ZEIT-Reporterin Julia Meyer: "Schwer rassistisches Ausmalbuch der AfD".

Von MANFRED ROUHS | Im rheinischen Krefeld hat der polizeiliche Staatsschutz Malbücher beschlagnahmt, die bei einer AfD-Versammlung ausgelegt worden sind. Die Beamten wittern „Volksverhetzung“. Denn in dem Malbuch sind Personen unvorteilhaft dargestellt, die in einem Schwimmbad Frauen nachstellen. Ein anderes Bild zeigt einen Hochzeitkorso mit türkischen Fahnen und Personen, die Messer und Pistolen schwingen. „Bild“ macht bei der „Volksverhetzung“ mit und veröffentlicht diese Darstellungen.

Solche Bilder passen nicht in die schöne neue Welt des Multi-Kulturalismus, deshalb sollen sie offenbar kriminalisiert werden.

Eine Journalistin der „Zeit“ brachte den Fall ins Rollen: Julia Meyer hat Kontakt zu Personen, die sich selbst als „Zecken“ bezeichnen und im Krefelder Seidenweberhaus an der AfD-Versammlung teilnahmen. Meyer twitterte ihr Entsetzen über die Abbildungen in die Welt hinaus. Zuvor verbreitete sie den Tweet eines anderen Twitternutzers, der schrieb: „War gerade mit meinen Zeck*innen beim AfD-Bürgerdialog in Krefeld. Dort lagen Ausmalbücher für Kinder aus mit Bildern, die an Karikaturen aus dem Völkischen Beobachter erinnern.“

Julia Meyer ist Literaturwissenschaftlerin und laut der Selbstdarstellung in ihrem Twitter-Profil „ganz schlecht bei geografischen Fragen“. Bei politischen und solchen, die die Meinungsfreiheit betreffen, scheint es nicht viel besser auszusehen …

Die rheinische AfD nimmt die Aufregung kurz vor Beginn der närrischen Zeit offenbar gelassen. „Bild“ zitiert den AfD-Fraktionsvorsitzenden im Düsseldorfer Landtag, Markus Wagner (56), übrigens selbst Vater eines schwarzen Kindes, mit der Äußerung: „Da haben wir wieder einen Treffer gelandet. Kunst muss nicht nur von links kommen. Wenn Antifa-Extremisten die Kunstfreiheit angreifen, kann es nur eine Antwort geben: Wir erhöhen die Auflage.“


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Er ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

209 KOMMENTARE

  1. Ich bin erschüttert!

    Wenn mir irgendjemand vor 30 Jahren erzählt hätte, wie die Verhältnisse in Deutschland im 2020 werden, ich hätte ihm erstens nie geglaubt und ihn zweitens für einen Idioten gehalten.

  2. Das ist Kunst, das ist Satire – ja, das ist Kampf gegen Rrächts. Greift die hohlen Phrasen der Linksdämagogen auf und macht sie lächerlich. Diese Art von gesellschaftlicher Auseinandersetzung lehrte der linke Gesellschaftszersetzer Saul Alinsky. Gut wenn auch die AfD sie verwendet um die Demokratie zu bewahren.

  3. ghazawat 19. Februar 2020 at 09:00

    *************
    Ja, das hätte man sich vor 30 Jahren noch nicht ausmalen können!

  4. Merkels Goldstücke sind halt von jeglicher Kritik und Satire ausgenommen. Witze, Beleidigungen und Verleumdungen werden nur gegenüber konservativen Deutschen gestattet.
    Schaut Euch mal nachfolgende Sauerei an. Staat nimmt Flüchtlingsbürgen offenbar Kosten von 21,7 Millionen Euro ab. Dafür gibt es eine dämlich Ausrede. Die Bürgen wurden nicht richtig über die Kosten aufgeklärt. So geht das nicht. Jeder Flüchtlingsbürge muss für seine Verträge aufkommen. Dummheit und Unwissenheit schützen vor Strafe nicht.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article205974069/Staat-nimmt-Fluechtlingsbuergen-offenbar-Kosten-von-21-7-Millionen-Euro-ab.html

  5. Vielleicht hätte das Malbuch als Integrationshilfe für Migranten bezeichnet werden sollen. Unter dem Motto: Welches Verhalten sollt unterlassen werden. NRW hatte ja bereits Flyer wegen Hochzeitskorsos und Verhalten in Schwimmbädern herausgegeben.
    Dann hätten die Malbücher aus dem Topf. “Demokratie leben“, Kampf gegen rechts bezahlt werden können.

  6. Moin moin erst mal ….
    Na, der Tag fängt ja schon wieder gut an.

    Wann in Gottes Namen hört diese sch….e endlich mal wieder auf?
    Haben wir in diesem Land nicht schon genug bekloppte rumrennen, dass man sich noch mit solchen schwachköppen rumschlagen muss?
    Wann versteht es die AFD denn endlich, sich gegen solchen Bockmist mal adäquat zu wehren?
    Wann teilt die AFD endlich mal selbst aus und ….
    Verdammmt noch mal ….
    Seht endlich zu das ihr einen eigenen Fernsehsender bekommt und der mittlerweile total verblödeten Restbevölkerung endlich mal die Augen öffnet.
    Es reicht eben nicht mehr, nur Flyer zu verteilen oder irgendwelche Stände in der Stadt aufzustellen, um sie dann von der AntiFa wieder einreißen zu lassen.
    Es reicht leider auch nicht mehr, wenn 20.000 in Dresden auf die Straße gehen ….
    Solange es nicht 100.000 sind, die auch mal der AntiFa so richtig in den Arsch treten, solange wird sich in diesem Scheiss Land nichts mehr ändern.
    Am Ende wird Mama Merkel noch eine Weitere Amtszeit in Angriff nehmen ….
    Sie ist ja mit Abstand die beliebteste Bundeskanzlerin der BRD die wir jemals hatten ….

    Ich kann nicht annähernd so schnell schlucken wie ich kotzen muss …..

    So Leute, das war das Wort zum Mittwoch ….
    Einen schönen Tag noch ….

  7. Was ist gegen das Bild mit den Pistolen einzuwenden? Es ist Karneval und die Leute mit diesen lustigen Hüten spielen Cowboy und Indianer Räuber und Gerndarm.

  8. pro afd fan 19. Februar 2020 at 09:13

    Staat nimmt Flüchtlingsbürgen offenbar Kosten von 21,7 Millionen Euro ab

    *************
    Da möchte ich ganz entschieden in Abwandlung der berühmten Aussage des Sonnenkönigs widersprechen: “ L´ état c´est moi!“

    UNS wird das Geld aus Tasche gezogen.

  9. der „normale“ Mensch
    wird das Malbuch verstehen.
    aber die Guten finden
    das Haar in der Suppe.
    Merke:
    wenn zwei das Gleiche tun . . .

  10. Kritik an ‚Herrenmenschen‘? Das geht selbstverständlich garnicht, die gehören gefälligst angebetet! Also, hopplahopp, ihr Deutsches Pack, auf die Knie! Volksverhetzung, Rassismusverdacht, wenn nicht Schlimmeres steht da im Raum! Kein Wunder also, wenn der ‚Staatsschutz‘ energisch durchgreift. Und ich dachte, Satire darf alles. Ach ja, natürlich nur, wenn sie von Links kommt, wie konnte ich das blos vergessen. – Und eine Gutmensch*in kann sich noch an Karikaturen im ‚Völkischen Beobachter‘ erinnern. Beneidenswert, so ein gutes Gedächtnis. Wie alt ist die Dame denn? 120?

  11. George Orwell hätte dazu auch was zu sagen:
    Wenn die AfD sagt, schnee ist weiß, dann ist er für die „demokraten“ in wirklichkeit schwarz.
    G. O.: Wahrheit ist lüge/volksverhetzung; krieg ist frieden.
    usw.
    AfD-malbuch ist super – müßte als postwurfsendung im ganzen land verteilt werden.
    Man könnte die echten farben nehmen
    oder
    das ganze auch „bunt “ ausmalen…

  12. Wir auf dem Balkan, Rumänien, Griechenland hatten unser Osmanisches Reich für knapp 600 Jahre. Jetzt ist Westeuropa dran. Bedankt euch bei den „Gutmenschen“….

  13. Paragraph 130 StGB (Volksverhetzung) wurde nach dem Krieg wegen Antisemitismus, Judenhass und Erfahrungen daraus durchs Dritte Reich eingeführt. Mittlerweile wird kriminellerweise jede Wahrheit mit in diesen Paragraph rein geschoben. Zumal die Türken selbst Tätervolk sind, siehe Armenier und Ost-Türkische Waffen SS im Dritten Reich.

    Das deutsche Werben um sowjetische Muslime war Teil von Hitlers Plänen, die Türkei auf seine Seite zu ziehen und die Kontrolle über die Ölfelder im Nahen Osten und in Baku voranzutreiben.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Azeri_SS_Volunteer_Formations#Ostt%C3%BCrkische_Waffen-Verb%C3%A4nde_der_SS

    «Adolf Hitler verherrlichte den Islam»
    Hunderttausende Muslime kämpften für das Dritte Reich.

    https://www.bazonline.ch/ausland/europa/adolf-hitler-verherrlichte-den-islam/story/26074938

  14. Es ist natürlich keine Volksverhetzung, sondern eine Darstellung der Realität in der Merkel-BRD; aber sowas gehört nicht in Kinderhände! Die Kleinsten sollen in Frieden aufwachsen und nicht indoktriniert werden, weder von grünlinks noch von rechts.

  15. CDU total Stasi unterwandert!

    Damals, in der DDR: Das erste Leben der Christine Lieberknecht

    Ein Buch der „Thüringen Bibliothek“ erzählt, wie aus Lieberknecht das wurde, was sie ist – und wie sie einst war. Die spätere Pastorin führte vor 1990 ein angepasstes Leben als FDJ-Sekretärin, sie war Blockparteimitglied und Westreisekader.

    https://www.thueringer-allgemeine.de/kultur/literatur/damals-in-der-ddr-das-erste-leben-der-christine-lieberknecht-id219949169.html

  16. Was ist daran Volksverhetzung, wenn Türken mit Schusswaffen, Messer und sonstigem Mordwerkzeug gezeigt werden? Dieses ist doch Alltag im PlemPlem-Land. Es ist richtig, dass den Kindern und Jugendlichen klar gemacht wird mit was sie es zu tun haben und in Zukunft zu tun haben werden. Es wären auch noch weitere Tatsachen zum Abbilden geeignet, zB. Eine vergewaltigte Frau, ein missbrauchtes Kind, ein fast zu Tode Geprügelter oder ein Torso mit abgeschnittenem Kopf, das wäre vielleicht etwas zu krass, aber durchaus der Wahrheit entsprechend. Aus dem einstigen Deutschland ist ein Mörder, Gangster und Unrechts-Staat geworden in dem Verbrechen belohnt, und Aufrichtigkeit bestraft wird und das muss den Kindern und Jugendlichen früh genug gezeigt und klar gemacht werden.

  17. „Wehret den Malbüchern!“ Wir haben ja auch keine anderen Sorgen, gegen diesen Super-Mega-Naziskandal war der Dreißigjährige Krieg nur ein Kindergeburtstag. Und wenn alle freiheitlich-demokratischen Stricke reissen, sollte wenigstens Einfluss auf die Malstifte genommen werden: ‚Bunt statt Braun‘! Schließlich müssen wir unsere ‚Europäischen Werte‘ verteidigen und ‚Klare Kante gegen Rechts‘ zeigen, alle Formen von ‚Zivilgesellschaftlichem Ungehorsam‘ anwenden!

  18. Das wurde ja gestern hier moniert. Aber hier wird dich sonst immer gemeint, die AfD müsse endlich klare Kante zeigen.
    Ich sehs praktisch. Es stellt durchaus die Realität dar, wenn auch nicht alle (Türken) Südländer so sind) Keine Ahnung ob dass einigen von den 85% die Augen öffnet, Dann wärs ja gut. Ansonsten wars schlecht.

  19. Sorry, d Das Malbuch ist unterste Schublade.
    Immer, wenn ich denke, jetzt kommt die AfD endlich in die Gänge,
    kommt irgend so ein Scheissdreck daher.
    Es gibt diese Bilder live und in Farbe! Wozu dann dieses infantile Gekritzel?
    Solche Ideen können nur von einem U-Boot stammen.

  20. Gibt wohl kaum ein Gesetz welches derzeit so missbraucht wird in der heuchlerischen DDR 2.0 wie Paragraph 130 StGB (Volksverhetzung).

    Allerdings frag ich mich auch warum die AfD NRW Geld in die Hand nimmt für solche blödsinnigen Malbücher.

    Kino-Abend mit Aufführung von Original Videos wäre viel effektiver.

    AALEN: Türkische Hochzeitsfeier mit Revolvern und Maschinenpistole

    https://youtu.be/x0_9p_QUu9E

  21. Nein, Volksverhetzung ist es nicht, die bekannt gewordenen Bilder entsprechen immerhin der Realität.
    Die Trulla von der „Zeit“ und ihr Zeckennest sind es, die her gegen Teile des Volkes hetzen.

    Aber es ist auch kein Malbuch für Kinder, dafür sind die Themen nicht angemessen.

    Und um Erwachsene anzusprechen, dazu sind die Zeichnungen nicht – Verzeihung – gut genug, die Umsetzung zu wenig ansprechend und die Texte nicht bissig genug.

    Warum nicht die Hintergründe zu den abgebildeten Vorfällen im karikierten Zwiegespräch zwischen Michel und Murat darlegen?

  22. ghazawat 9:00

    Selbst vor 15 Jahren hätte man es nicht geglaubt.
    Viele glauben es heute noch nicht, weil sie „Schlafmichel“ sind.

  23. „Eine Journalistin der „Zeit“ brachte den Fall ins Rollen: Julia Meyer hat Kontakt zu Personen, die sich selbst als „Zecken“ bezeichnen und im Krefelder Seidenweberhaus an der AfD-Versammlung teilnahmen. Meyer twitterte ihr Entsetzen über die Abbildungen in die Welt hinaus.“

    die Stasi ist wieder unterwegs.

  24. Ein weiteres Beispiel für die linksversiffte Abartigkeit der Politik und der Justiz. Die Darstellung der Realität ist heutzutage Volksverhetzung. Ist der Nachbar Deutscher und erhält bei einem Streit einen Schlag ins Gesicht, ist es Körperverletzung. Ist der Nachbar ein Flüchtling ist es eine rassistische Straftat und ein Fall für den Staatsschutz. Geht es noch irrer? Ich glaube kaum!

  25. Aber die Darstellung – O-Ton aktuelle Kamera N3 19:30 – „Höcke“ darf angeblich nun gerichtsfest als Faschist bezeichnet werden (man achte auf die Umtitulierung „gerichtsfest“, seit Danisch nachwies, das es keinerlei angebliches rechtskräftiges geschweige rechtsstaatliches „Urteil“ gäbe, nachdem man ihn angeblich Faschist nennen dürfe wie landauflandab von den roten Garden in Medien, Parlamenten, Organisationen und Institutionen realitätsklitternd gestalinorgelt wird) solle sich nach dem zugrundeliegenden „Beschluß“ des Verwaltungsgerichts Meiningen daran orientieren, was die Realität spiegele.

    In diesem Malbuch spiegelt sich nur die Realität – es ist nicht mal Satire!! Und deshalb auch nicht rassistisch! Wenn das rassistisch ist, sind die betreffenden Dargestellten letztlich selbst Rassisten gegen sich selbst. Wer die Darstellung der Realität von massenhaft um sich ballernden türkischen Hochzeitskorsos als rassistisch kennzeichnet, hat offensichtlich ideologisch bedingte Entwiklungsstörungen seiner Persönlichkeit in der Unfähigkeit den Begriff Rassismus zu definieren!

  26. In diesem Falle möchte ich behaupten:
    ‚There is no such thing as bad publicity‘.

    Jetzt werden durch die Mainstream-Empörungswelle all die Bilder, Videos, Nachrichten wieder in das Bewußtsein gerückt (quasi zusammengefaßt) und die persönliche Stellungnahme jedes einzelnen Bürgers herausgefordert.

    Gut gemacht!

  27. Auch BDS Unterstützer und Antisemit Norbert Röttgen möge sich bitte zurückziehen!

    Auch in der CDU grummelte es. (2019)

    Lange vorbei ist die ungebrochen projüdische und proisraelische Politik der CDU der Adenauer- und Kohl-Ära. Zu Papier gebracht hat das eine Gruppe von 19 Unionspolitikern. Ihr Anführer ist der mehrfach gescheiterte und in die Außenpolitik abgeschobene Norbert Röttgen: Eine Anti-BDS-Politik könne Kritik an Israels Regierung oder die Arbeit deutscher NGOs erschweren.

    Den Bedenken von Röttgen & Co. schlossen sich die Spitze (nicht die Mehrheit!) der Grünen-Fraktion sowie einige SPD-Parlamentarier an, darunter Niels Annen, Staatssekretär im Auswärtigen Amt. Nichts Neues. Die Mehrbödigkeit der SPD-Israelpolitik gehört seit Willy Brandt zur Tradition.

    Neues gibt es bei der Linken: Obwohl mehrheitlich antiisraelisch, löst sich ein wachsender Kreis von der unsäglich antisemitischen, proterroristischen DDR-Tradition. Zur Speerspitze dieser Reform-Linken gehören vor allem „Ossis“ wie Petra Pau, Jan Korte, Michael Leutert und Berlins Kultursenator Klaus Lederer.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article193762697/Umgang-mit-BDS-Solidaritaet-mit-Israel-aber-aus-taktischen-Gruenden.html

  28. Wenn das wirklich an Kinder verteilt wurde oder werden sollte, ist es voll daneben.

    Andererseits sollte man sich immer bewusst sein, dass GrünInnen etwa so viel Sinn für Humor haben wie ein Abrissbagger.

  29. Ja, wo wollen die denn alle hin?
    https://www.welt.de/politik/ausland/article205973701/Syrien-Krieg-Syrien-erlebt-die-groesste-Fluchtwelle-seit-Ausbruch-des-Krieges.html Na, wohin wohl nach DOITSCHELAN!
    Ins Land der Ungläubigen und Schweinefresser, wohin sonst? Die Mohammedaner wollen den Nachfahren der Täter von Auschwitz doch nur anerkennend auf die Schulter klopfen, wegen 6 Mio. toter Juden. Echt jetzt?
    Ja, leider. Hab ich mehrfach selbst erlebt, diese Erektion von Sprenggläubigen!
    H.R

  30. Ein „Volk“, das es nach Meinung der Blockparteien in D. ja gar nicht gibt, kann demnach auch nicht „verhetzt“ werden?! Da muss die Bundeszentrale für politische (Miss-)Bildung aber nochmal nochmal entsprechend korrigiertes Kader- und Schulungsmaterial vorbereiten.

  31. zum Thema bekloppte,

    „Doch Lieberknecht geht noch weiter: „Ich sehe keine andere Möglichkeit, als eine direkte Zusammenarbeit mit der Linken unter Bodo Ramelow.“

    RUMMS! Das wäre für die CDU der totale Tabubruch!“

    „Bild“

  32. Auch wenn ich diesen „Malbüchern“ in dieser Form nichts abgewinnen kann: Die ganzen Migrantenkomiker, die es seit Jahren gibt, hätten ohne die Selbstzuschreibung der in den „Malbüchern“ pointierten Dinge kein Geschäftsmodell. Sie müßten große Teile ihres Programms streichen, weil es genau auf die ironisch-satirische Zuspitzung gewisser „Verhaltensweisen“ von meist türkisch-arabischen milieus beruht. Das fing schon vor langer Zeit mit „Erkan und Stefan“ an. Und ins extreme gesteigert bei „Künstlern“ wie Sido, Bushido etc.

  33. Im Dämonisierungsartikel von gestern wurde ja schon viel über das Malbuch diskutiert.

    Dieser Satz trifft in absoluter Kürze den Kern, er sei deshalb als Zitat nochmals hier eingefügt:

    Linkophob 19. Februar 2020 at 06:25


    Das Malbuch ist ein gutes Beispiel für die Verschiebung des Overton-Fensters, das Sagbare in unsere Richtung zu verschieben.

  34. lorbas
    19. Februar 2020 at 09:59

    „Selbst vor 15 Jahren hätte man es nicht geglaubt.
    Viele glauben es heute noch nicht, weil sie „Schlafmichel“ sind.“

    Ich hatte schon um 2000 das Gefühl, dass etwas katastrophal schief läuft.

    Ich erinnere mich wie heute ein eine Situation, als ich mit meiner Frau durch belgische Slum Gebiete fuhr mit leeren Geschäftsräumen, vernagelten und vergitterten Türen.

    Und ich habe während der Fahrt zu meiner Frau gesagt: so sieht es hier in 20 Jahren auch aus. Natürlich hat sie das für reine Übertreibung gehalten. Ich bin mein ganzes Leben in Wissenschaft und Forschung tätig. Das Absenken des intellektuellen Niveau war mir schon vor 2000 offenbar und dann musste man nur noch etwas weiter denken.

    vor 30 Jahren war ich noch einigermaßen zufrieden

  35. Meine Meinung:

    1. Türkische Hochzeitkorsos, die ganze Autobahnen blockieren und dabei aus Pistolen schießen, sind real. Es ist geschehen.
    2. Massenübergriffe durch Migrantenmänner und Burka-Frauen in deutschen Schwimmbädern sind ebenfalls Realität. Ebenso wie die zunehmende Verwahrlosung.
    3. Das Medium, solche realen Probleme zu besprechen, ist völlig ungeeignet. Das hat in einem Kindermalbuch nichts suchen, selbst wenn es Satire sein soll!
    4. Die Darstellungsweise ist völlig daneben. Negerstereotypen mit Knochen im Haar neben abgefressenen Fischknochen… das ist totale Scheiße!

  36. „Auf die Nachfrage, ob sie eine Koalition von Linke und CDU unter Linken-Führung unterstütze, antwortete Lieberknecht: „Ja. Es geht nicht anders. Wir müssen in einer solchen Lage für stabile Verhältnisse sorgen. Eine Tolerierung von Rot-Rot-Schwarz reicht nicht, wir müssen auch mit der Linken koalieren, aktiv zusammenarbeiten.“

    „Bild“

  37. @INGRES 19. Februar 2020 at 09:46

    (…)
    Keine Ahnung ob dass einigen von den 85% die Augen öffnet, Dann wärs ja gut. Ansonsten wars schlecht.
    ++++++++++++++++
    Das wird genau das Gegenteil erreichen. Diese vermeintlichen 85% machen immer „dichter“ gegen die AfD.
    Und das wird auch passieren, wenn die AfD „klare Kante“ zeigt. Mancher spricht hier auch von sogenannten Klartext. Natürlich darf sich die AfD nicht jede Beleidigung oder Unterstellung bieten lassen und diesen oder jenen AfDler rausschmeißen,l der vllt. mal einen Seitenscheitel hatte. Aber mit dem ewigen kramen in der Mottenkiste wird das nüscht und mit diesem Malbuch schon mal gar nicht. Da wird und wurde m. M. n. ein immenses Wählerpotential verheizt.
    ———————————————————————————–

    @No ma-am 19. Februar 2020 at 09:55

    (…)
    „…. Wozu dann dieses infantile Gekritzel?“
    ++++++++++++

    Sehe ich auch so. Komplett daneben. Nichts gegen Aufklärungs- und Augenöffneraktionen seitens der AfD.
    Aber das geht echt besser als mit diesem Malbuch.

  38. aenderung 19. Februar 2020 at 10:13

    zum Thema bekloppte,

    „Doch Lieberknecht geht noch weiter: „Ich sehe keine andere Möglichkeit, als eine direkte Zusammenarbeit mit der Linken unter Bodo Ramelow.“

    RUMMS! Das wäre für die CDU der totale Tabubruch!“
    —————————————————————————————————-
    Unglaublich! Da nennt sich die CDU „bürgerliche“ Partei und behauptet, es gäbe keine andere Möglichkeit, als mit der SED/ den Mauermörder-Erben zusammenzuarbeiten. Und warum das? Um eine wirklich „bürgerliche“ Partei und deren Wirken zu verhindern! Feiger, verlogener und opportunistischer konnte die CDU Demokratie und Wahlen nicht ad absurdum führen… .

  39. Volksverhetzung liegt vor, wenn man zu Hass, Gewalt und Willkürmaßnahmen auffordert. Oder wenn man Teile der der Bevölkerung böswillig verächtlich macht. Volksverhetzung lag also vor als Friedrich Merz die AfD als Gesindel bezeichnete. Das war eine böswillige Verleumdung. Eindeutig!
    Wenn nicht, dann müßte juristisch festgestellt werden, dass die AfD Gesindel ist. ich weiß gar nicht wie das gehen soll ohne dass solch ein Urteil volksverhetzend wäre, denn das könnte ja wiederum den Frieden stören.

    In diesem Malbuch wird ja ein Teil der Realität korrekt dargestellt. Also liegt keine Volksverhetzung vor. Es wird niemand verleumdet, es werden eben die Personengruppen dargestellt die eben für die dargestellten Ereignisse verantwortlich sind. Der Paragraf sagt nichts dazu aus, dass man die Realität nicht darstellen darf, selbst wenn das den Frieden stören sollte fällt das nicht unter Volksverhetzung.

  40. Unsere Gutmenschen finden also in Ordnung, dass Personen, die Deutschland wieder aufgebaut haben, von einem instrumentalisierten Kinderchor als „Umweltsau“ bezeichnet werden. Und von einem D-Komiker als „Nazisau“. Aber wenn eine Zeichnung veröffentlicht wird, die eine Strichzeichnung von einer Situation sein könnte, die wöchentlich in Deutschland vorkommt, da ist das Geschrei groß. Tatsache in Satire verpackt. Wo ist das Problem?

  41. OT,- …. aus aktuellem Anlass

    Pfandflaschen sammelnde Rentner in Deutschland sind Bilder von gestern !, denn die gibt es bald nicht mehr

    … eben die Meldung…. Bundesregierung beschließt Grundrente, um 10.30 Uhr gibt es dazu im TV – ( NTV ) eine live Pressekonferenz, hier der direkte Link zum NTV … klick !

  42. ghazawat 19. Februar 2020 at 10:15

    Zu eben dieser Zeit waren wir mit dem Auto unterwegs in Brüssel und hatten uns verfahren; ich stieg an einem kleinen Platz, auf dem einige Männer in Gruppen unterwegs waren, aus und sprach sie auf Französisch an. Keine Reaktion. Ich versuchte es noch einige Male vergeblich.
    Hmm. Wir waren baß erstaunt. Flamen waren es offensichtlich auch nicht.
    Das war unser erster Tag in Belgien.
    Schon am zweiten Tag war uns alles klar.

  43. Der Linksextremist und „Politikwissenschaftler“ Hajo Funke, über den selbst Bolschewiki schreibt:

    Während der Studienzeit war er in der westdeutschen Studentenbewegung aktiv. Er engagierte sich etwa im Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS) und wurde 1968 Sprecher der studentischen Fachschaft des Otto-Suhr-Instituts für Politikwissenschaft (OSI) der FU Berlin. Noch im selben Jahr wurden er und seine Mitstreiter abgesetzt, weil sie die vorangegangene Besetzung des OSIs guthießen. Der Publizist Michael L. Müller, damals hochschulpolitischer Korrespondent der Berliner Morgenpost, kommentierte, dass die Fachschaftsvertretung dem „linksextremen AStA-Kurs“ zugeneigt gewesen war. Später war Funke dann im Sozialistischen Büro (SB), einer Organisation der Neuen Linken, aktiv.

    … versucht mal wieder, die totalitäre Linke als „Mitte der Gesellschaft“ auszugeben. Denn Linke wie die SED, Organisator der nahtlos an die NASDAP anschließenden, zweiten, 40 Jahre währenden totalitären Diktatur auf deutschem Boden sind viiiiiieeeeel harmloser als die AfD. Damit reiht er sich in die aktuelle, semi-totalitäre Kakophonie ein, die einzig und allein die bürgerlich-demokratische AfD dämonisieren und linkssozialistischen Irrsinn als das neue Normal verkaufen. Ihm geht es um die Hufeisen-Theorie, die – natürlich! – von einem geheimen Nazi im Geiste im Geiste entwickelt wurde:

    In Deutschland ist sie unter anderem verbunden mit dem rechtskonservativen Theoretiker Eckhard Jesse, der aus einem Kalten-Kriegs-Verständnis der 80er- und frühen 90er-Jahre heraus argumentiert und den Rechtsextremismus wie auch die AfD relativiert. Dieses Konzept tut so, als sei es ganz neutral, tatsächlich richtet es sich aber vor allem gegen die Linke. Es kann die Unterschiede zwischen einer pragmatischen Linken, einer extremen Linken und einer gewaltbereiten Linken nicht erfassen.“

    https://www.n-tv.de/politik/Extremismus-links-ist-nicht-gleich-rechts-article21584203.html

    Der kollektive, orchsestrierte Angriff auf die Hufeisentheorie (links ist ganz harmlos, rrrräääächtz äst bööösssäähhh) muß als Memo in allen Linksparteien, je strammlinker, desto begeisterter, rumgegangen sein. Bei der Achse macht man sich darüber auch so seine Gedanken:

    https://www.achgut/artikel/die_hufeisen_fresser

  44. Barackler 19. Februar 2020 at 10:10

    Ich muß auch sagen, dass ich nicht glaube, dass man so was an Kinder verteilen sollte. Denn wie sollen die aus so was etwas lernen. Also Volksverhetzung ist es objektiv nicht, aber für Kinder ist es m.E. auch nichts. Wie sollen Kinder Satire verstehen?. Zumal es ja keine ist; denn es ist ja ein Teil der Realität. Also würde ich doch sagen, schlechte Aktion. Beidseitig nach hinten los gegangen. Aber als Malbuch für 85% der Erwachsenen wärs geeignet. Und da auch als Satire.

  45. Deutscher SteuerZahler = Alter, angehängter weißer Mann

    Ist das nicht linksgrün-pädophile Volksverhetzung durch StudienabbrecherIxxe?

    Übrigens geht vor der Erfurter Unrechtsstaatskanzlei am Eingang das Türringen weiter!

    Popcorn raus und Ramelows Ende als Staatsrat genießen!

  46. Ein anderes großes TABU Thema sind die derzeitigen Massenentlassungen in der Industrie! Solche Malbücher sind doch Nebenkriegsschauplätze.

    218.061 Jobs wurden an den vergangenen 105 Werktagen als abgebaut in der Presse gemeldet. 5.337 Jobs in den letzten 5 Werktagen. Nur zwölf Monate trennen noch von Hartz 4.

    https://opposition24.com/218-061-jobs-futschi/

  47. „Wenn Antifa-Extremisten die Kunstfreiheit angreifen, kann es nur eine Antwort geben: Wir erhöhen die Auflage.“
    Dem kann man nix hinzufügen. Genauso muss es laufen. Aber hat die alte den Völkischen Beobachter gelesen und das neue deutschland nicht? Wenn die dumme Frau zum Beispiel mal ins Prinzenbad gehen würde sieht sie genau das was andere als Komikfiguren skizzieren. Nicht umsonst muss dort Sicherheitspersonal und dauernd die Polizei anrollen. Es sind nicht die Schöneberger Sängerknaben die dort den Streß machen.

  48. Hier erkennt man klar das den Hetzmedien und politischen Stiftungen in ihrer Propaganda der Glaube der Bevölkerung verloren geht, nachdem sie ihr glaubhaft machen wollten das unsere Kinder mit blonden Haaren, blauen Augen und Zöpfen völkisch sind. Und nachdem politische Volksvertreter zum Schutz unserer Kinder auf die tatsächlichen Gefahren hinweisen, schäumen vor Wut die wahren Volksverhetzer, weil sie ihr eigenes krankes und menschenverachtendes Weltbild in der Broschüre plötzlich aufgezeigt bekommen.

  49. Russland verhängt Einreisesperre gegen Chinesen wegen Coronavirus

    Betroffen seien von diesem Donnerstag an alle geplanten Einreisen zum Arbeiten oder für touristische und Studienzwecke, heißt es in einer Verfügung von Regierungschef Michail Mischustin. R

    Zur Dauer des Einreisestopps gab es keine Angaben in der Verfügung. Russland hatte zuletzt schon seine Grenzen weitgehend geschlossen.

    https://www.grenzecho.net/31471/artikel/2020-02-19/russland-verhangt-einreisesperre-gegen-chinesen-wegen-coronavirus

  50. Zwei Türken und ein Syrer vor dem Landgericht Gießen
    Prozessauftakt zur Messerstecherei in Alsfeld

    ALSFELD. Sirenen durchdrangen die Stille des Juni-Abends in diesem Jahr. Der Bereich rund um die Alsfelder Schillerstraße und die Stadthalle, hell beleuchtet und abgesperrt. Anwohner berichteten von lauten Schreien. Rettungsdienst, Polizei, Feuerwehr und die Spurensicherung waren im Einsatz. Am Montag, den 12. Juni wurde ein 23-jähriger Eritreer bei einer Messerstecherei lebensbedrohlich verletzt. Jetzt begann der Prozess gegen die zwei jungen Türken und ihren syrischen Onkel, die als Verdächtige damals festgenommen wurden.

    https://www.oberhessen-live.de/2018/12/14/prozessauftakt-zur-messerstecherei-in-alsfeld/

    Fahndung nach Messerstecherei

    Am Freitagabend, gegen 21.47 Uhr, unterrichtete das Klinikum Gelnhausen die Polizei, dass ein Patient mit mehreren Stichverletzungen eingeliefert wurde. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen gerieten gegen 19.30 Uhr in einer Spielothek in Bad Soden-Salmünster ein 31- und ein 40-Jähriger, beides türkische Staatsangehörige aus Bad Soden-Salmünster, in Streit.

    https://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/vogelsbergkreis/landkreis/fahndung-nach-messerstecherei_20715966

  51. quasselbirne 19. Februar 2020 at 10:36

    „Wenn die dumme Frau zum Beispiel mal ins Prinzenbad gehen würde sieht sie genau das was andere als Komikfiguren skizzieren. “

    die bekommen alle noch ihr fett weg, es ist nur eine frage der zeit.

  52. In der AfD sammeln sich immer mehr radikale Sektierer. Ein Ausmalbuch ist normalerweise fùr Kinder und damit keine Satire. Die Protagonisten machen zunehmend genau das was die Altparteien sich wünschen.

  53. Mir fällt auf, dass die Zeit-Trulla sich über den Rassismus™ mehr aufregt, wie über die Straftaten der Zuwanderer.

    Also: Malt denen keine Knöchelchen mehr in die Haare, zumals sie das ja nun wirklich nicht mehr tun.
    Diese Völkerschaften betreiben seit Jahrzehnten kulturelle Aneignung und nutzen fast ausschliesslich die Entwicklungen und Produkte weisser Menschen.

  54. „Volksverhetzung“ kann ich nicht mehr hören. Das Volk wird jeden Tag verhetzt: in der ARD, im ZDF, in der BILD, im Spiegel, in der Werbung, in der Schule, im Kindergarten, etc. Überdies wird das Volk ständig gehetzt durch überbordende Bürokratie, unmäßige Abgaben, knappen Wohnraum, überfüllte S-Bahnen, fehlende Kita-Plätze, Konkurrenz um Arbeitsplätze, etc. Aber wer einen Mißstand aufzeigt, ist natürlich der Übeltäter.

  55. @ Renitenz 1.10 19. Februar 2020 at 10:17
    aenderung 19. Februar 2020 at 10:13

    Vera Lengsfeld: Die Wiederkehr der führenden Rolle der SED, heute Linke

    Genau das hat die CDU zu DDR-Zeiten auch getan: Sie hat der SED zur notwendigen Mehrheit verholfen und danach die SED-Politik stets treu und zuverlässig unterstützt. Geht es nach den Neumanns in der CDU, bedeutet der „hist.Tag“, die Rückkehr zur Blockpolitik der DDR. Die SED hätte dabei die führende Rolle zurückgewonnen, die ihr in der Friedlichen Revolution 1989 abgenommen wurde.

    https://vera-lengsfeld.de/2020/02/03/die-wiederkehr-der-fuehrenden-rolle-der-sed-heute-linke/

  56. Was mich eben doch irritiert ist, dass es in der AfD doch Strömungen gibt, die kein Gefühl dafür haben, was man wie machen kann oder nicht. Ich meine die Altparteien haben keine Skrupel und müssen auch keine haben, weil sie nicht kontrolliert werden. Aber die AfD darf keine Fehler machen. Also die AfD im Bundestag ist wirklich 1a. Aber in den Ländern leider nicht so.

  57. johann 19. Februar 2020 at 10:14

    Auch wenn ich diesen „Malbüchern“ in dieser Form nichts abgewinnen kann: Die ganzen Migrantenkomiker, die es seit Jahren gibt, hätten ohne die Selbstzuschreibung der in den „Malbüchern“ pointierten Dinge kein Geschäftsmodell. Sie müßten große Teile ihres Programms streichen, weil es genau auf die ironisch-satirische Zuspitzung gewisser „Verhaltensweisen“ von meist türkisch-arabischen milieus beruht. Das fing schon vor langer Zeit mit „Erkan und Stefan“ an. Und ins extreme gesteigert bei „Künstlern“ wie Sido, Bushido etc.

    Das ist schön auf den Punkt gebracht. Ich habe irgendwann mal, es muß 1999, 2000 gewesen sein, von Erkan & Stefan einen derben Sketch über „Bullenklöten“ gesehen, in denen sie diejenigen Türken parodierten, die sich ununterbrochen zwischen die Beine griffelten und im öffentlichen Raum rumlungerten. Das – deutsch-türkisch-gemischte – Publikum juchzte. Da dachte ich für einen Moment, einen winzigen Moment: „Jetzt ist es geschafft. Wenn Türken endlich über sich selber lachen können, könnten sie doch noch in Deutschland ankommen.“ Damals regte sich über diese Parodie übrigens kein Schwanz (höhö) auf.

    Vergebens gehofft. Wie jeder weiß, wurde es seither schlimmer denn je. Das zeigt das „Malbuch“: statt es als die schlichte, hingekritzelte Petitesse zu behandeln, die es ist, wird es von Mimosen und Gesinnungswächtern zu einer Staatsaffaire hochgejazzt.

  58. regon
    19. Februar 2020 at 10:44

    „In der AfD sammeln sich immer mehr radikale Sektierer. Ein Ausmalbuch ist normalerweise fùr Kinder und damit keine Satire. Die Protagonisten machen zunehmend genau das was die Altparteien sich wünschen.“

    Sehe ich anders. Es ist nicht unbedingt gut, sich auf das niedrige intellektuelle Niveau der politischen Konkurrenz zu begegnen, aber wenn man gehört werden will, muss man mit Schulz, Nahles, Gabriel, AKK und Merkel auf Augenhöhe diskutieren. Dass man sich dabei auf den Teppich legen muss, ist unvermeidlich.

    Eine philosophisch intellektuelle Auseinandersetzung mit CDU und SPD ist aufgrund fehlender Fähigkeiten sowieso Unsinn.

    Und der Wähler will sehen, dass sich etwas ändert.

  59. INGRES 19. Februar 2020 at 10:48

    Was mich eben doch irritiert ist, dass es in der AfD doch Strömungen gibt, die kein Gefühl dafür haben, was man wie machen kann oder nicht. Ich meine die Altparteien haben keine Skrupel und müssen auch keine haben, weil sie nicht kontrolliert werden. Aber die AfD darf keine Fehler machen. Also die AfD im Bundestag ist wirklich 1a. Aber in den Ländern leider nicht so.

    Das sehe ich anders. Aus diesem „keine Fehler machen“ wird sehr schnell ein rasender Tanz auf rohen Eiern, in dem die AfD gar nichts mehr wagt. Denn ALLES, was die AfD tut oder läßt, wird ihr angekreidet. Ein stabiler Staat, eine stabile, gelassene, selbstsichere Gesellschaft, duldet auch das, was andere geschmacklos finden. Das war mal selbstverständlich: Dann schüttelte man den Kopf, murmelte „geschmacklos“ und ging weiter. In der aktuellen hysterischen Republik befeuert jede Hysterie eine weitere Hysterie. Am Ende wagt niemand mehr irgendwas; die ohnehin schon bleierne Lähmung der Merkel-Republik wird noch bleierner.

  60. Hätte niemals erwartet, dass die bösen Geister der DDR uns nach 30 Jahren so einholen würden. Aber so ist das mit allem Dreck der unter den Teppich gekehrt wird. Irgendwann kommt er hoch. Der größte Fehler war, keine Entstasifizierung nach der Wende durchzuführen. Die kommunistischen DDR Kader haben heute alle immer noch hohe Posten in allen Behörden und Medien, mit Merkel an der Spitze als BK. Thüringen ist sowieso Stasi-Staat, nun für Alle sehr anschaulich zu sehen.

  61. Wenn man sogar in Russland über die schwachsinnige und verlogene Justiz in D berichten muss…

    OT
    Gericht: Sozialamt darf monatliche Schenkungen an Enkelkinder zurückfordern

    Enkel müssen auch noch nach Jahren Geldgeschenke der Großmutter ans Amt zurückzahlen, falls diese bedürftig wird. Ein Gericht gab damit dem zuständigen Sozialhilfeträger recht. Die Frau hatte von ihrer Rente über Jahre monatliche Zuwendungen für die Kinder abgezweigt…..
    https://deutsch.rt.com/inland/98140-gericht-sozialamt-darf-monatliche-schenkungen/

  62. Babieca 19. Februar 2020 at 10:48

    Das ist schön auf den Punkt gebracht. Ich habe irgendwann mal, es muß 1999, 2000 gewesen sein, von Erkan & Stefan einen derben Sketch über „Bullenklöten“ gesehen, in denen sie diejenigen Türken parodierten, die sich ununterbrochen zwischen die Beine griffelten und im öffentlichen Raum rumlungerten. Das – deutsch-türkisch-gemischte – Publikum juchzte. Da dachte ich für einen Moment, einen winzigen Moment: „Jetzt ist es geschafft. Wenn Türken endlich über sich selber lachen können, könnten sie doch noch in Deutschland ankommen.“ Damals regte sich über diese Parodie übrigens kein Schwanz (höhö) auf.

    Vergebens gehofft. Wie jeder weiß, wurde es seither schlimmer denn je. Das zeigt das „Malbuch“: statt es als die schlichte, hingekritzelte Petitesse zu behandeln, die es ist, wird es von Mimosen und Gesinnungswächtern zu einer Staatsaffaire hochgejazzt.

    …zumal sich inter den Pseudonymen „Erkan und Stefan“ keine Türken verbergen.
    Zum Brüllen komisch war im SWR (!) immer „Taxi Sharia“ und nicht zu vergessen: Dragan und Alder von Mundstuhl, wo nun wirklich alle Türken-Klischees in komprimierter Form dargestellt wurden.

  63. Das Malbuch bildet doch nur die Realität im „buntesten“ Deutschland aller Zeiten ab: „Türkische Hochzeit“ – Rechtsfreie Räume in Wiesbaden?

    Wiesbaden (2. Dezember 2016, 15:51 Uhr). Direkt neben dem von sehr vielen Menschen besuchten Weihnachtsmarkt. Unmittelbar hinter dem Rathaus der Landeshauptstadt. Marktstraße Ecke De-Laspée-Strasse.
    Eine sogenannte „Türkische Hochzeit“ demonstriert ihren Machtanspruch gegenüber den deutschen Ordnungshütern.
    ➡ Es gelten die Gesetze der „Türkischen Hochzeit“
    .

    Die Teilnehmer der „Türkischen Hochzeit“ fuhren wohl fast eine halbe Stunde lang auf der Wilhelmstrasse laut hupend auf und ab, blockierten zeitweise die Fahrbahn und bedrohten vor dem IHK-Gebäude Zeugen, die es wagten Fotos von den Rechtsverstößen zu machen, mit dem Tode. Darüber berichtet der Wiesbadener Kurier in seinem Artikel ( http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/wiesbaden-hochzeitsgesellschaft-blockiert-strasse-und-verursacht-eklat_17513916.htm ).

    „So etwas habe ich zuvor noch nicht erlebt“, schildert der junge Mann. „Ich hatte Angst um mein Leben und musste flüchten.“ Geflüchtet ist der Mitarbeiter der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden am frühen Freitagnachmittag vor dem Gast einer türkischen Hochzeitsgesellschaft. Diese hatte nach seiner Schilderung mit mehreren Autos die Kreuzung Friedrichstraße und Wilhelmstraße blockiert. Die ersten Autos des Konvois seien nicht mehr weiter gefahren, dahinter fahrende Autos seien quer gestellt worden. Das sei minutenlang so gegangen, ungeachtet des Protestes derer, die in dem mutwillig herbeigeführten Stau standen.

  64. Die AfD hat ein Problem an der Basis. Zu viele Selbstdarsteller die ihre eigenen teils wirren Ideen durchsetzen wollen. Ich finde, jedes AfD Mitglied müsste ein Bekenntnis zum Grundgesetz und eine Anerkennung des Parteiprogramm unterschreiben.

  65. Na ja wenn ich da an das Zeichentrickfilmchen in NRW Denke wo Andersdenkende erschossen werden.
    Die regen sich alle so auf weil es dem Ende entgegengeht, so oder so, dass System Kippt. Es ist nur noch eine Frage der Zeit.

  66. @aenderung 19. Februar 2020 at 10:16
    „Auf die Nachfrage, ob sie eine Koalition von Linke und CDU unter Linken-Führung unterstütze, antwortete Lieberknecht: „Ja. Es geht nicht anders. Wir müssen in einer solchen Lage für stabile Verhältnisse sorgen. Eine Tolerierung von Rot-Rot-Schwarz reicht nicht, wir müssen auch mit der Linken koalieren, aktiv zusammenarbeiten.“
    „Bild“
    ————————————————————————————————————
    Willkommen in der DDR 2.0. Die CDU begeht gerade Selbstmord und gehen den Weg der italienischen Democrazia Cristiana. Die FDP hat sich auch gerade dank Lindner getan.

  67. No ma-am 19. Februar 2020 at 09:55

    Sorry, d Das Malbuch ist unterste Schublade.
    Immer, wenn ich denke, jetzt kommt die AfD endlich in die Gänge,
    kommt irgend so ein Scheissdreck daher.
    Es gibt diese Bilder live und in Farbe! Wozu dann dieses infantile Gekritzel?
    Solche Ideen können nur von einem U-Boot stammen.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Genau so isses

    es ist alles unterwandert und infiltriert
    Jeder der auf einem AfD Stand war kennt das, auf 3 Patrioten kommt immer Einer der beschwichtigt und immer alles besser weiß
    es ist so wie es ist – GAME over
    Unterschied:
    nur die Einsicht kommt bei Jedem zur anderen Zeit

  68. @ Marie-Belen 19. Februar 2020 at 09:08

    ghazawat 19. Februar 2020 at 09:00
    Ja, das hätte man sich vor 30 Jahren noch nicht ausmalen können!

    Doch das hätte man schon vor fast 40 Jahren sehen können.
    Deshalb bin ich vor fast 40 Jahren schon geflitzt. Wer wusste, wie viele Ex-Nazis im Bundestag oder
    darunter weniger wichtigen Politinstitutionen „hospitierten“, hat genau das kommen sehen.
    Vom Gemeinderat bis zum Bundespräsidenten.

  69. Wie viele EX SED‘ ler und EX FDJ’ler gibt es eigentlich in der CDU und allen anderen Parteien? Wir brauchen eine Statistik.

  70. Ich bin auch der Meinung, dass die AFD etwas sensibler vorgehen muss.
    Nicht, weil es nicht stimmt, was sie dort abgebildet haben, sondern
    erstens: weil es für Kinder ist… Ausmalbücher sind was für die eher Kleineren
    zweitens: weil sie doch genau wissen, dass ALLES was sie tun/sagen etc genauestens unter die Lupe gehoben wird.
    Und dass jede öffentliche Veranstaltung von der anderen Seite besucht wird und vom VS und was weiß ich von wem noch, der sollte nicht noch Steilvorlagen bieten- sei denn sie sind vorher juristisch/gesetzlich abgesichert.

  71. ghazawat
    19. Februar 2020 at 10:53

    „Sehe ich anders. Es ist nicht unbedingt gut, sich auf das niedrige intellektuelle Niveau der politischen Konkurrenz zu begegnen“

    Man muss einfach die Tatsachen sehen. Sowohl unsere von Gott geschenke Frau Doktor Merkel, wie die saarländische Putzfrau, die Linken Studienabbrecher und Berufslosen selbstverständlich inbegriffen… Niemand kann mit einem fein ziselierten Florett eines rhetorischen Meisters überhaupt etwas anfangen. Sie begreifen geschliffene Sprache nicht einmal und können nur auf der Holzhammer Argumentation antworten.

    Wann man mit einer geschliffenen pointierten Rede Frau Dr Merkel beeindrucken will, erntet man nur das blöde, nichts verstehende Gesicht: ich nix kapieren.

    Es ist gut und richtig dass die AFD etwas mehr Dampf gibt.

  72. @ AlterMann 19. Februar 2020 at 11:01

    Die ehemals wirtschaftsliberale FDP steht der SED auch schon lange im Weg, deshalb wird sie eliminiert und ein demokratisch gewählter FDP MP im Stasistaat ist unerwünscht und „unverzeihlich“.

    Und was die CDU betrifft, zerlegt sich da gerade die eingeschleuste Ost-CDU. Die alte CDU wie unter Adenauer und Kohl gibts schon lange nicht mehr.

  73. Die Wirklichkeit ist also ein Nazi 🙂

    Gibt es in dem Malbuch auch die Umrisse unserer wabbeligen Nachfolgeführerin, z.B. wie sie ihre Fingernägel kaut?

  74. Malen wir die Realität bunt ist jetzt also auch nicht mehr erwünscht, wo doch alles hier so schön bunt ist.

  75. StopMerkelregime 19. Februar 2020 at 10:54
    Das ist klar, Merkel (als zuverlässiger sozialistischer Kader) wurde sicher nicht ohne Grund oder zufällig der CDU untergeschoben… die SED hat strategisch geschickt in ALLEN Parteien und v.a. Institutionen des Staates ihre Apparatschikks untergebracht.
    Was mich aber viel mehr interessiert: Verschiedentlich wurde schon angedeutet/ kolportiert, daß Kohl im Zuge der Wiedervereinigung mit der SED und deren höchsten Kadern Absprachen getroffen hat, die es der SED ermöglichten, ihr Vermögen beiseite zu schaffen und damit eine Art „Kriegskasse“ (für den Kampf gegen das verhasste, demokratische System) anzulegen und v.a. damit sozialistische Strukturen und Netzwerke erhalten bleiben. GEGEN diese Kader hätte Kohl damals sicher gar nichts durchsetzen können, er brauchte aber (scheinbare) Erfolge, um damit seine Wiederwahl deichseln zu können. Wenn dem so wäre, hätte wieder mal die „bürgerliche“ Politik den sozialistischen Kannibalismus unterschätzt und seine Gefahren ignoriert. 30 Jahre sozialistischer Infiltration durch DDR-Kader zeigen uns heute, wie verheerend eine solche Entscheidung war.

  76. Österreich: Syrerin macht ein Jahr Urlaub in der Heimat und kassiert dabei 8.000 Euro Stütze

    https://www.krone.at/2100420

    Wir hier auch nicht anders sein. Diese Syrer die einem auf Facebook so unterkommen, machen ja auch oft Urlaub in ihrer Heimat und zeigen stolz die Fotos!

  77. Es gibt ein paar Sachen, die ich bei der AfD einfach nicht verstehe (so gut ich die Existenz dieser Partei sonst finde):

    – Warum wird ein solcher Schwachsinn wie dieses Malbuch überhaupt genehmigt? Das ist das gleiche Niveau wie die „Oma als Umweltsau“ vom WDR und (was noch viel schwerer wiegt) dass das den Alt-Parteien und den Medien nur die willkommene Gelegenheit gibt, die AfD in die rechtsextreme Ecke zu stellen, muss doch vorher klar gewesen sein.

    – Warum macht überhaupt noch irgendein AfD-Politiker den Mund zur NS-Zeit auf? Haben wir nicht genug Probleme heute als dass man seinen Senf zu dieser Zeit abgeben muss?

    – Warum kommen AfD-Politiker immer noch ins Schwimmen wie neulich Alice Weidel, wenn sie mit Zitaten von Björn Höcke konfrontiert werden? Es kann ja wohl nicht sein, dass das nun überrascht. Ist es nicht möglich, dass die Partei ENDLICH mal eine einheitliche und pointierte Sprachregelung dazu herausgibt?

  78. wir haben ca. 3 Millionen muslimische Männer, besser Soldaten aufgenommen von denen keiner genau weiß wie sie heißen noch woher sie genau stammen

    alleine diese Anzahl reicht schon aus um Deutschland aus den Fugen zu bringen

    Zusammen mit Migranten der 2. und 3. Generation die sich nie und nimmer anpassen werden, sind Schätzungsweise 10 Millionen im Lande

    Rechnet Euch eure Chanchen selber aus ….

    sorry für Klein/Grossschreibungsfehler – habe keine Lust mehr auf dieses komplizierte DEutschtum

  79. StopMerkelregime 19. Februar 2020 at 11:07
    —————————————————–
    Nachtrag: Natürlich bin ich mir auch bewusst, daß es die DDR-Kader niemals so weit geschafft hätten, wenn nicht in jahrelanger bzw. Jahrzehnte langer Arbeit gerade im WESTEN diese ekelhaften hardcore-Salonkommunisten herangezogen worden wären, die ständig einem System das Wort redeten und reden, unter dem sie selber niemals hätten leben wollen. Damit ist der sozialistisch infizierte Drec* im Westen heute das größte Problem, die selber in den 70gern bis in die 90ger den Rahm abschöpften, aber anderen die „Segnungen“ des Kommunismus verkaufen wollen.

  80. Ich finde, dass ganze Buch ist unnötig. Es kostet Wählerstimmen.
    Es ist politisch ungeschickt.
    So dämlich kann man gar nicht sein.

    Oder es ist Absicht. Um die AfD wieder runterzuziehen.

    Es mag Wahrheit drin stecken oder nicht… es ist einfach nur dumm.

  81. Wegen der Weltanschauung dieser Weiber packt einen nur noch der blanke Horror!

    Da werden Tatsachen dargestellt und diese W. geben nichts weiter als abgrundtief dumme Phrasen sich.

    aus deren „Gezwitscher“

    „[…] Schwer rassistisches Ausmalbuch […]“

    Nein, „gute“ „Frau“! Rassismus ist das, was Du betreibst und was die anderen „guten“ Menschen gegen Dein/Euer Volk betreiben: Nämlich immer die fremden Feinde / feindlichen Fremden, die unser Land, unsere Heimat, unsere Gesellschaft mit Eurer Hilfe und Eurem Wohlwollen zerstören, für jedes noch so dreckige Verbrechen gegen das Volk, dem Du entstammst, in Schutz zu nehmen, ja eigentlich die Urheber dafür zu sein. Wie tief unten muß man sein, um so zu handeln?! Wirkt hier das, was Sefton Delmer 1945 sagte (wenn sie freiwillig und mit Freude ihr Nest beschmutzen, ist das Ziel erreicht)? Ja, denn W. wie Du sind der Beweis dafür!

    Hat diese „Frau“ jemals auch nur einen Funken Mitgefühls geäußert ggü. den vielen Mädchen/Frauen, die von den Lieblingen der „guten“ Menschen massakriert (einfach so verprügelt, vergewaltigt, mit Waffen schwer/st verletzt) wurden, ggü. den Hinterbliebenen von im Blutrausch ermorderten Dt. Mädchen/Frauen?! Oder ggü. den massakrierten Dt. Jungen/Männern oder den Hinterbliebenen der ebenso im Blutrausch ermordeten Dt. Jungen/Männer?!

    Aber die Öffentlichmachung der Tatsachen ist rassistisch! In was für einer realitätsfernen/-fremden Blase leben solche Leute nur?! Dieses Weib kann ich nicht als meine Landsmännin bezeichnen. Sie ist eine Verräterin meines Volkes, meiner Nation.

    @ PI, ich hoffe, das war nicht zu hart ausgedrückt … Wenn doch, entsprechende Passagen bitte löschen.

  82. Die AfD lernt es einfach nicht. Sie weiß genau, dass die Medien fest in links-grüner Hand sind und liefert denen dennoch eine Steilvorlage nach der anderen. Egal, ob das Malbuch nun inhaltlich die Realität wiedergibt oder nicht. Skandale und Skandälchen reihen sich aneinander wie die Perlen auf der Schnur. Und man muss immer noch eins draufsetzen. Von internem Gezänk bis zu verbalen Fehlgriffen.

    Mich packt langsam die Wut darüber, wie leichtfertig die AfD die große historische Chance eines Politikwechsels verspielt.

  83. @ Renitenz 1.10 19. Februar 2020 at 11:17

    Danisch: Dass sich in Berlin immer mehr Organisationen zu offener RAF-Nähe bekennen und verfestigen, habe ich ja schon berichtet. Diverse Studentenvertretungen an den Berliner Universitäten haben ihr Logo so geändert, dass es dem alten RAF-Logo sehr ähnlich sieht.

    Neulich, ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich das im Blog geschrieben habe oder nur schreiben wollte, ist eine „RAF Berlin” aufgetaucht, die mit RAF-artigem Logo auftaucht, denen zum Verwechseln ähnlich auftritt und sich (statt Rote-Armee-Fraktion) nun „Roter Aufbruch Friedrichshain/Kreuzberg“ nennt und den direkten Bezug zu Ulrike Meinhof nimmt. „Der Kampf geht weiter.”

    Da entsteht gerade der neue Terror. Sie werden wieder morden.

    FOCUS berichtet dazu, dass sie trotz offener Bekenntnisse zum Terror nicht polizeilich überwacht werden.

    Das passt perfekt dazu, dass sie hier gerade – wie schon oft in diesem Blog angesprochen – die DDR wieder aufbauen. Und die DDR war ja Unterschlupf und Rückhalt, vermutlich sogar Steuerung der RAF.

    Ich komme auf meine alte Frage zurück: Ist es nicht so, dass die DDR die BRD übernommen hat, indem sie den Einsturz nur vortäuschte, statt die Proteste gewaltsam niederzuschlagen und sich damit in Frage zu stellen, auf die Unterwanderung und Übernahme des großen Nachbarn begeben hat? Denn es ist ja schon auffällig, wieviele Ex(?)-Stasi und Ex(?)-SED-Leute hier in Politik und Medien untergekommen sind und hohe Posten bekleiden.

    Ich habe leider nicht darauf geachtet, aber vorhin kam im Fernsehen irgendwo eine Sendung über die DDR, ach, wie schön und gut die doch war, und dass Wessis das ja gar nicht verstehen könnten, wie die Ossis so gelebt hätten. Aussage: Alles nur Missverständnis der Wessis.

    Für mich drängt sich das schon lange auf, dass die drei Berliner Universitäten genau das sind, was die Humboldt schon damals war: Kaderschmieden der SED.

    Schaut man sich die Soziologen-Flut und deren häufige Marxismus-Studien an (üben gemeinsam Kritik am Kapitalismus und so) und die Zwangsübungen in Genderismus deuten überdeutlich darauf hin, dass man hier längst wieder alte Kader-Universitäten aufgebaut und Marxismus-Feminismus zum Zwangsstudienfach gemacht hat. Frauenbeauftragte überall, im Prinzip Politoffiziere und Blockwarte.

    Ich weiß das noch aus meiner Studienzeit vor dem Mauerfall, dass der Verfassungsschutz an den Universitäten hinter den linken Studentenorganisationen her war, weil die damals schon aus der DDR geführt wurden. Schon damals gab es damit direkte Verbindungen zwischen linken Studentengruppen und der RAF, man wusste es halt nur noch nicht. Kam ja dann nach dem Mauerfall raus, dass die RAF in der DDR hockte und damals dort trainiert hatte (wurde?). Und genau da sind wir heute wieder: Linke Studentengruppen, die von Stasi/SED(=Linke) gesteuert werden und die RAF bebrüten.

    Andererseits heißt es, die SED sei eine der reichsten Parteien Europas gewesen, wie der von einer Ex(?)-SED-Funktionärin geleitete MDR so schreibt.

    …….

    Gleichzeitig sind wir einem immer höherfrequenten Dauerfeuer aus sozialistischen Kampagnen ausgesetzt.

    Mir drängt sich deshalb der Gedanke auf, dass die Stasi mit Höchstdruck und aus allen Rohren schießt, um uns oder die EU in eine DDR 2.0 zu verwandeln. Diesel, Greta, Politisierung von allem und jedem, Einheitslohn, Steuererhöhungen, passt alles. Und es könnte gut sein, dass all diese Stiftungen aus dem SED-Vermögen finanziert werden. Danach wären sie durchaus Governmental Organisations (und nicht Non-), nur dass da eben 30 Jahre dazwischen liegen.

    Womöglich war das trojanische Pferd nichts gegen die Wiedervereinigung.

    https://www.danisch.de/blog/2019/03/08/wenn-wieder-zusammenwaechst-was-zusammen-gehoert/

    https://www.danisch.de/blog/2019/03/08/wenn-wieder-zusammenwaechst-was-zusammen-gehoert/

  84. Das_Sanfte_Lamm 19. Februar 2020 at 10:59

    ja, das ist der eigentliche clou, hatte ich noch vergessen zu erwähnen. Der Umstand würde heute glatt als „Rassismus“ undsoweiter ausgelegt.

  85. einerderschwaben 19. Februar 2020 at 11:14
    wir haben ca. 3 Millionen muslimische Männer, besser Soldaten aufgenommen von denen keiner genau weiß wie sie heißen noch woher sie genau stammen ….
    _______________________________
    Keine Angst, dabei bleibt es nicht. Wahrscheinlich wird es dieses Jahr wieder einen totalen Dammbruch geben:

    „Syrien erlebt die größte Fluchtwelle seit Ausbruch des Krieges

    Syrien erlebt nach Einschätzung der Welthungerhilfe die schlimmste Flüchtlingskrise seit Ausbruch des Bürgerkriegs vor fast neun Jahren. Im Nordwesten des Landes flohen nach UN-Angaben seit Anfang Dezember rund 900.000 Syrer vor den heranrückenden Regierungstruppen und Gewalt… “

    https://www.welt.de/politik/ausland/article205973701/Syrien-Krieg-Syrien-erlebt-die-groesste-Fluchtwelle-seit-Ausbruch-des-Krieges.html

  86. @ Renitenz 1.10 19. Februar 2020 at 11:17

    Frank-Walter Steinmeier (* 5. Januar 1956 in Detmold) ist ein deutscher Politiker der SPD. Er ist der zwölfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.

    Während seiner Studienzeit gehörte er gemeinsam mit Brigitte Zypries zur Redaktion der linken Quartalszeitschrift Demokratie und Recht (DuR) des von der DDR (!) finanzierten Pahl-Rugenstein Verlags, der unter Beobachtung des Verfassungsschutzes stand.[3]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Frank-Walter_Steinmeier

  87. Wenn normalerweise politische Sozialklempner an Pixi-Büchern rumschrauben, um ihre feuchten Träume darzustellen, heißt das „die Lebensrealität unserer Schulkinder abbilden“. Wenn die Kehrseite der „Lebensrealität“ abgebildet wird, ist das Volksverhetzung. DAS ist es, was an diesem Sturm um das Malbuch so stört. Ihr erinnert euch, HH, Pixibuch? 2009?

    Wir waren uns ohne nennenswerten zeitlichen Aufwand einig, dass an den Texten und an den Bildern kleine Korrekturen vorgenommen werden müssten. Das Buch bildete die Lebensrealität unserer Schulkinder nicht ab: So waren deutsche Kinder, ziemlich viele Jungen und kein einziges behindertes Kind zu sehen. Außerdem eine ausschließlich traditionelle Familie – Vater, Mutter, Kinder. Es wurde danach ein türkischer Mädchenname, einige dunkelhäutige Kinder und ein Rolli-Kind eingearbeitet. Aus einem Jungen wurde ein Mädchen.

    http://blog.kerstenartus.info/2013/12/23/ein-ganz-normaler-shitstorm/

  88. Ab welchem Lebensalter hätte der Herr Rouhs es denn gerne, dass die Kinder im Sinne der Partei politisch indoktriniert werden? 4-5 Jahre?

    Gruselig. Und völlig daneben. Ehemalige NPD-Wähler hingegen werden jubeln. Aber nur so klappt es mit der lustvollen AfD-Selbstzerlegung.

  89. @ Friedolin 19. Februar 2020 at 11:31

    Manaf Hassan: Aleppo wurde zum Glück vollständig befreit. Es ist nur zynisch, wie Menschen im Westen denken, sie helfen den Syrern, wenn sie ihnen ein Leben unter Herrschaft der Terroristen der Al-Qaida wünschen. Wie unsere Medien & Politiker (durch ihre Propaganda). Wer möchte so leben ?

    https://twitter.com/manaf12hassan/status/1229405530420076549

    Manaf Hassan: Die älteste Stadt der Welt, Aleppo (Syrien), ist frei von Terroristen. Das erste mal seit 2012 ! Und die Zivilisten feiern die Freiheit und den Frieden ! In den Medien hierzulande werden wir diese Bilder niemals sehen. Sie feiern Syrien und sie feiern ihren Präsidenten Assad. – Video

    GordonShumway @manaf12hassan:

    Bist Du nicht DER Manaf, dem die Grünen und/oder Die Linke bei einer ihrer Veranstaltungen Sprechverbot erteilt hatten? 😀 #FreeSpeech for Manaf!

    https://twitter.com/manaf12hassan/status/1229116823821594625

  90. Aber das hier wird offiziell von der Stadt Dortmund als anti rechts-video verbreitet:

    Ein böser „Rechter“ wird unter höhnischem Lachen von Anti-rechts-Kämpfern zum Krüppel gemacht und anschließend wird ihm der Kopf aufgeschnitten und ein Hakenkreuz entfernt, natürlich nur als Zeichentrick……….:

    https://philosophia-perennis.com/2020/02/17/gewaltaufruf-wie-die-stadt-dortmund-den-kampf-gegen-rechts-fuehren-will/

    (Das video ist auch unter dem link anzuschauen)

  91. Oooh, er hat AfD-Politiker kritisiert: Your comment is awaiting moderation – die Vorstufe zum Abschuss!

  92. @ Friedolin 19. Februar 2020 at 11:31

    Manaf Hassan: 8 Jahre musste man in Aleppo Terroristen & ihre Bomben/Angriffe fürchten. Man musste um seine Familien fürchten. Schulen & Krankenhäuser wurden zerstört. Der Wiederaufbau wurde behindert. All das ist vorbei. Das alles feiern die Syrer nach Mitternacht. Wo sind die objektiven Medien ?

    In diesem Video werden der syrische Präsident Assad und die Syrische Armee gefeiert. Deutsche Medien zeigen uns nur Bilder wie Menschen flüchten und dichten etwas dazu. Ohne Beweise. Warum, wenn sie ehrlich sind, zeigen sie uns nicht diese Bilder aus Syrien ? Manipulation.

    https://twitter.com/manaf12hassan/status/1229217384319389696

  93. @ Friedolin 19. Februar 2020 at 11:31

    Manaf Hassan: Dieses Schild im Video wurde westlich der Provinz Aleppo gesichtet. Beim Eingang zur Stadt. Was darauf steht ? „Al-Qaida-Organisation:Jabhat Al-Nusra“. Was das heißt ? Dass jeder, der gegen die syrische Armee ist, ein Unterstützer von Terroristen ist. Nicht mehr, nicht weniger.

    https://twitter.com/ShehabiFares/status/1228315927336378370

  94. @ Friedolin 19. Februar 2020 at 11:31

    Idlib wird von Al-Qaida-Terroristen bevölkert, ihren Familien wurde ein sicherer Übergang aus der Provinz angeboten, aber Al-Qaida weigerte sich, sie gehen zu lassen. Wenn westliche / NATO-Verbündete wie die Türkei aufhören würden, sie zu bewaffnen, würde dies nicht passieren. Souveränität für #Syria

    https://twitter.com/richardpie/status/1229806597251256320

  95. Julia Meyer ist Chef der ZON Foren. Sie und ihre Mitarbeiter richten derzeit ein Massaker unter allen andersdenkenden Foristen an. Für Nichtigkeiten wird gesperrt, alles Nichtlinke wird gelöscht. Die Linksextremen können dagegen marodieren wie sie wollen.

    ZON-Forum entwickelt sich zur zu perfekten Blase für Linksextreme.

  96. Ich weiß gar nicht, was man gegen so ein Malbuch vorbringen könnte?
    Unsere Deutschen Kinder werden allenthalben bedroht – das müssen sie erkennen, sonst können sie sich nicht schützen!

  97. Babieca 19. Februar 2020 at 11:33

    Wenn normalerweise politische Sozialklempner an Pixi-Büchern rumschrauben, um ihre feuchten Träume darzustellen, heißt das „die Lebensrealität unserer Schulkinder abbilden“.

    Reale feuchte Träume:

    Eine Berliner Grundschule mit einer eigenen Drogenszene ❓

    „Respekt“

    Wachschutz an einer Berliner Grundschule ❓

    Unfassbar ❗

    Direktorin schmeisst ihren Job hin
    Leiterin von Brennpunkt-Schule: „Darum gebe ich auf“
    „Wir hatten mehr als 30 Gewaltvorfälle“

    22.08.2018 –

    ➡ Gewaltbereite Eltern, ➡ prügelnde Kinder, ➡ Drogenszenen auf dem Schulhof – Doris Unzeitig, Schulleiterin der Spreewald-Grundschule in Berlin, hat jahrelang um ihre Schule gekämpft, versucht, mit Wachschutz die Situation in den Griff zu bekommen. Für BILD hat sie aufgeschrieben, warum sie ihren Job an der Brennpunktschule hinwirft.

    Ich kam von einer oberösterreichischen Dorfschule in Nussdorf am Attersee. Aber ich suchte eine Herausforderung – und fand sie in Berlin. Als ich vor knapp fünf Jahren die Leitung der Spreewald-Grundschule übernahm, war ich voller Ideen, voller Energie. Ich wollte alles besser machen – für die Kinder, denn sie haben es verdient.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/leiterin-von-brennpunkt-spreewald-grundschule-darum-gebe-ich-auf-56792418.bild.html

  98. @ Tom Buhruf 19. Februar 2020 at 11:33

    Ab welchem Lebensalter hätte der Herr Rouhs es denn gerne, dass die Kinder im Sinne der Partei politisch indoktriniert werden? 4-5 Jahre?

    Gruselig. Und völlig daneben. Ehemalige NPD-Wähler hingegen werden jubeln. Aber nur so klappt es mit der lustvollen AfD-Selbstzerlegung.

    ___

    Her Rouhs hat selbst keine Kinder und war auch mal in der N+D.

  99. Darf die Kunst nur noch das Schöne und Erwünschte und nicht mehr die Realität abbilden? Auflage erhöht? haha, gut so. Wo kann man das Malbuch kriegen? Ich werde es in der Grundschule auslegen, gleich neben Kirsten Boies Propaganda Büchlein „Bestimmt wird alles gut!“

  100. @ Tom Buhruf 19. Februar 2020 at 11:33

    Ab welchem Lebensalter hätte der Herr Rouhs es denn gerne, dass die Kinder im Sinne der Partei politisch indoktriniert werden? 4-5 Jahre?

    Gruselig. Und völlig daneben. Ehemalige N*D-Wähler hingegen werden jubeln. Aber nur so klappt es mit der lustvollen AfD-Selbstzerlegung.

    ___

    Her Rouhs hat selbst keine Kinder und war auch mal in der N+D.

  101. Schüsse aus türkischen Hochzeitscorsos sind nur „Freudenschüsse“ und grundsätzlich sowieso und niemals scharf, oder gar gefährlich!
    Während der „VS“ bei sg.“Rechten Netzwerken“ bewaffnet mit Luftdruckpistolen,Polenböller und Kisten Bier grundsätzlich Staatsgefährdene Staatsatombomben Aktionen wittert!

  102. @Klammerbeuteltier 19. Februar 2020 at 11:18

    Das ist doch der übliche Tenor. ich rege mich darüber schon gar nicht mehr auf, im Gegenteil. Damit wird der Leser nur aufmerksam, weil völlig überzogen. Hannes Leitlein stänkert auch ständig gegen die AfD(u. a. Autor ZO, der Freitag) hat sich seinerzeit ins Knie geschossen und unfreiwillig Wahlhilfe f. d. AfD geleistet.

    „Wenn deine Eltern AfD wählen, warum nicht den Kontakt abbrechen?“
    https://twitter.com/hannesleitlein/status/1055783118429454338?lang=de

  103. aenderung 19. Februar 2020 at 10:42
    quasselbirne 19. Februar 2020 at 10:36
    „Wenn die dumme Frau zum Beispiel mal ins Prinzenbad gehen würde sieht sie genau das was andere als Komikfiguren skizzieren. “
    die bekommen alle noch ihr fett weg, es ist nur eine frage der zeit.
    —————————————————————————–
    …ins Prinzenbad geht doch keine normale deutsche Frau mehr. Zu viele
    Raketenbauer, Gehirnchirurgen, Ingenieure und Doktoren,
    Dann lieber in den Görlitzer Park. Und selbst dort zu viele
    Wirtschaftsfachkräfte (von der Politik beschützte Dealer )
    Mein Freund sagt immer, wo viel Dreck ist – kommt noch mehr.

  104. Diese Realsatire ist nicht für Kinderbücher geeignet und nun darf die Bundes-AfD das Ganze ausbaden, weil die Systempresse mal wieder einen Grund gefunden hat die Nazikeule zu schwingen. Das Buch hat „Stürmer“-Niveau!

  105. „PRESTIGEPROJEKT“ DER SPD
    Bundeskabinett billigt Gesetzentwurf zur Grundrente

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article205976481/Bundeskabinett-billigt-Gesetzentwurf-zur-Grundrente.html

    Prof. Dr. Ruland bringt es auf den Punkt: Die Grundrente ist in dieser Form nicht umsetzbar und ungerecht. Sie dient lediglich als teures Wahlgeschenk und als Durchhalteparole für die große Koalition. Das beste Beispiel für die Gießkannenpolitik der GroKo.

    https://twitter.com/insm/status/1229767525958856706

  106. NRW/Krefeld – Der Staatschutz ermittelt! Bei einer Veranstaltung der AfD-Landtagsfraktion NRW in Krefeld sollen fremdenfeindliche „Malbücher“ verteilt worden sein. Dass die Stadt Dortmund Gewalt-Comics publiziert, in denen mit Maschienengewehren auf Köpfe von „Rechten“ geschossen wird, ist indes okay.

    —–
    Ich habe dieses verlogene Regime dermassen satt indem alles Wahre zur Luege verdreht wird.

  107. „Kind, was machst Du da?“
    „Mutti, Mutti, ich will den Neger ausmalen, gib‘ mir den schwarzen Buntstift“.
    Tusch! Tätä tätä tätä ! Ist das witzig.

  108. Es ist bereits fast so wie in der DDR und vermutlich bald wie in Nordkorea: Die Medien verfassen Jubelartikel am laufenden Band über unsere genialen Staatslenker und Politiker. Gestern hat die Frankfurter Rundschau Schriftleiter (früher „Chefredakteur“) Thomas Kaspar in einem Kommentar den „Staatsmann Ramelow“ bejubelt (keine Satire), den man Satz für Satz lesen muß, um die mittlerweile erreichte Wahnsinnsstufe halbwegs zu begreifen:

    Thüringen

    Staatsmann Bodo Ramelow

    Thomas Kaspar

    Bodo Ramelow macht als angeblich linker radikaler Politiker in Thüringen vor, wie staatsmännische Konsens-Demokratie funktioniert. Er blamiert auch eine bewegungsunfähige CDU. Der Kommentar.

    Bodo Ramelow führt. Der erste Ministerpräsident eines Bundeslandes der Partei „Die Linke“ und Gewinner der Stimmenmehrheit bei der vergangenen Landtagswahl macht vor, was demokratischer Konsens sein kann: Über seinen Schatten springen und von eigenen Interessen zurücktreten zum Wohl des Landes. Wenn parteipolitische Profilierung zu keinem Ergebnis mehr führt, muss ein Kompromiss gefunden werden und den hat Ramelow nun vorgelegt, um Neuwahlen zu ermöglichen.

    Unsäglich und hoffentlich beim Wähler unvergessen bleibt der Tabubruch, mit dem CDU und FDP das Land an den Rand des Abgrunds geführt haben. Durch das unverantwortliche Paktieren mit der AfD und der Unfähigkeit, sich bei einem linken Ministerpräsidenten auch nur mit vier Stimmen zu enthalten, hat die CDU nun erzwungen, dass der einzige, der noch bewegungsfähig ist, auf sie zugeht. Ein Unding, dass der Verursacher des Chaos nun auch noch mit der Übergangs-Regierung belohnt wird. Doch es zeigt, wer der wahre Demokrat ist – nicht die Landes-CDU, die den Handshake mit Faschisten geübt hat und auch in der Folge dogmatisch starr im Kreis rotiert.

    Thüringen: Ramelow positioniert sich als einziger Kandidat mit kühlem Kopf

    Gleichzeitig führt Ramelow vor, was Sachkenntnis und rechtsstaatliche Bewandertheit bewirken können: Thüringen benötigt gegen die Mauschel-AfD eine stabile Regierung, um klagesicher die nächste Wahl vorzubereiten. Ramelow befriedigt mit seinem Vorschlag ein Grundbedürfnis der Wähler: Das nach Stabilität in einer auseinanderdriftenden politischen Landschaft.

    Sein Kalkül, die Regierung kurzfristig abzugeben, wird wahrscheinlich aufgehen: Indem er eine CDU-Politikerin für eine Übergangsregierung bis zur Neuwahl vorschlägt, positioniert er sich als einziger Kandidat mit kühlem Kopf und gleichzeitig ausreichend Verhandlungsbereitschaft in diesem polarisierten Land, kurz als eigentlicher Landesvater.

    Thüringen: Bodo Ramelow führt Hilflosigkeit der CDU vor

    Bodo Ramelow führt auch die Hilflosigkeit der thüringischen CDU vor. Er macht das sehr subtil. Es wäre ein leichtes, die CDU am Nasenring durch die politische Manege zu zerren, angesichts der politischen Unfähigkeit und unklaren Abgrenzung zu den Faschisten. Ganz Staatsmann mit Rollkragenpulli und ruhiger Stimme wählt er einen anderen Weg: Er stellt die amateurhafte Tölpelhaftigkeit und Führungslosigkeit der lokalen CDU ins bundesdeutsche Rampenlicht.

    Die CDU hat sich mit ihrem Äquidistanz-Beschluss in den ostdeutschen Ländern komplett ins Aus manövriert. Nun stehen sie wieder wie begossene Pudel da, die auch dann noch zaudern, wenn ein eigentlich unverdienter Maximalvorschlag unverhofft zu ihren Gunsten auf dem Verhandlungstisch liegt.

    Thüringen: CDU muss auf Bodo Ramelow zugehen

    Das eigene Wahlergebnis kann die CDU in Thüringen bei den Neuwahlen ohnehin nicht mehr retten. Es ist an der Zeit, dass sie wenigstens den Glauben an die Demokratiefähigkeit bewahrt und mindestens einen so großen Schritt auf Ramelow zugeht wie er auf sie.

    https://www.fr.de/meinung/bodo-ramelow-linker-positioniert-sich-thueringen-eigentlicher-landesvater-13546138.html

  109. Wo bekomme ich das Malbuch her ? GGf und mit Erlaubniss des Urhebers kann es auch eine *.pdf zum selber drucken sein.

  110. TJA: „Der Formationsprozess des Kunstbegriffs unterliegt permanent einem Wandel!“

    Die KUNST steht nun auch noch auf dem Prüfstand!
    Was KUNST sein darf und was nicht, das bestimmt ab sofort FRAU MEYER!

    Vorn auf dem Schwimmbock, da pinkelt doch glaube ich auch einer ins Wasser! ?
    Das ist nur in echt erlaubt, auf Bildern natürlich auch verboten! Das ist zu völkisch!

    Ist ja echt köstlich!

  111. Ramelow in Hessen „sozialisiert“ wettert gegen Thüringen wegen der Ofenbaufirma aus Erfurt. Die haben damals u.a. Öfen für die KZs gebaut. Der Typ will wieder Ministerpräsident (Landesvater der Thüringer) werden? Der hat doch nen Kopfschuss den Thüringern das vorzuwerfen. Wer in Hessen sozialisiert ist sollte niemals vergessen, dass die IG-Farben seiner Zeit das Zyklon-B für die Gaskammern produziert hat. Die Hauptzentrale der IG-Farben (2011 von der Börse genommen und 2012 erst aufgelöst) steht immer noch in Frankfurt, das ist bekanntlich in Hessen, da wo Ramelow „sozialisiert“ wurde. Übrigens ist die LINKE nix weiter als die SED ach Namensänderung. Die selbe SED, die 1946 alle ehemaligen NSDAP-Mitglieder eingeladen hat, in der SBZ Politik zu machen. Später eine Mauer baute und an der Grenze auf ihre eigenen Landsleute geschossen hat. Widerlich – ich könnte im Strahl kotzen.
    H.R

  112. StopMerkelregime 19. Februar 2020 at 10:54

    Hätte niemals erwartet, dass die bösen Geister der DDR

    ————

    Deine Beiträge finde ich immer sehr lustig. Im Gegensatz zu Dir bin ich nämlich nicht der Meinung, daß für den Aufbau von Diktatur und Überwachungsstaat die Expertise von DDR-Leuten erforderlich ist. Das ist einfach lächerlich, noch dazu, wenn man bedenkt, daß die Verwaltung Mitteldeutschlands ab 1990 maßgeblich mit Kadern aus der westlichen Besatzungszone besetzt worden ist.

  113. Solche Malbücher, die sich an der negativen Realität orientieren, die gehen natürlich gar nicht im Land der ewig Positiven!

    Aber pornographische SEXBÜCHER, getarnt als Unterrichtsbücher für kleine Kinder, daran hat keiner etwas zu bemängeln!

    MEIN ERSTES AUFKLÄRUNGSBUCH mit SCHWARZEN HÄNDEN AN DER WAND:

    https://www.amazon.de/Mein-erstes-Aufkl%C3%A4rungsbuch-Aufkl%C3%A4rung-Kinder/dp/3785574789/ref=sr_1_2?keywords=kleinkinder+sex&qid=1582112889&s=books&sr=1-2

    Was sagt denn die MEYER zu solchen Schweinereien?
    Nackte Frauen etc?

  114. Merke: Bei Linken ist alles Satire da gibts keinen Aufschrei egal was es ist. Bei Rechten ist es immer Rassismus und Hass. Das ist diese unerträgliche Heuchelei von diesen Leuten die mich schon so ankotzt.

    Das einzige was man dem Malbuch vowerfen kann ist das es vielleicht pauschalisierend aufgefasst werden könnte gegenüber Türken etc. Aber Hetze ist das ganz bestimmt keine.

  115. Deutschland ist moralisch und als Staat völlig verkommen. Unter dem Jubel einer verblödeten Mehrheit versinkt das Land im Niedergang und Verwesung.
    Die Politjustiz und die exekutive verfolgen Patrioten wegen „Verhetzung“, wenn diese nur die Wahrheit, die man überall tausendfach lesen und sehen kann, öffentlich aussprechen. Sie bauen in bester Stasi-Manier Gefahrenbilder auf, (V-Männer der Stasi bilden „rechtsextreme“ Zirkel) die dann in der staatlichen Lügenpresse aufgebauscht werden, während man zusieht, wie die islamische Landnahme vorangeht, die Mohammedaner beim ihren Feiern ganz ungeniert mit Kriegswaffen in die Luft schießen, führt man dem blöden Volk sogenannte „Terroristen“ vor, die wahrscheinlich im Aufzug zu freundlich waren und mutmaßlich ein Luftgewehr besitzen.
    Die dumme Masse geifert dazu, wie ein Pawlow’scher Köter und verlangt nach noch mehr Steuern.
    Während das eigene Land immer mehr herunterkommt, glaubt man das „Klima“ retten zu können und ruiniert die eigene Wirtschaft.
    Ein Irrenhaus im offenen Vollzug.

  116. Hey Staatsschutz, ich scheiß auf euch!

    So sieht Klartext aus, den diese Hurensöhne verstehen. Und zur Sache, weil das Malbuch von einigen halbaufgewachten Kommentatoren angegriffen wird:
    1. Wahr oder nicht? Gibt es Türkenhochzeitskorsos, die Verkehrsteilnehmer brutal bedrohen und bei denen mit illegalen Waffen geschossen wird? Ja oder nein?
    2. Gibt es massive Gewalt in migrattisch verseuchten Bädern wie dem Rheinbad in Düsseldorf? Ja oder nein?
    3. Wer sagt, das Malbuch seie für Kinder? Wenn man das annimmt, dann sollte man das genau so interpretieren wie frühere Warnungen vor dem bösen Mann, der Kinder mit Süßigkeiten einfängt. Warnung der Kinder vor den realen Gefahren und damit nicht fehlangebracht
    4. Wenn Gestapo und Stasi verbrecherisch waren, dann ist es ebenso ein BRD-„Staatsschutz“, der Warnungen vor realen Gefahren kriminalisiert. Staatsschmutz verrecke!
    5. Und Klartext an Staatsverbrecher ist nicht als unbürgerlich zu brandmarken, die verbrecherischen Merkelbehörden sind zu brandmarken. Falls sich jemand an meinem Ton stört. Wer für diese Behörden des Totalitarismus arbeitet ist genauso ein Verbrecher wie ein Gestapo- oder Stasi-Scherge.
    6. Das Malbuch veröffentlicht durch die AfD öffnet den Raum des Sagbaren. Wer das nicht verstanden hat, 18 Minuten nachsitzen mit Götz Kubitschek: https://youtu.be/qZtd3Mn5d4Q
    Und verstehen, daß das Malbuch eine gelungene Provokation des Feindes ist, an deren Inhalt der Feind und die Öffentlichkeit sich gewöhnen wird. Und deren Äußerung für Abhilfemaßnahmen im öffentlichen Raum unabdingbar ist.

    Wer das nicht auf Anhieb versteht, sollte aber schweigen und nicht die eigenen Leute angreifen. Ich hoffe, das jetzt so gesagt zu haben, daß sich nicht wieder unnötigerweise außer beim „Staatsschutz“ jemand auf den Schlips getreten fühlt.

  117. Übrigens sind hier die unverständlichen = unverstehenden Reaktionen ähnlich wie beim sogenannten Boateng-Skandal, dem Alexander Gauland attestierte, nachbarschaftsinkompatibel zu sein. Wie sich nachher herausstellte: Zurecht. Die Sudelpresse „Frankfurter Beobachter (FAZ(“ geiferte am 29.5.2016 „Gauland beleidigt Boateng“
    http://archive.is/n4CBz
    und dasselbe Sudelblatt mußte am 23.12.2019 zerknirscht einräumen „Mögliche Körperverletzung : Anklage gegen Jérôme Boateng teilweise zugelassen“
    http://archive.is/b8m8R

    Gauland kannte als Frankfurter diesen scheinbaren Vorzeigeneger und dessen Charakter offenbar genauer, um mit 3 Jahren Vorlauf die richtige Prognose zum Besten zu geben. Was hat die Lumpenpresse 2016 gegeifert und der politische Linksmob. Drei Jahre später sind sie klein mit Hut.
    Tja.

    (Übrigens steht der Boaffe öfter vor Gericht *http://archive.is/toDZz [„Welt“] – woran das nur liegen mag?)

  118. Babieca 19. Februar 2020 at 10:54

    Also für mich darf die AfD natürlich auch Fehler machen, aber keine offensichtlichen. Die bringen die Partei jedenfalls auch gegenüber der Öffentlichkeit nicht weiter.
    Aber ich bin kein Fachmann, mich stört an diesem Malbuch nur, dass es für Kinder sein soll (wenn es das denn sein soll, für Kinder kann es jedenfalls keine Satire sein). Aber gefühlsmäßig meine ich eben, dass das so für Kinder nichts ist. Wenn das anders ist (obwohl es erreicht ja keine Kinder (außer die von AfD-lern)), dann habe ich an dem Malbuch nichts auszusetzen. Es nutzt eh nichts, aber es kann dann natürlich versucht werden, denn es bildet ja die Realität ab. Ob man vor so einer Aktion die Reaktion des Systems abwägen muß, ist allerdings auch eine Frage. Und man muß auch daran denken, was der Durchschnittsbürger versteht. Es nutzt ja nichts wenn man nach der Aktion weniger Zustimmung hat als vorher.
    Die Wahrheit sollte man nicht vermeiden, aber man sollte sich schon überlegen wie man sie darstellt.

  119. johann 19. Februar 2020 at 12:35

    Die UdSSR gibt es nicht mehr. Aber alle gelehrigen Stalinisten, Herrschsüchtigen, Machtbesoffenen wittern Morgenluft. Was schrieb doch gleich Sergej Tjulpanow über seine Arbeit bei der SMAD (Sowjetische Militäradministration Deutschland) in Deutschland 1945-1949? Als von der KPdSU die SED und die DDR geschmiedet wurden? In waschechtem ML-Propaganda-Sprech? S. 60.f:

    Da die oberste Macht in der Besatzungszone der SMAD oblag, erhielten alle Maßnahmen zur Demokratisierung, Entmilitarisierung und Entnazifizierung, die auf die antifaschistisch-demokratische Umgestaltung des gesamten Wirtschaftslebens sowie des gesellschaftlichen Lebens und die Schaffung antifaschistisch-demokratischer Verhältnisse abzielten, ihre juristische Form zunächst in den Befehlen der SMAD.

    In dem Maße, wie (…) die neuen demokratischen Machtorgane erstarkten, die SED und der gesamte Block der demokratisch-antifaschistischen Parteien Erfolge errang, erschöpfte sich die (Tätigkeit der SMAD). (…)

    Dieser Prozeß spiegelte die Tatsache wieder, daß die Befehle und Gesetze der SMAD nur die Forderungen umfaßten, die den Grundinteressen der Werktätigen objektiv entsprachen. In diesem Sinne entstand die neue Ordnung nicht durch die Befehle des sowjetischen Oberkommandos, sondern war das Ergebnis der der aktiven Tätigkeit der deutschen Werktätigen unter der Führung der SED und des gesamten Blocks der antifaschistisch-demokratischen Parteien sowie der Massenorganisationen, die eine beträchtliche Arbeit zur Einbeziehung der Massen in die Schaffung antifaschistisch-demokratischer Verhältnisse leisteten. (…)

    .
    Bei den Feierlichkeiten zum 35. Jahrestag der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus konnten unsere von der SED und der Regierung der DDR eingeladenen Referenten aus diesem Grunde mit tiefer Befriedigung darüber sprechen, wie schöpferisch und klug die SED dien Voraussetzungen für die antifaschitisch-demokratischen Umgestaltungen und die soziale Befreiung des gesamten Volkes nutzte (…)

    Ich habe ein Déjà-vu nach dem anderen.

    https://www.amazon.de/Sergej-Tjulpanow-Deutschland-Erinnerungen-Sowjetarmee/dp/B0026RTE7A

  120. Eine Partei,die gern die Mitte der Gesellschaft vertreten möchte, sollte so einen Unsinn
    tunlichst lassen.
    Ich erwarte von verantwortlichen AFD Politikern etwas mehr Grips und ein nochmaliges
    Nachdenken, bevor man sowas wie dieses seltsame Malbuch unter die Leute bringt.
    Jeder mit etwas gesundem politischen Menschenverstand hätte sofort gesagt:
    Weg damit!

  121. INGRES 19. Februar 2020 at 13:46

    Das Interessante ist ja, daß die AfD nie behauptet hat,es sei ein „Malbuch für Kinder“. Es heißt „Nordrhein-Westfalen zum Ausmalen“, ist von 2019 und richtet sich als gezeichnete, bitterböse Realität an Erwachsene. Ein grober Klotz auf grobe Keile. Wiedenroth-Karikaturen sind um Zacken schärfer. Dieses „für Kinder“ wurde mal („mal mal wieder“ ;)) ) dazugedichtet

    So sieht der Titel aus:

    https://tinyurl.com/teeqot6

  122. Es sieht so aus, als habe man mit dem Malbuch bewusst provozieren wollen. Vielleicht ist es auch als Herausforderung an die Justizministerin gedacht, die heute unterschwellig mit dem Gummiparagrafen „Volksverhetzung“ droht, und zwar jedem, der es wagt, etwas Falsches in den sozialen Medien zu verbreiten. Es soll bestimmt von der AfD getestet werden, ob man juristisch etwas gegen die Darstellung der Türken und Schwarzen im Schwimmbad unternehmen kann. Allerdings: Die Wagen im Rosenmontagszug sind seit Jahren oft an der Grenze des guten Geschmacks, da regt sich niemand auf.

  123. Die Linksgrünen setzten voll auf die Blödheit des Herdentiers. Und, na ja, was soll ich sagen: Die Masse ist schon so verblödet, dass sie damit auch noch Erfolg haben.

  124. Dieses Land ist nicht mehr zu retten. Rette sich, wer kann!!! Ein Volk, das sich lieber im Multikultiwahn selbsbeweihräuchert statt die Augen zu öffnen und dem ganzen ein Ende zu setz, hat den Untergang voll und ganz verdient! Ich habe mit diesem Volk kein Mitleid mehr.

  125. In dem Malbuch ist doch nur die neue Realität in Deutschland abgebildet. Natürlich ist das ärgerlich für die, die den ganzen Scheixx angerichtet haben, nämlich die anderen Parteien. Alle.
    Wo krieg ich denn das Malbuch her? Ich tue gern ausmalen.

  126. Das einzige Verbrechen ist, dass das Malbuch relativ schlecht gezeichnet ist.
    Aber sonst ist das sowohl freie Meinungsäußerung als auch ein Abbild der realen Situation in NRW.

    Ob das mit dem Malbuch jetzt sooo nötig war, steht auf einem anderen Blatt. Gibt sicher bessere Methoden, die Politik der Altparteien zu kritisieren, ohnen denen wiederum eine Vorlage zu bieten.

  127. Babieca 19. Februar 2020 at 14:24

    Das NRW-Buch hat immerhin 66 Seiten. Muß ja noch diverses anderes drin sein…
    ———————

    Zum Glück nicht 88 Seiten.

  128. Wer hier meint, das sei ein Ausmalbuch für Kinder, der irrt sich.
    Noch nichts von Ausmalbüchern für Erwachsene gehört? hier bitte, es ist ein langer Link, aber ein Klick darauf klärt auf:
    https://www.google.com/search?q=Ausmalbuch+f%C3%BCr+Erwachsene&tbm=isch&ved=2ahUKEwj3leih4d3nAhWCHuwKHQ4oD4AQ2-cCegQIABAA&oq=Ausmalbuch+f%C3%BCr+Erwachsene&gs_l=img.3..0j0i24l3.6363.9211..9480…0.0..0.118.1046.13j2……0….1..gws-wiz-img…….0i3j0i67j0i5i30j0i8i30j0i10i24.o3lWq6-NjP0&ei=Rj1NXvfaEoK9sAeO0LyACA&bih=722&biw=1536&rlz=1C1APWK_deDE685DE685

  129. @ Babieca 19. Februar 2020 at 10:54
    @ INGRES 19. Februar 2020 at 10:48

    „Was mich eben doch irritiert ist, dass es in der AfD doch Strömungen gibt, die kein Gefühl dafür haben, was man wie machen kann oder nicht. Ich meine die Altparteien haben keine Skrupel und müssen auch keine haben, weil sie nicht kontrolliert werden. Aber die AfD darf keine Fehler machen. Also die AfD im Bundestag ist wirklich 1a. Aber in den Ländern leider nicht so.

    Das sehe ich anders. Aus diesem „keine Fehler machen“ wird sehr schnell ein rasender Tanz auf rohen Eiern, in dem die AfD gar nichts mehr wagt. Denn ALLES, was die AfD tut oder läßt, wird ihr angekreidet. Ein stabiler Staat, eine stabile, gelassene, selbstsichere Gesellschaft, duldet auch das, was andere geschmacklos finden. Das war mal selbstverständlich: Dann schüttelte man den Kopf, murmelte „geschmacklos“ und ging weiter. In der aktuellen hysterischen Republik befeuert jede Hysterie eine weitere Hysterie. Am Ende wagt niemand mehr irgendwas; die ohnehin schon bleierne Lähmung der Merkel-Republik wird noch bleierner.“

    ***************************

    Dabei ist es doch so einfach: Hände weg von Kindern, von Alten, von Behinderten, von Juden, vom Verschissmuss, ansonsten „Feuer frei“ gegen Koks-Nasen, AWO-Maseratis, Gender-Irre, GrünInnen-Dumpfbacken, NGO-Schleuser, ÖR- und MSM-Huren, Wendehälse, Merkel-Stricher, Asyl-Betrüger, Demokratie-Abschaffer, Klima-Hysteriker, Enteigner, Industrie-Zerstörer. Wem das nicht reicht, dem ist nicht zu helfen.

    P.S. Nichts gegen Maseratis und Huren.

  130. Babieca 19. Februar 2020 at 14:16

    Nun ja, das hatte ich mir schon gedacht (dass es gar nicht für Kinder ist). Aber gestern kam das meine ich schon mit den Kindern rein (weiß ich aber nicht) und so entsteht dann ein „Gerücht“. In einem anderen Kommentar hatte ich ja schon den Verdacht geäußert dass es sich an Erwachsene richtet. Und da meine ich ist es prinzipiell in Ordnung, aber ich hätte die Türken und Neger lediglich in ihrer empirisch prüfbaren Aktion dargestellt. Die Knochen hätten aber nicht sein müssen. In einer Gesellschaft bei Verstand wäre das zwar kein Problem, müßte aber auch dann nicht sein.

  131. Heisenberg73 19. Februar 2020 at 14:49
    Babieca 19. Februar 2020 at 14:24

    Das NRW-Buch hat immerhin 66 Seiten. Muß ja noch diverses anderes drin sein…
    ———————

    Zum Glück nicht 88 Seiten.

    ———————————-
    Vielleicht eine islamkonforme Schächtung? Eine islamische Beschneidung? Eine Massenschlägerei? Ein Zigeunerlager? Ein zusammengeschlagener Schiedsrichter? Eine verwahrloste Schule?

  132. Wir erleben momentan so etwas wie eine Apokalypse in Hinsicht auf Gewaltverbrechen in Deutschland (vor allem seit 2015). Wie geht das und nach wessen Verständnis wäre eine Bestrafung mit Verletzung des Gegners mit Stichwaffen oder anderen Waffen heute noch vereinbar? Wir haben unser freiheitlich – demokratisches Rechtssystem, welches aber offensichtlich einem islamischen Gesetzessystems entgegensteht, bzw. zuwiderläuft. Das kann es ja nicht sein, wenn man überlegt, wie es sein kann und sein muss nach de Statuten. Das Faustrecht, Messer – Recht ist hier fehl am Platze und jeder normale Bürger wird irritiert sein, wenn dem nicht so wäre.

  133. AfD-Fraktionsvorsitzenden im Düsseldorfer Landtag, Markus Wagner (56), übrigens selbst Vater eines schwarzen Kindes, (s.o.)

    Interessant. Der hat’s wohl gerne bunt.

    Babieca 19. Februar 2020 at 14:24
    Das NRW-Buch hat immerhin 66 Seiten. Muß ja noch diverses anderes drin sein… (…)

    Auch interessant, da fehlt nur noch die dritte 6.

  134. Sehr interessant ist auch das „timing“.
    Kaum hat Gauland gesagt, „wir sind eine bürgerliche Partei“ und so kurz nach „Thüringen“ wirft die NRW-AfD so ein infantiles Machwerk raus.

    Echt zielführend.
    So gewinnt man neue Wähler, ganz besonders im „Westen“.

    Aber das Schlimmste ist die Verarsche.
    Ich habe weder Lust zu hüpfen noch dumme Ausmalbücher auszumalen.

  135. VivaEspaña 19. Februar 2020 at 15:54

    Sehr interessant ist auch das „timing“. Kaum hat Gauland gesagt, „wir sind eine bürgerliche Partei“ und so kurz nach „Thüringen“ wirft die NRW-AfD so ein infantiles Machwerk raus.

    Hm. Laut Titelbild ist das Ding bereits 2019 erschienen. Und auch verteilt. Also lange vor Thüringen und Gaulands Aussage. Daß es jetzt von Kreischlingen entdeckt wurde, kann man nicht vermeiden.

    https://www.wz.de/imgs/39/7/8/2/3/0/5/2/3/1-f8f007e6da270d0e.jpg

  136. @Babieca 19. Februar 2020 at 16:01
    VivaEspaña 19. Februar 2020 at 15:54

    Sehr interessant ist auch das „timing“. Kaum hat Gauland gesagt, „wir sind eine bürgerliche Partei“ und so kurz nach „Thüringen“ wirft die NRW-AfD so ein infantiles Machwerk raus.

    Hm. Laut Titelbild ist das Ding bereits 2019 erschienen. (…)

    „Im Rahmen der GESTRIGEN Veranstaltung wurde ein Malbuch verteilt“
    WDDR am 18.02.2020:

    ab etwa 04:10
    https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duesseldorf/video-lokalzeit-aus-duesseldorf—488.html

    Subtitel AfD-Malbuch aufgetaucht anklicken

  137. Das sind übrigens keine Gesinnungswächter. Das wär nicht schlimm. Auch Tugendwächter wären nicht schlimm. Aber sie haben leider die unumschränkte totale, terroristische Macht. Als Sarrazin von den neuen Tugendwächtern schrieb hat er wie alle öffentlichen Kritiker insofern zu kurz gegriffen. Tugendwächter ist eine Verharmlosung, Gesinnungswächter auch.

  138. Ich habe heute Früh zu diesem Artikel einen Kommentar
    geschrieben. Allerdings nicht hier auf Firefox, sondern
    mit dem OPERA-Browser. Beim Absenden meines Kommentars,
    kam zum wiederholten Mal plötzlich; Keine Verbingung mit den
    Internet und mein Kommentar war gelöscht.
    Jetzt möchte ich fragen, ob das anderen Patrioten auch schon
    passiert ist. Bei mir , mit den Opera-Browser kommt diese Schikane
    immer öfters vor. Das wir inzwischen bei PI von linken Schweinehunden
    beobachtet und kontrolliert werden, ist uns schon lange klar, aber das selbst
    Internet-Browser sich in den Dienst dieses Verbrecher-Systems stellen,
    bringt uns den Bürgerkrieg immer näher.
    Heute Früh habe ich geschrieben, dass dieses Malbuch keine Satire ist.
    Wie kann das Satire sein, wenn es doch ganz genau der Wahrheit entspricht ?
    Alles passiert heute so in Deutschland, wie im Kinderbuch bemalt.
    Sollen wir unsere Kinder genau so belügen, wie es die linksfaschistische
    Regierung, nebst Ihre Blockparteien tut ?
    Die Indoktrination unserer Kinder stinkt zum Himmel !

  139. AfD in NRW: Krasse Kehrtwende! Ausgerechnet SO rechtfertigt die Partei ihr Hetz-Malbuch

    Irre Kehrtwende!
    (…)
    Während sich die Partei am Dienstag noch für den neuerlichen Tabubruch selbst beglückwünschte, folgt am Mittwoch plötzlich eine irre Wendung. Die AfD distanzierte sich vom eigenen Produkt. Es sei „verfrüht veröffentlicht worden“. Erst nach intensiverer Beschäftigung habe man festgestellt, „dass die mit der Realisierung beauftragte Projektgruppe über das Ziel hinaus gegangen ist, durchaus problematische Vorgänge satirisch zu überhöhen.“
    .
    Einige Skizzen seien „definitiv nicht in Ordnung“, man wolle sich entschuldigen und beende das Projekt mit sofortiger Wirkung. „Meine gestern getroffene Einschätzung war ein Fehler. Das Buch hätte in dieser Form nicht erscheinen dürfen“, so Wagner, der tags zuvor noch angekündigt hatte, die Auflage zu erhöhen. (…)

    https://www.derwesten.de/region/afd-malbuch-fuer-erwachsene-in-nrw-krefeld-partei-rassistisch-id228466761.html

  140. Dann findet der bestimmt auch diese Reklame toll:
    https://www.youtube.com/watch?v=1RmpEHj0vS4

    Deutsche Version läuft bei ntv seit Tagen rauf und runter.
    ——————————————————————–
    Das läuft seit Monaten auf SKY und woanders.
    Totale Gehirnwäsche.
    Eine Negerin als Boss.
    Ein dümmlicher dicker Weißer als Ehe? Mann.
    Gepäck kann darf er tragen.
    Sie schon lange wach bevor der Rest verschlafen kommt.
    Sie managt in der Badewanne liegend die Urlaubsreise.
    Selbst der Hund schaut sie an und wartet auf einen Befehl.
    Sie und er waren schon mal verheiratet bzw. liiert.
    Erkennt man an den bunten Farben der Kinder
    und dem schwarz und weiß aus der Verbindung zuvor.

    So sollen wir uns die Zukunft wünschen.

    Mischung Schwarz-Weiß.
    Frau als Negerin der Boss.

    Weiter so.
    Wir schaffen Das!

  141. Liebe AfD, auf ein so unterirdisches Niveau solltet ihr euch nicht begeben.
    Nicht aufgrund zu erwartender politischer Empfindlichkeiten der Obrigkeit (die dargestellten Situationen sind längst Realität), aber Kinder gehören schlichtweg nicht indoktriniert, weder von links noch „rechts“!

  142. Manfred24 19. Februar 2020 at 16:36

    Ich sage doch, man muß die Wahrheit sagen. Aber man muß sich nun mal überlegen wie man sie sagt. Es sollte natürlich immer die volle Wahrheit sein (wobei man die Konsequenzen eben tragen muß). Aber man muß über die Form nachdenken. das würde man ja auch in einer anständigen Gesellschaft machen. Und in der aktuellen, verkommenen Gesellschaft sind solche Fehler extrem schädlich.

  143. VivaEspaña 19. Februar 2020 at 16:31

    (…) Während sich die Partei am Dienstag noch für den neuerlichen Tabubruch selbst beglückwünschte, folgt am Mittwoch plötzlich eine irre Wendung. Die AfD distanzierte sich vom eigenen Produkt. (…) https://www.derwesten.de/region/afd-malbuch-fuer-erwachsene-in-nrw-krefeld-partei-rassistisch-id228466761.html

    Völlig idiotisch. Wenn schon, denn schon. Nicht einknicken. Zum Erscheinungsjahr 2019: Klar haben sie das gerade verteilt. Aber wohl auch schon vorher. Nur jetzt (also beim „Verteilen“ am 17.2. 2020) gab es Bohei. Da mir das Ding komplett unbekannt war, kann ich leider nichts für das Jahr 2019 angeben. Ich kann nur aus der Erfahrung schreiben: Da liegt so ein Ding vor sich hin und wird verteilt, irgendwann nimmt wer Notiz, und dann geht es los.

  144. Es ist kein Malbuch für Kinder, sondern ein Erklärbuch für Linke und Bunte.
    Was diese in der Realität nicht wahrnehmen können/wollen, muss ihnen eben in vereinfachten Bildern beigebracht werden.
    Man muss die Menschen da abholen, wo sie sind.

    Und nun malt euch auch diese Bilder schön bunt aus, liebe Gutmenschen.

  145. Babieca 19. Februar 2020 at 17:02

    Ich bleibe dabei, bis ich mit Quelle eines Besseren belehrt werde:
    Der bunte Wagner hat das ganz gezielt jetzt verteilen lassen.

    Wäre das schon vorher verteilt worden, hätte es den „Aufschrei“ schon früher gegeben.

    shithole NRW ist doch bekannt für seine U-Boote

  146. Malbuch wird eingestampft, verfrüht, voreilig, organisatorischer Fehler:

    Düsseldorf –
    Die AfD-Fraktionsspitze im Düsseldorfer Landtag ist auf Distanz zu einem umstrittenen „Malbuch“ gegangen. „Das Buch hätte in dieser Form nicht erscheinen dürfen“, teilte Fraktionschef Markus Wagner am Mittwoch in Düsseldorf mit. Das gesamte Projekt werde ersatzlos beendet. In einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung hatte Wagner das Heft noch ausdrücklich gelobt und gegen den Vorwurf des Rassismus verteidigt.
    .
    Das Heft sei verfrüht veröffentlicht worden und der Druckauftrag sei „voreilig erteilt worden“, hieß es in der neuen Mitteilung. Dass es auf einer Veranstaltung in Krefeld auslag, sei ein „organisatorischer Fehler“ gewesen. Auch inhaltlich ging die Fraktion zumindest teilweise auf Distanz: Einige wenige Skizzen seien „so definitiv nicht in Ordnung“ und entsprächen nicht der Auffassung der Fraktion. „Meine gestern getroffene Einschätzung war ein Fehler“, so Wagner. Der AfD-Abgeordnete Roger Beckamp twitterte am Mittwoch: „Wir müssen uns entschuldigen. Das Buch wird eingestampft.“

    https://www.ksta.de/region/umstrittenes–malbuch–afd-fraktion-entschuldigt-sich-fuer–organisatorischen-fehler–36270212

  147. Babieca 19. Februar 2020 at 17:02

    Also, ich bleibe dabei, die Bundestagsfraktion ist 1A, aber in den Ländern liegt vieles im Argen (nächstes Beispiel wird ja Hamburg werden). Auch jeder AfD-ler im Landtag steht mir seinem Leben ein, aber d. h. nicht, dass die Leute die Qualität haben, die man sich erhofft. Dass die Leute alle mit ihrem Leben einstehen, mag man angesichts dessen was manchmal so verzapft wird nicht glauben.
    Im Grunde wäre das alles irgendwie normal. von Politikern habe ich seit ich reflektieren konnte meist nichts erwartet und im Laufe der Zeit überhaupt nichts mehr. Aber von der AfD muß man sowohl die Wahrheit, als auch sinnvolles, überlegtes Handeln erwarten. Aber in den Ländern ist das leider nicht unbedingt so. Obwohl alle Respekt für ihren Mut verdienen.

  148. VivaEspaña 19. Februar 2020 at 17:26

    shithole NRW ist doch bekannt für seine U-Boote

    Stümpt.

    Malbuch wird eingestampft, verfrüht, voreilig, organisatorischer Fehler

    Schade. Wird das jetzt ein Sammler-Stück? Selten wie eine Blaue Mauritius? Da Briefmarken-Sammeln inzwischen ja außer Mode gerät? ;))

  149. INGRES 19. Februar 2020 at 17:32

    Aber es kann passieren was will. Grundsatzkritik ist unangebracht und natürlich wird die AfD gestützt, egal welche Fehler Einzelne machen.

  150. Auf solche plumpe Versuche, die Wahrheit umzukehren muss das Volk reagieren und die Regierung dafuer zur Verantwortung ziehen,
    auch ein Generalstreik ist in solchen Faellen angebracht, wo wie heute ueblich im Berliner Regierungsgeschaft alles auf dem Kopf gestellt wird, mit Unterstuetzung ihrer Luegen/Propaganda -Medien,
    die gern jeden Haken ihre volle Unterstuetzung geben.

  151. Babieca 19. Februar 2020 at 17:34

    Nicht resignieren. Als ich gestern Wagner hörte, habe ich mir schon gedacht, das wird nichts. Wie gesagt, auch der steht mit seinem Leben ein, aber sonst …..

  152. Nun, für eine geistige Glanzleistung halte ich das Malbuch ganz sicher nicht.
    Wenn man schon genau weiß, daß man unter schärfster Beobachtung steht, dann sollte man sich derartige „Späße“ tunlichst sparen.
    Die politischen Gegner warten doch nur darauf um daraus einen Riesen-Aufstand zu inszenieren.
    Und ganz nebenbei: Wer soll diese Malbücher eigentlich mit Buntstiften bemalen?
    5-10 Jährige oder etwa geistig zurückgebliebene Erwachsene?
    Mit derartigen Aktionen verschreckt man nur potentielle neue Wähler.

  153. @ Babieca 19. Februar 2020 at 17:34
    VivaEspaña 19. Februar 2020 at 17:26
    shithole NRW ist doch bekannt für seine U-Boote
    Stümpt.
    Malbuch wird eingestampft, verfrüht, voreilig, organisatorischer Fehler
    Schade.

    Ich mußte vor einigen Tagen in die Innenstadt. Nach längerer Zeit unumgänglich. Kö:
    Erstes Bild und Ton nach Auutoausstieg: zwei Kuffnucken-Nafris auf einem E-Roller in affenartiger Geschwindigkeit mit lauter orientalischer Musik aus dem Ghetto-Blaster. Ein dritter rannte hinterher. Schnell, laut, aggressiv, geschwollene Eier. Auf dem Bürgersteig: Der gehört UNS.
    Beim Weitergehen überall E-Roller kreuz und quer auf den Bürgersteig oder ins Gebüsch geschmissen.
    Immer wieder Kuffnucken in Gruppen. Oder auf E-Rollern.
    Dazwischen stolze Neger. Immer einzeln.
    Assige junge Frau stürzt auf der Fahrbahn, alle Auto müssen warten, bis sie aufgestanden ist.
    Sie läuft auf mich zu: Hassu Zigarette. (Immer vorbereitende Maßnahme, um irgendwas zu klauen.)
    Man kennt als NRW-Insasse die Nachrichten aus dem Kalifat und kriegt Sachen erzählt, die in der Zeitung nicht erscheinen.
    Ich glaube von mir, dass ich sehr viel Sinn für Satire habe.
    Das Malbuch ist weder Kunst noch Satire.
    Hier werden reale Bedrohungen bagatelisiert und zum Ausmalen infantilisiert.
    Völlig daneben.
    Dummheit oder böser Wille?

  154. Das Problem sind einfach die 85% die jedes Verbrechen des Systems absegnen und die Hetze gegen die AfD akzeptieren.

  155. „Türke mit Messer = Volksverhetzung?“

    Nein. Nur Alltag, mehr nicht. Kapieren nur die Wenigsten.

  156. Klausderquerdenker 09:15

    Genau meine Meinung.
    Es muss ein Fernsehsender her.
    Beim Programm zappen blieben viele „normale“ Zuschauer dort hängen und bekämen ihre Augen geöffnet.
    Wenn jeder AFD Abgeordneter (Bund, Land) 5 oder 10 % dafür bereitstellt wäre der locker Sender finanziert.

  157. Das Malbuch war eine blöde Idee, das Zurückrudern dann noch blöder.
    Entweder lässt man so einen Mist ganz oder zieht es auch ordentlich und durchdacht durch. So war das Ganze ein Punktsieg für den Gegner.

  158. Auch hier wird schon wegen „Volksverhetzung“ ermittelt:

    „Kanzlerin Angela Merkel (CDU) warf Höcke wegen ihrer Äußerungen zu Thüringen einen Putsch vor, Politikern „verbrauchter Parteien“ unterstellte er eine „geistige Störung“. Deutschland sei ein „ganz besonderes Irrenhaus“, in dem die Patienten dächten, dass sie die Ärzte seien, meinte Höcke.“

    Die Staatsanwaltschaft Dresden hat einen Prüfvorgang wegen Volksverhetzung eingeleitet, wie Oberstaatsanwalt Jürgen Schmidt am Mittwoch auf Anfrage sagte.

    Da fällt mir dann auch nichts mehr ein…

  159. VivaEspaña 19. Februar 2020 at 17:57

    Köln-Bericht: *Würg*

    Wenn das im Büchlein der AfD schon Bagatellisierung ist, will ich nicht wissen, was los ist, wenn die nicht mehr bagatellisieren. Ich dachte heute kurz, die könnten doch mal das In-den-Mund-Pinkel- und Zusammenschlag-Video der beiden Neger aus Schweden zeigen, das die beiden afrikanischen Helden so stolz auf sich hochgeladen haben. Dann wäre hier Weltuntergang…

    Siehe hier:

    http://www.pi-news.net/2020/02/neuer-trend-in-schweden-nach-ueberfall-dem-opfer-in-den-mund-urinieren/

  160. INGRES 19. Februar 2020 at 18:08

    Und gegen den herrschenden (gezielt eingesetzten Wahn) gibt es kein Mittel mehr. Die AfD wird diesen Fehler im Rahmen ihrer politischen Betätigung überleben, aber gegen den Wahn dieses System ist keine Kraut gewachsen. Und so etwas wird nicht nur, es muß von der Geschichte beseitigt werden.

  161. rasch65, 19. Februar 2020 at 16:28
    „[…] Beim Absenden meines Kommentars, kam zum wiederholten Mal plötzlich; Keine Verbingung mit den Internet und mein Kommentar war gelöscht. Jetzt möchte ich fragen, ob das anderen Patrioten auch schon passiert ist. […]“

    Ich schreibe grundsätzlich die Texte vor, füge die Formatierungsbefehle ein, speichere das Geschriebene regelmäßig. Das mache ich so schon mehr als 15 Jahre, weil es mir damals auch häufiger passierte, daß nach dem Schreiben im Kommentarbereich (unabhängig vom Browser und dem jeweiligen Forum) das Senden im Nirgendwo endete. Ob das heute speziell bei Opera so ist, kann ich nicht sagen. Mir passierte das hin und wieder auch, daß das Senden schiefging und so eine Meldung erschien, in der irgendwas mit „NIXDOMAIN“ stand. In den letzten Wochen allerdings nicht.

    Nach mehreren Fehlsendungen und verlorenen Texten hatte damals ich die Nase voll. Seitdem mache ich das nur noch mit Vorschreiben. So kann ich den Text einfach kopieren und dann ins Kommentarfeld setzen + abschicken, wenn was schiefgeht, und muß nicht erneut schreiben.

  162. Was wirklich erschreckend ist , das die Typen den “ Voelkischen Beobachter ‚ so gut kennen . Das ist doch eigendlich ein fall fuer den Verfassungsschutz.

  163. Da hat die AfD also mal wieder ganz tief in die Kloschüssel gelangt, sich selbst ohne Not in die Pfanne gehauen. Was ist geschehen? Die Partei, der Landesverband NRW, hat das Malbuch nach nur einem(!) Tag zurückgezogen, und dabei noch tausendfachen Kotau vor dem Zeitgeist erwiesen! Sollen jetzt die „Verbrauchten Parteien“ an Opportunismus und Rückgratlosigkeit übertroffen werden? Die Linken werden heute in ihren Hinterzimmern die Sektkorken knallen lassen und Freudentränen vergießen. Eine Partei, die sich selbst bekämpft, einfach nur traumhaft. – Die AfD könnte auch die Bibel neu herausgeben, wenn irgendwo der Parteiname drauf erschiene, würden die Linken behaupten das wäre „Mein Kampf“, und dann ginge die Distanziererei von vorne los. Angst vor der eigenen Courage? Lust am eigenen Untergang? Da kann der Herr Höcke mit seinen tapferen Mitstreitern noch soviele Pluspunkte einfahren, wenn das durch solche sinnlosen Aktionen wieder eingerissen wird, ist das unter Garantie völlig nutzlos! – So wird das nichts mit einer echten Alternative für Deutschland!

  164. Soetwas ausgerechnet als „Kinder-Malbuch“ geht gar nicht. Ein Eigentor. Die AfD sollte sich doch möglichst unangreifbar und seriös präsentieren.

  165. Babieca 19. Februar 2020 at 18:49
    VivaEspaña 19. Februar 2020 at 17:57

    Köln-Bericht: *Würg*

    Also bitte, liebste Babieca, der Bericht ist aus Düsseldorf, habe (vormals edle) die Kö(nigsallee) erwähnt.
    Ich habe zwar multiplen Mihigru, aber Kölle-Allah, nää, allein was die da als Bier bezeichnen…

    😀

  166. Natürlich ist das keine Volksverhetzung. Das sind nur Bilder, da wird zu nichts aufgerufen.

    Weiß jemand, wo man das Buch downloaden kann?

  167. Habe es gestern schon kommentiert;das Malbuch ist allerunterste Schublade und gehört nicht in Kinderhände!Spinnen die denn?Das kostet Stimmen und Sympathie.Für Erwachsene als Gag noch hinzunehmen,aber für Kinder??Ich hätte es meinen Kindern niemals ausgehändigt.
    Als AfD-Mitglied schäme ich mich für diesen Unfug.PUNKT.

  168. Ich habe das Folgende schon mehrfach in Variationen als den Grund für unseren Untergang dargestellt, aber ich habe vorhin diese noch klarere Aussage einer alten (90-jährigen) Dame gefunden:

    Nach einer dramaturgischen Pause setzte die alte Frau mit den jung gebliebenen, strahlenden Augen fort: „Ich habe den Krieg und seine Schrecken erlebt. Und ich finde, die Deutschen haben etwas Unglaubliches geschafft. Im Gegensatz zu uns Russen. Sie haben ihre schreckliche Vergangenheit aufgearbeitet, haben Reue gezeigt. Dafür zolle ich ihnen höchsten Respekt, ja ich bewundere sie dafür. Doch dann passierte etwas Schreckliches, dessen tragische Auswirkungen viele nicht sehen, und das mir große Angst macht: Diese Reue verwandelt sich immer mehr in einen Wahn. Das Ganze hat etwas Selbstzerstörerisches, Irrationales, etwas von einer Welle, die alles hinwegfegt. Das ist nicht Infantilität. Das ist viel Schlimmer. Es ist eine Tragödie!“ Die alte, weise Frau gab mir dann noch einen Auftrag mit auf den Weg: „Knicken Sie nicht ein, stellen Sie sich gegen diese Welle. Auch einzelne können in solchen Zeiten etwas bewirken.

    Wie gesagt, das Tagesgeschäft der AfD wird weiter gehen. Aber gegen diesen Wahn gibt es kein Mittel.

  169. Mit dem Malbuch hat sich die AfD selbst ins Knie geschossen und dem politischem Feind und den dazugehörigen Medien wieder ordentlich Pulver zum verschießen geliefert.
    Eigentlich wäre es das mindeste wenn die AfD die verantwortlichen Personen aus der Partei schmeißen würde, sonst verliert sie am Ende noch ihre eigenen Sympatisanten und Wähler!!

    ps: so lange ich keinen AfD-Politiker mit GEZ-Haftbefehl sehe, sind die für mich so wie so alle nur Heuchler und Blender! Und so etwas wähle ich nicht!

  170. KillKenny 20. Februar 2020 at 00:06

    Mit dem Malbuch hat sich die AfD selbst ins Knie geschossen und dem politischem Feind und den dazugehörigen Medien wieder ordentlich Pulver zum verschießen geliefert.
    Eigentlich wäre es das mindeste wenn die AfD die verantwortlichen Personen aus der Partei schmeißen würde, sonst verliert sie am Ende noch ihre eigenen Sympatisanten und Wähler!!
    ——————————

    Humor ist wohl bei Ihnen auch verboten!

    Die Deutschen sind wirklich ein Volk voller Humorlosigkeit!
    Sie dürfen nur noch über sich selbst lachen.
    Alles andere ist verboten!

  171. HUMOR VERBOTEN!

    Eine scheinheilige blöde Empörung macht sich über alle Kanäle breit!
    Sogar das Fernsehen berichtet voller „Entsetzen“ über das Buch!

    Die Kritiker nennen dieses Buch voller „Vorurteile“!
    Das sind doch alles Sachen, die passiert sind!
    Wo sind die vermeintlichen „Vorurteile“?

    DIESES LAND HAT AUCH KEINERLEI HUMOR MEHR!
    DER HUMOR IST NUR NOCH GESTATTET, WENN ÜBER DIE „KARTOFFELN“ WITZE GEMACHT WERDEN.
    DIE LEUTE GEHEN ALLE ZUM LACHEN IN DEN KELLER!

    Schade, dass die AFD das lustige Buch zurückgezogen hat.
    Das wäre auch ein niedliches Geburtstagsgeschenk für diverse Kinder gewesen!

    Im Internet gab es noch einen Artikel wo sich darüber entrüstet wurde, dass ein Auto eine Katze überfährt! Die Realität sieht leider noch schlimmer aus! Wenn nur die Katzen überfahren würden, aber leider werden MENSCHEN totgefahren von diesen verrückten Clanrasern!

  172. DAS IST DIE REALITÄT:

    HEUTE NACHT:

    Im Hessischen Hanau sind heute 5 oder 8 Menschen erschossen worden!

    Im Umfeld einer Shisha Bar!

  173. KillKenny 20. Februar 2020 at 00:06

    Mit dem Malbuch hat sich die AfD selbst ins Knie geschossen und dem politischem Feind und den dazugehörigen Medien wieder ordentlich Pulver zum verschießen geliefert.
    Eigentlich wäre es das mindeste wenn die AfD die verantwortlichen Personen aus der Partei schmeißen würde, sonst verliert sie am Ende noch ihre eigenen Sympatisanten und Wähler!!

    ps: so lange ich keinen AfD-Politiker mit GEZ-Haftbefehl sehe, sind die für mich so wie so alle nur Heuchler und Blender! Und so etwas wähle ich nicht!
    —————————————–

    Wählen Sie doch was Sie wollen!

  174. Das Malbuch der AfD war so unnötig wie ein Kropf für einen bayerischen Alpenbewohner.Diese blöden Kindereien bei den AfD-Landesverbänden muß endlich aufhören.Jegliches Material, welches für die Öffentlichkeit bestimmt, muß vom Bundesvorstand bzw. der Pressestelle abgesegnet werden.

    Das ist wirklich idiotisch den Altparteien beständig neue Munition zu liefern.Solche Leute, die das zu verantworten haben, müssen gründlich überprüft werden.Vielleicht passierte dies mit Absicht.

Comments are closed.