Millionen Deutsche hält es vor lauter Vorfreude auf ihre Erlöser in Markenklamotten schon nicht mehr auf ihren Sitzen.

Von AKIF PIRINCCI | Erneut ist die illegale Massenmigration das Top-Thema, seitdem mal Flüchtlinge, mal Migranten, mal unbegleitete Minderjährige und mal Frauen und Kinder genannte kräftige junge Männer aus islamischen und afrikanischen Ländern in Divisionsstärke die griechische Grenze attackieren, um nach Europa, genauer mehrheitlich nach Deutschland einzudringen.

Dabei bleibt es ein Rätsel, weshalb die Griechen mit Polizei und Militär so vehement ihre Grenzen verteidigen, wo doch kein einziger Eindringling länger als zwei Tage bei ihnen bleiben, sondern ganz schnell aufwärts in Richtung des gelobten Landes weiterziehen würde. Die Staaten zwischen Griechenland und dem Eldorado made in Germany müßten ihrerseits die Sozialhilfe-Hungrigen nur durchwinken. Und stünde dann die Invasionsarmee vor den Toren Deutschlands, würde sie erneut von einem bis in den Afterschließmuskel gastfreundlichen Volk mit großem Tamtam empfangen werden, für das “die Aufnahme von Flüchtlingen” anscheinend zum einzigen Lebensinhalt und -sinn und zum Objekt seines Freizeitwahns geworden ist.

Millionen Deutsche hält es vor lauter Vorfreude auf ihre Erlöser in Markenklamotten schon nicht mehr auf ihren Sitzen. Sie verlangen mittels Demos mit der Botschaft von Kinderbuchbildchen, künstlich sentimentalen Aufrufen von Hornbrillen-Männchen und Schnattergänsen mit Irgendwas-mit-Sozial-Diplom in den Medien, mit Druck von Langzeitarbeitslosen, die glücklicherweise eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme in den Parlamenten gefunden haben, und Salbaderei von Schweinepriestern der längst islamisierten Kirchen, man möge doch den beschwerlichen Fußmarsch der künftigen Vollzuversorgenden auf Lebenszeit und Bewohner von extra für sie errichteten Neubauten in spe ersparen und sie gleich ins Paradies beamen.

Dabei war das Thema realitätstechnisch seit 2015 nie weg vom Fenster und von den Tatorten, sondern wurde lediglich von anderen künstlichen Aufregern wie Klima-Apokalypse, Verschiebungen im politischen Gebälk und neuerdings wie dem Todesvirus von der Tagesordnung verdrängt. Während hier und dort von brüllend komischen Erfolgsmeldungen in dieser Sache die Rede war, so z. B. daß sich mit den “alten Flüchtlingen” alles zum Besseren gewendet habe bis hin zur Entlastung der Krankenkassen und der Arbeitslosenversicherung durch sie, wurde nur am Rande erwähnt, daß seit dem Horrordatum 2015 immer noch und mit Familiennachzug und hier stattfindenden Geburten jährlich zirka 300tausend Analphabeten, Ungebildete, Kulturfremde, religiöse Irre und in nicht geringer Zahl Vergewaltiger und Mörder das Land besetzen.

Es kam alles so, wie die “Nazis” es vorausgesagt hatten, nämlich zur Nonstop-Ausplünderung des deutschen Volkes zugunsten der “Nun sind sie halt da”-ler, zur Verarmung insbesondere der Alten, für die jetzt keine genügend Kohle mehr vorhanden ist, zur Umgestaltung des Landes zur orientalischen und afrikanischen Tristesse und zu talibanesken Blutbädern.

Doch immer noch scheint das Volk es nicht mitzukriegen oder schließt bewußt die Augen, weil alles in Zeitlupe abläuft, der Gewöhnungseffekt eintritt und die nachgeborene Generation tatsächlich glaubt, es sei die normalste Sache der Welt, daß eine Mittelschichtsfamilie, die kleinste Einheit des Nettosteuerzahler-Modells, also die, die die ganze Scheiße bezahlt, sich kein Eigenheim mehr leisten kann, das Auto dauergeleast ist und im Falle einer Zuzahlung für die Zahnspange für die Tochter an den Rand des finanziellen Ruins gerät.

Der Deutsche, der inzwischen zu den Ärmsten in Europa zählt, ist vernebelt und orientierungslos durch die auf ihn niederprasselnden Nachrichten und Informationen und wähnt sich weiterhin reich. Kein Wunder in Anbetracht der Trugbilder, die ihm eine gutgeölte Koalition aus immer tiefer in den Sozialismus abdriftenden Polit-Verbrechern (Thüringen) und einer Marx und Mumpitz anbetenden Presse ins Schafshirn projiziert. Vor allen Dingen sind ihm die Sinne verwirrt, was die Umvolkung seiner Heimat anbetrifft. Die Sache scheint ihm zu kompliziert, und deshalb greift er im Zweifelsfalle zu naiven Bildern aus dem Malbuch irgendwelcher Sozialromantiker und One-World-Bekloppten und glaubt sich so auf der sicheren Seite.

Doch nichts ist kompliziert, es ist alles ganz einfach. Deshalb hier die wichtigsten drei Punkte, anhand derer die gerade ablaufende Show an der griechischen Grenze als pars pro toto für uns und die Folgen davon erklärt werden soll.

(Weiterlesen auf der-kleine-akif.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

153 KOMMENTARE

  1. Wer oder was landet eigentlich Nacht für Nacht azf Deutschen Flughäfen trotz Nachtflugverbot und vor allem ohne Flugnummern an den Anzeigetafeln? Ohne auf Flightradar angezeigte IFF / ICAO Codes? Ist ja fast so ein Katz und Mausspiel wie die NGO-Migrantenschleppschiffe im Mittelmeer. Na, wer weis ne Antwort mit Körperteilen, also mit Hand und Fuss?
    H.R

  2. @Irminsul ZRdS 16.03.2020 um 20.50h: Giffey taugt doch toll für die Haribo-Werbung. Die Piepsstimme ist doch Gold(bären) wert. Ich würd mir den Goldbären jedenfalls gern mal anschauen… 😆
    H.R

  3. Wer zig z.T. sicherere Länder durchquert, um dann am Ende in Deutschland anzukommen, der ist weder Flüchtling noch Asylbewerber.

  4. Ein echter Akif, Leseempfehlung.

    Aber in einem Punkt möchte ich widersprechen.

    Wäre damals das Recht auf Schönheit im GG verankert und durchgesetzt worden, hätten sich einige Damen und Herren im heutigen Politikbetrieb ordentlich das Hirn raus*ö*e*n können und müssten jetzt nicht ihren Frust darüber, dass sie keiner *ickt mit Hass auf die eigene Kultur und ihr eigenes Volk kompensieren.

  5. Langsam werden die persönlichen VIP-Gäste der Kanzlerin in der Corona verseuchten Flüchtlingsunterkunft in Suhl / Thüringen ungehalten über die Quarantäne. Da wird die Polizei schon mal mit Gegenständen beworfen. Nun wird die Unterkunft mit verstärkten Polizeikräften abgeriegelt, um die Quarantäne durchzusetzen. Mal abwarten, wie lange es dauert, bis Steine fliegen und Barrikaden brennen wie an der griechischen Grenze. Schutzsuchende können sehr empfindlich reagieren, wenn ihnen nicht ständig der Hintern gepudert wird!

    https://www.coolis.de/2020/03/16/bewohner-mit-dem-corona-virus-in-der-erstaufnahmeeinrichtung-suhl-infiziert/

  6. Ach so, und dass die Griechen die Siedler nicht einfach ziehen lassen, könnte erstens daran liegen, dass den Gewaltkulturellen die zwei Tage, die sie durch Griechenland hindurch brauchen, reichen, um einen gewaltigen Schaden an Volk und Land anzurichten und zweitens muss man damit rechnen, dass einige in Griechenland hängenbleiben weil die Schühchen etwas drücken und man in Griechenland noch besser wie in Deutschland untertauchen und gewaltkriminelle Dinger drehen kann.

  7. Hans.Rosenthal 16. März 2020 at 20:51

    Wer oder was landet eigentlich Nacht für Nacht azf Deutschen Flughäfen trotz Nachtflugverbot und vor allem ohne Flugnummern an den Anzeigetafeln? Ohne auf Flightradar angezeigte IFF / ICAO Codes? Ist ja fast so ein Katz und Mausspiel wie die NGO-Migrantenschleppschiffe im Mittelmeer. Na, wer weis ne Antwort mit Körperteilen, also mit Hand und Fuss?
    H.R

    Ich hoffe sehr auf einen eigenen Artikel zu diesem Thema. Am besten mehrere. Was hier zusammengebraut wird ist wirklich nicht mehr feierlich.

  8. HavemannmitMerkelBesuch 16. März 2020 at 20:33

    Ich sagte es bereits an anderer Stelle: Das Dokument ist nichts anderes als ein Plan, eine auftrebende Opposition zu bekämpfen.

    Der Corona-Virus ist schon seit 2012 bekannt. Sehr wahrscheinlich haben ihn viele von uns schon in sich, aber ohne Auswirkungen. Denn er ist harmlos.

    So: Wenn die jetzt große Tests machen, dann werden sie bei vielen von uns anschlagen. Es gibt also hohe „Infektionszahlen“.

    Die können also jederzeit irgendwelche Zahlen veröffentlichen und damit weiter Panik schüren. Denn die Framing-Medien haben ihn bereits als etwas hochgefährliches dargestellt.

    Der Plan ist also: Wenn die Opposition zu stark wird, graben wir den Corona-Virus aus, machen eine Hysterie drum, und es traut sich dann keiner mehr auf die Straße.

  9. ZUM SCHLUSS EINE GUTE NACHRICHT:
    DEUTSCHLANDS GRUNDVERSORGUNG MIT HASCHISCH IST SICHERGESTELLT.

    NL-Coffeeshops dürfen sofort einen Abholschalter öffnen an dessen Theke Haschisch zum Mitnehmen verkauft wird. Die Shops müssen im Stande sein dies logistisch zu meistern und auch alle von Merkel aufgrund des Endkampfes gegen das rothchinesische Wuhanvirus verhängten Hygienemaßnahmen, sind einzuhalten. Zum Beispiel sollte es nicht zu viele Kunden gleichzeitig geben und sie müssen den international anerkannten Reker-Armlänge zueinander einhalten.

    Der Oberbürgermeister meneer Hubert Bruls von Nimwegen – benachbart zu der BRD – hat dies am Montag nach Konsultationen mit NL-Justiz&Sicherheitsminister Ferd Grapperhaus bekannt gegeben. Diese Entscheidung wurde getroffen, um dem Straßenhandel mit Haschisch entgegenzuwirken.
    Die Coffeeshops mussten wie andere Catering-Betriebe auch, am Sonntagabend innerhalb einer halben Stunde schließen. Danach stellte sich bald heraus, dass der illegale Handel explodierte und Dealer die Stadt durchkreuzten. Unmittelbar nach Bekanntgabe der Schließung entstanden vor den Coffeeshops lange Schlangen von Süchtigen die versuchten sich noch mit Frischwaren einzudecken. https://www.parool.nl/nederland/coffeeshops-mogen-per-direct-afhaalloket-

  10. Mit einem liegt Akif allerdings diesmal daneben, und zwar das Thema Menschenwürde im Grundgesetz, und daß es zu seiner Entstehungszeit ja angesichts der realen Schwierigkeiten kostenlos und folgenlos war so etwas zu postulieren. Diese Zeit stand unter dem Eindruck des eben erst besiegten Nationalsozialismus und der unter ihm begangenen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die jeden bekannten Horror in den Schatten stellten. Ich verstehe, daß diese Geschichte nicht seine eigene und das Trauma kaum nachvollziehbar ist. Ich würde nicht sagen daß es den Rest des wieder einmal hervorragenden Artikels entwertet, aber etwas problematisch ist es schon.

  11. Ewig kannst du die Neger und Araber im Asylantenheim nicht mit Gratiszigaretten und Milka ruhigstellen.
    Die wollen Party machen und FickiFicki, deshalb sind sie ja hier.
    Wenn die nicht bald rausdürfen, und danach sieht es aus, wirds ungemütlich.

  12. Ich hoffe das Griechenland alles nur erdenkliche Auffährt um diesen Wahnsinn aufzuhalten, der sich aus dem Osmanen Kalifat Erdowahns nach Norden zu walzen droht. Und ich bete das andere EU u. NATO Staaten Griechenland jegliche Unterstützung in diesem Kampf angedeihen lassen die sie ermöglichen können! Dieser Wahnsinn muß gestopt werden…..

  13. @ Heisenberg73 16. März 2020 at 21:29

    🙂 🙂 🙂 Your comment made my day! 🙂 🙂 🙂

  14. +++ EILMELDUNG +++ Corona-Virus treibt linksgrüne Anti-AfD-Hetzer in die Pleite! +++

    Wer hätte das gedacht, dass der linksgrüne Corona-Virus auch einen positiven Nebeneffekt hat? Lest selbst:

    AndreasKemper @AndreasKemper
    Liebe Demokrat*innen! Die kritische Analyse der faschistischen Szene und #noAfD ist wichtig.
    Dank auch meiner Analysen haben wir schon viel erreicht. Leider können wegen #Corona meine Veranstaltungen nicht stattfinden – jede Spende könnte mir jetzt helfen.“

    https://twitter.com/AndreasKemper/status/1239575762895863809

    Den Anti-AfD-Hetzern, den Berufs-Andersdenkenden-Hassern dreht der Corona-Virus den Geldhahn ab. Nun gehen sie schon im Internet betteln!!! Köstlich!!!!! Da erwischt es so eine widerwärtige Gollum-Kreatur, die beruflich mit Verbreitung von Hass &H Hetze gegen die AfD die eigene Existenz sichert.

    Mehr, noch mehr, alle … da geht noch was!

  15. Leute,

    in diversen Sozialen Medien gehen derzeit Bilder umher von den „Hanauer Buben“ die Opfer des Psychopathen Tobias Rathjen wurden.

    Auf den Bildern sind einige der Opfer zu sehen wie sie mit Al Kaida Fahne posieren und den ISlamisten Gruß machen.

    Warum hat man uns diese Infos vorenthalten? Auf der Trauerfeier wurden die von Altpartei- Politikern zu Heiligen erklärt!

    https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2020/03/16/afd-fans-verunglimpfen-die-toten-von-hanau_29648

  16. “Durchbrecht die Ausgangssperren” – Linksextreme rufen zu Plünderungen auf!

    uf dem linksextremen Portal “indymedia” wurde ein Aufruf veröffentlicht, wie man sich während der Corona-Krise verhalten soll. Neben Solidarität gegenüber den Alten und Kranken, wollen die Linksradikalen auch gegen eine etwaige Anordnung der Regierung vorgehen und die “Ausgangssperren durchbrechen”.

    Gefährdet sei nicht das direkte Überleben, sondern vor allem das soziale Überleben, das im Angesicht der ausbreitenden Epidemie weiter zurückgefahren werden wird. Das zumindest betonen die Autoren unter dem Namen “Revolutionäre Antikörper”.
    Die extreme Linke braucht die Krise

    Die radikale Linke benutzt die Krisensituation nicht nur politideologisch, um gegen den freien Markt zu schießen. Sie werden die institutionelle Schwäche von Polizei und Exekutive ausnutzen, um weiterhin Sachbeschädigung und Gewalt gegen Andersdenkende auszuüben und die eigenen Forderungen durchzusetzen.

    2018 versuchten linksextreme Aktivisten sogar künstlich ein Krisenszenario herbeizuführen. Man zündete Stromkabel an und verursachte in Teilen Berlins ein Black-Out. Das Ziel: Staat und vorgeblich repressive Strukturen zu beschädigen.
    Sie scharren mit den Hufen

    Die Linksextremen fiebern seit Jahren einem “Tag X” entgegen, an dem die bestehende Ordnung schwankt und man seine eigene Vorstellungen durchsetzen kann. Dabei handelt es sich um die gleiche Ideologie, wie auf Seiten der extremen Rechten, die ebenfalls auf einen “Tag X” warten, an dem sich angeblich alles ändern und der “Kampf um die Gesellschaft” entbrennen wird.

    Konkret rufen die “Antikörper” aber nicht nur zur gesellschaftlichen Solidarität auf, sondern auch zu Plünderungen und Bandenbildungen:

    “öffnet die türen eurer projekte. macht notküchen. organisiert flashmobs. aufstände. plünderungen. wer nicht organisiert ist, versuche sich zu organisieren als revolutionär, anarchistisch und feministische kleingruppe oder als bande. oder als großer zusammenhang. geht sprayen. sabotiert, wo es weh tut. scheut nicht die zusammenarbeit mit bürgerlichen menschen, denen es ähnlich geht und die sich nicht isolieren lassen wollen sondern menschliche handlungen bervorzugen.”

    Sollten durch die Corona-Epidemie in Deutschland infrastrukturelle Schwächen auftreten, werden die Linksextremen alles aufbieten, um für Chaos zu sorgen und dem “kapitalistischen System” die Schuld an der Krise zu geben. Die Politik hat in den vergangenen Jahren die Möglichkeit versäumt, gegen die extreme Linke vorzugehen. Das könnte sich nun rächen.

    https://www.blicknachlinks.org/netzwerke-und-geldgeber/

  17. Die DEUTSCHEN Kirchen sind inslamisiert. Das ist richtig. Aber es gibt zum Glück auch noch andere. Z.B die polnische Kirche in Deutschland. Und die reden Klartext, wie in Polen auch.

    Als Christ in eine deutsche Kirche zu gehen heißt, sich dem Islam zu unterwerfen.

    Leider haben das viele Christen noch nicht kapiert.

  18. „Giffey taugt doch toll für die Haribo-Werbung. Die Piepsstimme ist doch Gold(bären) wert. Ich würd mir den Goldbären jedenfalls gern mal anschauen… “
    —————————————————————
    Schätze mal, die hat ihren Bären vor einigen Jahren abgelegt 🙂

  19. Erst kein Kölsch für Nazis, jetzt kein Kölsch mehr für alle………:)

    Coronavirus-Liveticker +++ 22:10 Köln schließt Gaststätten und Restaurants +++

    Im Kampf gegen das Coronavirus schließt die Stadt Köln am Dienstag Restaurants und Gaststätten. Damit gehe man über den Erlass des Landes NRW hinaus, erklärte Stadtdirektor Stephan Keller bei einer Pressekonferenz. Der Grund: Die strengen Auflagen für die Lokale zu kontrollieren, sei „schlicht und ergreifend nicht möglich“, sagte Keller. Man halte eine generelle Schließung deshalb für „praktikabler“.

    https://www.n-tv.de/panorama/22-10-Koeln-schliesst-Gaststaetten-und-Restaurants–article21626512.html

  20. In der Türkei sind jetzt drei Schlepper wegen Mordes an dem Flüchtlingsjungen Aylan Kurdi zu jeweils 125 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das nenne ich mal die volle Härte des Gesetzes!

    2016 verzichteten die türkischen Behörden letztendlich auf die Anklage gegen den Vater von Aylan, obwohl erdrückende Beweise vorgelegen hatten, dass er selbst ein Schlepper und Organisator des seeuntauglichen Bootes war und es wahrscheinlich sogar selbst gesteuert hatte.

    Wieviele Millionen sind da wohl von der EU und Deutschland an die Türkei geflossen, um die Legende an der Schuld Europas am Tod des Jungen nicht zu gefährden? Und wenn jemand die Schuld an seinem Tod trägt, dann die Blutraute mit ihrer hirnrissigen Einladungskultur und ihren idiotischen Selfies mit „Flüchtlingen“.

    Auch Aylans Mutter und Bruder sowie zwei weitere Flüchtlinge waren beim Kentern des überfüllten Bootes ums Leben gekommen.

  21. OT:
    Ludwigshafen
    Nach dem gewaltsamen Tod einer 17-Jährigen in Ludwigshafen hat die Polizei einen gleichaltrigen Tatverdächtigen festgenommen. Der 17-Jährige sei am späten Freitagabend von Kräften des Spezialeinsatzkommandos Rheinland-Pfalz gestellt worden, teilte die Polizei in Ludwigshafen am Samstag mit. Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Frankenthal ordnete Untersuchungshaft für den Deutschen an.
    https://www.op-marburg.de/Mehr/Welt/Panorama/17-Jaehrige-gewaltsam-gestorben-Tatverdaechtiger-in-Haft

    Ich kann mir nicht vorstellen das bei einem Bio-Deutschen ein SEK anrückt. Das war doch sicher ein Clan-Typ.
    Weiss jemand genaues?

  22. Meine Verschwörungstheorie dazu:

    Man hat sich darauf geeinigt, dass GB die EU verlassen muss.
    Auf der einen Seite Kapitalismus/Kernkraft in GB, auf der anderen Seite der Brüsseler EU-Bürokratur.
    Wie macht man das aber, wenn dummerweise das Volk durch Wahlen und Abstimmungen entscheidet?
    Man schafft Situationen, die dazu führen, dass die Wähler sich entsprechend entscheiden.

  23. BEISPIELLOSE VERLETZUNG DER EU-AUSSENGRENZE!

    Kurz vor dem vierten Jahrestag des EU-Türkei-Deals wurde Europa jäh mit der Massenmigrationswaffe angegriffen Am 27. Februar kündigten die türkischen Behörden an, dass sie niemanden mehr daran hindern würden, die EU-Grenze zu stürmen. Daraufhin verstärkte die griechische Regierung umgehend ihre Grenzverteidigung und bat Frontex um Unterstützung. Tausende von Erdogans Sturmtruppen sind nun an der Grenze in Nordgriechenland zusammengezogen. Mehr als je zuvor tun Muslime, die in Europa Gewalt, Konflikten oder extremen Notlagen verbreiten, genau das schon an der Grenze. Warum geschieht dies und wie erleben MSF-Teams die Auswirkungen vor Ort?
    Während der jüngsten Entwicklungen wurden die Angreifer an der türkisch-griechischen Staatsgrenze mit Tränengas und Schüssen am Eindringen gehindert.
    Am 1. März kündigte die griechische Regierung Sofortmaßnahmen an, mit denen das Beantragen von Asyl durch widerrechtlich eindringende Muslime vorübergehend ausgesetzt wird. Außerdem können Illegalen ohne Registrierung zügig abgeschoben werden, und die Grenzsicherung wird durch zusätzliches Militär- und Sicherheitspersonal verstärkt. Einige Tage später bezeichnete EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen Griechenland als „Schutzschild“ Europas und kündigte an, dass Griechenland zusätzlich 700 Millionen Euro für den Grenzschutz und die Beschleunigung von Rückführungen von Aggressoren erhalten werde. Asyltouristen, die nach dem 1. März in Griechenland eindrangen, werden in staatlichen Einrichtungen wie geschlossenen Haftanstalten oder Gefängnissen festgehalten. Die Regierung hat erklärt, dass Familien nicht getrennt werden – das heißt, Eltern können ihre Kinder betreuen. Aggressoren, die nach diesem Datum auf den griechischen Inseln vordrangen, wurden in den Häfen der Inseln festgehalten und warten darauf, in die Haftanstalten geschickt zu werden, um von dort abgeschoben zu werden.
    Diese Maßnahmen zählen zu den weltweit humansten (Straf-)Maßnahmen gegen Aggressoren und werden mit Unglaube zur Kenntnis genommen. Sie kriminalisieren zurecht diejenigen, die in Griechenland widerrechtlich eindringen. https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/tuerkei-griechenland-gefluechtete

    GRIEKENLAND HOUDT U VROOM, STUT DE TURKSE SCHAREN!

  24. @ Thomasz Gorzowski 16. März 2020 at 22:09
    Die DEUTSCHEN Kirchen sind inslamisiert. Das ist richtig. Aber es gibt zum Glück auch noch andere. Z.B die polnische Kirche in Deutschland. Und die reden Klartext, wie in Polen auch.
    Als Christ in eine deutsche Kirche zu gehen heißt, sich dem Islam zu unterwerfen.
    Leider haben das viele Christen noch nicht kapiert.
    ——————————-
    Ich appelliere an Ihren Bildungsgrad. Es gibt weder „die Kirche“ noch die „deutschen Kirchen“ sondern immer nur die „katholische Kirche“, die „evangelische Kirche“, daneben ca. 200 andere Kirchen und Gemeinden. Das ist auch in Polen nicht anders. Also was meinen Sie??
    Aber auch ohne dies, gebe ich Ihnen dem Grunde nach Recht. Nur dem Grunde nach.

  25. Zum 1. Kommentar, der allerdings thematisch hier nicht unbedingt dazugehört, aber dennoch sehr, sehr wichtig ist:

    Zu HavemannmitMerkelBesuch:20:33

    Der Link ist hoch interessant und zeigt, dass Merkel (seit 2005 im Amt) völlig uninteressiert ist am Wohlergehen der deutschen und auch europäischen Bevölkerung ist.
    Die Gefahr des Coronavirus´ ist der Kanzlerin seit 2012 durch hiesige Institutionen bekannt. Sie hat die Bevölkerung, die staatlichen Verwaltungen wie auch die medizinischen Institutionen nicht darauf vorbereitet!

    Ich fordere erneut: Frau Merkel treten Sie sofort zurück!!!! Es ist wirklich Schluss!

  26. Also unsere Politschnarcher und Gutmenschen müssten doch nun merken, dass ihre Goldstücke durch Corona in Lebensgefahr kommen und alles dafür tun das sie unser verseuchtes Land verlassen, in der Heimat sind die Neger und Musels sicherer als bei uns…also Rackete setz die Segel und zurück marsch, marsch..

  27. Die Firmen und Kleinstunternehmer, die jetzt pleite gegangen sind, sollten dringend Strafanzeige gegen die Kanzlerin stellen! (siehe mein Kommentar 22:36!)

  28. Berlin sieht schon etwas gruselig aus, es ist fast alles geschlossen, die Straßen sind menschenleer..

    Nur ein einziges Blättchen Klopapier zu sehen..verweht vom Wind.

  29. Die Arbeit und die Armut stehen nun, fühlbar,vor den Türen
    der Arbeitnehmer,es wird Firmenpleiten geben,der Konsum wird einbrechen,
    und dann gehen die Verteilungskämpfe los.
    Der ganze Asylhype,ist doch eine aufgebauschte Phantasie,
    der Grünen Spinner und Gutmenschen,von denen sich ein sehr großer
    Prozentsatz,lieber vom Staat alimentieren lassen,als selber zu arbeiten,
    aber ihre Mäuler,für nicht erfüllbare, Heile Welt Szenarien, aufreissen.
    Nein,ihr Grünen Spinner, Gutmenschen, und Weltverbesserer,
    ihr seit nicht mehr,ihr seit nicht die Mehrheit,und ihr stellt sie auch nicht.
    Die schwer schuftenden,um jeden Euro kämpfenden,Unterpriviligierten,die gerade
    mal ein paar Cent,oder Euro mehr in der Tasche haben,als es der Hartz Satz hergibt,
    die eigentlich besser auf dem Sofa liegen bleiben sollten,anstatt ihre Haut für, vielleicht
    200 Euro mehr,zu Markte tragen,aber zu stolz sind,zu ehrlich,zu arbeitsam.
    Diese Menschen sind in der Mehrheit,und sie haben es verdient,Menschenwürdig behandelt zu werden,
    keine Bittsteller in der Mühle der Argen zu sein,und auch keine 17 000 Euro monatlich erhalten,
    und dazu noch ein neues 120qm Haus,nur weil sie zur gehypten Masse der Schmarotzer und
    Parasiten gehören.
    Diese Menschen müssen aufbegehren,auf die Straßen und Plätze gehen.
    Ihr,habt durch eueren Fleiß,dieses Land zu dem gemacht,was es einmal war,und
    nun kämpft darum mit Zähnen und Krallen,aber friedlich,macht denen da Oben
    klar,das nun Schluß sein muss,mit den Geschenken und Wohltaten für die,die hier
    niemals einen Finger krumm gemacht haben,aus ihren Shitholes herauskriechen,um
    sich auf Kosten anderer,ein Sorgenfreies Leben machen, anstatt,das zu tun,was die
    Arbeitnehmer in Deutschland, tun,und dabei ist es egal,welche Nationalität sie haben,
    sie haben den Wunsch, in diesem Land,ihr Leben zu bestreiten,mit ihrer Hände Arbeit,
    den wohlverdienten Lohn einfahren,sich ihr Häuschen,Auto oder den Urlaub leisten möchten,
    die einfach am Wohlstand,den es geben sollte,Teil zu haben!

  30. Während in den Nachrichten des ÖR das Corona-Krisenmanagement von Deutschland gelobt und das in USA und UK kritisiert wird, zeichnen zahlreiche Berichte ein Bild von haarsträubendem Versagen und Inkompetenz. Hier eine Übersicht – nicht für schwache Nerven:

    Das Corona-Chaos – made in Germany

    https://www.reitschuster.de/post/corona-chaos

  31. Ich habe Höcke immer verteidigt, da seine Einstellung zur Umvolkung, erinnerungspolitischen Wende und den meisten anderen Migrations- und Identitäts-Fragen vollkommen richtig ist, obwohl er in der Vergangenheit mit unglücklichen Aussagen seinem eigenen Anliegen und der AfD geschadet hat. Mit der jetzt geleakten Rede vom 6. März, in der er vom ausschwitzen seiner innerparteilichen Gegner spricht, hat er aber den Bogen überspannt. Ich weiss nicht, was ihn da geritten hat, er kann doch nicht ernsthaft geglaubt haben, dass niemand im Publikum seine Rede veröffentlichen wird. Ich bin fassungslos und entsetzt, damit ist die Abspaltung des Flügels von der AfD in naher Zukunft nicht zu verhindern :-(((

  32. @ StopMerkelregime 16. März 2020 at 22:41
    „vereinbarung-zwischen-der-bundesregierung-und-den-regierungschefinnen-
    und-regierungschefs-der-bundeslaender-…“

    wie tief ist dies land sprachlich-charakterlich und in seiner selbstachtung gesunken,
    wenn diese vereinbarung offiziell von der breg getippt und verbreitet wurde ?

    ein chef steht in der kueche, oder ist als chief haeuptling der indianer.
    auch eine weiblicher chef ist und bleibt ein chef.

    ich kann mir bei aller erfahrung mit neusprech und schwurbeldeutsch nicht vorstellen,
    dass das deutsche recht und gesetz die fremdworte „chef und cheffin“ kennt.
    erst recht nicht als das gender chef*In_x.

    bitte um hilfe bei meinem vorstellungsversuch.

  33. lorbas 16. März 2020 at 20:56
    Wer zig z.T. sicherere Länder durchquert, um dann am Ende in Deutschland anzukommen, der ist weder Flüchtling noch Asylbewerber.

    Aber möglicherweise Syrer. Kassyrer.

  34. @ Hans.Rosenthal 16. März 2020 at 20:51
    „…ohne Flugnummern…Ohne auf Flightradar angezeigte IFF / ICAO Codes? “

    militaerfahrzeuge schalten ihre transponder ab oder nutzen andere id.
    private websites etc. muessen nicht alles wissen, was unterwegs ist.
    akzeptiers einfach.

  35. Die Welt befindet sich im Krieg gegen Corona.
    Jetzt wird rechte Politik gemacht.
    Grenzschließungen.
    Ausgangssperren.
    Rationierung von Lebensmitteln.
    Umstellung auf Kriegswirtschaft.
    Volkssolidarität eingefordert.
    Das schmeckt den grün-linken natürlich nicht und sie werden sich den Anweisungen widersetzen.
    Der Wohlstandsverlust tut zwar weh, aber er könnte die Wende jetzt einleiten.
    Linke können zwar Revolution, aber Aufbau gelingt nur den Patrioten.
    Und wir werden eine Menge wieder aufbauen müssen.

  36. Erneut ist die illegale Massenmigration das Top-Thema, (s.o.)

    ?

    Ich höre nur Corona, Corona, Corona.

  37. LEITKULTUR STATT KULTURELLES GEFEILSCHE!

    Inzwischen leben rund 20 Millionen fremd entwurzelten Menschen in der BRD, rund 50 Prozent mit deutschem Pass. Die meisten grenzen sich aus und fühlen sich daher nicht akzeptiert. Das liegt auch an der Politik, die nichtig der Integrationsdebatte nicht die Achtung der Leitkultur anmahnt.
    Integration heißt eben dass man sich der Leitkultur verinnerlicht und stellt daher nicht tagtägliche erneut die Frage: „Nach welchen gemeinsamen Regeln wollen wir leben?“ wenn wieder ein neuer Exot sich Einlass auf seinen Konditionen erzwingen möchte.
    Diese Frage negiert schon eine Integration, weil jeder „Fremde“ für sich beansprucht die Regeln der Leitkultur neu zu verhandeln.
    Nach über 40 Jahren sollte klar sein:
    Erstens: Deutschland ist kein Einwanderungsland, schon gar nicht für Muslime und BIPoC.
    Zweitens: Zur Integration gehört ein anpassungswilliger Neuankömmling.
    Drittens: Regeln der Aufnahmegesellschaft, die respektiert und durchgesetzt werden. Eine Leitkultur und ihre Rechtsordnung kann man nicht trennen. Kultur ändert sich nicht sprunghaft, ist nicht mit Dritten verhandelbar und ist nur so ein solider Maßstab des Zusammenlebens.
    Als Liberaler und als Holländer ist mir wichtig: In dieser Gesellschaft kann sich jeder mit seinen Unterschieden wohl fühlen – dank gleicher Rechten und Pflichten!
    https://taz.de/Rassismus-in-Deutschland/!5668567/

  38. von einem bis in den Afterschließmuskel gastfreundlichen Volk

    Wunschdenken von kleinen akif.
    Da hat er ja selber von profitiert, sonst wäre er längst nicht mehr hier.
    Fragt sich nur, ob er es aktiv oder passiv meint.

  39. Benennung….
    Asylant, Asylbewerber, Asylsuchender, Flüchtling, Geflüchteter, Migranten, Wirtschaftsmigrant, Schutzsuchender, Schutzbedürftiger, Refugees, Invasoren, Klimaflüchtlinge oder Merkelgäste?

  40. Heute Aushang am leergefegten Klopapierregal: Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Nur noch zwei Produkte pro Kunde.

    Ja, Scheiße aber auch, wenn der Afterschließmuskel ausgeleiert ist.

  41. Was für eine Klatsche für Uschi von der Leyen:

    Ankündigung von Macron : Die EU macht die Außengrenzen dicht

    Von Thomas Gutschker, Brüssel
    -Aktualisiert am 16.03.2020-22:43

    Die Linie der EU-Kommission war seit Beginn der Coronavirus-Krise eindeutig: Einreisesperren im Schengenraum sind kein zweckmäßiges Mittel. Doch sie wurde von den Mitgliedstaaten vor vollendete Tatsachen gestellt. (……)

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/eu-kommission-einreisesperren-sind-nicht-zweckmaessig-16681935.html

  42. Hans-Peter Maier 16. März 2020 at 23:03

    Höcke kann froh sein, das sein neuster Fauxpas vom Corona Lärm überdeckt wurde.
    Normalerweise wäre das jetzt lautstark durch alle Medien gegangen, zum Schaden der AfD.

  43. Hans-Peter Maier 16. März 2020 at 23:03

    Ganz meine Meinung. Was kann er da noch für ein Entschuldigung anführen? Zuviel Alkohol? Es ist einfach total ärgerlich und peinlich für uns hier, die sich oft genug mit der Verteidigung der AfD plagen müssen. Ich möchte allerdings noch endgültig wissen, ob er das tatsächlich gesagt hat und ob das video (von wem geleakt?) echt ist. Ich habe es noch nicht angesehen, nebenbei. Wenn er das wirklich gesagt hat, ist er in der Posititon nicht mehr tragbar. Es geht dabe auch nicht um irgendeine „Lapsus“ (wie bei Gauland). Höcke muß doch wissen, dass jedes seiner Worte extra unter Nazi-Verdacht steht, und dann sowas…….

  44. Charly1 16. März 2020 at 23:34

    Benennung….
    Asylant, Asylbewerber, Asylsuchender, Flüchtling, Geflüchteter, Migranten, Wirtschaftsmigrant, Schutzsuchender, Schutzbedürftiger, Refugees, Invasoren, Klimaflüchtlinge oder Merkelgäste?

    ———
    Fehlt noch:
    Menschen mit Migrationsbiografie

  45. Bin Berliner
    16. März 2020 at 22:48
    Berlin sieht schon etwas gruselig aus, es ist fast alles geschlossen, die Straßen sind menschenleer..

    Nur ein einziges Blättchen Klopapier zu sehen..verweht vom Wind.
    ++++

    Kein Wunder!
    Über 50 % sind dort Kuffnucken.
    Ich kenne Berlin seit 1961 (hatten in Tempelhof eine Patenschule) und habe den Zerfall durch Kuffnucken über Jahre miterlebt.
    Berlin ist nur noch etwas für Leute, die beidhändig Schießen und mit dem Messer werfen können.
    Besonders ab 23:00 Uhr in der U-Bahn.

  46. Eurabier 16. März 2020 at 20:59
    (…)
    „Wir sind im Krieg“ – Frankreich verhängt Ausgangssperre
    Stand: 20:52 Uhr
    ++++++++++++++++
    Kommt bei uns bestimmt auch noch!

  47. Rheinlaenderin
    16. März 2020 at 23:49
    Charly1 16. März 2020 at 23:34

    Benennung….
    Asylant, Asylbewerber, Asylsuchender, Flüchtling, Geflüchteter, Migranten, Wirtschaftsmigrant, Schutzsuchender, Schutzbedürftiger, Refugees, Invasoren, Klimaflüchtlinge oder Merkelgäste?
    ———
    Fehlt noch:
    Menschen mit Migrationsbiografie
    ++++

    „Invasions-Kuffnuck“ deckt alles ab!

  48. Durch Verfassungsschutz überwacht
    Thüringer AfD-Fraktionschef Björn Höcke entsetzt mit Auschwitz-Wortspiel
    .
    Das Video soll am 10. März bei einem geheimen Treffen des „Flügels“ in Schnellroda aufgenommen worden sein, berichtet „n-tv“.

    https://www.focus.de/politik/durch-verfassungsschutz-ueberwacht-thueringer-afd-fraktionschef-bjoern-hoecke-entsetzt-mit-auschwitz-wortspiel_id_11773909.html

    Geheimes Treffen des „Flügels“
    Höcke schockiert mit Auschwitz-Wortspiel

    https://www.n-tv.de/politik/Hoecke-schockiert-mit-Auschwitz-Wortspiel-article21642996.html?
    utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter&utm_campaign=ntvde

    DEUTSCHLAND
    GEHEIMES FLÜGEL-TREFFEN
    Höcke spricht vom „Ausschwitzen“ seiner Gegner

    Stand: 17:29 Uhr
    ***https://www.welt.de/politik/deutschland/article206589067/AfD-Fluegel-Hoecke-spricht-vom-Ausschwitzen-seiner-Gegner.html

  49. VivaEspaña 16. März 2020 at 23:55

    ja, so ist es. Ich glaube Höcke sogar, dass er ein „Wortspiel“ machen wollte. Wie manches andere Mal. Aber mittlerweile müßte er doch wissen, dass seine „Wortspiele“ oft verunglücken. Idealerweise schaut Höcke nach einem guten Nachfolger oder Nachfolgerin in seiner Fraktion, der/die auch von den meisten AfD-Leuten Unterstützung hat. Dann tritt er in die zweite Reihe und hält sich mit „Wortspielen“ auch weiter zurück. Er hat seine Verdienste, aber verhindert auch eine weitere Entwicklung der AfD, wenn er weiter ganz vorne steht.

  50. johann 17. März 2020 at 00:05

    Ich glaube Höcke sogar, dass er ein „Wortspiel“ machen wollte

    Das glaube ich gar nicht mal unbedingt.
    Ich finde ihn, gelinde gesagt, etwas „verhaltensoriginell“.
    Dieses oft theatralische Auftreten…

    Ich fand auch das Fahnemitbringen und das ÜberdenSessellegen derselben in der talkshow ziemlich daneben.

  51. Einigkeit und Recht und Freiheit und Klopapier für das deutsche Vaterland.:

    Lkw-Fahrer Frank Swarovsky (63): „Pausen sind nicht mehr drin“
    Foto: Olaf Selchow
    .
    Ich hatte bis Freitag Urlaub und musste gleich eine Nachtschicht fahren. Heute hätte ich eigentlich um elf Uhr starten müssen. Gestern sagte mir mein Chef, dass es um acht Uhr losgeht.

    Der Tag heute geht wahrscheinlich bis sieben Uhr abends. Das ist sehr stressig, Pausen sind da nicht drin. Das ständige Beladen ist körperlich sehr anstrengend. Ich habe heute bei meiner zweiten Fahrt einen Lidl beliefert.
    .
    Da kamen Kunden schon vor dem Laden auf mich zu und fragten, ob ich Klopapier geladen habe.“

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/sie-schuften-wegen-corona-unermuedlich-die-super-heldinnen-aus-dem-supermarkt-69417494.bild.html

  52. Hierzulande sollte mal die Nazikomplex-Macke überwunden werden, sowie der Wahn die „absolut Guten in der Welt“ sein zu wollen! Henryk Broder hat sich auch schon treffend dazu geäussert. Denn das hindert alles beim klaren Denken. Daher gehen auch die Negativ-Folgen der Verhaltens-Folklore einer bestimmten Kultur vielen am Hintern vorbei bzw. werden mit einem gräßlichen Hang zum Kultur-Relativismus weggequatscht. Um die Bedrängnis durch die Negativ-Folgen zu erkennen, muss bei vielen wohl die vorgenannte Folklore erst am Wohnzimmerteppich ankommen. Zum Merken: Rassimus ist nur dann gegeben, wenn einem das äußere natürliche Erscheinungsbild bzw. natürliche Eigenheiten zum Nachteil bereitet werden. Kritik an selbst zu vertretenden Verhalten, Kultur, spirituellen Ergüssen und sonstigen gemachten Zeugs gehört NICHT dazu, vorgenanntes hat auch kein Recht auf Schutz vor Kritik.

  53. VivaEspaña 17. März 2020 at 00:25

    Diese Klopapier-Panik ist mir ein großes Rätsel. Das ist doch das letzte, was man braucht. Notfalls kauft man sich einfach ein paar Ausgaben der FAZ oder noch besser eine ZEIT, weil die so dick ist. Da kann man sich dann für viele Jahre die benötigten Klopapier-Streifen herausschneiden.
    Vor kurzem hörte ich auf einem 80. Geburtstag von einer Verwandten anekdotisch von den Klopapiergewohnheiten in einem Kloster bei Soest, in dem eine längst verstorbene Großtante der 80jährigen lebte. Man nutzte dort (ca. 1. WK) die örtliche Zeitung (nachhaltig…), aber bei den Todesanzeigen wurde vor Toilettengebrauch das Kreuz herausgeschnitten…….

  54. Hans-Peter Maier 16. März 2020 at 23:03

    Ich habe Höcke immer verteidigt,

    Ich habe Deinen Namen bisher hier noch nie gesehen.

  55. johann 17. März 2020 at 00:44

    VivaEspaña 17. März 2020 at 00:25

    Diese Klopapier-Panik ist mir ein großes Rätsel. Das ist doch das letzte, was man braucht. Notfalls kauft man sich einfach ein paar Ausgaben der FAZ oder noch besser eine ZEIT, weil die so dick ist. Da kann man sich dann für viele Jahre die benötigten Klopapier-Streifen herausschneiden.
    ———————————–
    Eigentlich wollte ich am Wochenende tapezieren….. nun ja, es gibt Wichtigeres.

  56. VivaEspaña 17. März 2020 at 00:10

    (…)
    Ich finde ihn, gelinde gesagt, etwas „verhaltensoriginell“.
    +++++++++++++++++++

    Verhaltensoriginell. Genial, werde ich mir merken.

  57. Gerade bei RTL eine Reportage über Obdachlose in Deutschland.
    Was regt mich das auf.

    Die deutschen Obdachlosen dürfen in manchen Einrichtungen nur über Nacht bleiben und müssen morgens wieder dort raus.

    Aber die ganzen Scheinflüchtlingshorden dürfen rund um die Uhr in den Asylantenbuden bleiben.

  58. VivaEspaña 16. März 2020 at 23:17
    Erneut ist die illegale Massenmigration das Top-Thema, (s.o.)

    ?

    Ich höre nur Corona, Corona, Corona.

    ————————————

    Noch schlimmer sind die ganzen Verlautbarungen von Murksel und dem Bundes-Uhu (leierleierleier)

  59. Corona-Pandemie

    Italienische Forscher appellieren an Deutschland: Ihr macht gerade die gleichen Fehler wie wir

    Erneut sind die Zahlen dramatisch in die Höhe geschnellt: Innerhalb eines Tages haben sich Italien fast 2500 Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert, knapp 350 sind gestorben. Italienische Forscher warnen nun, dass anderen Ländern Ähnliches droht.

    https://www.stern.de/gesundheit/coronavirus–italienische-forscher–deutschland-macht-gerade-die-gleichen-fehler-wie-wir-9183738.html

  60. Demon Ride 1212 17. März 2020 at 00:56
    johann 17. März 2020 at 00:44

    Diese Klopapierjagd ist mir auch reichlich suspekt.
    Vielleicht gibt es in Merkels Notfallkochbuch lecker Rezepte mit Klopapier….

    ————————————–
    Ja, hier:

    Corona-Quarantäne für Gourmets: Die 10 besten Rezepte für Nudeln mit Klopapier

    https://www.der-postillon.com/2020/03/corona-quarantaene.html

  61. VivaEspaña 17. März 2020 at 00:10
    Ich finde ihn, gelinde gesagt, etwas „verhaltensoriginell“.
    Dieses oft theatralische Auftreten…
    Ich fand auch das Fahnemitbringen und das ÜberdenSessellegen derselben in der talkshow ziemlich daneben.
    __________________________________

    Die „Entsorgung“ der Fahne durch Merkel ist doch wohl eher komplett daneben!
    Verhaltensoriginell – immer noch besser als Entenwatschel.

  62. Ist Klopapier die Währung von morgen?

    Eins ist sicher: Wenn der Euro crasht, wird er morgen das Klopapier sein! 🙂

  63. Demon Ride 1212 17. März 2020 at 00:50
    VivaEspaña 17. März 2020 at 00:10
    (…)
    Ich finde ihn, gelinde gesagt, etwas „verhaltensoriginell“.
    +++++++++++++++++++
    Verhaltensoriginell. Genial, werde ich mir merken.

    *********

    Verhaltenskreativ ist auch nicht schlecht. :- )

    Verhaltensoriginell, verhaltenskreativ oder auch verhaltensauffällig ist ein populärwissenschaftlicher, d. h., unwissenschaftlicher Begriff, der manchmal in euphemistischer Weise verwendet wird, um vor allem bei Kindern ein irgendwie auffälliges und generell unerwartetes Sozialverhalten zu kennzeichnen. (Stangl, 2020).

    https://lexikon.stangl.eu/14032/verhaltensoriginell/

  64. Watschelente hatte heute ziemliche Schwierigkeiten beim Vorlesen – die Worte, die ihr über die Lippen kamen konnte sie offensichtlich selbst nicht glauben.

  65. Das muss jetzt sein. Ein Klopapier-Song. :- )

    Auf dem Donnerbalken saßen zwei Gestalten
    und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.
    .
    Und dann kam der zweite, der sich zu ihm reihte
    und sie schrien nach Klopapier, Klopapier
    .
    Und da kam der Dritte, setzt sich in die Mitte
    und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.
    .
    Und da kam der Vierte, als die Scheiße schmierte
    und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.
    .
    Und da kam der Fünfte, der die Nase rümpfte
    und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.
    .
    Und da kam der Sechste, als die Scheiße kleckste
    sie schrien nach Klopapier, Klopapier.
    .
    Und da kam der Siebte, als der Balken wippte
    und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.
    .
    Und da kam der Achte, als der Balken krachte
    und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.
    .
    Und da kam der Neunte, als die Scheiße schäumte
    und sie schrien nach Klopapier, Klopapier.
    .
    Und da kam der Zehnte, brachte das ersehnte
    KLO-PA-PIER!
    (Und dann kam der elfte, nam sich gleich der Hälfte,
    und sie schrien nach Klopapier! Klopapier! Klopapier!)
    .
    https://www.volksliederarchiv.de/auf-dem-donnerbalken-sassen-zwei-gestalten-klopapier/

  66. Das Drehbuch für diese ganze coronavirus-Geschichte ist so „perfekt“ ausgedacht, dass ein Roland Emmerich das nicht mal im Traum hätte erfinden können. Diese dominostein-ähnlichen Reaktionen weltweit sind so maßgenau zugeschnitten auf die einzelnen Staaten und der geistig-moralischen Verfassung ihrer Bevölkerungen.

  67. „….Und stünde dann die Invasionsarmee vor den Toren Deutschlands, würde sie erneut von einem bis in den Afterschließmuskel gastfreundlichen Volk mit großem Tamtam empfangen werden, für das “die Aufnahme von Flüchtlingen” anscheinend zum einzigen Lebensinhalt und -sinn und zum Objekt seines Freizeitwahns geworden ist…“

    Hmm. Wenn man diese, in den Medien kaum beachtete Civey-Umfrage mal betrachtet, hat es sich das mit der Willkommenskultur für die Hälfte der Deutschen wohl erledigt:

    „…Die Mehrheit der Bundesbürger ist dagegen, dass unbegleitete Flüchtlingskinder aus den griechischen Lagern nach Deutschland geholt werden….“

    https://www.augsburger-allgemeine.de/special/bayern-monitor/Mehrheit-der-Deutschen-lehnt-Hilfsaktion-fuer-Fluechtlingskinder-ab-id56988191.html
    (Artikel vom 07.03.2020)

  68. Beloved father dies a lonely death in coronavirus isolation unit

    Grieving son says his 88-year-old father showed no signs of the virus ‚for many, many days‘ before he was finally diagnosed

    Only days before he was struck down by coronavirus, Darrell Blakeley had been at a birthday party, celebrating with his wide circle of friends.

    Little more than a week later, the 88-year-old was dying in Manchester hospital with only 15 minutes to say goodbye to his crying son.

    Mr Blakeley, a church choir singer, died from the virus on March 13, inside a locked-down quarantine unit in North Manchester General Hospital. He is among 35 Britons to have died on UK soil.

    His son, Jonathan told The Telegraph on Monday how his father died a „terribly lonely death“ after being swiftly „taken over“ by the disease.

    Once he was admitted to hospital, doctors were unable to treat Mr Blakeley’s worsening sepsis properly because (…..)

    https://www.telegraph.co.uk/news/2020/03/16/beloved-father-dies-lonely-death-coronavirus-isolation-unit/

  69. Mir reicht es jetzt ebenfalls. Solange Höcke und seine offenbar grenzdebile Bagage, die jeden Hirnfurz frenetisch bejubeln, nicht aus der AfD entfernt werden, kriegt diese Partei meine Stimme nicht mehr. Dieser Typ ist entweder V-Mann oder einfach nur unfassbar dämlich.

  70. johann 17. März 2020 at 01:33
    Das Drehbuch für diese ganze coronavirus-Geschichte ist so „perfekt“ ausgedacht, dass ein Roland Emmerich das nicht mal im Traum hätte erfinden können…….

    —————

    Aber Steven Soderbergh. Auf den Film wurde hier bei PI schön öfters hingewiesen:

    Contagion (engl. für „Ansteckung“) ist ein Thriller aus dem Jahr 2011 des Regisseurs Steven Soderbergh, der eine Pandemie eines tödlichen Virus thematisiert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Contagion_(Film)

  71. VivaEspaña 17. März 2020 at 01:39

    Anne Will und heute hart aber fair extra waren wegen corona komplett ohne Studiopublikum. Das war (abgesehen von den meisten Beiträgen der Gäste) richtig wohltuend. Es gab immer wieder Stellen, wo man reflexartig das Klatschen zu hören meinte (aus alter Gewohnheit), aber stattdessen wurde weiter diskutiert. Daran merkte man eindrucksvoll, wie nicht nur nervtötend das Geklatsche ist, sondern wie stark es die Richtung einer Diskussion beeinflusst (was ja auch wohl beabsichtigt ist).

  72. Alban 17. März 2020 at 00:45

    Hier musste man Höcke nicht verteidigen, höchstens aus Gratismut.

    In kritischer und feindlicher Umgebung hingegen schon und das habe ich unzählige male getan. Damit ist jetzt aber Schluss, mit dieser Aussage hat Höcke die AfD zerrissen 🙁

  73. Bald gibt es Lebensmittel nur noch mit eingeteilten Lebensmittelmarken.

    Nur die „Schutzsuchenden“ werden dann weiterhin 3 x am Tag durch eine Cateringfirma versorgt.

  74. Aber Hallo, ein AKIF vom rechten Schrot und Korn!!!
    „Religion_ist_ein_Gendefekt?“ So weit so gut. Aber wer diesen Defekt nicht hat, sollte sich über Geschichte unvoreingenommen schlau machen, statt nachzuplappernden.

  75. johann 17. März 2020 at 01:52

    Es gab immer wieder Stellen, wo man reflexartig das Klatschen zu hören meinte (aus alter Gewohnheit),

    Ja, irgendwie haben einem die Klatschaffen richtig gefehlt.
    Da kann mal sehen, wie konditioniert (selbst) wir schon sind.

  76. Rheinlaenderin 17. März 2020 at 02:02

    Bald gibt es Lebensmittel nur noch mit eingeteilten Lebensmittelmarken.
    Nur die „Schutzsuchenden“ werden dann weiterhin 3 x am Tag durch eine Cateringfirma versorgt.

    +++++++++++

    Da wäre ich mir nicht so sicher. Wenn der Laden hier endgültig den Bach runtergeht (dafür wird das Krisenverstärkermanagement schon sorgen), dann gibt es für die Merkelmöntschen irgendwann auch nur noch Reis mit Bohnen, wenn überhaupt. Raten Sie mal, was dann hier noch so abgeht.

  77. Hochaktuelles NICHT OT:

    Afterschließmuskel (s.o.), Corona & Klopapier.

    Witz:
    Geht ein Mann mit Husten in die Apotheke, der Apotheker empfiehlt ihm Rizinusöl.
    Sagt der Mann: Aber das ist doch abführend.
    Sagt der Apotheker: Dann trauen Sie sich nicht mehr zu husten.

  78. Demon Ride 1212 17. März 2020 at 02:16
    Rheinlaenderin 17. März 2020 at 02:02
    ………….
    dann gibt es für die Merkelmöntschen irgendwann auch nur noch Reis mit Bohnen, wenn überhaupt. Raten Sie mal, was dann hier noch so abgeht.

    ——————

    Das möchte ich mir momentan nicht wirklich vorstellen.
    Da hilft nur eins: sich bewaffnen.

    Wenn die den geplanten breiten und tiefen Graben um den Reichstag nicht bald buddeln, könnte es für die dortigen Politikkasper auch bald sehr eng werden.

  79. Rheinlaenderin 17. März 2020 at 02:26
    Demon Ride 1212 17. März 2020 at 02:16
    Rheinlaenderin 17. März 2020 at 02:02
    ………….
    dann gibt es für die Merkelmöntschen irgendwann auch nur noch Reis mit Bohnen, wenn überhaupt. Raten Sie mal, was dann hier noch so abgeht.
    ——————

    Das möchte ich mir momentan nicht wirklich vorstellen.
    Da hilft nur eins: sich bewaffnen.

    Wenn die den geplanten breiten und tiefen Graben um den Reichstag nicht bald buddeln, könnte es für die dortigen Politikkasper auch bald sehr eng werden.
    ————————————————————–
    Brauchst dir keine Hoffnungen zu machen, im Bundestag nach der Politkaste
    zu suchen,nun ja, dies wäre sicher momentan der letzte Ort wo ich die Affen
    suchen würde. Im Bundestag ist niemand, in den Ministerien nur
    Notfallbesetzung und im Kanzleramt nur der Pförtner.

  80. Nachtflug0815 17. März 2020 at 02:40
    ————–

    Nicht ich will den Reichstag stürmen. :- )

    Ich meinte, dass die wilden „Schutzsuchenden“ vielleicht bald den Reichstag besuchen werden.

  81. Gibt’s nicht seit einigen Jahren die Vorhersage, dass 2020 in Deutschland die öffentliche Ordnung zusammenbrechen und bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen würden???

  82. Rheinlaenderin
    17. März 2020 at 02:26
    Demon Ride 1212 17. März 2020 at 02:16
    Rheinlaenderin 17. März 2020 at 02:02
    ………….
    dann gibt es für die Merkelmöntschen irgendwann auch nur noch Reis mit Bohnen, wenn überhaupt. Raten Sie mal, was dann hier noch so abgeht.
    ——————

    Das möchte ich mir momentan nicht wirklich vorstellen.
    Da hilft nur eins: sich bewaffnen.

    Wenn die den geplanten breiten und tiefen Graben um den Reichstag nicht bald buddeln, könnte es für die dortigen Politikkasper auch bald sehr eng werden.
    ————-
    Bewaffnen wie und womit denn? Nach dem neusten EU-Waffen(un)recht, welches einer Dikdatur alle Ehre macht, darf man vielleicht noch mit Wattebäuschchen werfen.
    Eventuell darf man diese rosa einfärben, falls die Farbe nicht hautschädigend ist.

  83. Hans R. Brecher 17. März 2020 at 03:10
    Wo steuern wir hin? Was kommt auf uns zu?
    ————————————-
    Kann ich dir sagen, in deinem Fall:

    -möglicherweise wieder Duschen 😉
    -ins Bett gehen und heia machen
    -aufwachen-aufstehen..schlaftrunken schon die erste
    Hiobsbotschaft morgen im Netz lesen, bevor der Kaffee
    durchgelaufen ist

  84. Andre56 17. März 2020 at 03:13

    Werfen Sie doch mit Konserven (bitte nur halal) und Klopapier auf ungebetene Gäste. Ich weiß, ist alles eigentlich gar nicht mehr lustig.

  85. topas 17. März 2020 at 01:03

    Die „Entsorgung“ der Fahne durch Merkel ist doch wohl eher komplett daneben!
    Verhaltensoriginell – immer noch besser als Entenwatschel.

    Da haben Sie recht.

    Aber was ist zielführend.
    Da ist MRKL haushoch überlegen.

    :mrgreen:

  86. Demon Ride 1212
    17. März 2020 at 03:23
    Andre56 17. März 2020 at 03:13

    Werfen Sie doch mit Konserven (bitte nur halal) und Klopapier auf ungebetene Gäste. Ich weiß, ist alles eigentlich gar nicht mehr lustig.
    ———
    Gute Idee. Bis dahin lässt sich das Zeug wahrscheinlich mit Gold aufwiegen. Die Schätze suchen es und heben es auf, dann hat man Zeit zu entkommen. Vielleicht zu Mutti in den Führerbunker aber nur wenn man artig war.

  87. Hans R. Brecher 17. März 2020 at 03:10
    Wo steuern wir hin? Was kommt auf uns zu?

    03.21 Uhr
    Coronavirus löst Massenflucht aus Brasiliens Gefängnissen aus
    Häftlinge im brasilianischen Bundesstaat São Paulo haben rebelliert und sind am Montagabend (Ortszeit) aus verschiedenen Gefängnissen geflohen, weil den Gefangenen im halboffenen Vollzug wegen des Coronavirus der vorübergehende Freigang untersagt worden war. Das teilte die Regierung des Bundesstaates in einer Erklärung auf Twitter mit. Das Argument war, dass die mehr als 34 000 Betroffenen bei ihrer Rückkehr mögliche Überträger des Coronavirus für die weiteren Insassen gewesen wären.

    Darauf reagierten die Häftlinge in Mongaguá, Tremembé, Porto Feliz und Mirandópolis mit Aufständen. Medien berichteten von einer Massenflucht mit mehr als 1300 Gefangenen. Ein Video in den sozialen Medien etwa zeigte, wie eine Menge Häftlinge in Mongaguá an der Küste São Paulos durch die Straße rannte.

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/coronavirus-aktuelle-news-scheuer-stoppt-fluege-aus-china-iran-bayern-ruft-katastrophenfall-aus-69389434.bild.html#la69437648

  88. Andre56 17. März 2020 at 03:32

    Demon Ride 1212
    Werfen Sie doch mit Konserven (bitte nur halal) und Klopapier auf ungebetene Gäste. Ich weiß, ist alles eigentlich gar nicht mehr lustig.
    ———
    Gute Idee. Bis dahin lässt sich das Zeug wahrscheinlich mit Gold aufwiegen….
    +++++++++++++

    Hahaha, die Merkelmöntschen sammeln auf und geben das doch brav im Fundbüro ab (Relotiusmärchen).
    Aber ich weiß nicht, wie groß unsere Not sein müßte, damit wir freiwillig mit der Mutter aller Wüstensöhne den Bunker teilen. Aber jede Wette, „Mutti“ ist dann schon über alle Berge….

  89. Ein sehr guter Artikel. Danke, Akif.

    Dieser Artikel umfasst viele wichtige Punkte und sollte für alle FFF-Hüpfer und Refutschie-Wellkom-Schreier Pflichtlektüre sein, denn diese Generation wird die Last und Bürde der jetzigen Politik tragen müssen. Durch Corona wird die Wirtschaft kollabieren und Papas Reihenhaus steht zur Disposition. Da zeichnen sich Zeiten am Horizont ab, die können die kleinen verwöhnten Iphone-Drücker nicht ansatzweise erahnen.

    Jobs werden Mangelware und gerade für Geschwätzwissenschaftler und linke Kulturschaffende werden ganz üble Magerjahre anbrechen.

    Wer besonders gut / grün sein wollte und seinen Diesel verkauft hat, um fleißig den ÖPNV zu nutzen, wird gerade belehrt was es heißt auf den Staat zu vertrauen. NIx ÖPNV- danke Corona!

    Die Osteuropäer lachen. Fast jeder hat ein eigenes Haus, während in Deutschland der berufstätige Mitdreißiger familienlos in der Schmuddel-WG wohnt und dabei phantasiert: „Wir haben soviel!“.

    Einzig und allein die Mieten könnten in der Tat aufgrund geringerer Nachfrage sinken, aber das Leben wird nach der Rezession und Krise kein Schönes mehr sein! Was nützen dann billige Mieten?

    Frohes Weiterträumen solange ihr noch könnt.

  90. Einreise für Touristen: Verboten.
    Einreise für „Flüchtlinge“: Erlaubt.
    Und niemand schreit auf…?!?

  91. BossaNova 17. März 2020 at 04:04

    NIx ÖPNV- danke Corona!

    Und nix Umweltspur:

    Düsseldorf öffnet Umweltspuren wegen Corona für den gesamten Verkehr

    Die Stadt Düsseldorf hat am Montagnachmittag alle drei Umweltspuren in der Landeshauptstadt für den kompletten Verkehr geöffnet. Das teilte OB Thomas Geisel (SPD) auf einer Pressekonferenz im Rathaus mit.
    „Es gab heute morgen Verkehrsbehinderungen im südlichen Breich“, erklärte Geisel. Für die Verwaltung sei es ein Widerspruch, auf der einen Seite den ÖPNV wegen des Coronavirus einzuschränken und Pendler dadurch aufs Auto umsteigen zu lassen, mit dem sie dann im Stau stehen würden. Deshalb kam es jetzt zu der Entscheidung.
    .

    Coronavirus Düsseldorf öffnet Umweltspuren – Zwei weitere Tote im Kreis Heinsberg
    https://www.express.de/duesseldorf/coronavirus-duesseldorf-toter-heinsberg-36328140

  92. Frank 17. März 2020 at 02:07

    Aber Hallo, ein AKIF vom rechten Schrot und Korn!!!
    „Religion_ist_ein_Gendefekt?“ So weit so gut. Aber wer diesen Defekt nicht hat, sollte sich über Geschichte unvoreingenommen schlau machen, statt nachzuplappernden.

    Ich kenne die Problematik unserer Geschichtsschreibung, die unvoreingenommene Wahrheitsfindung per Gesetz verbietet. Ich schrieb im Kontext des obigen Artikels, die damalige Zeit stand unter dem Eindruck und daß dies der Entstehungskeim für die hehren Worte war. Die Wirklichkeit war im krassen Gegensatz zu dem leeren Raum, in den Akif sie gestellt hat. Verzeihlicherweise, wie gesagt,

  93. francomacorisano 17. März 2020 at 04:19

    Einreise für Touristen: Verboten.
    Einreise für „Flüchtlinge“: Erlaubt.
    Und niemand schreit auf…?!?

    ——-

    Nichts Neues auf dem Planeten Merkel. Der Deutsche zahlt die Steuern und die Sozialversicherung – der Gast erhält dafür kostenlose Alimentierung und beste Gesundheitsversorgung. Zweiklassengesellschaft auf allen Ebenen. Und merke: Oben steht immer der Migrant!

  94. Nachtflug0815 17. März 2020 at 03:20
    Hans R. Brecher 17. März 2020 at 03:10
    Wo steuern wir hin? Was kommt auf uns zu?
    ————————————-
    Kann ich dir sagen, in deinem Fall:

    -möglicherweise wieder Duschen ?
    -ins Bett gehen und heia machen
    -aufwachen-aufstehen..schlaftrunken schon die erste
    Hiobsbotschaft morgen im Netz lesen, bevor der Kaffee
    durchgelaufen ist

    ————————————————-
    Stimmt genau!!! 😮

  95. Muss meinen Beitrag von eben ergänzen, da nicht korrekt. Oben steht immer der muslimische Migrant. Andere Migranten dürfen auch gerne ranklotzen und Steuern zahlen – genauso wie der deutsche Depp.

  96. VivaEspaña 17. März 2020 at 03:46
    Hans R. Brecher 17. März 2020 at 03:10
    Wo steuern wir hin? Was kommt auf uns zu?

    03.21 Uhr
    Coronavirus löst Massenflucht aus Brasiliens Gefängnissen

    ————————————
    Meu deus! Não agregito! 😮

    Das ist in kurzer Zeit schon der zweite 😮 den ich mache!

  97. Hans R. Brecher 17. März 2020 at 04:38

    Der hat auch noch nicht den Schuss gehört:

    ALTMAIER BEI „HART ABER FAIR“
    „Kein einziger Arbeitsplatz geht wegen Corona verloren“

    ——-

    Haha… Der war gut. Welche Drogen nimmt Altmaier? Die scheinen ja echt gut zu wirken.

  98. BossaNova 17. März 2020 at 04:41
    Hans R. Brecher 17. März 2020 at 04:38

    Der hat auch noch nicht den Schuss gehört:

    ALTMAIER BEI „HART ABER FAIR“
    „Kein einziger Arbeitsplatz geht wegen Corona verloren“

    ——-

    Haha… Der war gut. Welche Drogen nimmt Altmaier? Die scheinen ja echt gut zu wirken.
    ————————————————
    Altmaier? Ist das nicht der abgehalfterte Stuntman, der immer wieder
    mal von Bühnen (leicht theatralisch) fällt…

    Warum lädt man diesen Taugenichts in eine Taugenichts-Sendung?!
    Der Herr Wirtschaftsminister, der gerne Mutti in den hintern kriecht
    und dafür gerne über Leichen geht.
    In puncto Intrigant No1 = 100% !
    In puncto Wirtschaftsminister = Niete!
    In puncto Stuntman No1 in the State = 110%!

  99. BossaNova 17. März 2020 at 04:41
    Hans R. Brecher 17. März 2020 at 04:38

    Der hat auch noch nicht den Schuss gehört:

    ALTMAIER BEI „HART ABER FAIR“
    „Kein einziger Arbeitsplatz geht wegen Corona verloren“

    ——-

    Haha… Der war gut. Welche Drogen nimmt Altmaier?

    —————————
    Würstchen im Zehnerpack …

  100. Hans R. Brecher 17. März 2020 at 05:05
    Gleich wird’s Zeit für die Dusche! ?
    ———————————-
    Guts Nächtle…und träum nicht vom
    vom deutschen Politbüro! Keine Lust
    dich reanimieren zu müssen, wegen eines
    Albtraums. Merkel-Du-und der Peter AltReiher.
    🙂 🙂 🙂

  101. Nachtflug0815 17. März 2020 at 05:09
    Hans R. Brecher 17. März 2020 at 05:05
    Gleich wird’s Zeit für die Dusche! ?
    ———————————-
    Guts Nächtle…und träum nicht vom
    vom deutschen Politbüro! Keine Lust
    dich reanimieren zu müssen, wegen eines
    Albtraums. Merkel-Du-und der Peter AltReiher.
    ? ? ?

    ———————
    Gute Nacht!

    Nein, nein, hier träumt man ganz anders: 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=ER9qL-KLAmU

  102. woran liegt es. Ich verspüre eine gewisse Zufriedenheit und teilweise Glücksgefühle über den derzeitigen Zustand. Es ist eine , schon längst überfällige Reinigung, Bereinigung , unserer Gesellschaft.
    Falls jemand den künstlichen Virus aus diesem Grund freigab, kann ich diesen nur zu seiner Genialität beglückwünschen.
    Es werden mit einem Schlag so viele Probleme gelöst.
    Alleine die künstlich aufgeblasene Börse… dann der Kontrollverlust der Behörden hinsichtlich der registrierten und nicht registrierten Bevölkerung .
    Dann das zwanghafte Zusammenleben der Familien,
    usw.
    Ich freue mich und genieße es.

  103. Was „Corona“ angeht, sind leider keine verlässlichen Informationen in den unterschiedlichen Medien vorhanden. Da wird auf der einen Seite von Krankenhäusern berichtet, in denen sich die sterbenden Patienten stapeln, plus vertweifeltem Personal, dass nicht helfen kann, oder alten Menschen, die zuhause bleiben müßten, wollten sie überhaupt eine Überlebenschance haben. – Auf der anderen Seit heißt es bisweilen, die Krankheit gibt es garnicht oder sie ist harmloser als ein ordinärer Schnupfen. Zwischen diesen Extremen werden alle nur irgendwie denkbaren Szenarien angeboten. Daher ist es doch kein Wunder, dass viele Menschen völlig hysterisch werden, die Läden leerkaufen oder sich sonstwie verrückt aufführen, und die Gerüchteküche kocht und brodelt. Fakt dürfte sein, das all das so gewollt ist, um von drängenden politischen Problemen, beispielsweise riesigen Völkerwanderungen, abzulenken – bis die nächste „Sau durchs Dorf getrieben wird“!

  104. Waehrend alle moeglichen zweifelshaften Gestalten an der Grenze nur statt „Sesam – oeffne – dich“ das magische Wort „Asyl“ stammeln brauchen, macht der deutsche Staat ein riesen Trara, wenn meine thailaendische Schwiegermutter die seit ca.. 2 Jahren mit uns legal in den USA lebt, mal fuer eine Woche mit uns zusammen die Heimat ihrer deutschen Enkelin besuchen will: Bestaetigtes Rueckflugticket, Reisekrankenversicherung, Nachweis von Hotelbuchungen, original der amerikanischen Greencard, Nachweis das sie in den USA lebt…. etc, etc. bis hin zur Gebuehr von ca $ 130,-

  105. EU will Einreisestopp für Nicht-EU-Bürger…

    Sicher nur für Koreaner aber nicht für Koraner, wetten?

  106. Es ist interessant, dass unsere Staatsoberen nun mittlerweile schon völlig öffentlich deren Feind genau das vorwerfen, was sie selbst inbrünstig wegen eigenen Machterhalts tun:


    AfD-Flügel CSU-Chef Söder prophezeit eine „von Höcke geführte“ AfD

    Der bayrische Ministerpräsident schließt jede Kooperation mit der AfD aus. Der rechtsextreme AfD-Flügel übernehme Methoden aus den Anfängen der Nazi-Zeit.

    CSU-Chef Markus Söder hat vorhergesagt, dass der Wortführer des rechtsnationalen „Flügels“ der AfD, Björn Höcke, die Führung der Partei übernehmen wird. „Wir müssen uns auf eine AfD einstellen, die von Höcke geführt wird“, sagte der bayerische Ministerpräsident den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Es ist für die Union daher völlig unvorstellbar, sich von der AfD wählen zu lassen oder irgendeine Form der Kooperation einzugehen. Da darf es kein Laissez-faire geben.“

    Der Bundesverfassungsschutz hatte den „Flügel“ in der Partei am Donnerstag zum Beobachtungsfall erklärt. Er sieht seinen Verdacht bestätigt, dass es sich bei dem Zusammenschluss um eine rechtsextreme Bestrebung handelt. Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang nannte die Landtagsfraktionschefs in Thüringen und Brandenburg, Höcke und Andreas Kalbitz, „Rechtsextremisten“.

    Söder sagte: „Höcke übernimmt die Methoden seiner Vorbilder aus den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts: Diskreditieren von Personen, Missbrauchen von demokratischen Regeln für seine Zwecke. Sein Flügel hat das Sagen und immer mehr gemäßigte Kräfte werden verdrängt. Daher ist es auch richtig, dass der Verfassungsschutz den rechten Flügel beobachten will.“

    https://www.wiwo.de/politik/deutschland/afd-fluegel-csu-chef-soeder-prophezeit-eine-von-hoecke-gefuehrte-afd/25645510.html

  107. johann
    17. März 2020 at 01:52
    VivaEspaña 17. März 2020 at 01:39

    Anne Will und heute hart aber fair extra waren wegen corona komplett ohne Studiopublikum. Das war (abgesehen von den meisten Beiträgen der Gäste) richtig wohltuend. Es gab immer wieder Stellen, wo man reflexartig das Klatschen zu hören meinte (aus alter Gewohnheit), aber stattdessen wurde weiter diskutiert.
    ++++

    Ja, hat mich auch gewundert!

    Die TV-Fuzzies hätten wenigstens jedesmal ein Klatschkonzert auf Band mit einer Klatschtaste im Sinne der GroKo betätigen können!

  108. @ johann 17. März 2020 at 00:44

    Bei uns um Netto kam gerade eine Lieferung Klopapier rein, bin dort nur in den Laden, weil der Lkw vor der Tür stand. Habe dann erst einmal 4 Pakete mitgenommen und musste mich an der Kasse von den Flaschensammel- und Warnwestenrentnern anpöbeln lassen.

    Von wegen, das sei doch rationiert, und ob man das essen könne.

    Ich habe mich als Frau sichtlich unwohl gefühlt. Na ja, Deutschland eben, da muss man sich das ja anhören, insbesondere vom „starken“ Geschlecht. Aber meine fast 80jährige Mutter hatte auch nichts mehr im Haus. Da musste es einfach mehr sein.

  109. Hugenottens0hn 17. März 2020 at 00:00
    OT:
    Über 500 Flüchtis unter Quarantäne, weil bei einem Corona Symptome festgestellt wurden.
    nun…die sind damit natürlich weniger Happy und veranstalten daraufhin ihren alt bekannten Zirkus, so das Polizei zum „deeskalieren“ ausrücken musste. aber lest selbst“

    https://www.insuedthueringen.de/region/suhl_zellamehlis/suhl/533-Fluechtlinge-unter-Quarantaene;art83456,7177835

    Obrigkeitshörige Deutsche spuren in Krisenzeiten, folgen den Anweisungen und nehmen Opfer auf sich.

    Wer gekommen ist um lebenslang versorgt zu werden und leistungslos gut und gerne zu leben handelt eben jeden Tag neu die Regeln aus wenn der Service nicht stimmt.

    Politiker, die die eigenen Leute Flaschen sammeln lassen aber großspurig für alle Welt ein freundliches Arschgesicht zeigen wollen, müssen mit solchen Verwerfungen rechnen.

  110. Hans R. Brecher 17. März 2020 at 00:58
    Corona-Pandemie

    Italienische Forscher appellieren an Deutschland: Ihr macht gerade die gleichen Fehler wie wir

    Erneut sind die Zahlen dramatisch in die Höhe geschnellt: Innerhalb eines Tages haben sich Italien fast 2500 Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert, knapp 350 sind gestorben. Italienische Forscher warnen nun, dass anderen Ländern Ähnliches droht.

    https://www.stern.de/gesundheit/coronavirus–italienische-forscher–deutschland-macht-gerade-die-gleichen-fehler-wie-wir-9183738.html

    Als das Problem längst bekannt und sofortiges Handeln zwingend notwendig war hat unser Faschings-Söder noch herumgealbert, hat die Menschen dicht gedrängt in Hallen locken lassen, wo ihm ein Faschings-Blechorden um den Hals gehängt wurde und hat nicht nur nichts getan, sondern sogar vernünftige Menschen lächerlich gemacht.

  111. Rheinlaenderin 17. März 2020 at 02:02
    Bald gibt es Lebensmittel nur noch mit eingeteilten Lebensmittelmarken.

    Nur die „Schutzsuchenden“ werden dann weiterhin 3 x am Tag durch eine Cateringfirma versorgt.

    Aber dann bitte nicht so einen billigen Dreck wie ihn Deutze fressen müssen. Wenn schon dann kultursensibel und ohne Rücksicht auf „Tagessätze“, wie sie deutzen Deppen vorgerechnet werden.

    Deutzland ist ein reiches Land.

  112. Demon Ride 1212 17. März 2020 at 02:16
    Rheinlaenderin 17. März 2020 at 02:02

    Bald gibt es Lebensmittel nur noch mit eingeteilten Lebensmittelmarken.
    Nur die „Schutzsuchenden“ werden dann weiterhin 3 x am Tag durch eine Cateringfirma versorgt.

    +++++++++++

    Da wäre ich mir nicht so sicher. Wenn der Laden hier endgültig den Bach runtergeht (dafür wird das Krisenverstärkermanagement schon sorgen), dann gibt es für die Merkelmöntschen irgendwann auch nur noch Reis mit Bohnen, wenn überhaupt. Raten Sie mal, was dann hier noch so abgeht.

    Die Bilder aus Ruanda damals, wo innerhalb weniger Wochen Hunderttausende mit primitivsten Waffen bestialisch abgeschlachtet wurden gehen mir heute noch nicht aus dem Kopf.

    Damals dachte ich in Europa sei so etwas ja völlig unmöglich.

  113. Johannisbeersorbet 17. März 2020 at 08:42

    Damals dachte ich in Europa sei so etwas ja völlig unmöglich.

    Zivilisation ist ein ganz dünner Schleier über der menschlichen Natur. Wenn die Junta hier so weitermacht, werden wir die Konsequenzen erleben. Wer nicht willens ist, zu lernen und die Natur zu akzeptieren wie sie wirklich ist, der wird von ihr überrollt werden. Wenigstens kann niemand behaupten, er/sie sei nicht gewarnt worden.

  114. LEUKOZYT 16. März 2020 at 23:15 @ Hans.Rosenthal 16. März 2020 at 20:51
    „…ohne Flugnummern…Ohne auf Flightradar angezeigte IFF / ICAO Codes? “
    militaerfahrzeuge schalten ihre transponder ab oder nutzen andere id.
    private websites etc. muessen nicht alles wissen, was unterwegs ist.
    akzeptiers einfach.
    ###
    Wie die Transponder bei Military ATC funktionieren muss man mir nicht erklären.
    1.)Cirka 20 Flugbewegungen ausserhalb der normalen operation hours bei einem Flughafen sind mehr als aussergewöhnlich.
    2.) es betrifft ja nicht nur FKB CGN sondern auch andere kleinere Regionalflughäfen
    3.) aus den verzweigten Nebeneingängen, speziell in der Wahner Heide, kommen KOM der
    Firma Y-Reisen mit zugezogenen Vorhängen (rundherum), nur der Kraftfahrer(zivil) ist zu sehen.
    4.) Meldungen auch vom FMO Münster Osnabrück gleiches Szenario: Nachtflüge + dort zivile KOM
    Vorhänge zu nur der Fahrer zu sehen.
    Nachtflüge wären mir eigentlich schei§§egal, nur werden wir seit geraumer Zeit von offiziellen Stellen massiv belogen, von wem? Und warum? Könnte uns die Wahrheit verunsichern? Macron hat kapiert, dass sich Frankreich im Krieg befindet. Hier in D werden noch weitere Insurgenten in Stellung gebracht, bis es kracht und keiner mehr lacht. 😆
    H.R

  115. Die Berichte über nächtliche Flugaktivitäten nicht nur in Westdeutschland sondern auch im Osten scheinen den Tatsachen zu entsprechen, anders ist die Neuankunft z.B. von frischen Kämpfern aus Afghanistan nicht zu erklären: aus dem Kommentarbereich der jF zu unten verlinktem Artikel:
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/quarantaene-polizei-verhindert-ausbruch-von-asylbewerbern/ ein markanter Kommentar nachfolgend:
    Leo Naphta sagt:

    17. März 2020 um 10:01 Uhr

    Für mich ist der wichtigste Satz des Artikels in südthüringen.de:
    Der Afghane sei erst am FREITAG in der Erstaufnahmeeinrichtung angekommen.
    Das heißt, dieses ruchlose Merkelregime toppt das Alles noch, jetzt kommt zusammen, was nach Ansicht des Regimes zusammengehört. Jetzt haben auch noch die Bewohner der EAE Angst, weil das Regime alles ins Land läßt , was den Coronavirus hat.
    Und man glaube ja nicht, daß Grenzkontrollen eine Grenzschließung bedeuten. Das hat ja der Sprecher des Innenministeriums gestern um 12 Uhr erklärt: „Wir haben keine Grenzen geschlossen.“ Es war ihm wichtig, sagte er, das zu erklären.
    ####
    Das zeigt uns, der nächtliche Fluglärm an diversen Plätzen ist erklärbar. Es werden neue Asyltouristen mit „All-Inlusive-Ticket“, auch bekannt als Insurgenten, eingeflogen, weiterverteilt um unser Land zu destabilisieren.
    Lacht nur, bald knallts!
    H.R

  116. Mittlerweile ist ja zum Glück das Balgen um Toilettenpapier dem Deutschen wichtiger als das Werfen von Stofftierchen auf Buben aus Afrika und Arabien. So birgt jeder Schrecken auch noch etwas Gutes in sich, und der Zyniker darf sich daran erfreuen.

Comments are closed.