Brexit hooray: Die EUdSSR-Ewigmorgigen blicken den fröhlich und für immer ausziehenden UK-Abgeordneten mit verfettet-verkniffenen Gesichtern nach. (Karikatur: Wiedenroth)

Von KEWIL |  Der Brexit ist erst wenige Stunden alt – und schon haben die EUdSSR-Bonzen in Brüssel die Hosen gestrichen voll vor London. Völlig zurecht. CSU-Gernegroß Manfred Weber, der EU-Boss werden wollte, dann aber von Merkel zugunsten der CDU-Blondine UvdL beiseite geschoben wurde, heute in der WamS:

Johnsons Brexit darf nicht zum Stichwortgeber für Le Pen, Kaczynski oder Orban werden. Es gibt viele Kräfte auf dem Kontinent, die nur einen offenen Markt wollen, aber eine politische Union, die Grundwerte und den Europäischen Gerichtshof als Wächter darüber ablehnen. Wenn der Brexit gefühlt ein Erfolg wird, dann ist er der Anfang vom Ende der EU.

Wie schön das wäre! Großbritannien hat jetzt viele Erfolg versprechende Möglichkeiten, der herrschsüchtigen, diktatorischen EUdSSR Konkurrenz zu machen. Wie wäre es beispielsweise mit niedrigen Steuern?

In England zahlen Unternehmen schon jetzt 19 Prozent auf ihre Gewinne, Deutschland hat dagegen weltweit die höchsten Steuerquoten. Warum nicht eine Tochterfirma auf der anderen Seite des Kanals oder gleich ganz umziehen? Dies umso mehr, als London mit Sicherheit laxere Regeln, Bestimmungen, Gesetze und Verordnungen hat.

Und die Briten sind jetzt frei und flexibel und können auf alles reagieren und alles ändern. Sie brauchen nicht mehr jahrelang auf Genehmigungen warten. Und geklagt wird auch in London, nicht mehr in Brüssel oder Straßburg.

Hier mit ähnlichen Ideen Wolfram Weimer zum „großen Singapur in der Nordsee„, während unsere gleichgeschalteten Staatsmedien noch von Rache träumen!

Und es gibt noch einen ganz wichtigen Sektor in dem Zusammenhang: die Banken! Die Schweiz hat in Sachen Bankgeheimnis bekanntlich alles blödsinnig und unterwürfig vergeigt. Die Briten werden das nicht tun. Bald ist es vermutlich geschäftlich, aber auch privat und steuerlich und überhaupt interessant, in England ein Konto und Depot zu eröffnen. Ehrlich gesagt, ich warte schon darauf.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

108 KOMMENTARE

  1. es hat sich für die große EUDSSR-Führerin ausgemerkelt. Zurück bleibt Wutgeschrei und Drohgebärden gegen GB. Flinten-Uschi von der Leyen droht schon mal mit harten Verhandlungen.

  2. Dieer Bande in Brüssel trittan zur Schlammschlacht:

    Boris Johnsons Team ist „aufgebracht“,
    weil die EU zum Freihandelsvertrag nicht Wort hält.
    Boris Johnson team ‚infuriated‘ as EU reneges on free trade deal
    https://www.telegraph.co.uk/politics/2020/02/01/boris-johnson-infuriated-eu-reneges-free-trade-deal/

    Brüssel habe einseitig die Ende des letzten Jahres verhandelten Bedingungen geändert. Die britischen Unterhändler beabsichtigen, entsprechend lockerere Abmachungen vorzusehen und gleichzeitig den Abschluß von Verträgen mit Ländern vorzusehen, die 13% des Inlandsproduktes der Welt schaffen.

  3. So hat sich nun herausgestellt, dass der GREEN Deal von Ursula von der Leyen dazu dient Gelder auf die Konten ganz bestimmter Kreise zu pumpem.

    Schaut euch das Umfeld der von der Leyen an, schaut euch die Profiteure des CO2 Wahns an.

    Schaut euch die Aktivitäten des vdL Clans an, wo sie investieren und vor allem welche CDU/CSU Politiker als Transatlantiker an die Ostküste rüber gemacht haben.

    Die legen dort ihr Geld an. Seht euch an was KT zu Guttenberg macht und wie er mit Weber und anderen in Brüssel zusammen agiert.

  4. Frau Dr Merkel wird alle Hebel in Bewegung setzen, dass der Brexit nicht zum Erfolg wird. Bekannterweise ist sie an Heimtücke und Hinterhältigkeit schwer zu überbieten.

    Ein Erfolg des Brexit würde sie an ihrem wichtigsten Regierungsprinzip empfindlich treffen. Jeder andere muss noch schlechter und noch unfähiger sein, als sie selber

  5. Was ist Europa ❓

    Europa ist nicht Lampedusa. Europa ist unsere Kultur!
    Europa ist nicht die Organisation von Brüssel, und weder eine Währung noch eine Zentralbank.

    Europa ist kein globalisierter und grenzenloser Raum. Europa ist nicht die afrikanische Welt, und auch kein islamisches Land. Europa ist weder Hässlichkeit noch „Nicht-Kunst“.
    Europa ist der Kontinent der Europäer.

    Europa, das sind mehrere Jahrtausende von Geschichte 700 Millionen Europäer! Europa ist eine Identität: die der europäischen und christlichen Kultur.

    Europa, das sind griechische Tempel, römische Aquädukte und Theatern, romanische Kapellen, gotischen Kathedralen, Renaissance-Paläste, Marktplätze, Klöster, barocke Kirchen, klassische Schlösser, Jugendstil-Gebäuden.

    Europa, das sind wilde Klippen, großartige Berge, friedliche Flüsse.

    Europa ist das Gefühl der Natur. Europa, das sind vom Menschen gepflegten Landschaften, Haine und Poldern, Wiesen und Terrassenkulturen.

    Europa ist der Erdboden des Apfel- und des Olivenbaumes, der Weinreben und des Hopfens. Europa ist nicht die Welt industrieller Nahrung, sondern Kochkunst beruhend auf Öl und Butter, Wein und Bier, Käse und Brot, Wurst und Schinken…

    Europa ist gerade nicht die Welt der Abstraktion: Europa ist Kunst der Darstellung, von Praxiteles bis zu Rodin, von den Fresken von Pompeji bis an der Wiener Sezession. Europa ist die keltische Einbildungskraft, und das christliche Mysterium. Europa ist die Zivilisation, die den Stein in Spitzen verwandelt.

    Europa ist die Ablehnung der Verwirrung: Es ist die Kultur, die den mehrstimmigen Gesang und das Symphonieorchester erfunden hat. Europa ist nicht die Welt von Belphegor: es ist die Kultur, die die Frau ehrt, — als Göttin, Mutter oder Kriegerin.

    Europa ist die Kultur des Rittertums und der Minne. Europa ist nicht die Welt der Überwachung, es ist das Land der Freiheit: die altgriechische Staatsbürgerschaft, das Römische Forum, die englische Charta von 1215, die freien Städten und Universitäten des Mittelalters, das Erwachen der Völker im XIX. Jahrhundert.

    Europa ist ein literarisches und mythologisches Vermögen: Homer, Vergil, Hesiod, die Edda, das Nibelungenlied und der Artus-Zyklus. Und auch Shakespeare, Dante, Cervantes, Goethe, Tolstoi… Europa ist der Geist der Erfindung und der Eroberung: es ist Leonardo da Vinci und Johannes Gutenberg; die Karavellen, die Heißluftballons, die Anfänge der Luftfahrt, und Ariane.

    Es sind die über das Meer geworfene Brücken. Europa sind die Helden, die über Jahrhunderte hinweg sie verteidigt haben: Leonidas und seine 300 Spartaner, die Griechenland von Asien erretten; Scipio der Afrikaner, der Rom von Karthago bewahrt; Karl Martell, der die Arabische Invasion zurückweist; Gottfried von Bouillon, der das Heilige Land befreit und das Frankenreich von Jerusalem gründet; Ferdinand von Aragón und Isabella von Kastilien, die Granada befreien; Iwan der Schreckliche, der die Mongolen von den Heiligen Russland entfernt; don Juan de Austria, Johann von Österreich, der die Türken bei Lepanto besiegt.

    Europa, das sind historischen Stätten: der Parthenon, die Piazza San Marco, der Petersdom, der Turm von Belém, Santiago de Compostela, der Mont Saint-Michel, der Tower of London, das Brandenburger Tor, die Türme des Kremls. Dies alles bildet unser Kultur-Epos! Heute ist Europa der kranke Mann der Welt: schuldtragend, kolonisiert, geschwächt.

    Dies ist weder unvermeidlich, noch dauerhaft. Genug mit Buße und Reue! Lasst uns den Faden unser Gedächtnis wiederfinden! Lasst uns an der hoffnungsvollen Botschaft von Dominique Venner lauschen: «Ich glaube an die spezifischen Eigenschaften der Europäer, die vorübergehend sich im Schlafe befinden. «Ich glaube an Ihre eigenartige Wirksamkeit, an Ihren erfinderischen Geist und am Wiederaufwachen ihrer Kraft.

    « Das Erwachen wird kommen.
    « Wann?
    « Es ist mir unbekannt.
    « Doch an dieses Erwachens habe ich kein Zweifel.»

    https://www.youtube.com/watch?v=R6udqNhIVko

  6. .
    .
    Ich sehe es schon vor mir..
    .
    Deutschland, Frankreich und der Rest der EU-Diktatur machen schon mal ihre Landungsboote und „EU-Divisionen“ klar zum Gefecht um in Großbritannien einzumarschieren.
    .
    Abtrünnige Mitglieder.. das geht für EU-Diktatoren gar nicht und muss bestraft werden. … vorneweg Frau von der Leyen.. die gerne mal Mrd. veruntreut..

  7. Die Deutschen werden zur Not die EU mit sich allein veranstalten. NIEMALS wird sich in dieser verkorksten BRD eine politische Mehrheit für einen EU-Austritt herbeiführen lassen !

  8. Johnsons Brexit darf nicht zum Stichwortgeber für Le Pen, Kaczynski oder Orban werden. Es gibt viele Kräfte auf dem Kontinent, die nur einen offenen Markt wollen, aber eine politische Union, die Grundwerte und den Europäischen Gerichtshof als Wächter darüber ablehnen. Wenn der Brexit gefühlt ein Erfolg wird, dann ist er der Anfang vom Ende der EU.
    ———————–
    Eine bodenlose Frechheit was Weber da anprangert. Als genau dieses, nämlich nur als ein offener Markt, ist damals die EG gegründet worden. Sämtliche anderen Funktionen der jetzigen EU, die er auflistet, sind komplett an der Bevölkerung vorbei, völlig undemokratisch von den EU Eliten beschlossen worden. Falls es in manchen Ländern mal eine Volksabstimmung gab und diese negativ gegen die EU Bonzen aussfiel, dann wurde entweder solange abgestimmt, bis das Ergebniss passte oder dieses wurde einfach ignoriert. Die dikdatorische Sozialisten-EU hat gar nichts zu entscheiden, die Beeinflussung der Gesetzgebung durch die EU in den einzelnen Nationalstaaten ist völlig illegetim. Sie haben auch keine Armee zu haben, noch die die Eurogendfor und die Sozialistenfahne ist auch nicht unter irgendwelchen besonderen Schutz zu stellen. Man glaubt man ist im falschen Film.

  9. In England zahlen Unternehmen schon jetzt 19 Prozent auf ihre Gewinne, Deutschland hat dagegen weltweit die höchsten Steuerquoten. Warum nicht eine Tochterfirma auf der anderen Seite des Kanals oder gleich ganz umziehen?

    Weil …. Firmen die nach dem Brexit nach England abwandern keinen Zugang zum Europäischen Markt kriegen, das also schön bleiben lassen werden.

    Die Annahme, dass in England jetzt die Sonne augeht, ist genau so naiv wie an den Untergang ENglands zu glauben,

  10. .
    .
    Von der Leyen: „Europa muss Sprache der Macht lernen“
    .
    .
    Sie kann nicht mal wirksam unsere Grenzen schützen und faselt was von „Sprache der Macht“..
    .
    Es ist nicht IHR EUROPA.. es ist das Europa der Nationen und der Vaterländer..
    .
    Diese Brüsseler EU-Diktatur muss auf schärfste bekämpft werden.
    .
    Wir DEUTSCHE wollen wieder Frei und selbstbestimmt sein.
    .
    Schluss mit der EU-Tyrannei

  11. Wenn der Brexit gefühlt ein Erfolg wird, dann ist er der Anfang vom Ende der EU. (s.o.)

    gefühlt ist auch so ein verschisseness Modewort.

    Aber Manfreds FührerIn will ja
    Fakten mit Emotionen versöhnen (MRKL Rede in Davos)

    Was sagt Manni denn, wenn der Brexit FAKTISCH ein Erfolg wird?

    Die normative Kraft des Faktischen
    Hähä

    PS Wiedenroth ist der Beste.
    Die jubelenden, tanzenden Engländer auf dem Bild 😀

  12. .
    In Sachen
    Wirtschaftskraft
    bringen die Briten wohl
    soviel auf die Waage wie 15
    der kleinen und kleineren
    EU-Mitglieder zusamn.
    Oder waren’s noch
    paar mehr ?
    .

  13. Dies umso mehr, als London mit Sicherheit laxere Regeln, Bestimmungen, Gesetze und Verordnungen hat.

    Ich kann nur für die Bauindustrie sprechen, aber da jedenfalls irrt Kewil gewaltig.

  14. Rule Britannia, Rule Britannia
    Britannia rules the waves,
    Skip E-Common, Skip E-Common,
    E-Common drowns in the waves.

  15. !!!!! 3jähriges Mädchen auf Gemeinschaftstoilette in ANKER-Zentrum Lebach vergewaltigt!!!!

    Es gab 17 Gewaltverbrechen in jüngster Zeit in diesem ANKER-Zentrum

    Jetzt wurde ein 3jähriges Mädchen auf einer Gemeinschaftstoilette vergewaltigt

    Erst nach diesem abscheulichen Vorfall schaltete sich jetzt das Innenministerium ein, nachdem man lange Zeit den Mantel des Schweigens über die Geschehnisse im ANKER Zentrum Lebach hielt.

    Das hätte auch jedem anderen Kind in der Umgebung widerfahren können, wenn es z.B. von solch einer Bestie in eine dunkle Ecke oder Gebüsch gezerrt worden wäre.

    https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/reaktionen_auf_missbrauchsfall_ankerzentrum_lebach_100.html

    Ob es sich bei dem Täter um einen sogenannten Kriegsflüchtling, Neger und/oder Moslem handelt wird wie immer verschwiegen.

    DIE LINKE fordert das ANkerzentrum jetzt auflösen und die Insassen in den Städten und Dörfern des Umlandes verteilen.

    Wahrscheinlich sollen nach dem Willen von Dennis Lander DIE LINKE auf diese Weise auch die Deutschen etwas von dieser Bereicherung abbekommen.

    Auf solche Ideen, können nur deutschlandhassende Kommunisten kommen.

  16. Frau Dr Merkel wird alle Hebel in Bewegung setzen, dass der Brexit nicht zum Erfolg wird. Bekannterweise ist sie an Heimtücke und Hinterhältigkeit schwer zu überbieten.
    Gegen den Boris kommt die nie an, der Boris Lacht sich über schlauheit von krumm, und ich auch.
    Wenn einer Clever ist dann der Boris, einer der Besten in Europa.
    Die VdL die! beachtet der Boris schonmal garnicht, das einzigste was die VdL kann ist die Beraterkosten ins Unendliche Jagen.
    Clevernis?? von der.

  17. Ein lesenswerter Beitrag für die fortgeschrittenen Klimahasser.

    Es geht um Berechnungen zum CO2 Kreislauf in der Atmosphäre.
    Das Erstaunliche an dem fachkundigen Beitrag, bei dem es nicht darum geht, ob CO2 das Klima beeinflusst, ist, dass anscheinend nicht mal die Grössenordnungen von dem atmosphärischen CO2 Kreislauf genügend erforscht sind.

    und auf dieser völligen Unkenntnis bauen wir unsere gesamte Energie und Steuerpolitik auf. Völlig irre!

    „Die CO2-Daten von Mauna Loa stützen diese Hypothese eindeutig (Abb. 1 und Abb. 2). Und das Ergebnis ist, dass die zukünftigen CO2-Konzentrationen nach den neuesten Prognosen der CO2-Emissionen nicht nur deutlich unter dem RCP8.5-Szenario liegen, sondern möglicherweise auch nicht so hoch wie RCP4.5 sein werden, wobei die atmosphärischen CO2-Konzentrationen möglicherweise nicht einmal a erreichen Verdoppelung (560 ppm) der geschätzten vorindustriellen Werte (280 ppm) vor dem Abflachen. Dieses Ergebnis ist auch ohne zukünftige Reduzierung der CO2-Emissionen, was eine Möglichkeit ist, wenn neue Energietechnologien verfügbar werden.“

    Ein guter Beitrag der in diese Thematik einführt

    https://wattsupwiththat.com/2020/02/02/will-humanity-ever-reach-2xco2-possibly-not/

  18. Manfred Weber, gerade der! Für mich das absolute Negativbild eines EU-Technokraten schlechthin. Kaum ist der Brexit 24Std alt, heult er wie ein getretener Hund auf. Wo bleibt denn die Selbstkritik? Warum ist England ausgetreten, das müssen sich er un seinesgleichen doch endlich mal fragen. Das Konstrukt EU ist so was von fertig, nur merkt es dort keiner. Verhovenstad, Schulz, Junkers, vdL, die Liste an personifizierten Unvermögen ist endlos in Brüssel. Aber, der Koloss wankt! Dank Johnson und Farage. Frau LePen, ich hoffe sie macht das Rennen in Frankreich, dann ist es endlich zuende, dieses Elend. Was ist nur mit uns Deutschen los? Ich fühle mich hier seltsam fremd.

  19. Die deutsche Politik sollte die Leistung von Arbeitnehmern stärker honorieren und deren Steuerlast deutlich senken, die Steuerschlupflöcher für Unternehmen schliessen und die Staatsausgaben auf den Prüfstand stellen. Bleibt diese Wende in der Steuer- und der Sozialpolitik aus, werden sich immer mehr hochqualifizierte Deutsche in Teilzeitbeschäftigung flüchten oder sich gleich ins Ausland aufmachen. Deutschland hat in den letzten zehn Jahren mindestens 500?000 hochqualifizierte Auswanderer verkraften müssen. Im Zeitalter der Globalisierung gilt, dass nicht nur Kapital, sondern auch der Produktionsfaktor Arbeit immer mobiler wird und sich dorthin begibt, wo attraktive (Netto-)Gehälter gezahlt werden.https://www.nzz.ch/meinung/das-deutsche-steuersystem-hoehlt-die-soziale-marktwirtschaft-aus-ld.1529852

  20. Drohnenpilot 2. Februar 2020 at 16:15

    Von der Leyen: „Europa muss Sprache der Macht lernen“

    „Europa erlebt die Sprache von Irren.“

    Verstaatlichung der Erziehung – Auf dem Weg zum neuen Gender-Menschen

    Staatliche Anleitung zur Sexualisierung von Kleinkindern
    Wie wird das Gender Mainstreaming konkret in Kindererziehung umgesetzt? Aufschluss geben die Schriften der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“ (BZgA). Der Bereich Sexualaufklärung untersteht dem Familienministerium, der Rest dem Gesundheitsministerium. Die BZgA verteilt Aufklärungsschriften und Ratgeber millionenfach kostenlos im ganzen Land (über die Homepage mühelos zu bestellen).

    Der „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualerziehung vom 1. bis zum 3. Lebensjahr“ (Bestellnummer 13660100) http://de.wikimannia.org/images/13660100-cr.pdf ist eine detaillierte Anweisung zur Sexualisierung von Kleinkindern. Mütter und Väter zögern nämlich noch „von sich aus das Kind anzuregen, und äußern die Sorge, es könne ‚verdorben’ oder zu früh ‚aufgeklärt’ werden … Nach allem, was an Untersuchungen vorliegt, kann diese Sorge als überflüssig zurückgewiesen werden.“ „Das Notwendige [soll] mit dem Angenehmen verbunden [werden]“, „indem das Kind beim Saubermachen gekitzelt, gestreichelt, liebkost, an den verschiedensten Stellen geküsst wird.“ (S. 16) „Scheide und vor allem Klitoris erfahren kaum Beachtung durch Benennung und zärtliche Berührung (weder seitens des Vaters noch der Mutter) und erschweren es damit für das Mädchen, Stolz auf seine Geschlechtlichkeit zu entwickeln.“ (S. 27) Kindliche Erkundungen der Genitalien Erwachsener können „manchmal Erregungsgefühle bei den Erwachsenen auslösen.“ (S. 27) „Es ist ein Zeichen der gesunden Entwicklung Ihres Kindes, wenn es die Möglichkeit, sich selbst Lust und Befriedigung zu verschaffen, ausgiebig nutzt.“ (S. 25) Wenn Mädchen (1 – 3 Jahre!) dabei eher Gegenstände zur Hilfe nehmen, dann soll man das nicht „als Vorwand benutzen, um die Masturbation zu verhindern.“ (25) Der Ratgeber fände es „erfreulich, wenn auch Väter, Großmütter, Onkel oder Kinderfrauen einen Blick in diese Informationsschrift werfen würden und sich anregen ließen – fühlen Sie sich bitte alle angesprochen!“ (S. 13)

    Im „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualentwicklung vom 4. – 6. Lebensjahr“ (Bestell-Nr. 13660200) http://de.wikimannia.org/images/13660200-cr.pdf werden die Eltern darüber aufgeklärt, dass „Genitalspiele in diesem Alter Zeichen einer gut verlaufenden psychosexuellen Entwicklung sind“, dass Selbstbefriedigung unterstützt werden soll (S. 21) und alle anderen Formen von sexuellen Spielen, etwa „die Imitation des Geschlechtsaktes“ und „der Wunsch nach Rückzug in Heimlichkeit“.
    Weiter geht’s im (Pflicht?)Kindergarten. Hier ein paar Kostproben aus dem Lieder- und Notenheft „Nase, Bauch und Po“ (Bestell-Nr. 13702000):
    Wenn ich meinen Körper anschau und berühr, endeck ich immer mal, was alles an mir eigen ist …wir haben eine Scheide, denn wir sind ja Mädchen. Sie ist hier unterm Bauch, zwischen meinen Beinen. Sie ist nicht nur zum Pullern da, und wenn ich sie berühr, ja ja, dann kribbelt sie ganz fein.
    „Nein“ kannst du sagen, „Ja“ kannst du sagen, „Halt“ kannst du sagen, Oder „Noch mal genau so“, „Das mag ich nicht“, „Das gefällt mir gut.“ „Oho, mach weiter so.“

    Aufgrund des Medienechos auf diese Publikation sah sich Familienministerin von der Leyen genötigt im Sommer 2007 die „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualerziehung“ von Kleinkindern zurückzuziehen.

  21. @ Chauvinismus jetzt 2. Februar 2020 at 16:14

    Die Annahme, dass in England jetzt die Sonne augeht, ist genau so naiv wie an den Untergang ENglands zu glauben,

    Also einen Aufschwung (wie seit der Thatcher-Ära bis 2008) erwarte ich schon, aus vielen Gründen: es bleibt mehr Geld im Land, die Finanzwirtschaft dürfte stark wachsen, die gute Stimmmung (ein oft unterschätzter Faktor) das Konsum- und Investitionsklima anheizen, neue Handeslabkommen werden ihr Übriges tun.

  22. CSU-GERNEGROSS MANFRED WEBER WARNT VOR WEITEREN ABTRÜNNIGE
    Und schon haben die EU-Bonzen die Hosen voll vor London
    (s.o.)

    Das geht ja schon mal gar nicht.

    Der PI-Hygienebeauftragte warnt: Offene Grenzen können tödlich sein

    Das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) hinter der Lungenkrankheit aus China könnte neben Tröpfeninfektion auch über das Verdauungssystem verbreitet werden. Chinesische Forscher haben das Virus auch in Stuhlproben und Rektalabstrichen gefunden, nachdem sie festgestellt hatten, dass einige Patienten allein Durchfall statt üblicherweise Fieber bekommen hatten. (…)

    https://www.kleinezeitung.at/international/5762487/Coronavirus_Infektionen-moeglicherweise-auch-ueber-Verdauungstrakt

    Bitte denken Sie an die reine und die unreine Hand und an kotverseuchte Bärte:

    Fast in jedem zweiten Bart steckt laut einer Studie Kot
    https://www.express.de/ratgeber/gesundheit/wie-eklig-fast-in-jedem-zweiten-bart-steckt-laut-einer-studie-kot-31149312

  23. Im Kanzlerbunker sinkt und singt man bei Rotwein und sinnt auf Rache, sich Merkelova widersetzt zu haben.

    Das Wachbataiilon, soweit einsatzbereit, übt:

    Refrain:
    Gib‘ mir deine Hand, deine weiße Hand,
    Leb‘ wohl, mein Schatz, leb‘ wohl mein Schatz,
    Leb‘ wohl, lebe wohl
    Denn wir fahren, denn wir fahren,
    Denn wir fahren gegen Engeland, Engeland.

    2. Unsre Flagge und die wehet auf dem Maste,
    Sie verkündet unsres Reiches Macht,
    Denn wir wollen es nicht länger leiden,
    Daß der Englischmann darüber lacht.

  24. .
    .
    Besser wohnen – besser leben – SPD wählen.
    .
    Das ist das wahre Gesicht der SPD!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Hund betäubt, Zwangsräumung durch Polizei
    .
    |Zwickauer SPD-Chef
    .
    lässt eigene Mutter aus dem Haus werfen

    .
    Zwickau (Sachsen) – Ein Dutzend Polizeiautos, zwei Rettungswagen und die Tierrettung waren am Dienstagmorgen im Einsatz, um ein Haus des Zwickauer SPD-Chefs und früheren Landtagsabgeordneten Mario Pecher (57) zu räumen.
    .
    Die Bewohner: Pechers Eltern Waltraud (75) und Siegfried (78) und die kaukasische Schäferhündin Cleo (3)! Das Tier wurde mit einem Schuss aus dem Betäubungsgewehr lahmgelegt!
    .
    „Dieser Skandal stinkt zum Himmel!“, sagt Waltraud Pecher. Schon vor drei Jahren hatte ihr Sohn sie aus der benachbarten Gastwirtschaft geklagt und das Gebäude abreißen lassen.
    .

    Sibylle Peters, Sprecherin des Amtsgerichts, sagte BILD, gegen die Pechers sei ein Versäumnisurteil ergangen, weil sie auf die Räumungsaufforderung vom 24. Januar 2019 nicht reagiert hätten. Auch gegen das Versäumnisurteil hätten sich die Beklagten nicht gewehrt.
    .
    https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/zwickau-zwangsraeumung-spd-chef-pecher-laesst-mutter-aus-haus-werfen-67626046.bild.html

  25. Hat der Gesundheitsminister auch schon die Hosen voll?

    Chinesische Forscher vermuten, dass sich das neuartige Coronavirus hinter der Lungenkrankheit aus China auch über das Verdauungssystem verbreiten könnte.
    .
    Bisher waren die Forscher davon ausgegangen, dass es sich nur über eine Tröpfcheninfektion übertragen lässt: Nun haben die Forscher das Virus auch in Stuhlproben und Rektalabstrichen gefunden!

    https://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/gesundheit/coronavirus-verbreitet-sich-der-virus-auch-ueber-das-verdauungssystem-68548322.bild.html

  26. alles-so-schoen-bunt-hier 2. Februar 2020 at 16:31
    @ Chauvinismus jetzt 2. Februar 2020 at 16:14

    Lag die britische Volkswirtschaft noch in den 1980ern hinter Italien und Frankreich, so hat sie beide längst überholt und hat kein Euro-Desaster an der Backe!

    Guten Startchancen gegen Kontinental-Merkelistan

  27. „CSU-GERNEGROSS MANFRED WEBER WARNT VOR WEITEREN ABTRÜNNIGEN“

    Shalom!
    Ahnt der was? Wenn er nicht ganz verblödet in seiner Arroganz ist, schon.
    Da gibt es Einige, die schon lange mit den Hufen scharren …
    Warum sind die Tschechen, die Polen und die Ungarn noch immer so stur und lassen sich den „Minuszins- Euro“ nicht aufs Maul drücken?
    DIE wissen wie der Hase läuft!!!!

    Na, DAS wird noch lustig… oder eher verheerend.
    Wandert ja nicht alle nach England aus! Die hassen alles deutsche. Das fängt schon beim Essen an…
    Nudeln mit Marmelade oder Fish and Ships…. iiiicks! Nur was für verzogene, deutsche Wohlstandskinder.

    Z.A.

  28. Nun müssen wir uns daran gewöhnen, das die zwangsfinanzierten Staatsmedien im Auftrag der Altparteien-Mafia nunmehr nicht nur auf Putin,Trump, Le Pen, Kaczynski, Orban oder AfD Schmutz abladen sondern auch auf England.

  29. Das hat aber auch lange genug gedauert alles. Alter Schwede. Wenn ich so langsam arbeiten würde wie der Brexit gedauert hat…
    Vielleicht wird es bei den anderen EU-Mitgliedsstaaten schneller gehen…

  30. Wie immer ein sehr fundierter und ein bisschen galliger 🙂 Artikel von KEWIL. Stimme ihm in allen Punkten zu. Wirtschaftlich sind die Briten nun frei von allen Fesseln und können über alle Optionen ohne Brüsseler Bevormundung entscheiden. Ich bin sicher, sie werden das beste daraus machen. Einziger Wehrmutstropfen, ich habe es an anderer Stelle schon kommentiert, britische Patrioten werden wohl enttäuscht werden, da BoJo erklärter Multikulturalist ist („Boris Johnson has declared that he is probably the only politician in Britain willing to “stand up and say” that they are pro-immigration“ Daily Telegraph, 23 Oktober 2013)

  31. Rolf Ziegler
    2. Februar 2020 at 16:06
    Die Deutschen werden zur Not die EU mit sich allein veranstalten. NIEMALS wird sich in dieser verkorksten BRD eine politische Mehrheit für einen EU-Austritt herbeiführen lassen !
    ——–
    Ich glaube selbst bei einer Volksentscheidung würde die deutsche Bevölkerung gegen einen EU Austritt stimmen. Dafür ist die linksgrüne Medienpropaganda viel zu ausgefeilt und die ganzen Deutschen mit Migrationshintergrund würden ebenfalls für die EU stimmen. Die haben ja durch die EU auch nur Vorteile, während die indigene Bevölkerung nach Strich und Faden verarscht wird.
    Ich sage nur:“ENTSCHLIESSUNGSANTRAG
    zu den Grundrechten von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa“
    vom letzen Jahr.

  32. Da ja auch militärisch und Sicherheits-politisch andere Zeiten anbrechen nach dem 31. Dezember 2020, bietet die EU-Kommission den Briten großzügig eine Zusammenarbeit bei militärischen Operationen in Krisengebieten an, lenken dürfen sie die aber nicht, sondern ihnen wird ein Status angeboten, wie er jetzt schon Georgien und Serbien gewährt wird, schreibt eine überregionale französische Zeitung.

    Die Beleidigungen Großbritanniens durch die EU-Kommission sowie vor allem durch Frankreich und Deutschland fangen jetzt so richtig an. Das mit der Irin Mairead McGuinness und den Fähnchen im EU-Parlament nach der Rede von Nigel Farage war nur ein Vorspiel.

    An solchen Aktionen merkt man die Schwäche der EU und ihrer Institutionen.

  33. Es mag sein, dass die Oberinnen etwas Macht haben; aber nur, weil sie denen von „oben“ gegeben wurde. Was aber letztendlich geschieht, bestimmt immer noch der Herr allein

  34. @Chauvinismusjetzt

    Weil …. Firmen die nach dem Brexit nach England abwandern keinen Zugang zum Europäischen Markt kriegen, das also schön bleiben lassen werden.

    Die Annahme, dass in England jetzt die Sonne augeht, ist genau so naiv wie an den Untergang ENglands zu glauben,
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sehe ich absolut genau so, denn von nationalen britischen Problemen ist kein einziges auch nur ansatzweise gelöst.
    Der seit Jahrzehnten bestehende ungehinderte Zuzug von fremdländischen Menschen und Kulturen aus dem ehemaligen Commonwealth war seit jeher eine einzig britische Angelegenheit und hatte niemals etwas mit der EU zu tun.
    Die Millionen von verarmten Inder, Pakistanis und Schwarzen aus Jamaika und den vielen anderen ehemaligen Kolonien sind auch nach dem Austritt nach wie vor vorhanden.
    Wer schon selber einmal in den „einfachen“ Vierteln von Sheffield, Liverpool, Leeds usw. war, der wird erschüttert sein was dort abgeht. Die Township von Johannesburg sind da ein Abklatsch dagegen.

    Und der Zustrom dieser Commonwealth-Bürger wird andauern.
    Und wie Boris Johnson plötzlich aus dem Boden heraus einen Industriestaat stampfen will und gleichzeitig Millionen von Sozialhilfe-Empfängern mit sinkenden Steuern finanzieren will, das wird eine spannende Frage sein.
    Und mit welchen Steuern pro Landwirt in GB die fehlenden 50.000 €/ Jahr aus der EU ersetzt werden sollen, das sind alles Fragen welche es zu lösen gilt.
    Anstatt des Sonnenaufgangs kann sich genauso gut ganz dichter Nebel über die Insel legen.

  35. .
    .
    SELTSAM!
    .
    Wie kann es sein…
    das die dt. Luftwaffe Menschen aus China holt aber nicht illegale Merkel-Asylanten ausfliegen/abschieben kann/will?
    .
    Diese Flugzeuge könnten täglich hin uns her fliegen und illegale Asylanten in ihre Heimatländer fliegen. Das kommt uns billiger als sie lebenslang in DE durchzufüttern.
    .

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Rückholaktion wegen Coronavirus abgeschlossen
    .
    Luftwaffen-A310 holt Deutsche aus Wuhan

    .
    Die Luftwaffe hat deutsche Staatsbürger aus dem Corona-Infektionsgebiet in Wuhan ausgeflogen. Am Samstagnachmittag war der A310-304 „Kurt Schumacher“ in Frankfurt zurück.
    .
    In Wuhan konnten angemeldete deutsche und EU-Staatsbürger an Bord gehen, sofern sie keine Krankheitssymptome des Corona-Virus aufweisen. Insgesamt wurden 100 Deutsche und 24 Menschen anderer Nationalität aufgenommen. Um 2:20 Uhr deutscher Zeit am Samstag startete der Airbus der Flugbereitschaft zum Rückflug nach Deutschland.
    .
    https://www.flugrevue.de/militaer/abholung-deutscher-staatsbuerger-aus-china-luftwaffe-a310-startet-nach-wuhan/

  36. bet-ei-geuze 2. Februar 2020 at 16:42
    VivaEspaña 2. Februar 2020 at 16:32
    Jetzt aber mal langsam, und keine pauschale Bartträger-Diskriminierung. Im Moment seh‘ ich in etwa noch so aus wie dieser Mann, und hoffe inständig ein talentierter Barbier erbarmt sich meiner.
    https://www.youtube.com/watch?v=ArPMznSl_S4

    Auch in Ihrer Nähe gibt es ganz bestimmt einen ordentlichen halalkonformen Barbershop.
    Die EU-Bonzen haben es möglich gemacht, heute an jeder Ecke:

    https://c8.alamy.com/compfr/g2824x/un-bain-turc-traditionnel-les-barbiers-shop-a-darlington-dans-le-nord-est-de-langleterre-g2824x.jpg

  37. Unsere Medien lügen auf allen Gebieten, also erst recht beim Brexit. Ein Beispiel: In mehreren Zeitungen habe ich über die Jahresberichtskonferenz der Bank of England gelesen. Dort hätte der Gouverneur Mark Carney die Unsicherheit groß herausgestellt, die nach dem 31. Januar und verschärft nach dem 31. Dezember 2020 eintrete.

    Stattdessen berichtete er über die Unsicherheiten, die seit drei Jahren des ungeklärten Brexit wegen geherrscht hätten, daß sich die Wirtschaftsentwicklung aber nach den überzeugenden Wahlergebnissen vom 12. Dezember 2019 verbessert hätte. Unsicher sei, ob das der internationalen wirtschaftlichen Entwicklung wegen (!) so weitergehe.

    Ich habe ihn auf Sky News selbst gehört.

  38. Absolut! Wenn man sich die öffentlich-rechtlichen Medien anhört.
    Es ist so unfassbar, gestern Morgen und am Abends beim Radio-Hören von BR1 und BR5, ein Bashing gegen die Engländer nach dem Anderen. So verachtend, schmähend und überhöhte Kommentare … Keine stellt mal fest, dass sich die Engländer damit ihre Unabhängigkeit wieder zurückgewinnen konnten! Sie sind jetzt wieder Herr über ihre eigenen Kompetenzen. Freiheit ist ein hohes Gut!

    Die könne es einfach nicht lassen und wollen der Realität nicht ins Auge schauen. Die Moderatoren und Medienmacher sind geistig zubetoniert wie zu DDR Zeiten. Schwarze Kamera. Weil ich schon bei dem Vergleich bin. Heute ist es schlimmer, weil die öffentlich-rechtlichen Medienmacher auf allen Kanälen und Spartenkanälen schwarze Kamera Moderatoren installiert haben. Man ist also von vielen schwarzen Kameras umgeben. So dass ich beim Autofahren zunehmend auf eigenen Content wie CDs oder Hörbücher übergehe. Das was die ÖR und auch etablierten Privaten Sender abgeben ist unerträglich.

  39. Das ist alles schön und gut, aber selbst wenn die Briten den Zusammenbruch der EU überleben sollten. Sie können uns nicht aufnehmen.

  40. Cosmopolit3 2. Februar 2020 at 17:02

    Und mit welchen Steuern pro Landwirt in GB die fehlenden 50.000 €/ Jahr aus der EU ersetzt werden sollen, das sind alles Fragen welche es zu lösen gilt.
    Anstatt des Sonnenaufgangs kann sich genauso gut ganz dichter Nebel über die Insel legen.
    ———
    Vielleicht aus den Ersparnissen, die nun nicht mehr in die EU fließen, um dort die französische Agro-Industrie mit Milliarden Euro zu subventionieren?

    Die 50 000 €/Jahr sind dagegen Peanuts. Die französischen Kleinbauern sehen übrigens kaum etwas bis nichts von den EU-Agrarhilfen. Die Polen schon eher.

  41. @Goldfischteich 2. Februar 2020 at 17:02

    Unsere Medien lügen auf allen Gebieten, also erst recht beim Brexit. Ein Beispiel: In mehreren Zeitungen habe ich über die Jahresberichtskonferenz der Bank of England gelesen. Dort hätte der Gouverneur Mark Carney die Unsicherheit groß herausgestellt, die nach dem 31. Januar und verschärft nach dem 31. Dezember 2020 eintrete.

    Stattdessen berichtete er über die Unsicherheiten, die seit drei Jahren des ungeklärten Brexit wegen geherrscht hätten, daß sich die Wirtschaftsentwicklung aber nach den überzeugenden Wahlergebnissen vom 12. Dezember 2019 verbessert hätte. Unsicher sei, ob das der internationalen wirtschaftlichen Entwicklung wegen (!) so weitergehe.

    Ich habe ihn auf Sky News selbst gehört.
    __

    Propaganda hier so wie wir sie schon einmal hatten. In England hat die Vernunft über die EU-Propaganda gesiegt, was bei uns in weiter Ferne zu sein scheint.

  42. Es ist übrigens egal ob in der BRD die Vernunft siegt oder nicht. Unser Fall ist mit der Briten in keiner Weise vergleichbar. Die Briten müssen „nur“ den Zusammenbruch der EU und des Euro überleben. Die Briten haben keine Target-Probleme. Aber die EU müßte den eigenen Zusammenbruch überleben. Das geht logisch nicht.

  43. Basel, Schweiz Grenze zu Deutschland Weil am Rhein und Frankreich: Frau wird auf Heimweg vergewaltigt

    Die beiden kleineren Täter sind flüchtig.

    Ein Inhaber eines Dönerladens ist entsetzt über die Tat in seiner direkten Nachbarschaft. Er sagt, dass die Polizei im Quartier schon oft angerückt sei: «Man weiss nie genau, was hier passieren wird. Man könnte zusammengeschlagen oder ausgeraubt werden, deswegen haben wir jetzt seit Kurzem bei uns im Laden eine Überwachungskamera installiert.»

    In seinen Augen ist die Nähe zur französischen Grenze problematisch. Von hier aus komme jedermann einfach über die Grenze. «Die Leute sind schnell hier und kurze Zeit später verschwinden sie wieder in Frankreich», sagt er.

    https://www.20min.ch/schweiz/basel/story/-Die–berwachungsvideos-hat-die-Polizei-geholt–18506211

  44. Schweiz nahe deutscher Grenze zu Konstanz: Tochter (15) belästigt und Vater mit Waffe bedroht

    Bei der Verhaftung eines geflüchteten 25-Jährigen in Kreuzlingen zog der Mann eine Waffe, dabei kam es zur Schussabgabe eines Polizisten.

    Im Zuge der Fahndung konnten ein 19-jähriger Algerier sowie zwei Albaner im Alter von 25 und 29 Jahren in der Nähe des Bahnhofes festgenommen werden.

    https://www.20min.ch/schweiz/ostschweiz/story/Tochter–15–belaestigt-und-Vater-mit-Waffe-bedroht-26895587

  45. lorbas 2. Februar 2020 at 16:01
    Was ist Europa ?
    Europa ist nicht Lampedusa. Europa ist unsere Kultur!
    ———————————————
    Also ich kenne eine deutsche, eine französische, eine italienische Kultur.
    Eine europäische Kultur kenne ich nicht.

  46. Terrorverdacht?

    Bei uns kommen solche Fälle in die Psychiatrie….

    .
    „Terrorverdacht: Polizei erschießt mit Messer bewaffneten Mann in London

    London. In London hat ein Mann nach Angaben der Polizei mehrere Menschen niedergestochen. Er wurde von der Polizei erschossen. Die Londoner Polizei twitterte: „Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass einige Menschen erstochen wurden. Die Umstände werden untersucht.“ Zudem werde aktuell von einem Terrorhintergrund ausgegangen.
    Bilder vom Tatort in sozialen Medien zeigten Fahrzeuge der Polizei und der Ambulanz. Hubschrauber kreisten über dem Tatort. Scotland Yard rief dazu auf, das Gebiet zu meiden. Auf Videos war zu sehen, wie Polizisten mit Waffe im Anschlag einen am Boden liegenden Mann umstellt hatten. Der Körper wirkte leblos. Die Polizei geht von einem Terrorhintergrund aus. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag im Süden der britischen Hauptstadt.“

    https://www.rnd.de/politik/terrorverdacht-polizei-erschiesst-mit-messer-bewaffneten-mann-in-london-LK32NTAUYOE3TYFSI5LI6NZOJQ.html

  47. Ich gratuliere den Briten für ihren Mut, ihre Vorstellungen von Freiheit und Verantwortung in die Tat umzusetzen und wünsche ihnen dabei alles Gute und den Erfolg den sie sich selbst wünschen.

  48. Die EU-Bratzen werden erst zittern (wie weiland Merkel bei der Hymne), wenn Salvini mit absoluter Mehrheit in Rom regiert.

  49. StopMerkelregime 2. Februar 2020 at 17:42
    Stasi-Skandal um Verleger – Hat Holger Friedrich eine frühere Kollegin angeschwärzt?

    In einem Brief im Frühjahr 1985 soll der heutige Eigentümer des Berliner Verlags gepetzt haben, dass sie vorhabe aus der DDR abzuhauen.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/stasi-skandal-verleger-der-berliner-zeitung-hat-kollegin-angeschwaerzt-68552042.bild.html
    ———-
    „gepetzt“, wie niedlich! Danke, BILD!

  50. Eurabier 2. Februar 2020 at 16:40
    alles-so-schoen-bunt-hier 2. Februar 2020 at 16:31

    Die Zukunftsfrage aller Europäischen Länder wird sein.ob sie zwischen dem Chinesischen Osten und dem Amerikanischen Westen aufgerieben werden. Und die 60 Mio Briten, haben sich mit ihrem Ausstieg aus der EU, keinen großen Gefallen getan, weil sie diesen Kampf jetzt alleine führen müssen. Kleine Wirtschaftsaufschwünge spielen da keine Rolle.

    Dazu kommt noch, dass sich die USA, dank Fracking, aus wichtigen Regionen zurück ziehen können und die Briten so nicht mehr im Windschatten der USA kämpfen können.

  51. Drohnenpilot 2. Februar 2020 at 16:38

    Besser wohnen – besser leben – SPD wählen.

    Das ist das wahre Gesicht der SPD!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Hund betäubt, Zwangsräumung durch Polizei
    .
    |Zwickauer SPD-Chef
    .
    lässt eigene Mutter aus dem Haus werfen
    .
    https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/zwickau-zwangsraeumung-spd-chef-pecher-laesst-mutter-aus-haus-werfen-67626046.bild.html

    Kenne ich aus eigener Erfahrung.
    Habe so eine SPD Made in „der Familie“ (eingeheiratet) 40jährige Parteizugehörigkeit bei den Genossen.
    Er hat versucht sich unser Elternhaus unter den Nagel zu reissen.

    Der nächste ist ein ehemaliger Nachbar und ebenfalls strammer SPD’ler (Journalist)
    Hat im Osten ein Haus und hat mit der dortigen Stadtverwaltung einen Vertrag geschlossen.
    Der beinhaltet das im seine Bruchbude renoviert wurde. Mietvertrag für 10 Jahre (für Flüchtlinge)
    Und nach 10 Jahren muß die Stadt die Immobilie wieder in dem frisch renovierten Zustand an ihn zurückgeben.
    Nächster SPD’ler, mittlerweile verstorben. Hat beim AA in Ffm gearbeitet, war dort für die Verfolgung von Schwarzarbeit zuständig.
    Im Landkreis Marburg / Biedenkopf war er dafür (hauptsächlich beim AA) bekannt, arbeiten durch Schwarzarbeiter zu vermitteln. Maurer, Dachdecker … sein Sohn ist Architekt.
    Nächster SPD’ler, ist BM in 35270. hat sich sein Privathaus komplett schwarz bauen lassen, später dann ein 6 Familienhaus im gleichen Ort. Zu der Zeit arbeitete er noch am Frankfurter Flughafen. Nach zwei Anläufen ist er jetzt BM.

  52. @ Chauvinismus jetzt 2. Februar 2020 at 17:55

    Die Engländer haben sich einen großen Gefallen getan. Freiheit statt Totalitarismus.

  53. @ StopMerkelregime 2. Februar 2020 at 17:30
    „Tochter–15–belaestigt-und-Vater-mit-Waffe-bedroht-26895587…“

    man sollte den choreografen endlich in rente schicken. richtig muss es heissen:
    „tochter von alban-algerier belaestigt, vater droht mit waffe.“

  54. LORBAS 22. Februar 16.45

    Vielen Dank für das Reinstellen
    der Broschüren über die Sexualaufklärung (Gender )bei Babys und Kleinkindern.
    Ich werde mal der BzfGa schreiben ob ich die Broschüren in gedruckter Form erhalten kann. Zum Makieren bestimmter Textzeilen.
    Ist gutes Futter für die nächste AfD Veranstaltung.
    Ich hab mir die Broschüren schon heruntergeladen und teilweise gelesen.
    Widerlich, meiner Meinung gar eine Art der Pädophälie.
    Da kommt mir echt die Kinnlade hoch könnte ausflippen vor Wut.
    Bei PI lernt man immer noch was dazu.

  55. StopMerkelregime 2. Februar 2020 at 17:49
    Hamburg: 16-Jährige darf vollverschleiert mit Nikab zur Schule. Immer mehr Vermummte in Schulen und Unis (bald in Kitas?). Aber bekanntlich findet ja keine Islamisierung in Schland statt …

    https://www.spiegel.de/panorama/hamburg-16-jaehrige-darf-vollverschleiert-mit-nikab-zur-schule-a-76761cf0-5d07-4b5b-b106-8ad9f99a6ef3
    ———
    Das ist eine bio-deutsche Konvertitin, sieht man an ihren Augen. Und was ist mit dem Vermummungsverbot, das jeder Eigentümer eines Privatgrundstücks aussprechen kann? Einfache Anordnung würde genügen!

    „Wenn Ihnen danach ist, dürfen Sie also laut Gesetz durchaus mit Maske oder Gesichtsschleier zum Einkaufen oder durch den Park gehen. Bedenken Sie allerdings, dass auf Privatgrund auch das Hausrecht des Eigentümers gilt, der seine eigene Regeln bezüglich Vermummung aufstellen kann.“
    https://www.bussgeldkatalog.net/vermummungsverbot/

    Im Islam-versifften roten HH wohl nicht gewollt, oder?

  56. @ lorbas, 16.01

    dies ist ein hervorragender Beitrag, jeder Europaer sollte dies lesen. Glueckwunsch
    dagegen ist die Idiologie die Marxistin Merkel der EU aufdruecken konnte nur von kurzer Dauer, die Anzeichen das Verfalls und Endes wurden mit Brexit unwiderruflich eingeleitet.

    Das wird ein boeses Erwachen fuer die dort geparkten Marxisten/Anarchisten/Europafeinde geben, wenn das Todengloeckchen entgueltig den Zapfenstreich verkuendet.

    Wohin dann mit ihnen? selbst in Putins Russland kein Platz, auch China wuerde Nein Danke sagen,
    vielleicht Cuba oder Venezuela? Am Besten waeren sie auf einer kleinen Insel im Indischen Ocean aufgehoben der von der durch natuerlche und zuekliche Gletscherschmelze langsam im Ocean verschwinden

  57. Entschuldigung
    Lorbas 2.Februar @16.31 Uhr

    ich hab mich vor lauter Aufregung beim Datum und in der Zeit geirrt.

    Liebe PI , passt zwar nicht zum Thema aber musste mich bei LORBAS bedanken.

    Zum Thema Brexit:

    Bin mal gespannt wie die Britten das jetzt anstellen. Freihandel usw.
    Wenn es klappt wird das hoffentlich der Anfang vom Ende dieser EU.

  58. was brexit angeht, sind mir als deutschem, unbedeutendem marktteilnehmer
    vor allem meine potentiellen unmittelbaren wirtschaftlichen vorteile wichtig.

    – der brite kann das gbp abwerten: waren und dienstleistungen werden billiger
    – fliegen ab gbr mit BA ! ohne deutsche luftverkehrabgabe, eu-zeozwosteuer, etc pp
    – bankgeheimnis kommt, nullzinspolitik geht, ggf auch andere unternehmens-regularien,

    sicher faehrt die britische handelskammer gerade eine detaillierte kampagne hoch,
    die viele spekulationen ueberfluessig macht bzw geraderueckt. ich freu mich drauf.

  59. StopMerkelregime 2. Februar 2020 at 17:58

    @ Chauvinismus jetzt 2. Februar 2020 at 17:55

    Die Engländer haben sich einen großen Gefallen getan. Freiheit statt Totalitarismus.

    Sehen wir mal ob denen das weiter hilft, wenn sie versuchen ihre Interessen gegen China durchzusetzen.

  60. Herr Wiedenroth, das Bild haben Sie aber schön gezeichnet. Eine Ihrer besten Karikaturen! 🙂

  61. @ Goldfischteich 2. Februar 2020 at 18:29
    „…Vermummungsverbot, das jeder Eigentümer eines Privatgrundstücks…“

    dazu zaehlt auch das tankstellengebaeude, der raum mit den geldeseln

    ein schwank: in einem kalten winter mit eisigem wind trug ich unter fahrradhelm
    und brille noch eine schwarze vollgesichtsmaske („balaklava“), damit das hirn
    nicht so auskuehlt. mit handschuhen, thermohose und rucksack, alles schwarz …

    nun ja, gesagt hat noch nie jemand was, vor allem kein geldautomat.

  62. kieler todeskino geht nach münster

    „Mit 84 Prozent der Stimmen beschloss die Öko-Partei am Freitagabend,
    Kiels Ex-Bauderzenenten Peter Todeskino ins Rennen zu schicken.“
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Oberbuergermeisterwahl-in-Muenster-Todeskino-will-es-nochmal-wissen

  63. Chauvinismus jetzt 2. Februar 2020 at 16:14; Hm, genau. Es gibt ja in Europa keinerlei Produkte aus Israel, Türkei, Amerika, Japan, China zu kaufen. Die ganzen Toyotas, Mazdas, Eifons und sonstigen Elektrogadgets werden dann wohl irgendwo in ner Kellerwerkstatt in Köln-Ehrenmordfeld zusammengebastelt.

    Cosmopolit3 2. Februar 2020 at 17:02; Dass die Briten keine so umfangreiche Autoproduktion wie wir haben, setze ich als bekannt voraus. Aber, die paar Firmen sind eher für hochpreisige Produkte bekannt. Bentley, Rolls-Royce, Jaguar, eventuell Rover. Dazu Flugzeugturbinen. Ob Mazak dort bleibt ist abzuwarten, vielleicht gehen die auch einfach übern Kanal zum Erzfeind Fronkreisch. Die Lebensmittelpreise in England sind höher als bei uns, da die Kosten aber zu uns vergleichbar sind, geh ich davon aus, dass den Bauern einiges mehr bleibt. Und schliesslich sparen die ja die Beiträge, das kann man dann wieder der eigenen Wirtschaft zugute kommen lassen. Da ist auch keine EU mehr, die einem einen reinwürgt, wegen illegaler Beihilfen siehe Maut. Angeblich sind die Engländer Nettozahler gewesen, was heisst, die Subventionen sind geringer, als was an die Empfänger gezahlt wurde. Also mit Ausnahme von einigen wenigen Bonzen, hauptsächlich Politikern, gehts niemandem schlechter. Klar kann die EU heftige Zölle verhängen, das Problem dabei ist, derjenige der nen Rolls oder Bentley will, der kriegt ihn erst nach langem warten, viele würden gern mehr dafür zahlen, aber das machen die Hersteller nicht. Das wird sich auch zukünftig nicht ändern.

    INGRES 2. Februar 2020 at 17:08; Ob diese lächerliche Insel Europa untergeht, das stört die Engländer sowas von gar nicht.

  64. Chauvinismus jetzt 2. Februar 2020 at 18:37; Guter Witz, die Engländer arbeiten doch schon lange eng mit China zusammen. Weit mehr als wir, die wir nur irgendwelchen Plastik oder Elektrokram von denen kaufen.
    Dort ist China oft genug die verlängerte Werkbank.

  65. „CSU-Gernegroß Manfred Weber, der EU-Boss werden wollte….“

    … ist raus und sammelt wieder zollstoecke:
    …entfachten damals die Sammelleidenschaft in dem gelernten
    Landmaschinenmechaniker aus Ruhwinkel. Aktuell besitzt er 7965 Zollstöcke …“
    HAttps://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Ruhwinkel-Manfred-Weber-ist-der-Herr-der-Zollis

    weber, bleib bei deinen stocken.

  66. uli12us 2. Februar 2020 at 19:01

    Tut mir leid, ich kann Deinen Kommentaren irgendwie nicht ganz folgen. 🙂

  67. @ Chauvinismus jetzt 2. Februar 2020 at 18:37

    Sehen wir mal ob denen das weiter hilft, wenn sie versuchen ihre Interessen gegen China durchzusetzen.

    Trump hat erfolgreich die Interessen der USA gegen China durchgesetzt. Die EUrokratie behauptet, daß es sie bräuchte, um diverse Interessen gegen China durchzusetzen, ohne daß da auch nur irgend etwas in der Richtung geschehen wäre – im Gegenteil, der Ausverkauf an ein kommunistisch regiertes Land, das im Grunde durchs Plagiieren und Übernehmen von Know-How stark geworden ist, geht fleißig weiter, und Berlin hört nicht auf damit, „Entwicklungshilfe“ an ein riesiges Land zu zahlen, das längst im Begriff ist, die halbe Welt zu übernehmen, indem es sich überall einkauft und den Völkern ihre Ressourcen stiehlt.

    Wir brauchen nicht zu sehen, ob. Wir werden sehen, daß. Mit der EUdSSR gab es bisher und gibt es darum auch weiterhin kein „Ob“ geschweige denn ein ein „Daß“.

  68. @ VivaEspaña 2. Februar 2020 at 16:39

    Chinesische Forscher vermuten, dass sich das neuartige Coronavirus hinter der Lungenkrankheit aus China auch über das Verdauungssystem verbreiten könnte.
    .
    Bisher waren die Forscher davon ausgegangen, dass es sich nur über eine Tröpfcheninfektion übertragen lässt: Nun haben die Forscher das Virus auch in Stuhlproben und Rektalabstrichen gefunden!
    ——————
    Ist nur gefährlich für Hinterlader und andere A … Kriecher. Und wer an fremden Unterhosen schnüffelt.

  69. @ Tom62 2. Februar 2020 at 19:19

    „@ Chauvinismus jetzt 2. Februar 2020 at 18:37

    Sehen wir mal ob denen das weiter hilft, wenn sie versuchen ihre Interessen gegen China durchzusetzen.

    Trump hat erfolgreich die Interessen der USA gegen China durchgesetzt.“
    Das gilt aber nur für die Landwirtschaft ansonsten ist unter Trump das handelsdefizit gewachsen.

  70. Der sozialistisch- islamische Komplex hat was auf die Nase bekommen.
    Die feist verlotterte Sippschaft wird aber keine Ruhe geben.

  71. Zur Erinnerung an den Beginn: Wie von Anfang an der Brexit hintertrieben werden sollte:

    26. JUNI 2016 (!)
    Brexit. Journalismus als Meinungsmache
    https://eussner.blogspot.com/2016/06/brexit-journalismus-als-meinungsmache.html

    Viel ist inzwischen geschrieben und geredet worden über den Brexit. Die deutschen Beiträge zeichnen sich dadurch aus, daß mehr als 50% der Briten beleidigt werden. Es war nicht anders zu erwarten. Warum sollten ausgerechnet bei diesem für die Europäer wichtigen Thema die Journalisten sich ihrer Aufgabe besinnen, der Berichterstattung?

    28. JUNI 2016 (!)
    Brexit exit!
    https://eussner.blogspot.com/2016/06/brexit-exit.html

    Nach Lektüre des heutigen Figaro komme ich zum Ergebnis, daß jetzt, ausgehend vom Artikel 50 des Lissabon-Vertrages, der größte politische Betrug der Nachkriegszeit in Gang gesetzt wird.

    Auch Boris Johnson hat keine Eile mit dem Brexit. Nigel Farage ist „aufgeregt“, ob sich dessen Position zum Brexit aufweicht. Ja, sicher, was dachten Sie denn?

    Et si le Royaume-Uni ne quittait jamais l’Union européenne? Und wenn das Vereinigte Königreich die EU niemals verließe? titelt Le Figaro den Artikel seines Brüssel-Korrespondenten Jean-Jacques Mével. Es folgen in aller Offenheit die Machenschaften, die den Verbleib sichern könnten.

  72. @ ich2 2. Februar 2020 at 20:02 |Tom62 2. Februar 2020 at 19:19 | Chauvinismus jetzt 2. Februar 2020 at 18:37

    Sehen wir mal ob denen das weiter hilft, wenn sie versuchen ihre Interessen gegen China durchzusetzen.
    „Trump hat erfolgreich die Interessen der USA gegen China durchgesetzt.

    Das gilt aber nur für die Landwirtschaft

    Nein, das gilt gerade nicht „bloß für die Landwirtschaft“.

    ansonsten ist unter Trump das Handelsdefizit gewachsen.

    Behauptet wer? Die Buntsozialistische Einheitspresse? FALSCH. Sie sind nicht mehr auf aktuellem Stand.

    07.01.2020
    Sinkende Importe, steigende Exporte der USA Wegen Zollstreit – US-Handelsdefizit fällt auf 3-Jahres-Tief

    *https://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/handelsdefizit-der-usa-faellt-auf-tiefsten-stand-seit-3-jahren-importe-sinken-a-1303928.html

    Badische Zeitung: Handelsdefizit der USA geringer – Von dpa – Mi, 08. Januar 2020 – Wirtschaft

    Weniger Importe aus China.

    Im November fiel das Defizit in der Handelsbilanz des Landes auf den niedrigsten Wert seit gut drei Jahren. Nach Angaben des amerikanischen Handelsministeriums vom Dienstag sank das Defizit um 3,8 Milliarden auf 43,1 Milliarden Dollar. Das ist der niedrigste Stand seit Herbst 2016.

    *https://www.badische-zeitung.de/handelsdefizit-der-usa-geringer–181163573.html

    ORF.at news:

    US-Handelsdefizit fällt auf Dreijahrestief – 7. Jänner 2020, 14.55 Uhr

    Sinkende Importe und steigende Exporte haben das US-Handelsdefizit im November auf den niedrigsten Stand seit mehr als drei Jahren gedrückt. Es fiel um 8,2 Prozent zum Vormonat auf 43,1 Milliarden Dollar, wie das US-Handelsministerium in Washington heute mitteilte.

    So gering war das Defizit seit Oktober 2016 nicht mehr. (…)

    *https://orf.at/stories/3150073/

    Die EUrokratie tut nichts, weil sie daran überhaupt kein Interesse hat, Trump tut etwas. Mit Erfolg, wie alle die sehen, die sehen wollen.

  73. Natürlich haben die Herrschaften in Brüssel die Hosen voll.
    Das System EU droht zu scheitern und der Brexit ist die Initialzündung.
    Ich bin mir absolut sicher, daß das Beispiel Brexit Schule machen wird und auch in Deutschland das System EU allmählich in Frage gestellt wird.
    Es kann nicht sein daß die ehemaligen Ostblock-Länder ohne die geringste eigene Verpflichtung die Fördertöpfe der EU abgreifen während Deutschland als fast rechtloses Mitglied ausschließlich zur Zahlung und Übernahme aller Lasten verpflichtet ist.
    Man muss dann schon pathologisch masochistisch wie unsere Kanzlerin und ihre Klatschhasen gestrickt sein um ein derartiges Konstrukt zu beweihräuchern.
    Die EU in ihrer heutigen Form ist am Ende und es ist Zeit daß die Frage eines Austritts Deutschlands zum Wohle seiner Bürger sowohl aus der EU als auch aus dem Euro auf die Tagesordnung kommt.
    Draghi hat für die Vernichtung von Milliarden von deutschem Volksvermögen auch noch das Bundesverdienstblech (anders kann man diesen Faschingsorden ja nicht mehr nennen) bekommen.
    Deutschland sollte dem britischen Vorbild folgen und in aller Ernsthaftigkeit einen Austritt aus der EU und dem Euro in Betracht ziehen.
    Die AfD als einzige demokratische Partei ist da gefragt, den Volkswillen umzusetzen.

  74. @erich-m
    2. Februar 2020 at 17:45
    Die EU-Bratzen werden erst zittern (wie weiland Merkel bei der Hymne), wenn Salvini mit absoluter Mehrheit in Rom regiert.

    Das ist aber noch weit , bis dahin.
    Wohlgleich es auch mein Wunsch.

  75. Wenn sich in Brüssel (Deutschland & Frankreich) nichts ändert, werden andere Länder folgen. Ich kann mir vorstellen, dass die anglo-amerikanische Welt Angebote für osteuropäische Staaten machen wird.

  76. und wenn die Engländer jetzt schlau sind, werden sie die Handelsbeziehungen zu Russland ausbauen. Dann haben sie uns in der Falle. Wir sind selbst reingelaufen. Das hat und die „Liebe Tante Europa“ eingebracht. Vielleicht wacht ja noch einer oder der andere auf.

  77. uli12us 2. Februar 2020 at 18:58

    Stören wird die Briten das nicht. Die Frage ist ob sie dem Strudel entkommen.

  78. LEUKOZYT 2. Februar 2020 at 19:03
    „CSU-Gernegroß Manfred Weber, der EU-Boss werden wollte….“

    … ist raus und sammelt wieder zollstoecke:
    …entfachten damals die Sammelleidenschaft in dem gelernten
    Landmaschinenmechaniker aus Ruhwinkel. Aktuell besitzt er 7965 Zollstöcke …“
    HAttps://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Ruhwinkel-Manfred-Weber-ist-der-Herr-der-Zollis

    weber, bleib bei deinen stocken.

    Die haben den brutalstmöglich verarscht.

    Auf dem bayerischen Altpartei- und Fernsehfaschingsball hat man ihn als EU-Clown verkleidet auftreten lassen. Wohl wissend das die europäische Presse ihn dann als Simpel aus der Provinz verhöhnen würde.

    https://c8.alamy.com/compde/rppmgp/22-februar-2019-bayern-veitshochheim-manfred-weber-der-vorsitzende-der-fraktion-der-europaischen-volkspartei-christdemokraten-und-europaischer-demokraten-im-europaischen-parlament-und-seine-gefahrten-kommen-gekleidet-bis-zur-tv-show-session-fastnacht-in-franken-foto-karl-josef-hildenbranddpa-rppmgp.jpg

    Für Politiker ist es überhaupt gefährlich immer noch die Faschingswelle zum Stimmenfang zu reiten.

    Für die künftige europäische Leitkultur gilt Fasching und das was damit zusammenhängt als „Shirk“, als die erstgrößte Sünde, als haram, als die einzige Sünde, die nicht verziehen wird.

    Auch muslimische Eltern, die naiv und ahnungslos ihre Kinder da mitmachen lassen begehen „Shirk“ – und schlimmer noch liefern die eigenen Kinder unrettbar der Verdammung aus.

    Weber als EU-Clown – da war jedem Wissenden schon klar, daß er abgeschrieben und zum Abschuß freigegeben war und nur noch einmal „den Clown machen“ sollte.

    Das Kartell hat einen feinen Humor.

  79. media-watch, 02.02. 17:06

    Absolut! Wenn man sich die öffentlich-rechtlichen Medien anhört.
    Es ist so unfassbar, gestern Morgen und am Abends beim Radio-Hören von BR1 und BR5, ein Bashing gegen die Engländer nach dem Anderen.

    Nicht nur UK-Bashing, sondern auch Fakenews: Wiederholt wurde in den Medien betont, dass am 31. Januar die 45-jährige EU-Mitgliedschaft der Briten endete… allerdings trat die EU erst 1993 in Kraft, also vor gerade 27 Jahren!

  80. Die deutsche Lügenpresse kann da auf und nieder schreiben; die EU ist kleiner geworden und hat die Wirtschaftskraft von zwanzig EU-Ländern verloren. Fakt ist: Europa ist größer als dieses EU-Konstrukt aus Kommunismus und Größenwahn. Zurück heißt nach vorn, zurück zur EWG; die hatte funktioniert ohne diesen Zentralismus durch einen Obersten Sowjet in Brüssel.

  81. Anders als May wird Johnson nicht als Bittsteller mit der EU verhandeln, sondern klare Aussagen zu dem möglichen Handelsabkommen machen.

    EU-Regeln, die über Produktstandards hinausgehen, wird GB NICHT akzeptieren.

    Was mit dem von GB geforderten Handelsabkommen gemäß dem zwischen EU und Kanada ja genau so geregelt ist.

    Da gibt es ja auch keine „Nebenbedingungen“ wie Unterwerfung unter EU-Recht, Personenfreizügigkeit u.ä., was die EU ja bisher GB aufzwingen will.

    GB sollte diese Knackpunkte als erstes auf den Verhandlungstisch legen, und nicht wieder bis zum Ende aufheben.

    Dann kann man frühzeitig die Verhandlungen beenden, und sich auf den „Hard-Brexit“ vorbereiten.

    Wobei ein „Hard-Brexit“ ja nicht das Ende der Welt bedeutet, sondern nur, dass der Handel EU-GB dann nach den Regeln der WTO (World Trading Organisation) erfolgt.

    Und auf Basis dieser Regeln treibt die EU Handel mit ALLEN Nationen, mit denen sie KEIN eigenes Handelsabkommen hat.

    Derzeit sind das wohl nur Kanada und Japan, mit den USA, Russland, China, Indien, Südamerika, u.v.m. handelt man auf Basisider WTO-Regeln.

    Alles easy, also.

  82. Der Herr Weber irrt- der ANFANG vom Ende der EU liegt schon lange hinter uns, mittlerweile ist die EU im Status eines komatösen Patienten angekommen, die ganzen albernen Worthülsen, planwirtschaftliche Großmanns- und Allmachtsphantasien und restriktiven Schweinereien den Mitgliedsländern gegenüber ändern daran nichts… sie beschleunigen das Ende, den EU-Exitus nur.

  83. Der kalkulierte Gewinn wird mit dem Körperschaftsteuersatz von 15 Prozent versteuert. In Deutschland. Für Unternehmen.

  84. Wer hat den Bange vor unseren Hosenanzug, ich wüsste kein in Europa.
    Deutschland war mal ein Land dass Repektiert wurde, Heute Scheiß Deutsche mit Merkel.
    Ich beneide die Briten.
    Oh Gott warum bin ich kein Engländer, ich hätte eine Lupenreine Demokratie.
    In Deutschland! ich darf nur noch Bestimmen wo ich einkaufe, Bei Lidl oder Aldi und damit ist schon das Ende der Fahnenstange erreicht.

Comments are closed.