Von EUGEN PRINZ | Es besteht kein Zweifel daran, dass das Massaker von Hanau, bei dem zehn unschuldige Menschen und der offensichtlich geistig gestörte mutmaßliche Täter, Tobias R., ums Leben kamen, das Potential für eine erneute Zäsur in der gesellschaftlichen Entwicklung unseres Landes hat.

Die bedauernswerten Opfer mussten ihr Leben lassen, nur weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort waren. Als Außenstehender kann man die Trauer der Angehörigen über den Verlust von Familienmitgliedern, Freunden und guten Bekannten kaum ermessen. Jene, die das Massaker überlebt haben, werden für den Rest ihres Lebens von diesen schrecklichen Minuten gezeichnet sein. Den Überlebenden der Tat und den Angehörigen der Getöteten gilt unsere tief empfundene Anteilnahme.

Doch wenden wir uns dem mutmaßlichen Täter zu. Wer tiefer in dessen von offensichtlichen Wahnvorstellungen dominierten Gedankenwelt eindringen möchte, muss nur sein 24 Seiten langes „Skript mit Bildern“ lesen, das er auf seiner Internetseite veröffentlicht hatte. Diese wurde offensichtlich von den Behörden aus dem Netz genommen, aber wie wir alle wissen, das Internet vergisst nichts – und web.archive.org schon gar nicht, wie dieser Tweet der AfD beweist.

Ein völlig kranker Verstand

In seinem Pamphlet schreibt Tobias R.: „Es gibt Menschen, die für diesen ‚Geheimdienst‘ arbeiten, welche in der Lage sind, die Gedanken eines anderen Menschen lesen zu können und darüber hinaus fähig sind, sich in diese „einzuklinken“ und bis zu einem gewissen Grad eine Art ‚Fernsteuerung‘ vorzunehmen. 

Auch an seine Zeit als Säugling hat der R. noch Erinnerungen:

„(…) vernahm ich eine Stimme in meinem Geist, der nun zum ersten Mal einsetzte, die allerdings nicht freundlich war und lautete: ‚Oh, das ist ja blöd, ich bin in die Falle gegangen‘. Ich erwiderte auf diese Frauenstimme unmittelbar mit ‚Nein‘ und schlief kurz darauf wieder ein.“

In einer Videobotschaft an das amerikanische Volk spricht Tobias R. von „Gedankenkontrolle“ und von Militärbasen tief unter der Erdoberfläche, in denen der Teufel angebetet wird und man  kleine Kinder missbraucht, foltert und tötet.

Mit Schreiben vom 6. November 2019 hatte der Tatverdächtige bei Generalbundesanwalt Peter Frank „Strafanzeige gegen eine unbekannte geheimdienstliche Organisation“ gestellt. Das wäre eine gute Gelegenheit gewesen, zu prüfen, ob man so jemanden als Sportschütze weiterhin eine Schusswaffe anvertrauen kann, denn Strafanzeigen dieser Art deuten meist auf einen Dachschaden hin.

Ein weiterer Beweis für die seelische Störung ist der Suizid des Tatverdächtigen. Ein geistig gesunder Mensch bringt sich nicht um. Deshalb gibt es ja die polizeiliche Zwangseinweisung von Suizidgefährdeten in eine psychiatrische Anstalt.

Ganz ohne Zweifel finden sich im „Manifest“ von Tobias R. auch jede Menge rassistischer Passagen. Doch es stellt sich die Frage, welche Bedeutung diese haben, wenn der Autor offensichtlich nicht zurechnungsfähig ist.

Im deutschen Strafgesetzbuch ist das ganz klar und unmissverständlich geregelt:

§20 StGB: 

Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.

So, werte Leser. Jetzt haben Sie die Bestimmung kennen gelernt, die dafür verantwortlich ist, dass Zuwanderer, die Leute vor einfahrende Züge stoßen oder ihre Mitmenschen erstechen, nicht selten straflos ausgehen. Weil sie eben für das, was sie getan haben, aufgrund einer krankhaften seelischen Störung nicht verantwortlich gemacht werden können.

Das scheint jedoch nicht zu gelten, wenn durch die Tat dem polit-medialen Establishment ein scharfes Schwert in den Schoss fällt, das sie der ebenso verhassten wie als Konkurrenz gefürchteten AfD in den Leib stoßen kann. Da spielt plötzlich die offensichtliche geistige Verwirrung des mutmaßlichen Täters keine Rolle mehr, noch dazu weil aufgrund seines Ablebens kein Anwalt dieser Welt mehr die Chance haben wird, vor Gericht die Unzurechnungsfähigkeit seines Mandanten zu beweisen. Ein Schelm, wer hier ein  klammheimliche Freude bei den Regierenden vermutet. Und so fällt die Reaktion der Politik aus, wie erwartet:

Die AfD ist schuld

Die Noch-CDU-Vorsitzende AKK: „Unabhängig davon, wie man den Täter einschätzt, scheint es so zu sein, dass er rassistische, fremdenfeindliche Motive und damit auch rechtsextreme Motive angeführt hat. Und das bestärkt mich in meiner Haltung, dass es für die CDU immer ganz klar sein muss, im Übrigen nicht nur für die CDU, sondern für alle Parteien in Deutschland, dass es keine Zusammenarbeit mit der Partei geben darf, die zum Teil Rechtsextreme, ja, ich sage auch ganz bewusst Nazis, in ihren eigenen Reihen duldet, und die eine Grundlage legt, auch in der politischen Diskussion, für genau dieses Gedankengut. Wir haben einen ganz harten Beschluss: keine Kooperation, keine Zusammenarbeit in keiner Form mit der AfD. Und wie wichtig es ist, diese Brandmauer zu halten, das sieht man an einem Tag wie Hanau.“ 

Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende und Bundesarbeitminister Hubertus Heil hat die AfD als „geistige Brandstifter“ bezeichnet und fordert: „Wir müssen mehr Härte gegen Rechts zeigen in Deutschland“,

Nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel weist nach der Gewalttat von Hanau vieles darauf hin, dass der Täter aus rechtsextremistischen und rassistischen Motiven heraus gehandelt hat. „Rassismus ist ein Gift, der Hass ist ein Gift“, sagte Merkel am Donnerstag in Berlin. Dieses Gift sei „schuld an schon viel zu vielen Verbrechen“, sagte Merkel und verwies auf die Morde der rechtsextremistischen Terrorzelle NSU, die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke und den antisemitischen Anschlag von Halle.

Generalbundesanwalt Dr. Peter Frank geht ebenfalls von einem „fremdenfeindlichen Motiv“ aus und auch der hessische Innenminister Peter Beuth bestätigte einen mutmaßlichen rechtsextremen Hintergrund der Tat.

Bundesinnenminister Seehofer weiß, „…dass ein rassistisches Motiv wohl gegeben ist“  und überlegt, „welche Konsequenzen wir als Politiker, Gesetzgeber und Regierung daraus ziehen müssen.“

Natürlich gibt auch der Salon-Linke Jakob Augstein, millionenschwerer Miteigentümer des Spiegel-Verlages seinen Senf dazu:

… und auch die öffentlich-rechtlichen Anstalten sind fleißig, wie diese Textnachricht eines befreundeten PI-NEWS Autors beweist:

Kein Zweifel, hätte es sich bei dem Täter um einen radikalen Moslem gehandelt, würden wir nun in den Medien diese Schlagzeile lesen:

„Ein vermutlich psychisch kranker Mann tötet zehn Menschen“

Die Politik sät Hass und vertieft die Spaltung der Gesellschaft

Selbstverständlich bleiben solche Aussagen nicht ohne Wirkung. Überall im Land schießen Mahnwachen wie Pilze aus dem Boden, wobei diese Veranstaltungen weniger mit Anteilnahme zu tun haben, als damit, ein „Zeichen gegen Rechts“ zu setzen. „Hass ist ein Gift“, hier hat die Bundeskanzlerin Recht. Und gleichzeitig wird eine gewaltige Publicity-Maschinerie aufgefahren und gegen die Alternative für Deutschland in Stellung gebracht, deren Zweck es ist, Hass auf diese Partei zu erzeugen. Die Aussagen, die hier getroffen werden, dienen einzig und allein dazu, in den Köpfen der Menschen eine Querverbindung zwischen den Ermordeten von Hanau und der AfD herzustellen. Es braucht keinen Propheten, um vorauszusagen, dass diese Taktik größtenteils aufgehen wird. Und eines bewirkt sie ganz bestimmt: Die Hemmschwelle, mit Gewalt gegen Mitglieder der AfD vorzugehen, sie offen anzugreifen, wird noch einmal deutlich gesenkt.

Aber auch bei jenen, die schon lange die Machenschaften des polit-medialen Establishments durchschauen, wird die ohnmächtige Wut noch größer werden und die Spaltung Deutschlands weiter vertiefen.

Auswirkungen auch auf Thüringen?

Es würde den Autor auch nicht wundern, wenn die Tat von Hanau dazu führen würde, dass die CDU ihre Kooperationsverbot mit der SED begräbt und in Thüringen dabei hilft, Bodo Ramelow wieder auf den Thron zu setzen.

Außerdem ist nun der Boden dafür bereitet, durch weitere gesetzgeberische Maßnahmen den Meinungskorridor auf Münzeinwurf-Größe zu verringern und einen Großangriff auf die Sportschützen zu starten. Alles ist möglich, die Demokratie bröckelt immer weiter.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin. Er kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

145 KOMMENTARE

  1. Ist klar. Weil man konservative Werte schätzt und Gewalt verabscheut hat man Anteil an diesem „Terror“.

    Weil man Kriminelle (und Psychopathen) weggesperrt sehen will unterstützt man deren Handlungen.

    Weil man 4 Jahrzehnte nach dem 2. Weltkrieg geboren ist, muss man Verantwortung übernehmen…

    Nur noch Vollidioten – überall.

  2. Es ist schäbig, die AfD für das Massaker verantwortlich zu machen. Warum fragt eigentlich niemand, warum der Mörder auch noch seine Mutter ermordet hat? Sozusagen als Krönung?

    Vielleicht war es so, dass der einen Mutterhass geschoben hat. Den Vater hat er ja verschont. Der Vater soll übrigens Mitglied der Grünen sein. Was sagen denn nun die Grünen dazu? Sind die jetzt auch mitschuldig? Immerhin war es ja sein Sohn, und bekanntlich fällt der Apfel nicht weit vom Stamm.

  3. Eas für eine kranke Gesellschaft!

    Die einen instrumentalisieren eine minderjährige Asperger-Autistin,
    die anderen einen toten Suizidal-Schizophrenen.

    Wenn man die Äußerungen des Amokläufers liest, erkennt auch ein Laie die typischen Zeichen der Schizophrenie:
    Wahnideen, Stimmen hören, das Gefühl, beobachtet oder beeinflusst zu werden, gestörte Gefühlswelt und inadäquate oder verflachte Affekte.

    Eine Schizophrenie äußert sich in psychotischen Phasen. Diese können ganz unterschiedlich verlaufen. Hier war die Psychose leider fatal.

    Übrigens: Unter 10.000 Menschen in Deutschland leiden etwa 25 Einwohner an einer Schizophrenie. Gut, dass die wenigsten aggressiv sind…

  4. Merkel wird noch am Boden liegend,alles kurz und klein schlagen.
    Es hat hat noch viel Zeit dazu!

  5. nicht die AfD ist schuld für den Anschlag in Hanau , nur Merkels Politik . Sie macht aus Deutschland ein Flüchtllingsland . Ich bin kein NAZI und bin bleibe AfD Wähler

  6. Nicht das Massaker von Hanau spaltet, sondern die Lügenpresse spaltet. Das sollte man mal ganz deutlich sagen.

  7. Die Sch-anze AKK plärrt, „Bestärkt mich darin – keine Zusammenarbeit mit der AfD“ mich bestärkt diese idiotische Aussage noch mehr als zuvor, unendliche Abscheu und Ekel vor solchen Volksverhetzern zu haben. Die haben doch Alle, die sich mit solchen völlig verblödeten Worten äußern, nicht mehr alle Tassen im Schrank, nur noch krank im Endstadium.

  8. Der Täter ist geistesgestört, und Sohn eines Grünen. Da wäre mal wirklich die Frage zu stellen, was sein Vater ihm als Kind angetan hat.

  9. Bei all dem, das wir derzeit erleben, empfehle ich Orientierungssuchenden (auf wissenschaftlicher Ebene), die Auseinandersetzung mit der „Mimetischen Theorie“, welche ein gewisser Rene Girard aufstellte und in der es u.a. heißt:

    „Das Wissen über den Zusammenhang Gewalt–Mimesis ist zugleich ein Wissen über die Wege, die aus der mimetischen Krise (Ausbreitung der Gewalt) führen. Girard postuliert die Existenz einer fundierenden Erfahrung, die ein für alle Mal gezeigt hat, dass die Gewaltspirale durch die Opferung eines Sündenbocks unterbrochen wird. Hat die mimetische Gewalt in einer Gruppe einen Punkt erreicht, in dem alle die Gewalt aller nachahmen und das Objekt, das die Rivalität ausgelöst hat, „vergessen“ ist, so stellt das Auftreten eines einmütig als schuldig empfundenen Individuums eine einheitsstiftende Polarisierung der Gewalt dar: Die Tötung oder Ausstoßung des „Schuldigen“ reinigt die Gruppe von der Gewaltseuche, weil diese letzte – gemeinsam vollbrachte – Gewaltanwendung keinen mimetischen Vorgang (Rache) mit sich bringt. Da auch das Objekt, das die Krise ausgelöst hat, vergessen ist, ist die Reinigung durch diese Opferung vollständig. Insofern die Auswahl des Sündenbocks eine mutwillige oder auch zufällige ist, ist der Sündenbock austauschbar: Seine Bedeutung für die Gruppe besteht in der durch ihn wiederhergestellten Einmütigkeit. Gleichzeitig ist aber der ermordete/ausgestoßene Sündenbock in seiner heilbringenden Abwesenheit einzigartig und unaustauschbar.“

    aus https://de.wikipedia.org/wiki/René_Girard

    Es ist amS wichtig, diese (angewandten) Mechanismen zu begreifen, denn nichts anderes ist es, was derzeit (mit der AfD) geschieht.

  10. Während die täglich stattfindenen islamischen Mordattacken,Deutschland und Weltweit verschwiegen,verharmlost,verschwurbelt oder verdreht werden,baut und bauscht man aus gemeinen Irren gestörten Einzelgängern,ein faschistisches rechtes Monster Atombombennetzwerk auf,und stülpt dieses der AfD über!Ein ganzes Volk wird gefährlich gespalten.

  11. Ich würde dem AfD-Bundesvorstand empfehlen, die AfD aufzulösen. Alleine schon aus Gründen der Sicherheit der Mitglieder und Funktionäre. Politisch ist die Partei jetzt eh endgültig erledigt. ALLE bringen sie mit den Morden in Verbindung. Als wenn der Schütze ein Mitglied der Partei gewesen wäre. Fakten interessieren den Mob aber nicht. Die wollen jetzt Blut sehen, das wird sich in eine totale Raserei steigern und niemand wird wagen zur Besonnenheit aufzurufen.

    Ich muss sagen. Die Migranten verhalten sich bis jetzt noch am ruhigsten und am besonnensten,obwohl die am meisten Grund für Rachegedanken hätten

  12. Einspruch!

    Die bedauernswerten Opfer mussten ihr Leben lassen, weil unser Gesundheitssystem zum Krüppel geschlagen wurde und ein geisteskranker Mensch, ebenfalls Opfer dieser „Gesundheitspolitik“, nicht die medizinische Versorgung erhielt, die an der Stelle angemessen gewesen wäre.

    Oder hat die AfD Schizophrenie erfunden, oder was?

  13. bayer01 21. Februar 2020 at 08:07
    Ich würde dem AfD-Bundesvorstand empfehlen, die AfD aufzulösen. Alleine schon aus Gründen der Sicherheit der Mitglieder und Funktionäre. Politisch ist die Partei jetzt eh endgültig erledigt. ALLE bringen sie mit den Morden in Verbindung. Als wenn der Schütze ein Mitglied der Partei gewesen wäre. Fakten interessieren den Mob aber nicht. Die wollen jetzt Blut sehen, das wird sich in eine totale Raserei steigern und niemand wird wagen zur Besonnenheit aufzurufen.
    ……………………………………..
    Volksverhetzung als „Politik“ in Reinkultur!
    Über eventuelle Racheakte gegen die AfD,wird man verständnisvoll,und wie immer gar nicht mehr reagieren.

  14. Wenn es stimmt, das es der Sohn von einem Grünen ist, und der Vater schweigt jetzt….
    Stellts euch vor, der Vater wäre ein Mitglied unserer Partei!!!

  15. Ich bin schon der Meinung, dass die Tat auch mit Politik zu tun hat aber in anderem Sinne als die Medien uns dies im Hinblick auf die AfD weis machen wollen.

    Natürlich ist Tobias krank und einsam gewesen und natürlich ist es schwer in Kriminalitätsschwerpunkten, wie einer ShishaBar den deutschen Mittelstand mitten in der Woche um 22 Uhr anzutreffen. Diese Leute schlafen nämlich schon, weil sie am nächsten Morgen zur Arbeit müssen, um die Regierung weiter mit ihrem Steuer-Kokain zu versorgen.

    Aber, wenn bei kranken Amokläufern (dieser Begriff wird in den Medien wohl bewusst nicht verwandt, weil man alles ausblendet, was von der Zielrichtung AfD ablenkt) noch eine Begründung dazu kommen soll oder vielleicht auch ein Auslöser, dann ist das politische und gesellschaftliche Umfeld, in dem ein Amokläufer lebt schon auch ein starker Faktor.

    In welch einem politischen und gesellschaftlichen Umfeld leben wir denn derzeit. Jede Kritik an der Regierungspolitik – egal ob Grenzöffnung, Euro oder Klima – ist mit einem Tabu belegt. Kritiker werden wahlweise in die rechte Ecke gestellt oder als Irre abqualifiziert und zwar von den GEZ-Staatsmedien und den konzertierten Regierungs- und Oppositionsparteien (außer AfD). Wenn ohnehin angeschlagene und labile Menschen dann durchdrehen ist das eigentlich nur verwunderlich, dass es nicht noch mehr sind.

    Ich bleibe dabei: Ob Breitscheidplatz oder Hanau. Das sind Merkels Tote; die Regierung ist für die Verhältnisse im Land verantwortlich und nicht die einzige Oppositionspartei.

  16. Zwei verlorene Fans/Wählerstimmen werden doch die so erfolgreichen GRÜNEN nicht aus der Bahn werfen?
    Was hätten die GRÜNEN der AfD denn sonst noch vorzuwerfen??
    Ihr Aktivist hat doch die Nummer unbeschadet überstanden…

  17. Seehofer weiß, „…dass ein rassistisches Motiv wohl gegeben ist“ …

    ja und deshalb ich warte immer noch darauf, dass die Frau M. diesen …“unverzeihlichen Vorgang“… ,in -Thüringen- Hanau wieder rückgängig macht

  18. @bayer01 21. Februar 2020 at 08:07
    Ich würde dem AfD-Bundesvorstand empfehlen, die AfD aufzulösen.
    +++

    Selbst wenn so etwas absurdes geschähe… so würde es nur mit sich bringen, dass ein anderer Sündenbock gesucht würde, denn, der ist in unserem System nicht mehr wegdenkbar, der wird benötigt um den Blick auf jene abzulenken, von welchen die Ursache für die Umstände doch ausgeht.

  19. Die hochgepushte Stimmung im Land wird von der Kanzlerin und ihrer Entourage samt den Hofberichterstattern gnadenlos instrumentalisiert.Jeder der in Zukunft irgendwie Kritik an den vorherrschenden Zuständen übt,kann in die rechtsradikale Ecke gequetscht und physisch und psychisch verprügelt werden.Auf in den Kampf gegen Rächtz.
    Ich habe große Bedenken.Die werden uns sogar die Luft zum Atmen abschnüren.

  20. @ Iche 21. Februar 2020 at 08:07
    Oder hat die AfD Schizophrenie erfunden, oder was?
    +++++++++++++
    Es scheint so.
    Ohne Zweifel soll nun jegliche Opposition ausgeschaltet werden. Solch eine Tat scheint leider äußerst willkommen beim Politestablisment. Im Prinzip brauchen die nur zu warten, bis solch ein Typ auftaucht. Traurig.

  21. Geisteskranke, insbesondere Schizophrene und die sie behandelnden Ärzte sind ab sofort Nazis. Es sollte nun nur noch eine Frage der Zeit sein, bis die ersten Antifa-Sturmtruppen Neurologien stürmen, die Autos von Nervenärzten abfackeln und deren Kinder bedrohen!

  22. Der politisch-mediale Kmplex ist zur Ueit dabei, völlig durchzudrehen. Herr Prinz hat das gut analysiert! Und der abzweckt derjenigen – einschließlich unserer Stsatsratsvorsitzenden – die angeblich jede Form von Hass verhindern möchten, ist es, so viel Hass gegen die AfD und ihre Mitglieder zu erzeugen wie durch verlogene, konzertierte Propaganda überhaupt nur mögich ist! IMErika ist auf diesem Gebiet gut in der DDR geschult worden; AKK und ihre anderen Vasallen folgen ihr wie Schoßhündchen. Auffällig ist ebenso, dass immer noch lange hin und her „analysiert“ wird, ob der Täter zurechnungsfähig war! Bei Morden und Mordvetsuchen jener, die noch nicht solange hier leben stellen die Journalisten noch amOrt des Geschehens fest, dass es sich um einen „psychisch hestörten Einzeltäter“ handelt! Das sind geradezu seherische Fähgkeiten – und dabei handeln diese meist genau nach ihrem Anleitungsbuch, dem Koran! Im Gegensatz zur AfD wird das aber nie erwähnt, obwohl es sich um Befehle Allahs handelt!

  23. Ich kann mich nicht entsinnen das um die zwölf Toten vom Breitscheidplatz …
    Hieß es da nicht ständig das man nicht pauschalisieren soll.
    Jetzt wird weil es in den Kram passt aus einer Tat eines psychisch Kranken eine „Rechtsterroristische“ Tat gebastelt.

  24. Die CDU wie die alte SED können es nicht nur in Thüringen, sondern auch in der Zentrale des Bösen in Berlin gar nicht abwarten, die Revolution von 1989 rückabzuwickeln und die Blockparteienherrschaft unter der Knute des Sozialismus mit völlig gleichgeschalteten Parteien und Medien wiedereinzuführen, mit Sowjet-KZs (Gulag) wie zu Ulbrichts und Honeckers Zeiten, mit einer Stasi, die unter dem Namen Grunzgesetzschutz mit Alexa, Cortana, Siri, Google Assistant nicht nur jedes Telefonat, sondern in (fast) alle Wohnzimmer hineinlauschen kann. Und so wie Google in China eine willige Nutte bei Zensur und Überwachung ist, so sind sie es unter Merkel.

    Sie nehmen jeden Vorfall, um das eigene Volk zu entwaffnen und die Diktatur immer fester zu zurren und im Gegensatz zur DDR 1953 und 1989 merken 75-85% Dummdödel das nicht einmal oder beklatschen es.

    Darüber sollten wir uns im Klaren sein: Die Dummdödel sind keine Schlafschafe, sie sind der Feind, denn sie wollen das ganz genau so! Und wenn es wie in Sachsen, Thüringen oder Brandenburg „nur“ 75% Dummdödel sind, wir sollten jeder für sich einen Plan B entwickeln, um für das Übelste gerüstet zu sein.

  25. Inzwischen ist bekannt, dass es sich beim mutmaßlichen Täter um einen 43-jährigen Mann aus Hanau handeln soll. Er war bislang weder als fremdenfeindlich bekannt noch ist er polizeilich in Erscheinung getreten, wie Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) verkündete.

    Wie am Vormittag bekannt wurde, soll der Täter selbst Bankkaufmann gewesen sein. Laut Bild sei der Mann eines Tages Opfer eines Banküberfalls geworden. Bei der Vernehmung soll ihm anschließend aufgefallen sein, dass es sich bei den Verdächtigen um ausländische Bürger handeln könnte. War dieses Ereignis aus der Vergangenheit der Auslöser für die schreckliche Tat am Abend des 19. Februar?

    https://www.merkur.de/politik/hanau-schuesse-schiesserei-polizei-attentat-anschlag-amok-taeter-hessen-zr-13549464.amp.html

  26. Sie stirbt!

    Hinter einem Supermarkt: Frau stirbt nach Auseinandersetzung in Neumarkt/Oberpfalz

    Die Auseinandersetzung zwischen der Frau und „zwei Männern“ habe sich gegen 16 Uhr hinter einem Supermarkt ereignet, sagte ein Polizeisprecher.

    Die Leiche soll am Freitag rechtsmedizinisch untersucht werden. „Mit Blick auf das laufende Ermittlungsverfahren können derzeit keine weiteren Angaben zum Geschehen oder zu den beteiligten Personen gemacht werden“, hieß es von der Polizei.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.hinter-einem-supermarkt-frau-stirbt-nach-auseinandersetzung-in-neumarkt.14ac42d5-9bc5-407c-87e0-cbe4ecf16b1c.html

  27. „Die bedauernswerten Opfer mussten ihr Leben lassen, nur weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort waren. “

    An den Fingern von Frau Dr Merkel klebt Blut.

    Ohne Migranten gäb es keine Shisha Bars und ohne Shisha-Bars keine Opfer in selbigen.

    Außerdem es ist mir völlig schleierhaft, wieso überhaupt Shisha-Bars genehmigt werden können.

    Das Attentat von Hanau sollte als logische Folge haben, aus Sicherheitsgründen alle Shisha-Bars zu schließen.

  28. Interessanter Weise sehen selben Stellen welche der AfD jetzt eine Mitschuld am Amoklauf eines durchgeknallten Psychopaten geben möchten bei der Kanzlerin nicht die Spur einer Verantwortung für die Verbrechen von Personen die von ihr persönlich ins Land geholt wurden .
    Daß das “ Bekennerschreiben “ nicht publik werden soll spricht auch schon Bände .

  29. SIE hat Agitation und Propaganda in der Ost-Zone beigebracht bekommen und verinnerlicht.
    Und es paßt: nix Thüringen mehr zu lesen, nix GEZ-Erhöhung mehr zu lesen,
    selbst um Corona wirds stiller,…..

  30. Blue02
    21. Februar 2020 at 08:21

    @ Iche 21. Februar 2020 at 08:07
    Oder hat die AfD Schizophrenie erfunden, oder was?
    +++++++++++++
    Es scheint so.
    Ohne Zweifel soll nun jegliche Opposition ausgeschaltet werden. Solch eine Tat scheint leider äußerst willkommen beim Politestablisment. Im Prinzip brauchen die nur zu warten, bis solch ein Typ auftaucht. Traurig.
    ————-
    Unter Umständen hat das System den Typen sogar als nützlichen Idioten angeschärft, quasi als Reichtstagsbrand 2020. Denn:
    1. Der Vater ist ein stadtbekannter Grünenfanatiker, über das übliche hinaus
    2. Der Typ hat die Mutter erschossen, den Vater aber davonkommen lassen. Warum wohl?

    Der Grünenfanatiker-Vater wird gewußt haben, daß der Typ nen Sprung in der Schüssel hat und hat ihn angeschärft, damit die versammelte Rotfront das auschlachten kann, um die Demokratie abzuschaffen, wetten?
    Welchen anderen Grund könnte es geben, daß der die Mutter erschossen hat, die Grünenbestie aber nicht angerührt hat, wenn er nicht unter dem Einfluß genau dieses Grünenvaters stand? Eben.

  31. Wirklich erschreckend, was sich nach dem verheerenden Amoklauf eines offenbar psychisch Kranken gestern in den Medien abgespielt hat: Tagesthemen, Illner, Lanz, alles Einpeitscher eines kollektiven Massenwahns, anders kann man diese hysterische, antidemokratische und zutiefst antirationale Dauerhetze gegen die AFD nicht mehr nennen. So muss es zu Zeiten der Hexenverbrennungen und Massenpogrome auch gewesen sein. Die widerwärtige Spitze von allem bei Lanz: Die anwesende Psychiaterin diagnostiziert eine eindeutige Schizophrenie beim Schützen von Hanau, gleichbedeutend mit einer klaren Schuldunfähigkleit des gestörten Einzeltäters, das hält die Anwesenden aber nicht davon ab, vehement einen völlig absurden kausalen Zusammenhang zwischen der Tat und der AFD herbeizuphantasieren. In öffentlicher Zurschaustellung wird jedwede Vernunft in Bezug auf die Bewertung des Amoklaufs quasi medial hingerichtet unter geiferndem Applaus der linkssedierten Klatschmarionetten. Hier wird in der Tat eine Grenze überschritten: Die Vernunft als solche wird zur Zielscheibe einer kollektiven Hysterie, um mit dieser Energie maßlose Hetze gegen den politischen Gegner zu betreiben. Und dann wird dem selbstentlarvenden Spektakel noch der psychopathologische Drall vom „Kampf gegen den Hass“ gegeben, nach dem Motto „Wir hassen gegen den Hass“ oder „Wir hetzen gegen die Hetze“. Es drängt sich der Eindruck auf, dass wir es hier nicht mehr mit einem politischen Konflikt zu haben, sondern mit einer massenpathologischen Pandemie.

  32. Hanauer Terrornacht: Wer ist Tobias Rathjen?

    „Die Familie des Täters ist seit Jahren hier bekannt“, sagt P. am Telefon.

    Besonders Hans-Gerd Rathjen (72), der Vater des Amokläufers, sei in der Nachbarschaft gefürchtet. Erst Anfang des Jahres habe Rathjen Senior Mülltonnen umgeworfen und den Müll auf den Parkplätzen der Nachbarn verteilt.

    „Das machte alles eigentlich einen normalen Eindruck.“

    Zwar hätten sie bisher keine rechtsradikalen Umtriebe von den Rathjens erlebt, aber Angst haben sie trotzdem, wollen daher auch nicht lange mit der Presse sprechen. „Wenn der Vater wiederkommt, dann weiß man nicht, zu was der in der Lage ist.“ Schließlich hätte sich Hans-Gerd Rathjen auch schon mit Politikern angelegt, hat vor vier Jahren Oberbürgermeister Claus Kaminsky wegen einer angeblichen Scheinkandidatur bei der Kommunalwahl angeklagt – ohne Erfolg. Rathjen Senior soll zudem aktives Mitglied der Hanauer Grünen sein.

    https://www.hanauer.de/ha_50_111848630-29-_Hanauer-Terrornacht-Wer-ist-Tobias-Rathjen.html

  33. „[…]Bundeskanzlerin Angela Merkel weist […] darauf hin, dass der Täter aus rechtsextremistischen und rassistischen Motiven heraus gehandelt hat. „Rassismus ist ein Gift, der Hass ist ein Gift“

    „[…] Hubertus Heil hat die AfD als „geistige Brandstifter“ bezeichnet und fordert: „Wir müssen mehr Härte gegen Rechts zeigen in Deutschland““

    Andere Koriphäen aus Politik und Medien fordern nun mit Nachdruck die Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz und damit die Kriminalisierung der AfD.

    Ich frage mich wer wahnsinnger ist und in einer Welt paranoider Wahnvorstellungen lebt?
    Der Täter von Hanau oder solche Politikdarsteller und Reloten?

    Achtung: Dieses Posting ist eine Meinungsäußerung und immer noch durch Art. 5 GG geschützt.

  34. Nicht nur die Querverbindung zwischen den Ermordeten von Hanau
    und der AfD ist zimlich weit her geholt .
    Die Querverbindung seines Vaters ist sehr interessant!
    Bekennender Bündnis- Grüner und dauer Querulant, sollte doch
    dem ach so betroffenen Bürgermeister v. Hanau sehr bekannt gewesen sein.
    Seltsame Zusammehänge!!!

  35. Der Frust über das Verhalten von Migranten aus einem bestimmten Kulturkreis ist bei Kartoffeldeutschen groß und weit verbreitet. Dass dies so ist, liegt aber nicht an der AfD oder an Sarrazin etc, sondern z.B. daran, dass die Menschen Zeitung lesen. Artikel über Hochzeitskorsos, die ganze Autobahnen lahm legen, oder Randale in Freibädern u.v.a.m. Es kommen hinzu die täglichen unerfreulichen Erfahrungen, die wohl jeder von uns schon mit den Surensöhnen gemacht hat. Ich z.B. könnte Bände erzählen von spuckenden Männern „mit südländischem Erscheinungsbild“. AfD, Sarrazin, Broder etc. geben diesem Frust ein friedliches Sprachrohr. Daher lässt sich sagen, dass diese Gewalttaten trotz AfD, Sarrazin etc passieren. Schuld an der Wut und dem Hass, der in diesen Taten zum Ausdruck kommt, sind die vielen Politiker, die tabuisieren, schönfärben, Realitätsverweigerung betreiben.

  36. Manfred24 21. Februar 2020 at 07:36
    Geht`s noch schlimmer mit der Hetze und Stigmatisierung gegen die AfD?
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87378226/pressestimmen-anschlag-in-hanau-brauner-sumpf-findet-sich-auch-im-bundestag-.html
    ————————————————————
    …der braune Dreck in diesem Land sitzt im Buntestag
    komplett in den Reihen der überflüssigen Altparteien, die müssen
    einfach weg. Niemand braucht diese BetroffenheitsarscXlöcher.
    Und ich will hoffen , das auch dieser wiederliche SpeiÜbel Presstutiierte
    Augstein eine Adresse hat, damit sich 6 Millionen AFD Wähler,
    bei dieser Ratte bedanken können, – z.B. mit
    einer Mozartkugel. Nach dessen Ansicht müssen Worten auch
    Taten folgen, da bin ich mit ihm einer Meinung.
    Wer sind eigentlich diese letzten noch verbliebenden Leser seines
    ehemaligen Nachrichtenmagazins, dem SpeiÜbel.
    Wer dieses Schmierblatt liest sollte zwangsweise dem
    Psychiater vorgestellt werden, incl. MPU.

  37. Böhmermann redet von „Banden“ und „kurzen Dienstwegen“.Was er damit wohl meint? Ich will gar nicht so genau darüber nachdenken.

  38. Es ist…

    >UNGERECHTIGKEIT<

    Spätestens jetzt, solltet ihr ganz genau lesen, was ich hier zitiere. Und zwar ganz ganz genau. Und was ihr jetzt lesen werdet, wird sich noch so sehr verschlimmern, dass eine Macht die Welt beherrschen wird, die diese "Ungerechten" noch bei weitem übersteigen werden. Ich hab es schon oft und in vielen Bereichen in Kommentaren zitiert. Ich ziehe mich immer dann zurück, wenn die Gottlosigkeit in den Kommentaren in totale Bosheit übergeht, weil ihr Wesen sich dagegen sträubt und sie schon ahnen lassen, was sie mal sein werden.

    Hier der Text aus der Bibel. Und sie steht nicht im Koran. Sie steht dort nicht, weil der Koran nicht die Wahrheit ist. Das werden seine Anhänger noch bitter zu spüren bekommen. Und auch die Scheinheiligen Christen werden das bitter bereuen. Ihr wollt Gerechtigkeit? Hier steht, warum es ungerecht ist und was die Strafe sein wird. Sie kommen aus unserer Mitte, aber sie gehören nicht zu uns. Das sollen wir einfach nur erkennen. Wir sollen jetzt Unterscheiden. Wenn ihr keine Gläubigen Menschen seid, dann habt ihr ein Problem mit Gott. Das solltet ihr am Ende lieber nicht mehr haben.

    Der Zweite Brief an die Thessalonicher

    Der Tag des Herrn
    2
    1 Was nun aber die Wiederkunft unseres Herrn Jesus Christus betrifft und unsere Zusammenführung mit ihm, so bitten wir euch, liebe Brüder und Schwestern:
    2 Lasst euch nicht so schnell um den Verstand bringen und in Schrecken versetzen, wenn in einer Prophezeiung, einer Rede oder einem Brief – und wäre er auch von uns – angeblich gesagt wird, der Tag des Herrn sei schon da.
    3 Niemand soll euch täuschen, auf keinerlei Weise! Denn zuerst muss der Widerruf kommen und der Feind des Gesetzes offenbar werden, der Sohn des Verderbens,
    4 der Widersacher, der sich über alles erhebt, was Gott oder heilig genannt wird, und sich in den Tempel Gottes setzt und sich gebärdet, als wäre er Gott.
    5 Erinnert ihr euch nicht, dass ich euch dies sagte, als ich noch bei euch war?
    6 Jetzt wisst ihr auch, was ihn noch aufhält, so dass er erst zu der für ihn bestimmten Zeit offenbar wird.
    7 Zwar ist das Geheimnis der Gesetzesfeindschaft schon am Werk; doch noch gibt es den, der es aufhält, bis er dann beseitigt wird.
    8 Dann wird der Gesetzesfeind offen hervortreten, aber der Herr wird ihn durch den Hauch seines Mundes töten und durch die Erscheinung seiner Wiederkunft zunichte machen.
    9 Jener aber, dessen Kommen das Werk des Satans ist, wird mit aller Macht auftreten, mit trügerischen Zeichen und Wundern,
    10 und mit grosser List all jene zur Ungerechtigkeit verführen, die verloren gehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht in sich aufgenommen haben und sich nicht retten liessen.
    11 Deshalb schickt ihnen Gott eine Kraft, die in die Irre führt, dass sie der Lüge glauben.
    12 So sollen alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt, sondern am Unrecht Gefallen gefunden haben.
    13 Wir aber sind es Gott schuldig, ihm allezeit zu danken für euch, liebe Brüder und Schwestern, die ihr vom Herrn geliebt seid; denn euch hat Gott von Anfang an erwählt zur Rettung, die durch die Heiligung im Geist und durch den Glauben an die Wahrheit geschieht.
    14 Dazu hat er euch auch berufen durch unser Evangelium: Ihr sollt die Herrlichkeit unseres Herrn Jesus Christus erlangen.

  39. Der Wahnsinn der von AP politischer wie MS medialer Seite befeuerten Spaltung des Volkes ausgeht hat Methode. Dieses traurige bedauerliche Ereigniss wird nicht nur einfach instrumentalisiert, es wird auch dazu zum Anlass genommen werden „das Volk, die Meinungsfreiheit u. äußerung, sowie etliche andere laut Grundgesetz verbriefte Grundrechte“ immer weiter massiv einzuschränken! Die Umwandlung vom ehemaligen Rechtsstaat in eine totalitäre sozialistische Diktatur ist in vollem Gange und leider gibt es „zu viele die es schlicht ignorieren oder nicht in der Lage sind das zu realisieren, bzw. solche die es wollen, ohne eine Vorstellung davon zu entwickeln auf was sie sich dabei einlassen“,….30 Jahre nach Wiedervereinigung fällt Deutschland zurück in finsterste Zeiten!

  40. Zitat Lorbas:
    „-War dieses Ereignis aus der Vergangenheit der Auslöser für die schreckliche Tat am Abend des 19. Februar?“

    Das könnte durchaus sein. Wenn vorher schon eine versteckte Grunderkrankung vorhanden war und dann dazu noch ein schweres unbehandeltes Trauma kommt, da war es nur eine Frage der Zeit bis der unbehandelte Patient vollends durchdreht. Hauptfeind ist dann wohl das Bild der im Kopf festgespeicherte „Bedrohung“ .

    Aber um solche Menschen zu betreuen, fehlt es wohl an Zeit, Geld und Interesse. Dieses Interesse wird erst geweckt, wenn es zu einem Drama gekommen ist, dann aber Holla nix wie drauf auf den politischen Gegner, „wir haben wieder einen Grund gefunden ihm etwas in die Schuhe zu schieben“.

    Das Ganze ist nur noch als verachtenswert.

    Mögen die Opfer (Verletzten) und die Angehörigen der Toten ,es bei sich nicht zu einem solchen Trauma kommen lassen, wie es der offensichtlich wahnsinnige Amokläufer i,n sich getragen hatte.
    Mögen sie Frieden finden in all diesem Leid und Schmerz.

  41. Dieses Land ist links, kapiert es endlich! Lässt Gauland einen fahren, laufen die Gaskammern wieder an..!

  42. @Frl. Rottenmeier 21. Februar 2020 at 08:39

    Volle Zustimmung.

    Ich vermute überdies: Würde man die Wut über die „Situation in D“ in den Teilen auf die Ursache umlenken, hätten wir einen anderen Sündenbock… nämlich die Migration… und im schlimmsten Falle: die Regierung.

    Und genau das darf eben nicht geschehen. Also lenkt man auf die AfD….

    Fakt ist: Ohne Sündenbock geht es nicht. Und die, die an den Stellhebeln der Machtschaltstellen sitzen (insbesondere über das Gängelinstrument MSM), werden einen Teufel tun und mit den Fingern auf sich selbst zeigen…

    Die einzig mögliche Veränderung liegt darin, dass all diese Prinzipien dem gewöhnlichen Volk klar würde… Doch das wäre dann wohl das erste Mal. Die Masse ist leider leicht manipulier- und damit steuerbar.

  43. Der Typ war psychisch schwer krank, man mus sich nur sein Video mit seiner wirren Botschaft an „Alle Amerikaner“ anschauen und sein „Manifest“ durchlesen, in dem er schrieb, er wurde seit Geburt von Geheimdiensten beobachtet. Geheimdienste waren auch schuld, dass er keine Frau und deshalb keinen Sex hatte! Er war ein sogenannter Incel*, so wie der aus Halle auch.

    Dieser mediale Terz wird nur aufgeführt wenn es Migranten betrifft, in diesem Fall Kurden und seine Mutter. Unsere Toten sind den Regierenden egal, wen kümmern schon die zahlreichen täglichen regionalen „Einzelfälle“. Beim großen islamistischen Terroranschlag Breitscheidplatz auch mit internationalen (!) Opfern von Polen bis Israel, dauerte es über 1 Jahr bis Merkel und Konsorten reagierten.

    *Incel (Kofferwort aus involuntary, dem englischen Wort für ‚unfreiwillig‘, und celibacy, dem englischen Wort für ‚Zölibat‘) ist die Selbstbezeichnung einer in den USA entstandenen Internet-Subkultur, von überwiegend weißen, heterosexuellen Männern, die nach Eigenaussage unfreiwillig keinen Geschlechtsverkehr haben und der Ideologie einer hegemonialen Männlichkeit anhängen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Incel

  44. Man sollte viel öfters thematisieren, wieso Kinder von grünen Politikern besonders auffällig für psychische Absonderheiten sind.

    Das Thema ist sehr viel interessanter, als jede nicht vorhandene Beziehung zu Rechtsradikalen.

    In dem Fall von Hanau, hat der Sohn seine Geisteskrankheit von seinem Vater geerbt? Da er bei den Grünen war, muss er geistig auch nicht ganz gesund sein.

    Oder hat der Sohn seinen möglicherweise vorhandenen Fremdenhass durch die Erziehung seines Vaters gelernt? Das wäre bei Grünen eine logische Folge…

    Man sollte viel mehr Gewicht auf die Beobachtung der Erziehung von Kindern im Grünen Elternhäusern legen. Hanau ist ein mahnendes Beispiel für die Wirkung, wenn Väter grüne Politiker sind

  45. – Die Hirne verseucht
    – statt an den lebendigen Gott zu glauben, auf den Hund gekommen
    – alle Macht in den Händen der „Elite“ liegend

    Das heißt: Wir sitzen so richtig schööön in der Jauchegrube …

    Richtig !

    Und wer könnte und noch retten ?

    ……………………….

    Um es mal ganz vorsichtig auszudrücken: Wir haben noch alle Trümpfe in der Hand
    um das Rad der Geschichte zurückzudrehn; – und das wissen die Politverbrecher

    Davor zittern die !

    ……………………………….

    Aber …

    Da wir es hier mit geistlichen Mächten zu tun haben (nämlich mit denen aus der
    Finsternis im Zusammenspiel mit global-satanischen Polit-/Finanzverbrechern)
    müssen wir vor allem geistliche Mächte (nämlich die des Herrn Jesus Christus)
    entgegensetzen …

    Im Buch der Bücher gibt’s zahlreiche Geschichten von Gottes großen Taten

    Da wird auch berichtet, wie er sich den Israeliten wieder zugewandt hat
    nachdem sie von falschen Wegen umgekehrt sind …

    Und genau das, könnte auch in Deutschland passieren !

    Also betet !

    Je mehr Beter sich für unsere Heimat einsetzen, um so besser !

    Oder glaubt Ihr etwa …
    dass die DDR rein zufällig nach genau 40 Jahren zsammengebrochen ist ?
    … wo doch diese Zahl in der Bibel eine so herausragende Rolle spielt ?

    Was soll’s ? liebe PI-Leser …

    Wir fahren jetzt erst mal paar Tage (skitechnisch; und gedanklich mit der Weinkönigin
    aus der Trampelmark anstoßend) zum Gletscher …(der Jagertee ruft !)

    … und guggen uns die besch*ssene Kloake von oben an …

    Rotfront Kamerad ! Der Wald ist Grün !

  46. „Man kann den Hanauer Attentäter also mit Fug und Recht einen Gaia-Terroristen nennen“
    Quelle: https://sciencefiles.org/2020/02/20/tobias-rathjen-das-hanau-manifest-eines-paranoiden-psychopathen/

    Damit würde der Täter von Hanau sich in bester Gesellschaft von Extinction Rebellion, Linkola Pentti (https://de.wikipedia.org/wiki/Pentti_Linkola), Patricia MacCormack (https://en.wikipedia.org/wiki/Patricia_MacCormack) und vielen anderen Vertretern des radikalen (posthumanen) Transhumanismus befinden.

  47. Ich denke so 10 Minuten jetzt mach was ich wie darüber schreiben soll. Aber ich komm auf nichts Adäquates. Wir haben diesem Regime nichts mehr entgegen zu setzen. Aber es wird bald alles in unvorstellbarem Chaos versinken. Keine Ahnung ob das allen Regime-Angehörigen gefallen wird.

  48. Bisher in den Lügenmedien noch keine Anmerkung darüber, dass sein Vater ein aktiver Grüner ist.
    Wie passt denn das zusammen? Der eine plädiert für Buntheit und Toleranz und der andere kritisiert die dummen Leute, welche alle Ausländer in unser Land lassen. Eigentlich müsste das Verhältnis zwischen Vater und Sohn deshalb ganz schlecht sein. In dem Bekennerschreiben ist aber nichts davon aufgeführt.
    In dieser Geschichte ist vieles verlogen. Es geht nur darum, die Gesellschaft weiter gegen die AfD aufzuhetzen.

  49. Na klar, die AfD ist schuld.
    Dabei sollte eigentlich klar sein:

    Je mehr gewaltaffine Fremdethnien in unser Land einfallen,
    desto größer werden Frust und Wut bei immer mehr Einhei-
    mischen. Insbesondere dann, wenn die Fremden sehr oft
    durch zügellose Gewalt, Messerstechereien, Vergewaltigungen
    und Raub und Mord auffallen.
    Wen wundert es da noch, wenn plötzlich ein Einheimischer
    durchdreht mit allen schrecklichen Folgen.

  50. Etablierte wollen die Spaltung der Gesellschaft, verursacht wird sie durch ideologische Grundlagen, das bißchen Glaube im Islam ist kaum der Rede wert.
    Die AfD muß in ihrem Vokabular zum Thema die personelle u. religiöse Komponente entfernen !
    Die ideologische – entpersonalisierte, konfessionsfreie – Komponente muß die einzige Bezuggröße sein.
    Dies hätte mehrere Gewinner – einen Verlierer – Etablierte drehen am Rad…
    Sollte die AfD das nicht verstehen, wird sie in der selbstgewählten Ecke der Schmuddelkinder sitzen bleiben.

  51. The mass shooter who killed 9 in Germany published a racist manifesto where he identified as an incel and accused Trump of stealing his populist slogans

    Der Massenschütze, der 9 in Deutschland getötet hatte, veröffentlichte ein rassistisches Manifest, in dem er sich als Incel identifizierte und Trump beschuldigte, seine populistischen Parolen gestohlen zu haben

    https://www.insider.com/hanau-terrorist-manifesto-shows-non-white-hatred-incel-trump-theft-2020-2

  52. Wenn jemand dort Amok läuft, wo sich fast nur Ausländer und Menschen mit Mihigru befinden, dann sind eben keine Deutschen die Opfer, sondern die Anwesenden. Daraus eine rechtsextremistische terroristische Tat zu drechseln, gehört zu den medialen Kunststücken. Selbst einige der später anwesenden Polizisten waren unübersehbar Migranten.
    Der Täter war offensichtlich Sportschütze und durfte zuhause eine Waffe aufbewahren. Dass mit ihm etwas nicht stimmte, müssten seine Vereinskameraden bemerkt haben, muss spätestens die Polizei aufgrund seiner kruden Anzeige tätig geworden sein.
    Das Versagen von Zivilgesellschaft und Exekutive führten zum Amoklauf. Da sollten sich also die derzeit politisch Verantwortlichen erklären.
    Warum aber hielten die Medien Herrn Gauland ihre Mikrophone unter die Nase? Was hatte er damit zu tun? Haben die Fernsehsender sich das gleiche bei Frau Merkel gewagt, als offensichtlich mehrere in deutschen Moscheen radikalisierte Täter 12 Menschen umbrachten und weitere 55 verletzten?

  53. Sowas nenne ich Doppelte Moral. Linke sind nunmal sakrosant, das funktioniert wie das indische Kastensystem, und ist übrigens schon lange so. Beispiel: Vor Jahren hatte eine Grünen-Politikerin einen Auftragsmörder angeheuert, um ihren Bruder umbringen zu lassen. Dem lag eine Familiensache zugrunde, der reiche Papa war gestorben und der Bruder hatte die „Frechheit“ besessen, miterben zu wollen. (Von wegen, die Linken Vögel kennen keine Geldgier!) Jedenfalls landete die freundliche Genossin mit der ausgeprägten Geschwisterliebe im Gefängnis. Dann aber das Medienecho: Das Familiendrama wurde auf ganz kleiner Flamme geköchelt, die Parteizugehörigkeit der Dame wurde natürlich ganz und gar verschwiegen, eventuell wurde am Rande vermerkt, es habe sich um eine „Kommunalpolitikerin“ gehandelt. – Man stelle sich mal vor, gleichartige Schandtaten hätte sich ein Rechter Politiker erlaubt, vielleicht auch noch ein Mann, igitt! Das hätten uns die Linksmedien dann in Dauerschleife rund um die Uhr unter die Nasen gerieben und um die Ohren gehauen, Sondersendungen, Quasselrunden, Verbotsforderungen, das volle Programm halt. Aber so – still ruht der See. Ist das eine speziell Linke Form von Sexismus, gar Rassismus? George Orwell schrieb mal: „Alle sind gleich, aber manche sind gleicher!“

  54. @ toledo
    Dem kann ich nur aus vollstem Herzen zustimmen.

    Alles flattert nun aufgeregt durcheinander und sucht eifrig Sündenböcke. Was werden sie tun wenn der nächste Anschlag von heimgekehrten IS Kämpfern/ Islamisten verübt wird, welchen Sündenbock graben die Journalisten und Politiker dann aus? Gott hat seine schützende Hand längst über diesem Land abgezogen und schützt ausschließlich individuell.

  55. Es scheint, dass es für Merkels Gäste zunehmend gefährlicher wird. Vielleicht täte es dieser Klientel gut, zumindest einmal über eine Heimreise in ihre Heimatländer nachzudenken. Wären sie bereits dort, würden sie jetzt noch leben.

  56. Übrigens in herkömmlichen Totalitarismen wurden die Menschen von oben unterdrückt. Merkel ja es nun geschafft, das die Menschen ihre eigene Unterdrückung selbst inszenieren. Ich weiß nicht ob das geplant war, jedenfalls ist es eine Neuerung im Totalitarismus. Es ist auch ziemlich simpel.

    Mit links, (einem Lieblingsthema hier im Blog ) hat das jedenfalls nichts zu tun. Es sind ganz andere Mechanismen am Werk. Die zum Wahn gewordene Schuld vermengt mit mechanistischem Humanismus und Opfer-und Weltrettungs-Ideologien. Die Linken sind selbst nur Spielball diese Ideologien und ich denke, die werden diese in ihrere Primitivität gar nicht beherrschen. Keine Ahnung ob das geplant war. Aber auch dieser Totalitarismus wird nicht überleben. Die Not wird auch diesen Totalitarismus irgendwann zu Fall bringen. Denn dann werden die Ideologien nutzlos.

  57. Während man bei Islamisten und Migranten-Gewalt oft nicht einmal bis drei zählen kann, bis die Diagnose „Psycho, hat also alles nichts mit nichts zu tun“, durch die Propaganda-Kanäle geplärrt wird, werden hier die von Anfang an offenkundigen Symptome des Wahns sogar von einem Bundesstaatsanwaltschaft nicht klar und im richtigen Verhältnis dargestellt sondern es wird der „Rechtsextremismus“ in den Vordergrund gerückt. Deutlicher kann es nicht mehr gezeigt werden, dass wir keine vollständig unabhängige Justiz mehr haben – gerade die (Bundes-) Staatsanwaltschaften lassen sich als politische Kampftruppen missbrauchen.

    Das der Täter ein Psychisch-Kranker war erkennt jeder Laie schon bei den ersten Zeilen dieses „Manifests“ und vermutlich deshalb wird es unterdrückt. Ein lupenreiner Fall einer psychischen Erkrankung, aber es waren die „Rechten“ (was auch immer das heißen mag), denn die müssen ja an allem schuld sein, am schlechten Wetter sind es ja auch. Die Antworten unter dem AfD Tweed sprechen Bände …

    Also, AKK, dann halt mal Deinen eigenen Laden schön sauber und beginne, dort die Leute rauszuwerfen im Sinne der „Brandmauer“ … kann ja nicht sein, zu sagen, ich trete zurück, aber erst, wenn ich einen mir kommoden Nachfolger im Hinterzimmer auserkoren habe, damit bei einem Parteitag dann auch nur 1 Kandidat antritt. Ein Vorbild an Demokratie.

    Und Übrigens: Jeder Deiner Nachfolger will AfD Wähler zurückgewinnen. Da wäre ich aber einmal sehr vorsichtig. Was passiert, wenn man mit hoher Wahrscheinlichkeit von AfD-Anhängern gewählt wird, hat Thüringen gezeigt.

  58. Hanau: Das Bekenner-Video

    Im Video redet der mutmaßliche Täter von Hanau nicht über seinen geplanten Amoklauf (zehn tote Migranten). Tobias Rathjen spricht stattdessen das US-amerikanische Volk auf Englisch an. Er fabuliert über unterirdische Militäreinrichtungen, in denen Kinder misshandelt und getötet würden. Dort würde auch dem Teufel gehuldigt. Amerikanische Staatsbürger sollten aufwachen und gegen diese Zustände kämpfen

    Tja. Rathjen war also, wie Stephan Balliet, der Amokhumpler von Halle, ein Hardcore-Verschwörungstheoretiker. Was sagt uns das? Verschwörungstheorien sind nichts für schwache Menschen. Es muss ja auch zum Verrücktwerden sein, wenn einer hinter allem und jedem eine Verschwörung wittert. Kein Wunder also, dass sich die Irrsinnstaten häufen.

    https://19vierundachtzig.com/2020/02/20/hanau-das-bekenner-video/

  59. „Rassismus ist ein Gift; Hass ist ein Gift“, sagt DIE, wo einen Giftschleier über das Land gezogen hat!
    Und jene, wo offen Gewalt gegen ihnen Unliebsame propagieren, ernten dafür auch noch Beifall!
    Krank, das alles.

    Die rote Einheitsfront steht fester als je zuvor; sie können sich wohl den (einstweiligen) ‚Sieg über das böse Deutschland‘ ans Revers heften – ihr diesbezüglicher Triumph ist jedoch NICHT von Dauer!

    ‚Heute richtet ihr (über) uns – doch morgen werdet ihr es sein (über die gerichtet wird)!‘
    VERGESST DIES NIEMALS! IHR WERDET KEINE VERGEBUNG FINDEN!

    (Dieser Kommentar beinhaltet KEINERLEI Drohung!)

  60. bayer01 21. Februar 2020 at 08:07

    Ich würde dem AfD-Bundesvorstand empfehlen, die AfD aufzulösen “

    Das ist doch blanker Unsinn, den Sie hier schreiben. Wir sollen also vor dem kommunistischen System einknicken und denen das Feld kampflos überlassen. Und, wieso soll die AfD jetzt politisch erledigt sein?
    Jeder Mensch, der normal denken kann weiß, dass die AfD für die Taten von geistig Verwirrten nicht verantwortlich ist. Die Deutschenhasser stehen vor ihrem Ende, deswegen schlagen sie so wild um sich. Mit sachlicher Beurteilung hat die mediale Berichterstattung doch überhaupt nicht mehr zu tun. Hass und Hetze gegen die AfD überschlagen sich.
    Wie heißt doch das schöne Sprichtwort: Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie zwingen, immer dreister zu lügen.

  61. INGRES 21. Februar 2020 at 09:11

    Selbstverständlich habe diese Ideologien den Status der reinen Ideologie längst verlasen und werden auch gezielt eingesetzt. Aber es gibt daran nichts spezifisch Linkes mehr. Diese Ideologien sind universell einsetzbar. Gegenüber ganz normale Leuten, die mit links nichts zu tun haben.

  62. Kirpal 21. Februar 2020 at 08:03
    Bei all dem, das wir derzeit erleben, empfehle ich Orientierungssuchenden (auf wissenschaftlicher Ebene), die Auseinandersetzung mit der „Mimetischen Theorie“, welche ein gewisser Rene Girard aufstellte……
    ————————-
    Ich habe die Werke Girrard gelesen. Ja, er liefert hervorragende Erklärungen für die zunehmende Gewalt innerhalb der Gesellschaft. Doch das kann man weder der breiten Masse, noch den Reliusmedien und schon gar nicht den aus der Hüfte schnellschießenden sog. Experten näherbringen. !935 schrieb der Philosoph Betrand Russel den Aufsatz: „Väter des Faschismus“, in dem er beklagte, dass der Zeitgeist irrational geworden sei. Die Irrationalität hat seither nicht abgenommen.
    Rathjens Schriftstück ist irrsinnig, irrational, was irren über Sinn (des Daseins) heißt. Sein Schriftstück müsste dringend von einem klassisch freudjanischen Psychoanalytiker untersucht und beurteilt werden. Stattdessen wird der AfD die Schuld gegegeben, sie ist im Sinne Girards der „institutionelle Sündenbock“, der schnellsten rituell zu schlachten ist. Ein solches Denken entspricht der fortgeschrittenen Irrationalität in der Gesellschaft und bringt schnelle Vorteile für die etablierten Parteien, die über Jahrzehnte den Gärungsprozess der Gewalt in Gang gesetzt haben.
    Der in fremden Mülltonnen wühlende, diese kontrollierende GRÜNE Vater, dürfte die Ursache dafür sein, dass der Sohn sich überkontrolliert fühlt.
    Indem der Sohn eine extrem rassistische Untat beging, seine Mutter und sich „erlöste“, den GRÜNEN Vater am Lebern lies, bestrafte er diesen, wie er ihn im Grunde nicht härter hätte bestrafen können. Er zerstäubte endgültig das Weltbild des Oberkontrolletti, der, wie alle Grünen, sicher gerne auch strafte. Des Vaters Weiterleben als GRÜNER wird notwendig zur Hölle auf Erden.
    Nach den eigentlichen Ursachen zu fragen, im Sinne Girards oder Freuds würde die grüne Ideologie des Mainstream, den Psychoschaden breiter Schichten, den sie angerichtet haben, offenlegen.
    Sie brauchen daher die AfD als Girardschen Sündenbock wie die Luft zum Atmen.

  63. Ich glaube nicht mehr an Zufälle. Der Staat sucht ganz gezielt psychisch labile Menschen und Verrückte, um sie zu solchen Taten zu ermuntern. Wer weiß schon, wie das abläuft. Aber Zufall ist das nicht.

  64. Argumentationsvorschlag für die AFD:
    Was hat die AFD damit zu tun als ein geisteskranker Copilot damals die Passagiermaschine in die Französischen Alpen semmelte?

  65. Was werden sie tun wenn der nächste Anschlag von heimgekehrten IS Kämpfern/ Islamisten verübt wird, welchen Sündenbock graben die Journalisten und Politiker dann aus?
    ————————————
    Das hatten wir doch schon etliche Male!
    Sofortdiagnose Psychisch kranker Einzeltäter!

  66. Nochmal, das politische Leben der AfD wird zunächst weiter gehen, sofern es dort Leute gibt die bereit sind als quasi Widerstandskämpfer zu agieren. Aber es wird immer schwerer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die AFD noch Fortschritte machen kann. Ich habe immer gedacht, es gibt kaum mutige Menschen. Aber (wenn ich nichts falsch sehe) muß ich aktiven AfD-lern einen Mut assistieren, den ich normal nicht für möglich gehalten hätte. Ich weiß nicht wie lange das noch halten kann.

  67. ghazawat 21. Februar 2020 at 08:52
    Man sollte viel mehr Gewicht auf die Beobachtung der Erziehung von Kindern im Grünen Elternhäusern legen. Hanau ist ein mahnendes Beispiel für die Wirkung, wenn Väter grüne Politiker sind.
    —————–
    Grüne Väter und Mütter, müsste es besser heißen.
    Vorschlag für die Krankheit der verkackten Psychen: Rotweingürtelrose des Gehirns.

  68. Wenn „Halle“ und „Hanau“ seit Monaten von Politik und Medien so ausgeschlachtet werden, zeigt es nur eins:
    Es gibt anscheinend in Deutschland keine wirkliche „Rechtsradikale Gewalt“, so dass sie sich verzweifelt auf zwei irre Amokläufer beziehen müssen.

    Gott sei Dank ist es wohl so!

  69. na in HH ist doch jetzt Wahl – passt doch genau, der Zeitpunkt. Sollte man evtl. nochmal über Gedankenkontrolle nachdenken ? 😉

  70. Ein abscheuliches Verbrechen an unschuldigen Menschen , welches in seiner Brutaltät fassungslos macht. Kein Mensch, egal wo er herkommt, hat ein solches Schicksal verdient.

    Das die Medien nun die Axt ansetzen, um die AfD von der Gesellschaft abzutrennen war abzusehen. Von Hanau werden sofort Bilder der Opfer nebst emotionaler Stimmen der Angehörigen gesendet (was ich als richtig empfinde) aber man gleichzeitig diese Empathie der Medien bei deutschen Opfern vergeblich sucht.
    Mit dieser Art der Berichterstattung wird die Spaltung der Gesellschaft quasi zementiert.
    Da die AfD als vermeintlich Schuldiger nun von allen an die Wand gedrückt wird, muss sie sich auch im Interesse ihrer Mitglieder und Wähler dagegen zur Wehr setzen. Sie darf das so nicht stehen lassen.

    Die psychotischen Schübe des Täters seit Jahrzehnten und dessen Hass auf die gesamte Welt, sind in seinem Manifest gut dokumentiert. Hier sollte die AfD genau recherchieren und klare Widersprüche auch benennen. Auch die Sozialisierung des Täters in einer Familie eines Grünen-Politikers (Vater) ,sollte nicht unerwähnt bleiben. Selbst dem Gerücht, die Mutter des Täters hätte kurdische Abstammung, muss von der AfD nachgegangen werden. Für die Motivsuche wäre dies vielleicht wichtig. War es vielleicht eine innerfamiliäre Tragödie, welche im Mord an der Mutter begann und als „Übertötung“ der unschuldigen kurdischen Menschen einfach weiterging? Warum hat der Täter ausgerechnet nur kurdische Lokale ausgesucht obwohl es in Hanau fast 30 ähnlicher Lokale/Buden gibt, deren Inhaber aus den verschiedensten Nationen kommen. Zufall?

    Fazit: Besonders die Angehörigen der Opfer haben eine lückenlose Aufklärung dieses Verbrechens verdient aber auch die AfD muss dies nun offensiv einfordern, damit diese unsägliche Instrumentalisierung endlich aufhört.

  71. Ich teile die Trauer und Fassungslosigkeit über die hinterhältige Tat und Mord und das Gedenken an die Opfer und hinterbliebenen. Gleichtzeitig wünsche ich mir das die Herren und die Dame auf dem Bild genauso ergriffen bei jedem moselmischen Mord oder Anschlag auf die Straße gehen. Bei über 300000 moslemischen Anschlägen seit 09/11 wäre dass eine tägliche VBeschäftigung.

    http://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/hanau-113~_v-modPremium.jpg

  72. „Ein weiterer Beweis für die seelische Störung ist der Suizid des Tatverdächtigen.“

    War es wirklich ein Suizid? Oder war es „Suizid“ wie bei den beiden Uwes? Die Ähnlichkeiten der beiden Fälle sind schon erstaunlich.

  73. Habe dem seine 24 Seiten Geschreibsel gelesen. Der sah den Islam als Rasse und Religionen im Allgemeinen empfand er als Verblendung. Rechts-konservativ war der jedenfalls nicht! …. Er wollte AUFMERKSAMKEIT für die „Überwachung“, seine Völker-Auslöschungs-Fantasien, und dass die wichtigsten Ereignisse seit 1999 ALLE „sein“ Verdienst waren.

    So schrieb er:
    „Da ich Sharon Stone als eine sehr attraktive Frau empfand oder noch immer empfinde, sagte ich, dass ich es schön finden würde, wenn ich nochmal einen zweiten Teil von Basic Instinct sehen könnte; dieser Film sollte in England spielen. „

  74. Durch die Schuldzuweisung, dieser grausamen Tat, an die AFD, ist die Spaltung unserer Gesellschaft endgültig vollzogen. Muslime haben die Legimitation sich in jeder Form zu schützen. Sei es mit abgesperrten Clubs oder auch Waffen. Die Masse hat Verständnis dafür.
    Angriffe auf polit. konservative wird durch das Verhalten der Politiker legimiitiert. Die Masse hat dafür Verständnis.
    Die einzige Lösung wäre die Einigung im Bundestag wieder mit einander friedlich fair und demokratisch umzugehen. Was eher unwahrscheinlich ist.
    Also, richten wir uns auf unruhige Zeiten ein.

  75. Ich verstehe die Sportschützen-Vereine nicht !
    Was ist das für Führungspersonal ?
    Man muss doch erkennen und an den Kommentaren
    erkennen, dass mit einer solchen Person, etwas nicht
    stimmt ?
    Das solche Vorkommnisse, in die Hände des linksversifften,
    diktatorischen Drecksystems spielen, könnte der Untergang
    der freien Welt bedeuten.
    Obwohl solche Vorkommnisse mit der AFD nichts zu tun haben,
    wird es Ihr durch Hetze und Hass wieder viele sehr, sehr dumme
    Stimmen kosten.
    Es stehen viele Kommunalwahlen an, wenn an den Stellschrauben
    der Manipulation gedreht wurde, dann vom versifften, linken
    Merkel-System !

  76. Der boese Wolf 21. Februar 2020 at 09:29
    „Ein weiterer Beweis für die seelische Störung ist der Suizid des Tatverdächtigen.“
    War es wirklich ein Suizid? Oder war es „Suizid“ wie bei den beiden Uwes? Die Ähnlichkeiten der beiden Fälle sind schon erstaunlich.
    ———————————————
    War auch mein erster Gedanke.

  77. @ kalafati 21. Februar 2020 at 09:37
    Der boese Wolf 21. Februar 2020 at 09:29
    „Ein weiterer Beweis für die seelische Störung ist der Suizid des Tatverdächtigen.“
    War es wirklich ein Suizid? Oder war es „Suizid“ wie bei den beiden Uwes? Die Ähnlichkeiten der beiden Fälle sind schon erstaunlich.
    ———————————————
    War auch mein erster Gedanke.

    ___
    In seinem „Manifest“ kündigt er seinen Tod an.

  78. Wenn – bis auf die AfD – alle anderen relevanten Parteien eine Politik betreiben, die gegen das eigene Volk gerichtet ist.

    Mit rechtswidriger Zuwanderungspolitik, Entnationalisierung, Abgabe von Rechten an die EU, Lügenpresse, Islamisierung, „Energiewende“, Feminismus, Genderwahn, Klimahysterie, Bildungsplan, „alte weiße Männer“, „Umweltsauomas“, Aufhebung der Verteidigungsfähigkeit, Entwaffnung der Bürger, Messen mit zweierlei Recht, Abschaffung von Meinungsfreiheit, dem Kassieren immer weiterer Freiheitsrechten, Schuldkult, mit immer ausgefeilterer Kontrolle und Überwachung, mit Aufrufen auch anonyme Anzeigen gegen sogenannte „Rechte“ zu erstatten – auch im privaten Bereich -, Ausbau von Sozialismus-Kommunismus und Globalisierung.

    Immer am Volk vorbei. Ohne es zu fragen ob es das will.

    Wundert mich nur eines: das es nicht längst einen breiten und massiven Widersand gegen all das gibt.
    Gegen Parteien, die jeden Tag Recht brechen und deren Politik nur noch darauf ausgerichtet ist, sich selbst an der Macht zu halten. Die völlig undemokratisch nur noch ihre Pfründen retten wollen, auf dem Weg in eine Ökodiktatur.

    Die können sich nur nach an der Macht halten, wenn sie die AfD zu denunzieren versuchen.
    Eine Woche wahre Berichterstattung und diese Parteien gäbe es nicht mehr.

  79. Tobias R. fühlte sich überwacht und bedroht, erfahren wir….
    Werden wir nicht alle überwacht und bedroht?
    Seinerzeit wurde doch das Handy der Erzwiderlichen IM Erika
    vom MuselObama geknackt….
    Muss man nun davon ausgehen, das es im Oberstübchen bei Erika nicht ganz rund läuft?

  80. Stunden nach dem Verbrechen entdeckte die Polizei die Leiche des mutmaßlichen Todesschützen in seiner Wohnung sowie seine tote Mutter. Der Vater von R. war offenbar ebenfalls in der Wohnung, er überlebte unverletzt. Hinweise auf weitere Täter gibt es aktuell nicht.

    Wenige Tage vor der Tat hat R. ein Video bei Youtube veröffentlicht. In diesem Video spricht der Mann in fließendem Englisch von einer „persönlichen Botschaft an alle Amerikaner“. In den USA existierten unterirdische Militäreinrichtungen, in denen Kinder misshandelt und getötet würden. Dort würde auch dem Teufel gehuldigt. Amerikanische Staatsbürger sollten aufwachen und gegen diese Zustände „jetzt kämpfen“. Außerdem äußert er sich negativ über Migranten aus arabischen Ländern und der Türkei.

    ….in der „Arena“-Shisha-Bar habe er einen 20-jährigen Türken, einen 20-jährigen Bosnier und eine polnische Kellnerin getötet.

    https://www.welt.de/vermischtes/article206001951/Hanau-Polizei-traf-Vater-von-Tobias-R-neben-Leichen-unverletzt-an.html

  81. Merkel,die „Physikerin“,spaltet alles,nur keine Atome!
    Divide et impera,lateinisch für teile und herrsche, ist eine Redewendung.
    Sie empfiehlt, eine zu besiegende oder zu beherrschende Gruppe (wie z. B. ein Volk) in Untergruppen mit einander widerstrebenden Interessen aufzuspalten. Dadurch soll erreicht werden, dass die Teilgruppen sich gegeneinander wenden, statt sich als Gruppe vereint gegen den gemeinsamen Feind zu stellen.

  82. Wer das Pamphlet des Täters liest, all die wirren Gedanken,
    der Wahn, der Narzissmus, und dann meint dies politisch
    zu seinem Vorteil instrumentalisieren zu müssen, ist nicht weniger wahnsinnig als der Täter.

  83. Seit diese frau Registrierungsoberhaupt ist läuft in diesem Lande alles schief.
    Der EU-China-Gipfel in Leizig wird es die nächsten Opfer geben. Linke sed haben zum Widerstand aufgerufen und bereiten sich dementsprechend vor. Da sind die Behörden auf dem linken Auge blind. Und das nächste Ereignis ist im Spätsommer eine Woche Autofreie Innere Neustadt in Dresden. Da gibt’s jetzt schon viele Gegner (Händler). Auch da sind Behörden auf dem linken Auge blind. Keiner von diesen Idiot will auf sein Auto verzichten und wenn man die Fahrzeuge sieht älter als 10 Jahre und mehr ist alles klar.

  84. Wow !! T-online war aber sehr fleissig so viele Hetzstories von verschiedenen europäischen Hetzlappen zusammen zu bringen. Herzlichen Glückwunsch !! So kann man wenigstens lernen das nicht nur Deutschland für seine notorischen Lügenmedien bekannt ist. Kein Wort über die richtigen heutigen gefährlichen und brutalen Faschisten welche sich kurioserweise Antifaschisten nennen. So hatte Winston Churchill recht wenn er damals schon vorraus sagte das sich die Faschisten der Zukunft Antifaschisten nennen werden. Und mit solchem Schmutz liegt die Merkelregierung in einem Bett, finanziert die auch noch mit Geld vom deutschen Steuerzahler und schämen sich nicht einmal dafür!! Einfach unglaublich.

  85. Am besten die Lügen-Glotze die nächsten vier Wochen fast gar nicht einschalten. Ich kann die ganzen Betroffenheitspolitiker- Journalisten mitsamt ihren Fachidioten nicht hören und sehen. Dieses Gehetze gegen die AfD dauert mindestens bis zu den Kommunalwahlen. Man sieht, wie übernervös das Unrechtssystem agiert, weil es auf fingierten rechten Terror angewiesen ist.

  86. OT

    In der Ukraine haben Demonstranten versucht, Busse mit China-Rückkehrern zu blockieren. Dabei kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen und Verletzten. Als die Wuhan-Rückkehrer ankommen, fliegen Steine – Video

    In Stuttgart werden am Freitag mehr als ein Dutzend Evakuierte erwartet!

    Neuansteckungen in China am Donnerstag stark gestiegen!

    Angst vor Coronavirus: Irak schließt Grenze zum Iran

    https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/Coronavirus-Gewalttaetige-Proteste-gegen-Wuhan-Rueckkehrer-in-Ukraine.html

  87. Wow heftig!

    Beim Israel-hassenden Antisemiten Augstein ist jetzt also auch ein bekennender Jude für den Terroranschlag eines Deutschen in Hanau verantwortlich? Geht es noch tiefer?

    Jakob Augstein: Die Wegbereiter der Gewalt haben Namen und Adresse: Sarrazin, Broder, Tichy, und andere, die die Verrohung des Diskurses vorangetrieben haben. Zuerst kommen die Worte, dann die Taten. Das ist bei den Rechtsterroristen so, wie bei den Islamisten.

    https://twitter.com/aryeshalicar/status/1230575366131081216

  88. StopMerkelregime 21. Februar 2020 at 09:44
    lest sein „Manifest“ dann wisst Ihr Bescheid und könnt Spekulationen sein lassen.
    ————————–
    Durch das Lesen des „Manifests“ weiß man auch keinen Bescheid net.
    Auffallend ist, dass er ein sehr gutes Deutsch schreibt, offensichtlich großen Wert auf Grammatik und Rechtschrebung legt.
    Auf jeden Fall ist der Vater ein grüner Kontrollfreak, wenn er die Mülltonnen der Nachbarn überprüft und der „falschen“ Müll diesen in die Vorgärten wirft. Wie tief muss seine Kontrollphobie erst in der Familie gewesen sein.
    Wenn er sich an die Behörden gewandt hat, dann ist die Frage, wie haben diese, die tagtäglich mit solchem Mist konfrontiert werden reagiert. Meist genügt es, solche Schreiben abzuheften. Als Sohn eines in HU bekannten GRÜNEN hat man diesen mit Sicherheit nicht als potentiell rechtsradikal oder rassistisch einstufen können, dürfen.
    Ob der VS, wie im Fall Amri, verstrickt sein könnte, werden wir sicher nie erfahren. Vieles bleibt jedenfalls, weit jenseits verschwörungstheoretischer Spekulation, fraglich.
    Und in Frage wird man so etwas noch stellen dürfen. Den etablierten Parteien spielt die Untat sehr in die Hände, viel zu sehr.

  89. WER IST SCHULD?

    In irgendeiner Zeitschrift (vielleicht Merkur??) stand, dass der Täter, ein Bankangestellter, selbst Opfer eines Banküberfalls durch Ausländer geworden war.
    Vielleicht hat dieser Überfall seine „schlummernde Psychose“ offen ausbrechen lassen. Wenn das nicht passiert wäre und ihm sonst nichts passiert wäre, könnte sein, dass er weiterhin unauffällig geblieben wäre bis an sein Lebensende. Das wird in den Medien auch nicht ehrlich diskutiert, passt nicht!

    Auf jeden Fall laufen hier ganz bestimmt noch mehr Verrückte herum, und wir können uns auf noch mehr einstellen.

    Und dass nun der DRUCK auf RECHTS erhöht wird, die AFD des Verbrechens beschuldigt wird, damit alle AFD Wähler als stillschweigende Mörder abgetan werden, damit wird nur eins erreicht:
    DER DRUCK IM KESSEL WIRD WEITER ERHÖHT!

    Niemand kann sich hier mehr sicher fühlen, weder die Einheimischen, noch die Migranten und die Politiker auch nicht! Und warum? Wegen einer verfehlten Ausländerpolitik!

    In keinem Land der Welt lassen sich verschiedene Kulturen durcheinanderwirbeln. Jede Kultur bildet seinen eigenen Raum, wo gelebt, gekocht, gesungen, getanzt und gefeiert wird , Geschichten erzählt werden, und die kultureigenen Rituale/Feste aufrechterhalten werden, und wer sich darüber glaubt hinwegsetzen zu können, dem einen oder anderen seine Gewohnheiten/Gesellschafts-Familienrituale streitig zu machen, einfach wegnehmen zu können, der hat nichts verstanden und dies ist derjenige, der verantwortlich gemacht werden muss, wenn es Mord und Totschlag gibt! In diesem Falle die Regierenden, die in ihrer Überheblichkeit und Ignoranz glauben, aus allen Menschen tatsächlich GUTE DEUTSCHE machen zu können!

    BESONDERS NIEDERTRÄCHTIG IST ES, WIE SICH HERR LINDNER MOMENTAN AUFSPIELT, SEIN VERLORENES TERRAIN WIEDER VERSUCHT WETT ZU MACHEN, INDEM ER DIE GRAUENVOLLE GESCHICHTE FÜR SEINE ZWECKE VERWERTET, DIE GELEGENHEIT NUTZT, UM VOM BEKLAGTEN ALS KLÄGER AUFZUTRETEN!

    DIESER MANN IST DAS ALLERLETZTE!

  90. Was ist eigentlich mit dem Vater des Mörders?
    Hat der nichts damit zu tun?
    Geht ihn das nichts an, was sein Sohn angestellt hat?

  91. Wurde eigentlich auch so ein Riesentheater nach dem Anschlag auf den Breitscheid Platz in Berlin aufgefuehrt ?

  92. @ kalafati 21. Februar 2020 at 10:10
    StopMerkelregime 21. Februar 2020 at 09:44

    Schaut das Video an, lest sein „Manifest“ dann wisst Ihr Bescheid und könnt Spekulationen sein lassen.
    ……………………..

    Durch das Lesen des „Manifests“ weiß man auch keinen Bescheid net.
    ______________________

    Gibts ein Problem?

    Beliebter Fehler:
    bescheid wissen; bescheid wissen

    Richtige Schreibweise:
    Bescheid wissen

    https://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/bescheid_wissen.shtml

  93. StopMerkelregime 21. Februar 2020 at 10:17
    bescheid wissen; bescheid wissen
    ————-
    „weiß man auch keinen Bescheid net“, so spricht man in HU, oder sprach einst so

  94. @ kalafati 21. Februar 2020 at 10:27
    StopMerkelregime 21. Februar 2020 at 10:17

    HU .. Ungarn? Kann ich nichts zu sagen, bin schon länger hier lebend.

  95. Die AfD muß sich rigoros gegen diese Hetze zur Wehr setzen !!
    „Unterlassungsklagen“ wegen Verleumdung !

  96. @kalafati 21. Februar 2020 at 10:28

    Ok. Bin Südstaatler, keine rheinische Frohnatur. Da fehlt mir wohl der „Humor“.

  97. MUSLIMBRUDERSCHAFT WILLKOMMEN?
    https://storage.ruptly.tv/thumbnails/20200220-061/gFBspJhn5bvJKMxd/large_gFBspJhn5bvJKMxd.jpg
    BEI STEINMEIER SCHON!
    (Es gibt auch richtige Schmusebilder Mazyek u. Merkel,
    Mazyek u. Schwesig, Mazyek u. Gauck. Bei Steinmeier
    muß Aiman noch ein wenig schleimen, um endlich ein Foto
    Arm in Arm u. Wange an Wange hinzubekommen.)
    DER KLEBRIGE AIMAN MAZYEK VORNEDRAN:
    https://p5.focus.de/img/fotos/origs11687996/5116646932-w800-h579-o-q75-p5/32a0a800f490491f.jpg

  98. Kapiere ich nicht: Warum flüchten Muslime aus aller Welt nach Deutschland, obwohl sie dort an jeder Ecke von Rassisten bedroht werden? Hoffentlich flüchten sie nicht weiter! #Illner

    Antwort an @Hartes_Geld
    Die soziale Hängematte in Germoney?
    Viele nachsichtige, links/grüne Richter u. Staatsanwälte?
    Nazikeule hilft immer?
    Deutsches Gesundheits- und Bildungssystem?
    Fließend Wasser und Strom?

    https://twitter.com/Hartes_Geld/status/1230610979257450497

  99. VERSCHWÖRUNGSTHEORIE „ISLAMISIERUNG“

    STEINMEIER IN HANAU MIT IMAM
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Bilder/DE/Termine/Frank-Walter-Steinmeier/2020/02/200220-Hanau-Morde-3-Mahnwache.jpg?__blob=normal&v=4

    REDE DES BUPRÄ IN HANAU, 20.02.20
    …Wir sagen das, wissend, dass sich in mehr als fünfzig Städten heute Abend in Deutschland zur gleichen Stunde Tausende, vermutlich Zehntausende Menschen zu Mahnwachen zusammengefunden haben und der Opfer von Hanau gedenken.

    Wir spüren, dass es diese Gemeinschaft gibt, die Entsetzen und Wut teilt, aber eben auch Trauer, Anteilnahme und Solidarität zeigt. Eine Gemeinschaft, die wir alle brauchen, die jede Gesellschaft braucht – eine Gemeinschaft, die zusammenhält.

    Zehn Menschen sind aus unserer Mitte gerissen. Und ihr Tod ist eine brutale terroristische Gewalttat, die uns auch in schrecklicher Weise an den Mord an Walter Lübcke und zuletzt an den Anschlag auf die Synagoge in Halle erinnert…

    Wir lassen uns nicht einschüchtern. Wir laufen nicht auseinander. Wir trauern. Wir nehmen Anteil, und wir sehen, dass wir eins sind in unserer Trauer, einig gegen Hass, Rassismus und Gewalt. Ich stehe an der Seite der Menschen, die von rassistischem Hass bedroht sind. Und wir gemeinsam stehen Seite an Seite gegen Gewalt und gegen eine Sprache der Ausgrenzung und Herabwürdigung, die der Gewalt allzu häufig den Weg bereitet…
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2020/02/200220-Morde-Hanau.html

  100. @ kalafati 21. Februar 2020 at 10:27

    @ StopMerkelregime 21. Februar 2020 at 10:17

    Auch mit der „alten“ Orthographie Großschreibung:

    Bescheid geben, – sagen, – wissen

    (Deutsches Wörterbuch 1980, R. Löwit GmbH, Wiesbaden)

  101. StopMerkelregime 21. Februar 2020 at 09:44

    Schaut das Video an, lest sein „Manifest“ (….) Wird grad überall aus den Archiven gelöscht

    Das Tempo der Löschungen ist atemraubend. Gefühlt gerade bei Mach 8.

  102. Tichy hat ja beim Aufrufen seiner Artikel immer eine Meldung in eigener Sache. Aktuell lautet sie so:

    Jakob Augstein, „Spiegel“-Teilerbe und Herausgeber der Wochenzeitung „Der Freitag“, hat kaum verhüllt dazu aufgerufen Roland Tichy, Henryk Broder und Thilo Sarrazin privat anzugreifen:
    „Die Wegbereiter der Gewalt haben Namen und Adresse: Sarrazin, Broder, Tichy, und andere, die die Verrohung des Diskurses vorangetrieben haben. Zuerst kommen die Worte, dann die Taten. Das ist bei den Rechtsterroristen so, wie bei den Islamisten.“

  103. AIMAN MAZYEK MIT BÜDENBENDER & STEINMEIER
    DIREKT BEIM EINZUG IN HANAU – UNVERSCHÄMT!
    https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/28ad9a94-4107-44b8-9d9a-4e2944d4cf1c_w1200_r1_fpx33.32_fpy49.98.jpg

    9 BILDER, z.B.:

    3 / 9 Auch die Gruppe „Omas gegen rechts“ nahm an der Mahnwache vor dem Brandenburger Tor teil.
    David Gannon/ AFP

    APPLAUS FÜR DIE OPFER:

    4 / 9 Die Hamburger Parteien haben wegen des Anschlags ihren Wahlkampf heute unterbrochen. Gemeinsam gedachten die Kandidaten für die Bürgerschaftswahl der Opfer. Im Bild: Anna von Treuenfels (FDP-Spitzenkandidatin, l.), die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD).
    Markus Scholz/ DPA

    6 / 9 In Baden-Württemberg sprach Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Die Grünen) vor Beginn des Narrengerichts in Stockach zu den Zuschauern über den Anschlag.
    Patrick Seeger/ DPA

    EIN MONGOLE & EINE MARSMÄNNCHEN-HIJABI:

    8 / 9 In Kassel stellten (ZWEI) junge Menschen vor dem Rathaus Gedenkkerzen auf.
    Uwe Zucchi/ DPA

    HÖCKE MIT HITLERGRUSS DARGESTELLT: TRICK 17

    9 / 9 „Nie wieder“: Ein Plakat von einem Demonstranten in Hanau zeigt Thüringens AfD-Chef Björn Höcke.
    Odd Andersen/ AFP
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/hanau-frank-walter-steinmeier-ruft-zu-ruecksichtnahme-und-solidaritaet-auf-a-5a72391f-43cf-4236-bd3d-58572735ab41#fotostrecke-5c1ff299-bc8a-41ca-91ce-f7f636d07569

  104. Zu dem kranken Geist des Irren würde es passen, dass er möglicherweise ein „Schlüsselerlebnis“ zur Planung seines ~erweiterten Suizids bei Tatortschauen hatte. -> siehe Tatort Hamburg „Die goldene Zeit“ Hat er sich mit „Michael Lübke“ identifiziert, wollte er so ähnlich wie dieser im Feuergefecht umkommen – analog jener (freilich meist in der USA), die sich suizidual von der Polizei erschießen lassen wollten. Fragen über Fragen.

  105. Der alte Siegmund Freud hätte an diesem
    Gehirn seine helle Freude gehabt. Ein Irrer,
    ein Phychopath !
    Aber kaum ein Rechter.

  106. Hoffentlich merken jetzt die letzen Traumtänzer in der AfD , dass Sie niemals von Merkels neuer SED zum Mitspielen eingeladen werden.
    Das Ziel muss die totale Konfrontation mit dem kranken neusozialistischen Altparteiensystem sein.Es bringt einfach nichts zu glauben, mittelfristig würde man „mitregieren dürfen oder können“.
    Das alles hier ist völlig anders gelagert ,als damals bei den Pädos oder den Kommunisten.
    Diese Verbrecher schaffen eher die Demokratie ab und errichten eine neue Diktatur, als dass sie es der AfD erlauben werden „mitzureden“.
    Das muss endlich dem letzten Opportunisten innerhalb der AfD klar werden.
    So handzahm , wie sich einige bereits jetzt geben, geht das nicht.
    Sonst hat Stalin recht gehabt, als sagte
    :“In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müßte.“

  107. Daß der schleimige Moslembruder Airan Maizeck ausgerechnet jetzt wieder mit großem Aplomb und
    Wogediewalla angerobbt kommt, wundert genau überhaupt nicht. Ein ausgebuffter islamischer Medienprofi, der perfekt auf der Klaviatur seines Wirts spielt.

  108. Zu@Rubinstein 21.02.2020 at 08:32

    Einer der Besten Kommentare , die ich in diesem Zusammenhang gelesen habe !

  109. Vermutlich beschleunigt diese Untat den Weg, den Willy Wimmer in prophetischer Schau sieht:
    >>>Durch den über den „Nazi-Vorwurf“ gegen den verfassungstreuen Teil der Bevölkerung betriebenen Spaltungsprozess seitens der Regierung soll unter allen Umständen ein politischer Prozess verhindert werden, alleine auf der Grundlage des Grundgesetzes staatliches Handeln stattfinden zu lassen.<<<
    https://kopp-report.de/kontaktsperre-zur-afd-bei-gleichzeitiger-aufhebung-gegenueber-der-linkspartei/

  110. JEDER AMOKLAUF JETZT TERROR-ANSCHLAG?

    NEIN! NUR WENN EIN AMOKLÄUFER

    „DIE GESELLSCHAFT SPALTET“.

    Steinmeier definiert in Hanau:

    „Zehn Menschen sind aus unserer Mitte gerissen. Und ihr Tod ist eine brutale terroristische Gewalttat, die uns auch in schrecklicher Weise an den Mord an Walter Lübcke und zuletzt an den Anschlag auf die Synagoge in Halle erinnert. Denn das heißt doch Terror: durch Gewalt und Tod Schrecken verbreiten, Angst machen, uns auseinandertreiben.“
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2020/02/200220-Morde-Hanau.html

    FOTO: „Frank-Walter Steinmeier bei Hanau-Mahnwache“ (RTL)
    https://arc-anglerfish-eu-central-1-prod-rtl.s3.amazonaws.com/public/MOVODSLDPS4JUWUMEGPD5EO4RE.jpg

  111. KÖLNER STADTANZEIGER VOR 14 STUNDEN:
    https://www.ksta.de/image/36278420/max/600/450/174ad24a142865c163fb61fc0cf554da/Cd/20200220gedenken-akyuez006.jpg

    Innenminister nach Anschlag
    Seehofer will Polizeipräsenz in ganz Deutschland erhöhen

    Horst Seehofer: Wir müssen den Rassismus ächten + Tausende Menschen gehen bei Mahnwachen auf die Straße. Der Newsblog. Ruth Ciesinger Ingo Salmen Ragnar Vogt Frank Jansen Michael Schmidt Gloria Geyer

    In einem Bekennerschreiben äußert der Täter auch klar rechtsextreme Ansichten. Der Generalbundesanwalt übernahm wegen der Schwere der Tat und des Verdachts auf ein rassistisches Motiv die Ermittlungen.

    Zahlreiche Politiker geben der AfD am Freitag Mitverantwortung für den Anschlag.

    21. Feb. 2020 10:36
    Anne Diekhoff
    Seehofer will Polizeipräsenz in ganz Deutschland erhöhen – „Werden Moscheen besonders schützen“
    Nach dem Anschlag von Hanau wird zum Schutz der Bevölkerung in ganz Deutschland die Polizeipräsenz erhöht. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) kündigte am Freitag in Berlin an, dass „sensible Einrichtungen“ wie insbesondere Moscheen verstärkt überwacht würden, zudem solle die Präsenz an Bahnhöfen, Flughäfen und im grenznahen Raum erhöht werden. Er fordere nicht mehr „Personal oder Paragrafen“, sondern die verstärkte Nutzung der bestehenden Möglichkeiten. „Die Gefährdungslage durch Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus in Deutschland ist extrem hoch“, so der Minister.

    DIE STUNDE DER MUSLIMBRÜDER & DITIB-AGENTEN:
    Seehofer will am Freitag auch mit Vertretern der Muslime in Deutschland zusammentreffen, um weitere Maßnahmen zu besprechen…

    21. Feb. 2020 11:47 Anne Diekhoff
    Muslime begrüßen Ankündigung, Moscheen zu schützen

    Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland, begrüßt die Aussagen Seehofers, dass Moscheen nun besonders geschützt werden sollen. Das sei ganz konkret für die Verbesserung der Sicherheitslage wichtig, aber auch für das Gefühl unter Muslimen. Da sei viel Vertrauen verspielt worden in der Vergangenheit, sagte Mazyek dem Sender ntv.

    ISLAMISIERUNG VORANTREIBEN:
    21. Feb. 2020 11:45 Anne Diekhoff
    Lambrecht: „Nicht stehenbleiben bei der Bestürzung, handeln“

    Wie wollen Sie den Vertrauensverlust der muslimischen Menschen wieder gut machen, welche Maßnahmen gibt es konkret?, wird Seehofer gefragt. Der Innenminister weist erneut auf das Gesetzgebungspaket vom Mittwoch hin, das nach dem Anschlag von Halle auf den Weg gebracht worden war.

    Dann erzählt er von persönlichen Begegnungen, die er Donnerstag in Hanau hatte: „Ich habe sehr viel mit Menschen gesprochen in Hanau. Vor allem auch mit Türken…

    Justizministerin Lambrecht ergänzt: „Genau das ist es, was mich anleitet, seit ich Justizministerin bin. Dass wir nicht bei der Bestürzung nach so einem Ereignis bleiben. Es muss gehandelt werden, in den unterschiedlichsten Bereichen. Den Nährboden für Hass will ich trocken legen.“

    Sie betont: „Es ist keine Meinungsäußerung, einem Bürgermeister einen Galgen in den Garten zu stellen.“ Daher sei Bedrohung nun Straftatbestand nach dem neuen Gesetz. „Alles das muss laufen, das ist ein konsequentes Paket.“

    Dazu habe man zusätzliche 300 Stellen beim BKA genehmigt bekommen und 250 beim Verfassungsschutz…
    https://www.pnn.de/innenminister-nach-anschlag-seehofer-will-polizeipraesenz-in-ganz-deutschland-erhoehen/25564744.html

  112. Im Artikel oben sind ja bereits ein paar Ausschnitte enthalten. Aber um sich ein vollständigeres Bild zu machen, über all das was Zensur und Lügenmedien vertuschen, unterdrücken oder verfälschen wollen, schaut mal dort:
    ***http://uquusqsaaad66cvub4473csdu4uu7ahxou3zqc35fpw5d4ificedzyqd.onion/threads/tobias-rathjen-shooting-in-hanau-germany-shisha-bars-on-february-20th-2020.66422/page-2

    Tor-Browser benutzen. Zensur und Lügenmedien wollen wohl nicht, dass das ans Tageslicht kommt, so wie die Vertuschung, Verfälschung und Zensur im Internet sich austobt. Aber dort im Onion-Netzwerk gibt es diese Informationen noch.

    Zudem scheint es Verbindungen zur Grünen-Partei zu geben:
    ***https://germanenherz.files.wordpress.com/2020/02/hanau.jpg
    Hans-Gerd Rathjen, ein Grünen-Politiker:
    ***https://germanenherz.files.wordpress.com/2020/02/das-video.jpg

    Mein lieber Herr Gesangsverein! Wenn da was dran sein sollte, dann haben doch eigentlich die Grünen die Leichen im Keller?

  113. .
    Früchte
    einer fatalen
    Merkel-Politik. Oder:
    Nicht nur Moslems können
    durchdrehen. Der verordnete
    Irrsinn von oben sorgt dafür, daß
    die Irren ständig mehr werden
    und dann zur allgemeinen
    Verwirrung wie auch
    zum Niedergang
    Deutschlands
    beitragen.
    .

  114. Zitat :Schweinskotelett
    „Mein lieber Herr Gesangsverein! Wenn da was dran sein sollte, dann haben doch eigentlich die Grünen die Leichen im Keller?“

    Zumindest einer von ihnen , im wahrsten Sinne des Wortes.

  115. Es ist nicht das Massaker von Hanau, das unser Land spaltet, sondern das, was die „üblichen Verdächtigen aus Politik und Medien daraus machen. Augstein und haßerfüllte Konsorten sind denn auch fleißig mit von der Partie und geifern wieder einmal mit reichlich Schaum vorm Mund:

    „Die Wegbereiter der Gewalt haben Namen und Adresse: Sarrazin, Broder, Tichy, und andere, die die Verrohung des Diskurses vorangetrieben haben. Zuerst kommen die Worte, dann die Taten. Das ist bei den Rechtsterroristen so, wie bei den Islamisten.“

    Falsch und gelogen, Herr Augstein. Richtig muß es heißen:

    „Die Wegbereiter der Gewalt haben Namen und Adresse: Augstein, Yüzel, Merkel, Maas, Stegner, Habeck, Özdemir, Roth, Steinmeier, Gauck, Göring-Eckardt, Bedfort-Strohm, Friedman … etc, etc, –

    um nur einige stellvertretende für tatsächlich ungezählte andere zu nennen – , die die Verrohung des Diskurses im Lande durch stetes Schüren des Feuers seit Jahren großteils vorsätzlich und wissentlich vorangetrieben haben. Zuerst kommen die Lügen und Unterstellungen, mit denen das Volk verhetzt wird, dann folgen die Taten, die durch die so Verhetzten wunschgemäß ausgeführt werden, um der demokratischen Opposition zu schaden, sie einzuschüchtern und sie zu zersetzen. Das ist bei den professionellen Volksverhetzern aus Regierung, Blockparteien und Einheitsmedien und den von Ihnen Aufgehetzten, die damit den gewalttätigen Arm der oben genannten Volksverhetzer bilden, nicht anders als bei den Islamisten.“

    Nur hat das mit der AfD und ihrer berechtigten Kritik an der von diesen Leuten befürworteten und beförderten kriminellen und rechtsbrecherischen – verfassungsfeindlichen – Politik der massenhaft betriebenen Um- und Ansiedlung kulturfremder Ausländer auf deutschem Boden genau so wenig zu tun wie das Verbrechen des psychisch offenbar schwer kranken Sohnes eines Hanauer (als Querulant berüchtigten) Grünen-Politikers mit neun Toten und etlichen Verletzten. Eines Menschen, dessen Umgebung bis hin zu verantwortlichen Politikern um seine Störung wußte und nichts daran gefunden hat, solche Leute mit Waffen zu versehen (!) und damit auf die Menschheit loszulassen, statt sie rechtzeitig aus dem verkehr zu ziehen.

    Das ist kaum ein Wunder, denn genau die Schreihälse von heute profitieren von solchen Anschlägen, seien sie „echt“ oder auch nicht. Sie brauchen sie, um ihren „rechten“ Popanz aufrecht zu erhalten und den „Volkszorn“ auch morgen noch am Kochen zu halten, bis der Siedepunkt überschritten ist und die ganze Chose, die SIE angerichtet haben und nicht die AfD, allen um die Ohren fliegt. Dann haben sie endlich einen „Grund“ und somit „freie Hand“, die Opposition mit Gewalt niederzuknüppeln, einzusperren oder eventuell sogar niederzuschießen. Die AfD kann daran aus sehr, sehr durchsichtigen Gründen kein Interesse haben.

    Diejenigen also, die heute wie so oft in solchen Fällen am lautesten brüllen, das und genau das sind die, die für derlei Gewalt dies- und jenseits der Frontlinie, die SIE SELBST geschaffen haben, auch verantwortlich sind – UND ZWAR ALLEIN.

  116. §20 StGB: Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.
    So, werte Leser. Jetzt haben Sie die Bestimmung kennen gelernt, die dafür verantwortlich ist, dass Zuwanderer, die Leute vor einfahrende Züge stoßen oder ihre Mitmenschen erstechen, nicht selten straflos ausgehen. Weil sie eben für das, was sie getan haben, aufgrund einer krankhaften seelischen Störung nicht verantwortlich gemacht werden können. (EUGEN PRINZ)

    Da hat PRINZ was gesagt!

    Wir wissen ja als brave Bürger, dass nach politisch-korrektem Neusprech Multikulti doppelplus-gut ist, dass islamischer Terror praktisch nicht existiert und „nichts mit dem Islam zu tun“ hat, höchstens damit, dass Muslime etwas temperamentvoller sind, weswegen sie bei Streit untereinander und darüber hinaus schon mal zu Messern greifen, amtliche Bescheide nicht sehr ernst nehmen, weil sie meinen, dass man alles bis ins Bodenlose verhandeln und aushandeln kann, und dass sie nicht durch eine Schuldkultur (mit der Kant´schen Ethik als philosophische Krönung) geprägt sind, sondern durch eine „Schamkultur“, die beinhaltet, dass das „Recht“ durch Familie, Sippe und Clan bestimmt wird (weswegen ISlamische Länder genau so aussehen, wie sie aussehen!), und die vor allem darin besteht, seiner „Mischpoke“ keine Schande zu machen, und wenn man schon kriminell handelt, sich nicht erwischen zu lassen …

    Man kann die Welt „natürlich“ so sehen!
    Auch, dass Autos überflüssig sind, und nicht nur Atom-, sondern auch Kohle- und Ölkraftwerke umgehend abgestellt werden müssen.
    Und dass ein Sozialstaat immerdar zu sein hat, den die einen mit ihren Leistungen erwirtschaften – mit allen Folgen wie Nullzinsen und demnächst ohne Autos für die Fahrt zur Arbeit und zurück – und den die anderen als randständige Minderheiten (die auch noch massiv importiert werden) oder als dauerempörte Gutmenschen und Berufsdemonstranten (vor allem unter 25 und über 65) in Form selbstverständlicher “Lohnersatzleistungen“ genießen.

    Gegen derlei rosarote und grüne Weltsichten und Realitätseingriffe verwahren sich freilich immer mehr Menschen, die auch erleben müssen, wie ihr Wohn- und Lebensumfeld sich immer mehr slumartig verwandelt – siehe Kreuzberg, teilweise Neukölln oder wohl auch „Hanau“ usw. usf. -, und nachdem diese „Entwicklungen“, die ein Großteil der „Schon-länger-hier-lebenden“ als „Immer-Noch-Mehrheitsgesellschaft“ eher doppelt und dreifach scheiße findet, nicht nur von SPD, GRÜNEN und LINKEN forciert werden, sondern auch seit Jahren von der CDU unter ihrem FDJ-Mädel Merkel, bildete sich eine AfD, die der berechtigten Empörung Ausdruck verleiht.

    Auch gegen eine verlogene (linke) „Dialektik“ der massenmedialen und parteipolitischen Gleichschaltung, die fast noch den Stalin-Hitler-Freundschaftspakt oder den „antifaschistischen Schutzwall“ (der vor allem verhindern sollte, dass Menschen massenweise zu „den Faschisten“ überlaufen) an Zynismus in den Schatten stellt:
    ISlamischer Terror, der mit Umfeld immerhin importiert wurde und wird – sicherlich nicht erst seit „2015“, sondern seit gut fünfzig Jahren, ebenso wie Clan- und Jugendgewalt ebendieser Milieus – wird regelmäßig ins Nirwana relativiert und in „Einzeltäter“ mit psychischen Störungen aufgelöst.
    Tatsächlich psychisch gestörte Einzeltäter dagegen werden von „Qualitätsmedien“, „Politik“ und medienwirksam in Szene gesetzten „besorgten Bürgern“, die sogar zeitweise ihre Klimaproteste aussetzen, zu ideologisch handelnden Monstern hochstilisiert, die von „rechten Verschwörungstheorien“ besessen sind (und entsprechend „vernetzt“), um – Hokuspokus! – massenmedial propagierte, politisch-korrekte Verschwörungstheorien „gegen Rächts“ zu spinnen.

    Und dann marschieren hassverzerrte Pappköppe mit ihren Pappschildern gegen „Hass“ auf, und die Politikaster und ihre Stichwortgeber in den „Qualitätsmedien“ betreiben ihr Spiel, alles, was einmal normal war, als „rechtsextrem“ zu denunzieren, um einer bürgerlichen Mittelschicht den Schneid abzukaufen, was im Fall von FDP, CSU und sowieso CDU bisher tatsächlich Erfolg hatte.
    Da betätigen sich „nach Hanau“ die Vertreter der bunten Banden-Breite der Blockparteien und der linksgrün gequirlten Journaille einmal mehr als zynische Leichenfledderer, vorneweg die unzähligen Augschweinchens!

    Eigentlich könnte einem ja das „Nahzi-“ und „Rassismus-“ Geplärre vollumfänglich am Arsch vorbeigehen, das sogar „den Mittelstand“ posthum „für Hitler verantwortlich“ macht, auch nachdem Türken-Adolf Erdogan bei Bedarf sogar das Merkel samt Regime und ihrer System-„Opposition“ als „Nahzis“ bezeichnet(e), ebenso wie seine hiesigen fünften Kolonnen aus Muselfaschos von AKP und MHP!
    [Wenn CDU-Laschsack Laschet spintisiert, „der Feind steht rechts“, meint er vermutlich auch nicht AKP und MHP (Graue Wölfe), zu denen ihm freundschaftliche Verbindungen nachgesagt werden!]

    Indes, ein anständiger bürgerlicher Mittelstand, der Nullzins“politik“, Rauch-, Alkohol- und Autofahrverbote widerstandslos hinnimmt, ebenso die Verslummung und ISlamisierung seiner Lebensumfelder und sowieso immer schon steigende Heiz-, Energie- und Mietkosten (jetzt aus ideologischen Gründen), ohne aufzubegehren und gelbe Westen überzuziehen, lässt sich mit dem „Nahzi-, Nahzi-Gejodel“ leider nur zu leicht verunsichern – und wie sie hoffen, demotivieren und einschüchtern!

    In den roten Siebzigern schissen sich Linke, die heute GRÜNE, SPD und LINKE an-führen und unser Land in den Abgrund, nicht im Geringsten um die damals durchaus berechtigten Vorwürfe der Terrorunterstützung, und den GRÜNEN waren bekanntermaßen Nazi-Vorwürfe (Blut- und Bodenökologie, Biologismus) aus dem In- und Ausland genauso wurscht, wie Verweise auf ihre linksextremistischen Biographien!

    Zu „Hanau“, dessen irrer Amokläufer muslimischer Gewaltfolklore folgte, und zu ISlamterror und alltäglicher kültürüller Messerstecher- und Komatreter“bereicherung“, hat eigentlich der GRÜNEN-Guru Daniel Cohn-Bandit frühzeitig ALLES gesagt: „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer.”

  117. Die größte Gefahr für das Deutsche Vaterland kommt aus der Ost-Zone und nannte sich da Erika.
    Nach Günter Guillaume das größte U-Boot in den Gewässern des einst Freien Westens!

  118. Hoffentlich findet eine weitere Spaltung statt! Dieses Mal Deutsche – Ausländer, das wäre unsere Rettung. 🙁

  119. BLöD liest wohl PI?

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/hanau-spioniert-terrorist-tobias-rathjen-hier-moegliche-anschlagsziele-aus-68935002.bild.html

    Wieso schreiben die, das Bild sei jetzt aufgetaucht?
    Es stammt aus The SUN:

    2. Foto von oben
    Ganzkörperbild von Tobias Rathjen, aufgenommen von Ü-Kamera

    Security camera footage shows the killer (circled) visiting one of the two cafe bars he attacked

    https://www.thesun.co.uk/news/11008269/incel-terrorist-tobias-rathjen-trump/

    http://www.pi-news.net/2020/02/gauland-kritisiert-instrumentalisierung-des-anschlags-von-hanau/#comment-5345928

  120. BLöD liest wohl PI?

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/hanau-spioniert-terrorist-tobias-rathjen-hier-moegliche-anschlagsziele-aus-68935002.bild.html

    Wieso schreiben die, das Bild sei jetzt aufgetaucht?
    Es stammt aus The SUN:

    2. Foto von oben
    Ganzkörperbild von Tobias Rathjen, aufgenommen von Ü-Kamera

    Security camera footage shows the killer (circled) visiting one of the two cafe bars he attacked

    https://www.thesun.co.uk/news/11008269/incel-terrorist-tobias-rathjen-trump/

    ***http://www.pi-news.net/2020/02/gauland-kritisiert-instrumentalisierung-des-anschlags-von-hanau/#comment-5345928

  121. Ich habe das Land wegen der hiesigen Zustände und dem was noch kommen wird in hohem Alter verlassen. Der Attentäter hat einen anderen Weg gewählt.

  122. Ja, der Autor hat wieder recht. Aber ich schätze die WählerInnen intelligenter ein als er. Besonders im Osten scheint man doch gegen staatliche Meinungsmanipulation deutlich gefeiter zu sein als im Westen!

    „Ein geistig gesunder Mensch bringt sich nicht um. Deshalb gibt es ja die polizeiliche Zwangseinweisung von Suizidgefährdeten in eine psychiatrische Anstalt.“

    Ich wäre bei mehr 30.000 Fällen von Freitod im Jahr vorsichtig, alle diese bedauernswerten Menschen nachträglich als „geistesgestört“ zu brandmarken.
    Es gibt gute Gründe sein Leben zu beenden. Der Tod kann sehr wohl ein vernünftiger Ausweg aus Krankheit, Siechtum, Sklaverei und Elend sein. Das hat nichts mit Geisteskrankheit zu tun! Auch wenn die behauptete „Geistesgestörtheit“ immer ein politisches Machtinstrument war! Ich erinnere daran: Unsere trennungswilligen Urgroßmütter konnten von ihren Ehemännern ohne weiteres in eine Irrenanstalt eingewiesen werden, bis sie wieder – nach verschiedenen Folterarten (Dunkelhaft, tagelange Wannenbäder, Nahrungsentzug, Zwangsarbeit, Aderlässe etc.) – zu gehorchen lernten! Gerhardt Hauptmann: „Mit einem Wort vernichten sie dich: krank!“
    Die vergewaltigte russlanddeutsche Lisa, oder später- wie von Behörden politisch befriedend behauptet – „nicht vergewaltigte Lisa“, sondern „Schlampen-Lisa“, wurde auch in die Psychiatrie eingewiesen (warum?) und niemand hat je weder von ihr noch von ihrer Familie etwas gehört! „Geistesgestört“ ist immer der Systemgegner, seine „Heilung“ von seiner „kranken Meinung“ obliegt dem jeweils Mächtigen.

  123. seegurke 21. Februar 2020 at 08:17
    Die hochgepushte Stimmung im Land wird von der Kanzlerin und ihrer Entourage samt den Hofberichterstattern gnadenlos instrumentalisiert.Jeder der in Zukunft irgendwie Kritik an den vorherrschenden Zuständen übt,kann in die rechtsradikale Ecke gequetscht und physisch und psychisch verprügelt werden.Auf in den Kampf gegen Rächtz.
    Ich habe große Bedenken.Die werden uns sogar die Luft zum Atmen abschnüren.

    Darum sollten wir auf die einzige Art reagieren, die uns noch bleibt:

    Absolute Abtrennung vom System. Bildung einer Parallelgesellschaft. Nicht länger für diese „Solidargemeinschaft“ eintreten, arbeiten und zahlen.

    Das ist nicht unser Staat. Dafür keine Loyalität mehr.

    Sollen die ihren Laden alleine am Laufen halten.

  124. Es würde den Autor auch nicht wundern, wenn die Tat von Hanau dazu führen würde, dass die CDU ihre Kooperationsverbot mit der SED begräbt und in Thüringen dabei hilft, Bodo Ramelow wieder auf den Thron zu setzen. (EUGEN PRINZ)

    Das ist nun wirklich meine kleinste Sorge!
    Sorry, lieber Thüringer, Ihr seid nur „nützliche Idioten“ im ganzen Spiel.

    Vermutlich werden sehr bald schon die ge-Maas-regelten FDP- und Unions“politiker“ im Thüringer Landtag als Bußübung „nunmehr“ einer rot-grün-roten Volksfront an die Macht verhelfen, was allerdings weniger dramatisch ist, als die jahrzehntelang betriebene Umwandlung der „Bundeshauptstadt Berlin“ in ein Dritte-Welt-Land – auch rot-grün-rot-„regiert“ -, in dem „Schwaben“, als leistungsorientierten „Zuwanderern“ (die frecherweise für ihren Lebensunterhalt selber aufkommen) die Autos abgefackelt werden: Quasi als Vorgriff auf eine zukünftige „autofreie“ Gesellschaft, irgendwo zwischen „Freistadt Christiana“, dem ehemaligen Albanien als einzigem „Leuchtfeuer des Sozialismus weltweit“ und den „befreiten Gebieten“ des IS in Syrien und im Irak!

    Wenn gerade „etwas“ an „die Nazis erinnert“, dann ist es nicht die AfD, deren Bernd Höcke „man/frau“ (inzwischen in Wiederholungsschleife massenmedial bis zum Exzess kolportiert) „von Gerichts wegen“ als „Faschisten“ bezeichnen darf, weil er vom Holocaust-Denkmal als „Mahnmal“ der Schande“ sprach – wie fast wortgleich die (wenigstens) zwei Väter von Ödipussi Augschweinchen, das sich an ihnen – Augstein sr. und Martin Walser („Holocaust-Keule!“) – in privilegierter Position zeitlebens abarbeitet.

    [Die unappetitliche GRÜNEN-Hexe Renate Künast muss sich von „Gerichts wegen gefallen lassen“, als „Drecks-Fotze“ und „Schlampe“ tituliert zu werden, was wirklich widerlich ist. Wer will schon im Erotik-Internet bei „Schlampe“ auf die Künast stoßen!?]

    Wer von Geschichte nur halbwegs eine Ahnung hat und nicht glaubt, dass „die Nazis die Dresdner Frauenkirche zerstört“ haben (KGE), „die Türken Deutschland nach dem Krieg aufbauten“ (die grüne Empörungswarze Fatimah Roth) und die „Trümmerfrauen Nazis gewesen“ sind (Katharina Schulze), muss sich bei der Kampagne jetzt an den Reichstagsbrand 1933 erinnert fühlen – um bei „den Nahzis“ zu bleiben -, als das sich etablierende Hitler-Regime wegen des geisteskranken „Kommunisten“ van der Lubbe als vermutlichem „Brandstifter“ die KPD und sechs Millionen Wähler – trotz „Internationalismus“ und Moskaugläubigkeit, im Gegensatz zu heutigen Linken aller couleur, von vaterländischen Haltungen beherrscht! – in Haftung nahm – und teilweise in „Schutzhaft“: Zum Beispiel die 81 KPD-Abgeordneten des Reichstags, deren Sitze „kassiert“ wurden!

    Endlösungsphantasien, die die Blockparteien und ihre „Führer“, von der Doppel-Pack-Spitze der SPD, Heil, Hubertus!, Hackfresse Stegner bis zur tauben Nuss Tauber in der Merkill-CDU gerade umtreiben.
    Schon droht Grünen-Politiker Cem Özdemir: „Es reicht! Wir haben in Deutschland ein massives Problem mit rechtem Terror und müssen endlich anfangen, (den) rechten Sumpf mit aller Härte des Rechtsstaates ein für alle Mal trockenzulegen, und zwar on- wie offline.“ (Quelle:ntv)

    Das, ich meine „1933“, werden sie freilich nicht so leicht umsetzen können!
    Aber WIR können uns darauf gefasst machen, dass das Merkill-Regime für jeden der „zehn ermordeten Muslime“ in Hanau tausend, zehntausend oder hunderttausend „Flüchtlinge“, die im politisch-korrekten Neusprech der „Qualitätsmedien“ längst zu „Migranten“ mutierten, ins Land schleusen wird.
    Als Bußübung sozusagen, und da ist die nächste „Regierung“ in Thüringen so wurscht, wie nur was.

    Derweil postet und postuliert Ödipussi Augschweinchen „Namen und Adressen“ der Widerständigen, damit Antifa-SA und die „heimgekehrten“ IS-Kämpfer wissen, was sie zu tun haben …

Comments are closed.