Die Spitalkirche Hl. Geist in Kulmbach.

Von LUPO | Sie nennen sich Christen und wollten am Valentinstag verliebte Paare segnen. Aber für den Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke empfinden die Veranstalter von der katholischen und evangelischen Kirche in Kulmbach im oberfränkischen Landkreis keine Nächstenliebe. Der ökumenische Gottesdienst in der Spitalkirche wurde abgesagt und verschoben, weil Höcke am 14. Februar 100 Meter weiter in der Stadthalle auftritt.

„Ich aber sage Euch: Liebet Eure Feinde“, sagt Jesus in Matthaeus 5:44. Das gilt offensichtlich nicht für Höcke, der bekanntlich „Nazi“ und „Faschist“ ist, wie die Medien-Propaganda ständig in christliche Hirne hämmert.

Auch Pastor Ulrich Winkler von der evangelischen Petrikirchengemeinde hat ein klares Feindbild: „Wir hatten für den Valentinstag einen Segnungsgottesdienst in der Spitalkirche für alle Paare angesetzt, zu dem wir am Abend Paare einladen wollten, um ihre Liebe und Treue zueinander zu festigen und auch dankbar zu sein, dass man sich gefunden hat – ein sehr persönlicher Rahmen für den Gottesdienst. Dann haben wir aber vor Kurzem gehört, dass in 100 Meter Entfernung in der Stadthalle eine Wahlkampfveranstaltung der AfD sein wird, zu der auch Björn Höcke als Redner eingeladen ist. Daraufhin haben wir uns entschlossen, dass wir unseren Gottesdienst verschieben“, sagte er zum Kölner Domradio.

Der Pfarrer befürchtet Unheil durch Gegendemonstranten von „Kulmbach ist bunt“. „Wir müssen damit rechnen, dass manche Leute, die zu unserem Gottesdienst gekommen wären, vielleicht lieber auf die Gegendemonstrationen gehen.“

Sollte man nicht ein Zeichen der Liebe setzen? „Wir wollen, dass die Leute zu uns kommen, und die müssten sich zerreißen“.

Pastor Winkler offenbar auch. Denn er wird voraussichtlich selbst gegen Höcke demonstrieren. Während dieser aus Anlass der Kommunalwahl spricht und einen Kandidaten der AfD zur Oberbürgermeisterwahl unterstützt,  lässt der Geistliche die Glocken läuten. Die Hassbotschaft von CSU-Ministerpräsident Markus Söder gegen die AfD anlässlich der Ramelow-Abwahl zeigt eben ihre Wirkung bis in die tiefste Provinz.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

92 KOMMENTARE

  1. Brav!

    Ein tapferer Mann, der weiß, was er tut. Vielleicht kennt er sogar Papst Calixt den dritten und das Mittagsläuten

  2. Gerade diese Leute, Suchen sich Kinder für ihr Vergnügen, Pädophile Bande.
    Eine Gute Kirche, denen ist es egal was ich Wähle oder wem ich Wähle.
    Bei Katholiken oder Evangelisch, die sind nur hinter dein Geld her.
    Was hat eine Frau mal Gesagt. Die Mafia kann von unseren Kirchen Lernen.
    Und das Stimmt 100%
    Schau dir diese Leute an Vollgefressen und Ekelhaft.

  3. Lpgen, ausbeuten, Kinder lieben…
    Die Kirchen haben bisher nur eines geändert:
    Ketzer werden erst einmal nicht mehr lebendig verbrannt.
    Aber die Lebensgrundlagen nimmt man ihnen immer noch gerne weg.

  4. Ihr trefft die Pharisäer wie Jesus die im Tempel zu Jerusalem nur am Geldbeutel.
    Todsicher wirkt das nachhaltig. Dann werden wir nie wieder so vollgefressene wie den Marx ( der Karl wendet sich mit Schaudern ) erleben müssen. Französische Preister sind durch die Bank schlank.
    Sie leben eben von den kärglichen Spenden ihrer Schäfchen.

  5. .

    Betrifft: Pellets in den Rost werfen

    .

    1.) Vor 80 Jahren wären Tüpen wie Pfarrer Winkler dabei gewesen. Systemlinge.

    .

  6. Jeder Demonstrant,jede Aktion,gegen Herrn Höcke,
    adelt ihn mehr,als das was er ist,
    ein aufrechter Deutscher,der sein Vaterland liebt,
    die Sitten und Gebräuche hochhalten will,und der
    glorreichen Geschichte,der Dichter,Denker und Erfinder,
    des Deutschen Volkes,gedenkt.
    Aber diese Worte sind ja heute Nazi Speech,sie werden,
    allerdings dazu gemacht,um genau solche Worte,
    unterdrücken zu können!

  7. Da verwandeln sich also unsere Geistlichen mal wieder in Zeitgeistliche. Das war schon immer so, bei Kaiser Wilhelm II., im 3. Reich, in der DDR, und jetzt also hier und heute. Sowas also kommt dabei heraus, wenn sich Leute in die Politik einmischen, die davon keine Ahnung haben. Ich glaube, das nennt man dann Opportunismus. Armer Herr Höcke? Armer Herr Jesus! Wenn der wüsste, was seine Schäfchen so alles treiben!

  8. Heute auf TAZ.de:

    „Ein Schurke, der die Welt beherrschen wollte, aber nach kurzer Zeit scheiterte: der Möchtegern-Ministerpräsident Thomas „Skinhead“ Kemmerich.“

    Schurke, Skinhead… sagt genau die Postille, auf der letzte Woche noch „Hate Speech“ angeprangert wurde. Glückwunsch.

  9. AfD wirkt – mal auf die eine, mal auf die andere Art.
    Erst bringt man alle Altparteien in Wallung und sogar die Union der „Göttlichen“ auf den Weg in die Selbstauflösung, und dann bringt man sogar Pfaffen zum Schweigen.
    Bitte weiter so.
    Wir freuen uns auf den nächsten Montag, wenn wir in Dresden Höcke live erleben dürfen.
    Die Polizei wird dann wieder Überstunden anhäufen, aber dafür dürfen die Polizisten sich bei Merkel und ihrer Schlägertruppe “ Die Faschisten“ unter dem irreführenden Pseudonym „ANTIFA“ bedanken.

  10. UND SASCHA LOBO RUFT ZU MOBBING GEGENÜBER DER AFD AUF:

    Umgang mit Faschisten und ihren Wählern

    Ein Lob der Ausgrenzung

    Eine Kolumne von Sascha Lobo
    Die Zivilgesellschaft hat ein effektives Mittel gegen das Erstarken des Rechtsextremismus, meint unser Kolumnist: Ausgrenzung. Damit sie aber wirkt, braucht es Konservative und Wirtschaftsliberale.

    Mehr:
    https://www.spiegel.de/netzwelt/faschisten-und-ihre-waehler-lob-der-ausgrenzung-kolumne-a-f920a74b-944b-4716-b1b9-9d5ece2c8254

  11. Schon in der Bibel steht: Viele werden kommen in meinem Namen und euch verführen.
    Wer die Lehre Christ kennt weiß, dass sich Jesus immer für Versöhnung eingesetzt hat und nicht für Hass und Ausgrenzung. Unsere beiden Amtskirchen stigmatisieren Menschen, nur weil sie ein konservative Meinung haben.

  12. „Segnungsgottesdienst für verliebte Paare!“
    Was für ein Stuss.
    Da wären vermutlich NULL aufgetaucht,
    ausser einer Conchita, einem Detlef und einem Mohammed.

  13. Kirchen, immer stramm am Busen des jeweiligen Zeitgeistes. Gerade die evangelische Kirche. Sie war z.B. sowohl im 3. Reich als auch in der DDR stramm kuschelig am Busen der Totalitären und hat ihre zweifelnden Schäfchen verraten und verkauft. (siehe Merkel-Elternhaus).

    Was immer außer Acht gelassen wird: Bestimmte Institutionen in Deutschland, darunter die Kirchen, Gewerkschaften, viele noch immer aktive Parteifunktionäre der SED, blicken nicht auf 12, nicht auf 40 Jahre totalitäre Diktatur zurück, sondern auf komfortable 52: Die SBZ flutschte von der einen nahtlos in die andere. Die Spielregeln blieben gleich: Totalitär.

    Die Achse hat da was Erhellendes der SED 1948 ausgegraben:

    https://www.achgut/artikel/wahlwerbung_um_nazi_stimmen_in_thueringen

  14. „Wir hatten für den Valentinstag einen Segnungsgottesdienst in der Spitalkirche für alle Paare angesetzt…“

    Die stramm Marketing-orientierte Kirche hat also keinerlei Berührungsängste mit dem importierten Valentinstag-Hysteriegebrumm. Gibt es demnächst Halloween-Specials im Gottesdienst? Sommerschlußverkaufs-Gottesdienste? Nordic-Walking-Sondersegnungen für die Lidl-Aktionswoche „Outdoor“?

    Mit Gebimmel gegen alle, die man als Konkurrent nicht mag? Im letzten Fall z.B. gegen Aldi? Oder, aktueller Zeitgeist der Kirchen, gar Bimmeln gegen Christen, weil es sie immer noch gibt?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article204331096/Verfolgung-Das-Jahr-2019-ist-eines-der-blutigsten-fuer-die-Christen.html

  15. ein Mitläufer , wie viele. — Er möchte nicht , dass die Links-Truppen seine Kirche zertrümmern. —

  16. Auch Pastor Ulrich Winkler von der evangelischen Petrikirchengemeinde hat ein

    e Kontaktadresse mit Bild: http://www.zum-heiligen-geist.de/kirchengemeinde-rothenburg/kontakte/index.html

    Winkler: Es wird ein Zeichen geben, insofern dass diese Gegenveranstaltung stattfinden wird. Auch Kirchenvertreter werden dort hingehen. Ich habe vor, in irgendeiner Weise dabeizusein, aber ich muss das jetzt noch offenhalten. Ansonsten ist von 19:33 bis 19:45 Uhr ein Glockenläuten geplant, bei dem wir an den Zweiten Weltkrieg und den Frieden gedenken und zum Friedensgebet einladen.

    https://www.domradio.de/themen/kirche-und-politik/2020-02-11/kein-segen-fuer-kulmbacher-verliebte-am-valentinstag-segnungsgottesdienst-wegen-hoecke-auftritt

    Wie krank sind diese Leute ❓

  17. Thomas_Paine 12. Februar 2020 at 17:27

    UND SASCHA LOBO RUFT ZU MOBBING GEGENÜBER DER AFD AUF:

    Umgang mit Faschisten und ihren Wählern
    Ein Lob der Ausgrenzung
    Eine Kolumne von Sascha Lobo
    Die Zivilgesellschaft hat ein effektives Mittel gegen das Erstarken des Rechtsextremismus, meint unser Kolumnist: Ausgrenzung. Damit sie aber wirkt, braucht es Konservative und Wirtschaftsliberale.
    ——————————————————————————————-

    Bitte keine Spiegel Links posten. Mit jedem Klick verdient dieses Relotius-Blatt Geld.

  18. Mein Chef hatte mir gestern wieder faschistische Züge unterstellt.
    Er nannte Höcke in der Pause einen Faschisten.
    Ich fragte nach dem Grund seiner Einschätzung.
    Es kahm aber nichts, ausser 😀 das ich auch faschistische Züge
    hätte. Und das er mir das zwischen Tür und Angel nicht erklären könne,
    Er aber ganz sicher Argumente hätte. Nun, ich habe ihn am Samstag
    nach seinem Gottesdienst auf einen Kaffee eingeladen, dort könne
    er mir das dann in Kuhe erklären. (sein sohn hüpfte bei
    „wir sind mehr“ in Chemnitz oder auch Gauland 🙂
    Er sagte zu, weil er dachte ich zieh das nicht durch.
    Ich habe mein Kündigungsschreiben schon fertig.
    Ich würde gerne noch den Faschospiess umkehren, bin aber kein Curio
    und innerlich meisst auf 180.

  19. Semi-OT

    Politik aus dem Scheißhaus, war wohl Griff ins Klo. Dank Höcke:

    KLO-DEAL

    Update um 13.08 Uhr: Im Thüringer Wahl-Eklat sind nun offenbar erneut Details einer brisanten Hinterzimmer-Absprache ans Licht gekommen. Schon länger wurde spekuliert, warum Linken-Chef Bodo Ramelow überhaupt zur Ministerpräsidentenwahl antrat, ohne auf eine Mehrheit im Landtag setzen zu können. Denn als geschäftsführender Ministerpräsident hatte der Politiker keinen zeitlichen Druck. Er hätte weiter regieren und währenddessen für eine Mehrheit verhandeln können.
    .
    Doch ein Facebook-Kommentar von Ramelow scheint nun die Strategie zu verraten, von der sich der Linken-Politiker seine Wiederwahl erhoffte. Seine nächste Amtszeit wollte der 63-Jährige offenbar mit einem Klo-Deal sichern, schreibt Bild.de. Anscheinend soll es eine Absprache mit dem Thüringer CDU-Chef Mike Mohring gegeben haben, wonach zum entscheidenden Zeitpunkt bei der Wahl „4 Abgeordnete zur Toilette gehen… so war‘s durchdiskutiert.“ Inwiefern Ramelow das genutzt hätte? Im dritten Wahlgang braucht ein Kandidat keine absolute Mehrheit mehr, um gewählt zu werden. Wären also vier Abgeordnete der CDU auf die Toilette gegangen, hätten die Stimmen von Linken, SPD und Grünen, 44 an der Zahl, also ausgereicht, um Ramelow gegen die Stimmen aller anderen Fraktionen ins Amt zu wählen.
    .
    Ramelow verteidigt dieses geplante – aber offenbar fehlgeschlagene Manöver in seinem Facebook-Kommentar. „Außerdem habe ich den Toilettengang zu Althaus Regierungszeit praktiziert, als die CDU eine Stimme Mehrheit hatte“, plauderte er weiter aus dem Nähkästchen. Man nenne so etwas Pairing und dies sei nichts ungewöhnliches. Thüringens CDU-Chef Mike Mohring hat sich bislang noch nicht öffentlich zu dem Vorfall geäußert.

    https://www.merkur.de/politik/thueringen-wahl-merkel-hoecke-ministerpraesident-kanzlerin-strafanzeige-cdu-afd-fdp-kemmerich-mohring-akk-zr-13533852.html

  20. Thomas_Paine 12. Februar 2020 at 17:27

    UND SASCHA LOBO RUFT ZU MOBBING GEGENÜBER DER AFD AUF:
    —————————–
    Kräht der Gockel auf dem Mist,
    ändert sich’s Wetter, oder es bleibt wie’s ist.

  21. Christus redete mit Ehebrecherinnen, Zöllnern, Huren und all den Anderen, die in der Gesellschaft nicht viel Ansehen hatten: Kinder waren für Christus der Schlüssel zum Reich Gottes und Aussätzigen galt sein ganzes Mitgefühl.

    Dieser Herr Winkler, der sein Christsein wohl aus dem „Kampf gegen rechts“ herleitet, verhält sich eher wie ein Pontius Pilatus.

    Pfui!

  22. Matrixx12 12. Februar 2020 at 17:59
    Thomas_Paine 12. Februar 2020 at 17:27

    UND SASCHA LOBO RUFT ZU MOBBING GEGENÜBER DER AFD AUF:(…)

    Witz (alter Netzfund):
    Sascha Lobo sitzt im Zug. Ihm gegenüber sitzt ein Mann und guckt und guckt.
    Fragt Lobo: Was guggen Sie denn so?
    Sagt der gegenüber: In meiner Jugend habe ich mal ein Huhn gef;ckt und jetzt überlege ich, ob Sie mein Sohn sein könnten.

  23. Vera Lengsfeld: Das Ende von Merkels Prätorianer Peter Altmaier

    Wir leben in stürmischen Zeiten. Die längst überfällige Merkeldämmerung erschüttert das politische Deutschland.

    Und ein kleiner historischer Nachtrag: Im demokratischen Preußen und dem demokratischen Berlin standen in der Weimarer Zeit SPD und Zentrum in Koalitionen gegen die Anti-Demokraten von NSDAP und KPD. Goebbels und Ulbricht, die beiden Berliner Parteiführer, bekämpften den demokratischen Staat und die demokratische Polizei in Berlin mehrmals gemeinsam.

    Das ist eine historische Lektion, die die momentane Truppe um Angela Merkel offenbar vollkommen vergessen oder verdrängt hat.

    https://vera-lengsfeld.de/2020/02/12/das-ende-von-merkels-praetorianer-peter-altmaier/

  24. Der Pastor Winkler könnte doch auch seine Valentinsegnung zeitlich vorziehen. Dann hätte man alles: Erst gesegnet werden, dann erst Autos anzünden und Randale machen. Der Tag wäre gerettet.

  25. ich lass mir doch nicht von so einer missgeburt erklären wo der hammer hängt.
    ……………………………
    Eine Kolumne von Sascha Lobo
    Die Zivilgesellschaft hat ein effektives Mittel gegen das Erstarken des Rechtsextremismus, meint unser Kolumnist: Ausgrenzung. Damit sie aber wirkt, braucht es Konservative und Wirtschaftsliberale

  26. Während dieser aus Anlass der Kommunalwahl spricht und einen Kandidaten der AfD zur Oberbürgermeisterwahl unterstützt, lässt der Geistliche die Glocken läuten.
    ————
    So stellen sich das die Pfarrer vor:

    Jubel und Freude in Wort und Klang

    Glockenläuten läßt die Besucher ruhig werden. Worte, Melodien und Licht breiten sich vom offenen Portal her bis zum 100 Meter entfernten Saal aus, wenn der Chor der AfD-Fans mit dem Kanon „Mache dich auf und werde Licht“ einzieht, Lichter in den Händen haltend. 🙂

    „Machet die Tore weit“, eine sechstimmige Motette von Andreas Hammerschmidt
    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.sulz-a-n-jubel-und-freude-in-wort-und-klang.11a48448-4d58-443e-bf5e-670fbd1032eb.html

  27. VivaEspaña 12. Februar 2020 at 17:41

    Wir wissen doch, dass die AfD an allesm schuld ist, auch wenn es heute regnet.

  28. Wird Zeit, daß das Glocken läuten wie jede andere Ruhestörung behandelt wird. Es gibt genug andere Kommunikationswege. Selbst die Neger im Busch haben es kapiert und trommeln nicht mehr.

  29. erich-m 12. Februar 2020 at 17:30
    Total-OT, aber da ichs vorhin las: Die/der/das Conchita Wurst spielt jetzt Konzerte unter dem Banner WURST (ohne Conchita)
    Der Traumtänzer ruft völlig realitätsfremd über 30€ für Tickets auf!!! (???)
    WER ZUM KUCKUCK GUCKT SICH SO EINE GRÜTZE AN?!?
    Ja, ja, ich weiß die Spinner von der LBT#QXR*& Community…

  30. Wäre auch das erste mal daß sich die Kirchen , gegen die Herrschenden und für das Volk einsetzten . Die friedliche Revolution 89 mal in Abstrichen ausgenommen .

  31. Neues aus der Irrenanstalt …

    Immer mehr Möntschen aus Deutschland bestatten ihre verstorbenen Haustiere

    Neulich trug auch ich wieder ’ne Schaufel Mücken zur Mülltonne

    Der Grabstein ist bestellt

  32. Mein Gott, ihr Heuchler, macht bitte so weiter, hetzt und hasst die AfD, um so staerker werden wir.

    Die deutschen Buerger wachen langsam auf.

    Merkel und all die sogenannten christlichen, sozialen, gruenen und linken Parteien, bitte, bitte, macht so weiter, grenzt aus und nennt alle normal denkenden Menschen Rechtsextremisten und Nazisten.

    Nur durch euren Hass kommen wir ans Ziel.

  33. VivaEspaña 12. Februar 2020 at 18:21
    zu VE at 18:03
    Semi-OT
    Politik aus dem Scheißhaus, war wohl Griff ins Klo. Dank Höcke:(…)
    ___________________________
    Da fällt mir nix mehr ein. Höchstens noch, daß man bei der Gelegenheit auch noch etwas Koks hochziehen kann. Soll ja die Denkfähigkeit steigern.

  34. „Streicht diesen Scheinheiligkeiten rigoros ihre Ablassgelder aus Steuermitteln!“ Nur so nimmt man ihnen die heuchlerische Genugtuung politischen Einfluss auf die Politik nehmen zu können…..!

  35. Friedolin 12. Februar 2020 at 18:28
    VivaEspaña 12. Februar 2020 at 18:21
    zu VE at 18:03
    Semi-OT
    Politik aus dem Scheißhaus, war wohl Griff ins Klo. Dank Höcke:(…)
    ___________________________
    Da fällt mir nix mehr ein. Höchstens noch, daß man bei der Gelegenheit auch noch etwas Koks hochziehen kann. Soll ja die Denkfähigkeit steigern.

    *****

    Lange wurde spekuliert: Warum trat Bodo Ramelow ohne zeitlichen Druck zur Wahl an, ohne eine eigene Mehrheit im Landtag zu haben?
    .
    Jetzt verrät Linken-Mann Ramelow selbst: Er wollte seine Wiederwahl mit einem KLO-DEAL mit Thüringens CDU-Chef Mike Mohring sichern!

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/thueringen-bodo-ramelow-plaudert-klo-deal-mit-cdu-chef-mike-mohring-aus-68753058,view=conversionToLogin.bild.html

    Kein Wunder. Bei der Chefin:
    https://s5.gifyu.com/images/Merkel_Peking_Open_Air_1.png

    ***https://www.mmnews.de/vermischtes/19009-kokain-im-bundestag-22-toiletten-positv

  36. Viper 12. Februar 2020 at 18:03

    Thomas_Paine 12. Februar 2020 at 17:27

    UND SASCHA LOBO RUFT ZU MOBBING GEGENÜBER DER AFD AUF:
    —————————–
    Kräht der Gockel auf dem Mist,
    ändert sich’s Wetter, oder es bleibt wie’s ist.

    Strafanzeige gegen Sascha Lobotomie muss rausgehen
    (Er ruft zur Begehung von Straftaten auf!)

    – Lobos Aufruf ist nichts anderes als ein strafrechtlich relevanter Aufruf zur politischen Verfolgung
    oppositionell eingestellter Bürger
    Ausgrenzung wegen der politischen Einstellung ist politische Verfolgung von Bürgern, da Nachteile wie Stigmatisierung und soziale wie wirtschaftliche Existenzvernichtung angedroht und konkludent realisiert werden.

    -Der Aufruf zu diskriminierendem Verhalten gegenüber Andersdenkenden, spricht daüber hinaus für den moralisch und sittlich verworfenen Charakter von Herrn Sascha Lobo)

    – Lobos Aufruf könnte auch im Hinblick auf die öffentliche Ordnung
    (Aufruf zur Störung des Zusammenlebens) und als Aufruf zur Verletzung von Grundrechten gewertet
    werden.


    Der Sascha der ist arbeitslos was macht er ohne Arbeit bloß.

    Sascha wir kommen!

  37. Vor bequemen Polit-Pfaffen, die nicht begriffen haben, dass Aufgabe von Kirchen auch gesellschaftliche Versöhnung ist, habe ich auch als Christ keinen Respekt.

  38. Was ich von der heutigen Amtskirche halte, habe ich mit meinem Kirchenaustritt schon deutlich gemacht.

    Was ich vom Faschings-Söder halte zeige ich am 15. März bei den Kommunalwahlen.

    Nie wieder eine verlogenen Kartellpartei – nur noch die neue Volkspartei AfD!

    Die AfD setzt sich für eine würdige Grundrente ohne Tricks für alle Bayern ein – Söder feiert Fasching, während alte Menschen im Müll nach Flaschen und Essen suchen.

  39. Beim lesen des Beitrags fragte ich mich wie hoch den das AFD Wahlergebnis in Kulmbach zuletzt war. Ich war jetzt aber zu faul, dies im Internet raus zu suchen und möchte PI-News vorschlagen ein aktuelles Wahlergebnis bei geeigneten Artikeln im Beitrag anzugeben.
    Ansonsten weiterhin viele Erfolg für PI-News. Ich lese es immer wieder, weil es in der Regel eine hohe Aktualität hat, auch wenn ich auch manchmal Form und Inhalt etwas kritische sehe.

  40. Die meisten Kirchenfunktionäre können froh sein, nicht im Mittelalter zu leben

    … sonst könnte es heiß werden …

  41. Seine Hochwürden fürchtet, seine Schafe hören Höcke lieber zu als ihm. Deshalb geht er einem Vergleich aus dem Weg.

  42. Thomas_Paine 12. Februar 2020 at 17:27

    UND SASCHA LOBO RUFT ZU MOBBING GEGENÜBER DER AFD AUF:

    Umgang mit Faschisten und ihren Wählern

    Ein Lob der Ausgrenzung

    Eine Kolumne von Sascha Lobo
    Die Zivilgesellschaft hat ein effektives Mittel gegen das Erstarken des Rechtsextremismus, meint unser Kolumnist: Ausgrenzung. Damit sie aber wirkt, braucht es Konservative und Wirtschaftsliberale.

    Mehr:
    https://www.spiegel.de/netzwelt/faschisten-und-ihre-waehler-lob-der-ausgrenzung-kolumne-a-f920a74b-944b-4716-b1b9-9d5ece2c8254

    Strafanzeige muss folgen!

    Aufruf zu Begehung von Straftaten hier: Aufruf zur politischen Verfolgung Andersdenkender!

    Vor Gericht sollte besonders berücksichtigt werden, dass Herr Lobo diesen Aufruf in einer Zeit tätigt in der allgemein und landläufig bekannt ist, dass das gesellschaftliche Klima sehr angespannt ist.

  43. Smile 12. Februar 2020 at 18:20
    erich-m 12. Februar 2020 at 17:30
    Total-OT, aber da ichs vorhin las: Die/der/das Conchita Wurst spielt jetzt Konzerte unter dem Banner WURST (ohne Conchita)
    —————————————-
    Ich habe vor ein paar Tagen über die Wurst eine Reportage auf ORF gesehen und hätte beinahe das Kotzen gekriegt.
    Der/Die/Das mach jetzt „Elektro-Pop“. Einfach furchbar.
    Danach will er Opern machen, Bühnenbild und Malerei, aber was genau weiss er auch noch nicht so genau.
    Das Ding ist am Ende, es weiss selber nicht mehr ob Weiblein oder Männlein.
    In meinen Ausgen stark Suizidal.

  44. StopMerkelregime 12. Februar 2020 at 17:57
    Vom Kriegsgebiet nach Deutschland

    65 Gotteskrieger des IS kehren von Syrien in die alte Heimat Berlin zurück: Sie verfügen über Kampferfahrung und islamistische Ideologie, berichten die „Rückkehr-Manager“ der Stadt.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/vom-kriegsgebiet-nach-deutschland-65-is-rueckkehrer-aus-syrien-in-berlin/25537390.html

    Die werden sich mit Geld verhausschweinen lassen.

    Wenn das System die gut füttert, sind die wie brave Hündchen, die mit dem Schwanz wedeln und um einen Leckerbissen betteln.

    Es ist bequemer vom Sozialgeld der Ungläubigen gut und gerne zu leben als für ein Hirngespinst wie Allalah ins Gras zu beißen.

  45. „Daraufhin haben wir uns entschlossen, dass wir unseren Gottesdienst verschieben“
    „Wir müssen damit rechnen, dass manche Leute, die zu unserem Gottesdienst gekommen wären, vielleicht lieber auf die Gegendemonstrationen gehen.“

    So ein Täuscher. In Wirklichkeit hat er Angst, daß es sich Paare überlegen und sie es viel interessanter und spannender fänden, sich den neuen Polit-Star Björn Höcke anzuhören.
    Dann würde sich der korrupte Pfaffe, der von unserem Steuergeld lebt, schön blamieren.

    Mit welchem Recht mißbraucht der übrigens die gesegneten Glocken der Kirche, die ihm Arbeitsplatz ist? Die Glocken sind nicht dazu da, seinem politischen Irrweg des menschenverachtenden Sozialismus zu frönen – dem er wie einem Götzen hinterherläuft und den er anbetet.
    Dieser Pflichtvergessene sollte sein Geld auf anständige Weise verdienen und Seelsorge betreiben. Stattdessen verhöhnt er Gott.

  46. Die Pfaffen dürfen ohnehin bald wieder die Pestglocken läuten. Wenn sie können, ohne Strom. 99% der Fettsäcke dürften auf elektrischen Antrieb umgestellt haben. Dann können sie während es bimmelt noch einen anderen Schwengel schütteln.

  47. OT

    Alles suppi Leute, entspannt euch !
    Der Focus hat heute einen Bericht unter dem Titel “ Zuwanderung entlastet Beitragszahler “ veröffentlicht.

    “ Entlastung um 8 Milliarden : Dank Migranten sind Krankenkassenbeiträge niedriger “

    Die Begründung ist u.a. , dass bei Migranten weniger Familienmitglieder mitversichert sind. Geht`s noch ?`

    Am Ende des Artikels dann das :
    “ Geflüchtete und Asylbewerber werden von den Daten übrigens nicht erfasst – für die Erhebung der TK besitzen sie allerdings auch keine Relevanz. Behandlungskosten für Asylbewerber werden den Kassen durch die entsprechenden Sozialämter wiedererstattet. Geflüchtete, die nach 18 Monaten noch ohne Job sind, fallen unter das Arbeitslosengeld II. Wie für jeden Empfänger beträgt die Pauschale zur Krankenversicherung 100 Euro und wird von Bund gestellt. Die Höhe der Pauschale wurde von Experten in der Vergangenheit immer wieder als zu niedrig kritisiert.

    Belastungen für die Krankenassen entstehen durch Flüchtlinge und Asylbewerber somit nicht.“

  48. Politik aus dem Scheißhaus. Es stinkt.

    Der Linken-Politiker schreibt auch davon, man nenne so ein Vorgehen „Pairing“, das sei „nichts Ungewöhnliches“. Allerdings ist Pairing eigentlich etwas anderes als der Deal, über den spekuliert wird. Beim Pairing enthält sich ein Abgeordneter eines Lagers der Stimme, wenn ein Kandidat des anderen Lagers krank oder anderweitig verhindert ist, um die Mehrheitsverhältnisse nicht zu verzerren. Der „Klo-Deal“, wenn er in der Form existiert hat, hätte jedoch das Ziel gehabt, die Mehrheitsverhältnisse zu verschieben.
    .
    Thüringen-Wahl im News-Ticker
    Mysteriöser Facebook-Post: Gab es einen „Klo-Deal“ zwischen Linke und CDU?

    https://www.focus.de/politik/deutschland/thueringen-wahl-im-news-ticker-cdu-im-bund-will-unabhaengigen-uebergangs-ministerpraesidenten_id_11629603.html

  49. Johannisbeersorbet 12. Februar 2020 at 18:50

    Es ist bequemer vom Sozialgeld der Ungläubigen gut und gerne zu leben als für ein Hirngespinst wie Allalah ins Gras zu beißen.
    ———-
    Bei mindestens der Hälfte wirst Du Dich leider täuschen. :mrgreen:

  50. accomplished 12. Februar 2020 at 18:10
    ich lass mir doch nicht von so einer missgeburt erklären wo der hammer hängt.
    ……………………………
    Eine Kolumne von Sascha Lobo
    Die Zivilgesellschaft hat ein effektives Mittel gegen das Erstarken des Rechtsextremismus, meint unser Kolumnist: Ausgrenzung. Damit sie aber wirkt, braucht es Konservative und Wirtschaftsliberale

    Schon aus hygienischen Gründen halte ich mich von bestimmten Leuten möglichst weit fern. Da müssen die mich gar nicht erst groß ausgrenzen.

  51. Nuernberger 12. Februar 2020 at 18:21; Ich war noch nie driben, aber ich hab ernste Zweifel, dass sich die Kirchen da fürs Volk eingesetzt gaben. Schliesslich stammten, Erika, Gauck, Lammert und noch etliche andere aus Pfarrersfamilien. Die sind aber bis heute überzeugte Kommunisten.

  52. In die Kirche geht eh keiner mehr.
    Habe heute auf BR-Klassik gehört, es liegt an der Musik.
    Keine Orgelmusik mehr, kein Johann Sebastian Bach mehr, keine Chöre mehr, nein etwas Neues muss her, Pan-Flöten und südamerikanisch-esoterische Fahrstuhlmusik sollen die Kirchen wieder füllen.
    An der Uni in Regensburg wurde extra ein Lehrstuhl für neue Kirchenmusik eingerichtet.

  53. Goldfischteich 12. Februar 2020 at 18:57
    Johannisbeersorbet 12. Februar 2020 at 18:50

    Es ist bequemer vom Sozialgeld der Ungläubigen gut und gerne zu leben als für ein Hirngespinst wie Allalah ins Gras zu beißen.
    ———-
    Bei mindestens der Hälfte wirst Du Dich leider täuschen. :mrgreen:

    Ich glaube schon daß die sich fast alle für ein „Hausschwein- und Hündchen“-Leben entschieden haben. Denn einfacher und leichter als in Buntland könnten „entschlossene Kämpfer“ doch nirgendwo aktiv werden.

    Allah mag ja schön und gut sein, aber wohlversorgt von den Ungläubigen lebt es sich besser und länger.

  54. erich-m 12. Februar 2020 at 19:11
    In die Kirche geht eh keiner mehr.
    Habe heute auf BR-Klassik gehört, es liegt an der Musik.
    Keine Orgelmusik mehr, kein Johann Sebastian Bach mehr, keine Chöre mehr, nein etwas Neues muss her, Pan-Flöten und südamerikanisch-esoterische Fahrstuhlmusik sollen die Kirchen wieder füllen.
    An der Uni in Regensburg wurde extra ein Lehrstuhl für neue Kirchenmusik eingerichtet.

    Vor über 50 Jahren im Geschichtsunterricht war ich entsetzt darüber, daß Napoleons Truppen Kirchen in Pferdeställe umfunktioniert haben. Heute muß ich sagen: die waren ihrer Zeit voraus und wußten genau was sie taten.

  55. Johannisbeersorbet 12. Februar 2020 at 19:18
    Vor über 50 Jahren im Geschichtsunterricht war ich entsetzt darüber, daß Napoleons Truppen Kirchen in Pferdeställe umfunktioniert haben. Heute muß ich sagen: die waren ihrer Zeit voraus und wußten genau was sie taten.
    —————————————-
    Tja, so ähnlich wird es wieder kommen.
    Die Kirchen sind leer und werden es auch bleiben.
    Die Pfaffen werden sie bald vermieten als Parkhäuser für e-Autos, e-Tretroller und e-bikes.

  56. Wetten, Pastor Winkler hat das
    AfD-Programm noch nie gelesen?

    Kirche | Sept. 2019 | 8 Bilder | Ev. Sippschaft Winkler & Raum
    Ein Ehepaar übernimmt zweite Pfarrstelle an Kulmbacher Petrikirche
    Die zweite Pfarrstelle an der Kulmbacher Petrikirche ist künftig
    doppelt besetzt: durch das Pfarrer-Ehepaar Katharina und Ulrich Winkler.

    Katharina und Ulrich Winkler haben vier Kinder. Die älteste Tochter Antonia studiert in Würzburg. Sohn Sebastian hat heuer sein Abitur gemacht und möchte jetzt ein Jahr Erfahrung im Berufsleben sammeln. Und die beiden kleineren Kinder, Paul und Charlotte, besuchen seit kurzem das Caspar-Vischer-Gymnasium.

    Pfarrer Ulrich Winkler will sich auf die Gemeindearbeit konzentrieren, seine Frau wird Religionsunterricht geben.
    „In jedem Kulmbacher Autokennzeichen“

    Die Vertrauensfrau der Petrigemeinde, Adrienne Dörnhöfer, machte die Gläubigen auf eine Besonderheit aufmerksam: „In jedem Kulmbacher Autokennzeichen stecken die Anfangsbuchstaben der beiden Vornamen. Uns hat die offene, freundliche Art sehr gut gefallen.“

    „Jetzt gilt es nur, die Herzen der Menschen zu gewinnen. Das ist die wichtigste Aufgabe“, sagte Landessynodalin Christina Flauder, die das Ehepaar Winkler auch im Namen der Stadt und des Landkreises begrüßte. „Es ist wichtig, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Das sei gerade in Zeiten, in denen viele sich vom Glauben abwenden, wichtig“, so Christina Flauder. Zum Amtsantritt überreichte sie Engel.

    „Das ist die größte volksmissionarische Aufgabe“, so Scheil. Der Unterricht helfe Pfarrern, immer wieder neu über Religion nachzudenken, immer wieder den eigenen Glauben zu überprüfen. Außerdem halte er jung.

    Katharina und Ulrich Winkler zeigten sich ganz bescheiden. „Wir bringen uns selbst mit“, erklärten sie. Sie möchten die Türen des Pfarrhauses öffnen und hoffen, schnell Kontakt zu den Gemeindegliedern zu finden.

    Katharina Winkler fühlte sich durch den Umzug ein bisschen an Abraham erinnert. „Wenn man neu an einen Ort kommt, muss sich alles erst einspielen“, sagte sie. „Wir erleben aktuell ein freudiges Staunen. Es gibt hier so viel Faszinierendes zu entdecken“, erklärte Ulrich Winkler.

    Die Umgebung sei reizvoll und erkundenswert, sagte der neue Pfarrer. Das Ehepaar radelt und wandert gerne. Außerdem gehören Fußball, Schwimmen, Genießen und Feiern zu den Hobbys der neuen Geistlichen…

    +++Außerdem spielte Christoph Raum, der Bruder der neuen Pfarrerin, auf der Orgel…
    https://www.infranken.de/regional/kulmbach/ein-ehepaar-uebernimmt-zweite-pfarrstelle-an-kulmbacher-petrikirche;art312,4464671

  57. StopMerkelregime 12.02. 17:57

    65 Gotteskrieger des IS kehren von Syrien in die alte Heimat Berlin zurück: Sie verfügen über Kampferfahrung…

    Diese ‚Gotteskrieger‘ waren im Kampfgebiet häufig nur dämliche Trottel, von Kampferfahrung oder Taktik keine Spur. Wenn ein Kumpel aus dem deutschen Nahost-Ghetto sich eine Kugel gefangen hat und aufgefahren ist zu Allah, brach sein überlebender ‚Kamerad‘ in verzweifeltes Heulen aus. Die alle waren meist noch zu blöde, selbst einfache Waffen nur halbwegs sinnvoll einzusetzen. Das einzige, was sie gut konnten, war hilflosen Opfern die Kehle durchzuschneiden.

  58. Die Kommunalwahlen, stehen in ganz Bayern an.
    Es geht nun in die heiße Phase und wie zu befürchten,
    wird die Hetze, der Hass und die Lügen immer größer
    und schmutziger !
    Gerade in einem „kostenlosen“ Wochenblatt gelesen, dass ohne
    zu Fragen, einen jeden Haushalt in den Briefkasten geworfen
    wird und wenn man nachfragt , nur durch die Werbung finanziert
    wird.
    Sonst lese ich dieses Drecksblatt nicht, aber wegen der Wahl von
    Bürgermeister und Stadtrat, habe ich mir das heute einmal angetan.
    SPD – und CSU Kandidaten natürlich in der größten Aufmachung.
    Sogenannte immer wieder neu hinzu gekommene Bürgerparteien, die
    die Aufgabe haben, wenn jemand die SPD oder CSU Kandidaten wirklich
    nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren kann, diese Stimme zu
    übernehmen. Wichtig ist, dass die Stimme nicht die AFD bekommt, denn
    die Propaganda gegen die AFD, kennt keine Grenzen mehr.
    In diesen sogenannten frei finanzierten Blatt, gibt es eine wöchentliche
    fränkische Kolumne, dessen Hauptfigur über die Thüringer
    Ministerpräsidenten-Wahl herzieht. Darin beschreibt Er die AFD als
    “ für die Demokratie nicht wählbare Rechte ! “ und nimmt eindeutig Partei für
    die Altparteien, ja sogar für die Kommunisten ein.
    Übrigens die Pharisäer von der SPD machen Ihre Werbung mit so kleinen
    SPD-Logo, dass man es mit der Lupe suchen muss. Wahrscheinlich gedacht,
    für ältere Menschen. Der Bürgermeister-Kandidat verzichtet ganz auf seine
    Volks-und Vaterlandsverräter Partei.
    Da können wir uns bis 15 März, noch auf viele Schweinereien gefasst machen !

  59. isabela1, 12.02.18:54

    „Behandlungskosten für Asylbewerber werden den Kassen durch die entsprechenden Sozialämter wiedererstattet. Geflüchtete, die nach 18 Monaten noch ohne Job sind, fallen unter das Arbeitslosengeld II. Wie für jeden Empfänger beträgt die Pauschale zur Krankenversicherung 100 Euro und wird von Bund gestellt.
    Belastungen für die Krankenassen entstehen durch Flüchtlinge und Asylbewerber somit nicht.

    Das erinnert mich stark an Francois Hollande, der auf den Einwand eines Journalisten, dass die geplanten 15000 Arbeitsplätze für Jugendliche und die Wiedereingliederungshilfen für die Älteren die Bürger teuer zu stehen kämen, „das kostet den Bürger nichts, das zahlt ja der Staat“.

  60. rasch65 12. Februar 2020 at 21:31

    Bei uns hier ist es genauso. In meinem Tagesschmierblatt wird fast jeden Tag Propaganda für irgendeine Altpartei gemacht. Und, wie Sie richtig schreiben tauchen neue Parteien auf als Ersatz für verdrossene CDU/CSU – und SPD-Wähler. Nicht dass die Bürger auf die Idee kommen, der AfD ihre Stimme zu geben.
    Einzig von der AfD habe ich noch keine Wahlpropaganda gelesen.

  61. isabela1 12. Februar 2020 at 18:54

    Ja klar, keinem Bürger wird was genommen. Die Milliarden für die Flüchtlinge zahlt ja der Staat.
    Ob`s beim Schlafmichel klingelt?

  62. HKS 12. Februar 2020 at 20:55
    StopMerkelregime 12.02. 17:57

    65 Gotteskrieger des IS kehren von Syrien in die alte Heimat Berlin zurück: Sie verfügen über Kampferfahrung…

    Diese ‚Gotteskrieger‘ waren im Kampfgebiet häufig nur dämliche Trottel, von Kampferfahrung oder Taktik keine Spur. Wenn ein Kumpel aus dem deutschen Nahost-Ghetto sich eine Kugel gefangen hat und aufgefahren ist zu Allah, brach sein überlebender ‚Kamerad‘ in verzweifeltes Heulen aus. Die alle waren meist noch zu blöde, selbst einfache Waffen nur halbwegs sinnvoll einzusetzen. Das einzige, was sie gut konnten, war hilflosen Opfern die Kehle durchzuschneiden.

    Exakt. Die können sich allenfalls im buntländer Sozialsystem einnisten, viele kleine „Kämpfer“ in die Welt setzen und als fette, satte Babos von ihren „Heldentaten“ im „Heiligen Krieg“ herumschwadronieren.

    Alles in allem arme Würstchen.

  63. ja, wer will noch groß in die Kirche,
    ich auf jedenfall nicht mehr freiwillig.
    Kein Gottesdienst, ohne daß irgendwie
    der AH untergebracht wird.
    Gehe hauptsächlich nur zu Beerdigungen.

    In einer ev. Trauerfeier ging es in der Predigt
    um den Psalm „der Herr ist mein Hirte“ weil das
    der Konfirmationsspruch des Verstorbenen
    war. Und in der halben Predigt ging es darum,
    daß die holländischen Juden diesen Psalm
    gesungen haben in der Gefangenschaft.

    Bei der nächsten kath. Trauerfeier ging es um
    das Gebet von Dietrich Bonhoeffer
    „Von guten Mächten wunderbar geborgen“
    Da ging es dann die halbe Zeit um den
    Widerstandskämpfer – obwohl er ev. war,
    haben in die Kath. als Vorbild auf Lager.

    Es kommt einfach keine Andacht und
    Spiritualität auf, es ist nicht möglich.
    Am Ende verlasse ich dann die Kirche total
    aufgewühlt und mit kaputten Nerven.

  64. Thomas_Paine 12. Februar 2020 at 17:27

    UND SASCHA LOBO RUFT ZU MOBBING GEGENÜBER DER AFD AUF:

    .
    Der affige,
    ach so eitle
    Irokäse ist ein
    A I. A steht hier
    übrigens für
    armer.
    .

  65. Die meisten offiziellen Kirchen haben nichts mit dem Christentum am Hut. Das sieht in den USA anders aus. Die glauben zum Teil noch wirklich an „Jesus“

    EKD und Bischofskonferenz sind Selbstbedienungsläden

  66. Die Amtskirchen der beiden D Konventionen muss man total abschreiben,
    haben sich total hinter dem M Kartell gestellt, unterstuetzen es ungefragt wo es geht,
    das Geschaeft ist zu eintraeglich, durch ihre altbekannten Hilfsorganisationen machen sie blendente Geschaefte mit dem Fluechtlingsgeschaeft, sie schwammen noch nie so in Finanzen, so soll es bleiben meinen sie und haben sich wahrscheinlich, wie so oft, total verrechnet. Denn die Zeit von M scheint sich schnell dem Ende zuzuneigen.

  67. Die Pfaffen waren schon immer Opportunisten, auch zu Udolfs Zeiten.
    Gute das wir schon laange keine Mitglieder in dem Verein sind !

  68. Der LOBO ist aber auch wirklich zu dämlich, um sich die Schuhe zuzubinden- Ausgrenzung?! Lächerlich- DEREN Problem ist ja gerade, daß Patrioten und AfD sich gar nicht integrieren WOLLEN in das proto-stalinistische neue D., daß das Altparteienkartell unter der GRÖKAZ anstrebt. Man kann nur jmd. ausgrenzen, der hereinwill- wer von sich aus gar nicht hereinwill… kann auch nicht ausgegrenzt werden. Na gut, Schwätzer wie LOBO haben es ja nicht so mit (deduktiver) Logik.

  69. Je lauter die Glocken läuten um so besser „GLOCKEN FÜR DIE AFD“, lasst sie läuten.

    Die Glocken läuten niemals gegen jemanden, das ist ein weitverbreiteter jahrhundertalter Irrtum bei vielen Geistlichen.
    Wenn sie es hier bzgl. AFD vergessen haben, um so besser 😉

  70. Das deutsche Volk bzw. das was noch von ihm übrig ist, muss noch erzogen werden. Wir müssen alle Anhänger der Antifa werden und lautstark auch mit Kirchengeläute gegen rechts demonstrieren, damit ja nicht der Verdacht entsteht, man könnte gar ein Rechter sein. Denn das könnte der Reputation, der Karriere und der Knete schaden. Das Volk ist natürlich nicht mündig genug, sich selbst ein Bild zu machen und einen eigenen Standort zu finden. Da müssen unbedingt auch die Kirchen wie schon so oft in der Geschichte den Geist Gottes und dessen Segen dazugeben. Sie haben ja keine anderen Sorgen und Aufträge. Das Christentum ist zwar schwach wie nie und weltweit werden Christen verfolgt und ermordet. Doch die Einnahmen aus Staat und Asylindustrie gleichen die Kirchenaustritte und Kirchensteuerverluste locker aus. Damit das so bleibt, muss man dringend die Mainstream-Politik unterstützen. Die Kirchen haben ja schon Übung darin. Vielleicht gibt es für die deutschlandweit gewonnene Publicity in der Brauereistadt auch noch Freibier dazu.

Comments are closed.