Von MARKUS GÄRTNER | Die meisten Corona-Fälle gibt es bislang in China, Südkorea, Italien und Japan. Die größte Nachlässigkeit gegenüber dem Virus scheint es dagegen bei uns zu geben, wenn man Insiderberichte von Beschäftigten im Gesundheitswesen liest.

Und wie ein Land mit wirtschaftlicher Lähmung aufgrund der Epidemie umgeht, das sehen wir jetzt in Hong Kong. Die South China Morning Post, führende englischsprachige Tageszeitung in Asien, berichtet, dass die Stadtregierung jetzt die Helikopter startet und auf jeden (erwachsenen) Bürger der Stadt umgerechnet 1300 US-Dollar abwirft.

So etwas machen Regierungen, die nicht mehr wissen, was sie noch tun sollen, um die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen. An diesem Punkt könnten wir auch bald sein, weil im politischen Berlin schon lange keine glänzenden Ideen mehr geboren werden und Corona sich jetzt auch hier auszubreiten beginnt.

Aber wohin führt so eine monetäre Ökonomie? Was machen Menschen, die genau wissen, dass die große Geld-Dusche angeworfen wird, wenn die Ideen ausgehen und niemand mehr weiß, wie es weitergehen soll? Gibt man sich dann überhaupt noch Mühe?

Wird aus der Gesellschaft dann so etwas wie ein verzogenes Kind, dem Papa und Mama alles hinten reinschieben, weil es sich in diesem Sicherheitsnetz gut eingerichtet hat und gar nicht mehr einsieht, sich überhaupt noch irgendwelche Mühe zu geben?


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

52 KOMMENTARE

  1. für mich wird immer klarer, dass unsere Politiker
    seit Jahren von einem
    Dauerspezialvirus befallen sind:
    es scheint doch kein Zusatz im Wasser die Ursache für ihr
    abstruses Verhalten zu sein . . .

  2. Was machen Menschen, die genau wissen, dass die große Geld-Dusche angeworfen wird, wenn die Ideen ausgehen und niemand mehr weiß, wie es weitergehen soll?
    ————————————————————————————

    Wo man Menschen nicht mehr mit Argumenten überzeugen kann, muss man sie anscheinend „kaufen“, damit das Stillhalten, das Maul-halten, das Sich-Arrangieren, das willfährig-bleiben im Sinne der „Herrschenden“ erhalten bleibt- nur ob das wirklich auf Dauer funktioniert ist wohl zweifelhaft. Es geht doch in Wahrheit nicht nur um das ökonomische System, das zum Erliegen kommt… das, was ein CDU’ler mal als „ihre Wahrheitssysteme“ bezeichnet hat steht doch komplett, durch und durch in Frage- und zwar völlig zu Recht!

  3. der Dauervirus heisst Verantwortungslosigkeit aus Dummheit.
    Guter Rhetoriker sein heisst eben nicht zwangsläufig auch auf anderen Gebieten Intelligent zu sein, Vitamin B reicht als zusatzdoping.

  4. Merkel, Seehofer und Maas sitzen gemeinsam im Regierungsflieger.
    Sagt Merkel: „Wenn ich jetzt einen 100-EURO-Schein runterwerfe, dann freut sich ein Deutscher.“
    Darauf antwortet Seehofer: „Wenn ich zwei 50-EURO-Scheine runterwerfe, dann freuen sich zwei Deutsche.“
    Dazu Maas: „Wenn ich zehn 10-EURO-Scheine runterwerfe, dann freuen sich zehn Deutsche.“
    Dann meldet sich der Pilot und sagt: „Wenn ich Euch drei runterwerfe, dann freuen sich 80 Millionen Deutsche.“

  5. Ich muss vorsichtig sein, weil die PI Moderation einen Beitrag von mir löschte, bei dem es um die sexuelle Orientierung ging…

    Ich will es anders formulieren.
    Ich bin bis zum Gegenteil felsenfest davon überzeugt, dass Deutschland sich den einzigen Gesundheitsminister der Welt leistet, der weder eine Ahnung von Medizin, noch von Pharmazie, noch vom Gesundheitswesen überhaupt hat und dessen einzige nachprüfbare Qualifikation die einer schwulen Ehefrau eine vollbärtige schwulen Ehemannes ist.

    Ich bin sicher, Frau Doktor Merkel lacht sich über diesen Glücksgriff jeden Morgen dumm und dusselig

  6. „Herr“ (darf man das noch schreiben?) Spahn ist Bankkaufmann. Hat also von Gesundheit soviel Ahnung wie jede Hausfrau oder die Kuh vom Radfahren. Bei der Konferenz gestern ging es ihm doch um Merkels „Europa“, nicht um die Seuche. Die Arbeit machen ohnehin die Gesundheitsbehörden. Gesundheit ist Ländersache, so wie die Bildungspolitik. In Hamburg hat die Gesundheitssenatorin hingeschmissen, obwohl sie als SPD-Senatorin selbstverständlich hätte bleiben können. Was sagt uns das?
    Die Dame heisst Prüfer-Storcks. Sie hat also geprüft und befunden, daß es so nicht weitergeht.
    Ich frage mich auch warum man so eine abgelegene Ecke wie Heinsberg, das Selfkant, ragt nach Holland rein – nicht abriegeln kann.

  7. ghazawat
    26. Februar 2020 at 11:05
    ……
    Ich bin sicher, Frau Doktor Merkel lacht sich über diesen Glücksgriff jeden Morgen dumm und dusselig
    …….

    Sorry, aber die die ist bereits dumm und dusselig, nur keiner hat es bisher bemerkt ….

    Oder wie erklärt es sich, dass nach all dem Bockmist den die verzapft hat, immer noch 85% der Deutschen diese Persona Nongrata als beste Person überhaupt betrachten?

    Sorry, da muss man ja dumm und dusselig sein ….

  8. gonger
    26. Februar 2020 at 11:18
    „Herr“ (darf man das noch schreiben?) Spahn ist Bankkaufmann. Hat also von Gesundheit soviel Ahnung wie jede Hausfrau oder die Kuh vom Radfahren.
    ++++

    Dann ist er für die linksgrüne GroKo eine Idealbesetzung!

    Der Doppelzentner Claudia Roth soll Minister für Wissenschaft, Bildung und Forschung werden.

    Der Dreifachzentner Peter Altmaier wird Familien- und Ernährungsminister.

    Alles Fachleute!

    Flintenuschi hat es auch allen gezeigt!:-)

  9. Das Problem „Corona-Virus“ wird zur Nagelprobe für „unsere Regierung“. Diese Probe werden die „Verantwortlichen“ allerdings nicht bestehen. Denn wenn alles Steuergeld und alle staatlichen Bestrebungen für die „Klimarettung“ und „Flüchtlingsrettung“ draufgehen, „Kampf gegen Rechts“ und andere „lebenswichtige Projekte“, dann ist eben mal wieder nichts für die eigenen Leute übrig. Böser Wille, oder grenzenlose Dummheit, passend zum grenzenlosen Land?

  10. eule54 26. Februar 2020 at 11:32

    Alles Fachleute!
    —————————————
    Da muss ich immer an die Spitzen-Fachkraft Maddin- Spesenabzocker-Chulz denken, der durfte ja auch ungestraft erst eine Stadt finanziell ruinieren, dann auf dem Besoffen-Genossen-Ticket in der EU seinem Delirium Tremens fröhnen.

  11. @ Renitenz 1.10 26. Februar 2020 at 10:57

    Was machen Menschen, die genau wissen, dass die große Geld-Dusche angeworfen wird, wenn die Ideen ausgehen und niemand mehr weiß, wie es weitergehen soll?

    Warum wohl haben wir in Germoney über 2 Mio Beamte die der Staat mit erpressten Steuergeldern am Kacken hält ? Ganz zu schweigen von der irren Anzahl an Fritzen und FritzInen in der doitschen Landschaft.

  12. Huch – wie schrecklich!

    Der Vollidiot von Volkmarsen hatte wohl eine „Sinnkrise“:

    Bei der Suche nach seinem Motiv gibt es nicht nur eine Spur der Ermittler: Sie vermuten eine Sinnkrise des 29-jährigen Autofahrers

  13. OT

    Hannover ist eine der gefährlichsten Städte Deutschlands

    Täter hat südländisches Aussehen….

    „Raubüberfall auf Modeladen: Mitarbeiterin wird schwer verletzt

    Bei einem Überfall auf einen Bekleidungsladen in Hannover-List wird eine Mitarbeiterin schwer verletzt. Passanten verfolgen den mutmaßlichen Täter zunächst, verlieren ihn dann aber aus den Augen. Die Polizei sucht dringend Zeugen…….

    Die Polizei bittet um Hinweise zu dem mutmaßlichen Räuber. Er ist etwa 20 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und wirkt südländisch. Zur Tatzeit trug er einen Dreitagebart und anrasierte dunkle Haare – einen sogenannten „Undercut“ – sowie eine helle Hose, eine Schirmmütze und bunte Schuhe.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Raubueberfall-auf-Modeladen-Mitarbeiterin-wird-schwer-verletzt

  14. Oh ja – auch Politiker kann es treffen! Ein exzellentes „Vorbild“: Alle Kranken sollen sich abschotten, aber was macht er … steht neben seinem Kollegen im TV-Studio. Sind ja nur ein paar Leute da beschäftigt…

    https://www.krone.at/2105221

    SCHWEISSAUSBRUCH IM TV
    Irans Vize-Gesundheitsminister hat Coronavirus

    Im Iran hat sich ausgerechnet der stellvertretende Gesundheitsminister mit dem Coronavirus infiziert. Bei einer Pressekonferenz am Montag sah man Iraj Harirshi immer wieder husten und auch stark schwitzen. „Ich bin seit gestern Abend auch ein Coronaer“, sagte er in einer Videobotschaft im Staatsfernsehen am Dienstag.

  15. Kalle 66 26. Februar 2020 at 11:38

    Das Problem „Corona-Virus“ wird zur Nagelprobe für „unsere Regierung“.
    ——————
    Nicht das Virus an sich, obwohl die Regierung auch Schuld hat weil sie z.B. über 1500 Chinesen ungecheckt bei der Nürnberger Spielwarenmesse einreisen ließ sondern dann wenn immer mehr Medikamente ausgehen, Schutzmasken gibt’s jetzt bereits nicht mehr, Lebensmittel knapp werden, Wasser und Strom ausfallen weil alle Mitarbeiter krank sind, Desinfektions-Tankwagen giftspritzend durch unsere Straßen fahren wie in China usw.
    Dann wird es Volksaufstände geben. Dagegen ist „The Purge“ ein Kinderfilm.
    Ich habe noch Schutzmasken aus guten alten SARS-Zeiten, eine Gasmaske aus Adi-Zeiten vom Großvater und Gummihandschuhe sind noch erhältlich.

  16. OT

    Hannover ist eine der gefährlichsten Städte Deutschlands

    Selbst der neue grüne mohammedanische Oberbürgermeister hat Ängste!

    .

    „Hass-Kommentare gegen Belit Onay: Ein Täter ist ermittelt

    Beleidigungen, Drohungen, Hass: Belit Onay, erster grüner Oberbürgermeister von Hannover, hat all das nach seiner Wahl in den sozialen Netzwerken erlebt. Ein Verfasser von Hass-Postings ist mittlerweile ermittelt, sagt er.

    Besonders am Wahlabend sind viele Hass-Kommentare im Internet gegen Belit Onay, Hannovers frisch gewählten Oberbürgermeister, erschienen. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

    Hannover
    Hannovers neuer Oberbürgermeister Belit Onay lässt sich Drohungen und Beleidigungen in sozialen Medien nicht ohne weiteres gefallen. Strafrechtlich relevante Posts seien angezeigt worden, sagte der Grünen-Politiker. Mit der Polizei habe er vom ersten Tag an zusammengearbeitet. Kurz nach seiner Wahl im November war bekannt geworden, dass Onay zunehmend im Internet Beleidigungen und Drohungen ausgesetzt war. Die Grünen hatten angekündigt, strafrechtlich gegen die Urheber der Hass-Nachrichten vorgehen zu wollen.

    „Die Verfahren laufen noch. Meines Wissens hat man eine Person identifizieren können, die sehr beleidigende und rassistische Kommentare in den sozialen Medien gepostet hat“, sagte Onay jetzt. „Ich will das nicht auf sich beruhen lassen – diese Leute dürfen nicht kommentieren können, wie sie wollen.“ Der 39-Jährige riet dennoch zu einem gelassenen Umgang mit Hass-Posts. Der türkischstämmige Onay ist bundesweit der erste Oberbürgermeister mit Migrationshintergrund in einer Landeshauptstadt.

    Für die rechte Szene ist Onay ein Hass-Objekt
    Die Polizei habe auf seinem Account geprüft, was strafrechtlich relevant sei, erklärte Onay. „Die Anfeindungen waren schon sehr massiv – nicht nur in der Art und Weise, auch was die Menge angeht.“ Vor allem am Wahlabend habe sich die rechte Szene im Netz ausgetobt. „Vom rechten Spektrum kommt da recht viel, für die bin ich ein Hass-Objekt.“
    Lesen Sie auch: „Wir sind viel mehr“ –2200 Menschen demonstrieren in Hannover gegen Rassismus

    Onay hatte sein Amt am 22. November angetreten. Zuvor hatte die SPD über 70 Jahre den Oberbürgermeister in der niedersächsischen Landeshauptstadt gestellt. Auslöser der vorzeitigen Wahl war die Rathausaffäre um verbotene Gehaltszulagen, die den früheren OB Stefan Schostok (SPD) zum Rücktritt zwang.

    Niedersachsens Städtetag hatte Onay angesichts der Beleidigungen die Solidarität und Unterstützung der Bürgermeisterkonferenz zugesichert. Die Religion oder Abstammung eines Bewerbers um das Amt des Oberbürgermeisters dürften keine Bedeutung haben. Wegen rechtsextremer Übergriffe trat der Bürgermeister der Gemeinde Estorf bei Nienburg, Arnd Focke (SPD), Ende Dezember von seinem Amt zurück.

    Bundesrat prüft neue Identifizierungspflichten im Internet
    Onay sagte, er könne „Verwaltungsbeamte verstehen, die sagen, dass sie sich das nicht mehr antun wollen“. Er betonte aber auch: „Aus meiner Sicht geht es nicht anders, als damit einigermaßen gelassen umzugehen. Sich ständig Gedanken zu machen, würde das eigene Leben total einschränken. Die Hetze zielt ja darauf ab, Angst zu schüren. Das versuche ich zu vermeiden.“
    Er habe aber auch einen „krassen Unterschied“ zwischen der realen Welt und der Welt der sozialen Medien festgestellt: „Am Tag nach der Wahl, nach dem Blick in die sozialen Netzwerke, hatte ich das Gefühl, vor der Tür müsste der Mob toben. In Wirklichkeit waren und sind die Menschen draußen sehr nett“, sagte Onay. „Insofern muss man das trennen: Hannover ist viel relaxter und viel freundlicher als manche Menschen in den sozialen Netzwerken. Dennoch geht das nicht an einem vorüber, es hat mich schon belastet.“ Allerdings sei er in den sozialen Netzwerken im Moment „nicht mehr so aktiv, der Zeitfaktor lässt das nicht zu“.
    Auf Betreiben von Niedersachsen prüft der Bundesrat derzeit auch neue Identifizierungspflichten im Internet. Das soll den Behörden helfen, Urhebern von Hassbotschaften auf die Spur zu kommen. Innenminister Boris Pistorius (SPD) will, dass Nutzer von sozialen Netzwerken und Gaming-Plattformen verpflichtet werden, bei der Registrierung Namen, Anschrift und Geburtsdatum anzugeben.
    Hasskriminalität auch auf Spieleplattformen
    Es sei für die Behörden viel zu schwierig, Urheber von Hassbotschaften ausfindig zu machen, sagte Pistorius kürzlich. Verfahren müssten deswegen häufig eingestellt werden.
    Der Vorschlag sieht vor, dass künftig nicht mehr nur soziale Netzwerke rechtswidrige Inhalte melden und löschen müssen, sondern auch Spieleplattformen. Auch dort komme es vermehrt zu Hasskriminalität, etwa bei der Nutzung der Messenger-Funktionen. „Das Internet ist kein Sherwood Forest für Outlaws“, sagte Pistorius in Anspielung auf den Robin-Hood-Mythos. Er betonte aber auch: „Wir wollen keine Klarnamenpflicht.“ Behörden sollten die Daten für die Verfolgung von Straftaten oder deren Vereitelung abfragen dürfen.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Hass-Kommentare-gegen-Belit-Onay-Ein-Taeter-ist-ermittelt

  17. Dieselben Politclowns, die uns erzählt haben, sie könnten schon Jahrzehnte vorher eine „Klimakatastrophe“ erkennen und bekämpfen, versagten in der Realität bereits bei der Aufgabe, die Ansteckungsgefahr einer in China begonnenen Pandemie für Deutschland richtig einzuschätzen.

  18. Die Reiter der Apokalypse geben ihren Kleppern die Sporen !

    Albträume werden wahr !

    Legalisierte Masseninvasion aus Afrika und Orient + Coronarvirus bei offenen Grenzen + Blackout
    ( “ erneuerbare Energien“ ) = Chaos pur !

    Der Musel grient ; der Neecher lacht !
    Bravo , Merkel ! Gut gemacht !

  19. Für mich als Krankenpfleger mit 30 jähriger Berufserfahrung ist es ein UNDING das jemand Gesundheitsminister wird der noch nicht mal in der Lage ist eine Pankreatitis von einer Cholezystitis zu unterscheiden (nehme mal an das er das nicht kann, geschweige denn aussprechen) In so ein Ministeramt muss ein Mediziner, oder zumindest jemand der sich im Gesundheitswesen auskennt, und nicht durch „Berater“ über diverse Zusammenhänge aufgeklärt werden muss um seine Schlüsse zu ziehen! Ansonsten Freunde des Blogs….zieht euch warm an!

  20. Unsere Tolle Regierung kann eines Karneval Feiern.
    Schaut euch die Alte Klöckner an ist bei jeder Karnevalfeier dabei und setzt ihr Dauergrinsen auf.
    Bei ihr Dauergrinsen hört ihe Weisheit auf. Das Weib ist zum Kotzen, von Landwirtschaft kein blassen schimmer, aber dass ist nicht Neues bei der CDU / CSU
    Der Söder den muss ich Heute Recht geben, seine Antwort zu den Grünen (NSDAP) auf Habeck gemünzt wer sein nicht Liebt der kann es nicht Führen, BRAVO Söder.
    In Hamburg haben die Grünen nur soviel Stimmen erhalten weil Kinder dort auch Wählen durften.
    Kein Normal Denkender Deutscher Wählt die NSDAP (Güne)

  21. Marie-Belen 26. Februar 2020 at 12:16
    OT

    Hannover ist eine der gefährlichsten Städte Deutschlands

    Täter hat südländisches Aussehen….

    „Raubüberfall auf Modeladen: Mitarbeiterin wird schwer verletzt

    Bei einem Überfall auf einen Bekleidungsladen in Hannover-List wird eine Mitarbeiterin schwer verletzt. Passanten verfolgen den mutmaßlichen Täter zunächst, verlieren ihn dann aber aus den Augen. Die Polizei sucht dringend Zeugen…….

    Die Polizei bittet um Hinweise zu dem mutmaßlichen Räuber. Er ist etwa 20 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß und wirkt südländisch. Zur Tatzeit trug er einen Dreitagebart und anrasierte dunkle Haare – einen sogenannten „Undercut“ – sowie eine helle Hose, eine Schirmmütze und bunte Schuhe.“

    Das ist aber jetzt „Radial Profiling“ Kann man da nicht drei Monate mit der Täterbeschreibung warten ?

  22. Im Video: Händedesinfektionsmittel in Krankenhäusern werden knapp.
    ————————
    Man muß ja nicht das gute Cutasept nehmen. ‚Ne Flasche Vodka tut’s auch. Die sind zur Zeit noch nicht knapp.

  23. Die Regierung sucht doch nur ständig nach „Braunen Sauen“, die sie durch die Landen jagen kann, um von den tatsächlichen Problemen und ihrem Versagen abzulenken.

    Die echten Probleme der Bürger und des Landes kümmern die so wenig wie ein Furunkel am Hintern einer Mücke in Sulawesi.

    Hauptsache sie können regieren und die Staatskassen plündern für sich und ihre Amigos.

  24. Die Sterblichkeit bei echter Grippe liegt bei rund 0,1%. Bei Corona liegt die Sterberate bei 0,5 bis 1,5%. Das heißt, das Virus ist zehn Mal gefährlicher.

  25. @ Nordsee1 26. Februar 2020 at 12:43
    Natürlich haben Sie Recht , aber schauen Sie doch einfach mal die anderen Ressorts an zb. Verteidigung oder Wirtschaft! Im Kabinett von Merkel wird man Bundesminister um seine politische Karriere zu pushen und nicht um gute Arbeit zum Wohle der Deutschen Volkes zu leisten . Des weiteren sehe ich weit und breit nur eine Partei die in ihren Reihen genügend Fachleute mit akademischen Graden vorweisen kann um eine kompetente Regierung zu bilden und diese Partei wird leider erst in die Regierungsverantwortung kommen wenn der Karren vollends im Dreck steckt .

  26. @ ghazawat 26. Februar 2020 at 11:05

    Ich muss vorsichtig sein, weil die PI Moderation einen Beitrag von mir löschte, bei dem es um die sexuelle Orientierung ging…
    …………………………..
    Vielleicht will uns der MOD nur schützen!
    Habe gestern eine Ladung vom Staatsschutz bekommen wegen „Beleidigung“, begangen am 31.07.2019 in Essen.
    Da ich am 31.07. nicht in Essen war, glaubte ich an eine Verwechslung; Nöö hieß es, das war im Internet.
    PI ist doch Essen?

  27. Wäre jetzt nicht die Zeit für INTENSIVE Handelsabkommens-Gespräche unserer „ELITEN“ in China angesagt?!
    …. war nur mal so’n Gedanke von mir und meinen Bekannten …… (grübel)

  28. Coronavirus
    In Krankenhäusern sollen Schutzkittel mehrfach getragen werden und an normalem Mundschutz gibt es noch „Restbestände“.
    So, das ist „gut vorbereitet“ laut unser aller Gesundheitsminister Spahn. Da sag ich doch: „Greif dir mal an den Kopp und sage: „Kürbis gedeihe“!“.
    Was wir WISSEN. Dieses Coronavirus ist hochinfektiös. Tröpfcheninfektion, Schmierinfektion ist gesichert. Übertragung durch die Luft, weitere Übertragungswege wahrscheinlich aber noch nicht gesichert.
    LETHALITÄT. Irgendwo zwischen 2 und X %. Die offiziellen Zahlen egal von woher sind mit Vorsicht zu genießen. Warum? 1. Es wird gelogen (nicht nur in China). 2. Man weiß es tatsächlich (noch) nicht besser. Was dieses Virus betrifft, legt die ganze Welt zur Zeit eine (hoffentlich steile) Lernkurve hin.
    Worauf man sich vernünftiger Weise einrichten sollte. Die Tatsache das Corona definitiv hochinfektiös ist zeitigt folgendes (meiner bescheidenen Meinung nach): Es ist kein Weltuntergang wenn man keine Atemschutzmaske mehr bekommt. Ich gehe davon aus das man auch mit Maske gute Chancen hat infiziert zu werden, wenn man nicht gerade am Südpol in einer Höhle lebt… .
    Wahrscheinlich werden Quarantänemaßnahmen im Verlauf einer flächigen Ausbreitung des Virus zunehmen.
    Was bedeutet das? Definitiv: VORRÄTE ANLEGEN!!! Man sollte, um gut aufgestellt zu sein, für 3-5 Wochen zur Not Wasservorräte haben. Man sollte sich auf für einen solchen Zeitraum auch ernähren können (zur Not ohne Strom (Herd, Mikrowelle)). Bei Bedarf MEDIKAMENTENVORRAT anlegen!! Auch eine batteriebetriebenes UKW-Radio ist kein Schaden. Und man sollte den Anweisungen der Rettungs- und Katastrophenschutz-Organisationen im Fall der Fälle Folge leisten.

  29. Die Grenzen sind nach wie vor sperrangelweit offen. Wer glaubt hier hier torkeln nur lokal ein paar Infizierte rum, die man nur einsammeln muß ist naiv. Also totales Regierungsversagen.
    De facto ist das Ding gelaufen. Hoffentlich können die Meisten von uns hier in 14 Tagen noch ein Kommentar absetzen.

  30. Interessant auch das neue Sterbehilfegesetz,- da könnte dann der Hausarzt bei Langzeitarbeitslosen bescheiden,dass deren Leben nicht mehr lebenswert ist,und phüüt-ab!

    Hatten wir doch bereits,nur damals war’s die falsche Ethnie,heute ist es halt der falsche Kostenträger

    Für die dafür Verantwortlichen ein 3-faches:Tätää!

  31. Da kommt ja was auf uns zu…….

    Mittwoch, 26. Februar

    14.33 Uhr: Landrat Stephan Pusch aus dem Kreis Heinsberg sagt in Pressekonferenz: „Wir sind kein Land wie China“. In Deutschland könnten nicht ganze Städte abgeriegelt werden.

    14.28 Uhr: Das Paar hat zwei leibliche Kinder. Beide zeigen bislang keine Symptome. Die Kinder sind aber schulpflichtig, weshalb die Schulen auch geschlossen wurden.

    Die beiden Erkrankten haben an einer Karnevalssitzung in Langbroich, einem zu Gangelt gehörenden Dorf, teilgenommen.

    14.02 Uhr: Die infizierte Ehefrau aus dem Kreis Heinsberg ist Kindergärtnerin und hat in den vergangenen Tagen auch im Kindergarten gearbeitet. Auch deshalb wurde entschieden das die Kinder zu Hause bleiben. Das teilte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann auf einer Pressekonferenz am Mittag mit.

    Etliche Menschen sind seit der Feststellung des Virus in Quarantäne: Das Paar hatte Arztpraxen nach den ersten Symptomen aufgesucht. Alle Beschäftigten sind in häuslicher Quarantäne. Die Kinder und Eltern des Kindergarten der Infizierten bleiben ebenfalls zu Hause.

    Auch die Patienten und Beschäftigten der Kölner Uniklinik, mit denen der 47-Jährige bei seinem Aufenthalt Kontakt hatte, wurden noch in der Nacht zum Mittwoch kontaktiert. Sie blieben ebenfalls in häuslicher Quarantäne.

    https://www.derwesten.de/region/coronavirus-corona-deutschland-was-ist-das-nrw-heinsberg-duesseldorf-symptome-schulfrei-koeln-id228548417.html

  32. Wird der Corona-Virus zur Durchsetzung der NWO genutzt?

    Carl Friedrich von Weizsäcker
    „Der bedrohte Friede“ (1983)

    „Die herrschende Elite wird zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen unterhalten. Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen und eine weltweite Diktatur errichten. Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels werden korrupte Politiker sein. Die Kapitalwelt fördert einen noch nie dagewesen Faschismus. Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielter Hungersnöte und Kriege. Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus ein skrupelloses und menschenverachtendes System erleben, wie es die Welt noch nie erlebt hat. Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich sein wird, heißt ‚unkontrollierter Kapitalismus’“.

    WIR MÜSSEN DIE MENSCHHEIT REDUZIEREN . Durch Krieg, Krankheit,.. AUSSAGEN von POLITKERN u.
    https://www.youtube.com/watch?v=xkZSoEefPN4

    Gezielte Planung zur Dezimierung der Bevölkerung….
    https://www.youtube.com/watch?v=G1imAqAdVOU

  33. Hommage an Eurabier:

    Untätigkeit bei einer Pandemie ist wie Völkermord, nur unauffälliger!

  34. Drucksache17/12051 des Deutschen Bundestages „Bericht zur Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2012“.
    Zitat aus dem Abschnitt 2.3 Risikoanalyse „Pandemie durch Virus Modi-SARS“:
    „Das Gesundheitssystem wird vor immense Herausforderungen gestellt, die nicht bewältigt werden können.“

    Was auch niemand auf dem Radar zu haben scheint ist die Tatsache, dass die Liefer- und Produktionsketten beginnen zusammenzubrechen.
    Dank der globalen Wirtschaft werden wir in Bälde massive Lieferengpässe in fast allen Bereichen erleben. Selbst wenn 2019-nCoV selbst nicht viel mehr Schaden anrichten sollte als ein normaler Grippe-Virus werden die wirtschaftlichen Auswirkungen imens sein. Und weil so gut wie nichts mehr wirklich in Europa oder Deutschland produziert wird (Grundstoffe, Halbfertigprodukte etc.) werden wir hier extrem stark betroffen sein. Sollte es tatsächlich eine Pandemie geben, wird die Weltwirtschaft kollabieren und zahlreiche Unternehmen untergehen.

    Warum macht sich eigentlich niemand daran eine Art „Kriegswirtschaft“ zu planen, um wenigstens die Grundversorgung der Bevölkerung in der EU und DE langfristig sicherzustellen?

    Achtung:
    Dieses Posting ist eine Meinungsäußerung und damit durch Art. 5 GG geschützt.

  35. Harpye 26. Februar 2020 at 12:18
    Oh ja – auch Politiker kann es treffen! Ein exzellentes „Vorbild“: Alle Kranken sollen sich abschotten, aber was macht er … steht neben seinem Kollegen im TV-Studio. Sind ja nur ein paar Leute da beschäftigt…

    https://www.krone.at/2105221

    SCHWEISSAUSBRUCH IM TV
    Irans Vize-Gesundheitsminister hat Coronavirus

    Im Iran hat sich ausgerechnet der stellvertretende Gesundheitsminister mit dem Coronavirus infiziert. Bei einer Pressekonferenz am Montag sah man Iraj Harirshi immer wieder husten und auch stark schwitzen. „Ich bin seit gestern Abend auch ein Coronaer“, sagte er in einer Videobotschaft im Staatsfernsehen am Dienstag.

    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Hält sich die geschlossene Faust paar cm vor die Klappe beim Husten und darf sich Gesundheitsminister nennen.
    Offenbar des logischen Denkens nicht im Ansatz fähig oder hochgradig asozial, wer so hustet.

    Ich hasse das so dermaßen.

    Lustig auch Frau Addo (hohes Tier) aus der Uniklinik Eppendorf heute im Fernsehen. Sie wurde gefragt, was man tun könne, um sich zu schützen.
    Ihre Antwort: (u.a. ) in die Armbeuge husten. Und nicht in Panik geraten.
    Ehrlich, ich könnt wieder ausrasten.
    Bei so einer Antwort muss man ja in Panik geraten.
    Eh finde ich Panik besser, dann meidet man nämlich die Öffentlichkeit, womit man SICH schützt, als in die Armbeuge zu husten, womit man ANDERE in der Öffentlichkeit evtl schützt, während man selbst voll angehustet wird.
    Die sind doch alle inkompetent.

  36. PI-Kommentatoren und AfD-Wähler werden natürlich von dem Geldsegen ausgeschlossen.
    Wenn einem Geld „nachgeworfen“ wird, ist es nichts mehr Wert.
    Geld nehmen und schnell eine Unze Gold kaufen!

  37. HURRA, WIR LEBEN NOCH!

    Deutscher Bundestag: Drucksache 13/9560 v. 30.12.1997
    Warum hält die Bundesregierung an der
    Zweiten BSE-Schutzverordnung fest
    Der Zentrale Krisenstab auf der Ebene der
    für die Tierseuchenbekämpfung…

    Viehseuchen: Künast beruft Krisenstab ein
    +www.tagesspiegel.de – Politik | 24.02.2001

    Vogelgrippe: Bundesregierung beruft Krisenstab ein –
    +www.spiegel.de › Wissenschaft › Mensch | 11.10.2005

    Schweinegrippe: Bundesregierung Krisenstab
    +www.haz.de – Panorama – Schulen bl. offen | 01.05.2009

    Bundesregierung wartete ab. Sie beriet,
    ließ den Krisenstab zusammentreten
    Walter Lindner wird Ebola-Sonderbeauftragter der Bundesregierung
    +www.spiegel.de | 01.10.2014

  38. CUI BONO?

    Spahn und Seehofer reagieren
    Der GroKo-Krisenplan gegen Corona
    Krisenstab der Bundesregierung wird einberufen
    ++ Auch Merkel schaltet sich ein
    ++ RKI-Präsident mahnt zur Besonnenheit

    Präsident des Robert-Koch-Instituts Prof. Lothar Wieler

    Des Weiteren äußerte sich Wieler zur Quote der schweren Krankheitsverläufe. 15 Prozent der bisher dokumentierten Fälle wiesen einen schweren Verlauf auf, zwischen ein und zwei Prozent der Erkrankungen verliefen tödlich, so Wieler. Das heißt aber auch: 85 Prozent der Erkrankungen verliefen mild bis symptomfrei.

    (:::)

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (65, CDU) ist ebenfalls in der Corona-Krise aktiv: Laut einem Tweet von Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz haben sie gemeinsam mit Italiens Regierungschef Giuseppe Conte telefoniert, um die Lage zu besprechen.

    MEHR:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-krisenstab-der-bundesregierung-groko-plan-gegen-das-virus-69066526.bild.html

  39. Jetzt muss sich der Youngstar der CDU und künftige Spitzenpolitiker Spahn einmal mit echten Problemen beschäftigen und die Partikularinteressen der Schwulen und Organhändler ruhen lassen.

Comments are closed.