Von EUGEN PRINZ | Die Jünger der Klimareligion bereiten sich auf die große Pilgerfahrt nach Hamburg vor, denn dort soll am 21. Februar die heilige Greta erscheinen. Etwa 30.000 Anhänger der Lehre vom menschengemachten Klimawandel werden sich dann versammeln, um Zeuge zu werden, wie Blinde wieder sehen, Taube wieder hören, die Rollstühle der Gelähmten neue Reifen tragen und sich das Klima-Wetter bessert, wenn Greta auf Hamburg herabgestiegen ist.

Ihre spirituelle Präsenz wirkt jedoch schon jetzt durch einige Auserwählte in den Reihen ihrer Jünger. Einer Sekte namens „Artists For Future“ wurde Gretas göttliche Eingebung zuteil: Die Idee der „Walking Classes“ war geboren.

Wie weiland die Christen zur Zeit des Römischen Reichs, so sind auch die Jünger der Klimareligion wehrlose Opfer der Verfolgung durch Andersgläubige. In den Schriften der „Artists for Future“ steht zu lesen:

„Genauso lang wie Schülerinnen und Schüler gegen die Klimakrise auf die Straße gehen, genauso lang müssen sie sich blöde Anmachen gefallen lassen. (…) Ein Lieblingsargument der Besserwisser und Wenigtuer ist die Schwänzerei.“

Welch grausames Schicksal! Doch nun hat dank Gretas Eingebung die FFF-Bewegung ein probates Mittel gegen die „blöde Anmache“ gefunden: Die „Walking Classes“. Der Unterricht soll künftig nicht mehr ausfallen, sondern vom Klassenzimmer auf die Straße verlegt werden. Keine schlechte Idee, da während der FFF-Demonstration die Aufnahmefähigkeit für den Unterrichtsstoff ihren Zenit erreicht. Doch wie sieht das Ganze dann in der Praxis aus? Ganz einfach:

„An verschiedenen Stellen der Demo beginnen einsickernde «Lehrkräfte» rückwärts zu gehen, oder sie sitzen, stehen, liegen auf Fahrgeräten, wie Bollerwagen, umgebauten Einkaufswagen oder Rollbrettern, dabei benutzen sie die laute eigene Stimme, oder ein Megafon oder eine Beatbox. Und so teilt man das Thema, das er oder sie sich ausgesucht hat, mit den Umgehenden. Vielleicht 3 Minuten, vielleicht 5 Minuten, solange die Aufmerksamkeit halt hält. Das können Anfassspiele, Lehrstunden über Waschmittel aus Kastanien, Schwedisch für Anfänger oder aggressive Dreisatzlehre sein, ein Märchen, ein gemeinsamer Gesang, eine sich bewegende Skulptur aus Menschen. Sind die Dinge gesagt, getan, gesungen, bleibt die Lehrkraft stehen und lässt die belehrte Demo weiterziehen um 50 Meter weiter, eine neue Stunde zu beginnen, alte Leier, andere Leute, selber Spaß.“

Satire aus – Ernst ein 

An dieser Stelle der ausdrückliche Hinweis: Nein, das sind keine Fake-News! Und das ist auch kein verfrühter Aprilscherz. Es ist vielmehr der Beweis, dass einige Leute im Dunstkreis der FFF-Bewegung nun völlig den Verstand verloren haben.

„Anfassspiele“, Märchen, eine sich bewegende Skulptur aus Menschen – dargeboten von rückwärtsgehenden, beziehungsweise wie Betrunkene in Bollerwagen liegenden Lehrern, die von Schülern gezogen werden. Geht`s noch? Welche Pilze haben denn die geraucht?

Man weiß wirklich nicht mehr, ob man angesichts dieser hirnverbrannten Idiotie einen Lachkrampf bekommen soll oder panische Angst, weil der Wahnsinn anscheinend alle Zügel abgestreift hat.

Wer nun glaubt, dass diese Hirn-Diarrhö auf ewig das Gedankenmodell eines realitätsfernen Eiferers bleiben wird, der irrt. Man macht sich munter an die Verwirklichung dieser Idee aus dem Tollhaus, wie ein Rundschreiben an die Hamburger Lehrkräfte zeigt, das PI-NEWS zugespielt wurde:

Nur weg von hier!

Sieht man sich das alles an, dann geht einem durch den Kopf: Australien – ja, das ist ein schönes Land. Aber halt, die nehmen dort nicht jeden. Da muss man ordentlich was mitbringen, um Gnade vor den gestrengen Augen der Einreisebehörde zu finden. Ein weggeworfener Ausweis und das Wort „Asyl“ genügen dort leider nicht.

Na, dann vielleicht Ungarn oder Polen. Egal – nur weg von hier, bevor das eigene Gehirn auch noch dem grassierenden Wahnsinn anheim fällt und man mit einem rückwärtsgehenden Lehrer „Anfassspiele“ macht.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin. Er kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

84 KOMMENTARE

  1. „Man weiß wirklich nicht mehr, ob man angesichts dieser hirnverbrannten Idiotie einen Lachkrampf bekommen soll oder panische Angst, weil der Wahnsinn anscheinend alle Zügel abgestreift hat.“

    Auch wenn die Klimahysteriker zurzeit das Sagen haben. In den Reihen der proKlima Bewegung herrscht schlichte Panik.

    Diejenigen, die das Ganze kontrollieren, wissen bereits, dass das Kartenhaus der Lüge vom katastrophalen Einfluss vom Mensch gemachten CO2 auf die Klima Erhitzung und die Ozean Hitzewellen in sich zusammengebrochen ist. Auch wenn es möglichst in den Medien verschwiegen wird.

    Die CO2 Erhitzung ist längst zum Stillstand gekommen, sie war überhaupt nie da. Und es wird messbar kälter. Selbst laut offiziellen Satellitenmessung seit 2016 und auch die Vereisung beider Pole nimmt messbar zu. Und Grönland weigert sich, ab zu schmelzen. Und zurzeit werden überall auf der Welt neue Kälterekorde gemessen.

    Natürlich lesen sie davon in den offiziellen Medien nichts. Sie sind schließlich damit einverstanden, dass durch die CO2 Bepreisung Deutschland das Universum rettet

  2. …beeindruckendes Horrorbild – eine Mischung aus Murksel und Hirnwurst Greta.
    Wirklich abartig häßlich.

  3. Das ist schlicht eine ganz perverse Wahlhilfe für die Grünen. Die AfD wird ja mittlerweile als „Zerstörer der Demokratie“ beschimpft.

  4. In den letzten 48 Stunden zahllose Kälterekorde in den Vereinten Staaten. Zum Teil die kältesten jemals gemessene Temperaturen seit Beginn der Datenaufzeichnung.

    http://coolwx.com/record/usamovie.day.php

    In den USA kann man niemand mehr erzählen dass es ständig wärmer wird, und richtigerweise ist der NOAA in der letzten Woche das Budget um über 30% gekürzt worden.

    Das sind die mit den gefälschten Datenreihen

  5. ein Kurde sagte mir letztens dass einzig der Islam mit seiner Scharia dieses Land vor dem Versinken im linken Dreckssumpf retten kann

    so langsam glaube ich Ihm

    Inshalla

  6. Ja, so in etwa stelle ich mir den Unterricht auch in den Schulen heute vor, wenn man die Pisa Studien betrachtet, wenn man sieht, dass Realschüler 45+18 nicht im Kopf rechnen können, nicht richtig lesen oder scheiben können usw.
    Das Niveau der heutigen Schüler reicht kaum über Grundschulniveau früherer Zeit.
    Von sittlicher Reife gar nicht zu reden, die meissten heute 45-jährigen haben die Adoleszenz noch nicht erreicht.

  7. Der Unterricht auf der Straße wurde bestimmt schon durch die rot-grün (versiffte) geführte Schulbehörde in Hamburg angenommen und und als gleichwertig anerkannt.

  8. …Der Unterricht soll künftig nicht mehr ausfallen, sondern vom Klassenzimmer auf die Straße verlegt werden.

    und das Schulverwaltungsamt oder Schulbehörde Hamburg hat das alles genehmigt oder wie oder was?,

    dann bin ich mal gespannt, ob dieser Unterricht dann auch Prüfungsfach für die Kinder wird und ob diese dann von völlig durchgeknallten grünen Lehrern gegebene Zensur maßgeblich ausschlaggebend verantwortlich für den zukünftigen Beruflichen weiteren Wertegang der Kinder ist

  9. Ergänzung zu NOAA.

    Ich hatte es bereits früher geschrieben, in einem anderen Zusammenhang, aber hierhin passt es genauso.

    Der amerikanische Präsident Trump hat ganz alleine das Weltklima gerettet. Völlig im Ernst. Er hat dafür gesorgt, dass die vom Obama eingesetzten Klima Fälscher an der Spitze der meteorologischen Institute durch echte Wissenschaftler ersetzt wurden. Dass der schier allmächtigen NOAA auch noch das Budget um 31% gekürzt wurde, spricht Bände.

    Natürlich wurde es auch unter Obama schon kälter, schließlich waren die Jahre 2010 bis 2019 bereits kälter als die Jahre 2000 bis 2009. Aber Obama machte das, was in Deutschland Frau Dr Merkel macht, beide finanzieren die Pseudowissenschaftler, die das politisch gewünschte Ergebnis herausposaunen.

    Präsident Trump hat diesem irren Spuk ein Ende gesetzt.

    In Deutschland wäre das gleiche, wenn man denm PIK die Gelder streicht, den Mitarbeitern echte Tätigkeiten in der Landwirtschaft anbietet und das EIKE Institut zum offiziellen Klimaberater der bundeskanzlerin macht…

  10. DIE fangen an uns zu dezimieren, nur dass es diesmal keine Lager sind!
    Diesmal ist es durch Verblödung der jüngeren Generation das zur Lebensunfähigkeit führt!
    Durch ungezügelte Massenmigration unkultivierter Räuber, Mörder u. Vergewaltiger!
    Durch Krankheit siehe Corona, die Biblische Apokalypse der Heuschreckenplagen!

    Alles nur Zufall?

  11. Auch wenn die Idiotie in Buntland immer größere Ausmaße annimmt, auswandern werde ich nie. Wir müssen kämpfen, denn im Leben gibt es nichts umsonst.
    Habe gelesen, dass nun auch die 13-jährige Schwester von der Gretl ganz hoch hinaus will.
    Sie will auch so eine große Karriere machen und um das zu erreichen, ist sie auch bereit, über Freizügigkeit zu sprechen.
    Hier sieht man sehr schön, dass es diesen Thunbergs nur um Geld und Erfolg geht.

  12. Die Macht geht dabei von Vereinen aus, die wiederum von fremden Interessen gesteuert werden.
    Vereine entmachten, Rechtsstaatlichkeit und Souveränität herstellen!

  13. Falls hier nochmal jemand CDU wählen möchte:


    Werteunion beschließt einstimmig: Keine Zusammenarbeit mit AfD

    Nach massiver Kritik an ihrem Kurs hat die konservative Werteunion jeder Zusammenarbeit mit der AfD eine klare Absage erteilt. „Die Werteunion lehnt eine Zusammenarbeit mit der AfD und der Linkspartei entschieden ab und hat auch nie eine Zusammenarbeit gefordert. Sie steht voll und ganz hinter den diesbezüglichen Beschlüssen des CDU-Bundesparteitags“, heißt es in einem Beschluss, den der Bundesvorstand am Samstag in Frankfurt auf Vorschlag des Vorsitzenden Alexander Mitsch fasste. „Die AfD vertritt Positionen, die mit unseren Zielen und Werten nicht vereinbar sind.“

  14. Ich glaube FFF hat mit ihren Schreiben den falschen Adressaten (Schulleitung, Lehrer) gewählt, denn die Idee ist ausgerichtet Kinder auf das Vorschulalter vorzubereiten oder besser ausgedrückt, Gehinzellenaufbereitung für die zukünftige Wissensaufnahme.

  15. Ja, das ist der organisierte Wahnsinn. Denn die FFF-Bewegung war ja erwartungsgemäß nach den Großen Ferien abgetingelt, und somit mußte eine neue linke Ikone her, bevor sich unsere lieben Kinderchen womöglich wieder der Unterhose von irgendeinem Teenieidol zuwenden, oder Schnappi, dem kleinen Krokodil. Und das die Galionsfigur von dem Klima-Karnevalsverein, die dauersechszehnjährige Greta, quasi heilig gesprochen wird, passt natürlich wie die Faust aufs Auge. Somit ist der Hinweis hier, es handele sich nicht um einen verfrühten Aprilscherz, hilfreich und richtig. Bleibt nur zu hoffen, das unsere Staatsratsvorsitzende nichts von dem ganzen Klamauk erfährt. Sonst müssen wir die Dame womöglich auch noch anbeten und im Bollerwagen durch die Straßen ziehen. Dabei sind wir doch so schon gestraft genug! – Wo sind die Herren mit den weißen Kitteln? Auf die Klapsmühlen kommt jede Menge Arbeit zu! „Wolle mer se roilasse?“

  16. Genau. Und es gibt Live-Übertragungen dieser Verunstaltungen aus der Freiluftklapse in die ganze Welt!

    Wer braucht da noch ‚Comedy’Sendungen?!

    Und während sich die Welt über Dummistan kaputtlacht, verbarrikadiert sich die Staatsratsvorsitzende nebst ihren Schoßhunden zunehmend hinter Gräben und Zäunen.

    Passt alles schon so.
    Sieferle und etliche andere haben es frühzeitig erkannt: Deutschland hat fertig!

  17. ralf2008 16. Februar 2020 at 09:10
    Falls hier nochmal jemand CDU wählen möchte:


    Werteunion beschließt einstimmig: Keine Zusammenarbeit mit AfD
    ——————————————————————————–
    Wenn sie was anderes aussagen werden sie in der Luft zerrissen!

    Das wäre kontraproduktiv.
    Erst müssen die mal Merz, Spahn, Maaßen usw. unterstützen (den Rechtskonservativen Teil) und wenn dann die Raute weg ist…
    und es bleibt nur noch die AfD um den Linksblock zu verhindern wird neu gemischt.

  18. Line_001 16. Februar 2020 at 08:47
    DIE fangen an uns zu dezimieren, nur dass es diesmal keine Lager sind!
    Diesmal ist es durch Verblödung der jüngeren Generation das zur Lebensunfähigkeit führt!
    Durch ungezügelte Massenmigration unkultivierter Räuber, Mörder u. Vergewaltiger!
    Durch Krankheit siehe Corona, die Biblische Apokalypse der Heuschreckenplagen!
    Alles nur Zufall?
    …………………………………………………….
    Diese Entwicklung, die durch ahnungs und bildungslose Politiker
    vorrangetrieben wird, muß aufgehalten werden, notfalls auch
    mit drastischen Mitteln. Deutsche Politiker sollten zunächst einen
    Physiktest der 6.-7. Klasse bestehen, bevor die auf einem der überflüssigen
    Vollversorgungssessel im Buntestag platznehmen. Politiker, die ihre
    Placebo-Arbeit dazu nutzen um Deutschland zu schädigen sollten sich auf einen
    fast humanen Haftplatz in einem der neu zu bauenden Gefängnisse freuen.
    Die Eltern der saudummen Schulschwänzer Kids sollten vom
    Verfassungsschutz zum Prüffall aufsteigen. Der Staatsschutz muß von links grünen
    und Ehemaligen der Mauermörderpartei entnazifiziert werden.

  19. Eine tolle Idee von FFF bloß haben sie die falsche Zielgruppe sprich, Lehrer bzw. Schulleiter gewählt. Es sind tolle Gedanken für Kinder im Vorschulalter wo die Gehirnzellen für die zukünftige Wissensaufnahme trainiert werden. Vielleicht könnten die Organisatoren mal mit dieser Übung selbst beginnen denn wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt.

  20. Sobald die Church of Global Warming restlos gescheitert ist, werden ihre ehemaligen fanatischen Gläubigen das sicherlich nicht zerknirscht zugeben sondern sich einfach irgendeinen neuen Blödsinn einfallen lassen. Den dann peinlich gewordenen früheren Wahn werden sie einfach nicht mehr erwähnen und hoffen, daß er in Vergessenheit gerät. Das gleiche hatten wir ja schon beim „Waldsterben“.

  21. Ich melde mich dann mal als Lehrer. Aber das was ich unterrichte wird denen vermutlich nicht gefallen!

  22. und übrigens in sweden wurde die WASA (nicht Knäckebrot – die Gebildeten wissen´s !!)
    gebaut !!!!!
    …….ihr grünen maoistischen sektenmitläufer, das Ende der Welt naht !!!! begeht endlich
    kollektiven Selbstmord !!!!!

  23. Aus dem Kampfblatt:
    – das letzte Referat aus der Schule: Der unvermeidliche Untergang des Kapitalismus.
    – ein interessantes Experiment: Wir stellen brennbare Flüssigkeiten her.
    – Herstellung nützlicher Dinge: Wir füllen diese Flüssigkeiten in Glasflaschen.
    – Schwedisch für Anfänger: wie Straßengangs dort ihre Fehden austragen.
    – eine Matheaufgabe: zehn Polizisten plus ein Molli ergeben wieviel Polizisten?
    – die Technik einer Sportart: Molliweitwurf.

  24. Bizarr – wird immer verrückter. Das fängt sich nicht mehr ein. Vielleicht muß man das einfach laufen lassen als ein natürliches, wiederkehrendes Aufbrechen kranker gesellschaftlicher Strukturen. Wenn im hintersten Bayerwald der Opa die Enkelin besteigt, die Tante den Neffen verführt oder die Bullerei ihren Frust an einem betrunkenen Dorfdeppen ausläßt, ist das auch nicht schöner, nur sieht es keiner. So kommt das Verborgene eben zum Vorschein.

  25. Auch Anstaltsinsassen haben immer mehr Angst um ihre Sicherheit. In verzweifelten Appellen an die Anstaltsleitung bitten sie: „Lasst die FFF-Jugend nicht rein! Die sind von einem Typ Wahnsinn befallen, von dem wir uns warnend distanzieren“.

  26. Für uns kann es doch gut sein, wenn die Verrrückten immer noch mehr durchdrehen.
    Ein bekanntes Sprichwort sagt: Es muss erst noch schlimmer werden, bevor es wieder besser wird.

  27. Oh, seid ihr gemein!!!!!!!!;-)
    Aber mal ernsthaft, Gretas Grundhaltung ist durchaus berechtigt. Der gesunde Menschenverstand sagt, dass es beispielsweise nicht jeden Tag Fleisch auf dem Tisch braucht, schon gar nicht aus Massentierhaltung.
    Der gesunde Menschenverstand sagt, dass man nicht drei, vier, fünf mal im Jahr weiß der Geier wohin fliegen muss.
    Der gesunde Menschenverstand sagt, dass man der Umwelt keinen Gefallen tut, wenn man mit dem Auto jeden Tag fährt, Reinigungsmittel, Abfälle, Medikamente etc, ins Abwasser kippt.
    Der gesunde Menschenverstand sagt, dass man nicht 100 verschiedene Sorten Käse, Wurst, Fisch, Fleisch Joghurt etc braucht …
    Der gesunde Menschenverstand sagt, dass es Wahnsinn ist, nukleare Anlagen, Atomkraftwerke zu betreiben und bis heutigen Tages keine wirklich funktionierenden Endlager gefunden zu haben, bzw. bereitstellen zu können.
    Möchte jemand dauerhaft neben einem Kohlekraftwerk wohnen – er sei herzlich eingeladen.
    Ich wohne in einer Straße, die stark befahren ist und muss wirklich alle zwei bis drei Wochen die Außenfenster und den Sims reinigen. Den Balkon kann ich gar nicht nutzen. Würde ich dort sitzen, würde mein Körper, meine Lungen die Hinterlassenschaften dieser Abgase aufnehmen. Das ist nicht lustig!
    Es lohnt durchaus sich ernsthaft Gedanken zu machen. Dass sich Länder wie China, Indien, die USA sehr wahrscheinlich einen Dreck darum scheren – steht auf einem anderen Blatt. Apropos USA – dort konnten/können die Bewohner der Stadt Flint wohl ihr natürliches Wasser gar nicht mehr verwenden, da die Gegend durch Fracking völlig vergiftet wurde. Wie auch immer, wir sind ein Teil allen irdischen Daseins und was wir ausstoßen, was wir abgeben, kommt in irgendeiner Form wieder zu uns zurück.

  28. Nun ja, das Irre sind eigentlich nicht diese Irren sondern der Staat (und maßgebliche Teile der Gesellschaft) der sie nicht nur gegen geltende Gesetze gewähren läßt, sondern diese Geisteskrankheit auch noch fördert und selber danach handelt. Sonst würden diese Irren ja lediglich als Sekte ihr Unwesen treiben können. Aber wir haben nun ml eine Irre in Kanzleramt der leider das Volk hörig ist.

  29. „…Lehrstunden über Waschmittel aus Kastanien,…“ *

    „Ein Test von Öko-Test (SPD-Magazin, anm d leuks) ergab 2003 allerdings, dass Waschnüsse im Vergleich zu herkömmlichen Waschmitteln nur mäßige Waschergebnisse erzielen, die stark von der Art der Verschmutzung abhängig sind. Teilweise erreichte bei den Tests die Reinigungswirkung der Nüsse nur die von heißem Wasser. [1] Das Gesamturteil war mangelhaft. Ein Test der französischen Verbraucherschutzorganisation Institut national de la consommation stellte im November 2006 das gleiche Resultat fest. “
    HAttps://www.psiram.science/de/index.php/Waschnuss

    * „Am strengen geruch sollt ihr sie erkennen“

  30. wanderer100
    16. Februar 2020 at 10:33

    „Der gesunde Menschenverstand sagt, dass es Wahnsinn ist, nukleare Anlagen, Atomkraftwerke zu betreiben und bis heutigen Tages keine wirklich funktionierenden Endlager gefunden zu haben, bzw. bereitstellen zu können.“

    Ich weiß, es ist eine echte Zumutung. Ich kann auch ihre Sorgen verstehen. Und ich weiß, dass es sehr schwierig ist, ihnen zu erklären, dass es keine Endlager Problematik gibt.

    Nachdem die Kernkraft einer der billigsten und besten Energie Möglichkeiten ist. Obendrein die noch mit Abstand sicherste überhaupt, wurde eine Endlager Problematik erfunden. Ja sprichwörtlich erfunden!, Weil es keine vernünftigen wissenschaftlichen Argumente gegen Kernkraft gibt.

    Kommen sie mir bitte nicht mit Tschernobyl. Sowohl Tschernobyl, wir auch Nagasaki und Hiroshima sind der Beweis überhaupt, wie wenig Einfluss ein sogenannter Supergau hat.

    Für Sie speziell !

    https://www.eike-klima-energie.eu/2020/02/15/das-atomare-paradox-professor-hundertmillisievert-shunichi-yamashita-teil-1/

    Im Übrigen wurde bis in die 60er Jahre bei der italienischen Mineralwassern stolz die „Radioattivita“ abgegeben. Je höher desto wirksamer. Nein, Italiener sterben nicht früher!

  31. „Obendrein die noch mit Abstand sicherste überhaupt, wurde eine Endlager Problematik erfunden.“

    Schwer zu glauben und mit dem Wissen, das von den öffentlichen Medien kommt noch weniger zu verstehen. Es gibt schlichtweg keine Endlager Problematik.

    Sie ist tatsächlich als ein Mittel erfunden worden (übrigens aus Russland kommend…), um die sichere Kernenergie im kapitalistischen Westen als Konkurrenz zu der sozialistischen Kernenergie auszuschalten.

    Die sogenannte Endlager Problematik, ein genauso nicht existentes Problem, wie der Untergang Hamburgs durch die CO2 steigenden Meeresspiegel, hat sich als eines der wirksamsten Instrumente erwiesen, die Kernkraft zu verteufeln. Ein echtes Kompliment für die Endlager Problematik Erfinder.

    Übrigens hat Frau Dr Merkel so wenig Ahnung von Physik, dass sie sich als Umweltministerin auch einmal völlig folgenlos mit dieser Problematik versucht, beliebt zu machen. Seit ihrer Zeit als Umweltministerin bin ich fest davon überzeugt, dass sie von Physik nicht mal Anfangs Wissen hat

  32. Das nennt man Hybride Kriegsführung „unserer“ Kanzlerin ( YouTube; Münchner Sicherheitskonferenz 16.02.19.
    Das bedeutet die Klimabewegung ist gesteuert!

  33. Die Leistungen des Schülers XYZ in den naturwissenschaftlichen Fächern sind zwar ungenügend , doch hat dieser Schüler durch eifrige und regelmäßige Teilnahme an den FFF – Veranstaltungen ein für sein Alter ungewöhnliches Maß an sozialer Reife und gesamtgesellschaftlichem Verantwortungsbewußtsein gezeigt .

    Großes Lob erhielt er auch von Seiten der ambulanten Pädagogen -***innen : Bei den sog. Anfassspielen zeigte er in seiner gemischten Gruppe durch seinen unermüdlichen Eifer ein hohes Maß an sozialer Kompetenz .

    Die Klassenkonferenz ist überzeugt , daß vorhandene Wissenslücken in den nat.wiss. Fächern ambulant rasch behoben werden können . Selbst wenn dies nicht der Fall sein sollte, sind evtl.
    verbleibende Defizite unerheblich , da der Schüler XY fest entschlossen ist , nach dem Erwerb der Hochschulreife das Studium der Geisterwissenschaften aufzunehmen .

    Die Klassenkonferenz hat einstimmig beschlossen :

    Der Schüler XY wird in die nächsthöhere Klasse versetzt .

  34. Dachte erst, es wäre ein Amalgam aus Eugen Drewermann mit Über-60
    und Margot Käßmann in einer Verkehrskontrolle.

  35. @wanderer100 16. Februar 2020 at 10:33

    Ich kann über diese durch Linksextremismus und sonstige obskure Organisationen infilitrierte und unterwanderte Naseweiß-Bewegung nachdenken und philosphieren solange und soviel ich will.

    Ich erkenne trotzdem nicht, dass jemand, der nicht hüpft, ein Nazi wäre …

    https://www.youtube.com/watch?v=wHzez5iMnuY

    … und dass ich ein schlechtes Gewissen haben oder gar in Panik geraten sollte, wenn junge Menschen gegen ihren eigenen Lebensstandard demonstrieren, der ohnehin weit über dem meinen liegt. Insbesondere aber weit über meinem Lebensstandard während meiner eigenen Schulzeit.

    Geilemöbel-Greta und Langstrecken-Luisa sind hierfür prominente Beispiele.

  36. Am letzten Donnerstag wurde eine große Demo für ganz NRW angekündigt, die in Bielefeld stattfinden sollte. Es hatten sich 5000 Klimajünger angemeldet, größtenteils die üblichen Organisationen, damit die Teilnehmerzahl auch beeindruckend rüberkommt. Schade nur, dass es den ganzen Tag wie aus Eimern regnete! Da reduzierte sich die Zahl der Weltenretter rapide, so dass am Ende 500-700 übrig blieben! Also ca. 10%. ! Da muss man sich doch fragen, wie ernst es denen mit ihrer Mission ist, dass sie wegen Regen auf ihre wichtige Demo verzichten. Die Demo in Hamburg ist ganz klar eine Wahlkampfhilfe für die Grünen

  37. Deutschland die Lachnummer der Welt.
    Erst Redet der Steinmeier so eine Gekörnte Scheiße daher, der muss sich was gespritzt haben so eine Scheiße Redet nicht einmal, der Vollgepumt ist.
    Dann die Merkel daher Redet, gibt Befehle wie bei der Stasi (die Wahl wird Wiederholt) und das Volk jubelt ihr zu. Pure Diktatur, und wieder jubelt dass Volk.
    Der Deutsche besteht zu 86% aus Baumschüler, 14 % haben AFD Gewählt sind Gelehrte, und Anständige Leute die Angst um Deutschland haben.
    Und jetzt kommt Greta, ich fass es nicht, da kann der Rest der Welt zuschauen wie Doof der Deutsche ist. Naja eventuell bekommen wir bals ein Schwuchtel als Kanzler, dann sollte man Deutschland auf den schnellsten Wege verlassen, und keinem Im Ausland erzählen ich bin Deutscher, man kann sich nur noch schämen für Deutschland.

  38. Es handelt sich offensichtlich bei diesem „Projekt“ der „Walking Classes“ um „Kunst“, wurde schließlich ausgegoren von den artists for future.

    Kunst darf alles, Kunst darf nie weg, solange es nur blöd genug ist.

  39. Ob sich für die „Anfaßspiele“ Daniel Cohn-Bendit zur Verfügung stellt oder doch Volker Bück? Oder am Ende die Dr….otz. Renate Künaxt? Man weiß es nicht!? Was ist eigentlich aus den Pädo-Enthüllungen der Hamburger FFF-Klimasekte der Grünen durch den Linken Radtke geworden? Haben sie den erpreßt oder war da nur heiße Luft? Man hörte plötzlich gar nichts mehr. Wie aber ist dann diese Karikatur bei Wiedenroth zu erklären?
    https://www.wiedenroth-karikatur.de/02_WirtKari200215_Fridays_For_Future_Klimastreik_Schueler_Paedophilie_Politik_Frischfleisch_frei_Haus_Oeffentlichkeit.html
    Ist ein bestimmter Politiker gemeint oder die Grünen allgemein?

  40. FFF AUSTRALIEN

    „SATAN, IS THAT YOU?“
    29.11.2019
    Zum Auftakt weltweiter Klimastreiks sind heute in Australien Tausende Schülerinnen, Schüler und Studierende auf die Straßen gegangen. Sie folgten dem Aufruf der Bewegung „Fridays for Future“, die bereits mehrere Massenproteste für einen besseren Klimaschutz organisiert hatte.

    Auch in Europa, Asien und der Pazifikregion folgten Demonstranten dem Protestaufruf der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg. In Japans Hauptstadt Tokio zogen Hunderte Demonstrierende durch den betriebsamen Stadtteil Shinjuku…
    https://orf.at/stories/3145837/

    WATCH FFF – FAMILY FOOD FIGHT 😉
    FOTO: VORSICHT VOR ERBLINDUNG!
    https://deadline.com/2018/09/channel-4-family-food-fight-endemol-shine-1202456243/

  41. Wenn die Working Class für die Idioten nicht mehr den Laden am Laufen hält wird es lustig.

    Vieles spricht dafür, daß Viele genug haben.

  42. wanderer100 16. Februar 2020 at 10:33

    Niemand von uns PatriotInnen hat was gegen bessere Umweltschonung, auch muss die Wirtschaft nicht ständig steigen.
    Bei dieser Gretl geht es aber um was ganz anderes, es dreht sich alles nur um das Geld. Als ob man mit höhreren Steuern das natutrbedingte Klima ändern könnte.

  43. @ FFF-GAGA-TRÄUMER

    Vater Ganztags- u. Nebenjob – pendelt mit Auto
    Mutter 2 Teilzeitjobs – nur Fahrrad m. Anhänger
    1 Kind Kindergarten, 1 Kind Grundschule, 1 Kind Gymnasium
    2 Katzen, 1 grß. Hund; Wohnung ländlich,
    Supermarkt, Apotheke, Kinderarzt, Schulen, Kindergarten
    im nächsten Dorf, 5km entfernt

    Mutter kauft für alle ein – mit dem Fahrrad…
    Einmal die Woche kommt ein mobiler Tante-Emma-Laden.
    z.B.: https://www.noz.de/article/teaser/874469/full
    Beim Bauern kauft sie Kartoffeln, Eier, Gemüse – 2km entfernt
    Gerade die zweite Woche Regen u. Sturmwind. Da kommt
    Freude auf!

  44. Im blutroten Hamburg, in dem die Antifa bestimmt, wer sich wo im öffentlichen Raum trifft und was gedacht und gesagt wird, wird die Schule als „geschützter Raum“ bezeichnet. Der Schutz gilt dabei nicht den minderjährigen Insassen, sondern den meist stramm linken Lehrer Kadern, die Eltern zwingen die Regierungspropaganda-Büchlein auch noch selbst zu bezahlen. (Kirsten Boie- Bestimmt wird alles gut! Lernziel, Botschaft: Syrische Ärzte retten herzkranke alte weiße Männer im GerontoDeutschland! Für 10jährige, die anschließend mit der Sammelbüchse losmüssen.) Hitler sei Dank, deutsche Lehrer an staatlichen Schulen brauchen niemanden von ihrer Qualifikation zu überzeugen, sie dürfen sich seit 1938 (Reichsschulpflichgesetz) Kinder anderer Leute mit Gewalt zuführen lassen. Kinder in Deutschland – und nur in Deutschland! -sind gleichsam staatliche Geiseln und sie bleiben es bis zu ihrem 18. Lebensjahr.
    Die Klima Hysterie/Ersatzreligion haben sich die in Lehrerhänden befindlichen Kinder nicht selbst durch verbotene Lektüre, des nachts, bei heimlichen Treffen im Untergrund selber beigebracht. Das stand auch nicht in der BRAVO. Sie wurde ihnen von ihren Lehrern eingeimpft, sowie Kinder bald gezwungen werden sich mit allen möglichen Zeug „impfen“ zu lassen, damit nicht wieder rumänische Wanderarbeiter die deutsche Jugend mit eingeschleppten Masern, Mumps und Röteln dahinraffen. Die haben keine Chance sich dem Lehrerwillen zu entziehen, alle um sie herum sind stärker!

    DIE KINDER HABEN KEINE PILZE GENOMMEN. DIE KRIEGEN ANDERE DROGEN! ES SIND DIE HAMBURGER LEHRER SELBST, DIE IM DROGENHANDEL STECKEN!

  45. Maxi9 16. Februar 2020 at 11:19

    Am letzten Donnerstag wurde eine große Demo für ganz NRW angekündigt, die in Bielefeld stattfinden sollte. Es hatten sich 5000 Klimajünger angemeldet, größtenteils die üblichen Organisationen, damit die Teilnehmerzahl auch beeindruckend rüberkommt. Schade nur, dass es den ganzen Tag wie aus Eimern regnete! Da reduzierte sich die Zahl der Weltenretter rapide, so dass am Ende 500-700 übrig blieben! Also ca. 10%. ! Da muss man sich doch fragen, wie ernst es denen mit ihrer Mission ist, dass sie wegen Regen auf ihre wichtige Demo verzichten. Die Demo in Hamburg ist ganz klar eine Wahlkampfhilfe für die Grünen
    ————————————————————————
    Genau das war ja auch vorn vorneherein beabsichtigt den Grünen eine Wahlkampfhilfe zu leisten. Machen wir doch den Klimajüngern den Gefallen und stellen die Kohlekraftwerke mal ab. Ohne Saft und Handy drehen die schon am zweiten Tag komplett durch.

  46. Das ist Rechtsbruch, den es besteht Schulpflicht in Deutschland!

    Was hätten Linksgrüne gesagt, wenn 2015 Schüler gegen die Flüchtlingsinvasion als Fridays for closed borders demonstriert hätten, statt in die Schule zu gehen…?!?

  47. Sagen wir doch wie es ist: das ganze FFF Schmierentheater mit Greta in HH ist eine Wahlkampfshow für die Grünen für die anstehende Landtagswahl.

  48. Es ist ein verwerfliches, menschenverachtendes, Experiment der Welteliten, um zu testen oder auch aufzuzeigen, wie sehr man Menschen verdummen kann, damit man sie ohne viel Auffwand selber in die totale Vernichtung laufen lassen kann! Ein Kriegsverbrechen!

  49. andro 16. Februar 2020 at 12:41
    Es ist ein verwerfliches, menschenverachtendes, Experiment der Welteliten, um zu testen oder auch aufzuzeigen, wie sehr man Menschen verdummen kann, damit man sie ohne viel Auffwand selber in die totale Vernichtung laufen lassen kann! Ein Kriegsverbrechen!

    Ein Gutes hat die Sache. So werden mittelfristig sehr viele Doofe neutralisiert.

  50. Verbreiten deutsche Lehrer

    linke Ideologien? Werden deutsche Schüler in den Schulen indoktriniert? Wird den Schülern beigebracht, dass alles Deutsche „Nazi“ ist? Ist die FFF Bewegung eine links-faschistische, multikulti-faschistische Bewegung?

  51. „Genauso lang wie Schülerinnen und Schüler gegen die Klimakrise auf die Straße gehen, genauso lang müssen sie sich blöde Anmachen gefallen lassen. (…) Ein Lieblingsargument der Besserwisser und Wenigtuer ist die Schwänzerei.“

    Und wieder ergeht sich die Linke in der üblichen Schuldumkehr.

    Es waren die Springbohnen von FfF selbst, allen voran die Klimaheilige Thunberg, die ihr Schwänzen ganz bewusst als Politisches Schwänzen zum essentiellen Bestandteil ihres Protestes gemacht haben.

    Aber sowas macht die grenzenlose Dekadenz dieser Leute sichtbar.

    Während in armen Zeiten die Leute in Deutschland Klippschulen eingerichtet haben, damit die Kinder Bildung erlangen konnten, werfen diese Tüpen die Möglichkeit der Bildung einfach weg.

  52. Johannisbeersorbet 16. Februar 2020 at 12:43

    Naja, leider halten die Doofen vor ihrer Neutralisierung erfahrungsgemäss erstmal blutige Säuberungen, Bürgerkriege oder Pogrome ab.

  53. „Das können Anfassspiele, Lehrstunden über Waschmittel aus Kastanien, Schwedisch für Anfänger oder aggressive Dreisatzlehre sein“

    Hab ich das richtig verstanden? Lehrkräfte sollen ANFASS-SPIELE“ organisieren? Hat sich Danny Hosenlatz von den GrünInnen schon ein T-Shirt mit der Aufschrift „Lehrer“ bestellt?

  54. wanderer100 16. Februar 2020 at 10:33

    Oh, seid ihr gemein!!!!!!!!;-)
    Aber mal ernsthaft, Gretas Grundhaltung ist durchaus berechtigt. Der gesunde Menschenverstand sagt, dass es beispielsweise nicht jeden Tag Fleisch auf dem Tisch braucht, schon gar nicht aus Massentierhaltung.

    Gretas Grundhaltung?
    Nun, diese „Grundhaltung“ ist nur das Aquivalent zur Angst vorm Monster unterm Bett.

    Klimaschutz?
    Ja, gerne, ebenso Umweltschutz.
    Man könnte auch Heimatschutz dazu sagen.
    Und davon ist die Klimagretel Lichtjahre weit entfernt, sie hätte auch in Schweden genug damit zu tun, zum Schutz ihrer Heimat aufzurufen. Und das nicht nur in Bezug auf Klima und Umwelt.
    Das tut sie aber nicht.
    Stattdessen reist sie um die Welt, **isst Industriedreck aus Plastikverpackungen, bläst sich auf wie ein Ochsenfrosch bei der Brautwerbung und erlässt Verbot um Verbot für ihre Jünger und Nichtjünger.

    Auch wenns abgedroschen klingt und von einer bösen Partei auch schon thematisiert wurde, Umweltschutz ist Heimatschutz und funktioniert auch nur „regional“, also national.

    Die Internationale in Form der EU ermöglich und subventioniert die Massentierhaltung und die Verfrachtung von Schlachttieren über hunderte, wenn nicht tausende Kilometer zur Industrieschlachtung in Länder mit Standards unter aller Sau.

    Aber regionale Bauern und kleine Schlachthöfe, die bei einer entsprechenden Gesetzeslage – einer national basierten Gesetzeslage – einfach umzusetzen wären und regional – heimatbevölkerungsschützend – Arbeitsplätze schaffen würden, sind ja auch wieder nahtsi – besonders in den Hassreden „grüner Umweltschützer“.

  55. andro 16. Februar 2020 at 12:41

    Es ist ein verwerfliches, menschenverachtendes, Experiment der Welteliten, um zu testen oder auch aufzuzeigen, wie sehr man Menschen verdummen kann, damit man sie ohne viel Auffwand selber in die totale Vernichtung laufen lassen kann! Ein Kriegsverbrechen! “

    Absolut korrekt!

  56. „aggressive Dreisatzlehre“
    ist auch so ne ideologisch versiffte Formulierung. Also mich hat noch kein Dreisatz angesprungen und der Höhensatz nicht in schwindelnde Höhen befördert. Die BInomischen Formeln haben mich nicht penetriert und das Ziehen der Wurzeln hat nicht weh getan.

    Hinter der Formulierung „aggressiv“ verbirgt sich sehr viel Hass gegen einen Lehrplan, der etwas mit Mathematik zu tun hat. In der Mathematik muss exakt gearbeitet werden und es reicht nicht aus, ein bisschen allgemein um das Thema herumzuschwafeln. Dabei ist der Wissensstand von Schülern eines Mathe-Grundkurses erschreckend, wie mir ein befreundeter Lehrer gesagt hat. Dreisatzrechnung oder zwei Brüche addieren (sic!), das können viele nicht. Wer von FFF soll das unterrichten? Ich wette 50€, dass die Neubauer keine Ahnung von Prozentrechnen hat und keine zwei Brüche addieren kann.

  57. Zusätzlich cum Corona-Virus scheint es nun auch einen Klima-Virus zu geben!
    Das sieht man an der zunehmenden Vollidiotie oder Verblödung!

  58. Greta ist wohl aufgrund verheerender Schulleistungen versetzungsgefährdet, so das Halbjahreszeugnis.
    Auch das permanente Schwänzen bringt sie nicht in die nächste Klasse.
    Ob das die Jünger wissen?

  59. Bei diesem Tkema muss ich weiterhin „gegen den Strich“ hier bürsten! Einvdtstanden kann man sein mit der These, dass der letzte Beweis für den Einfluss des CO2 wegen der Kompöiziertheit der Zusammenhänge noch nicht erbracht wetdenkann! Eine Vorsorge ist dennoch erforderlich – ohne übertrirebene Hektik!
    Von den verbissenen Leugnern muss ich aber den umgekehrten unumstößlichen Beweis verlangen, dass es keinerlei Zusammenhang gibt! Ansonsten ist es unredlich, jeglichen Zusamnenhang zu leugnen! Über das weitere Vorgehen ist zu reden!

  60. Wenn die nicht nach Brandenburg pilgern,wo die Batterie Fabrik von Tesla hin kommt und wo tausende Bäume abgeholzt werden, dann sind sowas von unglaubwürdig im endgültigen Aus und nur noch ein brauner Fake Zwerg…

Comments are closed.