Interview des Deutschlandkuriers ein Tag vor der Wahl

Wolf (AfD-Hamburg): Hetze nach Hanau gegen uns ist hanebüchen!

Als „hanebüchen“ empfindet der Fraktionsvorsitzende der AfD-Bürgerschaftsfraktion in Hamburg, Alexander Wolf, die Vorwürfe der Altparteien und der Medien gegen die AfD im Zusammenhang mit dem Amoklauf von Hanau. Im Interview mit dem Deutschlandkurier äußert der 52-jährige Jurist die Befürchtung, dass die Hetze gegen die AfD seiner Partei bei der Hamburg-Wahl am Sonntag stimmenmäßig schaden wird. Trotz dieser widrigen Umstände verbreitet Wolf im Gespräch mit Oliver Flesch eine „Jetzt erst recht!“-Stimmung (Video oben). Am Donnerstag demonstrierte in Hamburg die sogenannte Antifa Seit an Seit mit Migranten gegen Rechts. Oliver Flesch und Stefan Bauer begaben sich mittenrein in die Höhle des Löwen. Die „Antifa“ erkannte die Reporter vom Deutschlandkurier sofort und war nicht amüsiert. Glücklicherweise drängte die Polizei die Linken zurück. Sonst hätte es wohl ein Unglück gegeben: