschläge überreicht. Darin Fotos von Chebli, die sie mit Menschen zeigen sollen, die auf anderen Fotos zum Israel-Boykott aufrufen…

    LANGER ARTIKEL; MEHR HIER:
    https://www.morgenpost.de/berlin/article214083617/Wie-Sawsan-Chebli-fuer-Schlagzeilen-sorgt.html

    (Anm. d. mich)

    +++++++++++++++++++++

    09.01.2019
    Es gibt nicht wenige Leute, unter ihnen auffällig viele Männer, die einiges an Chebli auszusetzen haben. Sie sei arrogant, berechnend, eitel, sie solle einfach ihren Job machen, statt immer von sich zu reden.

    Eine unter Frauen bewährte Methode, nach oben zu gelangen, ist die, Unauffälligkeit vorzutäuschen. Die Methode Merkel.

    Selbst wenn Chebli wollte, wäre sie nicht unauffällig. Aber sie will auch eindeutig nicht. Sie zeigt ihre unverhohlene Freude am eigenen Aufstieg aus der Armut. Gerhard Schröder mit Zigarre im Mund? Sie ist die weibliche Version:

    wie sie in ihrem Dienstwagen sitzt, Gold an den Handgelenken, immer eine +++andere teure Handtasche dabei. Ohne knallroten Lippenstift verlässt sie offenbar das Haus nicht.

    Und auf die Gefahr hin, dass wieder eine Debatte losgeht: Sie hat nicht nur eine +++Rolex, sondern auch eine +++Cartier. ANM.: UND AUTOGRAMMKARTEN MIT MOGELFOTO: DIE ARABISCHE DUNKLE LEDERHAUT HELL AUSGELEUCHTET, AUGENRINGE & FALTEN RETUSCHIERT; IHRE BEIDEN WARZEN GEDÄMPFT, KINNPICKEL ÜBERSCHMINKT!

    Chebli symbolisiert heute das, was man identity politics nennt, eine angesagte, oft kritisierte Politik, bei der das eigene Ich im Mittelpunkt steht: Wie werde ich behandelt, als Schwarzer, Weißer, Mann, Frau, Homo-, Heterosexueller?

    Michael Müller wollte sich mit Sawsan Chebli schmücken, doch inzwischen treibt sie ihn in den Wahnsinn, sagt sein Umfeld. Er gilt als vorsichtig und konfliktscheu, worauf sie keinerlei Rücksicht nimmt. Er hätte nichts mehr dagegen, heißt es, dass sie auf Twitter einen richtigen Fehler macht, sodass er sie entlassen muss.

    +++Sie versteht sich mit Friedrich Merz, nennt ihn einen „Gentleman“ (wobei unklar ist, ob diese Bezeichnung nicht eine subtile Gemeinheit ist). +++Sie sind beide Mitglied des Netzwerks Atlantik-Brücke.

    +++Chebli vermisst eine klare Abgrenzung der SPD gegen die AfD

    Bei einem Treffen mit Feministinnen im November kommt das Gespräch auf die Frage, ob Linke den Begriff Heimat positiv besetzen müssen, um ihn nicht Rechtspopulisten zu überlassen – Heimat, das gegenwärtige Zauberwort der Politik, das selbst die Grünen dauernd im Mund führen.
    ➡ Chebli, so berichtet eine Teilnehmerin, habe die Idee zurückgewiesen, sie könne mit diesem Wort nichts anfangen. ANM.: AUF DEUTSCHLAND BEZOGEN ODER AUF ARABIEN?

    Dieser Artikel ist lang u. voller Huldigungen
    an die schrille Araberin Chebli, von mir gemieden:
    https://www.zeit.de/2019/03/sawsan-chebli-staatssekretaerin-berlin-spd/komplettansicht

  94. HEIMTÜCKISCHER FOCUS-ARTIKEL;
    allerdings zwei grß. Fotos Tim Kellner
    mit schw.-rot-goldener Armbinde u.
    seinem Michelin-Männchen-Wams.

    Anhänger von ++Timm K. rufen Polizei auf den Plan
    ++Tumulte vor Freispruch: Rechter Blogger darf
    Chebli „islamische Sprechpuppe“ nennen

    Während des Prozesses, zu dem etwa 100 Sympathisanten des
    angeklagten Ex-Polizisten angereist waren, kam es zu
    ++tumultartigen Szenen – die Polizei ++musste ++eingreifen.

    Am Ende eines ++turbulenten Verhandlungstages mit „Deutschland, Deutschland“-Sprechchören und einem ++massiven Polizeieinsatz geht ein lauter Jubelschrei durch das Gerichtsgebäude in Berlin.

    „Die Gerechtigkeit hat gesiegt“, ruft jemand aus der ++grölenden Menge…
    Es flattern schwarz-rot-goldene Flaggen durch den kalten Februar-Wind.
    ++Fäuste fliegen in die Luft.

    Dutzende Menschen drängen sich in der Haupthalle des Gerichts und rufen im Chor „Wir wollen rein!“, Schreie und Pfiffe sind zu hören,
    ++die Situation hat etwas ++Bedrohliches.

    Damit die Situation nicht ++vollends ++eskaliert, rückt die Polizei an und zieht die Leute nach und nach aus dem Haus.

    Seine Sympathien für die Frau halten sich hörbar in ++engen Grenzen.

    Klare Fronten: „Team Deutschland“ vs. „Team Orient“

    Ausdruck seiner politischen Grundhaltung ist die schwarz-rot-goldene Binde, die er im Gericht am linken Oberarm trägt. Die „Kapitänsbinde des Teams Deutschland“, wie er selbst sagt. Heute spiele er gegen das „Team Orient“ – eine unverhohlene Anspielung auf die palästinensischen Wurzeln Cheblis, die 1978 in Berlin geboren wurde und Deutsche ist.

    ++Timm K., der von zwei Rechtsanwälten vertreten wird, verteidigt sich zunächst selbst. Den Vorwurf der Staatsanwaltschaft, er habe Chebli mit seinen Äußerungen „herabgesetzt und in ihrer Ehre verletzt“ weist er zurück. Ihm sei schleierhaft, was daran eine Beleidigung sein soll. Chebli sei eine „exponierte Politikerin“, die „ständig provokante Äußerungen raushaut“ und damit „stark polarisiert“, sagt er. Deshalb müsse sie auch hinnehmen, „dass ihr jemand mit rechtsstaatlichen Mitteln Paroli bietet“.

    Cheblis Medienanwalt Christian Schertz betont(ÜBERTREIBT!), im Internet habe sich eine „Hass-Kultur“ breitgemacht „wie es das noch nie gegeben hat“. Wenn der Rechtsstaat nicht rigoros dagegen einschreite, werde diese Form von Kriminalität weiter um sich greifen und letzten Endes zu schweren Straftaten führen. Schertz: „Es muss ein Urteil her, das zeigt: Es ist Schluss!“

    ++Timm K.s verbale Attacken auf Chebli seien „reine Schmähungen“, „bewusste Diffamierungen“ und „nichts anderes als Rassismus, Sexismus, Chauvinismus“.

    Der Staatsanwalt: „Wir haben es hier mit Hasskriminalität zu tun.“ Er fordert eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten, drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Zudem soll ++Timm K. 3000 Euro an die Amadeu Antonio Stiftung zahlen…

    Sein Verteidiger Hendrik Schnelle widerspricht dem Staatsanwalt und Rechtsanwalt Schertz scharf. Die Aussagen seines Mandanten seien „zulässig“, außerdem sei Frau Chebli „auch kein Kind von Traurigkeit“. Sie würde AfD-Anhänger pauschal als „Nazis und Faschisten“ beleidigen und damit große Teile der Wählerschaft in Deutschland verunglimpfen…
    https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/prozess-um-angebliche-beleidigung-freispruch-blogger-darf-spd-politikerin-chebli-islamische-sprechpuppe-nennen_id_11713563.html

    ➡ WESHALB SCHREIBT DER FOCUS IMMER „TIMM“ K.?
    Damit man seine Homepage u. Videos nicht so
    leicht findet?

  95. Dass der Staatsanwalt die von ihm geforderte Geldstrafe ausgerechnet der linksextremen Amadeo Antonio-Stiftung zukommen lassen wollte beweist wie es um seine Neutralität bestellt ist.

  96. .

    Betrifft: Volkskrankheit (fast) aller Orientalen:

    .

    1.) Pathologische Selbstbezogenheit

    2.) Narzisstische Persönlichkeitsstörungen

    3.) Übertriebenes Geltungsstreben; im Mittelpunkt stehen wollen (auch “protzige“ Statussymbole)

    4.) Geringe Frustrationstoleranz; Unfähigkeit, (berechtigte) Kritik auszuhalten.

    5.) Hohe Bereitschaft, Konflikte mit Gewalt auszutragen.

    6.) Das (häufig unbegründete) Gefühl, von “Gesellschaft“ benachteiligt / diskriminiert zu werden

    7.) Für eigenes Versagen andere verantwortlich machen: Nie die Schuld bei sich selbst suchen.

    .

  97. Was hier auf den ersten Blick auffällt ist nicht die Debilität des werfenden Araberweibs (hoffentlich kommt ne Inzucht-Behinderung raus), sondern die Komplizenschaft der Staatsanwaltschaft, hier fehlen Namen. Den Namen des Staatsanwaltes, der übrigens wie Chebli die nächste Instanz zu belästigen trachtet, hätten wir an dieser Stelle gern gewußt. Leider konnte ich den nicht in anderen Medien ermitteln (Da ist nur von „die Staatsanwaltschaft“ oder „der Staatsanwalt“ die Rede). Man kann es gar nicht oft genug sagen: Namen von Staatsanwälten und Richtern (bei Fehlurteilen) sind extrem wichtig, die brauchen wir auf dem Wege der Wiederherstellung der Rechtsstaatlichkeit.

  98. Darüber müsste sie sich doch freuen – entgegen ihren Jammereien, wird sie nun endlich nicht anders behandelt, als einheimische Damen. Wie z. B. Alice Weidel und Renate Künast, obwohl deren Bezeichnung noch viel schlimmer waren. In dieser Hinsicht also ein sehr gutes Urteil.

  99. Ein erfreuliches Urteil.

    Konnten, die im Video zu sehenden, die Verhandlung nicht verfolgen weil der Gerichtssaal bereits voll besetzt war oder aus welchem Grund war ihnen dies nicht möglich?

    Ich erinnere mich vage, daß in so einem Fall, an anderer Stelle, erstmal ein größerer Saal organisiert wurde und warum war dies hier nicht möglich?

  100. Das wird die kleine islamische Sprechpuppe sicherlich arg frustriert haben…

    Auch hier wieder Daumen hoch für Tim Kellner!

  101. Diese Frau ist Führungspersonal der SPD. Allein das ist schon ein Grund, diese Partei nicht zu wählen. Tim K., herzlichen Glückwunsch und weiter so.

  102. Herzlichen Glückwunsch, Herr Kellner!
    Herzensgut, aufrichtig und erfolgreich gebrüllt Herr Löwe!
    Hoffentlich wird das Urteil nicht noch von einer höheren Instanz aufgehoben, falls diese Möglichkeit noch besteht.

  103. Herzlichen Glückwunsch, Herr Kellner!
    Herzensgut, aufrichtig und erfolgreich gebrüllt, Herr Löwe!
    Hoffentlich ist das Urteil rechtskräftig und kann nicht mehr von einer höheren Instanz aufgehoben werden

  104. „Rassismus“ ist das Tor, durch den der muslimische Trojaner dieses Land erobern will. Das ist genau der Schwachpunkt in der Mauer, den linken Ideologen ausgebaut und erweitert haben um selber an die Macht zu gelangen.

  105. „Sawsan Chebli unterliegt vor Gericht!“ Donnerwetter, Hut ab vor dem Mut und der Unabhängigkeit der Richter. Denn die Verliererin ist doch eine Frau, Links, und hat auch noch einen „Migrationshintergrund“. Droht jetzt ein Entrüstungssturm wegen Sexismus, Diskriminierung, oder gar Rassismus? Passt blos auf, ihr alten weißen Männer von der Richterbank!

  106. Diese minderbegabte Person ist ein lebendes Argument dafür, daß in KEINEM LAND der Welt Positionen im öffentlichen Dienst oder in der Politik mit Migrationshintergründler besetzt werden sollten.
    Ferner sollte in keinem Land der Welt Mirgationshintergründler weder passives noch aktives Wahlrecht eingeräumt werden.
    Jedes Land der Welt sollte NUR durch Einheimische geführt und deren Geschicke durch diese gelenkt werden um eben vor Insubordination, Zersetzung und Unterwanderung durch Fremdeinwirkung geschützt werden.

  107. Falls sich Frau Chebli jetzt allzu sehr grämt, kann sie ja zurück in ihre blühende Heimat und ein Nagelstudio aufmachen. Oder soll’s ein Job an der Supermarktkasse sein?

  108. @aenderung
    >war die Dame früher eine Putzfrau?
    Jezz hör mal auf, unsere Putzfrauen zu diskriminieren!
    Ausserdem wäre „Putzfrau“ als Beruf für Berliner Politiker überqualifiziert.

  109. Diese arabischen Frauen sehen alle so gleich aus, grad so, als gab’s nur einen Prototypen, wie bei Afrikanern auch: optisch alles so monoton.

    Ich kann es dahingehend dann schon auch verstehen, weshalb deren Männer die unter Sackgewände wegpacken wollen, also dort, wo die ihre Andersgläubigkeit vollends ausleben können. Vielleicht sieht man sich dann nicht gar so schnell ab…

  110. Zitat: „Chebli, die eigenen Angaben zufolge bis zu 30 Anzeigen pro Woche gegen Kritiker erstattet“

    Da frage ich mich, ob diese Frau möglicherweise ein psychisches Problem hat. Beim Attentäter von Hanau soll das ja ähnlich gewesen sein; zahlreiche Anzeigen wegen Verfolgungswahn.

    Außerdem frage ich mich, woher diese Frau die Zeit nimmt Woche für Woche so viele Anzeigen zu erstatten.

    Und dann frage ich mich noch, ob Polizei und Staatsanwaltschaft nichts Besseres zu tun haben als sich um private Probleme und Phobien einer – meiner Meinung nach – mehr als seltsamen Person zu kümmern.

    Achtung:
    Dieses Posting ist eine Meinungsäußerung und damit durch Art. 5 GG geschützt.

  111. Glückwunsch an Tim K. und Respekt vor seiner Standhaftigkeit, trotz medialer Hetze! Alles was nicht in das linke Weltbild passt ist „rassistisch“ oder „islamophob“, damit glauben sie jeden mundtot machen zu können, der sich gegen die politischen Fehlentwicklung in diesem Linksstaat und der unverholenen Islamisierung Deutschlands stemmt! Wie es scheint, hat Merkel und ihre Gehilfen den unter dem Tarnbegriff „Kampf gegen Räächtzz“ laufenden Umbau der Justiz noch nicht vollständig vollzogen, da gibt es wohl noch einen Richter, der nicht ideologisch motiviert, sondern nach Recht und Gesetz urteilt! Dafür übernehmen allerdings längst die Systemmedien die Rolle des Scharfrichters und hetzen aus allen Kanälen gegen den „Rassisten“ und „Rechtsextremen“! Stasi war gestern, heute diffamiert und diskreditiert, verleumdet und hetzt die Presse, natürlich im Namen der „Guten Sache, Meinungsfreiheit, Menschlichkeit, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Verfassungsmäßigkeit, gegen Hass und Hetze“….sie tun genau das Gegenteil und spalten diese Gesellschaft bis an die Grenze eines Bürgerkrieges, geben natürlich dem „Pack“ die Schuld an der Situation, wie wir sie gerade erleben! Dazu die ständig sich wiederholenden Parolen der KanzlerIn-Darstellerin und des Altkommunisten Steinheini, die mit dem täglich sich steigernden Popanz einer „Gefahr von rechts“ Propaganda machen und gegen die AfD und ihre Wähler in unsäglichem Maße hetzen, dabei bereits einen totalitären Linksstaat installiert haben.

    Zu der islamischen Sprechpuppe ist noch zu sagen, dass man nun darauf warten kann, dass sie jetzt mit der Nummer der „Morddrohungen“ gegen ihre Person aufwarten wird, um noch eins drauf zu setzen. Kennen wir ja bereits von anderen „Prominenten“ mit Paranoia…

  112. Türkei hält Syrer nicht mehr auf Ziel Stuttgart – Flüchtlinge brechen nach Europa auf

    Die Türkei öffnet die Grenzen für Flüchtlinge Richtung Europa. Syrer brechen in Bussen auf. Zum Beispiel an einer Ausfallstraße in Istanbul. Ein Ortsbesuch.

    Das Ziel heißt Stuttgart: Anas ist 27 Jahre alt und ein syrischer Medizinstudent aus Aleppo. Zusammen mit seiner Frau und seinen drei und sechs Jahre alten Kindern ist er am Freitagmorgen zur Vatan Caddesi gekommen, einer Istanbuler Ausfallstraße zur Autobahn Richtung Westen.

    Mehrere Reisebusse stehen an der Straße bereit, die Flüchtlinge an die rund drei Fahrtstunden entfernte Landgrenze zwischen der Türkei und Griechenland bei Edirne bringen sollen. „Wir haben von den Bussen gehört und sind gekommen“, sagt Anas im Gespräch, bevor er in den Bus einsteigt.

    Die Eltern seiner Frau leben in Stuttgart – und nun will die junge Familie auch dorthin. Hundert US-Dollar pro Passagier kostet die Busreise an die Grenze. Dass Anas und seine Familie jetzt im Bus sitzen, hat mit schweren Verlusten der Türkei im Krieg in der syrischen Provinz Idlib rund tausend Kilometer südöstlich von Istanbul zu tun.

    Eigentlich hat sich die Türkei unter dem Flüchtlingsabkommen mit der EU aus dem Jahr 2016 verpflichtet, die Syrer an der Flucht nach Europa zu hindern. Doch nun sollen die Flüchtlinge drei Tage lang freie Fahrt nach Westen erhalten, melden türkische Medien. Die Syrer an der Vatan Caddesi sagen, sie hätten von einer 24-stündigen Frist gehört.
    Flüchtlinge setzen sich an der türkischen Westküste in Boote

    Bei Edirne waren in der Nacht schon die ersten syrischen Flüchtlinge aufgetaucht, die auf den Grenzübergang Pazarkule zuliefen, ohne dass die türkischen Grenztruppen einschritten. An der türkischen Westküste setzen sich andere Flüchtlinge in Boote, um auf die nahen griechischen Inseln zu fahren.

    Von Edirne aus will sich Anas mit seiner Familie nach Griechenland durchschlagen. „Dann sehen wir weiter“, sagt er.

    Immer mehr Syrer treffen am Morgen an der Abfahrtstelle an der Vatan Caddesi ein, um einen Platz in einem der Busse zu ergattern. Bis 9 Uhr Mitteleuropäischer Zeit haben sich mehrere Dutzend Syrer versammelt, und fast im Minutentakt treffen neue ein.

    Syrische Aktivisten sagen, sie hätten die Busse selbst angemietet. Ein Sprecher der türkischen Regierungspartei AKP hatte am Vorabend im Fernsehen gesagt, sein Land könne die Flüchtlinge nicht mehr halten.

    Mehrmals hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan in den vergangenen Monaten angekündigt, er werde die Tore öffnen und massenweise Syrer nach Europa schicken.
    Zeichen von Panik und Verzweiflung in Ankara

    Bisher hatte sich die türkische Regierung trotzdem an das Abkommen mit der EU gehalten, vor allem weil ihr Land zum Magneten für Millionen von Menschen aus ganz Zentralasien, Nahost und Afrika werden könnte, wenn der Vertrag aufgekündigt wird.

    Dass Erdogan nun zumindest vorübergehend das Abkommen aussetzen will, ist ein Zeichen von Panik und Verzweiflung in Ankara: Die Türkei steht im Syrien-Krieg vor einem Desaster und will den Westen deshalb auch über die Nato zum Eingreifen bewegen.

    Mindestens 33 Soldaten waren am späten Donnerstagabend bei einem Angriff der syrischen Luftwaffe in der Provinz Idlib ums Leben gekommen. Die Soldaten hatten in einem requirierten Rathaus und einem anderen Gebäude südlich der Provinzhauptstadt Idlib übernachtet, als die Bomben fielen. Die Soldaten wurden unter den einstürzenden Gebäudeteilen begraben. Damit sind seit Anfang des Monats mehr als 50 türkische Soldaten in Idlib getötet worden.

    Auch Erdogans Syrien-Politik liegt damit in Trümmern.

    Er hatte die türkische Armee nach Idlib geschickt, um die mit Ankara verbündeten Rebellen in der letzten Bastion der Regierungsgegner in Syrien vor dem Vormarsch der syrischen Armee zu schützen und eine neue Fluchtwelle von rund einer Million Menschen aus der Provinz zu verhindern. Gleichzeitig will Erdogan mit dem Militäreinsatz ein Mitspracherecht der Türkei bei Entscheidungen über die Zukunft Syriens durchsetzen.
    Auseinandersetzung zwischen dem Nato-Land Türkei und Russland

    Erdogan, der im Syrien-Konflikt einen Sturz von Präsident Baschar al-Assad anstrebt, hat der syrischen Armee ein Ultimatum gesetzt: Bis zu diesem Samstag sollen sich die Regierungsverbände aus Idlib zurückziehen, sonst werde die türkische Armee nachhelfen.

    Da Russland die Einheiten Assads unterstützt, drohen damit auch Auseinandersetzungen zwischen dem Nato-Land Türkei und der russischen Luftwaffe. Offenbar hoffte Erdogan darauf, dass Russland und Syrien im letzten Moment nachgeben und eine Rolle der Türkei im Nachkriegs-Syrien akzeptieren.

    Der Tod der 33 Soldaten wirft Erdogans Pläne über den Haufen. Russland hat in Idlib die Lufthoheit und will der Türkei nicht entgegenkommen. Das Moskauer Verteidigungsministerium erklärte am Freitag, die von dem syrischen Luftangriff getroffenen Soldaten seien zusammen mit „Terroristen“ im Einsatz gewesen: So bezeichnen Russland und Syrien die Türkei-treuen Rebellen.
    Kreml nimmt keine Rücksicht mehr auf die Türkei

    Die Eskalation hängt eng mit der drastischen Verschlechterung der türkisch-russischen Beziehungen in den vergangenen Wochen zusammen. Über Jahre kooperierten Ankara und Moskau in Syrien, obwohl sie auf verschiedenen Seiten des Konflikts stehen.

    Doch in Idlib können sie ihre Interessengegensätze nicht mehr ausblenden.

    Der Kreml will den Syrien-Krieg mit einem Erfolg Assads in Idlib beenden und nimmt keine Rücksicht mehr auf die Türkei. Russland wolle die Türkei aus Syrien herausdrängen, schrieb Burhanettin Duran, ein außenpolitischer Berater Erdogans, in der Zeitung „Daily Sabah“.

    In ihrer Not spielt die Türkei nun die Flüchtlingskarte und will so die Hilfe ihrer westlichen Partner einfordern, die sie in den vergangenen Jahren unter anderem mit dem Kauf des russischen Flugabwehrsystems S-400 verärgert hatte. Ob das gelingt, ist am Freitagmorgen noch offen.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/tuerkei-haelt-syrer-nicht-mehr-auf-ziel-stuttgart-fluechtlinge-brechen-nach-europa-auf/25592528.html

  113. der Steinmeier hat sich das Früchtchen an Land gezogen. Das ist heute en vogue bei den Altparteien, dass man sich eine Muslima als Aushängeschild hält, als Zeichen für Buntismus.

    Bei der CDU ist es „Türken-Arnim“ Lusche Laschet der sich eine Deutsch-Türkin Serap Güler als Integrationsministerin hält. Das Herzchen wird in seinem Kabinett dann Integrationsministerin, wenn Laschet Kanzler werden sollte.

    Die soll Bio-Deutsche besser im eigenen Buntland integrieren.

  114. Gmender 27. Februar 2020 at 20:12

    Weiß man schon, wer der Vater ist?

    Man weiß doch noch nicht mal richtig, wer die Mutter ist. 😉

  115. Sawsan Chebli @SawsanChebli 3 Std.:
    „Perverse, vulgäre und sexistische Sprache
    ist für die #WerteUnion Bürgerlichkeit.“
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor
    AUSGERECHNET DIESE STAATSSEKRETÄRIN,
    DIE MIT SEIFE IHREN MUND AUSWASCHEN SOLLTE!

    Das aufgetackelte islamische Araberweibchen
    spielt die Vornehme. Eher geht ein Kamel durchs
    Nadelöhr, als dieses ordinäre Weibsbild eine vornehme
    Dame wird. Chebli werde am Telefon pampig, wenn es
    nicht nacht ihrem Kopf gehe, wenn ihr die Anfrage eines
    Journalisten zu kritisch vorkomme oder ein Arbeitstermin
    verschoben werde:

    22.04.2018
    Im Dezember 2013 dann, Chebli kam gerade aus dem Fitnessstudio, der Anruf aus dem Auswärtigen Amt: Ob sie stellvertretende Sprecherin bei Frank-Walter Steinmeier werden wolle, habe man sie gefragt.

    Chebli: „Ich so, ja, ja klar, mache ich. Dann lege ich auf und dachte,
    +++Scheiße, was ist denn das eigentlich genau,
    was heißt denn das, Sprecherin zu sein?“
    +https://www.morgenpost.de/berlin/article214083617/Wie-Sawsan-Chebli-fuer-Schlagzeilen-sorgt.html

    „Sie lacht, sie +++flucht, sie hat nichts dagegen,
    auch mal zu weinen.“
    +https://www.zeit.de/2019/03/sawsan-chebli-staatssekretaerin-berlin-spd/komplettansicht

    LINKS ANKLICKBAR HIER:
    Maria-Bernhardine 28. Februar 2020 at 02:06

    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    Wie kann man, wenn man kein Nazi-Deutschland will,
    man Rassismus und Rassisten +++scheisse findet,
    die #AfD nicht unterstützt, man ein freies und offenes
    Deutschland möchte, in diesen Zeiten gegen #UNTEILBAR sein?
    https://twitter.com/SawsanChebli/status/1051099956524724224

  116. DIE SPD-ARABERIN EINE LUXUS-TUSSI

    Die Protzerei des angeblichen Rassisten-Opfers –
    die Rolex war nur die Spitze des Eisberges
    24. Oktober, 2018

    Das von Chebli im Bild getragene Modell ist nicht genau zu erkennen. Könnte auch eines dieser Modelle für nur etwa 10.000,- Euro sein.)

    Sawsan Chebli, die Vorzeige-Muslimin der Berliner SPD, hat seit einigen Tagen ein echtes Image-Problem:

    Die nach Michael Müller bekannteste Vertreterin der Partei der Werktätigen und Schwachen in der Hauptstadt wurde mit einer rund 7.300€ teuren Rolex-Uhr abgelichtet, und das schon vor einigen Jahren.

    Fleißige Rechercheure bei Twitter und Facebook haben nun herausgefunden, daß die Rolex wohl nur eines der preiswerteren Schmuckstücke ist, mit dem die ++soziale Politikerin ihren ++sozialen Status symbolisiert.

    So besitzt sie offenbar auch eine Cartier-Uhr im Wert von über 30.000 € und andere Schmuckteile zu Preisen zwischen 1.500 und 6.000 €.

    Bei einigen Auftritten waren die beiden Arme Cheblis zusammen wohl 50.000 € und mehr wert.

    +++Nun darf jeder sein Geld ausgeben, wie er will, wenn es nicht illegal ist. Dennoch ist Chebli nicht gleich Neureichs: Ist die Fabrikantengattin behängt wie ein Christbaum, wirkt das nur prollig, aber nicht a-sozial, weil die Geldquelle die Privatwirtschaft ist.

    Sawsan Chebli hingegen ist ein Gewächs des deutschen Fiskus…

    Das paßt natürlich rein gar nicht zu ihrer nun ans Licht gekommenen Reichtums-Protzerei. In dem Zusammenhang ein schönes Zitat zur SPD-Karrieristin:

    „Hin zu mehr sozialer Gerechtigkeit – wie sie später in einem Interview sagte. Nur die SPD vertrete diesen Wert authentisch.“

    MIT FOTOS:
    http://gohrings-sichtweise.mozello.de/params/post/1631294/die-protzerei-des-angeblichen-rassisten-opfers—die-rolex-war-nur-die-spit

    „Sie zeigt ihre unverhohlene Freude am eigenen Aufstieg aus der Armut. Gerhard Schröder mit Zigarre im Mund? Sie ist die weibliche Version: wie sie in ihrem Dienstwagen sitzt, ++Gold an den Handgelenken, ++immer eine andere ++teure Handtasche dabei. Ohne knallroten Lippenstift verlässt sie offenbar das Haus nicht. Und auf die Gefahr hin, dass wieder eine Debatte losgeht: Sie hat nicht nur eine ++Rolex, sondern auch eine ++Cartier.“
    +https://www.zeit.de/2019/03/sawsan-chebli-staatssekretaerin-berlin-spd/seite-2

    Chebli, längst zur Zumutung für die SPD geworden, sorgt mit ihren marginal-synaptischen Denkanstößen immer wieder für großes Erstaunen. Wie kann ein einzelner Mensch…, nein, ich erspare mir das Beenden des Satzes, Frau Chebli ist ++prozessfreudig.

    Seit ihrer Berufung ins Amt als Staatssekretärin sehen sich unschuldige Bürger immer öfter mit Statements dieser Dame konfrontiert, die kein Schwein aushalten kann. Nicht einmal die Presse. Nun ja, aus meinem Blickwinkel sei ihnen Frau Chebli gegönnt, sie haben es nicht besser verdient.

    Jetzt diskutiert sie in „Radioeins & Freitag“ mit dem engagierten Antisemiten und Hobbygärtner Jakob Augstein das ans Mark gehenden Thema: „Enthemmter Kapitalismus – eine Gefahr für die Demokratie.“

    Um diesem ++sozial-engagierten Vortrag gerecht zu werden, mit der die Zielgruppen der Geringverdiener, Abgehängten, und das Prekariat in Moabit aus ihrer bejammernswerten Lethargie gerissen werden soll, hat Swasan tief in ihre Schmuckschatulle gegriffen.

    Wenn man einmal davon absieht, dass die Staatssekretärin und Bundesbeauftragte für Schmuck und Kosmetik auf eine bemerkenswerte Karriere zurückblicken kann, von der niemand zu erklären vermag, wie sie in dieses hohe politische Amt hineingeraten ist, fragt sich der herkömmliche Bürger, ob dabei nur ein dummer Zufall im Spiel war oder ob nicht doch männliche Hormone als Starthilfe gedient haben.

    Mit perfektem Styling, multikarat bestückt und Designerkleidchen, das im Wert bei etwa drei Jahresbezügen eines Hartz IV-Empfängers liegt, präsentiert sie sich ihrem sozial verarmten Publikum und plappert sie munter darauf los.

    Nun gehört die Anschaffung von Gold, Geschmeide und exklusiver Bekleidung gewissermaßen zur Tradition orientalischer Völker. Frauen zeigen mit Klunkern, Rolex und Seidenwäsche ihrer Umwelt den eigenen Wert und sozialen Stand. Das erhöht nicht nur die Heirats- und Liebeschancen. So mancher Emir hat in der Geschichte des osmanischen Reiches die Dame seines Herzens mit Stand und Schmuck beglückt.

    Nun gut, längst ist Swasan dem türkischen Stadtteil der Dönerbuden und Gemüsehändlern entwachsen und hat eine edle Hütte in einem der mondäneren Stadtteile bezogen.

    Unter dem Blickwinkel dämlicher Provokation ist Cheblis Aufritt vergleichbar mit einem Türken aus der Clanhalbwelt Berlins, der mit seinem nagelneuen AMG-Schlitten zum Sozialamt fährt, dort seinen Sozialhilfeantrag vorbeibringt und über die deutschen Idioten bei der Maloche lacht…
    http://claudiommancini-book.over-blog.com/2019/08/bundes-modebeauftragte-sawsan-chebli-zeigt-was-sie-hat-die-palastinensische-chefmuslimin-aus-der-no-go-milieu-berlin-moabit-hat-wied

  117. Schlüsselargument oben aufgeführt und hiermit noch einmal fett gemacht:
    ++Sau-San Chäbli versteht sich mit Friedrich Merz, nennt ihn einen „Gentleman“
    ++Sie sind beide Mitglied des Netzwerks Atlantik-Brücke!

  118. Sie spricht immer von „unserem Land“ , „unserer Demokratie“
    nur weil sie in Deutschland geboren wurde ist das lange nicht ihr Land.
    Mein Vater hat im 2. Weltkrieg gekämpft. Er war kein Nazi!
    Er kämpfte weil er mit 15 Jahren eingezogen wurde und zum Arbeitsdienst und dann an die Front und später in Gefangenschaft kam. Er hat sich was aufgebaut, er hatte nie etwas geschenkt bekommen, er hatte auch keine Rolex oder so Zeug. SEIN LAND !!!

  119. Eistee
    27. Februar 2020 at 19:30
    War die Nebenklägerin persönlich da?“
    War nicht da ,die Großklapperte Mistmatz!

    Wir haben zu viel Problemfrauen in der Politik! geht bei Merkel Layen los bis zu den Gift Grünen Spd und Linken Nazi Kreischerinen und wenn mans genau beobachtet, diese Pest vermehrt sich wie das C. Virus! Dazu noch Besonders an Schulen…

  120. Chebli hat den Prozeß verloren, also muß
    sie Tim(m) Kellners Anwälte u. Spesen
    bezahlen, ebenso die Gerichtskosten. Meines
    Wissens unabhängig davon, ob sie in Berufung
    gehe oder nicht. WER WEISS GENAUERES?

  121. Sawsan Chebli hat retweetet SPIEGEL-TUSSI
    Wiebke Ramm @WiebkeRamm 20 Std.
    Er sei kein Rassist, bloß „konservativer Blogger“, sagt Timm K. heute vor Gericht. Vom Vorwurf der Beleidigung von @SawsanChebli wird er freigesprochen. Draußen skandieren seine Unterstützer: „Deutschland! Deutschland!“ +++Sein Verteidiger vertritt auch Zschäpes Brieffreund Robin S.
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor
    ANM.: UND CHEBLIS ANWALT? VIELLEICHT SPD-PÄDATHY
    & SPD- & PIRATEN-PÄDOSCHWEIN TAUSS? ODER
    ORIENTALISCHE VERGEWALTIGER & MESSERSTECHER?
    (Spekulative Beispiele!)

    +++

    Friedrich Merz @_FriedrichMerz 27. Feb.:
    „Die Bekämpfung von #Rechtsextremismus erfordert ebenso wie das Vorgehen gegen #Clankriminalität und andere rechtsfreie Räume einen starken, durchsetzungsfähigen #Rechtsstaat. Aber inhaltlich sind diese Themen natürlich getrennt.“ ™
    DIE ARAB. ROTZNASE (41) KANZELT MERZ (64) AB
    Sawsan Chebli @SawsanChebli 27. Feb.:
    „Herr Merz, hören Sie auf, die AfD zu verharmlosen, ihren Sprech zu kopieren. Haben Parteikollegen getan, sind gescheitert. Haben Sie sich einmal in die Lage der Eltern der Opfer von Hanau versetzt, sich gefragt, was sie fühlen, wenn sie lesen, was Sie hier von sich geben?“

    +++

    KLORAN
    5,50 Erstreben sie etwa das Richten nach der Dschahiliya(Heidentum)?!
    Und wer ist besser im Richten als Al-Lah?
    4,105 Wir haben dir das Buch (den Koran) mit der Wahrheit herabgesandt, damit du nach Allahs Vorschriften, die dir offenbart worden sind, unter den Menschen Urteile fällst.

  122. VivaEspaña 27. Februar 2020 at 22:0

    In Jogginghose: ich fasse es nicht.

    Kennt Tim K das Lagerfeld-Zitat nicht?
    Oder erhoffte er sich mit dieser Bekleidung Milde vom Gericht?
    __________________________________________________________

    Ich denke mal er wollte mit diesem Style dem Gericht, vor das er gezerrt wurde, seine Wertschätzung zeigen. Außerdem mußte er ja extra anreisen und da will man es schon bequem bei stundenlanger Fahrt…

  123. @ bona fide 28. Februar 2020 at 11:02
    der Steinmeier hat sich das Früchtchen an Land gezogen. Das ist heute en vogue bei den Altparteien, dass man sich eine Muslima….
    ——————–
    Was bitte ist eine „Muslima“??
    Durio zibethinus?

  124. Nachdenklicher 28. Februar 2020 at 17:34
    VivaEspaña 27. Februar 2020 at 22:0

    In Jogginghose: ich fasse es nicht.

    Kennt Tim K das Lagerfeld-Zitat nicht?
    Oder erhoffte er sich mit dieser Bekleidung Milde vom Gericht?

    * * * * *

    Schaute beim Anblick des Gewinners auch etwas konsterniert.
    Aber man bedenke: Von C&A passt ihm nichts von der Stange –
    und ein Maßanzug kostet inzwischen ein kleines Vermögen!

  125. Als ich die arabische Schönheit bei einer Pressekonferenz zum ersten mal hörte(!)
    war mir klar, dass die SPD den Weg in die Bedeutungslosigkeit begonnen hatte.
    Vor allem stellte ich mir die Frage: Nach welchen Kriterien wird hier in diesem unserem Lande eine Pressesprecherin(?) gewählt? Welche Qualifikation muss eine Person in dieser Stellung nachweisen?
    Inzwischen wissen wir, dass Margaret Astor und Rolex einen nicht unerheblich Anteil dabei hat.

  126. Chäbli ist völlig lernresistent, bockig und stur wie ein beleidigtes Leberwürstchen und tritt jetzt nach, anstatt ENDLICH EINMAL IN SICH ZU GEHEN und innezuhalten!
    Vielleicht einmal nachzudenken, warum sie so „beliebt“ ist in der Bevölkerung außerhalb ihrer Blase, bestehend aus Sozen, Islamisten, Promis, Uhrenhändlern & Schmuckverkäufern der Luxusklasse!
    Die „Islamische Sprechpuppe“, die man laut Gerichtsbeschluss so nennen darf ( Das muss jetzt 100.000fach immer und immer wiederholt werden, so lange die linke Brut das mit Herrn Höcke wiederholt) , will also das Gerichtsurteil NICHT akzeptieren und weiter klagen!
    Nun wird schon skandalisiert von ihr und ihren Sozen-Genossen, dass vor dem Gericht „Deutschland!“ skandiert wurde, ach herjeh, welch ein Kapitalverbrechen! Sowie dass in Deutschland, das Land das die schäbige doch angeblich (?) liebt, sogar…. DEUTSCHLAND-Fahnen geschwenkt wurden! Oh nein, wie schlimm: Deutschland Fahnen in Deutschland, das geht ja mal gar nicht! ( Stellt Euch vor Italien-Fahen in Italien oder USA-Fahnen in den USA oder noch schlimmer Thailand-Fahnen in Thailand!!!) Ein weiteres UNVERZEIHLICHES Verbrechen, das sofort RÜCKGÄNGIG gemacht werden muss.
    ( Bin mir sicher, bei dem nächsten Verfahren gegen irgendeinen Blogger, Youtuber oder Journalisten aus ‚unserem‘ patriotischen Lager, werden die wahren Hetzer und Hasser, also Chebli, Dunja HalliGalli, Taz sowie Eskia und Walter, Linke & SED ihre gewalttätigen Antifa-Schlägerhorden in Mannschaftsstärke antreten lassen, damit so etwas nicht noch einmal vorkommt!!!)

  127. Frau Chebli gehört zu jenen Marionetten (anderes Wort: Sprechpuppen) des Altparteienregimes und darüber hinaus der Islamverbände, die sich als Vertreter von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit verkaufen, in Wahrheit aber die Riege der Volksverhetzer bilden, die gegen einen – von ihnen als solchen ausgemachten – Feind vorgehen, der ihren Bestrebungen, diese Republik endgültig in eine Diktatur zu verwandeln, im Wege steht. Tim Kellner ist daher nicht nur der juristische, sondern vor allem auch der ethische und moralische Gewinner des Tages. Mit ihm gewonnen hat somit auch die Demokratie.

    Sawsan Chebli gehört (auch als Islamfunktionärin, die die SPD lediglich für ihre Zwecke unterwandert haben dürfte) nicht zu denen, die das Feuer löschen, das man in unserem Lande erst entfacht, dann der AfD und einschlägigen Oppositionellen in die Schuhe geschoben hat. Sie gehört aus meiner Sicht – gewiß nicht nur aus dieser – eindeutig zu den Brandstiftern, die die Spaltung der Gesellschaft durch Polarisierung immer mehr vorantreiben – wie ich unterstelle, wissentlich und daher mit Vorsatz.

    Es wird zeit, diesen Herrschaften die selbstangemaßte Deutungshoheit nicht mehr nur streitig zu machen. Es muß Schluß sein damit, daß solche Leute sich hinter ihren pseudo-demokratischen Sprechblasen verstecken können, um die Leute „hinter die Fichte“ zu führen und gegen Demokraten vorgehen zu können.

  128. @ AlterSchwabe 28. Februar 2020 at 19:04

    Genau, das dachte ich auch, Kellner passe nicht
    in anständige Klamotten. Immerhin verzichtete
    er auf martialisches Schwarz u. kam in Neutralgrau.

    Es gibt zwar nicht mehr viele deutsche Maßschneidereien,
    aber er sollte sich wenigstens einen dunkelblauen
    Blazer aus Cool-Wool schneidern lassen. Durch den Stoff

    könnte er ihn an warmen, durch die Farbe auch an
    kalten Tagen tragen, wenn er vor Gericht müßte. Den
    hätte er fürs ganze Leben. Combination mit schwarzen,
    grauen, nacht- oder hellblauen Jeans; nur mit den
    klassisch indigoblauen könnte er sich beißen. Dazu

    paßten Jogginschuhe, aber keine roten. Bei
    Tims Breite wäre vielleicht sogar ein Zweireiher
    sinnvoll. Je nach Temperatur weißes Rundhalsshirt
    oder silbergrauer Rolli darunter.

    Und immer beim Aufstehen den mittleren Knopf
    schließen, besonders vor Gericht oder vor Frauen.
    Angeber Ramelow, der gerne Hugo Boss trägt,
    macht es hier falsch:
    https://www.watson.de/imgdb/7d04/Qx,A,0,0,3504,2336,1460,973,584,389/3036824279912559
    Das kommt davon, daß dem Ex-Gewerkschafter
    solche Klamotten eigentl. fremd sind, sondern
    seine 3. Frau, die Italienerin Germana Alberti
    vom Hofe aus Parma, Klamotten u. Frisur
    aufnötige, wie man online informiert wird.

  129. Belltower.News (Untertitel: Netz für digitale Zivilgesellschaft) ist ein journalistisches Internetportal der Amadeu Antonio Stiftung. Es wurde 2007 von der Wochenzeitung Die Zeit gegründet. Bis zum 3. April 2017 war es unter dem Namen Netz gegen Nazis bekannt…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Belltower.News

    YouTube rechtsaußen
    Angeklagter freigesprochen, seine Fans pöbeln vor dem Gerichtsgebäude

    Am Mittag des 27.02.2012 spielen sich vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten ++absurde Szenen ab. Der Grund? Tim Kellner, ein YouTuber, der vor allem bei ++rassistischen Verschwörungstheoretiker*innen beliebt ist, sitzt auf der Anklagebank. Er hatte die SPD-Politikerin Sawsan Chebli in einem Video als „Quotenmigrantin der SPD“ und „islamische Sprechpuppe“ bezeichnet.

    Kellner (Belltower berichtete bereits letztes Jahr über ihn) hatte über seine Social-Media-Kanäle dazu aufgerufen, ihn mit einem „Meer aus Schwarz-Rot-Gold“ zu unterstützen. Den Prozess stellt er als „Kampf“ zwischen „Team Deutschland und Team Orient“ dar, indem er die „Spielführerbinde“ trage – so viel zu dem plumpen Rassismus, mit dem er seine Zielgruppe bedient.

    Diejenigen, die am Donnerstag den Eingang des Gerichtsgebäudes ++belagern, meinen, dort die Meinungsfreiheit zu verteidigen und der vermeintlichen politischen und justiziellen Kampagne gegen „Deutsche“ entgegenzutreten. Etwa 150 von ihnen sind erschienen. Einige tragen Deutschland-Fahnen, andere gehören offensichtlich zu den „Gelben Westen Berlin“ oder sind in ++AfD-Merchandise gekleidet.

    Es fällt schwer, beim Anblick dieser Menschenansammlung nicht an „Pegida“ zu denken. Auch inhaltlich scheinen Kellners Fans der rechtsradikalen Bewegung nicht allzu fern zu sein… Kellner selbst allerdings ++ignoriert seine “Fans”, er lässt sich nicht vor der ++grölenden Menge blicken…
    https://www.belltower.news/youtube-rechtsaussen-angeklagter-freigesprochen-seine-fans-poebeln-vor-dem-gerichtsgebaeude-96477/

  130. https://www.stern.de/politik/deutschland/sawsan-chebli—wir-haben-verlernt–andere-meinungen-zu-ertragen–8568562.html
    Der ordinäre Raffzahn kommt direkt aus der Gosse:
    echauffiert sich auf Twitter über

    „Perverse, vulgäre und sexistische Sprache
    ist für die #WerteUnion Bürgerlichkeit.“,

    aber sagt alle naselang „Scheiße“ u. soll
    fluchen, wie ein Türke, pardon Araber.
    DETAILS HIER:
    Maria-Bernhardine 28. Februar 2020 at 12:11

    Vermutl. deshalb nahm Steinmeier dieses
    dämliche aufgetackelte freche Luder
    nicht mit ins Schloß Bellevue.
    https://twitter.com/sawsanchebli/status/873668586769756160

  131. Tim Kellners Video zum erfolgreichen
    Prozeß vorgestern in Berlin-Tiergarten
    https://www.youtube.com/watch?v=J4X-XBYyJ4I&feature=emb_rel_end
    (DAUER KNAPP 14 Min.)
    #timk #timkellner #deutschland
    SPEZIAL – SIEG über Sawsan Chebli!
    209.783 Aufrufe 28.02.2020

    Raffzahn Chebli möchte eigentlich Schmerzensgeld
    herausschinden, da er(der Raffzahn) sich nicht mehr
    auf die Straße traue, ohne befürchten zu müssen von
    Kellner-Fans attackiert zu werden. Leidet er etwa
    unter Paranoia, wie der geisteskranke Massenmörder
    Tobias Rathjen von Hanau? Braucht der Raffzahn
    noch eine Rolex oder noch eine Cartier? Od. noch
    eine weitere Luxushandtasche zu den vielen, die er
    schon hat? Ein neues Designerkleid oder noch mehr
    Zigeuner´scher Goldschmuck? Oder zwei Eimer
    Theaterschminke u. Botox? Oder noch ein paar
    sündhaft teure Schuhe? Od. eine Luxusbabyausstattung?
    Geizen denn Gatte Dr. Maaroufs Freunde, die Saudis,
    neuerdings?

    +++++++++++++++++++++++

    Kellners Trainingsanzug scheint blaugrau od. graublau
    od. taubenblau zu sein. Nicht sein ideales Blau. Er sollte
    vermutl. Marineblau tragen, nicht zu verwechseln mit
    Preußisch Blau. Königsblau ginge auch.

    +++++++++++++++++++++++++++

    Ex-DDR-Buntes-Blatt:
    Beleidigungs-Prozess ++Chebli-Hasser siegt vor Gericht
    27.02.20, 19:50 Uhr | Von BK

    Der Ex-Polizist und Youtuber kam im Jogginganzug und
    wurde von rund 80(Nach unten frisiert?) Anhängern begleitet…
    Lautstark marschierte die Truppe zum Gebäude – Fahnen schwenkend…
    Ein Strafbefehl war K. zunächst ins Haus geflattert – über
    1500 Euro wegen Beleidigung…
    Ein Ex-Polizist, der jetzt als ++konservativ-bürgerlicher Buchautor
    und Betreiber einer Nachrichtenplattform aktiv ist.

    „Interessiert mich, ihr Vater hat elf Kinder in die Welt gesetzt …“
    (Anm.: 13 Kinder, Raffzahn ist das Zweitjüngste! Vater Mohammed
    starb im Sept. 2017. Sausans Lieblingsbruder war Imam in Schweden.

    Er starb Sept. 2018; hier twittert ihr Schwager Houssam Maarouf
    Beileid; er hat auch Connections zu den Scheichs. +https://twitter.com/sawsanchebli/status/1043801182773366789?lang=de)

    Sawsan Chebli teilte mit: „Das Urteil ist ein bitterer Tag, eine bittere Nachricht für alle, die sich tagtäglich für unsere Demokratie stark machen. Wenn diese +++Hater denken, dass sie mich jetzt zum Schweigen bringen, irren sie. Ich werde weiter meine Stimme laut erheben.“ HAT SIE DIESEN TWEED ETWA INZW. GELÖSCHT?
    https://www.berliner-kurier.de/kriminalitaet/chebli-hasser-siegt-in-berlin-vor-gericht-li.77107

    Sawsan Chebli @SawsanChebli 27. Feb.
    Das Urteil ist bitter für mich und alle, die sich für unsere Demokratie stark machen. Lasst Euch nicht einschüchtern, zeigt Rassisten bitte weiter an. Lasst uns nicht in Ohnmacht verfallen, sondern dafür kämpfen, dass Deutschland ein freies, offenes und vielfältiges Land bleibt.
    +https://twitter.com/SawsanChebli

  132. Die Schäbli beklagt sich über die Zustände in Deutschland? Dazu folgendes: im shithole „Palestina“ hätte sie als Tochter des Clans nicht mal das Schwarze unter den Fingernägeln an Rechten. In Schland darf sie sich austoben und mit 41 ihr erstes Balg bekommen. I ihrer arabischen Heymat hätte sie schon ungewolle 10 Stück davon. Mindestens die Hälfte der Brut wäre schon bei der 72jährigen Jungfrau im „Paradies“durch eigene Sprengstoffwesten, die andee Hälfte durch aufmerksame israelische Sicherheitskräfte im Knast in Tel Aviv! Auf den Knien hocjgedient mit Rolex am Arm und gegen die Einheimischen hetzen? Glaub nicht, dass sowas in Israel funktionieten würde. Hier wie dort(Palestina) jedenfalls wäre ihr Lebensunterhalt von der öffentlichen Hand gewährleistet. In Schland erhält das Luder Dienstbezüge und in Gaza die bekannte Mehrtürer-Rente der UNWRA. Auch diese wird freudig vom Deutschen Steuerzahler aufgebracht. Letzteres sorgt allerdings in Schland kaum dafür, dass der Steuerzahler aufgebracht wäre. Es scheint ihm fast schei$$egal zu sein. Was ich vom Scjäbli-Clan halte? Abstand, maximalen Abstand! Vor allem von den Brüdern, diesen sprenggläubigen Uhrensöhnen.
    H.R
    @Tim Kellner: Danke!

  133. Schwerer Angriff auf die Demokratie! Deutsche! Tim Kellner will der in der SPD organisierten deutschen Arbeiterschaft die Rolex- und Koptuchgeschwader wegnehmen

    Satire Ende

    Danke dafür Tim!!!

  134. @ Zallaqa 29. Februar 2020 at 07:01

    Raffzahn Chebli von der Umverteilerpartei SPD:
    Umverteilen von unten nach oben zu den
    Parteibonzen. Raffzahn bekommt Steuergeld,
    predigt über soziale Gerechtigkeit, ist mit
    Klunker u. Designerklamotten behangen
    für zehntausende Euro; trägt als Staatssekretärin
    dicke Theatermaske – jedes politische Wort aus
    dem grellrot geschminkten Mund wirkt obszön.

    Die schrille Orientalin kennt keine abendländischen
    Benimm- u. Stilregeln, sonst wüßte sie, daß in seriösen
    Berufen Kleidung u. Make-up dezent zu sein haben
    u. Frauen in der Öffentlichkeit nicht fluchen. Nichtmal
    im halbseidenen Begleitservice hätte sie genug Freier,
    pardon Kunden, weil sie sich in gehobenem Ambiente
    nicht benehmen könnte u. zu schöngeistigen Themen
    unfähig wäre.

    Ihr Anekdötchen, daß sie so arm gewesen wären, daher
    auf dem Boden hätten leben müssen, hat nichts mit
    Armut zu tun, sondern mit orientalischen Gepflogenheiten:
    https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/toene-texte-bilder/Ramadan100~_v-gseagaleriexl.jpg
    Zum „Iftar“ ist der Tisch reichlich gedeckt. Wobei man
    Tisch nicht sagen kann, denn zum Essen sitzt man auf
    dem Boden:
    https://pfaffenhofen-today.de/18131-iftar04072015

Comments are closed.